Artikel zu vergleichbaren Themen

124 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl und sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

    Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

    Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

    Netzverweis HTML

    Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein – (!) – oder – (sic.!) – oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

    Danke.

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Antworten
  2. 2

    Björn Klein

    “Seit Ende des vergangenen Jahres…” ist inzwischen seit einem Jahr überholt. 😉

    Antworten
    1. 2.1

      N8Waechter

      Ups, danke! Wurde soeben ausgebessert. 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

  3. 3

    Webster Robert

    Ok, wir fangen nicht bei Null an. Dann frage ich mich warum die Anklage Schriften von 2017 nicht hinzugerechnet werden, ca.55000?

    Antworten
  4. 4

    Pare Lios

    Hallo.

    Ich bin ja nur ein stiller Leser hier (das ist mein 2. oder 3. Beitrag), und habe zu den Schriften eine Frage. Soweit ich weiß werden die Schriften doch immer nur für 1 Jahr gezählt oder täusche ich mich da jetzt?

    Kommen die nicht in einen Jahr abgearbeiteten Schriften zu dem Folgejahr hinzu oder wird jetzt einfach nur seit Trump immer nur weiter gezählt?

    Weil wenn letzteres gemacht wird, ist doch diese Zahl irrelevant. Dann hätte man ja z.B. unter Obama auch die gesamte Amtszeit zählen können.

    Antworten
    1. 4.1

      N8Waechter

      Werter Pare Lios,

      dass die Anklagen nur für 1 Jahr versiegelt werden, ist mir bisher noch nicht untergekommen. Hast Du dafür eine Quelle?

      Danke.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 4.2

      Pare Lios

      Ich war der Meinung, das hier letztes Jahr in einem deiner “Versiegelte Anklageschriften”-Beiträge gelesen zu haben. Entweder direkt von dir oder von einen der Kommentare. Deshalb ja meine Frage, wie sich das verhält und gerechnet wird.

    3. 4.3

      Karl

      … oder wird jetzt einfach nur seit Trump immer nur weiter gezählt?

      Gezählt wird seit dem Hinweis von Q und seitdem wird auch aufsummiert.

    4. N8Waechter

      Berichtigung, werter Karl. Gezählt wird seit November 2017. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    5. 4.4

      Karl

      Gezählt wird seit November 2017.

      Werter N8Waechter,

      inwiefern ist das ein Widerspruch? Ich erinnere mich nicht mehr an die Quellen, aber (sinngemäß) an die Diskussion, dass die Protokollierung nach einem Q-Hinweis startete. Ich bin also nicht sicher, ob es dieser war:


      Q151 14 Nov 2017
      Why would sealed indictments be outside of DC jurisdiction?
      What purpose would this serve?
      Why are judicial appointments being rapidly completed?


      Würde zumindest ungefähr passen.

  5. 5

    Andreas Eberle

    Dafür, dass wir seit Generationen – speziell in Deutschland und den USA – versklavt sind und in Höchstgeschwindigkeit ausgesaugt, verkrankt, getötet und getäuscht und belogen werden, in nahezu allen wichtigen Bereichen (wenn man mal von den Sport-Ergebnissen absieht), erscheint mir diese Zahl nach wie vor lächerlich!

    Diese Zahl müsste meiner Meinung nach weltweit 7-stellig sein!

    Antworten
    1. 5.1

      Thorson

      Werter Andreas Eberle (#5),

      weltweit würde die Zahl sicherlich wesentlich höher liegen. Wir sehen hier allerdings mit unserer Taschenlampe nur den kleinen Ausschnitt USA. Hinzu kommt, dass vermutlich nur einen kleinere Truppe an diesen Anklageschriften arbeitet, da sonst die Gegenseite davon Wind bekommt und entsprechend gegen anarbeiten würde.

      Solange bestimmte Gauner noch in ihren Positionen Einfluß ausüben können, solange muß vorsichtig ermittelt werden. Ich vermute, wenn ein Großteil der Siegel gebrochen ist, dann nimmt dieser Schneeball rasant an Größe zu, dann wird auch der 7-stellige Bereich locker erreicht. Noch müssen wir uns in Geduld üben, was Europa betrifft. Hier sind die Strukturen noch zu fest.

      Wenn eine große Wurzel, die Trockenlegung des Tiefen Staates, erst gekappt ist, dann zieht das unweigerlich Konsequenzen auch hier in Europa nach sich.

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

    2. 5.2

      Tho Mas

      Corey Goode hat erwähnt, dass wohl in einem “Sealed Indictment”, ich glaube, bis zu 96 Einzelpersonen enthalten sein können. Gehen wir jetzt nur mal von einem Mittelwert von 20 Personen pro “Indictment” aus, so wären wir dort bereits bei 1,53 Mio Personen.

    3. 5.3

      miharo

      Moin, Tho Mas.

      Ja, Simon Parkes sagt auch, daß hinter einer versiegelten Anklageschrift mehrere Einzelpersonen sein können, nennt aber keine konkrete Zahl. Bleibt wie immer die Frage nach der Quelle dieser Information und Hoffnung, daß die beiden sich nicht einfach nur gegenseitig zitieren. 😉

  6. 6

    Tobias

    Erst wird in Venezuela die Goldlieferung von der City of London blockiert, unter fadenscheinigen Argumenten wie: “muss versichert werden” usw., dann mischt sich Trump ein und möchte den Regimewechsel (direkte Einmischung in innere Angelegenheit, wenn nicht sogar eine militärische Drohung).

    Der Kai bringt die Dinge, glaube ich, ganz realistisch auf den Punkt in diesen Fragen, wie auch, dass es nicht der Sozialismus war, der Venezuelas Problem war, sondern ihre Rohstoffe. Wie hieß es doch so schön kürzlich im Kabarett: “Früher verteidigte USA ihr Land und ihre Rohstoffe, heute verteidigt sie ihre Rohstoffe in anderen Ländern”.

    Kaitag am Freitag #136 01.02.2019 [YT]

    Schon sehr merkwürdig, was Trump da macht, oder?

    Ich fürchte, so vergeht Tag für Tag und “morgen” ist der NWO-Sack zu, endgültig, ein für allemal. Versklavung. Dann kommen die härteren Sachen.

    Antworten
    1. 6.1

      andreas

      “Schon sehr merkwürdig, was Trump da macht, oder?”

      (#6) Werter Tobias,

      merkwürdig ja, aber gemacht hat er noch nichts, nur geredet. Bezüglich Venezuela blicke ich derzeit auch nicht durch. Trump hat aber schon oft im Rahmen von Täuschungsmanövern für seine Gegner Äußerungen gemacht, um dann entgegengesetzt zu handeln. Wir können erst mal nur abwarten.

      Den NWO-Sack hätte man schon zumachen können. Welchen Sinn sollte es haben, die Menschen erst aufzuwecken, um dann den Sack zuzumachen?

      Heil und Segen!

    2. 6.2

      Hermine

      Mit Venezuela hat er sich, meiner Meinung nach, entlarvt. Aber sicher kommt gleich wieder die Rede vom 5D Schach … Nein, wir sind voller Hoffnung einer Illusion hinterhergehangen.

    3. N8Waechter

      Werte Hermine,

      ich sehe im Moment: Donald Trump wettert gegen Herrn Maduro, den (wie auch immer) gewählten Präsidenten des Landes Venezuela. Er “macht” Juan Guaidó zum “neuen Präsidenten” und zwitschert Drohungen und deutet im Gespräch mit CBS Kriegshandlungen an. Die Spottdrosseln springen allesamt artig auf den Zug auf, denn endlich macht der Präsident etwas, was den Kriegsfalken dienlich erscheint.

      Das finde ich alles durchaus interessant, besonders die Äußerung des Präsidenten im bereits erwähnten Gespräch [cbsnews.com]:

      “That was the wealthiest country of all in that part of the world which is a very important part of the world. And now you look at the poverty and you look at the anguish and you look at the crime …”

      »»» “Dies war das wohlhabendste Land von allen in dem Teil der Welt, welcher ein sehr wichtiger Teil der Welt ist. Und nun schauen Sie sich die Armut an und schauen Sie sich das Leid an uns schauen Sie die Kriminalität an …”

      Warten wir mal ab, ich bin gespannt, wie sich das weiterentwickelt.

      Heil und Segen!
      N8w.

    4. 6.3

      Robert Webster

      Werte Hermine,

      warum hat Maduro es nicht geschafft, aus einem an Bodenschätzen reichem Land Wohlstand für seine Bevölkerung zu schaffen? Stattdessen herrscht Korruption und Armut. Vielleicht weil der “Deep State” es so wollte? Dann würde Trump das doch vielleicht umkehren wollen?

      Ich warte jetzt mal den 15. Februar ab, mein Geburtstag. Ich hoffe, er macht an mein Geschenk ein schönes Mascherl dran. ?

      H&S

    5. 6.4

      Consultant

      Ja, Trump wird Venezuela angreifen. So wie Nordkorea und den Iran … da folgte ja auch immer auf den Krieg der Worte ein militärischer.

      Mehr als Sarkasmus fällt mir zu manchen Kommentaren echt nicht mehr ein. Wie oft hat der werte Nachtwächter bereits auf das Illusionstheater hingewiesen?

    6. N8Waechter

      ?
      ??

    7. 6.5

      Robert Webster

      Werter Tobias
      Maduro wurde schon 2013 Gewählt, gab es da eine Aufschrei? Nein, weil da war ja Hussein noch Potus von Usa.
      Warum also jetzt?
      Normal müssten die MSM und Linken, ja Trump widersprechen, wie immer.
      Maduro vom Busfahrer zum Staatsoberhaupt.
      Wir hatten mal einen Taxifahrer, Fayman. Sein Zaun mit Seitentürl, hat 2015 nix geholfen.
      Ich denke, das Trump sehr wohl weiß, was er tut. Stellt euch vor, Trump redet nur, aber alle springen auf seinen Zug. Kommt euch das nicht komisch vor?
      Er führt alle Pappnasen an ihrer eigenen Nase herum. Sie wissen nicht warum Trump so redet, wir wissen auch das Trump gerne anders handelt, als es von ihm gesagt wurde.
      Ich denke es läuft alles nach Plan.
      H&S

    8. 6.6

      miharo

      Das Signalbild auf dieser Seite Vereint gegen die USA [tagesschau.de], mit den vereinigten Brüdern, den Pentagrammen, vor dem Bild mit Simón Bolívar, gefällt mir. Da steckt viel Arbeit drin. 🙂

      Ich interpretiere das Geschehen im Moment so: Der Freimaurerstaat Venezuela wurde schon vor Trump, zu Zeiten von Hugo Chávez, von Kräften aus den Vereinigten Staaten bedrängt. Diese Kräfte läßt Trump jetzt gewähren, in der Hoffnung, die machen dort die Drecksarbeit für ihn und schwächen sich dabei.

      Mal sehen was letztlich China und Rußland dazu sagen.

    9. 6.7

      Kruxdie

      Maduro ist aus meiner Sicht nur ein Abziehbild ohne echtes Charisma, im Gegensatz zu Chavez, der ja gestorben wurde. Wenn Maduro nicht so beseitigt wird, hat er also noch einen gewissen Nutzen für die Eliten (die sogenannten). Da gibt es sicherlich auch Dinge in den Tiefen des Kaninchenbaus, von denen wir nichts wissen.

      Heil und Segen!
      Kruxdie

    10. 6.8

      Sailor

      Andreas (6.1), Antwort an Tobias (6),

      Zitat: “Wir können erst mal nur abwarten.”

      Werter Andreas,

      ja, abwarten und die Vogelperspektive einnehmen, das ist das einzig sinnvolle, was wir in diesem Fall tun können.

      Wer sich die Gemengelage etwas näher anschauen möchte, dem empfehle ich, den Breitbart-Artikel (inkl. informativem Kommentarbereich) zu lesen:

      Mike Pence: Honduran President Told Me Venezuela Funding Migrant Caravan … [breitbart.com] (deepl.com)

      Ich rate zur Geduld, wechsle in die Vogelperspektive und wünsche allen einen schönen Abend. 🙂

    11. 6.9

      Thorson

      Werter Consultant (#6.4),

      das sehe ich auch so. Wir sehen ein Illusionstheater vom Feinsten. Wir sind auch dabei, in die Fallen zu tappen, die dem Tiefen Staat gestellt wurden.

      Der Tiefe Staat soll sich möglichst selbst zerlegen. Für mich geht es hier um das Gold in Venezuela, welches die Zentralbanken sich unbedingt unter den Nagel reißen wollen.

      Abwarten und mit großem Abstand beobachten.

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

  7. 7

    Traumgarten

    https://beforeitsnews.com/v3/politics/2019/3058421.html [beforeitsnews.com]

    Übersetzung: George Soros verhaftet; Obama glaubte, mit Verrat angeklagt worden zu sein

    Antworten
    1. 7.1

      N8Waechter

      Werte Traumgarten,

      BeforeItsNews fällt in dieselbe Schublade, wie WhatDoesItMean. Das kann man bestenfalls zur Kenntnis nehmen. Zudem ist BIN unverkennbar eine Klickfangseite.

      Heil und Segen!
      N8w.

