Artikel zu vergleichbaren Themen

73 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl und sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

    Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

    Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

    Netzverweis HTML

    Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein – (!) – oder – (sic.!) – oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

    Danke.

    Wenn Ihr meine Arbeit unterstützen möchtet, könnt Ihr über diesen Netzverweis beim Kopp-Verlag nach für Euch interessanten Angeboten schauen. Weiter helfen Klicks auf die verschiedenen Banner in der rechten Seitenleiste, wie z.B. die “Russischen Heilgeheimnisse” oder auch Google-Ads. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, über PayPal zu unterstützen.

    Aufrichtigen Dank!

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Antworten
  2. 2

    AnnaDora Claire

    Sehr witzig, das mit Mauer um Texas gegen Kalifornier. Auch schön, daß der Titel sich liest, als handle es sich um Trumps Projekt.

    Antworten
  3. 3

    Freidimensional

    Na gut, lange habe ich nicht gebraucht, um die Satire zu erkennen. 🙂

    Vielleicht wird man trotzdem in den kommenden Zeiten der Umwälzungen in den VSA solches wahrzunehmen haben: Normal gebliebene Leute flüchten vom wahnsinnigen und drogenverseuchten “Hippiestate”, mit unendlichem Zustrom von Latino-Habenixen und steigenden Steuerlasten und Kriminalität, in eine Zone, wo zumindest noch Hoffnung besteht, dass der Irrsinn nicht so weit kommen wird.

    So ähnlich, wie ich mir vorstellen kann, die nächste Zeit aus dem halluzinierten Zentrum der “westlichen Werte” (D, A, CH …) z.B. nach Ungarn zu flüchten, wo nicht dieser Tanz um den Goldenen Migranten allabendlich aufgeführt wird und der Kopftuchzwang nicht als einzige Option gelten wird, um dem Belästigtwerden von “mehrpigmentierten” Primitivlingen in der Öffentlichkeit zu entgehen.

    Antworten
  4. 4

    Diskowolos

    Werter N8Waechter,

    kam das aus der amerikanischen “Titanic”?

    Texas hat keine gemeinsame Grenze mit Kalifornien, da liegen noch die riesen US-Staaten Arizona und New Mexico dazwischen. Ein Grenze um ganz Texas herum? Ha! Daneben hat Texas keine Bundesregierung, sondern lediglich eine Staatsregierung, die Bundesregierung der USA sitzt in Washington D.C.

    Echt scheint aber die Meldung zu sein, dass der Deutsche Bundestag demnächst mit einem 10 m breiten Wassergraben vor dem Mob geschützt werden soll. Das ist wohl billiger, als die notwendige Sicherung unserer Staatsgrenzen.

    Zur Zeit wird wieder viel gebaut …

    Antworten
    1. 4.1

      N8Waechter

      Danke für den Hinweis mit der “Staatsregierung”, das habe ich soeben ausgebessert. 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 4.2

      Amelie

      Vielleicht fällt ja den Leuchten in Berlin ein, in diesem Wassergraben Piranhas auszusetzen. Doch wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein. Wäre schön, wenn auch das nach Plan läuft.

    3. 4.3

      Heiko Quast

      Moin, Moin, sehr geehrter Nachtwächter und Kommentargemeinde.

      Ich bin im Weserbergland geboren und ein kleiner Biobauer. Ich gehe seit nun mehr 40 Jahren der Frage nach, wie und warum alles so funktioniert, wie es das tut. Ich lese hier auch immer wieder seit Jahren und eben habe ich auf dem Handtelefon mit Funk eine Antwort zu einem Kommentar abgeschickt und es hatte den Anschein, das es funktioniert.

      Darum jetzt eine Vorstellung meinerseits. Computer sind bahnbrechend für Recherche und Verbindung, aber ich habe, um die Nützlichkeit von Algorithmen wissend, trotzdem eine unglaubliche Abneigung gegen selbige. Was die Kontaktaufnahme bis zu diesem Zeitpunkt verhindert hat.

      Alles läuft nach Plan, denke ich.

  5. 5

    Norddeutsches Urgestein

    Liebe Leser und Kommentatoren,

    habt Ihr euch schon einmal überlegt, dass es vielleicht keine Satire ist und der N8Wächter eventuell etwas weiß …?!

    Ich meine, wenn jemand ein Milliarden-Dollar-Unternehmen führt und mit Hilfe einer Vielzahl von bezahlten Leuten ein solches Fass aufmacht, würde er – sofern nicht ein Fünkchen Wahrheit an dieser Meldung wäre – sich doch selbst diskreditieren und somit seinem Unternehmen schaden.

    Das ist mir äußerst suspekt, aber sowas von …

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 5.1

      N8Waechter

      ? ?

  6. 6

    Amelie

    Keine Satire: Der Zug fuhr zu schnell! Wenn es nicht so traurig wäre, käme man aus dem Lachen nicht mehr heraus:

    Reaktionen auf den Mord im Frankfurter Hbf [YT]

    Antworten
  7. 7

    aktiver Mitleser

    Lieber N8w,

    ich habe mir schon Sorgen gemacht, dass Du heute deine Medikamente nicht genommen hast. hahaha… Ein guter Artikel. Wir dürfen den Humor nicht verlieren.

    Aber leider gibt es eben täglich schlimme Nachrichten. Auch, dass erst heute wieder Deutsche verurteilt wurden:


    “… wegen “Volksverhetzung” und “Gründung einer kriminellen Vereinigung” (Altermedia) wurden heute ausgesprochen (1,5 Jahre lief die Revision): Unsere liebe Irmi hat 3 Jahre Bewährung bekommen, Kamerad Ralf Kästner muss zwei Jahre hinter Gitter. Beide agierten für “Altermedia” als Administratoren.

    Mehr und mehr greift das System jetzt durch. Wir kämpfen buchstäblich gegen Windmühlen. Aufgeben gibt es aber nicht! Gebt auf Euch acht!

    Thing-Hütte Haselbach
    Angela Schaller
    Postfach 3 08
    96508 Sonneberg”


    HuS
    aM

    Antworten
    1. 7.1

      christof777

      Werter Mitleser,

      wer in einem fremden Hause die dort geltenden Regeln mißachtet, muss mit sowas rechnen. Auch die von mir hochgeschätzte Frau Haverbeck hat das leider nicht verstanden und muss dafür bitter bezahlen.

      Wer in der BRD wohnt, hat den Hausregeln zugestimmt und sich damit auch verpflichtet, sich daran zuhalten. Tut er das nicht, hat er die Konsequenzen zu tragen.

    2. 7.2

      Norddeutsches Urgestein

      Werter Christof,

      die Frage muss doch lauten, wer fremd in diesem Haus ist.

      Deutschland wurde das BRD-Konstrukt übergestülpt und alle die “hier schon länger Lebenden” haben sich seitdem an die vorgegebenen Regeln zu halten. Das ist genauso, als würde jemand in Dein Haus ziehen, um Dir dann anschließend zu erklären, nach welchen Regeln Du zu leben hast.

      Dein Hausbesetzer ist natürlich nicht dumm und lässt über Wahlzettel innerhalb Deiner Familie abstimmen, ob sie denn mit den neuen Verhältnissen einverstanden ist. Was Deine Familie dann aber nicht mitbekommt: Der Hausbesetzer tauscht die Wahlzettel aus, verkündet das Ergebnis und fühlt sich ab sofort legitimiert!

      Wie absurd ist das denn?

      Dir Heil und Segen

    3. 7.3

      christof777

      Wertes Urgestein,

      Deine Fragestellung, wem das Haus “Deutschland” eigentlich gehört, ist spannend. Denn das ist es ja, was Du sagst:

      In Deutschland hat sich ein Fremdling eingenistet, der mittels Gewalt (Eindringen in ein fremdes Haus) und Betrug (Wahlfälschung) die Herrschaft an sich gerissen hat.

      Das sehe ich nicht so, im Gegenteil. Deutschland steht seit 1867 in einer staatlichen Kontinuität, sagt Wikipedia und zitiert in diesem Zusammenhang das Bundesverfassungsgericht.

      Die Bundesrepublik Deutschland ist als Staat und Völkerrechtssubjekt nach herrschender Lehre und ständiger Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts identisch mit dem Deutschen Reich und seinem Vorläufer, dem Norddeutschen Bund, und steht damit seit 1867 in einer staatlichen Kontinuität (siehe Rechtslage Deutschlands nach 1945). Die historisch verschiedenen Verfassungen geben Auskunft über das Selbstverständnis des jeweiligen Staates.

