Artikel zu vergleichbaren Themen

104 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl und sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

    Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

    Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

    Netzverweis HTML

    Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein – (!) – oder – (sic.!) – oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

    Danke.

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Antworten
    1. 1.1

      andreas

      Guter Journalismus ist nicht umsonst!

      Verehrter N8waechter,

      danke für die Erinnerung. Ich werde Dir heute noch ein paar derzeitige Verrechnungseinheiten übertragen.

      Vielen Dank für Deine großartige Arbeit!

  2. 2

    wolfgang58

    Hallo N8Wächter,

    wieder ein hoch interessanter Beitrag von Dir. Hier fühle ich mich immer auf dem neuesten Stand, danke.

    Es gibt im Forum des Öfteren die Diskussion um Trump, ob er gut oder schlecht für Deutschland, bzw. uns ist. Mir fällt es auch nicht leicht, Trump in dem Gesamt-Macht-Gefüge einzuordnen. Durch Zufall habe ich heute eine Seite gefunden, die meines Erachtens nach der Situation am Nächsten kommt. Zumindest wurden einige offene Fragen (meinerseits) beantwortet.

    Donald Trump und der Untergang des Britischen Weltreichs [dasgelbeforum.net]

    Ich denke, es ist viel Wahres in diesem Beitrag enthalten.

    Antworten
  3. 3

    Lena

    Lieber Nachtwächter,

    jedenfalls kann jetzt der Lütte klarsehen!

    Heil und Sehen und Dank an Dich!
    Lena

    Antworten
    1. 3.1

      andreas

      #3, Werte Lena,

      ja, wenigstens der Junge, ihm hat das offensichtlich gefallen (und mir dabei zuzusehen).

      Schade, dass es für den Verstand keine “Klarsichtbrille” gibt. Sonst würde ich tatsächlich ein paar davon spenden. Aber vermutlich würden sich die Leute weigern, die Brille aufzusetzen, weil sie ja bereits “bestens” sehen. 😀

      Heil und Segen!

    2. 3.2

      Stier

      Werter andreas,

      diese Klarsichtbrille wurde im Film “Sie leben” bereits 1988 vorgestellt. Auch da hat man sich geweigert, diese aufzusetzen, bis “sanfter Nachdruck” zur Meinungsänderung geführt hat (längere Prügelszene).

      Wie oft habe ich mir seitdem schon gewünscht, solch eine Brille zu besitzen!

      H&S
      Stier

  4. 4

    christof777

    ““Eine Person, welche ein Verbrechen, wie einen sexuellen Übergriff, Menschenhandel, Stalking, Raub, Körperverletzung, Kidnapping, Drohungen, Erpressung, Einbruch, oder andere gewalttätige Verbrechen meldet, soll nicht für ein Verbrechen verhaftet werden.“

    Ohne Worte.”


    Ich möchte dennoch ein paar Worte dazu verlieren … Im Original heißt es:

    “A person who is reporting a crime of sexual assault, human trafficking, stalking, robbery, assault, kidnapping, threats, blackmail, extortion, burglary, or another violent crime shall not be arrested for a crime …”

    Deepl übersetzt das so:

    “Eine Person, die über ein Verbrechen wegen sexueller Gewalt, Menschenhandel, Stalking, Raub, Körperverletzung, Entführung, Drohungen, Erpressung, Erpressung, Einbruch oder ein anderes gewalttätiges Verbrechen berichtet, darf nicht wegen eines Verbrechens verhaftet werden….”.

    Wie auch immer, ob “shall” (eine alte Form von “will”) mit “soll” oder “darf” übersetzt wird, die Aussage: “… soll/darf nicht für ein Verbrechen verhaftet werden …”, ist ungeheuerlich und stellt eine unbeschränkte und unbegrenzte Immunität für alle Verbrechen dar.

    Das wäre eine einmalige und noch nie dagewesene Generalamnestie. Offensichtlich herrscht jetzt die nackte Panik. Denn mit Sexarbeitern hat das natürlich nur in sofern etwas zu tun, als dass man ein Deckmäntelchen braucht.

    Dass diese Subjekte vor nichts zurückschrecken, muss erkannt werden. Zum Beispiel in der BRD in Bezug auf die Haftung von Parteien und deren Geschäftsführern.


    Gesetz über die politischen Parteien (Parteiengesetz)
    § 37 Nichtanwendbarkeit einer Vorschrift des Bürgerlichen Gesetzbuchs
    [Der] § 54 Satz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs wird bei Parteien nicht angewandt.

    BGB
    § 54 Nicht rechtsfähige Vereine
    Auf Vereine, die nicht rechtsfähig sind, finden die Vorschriften über die Gesellschaft Anwendung. Aus einem Rechtsgeschäft, das im Namen eines solchen Vereins einem Dritten gegenüber vorgenommen wird, haftet der Handelnde persönlich; handeln mehrere, so haften sie als Gesamtschuldner.


    Aus Wikipedia:

    “Parteien und ihre Untergliederungen (z. B. Ortsvereine) haben in Deutschland in der Regel die Rechtsform eines nicht rechtsfähigen (d. h. nicht eingetragenen) Vereins im Sinne von § 54 BGB.”

    Politische Partei

    Nur die FDP und die CSU (Bayern) sind eingetragene Vereine und damit rechtsfähig. Komisch, oder?

    Vielleicht wird jetzt klar, warum die in Berlin immer noch völlig entspannt wirken. Der § 54 (2) BGB über die Haftung der Geschäftsführer wird bei Parteien einfach nicht angewandt. So einfach geht das.

    Antworten
    1. 4.1

      Ekstroem

      Werter Christoph,

      so richtig entspannt sind die nicht mehr. Sieht manchmal eher nach Panik aus. Die haben sicher allen Grund dafür.

      Deren Tricks werden keine Hilfe oder Entschuldigung sein, wenn es zum Gericht kommt.

    2. 4.2

      Claus

      Hallo Ekstroem,

      das mit der Gerichtbarkeit in dieser Sache werden wir wohl alle nicht mehr erleben. Man sehe sich nur unseren Beamtenapparat (wozu ja auch die Richter, Staatsanwälte usw. gehören) an. Die sind in vielen Dingen besser gestellt, als die überwiegende Mehrheit.

      Da wäre z.B. die praktisch vorhandene Unkündbarkeit, die bessere Gesundheitsversorgung als Privatpatient oder die Besserstellung, was die Altersvorsorge angeht. Die stecken schon alle irgendwie unter einer Decke und die eine Krähe hackt der anderen bekanntlich kein Auge aus.

      Die politische Vielfalt ist bei uns meines Erachtens auch nur Theater!

    3. 4.3

      Kleiner Eisbär

      Werter christof777,

      ergänzend die ersten drei Absätze des …:


      § 129 StGB: Bildung krimineller Vereinigungen

      (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Vereinigung gründet oder sich an einer Vereinigung als Mitglied beteiligt, deren Zweck oder Tätigkeit auf die Begehung von Straftaten gerichtet ist, die im Höchstmaß mit Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren bedroht sind. 2Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine solche Vereinigung unterstützt oder für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt.