  8. 8

    Beryll

    An Tobias, #6:

    Man sollte sich die Situation tatsächlich nicht mit Q-Argumenten (Versteck des “Deep State”, ect …) schönreden. Was Trump dort initiiert hat, hat einen sehr faden Beigeschmack. Auch der N8waechter scheint die Situation noch zu beobachten. 🙂

    Letztendlich ist es jetzt Trump selbst, der voll und ganz auf der Linie des “Deep State” ist. Wäre dem nicht so, wären die Überfälle auf Irak, Libyen ect. aus heutiger Sicht eine gute Sache. Die Kriege der Bushs, Clintons. Es käme einer Reinwaschung gleich.

    Einen Effekt hat die Initiative Trumps allerdings: All die vermeintlichen Demokraten, vor allem die europäischen, inklusive der freien Qualitätspresse (wenn auch dort vorsichtig) lassen ihre Masken fallen, zeigen wie sie internationale Spielregeln (nicht) respektieren, welche sie sich groß auf die Brust schreiben.

    Da drängt sich geradezu die Hoffnung auf eine 180°-Wende Trumps nach dem nordkoreanischen Vorgehen auf, es würde sie blamieren (und vielleicht nicht nur das).

    Trump wird wissen, dass ein militärischer Schritt ein Vietnam-Szenario bedeutet. Dschungel-Kampf. Dass er es wirklich weiß, kann man zumindest für jene Soldaten hoffen, die im Tropenwald ihr Leben lassen sollen.

    Antworten
    1. 8.1

      Analena

      Hallo, allerseits,

      schaut euch mal auf “nachdenkseiten” an, wie der Guido aufgebaut, finanziert und gefördert worden ist. Und, vor allem, wie lange das schon geht.

      Jetzt sind tatsächlich beide “Szenarien” möglich: Trump springt erst einmal mit ein, um es dann zu kippen. Oder: Das meint Trump ernst, da es sich ja um den Vorhof (oder Hinterhof) der USA handelt und sie die Kontrolle über das Öl unbedingt zurückwollen.

      Ganz unberechtigt scheint die zweite Variante nicht, Trump will sich zwar aus aller Herren Länder weitestgehend zurückziehen und sich auf Amerika konzentrieren, aber egal ob Nord- oder Südamerika. Aber, wie gesagt, schaut euch an, wie lange diese Vorbereitungen schon gingen, wer da alles involviert ist.

      Und was werden die Russen machen? Die Chinesen hätten auch viel zu verlieren.

    2. 8.2

      Petra Silie

      Diogenes Lampe dazu:

      Trump, Putin und das transatlantische Menetekel [dasgelbeforum.net]

    3. 8.3

      Der Kräftige Apfel

      Heil Euch!

      Ein bisschen träumen darf man wohl:

      Nachdem die Wahlfarce in der BRD öffentlich entlarvt wurde, erkennt Donald Trump den N8Wächter als Interimskanzler von Deutschland an und sagt ihm seine militärische Unterstützung zu.

      (c:

      Heil und Segen!
      Der Kräftige Apfel

  9. 9

    Autschi5000

    Verehrte Kameraden,

    ich deute jetzt einmal hochspekulativ die aktuellen MSM, genauer gesagt, größtenteils Euronews und n-tv der letzten 18 Stunden.

    Schwarz-Weiß-Rot und Gelbe Westen, überall in den Beiträgen vor allem heute Nacht, z.B. in Venezuela, England oder bei der aktuellen Auslandsreise vom Papst.

    Der Papst zwittscherte übrigens anlässlich seiner Reise: “Pray for me” also “Bettet für mich”. Richtig glücklich sah der in den Beiträgen auch nicht aus, ein Foto kurz bevor er in den Flieger steigt, zeigt ihn ohne Hut …

    Die aktuellen Beiträge – insbesondere die Fotos und Videos – über May, Merkel und die Queen finde ich auch sehr schön. Wo ist eigentlich Macron? Ich habe lange nichts gehört.

    – Nissan will jetzt nicht in England, sondern zuhause in Japan produzieren
    – die A-2 SeaSurvey findet nach 2 Wochen das Flugzeug von dem Fußballer
    – irgendein Finne ist mit 55 Jahren gestorben
    – Schnee&Streik auf den Flughäfen in Hamburg, München und Italien

    Unser Verkehrsminister Scheuer ruft für meinen Geschmack ja fast schon zu Gelb-Westen-Protesten in Deutschland auf. Sunny, von Verbinde-die-Punkte, haut auf einmal ein kürzeres Video von 6 Minuten raus

    Steht die Alien-Invasion direkt bevor? [YT]

    Gestern Abend hatten wir an der Ostseeküste auch endlich mal wieder einen klaren Himmel, um die Sterne beobachten zu können.

    Abschließend möchte ich auf diesen Beitrag hinweisen:

    Von Annegret Briesemeister, Beitrag 39.9 als Antwort auf Konnikur, Beitrag 39.6:

    „Deutsche Sprache ist die deut–lichste Sprache, voll der Be–deut–ung”, schreibst du so richtig. Und ich erkenne im Augenblick des Lesens deiner Worte, daß die Bedeutung darin liegt:

    “die Deut-sche Sprache ist ein Finger-zeig, denn sie deutet zudem mit ausnahmsloser Deut-lichkeit auf das Wesentliche hin.”

    Vertraut dem Plan!

    Boom, Boom, Boom, Boom … 🙂

    Antworten
    1. 9.1

      miharo

      Zitat:

      Unser Verkehrsminister Scheuer ruft für meinen Geschmack ja fast schon zu Gelb-Westen-Protesten in Deutschland auf.“

      Genau das macht er nicht, Autschi5000. Scheuer motiviert Länder und Kommunen sich mit allen juristischen Mitteln zu wehren, wissend, daß das zu nichts führt. Er hat Angst vor Gelbwesten in der BRD und kanalisiert den erwarteten Protest deshalb in eine Sackgasse:

      Scheuer rät Kommunen zu Widerstand [tagesschau.de]

    2. 9.2

      Tobias

      Scheuer wird mit einem “roten Punkt” abgebildet, ein Fingerzeig?

      Scheuer fordert Kommunen auf, sich gegen Fahrverbote zu wehren [welt.de]

    3. 9.3

      miharo

      Inflation! Überall rote Punkte:

      Finanzminister Scholz mit “Rotem Punkt”. Hurra! (mB) [dasgelbeforum.net]

    4. 9.4

      miharo

      Hyperinflation! Jetzt bekommt Altmaiers „Innovation statt verlängerter Werkbank“ den roten Punkt:

      Innovation statt verlängerter Werkbank [tagesschau.de]

      Es wäre schön, wenn Kai aus Hannover dazu nochmals Stellung nehmen würde. Denn er hat das Thema losgetreten und den roten Punkt so interpretiert, daß das die Unterstützung der Freimaurerei sei. Ein schwarzer Hintergrund sei die Unterstützung des Tiefen Staates.

      Vielleicht ist das Signal aber einfach verheizt, weil es so viel Aufmerksamkeit bekommen hat?!

  10. 10

    Autschi5000

    Nachtrag:

    Morgen am Dienstag, den 05.02.18 stehen größere Reden an:

    – Herr Trump
    – Frau May
    – der Papst

    Vertraut dem Plan!

    Antworten
    1. 10.1

      Ekkehard

      Zur SOTU-Rede von Trump morgen:

      Die United States Capitol Police, so eine Art Bundestagspolizei, informiert die Bürger zu den Sicherheitsvorkehrungen morgen. Interessant finde ich im ersten Absatz den Hinweis, unter anderem auch mit Strafverfolgungsbehörden zusammenzuarbeiten:

      „(…) On February 5, 2019, President Donald J. Trump will deliver his State of the Union address to a joint session of Congress in the Chamber of the House of Representatives beginning at 9 p.m.

      Given the high level of security surrounding the event, the United States Capitol Police (USCP) is responsible for a significant amount of preparation and coordination with its numerous law enforcement partners, including the U.S. Secret Service, U.S. Park Police, and Metropolitan Police Department. (…)“

      Übersetzt (deepl):

      „(…) Angesichts des hohen Sicherheitsniveaus im Zusammenhang mit dem Ereignis ist die United States Capitol Police (USCP) für eine beträchtliche Menge an Vorbereitung und Koordination mit ihren zahlreichen Strafverfolgungsbehörden verantwortlich, darunter dem U.S. Secret Service, der U.S. Park Police und der Metropolitan Police Department. (…)“

      „mit ihren zahlreichen Strafverfolgungsbehörden…“

      Die USCP hat den Auftrag Kongressmitglieder zu schützen … das kann auch verschieden ausgelegt werden.

      State of the Union Address: Street Closures and Other Restrictions [uscp.gov]

    2. 10.2

      Tobias

      Washington (Militär) – City of London (Finanzen) – Vatikan (Geistliches), das Dreieck der Macht … da bin ich jetzt aber wirklich schon gespannt!

    3. 10.3

      Ekkehard

      Stellt man sich diese machtvolle „Trinität“ wie ein Mobilé vor und diese drei Elemente bilden den ersten Zweig unter der Aufhängung, so kann man nachvollziehen, dass alle darunter hängenden Zweige ordentlich in Bewegung sind.

      Es stinkt (systemisch betrachtet) nicht nur der Fisch vom Kopf her. Auch energetisch (Bewegung) setzt sich alles wie Wellen durch auf alle Ebenen. Im Vergleich zu „stabileren“ Zeiten konnte es unten ruckeln und zuckeln, oben kam nichts an. Aber umgekehrt gerät alles in Bewegung.

      Ich glaube, auf der Brücke dieses weltlichen Dreigestirns herrscht zur Zeit ein harter Kampf. Ob die drei da noch wirklich verbündet unterwegs sind? Der wirkliche Gegner, gegen wen da gekämpft wird, ist für die meisten noch nicht sichtbar. Der Mensch (oder besser die versklavten Personen) war(en) für diese Machtzentren noch nie ein wirklicher Gegner. Vielleicht ändert sich das. Ich bin gespannt.

  11. 12

    Geronimo

    Werter N8wächter und werte N8wächter-Gemeinde,

    aus den Kommentaren lässt sich gut erkennen, dass langsam Zweifel an Trump und seinen Zielen aufkommen. Ich kann mich dem ebenfalls nicht vollständig entziehen, jedoch glaube ich, solange ich nicht eines Besseren belehrt wurde, dass Trump eine Mission hat und nicht ohne Grund diesen Kampf gegen das “Establishment”/”Deep State” führt.

    Natürlich ist auch er in erster Linie eine Marionette der Elite im Hintergrund. Doch wer ist die Elite und wieso bekämpft diese sich untereinander? Ich denke, dass es hier deutlich mehr gibt, als man auch nur erahnen kann. Das Große und Ganze ist für uns nur schwer zu erfassen. Ich kann jedem nur den nachfolgenden Netzverweis empfehlen. Hier geht es um ein Interview mit Daniel Estulin, geführt von Greg Hunter.

    Estulin zeigt hier ein wenig von der Seite der Elite, den alten Familien, wie er sie nennt, die sich untereinander nicht mehr “grün” sind und verschiedene Ziele bezüglich der Weiterführung der wirtschafts- und geopolitischen Ordnung haben. Für wen ist Trump in den Ring gestiegen, was sind seine Ziele und gegen wen kämpft er tatsächlich? Alles Fragen, die zumindest in Teilen sehr schön herausgearbeitet werden:

    Daniel Estulin – Back Trump or World Loses [YT]

    MfG

    Antworten
    1. 12.1

      Lena

      Für wen ist Trump in den Ring gestiegen, was sind seine Ziele und gegen wen kämpft er tatsächlich?

      Wie kleidet er sich denn meistens? » schwarz-weiß-rot.

      Heil und Segen!
      Lena

    2. 12.2

      Missie Mabel

      Werte Lena #12.1,

      genauso sehe ich das auch und unsere Aufmerksamkeit, bzw. die der Welt wird derzeit auf Venezuela (ab-)gelenkt.

      Ebenfalls ab-gelenkt wurden wir mit der Brett Kavanaugh-Geschichte. Während des großen medialen Spektakels übersahen wir (oder sollten übersehen), dass die wichtigsten stationären (Militär-)Satelliten AMC 9, Rover etc. ausgeschaltet, bzw. zerstört wurden. Peter Schmidt zitiert in dem sehr unterhaltsamen und interessanten Video aus einem Text: “Weltraum dunkel! Die Wehrmacht knipst denen die Lichter aus …” ☺

      Also, schauen wir mal und warten ab.

      Alles läuft nach Plan ?
      Gott mit uns
      Missie

  12. 13

    christof777

    Venezuela hat noch schnell, bevor es dann ein paar Monate weiter zu spät gewesen wäre, im Februar 1945 dem Deutschen Reich den Krieg erklärt, und gehört damit immer noch, wenn ich richtig unterrichtet bin, wie fast alle südamerikanischen Staaten, die größtenteils ebenfalls kurz vor Ladenschluss noch auf den Zug aufgesprungen sind, zu den Kriegsgegnern des Deutschen Reichs.