      Quelle: Deutschland – Staatsgründung [de.wikipedia.org]

      Ich sehe das genauso, denn wenn man sich die Gesetzgebung seit 1867 anschaut, wird ziemlich deutlich, dass es sich um eine kontinuierliche Entwicklung handelt. Um bei dem Beispiel mit dem Haus zu bleiben, möchte ich es so formulieren:

      Die Meisten wissen nicht, wer in Deutschland wirklich der Hausherr ist und viele wollen es auch gar nicht wissen. Einige, die sich als aufgewacht bezeichnen, haben bereits verstanden, dass sie sich in einem Haus befinden, in dem die Eigentumsverhältnisse nicht so sind, wie man bisher angenommen hatte. Was allerdings noch nicht verstanden wurde:

      Es ist nicht ihr bzw. unser Haus.

      Mit der Auffassung etwas verstanden zu haben (was ja teilweise auch so ist), geht man von einer bisher falschen Grundannahme gleich in die Nächste und wundert sich, dass man, statt endlich in die Freiheit zu kommen, oftmals noch mehr Probleme hat als zuvor.

      Um die Verwirrung komplett zu machen, sage ich, dass man mit der BRD sehr gut klarkommen kann. Wenn man von außen mit ihr kommuniziert, also ein eigenes, kleines Häuschen gebaut hat, in dem man lebt und nicht wohnt. Es ist wie mit dem Scheinriesen bei Jim Knopf und Lukas dem Lokomtivführer: je näher Du ihm kommst, umso kleiner wird er.

    4. 7.4

      wolfgang58

      Hallo Christoff777,

      Zitat:

      Die Bundesrepublik Deutschland ist als Staat und Völkerrechtssubjekt nach herrschender Lehre und ständiger Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts identisch mit dem Deutschen Reich und seinem Vorläufer, dem Norddeutschen Bund, und steht damit seit 1867 in einer staatlichen Kontinuität (siehe Rechtslage Deutschlands nach 1945). Die historisch verschiedenen Verfassungen geben Auskunft über das Selbstverständnis des jeweiligen Staates.“

      Jetzt betrachten wir den Wiki-Artikel mal genauer:

      “… ist als Staat nach herrschender Lehre …”

      Da steht nicht: Die Bundesrepublik ist ein Staat. Würde auch der Rede von Carlo Schmid (einer der Gründungsväter der BRD und des Grundgesetzes) 1948 widersprechen.

      Carlo Schmid (SPD) BRD ist kein Staat [YT]

      Völkerrechtssubjekt “Deutsches Reich” [bundestag.de]

      Der Artikel aus dem Bundestag ist deutlicher. Interessant ist, wann der Schnittpunkt des Übergangs vom staatlichen in den nichtstaatlichen Sektor in Deutschland war. Und hier braucht man nur die Verfassung von 1871 (Reichsverfassung) und die Weimarer Verfassung von 1919 betrachten. In der Verfassung von 1871 steht etwas von Bundesstaaten, in der Weimarer Verfassung von Bundesländern. Genau hier ist der Sprung vom staatlichen System in das handelsrechtliche System. Die Weimarer Putschistenregierung (Ebert, Scheidemann) hat gegen das Deutsche Reich verfassungswidrig geputscht und das Deutsche Reich besetzt. Und das Deutsche Reich ist bis heute von nichtstaatlichen (handelsrechtlichen) Organisationen besetzt geblieben. Deutschland ist bei der UNO als NGO angemeldet (einfach mal googeln).

      Was ist die herrschende Lehre: … die Lehre der bundesrepublikanischen Herrscher, keine allgemein völkerrechtlich verbindliche Lehre. Gemäß HLKO (Völkerrecht) sind Kriegslisten erlaubt. Wenn das Deutsche Reich nicht untergegangen ist, dann existieren die 26 souveränen deutschen Bundesstaaten noch. Nach Völkerrecht (eigentlich logisch) kann auf dem Territorium eines bestehenden Staates kein anderer Staat existieren.

      Übrigens, eine NGO ist auch ein Völkerrechtssubjekt.

      Der Trick bei der Sache ist: “als Staat” “nach herrschender Lehre” … Man muss nur genau lesen. Wir werden auch hier klassisch vera*scht.

      Gruß
      Wolfgang

    5. 7.5

      Ilka

      @christof777:

      Da frage ich dich mal: Wem gehört die Erde?

      Sie ist uns geliehen, sie gehört uns nicht. Eigentumsrechte hat, wenn überhaupt, Nachkomme des ersten Menschen? Hast du sein Blut? Woher konstatierst du Rechte von Leuten, die aufgrund wahrscheinlicher vorausgegangener Gewalt über Bodeneigentum palavern? Wer zieht und zog hier Grenzen zwischen Menschen? Teilt nicht die Natur das Land und die Erde, und nicht Regierungen? Ist Grenzziehung nicht ausschließlich Kontrolle?

      War Germanien nicht viel größer, und zwar von Dänemark bis Sizilien und von Spanien bis zum Ural, vielleicht sogar noch weiter und florierte der Handel nicht? Warum versucht die EU dieses nachzuäffen? Was wollten die Südvölker damals wie heute? Heißt NWO nicht gar Norden Westen Osten ohne Süden?

      Na, kein Wunder, dass die sauer sind und nicht mitspielen dürfen im Elite-spiel. Das “Haus” hat Regeln, denen sich alle unterzuordnen haben, sonst “aus die Maus” im Haus.

      Die Südlinge feiern bald Opferfest. Opfern wir statt Tieren lieber Zeit, um zu verstehen, dass wir nur ganz kleine Lichter sind auf Gaias Torte. Denn bald kann man (also die, die daran so hängen, 5lagig isses nicht!) sich nämlich mit Geld und Gesetzestexten den Hintern abwischen, wenn nichts passiert.

    6. 7.6

      Frühlingsblume

      Da braucht ihr euch keine Sorgen machen, in einem Jahr sitzt niemand mehr in einem BRD-Knast, und schon gar nicht wegen Patriotismus! Da sitzen dann ganz andere Kreaturen wegen Hoch- und Landesverrat, aber nicht im Wellnesshotel.

  8. 8

    Marwin Konrad

    Offiziell und amtlich bestätigt:

    Niemand geringerer als der Präsident des Bundespolizeipräsidiums sprach in der heutigen Pressekonferenz davon, dass “wir – nach wie vor – mit dem Luftweg die meisten unerlaubten Einreisen haben”.

    Hier im 22-sekündigem Video:

    Illegale Einreisen, zumeist per Flugzeug [YT]

    Antworten
  9. 9

    Ekstroem

    Der Bahnhof als Symbol für Umbruch und Aufbruch

    Köln, Kandel, Chemnitz und jetzt Frankfurt. Diese Städtenamen stehen für die brutalen Verbrechen, die von kriminellen Ausländern an deutschen Frauen, Mädchen und Kindern begangen werden.

    Es begann 2015 auf deutschen Bahnhöfen: Gutmenschen begrüßten die Invasoren aus Afrika. Auf dem Bahnhof in Köln kam es noch 2015 zum Silvester-Pogrom der Ausländer an deutschen Frauen. Und jetzt der Bahnhof von Frankfurt: Ein achtjähriger Junge wird von einem kriminellen Eritreer brutal ermordet. Es ist kein Zufall, daß der Bahnhof hier immer wieder als Tatort auftaucht.

    Heute war ich bei meinem syrisch-orthoxen Friseur zum Haareschneiden. Der Mann ist seit 45 Jahren in Deutschland. Er hat dem Staat noch keinen einzigen Tag auf der Tasche gelegen. Er war richtig wütend und erzählte von dem Verbrechen von Frankfurt.

    Ich verkürze das Gespräch. Ich meinte zu ihm, dass es bald zu einem Umbruch kommen wird. Er war einverstanden, wollte nur wissen, ob aus der AfD (die er wählt) und wann (hoffentlich bald, sagte er). Möglich, vielleicht ist es aber auch jemand, den heute noch keiner kennt, meinte ich. Aber der Umbruch wird kommen, in maximal zwei Jahren.

    Ich war der letzte Kunde des freundlichen Mannes für heute. Für seinen Urlaub, der morgen beginnt, wünschte ich ihm alles Gute.

    Deutschland wacht auf. Frankfurt ist eine erneute Zäsur. Dieser brutale Kindsmord hat sich im kollektiven Unterbewußten des deutschen Volkes verankert und entfaltet dort seine Wirkung.

    Das deutsche Volk wacht auf.

    Antworten
    1. 9.1

      Frühlingsblume

      Es gibt immer positive Ausnahmen, nirgendwo sind alle Menschen gleich. Leider befürchte ich, es wird bald eine Zeit kommen, wo man nicht auf den Einzelnen schauen wird.

    2. 9.2

      Ekstroem

      Zu beiden Sätzen stimme ich dir zu, werte Frühlingsblume.

