Artikel zu vergleichbaren Themen

24 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl und sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

    Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

    Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

    Netzverweis HTML

    Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein – (!) – oder – (sic.!) – oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

    Danke.

    Wenn Ihr meine Arbeit unterstützen möchtet, könnt Ihr über diesen Netzverweis beim Kopp-Verlag nach für Euch interessanten Angeboten schauen. Weiter helfen Klicks auf die verschiedenen Banner in der rechten Seitenleiste, wie z.B. die “Russischen Heilgeheimnisse” oder auch Google-Ads. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, über PayPal zu unterstützen.

    Aufrichtigen Dank!

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Antworten
    1. 1.1

      Deichelmauke

      Werter N8wächter,

      ist ein Geschäfsführer des Bundestages ein Führer der Schafe daselbst? Wenn nicht, bitte ich um ausführliche Erläuterung des mir unbekannten Begriffes.

      Heil und Segen uns allen

  2. 2

    Lena

    Tabu? Er nicht mehr!

    Jeffrey Epstein arrested for sex trafficking of minors in Florida and New York [washingtoexaminer.com]

    Heil und Segen und Dank an Dich, lieber SvX!
    Lena

    Antworten
    1. 2.1

      pedrobergerac

      Werte Lena,

      da ein Mitglied der “Königlichen” ebenfalls diese Insel besucht hat, werden wir hierbei vielleicht sogar mit einem weiteren Tabu konfrontiert.

      “Ich habe auch Andrew gesehen, wie er daran teilnahm, und ich habe Prinz Philipp und die Schwester von Charles (Anne) bei den Ritualen gesehen, aber als ich dort war, haben sie dabei nicht mitgemacht. ”

      Die kriminelle Königsfamilie, Reptilien-Ausserirdische und der Mord an Diana [pravda-tv.com]

      Vielleicht ist in diesem Zusammenhang auch die Erklärung zu finden, dass die Zukunft der Menschheit über Berlin entschieden werden soll, kommen diese “Königlichen” doch aus Deutschland.

  3. 3

    Albert Leo Schlageter

    Werter Kamerad Siegried,

    danke, wie jeden Sonntag, für Deine Gedanken.

    Ich habe auch was gefunden, vielleicht geht das große Fressen jetzt los. Wird Zeit:

    Kinderhandel, sexueller Missbrauch Minderjähriger: Milliardär Jeffrey Epstein in New York verhaftet [epochtimes.de]

    Antworten
    1. 3.1

      Albert Leo Schlageter

      Okay, die Tochter vom ehemaligen FBI-Chef Comey, ist eine der “Staatsanwälte” in dem Fall Epstein.

      Luftnummer …?

  4. 4

    Diskowolos

    Auf dem Racketen-Schiff hat sich wochenlang ein NDR-Fernsehteam aufgehalten, das die Übernahme der in Seenot befindlichen “Flüchtlinge” auf hoher See, den sogenannten “Takeover”, vom kleinen auf das große Boot der “Seawatch 3” mit Sicherheit gefilmt hätte.

    Auf Anfrage von “PI-News”, ob Filmmaterial der Übernahme auf hoher See vorliegt, gab es vom NDR keine klaren Aussagen. Möglicherweise wurden die “Flüchtlinge” bereits im libyschen Hafen Bouri von der “Seawatch 3” aufgenommen und in einer inszenierten Irrfahrt mit dramatischem Spannungsbogen, mit Gewalt und unter provozierten Gefahren für die Passagiere und Küstenschutz nach Italien geschleust.

    Hier wurde augenscheinlich ein großes Medienspektakel inszeniert, um weitere Millionenspenden für die “NGO” “Seawatch” einzutreiben, ähnlich wie das “Greenpeace” bei den japanischen Wahlfangschiffen macht – je spektakulärer die Aktion desto mehr Spenden.