    Hier eine Liste aller Kriegsgegner des Deutschen Reichs:

    Kriegführende Staaten im Zweiten Weltkrieg [de.wikipedia.org]

    Man sollte mal nachforschen, warum z.B. fast alle Staaten in Mittel- und Südamerika, also dem sogenannten Vorhof der US, noch eine Kriegserklärung abgaben, wo doch 1945 wirklich keine Not mehr bestand, bzw. in diesen Fällen nie bestanden hat.

    Antworten
    1. 13.1

      Deichelmauke

      Ein klarer Fall von Habgier, würde ich sagen. Diese Kriegserklärungen ermöglichten diesen Staaten, sich nach der “Beendigung” des Krieges ungestraft an den in ihren Ländern befindlichen Ressourcen des Deutschen Reiches schadlos zu halten. Das völlig unabhängig davon, ob sie nun Meinungsverschiedenheiten mit dem DR hatten oder nicht – beim Geld hört die Freundschaft bekanntlich auf.

      Was die Liste aller Kriegsgegner betrifft, eine der wenigen mittlerweile wirklich obsoleten Dinge. Wenn die “Aliens” zur Weltübernahme schreiten, müßten alle Mitgliedsstaaten der UN gleichzeitig kapitulieren, denn alle Mitgliedsstaaten der UN sind Feindstaaten des DR (was auch die Bösartigkeit des Vorgehens der BRiD-Regierung gegen uns erklärt, schließlich ist die BRD ebenfalls Feindstaat des DR).

      Das Problem: Was würde passieren, würden sich die “Aliens” plötzlich offen zeigen und die Sache militärisch beenden, was für sie sicher nicht die Schwierigkeit wäre? Die Hälfte der Deutschen würde den Herzkasper kriegen und sofort tot umfallen, von der anderen Hälfte würden 90 % mit erhobenen Armen schreiend in die Klapse rennen und sich unterm Bett verstecken.

      Wie sollen die mit den restlichen 5 % Aufrechten den Karren aus dem Dreck ziehen? Andernfalls wäre auch möglich – sollte tatsächlich niemand in der Klapse verschwinden oder tot umkippen, daß zum jetzigen Stand der Bewußtseinsentwicklung der Deutschen nicht nur 10 % Verräter gegen sie arbeiten würden (ich kenne den Prozentsatz der Verräter während der ominösen zwölf Jahre natürlich nicht, aber nur um mal eine Zahl zu nennen, die verdeutlichen soll, wo das Problem liegt), sondern 95 %, also praktisch alle Deutschen würden gegen die Aliens wirken – dank tiefenpsychologischer Umprogrammierung, ja, die wären voll der Meinung, etwas rechtes und gutes zu tun.

      Das wäre aus der Sicht der Aliens völlig kontraproduktiv und würde deswegen keinesfalls funktionieren, höchstens mit massivem Gewalteinsatz, der sie selbst diskreditieren würde. Und genau das wollen sie sicher nicht, glaube ich doch, daß sie (nicht nur, aber auch) von hoher Ethik getrieben sind.

      Die Moral von der Geschicht’: tue keinen Staatsstreich ohne Übernahme der MSM nicht.

      Ich bin sicher, daß die Übernahme längst in vollem Gange ist. Aber bevor die “BLÖD”-Zeitung nicht trötet: “Neue Erkenntnisse aufgetaucht! Deutschland doch nicht schuld am Hohlen Klaus?”, werden sie sich nicht offen zeigen, sondern hinten herum alles einfädeln. Immerhin galt seinerzeit der deutsche Geheimdienst als der beste der Welt, und auch auf die drei T`s der Geheimdienstarbeit (Täuschen, Tricksen, Tarnen) verstanden sie sich bestens; ich nehme an, daß sich daran bis heute nicht allzu viel geändert hat.

      Nur so nebenbei, in Bezugnahme auf Lena (12.1): DJT ist Deutscher, und ja, auch bei der Amtsübernahme (Vereidigung) trug er schwarz-weiß-rot …

      Heil und Segen uns allen

  13. 14

    Amelie

    Man kann langsam den Überblick verlieren.

    Wenn ich die letzten Beiträge und Kommentare über Payseur und Rothschild lese und selbst versuche, dazu ein “bisschen” Nachforschung zu betreiben und dann die Aussage Trumps dazu nehme: “Amerika first”, dann komme ich auf den Gedanken, dass Trump für Amerika, vor dem großen und endgültigen Zugriff dieser Payseurs und Rothschilds, noch retten will, was zu retten ist, nachdem sich die großen Gelder und Besitztümer o.g. schon unter den Nagel gerissen haben.

    Ich denke, es kommt nicht so sehr auf die Anzahl der Anklageschriften an, sondern darauf, den Kopf der Schlange zu erwischen. Die Zahl kann natürlich auch recht groß sein.

    Ich frage mich, reicht ein Erdenleben aus für eine Rückabwicklung, um dieses Jahrtausende alte satanische Unrecht zu beenden?

    Antworten
    1. 14.1

      webster robert

      Werte Amelie

      “Ich frage mich, reicht ein Erdenleben aus für eine Rückabwicklung, um dieses Jahrtausende alte satanische Unrecht zu beenden?”
      Diese Frage stelle ich mir auch öfter. Rückabwicklung kann man nicht mehr alles.
      Aber ich denke, das was Jahrtausende benötigt wurde aufzubauen, kann man sehr wohl in wenigen Jahren Zerstören.

      H&S

    2. 14.2

      Deichelmauke

      Ja, es reicht aus. Aber nur, wenn Nägel mit Köpfen gemacht werden:


      “Die Kutte zerissen er schaut an ihm hoch,
      Nordmann, Oh Nordmann verschone mich doch!
      Ich bin nur ein Mönch, ein ehrlicher Christ,
      hab’ niemals gelogen, tat nie eine List.
      Ins Nordland gekommen um euch zu bekehren,
      wollt’ nur Gottes Worte und Wunder hier lehren.
      Ich kam ohne Waffen vom Papst selbst geweiht,
      als Büßer und Helfer im kirchlichen Kleid.
      Ich brachte euch Bücher und christliche Zeichen,
      auch wenn dafür mußten die Runen hier weichen.
      Ich las aus der Bibel, half Armen und Kranken,
      so Nordmann nun sprich, willst du’s mir nicht danken?”

      Der Krieger schaut ernst, spricht laut und hart:

      “Ich will dir wohl sagen, wie ihr wirklich ward.
      Ihr kamt aus der Fremde ins Nordland hinein,
      zerschlugt uns`re Haine und magischen Stein.
      Wollt’ einer nicht gleich die Taufe empfangen,
      die christlichen Häscher ihn haben gehangen.
      Den Kranken und Armen ihr gabt wohl das Brot,
      doch lehnten sie Christ ab so litten sie Not.
      Büßer und Helfer? Da kann ich nur lachen!
      Mein Aug’ mußt’ schauen gar schreckliche Sachen.
      Die heidnischen Priester, ihr richtet sie hin,
      im Namen des Herren mit feindlichem Sinn.”

      Genug war gesprochen, die Axt, sie fährt hoch,
      saust nieder auf`s Mönchlein, zerschlagend das Joch.
      Das Leben verröchelnd so sinkt dieser nieder,
      bekehren die Heiden, er wird nun nie wieder.”


      Heil und Segen uns allen

  14. 15

    Druide

    Ob wir hingehalten werden, oder ob sie nun bald die Versiegelungen öffnen, ist schwierig zu sagen. Hier im Gespräch mit Simon Parkes weißt dieser allerdings darauf hin, dass sich nach einer Umwälzung nichts wirklich ändert, wenn das Machtnetz der Gegenseite noch zu stark ist:

    Benjamin Fulford & Simon Parkes [YT]

    BGvD

    Antworten
  15. 16

    Morlock

    “Nüchtern betrachtet” ist die Anzahl der versiegelten Anklageschriften wohl nicht das, was wir vermuten oder erhoffen.

    Laut Weltnetz gibt es alleine 33.000 Gangs in den USA. Ich erspare euch mein rumgegoogle. Schaut selber.

    – MS13
    – Hells Angels
    – Crips
    – Bloods
    und so weiter!

    Offiziell sitzen 2,2 Millionen Personen in den U.S. in irgendwelchen Gefängnissen. Da rollt der Rubel. Die versiegelten Anklageschriften beziehen sich eher auf das “legal” Organisierte. Das beinhaltet nicht die Kabale und auch nicht die Verbrecher auf diplomatischer Ebene. Tiefer bis ganz tiefer Staat sind auch nicht dabei. Es ist lediglich ein Geschäft.

    MS13 ist z.B. besonders aktiv in Mexiko, Kalifornien und Venezuela. Na, wer hätte das gedacht?

    Mag sein, dass es nach Plan läuft, aber die BRD-Insassen sind nur Zuschauer. Wir sind ge”INF”tes-material für die Prozesse.

    Meine Meinung am Montag:

    Was mir so richtig auffiel ist, dass Donald Trump eigentlich nur noch im Weißen Haus agiert oder golft. Und unglaubwürdiger Weise “fast” nur noch vom Teleprompter abliest. Die KI ist “geil”, ohne mich kann sie nicht, und das weiß sie, parasitär eben.

    Ach fast vergessen, wegen “Nüchtern”:

    1.
    nicht betrunken; keinen Alkohol getrunken habend
    “er machte einen nüchternen Eindruck wirkte [trotz Alkoholgenuss] nicht betrunken”
    2.
    ohne (nach dem nächtlichen Schlaf) schon etwas gegessen, getrunken zu haben
    “die Tabletten morgens auf nüchternen Magen einnehmen”

    Welche Wahl haben wir denn?

    HuS

    Antworten
  16. 17

    Norddeutsches Urgestein

    Es ist ja naheliegend, dass Trump – der Kriegstreiber – Venezuela angreifen und das Öl vereinnahmen wird. Viele Indikatoren deuten auf ein ganz übles Vorgehen des POTUS hin.

    Nehmen wir beispielsweise mal die versiegelten Anklageschriften. Alles nur Ablenkung, um uns zu suggerieren, dass die ganz Bösen wie Hillary, Soros, Comey, Obama und andere bald im orangenen Leibchen in Gitmo ihr Dasein fristen werden.

    Es verdichten sich auch die Anzeichen, dass Trump Russland militärisch ausschaltet und dann als 51. Bundesstaat integriert – natürlich unter der Knute der NWO.

    Das Theater um die Mauer zu Mexiko, die Ablenkungen mit Nordkorea sowie den uns vorgespielten Kampf gegen Korruption und Menschenhandel, durchschaut doch jeder, der noch halbwegs normal denken kann.

    In diesem Zusammenhang sollte man auch mal erwähnen, dass das dümmliche Thema mit Q die Leute nur beschäftigen soll. Dieser kryptische Schnickschnack ist kompletter Blödsinn. Auch hier kann man von einer ungeheuerlichen Verschwörung ausgehen. Die Botschaften werden tatsächlich in Zusammenarbeit zwischen Hillary/Kim Jong Un und Erdogan im Netz verbreitet.

    FISA-Dokumente werden auch nicht veröffentlicht, weil aus diesen Dokumenten ganz klar hervorgeht, dass Trump der sympathischen Hillary den Sieg gestohlen hat – deshalb wehrt Trump sich mit Händen und Füßen dagegen – ist doch klar.

    Fazit: Wir sind alle verloren! … würde ich vermutlich sagen, wenn mir jemand mit einer Zaunlatte auf den Hinterkopf geschlagen hätte. 😉

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 17.1

      Robert Webster

      ? Gut analysiert.

    2. 17.2

      Annegret Briesemeister

      Wir haben also keine Chance? Dann nutzen wir sie doch, sind wir realistisch und versuchen das Unmögliche. ?

      Heil und Segen
      Annegret

      P.S.: Immer noch sind Geduld und Vertrauen, auch in sich selbst und seine eigene Kraft, sowie Mut zur Erkenntnis, Bewusstwerdung und Wahrheit die “Zauberworte” unserer jetzigen Inkarnation. Für mein derzeitiges Verständnis ist jegliches uns zusätzlich als Komplexität und Verwirrspiel dargestelltes Verhalten hinter den “Kulissen” ein einfach zu erkennendes Prinzip. Hinter den Kulissen sind in unserem Fall die Tiefen des vielzitierten Kaninchenbaus.

      “Nichts Unwirkliches kann bestehen bleiben. Nichts Wirkliches kann jemals zerstört werden.” (Jiddu Krishnamurti)

      “Jeder noch so dunklen Nacht folgt das Licht des neuen Morgens.” (Annegret Briesemeister)

    3. 17.3

      Der Forscher

      Wertes Norddeutsches Urgestein

      wo wir wieder u.a. beim Thema fremdkontrollierte (Strippenzieher) These + Antithese = Synthese wären. Natürlich versucht man uns Menschen immer wieder auf eine Seite hinzumanipulieren/drängen, damit wir aktiv im Kampf mitwirken (freier Wille), denn ohne das, funktioniert das “Spiel im Illusionstheater” (Teile/Spalte und Herrsche + Brot und Spiele inkl. negative Ursachen und Aus-Wirkungen) nicht mehr.

      Heil und Segen.

  17. 18

    Diskowolos

    In einem hochinteressanten Interview analysiert Willy Wimmer die schwierige Situation Trumps im eigenen Lande, der versucht den Zusammenbruch der USA, den vormals die Sowjetunion erlitten hat, zu vermeiden.