      Um den Punkt, um den es mir geht, zu verdeutlichen, hier der Anfang der Geschichte:

      Als ich den Friseurladen betrat, bediente der Mann gerade einen Kunden. Ich setzte mich hin und beobachtete. Mein Friseur redete die ganze Zeit. Leider auf Türkisch, sodaß ich nichts verstand. Doch Körpersprache, Gestik und Mimik waren so eindeutig, dass ich mich fragte, worüber er so ausgesprochen wütend und aufgebracht ist.

      Als ich dann auf dem Friseurstuhl saß, brauchte ich nicht zu fragen, er kam sofort auf den Kindsmord zu sprechen. Seine Empörung war riesig, und er war gut informiert über die Umstände. Dieser Syrer, der vor 45 Jahren mit seiner Frau aus der Türkei in die BRiD kam, ist ein einfacher Mann, mit dem Herz auf den rechten Fleck und gesundem Menschenverstand. Er illustriert die Signalwirkung, die dieser brutale Kindsmord hat:

      Keinen, der noch einen Rest Anstand und gesundes Empfinden hat, wird dieses Verbrechen gleichgültig lassen. So traurig der Anlass auch ist, wird er dem Aufwachen des deutschen Volkes doch einen mächtigen Schub geben, vielleicht sogar noch mehr als Köln, Kandel und Chemnitz.

      Zu deinem zweiten Satz: Ich trete für eine sehr umfassende Rückführung der Ausländer aus Deutschland ein, wenn es dann soweit ist (nahe Zukunft). Ich könnte mir gut vorstellen, daß mein Friseur sogar Verständnis für seine Rückführung haben wird. Seine Äußerungen deuten jedenfalls darauf hin.

    3. 9.3

      Mohnhoff

      Werter Ekstroem,

      woher nimmst du die Gewissheit, dass in den nächsten 2 Jahren eine umfassende Trendwende passieren wird? So verstehe ich deine Aussage jedenfalls.

      Sicher, es passiert derzeit viel, sowohl in die eine Richtung (NWO/totale Diktatur/Umvolkung), als auch in die andere (Aufwachen, Freiheits- und Widerstandsbestrebungen).

      Aber wie kommst du auf die 2 Jahre?

      Gruß
      Mohnhoff

    4. 9.4

      Ekstroem

      Werter Mohnhoff,

      die „umfassende Trendwende“ ist schon längst geschehen. Die passierte bereits 2017:

      Jahresrückblick auf 2017 [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

      Punkt 1 der vier Punkte ist genau das, die Trendwende:

      1. Die geschichtliche und gesellschaftliche Entwicklungsrichtung ändert sich
      2. Die Wahrheit drängt immer mehr ans Licht.
      3. Die Menschen wachen auf.
      4. Die Machthaber und ihre Diener entlarven sich immer mehr selbst.

      Bitte versucht, nicht nur auf all das Negative zu blicken. Bitte schärft euren Blick auf die positiven Veränderungen, die passieren, denn auf die kommt es an! Hier der Rückblick auf 2018:

      Jahresrückblick 2018 [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

      Der aufmerksame Leser wird bemerken, dass hier die Reihenfolge der vier Punkte eine andere geworden ist:

      1. Die Menschen wachen auf.
      2. Die Wahrheit drängt ans Licht.
      3. Die geschichtliche und gesellschaftliche Entwicklungsrichtung ändert sich.
      4. Die Machthaber und ihre Diener entlarven sich immer mehr selbst.

      Aus gutem Grund, Punkt 1 ist die Ursache für die drei folgenden, ebenfalls wichtigen Punkte. Beispiel Punkt 2: Die Wahrheit kann nur in dem Maße ans Licht drängen, wie sie akzeptiert wird – von denen die aufwachen.

      Das Bewusstsein jedes Einzelnen ist der Schlüssel!

      – Das Bewusstsein derer, die neu aufwachen.
      – Und das Bewusstsein derer, die schon in einem gewissen Maße erwacht ist. Denn auch die wachen immer wieder schubweise noch weiter auf!

      Jeder, der hier kommentiert und liest, wird vermutlich dieses schritt-/schubweise Aufwachen, wenn er seine Erfahrungen und Erkenntnisse rekapituliert, bestätigen können. Aus eigener Erfahrung kann ich jedenfalls bestätigen, daß ich heute Sachen für möglich halte, die ich nicht lange zuvor nicht in Betracht gezogen habe oder nicht einmal kannte.

      Das Bewusstsein ist der Schlüssel für die Freiheit – die Freiheit des Einzelnen und die Freiheit des deutschen Volkes.

      Die „zwei Jahre“ sind simple Mathematik. In zwei Jahren – 2021 – wird Donald Trump inmitten des Beginns seiner zweiten Amtszeit sein. Der FED wird es dann beispielsweise an den Kragen gehen (oder sie wird schon eliminiert sein).

      Wie sich der Umbruch in Deutschland konkret gestalten wird, werden wir sehen. Entscheidend ist, daß jeder Einzelne hier durch sein bewusstes Augenmerk auf die positiven Veränderungen diesen Prozess stärkt.

    5. N8Waechter

      Nun, werter Ekstroem, bei Hartgelt ist die Rede von Mitte August … nur mal so angemerkt. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    6. 9.5

      Ekstroem

      „Wir erleben gerade, wie dieser Kampf gegen den Tiefen Staat in Windeseile an die Öffentlichkeit gerät“, sagt Sunny zu Beginn von VDP #230:

      Verbinde die Punkte #230: Alles verändert sich (30.07.2019) [YT]

    7. 9.6

      Ekstroem

      Werter N8w,

      ich habe nichts gegen Mitte August einzuwenden, wenn es denn so sein sollte. Ich habe ja “maximal zwei Jahre” geschrieben, was mathematisch völlig korrekt wäre. 😉

    8. 9.7

      Frühlingsblume

      Werter Eckstroem,

      hätten wir nur solche Zuwanderer im Land, so gäbe es überhaupt keine Probleme. Aber es wurde ganz gezielt und mit voller Absicht der Abschaum der Welt ins Land geholt (das war kein Betriebsunfall). Es gibt Regionen, da sind seit 2015 alle Psychiatrien und Zuchthäuser für Mörder, Sadisten, Vergewaltiger und andere extreme Irre, völlig entleert. Warum wohl?

      Man hat wohl sogar noch Geld (Gerücht) bekommen für ihre Lieferung nach Dummland. Nun nennt man sie “Fachkräfte”, was sie ja auch auf ihre Art sind.

    9. 9.8

      Der Wolf

      Werter Ekström, werte Kameraden,

      zeitliche Voraussagen sind immer etwas problematisch. Ob Mitte August oder in maximal zwei bis drei Jahren, die Zeit der Übelmeiner und Übeltäter läuft definitiv ab.

      In der Tat haben sich die Qualitäten verändert, und historisch gesehen ist es jetzt Punkt Zwölf. D.h., die Zeit der Entscheidung ist unwiderruflich gekommen. Jetzt müssen sich die Menschen den Realitäten stellen und entscheiden, was sie wollen. Aber auch Entscheidungen brauchen ihre Zeit, und für die noch Schwankenden gibt es ein wenig kosmischen Nachhilfeunterricht, entweder durch das plötzliche Stoßen auf die Wahrheit (wenn man offen genug ist) oder in Form unangenehmer Ereignisse.

      Wer auf den inneren Ebenen unterwegs ist, erkennt dies mit aller Deutlichkeit. Aber auch dem exoterisch Forschenden kann der unmittelbar bevorstehende Wandel nicht länger verborgen bleiben. Alles strebt jetzt mit wachsender Geschwindigkeit dem geschichtlichen Dimensionssprung zu. Dann werden in der Tat Dinge geschehen, die niemand für möglich gehalten hätte.

      „Die Frau ist schwanger und schreit in Geburtswehen“ (Metapher aus der Offenbarung des Johannes). Und es ist das „Tier“ aus der Offenbarung, das versucht, dieses „Kind“ zu verschlingen. Doch es wird ihm nicht gelingen. Denn die Neue Zeit kann niemand mehr aufhalten.

      Auch wenn ich wenig Neigung zum Christentum verspüre: Diese Bilder entsprechen einer Realität, die wir täglich in wachsendem Maße verspüren können. Nicht alles, was wir in den über die Jahrtausende hinweg verstreuten (auch nichtchristlichen) Prophezeiungen finden können, wird Realität werden. Sie offenbaren lediglich eine Potentialität, d.h. eine bestimmte Form von Zeitqualitäten und Rahmenbedingungen, die einerseits unser Handeln beeinflussen, aber plastisch genug sind für unsere Entscheidungen. Doch alle haben eines gemeinsam: Die Hoffnung. Und auf diese sollten wir vertrauen!

      Treffen wir daher unsere Entscheidungen mit aller innerer Wahrhaftigkeit, die uns zur Verfügung steht und allem erforderlichen Mut! Dann kommt uns das Schicksal zu Hilfe, und es kann geschehen, was geschehen muß und auch geschehen wird:

      Entweder nach einem längeren Prozeß des Durchleidens oder aber in einem raschen, vielleicht schmerzhaften, aber letztlich befreienden Schritt.

