Related Articles

279 Comments

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl und sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

    Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

    Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

    Netzverweis HTML

    Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein – (!) – oder – (sic.!) – oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

    Danke.

    Wenn Ihr meine Arbeit unterstützen möchtet, könnt Ihr über diesen Netzverweis beim Kopp-Verlag nach für Euch interessanten Angeboten schauen. Weiter helfen Klicks auf die verschiedenen Banner in der rechten Seitenleiste, wie z.B. die „Russischen Heilgeheimnisse“ oder auch Google-Ads. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, über PayPal zu unterstützen.

    Aufrichtigen Dank!

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

  2. 2

    truckeropa66

    „Es ging sehr weit nach oben und es begann recht weit unten, jedoch mit Anweisungen von oben. Dies sollte einem Präsidenten niemals wieder widerfahren. Wir dürfen nicht gestatten, dass es [nochmal] geschieht.«“

    Diese Passage hat mich etwas beeindruckt in dem Text! Deshalb musste ich Sie hier als Zitat wiederholen, hierbei liegt aber der Gedankengang weniger in den USA, als in unserem eigenen Land. Denn es passt auch zu dem ganzen Schmierentheater, was seit Anfang der 90ziger Jahre in unserem Land, und etwas später in der EU, stattfindet.

    Sollte sich hier das Gerücht bewahrheiten, dass dieser Soros dahintersteckt, so hoffe ich, dass die zuständigen Stellen in den Staaten dies mit aufdecken und diesen Sumpf ebenfalls trockenlegen. Hier würde ich sogar die T-Strafe befürworten, während bei anderen Mitspielern, drüben wie auch hier, eine lebenslängliche Einzelhaft, als darzustellendes abschreckendes Beispiel in meinen Augen vorteilhafter wäre.

    1. 2.1

      pedrobergerac

      Werter truckeropa,

      wozu denn die T-Strafe? Man braucht diese Menschen nur dazu bringen, die Wahrheit über ihr Tun zu gestehen. Auch wenn es nur ihre Wahrheit ist. Dies geht auch ohne Gewaltanwendung. Und wenn diese die Wahrheit über ihr Tun kundgetan haben, dann liegt es an uns zu vergeben. Das ist dann wie wahre Befreiung.

      Warum soll man diesen Menschen das Leben verkürzen? Entweder sie leiden oder sie erkennen und ändern sich. Dafür ist dieser Planet doch „gemacht“ worden.

    2. N8Waechter

      Wäre denn Epsteins Insel nicht frei für die? Ohne Rückfahrkarte, und um die Insel kreisen Boote, falls sich jemand davonmachen will … 😉

    3. 2.2

      Heide

      Der EU wird es an den Kragen gehen, ob mit oder ohne Soros, denn sie ist in den „Uranium One Deal“ verwickelt:

      qmap.pub/…

    4. 2.3

      Mike Frank Sonnenkalb

      Hier würde ich sogar die T-Strafe befürworten

      XXVIII.III.MMXIX [YT]

      Cir­cu­lus vi­ti­o­sus. Wenn man sich zum Mörder macht, macht man es nicht besser.

    5. 2.4

      Thorson

      Einspruch Euer Ehren, werter N8wächter (#2.?),

      keine Boote sollen die Insel umkreisen. Wie bei der südafrikanischen Gefängnisinsel Rhode Island vor Kapstadt soll es sein. Da waren die „Boote“ Haie …

      Der „Friedensnobelpreisträger“ Nelson Mandela saß dort übrigens für seine Massenmorde zu recht ein.

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

    6. N8Waechter

      Da musste ich gerade nochmal nachlegen … :grins:

      Bilddatei

    7. 2.5

      Johanniskraut

      „Wenn man sich zum Mörder macht, macht man es nicht besser.“

      Werter Mike Frank Sonnenkalb,

      ich sehe vor allem das Problem: Wem möchte man zumuten, den Henkerposten zu übernehmen? Diejenigen, die sich am Lautesten dafür zur Verfügung stellen? Wohl eher nicht …

      Auf der anderen Seite finde ich, dass wir als Gesellschaft uns nicht damit belasten sollten, diese Subjekte ein Leben lang wegzusperren. Denn das kostet einen immensen Aufwand.

      Was also tun? Da ich nicht grundsätzlich gegen die Todesstrafe bin, ist mir folgende Lösung eingefallen:

      Das Ausführen selbiger ist nur Angehörigen 1. Grades des Opfers erlaubt (Spritze setzen, Schalter umlegen) und das auch nur, wenn diese es wünschen. Wenn die Angehörigen 1. Grades die Todesstrafe nicht fordern, wird der Deliquent bis zum Nimmerleinstag eingelocht.

      Das heißt aber auch, dass es die Todesstrafe nur geben kann, wenn es direkte Opfer gibt. Also nicht bei Landesverrat, sondern ausschließlich bei Körperdelikten, wie Mißbrauch etc. Da die Hinterbliebenden direkt Einfluss auf das Strafmaß nehmen können, ist der Gerechtigkeit ein wenig genüge getan.

      Auch würde dadurch ein Täter/Opfer-Ausgleich entstehen können, der vielleicht auch in der Lage wäre, den Schmerz der Hinterbliebenden zu lindern und so ein wenig Heilung in diese fürchterliche Angelegenheit zu bringen.

      Heil und Segen
      Johanniskraut

    8. 2.6

      eli

      # 2.1+: Werter N8w,

      da frag ich mal nach: Warum Epsteins Insel? Insel mit ‚Bediensteten‘ oder ohne, wobei in dem Fall diese Gestalten dann die Gäste empfangen?

      Ich weiß, ich bin gerade mal daneben … aber mir fallen wesentlich unschönere Orte für diese Monster ein!

    9. N8Waechter

      Wäre es denn nicht eine wunderbare Metapher, werter Eli?

      Natürlich würde es keine Bediensteten geben, dafür aber eine Handvoll Messer … Die würden sich schon um sich selbst kümmern. Weshalb sollte die „Öffentlichkeit“ dies tun? Sollen sie sich doch gegenseitig richten und möge der Letzte verhungern.

      Heil und Segen!
      N8w.

    10. 2.7

      Frühlingsblume

      „…und um die Insel kreisen Boote“ » Haie wären, glaube ich, besser, oder muss es angebrachter heißen? Hmm…

    11. 2.8

      Missie Mabel

      Und am Strand liegen Rettungsboote von Lacoste … ?

    12. 2.9

      Mike

      Ich möchte diesen Strang nicht überstrapazieren, aber da es noch keine Erwähnung fand, ich wäre für Zwangsarbeit über die sie sich ihre Verpflegung sichern können.

      Brunnen graben in Afrika, Müll sammeln, Straßenbau, Bergwerke usw., 14-15 Stunden, 7 Tage die Woche, 364/365 Tage im Jahr. Der eine Tag Urlaub soll so der Hoffnungsschimmer sein, nicht das sie noch zu schnell aufgeben. Bei Verweigerung fällt dann halt auch die Verpflegung aus.

      Ich denke, die sollten schon was wieder „gut machen“.

    13. 2.10

      Steinstaffel

      Es ist bemerkenswert, wie stark hier in Ressonanz mit Racheplänen gegangen wird. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ich kann das sehr gut verstehen, mir geht es ähnlich, aber ich versuche mir immer wieder die Macht der Gedanken ins Bewußtsein zu rufen und lieber an die Umzugspläne von Erdbeerschorsch und all den anderen zu denken und meine hinzuzufügen.

      Heil und Segen

    14. 2.11

      Mike Frank Sonnenkalb

      #2.5: Johanniskraut,

      es kommt darauf an, welche Würde einer Gesellschaft innewohnt und was sie sich selber wert ist. Wenn sie es besser machen will, wird sie sich davor bewahren, begangene Schandtaten selber zu reproduzieren.

    15. 2.12

      Kollaps

      Werte Mitforisten,

      eure Denkanstöße sind alle in Ordnung und es wert umgesetzt zu werden. Einen Punkt habt ihr aber leider vergessen: Was ist, wenn diese negativ besetzte Person nicht in der Lage ist, davon auch nur irgendetwas umzusetzen? Was passiert, wenn Flucht gelingt? Was passiert, wenn weitere Menschen wegen dieser Person sterben müssen?

      Soviel negative Energie und immer noch einen Vertrauensvorschuß von uns? Es gibt so etwas, wie einen Punkt ohne Wiederkehr.

      Heil und Segen,
      Kollaps

    16. 2.13

      Thorson

      Werter Kollaps (#2.12),

      die Zeit für die negativ behafteten Personen läuft gnadenlos ab. Entweder sie schaffen es, wahrlich und ehrlich umzukehren, oder aber sie dürfen in einer anderen Welt oder Realität noch mal von vorne anfangen, also einen weiteren Versuch starten.

      Was wir jetzt hier gerade erleben, ist eine Art von „Schadensbegrenzung“. Können wir mit möglichst vielen Gleichgesinnten in das goldene Zeitalter vorrücken? Keiner kann vor der Schwingungserhöhung davonlaufen. Es geht einfach nicht, denn es betrifft die gesamte Erde.

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

    17. 2.14

      Hallo

      Zu #2.13: Hallo Thorson,

      über einen der tollen Netzverweise unserer Kommentatoren bin ich auf ein Youtube-Video gestoßen, indem sich ein Geisteswissenschaftler zur unfairen Lage unserer Nation äußerte. Es war sehr interessant.

      Darin wurde unter anderem die Umlenkung der Trinität (Dreifaltigkeit) zur Dualität (Gott und Teufel, gut und böse, schwarz und weiß) durch die Kirche erwähnt. Der Geisteswissenschaftler erwähnte aber auch, dass der Zeitpunkt zum Eintritt in das Wasserkrug-/Wassermannzeitalter verfälscht wurde und es bis dahin noch ca. 1.500 Jahre dauern wird.

      Er erklärte, dass die Germanen (deutsche Volksseele) in dem jetzigen Zeitalter, wie andere Volksseelen (Römer, Ägypter, Veden, Antlanter, etc.) in vorhergegangenen Zeitaltern, eine Aufgabe zu erledigen habe – sie sollen der slavischen Volksseele bis zu deren Aufgabe im nächsten Zeitalter (denn dann beginnt die Brüderlichkeit oder soll es zumindest) etwas übermitteln (wahre Rechtschaffenheit, Kultur?).

      Um dies zu verhindern, sodass Satan (materielle Interessen) weiterhin die Erde in seinen Fängen halten kann und diese nicht nach Erledigung aller Aufgaben aufgelöst wird (ist das Universum oder besser Weltall ein Hologramm?), versuchen die Angelsachsen (welche letztendlich auch den Germanen entspringen und Einfluss darauf nehmen können) ihr Imperium auch in der Zukunft zu erweitern und den Materialismus voranzutreiben.

      Er teilt den Zuhörern mit, dass aus diesem Grunde versucht wird, einen Keil zwischen die Deutschen und die Russen zu rammen. Erst war dieser „Keil“ der Eiserne Vorhang (obwohl sich hierbei Mittel- und Ostdeutsche auf der östlichen Seite befanden), aber nach der Vereinigung zweier Wirtschaftsgebiete (BRD und DDR) konnte man auch diese „Brücke“ durch die Osterweiterung der NATO niederreißen.

      Aus diesem Blickwinkel kann man demnach auch Puzzelteile zusammenfügen – spannende Theorie.

    18. 2.15

      Ilka

      „The Dark Knight Rises“/Dialog:

      „Richter: „Sie wurden der Spionage und der versuchten Sabotage für schuldig befunden, und ich darf Sie daran erinnern, dass dies keine Verhandlung ist, sondern lediglich eine Plattform für Sie, ihr Schicksal zu wählen. Tod oder Exil?“
      Gordon: „Keine Anwälte? Keine Zeugen? Was für ein Prozess ist das?“
      Richter: „Mehr, als Harvey Dent den Männern in diesem Gerichtssaal hier gab.“
      Richter: „Also was wählen Sie, Jim? Tod oder Exil?“
      Gordon: „Wenn Sie denken, dass wir bereitwillig übers Eis laufen, müssen Sie mit etwas anderem kommen.“
      Richter: „Also Tod?“
      Gordon: „So sieht es aus.“
      Richter: „In Ordnung dann, Tod durch Exil.“ (schlägt den Hammer)

      Sie dürfen wählen. Tod oder Exil. Nicht jemand wird sie töten, sondern sie selbst tun es. Und meiner Meinung nach waren sie schon immer tot.

    19. 2.16

      wolfwal

      @truckeropa66:

      Ich frage auch ständig nach dem möglichen Einfluß von Soros, z.B. auf die Grünen. Woher der plötzliche Aufstieg der Grünen und insbesondere von Habeck. Und die MSM und die Meinungsforscher helfen fleißig mit.

      Das würde aus meiner Sicht nur funktionieren, wenn ,wie bei Macron, auch hier im Hintergrund mächtige Leute die Strippen ziehen.

    20. 2.17

      Triton

      Hallo Hallo,

      Du bist auf die Lehren von Rudolf Steiner gestoßen. Und das hast Du von Axel Burkart. Glückwunsch. Rudolf Steiner wurde von gewissen Kreisen verfolgt – nicht ohne Grund. Das trinitäre Denken bringt dich aus der Dualität, wobei der Mensch immer etwas in der Dualität verhaftet sein wird, da er in ihr lebt.

      Wolfwal,

      die Grünen sind noch nicht so verbraucht, wie andere, deshalb der geplante Aufstieg. Weshalb jetzt plötzlich eine Impfpflicht? Ein Trick. Möglicherweise.

      Die Herrscherkreise wissen, daß die Menschen ihr Gift durchschaut haben, also werden sie es vermeiden. Sie sind aber an kosmische Gesetzmäßigkeiten gebunden, heißt, wenn, dann müssen wir alles freiwillig tun, da Zwang auf sie zurückfallen würde. Das ist sicher.

      Die Grünen positionieren sich eher auf Freiwilligkeit bei dem Thema, weshalb bei den nächsten Wahlen vermehrt grüne Kreuzchen auftreten werden, was auch gewollt ist.

      Das war eine Eingebung, nachdem ich nach oben gefragt hatte. Ob es stimmt? … abwarten.

    21. 2.18

      Lena

      Werter Thorson! // # 2.13

      Laut den Sajaha-Schriften durchwandern wir nur ein einziges Mal diese Welt. Das ergibt für mich Sinn. Auch ergeben für mich Die Illuhe Sinn und ebenso Gott Il.

      Heil und Segen!
      Lena

  3. 3

    Ekstroem

    Danke für die, wie immer, auf-den-Punkt-Zusammenfassung der Vorgänge in den VSA.

    Es geht voran, Schritt für Schritt.

    1. 3.1

      Thorson

      Dem schließe ich mich an. 🙂

  4. 4

    Schwabenmädel

    „Es beginnt“ und „Feuer frei“, jetzt wird es spannend. 🙂

    Vielen herzlichen Dank, lieber N8wächter, dass Du uns so toll auf dem Laufenden hältst. Das sind gerade mächtig viele Einzelheiten, die auf der Bühne stattfinden. Gut, wenn wir den Überblick behalten. Also ab in die Vogelperspektive und Popcorn bereitgestellt.

    Heil und Segen Euch allen
    Schwabenmädel

  5. 5

    Frühlingsblume

    Trump kann sich maximal mit den schwarzen Bauern auf dem Schachbrett beschäftigen, den schwarzen Türmen, Springern oder gar dem Königspaar ist er leider nicht gewachsen. Diese Aufgabe verbleibt den weißen Königen und ihren Türmen in der Schlacht. Jeder hat seine Aufgabe.

    1. 5.1

      Torsten

      Werte Frühlingsblume,

      schöner Name …

      Meinst Du diese Aufgabe?

      Thule Society Schwarze Sonne Black Sun [archive.org]

      Heil und Segen!

    2. 5.2

      Hallo

      Hallo Frühlingsblume,

      wer könnten das weiße Königspaar, die weißen Türme und Springer Deiner Ansicht nach sein?

      Kommt die Oma der Angelsachsen auch bald in das Visier/Auge des Adlers? ?

    3. N8Waechter

      Nur so am Rande: Die „Oma der Angelsachsen“ ist Teil des „deutschen“ Adels … (und ihr Gatte gehört dem Haus Oldenburg an …)

    4. 5.3

      Frühlingsblume

      Es gibt viele Aufgaben und jede Figur im Spiel hat ihre. Warten Sie es ab, zur richtigen Zeit werden die nötigen Schachzüge erfolgen.

    5. 5.4

      Lena

      Nur so am Rande: Die „Oma der Angelsachsen“ ist Teil des „deutschen“ Adels … (und ihr Gatte gehört dem Haus Oldenburg an …)

      :grinsel über beide Backen:

      Oder auch: „Am deutschen Wesen wird noch die Welt genesen.“ Der Schlußstein ist Deutschland – nicht die BRD.

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

    6. 5.5

      Frühlingsblume

      Nur so am Rande: Die „Oma der Angelsachsen“ ist Teil des „deutschen“ Adels …“

      Wissen Sie, es gibt weder den (!) Adel, noch die (!) Deutschen noch die …

      Trotzdem richtig, sie gehört dem augenscheinlichen Adel an, aber nicht dem wirklichen, ursprünglichen alt-germanischen Adel. Es gibt auch guten Adel.

    7. N8Waechter

      Werte Frühlingsblume,

      es gibt gute Gründe dafür, warum ich „deutschen“ in Anführungsstriche gesetzt habe. Und ja, „Adel“ kommt von „Edel“. Über die Anmerkung bezüglich „die (!)Deutschen“, halte ich mich einfach mal artig zurück …

      Heil und Segen!
      N8w.

    8. 5.6

      Uralte Macht

      Zu #5, Frühlingsblume:

      27. April 2018 nachmittags (abends notiert):

      „Ich fühle eine Todespanik oder Fluchtpanik in mir. Die Panik war wie ein letztes Kämpfen, um dem Tod zu entkommen. Ich hockte allerdings in einem Bett in meinem Garten und entriss diesem „Unkraut“. Zu diesem überwältigenden Gefühl der Panik schoß mir gleichzeitig „Queen“ in den Kopf. Ich wusste sofort, das sie das gerade fühlte. Es war eindeutig klar: das Bild der Queen mit dem Gefühl der Todespanik. Eine Panik, die ich mir so vorstellen kann, wie lebend unter der Erde verbuddelt oder im Sarg liegend und nicht entkommen zu können. Der Tod ist gewiss. Ich bin immer noch völlig überwältigt von dem Gefühl und der Verbindung zur „Queen“.“

      Vielleicht wird dem einen oder anderen jetzt noch mehr bewusst, dass das, was hier passiert, nicht mit irgendetwas vergleichbar ist, was man so landläufig „die Welt verändert sich halt“ bezeichnet. Der Brexit läuft genau unter dieser Erkenntnis.

      Es ist wieder Frühjahr. Die Kriegsglocken werden jetzt wieder geläutet. (Golanhöhen) Denn sie kennen durch ihre Vorsehungen den Ablauf der Ereignisse „in dem speziellen Jahr“, aber das Jahr kennen sie nicht. Letztes Jahr wurde die „Show“ abgebrochen durch den Händedruck von Trump und Kim. Mal sehen, wie es sich dieses Jahr bis Mai steigert.

      Meine Familie ist mittlerweile an der Grenze des Ertragbaren durch Kenntnis der nahen Zukunft angekommen. Die Belastung schlägt nun auch immer mehr auf den Körper durch. Bleibt nur, die Liebe hochzuhalten, um durch diese heilende Schwingung die Zeit zu überstehen.

      Wer schon früher mal was von mir gelesen hat, weiß, dass ich das obige nicht einfach so schreibe.

      In Liebe
      Uralte Macht

    9. 5.7

      Thorson

      Werte Uralte Macht (#5.6),

      bisher haben alle Deine Beiträge bei mir Anklang gefunden. Ich fühle Dich, nehme Dich wahr und glaube Dich zu verstehen. Auch wenn Du lieber etwas durch die Blume mitteilen möchtest, es kommt zumindest bei mir an.

      Einige hier im Blog wissen, in welcher Situation ich mich seit geraumer Zeit (gut einem Jahr) befinde. Viele fragten mich, wie machst Du das, wie hältst Du das aus? Ich weiß es nicht. Ich habe nur einen einzigen Schlüssel gefunden: Liebe.

      Ich bin dabei, alles loszulassen. Früher geprägt vom Verstand, alles zu kontrollieren, gehört das jetzt der Vergangenheit an. Dieses Loslassen geht sehr weit und würde vermutlich nicht von allen verstanden werden. Mehrmals täglich „erzeuge“ ich ein Gefühl in mir, das man am ehesten mit Verliebtheit beschreiben könnte. Man könnte es auch Meditation nennen. Dies gibt mir die Stärke und Kraft in sehr großem Ausmaß, alles nur zu beobachten und auszuhalten.

      Mit dieser Kraft und inneren Überzeugung schenke ich der Dunkelheit keine Aufmerksamkeit, sie wird einfach vertrieben, besser aufgelöst. Wir als Seelengemeinschaft sind auf dem richtigen Wege. Wo Licht ist, kann es keine Dunkelheit mehr geben. Der Ball liegt jetzt wieder bei Dir, werte Uralte Macht. Ein jeder hat es selbst in der Hand, mit der Belastung fertigzuwerden, sie zu meistern.

      Heil und Segen
      Dir und Deiner Familie
      Thorson

    10. 5.8

      Hallo

      Zu #5.25 und #5.4: Hallo N8Wächter und hallo Lena,

      gewiss ist Omi das. Ich habe eine weitere Theorie zu unserer Aufgabe über ein Youtube-Video mit einem Geisteswissenschaftler erfahren und etwas davon unter Punkt #2.xx eingebracht. Dieser Geisteswissenschaftler verbindet die Angelsachsen mit den Germanen in etwas anderer Form.

      Leider habe ich mir den Netzverweis nicht gespeichert.

    11. 5.9

      Uralte Macht

      Werter Thorson (#5.7),

      das erzeugen des Gefühls „Liebe“ entsteht bei mir mitten in der Brust. Kraft meines Willens kann ich dieses bis in die Außenbereiche des Körpers und drüber hinaus senden. Ich spüre dann, wie der Körper sich wieder erholt und auf diese Energie einschwingt.

      Das Üben dieser Empfindung ist der entscheidende Schlüssel für die Zukunft. Wer dieses Gefühl nicht erzeugen kann, stelle sich vor, man schließt sein Kind in den Arm nach einer gefährlichen Situation und es fließt beim Drücken seines Kindes einfach Glückseligkeit durch einen.

      Werte Frühlingsblume (#5),

      das mit den weißen Spielfiguren auf dem Schachbrett ist nicht so einfach, denn diese haben nun auch Jahrhunderte, Jahrtausende mit Schach gespielt. Waren sie nachlässig? Sind Sie mit nach unten gezogen worden? Wieso ist es soweit gekommen, wie es jetzt ist?

      Ich kann den weißen Spielfiguren nur Nahe legen, sich nicht zu sicher zu fühlen. Denn es verhält sich eher so, dass ein großer Arm kommt und alle Spielfiguren vom Schachbrett wischt. Denn momentan haben beide Parteien dafür gesorgt, dass das Schachbrett selbst anfängt sich aufzulösen.

      Man sei eher bedacht darauf, nicht zu weit vom Schachbrett gepfeffert zu werden, so dass dieser Arm einen noch sieht und wieder in die neue Aufstellung übernimmt. So wie es aussieht, werden schwarze Spielfiguren wohl erstmal nicht wieder aufgestellt, damit sich das Schachbrett selbst erstmal wieder erholen kann.

      In Liebe
      Uralte Macht

      .