      (2) Eine Vereinigung ist ein auf längere Dauer angelegter, von einer Festlegung von Rollen der Mitglieder, der Kontinuität der Mitgliedschaft und der Ausprägung der Struktur unabhängiger organisierter Zusammenschluss von mehr als zwei Personen zur Verfolgung eines übergeordneten gemeinsamen Interesses.

      (3) Absatz 1 ist nicht anzuwenden,

      1.

      wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfassungsgericht nicht für verfassungswidrig erklärt hat,

      2.

      wenn die Begehung von Straftaten nur ein Zweck oder eine Tätigkeit von untergeordneter Bedeutung ist oder

      3.

      soweit die Zwecke oder die Tätigkeit der Vereinigung Straftaten nach den §§ 84 bis 87 betreffen.


      Gruß vom kleinen Eisbären

    4. 4.4

      Norddeutsches Urgestein

      Werter Christof,

      wenn das System zusammenbricht, spielt der §37 überhaupt keine Rolle mehr. Ich denke, es ist ein Trugschluss zu glauben, man könne sich auf irgendwelche Paragraphen eines Unrechtssystems berufen, nur weil, mit Verlaub gesagt, einem der Arxxx auf Grundeis geht … wird nicht funktionieren.

      Heil und Segen

    5. 4.5

      Ekstroem

      „das mit der Gerichtsbarkeit in dieser Sache werden wir wohl alle nicht mehr erleben. Man sehe sich nur unseren Beamtenapparat (wozu ja auch die Richter, Staatsanwälte usw. gehören) an.“

      Werter Claus,

      benutze bitte deine Vorstellungskraft. Wir leben schließlich in außergewöhnlichen Zeiten. Wenn es zum Gericht kommt, wird keiner dieser Systemlinge aus dem heutigen Justizapparat einer der Richter sein.

      Übrigens, in den USA haben mit Beginn des Jahres 2019 die Militärtribunale gegen die Verbrecher des Tiefen Staates ihre Arbeit begonnen (im Geheimen), einschließlich Urteile:

      Alliance vs Deep State: The Final Showdown! David Wilcock Best Interview Ever! [Part 3] [YT]

      Auch die ersten beiden Teile des “Interviews” sind sehenswert. David Wilcock ist ein Mann mit, meiner Ansicht nach, echten “Insider”-Informationen.

    6. N8Waechter

      Hier ist objektiv Zurückhaltung angesagt, werter Ekstroem.

      “Insider” = Eingeweihter. Herr Wilcock tummelt sich seit vielen Jahren in diesem Morast und lebt von seinen “Gläubigen”. Quellen werden jedoch praktisch nie offenbart (anders, als auf dieser Netzseite) und insofern traue ich ihm schlichtweg nicht über den Weg.

      Doch darf dies selbstverständlich jeder für sich selbst erkunden und sich seine eigene Ansicht dazu zusammenbatiken. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    7. 4.6

      Clara

      Wenn gerichtet wird, ist das sicherlich kein Gericht der BRD. Man darf nicht vergessen, daß es sich um eine Verwaltung handelt.

      Gegen die Hausordnung (Grundgesetz) wurde massiv zuwidergehandelt. Und Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

      Heil und Segen
      Clara

    8. 4.7

      Ekstroem

      Werter N8w, ich stimme Dir zu.

      Zurückhaltung und innerliches Infragestellen sind immer angesagt. Schließlich: „Es ist alles ganz anders.“

      Wenn es keine exakt verifizierbaren Daten gibt, bleibt nur, auf die innere Stimme zu hören. Doch das ist wohl ein lebenslanger Prozess. Wie auch immer, bei Wilcock habe ich das Gefühl, dass er viel Richtiges sagt. Aber ja, das muß jeder für sich entscheiden.

    9. 4.8

      Ortrun

      David Wilcock hat sich vor einigen Monaten vom anscheinend erwiesenen NWO-Drecknest “Gaia” getrennt und auch darüber gesprochen. Man könnte davon ausgehen, dass er sauber ist und auf Seite der Patrioten. So sehen es zumindest einige seriöse Amerikaner aus den alternativen Medien, die sich in dieser Weise über Wilcock geäußert haben.

    10. 4.9

      Annegret Briesemeister

      Zu 4.5: Werter Ekstroem,

      einige deiner Wortmeldungen sind ausgewogen und angenehm. Aber es ist denn jetzt für mich doch an der Zeit, dir bei selbstverständlich aller Akzeptanz deiner Ansichten, deutlich zu sagen: wer sich ernsthaft bei David Wilcock und seinesgleichen informiert und uns, auch mir, das als wohl ernst gemeinte Hinweise weiterreicht, dabei aber seinen Blog “Freiheit, Wahrheit, Verantwortung” nennt, kann oder möchte nicht wirklich klar sehen.

      Wahrheit und Verantwortung hast du dir auf deine Fahnen geschrieben, daher möchte ich dich inständig bitten, dich diesen auch zu stellen. Verantwortung und was du darunter verstehst, liegt in deinem Ermessen.

      Wahrheit aber, ist, und zwar Eine. So gibt es nicht deine oder meine Wahrheit, allenfalls deine oder meine Wahrnehmung. Wenn es dir möglich ist, verstehe dies bitte nicht als Kritik, sondern als ernst gemeinte Unterstützung bei der Änderung der Blickrichtung.

      Heil und Segen
      Annegret

    11. 4.10

      Dreiundzwanzigstes Känguru

      Hierzulande hat sich in Schleswig-Holstein für einige “Bevölkerungsgruppen” doch auch schon offiziell ein Hauch von Generalamnestie eingeschlichen … mal abwarten, wann Berlin auch auf den Geschmack kommen wird.

    12. 4.11

      Dreiundzwanzigstes Känguru

      Oh, da habe ich doch jetzt tatsächlich den Netzverweis vergessen:

      Ladendiebstahl ohne Strafe [kn-online.de]

      Tut mir leid! 🙂

    13. 4.12

      Ekstroem

      Werte Annegret, Danke für deinen Beitrag.

      Leider nutzt Du Methoden, die heutzutage fast standardmäßig genutzt werden.

      einige deiner Wortmeldungen sind ausgewogen und angenehm.“

      Wenn Du subtil ausdrücken möchtest, daß die meisten (meinetwegen auch einige) meiner Wortmeldungen unausgewogen und unangenehm für Dich sind, dann sag das doch bitte einfach. Aber bitte auch konkret werden. Weiter sagst Du:

      [ich] kann oder möchte nicht wirklich klar sehen

      Die entsprechende Methode: Spekulationen über Gedanken, Gefühle, Befindlichkeiten des Gegenübers. Das ist, statt sachlicher Diskussion, gegenwärtig immer wieder in den LL-Medien zu beobachten.

      Wahrheit und Verantwortung hast du dir auf deine Fahnen geschrieben, daher möchte ich dich inständig bitten, dich diesen auch zu stellen.“

      Wieder redest Du um den Brei herum. Du drückst indirekt aus, dass ich mich Wahrheit und Verantwortung nicht stelle.