      Alles läuft nach (kosmischem) Plan!

    10. 9.9

      Ekstroem

      Werter Wolf,

      danke für den Kommentar.

      Die Neue Zeit kann niemand mehr aufhalten“, das zeigt sich immer deutlicher. Wir brauchen auch nicht darauf zu warten, dass irgendwann irgendetwas Großes passiert. Der Tiefpunkt der deutschen Geschichte war meiner Ansicht nach 2015 mit der Invasion aus Afrika erreicht.

      Bilddatei

      Gleichzeitig war das Jahr 2015 der geschichtliche Wendepunkt und der Beginn des Aufwachens der Deutschen.

      „In einer Stunde der Not und der Schmach haben die Deutschen ihre Seele wiedergefunden.“

      So wird es hier beschrieben:

      Die Freiheitslehre des deutschen Idealismus [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

      Wir sind längst mittendrin im Wandel. Der Herbst 2017 war der Beginn einer neuen Ära. Seitdem wird der Tiefe Staat weltweit immer mehr zurückgedrängt. Es ist nur noch eine Frage der Zeit (maximal zwei Jahre scheint mir plausibel), daß sich der Wandel hier in Deutschland (und nicht in der BRiD!) strukturell manifestieren wird.

      Heil und Segen dem deutschen Volk
      Ekstroem

  10. 10

    Fenriswolf von Asgard

    Hallo Gemeinde!

    Eine schöne Zusammenfassung dieser Traumzustände gibt es hier:

    politikversagen.net

    Heil und Thors Segen.

    Antworten
  11. 11

    swissmanblog

    Es scheint mir geboten, dass einige Punkte zum Täter von Frankfurt erwähnt werden müssen:

    1. Der Erträer ist ca. 40 Jahre alt und seit 2006 in der Schweiz. Er verfügt über eine Niederlassungsbewilligung C, kann sich hier frei bewegen. Er sei orthodoxer Christ.

    2. Der Mann hat in einer Bauschlosserei gearbeitet, die ihn aus wirtschaftlichen Gründen entlassen musste. Bis wann das war, bleibt unbekannt.

    3. Dem Mann wurde offensichtlich eine ‘Coachin’ beigegeben, die es ermöglichte, dass er ab ca. 2018 eine Tätigkeit bei den Verkehrsbetrieben Zürich (Bus-/Straßenbahn) erhielt. Was das für ein “Job” und ob der befristet war, ist unbekannt.

    4. Von bestimmten Stellen wurde der Mann, der offensichtlich sehr gut Deutsch spricht, als gelungener Integrationsfall proklamiert.

    5. Der Mann hat 3 Kinder im Vorschulalter. Ob er seine Frau aus Eritrea hat kommen lassen, bleibt unbekannt (…).

    6. Offensichtlich hat der Mann Vorstrafen. Auch bedrohte er seine Frau, Kinder und eine Nachbarin mit einem Messer, worauf die Polizei eingeschaltet wurde. Der Mann flüchtete um den 25.7.19 herum. Er wurde schweizweit zur Suche ausgeschrieben.

    7. Seit ungefähr Anfang 2019 begab sich der Mann in psychiatrische Behandlung. Die Ergebnisse des Arztes sind unbekannt.

    Dass der Mann wegen der offenen Grenzen im Gebiet der EU herumreisen kann, ist eine andere Sache. Prinzipiell hat der Mann irgendwie innere Spannungen. Es ist denkbar, dass er sich in der VBZ Zürich nicht wohl fühlte. Das ist immerhin ein Laden von mehr als 1.000 Mitarbeitern. Für mich ist hier etwas schiefgelaufen, was den angeblich gelungenen Integrationsprozess ins Zwielicht setzt. Das erinnert an jenen Vorfall von vor ca. 1 Jahr in der BRD betreffend eines afghanischen Bäckereilernenden, der auch als gelungen integriert galt und dann ausrastete.

    Die auch vor 9/2015 offenen Grenzen erweisen sich als Blödsinn, sowohl in der CH, als auch in der BRD. Wird der Mann verurteilt, bleibt eine Familie mit 3 Kindern, die absehbar zum Sozialfall wird, mit massiven Folgekosten.

    Das Ganze ist irre. Leute aus Afrika erleiden hier einen Kulturschock. Rackete kann labern, wie und was sie will. Es kann so nicht weitergehen. Der Kessel in Mitteleuropa steht unter enormem Druck und wird möglicherweise mehr als einen Graben um den Reichstag ‘ausheben’ …

    s’ läuft nach Plan
    🙂 🙂 🙂

    Antworten
    1. 11.1

      swissmanblog

      Nachtrag:

      Ich muss noch anfügen, dass die Schweiz seit Jahren versucht, mit Eritea ein Rücknahmeabkommen zu schließen. Das wurde von Eritea ‘torpediert’. Kam hinzu, dass viele von denen, ‘die dort lebten’, ohne Papiere kamen. Man konnte sie nicht nach Eritea zurückschicken. Anscheinend ist jedoch die Identität dieses Mannes klar. Er kam damals unbewilligt in die Schweiz. Warum er überhaupt noch hier ist, darf hinterfragt werden.

      Auch dieser Fall zeigt die Grenzen auf, an die Mitteleuropa bei diesen Menschen stößt. Wie der, trotz Dublin/Schengen, überhaupt in die Schweiz kommen konnte, ist wohl dessen unlösbares Rätsel.

      Was sang Nana Mouskuri damals? ‘Ein Schiff wird kommen und das bringt nicht nur einen, der mich nicht liebt wie keinen, und der sich selbst nur süchtig macht’?

      Es ist absurd, was sich in Mitteleuropa in dieser Frage entwickelt und wird unbezahlbar.

      s’ läuft aber nach Plan
      🙂 🙂 🙂

    2. 11.2

      Der Forscher

      Teil-Faktoren zum Thema: Ursache und Wirkung

      19.01.2019 – Die komplette Leine des Grauens vor dem Kanzleramt in Berlin [YT]

      Karte (des Grauens) [refcrime.info]

    3. 11.3

      Diskowolos

      Da fällt mir doch glatt wieder der Kindereim ein:

      “Hoppe, hoppe Reiter, wenn er fällt, dann schreit er.
      Fällt er in den Graben, fressen ihn die Raben.
      Fällt er in den Sumpf, macht der Reiter plumps.”

    4. 11.4

      swissmanblog

      Nachtrag 2:

      Wie der Pressekonferenz der BRD-Behörden aus Frankfurt zu entnehmen war, stand der Eritäer kurz vor seiner Einbürgerung in die Schweiz. Na super! Es stellt sich heraus: Der Mann hat Verfolgungswahn, fühlt sich beobachtet und hier nicht mehr wohl. Warum? Unbekannt!

      Ich kann nicht nachvollziehen, dass das so binnen ‘Wochen’ aufgetreten sein soll? Oder passte ihm das ‘Klima’ und die Strukturen eines Großbetriebs (links geführt!) nicht? Seine Deutschkenntnisse waren auch nicht so, wie in der Hochglanzbroschüre des Arbeiterbundes erwähnt (hochgelobete gelungene Integration …). Seine Kinder sind im Vorschulalter. Das lässt darauf schließen, dass er vermutlich erst so mit ca. 35 heiratete. Fehlt noch, dass er während ‘Asylferien’ seine Holde aus Eritrea mitbrachte (wovon es hier leider viele Fälle gibt).

      Und wegen der Dub/Sche-Regeln konnte der Mann innerhalb der EU frei reisen. Herrn Seehofers Andeutungen betreffend intelligenter Überwachung an der schweizerischen Grenze sind eine “Show”, denn solche Überwachungen gibt es längst. Ich habe aber auf BRD-Seite nie solche Kontrollen erlebt. Bei Rückkehr in die Schweiz aber schon oft (u.a. ‘fliegende’ Polizeieinheiten).

      Die EU wünscht, dass die Schweiz die seit Jahren gültigen bilateralen Abkommen aufgibt und stattdessen ein institutionelles Rahmenabkommen unterschreibt. Aufgrund dessen müsste die Schweiz ‘dynamisch’ vorwärts und rückwärts EU-Recht ungeprüft (!) übernehmen. Die EU kann dann bis in die innersten Strukturen der Schweiz hineinlangen. Die direkte Demokratie wäre ausgehebelt!

      Sollte die Schweiz dennoch per Volksabstimmung etwas anderes wollen, kann die EU via Schiedsgericht dagegen klagen und das würde abschließend durch den EUgH ‘beurteilt’. Die Schweiz wäre damit faktisch eine Kolonie der EU, ohne Mitglied zu sein. Die hiesige Wirtschaft möchte das natürlich.