    12. 5.10

      Frühlingsblume

      Werte Uralte Macht,

      wer sollte besser wissen als Sie, dass das alles nicht so einfach ist. Die guten Kräfte waren ganz sicher nicht nachlässig, aber die Kräfte der Finsternis waren stark die letzten 1.000 Jahre und sind es noch immer.

      Vielleicht war es auch eine Prüfung, eine Chance, ich maße mir nicht an das beurteilen zu können. Sicher dürfte sein, es gibt 3 Mächte, welche noch eine Rechnung mit den dunklen Kräften offen haben, für die vielen Verbrechen und Qualen die man ihnen angetan hat.

      Aber der Mensch denkt und Gott lenkt, betet und vertraut!

    13. 5.11

      Thorson

      Werte Uralte Macht (#5.9),

      genauso ergeht es mir auch. Mehrmals am Tag bin ich dabei, diese Schwingung bewußt herbeizuführen.

      Ach, und dann hatte ich vom Reiner noch Besuch, welch Zufälle es gibt: 😉

      Entdecke Das Große Geheimnis der Schwingung und wie Du sie erhöhen kannst! [YT – 11:45 Min.]

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

  6. 6

    floki211

    Der Nachtwächter ist wieder da, nach seinem Umzug. Grüße.

    Danke für die Info, wie immer auf dem Punkt gebracht.

    1. 6.1

      N8Waechter

      „Umzug“?

  7. 7

    Paul-Wilhelm Hermsen

    Es tut mir ja leid, die fette Unke zu spielen, indem ich mal die Behauptung ausspreche, dass sich nichts Wesentliches ändern wird.

    USrael wird sich nicht ändern, es sei denn durch Krieg auf eigenem Boden. Das ganze Q-Theater ist typisch idiotisches Ami-Getöse. Hollywood lässt grüßen. Klar gehen ein paar Figuren endgültig unter, aber eben nicht die richtigen.

    Außerdem, was soll der Scheiß? Amerikas Dienste haben immer eng mit Verrätern zusammengearbeitet, um z.B. Farbrevolutionen in Gang zu setzen, Hussein zu ermorden, Gaddafi zu ermorden, am Liebsten auch noch Assad, von Südamerika einmal ganz zu schweigen. Der ganze Laden lebt von den Früchten des Verrates. Und jetzt entrüstet sich ausgerechnet der Chef des Ladens, dass die, die nie etwas anderes konnten, sogar ihr eigenes Land verraten?

    Wie schön kann man sich um diverse Namen herumwinden und damit zugleich der Öffentlichkeit vorgaukeln, es würde sich was tun. Mich stößt dieses ganze Q-Gequatsche mittlerweile ab. Ich hoffe, der ganze Laden raucht oder säuft endgültig ab.

    Nun zu uns. Das Berliner Regime ist ein einziger volksverräterischer Haufen, der sich einen Dreck um die Belange der deutschen Bevölkerung schert. Schauen wir uns doch an, was in unserem Land abgeht. Wir sind doch um keinen Deut besser. Wie sollte es auch, wenn man von den zionistisch-angelsächsisch geführten Presse- und Medienfuzzies ein übers andere Mal über den Tisch gezogen und belogen wird, bis der Barthel den letzten Most geholt hat.

    Wie kann man nur so dermaßen naiv hoffnungsfroh sein?

    1. 7.1

      N8Waechter

      Werter Paul-Wilhelm,

      dies ist Deine erste Wortmeldung in diesem Forum, insofern vergib mir bitte meine prompte Kritik.

      Zunächst einmal finde ich es bezeichnend, dass Du in Deiner Wortmeldung so stark auf „Q“ herumreitest, denn dies findet sich ausschließlich als Hinweis am Ende dieses umfangreichen und mit reichlich sonstigen Quellen hinterlegten Artikels, … und es macht darüber hinaus auf mich den Eindruck, dass Du Dich nur oberflächlich damit auseinandergesetzt hast.

      Darüber hinaus: „Bevölkerung“ ist etwas, was man tut („bevölkern“ » genau das, was seit vielen Jahren in unserer Heimat geschieht …). Richtig wäre „Volk“.

      Weiter bezweifle ich, dass irgendwer hier wirklich so „dermaßen naiv hoffnungsfroh“ ist. Dies ist schon recht harter und frecher Tobak (zumindest für eine Kommentarpremiere).

      Ich beobachte das, was in Übersee geschieht und berichte darüber, denn es gibt viele gute Beobachter der hiesigen Szenerie und diese leisten durchaus großartige Arbeit.

      Die USA sind jedoch nach wie vor das „Imperium“ (GuG1: „2. Was ist ein Imperium?„). Was dort drüben geschieht, wird uns über kurz oder lang betreffen, denn die hiesigen Marionetten sind vollumfänglich abhängig von den dort getroffenen Entscheidungen.

      Der erste Domino wird genau dort fallen (und es mag sein, dass genau dies gerade in diesen Tagen geschehen ist), … und der letzte Stein, der Schlussstein, ist Deutschland. Niemand (!) kommt daran vorbei.

      So sind wir hier zu Geduld genötigt und es ist wichtig, die Folge der Geschehnisse in der richtigen Reihenfolge abzuwarten, genau zu beobachten und sich vor voreiligen Rückschlüssen zu hüten. Wer diese Geduld und den dafür nötigen Verstand vermisst, dem empfehle ich dringend, in sich zu gehen und an sich und seiner Wahrnehmung und Beurteilung der Geschehnisse der Jetztzeit zu arbeiten.

      Nichts für ungut. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 7.2

      Immunsystem

      @7.1, N8w.:

      Warum sollte Deutschland so eine wichtige Rolle spielen, als dass es für die sonstige Welt unverzichtbar wäre, an Deutschland auch nur zu denken – vor allem, da gerade große Leichenfledderei nach dem Schleifen der Mauern angesagt zu sein scheint?

      Schlendert man durch manche Stadtteile, ist da längst schon Arabien, Türkei etc. (was haben die für eine Ehre-Vorstellung; keine Bindung zu Staat, Heimat oder Kultur. Einfach mal ein fremdes Land bevölkern – das tut man doch nicht, wenn man ein anständiger Mensch ist …)

      Das wird man doch nie mehr rückgängig machen können, mit einem Volk, das durch Moralporno sich selbst zerstört und lieber eine ‚CO2-Bilanz‘ allen anderen, nur nicht europäischen Babys zugesteht.

      Was sollen die Andeutungen, deutscher Herkunft des Adels, was die Andeutungen zur Absatzbewegung, wenn doch niemand sich für Deutschland, Europäer oder die „weißen alten Männer“ interessiert oder einsetzt.

      Könntet Ihr eure Hoffnung bitte konkretisieren?

    3. N8Waechter

      Warum sollte Deutschland so eine wichtige Rolle spielen

      Ich bedaure dies feststellen zu müssen, aber Du hast leider nicht aufgepasst …

      Bilddatei

      » GuG

    4. 7.3

      Wilhelm

      Werter P.-W. Hermsen und Immunsystem,

      erst wenn der letzte weiße Europäer begraben wurde, wird man merken, dass es auch ohne geht. Die zweibeinigen Affen, die dafür verantwortlich sind, werden in Neuseeland, Paraguay usw. in Saus und Braus von ihrer Beute leben und in Borniertheit und Selbstherrlichkeit weiter ihren niedersten Beweggründen frönen. Für mehr reicht es nunmal nicht! Shalom und ein katholisches Amen darauf …

      Man sieht es ja schließlich täglich, wenn man nicht auch schon, wie erwünscht, total verkommen, bzw. verblödet ist! Der Verräter gehört zur untersten Stufe der Affenpopulation, trotzdem ist er in gewissen Kreisen gerne gesehen und wird dafür reichlich belohnt. So war es schon immer und so wird es auch immer sein.

      Ändern wird sich meiner Meinung nach gar nichts, sondern es wird noch schlimmer, bzw. noch primitiver werden.

      Da es auf dem Versuchslabor Erde egal ist, wer oder was ausstirbt, sollte man dem Schicksal ins Auge schauen und das Beste daraus machen. Vielleicht kommt ja bald wieder ein Komet etc., der dieses Affentheater auf der Erde beendet und dann der 5. Versuch starten kann. Naja, der 5. Versuch wird auch scheitern, das ist auch klar, aber der Vorteil ist, das jeder Affe irgendwie beschäftigt ist und das ist, glaube ich zumindest, das Wesentliche auf unserem Affenplaneten-Versuchslabor, der wunderschönen Erde, leider. 🙂

      Viel Glück euch allen und ein schönes Wochenende.

    5. 7.4

      Immunsystem

      @N8w:

      Ich bitte darum, meine Frage ernster zu nehmen, denn ich hatte folgendermaßen gefragt:

      Warum sollte Deutschland so eine wichtige Rolle spielen, als dass es –> für die sonstige Welt unverzichtbar wäre,<– an Deutschland auch nur zu denken – vor allem, da gerade große Leichenfledderei nach dem Schleifen der Mauern angesagt zu sein scheint?

      Soll heißen, ich habe da keine große Zuversicht in den Rest der Welt, denn sonst wären wir nicht da, wo wir sind, oder?

      Woher nehmt ihr – konkret – eure Zuversicht? Glaubt Ihr wirklich, wir würden wieder einmal in Frieden unter uns weilen dürfen?

    6. N8Waechter

      Warum sollte Deutschland so eine wichtige Rolle spielen

      Wertes Immunsystem,

      und ich bitte darum, Dich mit den Dingen auseinanderzusetzen, welche bereits erarbeitet wurden. Hier geht es ums Selberdenken. Dafür ist eine ausreichende Datengrundlage erforderlich, denn nur so können eigene Erkenntnisse zustandekommen. Nochmal:

      GuG

      Heil und Segen!
      N8w.

    7. 7.5

      Triton

      erst wenn der letzte weiße Europäer begraben wurde, wird man merken, dass es auch ohne geht.“

      Nein das stimmt nicht. Migranten und andere leben prima von den Weißen. Und die Gewinne der Konzerne erwirtschaften ebenfalls Weiße. Weiße bauen Schlösser, Nichtweiße bauen Hütten. Nicht weil sie schlecht sind, sondern weil sie so sind, wie sie sind.

      Das ist nicht rechts, sondern nachweisbar Fakt.

    8. N8Waechter

      Danke, werter Triton.

      Es hatte mich enorm gejuckt, doch habe ich die Finger stillgehalten. So hat es tatsächlich fast 9 Stunden gedauert, bis jemand auf den von Dir zitierten Satz reagiert. Interessant …

      Heil und Segen!
      N8w.

    9. 7.6

      Triton

      Axel Burkart – Spirituelle Rolle des deutschen Volkes im Weltenplan [YT]

      Für Immunsystem:

      Was von Axel Burkhart beschrieben wird, werden wir in unserem Leben allerdings nicht mehr erfahren – die BRD-Diktatur hat zu vieles gründlich zerstört. Vielleicht im nächsten Leben.

    10. 7.7

      GdL

      Werter N8waechter und werter Triton,

      Zu #7.5 wäre nochmals der Verweis auf diese Geschichte über „die Weißen – eine wunderbare Rasse“ angebracht. Ich hoffe ihr wißt noch was ich meine.

      Heil und Segen

    11. 7.8

      Immunsystem

      @N8w: Lieber N8wächter,

      natürlich habe ich mich auch durch GuG samt Fragen/Antworten durchgewühlt. (Alles andere wäre tatsächlich unhöflich.)

      Die Nachzeichnung, dass etwas seit langem passiert, ist nicht dasselbe, wie die Frage warum oder worum – und diese Fragen sind nicht die Antwort darauf, warum sie, die übrige Welt, damit aufhören sollten, bzw. warum die Welt uns so anerkennen sollte, wie es unserem Wesen entspräche.

      Wenn es euch so klar wäre – meine Abschlussfrage, woher hier stets die Gewissheit und Zuversicht (konkret, nicht allg. Hoffnung/Wunsch) genommen wird – dann wäre es doch leicht zu antworten.

      Beim ‚Kurzen‘ würde ich auf die Absatzbewegung tippen, und doch stellt sich die Frage, warum sie es dann zulassen, dass all dies passiert: in sich nicht wirklich schlüssig.

      Worauf gründest Du, lieber N8w, deine Zuversicht, dass die Welt uns so akzeptiert, wie wir sind, unsere Vorzüge schätzen und achten lernt, und z.B. freiwillig nach Hause geht?

    12. N8Waechter

      Wertes Immunsystem,

      gut, damit hätten wir dann also etabliert, dass „die Welt“ über weite Teile der zeitgenössischen Ge-schicht-e von „deutschem Blut“ beherrscht wurde. Als erkannt setze ich dann auch voraus, warum von verschiedenen Kräften immer und immer wieder dagegen vorgegangen wurde, letztlich mit Erfolg – wenn auch nur vorübergehend.

      In Sachen GuG werde ich an dieser Stelle nicht den Schlussfolgerungen von Magnus und mir vorgreifen, doch ist oft genug und hinreichend genug betont worden, dass hier sehr alte Rechte im Spiel sind und Schicht über Schicht die nach wie vor bestehenden alten Strukturen überlagert.

      Die Widersacher hatten nach WK2 die volle Kontrolle und sie übten diese bis vor einigen auch Jahren aus. Wer jedoch nicht erkennt, dass hier erheblich Sand ins Getriebe gestreut wurde (von wem?) und ein unübersehbarer Kontrollverlust vorliegt, dem mangelt es an Aufmerksamkeit.

      Wohin die Reise letztendlich gehen wird, weiß wohl niemand von uns – das wird sich also noch zeigen müssen. Die Veränderungen der vergangenen paar Jahre zeigen jedoch deutlich eine Stoßrichtung auf, welche auf die Wiederherstellung der alten Ordnung (in welcher Form im Einzelnen auch immer) hinausläuft.

      Und was die Absetzbewegung angeht, diese ist hinreichend belegt. Inwiefern sie heute hinter den Kulissen wirkt, dürfen wir im besten Fall erahnen. Anzunehmen, dass die Herrschaften – insbesondere angesichts der Vergangenheit unseres Volkes – einfach nur in Patagonien, der Antarktis oder in den Anden Streuselkuchen backen und Kaffee oder Tee trinken, wäre meiner Ansicht nach bestenfalls fahrlässig.

      Dann noch kurz ein Wort zu „unsere Vorzüge schätzen und achten“, … warst Du schon mal im Ausland und hast Dich dort mit Menschen unterhalten, welche sich der jahrzehntelangen Gehirnwäsche widersetzt haben (oder ihr gar nicht erst ausgesetzt waren)?

      Heil und Segen!
      N8w.

    13. 7.9

      Immunsystem

      @7.6 Triton:

      Danke für den Verweis auf den Vortrag von Axel Burkart. (Leider fehlt mir da ein wenig der Glaube.)

    14. 7.10

      Immunsystem

      @N8W

      Danke erst einmal für die längere Antwort.

      Ich tue mich schwer damit und bin da eher bei Wilhelms düster-zynischer Ausbeutungsthese. Aber davon abgesehen:

      Angenommen, eine alte Ordnung könne tatsächlich wieder herrschen, wie will man z.B. Den Frauen erklären, dass Unterordnung unter Recht und Gesetz keine Unzumutbarkeit darstellen und dass Lebensrechte auch für ungeborene Menschen wieder zu gelten haben?

      Ich meine, diese prinzipielle Frage ist schnell beantwortet, aber machbar und plausibel? Wer will den Mädchen beibringen, dass das Patriarchat ihre Mütter nicht ausgebeutet hat?

      ‚Q’ und Trump kann mit militärischer Disziplin militärische Ziele umsetzen, aber all die Menschen ‚umerziehen‘? Es tut mir leid – ich will auch gar nicht Pessimismus verbreiten – aber mir schaudert davor!

      Auch all die Deutschland-achtenden Ausländer: sie sind es, die ohne Scham unser Land vereinnahmen. Ich kann diese ‚Achtung’ nicht mögen, da sie alle gerne den Migrationspakt unterzeichnet haben und keine Beziehung zum eigenen Land verinnerlicht haben, denn sonst müssten sie doch spüren, dass hier nicht ihre Kultur/Heimat ist.

      Aber ich wiederhole nur mein Lamentieren.

    15. 7.11

      Wilhelm

      Hallo Immunsystem,

      ich hoffe natürlich auch, dass die aktuellen Umstände in Europa, besonders in D-A-CH und in den nördlichen Ländern von Europa, sich durch ein Wunder ändern. Das ist aber mit Sicherheit unmöglich! Es müssten auf einen Schlag alle Parasiten und Verräter aus dem Spiel genommen werden, also die Schmocks, die Pfaffen aller Art, das Geldsystem, die ausbeutende „Freie Marktwirtschaft“, und ich habe sicher noch etwas vergessen.

      Also wie soll sowas passieren?!

      Früher gab es große Naturkatastrophen und dann war erst mal Ruhe! Wird wieder eine kommen, dann kann man sicher sein, dass sich die bekannten Parasiten und Verräter vorher in Sicherheit bringen und nach der Katastrophe das alte Spiel dann wieder von neuem beginnt, was schon mehr als logisch ist.

      Der primitive „Mensch“ ist nunmal das Problem und nicht irgendwelche vorgeschobenen Ideologien wie Kommunismus, Kapitalismus, Christentum, Islam usw. Der primitive Affe ist das Problem. 🙂

      Deshalb sieht meine aktuelle Meinung zum Thema „Zukunft in Europa“ nicht so toll aus. Wir werden ja sehen wie es sich in den nächsten 1-10-100 Jahren entwickelt. Und in 100 Jahren werden wir dann wieder beim N8Wächter zusammenkommen und über die neue Verwaltung, nicht Regierung, der Menschen in Europa diskutieren. Oder vielleicht auch noch später, wer weiß das schon. 🙂

      Schönen Sonntag und ein Weißbier darauf!

    16. 7.12

      Frühlingsblume

      Werter Wilhelm,

      wären wir hier nicht beim N8w, so hätte ich geschrieben: „You never walk alone“. So möchte ich nur sagen: Wären wir alleine, würde es schlecht aussehen.

    17. 7.13

      Immunsystem

      Hallo Willhelm,

      wenn ich durch die Großstadt spaziere und all die Leute (teils mit Kindern) sehe, lerne ich verstehen, dass sie hier wie dort bereits ‚frei‘ von traditionellen Werten aufgewachsen sind. Eine Beziehung zu Heimat, Land, Werten, Kultur sind aberzogen.

      Dasselbe gilt für viele Zeitgenossen und Kinder, die Kultivierung erfolgt nur noch in der Schule. Alles andere gliedert sich als Zusatzangebote entsprechend unterordnend ein. (Motto: „non vitae sed scolae discimus“ [Bilddatei …: „Nicht für das Leben, sondern für die Schule lernen wir“. N8w.])

      War Bildung für mich noch eine geistige Befreiung, ist es für viele nur noch Arbeitsplatzvorbereitung ohne weiteren Horizont.

      Dasselbe gilt in Bezug auf Freiheit. Diese wurde durch Beliebigkeit ersetzt. Prinzipielle Werte werden durch Wohlverhalten und Bravheit/Angepasstheit ersetzt. Das ist nicht lamentierend aufgezählt, sondern sachlich gemeint.

      Ich lerne immer mehr, dass diese Menschen anders aufgewachsen sind und anders aufwachsen. Was für mich selbstverständlich war, scheint für viele andere völlig absurd merkwürdig.

      Das heißt, deren Streben und Wollen, Hoffen und Tun ist nicht verirrt, sondern aktiv gewollt und vor sich selbst gutgeheißen. Sämtliches (moralisches) Denken und Beurteilen wurde durch Gender-Rassismus-Umwelt-Schemata ersetzt.

      Europa/Abendland sind längst untergegangen und mir gelingt es immer weniger illusorisch, an der alten Welt festhaltend die Gegenwart zu übersehen.

      Auswandern ist (manchmal: leider) keine Option. Sicherlich hoffe ich auf derzeitige Veränderungen, aber man lebt nunmal auch sein eigenes Leben und nicht nur den großen Gedanken, und es gibt keine Strukturen, Gemeinden, Kirchengemeinden oder ähnliches, in denen man gemäß der eigenen Werte überleben und in die Zukunft einer kollektiven Gemeinschaft hineinwirken könnte. Man bleibt vereinzelt.

      Nach dem städtischen Spaziergang bin ich wieder völlig mitgenommen. Wie konnte ich das all die Jahre vorher übersehen? Dummes Weltvertrauen.

      Trotzdem einen angenehmen Abend
      ‚Immunsystem‘

    18. 7.14

      Immunsystem

      @N8W : „non vitae sed scolae…“ ist absichtlich verdreht, deswegen verstehe ich deinen Bilddatei-Kommentar nicht recht. Dies nur zur Klarstellung – und zum Löschen, nachdem gelesen.

    19. N8Waechter

      Wertes Immunsystem,

      ich hatte hier erst kürzlich angemahnt, dass ich diese tote Sprache hier im Forum nicht sehen möchte (insbesondere, da nur Wenige Latein verstehen). Bitte zukünftig beachten. Danke.

      Heil und Segen!
      N8w.

    20. 7.15

      Mohnhoff

      Wertes Immunsystem und Mitkommentatoren,

      [Beitrag hierhin ausgelagert. Lesenswert. N8w.]

    21. 7.16

      Immunsystem

      Werter Mohnhoff,

      danke für deinen Beitrag. Manchmal spendet eine klare und unverschönte Sicht mehr Trost, als jedes Gutreden.

      Gruß
      Immunsystem

  8. 8

    Frigga

    Was ist denn hier heute los?

    Alles sehr spannend. Gut, dass es hier weitergeht, man kriegte schon Entzugserscheinungen. Kein N8w und kein SvX am Wochenende.

    Im Übrigen finde ich Epsteins Insel ohne Boote eine tolle Idee. 😉

    Morgen wird zur letzten (?) Brexitwahl geblasen.

    Heil und Segen.

    1. 8.2

      webster robert

      Die Briten gehen morgen raus, wie geplant, die ganze Show war nur um zu zeigen, wie ängstlich und unvermögend die EU ist. Morgen kommt der Brexit, und wahrscheinlich beginnt damit das Finanz- und Börsenchaos.

      Ich freue mich.

  9. 9

    Frühlingsblume

    Es gibt Verbrechen und Verbrecher, für die wäre die Todesstrafe viel zu gering, aber darum brauchen wir uns vermutlich keine Gedanken zu machen, darum werden sich andere kümmern. Wichtig ist, dass man am Ende nicht genauso wird, wie die Verbrecher, welche man bestrafen möchte.

    1. 9.1

      Der Kelte

      aber darum brauchen wir uns vermutlich keine Gedanken zu machen

      Ähm, ich finde genau jetzt, wurde ja bisher intensiv auch so betrieben …

  10. 10

    soliperez

    Danke dem N8waechter für die neuen Informationen.

    Ich bin heute über einen Artikel gestolpert, den ich ergänzend dazu empfehle, auch wegen seiner zahlreichen weiteren Querverweise:

    Mueller-Dämmerung [broeckers.com]

    Heil und Segen

    1. 10.1

      soliperez

      Meine Motivation zum Lesen des übrigens zu Recht sehr zynischen Broeckers-Artikels war übrigens die dem Artikel vorangestellte herrliche Bilddatei von Mr. Fish. Einfach mal ansehen, genial der Wirklichkeit nahe.