    Wimmer macht die weltpolitische Sicherheitslage von dem Machtkampf innerhalb der USA abhängig, sollte Trump von der Macht beseitigt werden, müßten wir uns auf Krieg einstellen.

    Aus meiner Sicht sehen wir die größte ungeregelte Insolvenz aller Zeiten. Die USA sind durch 20 Jahre Krieg wirtschaftlich nahezu am Ende. Die Kriege dürften mehrere Billionen Dollar gekostet haben, von den menschlichen Verlusten ganz zu schweigen. Dies dürfte auch der eigentlich Zweck von 9/11 gewesen sein. Man hat das Land dadurch in schwerste Abnutzungskriege gehetzt, die auch nie gewonnen werden sollten, sondern die das Land ruinieren sollten – zugunsten des Globalismus’.

    Es ist daher auch falsch von der heutigen USA als Imperium zu sprechen, allenfalls ein Imperium kurz vor dem Zusammenbruch, welchen Trump verzweifelt zu vermeiden versucht. Die USA haben nur noch zwei wirkliche Aktivposten: den Dollar als Weltleitwährung und das Militär. Dies reicht aber nicht mehr, um als die globale Supermacht aufzutreten.

    Aufgrund der sehr labilen Lage in den USA ist eine Hilfe Trumps für Europa nahezu ausgeschlossen. Er hat beide Hände voll zu tun, sein eigenes Land wieder auf die Beine zu bringen. D.h. wiederum für uns, Trumps Friedenspolitik zu unterstützen und in Europa selbst die Wende gegen die Globalisten einzuleiten.

    Trumps Einsetzen für den selbsternannten Präsidenten in Venezuela könnte dreierlei Gründe haben:

    1. die Monroe Doktrin,
    2. die reichsten Ölvorkommen der Welt und
    3. die Angst vor einer gigantischen Flüchtlingswelle in Richtung USA.

    Andererseits weiß man, dass insbesondere die Demokraten von dem Ölreichtum Venezuelas extrem profitiert haben.

    Die Mainstreampresse in den USA (nahezu deckungsgleich mit den Demokraten) befürwortet nun Trumps Äußerungen gegen Maduro, was wiederum darauf hindeutet, dass diese Leute natürlich seit jeher die spanisch dominierte Führungselite in Südamerika unterstützen, um den Rohstoffreichtum des Kontinents für sich selbst zu nutzen. Die indigene Bevölkerung, die in Venezuela hauptsächlich durch Chavez und Maduro repräsentiert wurde und wird, dürfte durch einen Machtwechsel massiv an Partizipation und Einfluss verlieren.

    Dann kann man auf den Gedanken kommen, wer in Europa eigentlich die indigene Bevölkerung ist und von wem sie überhaupt (noch) unterstützt wird …

    Willy Wimmer im Interview – Trump, Iran und das Jahr 2019 [YT]

    Antworten
  18. 19

    Siegfried Hermann

    Einer meiner Fußballkumpels war dort einige Zeit als Banker tätig. Öl-Deals natürlich.

    Die normalen Bürger in Venezuela haben die “Wahl” zwischen Pest und Cholera. Denen ist es wurscht, wer regiert. Und wirklich durchblicken können wir auch nicht, da kämpft jeder gegen jeden: Militär, CIA, Mafia, “Contras”, Konzerne mit ihren Hilfstruppen a la Blackwater, wie überall in Süd-Lateinamerika.

    Und das ist jetzt nicht plötzlich vom Himmel gefallen, sondern schon seit 15 Jahren (!) so. Der einzige Unterschied zu früheren Zeiten ist, das jetzt offen auf der Straße mir nichts, dir nichts sofort geschossen wird.

    Mal theoretisch: die Marines marschieren dort großflächig ein, kann das auch in einem Vietnam enden. Und das “viele Öl” des Orinoco-Beckens besteht zur Zeit mehr auf dem Papier. Ob, wie angekündigt, dort “mehr gefunden wurde” als in Saudi-Arabien, darf man auch ruhig anzweifeln. Und mal eben abpumpen “is’ nich’.” Die Gestehungskosten gehen in die Milliarden.

    Zudem müssten die US-Raffinerien in der Masse umgestellt werden. Das kostet. Solange arabisches Öl billig fließt, wird nix passieren.

    Ergo: Noch (!) ist das 5D-Schach.

    So nebenbei: Heute ist der 5.02. Den Papst habe ich beim Zappen erwischt. Grausam was der bei den Arabern da abliefert. Das kommt der Kapitulationserklärung gleich.

    Den N8w wird nächste Woche jede Menge Arbeit erwarten. So oder so.

    HuS

    Und ähmm… Wenn immer von satanischen Linien und Verehrung gesprochen wird, dann gibt es logischerweise auch Gott. Den hat keiner auf dem Zettel.

    Antworten
  19. 20

    Maria

    Hallo N8wächter,

    jeden Tag freut man sich auf deine Seite, auch wenn es die Kommentare der vielen Leser sind. Viele Leser machen sich Sorgen um Venezuela, kann ich verstehen. So war es doch auch mit Syrien. Da wir aber ein Kampf gegen den Teufel sehen, lese ich auch Göttliche Botschaften.

    Einer dieser Botschaften an Mark Taylor von 28. April 2011 wird Donald Trump als Präsidenten schon erwähnt. Er sollte schon 2012 Präsident werden. Aber Trump war noch nicht bereit dazu – Sein freier Wille.

    Botschaften [kommherrjesus.de]

    Auch die anderen Botschaften finde ich sehr wichtig für uns.

    Maria

    Antworten
  20. 21

    Kurzer

    “… In der Kinderwelt der zu politischem und weltanschaulichem Analphabetentum Erzogenen gelten die USA als das „Mutterland der Demokratie“.

    Nun ist es hochinteressant zu erfahren, was Helmut Röwer im Zusammenhang mit seinen Nachforschungen zu den Verursachern des Ersten Weltkriegs herausfand. Er kam zu dem Schluß, daß es, für das Verständnis, wie die USA weltweit agieren, notwendig wurde, sich mit der gesamten Geschichte der USA zu beschäftigen …”

    Die Macher der Demokratie … [die-heimkehr.info]

    Antworten
    1. 21.1

      christof777

      Werter Kurzer,

      der Beitrag “Die Macher der Demokratie” ist aus meiner Sicht eine der Wahrheit recht nahekommende Betrachtung der Dinge, jedenfalls bis kurz vor Schluss. Insbesonders der Passus:

      Wie wahrscheinlich ist es, daß Leute, welche ein dermaßiges System der Machtausübung installiert und weit über zweihundert Jahre in ihrem Sinne genutzt und ausgebaut haben, sich von einem D. Trump die Butter vom Brot nehmen lassen? Ist es nicht wahrscheinlicher, daß die Familie Trump in den Kreis der die USA beherrschenden Familien aufgenommen wurde und Donald nun eine ganz andere Aufgabe erfüllt, als sich so mancher erhofft?

      … ist schwer zu widerlegen. Auch die Vermutung:

      Auch wenn die „Ostküste“ sich damals, jedenfalls offiziell, von der Vormundschaft der Londoner City verabschiedete, so ist es sehr wahrscheinlich, daß das Ganze eine riesige Show (an dieser Stelle paßt nur dieses Wort) auf der Bühne des Welttheaters war.

      … ist für mich äußerst schlüssig. Und auch die Analyse einer absoluten Macht:

      Es liegt in ihrem Wesen, daß absolute Macht, welche von einer Wesenheit angestrebt wird, unteilbar ist. Damit sind konsequenterweise alle, die auf dem Wege zur Erlangung dieser Macht benötigt werden, egal welche Befugnisse sie dabei erhalten oder welche weltlichen Reichtümer sie dabei zusammenraffen, schlußendlich nur Werkzeuge ihres Herren. Da sich dies aber ihrem Verständnis entzieht und sie selbst immer mehr wollen, kommt es natürlich auch zu Grabenkriegen zwischen den „Auserwählten“, wenn sie es selbst einmal an die größten „Fleischtöpfe“ geschafft haben.

      … ist ein Ergebnis logischen Denkens.

      Was ich nicht teile, ist die Ansicht des Autors, der zum Ende des Beitrages auf die 12 Jahre zwischen 1933 und 1945 in Deutschland eingeht, dass mit dem alternativen Geld- und Wirtschaftssystem des dritten Reichs ein Gegenpol zu der absoluten Macht erschaffen worden sein soll.

      Mittlerweile ist belegt, dass Adolf Hitler ohne massivste finanzielle Unterstützung aus NYC niemals zum Führer hätte aufsteigen können. Kurz nach Ende des WK I begann man bereits mit den Planungen für den zweiten Waffengang. Dazu musste einerseits Not und Elend in Deutschland geschaffen werden, was man ja auch erstklassig hinbekommen hat, und zeitgleich die Basis für einen folgenden, rasanten Wiederaufstieg der Nation unter der Führung eines Auserwählten geschaffen werden.

      Bereits Mitte der 20er Jahre wurden die deutschen Wirtschaftskonzerne fast ausschließlich von Amerikanern geleitet. Die AEG, die Vereinigten Stahlwerke und die IG Farben vorneweg, wurde die deutsche Wirtschaft unter der Regie der Amerikaner ab 1933 fit gemacht für den WK II. In den Jahren vor 1933 logierten im Berliner Adlon die höchsten Kreise aus der angloamerikanischen Finanz- und Wirtschaftswelt, um mit Hitler zu verhandeln.

      Wenn man sich die spätere Kriegsführung Hitlers mal näher betrachtet, fällt auf, dass er sich zu Beginn mit spektakulären Feldzügen den Ruf eines legendären Feldherrn erwarb, um dann ab 1941 mit geradezu haarsträubenden Entscheidungen den Niedergang einzuleiten (Dünkirchen, Stalingrad, Afrika-Feldzug).

      Irgendjemand hat neulich hier zu Dünkirchen die Meinung vertreten, dass dies möglicherweise Hitlers Englandliebe (Brudervolk) geschuldet gewesen sein könnte. Ein Erklärungsversuch, der jenseits von Logik und Verstand einzuordnen ist. Oder aber ein versteckter Hinweis auf seine tatsächlichen Auftraggeber.

      Denn, bei aller Vaterlandsliebe:

      Warum sollte die in Deinem Beitrag eingangs so glänzend herausgearbeitete Arbeitsweise der Macher der Demokratie ausgerechnet in Deutschland für 12 Jahre ausgesetzt gewesen sein? Das ergibt aus meiner Sicht überhaupt keinen Sinn.

      Nach 1918 hatten die Alliierten Deutschland in jeglicher Hinsicht unter Kontrolle. Wenn da eine Bewegung entstanden wäre, die ihren Interessen auf Dauer geschadet hätten, hätten sie mit minimalem Aufwand diese Bewegung brechen können. Stattdessen haben sie mit ungeheuren Geldmengen eine Partei nach oben gebracht, die an dem Tag, als Adolf Hitler eintrat, 7 Mark und 50 Pfennig in der Parteikasse und kein Programm hatte.

    2. Kurzer

      Mittlerweile ist das Folgende belegt:

      “… Als Hitler an die Macht kam, war Deutschland hoffnungslos bankrott. Jahrelang hatten die Alliierten erdrückende Reparationszahlungen verlangt und private Währungsspekulanten würden die Deutsche Mark jetzt abstürzen lassen.

      Es war eine totale Vernichtung der nationalen Währung und löschte Ersparnisse und Unternehmungen aus und überantwortete die normalen Deutschen dem Hunger. Hitler ersann ein nationales Kredit-Programm, welches den Bau neuer Straßen, Brücken, Kanäle und Hafeneinrichtungen umfasste.

      Zu diesem Zeitpunkt wurden J*den aus bedeutenden finanziellen Positionen entfernt und statt sich gegen Zinsen Geld von den Banken zu leihen, gab die Regierung Wechsel heraus, sogenannte Arbeitsscheine. Diese waren von der Produktivität und der Wirtschaftsleistung der deutschen Arbeitskräfte gedeckt und unterlagen der Vollmacht der nationalsozialistischen Regierung und nicht der einer in Privatbesitz befindlichen Zentralbank.

      Trotz des internationalen j*dischen Boykotts von 1933 schaffte es Deutschland, Güter ins Ausland zu exportieren, indem ein Barter-System Anwendung fand, welches wiederum die Banken vollständig außen vor ließ. Das Ergebnis war, dass Deutschland trotz der weltweiten Depression, innerhalb von nur 5 Jahren zum mächtigsten und florierendsten Staat in Europa wurde.

      Nach dem Buch ”Which Way Western Man?” von William Gayley Simpson, 1978:

      ”Den deutschen Bauern, die am Rande des Ruins gestanden hatten, wurde ein Ehrenstatus als Quelle der Nahrungsversorgung der Nation gegeben. Ihr Land wurde dem Zugriff der j*dischen Wucherer entbunden und es wurden Maßnahmen zur Sicherung getroffen, dass es dauerhaft im Besitz einer Familie verblieb und vom Vater an den Sohn weitergegeben wurde.”