      Staatsbürgerlich freiheitliche Bedenken stehen dagegen, sogar die Gewerkschaften, aber aus anderen Gründen. Das gewünschte Abkommen muss vor das Volk und wenn Herr Seehofer in einem solchen Moment mit erwähnten Spinnersticheleien beginnt, wird der Schuss nach hinten losgehen, zumal wir im September schweizweit Wahlen haben werden.

      Die EU hat in diesem Zusammenhang die Börsenaktivitäten betreffend Aktien betreffend die Schweiz ab 1.6.19 verboten. Das allein ist schon Erpressung. Aber der Schuss ging für die EU nach hinten los. Die schweizerische Börse hat im Juli sehr gute Umsätze gemacht. Von den EU-Maßnahmen ist nichts zu spüren.

      Also, im erweiterten Gesamtmix sehen wir hier ein erpresserisches EU-Vorgehen. Zu erwähnen bleibt, dass dieser Rahmenvertrag, den die EU will, ebenfalls, genau wie mit den GBs, durch den französischen EU-Kommissar Barnier verfasst wurde!

      s’ läuft nach Plan

      🙂 🙂 🙂

  12. 12

    Ekstroem

    Liebe N8w-Gemeinde,

    wer zu tief und zu lange in den Spiegel des „Bösen“ schaut, steht in der Gefahr selbst „böse“ zu werden. Das kenne ich von mir. Wenn ich zu lange all das Negative recherchiere, ändert sich mein mentaler und emotionaler Zustand entsprechend.

    Dann brauche ich eine Pause. Meine Baum-Freunde zu besuchen, hilft beispielsweise immer. Oder ein inspirierendes Buch oder eine anhebende Netzseite mit tollen Geschichten.

    Die Natur lehrt mich, daß das Leben nicht böse ist. Hier eine Seite mit herzwärmenden Geschichten von Erlebnissen, die Menschen aus der ganzen Welt mit Tieren haben:

    animalsaresoul.blog

    Tiere sind Seele wie du und ich. Das zeigen diese wunderbaren Geschichten. Wer kein Englisch versteht, kann für unkompliziertes Übersetzen „Deepl“ nutzen, wenn er denn möchte. Viel Freude mit den Geschichten!

    Antworten
    1. 13.1

      Frühlingsblume

      Der Merkel-Plan ist der George Soros-Plan für Europa

      Eines der wenigen Dinge, welche ich bis heute nicht verstanden habe, ist, weshalb man diese Ratte gewähren lässt, anstatt sie ihrer verdienten Strafe zuzuführen. Nun vielleicht will sich unser Herrgott diesem besonders bösartigem Fall persönlich annehmen.

    2. 13.2

      Der Forscher

      “Eines der wenigen Dinge, welche ich bis heute nicht verstanden habe, ist, weshalb man diese Ratte gewähren lässt, anstatt sie ihrer verdienten Strafe zuzuführen.”

      Werte Frühlingsblume,

      es gibt genügend Gründe, warum dieser Zustand bisher ist/anhält (Ursache):

      1.) Verbündete/Interessengemeinschaft(en)
      2.) Geld/Vermögen
      3.) Macht
      4.) Einfluss

      (usw.)

      Heil, Glück, Frieden und Segen wünsche ich dir!

    3. 13.3

      nachgedacht

      Es ist nicht Soros und schon gar nicht Merkill, auch sie dienen einem Herrn! Wenn wir verstehen, wo die Fäden alle zusammen laufen, dann wissen wir erst einmal, wer unser Gegner überhaupt ist!

      Selbst wenn Soros oder Merkill weg sind, stehen genügend andere da, die das Werk der obersten Zentrale ausführen.

    4. 13.4

      Frühlingsblume

      Werte(r) nachgedacht,

      natürlich ist diese Ratte nicht der Kopf, aber ein wichtiger Handlanger des Bösen. Seien Sie sicher, diejenigen, welche wissen müssen, wer die Drahtzieher sind, die wissen es ganz genau. Ich bin gespannt, was zur rechten Zeit durch wen geschehen wird.

    5. 13.5

      Der Forscher

      Werte/r nachgedacht,

      es ist nicht so, als wenn unsere Gemeinschaft diese Themen (Logen, Sekten, Blutsfamilien, Geheimgesellschaften, “Macht-Pyramide” etc.) nicht beleuchtet hätte, nur irgendwo sollte man greifbare “Zahn-Räder” im Teile und Herrsche-System als erstes und schnellstmöglich ziehen, bevor noch mehr Unheil angerichtet wird:

      Geheimdokument beweist: “Merkel” handelt im Auftrag weltweit agierender Geheimgesellschaften an der Vernichtung Deutschlands [michael-mannheimer.net]

    6. 13.6

      Der Forscher

      Teil-Informationen zum Thema “György Schwartz/George Soros” und “NGOs” (Netzwerke/Teile und Herrsche):

      Soros‘ Open Society Foundations: Unruhe-Stiftung [sciencefiles.org]

      Heil, Glück, Frieden und Segen.
      Der Forscher

      P.S.: Werter Nachtwächter und Gemeinschaft, es ist sehr positiv, dass die “technischen Verbindungs-Konflikte” wieder behoben sind.

    7. 13.7

      Der Forscher

      Kurze Ergänzung zum Thema Netzwerke, Soros und NGOs:

      Mit vier Klicks zu Soros FakeNews Quelle über Donald Trump [YT]

      Anmerkung: Das Vermögen von G. Soros würde der USA und Donald Trump (wie im Fall “Epstein”) wohl helfen können und da wären wohl noch einige weitere Kandidaten zum Konfiszieren des Vermögens in Frage kommen …

  13. 14

    Amelie

    Heiner Thiessen 30. Juli 2019 um 20:51 Uhr

    “Vom Hinnehmen

    Wir haben es hingenommen,
    Als unsere Mütter genommen wurden.
    Beim Vormarsch der Fronten aus Ost und West.
    Wir haben es hinnehmen müssen,
    Denn unsere Väter waren Besiegte und Gefangene.
    Nicht länger Bilder von Kraft und Erfolg,
    Nur noch von Schande und sprachloser Scham.

    …”

    Hier weiterlesen: Einwanderer ermorden Einheimische – in Deutschland tobt ein molekularer Bürgerkrieg [kopp-report.de]

    Antworten
  14. 15

    christof777

    Zu #7.4: Werter wolfgang58,

    In der Verfassung von 1871 steht etwas von Bundesstaaten, in der Weimarer Verfassung von Bundesländern.

    Gut beobachtet. Das wird sonst fast nirgendwo kommuniziert bzw. näher unter die Lupe genommen. In den Jahren nach 1919 wurde diese “Änderung”, also von den Bundesstaaten hin zu den Ländern, auch in vielen Gesetzen “angepasst”. Zum Beispiel im Gerichtsverfassungsgesetz vom 01. Oktober 1879:

    lexetius.de/GVG/5,4

    Das GVG hat man 1924 geändert. Hier kann man deutlich sehen, dass aus dem Bundesstaat ein deutsches Land wurde. Alle Gesetze wurden so an die neue Begrifflichkeit von Staatlichkeit angepasst. Was aber noch lange nicht bedeutet, dass damit die alten Völkerrechtssubjekte sowie deren Staatsangehörige auch untergegangen wären.

    Übrigens hat Adolf Hitler in seiner Verordnung vom 05. Februar 1934 nicht die Staatsangehörigkeiten in den Bundesstaaten eliminiert, sondern lediglich die in den nach 1919 gegründeten Ländern. Die Staatsangehörigkeiten in den souveränen deutschen Staaten hat er nicht angepackt. Er hat also absolut rechtskonform verordnet.

    Genau hier ist der Sprung vom staatlichen System in das handelsrechtliche System.

    Das ist aus meiner Sicht nicht korrekt. Aber darauf will ich hier im Forum nicht weiter eingehen. Wenn Du an dieser Stelle anknüpfend gern weiter einen Austausch pflegen möchtest, sollten wir das dann gern privat machen. Der N8waechter kann Dir gern meine E-Mailadresse geben.

    P.S.: Die Verfassung des Deutschen Reichs, “Weimarer Reichsverfassung”, vom 11. August 1919

    Artikel 1 (1): Das Deutsche Reich ist [A.d.V.: jetzt] eine Republik.

    Antworten
    1. 15.1

      wolfgang58

      Hallo Christoff777,

      Andreas Clauss hat mal auf einer Vorlesung folgendes dargestellt:

      Es gibt 3 wesentliche Rechtsebenen im Völkerrecht:

      1. Das Völkerrecht (HLKO, Genfer Konvention usw.)
      2. Das Staatsrecht (einschl. Kommunalrecht)
      3. Das Handelsrecht (UCC, See-und Admiralsrecht usw.)