      Heil und Segen

  11. 11

    Norddeutsches Urgestein

    Mächtig was los auf der Weltbühne. Zeit, eine Prognose zu wagen:

    Der Tag, an dem …

    Merkels Lefzen bis zum Boden hängen, Claudia Roth in den Vogelpark Walsrode eingeliefert wurde, Schäuble an der Klippenrallye teilnimmt und verliert, Andrea Nahles ins Taka-Tuka-Land verbannt wird, Heiko Maas bei den sieben Zwergen mitspielt und Steinmeier das Schneewittchen ist, Macron mit seiner langen Nase verunfallt (weil er mit dieser seinem Unfallgegner die Vorfahrt genommen hat), Erdogan zum Christentum konvertiert, Papst Franziskus die Rolle „Doof“ von Stan Laurel übernimmt, Jean Claude Juncker enthaltsam wird, Benjamin Netanjahu zum Straßentrödler wird und Bibi Blocksberg-Kassetten verkauft, Hillary Clinton Trump ein Heiratsangebot unterbreitet, Obama unfreiwillig zum Mond geschossen wurde, …

    … wird der Tag gekommen sein, an dem wir uns aus der Vogelperspektive verabschieden und wieder landen können.

    Heil und Segen

    1. 11.1

      Diskowolos

      Der schönste Tag wird sein, wenn wir hier in Europa sagen können:

      „Patrioten haben die Kontrolle.“

      Doch dafür wird es eines genauso harten Kampfes bedürfen, wie in den USA. Das Momentum aus Amerika müssen wir nutzen, um dein Szenario Wirklichkeit werden zu lassen.

    2. 11.2

      Johanniskraut

      *lach* Sehr schön, Norddeutsches Urgestein! Bin übrigens auch eine Norddeutsche Eiche *grins*. Aus der Stadt ganz oben … *zwinker*

    3. 11.3

      Lena

      Wertes Norddeutsches Urgestein und Johanniskraut! // # 11 und #11.2

      Hiermit gebe ich mich als „unterhalb“ des Nord-Ostsee-Kanals zu erkennen.

      Es möge Heil und Segen über uns kommen!
      Lena

    4. 11.4

      Norddeutsches Urgestein

      Werter Johanniskraut,

      also dann, herzlichen Gruß an eine norddeutsche Eiche. 😉

    5. 11.5

      Norddeutsches Urgestein

      Werte Lena,

      und ich bin hier eingekesselt zwischen zwei Stadtstaaten und der niedersächsischen Landeshauptstadt. 😉

      Lieben Gruß

    6. 11.6

      Hadubrand

      Dazu komme ich dann noch als Vorpommeraner …

  12. 12

    Frigga

    Alexanders Gedanken zu den Geschehnissen:

    Alexanders Tagesenergie 121 – Teil1 | 28.2.2019 [YT]

  13. 13

    Klugscheißer

    „Oculum ad oculum dens pro dente …“

    1. 13.1

      N8Waechter

      („Auge für Auge, Zahn für Zahn.“)

    2. 13.2

      Solarplexus

      „Alta status vade in domum tuam!
      Evanescent in suo inferno!“

    3. N8Waechter

      Ich würde es ausdrücklich begrüßen, wenn diese tote Kunstsprache hier ab sofort nicht mehr stattfindet. Danke.

      Heil und Segen!
      N8w.

  14. 14

    Paul-Wilhelm Hermsen

    @N8w:

    In Anbetracht einer völlig verfahrenen Lage in D, hege ich keine Hoffnung auf Hilfe von Außen. Warum also fokussieren wir uns auf das Hollywood-Getöse in USrael? Hier brennt der Baum im eigenen Garten, und wir sitzen noch vor der Glotze und glauben den Scheiß, den man uns systematisch eintrichtert.

    Der Hollywood-Stall hat die gesamte Welt belogen, seit er auf der globalen Bühne aktiv geworden ist. Und wenn ich sehe, wie apathisch und tief versifft unser Volk mittlerweile ist und erkenne, wie sich immer noch das blanke Entsetzen auf den Gesichtern des deutschen Volkes abzeichnet, wenn von Volk, völkisch, Volksgesundheit, Volkswillen, Volkscharakter oder gar Völkischem Beobachter die Rede ist, lasse ich mir ganz persönlich das Hollywood-Theater USraels am Allerwertesten vorbeigehen.

    Bei uns sollte die Musik spielen. Stattdessen schielen wir gebannt wie die Kinder auf das Kasperletheater auf der anderen Seite des Teiches, in der Annahme, die Rettung bahne sich von alleine den Weg, derweil wir weiter vor der Glotze sitzenbleiben. Von da ist noch nie Rettung für das Deutsche Volk gekommen, ganz im Gegenteil. Und daran wird sich nichts, aber auch gar nichts ändern.

    Die USraelische Dominanz hat fertig. Die Musik spielt ganz woanders. Die deutsche Wirtschaft ruht mittlerweile in fremden Händen und wenn wir uns nicht zurückholen, was uns gehört, haben wir auch fertig. So einfach ist das.

    Ihre ausgezeichnete Arbeit weiß ich natürlich zu schätzen. Aber hier wird in meinen Augen viel zu sehr hoffnungsfroh gesäuselt.

    1. 14.1

      Frühlingsblume

      Bei uns sollte die Musik spielen.“

      Werter Herr Hermsen,

      der Dirigent bestimmt, wann und wo die Musik spielt und nicht das Publikum!

      Was die meisten Kritiker nicht begreifen, ist die Tatsache, dass die große Mehrheit überhaupt nicht gerettet werden möchte, noch nicht einmal auch nur extrem unzufrieden mit der Gesamtsituation ist. Mindestens 2/3 der Bevölkerung (absichtlich nicht Volk) der BRD ist mit dem Ist-Zustand sehr zufrieden. Die wollen keine Veränderung und finden Merkel gut, weshalb also sollte irgendjemand diesen Leuten helfen wollen?

      Die Menschen, welche das System ablehnen und eine Veränderung wollen, sind eine Minderheit in der BRD.

    2. 14.2

      Ekstroem

      Geschätzter Paul-Wilhelm Hermsen,

      Zustimmung, die Rettung wird weder aus der VSA (*) noch aus Rußland kommen, das müssen wir schon selbst tun. Und die Deutschen sind dabei, es zu tun:

      Jahresrückblick 2018 (Teil 2) [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

      Auf der einen Seite: Alles dreht sich um Deutschland. Andererseits: Die Deutschen werden die letzten sein, die befreit werden. (**)

      Diese beiden Pole erzeugen einen nicht leicht zu ertragenden Spannungsbogen. Auch mich persönlich erwischt es manchmal, daß mich die Ungeduld am Schlawittchen hat.

      (* Donald Trump und die Seinen werden das deutsche Volk zwar nicht befreien, aber DT schafft durch das, was er sagt, zwitschert und tut, Freiräume (nicht nur) für das deutsche Volk. Wenn DT die Medien in Pressekonferenzen als „Fake News“ und „Feinde des Volkes“ angreift, wird das weltweit vernommen. Auch in Deutschland wachen dann wieder ein paar Seelen auf. Wenn DT vor der UNO betont, wie wichtig und notwendig der Nationalismus ist, erwachen wiederum weltweit Seelen etc.)

      (** Der Kulturmarxismus zielte vor allem und am direktesten auf Deutschland und das deutsche Volk. Seit WK I ist das deutsche Volk einer gigantischen Gehirnwäsche unterzogen worden. Stufe 2 wurde nach WK II mit „Entnazifizierung“ & „Re-education“ gezündet. Sich aus diesem Lügengespinst zu befreien, dauert seine Zeit. Geduld ist die am schwersten zu erlernende Tugend.)

  15. 15

    webster robert

    Was mich etwas verstört ist, dass z..B. bei der „MAGA Rally tonight in Grand Rapids, Michigan“, keine Patrioten mit Q-Leibchen oder Kappen zu sehen waren. Mir scheint alles inszeniert und die Besucher sind ausgewählt. Das geht nicht ganz zusammen, und erweckt Misstrauen.

    1. 15.1

      N8Waechter

      Make Noise 4 Q“ [twitter.com]

    2. 15.2

      Robert Webster

      Ja, vorm Eingang.

    3. N8Waechter

      Bilddatei

      Und nun würde ich es begrüßen, wenn das Genöle aufhören würde. Danke.

      N8w.

    4. 15.3

      Pare Lios

      @webster robert:

      Auf dem Twitterkonto von Trump ist ja ein Video von seiner Rede. Fast ganz am Ende, bei 3:09:22, sieht man ganz deutlich einen mit einen großen Q und grauen T-Shirt und rechts von dem steht noch einer.

  16. 16

    Oberlehrer 58

    Der Tag der Abrechnung wird kommen. Der Planet Pluto tritt im Januar 2021 in den Wassermann ein, dann ist alles vorbei. Pluto steht für Zerstörung und Wiederaufbau. Die Zeit danach wird wunderschön, u.a. kostenlose Energie für alle. Das passiert aber nicht von heute auf morgen.

    1. 16.1

      Ilka

      Pluto steht nicht für Zerstörung, sondern Transformation. Pluto ist z.B. Erdöl oder Kompost, Kohle die unter hohem Druck zum Diamant wird. Pluto ist Hades, der Herr der Unterwelt. Dort geschehen Dinge, oft unbemerkt, seismophorisch, langwährend. Nicht umsonst steht Pluto am Weitesten weg von allen horoskopischen Punkten zur Berechnung der Geschehnisse auf Erden. Weil er so geheimnisvoll ist.

  17. 17

    Ulrich

    Hallo Nachtwächter und Magnus,

    die Ereignisse auf der Bühne sind sehr interessant. Mich interessiert, wann wir mit Teil 6 aus „Geld und Glauben“ rechnen können, damit ich das Spiel auf der Bühne besser verstehe.

    Viele Dank

    1. 17.1

      N8Waechter

      Werter Ulrich,

      da wirst Du gewiss nicht der Einzige sein. Es ist letztlich ein Zeitthema, sich in die vielen Handlungsstränge einzulesen und die vergangenen Wochen waren sehr beobachtungsintensiv für mich (in Sachen Tagesgeschehen). Magnus sitzt mir seit Wochen ebenfalls im Nacken, also werde ich meine Aufmerksamkeit wohl sehr bald für ein paar Tage auf GuG richten. Zu diesem Zweck werde ich dann das Forum auch schließen, damit Zeitaufwand für die Moderation entfällt.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 17.2

      Lena

      Mein lieber N8Waechter! // # 17.1

      Eines möchte ich Dir und Magnus sagen: Geschichte war für mich immer ein Unding, ein „Ding“ mit 7 Siegeln. Die ganzen Zahlen und alles weitere, was nie zu einander paßte. Dank Euch begreife ich unsere Geschichte jetzt. Auch, wenn sich für mich noch etliche „böhmische Dörfer“ darstellen, möchte ich Euch beiden für Eure Arbeit(en) der Wahrheitsweiterbringung von Herzen danken.

      Heil und Segen Euch und Euren Familien und uns allen!
      Lena

    3. 17.3

      Balu

      Liebe Lena,

      ja richtig, das Geschichte ist ein Unding, wahrlich, um den Hauptbestandteil des Ganzen zu überlagern, gar zu ersticken, im Keim zu ersticken.

      Heil und Segen werte Kameraden und Kameradinnen

    4. 17.4

      kph

      Werter N8Waechter,

      ich fasse mich dann auch kurz: Danke!

      kph

  18. 18

    Frigga

    Zur Diskussion um 5.2 » „God save our glorious queen …“

    Geheimhaltungsgesetze zum Schutz des britischen Königshauses und heimliche Regierungszahlungen [YT]

    Man muss sich nur mal angucken, wer in GB geadelt wird, Adel von „Edel“ …?

  19. 19

    Frigga

    Zu 5.1, @ Torsten:

    Thules Sieg [YT]

  20. 20

    Griseldis Runhardt

    Die Voraussetzung zur Lösung aller deutschen Zukunftsfragen:

    Die Zertrümmerung der ewigen Schuld [PDF | archive.org]

  21. 21

    christof777

    Zu #15.1: Werter N8Waechter,

    dieses hohle, dumme und höchst infantile Gekreische ist das Erkennungsmerkmal einer denkbefreiten, kritikunfähigen Spaßgesellschaft. Egal ob in Michigan oder Hamburg. Egal ob bei Trump oder Greta. Es ist die gleiche, amorphe Masse, die ich nicht ertragen kann.

    Hamburger Rede von Greta Thunberg [YT]

    Lieber 1 Stunde und 52 Minuten auf den Bus warten als 1:52 Minuten zuhören zu müssen.

    1. 21.1
    2. 21.2

      Adler und Löwe

      Informationen zu Greta Thunberg:

      Sie ist verwandt mit Svante Arrhenius [de.wikipedia.org]. Dessen Frau war eine geborene Thunberg. Dieser war mit Alfred Nobel befreundet und der Erfinder des menschengemachten Klimawandels.

      Fridays for Future. FFF. F steht an welcher Stelle des Alphabets?

      Allmählich wird dieses Theaterstück nur noch peinlich.

    3. 21.3

      christof777

      Werter N8Waechter,

      ich habe nicht „112 Minuten zuhören“ geschrieben, sondern „1:52 Minuten zuhören“.

      Zwischen dem was ich geschrieben habe und dem, was Du daraus gemacht hast, liegen mehr als 110 Minuten. Bei insgesamt 112 Minuten ist das schon eine hübsche Hausnummer.

      Wenn mein Kommentar nicht gefällt, darf er gern von Dir in die Rundablage befördert werden. Dafür habe ich Verständnis, denn das ist Dein gutes Recht. Aber wenn mein Kommentar veröffentlicht wird, dann selbstverständlich auch so, wie ich ihn geschrieben habe. Kein Anderer, auch nicht der Administrator, hat das Recht, unter meinem Namen etwas zu veröffentlichen, was ich so nicht geschrieben habe.

    4. N8Waechter

      Werter Christof,

      zunächst zu den „112“ Minuten. Das habe ich augenscheinlich missverstanden, denn ich nahm an, Du meintest damit ebenfalls 1 Std. 52 Min. (was 112 Minuten sind). Mein Fehler, tut mir leid. So habe ich es also wieder geändert, auch wenn sich mir immer noch nicht erschließt, wie lange Du denn nun nicht zuhören möchtest!?

      Was Dein Recht in meinem Kommentarforum angeht, empfehle ich ein mehrmaliges, tiefes Durchatmen und dann magst Du vielleicht nochmal in Dich gehen. Wer hier kommentiert, wird moderiert. Was ich als Rechtschreibfehler einordne, wird von mir der besseren Lesbarkeit halber ausgebessert. Du weißt das und triffst mit dem Absenden Deiner Wortmeldung die Wahl. Davon abgesehen kommentierst Du hier nicht unter Deinem Namen, sondern unter einem Pseudonym … 😉

      Wie Du allerdings auf den Trichter kommst, dass mir Dein Kommentar nicht gefallen habe, mag gerne Dein Geheimnis bleiben. Denn ich sehe das prinzipiell genauso, weshalb ich die kleine Göre auch nach ihrem „Moin“ weggeklickt habe. Diesen Unsinn braucht doch kein klarer Verstand.

      Und nur der Ordnung halber: Dein „genacht“ habe ich zu „gemacht“ ausgebessert, dies wird gewiss in Deinem Sinn sein, oder? Und die überflüssigen „…“ habe ich rausgeschmissen und durch “ ersetzt, wie es sich für Zitate gehört. Da hatte sich auch noch irgendwo ein Komma unerlaubt von der Truppe entfernt » spendiert aus meinem Setzkasten. Gern geschehen. Wir verstehen uns?

      Einen angenehmen Abend Dir.

      Heil und Segen!
      N8w.

    5. 21.4

      Lena

      Auch hier, werter christof777! // # 21

      ??

    6. 21.5

      Sailor

      Ein Freitag für die Zukunft, Sputnik zeigt 12 Fotos von der heutigen Demonstration:

      25.000 demonstrieren in Berlin mit Umweltaktivistin Greta Thunberg [de.sputniknews.com]

      Ich habe mir heute diese Fotos angeschaut, um mir ein Bild machen zu können. Man sollte diese Eindrücke auf sich wirken lassen und auch einen Blick auf die schon fast professionell gestalteten Plakate werfen …

      Aber um ehrlich zu sein, werter christof777, ich würde auch lieber 112 Minuten oder auch länger auf den Bus warten müssen, um mir das nicht noch einmal anzutun. 🙂

    7. 21.6

      Norddeutsches Urgestein

      Hallo Christof,

      kann ich bestens nachvollziehen. Dieses Kind ist ein Zombi und macht auf mich den Eindruck, als hätte sie einen Chip im Kopf. Zudem ähnelt sie etwas dem Oskar aus der Blechtrommel (das dicke Vollmondgesicht mal weggedacht).

      Das Gekreische der Menge ist tatsächlich nicht zum Aushalten. Die würden auch noch einer Mülltonne mit ´nem aufgemalten Smilie zujubeln.

      Mein Gott, was ist aus dieser Gesellschaft geworden. Respekt an die dunklen Mächte – die haben wirklich ganze Arbeit geleistet.

      Einen nachdenklichen Gruß an Dich

    8. 21.7

      eli

      #21.3: „… wenn mein Kommentar veröffentlicht wird, dann selbstverständlich auch so, wie ich ihn geschrieben habe.“

      Ich erahne, dass wir hier so manchen Murks zu lesen hätten, wenn das die Regel wäre und nicht der N8w pausenlos ausbessern würde.

    9. N8Waechter

      🙂

    10. 21.8

      Adler und Löwe

      Zum von Sailor eingestellten Artikel einen Kommentar. Interessant ist die Gestik von Thunberg. Kopf auf die Hand aufstützen:

      25.000 demonstrieren in Berlin mit Umweltaktivistin Greta Thunberg [de.sputniknews.com]

      Ich habe mal gelesen, dass das ein Zeichen von Kaballisten ist. Oder weiß hier noch jemand genaueres?

      Ein Bild war mal im Weltnetz mit George Clooney zu sehen.

    11. 21.9

      Ootis

      Auch Eli #21.7, bitte bleibt doch einfach an der Ursache. Diese Verwischungen wirken überall bereits irre genug.

      Der N8w hat einige Menge zu tun und auch Stress, besonders, wenn im Hintergrund noch ein Artikel produziert wird. Christof777 hatte angegriffen oder abgewehrt – wir sind doch alle unter Stress – etwas übertrieben. Christof777 stand einen Moment etwas blöd da. Das ist von N8w sachlich geklärt worden, aber ganz ganz bißchen war noch hängengeblieben.

      Alles nicht wirklich problematisch, und erst recht nicht nötig, hier, irgendwas zu verwischen. Irrtum, Mißverständnis, nur einer, der nicht erkannt und berichtigt wird, ist ein Problem. Natürlich ist nicht stimmig, wenn unter einem Namen etwas falsch „berichtigt“ wird. Aber hier von N8w, bei seinen Tausenden guten, starken, richtigen Sachen – doch nicht wirklich ein Problem.

      Nur Stress und einen Moment dicke Luft. Offenheit zusammen mit bei-sich-Sein – beide Seiten erkennen – hat nicht nötig, etwas zu beschönigen oder zu verwischen. Bleibt offen, unterscheidet, und auch den eigenen Stress im Auge haben.

    12. 21.10

      Michi62

      Auch so ein Ding. Die Greta hat in der deutschen Wiki eine Krankheit ausgewiesen, in der englischen vier. Rekrutiert die 666 mittlerweile behinderte Kinderagenten, möchte man sich fragen.

    13. 21.11

      freierMensch

      Jetzt mal ehrlich, wir reden hier öfters vom Aufwachprozess, aber dazu gehört die Jugend dringend dazu und gerade diese Jugend ist so fehlgeleitet und auf dem falschen Pfad, dass es nur noch schmerzt. Ist das nur mein Empfinden oder bei dem einen oder anderen auch vorhanden?

      Diese Jugend und auch die Gesellschaft im Allgemeinen wird nicht aufwachen, ohne einen großen, kalten Eimer Wasser, welcher sie wie ein Schlag treffen muss, um seine Wirkung zu entfalten. Wo könnte dieser Eimer herkommen? Sicher sehe ich auch die kleinen Erfolge in Übersee, aber die Zeit verrinnt und die Umvolkung läuft auf Hochtouren. Haben wir all diese Zeit, welche verrinnt und in welcher Tatsachen geschaffen werden?

      Ich gebe zu, ich zweifle oft, obwohl ich mir für unsere Ahnen und für uns Aufrechten etwas anderes von Herzen wünsche. Gibt es eine für uns positive Macht und wenn ja, worauf wartet sie? Oder sind wir die, welche fehlgeleitet sind und dringend einer Gehirnwäsche benötigen?

      Wenn ich mir die jungen Leute auf der Demo so anschaue, komme ich mir wie ein Außerirdischer vor, der versehentlich den falschen Planeten angesteuert hat.

  22. 22

    Bjørn Lystaal

    Wundervolle Stimmung hier heute. „Wir sind ja alle so machtlos.“ :seufz:

    Fällt es eigentlich nur mir auf, dass sehr vielen Kreisen daran gelegen ist, uns, das Publikum, in einem gedanklichen Korridor zu halten? Sie investieren enorme Summen und sehr viel Mühe, damit wir ›richtig‹ denken. Warum?

    Stellen wir uns doch mal gemeinsam die Frage:

    Was könnte jemand, dem nahezu unbegrenzte Machtmittel nachgesagt werden, mit der Meinung, also der gedanklichen Energie von Normalsterblichen (das sind sie selbst auch, aber …psssst!) anfangen wollen? Was wir denken, annehmen, glauben oder bezweifeln, könnte ihnen doch egal sein. Diese Herrschaften sind so aufgestellt, dass sie adhoc jede Art und Form von Wandel durchsetzen könnten. Also wieso interessiert sie, was wir denken?

    Ich gehöre, wie man weiß, zu jener unermüdlich esoterischen Fraktion, die behauptet, dass wir alle gemeinsam unsere Zukunft erschaffen, indem wir wahrnehmen, interpretieren, ein Gefühl dagegenhalten und reagieren. Wir … wirken, und das ständig und auch schweigend. Diese Wirkung hat nichts mit Bewaffnung zu tun, mit Gebieten, Patenten oder Gerichten. Die Wirk-lichkeit entsteht in uns selbst, indem wir bestimmte Vorstellungen anerkennen und andere zurückweisen.

    Geht einmal kurz mit mir hinaus in die Sonne, bitte. Seht ihr da drüben den Löwenzahn, wie er sich unerbittlich durch diese Asphaltfuge zwängt? Löwenzahn ist eine der erfolgreichsten Pflanzen, die man sich vorstellen kann. Jeder einzelne haut nach der Blüte Aberhunderte dieser Pusteriche raus. Und die finden beinahe immer einen Platz, wo sie wachsen können.

    In diesem Bild sind wir nicht der Löwenzahn, oh nein. Wir sind auch nicht die Sonne, und ebenso wenig der Pflanzensame, der eine neue Bleibe sucht. Wir sind der Boden. Wir sind das Milieu, in welchem manches keimt und aufgeht und anderes nie zum Leben erweckt wird.

    Ein Mediziner (sie sind nicht alle verwerflich), der sich mit Infektionen beschäftigte und dessen Namen ich leider vergessen habe, formulierte einmal einen überaus wichtigen Satz. Er lautet: »Der Erreger ist nichts. Das Milieu ist alles.«

    Dieses Milieu liefert jede/r selbst. Das ist der Grund, weshalb manche beim ersten ›Angriff‹ krank umfallen und andere kerngesund bleiben.

    Ich sagte es bereits: Wir sind das Milieu. So einfach. Auch die eifrigste Pusteblume wird keine Löwenzahnkolonnie anlegen können, wenn die kleinen Flieger einfach nicht auf fruchtbaren Boden treffen.

    Wenn wir also kein Armageddon, keine NWO, kein 5G und keine Kontrolle mögen, dann dürfen sie bei uns einfach keinen Platz zum Keimen finden. Diese höchst unangenehmen Bilder werden ja nicht grundlos auf uns abgestrahlt. Sie schweben uns an und versuchen, bei uns wurzeln zu können. Doch klappt das nicht, dann fallen sie zu Boden und bleiben nutzlos liegen, bis Regen oder Wind sie in den Gully wehen.