      Die J*den konnten nicht zulassen, dass dies so weiterging, denn sie wussten, dass es den Tod ihres von Schulden getriebenen Geldsystems bedeuten würde. Der Zweite Weltkrieg begann in Wahrheit in jenem Jahr.

      Es war nicht ein Krieg zwischen Deutschland und den Alliierten, es war ein Krieg zwischen Deutschland und den j*dischen Mächten, die die alliierten Regierungen und ihre Medien kontrollierten und beide dafür benutzten, die alliierten Bevölkerungen mit Propaganda dazu zu bringen, das deutsche Volk zu fürchten und zu hassen.

      Am Ende brauchte es die gesamte kapitalistische und kommunistische Welt, um die deutsche Revolution zu zerschlagen und Europa zurück unter die Knute der Banker zu bringen, wo es sich bis zum heutigen Tag befindet …”

      Aus Der wahre Grund für den Zweiten Weltkrieg [die-heimkehr.info]

      Ken O’Keefe enthüllt die Wahrheit über Adolf Hitler [YT]

      Desweiteren ist belegt, daß von deutscher Seite:

      – kein Angriffskrieg geplant war
      – die Friedensbemühungen von Adolf Hitler bis an den Rand der Selbstverleugnung geführt wurden

      Und, daß der Waffengang 1945 schlußendlich definitiv nicht durch welche auch immer gemachten Fehler, sondern durch Verrat in den eigenen Reihen verloren gegangen ist. Aber was interessiert das den deutschen Superaufklärer in seinem Objektivitätsfimmel, wenn er doch “beweisen” kann, daß unser Führer einfach nur ein Feindagent war.

      “… Es ist immer wieder erschütternd, wie aufrechte und intelligente Wahrheitssucher und sogar Leute, die sich selbst als deutsche Patrioten bezeichnen, den großen Schalter rumlegen, sobald man auf den Themenbereich Nationalsozialismus/Hitler/Kriegsausbruch usw. kommt. Leute, die sonst alles hinterfragen, plappern auf einmal alliierte Propaganda nach oder lassen sich durch alle möglichen Geschichten aufs Glatteis führen. Es gibt etwas, das ich als den für jeden recherchierbaren Erkenntnisstand bezeichne und nach diesem sieht es folgendermaßen aus: In den 6 Jahren des Friedens bis 1939 wurde im Deutschen Reich ein wirtschaftliches und soziales Aufbauwerk geleistet und ein Lebensstandard erreicht, wie sonst nirgendwo auf der Welt …”

      Hier komplett [die-heimkehr.info].

    3. 21.2

      Consultant

      So schwer ist das doch nicht zu verstehen. DT nimmt nicht die Butter vom Brot, sondern repräsentiert die Kräfte, die das tun. Die dunkle Seite hat ja auch nur Repräsentanten und zeigt sich nicht öffentlich.

      Die Geschichte mit der großen Täuschung und falscher Hoffnung hat nur einen großen Haken: Warum sollte jemand diesen gewaltigen Aufwand betreiben, wenn die Masse ohnehin alles glaubt? Das wäre alles in keinster Weise notwendig gewesen, um die NWO zu verwirklichen.

      Eine kleine “False Flag” mit Russland, ein begrenzter Krieg, und schon hätte man der Masse problemlos verkaufen können, dass nur eine Weltregierung weitere Weltkriege verhindern kann. Alternativ hätte man das wohl auch mit einem Finanzcrash hinbekommen und hätte dann halt ein globales Finanzsystem errichtet.

      Nein, das alles war höchst kontraproduktiv.

    4. N8Waechter

      “Das wäre alles in keinster Weise notwendig gewesen, um die NWO zu verwirklichen.”

      » So ist es. Danke.

      Heil und Segen!
      N8w.

    5. Kurzer

      Werter Consultant,

      ich habe keineswegs alle Informationen, um die Rolle Trumps final beurteilen zu können und lediglich gefragt: “Wie wahrscheinlich ist es …”.

      Wenn man es nüchtern betrachtet, spricht einiges dafür, daß die Trump-Show lediglich Teil eines Bühnenumbaues ist. Final beurteilen kann ich das aber nicht. Sollte ich mich mit dieser Einschätzung getäuscht haben, gebe ich Dir und dem N8Waechter einen aus.

      Accon und Beverina
      Der Kurze

      P.S.: Ja, die breite Masse glaubt alles. Aber die Wahrheitsbewegung und damit die gefährliche kritische Masse, hat das NWO-Theater schon recht weit durchschaut. Deshalb mußte bei der Täuschung eine neue “Qualität” erreicht werden. Und wegen einfach mal so einen Finanzcrash hinbekommen: Houston hat da wohl tatsächlich ein Problem. Angeblich ist es “außerirdisch” …

    6. 21.3

      Lena

      Mittlerweile ist belegt, dass Adolf Hitler ohne massivste finanzielle Unterstützung aus NYC niemals zum Führer hätte aufsteigen können.”

      Werter christof777! // # 21.1

      Belegt? Ich bitte um Belege, die nicht nur Theorien darstellen.

      Heil und Segen!
      Lena

  21. 22

    Heimreisender

    Seit Präsident Trump den hebräischen Halbgott der Zerstörung, Elliot Abrams, zum Sonderbeauftragten für Venezuela ernannte, sind die Propagandaattacken gegen Trump deutlich zurückgegangen.

    Antworten
  22. 23

    Hermine

    Ihr habt zum Großteil ja recht, mir geht halt langsam – ob der ganzen Vorgänge – manchmal die Luft aus.

    Wenn der 12. Februar (Großdemos vom selbsternannten Makronverschnitt) ohne Anschläge a la Maidan verläuft, die dann dem “Machthaber” Maduro in die Schuhe geschoben werden, dann bin ich wieder in der Spur.

    Antworten
  23. 24

    Nicolas Mayer-Reinach

    Hallo!

    Im Netz finden sich auch Seiten, auf denen gesagt wird, dass gar kein signifikanter Anstieg der “Sealed Indictments” zu verzeichnen ist, bzw. dass es sich nicht um Anklageschriften handelt. Z.B.:

    Comprehensive analysis of the 50k Sealed Indictment claim. [wmerthon6.wixsite.com]

    Wurde diese Frage auf diesem Blog schon mal besprochen?

    MfG

    Antworten
    1. 24.1

      Robert Webster

      Es wurde schon mal vor Monaten hier erwähnt, aber Null Reaktion. Ich weiss da auch nicht mehr was da stimmt.
      Mir kommt nur merkwürdig vor das dieses Jahr nicht bei Null begonnen wird.

  24. 25

    Erdbeerschorsch

    Ist zwar themenfremd, liegt mir persönlich aber sehr am Herzen: Essen.

    Jahrelang wurde auch dieser Themenbereich vergewaltigt und ins Gegenteil verkehrt, tonnenweise schlechtes Gewissen und Verunsicherung produziert. Essen war schon fast etwas Pathologisches. Fasten und Diäten setzten jede Menge negative Energien frei. Da ist dieser Beitrag richtig wohltuend zu lesen:

    Wie Nahrung die Psyche beeinflusst [deutschlandfunkkultur.de]

    Wir alle wissen sehr wohl, was uns gut tut. Hören wir wieder mehr auf unseren Bauch. 😉

    P.S.: Auch wenn ich mich von Licht und Liebe oder Soylent ernähren könnte, ich würde darauf verzichten. Dazu esse ich einfach zu gern. Der Anbau von Lebensmitteln, gemeinsames Kochen, Riechen, Schmecken, Genießen, geselliges Beisammensein, naschend durch den Garten flanieren – all das würde mir sehr fehlen und mich verändern, wahrscheinlich nicht zum Positiven.

    Antworten
  25. 26

    Der Forscher

    Werte Gemeinschaft,

    um Teil-Aspekte das Illu-sion(s)-the-ater konstruktiv zu erkennen und zu verstehen (Besinnungs-Hilfen der freiwillgen Selbst-Ent-Scheidung):

    Wahrnehmung [de.wikipedia.org]

    Bewusstsein [de.wikipedia.org]

    Das Unbewusste [de.wikipedia.org]

    Illusion [de.wikipedia.org]

    Theater [de.wikipedia.org]

    Illusionstheater [de.wikipedia.org]

    Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften [de.wikipedia.org]

    Georg Wilhelm Friedrich Hegel [de.wikipedia.org]

    Dialektik [de.wikipedia.org]

    Teile (Spalte) und Herrsche / Divide et impera [de.wikipedia.org]

    Brot und Spiele / Panem et circenses [de.wikipedia.org]

    Heil und Segen.

    Antworten
    1. 26.1

      Hallo

      Ist Wikipedia wirklich so angesagt?

      Wichtige geschichtliche Zusammenhänge werden auf Grundlage der Wikipedia-Seiten aufgebaut und festgeschrieben. Anschließend sollte dies aus meiner Sichtweise heraus aber nicht als vollwertige Wahrheit angesehen werden, eher als Wahrscheinlichkeit.

      So sollte es auch mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen sein, denn niemand der aktuellen Menschheit kann sich an Geschehnisse vor 150 oder Millionen von Jahren erinnern. Das (Zeit)Alter der Dinosaurier kann wohl nicht wirklich über die Erdschichten abgeleitet werden, die Zeit der ersten Homo Sapiens ganz gewiss nicht (alte Bauwerke unter dem Meeresspiegel, bzw. untergegangene Kulturen).

      Trägt Wissen-schaft tatsächlich den korrekten Namen?

    2. N8Waechter

      “Trägt Wissen-schaft tatsächlich den korrekten Namen?”

      Werte/r/s Hallo (ooohh, wie mir diese Anrede zuwider ist! Was bist Du? “m”, “w”, oder weder noch? [Bilddatei]),

      dies ist eine Frage des Blickwinkels und der Definition des Begriffs “Wissen”. In gewisser (!) Weise wird selbstverständlich “Wissen” geschaffen, denn wir haben es doch mit “Experten” zu tun. Zitat SvX:

      “Experten sind ja bekanntlich Spezialisten, die in fünf von vier Fällen glauben richtig zu liegen, wenn sie sich irren. Und das auf hohem Niveau.” ?

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 26.2

      Der Forscher

      Werte/r Hallo,

      es geht in erster Linie bei diesen Netzverweisen um Informationen und Erkenntnisse, welche Wissen individuell fördern können. Es ist bekannt das Wikipedia von “NGO(s)” geführt und verändert wird. Deshalb sind die enthaltenen Informationen in diesen Netzverweisen nicht gleich unbrauchbar und dienen eher als Hinweis auf dem Weg der tieferen Materie.

      Jeder kann sich individuell und selbst-ständig im digitalen Zeitalter anhand der Schlüsselwörter jene Informationen suchen, welche seinen eigenen Bewusst-Seins-Ansprüchen und Perspektive(n) gerecht werden.

      Heil und Segen.

    4. 26.3

      Hallo

      Zu 26.15 und 26.2:

      Werter N8wächter und werter Forscher,

      natürlich kann es so betrachtet werden wie ihr es schildert. Was bleibt uns anderes auch übrig, als die Lektüre zu verwenden, die wir vorgesetzt bekommen. 😉

      Männlich, weiblich oder sächlich? Mmh, vielleicht ja eines der unzählig neu eingebrachten Geschlechter :-p (kleiner Scherz, nicht böse sein). Mit “Hallo” spare ich mir die Anrede aller klugen Köpfe hier. Ja ich weiß, dass es nicht erstrebenswert ist, aber mir ist bisher kein zutreffender Pseudoname eingefallen.

      Mich drängt es stets, über den Tellerrand zu sehen, aber die ausdauernde Recherche und Informationsverbreitung Euer aller hier, werde ich wohl nie erreichen. Ich schmeiße nur ab und zu einen Kommentar hinein und versuche klug zu wirken. 😉

      “Beten” wir für ein wahres Goldenes Zeitalter, in dem Lug und Betrug eindeutig erkennbar sind.

  26. 27

    Mitleser

    Delisting mal anders:

    Kryptomarktbesitzer tot, 137 Millionen Dollar unerreichbar

    Wenn die Experten die Entschlüsselung schaffen sollten, dann gibt es Tokens zurück, keine Moneten …

    Antworten
  27. 28

    Piep

    Im Gelben Forum gefunden. Einen ersten wirklich großen Fisch in dieser Pädo-Geschichte scheint es erwischt zu haben. Und der plötzliche Selbstmord der Zeugin?

    Woman behind the arrest of faith healer John of God … commits suicide at her home in Barcelona [dailymail.co.uk]

    Antworten
    1. 28.1

      N8Waechter

      “Und der plötzliche Selbstmord der Zeugin?”

      » vermutlich “verselbstmordet” … 🙁

      Heil und Segen!
      N8w.

  28. 29

    Druide

    Zu 21.1:

    Greg Hallett hat in einem seiner Bücher dargelegt, dass nach WK1 sowohl Lenin als auch Hitler in London am Tavistock-Institut längere Zeit verbrachten …

    Ein anderes Buch von ihm heißt: “stalin’s british training: breeding concubines, paedophiles at war”

    BGvD

    Antworten
    1. 29.1

      N8Waechter

      Wer ist (oder war) Greg Hallett? (Google-Suche)

      Ich zitiere an dieser Stelle mal den Kurzen:

      “Leute, die sonst alles hinterfragen, plappern auf einmal alliierte Propaganda nach oder lassen sich durch alle möglichen Geschichten aufs Glatteis führen.”