      Hierbei gilt: Völkerrecht bricht Staatsrecht und Staatsrecht bricht Handelsrecht.

      Wenn aus Bundesstaaten Länder werden, dann bewegt sich das System vom Staatsrecht ins Handelsrecht. Das was Max von Baden, Scheidemann und Ebert gemacht haben, war verfassungswidrig, mit anderen Worten Hochverrat.

      Hätten die Putschisten das Wahlvolk (den Souverän) über die Weimarer Verfassung in einem Volksentscheid abstimmen lassen, dann wäre das Deutsche Reich untergegangen. Sie haben aber nicht. Ex iniuria ius non oritur (aus Unrecht kann kein Recht entstehen).

      „Alle Gesetze wurden so an die neue Begrifflichkeit von Staatlichkeit angepasst.“

      Im Völkerrecht gibt es nur eine Art von Staatlichkeit. Die Putschisten haben mit der Weimarer Republik eine neue Firma gegründet und dem Volk eine Scheinstaatlichkeit vorgegaukelt.

      Bei der Begrifflichkeit muss man sauber bleiben, entweder man ist ein Staat oder keiner (halb schwanger geht nicht – Zitat Andreas Clauss). A.H. wollte vom Kaiser die staatliche Gesetzgebungsgewalt übertragen bekommen, die ihm der Kaiser aber versagte. Und so hat er die Scheinstaatlichkeit weiter betrieben, genau wie die BRD und die DDR.

      Zur damaligen Zeit wäre es noch relativ einfach gewesen, von der handelsrechtlichen (untersten) Ebene der Weimarer Republik in die staatsrechtliche Ebene des Deutschen Reiches hochzusteigen, z.B. mit den wahlberechtigten Staatsangehörigen der Bundesländer. Heute muss man zuerst herausbekommen, wer das wahlberechtigte Volk ist, damit das Deutsche Reich abgewickelt oder reaktiviert werden kann. Es existieren noch die wahlberechtigten deutschen Völker (der Souverän) und die deutschen Staatsterritorien.

      Lediglich die Staatsgewalt ist von den Putschisten beseitigt worden und an deren Stelle Zwangsverwaltung (Weimarer Republik) gesetzt worden (Beachte: Staat setzt sich zusammen aus Staatsgewalt, Staatsvolk und Staatsterritorium – Definition [Völkerrecht] nach Jellinek).

    2. 15.2

      Reiner Sinn

      Werter Wolfgang, werter Christof,

      ja, in dieser juristischen Ecke ist vieles verzurrt. Recht in dieser oder jener Situation, je nach Zuständigkeit von wem, mit welcher Begründung auch immer, und dann noch im Instanzenweg und mit der entscheidenden Gewichtung bei einer Urteilsfindung. usw.,usw…

      Jene finden die Rattenlöcher immer im unübersichtlichen Dreck und springen je nach Bedarf. Selbst der von mir beachtete Prof. Schachtschneider biß sich an diesem Gemurksel die Zähne aus. Oder waren seine Auftritte auch nur Thementheater?

      Daran, daß unsere Politiker in vielen Situationen über Zusammenhänge abstimmen, von denen diese keine Ahnung haben, eventuell bestochen wurden oder zu denen gehören, die die argen Ränkespiele durchführen, solche Bedenken bestehen bei mir außerdem noch.

      Wie wollen wir unter solchen Voraussetzungen, und zudem sich nur die allerwenigsten Bürger mit diesem Rechtsgewirr befaßt haben und ich sehr daran zweifeln muß, daß die dieser Befassung zugrundeliegenden Rückschlüsse (auch meine eigenen) schlüssig sind, wie sollen darüber noch Bürger mit bestimmen können.

      Dennoch ist die Kenntnis über das Vorhandensein dieses sehr wichtigen Themenkomplexes ungeheuer wichtig. Der Dreck muß weg. Das setzt aber voraus, daß der Dreck auch als Dreck erkennbar ist.

      Christof, wenn nicht hier, wo sollen wir oder die anderen dann sensibilisiert werden? Ich danke Dir für Deine und dem Wolfgang für die Ausführungen.

      Heil und Segen Euch

  15. 16

    Balu

    Cioran: “Es stimmt, jede mutige Tat ist die Handlung eines Psychopathen. Die definitionsgemäß normalen Tiere sind immer feige, außer wenn sie sich stärker wissen, was die Feigheit selbst ist.”

    Demnach ist die Feigheit eine Kraft, die den Mut besitzt, auf Glanz und Gloria zu verzichten, gar dem Heldentum, und der daraus resultierenden Hochachtung durch außenstehende zu entsagen.

    Die meisten Menschen sind schon gestraft genug dadurch, daß sie in ihrer gnadenlosen Selbsterhöhung fälschlicherweise glauben, etwas besseres zu sein, im Kreise derer, die es ihnen gleichtun. Sie sind eifersüchtige Selbstbetrüger.

    Ich finde Emil Cioran sehr inspirierend. Was der Pessimist optimiert, ist seine Desillusionierung.

    Antworten
    1. 16.1

      Balu

      Tatsachen sind nichts anderes als manifestierte Emotionen. Sie bestätigen sowohl die Kunst, als auch das Versagen bzw. die Unfähigkeit

    2. 16.2

      Balu

      Humor ist, wenn du bei der Hostienvergabe zum Pfarrer sagst: “Ich hätte lieber ein Stück Schinkenwurst.”

    3. 16.3

      Ekstroem

      Danke, werter Balu, der war wirklich gut (#16.2). Ich mußte herzhaft lachen.

  16. 17

    alligator79

    Guten Tag.

    Wie wir wissen, ist der vineyardsaker nach einem Angriff auf seine Website seit Tagen damit beschäftigt, den Blog wieder herzustellen.

    Seit heute ist auch analitik.de nicht mehr erreichbar. Man möge mir verzeihen, aber das sind zu viele Ereignisse in derselben Matrix, um übersehen zu werden. Die Einschläge kommen näher …

    Antworten
    1. 17.1

      Baumfrau

      Auch hier beim N8wächter gibt es Probleme der Erreichbarkeit, werde immer wieder mal vertröstet, dass es Datenbankprobleme gibt und daher keine Verbindung hergestellt werden kann.

    2. N8Waechter

      Das kann ich auch in Bezug auf meinen Zugang bestätigen. Es gibt immer wieder mal Aussetzer, was allerdings auch in der Vergangenheit schon öfters mal geschehen ist. Insofern an dieser Stelle bisher nichts wirklich ungewöhnliches. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 17.2

      Sailor

      Danke, werte Alligator79, für den Hinweis.

      Aktuell ist der Saker noch nicht erreichbar, aber die Netzseite von Analitik ist wieder aufrufbar. Diesen lesenswerten Artikel habe ich gerade gefunden:

      Präsident Putin hat sich am 4. Juli 2019 zusammen mit einer Delegation von Ministern mit Papst Franziskus getroffen und am selben Abend mit Ministerpräsident Conte an einer Veranstaltung teilgenommen. Man sprach auch über Dostojewski.

      Papst vs Dostojewski [analitik.de]

  17. 18

    Ekstroem

    Die Wahrheit drängt immer ans Licht:

    Bilddatei

    Antworten
  18. 19

    Diskowolos

    Nach den Ereignissen im Frankfurter HBF und auch dem bestialischen Mord in Stuttgart, spitzt sich die Lage in unserem Lande abermals zu.

    Der Blogger Feroz Khan (pakistanischer Herkunft) hat ein sehr interessantes Video über die Mirgationspolitik von Frau Merkel erstellt. Besonders Bemerkenswert sind Merkels Ausführungen zur Zeit der rot-grünen Koalition über eine nach ihrer Meinung damals schon ausufernde Migrationspolitik der damaligen Bundesregierung von SPD und Grünen.

    Die ehrenwerte Dame hat ihre heutige Migrationspolitik schon vor etlichen Jahren eindrucksvoll widerlegt. Ab Minute 5:15 ist zu hören und zu sehen, wie sie eine diametrale Position zu ihrer derzeitigen Politik eingenommen hat. Sie sagte damals zu einer weiteren Einwanderung: “Das Maß des Zumutbaren ist überschritten”. Damals, als es viel weniger Migration als in den letzten 5 Jahren gab!

    Die Aufnahmen könnten noch einmal Gold wert sein. Bitte verbreitet dieses Video!

    Das Vermächtnis der Angela Merkel [YT]

    Antworten
    1. 19.1

      Amelie

      Werter Diskowolos,

      alles, was Merkel ab Minute 5:15 sagte, diente nur ihrem Bestreben, Kanzlerin zu werden, wonach sie dann die Vernichtung Deutschlands betreiben konnte.