    Wie schaffen wir nun diese einseitige Unfruchtbarkeit? Zunächst, indem wir die ständige Angst ablegen. Die Furcht zieht uns, bildlich gesprochen, die Rüstung aus, entblößt uns und macht uns anfällig für alles, was man uns einpflanzen möchte. Keine Angst, kein Einfluss. Kein Einfluss, keine Kontrolle.

    Das Nächste, was gehen darf, ist das Schuldgefühl. Schuld blockiert das Sakralchakra, jenen Ort zwei Fingerbreit unter dem Nabel, wo bekanntlich das Qi (Chi) beheimatet ist, also unser körperliches Kraftzentrum – und wo sich, nebenher bemerkt, auch alle fünf Elemente in uns treffen, vereinigen und mehr oder minder ausgleichen.

    Das Ganze könnte man jetzt mit den anderen Chakren fortsetzen, aber das wäre ein Thema für einen eigenen Artikel.

    1. 22.1

      weißer rhytmischer Weltenüberbrücker

      Ein Mediziner (sie sind nicht alle verwerflich), der sich mit Infektionen beschäftigte und dessen Namen ich leider vergessen habe, formulierte einmal einen überaus wichtigen Satz. Er lautet: »Der Erreger ist nichts. Das Milieu ist alles.«“

      Im Original lautete diese historische und bedeutungsvolle Aussage von Prof. Dr. Antoine Béchamp so:

      „Le microbe, c’est rien, le milieu, c’est tout!“

      Weiter hier: Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles [naturpower.de]

      Werter Bjørn,

      ich stimme Dir vollumfänglich zu. Ich kenne diesen Ausspruch nur zu gut aus meinem Arbeitsbereich (Landwirtschaft). Es gibt Pflanzen, die keimen/wachsen bei einem pH-Wert des Bodens von 5 nicht, bei pH 7,5 dagegen schon. Oder andere, bei denen es gerade andersherum der Fall ist.

      Krankheit, Impfen etc. ist in den meisten Fällen einfach nur ein Geschäft mit der Angst. Habe ich Angst, lasse ich mich durch z.B. ärztliches „Fachwissen“ zu einer Entscheidung verleiten, die ich ohne Angst eben nicht getroffen hätte.

      Habe ich Angst vor z.B. WK III, Migrationswelle etc. pp., ist oder wird der „Nährboden“ in mir entsprechend bereitet, damit ich mich in eine von anderen bestimmte Richtung scheuchen lasse oder auf der Stelle stehenbleibe >… gelähmt vor Angst …

      Angst ist der Faktor, mit dem die (meist) uninformierte Masse in eine bestimmte Richtung gelenkt wird.

      Wie bei allem: Die Entscheidung liegt bei mir!

    2. 22.3

      Der Teilnehmer

      Großartig geschrieben, werter Bjørn Lystaal, Du sprichst mir aus der Seele.

      Der von Dir angesprochene Mediziner war der Mikrobiologe und Arzt Prof. Dr. Antoine Béchamp (1816 – 1908). Dr. Robert 0. Young bestätigt heute das, was Prof. Dr. Antoine Béchamp schon vor über 100 Jahren wusste:

      Krankheit kommt nicht von außen, sondern aus uns selbst, aus unserem eigenen Blut – wenn das Milieu nicht stimmt. (Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles [naturpower.de])

      Heil und Segen uns allen!
      Der Teilnehmer

    3. 22.4

      Lena

      Werter Bjørn Lystaal! // #22

      Da gehe ich 100 % mit Dir! Denn (((sie))) (er)schaffen nichts – gar nichts, nie (!) – ohne unsere Hilfe, sprich Mithilfe. Das muß nun auch mal in die Köpfe eindringen.

      Heil und Segen!
      Lena

    4. 22.5

      Hallo

      Hallo Bjørn Lystaal,

      klasse formuliert, obwohl (((jene))) auch die Durchsetzung derer Interessen kann nur durch gezielte Kontrolle geschehen, denn wir sind zu viele und sie wollen vielleicht nur nicht wieder von vorne anfangen, wenn die Mehrheit sie vorerst verjagen würde. Somit interessiert (((jene))) vielleicht nur, was wir denken, weil sie die Stricke neu justieren und nicht, weil sie – mal hineininterpretiert – eine Abmachung mit dem Höheren haben.

      Aber Deine Denkweise gefällt mir sehr und ich glaube zum Teil auch daran. Sobald (((die))) über die notwendige Technik zur totalen Einschüchterung verfügen – was wohl nicht mehr lange dauert – werden wir es wohl erfahren. Ich denke nicht, dass sich frühere Kaiser und Könige tatsächlich um die Gedanken der Mehrheit bemüht haben – es war ihnen vermutlich schnurz und piepegal.

      Grüße an Dich. Wir sind individuell (Teile, bzw. Menschen) und doch eins (göttlich).

    5. 22.6

      Helga

      Werter Bjorn Lystaal, #22:

      Dass ist ja klasse, dass Du vom QI- und dessen Essenzspeicher schreibst. So etwas lese ich sehr selten. Und nicht nur das, sondern auch der Hinweis auf die beiden Hebelpunkte Angst und Schuld, finde ich richtig gut. Ich bin ein „Fan“ des Volkslehrers geworden, weil für mich beide Ebenen vorhanden sind, die simple Information und das Wesentliche des deutschen Gemüts.

      Wenn ich hier so lese und auch andernorts, fallen mir die massiven Beitragsvolumen auf, mit vielen, vielen Netzverweisen und es überfordert mich, mich dem Ganzen fortlaufend auszusetzen. Selbst hier lese ich mich mittlerweile nur noch oberflächlich durch, weil mich die Fülle einfach erschlägt und ich nicht jedes Quäntchen Information brauche.

      Der Blick auf die Natur ist hilfreicher, auch wenn wir im „Informationszeitalter“ leben und manche Information für mich wie ein Fingerzeig in der Schulklasse wirkt. So als gäbe es nichts Wichtigeres, als aufzuzeigen, wie aktuell man ist.

      Heil und Segen
      Helga

    6. 22.7

      Martin Buschendorf

      Alle Achtung für diesen Artikel! Und alle Achtung und meine ehrliche Ehrerbietung für dieses Forum und seinen Moderator.

      Allen hier allezeit gute Gedanken und die Kraft und Fähigkeit, diese jederzeit kritisch selbst zu betrachten.

    7. N8Waechter

      Aufrichtigen Dank im Namen aller hier und herzlich Willkommen. 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

    8. 22.8

      Ekkehard

      „Die Energie ist stets dort, wo die Aufmerksamkeit ist. “ (unbekannt) und
      „Wogegen ich aufbegehre, dem schaff ich Bestand.“ (C.G. Jung)

      Toll auf den Punkt gebracht, werter Bjørn Lystaal! ?

    1. 23.1

      Missie Mabel

      Danke, werte Frigga, für den Hinweis.

      Viele sehr interessante Dinge kommen zur Sprache, besonders, dass das „Supreme Court“ gegen die Immunität der Weltbank geurteilt hat (ab Min. 25:00), weil diese in kommerzielle Aktivitäten verwickelt war.

      Es geht ans Eingemachte; hui, da ist aber richtig Musik drin. ☺

      Einen schönen Abend!
      Gott mit uns
      Missie

  23. 24

    Amelie

    Peter Haisenko: Wo ist unser Gold geblieben? [epochtimes.de]

    Wie weit reicht dieses Thema in die ach so schwierigen Brexit-Verhandlungen (großes Schauspiel) und auch in die Politik von Trump hinein? Oder gibt es da keine Verbindung? Ich könnte mir denken, dass das so ein großes Fass ist, dass sich weder die einen noch die anderen diesem Thema „öffentlich“ nähern wollen.

    1. 24.1

      Ilka

      Facebook-Nordirland-Brexit … und ich bin mir sicher, dass es da noch viel mehr Verbindungen gibt.

  24. 25

    Joe

    Gern verweise ich auf Robert Betz:

    Wenn du Macht ablehnst, wählst du Ohnmacht [YT]

    Zitat: „Was denkst du über das Wort „Macht“? Hast du eine positive oder eine negative Einstellung zu dem Thema und der Energie von Macht? Viele lehnen Macht ab, weil sie damit Machtmissbrauch assoziieren. Wenn wir jedoch Macht ablehnen, dann entscheiden wir uns unbewusst für das Gegenteil – Ohnmacht. Macht ist weder gut noch schlecht, sie ist die Energie aus etwas etwas zu machen. Mit Macht können wir sehr viel Schönes erschaffen oder auch sehr viel Liebloses. Wie wir mit unserer Macht umgehen, dass ist die Wahl jedes Einzelnen.

    1. 25.1

      christof777

      Werter Joe,

      ein wirklich sehr wichtiger, logischer Hinweis.

  25. 26

    Neo

    [Beitrag auf Wunsch des Verfassers entfernt. N8w.]

    1. 26.1

      Torsten

      Heil Dir Neo,

      ?

      alle, oder jeder zu seiner Zeit, wird und kann es verstehen. Ich denke aber, es wird alles gut.

      Heilung wird zuallerallererst im Gedankengut verwirklicht. Ja, der Weg ist bereitet …

      Heil und Segen


      Eine Anmerkung meinerseits, hört sich eventuell dumm an:

      Ich habe meine Kommentare immer mit Ausrufezeichen beendet, mir ist es im Sinn gekommen … aarum beendet man einen Satz abgeschlossen, ich meine mit einem Punkt, oder …

      Den Zusammenhang den ich meine, man schließt zwangsläufig ab, ohne weiterzudenken. [« Punkt hinzugefügt, des Abschlusses halber. 😉 N8w.]

      Heilung ist wichtig. [« hier ebenso. N8w.]

    2. 26.2

      Torsten

      Werter Neo,

      jetzt könnte man noch einen …

      Schwarze Sonne [archive.org]

      Allen Segen

    3. 26.3

      Missie Mabel

      Werter Neo,

      willkommen und danke für den Hinweis: Hammervideo!

      Kommt nicht demnächst Iron Sky II heraus? Da lassen wir uns mal überraschen, ob Rammstein die Musik liefert. ☺ Würde gut passen!

      Gott mit uns
      Missie

    4. N8Waechter

      Oh, danke für die Erinnerung, werte Missie.

      „Nach mehreren Verschiebungen seit 2016 fand die Premiere nun am 16. Januar 2019 in Finnland statt.“ » Iron Sky: The Coming Race [de.wikipedia.org]

      Heil und Segen!
      N8w.

    5. 26.4

      eli

      #26 Neo: Hier der Tube-Verweis:

      Rammstein – Deutschland (Official Video) [YT]

      Beachtlich, wenn ich das richtig sehe: Das Video wurde gestern eingestellt und hat schon über 10 Millionen Besucher!

      Alles Liebe!

    6. N8Waechter

      Falls dies hier: Bilddatei, bei Euch ebenfalls kommen sollte, hier lässt es sich abspielen (zumindest bei mir):

      rammstein.de (Danke an Torsten.)

      Heil und Segen!
      N8w.

    7. 26.5

      GdL

      Auch Oliver Janich hat sich kürzlich mit dem neuen Rammstein-Video beschäftigt. Er interpretiert erstaunlich. Ich habe es mir nicht angesehen, weil wohl zu viel Ekelerregendes und satanische Symbolik zu sehen ist. Man mag dazu stehen wie man will, aber es schafft wiederum mehr Bewußtheit und eigene Standortbestimmung zum Thema „Deutschland“.

      Heil und Segen

    8. 26.6

      andreas

      #26: Werter Neo,

      zunächst einmal herzlich willkommen beim N8waechter.

      Soeben habe ich mir das Video angesehen. Für mich wird das Leid Deutschlands seit vielen Epochen dargestellt und die jeweils dahinterstehende Kraft, dargestellt als schwarzer Luzifer, der in den verschiedenen Zeitabschnitten auftaucht. Ebenso die Spaltung, die Uneinigkeit innerhalb des Volkes und das Verhältnis zum Vaterland.

      Schön zu erkennen ist der schon sehr lange andauernde Kampf gegen die Deutschen, an dessen Ende die vollständige Unterwerfung und Versklavung stehen soll. Gut zu sehen in der Szene, in der der schwarze Luzifer stehend über die knienden weißen Sklaven (Hunde) triumphiert.

      Heil und Segen!

    9. 26.7

      Rabe

      Heil Euch,

      gerade kann ich mir nicht wirklich helfen, vielleicht stehe ich bezüglich des Videos auch komplett auf dem Schlauch, aber mir verschließt sich, warum dieses Video pro deutsch und positiv für Deutschland ist oder sein sollte?

      Alles was ich hier wahrnehme, sind satanische Szenen und Symbolik, die Nazis werden als abgrundtief böse dargestellt, wie man es halt aus der Dauerbestrahlung im Fernsehen kennt und haben in keinsterweise etwas mit der Wahrheit bezüglich der Nationalsozialisten zu tun. Dazu wird die schwarze Germania am Ende als Luzifer dargestellt, welcher die Deutschen wie Hunde an der Leine führt. Vonwegen J*den sind die Köterrasse, wir wissen immerhin genau wer diesen Begriff erfunden hat und wer wirklich in den Augen der J*den die ultimative Köterrasse ist. Und das wird in dem Video dann ja auch sehr klar gezeigt.

      Der j*dische Zentralrat und andere antisemitische Organisationen bedienen auch brav das Narrativ und spielen mit, empören sich und sind entsetzt. Geht das nicht (wie immer) in die Richtung, hier Deutsche gegen Ausländer aufzuwiegeln und umgedreht, um Konflikt, Hass und schlussendlich Krieg zu schüren, oder entgeht mir hier etwas Entscheidendes? Und wollen wir das zum jetzigen Zeitpunkt, vor allem in dieser Form? Ich sehe da keinen Nutzen darin.

      Mir [kommt] das hier [vor,] wie ein typisches Lied für Neo-Nazis, welche Teil der vom Verfassungsschutz kontrollierten, also j*disch kontrollierten, falschen Rechten sind, die sich hier schlicht vera*schen lassen, lediglich glauben die Nationalsozialisten von damals zu repräsentieren, während sie in Wahrheit nur gehegt und gepflegt werden, um dann im richtigen Augenblick (aus Sicht der Möchtegern-Auserwählten) ihre zugedachte Rolle im erneuten Teile und Herrsche-Krieg zu spielen.

      Da wohl genau diese Leute unter Anderem dazu auserkoren sind, dumme Aktionen gegen Ausländer hier im Land zu starten (sofern diesen Deutschen nicht rechtzeitig doch noch ein Licht aufgeht), was im Endeffekt Deutschland, bzw. dem Deutschen Reich nur schaden würde? Aber gut, vielleicht ist das auch Teil der Aufgabe und Prüfung, die es zu überwinden gilt.

      Falls mir hier etwas Entscheidendes in diesem Video entgangen ist und ich etwaige versteckte, wahrhaftige Symbolik total übersehen habe, dann klärt mich bitte auf.

      H u S
      Rabe

    10. 26.8

      andreas

      #26.6: Auch sehe ich eine Anspielung auf einen „heiligen“ Berg und die außer-/überirdische Komponente. Vermutlich findet sich bei weiteren Durchgängen noch viel mehr.

    11. 26.9

      Hauskatze

      Am Anfang die Varus-Schlacht, wo der Vatikan besiegt wurde. Dann Germania, als sie den abgetrennten Kopf küsst und danach der Hund geboren wird. Dann hat sie die Hunde an der Leine vor sich (Köterrasse).

      Das Video hat es echt in sich und es gibt einen riesen Interpretationsspielraum.

    12. 26.10

      Reiner Traubenzucker

      Ich bin, ob dieses Videos, stark hin- und hergerissen. Künstler sind für mich systemrelevante Erfüllungsgehilfen der Kabale. Deshalb schaue man sich das „Musikfilmchen“ einmal unter diesem Aspekt an. Irgendetwas stimmt meines Erachtens nicht – ich weiß nur nicht was.

      Schauen wir mal bei 3:22 Min. -> Skull&Bones Bilddatei (das S&B-Zeichen habe ich ins Bild eingefügt zum Vergleich)

      oder bei 1:08 Min. -> A.H. Bilddatei

      Irgendetwas „imaginäres“ spielt hier mit uns …

      B&E

    13. 26.11

      M Gieske

      TrauKeinemPromi hat dazu auch ein kurzes Video gemacht, mit einer Aussage über der Kabbala und der Weltentstehung von Wolfgang Eggert und den passenden Bildern und Symbolik, die man in dem Video dazu findet:

      Rammsteins „Deutschland“ in drei Minuten von Wolfgang Eggert erklärt? [YT]

    14. Kurzer

      Werter M Gieske,

      und immer wieder läuft es auf das Selbe heraus: Nach ganz viel nachvollziehbarer Wahrheit wird (in dem Video von TrauKeinemPromi) dann wieder, wenn hier auch unterschwellig, die einzige Macht, die der NWO je wirklichen Widerstand geleistet hat, einfach nur als deren Erfüllungsgehilfe dargestellt.

      Man höre sich an, was der Schweizer Fabio auf der Demo für Meinungsfreiheit am 30.06. in Nürnberg gesagt hat:

      „Für mich war das der erste Freiheitskampf eines Volkes gegen das Böse schlechthin …“

      Es geht um Deutschland [die-heimkehr.info]

      Das große Geheimnis [die-heimkehr.info]

      Eine Stimme aus Russland: „Es ist Zeit, die Wahrheit über jenen Krieg zu sagen …“ [die-heimkehr.info]

    15. 26.12

      Neo

      [Beitrag auf Wunsch des Verfassers entfernt. N8w.]

    16. 26.13

      andreas

      #26.7: Werter Rabe,

      wir sind ein wunderbares Beispiel dafür, wie unterschiedlich die Wahrnehmung ist. 🙂 Der gleiche Film, aber wir sehen vollkommen Unterschiedliches. Das zeigt mir wieder, dass jeder sieht, was er sehen will und das regt mich zum Nachdenken an.

      Heil und Segen!

    17. 26.14

      GdL

      Werter Neo, 26.12

      da hast du dir ja unglaublich viel Mühe gegeben. So viel Aufwand. Ich zolle dir hiermit meine Anerkennung.

      Heil und Segen Dir

    18. 26.15

      andreas

      Werter Kurzer,

      wie ist denn Dein Eindruck von dem Rammstein-Video? Deine Meinung würde mich doch sehr interessieren, da Du Dich wohl schon lange mit unserer Geschichte beschäftigst. Das Wort „Experte“ habe ich absichtlich vermieden, um Dich nicht zu beleidigen. 🙂

      Heil und Segen!

    19. Kurzer

      Werter Andreas,

      in Bezug auf seine Aussage: „Mich wundert allerdings durchaus, dass hier und andernorts so viel Energie in die Interpretation hineingesteckt wird“, schließe ich mich dem N8waechter vollumfänglich an. Ansonsten sage ich kurz und knapp:

      Vollkommen entartet und pervers. Ich kann dort absolut gar nichts Positives hineininterpretieren.

      Accon und Beverina
      Der Kurze

      P.S.: Übrigens, welt.de titelt in einem Bezahlbeitrag von Henryk M. Broder: „Dieses Rammstein-Video ist ein Meisterwerk“. Wer es jetzt noch nicht schnallt …

    20. 26.16

      Missie Mabel

      Werter Kurzer,

      das Video ist teilweise entartet und pervers, das stimmt schon. Aber (((die))) sind eben entartet und pervers, und deshalb ist der Inhalt wechselseitig zu betrachten. Es ist drastisch, es ist ein Tabubruch und es ist ein Weckruf. Ich weiß, dass das besonders für Dich harter Tobak ist, aber in der heutigen Zeit geht es (vorerst) nur über diese Weckrufe (Iron sky etc.).

      Mit diesem fulminanten Video wird das „heiße Eisen“ Deutschland angefasst und mit welcher Wirkung!

      Die erste Zündung gab es meines Erachtens mit der Weltmeisterschaft 2006: Mein Sohn, totaler Fan, hing schon drei Wochen vorher die Deutschlandflagge (die falsche ☺, ich weiß) aus seinem Fenster. Die Reaktion eines ältlichen linken Pärchens von gegenüber: Kopfschütteln, kein Gruß mehr. Hallo!? Ich war kurz davor, ebenfalls eine Fahne aus dem Fenster zu hängen. Am Auto hatte ich vier. ☺

      Es hat mich so gefreut, dass mein Sohn und alle seine Freunde stolz die Fahne zeigen und Deutschland rufen durften – ohne pikierte Blicke oder Kritik zu ernten. Nach dem Motto: Du bist deutsch, Krieg verloren, halt die Schnauze.

      Es ist wichtig, auch solche Aspekte zu betrachten.

      Gott mit uns
      Missie

    21. Kurzer

      Werte Missie Mabel,

      ich verstehe, was Du mir sagen möchtest. Aber ich frage Dich: Mußte es erst so weit kommen, daß die Deutschen solch einen „Weckruf“ brauchen, anstatt zu verstehen, daß ihre heutige Realität nur durch ein völlig entstelltes und manipuliertes Geschichtsbild und die mit der „Befreiung vom Nationalsozialismus“ einhergehende Traumatisierung erschaffen werden konnte?
      Der aufrechte deutsche Geist geht den direkten Weg der Wahrhaftigkeit und braucht keinesfalls den Umweg über solch ein Machwerk. Und nochmal: Wenn ein Henryk M. Broder „Dieses Rammstein-Video ist ein Meisterwerk“ schreibt, dann ist Alarmstufe ROT.

      Dr. Eduard Koch – Verlust der Väterlichkeit [die-heimkehr.info]

      Was ist die Deutsche Kultur? [die-heimkehr.info]

      Accon und Beverina
      Der Kurze

    22. 26.17

      Neo

      Hallo N8wächter,

      ich bitte dich, alle meine Beiträge in diesem Faden zu löschen.

      Vielen Dank und Gruß
      Neo

    23. 26.18

      andreas

      Werter Kurzer,

      vielen Dank für Deine Bestätigung. Zwischenzeitlich hatte ich nämlich schon stark den Verdacht, dass ich voll in die Aufmerksamkeits-/Energiefalle getreten bin, obwohl ich grundsätzlich schon recht immun bin. Aber man lernt nie aus. 🙂

      Meinen Kommentar zum Film hatte ich unmittelbar nach dem ersten Ansehen gemacht. Nach weiterem Nachdenken hatte ich dann schon Zweifel. Der welt.de-Artikel war mir gar nicht bekannt. Damit ist tatsächlich alles klar! Nun bin ich wieder um eine Erkenntnis reicher.

      Heil und Segen!

    24. 26.19

      Missie Mabel

      Werter Kurzer,

      natürlich ist der Weg über die germanische Wahrhaftigkeit der bessere, aber erstmal musste bei der Generation meines Sohnes (und auch den älteren) überhaupt ein „deutsches Selbstbewusstsein“ positiv eingepflanzt werden. Und dass jetzt aus „Schland“ Deutschland wird, finde ich sehr gut.

      Deshalb warte ich erstmal ab, was geschieht und sehe auch den Artikel von Henrik M. Broder total gelassen. Außerdem ist es wirklich empfehlenswert, sich einmal näher mit dem Flugschauunglück in Ramstein zu befassen. Die Symbolik der Flugfigur!

      Danke für die empfohlenen Artikel und nichts für ungut. ☺

      Gott mit uns
      Missie

    25. 26.20

      Ilka

      Video = These und Antithese zugleich. Wenn alles kippt, können sie behaupten, dass sie es schon immer gesagt haben. Wenn nicht, bleibt alles undurchsichtig wie gehabt.

  26. 27

    HerzLicht

    Werter N8Waechter und Mitreisende,

    die Einschläge kommen näher und die Kreatur wird immer wilder.