      Wahrheit aber, ist, und zwar Eine. So gibt es nicht deine oder meine Wahrheit,“

      Diese Aussage von Dir zeigt klar und deutlich, dass Du über meinen Blog urteilst, ohne ihn überhaupt gelesen zu haben. Hier die Unterseite Wahrheit:

      Wahrheit [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

      Falls Du Dir die Seite nicht anschauen möchtest, hier die ersten zwei Sätze:

      „Absolute Wahrheit ist ein Attribut des Höchsten oder Gottes.
      Der Einzelne, als Seele, hat Teil an dieser Wahrheit.“

      Der letzte Satz Deines Kommentars, den ich mir erspare zu zitieren, ist anmaßend. Kritik lebt von sachlicher, informierter Argumentation. Daran mangelt es Deinem Beitrag.

    14. 4.13

      Erdbeerschorsch

      Hallo Annegret (#4.9),

      was ist Dir denn für eine Laus über die Leber gelaufen? Solche Wortmeldungen kennt man gar nicht von Dir. Geht Dir alles zu langsam? Dafür kann Ekstroem aber auch nichts. Ich denke schon, daß auch er nach Wahrheit strebt, nur sieht die halt bei jedem (noch) ein klein bisschen anders aus. Jeder nach seinem Kenntnisstand.

      Irreführer gibt es immer wieder, man muß sie kennen, um sie erkennen zu können. Wenn der N8wächter ein “Vorsicht” drunter schreibt, dann weiß man doch, wie man diese Nachricht bewerten kann. Ich lese z.B. auch im Mainstream, denn nach meiner Meinung wäre es töricht, das nicht zu tun, weil man dann die andere Seite gar nicht kennt und in seine Betrachtungen mit einbeziehen kann (auch wenn man die meisten Beiträge als Mist bewertet, die Kommentare sind meist ziemlich aufschlußreich).

      Ich denke, alles, was irgendwie kritisches Denken fördert, ist erstmal gut. Ja, es bleiben auch welche drauf hängen und viele wachen gar nicht auf, aber das muß im Plan für das neue System einkalkuliert sein. Ein gutes System richtet sich nach den Menschen, nicht umgekehrt (als Programmierer weiß ich, wovon ich rede).

    15. 4.14

      Annegret Briesemeister

      Zu 4.12: Werter Ekstroem,

      ich habe mich schon als du hier die ersten Kommentare geschrieben hast selbstverständlich mit deiner Seite beschäftigt. Sonst hätte ich es nicht gewagt, meine Meinung zu äußern.

      Ich finde es nach wie vor geradezu fahrlässig, sich bei der Suche nach der Wahrheit auf Wilcock zu berufen, werde es akzeptieren müssen, aber auch weiterhin kritisch anmerken, wenn es mir notwendig erscheint.

      Wie du dieses wertest, kann ich nicht beeinflussen und möchte es auch nicht. Eierei und Subtilität sind nicht mein Stil, insofern ist es bedauerlich, wenn du es so empfindest.

      Heil und Segen
      Annegret

    16. 4.15

      Annegret Briesemeister

      Zu 4.13: Werte Erdbeerschorsch,

      mir ist keinerlei “Laus” über die Leber gelaufen, noch geht mir “alles” viel zu langsam, denn ich warte nicht, sondern lebe mein Leben, habe sozusagen meine Aufgabe erkannt und angenommen und bin damit glücklich, zufrieden und ausgeglichen.

      Daher plädiere ich auch immer wieder für Geduld.

      Ich empfinde sogar, daß wir um so vieles “weiter” sind, näher an der Wahrheit sozusagen, als allgemein angenommen.

      Bevor ich also etwas kritisch anmerke, denke ich lange darüber nach, informiere mich umfassend und lese, in diesem Fall auch Wilcock. Und so komme ich zu dem Schluss, dieses deutlich aussprechen zu müssen, ich bin da auch nicht der/die Einzige.

      Jeder folgt dem Plan seiner Seele und informiert sich auf seine Weise. Aber so hat das auch für mich Gültigkeit und ebenso, dass wir loben, zufrieden oder auch kritisch sind. Wir sind alle auf dem Weg und “fressen” somit die Weisheit auch irgendwie gemeinsam mit den Löffeln, denn wir wirken einzeln und zusammen.

      Das Wort Wahrheit mit dem Namen Wilcock in Zusammenhang zu bringen, erscheint mir nun mal fahrlässig und das sage ich. Sollte ich nun ein Fettnäpfchen betreten haben, muss es wohl so sein.

      Nicht immer ist die Erklärung für Kritik die über die Leber gelaufene Laus, sondern die Berechtigung der kritischen Äußerung an sich, denn durch die so entstandene Aufmerksamkeit, wird auf das kritisierte Thema im Idealfall noch einmal genauer gesehen, was mir bei Informanten wie Wilcock gerade in dieser Zeit zwingend notwendig scheint.

      Heil und Segen
      Annegret

  5. 5

    Daniel Lübke

    – Lach: Der „Immunität vor Verhaftung“-Teil war schon halbes Schuldeingeständnis von Weiner. Wie dumm kann man sein?

    – Zitat: „Es gibt viele Beobachter des Geschehens um “Q“, welche die “mathematische Unmöglichkeit“ klar vor Augen führen, dass “Q“ keinen direkten Draht zum US-Präsidenten Donald Trump hat.“

    Ist das „keinen“ da richtig? Müsste es nicht „einen“ heißen? [bitte nochmal lesen: “Unmöglichkeit … keinen direkten Draht … hat” N8w.]

    – Die setzen dem Kind die Brille falschrum auf. Sieht man, wenn man auf die Form achtet. Das Mittelstück müsste oben und nicht unten sein. Trotzdem süß … wie jedes lachende Kind.

    Antworten
  6. 6

    Shana

    Heißt er nicht Scott Wiener (nicht Weiner)?

    Antworten
    1. 6.1

      N8Waechter

      Richtig, werte Shana. Wurde soeben verbessert. Danke!

      Heil und Segen!
      N8w.

  7. 7

    Kruxdie

    Lieber N8w,

    die Sandmannklage kam mir auch schon zu Gesicht, fand ich witzig. Den Bezug der Höhe kannte ich nicht, eine Randnotiz? Mal sehen, was da noch herauskommt.

    Und wenn ich “Notstand” lese, muß ich an die kommende Krise denken, wozu das hier paßt:

    NuoViso: Krisenvorsorge jetzt! [YT]

    Das Video ist zwar von 2016, aber durchaus weiterhin sinnvoll, finde ich.

    Heil und Segen!
    Kruxdie

    Antworten
    1. 7.1

      wolfwal

      Krisenvorsorge hat für mich auch immer etwas von einer “selbsterfüllenden Prophezeiung”. Ich habe Wasser und Konserven für eine Woche im Keller. Alles, was für länger angelegt wird, macht nette Nachbarn im Fall des Falles zu Tieren.

    2. 7.2

      Dirk

      Hallo wolfwal,

      Krisenvorsorge bedeutet nicht nur Lebensmittel, Wasser, Brauchwasser, … einzukellern, sondern auch Mittel zur Verteidigung dieser.