    Wann und wo kamen die Geretteten auf die Sea Watch? [pi-news.net]

    Geheimakte NGOs, F.W. Engdahl: wie NGOs. Staaten destabilisieren:

    Destabilisierung via NGO [staatsstreich.at]

    Antworten
    1. 4.1

      Der Forscher

      Werter Diskowolos,

      eine andauernde/wiederholende (!) Ergänzung (“Puzzleteile vom Netzwerk”: Ursache und Wirkung) zum/r Thema/Thematik “Soros und die Folgen”:

      In einer wehrhaften Demokratie muß die Freiheit des Einzelnen aktiv erkämpft werden – Tag für Tag aufs Neue [dieunbestechlichen.com]

      Heil, Glück, Segen und Frieden!

  5. 5

    Jadeherz

    Werter Siegfried von Xanten,

    scharfsinnig und amüsant wie immer!

    „Das oberste und letzte Kunstgesetz ist: jedes zu brechen.“ … zu brechen? Mir kam beim Lesen dieser Zeile zuerst das Wort “erbrechen” in den Sinn.

    Kunst liegt im Auge des Betrachters und dieser Betrachter scheint deformiert zu sein. Muss ich Kunst erklären, verhält es sich wie mit einem Witz, dessen Pointe erklärt werden muss.

    Andererseits hat dies gewiss auch Vorteile. Habe ich keine Lust, mein Bad zu putzen, erkläre ich diesen Zustand einfach als Kunst. Falls Zeit und Intuition da ist, kann ich mit meiner Zahnbürste noch ein paar drollige Muster in den Dreck kritzeln, der sich rund um den Abguss sammelt. Das ist dann allerdings schon sehr hohe Kunst und kann nur noch von Experten gebührend honoriert werden. Ich werde jetzt meine “Zahnbeuyste” bei Eb*y versteigern, mal sehen, was dabei herum kommt. Man weiß ja, jeden Morgen steht ein Dummer auf.

    Da fällt mir gerade ein, ich habe ja noch eine alte Isetta in der Garage stehen. Es wird gemunkelt, Karl der Große sei damit schon nach Aachen gebracht worden sein. Ob es stimmt? Keine Ahnung, aber der ein oder andere wird sich mit dem entsprechenden Neuro-Marketing überzeugen lassen. 😉

    Werter N8wächter, werte Gemeinschaft, ich wünsche euch einen humorvollen Sonntag,
    Jadeherz

    Antworten
    1. 5.1

      Erdbeerschorsch

      Ich sach nur:

      k(H)urz [YT]: Krawehl, Krawehl [YT].

  6. 6

    pedrobergerac

    Auf dem Blog von Vera Lengsfeld wird von einem Gastautor ein weiteres Tabuthema der Deutschen Geschichte angesprochen:

    Rechtsextremismus und Islam Teil I [vera-lengsfeld.de]

    Ein kurzer Videoausschnitt soll dies noch verdeutlichen:

    Die Bosniakische Handschar Division – Bosnjacka Handzar Divizija [YT]

    Bei all dem, was aktuell mit dem Islam hier in Deutschland geschieht, mag man sich dies alles gar nicht vorstellen.

    Wenn man sich nun verinnerlicht, dass durch den Bevölkerungsaustausch das Geburtsrecht der autochtonen Bevölkerung ausgehebelt wird und man sozusagen aus der jahrelang abbezahlten Wohnung rausgeworfen wird, entweder auf die Straße oder ins Gefängnis, dann wird einem die Ungeheurlichkeit dieses Vorgehens langsam klar.

    Unsere Politiker sind allesamt Verbrecher. Schuldig am Verbrechen gegen das eigene Volk.

    “Ist der Wahnsinn erst groß genug, wird er für das Auge unsichtbar.” (Bert Brecht)

    Antworten
    1. 6.1

      christof777

      Werter pedrobergerac,

      das Geburtsrecht der autochtonen Bevölkerung, wie Du es nennst, wird nicht ausgehebelt. Es ist vielmehr so, dass die deutschen Staatsangehörigen nicht mehr wissen, wer sie sind, was für Rechte ihnen zustehen und vor allem, wie sie diese Rechte wieder geltend machen können. Damit meine ich nicht die Personen, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.

    2. 6.2

      wolfgang58

      Hallo Christof777,

      fast korrekt, aber nicht ganz … Es gibt keine (gesamt-)deutsche Staatsangehörigkeit, da es keinen deutschen Staat gibt und gab. Gemäß RuStAG:

      “Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit eines Bundesstaates besitzt …”.