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 29.2

      miharo

      Hallo Druide,

      daß Hitler am Tavistock Institute gewesen sein soll, habe ich auch mehrfach gelesen, weiß aber die Quellen gerade nicht. Blöd ist, daß das Tavistock Institute laut Wiki erst im September 1947 gegründet wurde:

      The Tavistock Institute [de.wikipedia.org]

      Von 1920 an gab es die “Tavistock Clinic”, aber – wie gesagt – alle erwähnen im Zusammenhang mit Hitler immer das “Tavistock Institute”. Etwas merkwürdig …

      Heil und Segen

    3. N8Waechter

      Werter miharo,

      wo sind die ironischen “Grinsis” in Deinem Beitrag? 😮

      Ich danke Dir aufrichtig, musste ich doch soeben gleich mehrfach ausgesprochen herzhaft lachen. Wunderbar!

      “daß das Tavistock Institute laut Wiki erst im September 1947 gegründet wurde” ? ?

      Heil und Segen Dir und Deinen Lieben!
      N8w.

    4. 29.3

      miharo

      In Ordnung, N8W, hier der Nachtrag:

      😉 😉 😉

      Beim Schreiben des Kommentars gestern Abend konnte ich nicht grinsen, weil ich schon die Zahnbürste im Mund hatte.

      Aber das Anliegen ist mir über diesen Einzelfall hinaus durchaus ernst. Wir haben es überall mit Zitierzirkeln zu tun und die erschaffen weltbildformende Meme. Wobei ich jetzt nicht sagen will, daß am Thema Tavistock (Clinic?)/Hitler nichts dran sei. Ich war nicht dort und nehme die Aussage erst einmal nur emotionsfrei zur Kenntnis.

      Vielleicht ist die Angabe bei Wiki falsch. Das ist mir hier aber nicht wichtig. Aber daß immer auf das „Institute“ verwiesen wird, zeigt einfach, daß alle sich nur gegenseitig zitieren. Es gibt Videos auf youtube, die behaupten Hitler sei zwischen 1911-13 eineinhalb Jahre in England gewesen und in der Zeit sei er am Tavistock Institute gewesen. Das kann dann aber nicht einmal mehr eine Verwechselung mit der „Clinic“ sein.

      Die Krönung solcher Fallen, vor denen wir alle nicht immun sind, ist dann das 60-köpfige (!) journalistische Qualitätsteam beim Spiegel, das jahrelang nicht merkt, daß Claas Relotius eine blühende Fantasie hat. Relotius hat allen das gegeben, was sie ersehnten. Alle waren glücklich und dafür haben sie ihn zu ihrem Helden gemacht.

      Das läuft hier auch nicht anders, auch wenn Q explizit zum Mitdenken und Recherchieren anregt.

      Und wenn ich schreibe „60-köpfiges journalistische Qualitätsteam“, dann weiß ich natürlich auch das nicht, weil ich nicht beim Spiegel arbeite. Die Quelle dafür ist das Video „Mediale Filterblasen“ von Frank Stoner:

      Mediale Filterblasen – Stoner frank&frei [YT]

      Wir alle kommen nicht an die Quellen und da, wo wir Informationen abgreifen, wurden diese schon vielfach bearbeitet. Bleibt zu hoffen, daß an „hidden in plain sight“ etwas Wahres dran ist.

      Eine Gutenachtgeschichte:

      “The following article by L. C. Payseur, called “Cass”, was clipped from an unknown newspaper and had been pasted into a scrap book that was put together either by Lewis Cass Payseur (1850-1939) or by his wife, Mary Alice (Hudson) Payseur (1856-1934).”

      Lewis Cass Payseur [danielpayseur.historycarolina.com]

      Heil und Segen

    5. N8Waechter

      Werter miharo,

      es ist doch spannend, wie gewisse “Quellen” sich so ihren Weg bahnen, oder?

      danielpayseur.historycarolina.com … “from an unknown newspaper” … ist es ein Fehler, an dieser Stelle bereits den Rückwärtsgang einzulegen?

      Heil und Segen!
      N8w.

    6. 29.4

      miharo

      Werter N8w,

      ich war überrascht, daß die so unglaublich geheimen Payseurs so einfach im Netz zu finden sind. Der Rückwärtsgang wegen der unbekannten Zeitung als Quelle ist hier nicht notwendig. Als Gutenachtgeschichte kann man das Geschriebene durchgehen lassen. 🙂

      Daß „Inthe Matrixxx“ auf die Familie aufmerksam wurde, weil er auf der Netzseite des CIA ein Buch/PDF-Datei zu dem Thema fand, das riecht für mich schon eher nach einem Roten Hering.

      David Icke hat sich 1999 in seinem Buch „The Biggest Secret“ mit den Payseurs beschäftigt und meint: „Payseur holdings, … at the moment it appears they are controlled by the Rothschilds.“

      3 Zitate aus dem Buch sind hier:

      truthcontrol.com/house-payseur

      Heil und Segen

    7. N8Waechter

      Werter Miharo,

      InTheMatrixxx ist darauf auch eingegangen und so wie es sich darstellt, scheint es wohl genau anders herum zu sein. Die Payseurs sollen demnach die für alle sichtbaren Spieler hinter den Kulissen “besitzen”, selbst den Vatikan.

      Inwiefern das alles stimmt, weiß ich nicht, denn ich war ja nicht dabei. Aber zumindest ist es ein interessantes Mosaiksteinchen, welches durchaus einen gewissen Sinn ergibt (Thema: Frankreich «» HRRDN). Mir fehlt im Moment die Zeit, das Springmeier-Buch [PDF | N8w.] zu lesen, dies wird aber beizeiten nachgeholt.

      Heil und Segen!
      N8w.

  29. 30

    PL

    Immer wieder liest man, dass es dem einen oder anderen mit der Verhaftung von hochrangigen Persönlichkeiten nicht schnell genug geht. Nun muss aber mal die Frage gestellt werden: Anhand wessen Zeitleiste messt ihr denn die Ereignisse, bzw. bis wann sollten/müßten sie eurer Meinung nach abgeschlossen sein?

    Man darf schließlich nicht vergessen, dass die Hochelite in Generationen denkt. Ihre Planspiele ziehen sich über Jahrzehnte!

    Viele von euch orientieren sich an den Epochen des Weltenplans von Steiner, wissen, wo wir uns derzeit auf dem spirituellen Pfad befinden und wissen, wie lange dieses Zeitalter noch andauert. (Für mich persönlich sieht die Aktualität nicht gerade nach Apokalypse aus.)

    Warum also denkt ihr, dass sich diese angekündigten gewaltigen Veränderungen innerhalb eines relativ kleinen Zeitraums ereignen werden/können? Müssen sich die Ereignisse nicht erstmal energetisch und in geistiger Hinsicht in eine andere Richtung bewegen? Und was wäre, wenn dem so wäre? Würde die Gesellschaft nicht vom Regen in die Traufe kommen? Würde nicht gerade dann mit gewaltigen Gegenbewegungen zu rechnen sein, die viel mehr zerstören, als vielleicht gewollt ist? Ist nicht viel mehr eine “normale” Ausgewogenheit der Gegensätze (Gut und Böse) das Ziel?

    Darüber hinaus fällt auf, dass viele noch immer den Standpunkt vertreten, dass dieser oder jener die Dinge für uns schon richten wird. Ist das wirklich so? Müssen wir nicht viel mehr auf uns selbst schauen? Beginnt Veränderung nicht bei einem selbst?

    Vielleicht wäre es ein erster Schritt, die Dinge einfach „laufen zu lassen“. Damit meine ich nicht passiv zu sein, sondern aus der Erwartungshaltung in eine wertneutrale Beobachtung zu gehen. Denn das, was ansonsten geschehen wird, ist dass wir von der einen Waagschale in die andere hüpfen und das wiederum zu einem Ungleichgewicht in die andere Richtung tendiert.

    Nehmen wir uns also alle ein wenig zurück. Jeder einzelne kann so oder so nichts Wesentliche verändern. Allerdings in einem allgemeinen Gruppenverständnis, bzw. -verhalten ist dies sehr wohl möglich. Entziehen wir also den Provokationen des Bühnenspiels die von uns gegebene negativen Energien! Laßt uns die Dinge und Geschehnisse wertneutral beobachten, analysieren und dann öffentlich zur Aussprache bringen!

    Antworten
    1. 30.1

      Triton

      Darüber hinaus fällt auf, dass viele noch immer den Standpunkt vertreten, dass dieser oder jener die Dinge für uns schon richten wird. Ist das wirklich so? Müssen wir nicht viel mehr auf uns selbst schauen? Beginnt Veränderung nicht bei einem selbst?

      Dies ist auch meine Ansicht, ich sehe auch kaum Änderungen, zumindest in Deutschland, denn sonst wäre die BRD längst tot. Die Menschen leben die Werte, die ihnen die Matrix vorgibt und deshalb ist es auch so, wie es ist.

      Kranker Geist schafft kranke Welt, so ist das Gesetz, die Menschen wollen es so und andere Sichtweisen werden sogar bekämpft, wo es nur geht. Ich glaube an keine bessere Welt in absehbarer Zeit, sie haben den Geist massiv geschädigt, das ist es.

    2. 30.2

      Erdbeerschorsch

      “… die Menschen wollen es so und andere Sichtweisen werden sogar bekämpft, wo es nur geht.”

      @Triton, #30.1:

      Es ist unfair, den Menschen zu unterstellen, sie wollten es nicht anders (bis auf wenige Ausnahmen, die es wirklich so wollen). Kannst Du Dich wirklich nicht in solche Leute hineinversetzen? Du schreibst doch selbst, daß sie die von der Matrix vorgegebenen Werte leben. Sie kennen keine anderen und wenn doch, dann wurden diese von der Matrix verteufelt.

      Ich denke, man kann es ein bisschen mit Kindern vergleichen, die noch an den Weihnachtsmann glauben und diese “Tatsache” gegenüber “aufgeklärten” Kinder mit Zähnen und Klauen verteidigen. Auch sie sind in diesem Moment nicht in der Lage, die Wahrheit zu erkennen, da sie ja durch ihre Eltern in ihrem Glauben bestärkt werden.

      Ich kann mich noch genau an den Moment erinnern, als meine Mutter mich über den Weihnachtsmann aufgeklärt hat. Ich saß auf dem Bett und habe geheult vor Enttäuschung. Meine Mutter konnte mich dann aber mit Argumenten zur Finanzierung und Logistik überzeugen. Ich denke, ab diesem Moment habe ich nichts mehr unhinterfragt geglaubt.

      Und genauso ist es auch, wenn man erwacht – man kann sich dann nicht einfach wieder schlafenlegen. Wir alle hier sollten dabei helfen, daß immer mehr Menschen diesen Zustand erreichen, anstatt sie anzuprangern.

    3. 30.3

      Triton

      Lach….
      “Meine Mutter konnte mich dann aber mit Argumenten zur Finanzierung und Logistik überzeugen.”

      Liebe Schorsch … daß es keinen Weihnachtsmann gibt (außer in Berlin).

      Das klingt nach Mutti Merkel, die den Wählern erklärt, daß sie uns leider noch eine weitere Unterhose klauen muß, um ihren kranken Apparat zu finanzieren.

      Im Gegensatz zu Dir hat der Wähler es aber nicht verstanden, einmal ordentlich abzuheulen und denen den S-Finger zu zeigen und das nach Jahrzehnten Drangsale der Weihnachtsmänner (in Berlin).

      Du siehst, ich unterstelle nichts, sondern plaudere aus dem Leben. So isset leider und nicht anders.

    4. 30.4

      sherina

      Werter Triton, 30.3

      ich verstehe deine Enttäuschung, aber Zynismus macht negativ und verursacht emotionale und geistige Verhärtung für sich selbst und gegenüber anderen.

      Mit etwas mehr Abstand und einer liebevollen, inneren, klaren Aufrichtung, kann man das Chaos, die Verblödung und das Elend leichter ertragen und ist der Leuchtturm, den die neue natürliche Ordnung benötigt.

      Die wollen wir doch manifestieren. Dazu braucht es jeden Aufgewachten, der das Licht ankert. Alles andere dient den dunklen Kräften.

      Ich visualisiere unter anderem jeden Morgen meine weiße Armbinde. Vielleicht hilft sie dir ja auch, wenn du sie für dich visualisierst.

      Heil und Segen
      sherina

  30. 32

    Der Forscher

    Nächste “Nachrichten-Meldung”:

    Die Frau, die Clintons pädophilen Geistheiler entlarvte, ist tot! [legitim.ch]

    Heil und Segen.

    Antworten
  31. 33

    Traumgarten

    Da wird es jetzt mit Verhaftungen weitergehen:

    hartgeld.com/eliten-politik


    Neu: 2019-02-05:

    [8:15] Silberfan zu: Brazil’s Largest Child Sex Ring Connections To Bill Clinton And Oprah… John Of God… Ran Female Sex Slave Farm Producing Babies For Trafficking! Women Would Be Murdered After 10 Years Of Having Babies, Like Chickens Who Lay Eggs!!