      Ich erinnere mich noch genau an die Diskussion auf Phönix (eine Woche lang), bei der dieser Kretschmann von den Grünen vehement gegen Stuttgart 21 sprach. Auch er hatte die Baden-Württemberger auf die gleiche Weise getäuscht. BW durfte dann abstimmen, ob es für oder gegen Stuttgart 21 ist. Dabei sollte man bedenken, wie leicht Wahlen getürkt werden können. Und heute vertritt auch er die Migranten-Politik von Merkel.

      Was ich eigenartig finde ist: Wieso spricht dieser Typ des Videos – “Das Vermächtnis der A. M.” – vor der Zahl 33, dabei hält er den Kopf immer nach links (von uns aus gesehen), damit die Zahl auch wirklich zu lesen ist. Und das zweite sind seine Augen. Ich habe noch nie einen Menschen gesehen mit solchen weißen Ringen um die Pupille. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies eine Folge der Beleuchtung ist, bzw. durch die Kamera erzeugt wird. Jedenfalls habe ich solches noch nie gesehen.

  19. 20

    Solarplexus

    Leider keine Satire und etwas themenfremd:

    Mann ersticht Ehefrau in Dortmund: Leiche in Koffer abgelegt [wdr.de]

    Antworten
  20. 21

    Torsten

    Werte noch einigermaßen Denkende,

    was will uns dieser Beitrag sagen?

    Was glauben Sie – wer steckt unter den Masken? [bild.de]

    Es tut nur noch weh. Es ist schlichtweg seelische Vergewaltigung. Tut mir leid, es musste einfach mal raus.

    Allen dass Allerbeste.

    Antworten
  21. 22

    Siegfried Hermann

    Und der Senf zum Wochenende:

    Habt Ihr heute schon Euren Kobold recycelt, ähmm, klimagerecht den Wertstoffkreislauf wieder zugeführt!? Nicht Kobalt, “Kobold”, steht so im Duden, ob jetzt aus “world of warcraft”, Herr der Ringe, oder Gringotts, scheint dabei nebensächlich zu sein. So nach Anna-Lena-Bärbock oder so.

    Und dann haben wir die neue “Freudsche Kültür-Verständnispädagogik” der Protestanten, die jeden “Heiligen Krieger-Bahnsteigmörder” damit selig sprechen, wegen “schwere Kindheit und Traumata auf der Flucht und schlechte Unterbringung in Deutschland” … Wenn ich da an unsere Kriegsgeneration denke, müssten der evangelischen Religionsethik zufolge hunderttausende Deutsche zum Bahnsteigmörder geworden sein. Nur finde ich das in keinen Blatt, selbst in der stern-Hetzerpresse nicht.

    Ach ja, die Greta, fliegt im Privat-Jet zum “google-Klimatreffen”, wo noch über 120 weitere Privatflieger hindüsen. Macht schlappe 180.000 Tonnen Co2. Die zahlreichen Luxusjachten nicht mitgerechnet. Warum die Mafia die Schnute hält? Naja. Bei 120 noblen Privat-Jets geht schon mal was verloren. Und diese ganzen “Promi-Millionaros” lassen sich wunderbar über den Tisch ziehen und merken es noch nicht mal. Da kostet dann die Stadtrundfahrt 500 statt 50 Euro. Die “Schischeixx-Pfeife” oder wie das Kifferding heißt, statt 30 Euronen 350 Teuronen.

    VOX sei Dank, dass uns das nicht mehr passiert, gelle!? Nun gut.

    Und nun kann das Wochenende kommen!

    HuS

    Ach ja.In den letzten Wochen habe ich hier im Ruhrpott, in Flughafennähe, folgendes beobachtet: MO/DI/MI “chemtrails” ohne Ende. DO/FR/manchmal auch Sa “grillen” bis zum Abwinken, So herrlich schöner Himmel wie 1966. Reiner Zufall!? Oder hat das System?

    Werter N8w, es ist schon seltsam, was die online-Korrektur und der Duden findet. Das ist jetzt die “Duden-Version”.

    Antworten
    1. 22.1

      swissmanblog

      Siegfried Hermann,

      ‘Evangelischer Religionsethik’ zufolge liegen die Dinge so: im Oktober 1945 hat eine Gruppe von 12 sektiererischen Hinterzimmertheologen die Alleinschuld Deutschland am WK II festgelegt. Das sollte zunächst nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Eine Beurteilung durch die Mitglieder der EKD gab es nicht, bis heute! Zu den Hintergründen hatte ich vor längerer Zeit hier einen längeren Beitrag reingestellt. Wegen der daraus abgeleiteten ‘Deutungshoheit’ wiederhole den Artikel hier:

      [Rest hierhin ausgelagert]

  22. 23

    Jadeherz

    Werter N8wächter,

    ich befürchtete schon, die Texaner bekommen nichts mehr auf die Reihe.

    Die Mauer soll auch der heimliche Wunsch vom alten Bush gewesen sein. Immer wieder wurden Stimmen laut, er habe dies schriftlich verfasst und das Papier sollte, neben anderen persönlichen Dingen, im Sarg mit ihm begraben werden.

    Ich erinnere mich noch gut an das entsetzte Gesicht von Jeb, als Laura ihm die letzten Zeilen seines Vaters auf der Trauerfeier unter die Nase hielt, und George bedröppelt und mit gesenktem Kopf daneben stand. Er hat beim herrichten des Leichnams schlicht und ergreifend den letzten Wunsch seines Vaters vergessen!

    Später kamen Gerüchte auf, George habe mit seinem Colt seitlich ein Loch in den Sarg geschossen, um das Papier doch noch an Ort und Stelle zu schieben. Der texanische Deputy Harry Callahan dementierte und erklärte, dies sei lediglich ein Astloch, und eine perfide Anschuldigung gegen die Bush-Brüder. Außerdem gäbe es wohl niemanden, der den Sarg aus einer texanischen Eiche dermaßen schänden könne.

    Da sieht man mal wieder, wie der “Deep State” funktioniert. Ich gehe davon aus, dass Deputy Callahan erpresst wird.

    Ich hoffe, die Mauer kommt,
    Jadeherz

    Antworten
    1. 24.1

      Ekstroem

      Gerade bei diesem besonderen Verbrechen sind Verharmlosungsversuche und Relativierungen der Medien, sowie Gezwitscher der Agenda-Knechte etc. kontraproduktiv. Die “einfachen” Menschen durchschauen das mit gesundem Menschenverstand. Das befeuert Punkt vier (#9.4):

      4. Die Machthaber und ihre Diener entlarven sich immer mehr selbst.

  23. 25

    Der Forscher

    Teil-Informationen zur Lage/Situation unseres Landes und Volkes:

    Dieser “Staat” (Anmerkung: Verwaltungskonstrukt) hat uns gekündigt: Akzeptieren wir das! [pi-news.net]

    Antworten
    1. 25.1

      Der Forscher

      Kommentar zur liebevollen Heilung unseres Volkes:

      Teile und Herrsche-System

      Teile/Spalte (u.a. Lüge, Täuschung, Zwietracht, Hetze, Angst, Neid, Gier, Zorn, Rache, Hass, Leid, Fremdbestimmung, Sklaverei, Ungerechtigkeit, Krieg, …) und Herrsche (u.a. Kontrolle/Macht …) – u.a. durch Ideologie, Re-Legion, Geld, Schuld(en) … – System(e).

      Gezielte Ergänzung zum Thema Ideologie(n), Indoktrinierung und Staatssystem(e), wie (Hinweis!) z.B. Links (Weib), Mitte (Kind), Rechts (Mann):

      Jemand könnte morgens überwiegend “Links”, mittags “Mitte” und abends “Rechts” sein oder es erkannt haben, dass man mindestens alle 3 Aspekte in sich selbst logischerweise trägt und harmonisch zusammenfügen/einigen kann. Dies würde dann zum Vergleich einem Bewusst-Sein der 3. Dimension(s)-Ebene entsprechen und man kann dann erst die 4. und 5. Bewusst-Seins-Dimensionen in sich selbst erarbeiten. Eine Spaltung und Trennung dessen wirkt sich negativ aus und spielt unbewusst in die Hände der Dunkelkräfte (siehe Teile und Herrsche).

      Heil, Glück, Frieden und Segen!

  24. 26

    moi

    Werter Wolf,

    vielen Dank für Deinen Kommentar.