    Ich schätze, das 80 % der Dunkelheit für die Öffentlichkeit nicht beleuchtet werden dürfen. Damit haben die Männer, die Frauen sowie unsere Kinder die Gewähr, nicht allzu heftig auf den Kopf zu fallen.

    Wieder einmal haben sich die MSM auf die Musikgruppe Rammstein eingeschossen. Ich glaube, nicht werter Neo (#26), dass Germania einen anderen Anstrich erhalten hat. Vielleicht ist sie Symbol der Maurischen Armee, die wie schon damals auf der Iberischen Halbinsel zum Kampf unterstützend agierten mussten, nur eben hier und jetzt bei uns.

    Kunst muss überzeichnen, Kunst darf provozieren, sonst bleiben die Sinne verschlossen. Eine Sichtweise wäre auch: Rammstein: Deutschland – Die Analyse [oliverjanich.de]

    HuS
    HerzLicht

    1. 27.1

      Amelie

      Zu Oliver Janichs Interpretation: Eine Schwarze herrscht dann über die Köterrasse! Da sind wir schon ganz nahe dran. Ein Afrikaner wird Bürgermeister in Rittmarshausen:

      Rittmarshausen: Ein Afrikaner als Bürgermeister – linksgrüne Träume werden Wirklichkeit [anonymousnews.ru]

      Trotz aller Hoffnungen, die wir durch Trump vielleicht haben dürfen, sollten wir langsam selbst in die Puschen kommen. Was geschieht mit uns, wenn Trump, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr Präsident sein sollte?

    2. 27.2

      ELFfriede

      Wir bekommen nur 40 % zu sehen. Die anderen 60 % sind so schlimm das wir es nicht mehr aushalten würden und wahnsinnig werden könnten. Das will unser Schöpfer nicht: hier eine Stellungnahme von ihm:

      Der perfekte Sturm [abundanhope.net]

    3. 27.3

      Torsten

      Wertes HerzLicht,

      ja, ich habe den Beitrag von Oliver Janich auch gesehen. Es ist schlichtweg seine Meinung. Punkt.

      Kunst ist meiner Meinung nach beseelt und göttlichen Ursprungs, sie kommt zu Dir, wenn Du bereit dafür bist. (Die Muße küsst Dich) Ich weiß, wovon ich schreibe.

      Jenes, was wir als Kunst uns erkaufen müssen, ist Bestandteil unser selbst. Jetzt könnten wir das Spinnrad immer weiter drehen, wie in den Deutschen Märchen so wunderbar beschrieben …

      Magie ist göttlich und in jedem Wesen. Ich war heute mit meiner Tochter im Wald, wir haben die Waldpolizei beobachtet, meine Tochter fragte: „Kann ich sie, die (Ameise) einfach anfassen?“, ich sagte: „Nein, denn sie könnte sich verletzen. Jeder hat ein Anrecht hier zu sein.“

      Dann sagte ich meiner Tochter, dass es kein Tier, keine Pflanze und kein Geschöpf (= Schöpfung?) ohne Berechtigung gibt, im Jetzt anwesend.

      Zum Abschluss, eine gewagte Theorie …:

      Die Weltraumprogramme der NASA – Kein Schwindel! [terra-kurier.de]

      Letztlich sind wir zu mehr, und zwar zu viel mehr fähig, als wir uns jemals vorstellen können.

      Heilung

  27. 29

    Cornelius59

    Werter N8wächter und Kommentatoren,

    ich arbeite in einem Gymnasium, nicht als Lehrkraft. Ob ich will oder nicht, ich darf mir tagtäglich anhören, wie toll diese Greta ist. Und wie
    sich vor allem die Jugendlichen in der Oberstufe, ab 10. Klasse, ihre Zukunft vorstellen, ich könnte resignieren.

    Ich habe selbst 2 Kinder und 3 Enkel und war immer der Ansicht, dass wir unseren Kindern und Enkeln unsere Welt, so wie wir sie kennen, erhalten müssen. Mittlerweile denke ich, die sind so hirngewaschen, da kommt man nicht dagegen an. Das ist so ein schleichender Prozess, ich beobachte dies z.B. an meinem großen Enkel, 15, wie die umgepolt werden. Und wenn ich Gegenargumente anbringe, werde ich angesehen, als ob ich chinesisch rede.

    Ich halte mich inzwischen zurück mit meinen Erkenntnissen und beobachte und denke, wenn ihr meint, die „Kids“, dass das Eure Zukunft ist, dann muss ich das akzeptieren. Selbst wenn ich jeden Tag in die Tischkante beißen könnte vor Wut.

    Hoffentlich erlebe ich (60) noch, wenn sie nach und nach aufwachen.

    Alles Liebe und ein großes Danke dem Nachtwächter für seine Arbeit.

    1. 29.1

      Kurzer

      So stand es noch 2011 in der Systempresse:
      Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda [welt.de]

      Doch nun haben wir sie: Die neue Religion: Klimazismus™ [die-heimkehr.info]

      Gretas Lynchmob jagt VL [YT]

    2. 29.2

      Immunsystem

      @Cornelius59

      Das kann ich schülerseitig und lehrerseitig vollumfänglich bestätigen. Das geht aber noch weiter: U18-Wahl.

      Da werden trotz Neutralitätsgebot Infomaterialien bereitgestellt, wo Migrationskritik als Hetze und grüne Umweltthemen samt Klage, Erwachsene würden Kinder(themen) nicht ernstnehmen, also Wahlalter auf 16, als Zusammenfassung der Wahlergebnisse suggeriert/generiert wird – einschließlich Kontrolle des Wahlverhaltens/der Ergebnisse der Schulen.

      Und es geht auch hier weiter: Schulen werden durch Sterne (1-3) für Umweltaktionen ausgezeichnet: 3 Sterne werden für dauerhafte Institutionalisierung solcher Projekte vergeben. …

    3. 29.3

      Triton

      Lieber Cornelius,

      es ist ganz einfach, Lügen offenzulegen, manchmal mit Ironie, manchmal mit Fakten.

      Man erkennt die Schädlichkeit des CO2 und der Stickoxide darin, daß in Nähe der Autobahnen alles Gras und Bäume kaputtgeht und vergilbt zusammenfällt.
      Oder etwa nicht?

      Seit Erfindung des Diesel-Problems zwecks Ankurbelung der Autoindustrie war das CO2-Problem gestorben. Gräbt man das CO2-Thema wieder aus, ist das Diesel-Problem tot, da der Diesel deutlich weniger CO2-Ausstoß liefert, bei deutlich geringerem Verbrauch und deutlich höherer Wartungsfreundlchkeit.

      Im Regierungsviertel fahren fast nur V8-Diesel, und Otto. Ob das dem Ottonormalverbraucher klar ist, ist mir unklar. Also die Geschichte vom Wasser und Wein.

      Und dass diese Protestfront vorsätzlich mittels nichtsahnender Kinder installiert wird, haben recht viele Leute bereits begriffen. Also Schuß nach hinten. Man könnte den uneinsichtigen Protestkinder auch vorschlagen, für den Weg zur Schule das Rad zu benutzen oder die Füße, mal sehen ob das hilft.

    4. 29.4

      Deichelmauke

      Werter Cornelius,

      so ähnlich läuft es überall. Aber meine Erziehung, alles zu hinterfragen und das eigene Hirn zu benutzen, trägt zarte Früchte.

      Eine meiner Töchter besucht ein evangelisches Freigymnasium, an dem es nur so von Gutmenschentum und Gretaanbetung trieft. Neulich: linke Werbung im Briefkasten, sie entnimmt die Post, schaut (linke Parteienwerbung drin), überfliegt sie kurz mit dem Kommentar:

      „Vati, kannst du gleich entsorgen, der Wisch ist nicht das Papier wert, auf dem es gedruckt ist.“. Sprach`s und warf das Pamphlet mit hohem Bogen in die blaue Tonne. Es geht also doch, das unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit bricht sich unaufhaltsam Bahn.

      Mutmacher: Auch, wenn es manchmal schier zum Verzweifeln ist, ob der Verschlafenheit der übergroßen Mehrheit unserer Volksgenossen:

      „Der kostbarste Besitz auf dieser Welt aber ist das eigene Volk. Und für dieses Volk und um dieses Volk wollen wir ringen und wollen wir kämpfen und niemals erlahmen und niemals ermüden und niemals verzagen und niemals verzweifeln!“

      Heil und Segen uns allen

  28. 30

    Franz Maier

    Servus zusammen,

    ja es spielen sich sehr interessante Dinge ab in diesem mehrdimensionalen Schauspiel. Für mich war, wie für die meisten anderen hiesigen Kommentatoren, bereits seit Anfang von Trumps Präsidentschaft völlig klar, dass an Vorwürfen, egal welcher Art, nichts dran sein wird. Man kann Trump nicht genug dafür Respekt zollen, dass er sich den Minusseelen alleine als Rammbock entgegenstellt.

    Ich mache sowas oft an der Partnerin fest und ich sehe Melania Trump als etwas ganz Besonderes an. Wenn man in ihr Gesicht schaut, kann man dort viel Menschlichkeit erkennen, was bei sämtlichen Vorgängerinnen als „FLOTUS“ mitnichten der Fall war.

    Zu den halbgaren „Entschuldigungen“ der Minusseelen: Die geben, wie ein anderer Kommentator hier bereits geschrieben hat, nur das zu, was ohnehin nicht mehr zu leugnen ist und arbeiten gleichzeitig daran, Trump in Sicherheit zu wiegen. Altbekanntes Spiel der Minusseelen, deshalb heißen die ja auch so.

    Zurück ins Kinderschänderparadies NRW. Auf dem Kinderschänder-Campingplatz müssen sich über Jahre hinweg unvorstellbar schreckliche Dinge abgespielt haben – Polizei, Justiz, Politik mittendrin und deren Freunde von den Lügenmedien halten jetzt den Deckel drauf.

    Ich vergleiche diesen Skandal ein bisschen mit dem weiterhin ungeklärten NSU-Märchen. Bei beiden Fällen haben Ermittler gezielt dafür gesorgt, dass sehr viele wichtige Zeugen- und Zeugenaussagen, bzw. brisante Beweismittel einfach so verschwunden sind, teilweise setzt die Polizei in NRW Ermittler ein, die bereits wegen Kinderpornos erwischt wurden etc. pp. Man kann nur drauf warten, bis es auch in NRW überraschend zu Tode gekommene Zeugen gibt, wie beim NSU, dort sind es mittlerweile auch ein knappes Dutzend getötete Zeugen.

  29. 31

    Franz Maier

    Hier wunderschöne zeitlose deutsche Musik von Robert Schumann für alle Nicht-Minusseelen:

    Schumann – Symphonies No.1,2,3,4 / Overture Op.52 (reference recording : Wolfgang Sawallisch) [YT]

    Ich höre daraus gerade seine 4. Symphonie, ab 2:00:30 geht es los.

    Genießt es und habt ein schönes Wochenende!

  30. 32

    Franz Maier

    Kurz noch ein paar Anmerkungen zu diesem kopfkaputten Klima-Troll aus Schweden, bevor ich mich ins Grüne stürze und die Natur genieße:

    Für mich war von Anfang an klar, dass auch dieses Schmierentheater mit dem behinderten Kind einem gewissen Drehbuch folgt. Zu den Fakten, es gibt weiterhin keinen einzigen Beweis für einen irgendwie gearteten menschengemachten Klimawandel. Wenn ja, dann bitte auf den Tisch legen. Aber ich weiß, da wird nie ein Beweis kommen. Da gehe ich wirklich jede Wette ein.

    Ach ja, und noch was Interessantes, ihr könnt euch sicher alle an die Polizeigewalt bei einer Schülerdemonstration gegen das größenwahnsinnige Bahnhof-Projekt Stuttgart 21 erinnern, als alte Menschen und Kinder von der Polizei weggeklatscht worden sind. Ich weiß noch, wie damals diverse Lügenmedien sich mordsmäßig beschwert haben, warum Schüler unter der Woche auf einer Demonstration sind und nicht in der Schule. Und jetzt fordern die gleichen Lügenmedien irgendwelche Dumm-Schüler dazu auf, Freitags die Schule zu schwänzen wegen Klima. Das ist dumpfster Haltungsjournalismus, aber was anderes kann man von Lügenmedien nicht erwarten.

    1. 32.1

      Jochen Dietrich

      Zum Rammstein-Video, es ist angebracht dieses Video reziprok zu betrachten.

      Sieg dem Heil

    2. 32.2

      Frühlingsblume

      Es gibt keinen Beweis für etwas, was es so nicht gibt, menschengemacht vielleicht schon, aber nicht so, wie man es uns glauben machen möchte. Der gesunde Menschenverstand (so vorhanden) reicht aus, um zu erkennen, dass es so nicht sein kann, wie man uns täglich aufs Brot schmiert. Das Kind ist eine mißbrauchte Sprechpuppe.

      Die marxistisch linksrotgrüne Volksversdummung ab der Muttermilch führt zu einer Dummheitssucht, ähnlich wie bei Kokain oder anderen Drogen. Der größte Teil der Jugend ist auf dieser Selbsthass-Zerstörungsdroge und die Entgiftung wird vergleichbar sein mit Drogenentzug. Knallhart aber nicht unmöglich.

    3. 32.3

      Triton

      Die Klimakinder-Hysterie wurde nur dazu installiert, damit man den geplanten Wählerzuwachs der grünen Partei erklären kann.

  31. 33

    christof777

    Zu 21ff:

    Werter N8Waechter,

    zunächst ist zu sagen, dass auch ein Pseudonym ein (selbst gewählter) Name und damit rechtsfähig ist.

    „Rechtsverbindlich und zulässig ist die Unterschrift mit einem Pseudonym, sofern die als Aussteller in Betracht kommende Person ohne Zweifel feststeht.“

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Pseudonym

    Niemand wird sich beschweren, wenn Du grammatikalische Fehler behebst und damit die Verständlichkeit von Texten erhöhst. Im Gegenteil, dafür gebürt Dir auch mein ausdrücklicher Dank.

    Aber warum ich das Thema noch einmal aufgreife liegt daran, dass ich bisher vielleicht nicht die ganze Bedeutung Deiner Moderation, so wie Du sie verstanden wissen möchtest, begriffen habe. Du sagst:

    „Wer hier kommentiert, wird moderiert.“

    Ein Moderator ist jemand, der lenkend und steuernd in die Kommunikation eingreift.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Moderator

    Heißt das, dass Deine Moderation über die normale Rechtschreibprüfung hinausgehen kann und auch Inhalte moderiert werden können? Wenn dass so sein sollte, bitte ich um kurze Bestätigung. Denn dann wäre ich bisher von einer falschen Annahme in Bezug auf
    die Kommentare ausgegangen.

    Es ist offensichtlich, dass aus „1:52 Minuten“ nicht ohne gezielte Änderung des Textes plötzlich „112 Minuten“ werden können. Dazu muss man sogar eine einfache Rechenoperation durchführen. Das geht über die normale Rechtschreibprüfung hinaus weil der Inhalt verändert wurde. Wenn das mit meinem Text gemacht wird, wie will ich da sicher sein, dass die anderen Kommentare nicht auch entsprechend inhaltlich moderiert sein könnten? Wie authentisch ist das dann alles noch?

    Daher wäre es u.U. vielleicht sogar besser, wenn Du garnicht korrigierst und die Kommentare so einstellst, wie sie bei Dir eingehen. Denn wie will man in Erfahrung bringen, wie weit Deine Moderation im Einzelfall gehen kann?

    Ich bitte darum, mich nicht falsch zu verstehen. Nach meinem Rechtsverständnis ist das so, dass von mir eingeschickte Texte nicht ohne meine Zustimmung verändert und dann veröffentlicht werden dürfen. Es sei denn, man hat eingewilligt. Wenn Deine Moderation über eine Rechtschreibprüfung hinausgehen kann und auch eine inhaltliche Lenkung einschließt, also die Änderung bzw. Überschreibung von Textinhalten, dann hat man dass wohl mit dem Absenden an Dich akzeptiert?

    Ich würde es nur gern genau wissen.
    Gibt es AGB des Nachtwächters?
    Und wenn ja, wo kann ich diese einsehen?

  32. 35

    lotse

    Zum weiter oben vorhandenen Thema Germania fällt mir die Radolfzeller Skulptur des Peter Lenk ein. Germania, an die Wand geschmiedet, als Wirt für viele bekannte „Zeitgenossen“:

    Lenk-Skulptur [radolfzell.tourismus.de]

    Kampf um Europa in Radolfzell [peter-lenk.de]

    Danke an „alle“ für Eure interessanten Sichtweisen. Verantwortung für das eigene Leben zeigt sich darin, das eigene Denken, Reden und Handeln zu hinterfragen. Wer Fehler ausschließlich bei Anderen entdeckt, nimmt diese Verantwortung noch gar nicht wahr.

    Fragezeichen habe ich immer mal wieder, wenn sich die „Chips und Popkorn-Kommentatoren“ mit dem „Zurücklehnfaktor“ melden.

    In jedem Fall eine spannende Seite, darum: Danke, N8w.

  33. 36

    christof777

    Rammstein nannte sich ursprünglich „Rammstein Flugschau“. Wer benennt seine Band nach einer Katastrophe, die 70 Todesopfer und viele Verletzte forderte, in Deutschland?

    Das aktuelle Video von Rammstein wurde von Eric „Specter“ Remberg gedreht, einem ehemaligen Sprayer und neben „Spaiche“ und Efe Halil einer der drei Gründer von Aggro Berlin, ein deutsches Independent-Label aus Berlin. Mittlerweile hat Eric mit „Specterberlin“ eine Plattform etabliert, auf der, neben Boateng und Bushido, auch BMW und Mercedes Benz zu sehen sind:

    specterberlin.com

    Allein die Verbindung eines Independent-Labels mit den Größen der deutschen Automobilindustrie lässt aufhorchen. Hochinteressant sind auch die auf Instagramm zu sehenden Bilder:

    instagram.com/specter

    Hell ¥€$.

    Rammstein haben schon immer die Deutschlandfahne, schwarz, rot, gold, hochgehalten. In der Wuhlheide habe ich mal vor längerer Zeit einem Konzert beigewohnt, da war die gesamte Bühne vor Beginn mit einer riesigen Deutschlandfahne verhüllt. Womit wir wieder mal beim Thema „Deutsch“ wären. Der erste „Staat“ auf deutschem Boden, der diese Farben wählte, war die Weimarer Republik. Und nach 12-jähriger, bzw. 16-jähriger Pause dann die BRD. So viel dazu, mehr muss ja nicht sein, um den Ein oder Anderen nicht zu verschrecken.

    Das Video selbst ist durchsetzt mit Symbolik, wie auch der Text. Da müsste man sich schon viel Zeit nehmen, um das zu dechiffrieren. Erstens habe ich keine Lust dazu und zweitens ist mir das auch meine Zeit nicht wert. Denn im „Showbusiness“, egal ob Musik oder Sport, ist alles durchchoreographiert, bis ins kleinste Detail. Schaut Euch mal die Siegerpose von Robert Lewandowski an:

    Bilddatei

    Ausgestreckte Zunge (nach links) und das X. Glaubt jemand, dass ist dem Robbat sein` Gehirn entsprungen?

    Für (gelenkte) Systemkritik in der Unterhaltungsbranche ist in Deutschland eigentlich „X“aivier Naidoo zuständig.

    Daher ist es mir relativ egal, was Rammstein da unter Mithilfe von Specter (Bilddatei) produziert haben. Es ist inhaltlich Systemdreck.

    Niemand kommt aus meiner Sicht in die Medien, ohne dass es gewollt ist. Und ebenso kommt auch nichts in die Medien, was unerwünscht ist.

    1. 36.1

      Reiner Sinn

      Danke, werter Christof, für die recherchierten Zusammenhänge und die klare Ansagen! Auf eine gewisse Weise treffen die von Rammstein bearbeiteten Dunstkreise sehr direkt vorhandene, vermeintlich systemkonträre Emotionsstrukturen. Damit wird Zustimmung – weil augenscheinlich gegen die Kabale – bei den Konsumenten generiert.

      Deine kritischen Betrachtungen zeigen, daß es sich um eine Falle handeln kann. Die emotionale Identifikation mit dem Präsentierten entspringt dem vorhandenem Chaos auf der Welt und nicht der gütigen Quelle.

      Heil und Segen Dir und allen hier.

    2. 36.2

      Lena

      Werter christof777! // # 35

      Danke!

      Vielleicht kann dieses Video trotzdem viele aufschrecken/erwecken, nach dem Motto:

      „Ich bin die Kraft die Böses will und Gutes schafft.“ :hoff:

      Heil und Segen!
      Lena

    3. 36.3

      Druide

      Werter Christof,

      danke für die klaren Worte.

      Ja, es ist so. Es geht auch um Magie und um die Änderung der Medienposition. Alexander hat in der Tagesenergie herausgearbeitet, dass man die „öffentliche Meinung“ nicht schnell drehen kann. Obwohl die Kräfte dahinter eine andere Richtung eingeschlagen haben. Ich sehe das Rammstein-Video als einen solchen Baustein an.

      Die Leute denken nach und beschäftigen sich mit Themen. Das ist wichtig. Auch wenn sie nur die Mainstreaminterpretationen in der Masse aufnehmen, aber man diskutiert und da ist doch der ein oder andere mittlerweile, der eine andere Meinung vertritt.

      Wer die YT-Vortragsreihe von Ken Cousin mochte („How it all fits together“), der sollte sich mal den älteren Film Dogtooth von
      Giorgos Lanthimos [de.wikipedia.org] anschauen. Es geht genau um diese Thematik: Anu/Jahwe, Babylonischer Sonne-Mond-Sterne Kult, Patriarchat, – kein Wunder, dass ihm das Holunderstöckchen danach für Lobster eine Starriege an Schauspielern zur Verfügung gestellt hat.

      Mal schauen, was er in seinem neuen Film „The Favourite“ so an Themen fürs Affentheater aufgearbeitet hat. Ich bestelle schon mal Popcorn vor.

      BGvD

  34. 37

    Bjørn Lystaal

    Werter Neo (#25.12),

    Respekt für deine Arbeit. Ich finde, das ist eine hochinteressante Analyse. Klar hat der gute christof777 Recht, wenn er sagt, dass nichts in die Medien gelangt, das nicht gewollt ist. Offen bleibt nur, von wem …

    Eins scheint mir sicher: Wenn die international erfolgreichste deutsche Band aller Zeiten nach 10 Jahren Öffentlichkeits-Abwesenheit einen derartig präzisen Treffer landet, dann hat der seine Gründe und Urheber. Und die Bombe hat eine enorm lange Lunte.

    Bereits jetzt erstaunen sich eine Menge bislang unbeleckte Menschen über die (vorhersehbaren) Reaktionen bestimmter Berufsempörer. Alle reagieren, alle sind empört, und alle „outen“ sich. Von der Wirkung her ist das neue Video ein Meisterschachzug, vergleichbar mit Trumps Anerkennung von Jerusalem oder der Mueller-Untersuchung.

    Wenn erst im Sommer die wiederauferstandene Musiklegende auf Wacken spielen wird – und das werden sie, das halte ich für gesichert (welcher Veranstalter würde sich das entgehen lassen?) –, dann werden dort 600.000 Menschen gleichzeitig »Deutschland« rufen. Ein Super-gaU für manche.