    Die Pädo-Kreaturen bekommen jetzt auch Gesicht und Namen, die Zeit des Übergebens scheint unmittelbar bevorzustehen.

    » Wenn es nicht in die großen Medien kommt, nützt es leider nicht viel. WE.

    Antworten
    1. 33.1

      N8Waechter

      “BeforeItsNews” … muss ich noch mehr dazu sagen?

      Heil und Segen!
      N8w.

  32. 34

    christof777

    Werter Kurzer,

    man muss nicht differenzieren, wenn man es nicht will. Wenn man aber nur einen Standpunkt zulässt, sieht man die Dinge immer nur von ein und derselben Seite. Man weiß nicht, wie die Sache möglicherweise von der Seite oder von hinten betrachtet aussieht. Wer das nicht sehen will, sollte dazu nicht gezwungen werden.

    Antworten
    1. 34.1

      N8Waechter

      Werter Christof,

      nun halte bitte einmal die Pferde etwas ruhiger. Der Kurze ist seit 25+ Jahren an dem Thema dran (und Du?). Hier ist Achtung und Bremsung des Egos angesagt, wie auch die scheuklappenfreie Auseinandersetzung mit den vom Kurzen bereits erarbeiteten und belegten Inhalten.

      “Wer das nicht sehen will, sollte nicht dazu gezwungen werden.”

      So sei es.

      Heil und Segen!
      N8w.

  33. 35

    christof777

    Werter N8waechter,

    zu Befehl, Herr Nachtwächter.

    Schauen wir also lieber wieder nach Amerika, wie wir es seit 1945 gewohnt sind 😉

    Antworten
  34. 36

    Autschi5000

    Ich schaue mir gerade die Rede von Donald an. Egal in welcher Kameraperspektive >>

    Schwarz-Rot-Weiß 🙂

    Herrlich!

    Antworten
    1. 36.1

      Kleiner Eisbär

      Schwarz Weiß Rot bitte!

      Danke.

  35. 37

    Aufgewachter

    Apropos: Die sieben Siegel der BIZ wurden geöffnet …

    Sekretärin: „Bank für Internationalen Zahlungsausgleich aus Basel, Telefonzentrale, mein Name ist Melanie Krause. Guten Morgen! Was kann ich für Sie tun?“

    Erwerbsloser: „Guten Morgen, Frau Krause. Hier ist Udo Neuhaus aus der BRD. Ich rufe Sie an wegen eines heiklen Buchungsfehlers, der äußerste Diskretion bedarf, wie man so schön sagt.“

    Sekretärin: „Dann vermittele ich Sie besser mal gleich in die Buchhaltung, Herr Neuhaus.“

    Buchungsfehler ins Glück [aufgewachter.wordpress.com]

    Antworten
  36. 38

    Druide

    Zu 29.: Werte miharo und N8wächter,

    laut Wikipedia: “Das 1946 als Ableger der Tavistock Clinic gegründete The Tavistock Institute wird heute als eigenständiges Forschungsinstitut unabhängig von der Klinik geführt.”

    Auch war Lenin in London kein Unbekannter (London’s role in the Russian Revolution [bbc.com]), er wohnte rein zufällig am Tavistock Place.

    Das Tavistock-Institut [kath-zdw.ch]

    Wer sich die Eugenik-Hintergründe anschaut weiß, dass die großen Nazis genau den Faden weitersponnen, der ihnen von bestimmten Eliten in die Hände gelegt wurde. Siehe das Umfeld um Huxley, Rassenlehre sowie die Menschenversuche von Mengele und Co.

    Auch das durch Bernays perfektionierte Werk von Propaganda und Manipulation wurde dann u.a. in Tavistock perfektioniert und dann nach dem Krieg als MK-Ultra fortgeführt: die Programmierung von Menschen, bzw. deren Verhalten und “Entscheidungen”.

    Wenn man sich Lenin und Hitler anschaut, erkennt man eines, dass sich die Grundbewegung nachher komplett aus diesem Schema herausgelöst hat. Zum Beispiel als man begann, das bis dahin hochgehaltene Werk von Feder zu brechen. Das stellte auch Landig in seiner 3-teiligen YT-“Interview”reihe dar.

    1913: When Hitler, Trotsky, Tito, Freud and Stalin all lived in the same place [bbc.com]

    Wie sagte mal ein hoher alliierter Miltär zu einem deutschen: “Wie konntet Ihr den Krieg nur verlieren?”

    P.S.: Georg Friedrich stellt in seinen Büchern über Verrat an der Ostfront/Normandie dar, wie Verräter innerhalb der Logistikstrukturen die Soldaten an der Front sabotierten. Hitler brauchte eine halbe Ewigkeit, um den als Logistikexperten bekannten Erhard Milch einzusetzen, um die Probleme auch nur annähernd beheben zu lassen …

    BGvD

    Antworten
    1. 38.1

      N8Waechter

      Ich frage mich gerade, was mir diese Werbesendung sagen soll …

      Netzverweise auf die BBC, dem kirchenhügeligsten aller Feindsender. Mmh … ??

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 38.2

      Thorson

      Werter Druide (#38), werte N8Wächter-Gemeinde,

      einen schönen Namen hast Du Dir ausgewählt, werter Druide. 🙂

      Hier noch weitere Tavistock-Informationen, die ich mir damals gegönnt hatte:

      Does Trump know that the Queen is spying on all of us? [truthbits.blog]

      Hier wird der Ursprung auf das “Kaiser Wilhelm Institut” zurückgeführt. Danach hatte die “Frankfurter Schule” die Idee übernommen. Anschließend hatte das britische “The Wellington House” die Idee aufgegriffen, welches später zum “Tavistock Institut” wurde. Bitte dennoch mit Abstand betrachten. Mir scheint, die beiden Kommentatoren sind möglicherweise mit ihrer Bewertung vielleicht nicht ganz korrekt, aber dennoch sehr interessant.

      Douglas Gabriel und Michael McKibben verbinden die Punkte vom Sturzversuch von Donald Trump mit dem Tavistock Institute und Facebook. Auf dem Weg dorthin, geben sie weitere Informationen über die Jesuiten und Papst Franziskus. Das britische Tavistock Institute kontrolliert MSM Social Media Propaganda, Mueller, SERCO und den Senior Executive Service (SES).

      Teil 1: Trump exposes Queen Elizabeth’s secret plan to take over the world [YT – American Intelligence Media]

      Teil 2: Does Trump know that the Queen is spying on all of us? [YT – American Intelligence Media]

      Zwecks Übersetzung bitte einfach DeepL verwenden. [DeepL ist bei Filmbeiträgen weniger hilfreich. Insofern ist dies eher etwas für Englischversteher. 😉 N8w.]

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

    3. 38.3

      rango777

      “Ich frage mich gerade, was mir diese Werbesendung sagen soll …”

      Echt …!?

      Vielleicht solltest du ihn und auch christof777 ganz schnell “disqualifizieren”, bevor noch mehr am eigenem Tellerrand gerüttelt wird!?

      :kopfschüttel:

    4. N8Waechter

      Bedaure, rango, mir ist gerade ganz schwindelig vom Kopfschütteln … und überhaupt, ich glaube, ich bin das erste Mal seit vielen Jahren erkrankt, denn ich kann ja überhaupt nicht damit aufhören! :schüttelschüttelschüttel…tellerrandzerbrech:

      Sach’ ma’, geht’s noch? Dir ist schon klar, dass Du als Besucher in meinem Wohnzimmer auf meinem Sofa sitzt, ja?

      Also, gelegentlich frage ich mich ernsthaft, ob diese “Welt” echt noch zu retten ist … :sichimmernochschüttel:

      Heil und Segen Dir!
      N8w.

    5. 38.4

      rango777

      “Dir ist schon klar, dass Du als Besucher in meinem Wohnzimmer auf meinem Sofa sitzt, ja?”

      Bitte !? Das wär mir neu … !

      Aber vielleicht meinst Du, daß ich als Kommentator auf deiner Seite schreibe ?

      Wie auch immer, die Menschen einzuladen, sich an den Forschungen zu beteiligen, nur um dann all jene wieder wegzuschicken, die dann an den eigenen Narrativen rütteln, ist sicher in gewisser Weise heilsam, für alle Beteiligten 😉 , aber nicht besonders hilfreich für die Forschung an sich, und als Gastgeber auch nicht gerade freundlich.

      Willst Du nur deine Ansichten bestätigt bekommen,
      oder ist dein Selbst bereit, weiter zu gehn ?

      Geheim & öffentlich_! Donauzivilisation! Hochkultur vs Herrscher, Hanf, Pilze & mehr [YT]

      Heil und Segen,
      allen Wesen.

    6. N8Waechter

      Werter Rango,

      mein “Selbst” ist nicht mehr bereit, sich in die Irre führen zu lassen und sich überflüssigen Ablenkungen irgendwelcher Alleswisser hinzugeben. Ich gebe gerne offen zu, die Wahrheit nicht mit Löffeln gefressen zu haben, allerdings gibt es einen “recherchierbaren Erkenntnisstand”.

      Angesichts der jeweiligen Interessen und der vorhandenen Zeit mag jeder gerne seinem diesbezüglichen Weg folgen. Dies muss jedoch keineswegs für alle derselbe sein. Und bereits entlarvter Unsinn und inhaltliche Ablenkung hat in diesem Forum nichts verloren, ebenso wie narzisstische Selbstgefälligkeit und übersteigertes Ego.

      Heil und Segen!
      N8w.

    7. N8Waechter

      Noch ein kleiner Nachtrag in Sachen “freundlich”:

      In #38.3 kommt Du frech daher und wunderst Dich dann, dass Du eine entsprechende Antwort von mir bekommst? Eine Antwort hierauf kannst Du Dir sparen.

  37. 39

    Norddeutsches Urgestein

    Liebe N8Waechter-Gemeinde,

    ich möchte hier mal eine Frage stellen, welche mich seit geraumer Zeit umtreibt:

    Was ist Seriosität?

    Ist es das Auftreten eines Menschen, ohne die Charaktereigenschaften zu kennen oder wie kann man es spezifizieren? Wie muss man sich einen seriösen Menschen vorstellen? Macht es die Kleidung oder der Intellekt oder ganz einfach die Ehrlichkeit?

    Ich weiß, es gibt auf der Welt jede Menge negativer Beispiele, in dem uns zum Beispiel durch blumige Reden von Politikern vorgegaukelt wird, man sei seriös und man könne denen unbedingt vertrauen.

    Ein positive Beispiel, was Politiker angeht, kenne ich aus der Hansestadt Bremen, dessen ehemaliger Bürgermeister Henning Scherf täglich mit dem Fahrrad ins Rathaus fuhr, was sich auch mit seiner bodenständigen und volksnahen Politik deckte.

    Ein negatives Beispiel konnte ich heute wieder entdecken: Während WE auf Hartgeld ständig um Spenden bettelt, (hier zu lesen: PS: ich habe heute wieder eine große Anwalts-Rechnung bezahlt. Spenden sind willkommen, hier unser Spendenkonto. – Verweis dazu: hartgeld.com/…) bietet uns der N8Waechter täglich Qualität vom Feinsten – und das für lau!

    Die Tatsache, dass der N8Waechter jeden Netzverweis auf Richtigkeit und Plausibilität überprüft und nicht alles reißerisch verwertet, ist für mich ein Zeichen für Seriosität. Gerade in der heutigen Zeit, in der wir nicht wissen, wem man noch trauen kann, finde ich diese Fragen immens wichtig.

    Bei Interesse bitte ich um Eure Meinungen – herzlichen Dank!

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 39.1

      Der Forscher

      Wertes Norddeutsches Urgestein,

      was sind Tugenden (Bedeutung/Definition)?

      Hier mal eine “kleine”, unsortierte Ansammlung (man kann diese auch noch weiter ausarbeiten, optimieren oder in das Gegenteil ver-wandeln):

      1.) Liebe
      2.) Glaube
      3.) Hoffnung
      4.) Fleiß
      5.) Aufrichtigkeit/Ehrlichkeit
      6.) Barmherzigkeit
      7.) Disziplin
      8.) Ehre und ehrenvolle Entscheidungen/Ehrhaftigkeit
      9.) Eifer
      10.) Einfühlungsvermögen
      11.) Entschlossenheit
      12.) Geduld/Duldsamkeit
      13.) Gerechtigkeit
      14.) Gnade
      15.) Idealismus
      16.) Loyalität
      17.) Mitgefühl
      18.) Fürsorgepflicht
      19.) Standhaftigkeit
      20.) Tapferkeit/Mut
      21.) Toleranz
      22.) Treue
      23.) Weisheit
      24.) (Eigene) Gedankenkontrolle/Selbstkontrolle/Selbstbeherrschung
      25.) Zufriedenheit
      26.) Höflichkeit
      27.) Mäßigkeit/Bescheidenheit
      28.) Ausdauer
      29.) Gleichgewicht
      30.) Ehrfurcht/Respekt
      31.) Verschwiegenheit
      32.) Wahrhaftigkeit
      33.) Selbstbewusstsein
      34.) Selbstvertrauen
      35.) Selbstwertgefühl
      36.) Selbstlosigkeit
      37.) Verlässlichkeit
      38.) Sparsamkeit
      39.) Wohlwollen (gegenüber anderen Menschen)
      40.) Achtsamkeit
      41.) Anständigkeit
      42.) Aufmerksamkeit
      43.) Besonnenheit
      44.) Beständigkeit
      45.) Gewissenhaftigkeit
      46.) Dankbarkeit
      47.) Anpassungsfähigkeit
      48.) Klugheit
      49.) Lebendigkeit
      50.) Objektivität/Sachlichkeit
      51.) Rechtschaffenheit
      52.) Menschlichkeit

      usw. …

      In Verbindung mit tatsächlichen Taten und der eigenen Schöpferkraft wirken diese Tugenden sehr positiv. Umgekehrt erkennen wir die negativen Kräfte jeden Tag an ihren Taten (Ursache und Wirkung).