    Du beschreibst eine Szene aus der Offenbarung des Johannes. Anschließend schreibst du:

    Auch wenn ich wenig Neigung zum Christentum verspüre: Diese Bilder entsprechen einer Realität, die wir täglich in wachsendem Maße verspüren können. Nicht alles, was wir in den über die Jahrtausende hinweg verstreuten (auch nichtchristlichen) Prophezeiungen finden können, wird Realität werden. Sie offenbaren lediglich eine Potentialität, d.h. eine bestimmte Form von Zeitqualitäten und Rahmenbedingungen …”

    Mir ist nicht klar, ob du damit nun andere Prophezeiungen oder die Offenbarung aus der Bibel meinst oder beides. In diesem Zusammenhang wirkt es so, als sei das Wort Gottes eine Möglichkeit, ein Potenzial, ein “Vielleicht”. Warum sollte Gott denn, wenn er die Wahrheit und das Leben ist, eine “Potentialität” einfügen? Warum, wenn er seit Anfang an die Wahrheit gesprochen hat, nun ein “vielleicht”?

    Vielleicht können wir in diese Diskussion ein wenig Demut einfügen. Keiner weiß von uns letztendlich, wie es kommen wird. Keiner kennt die Zeit und Stunde. Was maßen wir uns eigentlich an? Keiner kann durch alle Täuschungen und Illusionen durchschauen. Ja, gewiss ist es interessant, unterschiedliche Theorien zu diskutieren, aber letztendlich liegt es nicht in der Hand Gottes?

    Die Demütigen und Schwachen kennen doch die Kraft Gottes. Wenn jemand schon mal mit dem Tode gerungen hat oder im Krankenhaus war oder sonst in Not und Bedrängnis – helfen ihm seine eigenen Theorien? Sind wir nicht mehr auf Gottes Gnade angewiesen? Der eigene menschliche Verstand ist doch sehr, sehr begrenzt und ich denke, dass einem Wissen vermittelt wird, wenn man sich diese Begrenztheit eingesteht. Den Ohnmächtigen ist die Macht Gottes bewusst.

    “Des Königs Herz ist in der Hand des Herrn wie Wasserbäche; er lenkt es, wohin er will.”

    Und auch zum Thema Vorsorgen denke ich dies: Natürlich ist es wichtig, auch praktisch zu denken und mit beiden Beinen auf der Erde zu stehen. Aber der beste Plan nutzt nichts, die beste Schlauheit oder Verschlagenheit nutzt nichts, wenn man nicht vor Gott tritt und sein Vertrauen in Ihn legt.

    “Eines reichen Mannes Feld hatte viel Frucht getragen. Und er dachte bei sich selbst und sprach: Was soll ich tun, da ich keinen Platz habe, wo ich meine Früchte aufspeichern kann? Und er sprach: Das will ich tun, ich will meine Scheunen abbrechen und größere bauen und will darin alles, was mir gewachsen ist, und meine Güter aufspeichern und will zu meiner Seele sagen: Seele, du hast einen großen Vorrat auf viele Jahre; habe nun Ruhe, iß, trink und sei guten Muts! Aber Gott sprach zu ihm: Du Narr! In dieser Nacht wird man deine Seele von dir fordern; und wem wird gehören, was du bereitet hast? So geht es dem, der für sich selbst Schätze sammelt und nicht reich ist für Gott.”

    Antworten
    1. 26.1

      Der Wolf

      Liebe(r) moi,

      da hast du ja sehr viele grundsätzliche Fragen aufgeworfen. In aller Kürze dies:

      1. Stimme ich Dir durchaus zu, daß sich der Mensch als beschränktes und bedingtes Wesen der göttlichen Quelle grundsätzlich in einer Haltung der Bescheidenheit, Offenheit und Demut nähern sollte. Hier gilt der Satz des Sokrates: „Ich weiß, daß ich nichts weiß“. D.h., wer schon in seiner Anmaßung und Beschränktheit glaubt, alles zu wissen, kann durch das Leben schnell eines Besseren belehrt werden.

      2. Das sogenannte „Wort Gottes“ in der Bibel jedoch erscheint bei näherer Betrachtung eher als ein Sammelsurium von Entstellungen, Fälschungen und manipulativen Behauptungen durchaus menschlichen Ursprungs – abgesehen davon, daß Vieles aus anderen, älteren, nichtchristlichen Quellen gestohlen bzw. übernommen wurde. Unter solchen Voraussetzungen wäre daher ein grundsätzlich vorsichtiger Gebrauch mit darin enthaltenen Zukunftsvoraussagen anzuraten. Damit will ich keineswegs alles, was wir in den sogenannten „christlichen“ Schriften finden, pauschal als falsch bewerten.

      3. Bei Voraussagen und Prophezeiungen spielt allerdings auch der freie Wille des Menschen eine Rolle, und somit kann die Zukunft sehr wohl geändert werden. Hier erinnere ich an das Beispiel des Propheten Jonas im Alten Testament. Dies bedeutet nicht unbedingt, daß es dieses Ereignis tatsächlich gegeben hätte. Doch beschreibt es in korrekter Weise das schöpferische Verhältnis des Menschen zu seiner Zukunft und die Möglichkeit, nicht nur im negativen, sondern auch im positiven Sinne darauf einzuwirken.

      4. Die schöpferische Stellung des Menschen liegt u.a. auch in seiner Fähigkeit begründet, daß seine Gedanken und Vorstellungen in der Lage sind, Wirklichkeit(en) zu erschaffen. Daher ist ein bewußter Umgang mit dieser außerordentlichen Kraft erforderlich. Und eine unserer Prüfungen auf dieser Seins-Ebene besteht darin, daß wir lernen, mit dieser Kraft verantwortungsvoll umzugehen.

      5. Voraussagen bzw. Prophezeiungen können daher durchaus als Warnung, Ermutigung und Richtschnur angesehen werden, wir sollten dabei jedoch niemals unsere eigene schöpferische Stellung außer Acht lassen. Vorbereitet sein, sich persönlich zu wappnen und trotz aller Gefahren positiv zu denken und unseren Glauben nicht zu verlieren, das ist daher die Haltung, die uns erlaubt, auch inmitten der größten Schwierigkeiten gelassen zu bleiben und das zu tun, was Ort und Zeit von uns verlangt.

      In diesem Sinne:
      Heil und Segen!

  25. 27

    ELFI

    Hallo.

    Ich hab da Mal ne Frage:

    Hartgeld sagt Mitte August soll es losgehen. Auf Terraner Kurier wird das hier behauptet. Meine Frage: Wer hat denn nun Recht?

    Zitat:


    Von Flugscheiben und Kaiserreich?

    Auf den Netzseiten Flugscheiben [PDF | hartgeld.com] und Deutsche Flugscheiben [PDF | hartgeld.com] sowie unter Deutschlands Geheimnis [PDF | hartgeld.com] erschien in letzter Zeit eine dreiteilige Abhandlung über die kommende Zeit.

    Doch Vorsicht, die Systemagenten oder gar die der HF-Clique sind mal wieder unterwegs und sähen Desinformation! Neben einem großen Anteil an echter Information, wird sehr viel von den Wünschen der kleinen Clique aus Hochfinanzkreisen als kommende Erlösungswahrheit verbreitet. Was sich stellenweise recht gut liest und den Lesern ein kommendes Goldenes Zeitalter schmackhaft macht, ist in Wahrheit und bei genauer Betrachtung leider nur „Bla, Bla“!

    So waren die Persönlichkeiten des Deutschen Reiches in den Jahren zwischen 1933 und 1945 mit Sicherheit keine Idioten, im Gegenteil, alle waren hochgradig intelligent. (lesen Sie dazu unter: Gedanken zur Intelligenz der Politiker und im Allgemeinen [terra-kurier.de]) Und wir werden nicht das Kaiserreich wiederherstellen wollen! Das wünschen sich derzeit Teile der kleinen internationalen Clique, die aufgrund ihrer nicht erreichbaren Pläne, alles zurückdrehen wollen. Deshalb auch die neuerliche Forderung der Hohenzollern, auf Rückgabe von Kunstgegenständen und Wohnrecht im Potsdamer Cecilienhof. Auch ist die Gründung des BND keine Geheimdienst-OP des Reiches. Gehlen war einfach ein Verräter. Und der o.g. Dreiteiler trennt Absetzung und Reichsdeutsche, ohne dies zu begründen. – Unsinn!

    Sofern die Informationen, die uns der Dreiteiler vermitteln soll, doch aus 1. Hand, also aus den Basen, stammen, hat man den Autor bewusst mit Fehlinformation gespickt, um zu sehen wann, wo und von wem das aufgegriffen wird. Ein alter Trick der Reichsabwehr (Geheimdienste im DR).

    Terra-Kurier 23.07.2019


    Ich hoffe, Ihr wisst schon mehr!?

    MfG
    ELFi

    Antworten
    1. 27.1

      N8Waechter

      Werte ELFi,

      einerseits halte ich es für recht beachtenswert, dass dieser Themenbereich von Hartgeld aufgenommen und veröffentlicht wurde. Andererseits sind Absetzbewegung, Flugscheiben und Kaiser Karl für mein derzeitiges Verständnis, um es gelinde auszudrücken, nur sehr schwer miteinander vereinbar. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

Kommentar verfassen