    Mir fällt dazu gerade eine Textzeile aus den 80ern ein, aus »Hurra, hurra, die Schule brennt« von Extrabreit:

    „Und die Feuerwehr
    hat es doppelt schwer
    weil der Wind sich dreht.“

    1. 37.1

      Missie Mabel

      Werter Bjørn Lystaal, #36,

      ich sehe es genauso wie Du, so eine punktgenaue Landung nach zehnjähriger Abwesenheit ist genial und kein Zufall. ☺ Ja, der Reiner …

      Und nicht nur Wacken! In Berlin im Olympiastadion, welche Symbolik und vielleicht mit „hohem Besuch“, wer weiß? Ich glaube, hier wird gerade die Spreu vom Weizen getrennt – und es hat die Spottdrosseln (und einige Blogs) eiskalt erwischt, herrlich.

      Zu Christof777, #35,

      bitte mal genau das Flugschauunglück in Ramstein (Wikipedia ist da sehr aufschlussreich!) nachlesen und dann lospoltern. Die Jungs von Rammstein und Specter haben echt was auf dem Kasten. Lass das Video erstmal sacken, fahre nicht gleich die üblichen Beißreflexe aus und (ver)urteile nicht so schnell. Mach Dich beim Kurzen schlau, der weiter oben einen sehr guten Kommentar zum Thema gebracht hat.

      Zu Neo, #26.12:

      Danke für Deine Mühe und die interessante Analyse; eine kleine Anmerkung: Die (weiße) Taube ist kein Friedenssymbol, sondern ein Symbol für Tod und Zerstörung. Siehe: Von Xantens Kolumne – John Harvey [n8w.].

      Gott mit uns
      Missie

  35. 38

    HerzLicht

    Werter N8Waechter,

    das Rammsteinische Bühnenstück hat doch gewiss eine Botschaft an alle‽ Es wurde legitimiert, in Auftrag gegeben und eben auch erfunden. Geht der Schuss etwa gewaltig nach hinten los und wenn ja, für wen? Was wird uns gezeigt?

    Die Kommentare dazu konnten mir noch keinerlei Inspiration entlocken, obwohl genügend Auswahl vorgetragen worden ist.

    Das Lied „Amerika“ von der selben Kapelle, zeigte eine Aluminiumhutversion der damaligen Geschehnisse auf dem Mond. Kritik an dem Raumfahrtprogramm der VSA …

    Welchen Stellenwert hat nun „Deutschland“ in dem Welttheater?

    Keksdose auf, der Reiner wird eingeladen. Ich weiß die Themenferne auf deiner Seite trotz meiner Worte zu respektieren.

    Mich wurmt es gewaltig.

    HuS
    HerzLicht

    1. 38.1

      N8Waechter

      Wertes Herzlicht (und alle anderen),

      ich habe mir das Video angesehen und … habe keine Meinung dazu. Mich wundert allerdings durchaus, dass hier und andernorts so viel Energie in die Interpretation hineingesteckt wird. Aber gut, vielleicht fehlt mir da auch irgendwas. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 38.2

      Mohnhoff

      „Deutschland – meine Liebe kann ich dir nicht geben“.

      Mit der Textzeile ist alles gesagt. Verhöhnung und Provokation pur. Für mich die lyrische Variante von „Deutschland verrecke“ und „… du mieses Stück Schei*e“

      Wir werden sehen, inwieweit das ganze nicht nach hinten losgeht.

    3. 38.3

      Joe

      Werter Mohnhoff,

      wer keine Liebe hat, kann keine geben. Persönlichkeitsgestörte Menschen werden durch die induzierte Traumatisierung der Kinder von Staatswegen über die Programmierung (Bildung) erzeugt. Seit der Rockefeller-Agena zur Trennung der Familie (1920):

      Die Hintergründe des Feminismus – Aaron Russo [YT 8:32 Min.]

      Wer hingegen Liebe geben kann, sollte sich nicht auslutschen lassen. Das betrifft auch die Schaffenskraft. Wir sind die Schöpfer, vermeidet Angst, Wut, Hass. Macht einfach nicht mehr mit. Kümmert Euch um die Euren.

      Ja, und nun der obligate Hinweis auf den Vitamin D3-Spiegel. Mehrere Menschen in meinem Umfeld konnten durch dieses wichtige Hormon wieder in ihre Mitte gelangen. Auch hier werden wir ver(gesäß)t. Sollwert ist nicht 20ng/ml! Mehr Info beim Alternativarzt Dr. von Helden:

      vitamindservice.de

      Eine 500’er Packung mit dem Vitamin K2 zusammen kostet 45 Tacken, da gibt es keine Ausrede mehr. Macht Euch bitte einsatzbereit.

    4. 38.4

      Missie Mabel

      „Deutschland – meine Liebe kann ich Dir nicht geben“.

      Werter Mohnhoff, #38.2,

      ich sehe da überhaupt keine Verhöhnung und Provokation. Wir Deutschen dürfen doch nicht vorbehaltlos unser Land lieben, wir sollen doch BRiD die huldigen, die „Deutschland verrecke“ ruft, die jede natürliche Wiedervereinigung (Ost/West) bekämpft und nur spaltet.

      Dieser Satz beschreibt die ganze Tragik, die (((jene))) unserem Volk zugefügt haben. Unseren Eltern, Großeltern und auch uns hat man doch versucht, jede Liebe zu Deutschland auszutreiben (was ja glücklicherweise nicht so richtig geklappt hat). Und daran haben (((jene))) stetig gearbeitet … aber nicht mehr lange! ☺

      Gott mit uns
      Missie

    5. 38.5

      Mohnhoff

      Werte Missie Mabel,

      den Satz als Verhöhnung meine ich natürlich nur im Kontext des Videos. Der Refrain des Liedes ist ja schon mitreißend, und manche meinen, dass das dann auf Konzerten skandiert wird und eine (möglicherweise ungewollt) positive Wirkung haben wird, aber wenn man sich die Szenen im historischen Bezug anschaut (falls man wenigstens eine Idee der wahren Geschichte hat, speziell der 12 Jahre), muss man eigentlich erkennen, wie verhöhnend und verdreht das alles gemeint sein muss.

      Germania als menschenfressende Afrikanerin (allein dieses Detail kann eigentlich nur als Provokation gegen Autochtone gedacht sein, wenngleich die „Künstler“ dafür sicher tolle Erklärungen parat haben), die sich am Zwist und der Gewalt erfreut.

      Es werden diverse Epochen der deutschen Geschichte dargestellt, aber eben auch wieder verdreht und besudelt (von welcher Sippschaft kennt man nur diese Form von Kunst). Da ist nichts zu finden, was positiv gemeint sein könnte.

      Als die Germania die Hundwelpen gebiert, die dann später als aggressive Deutsche Schäferhunde mit Gasmasken gezeigt werden, war der Bezug zur Köterrasse auch mehr als deutlich.

      Am Ende wird sie dann in einem Sarg ins Weltall geschossen, also von der Erde getilgt/verbannt und beerdigt. Vorher sieht man, wie der Raumhafen, von dem der Start erfolgte (mit einer V2 natürlich), explodiert und abbrennt, also die Verbindung wird gekappt.

      Natürlich war das Video als Aufreger gedacht und man kann jetzt schauen, in welche Bahnen die Aufregung gelenkt wird. Das ist eigentlich erst das Interessante, man braucht ja nicht glauben, dass eine Band völlig unabhängig von anderen so ein Video in die Welt setzt.

      Wenn z.B. der Historiker Wolfsohn, wie in diesem Kommentatorvideo [YT] beschrieben, sagt: „Das ist eine neue Form von Leichenschändung“, dann ist das keine Kritik, sondern verdeckter höhnischer Zuspruch.

      Das Ganze wird als detailverliebtes, historisch gut recherchiertes Kunstwerk bezeichnet, ein Meilenstein in der Musikgeschichte, das in den Geschichtsunterricht gehört, mit dem Aufruf, sich in einem weiteren Video mit den „unglaublichen Verbrechen der Nazis“ zu beschäftigen. Am Ende wird natürlich noch auf Herrn Spielbergs Machwerk Schindlers Liste verwiesen.

      Also, das Video ist 200 % systemkonform und Rammstein hat sich politisch und weltanschaulich damit klar positioniert.

      Weiteres gibt es für mich dazu auch nicht mehr zu sagen.

    6. 38.6

      Missie Mabel

      Werter Mohnhoff, #38.5,

      also für mich beweist das noch gar nichts.

      Wenn da die Berufsempörten aus dem Zion-Reservat mit einem Bubi, der seinen Kanal „MrWissen2go“ nennt, aufwarten, dann nehme ich das zur Kenntnis – mehr nicht.

      Dass er mit einem „befangenen“ Historiker den Bock zum Gärtner macht, Lokalpolitiker zitiert und bei einem „Coffee2go“ mal eben ein so profundes Video „analysiert“, bzw. seine Meinung und die von anderen „Geschichtenerzählern“ rausbläst, disqualifiziert ihn für mich.

      An die „12 Jahre“ muss sich vorsichtig herangepirscht werden (wird kommen), die schwarze Königin Germania stellt meines Erachtens die schwarze Sonne dar. Interessant ist besonders für uns und unsere Kinder, die RAF (Royal Air Force?), die Zweiteilung Deutschlands und die (ungewollte) Wiedervereinigung. Da ist der aktuelle Bezug da. Weiter bin ich noch nicht mit meiner Analyse.

      In Australien und auf den Philippinen wird das Lied schon in allen Bars gespielt. ?

      Gott mit uns
      Missie

  36. 39

    Frühlingsblume

    Migranten halten Deutschland für „besiegt“. Asylanten lachen uns aus! [michael-mannheimer.net]

    Auch Herr Mannheimer scheint den Unterschied zwischen Deutschland und der BRD nicht zu kennen. Der Tag, wo die Auslacher diesen kennenlernen werden, wird vermutlich ihr letzter Tag sein, an dem sie über Deutschland lachen. Meine Prognose!

    1. 39.1

      Hallo

      Hallo Frühlingsblume,

      aus meiner wenigen Erfahrung mit Migranten besitzen diese aus dem Süden keinen wahren Stolz, sondern verstecken deren Feigheit hinter asozialen Sprüchen und verfälschtem Nuschelakzent. Richtig sicher und mutig fühlen sich diese nur in der Masse ihrer Leute, ansonsten sind sie bei Widerstand schwach und feige.

      Wenn die Deutschen wieder in jeder unrechten Situation zusammenhalten und beistehen und keinesfalls wegsehen, können wir selbst mit Gartenwerkzeugen gegen Schusswaffen gewinnen. Oder was meint ihr, was passiert, wenn einer Migrantengruppe kein Einzelner, sondern eine gleichstarke Gruppe deutschen Blutes ohne Zweifel und Schuldgefühle entgegensteht?

      Archäologen des Tiefen Staates wollen nicht nur unbewiesene oder falsche Theorien, wie die des Darwins, der Masse als Wirklichkeit verkaufen, nein, nun wollen sie die Deutschen sogar mit der Verleumdung germanischer Schlachten schwächen. Wissenschaftler, die wissentlich falsches Wissen schaffen, müssen unbedingt zur Rechenschaft gezogen werden – siehe auch CO2-Lüge und menschengemachter Klimawandel. Das Aufhetzen von ahnungslosen und unschuldigen Kindermassen sollte weh tun!

  37. 40

    sailor

    (#21.8) Werte/r Adler und Löwe,

    danke für den Hinweis, ich hatte es nicht bemerkt. Kopf auf die Hände stützen steht anscheinend für Nachdenklichkeit, Erschöpfung oder Langeweile. Gefunden bei der Wirtschaftswoche:

    Unsere Haltung verrät unsere Gedanken [wiwo.de]

    Belassen wir es dabei, wie ich schon an anderer Stelle geschrieben habe, im Grunde tut mir das Mädchen leid, weil sie nur benutzt wird …

    1. 40.1

      Reiner Sinn

      Werter Sailor,

      es steht hier meiner Ansicht nach für Trotz.

      HuS

  38. 41

    Tobias

    Im Grunde wissen das sehr Viele, ich auch, aber wenn ich es dann doch wieder vor Augen habe, dann erschrecke ich mich jedesmal wieder aufs Neue:

    Wie wird die Agenda 21 weltweit umgesetzt? [dirtyworld1.wordpress.com]

  39. 42

    Onkel

    Sonntagsschmöker:

    Wer zwar wissen will, warum in Deutschland alle Fäden zusammenlaufen, aber es irgendwie nicht schafft, die „Geld und Glauben“-Serie zu lesen, dem sei das folgende Hörbuch empfohlen:

    Das Mittelalter – Erstes Buch YT Hörbuch [YT]

    Nicht als Ersatz für G&G, sondern als Appetitanreger. Man taucht mit diesem fesselnden Hörbuch in die Welt des Mittelalters ein und bekommt ein Gefühl für die damaligen Verhältnisse. Jetzt werfen sich Fragen auf und die G&G-Infos stehen bereit, begierig aufgesogen zu werden.

    Viel Freude beim Hören.
    Onkel

    1. 42.1

      Joe

      Danke, lieber Onkel, für den Verweis zu den vielen Schmökern.

  40. 43

    Raller

    „Feuer frei“

    Alle warten auf den Auslöser des 3. Durchganges. Ich hoffe er kommt nicht. Aber dieser Auslöser will nicht so recht zünden. Angst wird zur Lähmung aller überall gestreut. Alles was in den MSM gestreut und extra hervorgehoben wird (Greta, Rammstein, Venezuela, NZ, …) hat einen Zweck, Ablenkung und Angst.

    „3 Zerstörer“ und hunderte Handlanger halten Milliarden von Menschen in Angst und machen sie handlungsunfähig. Die Masse wartet lieber auf einen Retter, der die Schei*arbeit erledigt, damit Milliarden von Menschen es gut haben. Wird nichts. Die Ablenkung hilft nur den Zerstörern, um im Hintergrund weiter und kontinuierlich ihre Ziele zu erreichen. Wie war es hier zu lesen:

    „Wir sind es, auf die wir warten“.

    Also lassen wir die Spannung noch etwas steigern.

    Betrachte ich die Deagel-Liste und die Zerstörung der deutschen Wirtschaft (Automobil, Bayer, Kohle, …), so ist es doch eigentlich verwunderlich, dass der Auslöser noch nicht so recht gestartet ist. Ich denke, das kommt noch. Solange muß der Rest der Welt in Wartestellung gehalten werden, ohne dass es in den Medien zu offensichtlich wird.

    Danke an den N8wächter und Gruß an die Mitlesenden.

    1. 43.1

      N8Waechter

      „Deagel“ » CIA » alte „Ordnung“ » Panikmache.

      N8w.

  41. 44

    Torsten

    Werte Gemeinde,

    ohne Gefahr laufen zu müssen, mich zu vertippen, möchte ich einen Hinweis setzen:

    Germanischer Schicksals-Glaube? [albrunablog.wordpress.com]

    Zur Bildinterpretation von der Gruppe Rammstein kann ich nur feststellen, es regt zum Nachdenken an. Es ist nicht schlimm, es bedient zwei Seiten.

    Teile und Herrsche.

    Eventuell braucht unsere Zeit genau das … Ich kann und möchte es nicht festzurren.

  42. 45

    Volker Brückmann

    Mike Frank Sonnenkalb:

    „Wenn Gnade Mörder schont, verübt sie Mord.“ (William Shakespeare, „Romeo und Julia“)

    1. 45.1

      Amelie

      Von Pestalozzi:

      „Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechts im Mistloch der Gnade.“

  43. 46

    ein leser

    Guten Abend zusammen,

    herzlichen Dank an den Nachtwächter und die vielen guten Beiträge.

    Zu Rammstein: Der Ort heißt Ramstein, wo 1988 bei einer Flugschau viele Menschen entsetzlich starben. Ich denke auch, wie einige hier, eine Band kommt derzeit wirklich nur hoch, wenn es so gewollt ist.

    Zu #16: Pluto 2021 im Wassermann. Der wechselt doch erst 2023 in den Wassermann – siehe Schweizer Ephemeride bei astro.com. Seit er 2008 in den Steinbock gekommen ist, wurde vieles, was man diesem Zeichen zuordnen kann, unter anderem Deutschland, wie mit einer Ölschicht belegt, vielem ideologische Fesseln angelegt. Die Ideologien bestimmten, nicht das, was wirklich passiert. Sie wurden eine Art Religionsersatz (Klima, Gender, …).

    Vor ungefähr 248 Jahren, als er das letzte Mal 1778 in den Wassermann wechselte, fand unter anderem nicht lange danach die französische Revolution statt. Möglicherweise wird 2023 das damals Begonnene korrigiert. Allerdings sind Prognosen schwer, wenn sie die Zukunft betreffen.

    Ich denke übrigens, daß in den kommenden 11 Monaten einiges korrigiert, aber der große Wechsel nicht stattfinden wird. Die Geschehnisse in Washington werden auf der öffentlichen Bühne präsentiert, man weiß nicht so genau, wohin die Reise geht, ist orientierungslos; das eigentlich relevante Geschehen in Deutschland wird weniger sichtbar. Abgesehen von öffentlich präsentierten Aggressionen – unter anderem wird weiter „gemessert“ -, die aber nicht das wesentliche sind. Für die Deutschen ist es ratsam, in den nächsten Monaten auf das Empfinden, die innere Stimme zu hören. Das derzeitige Theater um Greta ist irrelevant.

    Die Wahrscheinlichkeit, daß es 2020/21 zur Sache geht, ist größer. Von daher ist für uns Geduld angesagt.

    Ich wünsche uns viel Kraft für die nächste Zeit und den Mut, die innere Stimme zu hören.

    1. 46.1

      christof777

      2023

      Streiche die Null (ohne Wert):

      223

      gespiegelt:

      322

  44. 47

    Muenchner

    Was soll eigentlich die peinliche Lobhudelei dieser Figur?
    Absolut lächerlich. Der Typ kriecht Netanjahu sostwohin, führt sich gegenüber Iran, Syrien und Venezula auf wie die Axt im Walde, hetzt die europäischen NATO-Vasallen in altbekannter Manier gegen Russland auf, und Du findest das alles cool, oder was?!

  45. 48

    Jadeherz

    Werter N8wächter, werte Gemeinschaft,

    wieder einmal einen großen Dank für deinen Bericht.

    Der Kommentar von Bjørn Lystaal, #22, hat mich sehr berührt. Doch was danach folgte, war zum Teil das genaue Gegenteil. Entgegen meiner Gewohnheit, erst einen Netzverweis, #26, anzuschauen, um mir einen Überblick zu schaffen, habe ich zuerst die Kommentare gelesen. Zum Glück, denn auf diese Art von transportierten Bildern, kann ich gut und gerne verzichten.

    Die Analyse von „Neo“ hat meine Schwingung schlagartig nach unten gezogen. Dies ist mir in diesem Forum noch nie widerfahren. Da ich Gewaltdarstellungen jedweder Art ablehne und dies auch nicht als Kunst betrachte, ist es mir ein Rätsel, darin auch nur einen Anflug von Aufklärung über Deutschland finden zu wollen. Gewalt und Perversionen können als Meme keine Heilung bringen, und die Botschaft, sofern sie überhaupt enthalten ist, ist dann auch nur Eingeweihten vorbehalten.

    Mir dann auch nur ansatzweise vorzustellen, dass eine Menschenmasse in Wacken dazu tanzt, trinkt und ‚Deutschland‘ grölt, während im Hintergrund gar das Video abgespielt wird, ist Verhöhnung.

    Ich habe eine Pause eingelegt und im Grünen überlegt, warum mich dieser themenfremde Kommentarstrang so aufgewühlt hat. Die Antwort ist:
    es ist ausschließlich diese dumpfe Gewalt, es sind diese schrecklichen Horrorszenarien, die als „Splatter-Kunst“ haften bleiben.

    Zurückgekehrt, kam dann die Überraschung. Aus welchem Grund auch immer, hat der Initiator seine Beiträge löschen lassen. So schließt sich für mich letztendlich der Kreis und kehrt zu Bjørns Kommentar zurück, solchen Beiträgen, sei es bildlich oder schriftlich, kein geeignetes Milieu zu bieten.

    Ich wünschen allen einen heil- und erholsamen Sonntag,
    Jadeherz

    1. 48.1

      Neo

      Hallo Jadeherz und alle anderen Mitleser.

      Du hast es genau auf den Punkt gebracht und erfasst. Deshalb habe ich alles löschen lassen. Ich bitte für diesen Beitrag um Entschuldigung.

      Hier ein Beitrag zu wahrer Schönheit als Wiedergutmachung und Heilung:

      Wilhelm Friedemann Bach, Sinphonie in d-moll F65 [YT]

      Gruß
      Neo

  46. 49

    pedrobergerac

    Werte Gemeinde,

    nochmal kurz zum Rammstein-Video:

    Ich sehe hier im Zentrum der Szenen keine blonde Göttin, sondern eine „Schwarze Sonne“.

    Aber wer kann schon sagen, worum es wirklich geht?

    Das Ramstein-Unglück selbst war wahrscheinlich initiert, um NATO-Piloten als lästige Augenzeugen eines Abschusses einer zivilen Verkehrsmaschine zu beseitigen. Wie immer kurz vor dem Prozeß.

  47. 50

    Honkitonk

    Ich war ’ne Runde woanders und habe Q nicht mehr ganz so verfolgt. Geistige Gesundheit und so … 😉

    Wie ist den bitte die aktuelle Netzadresse zu den Q-Posts? Danke.

  48. 51

    HonkiTonk

    Danke.

  49. 52

    Reiner Sinn

    Themenfremd @ N8w:

    Werter N8w,

    wäre es nicht eine Option, alle Deine Kolumnen sowie auch die Gastbeiträge zu nummerieren?

    Bei Verweisen auf historische Kommentare wäre dann das Auffinden wesentlich einfacher, zumal die Diskussionsstränge ohnehin durchnummeriert sind.

    Heil und Segen Dir und allen hier

    1. 52.1

      N8Waechter

      Werter Reiner,

      in diesem Moment erschließt sich mir der Sinn hinter einer Nummerierung leider nicht. Dass die Form der Darstellung/Auflistung der Beiträge bisweilen Schwierigkeiten beim Finden gewisser Inhalte bereitet, ist mir selbst ein Dorn im Auge, doch – ! – die Datenkrake führt gewissenhaft Buch über alle Beiträge dieser Netzseite und ich verwende diese gelegentlich selbst, um bestimmte Beiträge auf die Schnelle wiederzufinden. Bedauerlich, doch meiner derzeitigen Erfahrung nach die einfachste Möglichkeit …

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 52.2

      Reiner Sinn

      Werter N8w,

      Sinn ergibt es, wenn mit einem Verweis auf Beitrag 88 auf den Kommentar 1.7 verwiesen werden könnte. Nun, es war nur so ein spontaner Gedanke und das KS-Gen drängte vielleicht zu sehr.

      HuS

    3. 52.3

      Hesslon

      2 auf einem Streich 😉

    4. 52.4

      Reiner Sinn

      Werter N8w,

      noch was dazu: Wenn man für sich als wichtig empfundene Beiträge wiederfinden möchte, dann reicht eine Notiz wie, z.B.: „122-18-1.7 (Verurteilung/Gnade)“

      Die Stichworte sind hier nur beispielhaft.

      HuS

  50. 53

    N8Waechter

    Für alle Englischversteher und an dem Geschehen in Übersee Interessierten, hier die Sendung von „Judge Jeanine“ vom gestrigen Tage:

    „Justice With Judge Jeanine 3/30/19 | Judge Jeanine Pirro On Fox News Today Mar 30, 2019“ [YT] [Nachtrag: Verweis entfernt, da der Beitrag dort entfernt wurde. Alternative hier [YT]]

    Diese Sendung fasst den derzeitigen Narrativzustand bestmöglich zusammen. Hier wird unmissverständlich dargestellt, dass nicht nur der erste Domino gefallen ist, sondern auch, wohin die Reise in den kommenden Wochen gehen wird. Sehenswert zur Einstimmung auf das kommende Geschehen … 😉

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Wer es kann, möge sich die Sendung herunterladen, um die vielen Werbeeinblendungen zu umgehen.