      Damit gibt es nur die Staatsangehörigkeiten Preußen, Bayern, Württemberg, Sachsen und … die anderen 22.

      Alles was nach 1919 kam, Weimarer Republik, Drittes Reich, BRD, DDR, waren keine Staaten und konnten somit auch keine Staatsangehörigkeit vergeben. Die deutsche Staatsangehörigkeit ist völkerrechtlich gesehen nur eine Scheinangehörigkeit.

      Wenn die ganzen Ausländer, denen man die deutsche (Schein-)Staatsangehörigkeit gegeben hat, bemerken, dass sie staatenlos sind, dann bricht hier die Hölle los.

  7. 7

    Clara

    Werter Siegfried von Xanten,

    vielen Dank für Dein sonntägliches Lesevergnügen. Immer lustig, zugleich tiefsinnig und ich lerne immer neue Sachen hinzu.

    Das Leben schreibt die unglaublichsten Geschichten: 🙂

    „Zum Mohrenkopf“ in Kiel: Restaurant-Name im Rampenlicht [shz.de]

    Schönen Abend und liebe Grüße an den Nachtwächter und die hier Schreibenden.

    Clara

    Antworten
    1. 7.1

      Der Kräftige Apfel

      Heil Dir, Clara!

      Da sieht man mal, wie unverkrampft man miteinander umgehen kann, wenn keine bösen Spalter/Hetzer dazwischenstehen.

      Dieser ganze schuldbeladene und fürchterlich aufgepumpte Bezeichnungsquatsch wird hier herrlich ad absurdum geführt. Als ob “Maximal Pigmentierter” irgendwie aufwertend wäre im Vergleich zum schönen Wort “Mohr” oder “Neger” (logisch abgeleitet von negro/niger = schwarz). Kein Mensch hat sich jemals was Schlimmes dabei gedacht, bevor die ätzenden Hetzer kamen und ihr Gift in alle Richtungen versprühten.

      Und die Bezeichnung “Weißer”, mit mittlerweile eindeutig negativer Konnotation (blaß, schlapp, gestrig, gierig, an allem schuld usw.), muss ich mir in der Logik der Gerechtigkeitsbestien natürlich gefallen lassen. (c;

      Aber zum Glück zerlegen diese Besessenen sich wahrlich selbst. Denn daß “rechts herum besser ist” (s.o.), können die natürlich nicht länger so stehen lassen. Deshalb muß auch das Letzte noch auf den Kopf gestellt, von innen nach außen gekrempelt und in allen Freiheitsgraden verdreht werden, was aber nurmehr lächerlich anmutet:

      Grüne wollen rechts vor links abschaffen [mmnews.de]

      Und die Deutschen? Sind des Spiels langsam überdrüssig, flechten sich allen Unkenrufen zum Trotz Zöpfe in allen Lagern, wenden sich gemächlich praktischen und lebensnahen Themen zu, fahren rechts und werden wieder häufiger schwanger.

      Das riecht nach Angstschweiß bei den Menschenverachtern. Das Pulver ist bald verschossen, nix mehr übrig zum Umkrempeln, die letzten Gesetze gebrochen, gähn. Ein Glück sind die Deutschen so träge.

      Und dada gibt’s Dudu.

      Heil und Segen!
      Der Kräftige Apfel

  8. 8

    Kruxdie

    Wiederum (wie üblich, ist ja schon fast langweilig) kann ich nur ein Lob aussprechen und mich bedanken für das Lesevergnügen. Sowas gibt es sonst nirgends, zumindest nicht, daß ich das wüßte.

    Ich hoffe nur, daß ich mit diesen meinen Worte kein Tabu gebrochen habe, jedenfalls war das politisch korrekt, na immerhin. 😉

    Heil und Segen!
    Kruxdie

    Antworten
  9. 9

    Helga

    Werter Kamerad Siegfried …, sagen Frauen nicht, oder?

    So, wie #2,3 und #5, finde ich die Kolumne im gleichen Wortlaut gut.