    3. N8Waechter

      Genau! Schwert und Brustpanzer! 😉

    4. 7.3

      andreas

      7.1: Werter wolfwal,

      ergänzend möchte ich noch anfügen, dass die beste materielle Vorsorge keinerlei Nutzen hat, wenn man nicht mental vorbereitet ist. Wir hier haben dafür recht viel Zeit aufgewendet und sind, soweit möglich, bereit.

      Was und in welcher Form uns erwartet, wissen wir nicht. Aber wir wissen, dass etwas kommt.

      Mittlerweile weiß ich, dass ich “geführt” werde (innere Stimme, Bauchgefühl, die richtigen “Eingebungen”). Man muss das nur anerkennen und zulassen, dann funktioniert es von selbst. Kurz gesagt, ich fühle mich geborgen und sicher unter dem Schutz der Schöpfung.

      Beruflich bin ich sehr technisch orientiert, suche und finde Erklärungen und Lösungen. Mittlerweile kann ich sehr gut auch etwas einfach so nehmen, wie es ist. Ohne Erklärung. Die habe ich nämlich in diesem Fall nicht. 🙂

      Heil und Segen!

    5. N8Waechter

      “Mittlerweile kann ich sehr gut auch etwas einfach so nehmen, wie es ist.”

      🙂

    6. 7.4

      Kruxdie

      Werter andreas, 7.3,

      richtig, die mentale Einstellung ist unbedingt erforderlich.

      Und wenn Du technisch an Lösungen interessiert bist, was hältst Du von synthetischem Diesel (Sunfire, Alphakat, Heion)?

      Der Diesel-Technologie gehört die Zukunft! … [kultur.atwebpages.com]

      Heil und Segen!
      Kruxdie

    7. 7.5

      Lena

      Wer mal 2 Schneekatastrophenwinter kurz hintereinander, und dann mit Baby und Kleinkind, mitmachte, hat, wie unsere Eltern, bzw. Großeltern, immer etwas mehr an Unverderblichem in der Speisekammer. Auch für einen längeren Stromausfall läßt sich vorsorgen, mit Batterien für ein Radio z.B., mit Teelichtern und Blumenpötten (Topfheizung) und so weiter und so fort.

      Heil und Segen!
      Lena

    8. 7.6

      andreas

      #7.4: Werter Kruxdie,

      leider kann ich dazu nichts sagen, davon habe ich nicht die geringste Ahnung. Aber ich könnte Dir ein schönes Haus bauen. 🙂

      Heil und Segen!

    9. 7.7

      Kruxdie

      andreas #7.6,

      dann bitte ein Holzhaus, das ist gemütlich! 😉

      Ach ja, neben einer Quelle. Das läßt sich ja gut trinken.

  8. 8

    Claus

    Apropos Trump-Wahlkampffinanzierung:

    Heute habe ich auf der hiesigen Nachrichtenseite der ARD gelesen, dass die Deutsche Bank (als angebliche Hausbank von Trump) in den 18 Jahren bis zu seiner Präsidentschaft ihm, seinen Firmen und Familienmitgliedern rund zwei Milliarden Dollar geliehen hätte.

    OK, nicht weiter schlimm. Aber jetzt kommt’s: Der US-Kongress prüft den Verdacht, ob Russen für Trumps Kredite gebürgt haben könnten.

    Sind die da drüben wirklich so bescheuert oder haben die einfach nur Angst?

    Folgenden Netzverweis setze ich nun einfach mal, überlasse es aber dem Häuptling [“Häuptling erleuchtende Nachtlampe” … 😀 N8w.], diesen nicht mit zu veröffentlichen:

    Deals mit Deutscher Bank werfen Fragen auf [tagesschau.de]

    Antworten
    1. 8.1

      Aufgewachter

      Apropos: Schlimmer geht immer, z.B. in Frankfurt …

      Erwerbsloser: „Herr Bankdirektor, wie ist das eigentlich? Wenn ich bei Ihnen Falschgeld einzahlen würde, was passiert da eigentlich?“

      Bankdirektor: „Dann müssen wir die Polizei™ rufen.“

      Erwerbsloser: „Wieso?“

      Bankdirektor : „Steht im Gesetzestext.“

      Erwerbsloser: „Hmh. Was mach´ ich denn jetzt?“, und kratzte sich am Kopf.

      Bankdirektor: „Haben Sie denn Falschgeld dabei?“ …

      Bankdirektor reicht skurriles Kündigungsschreiben beim Bankvorstand ein [aufgewachter.wordpress.com]

    2. 8.2

      Lena

      Werter Claus! // # 8

      Heute habe ich auf der hiesigen Nachrichtenseite der ARD gelesen …” » ?

      Da kommen der Weihnachtsmann, Nikolausi und Osterhasi aber alle gleichzeitig zum Zuge. Auch die ARD, als Staatsfunk eines nichtvorhandenen Staates, verdient den Namen “Relotius”.

      Doch ich kann Dich verstehen, mir fiel es auch sehr schwer, diesen unglaublichen Betrug an uns zu begreifen und zu verstehen.

      Heil und Segen!
      Lena

    3. 8.3

      Claus

      Hallo Lena, #8.2,

      ich informiere mich eben aus verschiedenen Quellen. Die, für die ich ohnehin bezahlen muss, über die deutschspachigen russischen Medien und über die sogenannten alternativen Medien. Egal, wo man seine Informationen herholt, ist immer eine gewisse Vorsicht geboten. Man muss das aufgenommene (fast) immer hinterfragen, sonst hat man schon verloren.

      Ich habe auf tagesschau.de schon Sachen gelesen, über die ich mich furchtbar geärgert habe. Andere Berichte haben mich zum Lachen gebracht und teils war es auch eine Mischung aus Wut und Belustigung (z. B. das Russenbashing eines gewissen (in Russland bereits als unerwünschte Person erklärten) Hajo Seppelt … unglaublich, dass sich die ARD sogar einen Doping-Experten gönnt).

      Vollkommen verkehrt ist es meiner Meinung nach, wenn man sich zu einseitig informiert. Ein Richter muss sich ja auch beide Seiten anhören, um sich letztendlich sein Urteil zu bilden. Gerade auch bei den alternativen Medien findet man ja teils hanebüchene Geschichten, die einen bewusst in die Irre führen. Aber ich glaube, das wissen die meisten hier.

    4. 8.4

      Lena

      Werter Claus! // # 8.3

      “Aber ich glaube, das wissen die meisten hier.”

      Da kannst Du von ausgehen.

      Heil und Segen!
      Lena

  9. 9

    christof777

    Werter N8waechter,

    heute bei Welt+ ein Artikel über den 30-stündigen Stromausfall in Berlin-Köpenick:

    „Europa und Deutschland sind überhaupt nicht auf einen Blackout vorbereitet“ [welt.de] (leider ein Bezahlartikel)

    Ich hoffe, dass Du mit Deinem Credo: “Fällt aus wegen is’ nich'”, Recht behältst. Sollte “is’ nich'” aber ausfallen, rechne ich persönlich genau mit so einem Szenario.