    1. 53.1

      Che

      Schönen guten Abend N8w,

      die Verknüpfung scheint tot zu sein, auf drei Geräten versucht.

      Ist das das gemeinte Video?

      Justice With Judge Jeanine Fox News 3/30/19 | Justice With Judge Jeanine March 30, 2019 [YT]

    2. N8Waechter

      ?

      Den Verweis in meinem Kommentar habe ich soeben ausgebessert. Danke!

      Heil und Segen!
      N8w.

  51. 54

    tunguska2019

    Grüße!

    Dieser Beitrag bezieht sich auf Rammsteins „Deutschland“ und Neos Interpretation.

    Nun muss ich leider feststellen: Er hat diese Seite verlassen und seine Kommentare löschen lassen. Warum? Ich wollte seine Zustimmung einholen, seinen Text auf einer US-Seite anzubieten. Was nun?

    Kann ich diesen Text nutzen? Neo, antworte, bitte!

    1. 54.1

      cuxlicht

      Auch mich hat die Löschung des Beitrags von Neo sehr irritiert und nachdenklich gemacht! Jeder kann es sich für sich selbst interpretieren und zu eigenen Schlüssen kommen, aber dass ein Artikel mit hohem Zeitaufwand geschrieben, so schnell wieder gelöscht werden soll, hat bei meiner Wahrnehmung andere Gründe. Vielleicht mag es Neo selbst erklären, sofern er noch hier mitliest?

      @Christof, nur was wir wissen sollen, kommt auch in die Medien! Ich bin bei Dir bezüglich der Manipulation durch die Medien. Lewandowski, Modeste, Becker, alles Seelenverkäufer …

      Heil und Segen
      cuxlicht

  52. 55

    Thorson

    Bei mir klappte es mit dem Netzverweis nicht. Vermutlich wurde er noch einmal geändert. Hiermit funktioniert es bei mir:

    Justice With Judge Jeanine Fox News 3/30/19 | Justice With Judge Jeanine March 30, 2019 [YT – 40:07 Min.]

    1. 55.1

      weißer rhytmischer Weltenüberbrücker

      Gibt es das Video irgendwo mit zumindest deutschen Untertiteln? Schaue mir YT-Videos ziemlich selten an, das hier hätte ich mir doch gerne angesehen … und verstanden.

  53. 56

    Tobias

    Die Gegenkanone und Missbrauch. Es scheint immer Wege zu geben, scheint überall dasselbe zu sein:

    Geschäft mit US-Staatsbürgerschaft durch Geburt boomt [n-tv.de]

  54. 57

    Mad Eagle

    Werte Gemeinde,

    auf Jouwatch ist ein netter Verweis zu dem YT-Video vom heimlehrer [?]. Was ich recht interessant finde, er ist da in Berlin auf der Klimagretel-Farce-Veranstaltung unterwegs und darf sich einiges anhören. Dafür, dass es sich ja um eine Schülerveranstaltung handeln sollte, recht gut organisiert.

    Heil und Segen

  55. 58

    Franz Maier

    Laut der Zeitschrift „Jouwatch“ finden immer noch so Schauspiel-Veranstaltungen, wie eine sogenannte „Goldene Kamera“ im TV statt. Das fand wohl irgendwann letzte Woche statt, und wie ich bei „J-Watch“ lesen durfte, wird dieser Unsinn im Gebührensender ZDF gezeigt, Hauptsponsor VW.

    Damit nicht genug, Einschaltquoten waren auf Allzeit-Tief für diesen Klamauk, Stargast war das behinderte Kind aus Schweden (die mit der Diagnose „Klima“), das dann wohl irgendwelchen nichtsschaffenden Schauspiel-Deppen ein schlechtes Gewissen einreden durfte. Und diese mit zweistelligem IQ ausgestatteten Schauspieler haben pflichtschuldigst geklatscht.

    Die glauben wirklich, dass alleine der Mensch für den Klimawandel verantwortlich ist. 🙂

    Sowas bringt mich immer extremst zum Lachen, wenn dumme kleine Kinder dummen erwachsenen Promis eine wie auch immer geartete Schuld einreden wollen/sollen. Und die Erwachsenen so hohl sind, dass sie das auch noch unhinterfragt glauben. Lügenmedien schreiben angeblich schon von „Leugnisten“ als Menschen, die das Märchen vom menschgemachten Klimawandel nicht glauben, ihr werdet es nicht glauben, das kam direkt von der Relotiuspresse „Lügel“ aus Hamburg. Fehlt nur noch, dass Leugner des Klimawandels hinter Gittern kommen. 😉

    Ach ja und noch was Interessantes: Ist man bei der Suchmaschine „google“ auf der Suche nach der doch recht knackigen Seite concept-veritas mit den NJ-Schlagzeilen, so wird man erstmal von „google“ an der Nase herumgeführt. Die spucken alles aus bis auf die eigentliche concept-veritas Seite: concept-veritas.com…

    Fazit, um Menschen massenhaft Schuldkomplexe einzureden, braucht es gewaltige Anstrengungen, die immer wieder wiederholt und wieder verstärkt werden müssen. Wie heißt es so schön:

    Lügen müssen stets erneuert werden, die Wahrheit steht von selbst wie eine Eins.

    [Werter Franz, einige Textstellen habe ich rausgenommen. Als Verfasser wirst Du sofort erkennen, welche das sind. Dieses Thema findet in diesem öffentlichen Forum nicht statt. Danke für Dein Verständnis. N8w.]

    1. 58.1

      Clara

      Es gibt Hoffnung:

      USA – F*ck Off, Greta! Hier kommt Sophia! [YT]

      Belgien – Erste Streiks gegen den Streik [YT]

      Heute streiken in Berlin die öffentlichen Verkehrsbetriebe. Offensichtlich sind noch mehr Auto unterwegs, als sonst. Mein Mann, 70-jähriger LKW-Fahrer, hat heute für eine Strecke 2 Stunden benötigt, die sonst in etwas 40 Min. zu bewältigen ist.

      Heil und Segen
      Clara

    2. 58.2

      Steinstaffel

      Werter Franz!

      Auf YT kann man sich das ganze Elend der Preisverleihung anschauen. Die Anwesenden zerfließen fast vor Anteilnahme. Vorsicht! Das Ansehen kann zu Magenverstimmung führen.

      Im Anschluß bekommt die gewählt beste Nachwuchsschauspielerin, als Preis den Schlüssel für einen SUV überreicht. Wenn das Leitstrommedienpublikum jetzt immer noch nichts merkt, dann nützen sämtliche nasse Waschlappen im Gesicht und alle Elefanten im Wohnzimmer nichts mehr. Selbst wenn sie schon einen dicken Haufen auf dem Teppich hinterlassen haben.

      Und um den ganzen Mist nicht zu tief eindringen zu lassen; Lachen ist die beste Medizin:

      Volkslehrer feat. Greta und die Schwänzer – „Volkskraft voraus!“ [YT]

      Heil und Segen

  56. 59

    eli

    An N8w und Neo:

    Das Löschen sämtlicher Beiträge von Neo auf dessen Bitte fand und finde ich absolut ungut! Also wenn das die Regel wird, dann sehen die Kommentarstränge hier aber reichlich zerfleddert aus!

    Wenn man seine Meinung ändert, dann kann man das doch jederzeit tun und kundtun, aber einmal gesprochene Worte können nicht wieder in den Mund zurückfliegen und aus einem Buch kann man keine Seiten rausreißen. Das ist ein Geht-Nicht!

    Wir machen hier unsere Erfahrungen und können es beim nächsten Mal anders machen, wenn wir meinen etwas gelernt zu haben, mehr nicht.

    Außerdem war Deine Sichtweise, werter Neo, umfassend, interessant und damit hilfreich! Ich bitte darum, wenigstens den ausgelagerten Langtext wiederherzustellen.

    Alles Liebe!

    [Zusammengefügt:]

    #54: Neo hat diese Seite nicht verlassen, sondern er hat sich aufgrund von Kritik offensichtlich für seine Darstellung ‚geschämt‘ und sie löschen lassen, was auch mir unangemehm aufstieß!

    Ich bitte, den ausgelagerten Langtext von Neo wiederherzustellen.

    Eli

    1. 59.1

      N8Waechter

      Werter Eli,

      und ich bitte darum, den Wunsch Neos zu respektieren – so, wie ich es tue. Danke.

      Heil und Segen!
      N8w.

      [Nachtrag: Werter Eli, woher willst Du wissen, wie Neo sich gefühlt hat? Deine Empörung ist hier fehl am Platz. Neos Wunsch, die Beiträge gelöscht zu sehen, ist zu respektieren. Punkt.
      N8w.]

    2. 59.2

      Der Kelte

      Das geht aufgrund DSVGO nicht und ich hoffe herzlich, der N8w kennt sich da aus! Du anscheinend nicht, ansonsten wäre es eine unverschämte Bitte!

    3. N8Waechter

      Häh? „DSVGO“?

      Das ist doch eine Selbstverständlichkeit, dass ich den Wunsch des Verfassers respektiere, oder?! Bedaure, abgesehen von meiner Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit, „kenne“ ich mich nicht „damit aus“, werter Kelte. Ich folge dem gesunden Menschenverstand und bemühe mich, die uns allen von außen aufgedrängten „Anordnungen“ bestmöglich zu ignorieren.

      So ist es mir auch ausdrücklich egal, was dieses „DSVGO“ besagt. Es gibt Dinge, die gehören sich, und Dinge, die gehören sich nicht. Das ist eine Frage der Ehre. Punkt. Was ist daran schwer zu verstehen?

      An sich wollte ich an dieser Stelle abschließen …, doch möchte ich dies noch hinzufügen:

      Ihr werdet wohl nur mit größter Mühe jemanden im öffentlichen Netz finden, der sich in vergleichbarer Form die Mühe gibt, die Trolle und (angewiesenen?) Störenfriede auszusortieren und höflich auf die Weiterreise zu schicken sowie die Sprachqualität im Forum auf höchstmöglicher Ebene zu halten.

      An manchen Tagen frage ich mich ernsthaft, weshalb ich mir die Mühe mache, hinter den Kulissen Kommentatoren anzuschreiben und so hier im Forum den Frieden und vor allem den Blick auf das Wesentliche bestmöglich aufrechtzuerhalten. Ihr macht Euch nicht im Ansatz eine Vorstellung davon, wieviel Zeit und Hirnschmalz dafür draufgeht, hier eine für alle Leser ansprechende Außendarstellung zu präsentieren, ohne nennenswerte Ausschließungen zu vollziehen.

      Jeder hier hat seine Weltsicht und ich gestatte diese auch, sofern es nicht vollkommen offensichtlich gegen bekannte Tatsachen verstößt. Denn letztlich muss und soll jeder für sich selbst seinen Verstand zum Denken benutzen. Und nun kommst Du, werter Kelte, mir mit dem „DSVGO“? Vergib mir bitte, aber hat das jemals hier eine Rolle gespielt? Lasse ich mich durch so einen Unsinn vom Denken abhalten oder die Leser davon, sich selbst eine Meinung zu bilden?

      Versteht mich bitte richtig, ich bin in diesem Moment tatsächlich die Ruhe selbst (auch wenn es so gerade nicht klingen mag … (wer mich besser kennt, weiß dies jedoch einzuordnen) … ?). Doch wundere ich mich schlichtweg darüber, dass solche Dinge, wie das BRiD-„DSVGO“ hier überhaupt ins Feld geführt werden. Das hat doch damit überhaupt nichts zu tun!?

      Der aufrechte Verstand und das wahre Rechtsempfinden gebietet, dass der Wunsch von Neo zur Löschung seiner Beiträge beachtet wird. Was in diesem Zusammenhang wohl den Meisten entgangen ist, dass ich dem Wunsch überhaupt nur teilweise gefolgt bin. Denn konsequenterweise hätte ich alle seine diesbezüglichen Wortmeldungen restlos und ohne nachvollziehbare Erklärung löschen sollen.

      Dies habe ich nicht getan, weil ich der Überzeugung bin, dass die hiesigen Leser ein Anrecht darauf haben, zu erfahren/nachzuvollziehen, warum die Wortmeldungen rausgenommen wurden. Neo scheint dies sehr wohl zu verstehen und ich bin ausdrücklich dankbar dafür. o7

      Oh, schon wieder viele, viele Worte, aber naja. Es soll ja der Klarheit dienen. 5:5? 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    4. 59.3

      Missie Mabel

      Werter Eli und Neo,

      dass Du Deine Analyse entfernt hast, ist schade, aber da beugen wir uns Deinem Wunsch. Sehr schade finde ich, dass Du Deinen ersten Text auch entfernt hast. Da hast Du nämlich etwas sehr Wichtiges angesprochen: Die unisone Medienempörung!

      Es ist schon auffällig, wie dort die Deutungshoheit von „Gewalt“ ausgelegt wird. Passt es ihnen in den Kram, dann zeigen sie schockierende Bilder, dann werden böse Bomben zu „guten“ Bomben und Terroristen zu „moderaten Rebellen“. Da reden sie uns die brutale Wahrheit schön!

      Wenn ihnen allerdings die Wahrheit und ihre Taten ungeschönt und rabiat präsentiert werden, dann ist der Aufschrei groß. Da darf Gewalt nicht vorkommen, da wird sofort das Video gesperrt, da wird sogleich mit „medialer Empörung“ jeder Ansatz von Auseinandersetzung und Diskussion im Keim erstickt.

      Und das gilt natürlich besonders für Themen, die mit Deutschland und seiner Vergangenheit zu tun haben; die werden so im Handumdrehen tabuisiert.

      Klingelt da bei Euch was? Also, bei mir schon.

      Gott mit uns
      Missie

    5. 59.4

      Der Kelte

      Da hast du vollkommen Recht, N8wächter und deine Argumente sind wesentlich überzeugender als meins. Aus Respekt ist es natürlich wesentlich angebrachter, nachvollziehbarer und ehrenwerter, die Meldungen zu entfernen!

      Leider muss ich mich intensiver mit dem Gesetz beschäftigen und daher ist mein Argument nicht direkt falsch, aber nach deiner Antwort doch sehr unpassend. Entschuldige bitte den Einwurf! Interessieren sollte es nicht, nur wissen, wie man nicht damit in Berührung kommt, ist nie verkehrt!

  57. 60

    Jadeherz

    Werter Neo, #48.1,

    meine Meinung hat sich nicht gegen dich persönlich gerichtet, sondern ist eine Reaktion auf dieses Video. Du hast es hier hineingestellt und dir sicherlich mit deiner Analyse sehr, sehr viel Mühe gegeben. Das erkenne ich hoch an!

    Jeder hat einen anderen Blickwinkel auf Geschehnisse und ein Recht auf seine Sichtweise. Das ist ja auch der Sinn, wenn man sich geistig austauschen möchte. Viele Puzzelteile, die im ersten Augenblick gegenteilig erscheinen, können im Endeffekt doch ein ganzes Bild ergeben.

    Ich hoffe sehr, dass mein Kommentar dich nicht davon abhält, hier auch in Zukunft deine Sichtweise darzustellen. Ich habe auch gelernt und werde meine Worte achtsamer wählen, d. h. ich werde deutlicher ausdrücken, dass es mir um den Inhalt und nicht um den Verfasser geht.

    Liebe Grüße,
    Jadeherz

  58. 61

    Ekkehard

    Hallo,

    kennt Ihr noch den guten alten „Kansas City Shuffle“ [YT]?

    Erklärt hier: Kansas City Shuffle [de.wikipedia.org]

    Der Magier D. Copperfield konnte es auch …, der Spahn auch,…

    Alles schaut auf Greta, Klima, Grüne, … regt sich auf und so ganz nebenbei, nahezu unbemerkt greift die Fiktion volles Produkt in die Substanz! Sie reißen den Menschen das Herz am lebendigem Leibe heraus. Opferritus 2019! Was fehlt ist der Kult …, oder?

    „Die Widerspruchslösung ist keine Organabgabepflicht“ [zeit.de]

    Vorhin hörte ich beim Holz machen Antenne Brandenburg. Hörer kamen „zu Wort“ und alle so: „Hey …“ Ich blieb konzentriert und blieb unverletzt. ?

    Die Energie ist da, wo die Aufmerksamkeit ist. Wird sie nach unten gelenkt, schaue man nach oben, immer ins Gegenteil schauen.

    HuS,
    Ekkehard

    1. 61.1

      Bjørn Lystaal

      Werter Ekkehard,

      volle Zustimmung! Oder zumindest beinahe voll.

      Weil: wenn mein Weg im Moment, sagen wir, zur Straßenecke führt, dann schaue ich während des Gehens beinahe die ganze Zeit dorthin.

      Versucht mal, fortwährend nach rechts oder über die Schulter zu blicken, wenn ihr irgendwo hinwollt. Also ich habe große Schwierigkeiten, mein Ziel zu erreichen, wenn ich es nicht im Auge behalte. Einfach, nicht wahr?

      Wir (fast) alle wollen eine bewusstere und gerechtere Welt ansteuern – und werden aber fortwährend dazu gebracht, überallhin zu starren, nur nicht auf unser Ziel. Wie sollen wir da ankommen?

      Naja, natürlich kennen wir die Antwort. Wir sollen uns ja verlaufen.

  59. 62

    Torsten

    @ Neo, Kommentar #48.1,

    letztlich hast du mit deinen Worten alles gesagt. Ich spreche jetzt nur für/über mich. Mein Lebtag habe ich mich in „dieser Welt“ nicht verstanden und aufgehoben gewünscht/gefühlt.

    Meine Intuition ging immerzu Richtung Natur, Kunst und der Frage aller Fragen. Warum bin ich? Warum denke ich anders? Warum bin ich (gefühlt) falsch hier? Ich habe wirklich viel erlebt, das kannst du mir glauben.

    Ich habe mich oft geschämt, obwohl ich nicht dafür verantwortlich war, bin oft gefallen und wieder aufgestanden. Warum? Hat es eine relevante Bedeutung? Ich denke, ja.

    Ich mag keinen Krieg, des öfteren habe ich darauf hingewiesen. Krieg kann nicht göttlich sein. Warum bin und war ich melancholisch? Habe mich nach Gerechtigkeit gesehnt? Sehne mich weiterhin danach? Was ist unser Sein? Eine berechtigte Frage.

    Ich wünsche, alles wäre gut.

    1. 62.1

      Ekkehard

      Werter Torsten,

      der Konjuntiv ist ein sprachlich gesehen eine echte Fot*e! Er dissoziiert uns permanent und zudem noch nonchalant von unserer Substanz!

      Dein Satz: „Ich wünsche, alles wäre gut“.

      Ja, was wäre denn, wenn alles (!) auf einmal gut wäre?

      Ich denke, wenn für viele Menschen auf einmal „alles gut“ wäre, würden die richtigen Probleme erstmal anfangen! Eine Struktur wäre fort. Für viele ist Leiden leichter, als lösen (B. Hellinger). Wenn ich morgen früh aufstehe, und alles (!) ist gut … wüsste ich erstmal nicht mehr so recht weiter!

      Lasst uns den Blick auf das richten, was heil ist und was gut ist! Da ist soviel. Wünschen ist „hätte, könnte, würde, sollte …“ und lenkt den Blick auf den (vielleicht erlebten und erlernten) Mangel. Es ist soviel Fülle um uns herum! Und wir haben den Segen und das Heil.

      In diesem Sinne,
      Ekkehard

    2. N8Waechter

      Werter Ekkehard,

      ja, der Konjunktiv zeigt Unklarheit und ich benutze ihn doch in meinen Beiträgen oft, da ich kein Freund von Absolutismen bin. Dennoch gibt der Konjunktiv oftmals wertvolle Denkanstöße!

      Alles ist im Fluss und wir alle betrachten stets nur einen Teil der „Bühne“. Ich stimme Dir zu, dass für Viele die „Probleme“ erst anfangen würden, wenn auf einmal alles klar und unübersehbar wäre (» Konjunktiv). Doch ist es eines Jeden Aufgabe, zu lernen/erfahren, damit umzugehen und seine vorläufigen (! … !!!) Rückschlüsse daraus zu ziehen und hinzuzulernen.

      Davon abgesehen, rein begrifflich: „Lösung“ » lösen, sich » die Loslösung von festgefahrenen Denkstrukturen (u.a.) und der Blick auf eine mögliche andere Betrachtung der dargebotenen Szenerie.

      Das Wort „Lösung“ hat alles bereits in sich, doch leider begreifen nur die Wenigsten den Sinn dieses Wortes, geschweige denn handeln sie danach … 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 62.2

      Triton

      Torsten,

      Menschen inkarnieren aus unterschiedlichen Ebenen in die Materie. Die Dunkelmächte wissen um das Wiederkommen aller, deshalb wollen sie diese Ebene für sich selbst so erhalten, sodaß sie später noch ihr altes Machtkonstrukt vorfinden. Ansonsten könnte es ihnen ja egal sein. Eines der Werkzeuge ist Krieg.

      Jedenfalls, es liegt in der Natur der Sache, daß aufgewachte Geister sich hier unwohl fühlen und das wird sich auch nicht so schnell ändern. Es geht nicht wirklich voran und die alte Garde wird alles auffahren, um schlußendlich an der Macht zu bleiben.

      Das sieht man am Beispiel Brexit, der erstmal ausfallen wird – die manipulieren das so lange, bis es passt und daran macht Trump auch nichts, wie man sieht.

      Die Menschen verstehen auch nicht, wer die EU ist. Das größte Problem sind degenerierte Menschen, die es einfach nicht verstehen wollen und nichtsahnend ihr göttliches Menschsein für niedere Werte verkaufen.

    4. N8Waechter

      Mal so ganz spontan, werter Triton:

      „und daran macht Trump auch nichts“ » das ist wohl auch nicht seine Aufgabe. Und welche Funktion der Brexit wirklich hat oder haben soll, wird sich gewiss noch zeigen.

      Ansonsten bin ich durchaus weitestgehend bei Dir.

      Heil und Segen!
      N8w.

    5. 62.3

      Immunsystem

      #62, @Torsten:

      Ich möchte die Fragen „Warum denke ich anders? Warum bin ich (gefühlt) falsch hier?“ aufgreifen.

      Wenn ich in mir nachspüre – ich habe mich interessanterweise schon immer irgendwie einem nichtirdischen Vater (ohne das als Gegensatz oder Konkurrenz erlebt zu haben, es war einfach ganz natürlich so) verbunden gefühlt -, dann lande ich bei einer festhaltenden Energie/Instanz/Komplex (wie auch immer man das, was man spürt und was das Seelenleben dumpf wahrnehmbar beeinflußt, nennen will), die mütterlich-irdisch-konkret (aber nicht die konkrete Person Mutter meinend) assoziiert ist. Schuld/Vorwurf sind da gar nicht so leicht zuzuordnen.

      Gilt das meiner Art und Weise, meiner Existenz, oder ist das der Neid der ‚Mutter‘? Sind wir als Götter geboren und erleben den irdischen Neid der ‚Mutter‘ oder über die ‚Mutter‘ des Irdisch-Menschlichen? (So ist es zumindest bei mir.)

      Ich finde interessant, dass wir, oder zumindest ich, gar keine selbstverständliche Sprache und Verständnis darüber haben, welche Funktion solche seelischen Manifestationen haben, oder was die Werkzeuge oder Modi unseres Geistes sind. Wir/ich konzentriere mich darauf (das ist klar benennbar), dann versuche ich irgendwie damit in Kontakt (?) oder auf gleiche Welle (?) oder Erinnerung oder Identifikation zu kommen, und die Hoffnung meiner geistig-seelischen Bemühung scheint wohl eine Art Auflösung einer Störung zu sein.