      Heil und Segen.

    2. 39.2

      Reiner Sinn

      Wertes Norddeutsches Urgestein,

      eine interessante Frage, die mir zunächst selbst und dann hier: Synonyme für seriös [synonyme.woxikon.de] zu beantworten versuchte.

      Gleichbleibend, nicht launisch, bieder, klar, aufrichtig, das waren so meine Gedanken. Wie differenziert die Ausdrucksmöglichkeiten, der deutschen Sprache schließlich sind, zeigt sich dann, wenn man dem Verweis folgt – wunderbar.

      Mit diesem Begriff dann gute Gedanken auf unseren N8w zu bringen, ist sehr passend! Wie rar inzwischen Informationsquellen geworden sind, die noch zu ertragen sind, darunter leiden wohl wohl so etliche Weggefährten hier. Ein Umstand, der gewiss bei der Frage zur Unterstützung zu bedenken ist.

      Dank auch Euch allen für die beigebrachten, oft sehr interessanten Informationen.

      Heil uns Segen

    3. 39.3

      Druide

      Liebes Urgestein,

      ja, das ist ein wichtiger Hinweis. Auch der energetische Ausgleich ist nicht zu verachten.

      Allerdings sehe ich, und wie es scheint andere, einige Dinge kritischer als der N8wächter, wiederum andere Dinge weniger kritisch. Das ist ganz normal.

      Wie der N8wächter richtig darlegte, sitzen wir hier in seinem Wohnzimmer und ich bin ihm dankbar, dass er meine Antwort durch die Moderation laufen hat lassen.

      BGvD

    4. 39.4

      Aufgewachter

      @ Der Forscher:

      Vergleiche dazu auch …

      Das SATANO-Meter ist da! (1 Foto) [aufgewachter.wordpress.com]

  38. 40

    Norddeutsches Urgestein

    Lieber Forscher, Reiner Sinn und Druide,

    besten Dank für Eure Gedanken dazu!

    Die Ansammlung der von Dir aufgelisteten Prädikate, verehrter Forscher, sind Werte, nach denen wir alle suchen und vielleicht auch danach streben. Jeder Mensch ist vom Typus anders gestrickt. Nehme ich mir zum Beispiel den Punkt „Selbstvertrauen“, würde ich meinen, ohne dieses kann ein Mensch trotzdem seriös und rechtschaffen sein.

    Ich denke nicht, dass es auf der Welt auch nur einen Menschen gibt, der alle diese Werte auf sich vereinigt, denn dann hätten wir den Menschen vor uns, auf dem wir seit über 2.000 Jahren warten.

    Die Schwierigkeit, welche ich sehe, um einen Menschen als seriös einzuschätzen: man sieht immer nur die äußere Fassade. Niemand kann jemandem anderen hinters Gesicht sehen, wenngleich man selbst immer meint, man hätte gute Menschenkenntnisse. Vielleicht geht es dem einen oder anderen auch so – man erlebt teils positive, aber noch mehr negative Überraschungen, was „menschliche Blendwerke“ angeht.

    Mir sind Leute ein Graus, welche in irgendeiner Weise etwas Gutes getan haben und es dann herumposaunen, als gäbe es kein Morgen mehr. Auf mich erweckt so etwas immer den Eindruck, als wollten diese Leute sich vor anderen erhöhen. Was ich eigentlich damit meine, ist zum Beispiel, wenn man einem Obdachlosen etwas Geld gibt, dann sollte man es aus innerer Überzeugung tun und nicht, um sich hinterher als den Philanthropen feiern zu lassen.

    Vielleicht kann man es auch folgendermaßen sehen: Hat sich ein Mensch als vertrauenswürdig erwiesen, ist er auch gleichermaßen seriös.

    Dieses Thema bewegt uns alle – ob sich jeder darüber bewusst ist, weiß ich nicht. Wir suchen nach der Wahrheit und wissen nicht, wem können wir vertrauen. Ein gutes Beispiel ist Donald Trump. An dieser Person scheiden sich die Geister und es gibt die unterschiedlichsten Meinungen und Sichtweisen zu dieser Person (was ja auch in Ordnung ist). Ich selbst habe mir schon seit vielen Jahren angewöhnt, die Leute an ihren Taten zu messen.

    “Verbalakrobaten“ mit einer gewissen Bauernschläue haben wir genug auf der Welt – letztlich ist doch aber entscheidend, wie ein Mensch handelt.

    In diesem Sinne danke ich Euch für Eure nachdenkenswerten Kommentare!

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 40.1

      Der Forscher

      Die Schwierigkeit, welche ich sehe, um einen Menschen als seriös einzuschätzen: man sieht immer nur die äußere Fassade.”

      Wertes Norddeutsches Urgestein,

      deshalb sind Tugenden (aus meiner bescheidenen Sicht zumindest) höherwertiger als Seriösität. Seriösität ist wie ein “blendendes Verkaufsgespräch” (was man oft in der Aus-Bildung erlernt) und deshalb sehr oft einfach nur trügerisch (Illusion) ist. Wer gewisse Tugenden in sich vereint hat, der erkennt sehr schnell die trügerische Illusion im Äußeren und im Inneren dahinter.

      Wir suchen nach der Wahrheit und wissen nicht, wem können wir vertrauen.”

      Man sollte (Vorschlag) All-Vater und Mutter-Erde, dessen Plan und sich selbst (im Inneren) zunächst trauen können (Themen: Selbstreflexion und Selbsterkenntnisse) und natürlich auch den universellen Gesetzen. Das Problem ist, wenn man nach der Wahrheit im Äußeren alleine sucht und allein dieser ver-traut oder sich darauf ver-lässt, dann kann es sehr schnell passieren, dass man getäuscht wird und sich dann folglich sehr schnell ent-täuscht (das Ende einer Täuschung) und ver-lassen (alleine) fühlt.

      Ich selbst habe mir schon seit vielen Jahren angewöhnt, die Leute an ihren Taten zu messen.

      In letzter Konsequenz stimme ich dem auch zu, jedoch zum besseren Verständnis der Reihenfolge von Taten:

      1.) Gedanke
      2.) Wort
      3.) Schrift
      4.) physisch(e) Handeln/Handlung/Tun/Tat

      Heil und Segen.

    2. 40.2

      Druide

      Hallo Urgestein,

      vielleicht ist dieser Anspruch eine typisch germanische Eigenschaft. Vermutlich reicht es in anderen Kulturen aus, wenn jemand solche Entscheidungen fällt, die zumindest nicht gegen mich gerichtet sind – wenn sie mir Vorteile bringen, umso besser. Hier hingegegen besteht dieser Vertrauensanspruch, den ich zugegebenermaßen auch in mir trage. Das liegt vielleicht in unserer Ab-Stamm-ung begründet. Dort war dieses Vertrauen in eine Führungsperson eine wichtige Eigenschaft, die man sich erarbeitet hat.

      Und genau mit diesem Mechanismus sind wir durch die Meinungsindustrie und Manipulation komplett ausgeliefert.

      BgvD

    3. 40.3

      Norddeutsches Urgestein

      Lieber Druide,

      besten Dank für Deine Ergänzung, der ich absolut zustimme. Ich glaube auch, dass das wertorientierte Verhalten im germanischen Blut liegt.

      Dir Heil und Segen

  39. 41

    Aufgewachter

    Apropos: Gut Ding will Weile haben …

    Bestrafe Tausend, erziehe Millionen. Das neue Teilhabechancengesetz, welches Erwerbslose zu Zwangsarbeitern macht, scheint jetzt für die Bundesregierung zum Bummerang geworden zu sein.

    Endlich! / Bundeskanzlerin gibt Rücktritt bekannt [aufgewachter.wordpress.com]

    Antworten
  40. 42

    Ekkehard

    [hierhin ausgelagert]

    Antworten
  41. 43

    Norddeutsches Urgestein

    deshalb sind Tugenden (aus meiner bescheidenen Sicht zumindest) höherwertiger als Seriösität. Seriösität ist wie ein „blendendes Verkaufsgespräch“ (was man oft in der Aus-Bildung erlernt) und deshalb sehr oft einfach nur trügerisch (Illusion) ist. Wer gewisse Tugenden in sich vereint hat, der erkennt sehr schnell die trügerische Illusion im Äußeren und im Inneren dahinter.

    Werter Forscher (40.1),

    man kann es so sehen, das würde aber bedeuten, dass Seriosität mit etwas negativem behaftet ist. Mein Gefühl sagt mir allerdings, dass Menschen, die gewisse Tugenden verinnerlicht haben und diese auch leben, durchaus als seriös bezeichnet werden können.

    Das Problem ist, wenn man nach der Wahrheit im Äußeren alleine sucht und allein dieser vertraut oder sich darauf verlässt

    Da muss ein Missverständnis vorliegen. Das habe ich so weder gesagt noch gemeint. Es geht rein um die Tatsache, dass wir niemanden scannen können, um zu erfahren, wie es um die charakterliche Stärke steht. Das von Dir angesprochene Vertrauen und die Verlässlichkeit in eine Person offenbart sich meines Erachtens zum Beispiel in Notsituationen, in denen man sich gegenseitig bedingungslos hilft – das hat für meine Empfinden mit Seriosität aber nur bedingt zu tun, weil sich dieses Verhalten auf eine Person reduziert und man nicht weiß, wie verhält sich dieser Mensch anderen gegenüber.

    1.) Gedanke
    2.) Wort
    3.) Schrift
    4.) physisch(e) Handeln/Handlung/Tun/Tat

    Ich verstehe nicht ganz, was Du mit dieser Reihenfolge aussagen möchtest – vielleicht kannst Du es nochmal konkretisieren.

    Dir Heil und Segen 🙂

    Antworten
    1. 43.1

      Der Forscher

      man kann es so sehen, das würde aber bedeuten, dass Seriosität mit etwas negativem behaftet ist.”

      Liebenswertes Norddeutsches Urgestein,

      Seriosität kann (wie wir alle jeden Tag wahrhaftig erkennen können) äußerst trügerisch sein. Tugenden besitzt man oder nicht, und natürlich können diese sich selbst ebenfalls wahrhaftig erarbeitet werden. Die faktischen Taten werden dies dann früher oder später offenbaren.

      Mein Gefühl sagt mir allerdings, dass Menschen, die gewisse Tugenden verinnerlicht haben und diese auch leben, durchaus als seriös bezeichnet werden können.”

      Das ist aus meiner Sicht auch korrekt und damit bestätigst du (für mich zumindest) meine getätigten Aussage(n)/Ansichten über das Thema (Tugenden gegenüber Seriosität).

      Da muss ein Missverständnis vorliegen. Das habe ich so weder gesagt noch gemeint.”

      Die Kommentare zum Thema von mir waren/sind lediglich “nur” schriftliche Hinweise und zusätzliche Ergänzungen/Erweiterungen zum Thema und sollen definitiv keine Vorwürfe, Unterstellungen und/oder irgendeinen Zwang darstellen/sein. Jeder kann alle Themen so “betrachten”, wie er oder sie es gerne möchte.

      Ich verstehe nicht ganz, was Du mit dieser Reihenfolge aussagen möchtest – vielleicht kannst Du es nochmal konkretisieren.”

      Die Reihenfolge dient als Hinweis zur Selbstrecherche, Selbstreflexion und den daraus resultierenden Selbsterkenntnissen (Ursache und Wirkung).

      Ich selbst bin definitiv nicht allwissend (würde das auch nie behaupten) und versuche beständig selbst dazu zu lernen. 😉

      Heil und Segen.

    2. 43.2

      Norddeutsches urgestein

      Verehrter Forscher,

      auch Dir noch einmal besten Dank für Deine Ergänzung/Erklärung!

      Ich möchte nur noch einmal kurz Stellung zu Deinem letzten Satz beziehen:

      Ich selbst bin definitiv nicht allwissend (würde das auch nie behaupten) und versuche beständig selbst dazu zu lernen.

      Das kann, denke ich, niemand von sich behaupten. Entscheidend ist, dass man sich ständig weiterentwickelt und den Fokus in Richtung Wahrhaftigkeit ausrichtet und sich nicht die eigene Wahrheit strickt, um das eigene Fehlverhalten zu rechtfertigen. Einen wichtigen Punkt hattest Du genannt – die Selbstreflektion. Meiner Meinung nach unabdingbar. Wie sagt man doch immer so treffend: “jeder sollte zunächst bei sich selbst anfangen”.

      Dir Heil und Segen 😉

Schreibe eine Antwort zu Ekkehard Antwort abbrechen