    Das Thema wird seit einigen Jahren im Mainstream gepflegt und zuletzt hat die Schlagzahl deutlich zugenommen. Aus meiner Sicht gibt es nichts “Perfekteres”, als einen kontinentalen, möglicherweise globalen Blackout, um die Bühne komplett umzubauen. Wie ist das auf diesen Konzerten, wo mehrere Bands auftreten? In den Pausen wird die Bühne umgebaut – und die Lichter sind aus.

    Das Interview wird so eingeleitet:

    “Der Stromausfall in Berlin-Köpenick hatte auch gute Seiten, sagt der Experte Herbert Saurugg. Wegen der langen Dauer seien Menschen für einen großen Blackout sensibilisiert worden. Auf den müsse man sich dringend vorbereiten.”

    Uninteressant?

    P.S.: Das Bild zum Artikel ist auch sehenswert. Dunkle Straßen, dunkle Häuser. Und vor einem hell angetrahlten Lidl-Supermarkt ein Polizeifahrzeug (geländegängig).

    Antworten
    1. 9.1

      Freiheitsbegehrer

      Ich sehe diesen “Blackout” durchaus positiv. So wurde wenigstens die Indoktrination der Kinder (KIGA/KITA/Schule) für einige Stunden unterbrochen.

      Bei der Verwaltung war eine solche Unterbrechung allerdings nicht nötig, da dort immer der “Blackout” herrscht und somit der Ablauf ungestört weiterging!

  10. 10

    Thorson

    Herzlichen Dank, werter N8wächter,

    es passiert gerade richtig viel auf der Bühne. Auch feuert “Q” seine Einträge aus allen Rohren. Für mich spitzt sich das alles immer mehr zu.

    Ergänzend ein YT-Beitrag, der sich mit Patenten zur Massenüberwachung des Internets auseinandersetzt. Hier haben das Fratzenbuch und die amerikanische Regierung wohl erhebliche Patent-Verletzungen begangen. Laut dem Patent-Eigentümer Michael McKibben und seinen Anwälten schätzt man den Schaden auf Milliarden- oder sogar Billionen-Höhe. Das könnte noch einen unangenehmen Ausgang nehmen … Des weiteren werden Serco (Firma) und das Tavistock Institut im Beitrag beleuchtet:

    Michael McKibben exposes the swamp [YT – Min. 49:23]

    Ich schaue mir diese Beiträge immer mit 1.5 facher Geschwindigkeit an, das spart Zeit. 🙂

    Heil und Segen
    auf all unseren Wegen
    Thorson

    Antworten
  11. 11

    Konnikur

    Irgendwie spannend, der “junge Führer” …:

    Kurz bei Trump: Warmer Empfang für „very young leader“ [krone.at]

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 11.1

      N8Waechter

      Danke für diesen Hinweis, werter Konnikur.

      Nun wird Herrn Kurz wohl unmissverständlich der Fahrplan für die nahe Zukunft verklickert … ?? ? ? ⏳

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 11.2

      Konnikur

      Werter Nachtwächter,

      wir beobachten am besten wo die Reise hingeht, bevor wir einsteigen. ?
      Shitstorm für Kurz wegen Soros-Empfang [kurier.at]

      Heil und Segen

    3. N8Waechter

      Werter Konnikur,

      da gehe ich soeben auf kurier.at, um mir den Text für die Überschrift zu holen und bin ganz erstaunt, werde ich doch mit dem Folgenden begrüßt:

      Bilddatei

      Guter Journalismus ist nicht umsonst! […]

      Wollen Sie keine Werbung (ausgenommen Advertorials [?] und Pre-Rolls [?]) sehen, dann bitten wir Sie um einen kleinen finanziellen Beitrag: nur € 2,30 / Monat.

      » Das (!) haben die nötig? :kopfschüttel: … wenn jeder zweite meiner Leser “€ 2,30” geben würde …

      Randnotiz, da sich die Wenigsten im “alles umsonst”-Internet darüber überhaupt Gedanken machen:

      Der Betrieb dieser Netzseite ist ein “Fulltime Job”. Mindestens (!) 2/3 meiner “Wachzeit” geht in diesen “Blog”; Recherche, lesen, lesen, lesen, über das Gelesene nachdenken, schreiben, Kommentarforum verwalten, schlafen gehen, Recherche, lesen, lesen, lesen, …

      Die Werbung auf dieser Netzseite hält sich sehr in Grenzen (vergleicht das mal mit den unsäglichen Fenstern in Fenstern usw. auf anderen Netzseiten) und sichert in keiner Form den Bestand dieser Netzseite. Und für “guten Journalismus”, sofern dies so empfunden wird, bin ich aufrichtig dankbar für jede Unterstützung, denn ohne Euch Unterstützer wäre meine Arbeit in dieser Form undenkbar.

      “Reich” wird man mit ehrlicher Berichterstattung bedauerlicherweise nicht. Das von mir selbst gewählte “Los” beruht auf dem Vertrauen, dass auch “für mich” innerhalb der systemischen Notwendigkeiten “alles nach Plan” läuft. Im März steht für den von mir gefahrenen, 21 Jahre jungen Honda Civic der TÜV an und ich bin gespannt auf die “Mängelliste”. Unterstützung ist mehr als willkommen!

      So, genug “gejammert” … 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

      P.S.: Ich schüttele immer noch innerlich den Kopf über die “krone.at” …

    4. 11.3

      Robert Webster

      Trump kennt sicher die Verbindung zu Soros von Kurz, das er bei der Soros Foundation in Lehre ging. Denke nicht, das Trump, Kurz mag,ihn eher als Feind betrachtet. Dem entsprechend wird auch das private Gespräch für Kurz kein Honiglecken gewesen sein.

    5. 11.4

      Konnikur

      Werter Nachtwächter,

      Ja mit dem „guten Journalismus“ ist das so eine Sache ….

      Man staunt mit offenem Mund, was hier alles „recherchiert“ und veröffentlicht wird. ?

      Wir haben das Ende dieser Zeiten wohl bald erreicht, den dieser „gute Journalismus“ ist tatsächlich nicht um-sonst.

      Pose star Indya Moore: Trans women’s penises are biologically female [pinknews.co.uk]

      Heil und Segen

    6. 11.5

      gstauderwaugerl

      Lieber N8Waechter, ist nicht wichtig, aber zur Richtigstellung:

      Zitat: “P.S.: Ich schüttele immer noch innerlich den Kopf über die „krone.at“ …”

      Der Verweis oben – und somit die Bettelei – gehören zu kurier.at. Die Kronen Zeitung ist eine auflagenstärkere Zeitung. Auch MSM, aber manchmal zumindest doch etwas kritischer (was man halt heute kritisch nennen kann).

      Kann auch Konsequenzen haben, wie man z.B. bereits 2015 feststellen mußte:

      Keine Verhetzungs-Anklage: Chefredakteur der “Krone” zahlt 20.000 Euro an SOS-Mitmensch [unzensuriert.de]

    7. N8Waechter

      Danke! 🙂

    8. 11.6

      Ilka

      Warum sitzt junger Kurz beim alten Trump auf der Besetzungscouch? In versucht imponierender Aufplusterposition?