    Das mit dem Dada sowieso, und laut Grosz war das, glaube ich, dem Kinderlaut mit Zeigeffekt entlehnt: “da – da”. Zeigeeffekte kann man auch im Klo/Bad gestemmt kriegen: dadamäßig restlos verkommen lassen, mit brauner Schmiere von was auch immer, die Wände überziehen und mit einer Bürste darin Memes reinbürsten: seriell Mundformen/Oberlippenbärte der bekannten Größe, dann im gleichformatigen Spiegel mit selbigem Material auf der eigenen Oberlippe des Führers Hauptquartier-Offenbarungen rückwärts lesen.

    Pausen entstehen da zwangsläufig. Verstehen muss man das nicht, es ist tabulos zerkleinerte Führersprache. Des Führers Zitate sind für mich wirklich immer das Beste, der ist wirklich klug gewesen! Chapeau! Es sagte mal eine Gutmenschin, man sähe ihm das Böse bereits im Kinderfoto an, wobei mir das in der Kinderseele weh tat: so geht das nicht! Erst ihn kennen lernen wollen.

    Bei aller Liebe zum Deutschen fällt mir dieses Video vom Volkslehrer schon schwer, weil …:

    Von Tallinn nach Berlin – unsere Kultur lebt! [bitchute.com]

    … ich bin (((Jazz-Liebhaberin))), habe es also mit den Negern und es steht mir sicher nochmals Umerziehung 😉 bevor. Wohlan!

    Heil und Segen
    Helga

    Antworten
  10. 10

    Diskowolos

    Wenn es ein Tabu ist, das offizielle Klimanarrativ zu brechen, mache ich mal davon Gebrauch:

    90 führende, italienische Wissenschaftler haben eine brandaktuelle Gegenpetition (Juli 2019) zum Klimaalarm veröffentlicht:

    90 führende italienische Wissenschaftler unterzeichnen Petition: CO2-Auswirkungen auf Klima „ungerechtfertigt übertrieben“, Katastrophenvorhersagen „nicht realistisch“ [eike-klima-energie.eu]

    Einige Aussagen daraus:

    “Jedoch ist der anthropogene Ursprung der globalen Erwärmung EINE UNBEWIESENE HYPOTHESE, nur abgeleitet von einigen Klimamodellen, d.h. komplexen Computerprogrammen, genannt ‚General Circulation Models‘.”

    “Hingegen hat die wissenschaftliche Literatur zunehmend die Existenz einer natürlichen Klimaschwankung betont, welche die Modelle nicht reproduzieren können. Diese natürliche Schwankung erklärt einen beachtlichen Teil der globalen Erwärmung, welche seit 1850 beobachtet worden ist. Die anthropogene Verantwortung für die Klimaveränderung, welche in dem letzten Jahrhundert beobachtet worden ist, wird daher ungerechtfertigt übertrieben und Katastrophenvorhersagen sind nicht realistisch.”

    Meines Erachtens ist damit die Theorie des anthropogenen Klimawandels weitgehend widerlegt und kann auf keinen Fall für einen derart drastischen und gefährlichen Umbau der Weltwirtschaft, weitestgehend zu Lasten der Endverbraucher (auch in der Dritten Welt), herangezogen werden. Neben der Oregon Petition melden sich jetzt immer mehr Wissenschaftler, die dem offiziellen Narrativ (Geschichtenerzählung) des Klimawahns widersprechen.

    Antworten
  11. 11

    christof777

    Zu #6.2: Werter Wolfgang58,

    die Fakten sind:

    Die Bundesrepublik Deutschland, eine kommerzielle Unternehmung, bestätigt die Unternehmenszugehörigkeit mit der Verleihung der deutschen Staatsangehörigkeit:

    Deutsche Staatsangehörigkeit [wikiwand.com]

    Diese Urkunden müssen übrigens nicht beantragt werden, sondern werden von der Verwaltung ohne Anforderung an diese Personen ausgegeben. Die Unternehmenszugehörigkeit wird als “die deutsche Staatsangehörigkeit” bezeichnet. Das ist zwar äußerst irreführend, aber soweit ich informiert bin, nicht rechtswidrig.

    Wer eine Bescheinigung von der BRD möchte, die ihn als deutschen Staatsangehörigen (der 25+1) ausweist, muss einen Antrag auf Feststellung der “deutschen Staatsangehörigkeit” (Unternehmenszugehörigkeit) stellen. In diesem Antrag kann man dann angeben, dass man neben der beantragten “deutschen Staatsangehörigkeit” auch noch eine weitere besitzt. Und das wäre z.B. die im Königreich Preußen.