      Hängen bleibt am Schluß eine Art Bringschuld, eine Art Haß, Neid mir gegenüber – aber was das zu bedeuten hat: keine Ahnung. Aber es scheint doch gewisse seelisch/geistige Energien blockieren zu können. Es könnte aber natürlich auch Erinnerungen und Setzungen aus einer längst vergangenen Zeit bedeuten.

      Interessant wird es, wenn einem junge Menschen begegnen, die selbiges in sich tragen, und man das Ganze nochmals von außen und als Erwachsener beurteilen kann, denn dann ist völlig klar, dass das ‚Falsche‘ überhaupt nicht in der eigenen Wesensart liegt, sondern im Umgang/Erwartungshaltung/Schlußfolgerung/Ausbeutbarkeit anderer. Von außen und im Nachhinein ist einem das dann völlig klar, und zwar auch empirisch als Ganzes, und nicht, wie in der Reflexion, immer nur teilweise und unter Anstrengung eigener Selbstreflexion.

      Naja, soweit meine Erfahrungen dazu.

  60. 63

    Frigga

    Zu #7.6 – @ Triton:

    Danke für das Einstellen dieses Videos. Ich kannte es nicht. Es ist hörenswert. Ich habe allerdings Zweifel, ob man mit Liebe und Spiritualität ein Volk, bzw. Europa retten kann. Eigentlich hat A H das ja schon versucht, z.B. mit seinen Friedensangeboten und Kompromissen nach allen Seiten, man hat ja gesehen, wo das hinführt. Das ist wie ein Kaninchen, das vor der Schlange sitzt und sagt: „Friss‘ mich nicht auf, ich bin doch ganz lieb und tue Dir nichts“.

    Und zu einigen Vorschlägen hier, die den Dunklen Chancen zur Umkehr einräumen wollen:

    Die hatten Jahrtausende lang Zeit für Umkehr. Soll man sich auf Versprechen von Lügnern und Mördern verlassen? Ich wünsche mir da eher reinen Tisch für meine Nachkommen. Das hat nichts mit Rache zu tun, bloß mit Aufräumen für die Nachfolgenden.

    Heil und Segen.

    1. 63.1

      Triton

      Ja, Frigga, das ist völlig richtig. Einen gewaltsamen Übergriff kann man damit natürlich nicht abwehren, das ist aber auch nicht gemeint. Es ist nur ein Teil des Ganzen. Aber wenn ich Bewusstsein schaffe, komme ich vom Glauben zum Wissen und damit ist ein wesentlicher Angsthebel der elitären Kreise gebrochen, denn Wissen ist Macht.

    2. 63.2

      Immunsystem

      #63, @Frigga:

      Manchmal beschleicht mich eine dumpfe Ahnung, dass wir einst die ‚Gutmenschen‘ waren, die sich einredeten, alle Menschen wären für das Gute und Edle empfangsbereit – und so uns vor langer Zeit selbst verraten und den Niedergang bis hierher herbeigeführt haben.

      Und wir fragen uns: Wann werden die Menschen aufhören, das Gute zu zerstören? … und stellen nun allmählich fest, dass es nicht passiert, dass keine Selbstreife einsetzt, sondern nur Ausbeute.

      Irgendwann werden wir wohl zu dem Schluss, bzw. der Entscheidung kommen müssen, uns vollends zu opfern oder das gutgemeinte Ideal anderen gegenüber aufzugeben.

    3. 63.3

      Lena

      Liebe Frigga! // # 63

      So weit ich mich erinnere sagte gerade AH:

      „Macht kann nur durch Macht gebrochen werden.“

      Somit sollten sich doch inzwischen alle Wattebäuschchenschmeißer leise verkrümeln, wenn sie nicht unter die Räder geraten wollen. Kinder kann Mensch auch nicht nur mit Liebe erziehen, eine gewisse Ordnung gehört meiner Meinung nach dazu.

      So ist das auch bei diesem unseren Volk, jetzt.

      Heil und Segen!
      Lena

    4. 63.4

      Triton

      „Macht kann nur durch Macht gebrochen werden.“

      Ja genau, könnte man meinen. Aber wer von Euch hier hat denn die dazu benötigte Macht? Oder müßte man dazu doch einen Militärkomplex um Hilfe bitten? Oder gibt es etwa auch eine geistige Macht?

      Letztlich sind die Dunkelkräfte gar keine aktiv Bösen, sondern im Grunde genommen nur geistige Fallensteller, die unseren freien Willen manipulieren. Und sie wissen genau, wie das geht.

      Eben die geistige Entwicklung diene dazu, nicht in diese Fallen reinzutappen. Seinen Geist einzurichten auf Dinge, die uns dazu eine Macht verleiht, hat eben nichts mit trauriger Unterwürfigkeit zu tun, sondern es ist (für mich) eine Macht außerhalb der straßenüblichen Prügelei, die hier so manch einer darunter versteht.

      Sich geistig zu entwickeln, heißt nicht, daß man seine Abwehrkräfte zwecks Abwehr von Grenzüberschreitungen außer Kraft setzt.

      Des Weiteren rate ich mal die andere Seite des Vorhangs zu studieren und zu erkennen, daß unser sogenanntes Leben hier nichts anderes ist, als ein Schwingungsbereich des Elementaren, was wir Materie nennen, was aber eigenständig, getrennt nicht existiert, sondern wir nur so wahrnehmen.

      Und eben dieses sich nicht ändert durch Schlacht und Prügelei, sondern durch Bewusstwerdung, wie man diesen Schwingungsbereich verändert und das geht nicht durch Prügelei. Das ist mal klar.

      Aus diesem Wissen und dessen Anwendung entsteht Macht und dann wird auch klar, warum man die Aufmerksamkeit und damit die Energie der Menschen versucht nach außen zu zwingen. Unsere Macht liegt nicht außerhalb, sondern innerhalb unserer irdischen Struktur.

  61. 64

    Frigga

    A propos Brexit: Grade sind alle vier heute Abend zur Auswahl stehenden Lösungen mal wieder voll abgelehnt worden. Keinen Schritt weiter. Das Drama geht weiter …

    1. 64.1

      Ilka

      English Democrats bring the Case to get a Declaration that the UK has left the EU as of the 29th March 2019 [robintilbrook.blogspot.com]

      Nicht weiter, sondern schon durch? Der Supreme Court sollte derselben Meinung sein.

  62. 65

    störtii

    Ja, Triton, es tut sich wirklich nichts von Entscheidung. Es schleppt sich, es zieht sich, man wird hoffnungsvoll ständig bei Stange gehalten, um letztlich meist mehr enttäuscht zu werden, ob das wirklich was geschehen wäre.

    Q treibt uns zusammen, informiert uns, treibt uns an, uns zu informieren macht Verschachtlungsspielchen mit Trumptwitter hin und her, aber kommt da etwas entscheidend im Sinne dessen alles wartet voran?

    Irgendwie läuft alles immer mehr auf Wiederwahl Trumps raus und man fühlt sich doch wieder etwas mehr verschaukelt, hingehalten und desillusionierter denn je.

    In Europa scheinen sich die Strukturen der alten Garde wieder mehr zu verfestigen, siehe Wahl Ukraine, Slowakei, siehe unseliges Brexit-Gehabe, das uns doch nur eines zeigt: Dieser vorgegebene demokratische Weg, den alle überall weiter bestreiten wollen, kann nicht zur Veränderung in unserem Sinne führen.

    Damit wird nur blockiert und das Alte betoniert und das neu Anstrebende somit korrumpiert und annektiert, bis nichts mehr übrig bleibt (siehe FPÖ). Es wird wieder nichts passieren, wenn es so weitergeht, die alten Seilschaften bleiben dort, wo sie sind, und wir als Völker gehen vor die Hunde.

    1. 65.1

      Robert Webster

      Ich hab schon vor längerer Zeit mal geschrieben, das es nur eine Wahlkampf Strategie ist, dieses ganze Q Gebläre.

    2. 65.2

      andreas

      #65.1: Werter Robert,

      ja, hast Du. Damit wäre es auch gut gewesen. Warum wiederholst Du das ständig? Bist Du hier im richtigen Forum?

      Heil und Segen!

    3. 65.3

      Lena

      Werter andreas! // # 65.2

      Hier, mit meinem Beitrag, möchte ich Dich unterstützen. Denn Unkenrufe können wir in dieser Zeit nicht mehr gebrauchen.

      Heil und Segen!
      Lena

    4. 65.4

      andreas

      #65.3, Werte Lena,

      vielen Dank an Dich. Mein Kommentar ist auch nicht böse gemeint. Aber es erinnert mich etwas an einen Hundefreund, der einem Goldfischzuchtverein beitritt und sich dann ständig über diese langweiligen Tiere beklagt.

      Heil und Segen!

  63. 66

    Frigga

    #64.1, @ Ilka:

    Ich weiß es nicht. Hier drunter das Video von der bis jetzt letzten Resignation. Man sieht, wie sie gestern Abend entschieden haben. Die Nerven liegen blank. „Nik, don’t go …“

    Was genau hat die Königin unterschrieben? Nur den Antrag?

    Man muss sich auch überlegen, wieviel in einer Woche noch erreicht werden kann, wenn man das Durcheinander sieht:

    Brexit votes: MPs fail to back proposals again [bbc.co.uk]

    1. 66.1

      Reiner Sinn

      Werte Frigga,

      England bleibt nur so lange in der EU, wie es dort etwas zu holen gibt. Wenn der Nettoeinzahler zusammenbricht, dann ist für diese der Braten gegessen. Daß es dann an der anderen Backe des Allerwertesten kneift, das merken die Deutschlandhasser leider erst jetzt? Diese Leute sind dumm, wirklich dumm.

      Deutschlands Elend ist der Welt Ruin!

      HuS

    2. 66.2

      Ilka

      Werte Frigga,

      beide müssen Zeit schinden. Die Anfrage wurde wohl gestern erst eingereicht und ich habe keine Ahnung, wie lange die Klärung dauert. Dennoch müssen die EU-Staaten einstimmig für eine Fristverlängerung zusammen mit dem jeweiligen Staat stimmen, wobei ich nicht weiß, ob hier die Regierung gewichtiger ist, als das Parlament.

      Worauf hier angespielt wird ist der EU-Vertrag Artikel 50 Abs. 3, in dem nach 2 Jahren der Austrittserklärung alle Verträge erlöschen. Hier ist nichts genau definiert, zum Beispiel, bis wann der Rat die Fristverlängerung beschlossen haben muss.

      So hat die EU alle verhonepiepelt und aber auch Fallstricke für sich selbst dagelassen. Juristisch gesehen finde ich die Formulierungen nahe der Absicht eines Scheingeschäfts.

  64. 67

    Frigga

    In diesen altehrwuüdigen Hallen … 😉

    Wie sind die da bloß reingekommen? Kann ja kein Aprilscherz sein, heute ist der zweite:

    Extinction Rebellion protesters strip off for ‚cheeky intervention‘ in House of Commons [standard.co.uk]

  65. 68

    Sailor

    Wieder einmal ist Geduld angesagt. Es geschieht meiner Meinung nach sehr viel im Hintergrund, wenn man lesenswerten Zeitungen/Blogs und auch verschiedenen Zwitscherkonten glauben darf. Aber auch dort scheint man augenblicklich etwas verunsichert zu sein und ich füge nun keinen Netzverweis ein, denn alles wäre reine Spekulation.

    Danke, werte Frigga (#66), ja da geht es auch rund im Augenblick und am 04.04. feiert auch noch die NATO ihren 70. Geburtstag. 😉

    Zur Entspannung, vielleicht ein Ausflug ins Deutsche Reich von 1871-1918?

    deutsche-schutzgebiete.de

    Kaiser-/Königreich Bayern:

    deutsche-schutzgebiete.de/…/koenigreich-bayern

    Österreich, Österreich Ungarn:

    deutsche-schutzgebiete.de/oesterreich-ungarn/…

    Ich wünsche allen einen schönen Abend. 🙂

    1. 68.1

      Reiner Sinn

      Danke, werter Sailor,

      interessante Verweise.

  66. 69

    Gatsby

    Hallo,

    jetzt muß ich hier auch mal was schreiben, bzw. fragen;

    Was mich echt frustriert ist, daß schätzungsweise 95 Prozent der Deutschen immer noch Hillary Clinton wählen würden. Es scheint in diesem Land keinerlei Widerstand zu geben, oder hat jemand von Euch andere Informationen?

    Ich frage mich wirklich, wie ein „Aufräumen“ in diesem Land aussehen soll. Was meint Ihr?

    Sollte der Schattenstaat in Amerika wirklich zerstört werden, machen die hier einfach weiter, nach dem Motto: „Wir kämpfen weiter für das Gute …“

    1. 69.1

      Haunebu

      Um es mal kurz zu fassen: 1. Hier wird nichts passieren, Deutschland ist längst verloren. 2. Auch in den USA wird nichts groß passieren, man schaue nur was aus der Q-Sache geworden ist, eine nicht mehr ernst zunehmende Lachnummer.

      Bedaure, aber das ist die Realität.

    2. 69.2

      Missie Mabel

      Werter Gatsby,

      fragt sich nur, wo die Umfrage stattgefunden und wer abgestimmt, äh die Prozentzahl bestimmt hat? Im Bunzeltag oder vielleicht in einer Redaktionskonferenz?! ? Das Merkel hatte doch jüngst auch 90 Prozent …

      Alles wird gut.

      Gott mit uns
      Missie

    3. 69.3

      Siegfried Hermann

      Werter Gastby,

      es wurde schon öfters erwähnt: Deutschland, unsere Heilige Mutter-Erde Germanien, ist der Schlusstein! Da hilft nur Geduld. Schau auch in den GuG-Artikeln, das hilft ein wenig weiter.

      Zurück zum Thema: „Aufräumen“

      Ein Orkan braut sich über NY zusammen. Dank der zahlreichen Verästelungen wird das Holly Holz auch bald lichterloh brennen, ganz „ami-like“ inszeniert. Wenn das wirklich stimmt, von ca. 25.000 (!!!) „Pizzagate“- Verfahren, die kommende Woche eröffnet werden, das ist doch mal ein richtiger bum!

      Im diesen Sinne ist die Wiedereröffnung des Verfahrens gegen Epstein nur folgerichtig.

    4. 69.4

      freierMensch

      @ Siegfried Hermann:

      Also, ich habe mir ein Interview mit Robert David Steele von Ende März angeschaut, wo er meint (er weiß es auch nicht, da kein Insider), dass mehr als 1.000 Anklagen nicht geöffnet werden. Die Begründung ist, dass mehr nicht zu schaffen ist von den Gerichten, auch wenn es Militärgerichte sind, anfangen soll alles mit Dick Cheney dem Bush-Mann.

      Ich weiß es auch nicht, wie ich das alles bewerten soll. In Frankreich wird nach meiner Meinung weiter gezündelt, um dort etwas loszutreten, damit danach strengere Regeln greifen können und alle Hurra schreien. Europa wird erstmal keine Rolle in dem Aufwachprozess spielen. Erst kommt Amerika und später dann durch Intervention Europa. Wenn man an das Göttliche glaubt und das die letzte Chance ist, dann muss zwingend Israel folgen, denn dort sitzt das wirkliche Übel, versteckt hinter den Lügen der Kabale.

      Es wird auf jeden Fall alles noch lange dauern, ich rechne mit mehreren Jahren, mindestens. Wie viele Jahre/Jahrzehnte warten wir schon? Da kommt es auf die auch nicht mehr an.

      Ich hoffe nur, dass es einigermaßen ruhig bleibt und wie der N8w sagt, nach Plan verläuft. Einen großen Krieg erwarte ich nicht, aber zu Unruhen/Bürgerkrieg, ausgehend von Frankreich könnte es schon kommen, was ich aber nicht hoffe.

      Erst danach wenn hier die EU-Diktatur herrscht, erst dann kommt vielleicht das Aufwachen und die Veränderung. Die Masse hat ihren Kopf/Hirn halt nur fürs Haar. Wichtig finde ich bei all dem Übel, dass man sein Leben weiterlebt und nicht vor die Hunde geht vor Verzweiflung, denn das bringt keinem was.

      Geduld ist die Devise, auch wenn es schwer fällt.

      Heil und Segen Euch allen aus der Eifel

  67. 70

    eli

    Ich muss nochmal meine Meinung zum Löschen von Neos Beiträgen loswerden, da wurmt mich was!

    Werter N8w, dass und wie Du entschieden hast ist in Ordnung. Deine Sache hier, dass Du andere respektierst auch, alles in Ordnung, soweit.

    Aber im Allgemeinen finde ich es unmöglich, eben ein absolutes Geht-Nicht, in einem laufenden Faden Beiträge, auf die schon geantwortet wurde, einfach wieder rauszunehmen, weil der Verfasser es sich anders überlegt hat.

    Man kann in einer verbalen Diskussion auch keine gesprochenen Worte in den Mund zurückholen, und ich bin schon mit einer gewissen Ernsthaftigkeit hier und albere nicht rum mit den Mit-teilnehmern.

    So. Das musste noch raus!

    Alles Liebe!

    1. 70.1

      Freiheitsbegehre

      Eli, ich finde es absolut unmöglich einem anderen Mitforisten nicht das Recht zugestehen zu wollen, seine Beiträge löschen lassen zu wollen. Dem N8w gehört meine größte Hochachtung dafür, dass er sich für die Freiheit der Meinungsäußerung einsetzt und den Willen der Schreiber respektiert.

      Und diesen Respekt anderen Forenmitgliedern sollte jedes Forenmitglied aufbringen. Meine Meinung!

  68. 71

    Gast

    Zum Thema Gegenschlag ist ein Unfall in der letzten Woche erwähnenswert.

    Vorgeschichte: Am 18.12.2018 veröffentlichte das britische Oberhaus „Erfordernisse“ der britischen Politik:

    „UK foreign policy in a shifting world order“ [publications.parliament.uk]

    1. Die Henry Jackson Society rät, Großbritannien solle einen „Revisionismus“ in den USA, Russland und China abwehren, durch die Neujustierung langfristiger Ziele. Nach dem Brexit müsse Großbritannien Hegemon der NATO bleiben – damit nicht die BRD, Frankreich oder Russland mehr Einfluss in Eurasien erhalten. Dieses von Halford Mackinder und A.J. Strykman von der Henry Jackson Society zitierte Ziel verfolgt das britischen Reich seit Jahrhunderten – mehrere Weltkriege in Kauf nehmend.

    2. Die Henry Jackson Society rät, Großbritannien müsse seinen mit dem Sykes-Picot-Abkommen erhaltenen Vorrang im Nahen Osten bewahren.

    3. Die Henry Jackson Society rät zu weiteren Angriffen gegen Russland, wobei begrenzte Bereiche für Kooperation offen bleiben müssen. Russland könne eingedämmt werden, wenn die NATO nach britischen Vorgaben gestärkt wird. Russland müsse finanziell isoliert werden. Das Bild von Putin als Buhmann der Welt soll einen Regimewechsel in Russland vorbereiten.

    4. Großbritannien benötige viel bessere Beziehungen zu Indien. Mit engeren Sicherheitsbeziehungen sei die Spannung Chinas mit Indien auszunutzen. Indien sei im Britischen Commonwealth aufzuwerten.

    Trump twitterte [rt.com] Ende März, Briten wollten mit der Russiagate-Theorie eine Änderung der US-Außenpolitik vermeiden. Trump strebte weg von Bushs und Obamas unilateralistischem Kurs mit Provokationen gegen Russland und China, hin zu friedlichen Kooperationen – unabhängig von Großbritannien.

    Der Sohn des britischen MI6-Auslandsspionage-Chefs starb [independent.co.uk] am 28.3.2019 auf dem Familienanwesen im Auto.

  69. 72

    sailor

    Das offizielle Twitter-Konto von NOAAs nationalem Wetterdienst meldet am 2. Apr. 2019, 08:13:

    In 24 Stunden wird die östliche Zeitzone ihre #SafePlaceSelfies präsentieren! Morgen, um 11:11 Uhr Ortszeit, zeigen Sie uns Ihre!

    twitter.com/Bruno062418/…

    Bilddatei

    Ich befürchte, dass alle „digital soldiers“ auch heute nicht so richtig entspannen können. Nun schauen wir einmal, was das wieder zu bedeuten hat. 🙂

    1. 72.1

      Sailor

      Aktueller Stand:

      Ein weiterer Tweet vom NWS-Zwitscherkonto, 05:25 Ortszeit – 3. Apr. 2019, weist im Rahmen des Trainings auf ein Erdbeben und einen Tsunami vom 4/3/1868 hin:

      twitter.com/NWS/…

      Dies führt vermutlich zu dem CF-Tropfen #1868 und/oder vermutlich noch zu sehr viel mehr Aufdeckungen, wenn man dem Gezwitscher folgt:

      Der Code Name von HC war Evergreen usw. …:

      twitter.com/Bruno062418/…
      Q-Eintrag Nr. 1868

      Das NWS-Training geht offensichtlich weiter, ohne dass irgendetwas erkennbar passiert ist, aber ich denke, dass wir noch darüber lesen werden.

      Zu viele dieser Meldungen sind auch für mich kaum noch erträglich, aber ich sehe es als weitere individuelle Prüfung meiner eigenen Geduld an. 🙂

      Danke, werter N8w, für den aktuellen Beitrag von der Westküste. 😉

    2. 72.2

      Dirk

      #72, #72.1, hört sich für mich ernstzunehmend an, gar als Warnung.

      Nach dem Lesen der Netzverweise tappe ich trotzdem im Dunkeln, was Deine Anspielungen bedeuten. Magst Du mich, und andere eventuell Unbedarfte aufklären?

  70. 73

    andreas

    #70: Stichwort „Freier Wille“.

  71. 74

    freierMensch

    Zum Thema Brexit möchte ich auf das YT-Video von Volkswirt Dr. Markus Krall verweisen. Sehenswert nach meiner Meinung:

    „Man sollte weit weit weg sein, wenn die Bombe hochgeht“ – Volkswirt Dr. Markus Krall zum Brexit [YT]

  72. 75

    Torsten

    Werte Gemeinde,

    ich würde gerne noch einen Hinweis geben.

    Über Kunst lässt sich bekanntlich streiten. Es ist oft schwer, in ihr einen gemeinsamen Konsens zu finden. Denn sie, die Kunst, ist immer unterschiedlich zu verstehen oder zu interpretieren.

    Was Rammstein allerdings mit diesem Film mitsamt Text geschafft hat, gewollt oder ungewollt, jenes sei einmal dahingestellt, ist eine gewisse Aufmerksamkeit zu erregen …

    Wir sehen hier eine Abhandlung unserer deutschen Geschichte, was sehen wir noch? Genau, die Abartigkeit einiger Weniger. Nicht die, die mit Herz beseelt sind.

    Letztlich ist es auch egal. Ich kenne diese Kapelle sehr lange, ich mochte immer ihre Mehrdeutigkeit, wie eben in ihrem aktuellen Beitrag. Ob man es mag, wird jeder für sich entscheiden. Es ist eben keine abgeschlossene Kunst. Sie lässt viel Spielraum zur jedeweder Sichtweise.

    Nach wie vor ist es aus meiner subjektiven Sicht bemerkenswert. Vor kurzem kam mal die Frage auf, ich gebe es sinngemäß wieder:

    „Warum gehen die Deutschen, wie die sieben Zwerge arbeiten?“

    Interessant finde ich, dass im Abspann des neuen Films die Melodie zu diesem Lied läuft.

    Rammstein – Sonne [YT]

    Heil und Segen

  73. 76

    N8Waechter

    Werte Leser,

    dieser Kommentarfaden ist jetzt bei 278 (mit diesem 279) Wortmeldungen angekommen und es wird daher Zeit, hier einen Schlussstrich zu ziehen. Danke für alle hilfreichen Kommentare und weiter geht es im aktuellen Beitrag [N8w.].

    Heil und Segen!
    N8w.

Comments are closed.