      Weil er muss. Soros scheint als Befehlsgeber abhanden bekommen zu sein, Kurz sucht nun Anschluss an die große Welt. Österreich ist wirtschaftlich unnützlich, aber politisch und geostrategisch sicher zu gebrauchen. Rhetorisch ist Kurz bewandt, aber sein ewig smartes Bachelorlächeln macht ihn noch lange zu keinem Politiker.

      Trump hat genau das mit dem “jung” ausgedrückt.

  12. 12

    N8Waechter

    Aktualisierung am 21. Februar 2019 um 20:18 Uhr:

    Jussie Smollett wurde am frühen Donnerstagmorgen von der Chicagoer Polizei verhaftet

    “Karma is a bitch.”

    Antworten
    1. 12.1

      Ekstroem

      Danke für die gute Nachricht, werter N8w. Es ist noch gar nicht so lange her, da wäre dieser Schmierenkomödiant mit seiner Geschichte durchgekommen.

      1. Die geschichtliche und gesellschaftliche Entwicklungsrichtung ändert sich.
      2. Die Wahrheit drängt immer mehr ans Licht.
      3. Die Menschen wachen auf.
      4. Die Machthaber und ihre Diener entlarven sich immer mehr selbst.

      Die Dinge beschleunigen sich exponentiell. Im Fall Smollett: Punkt 2.

  13. 13

    Pare Lios

    Endlich mal wieder eine Gemengelage. Ich mag diese Zusammenfassungen, wo alles auf den Punkt gebracht ist.

    Dennoch bin ich der Meinung, dass dir da ein kleiner Fehler unterlaufen ist. Ich lasse mich aber auch belehren, wenn ich falsch liege.

    Du schreibst, dass alle 16 Bundesstaaten, die Klage eingereicht haben, in der Hand der Demokraten sind. Nach dem, was ich heute mitbekommen habe, ist aber “Maryland” in der Hand der Republikaner. Zumindest ist der amtierende Gouverneur einer:

    Larry Hogan [de.wikipedia.org]

    Antworten
    1. 13.1

      N8Waechter

      Werter Pare Lios,

      dies ist vordergründig richtig, doch wurden die Anklagen von den “Generalstaatsanwälten” der Bundesstaaten eingereicht [cnn.com] und der Generalstaatsanwalt des US-Bundesstaates Maryland ist Brian Frosh, seines Zeichens ein “Mitglied der Demokratischen Partei”.

      “Same old, same old …” (?)

      Sofern Du magst, steige gerne tiefer in diese Einzelheit ein und gib uns hier Bescheid, was Du gefunden hast. Danke!

      “#factsmatter” (#Faktensindwichtig)

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 13.2

      Ilka

      Man müsste jetzt beobachten, welche dieser Richter bald wegen diverser Straftaten selbst verknackt werden. Regenwürmer zum angeln holt man mit Strom aus der Erde. Oder aus dem Misthaufen.

  14. 14

    Rolf vom Vulkan

    Werter Nachtwächter,

    Du schreibst:

    Was wohl in dem kleinen Jungen vorgegangen ist, als er das erste Mal klar sehen konnte?

    Nun er wird sich nach kurzer Gewöhnungsphase freuen. Viele andere werden weinen, so wie ich es vor vielen Jahren tat, von meiner damaligen Verzweiflung mal abgesehen.

    “Q” fordert als Mittel für den klaren Blick Transparenz (vgl. Gorbatschow: Glasnost). Durch Deklassifizierung der FISA-Dokumente und der dazugehörigen Ermittlungsergebnisse wird ein erster Schritt gemacht. Immer Schritt für Schritt, damit die Menschen es verdauen und sich an die neuen Gegebenheiten gewöhnen können.

    Wenn die Wahrheit vollständig oder auch nur teilweise ans Tageslicht kommt, werden viele es nicht wahrhaben wollen, weil ihr bisheriges Weltbild komplett einstürzen würde. Unsere Aufgabe ist es, diesen Menschen in unserem Umfeld zu helfen, so gut wir können.

    H&S uns allen

    Rolf vom Vulkan

    Antworten
    1. 14.1

      N8Waechter

      So ist es, werter Rolf. Jeder von uns wird noch gebraucht, denn das, was auf uns alle zukommt, wird wohl selbst uns “Aufgewachte” sehr stark herausfordern. Wie die Schlafmützen damit umgehen werden oder sollen, ist mir regelrecht schleierhaft.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 14.2

      Autschi5000

      Werter N8wächter,

      magst du bitte einmal konkreter definieren was du unter: “denn das, was auf uns alle zukommt, wird wohl selbst uns „Aufgewachte“ sehr stark herausfordern.” verstehst?

      Meinst du eher die geistigen Erkenntnisse über die vielen Lügen, also die Wahrheit bezüglich des Geldsystem/Zentralbanken, die Vergangenheit/Geschichte, die wahren Herrscher und deren organisiertem satanischen Pädosumpf, bzw. das alles noch wesentlich schlimmer und weit krasser ist, also noch tiefer in den Kaninchenbau geht?

      Oder Veränderungen, die uns dann unter Umständen sehr real körperlich, also am Leben, bedrohen, wie beispielsweise keine/wenig Nahrung, keine Heizung/Strom oder allgemein nicht zu kontrollierende kriegerische Unruhen?

      Ich lese schon länger mit und ich weiß auch, dass die Vogelperspektive oft die Richtige ist und du dich ungern festlegst, bzw. wir uns selber Gedanken zu deinen wirklich interessanten Artikeln machen sollen …

      Ich würde aber wirklich einmal gerne deine momentane, subjektive Einschätzung der anstehenden Umbrüche so präzise wie möglich hören!

      Als Anregung ein paar Stichpunkte:

      freie Energie, 3. Macht/UFOs, Geldsystem, Gesellschaftsform/-organisation, Bestrafung der Verbrecher in den hohen Positionen/Marionetten?, Entmachtung/Enteignung der wirklich Mächtigen? usw.

    3. N8Waechter

      Werter Autschi,

      Du hast ein paar Stichpunkte genannt und diese sind auch wertvoll. Dennoch erahne ich, dass wir – selbst wir! – auf die Fülle dessen, was letztlich unausweichlich auf uns alle zukommen wird, nur bis zu einem gewissen Maß vorbereitet sind.

      Wir können losgehen und zur Krisenvorsorge einkaufen gehen. Wir können einen Waffenschein machen, weil ja die Musels … Wir können uns mit dem Geldsystem, der Gesellschaftsform, usw. auseinandersetzen und uns mühen zu verstehen, wie es besser geht. Doch sagt mir mein Gespür, dass dies alles viel zu kurz greift.

      Wir haben es hier mit einem Prozess zu tun. Dieser läuft zeitlich und auch inhaltlich in gewissen Schritten ab. Nun schätze ich diese ganze Sache derzeit so ein, dass der harte Umbruch, also das Hebelumlegen von Jetzt auf Gleich ausfällt (denn sonst wäre es meiner Ansicht nach bereits geschehen, da dieses System schon über sein Ende hinaus ist).