    Nun wurde dieser Antrag unwidersprochen (d.h. der weiteren Staatsangehörigkeit wurde nicht widersprochen) bearbeitet und man erhielt den Ausweis. Aber, im Gegensatz zur Beantragung, in der man “die deutsche Staatsangehörigkeit” beantragt hat, wird einem nicht bescheinigt, dass man “die deutsche Staatsangehörigkeit” besitzt (wie im Fall der Einbürgerung, s.o.), sondern dass man “deutscher Staatsangehöriger” ist.

    Was bedeutet das?

    Nun, sowohl der Eingebürgerte, wie auch der Preuße, haben eins gemeinsam: Beide sind “deutsche Staatsangehörige” (im jeweiligen Verständnis). Der Unterschied:

    Während der Eingebürgerte nur im Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit ist, also der Unternehmenszugehörigkeit ohne jegliche souveränen staatlichen Rechte, hat der Preuße einen weiteren Personalstatus, und zwar den eines echten Staatsangehörigen. Der Staat (Kgr. Preußen) ist zwar handlungsunfähig und wird wohl auch da nicht mehr hinkommen. Aber das spielt für den, der Staatsangehöriger ist, eher keine Rolle. Er hat diesen staatsrechtlichen Status. Und der steht über dem kommerziellen Status. Seit 1918.

    Daran kann nicht gerüttelt werden. Das Einzige, worauf seit 1918 gewartet wird, ist, dass diejenigen, die diesen Status innehaben es

    1. nicht mehr wissen
    2. bald nicht mehr da sein werden

    Solange enthalten alle maßgeblichen Gesetze beide Rechtskreise. Bitte mal den Art. 116 GG genau lesen. Der erste Satz gilt für jene, welche nur im Besitz “der deutschen Staatsangehörigkeit” sind. Der zweite Satz gilt für die deutschen Staatsangehörigen.

    Warum steht die echte Staatsangehörigkeit völkerrechtlich über der kommerziellen “Staatsangehörigkeit”?

    Weil die echte Staatsangehörigkeit auf gültigen Gesetzen basiert, die dem Staat die Hoheit verleiht. Die kommerzielle Staatsangehörigkeit fußt auf der Einverständniserklärung. Deswegen wird der Personalausweis auch nicht von staatswegen ausgegeben, sondern muss beantragt werden (Unterschriftsleistung = Willenserklärung).

    Der souveräne Staat ist legitimiert. Der kommerzielle Staat benötigt zwingend das Einverständnis, immer. Aber:

    Das heißt noch lange nicht, dass ich die “deutsche Staatsangehörigkeit” nicht benötige. Im Gegenteil, ohne diese kann ich hier nicht am Kommerz teilnehmen. Das heißt auch:

    Der Preuße hat im Gegensatz zum Eingebürgerten zwei Staatsangehörigkeiten. Die kommerzielle und die eines souveränen Staates. Die Erste wird benötigt für das tägliche Geschäft, die Zweite für die Eigenkontrolle.

    Antworten
    1. 11.1

      wolfgang58

      Hallo Christoff,

      wenn dem so wäre, dann wäre es auch kein Problem, im Personalausweis beim Wörtchen “Staatsangehörigkeit” den Begriff “Deutschland”, “Bundesrepublik Deutschland”, statt Substantiv – was auch immer aus. Eine kommerzielle Staatsangehörigkeit ist eine Scheinangehörigkeit.

      Nenne mir doch bitte den Staat (Substantiv), in dem Du lebst und dessen Staatsangehörigkeit Dir durch die Firma BRD bescheinigt wird. Eine Firma, die eine Staatsangehörigkeit vergibt …?

