Related Articles

15 Comments

  1. 1

    Nachtwächter

    Hinweise zum Kommentarbereich & Spielregeln

    Wer sich hier zu Wort melden möchte, wird um die Angabe einer funktionierenden ePost-Adresse gebeten, welche beim Erstkommentar überprüft wird. Kommentare mit nicht funktionierender ePost-Adresse werden unkommentiert gelöscht.

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl sowie sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

    Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

    Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

    Netzverweis HTML

    Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein (!) oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

    Danke.

    Wenn Ihr meine Arbeit unterstützen möchtet, könnt Ihr über diesen Netzverweis beim Kopp-Verlag nach für Euch interessanten Angeboten schauen. Weiter helfen Klicks auf die verschiedenen Banner in der rechten Seitenleiste, wie z.B. die „Russischen Heilgeheimnisse“ oder auch Google-Ads. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, über PayPal zu unterstützen.

    Aufrichtigen Dank!

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Reply
  2. 3

    Freidimensional

    Nette Einlage in Zeiten, in denen es nicht mehr so viel zum Lachen gibt. Aber die Amis schaffen es immer, und ich bin sicher, das wird die nächste Zeit nicht abreißen. „So, go on trolling, Mr. President!“

    Danke für die unterhaltsame Textgestaltung!

    Reply
  3. 4

    Erde71

    Danke, lieber N8wächter, ich habe endlich wieder herzlich lachen können, was wunderbar gut getan hat. 👍 😂

    Reply
  4. 5

    Norddeutsches Urgestein

    Humor haben sie ja, die Amis, die Spottdrosseln ausgenommen, was ja durchaus verständlich ist.

    Reply
  5. 6

    Sailor

    Vermutlich wurde inzwischen bereits der Runde Tisch im Regierungsgebäude übernommen …:

    Bilddatei

    Danke, werter Nachtwächter, für diesen eigentlich schon wieder erheiternden Beitrag. 🙂

    Reply
  6. 7

    Siegfried von Xanten

    Hunde. Wunderbare Studienobjekte. Und manch einer ein richtig netter Kerl. Mit Zirkusambitionen. Unbezahlbar. Was sagt der Führer?

    „Meinen Foxl in Fromelles, ich hab’ ihn oft studiert! Wenn er von seiner Freundin kam, die ein Riese war, war er total zerbissen; wir haben ihn verbunden, hat man einen Moment weggeschaut, dann hat er die Verbände abgeschüttelt.

    Eine Fliege begann zu summen, er lag da, hat die Schnauze auf seinen Pfoten; die Fliege kommt, er zuckt, zuckt wieder, schaut sie an, wie hypnotisiert; allmählich wurde er ganz alt, bekam richtige Falten im Gesicht, den Kopf auf, wieder hin. Auf einmal ist er los, hat gebellt und Geschichten gemacht. Ich habe gesehen, wie ihm allmählich die Galle überlief, genau wie es den Menschen auch geht. Das war ein netter Kerl!

    Er saß neben mir, wenn ich gegessen habe, sah mir mit jedem Bissen zu. Habe ich ihm beim fünften, sechsten Bissen nichts gegeben, dann legte er die Pfoten rauf, schaute mich an mit einem Bück: Ich bin doch auch da! Ich habe ihn so gern gehabt! Niemand durfte mich anrühren, da ist er rabiat geworden. Nur mir hat er gefolgt. […]

    Ich habe alles mit ihm geteilt, abends hat er bei mir geschlafen. […] Da kam einer her und wollte den Hund erwerben. Er war ein richtiger Zirkushund. Alle denkbaren Kunststücke hat er gemacht. Vor Kolmar kam der Eisenbahner noch einmal und hat mir zweihundert Mark geboten. Und wenn Sie mir zweihunderttausend geben, Sie kriegen ihn nicht! Wir treten in Harpsheim an, auf einmal fehlt der Hund. Marsch! Ich konnte nicht stehen bleiben. Ich bin weg von dem Bahnhof mit einem Gefühl! Dieser Schweinehund, der ihn mir genommen hat, weiß gar nicht, was er mir angetan hat.“

    Reply
  7. 8

    Lotusblume

    Habe viel gelacht. Danke.

    Reply
  8. 9

    Der Kräftige Apfel

    Reißleine bei Twitter:

    Twitter stoppt politische Werbung [tagesschau.de]

    (c:
    Heil und Segen!

    Reply
  9. 10

    Annegret Briesemeister

    Kein anderer Hund erinnert mich so sehr an erfolgreiche Konditionierung, wie dieser …😏

    Bei uns sagt man auch: „Wie der Herr, so sein G’scherr …“

    Reply
    1. 10.1

      Missie Mabel

      Blondie. ☺

  10. 11

    st.peter

    Hallo zusammen,

    ich habe auch herzlichst lachen müssen. Die Bildzeitung hat sich, in ihrer heutigen Ausgabe, mächtig bis lächerlich schwer getan mit dieser Posse. Die Macher des Blattes haben den Hund als belgischen Schäferhund ausgemacht. Ich weiß nicht, ob sie richtig liegen, aber dachte mir sogleich: Welch ein Glück die doch haben! Man stelle sich vor, die hätten sich mit einem deutschen Schäferhund befassen müssen.

    Wuff – Heil und Segen

    Reply
  11. 12

    Sirius

    Was für ein großartiger Bericht! Hat mich gestern Abend zum Lachen gebracht! Derzeit recherchiere ich selbst weniger, somit wunderbar, hier über das aktuelle Geschehen abgeholt zu werden. Ein kleines „Highlight“ anbei, als ich vor wenigen Tagen auf dem Weg zur Arbeit war:

    Bilddatei

    Läuft … alles nach Plan!

    Vielen Dank und schöne Grüße auch an alle Leser

    Reply
  12. 13

    Rheinländer

    Hallo werter n8wächter , wertes Forum. Meine erster Gedanke bei der Bagdadi-Meldung war dieser:

    Tagesdosis 01.11.2019 – Al Baghdadi ist schon wieder tot [kenfm.de]

    Heil und Segen
    Rheinländer

    Reply
  13. 14

    Ortrun

    Q veröffentlicht wieder – am 2. und 3. November – auf dem alten Brett:

    qanon.pub

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.