      Folglich werden alle Spielfiguren auf dem großen Spielbrett in Stellung gebracht und dann gibt es zwei Möglichkeiten:

      1.) Alle Karten werden auf den Tisch gelegt: “Sehen”.
      2.) Eine Karte nach der anderen wird gelegt: “Sehen, sehen, sehen, …”.

      Wo ist der Unterschied?

      Nun, 1.) wäre die Vorschlaghammer-Methode. Dies wäre meiner Ansicht nach in vielerlei Hinsicht unvernünftig, denn die Opferzahlen wären mannigfaltig.

      Daher wäre 2.) die sinnvollere Methode, eine verantwortungsvolle “Macht” vorausgesetzt. So könnte über einen wie auch immer begrenzten Zeitraum der Großteil der Völker mitgenommen werden und eine Heilung wäre möglich – ohne Mord und Totschlag.

      Dabei ziehe ich jedoch nicht nur die sichtbaren Ebenen in Betracht, sondern auch das, was wir derzeit möglicherweise nur rudimentär erspüren können.

      Alles ist Energie und Energie bahnt sich stets ihren Weg. Wird der Weg blockiert, staut sie sich und irgendwann knallt es. Wird jedoch nach und nach Druck abgelassen, kann die freigesetzte Energie auch ihrem Zweck zugeführt werden.

      Sieh es einmal so: Wenn die Wahrheit über die Geschichte der ganzen Welt ans Tageslicht kommt, dann kann ich mich darüber echauffieren oder es dankend und möglicherweise genugtuend (je nach Standpunkt) zur Kenntnis nehmen. Was aber, wenn die Geschichte zur Kenntnis genommen wurde, wenn die Systemfehler zur Kenntnis genommen wurden, wenn die Sumpfratten alle weggesperrt oder entsorgt wurden … und dann kommt erst der wirkliche Hammer?

      Verstehe mich bitte richtig, wir er-leben diese “Welt” in einer uns einprogrammierten Form. Wenn es oft heißt, wir “nutzen nur 10 % unseres geistigen Potenzials”, was mag dies wohl bedeuten? Welche Möglichkeiten hat jeder von uns wirklich (!) und wie könnten unsere Gegeben-heiten nicht nur uns selbst, sondern allen von Nutzen sein?

      Auf Deine Fragen fehlen mir abschließende Antworten. Doch ich bin zutiefst davon überzeugt, dass wir uns recht bald mit Dingen auseinandersetzen werden, welche wir bis heute noch nicht einmal ansatzweise zu träumen wagen. 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

    4. 14.3

      Annegret Briesemeister

      Zu 14.2: Werter Autschi5000, werter N8wächter,

      nur mal zwei “meiner” Gedanken:

      Die vollständige Wahrheit enthält ohne Frage Schockpotential, aber ich denke inzwischen, daß der “Plan” so “konzipiert” ist, daß wenn der “Tag der vollständigen Offenlegung”, des vollkommenen Einblicks, der vollkommenen Erkenntnis gekommen ist, jede einzelne Seele auch reif und “erwacht” genug ist, um dieses zu verkraften. Ansonsten würde Chaos und Verzweiflung um sich greifen, von dem ich nicht ausgehe.

      Der zweite Aspekt beschäftigt mich schon länger. Ist es möglich, daß die uns immer wieder näher gebrachte Aussage, wir würden nur einen Bruchteil (man spricht von 10 % oder auch nur von 2 %) unseres geistigen Potentials nutzen, auch nur eine Irreführung ist? Mit dieser Aussage, die für mich tatsächlich nur eine Behauptung von vielen ist, wird in den Menschen eine Art Hoffnungslosigkeit erzeugt, die gewollt sein kann.

      Warum sollte ich, wenn ich vieles andere hinterfrage, ausgerechnet bei dieser Aussage den Wissen-schaftlern, Ex-perten vertrauen? Warum sollten wir jetzt hier inkarniert sein, in dem Wissen, nur Bruchteile unseres Potentials nutzen zu können? Wem würde das nützen? Aber wem nützt diese Behauptung?

      Ich habe für mich nicht die Vermutung, nur einen Teil meines geistigen Potentials zu nutzen. Und ich denke ernsthaft, dieses hat ebenso Gültigkeit für alle anderen beseelten Wesen. Ich vermute diese Aussage trafen unbeseelte Wesen, um zu verschleiern, daß ihnen überhaupt das Potential geistiger Fähigkeiten fehlt. Man denke an die ständigen Forschungen über die Abläufe der Lebensprozesse, die man ohne Seele niemals ergründen wird. Man denke an Darwins Evolutionstheorie oder an Freud.

      Es heißt: Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten, aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.

      Und: Wenn ihr’s nicht fühlt, ihr werdet’s nicht erjagen.

      So hängt für mich das Fühlen und das wirkliche Wissen und das Denken unmittelbar mit dem beseeltsein zusammen. Unbeseelte Wesen dagegen, erschaffen Theorien und erstellen Modelle und stellen Behauptungen auf. Ohne Hand und Fuß, wie der Volksmund sagt, und ohne geistigen Hintergrund.

      Heil und Segen
      Annegret

  15. 15

    Consultant

    Interessant in der Gemengengelage finde ich noch die Figur des El Chapo. Da könnte noch was Explosives zu Tage kommen. ?

    Antworten
    1. 15.1

      Rolf vom Vulkan

      Ja, werter Consultant,

      man kann es manchmal im Internet lesen (z.B. auf voat.com/QRV mit gewissen Vorbehalten und kritischem Blick).

      El Chapo hat alles organisiert und geliefert, was die Kabale in den USA so benötigt hat. Der alte, mexikanische Präsident soll 100 Millionen USD Wegguck-Prämie erhalten haben und auch wichtige Stellen in den USA sollen geschmiert worden sein.

      Da könnte noch mehr kommen.

    2. 15.2

      Ilka

      Wer hat die denn mit wessen Unterstützung gekauft?

      Frühere Heckler & Koch-Mitarbeiter zu Bewährungsstrafen verurteilt [mdr.de]

  16. 16

    Turm38

    Danke für die Aktualisierungen, lieber N8w.

    Der kleine Junge wird, nachdem er sich das Chaos angesehen hat, die Brille wieder abgeben. Etwas zynisch, ich weiß. Leider gibt es keine Brille für das Hirn, die man wieder zurückgeben kann.

    Wir hatten es heute in einem Gespräch darüber, wie Leute durch das Leben kommen, die sich nicht politisch interessieren; denen es egal ist, wer regiert, wer wo warum bei einem angezettelten Krieg um sein Leben kommt etc.

    Die Frage war: Leben diese Menschen “leichter”, kommen die besser durch das Leben?

    Wir waren so bei 50:50. Die eine Hälfte meinte: “Ja, die machen sich keinen Kopf”. Die andere Hälfte meinte: “Wenn das System zusammenbricht und alles Einfache nicht mehr einfach ist, dann sind diese Menschen die ersten, die den Verstand verlieren werden.”