      Eine Firma kann keine Staatsangehörigkeit vergeben, das können nur Staaten. Die NGO Deutschland (siehe Eintrag UNO) kann es nicht, auch wenn sie es gern wollte … 😉

  12. 12

    Der Forscher

    Bewußt Aktuell 54 [YT]

    Bewußt Aktuell 54 [bewusst.tv]

    “Jo Conrad ruft die Menschen auf, aufzuwachen, sonst werden wir das Land, das wir mit unserem Fleiß und Erfindungsreichtum aufgebaut haben, bald nicht mehr wieder erkennen. Es gärt im Land. Anstatt vorhandene umweltfreundliche Autos zu bauen, wird man den Individualverkehr in den nächsten Jahren schrittweise mit der Klimakeule verbieten, bzw. nur noch Privilegierte werden frei fahren können. Andere Freiheiten werden ebenfalls entzogen und die Kritik daran verboten. Natürlich zusätzliche Steuern, anstatt die Verursacher der Vergiftung der Welt heranzuziehen.

    Mit der Moralkeule “Seenotrettung” wird gerade erzwungen, Menschen aus aller Welt zu uns strömen zu lassen. Trumps Rede zum 4. Juli brachte keine erwartete Überraschung, aber im Hintergrund liefen offenbar Geheimaktionen mit einem U-Boot, Erdbeben, Einschränkungen des Internet. Die Arroganz der Macht hat sich gezeigt, wie Claudia Roth einfach übergangen hat, daß zu wenig Abgeordnete da waren, um beschlußfähig zu sein und man die Gesetze eben doch beschlossen hat. Es ist wichtig, daß die Erdenhüter erwachen, also die Menschen, deren Seele mit der Erde verbunden ist, während andere hier sind, die den Planeten von außen übernehmen wollen und überall großes Unheil anrichten.”

    Antworten
  13. 13

    christof777

    Nur für Diejenigen, die es möglicherweise interessiert:

    Die “Staatsangehörigkeit “deutsch” in den Personalausweisen ist aus meiner bescheidenen Sichtweise absolut korrekt eingetragen.

    Da die Bundesrepublik Deutschland, wie wolfgang58 schon herausgefunden hat, keine Staatsangehörigkeit im Sinne einer souveränen, hoheitlichen Staatlichkeit vergeben kann und dies auch nicht tut, beschreibt sie stattdessen die Staatsangehörigkeit ihrer Mitglieder mit einem Adjektiv. Und genau das ist eben “deutsch”. Was ist denn daran nicht korrekt?

    Würde die Bundesrepublik Deutschland bei dem Punkt “Staatsangehörigkeit” z.B. den Eintrag “Bundesrepublik Deutschland” vornehmen, wie manche fordern, würde sie sich nach Völkerrecht rechtswidrig verhalten. Aus diesem Grund mussten Kohl und Genscher auch die Frage nach einem Friedensvertrag 1990 ablehnen.

    Wenn wolfgang58 fordert, dass die Bundesrepublik Deutschland eine eigene Staatsangehörigkeit begründen muss, um als Staat anerkannt zu sein, verkennt er die Kapazitäten, in denen sich die Bundesrepublik Deutschland bewegen kann. Er kann nicht erkennen, dass die Bundesrepublik Deutschland nur eine Einrichtung ist (oder war?), die Teile des Deutschen Reichs (nicht die Bundesstaaten) verwaltet. Um etwas zu verwalten, braucht man aber keine eigene Staatlichkeit, sondern lediglich den Auftrag derer, die die Möglichkeit haben, diesen Auftrag vergeben zu können.

    Meine Meinung: Wer sich hier als ein Bundesdeutscher versteht, unterliegt weiter der Gewalt einer Verwaltung, die 1949 von den Siegern des letzten Weltkrieges für Deutschland eingesetzt wurde. Da sie den Auftrag von dort hat, kann man an fünf Fingern abzählen, welche Interessen sie tatsächlich verfolgt. Egal, wer Kanzler ist oder war.

    Antworten
  14. 14

    Vielleicht_eine_Stufe_kleiner

    Wer bei einem schriftlichen Aufsatz, einer Dokumentation, einem Bericht oder ähnlichen, seinen Namen am Anfang setzt, z.B “Xantens Kolumne”, ist ein lächerlicher Schreiberling und sonst nichts!

    Antworten
    1. 14.1

      N8Waechter

      Irgendwelche inhaltliche Kritik?

      Heil und Segen Dir und gute Besserung.
      N8w.

Kommentar verfassen