    Der Inhalt des Verweis-Textes von @Wolgang58 in #2 hat es in sich. In großen Teilen nachvollziehbar. Mich interessieren Eure Meinungen zu den Schlussfolgerungen des Autors.

    Kommt gut durch die Nacht.
    Turm38

    Antworten
    1. 16.1

      Rolf vom Vulkan

      Werter Turm38 (#16),

      mein Vater, der ein gebildeter Mann war (Doppelstudium mit Abschlüssen in naturwissenschaftlichen Fächern), hat es mir, als er vor 25 Jahren unmittelbar vor seinem Ende stand, mit einer ironischen Bemerkung so erklärt:

      “Mein Junge, und wenn Du zuviel in der Birne hast, fällt Dir das Leben nur unnötig schwer.”

      Ich hatte mich zuvor über einige, politische Entwicklungen in unserem Land und die Dummheit unserer Politiker tierisch aufgeregt und mich bei ihm beschwert.

      Ich bin ihm bis heute unendlich dankbar, weil er mir so viel beigebracht und erklärt hat.

    2. 16.2

      Winterkind

      Werter Turm38,

      die Blicke in die Zukunft von Diogenes Lampe sind immer vielschichtig, üppig und auch nachvollziehbar dargelegt. Das ist auch diesmal nicht anders und ich gehe in fast allen Punkten einig und hoffe sehr auf diese Entwicklung.

      Nicht sicher bin ich mir, ob der Vatikan sich in Rom wird halten können. Für mich ist auch denkbar, dass Patriarch Kyrill I. das christliche Zepter auf unserem Kontinent übernehmen wird. Seine weltlichen Ansichten sind volksfreundlicher und bisher sind mir keine unsittlichen Ausfälle in der orthodoxen Kirche bekannt.

      Auch die Achse „Paris-Berlin-Moskau“ sehe ich eher als „von Lissabon bis nach Vladivostok“.

      Schließlich habe ich eine sprachliche Ungereimtheit zu bemängeln. Diogenes Lampe schreibt von einer „multilateralen“ Welt. Da bin ich nicht eins. Multilateral ist nach meiner Auffassung auf einer Ebene von einem Punkt aus im Sinne eines, meist erzwungenen Konsens, kurz imperialistisch. So wie wir es derzeit leider mit der EU erleben müssen.

      Was von den Präsidenten Putin und XI angestrebt wird, ist allerdings eine multipolare Welt, welche sich bilateral ordnet und verschiedene Machtzentren und nationale Eigenheiten ausdrücklich zulässt. Das ist gut hervorgehoben in Bezug auf die Neue Seidenstraße.

      Zum eurem Gespräch nur kurz meine Meinung: Sicher kommen jene Leute einfacher durch das Leben, sind aber die gefährliche, weil manipulierbare Masse.

      Nur das Beste wünsch ich feste!
      Winterkind

    3. 16.3

      Annegret Briesemeister

      Zu 16.1: Werter Rolf vom Vulkan,

      ich kann deinem Vater nur zustimmen. Zu viel Wissen, vor allem das der “äußeren” Welt, verstopft sozusagen das Hirn und behindert somit (geplant?) das klare Denken, das klare Gedanken ungehindert aus der Quelle zu uns fließen. Diese sendet andauernd und ist ebenso immer auf Empfang. Wir lernen dieses erst wieder.

      “Wer nach Außen schaut, träumt.
      Wer nach Innen schaut, erwacht.”
      (C. G. Jung)

      Heil und Segen
      Annegret

  17. 17

    N8Waechter

    Aktualisierung am 22. Februar 2019 um 8:18 Uhr:

    Herr Smollett wurde gegen $ 100.000 Kaution auf freien Fuß gesetzt

    Antworten
    1. 17.1

      Ortrun

      Frei nach Lucilectric: “Weil ich n’ N…. bin, weil ich n’ N…. bin” …

  18. 18

    Fenriswolf von Asgard

    Schlug ein Komplize Attentäter Amri den Fluchtweg frei? [bild.de]

    » ist zwar von Blöd.de, aber es scheint immer mehr ans Licht zu kommen! Hoffentlich geht es so weiter.

    Antworten
    1. 18.1

      Claus

      Die Blöd beruft sich aber auf den Lokus, ähhhm, ich meine Fokus. Also sollte man vielleicht besser dahin verweisen (gut, ist beides xxxxxxx, aber trotzdem). Auffällig ist auch, dass die Tat ziemlich genau um 20 Uhr geschah. An einen Einzeltäter ist bei dieser Präzision also kaum zu glauben. Ich kann da weder an einen zeitlichen (oder reinen) Zufall, noch an die präzise Planung eines Einzeltäters glauben.

      Den restlichen (Verschwörungs-)Theorien will ich mich aber nicht anschließen. Für mich wieder einmal so eine Sache, wo wir die Wahrheit wahrscheinlich nie erfahren werden. 🙁

      Der N8waechter möge mir diesen Schweif ab vom eigentlichen Thema verzeihen.

  19. 19

    Norddeutsches Urgestein

    N8Waechter, 21. Februar 2019 um 21:49:

    Der Betrieb dieser Netzseite ist ein „Fulltime Job“. Mindestens (!) 2/3 meiner „Wachzeit“ geht in diesen „Blog“ … So, genug „gejammert“ … ?

    Verehrter N8Waechter,

    ich darf dann mal einige Dinge festhalten:

    1.) Deine Arbeit ist nicht nur guter Journalismus – ich erlaube mir zu behaupten, sie ist von den Analysen, vom Aufbereiten der Infos, Generieren in ein lesbares und verständliches Format, Korrekturen der Kommentare usw. -> einmalig im deutschen Netz!

    2.) Unabhängig davon denke ich, dass Du für das, was Du hier ganzen Tag für uns erarbeitest, berufen bist und Deine Entlohnung (ich meine nicht das Finanzielle) erhalten wirst. Ich kenne keinen Blog, in dem es so gesittet, respektvoll und wohl überwiegend ehrlich zugeht.

    3.) Ich kann mir vorstellen, dass man von den Werbeeinnahmen nicht wirklich leben kann und genau das ist der Punkt – wir alle hier profitieren von Dir, Deinem Wissen, Deiner Arbeit, Deiner Menschlichkeit, Deinem goldigen Humor (soll ich weiter aufzählen?).

    Du hast jede Form der Unterstützung wirklich verdient!

    Heil und Segen allen hier im Blog 🙂

    Antworten
    1. 19.1

      Wetterfrosch

      Zu 19:

      Unabhängig davon denke ich, dass Du für das, was Du hier ganzen Tag für uns erarbeitest, berufen bist und Deine Entlohnung (ich meine nicht das Finanzielle) erhalten wirst” …

      Stimmt, Norddeutsches Urgestein, jeder von uns wird eines unbestimmten Zeitpunktes vor seinem Richter stehen, um Rechenschaft abzulegen. Möglicherweise vergehen bis dahin aber noch ein paar Jahre, bis die “Entlohnung” erfolgt.

      Wir sollten den N8wächter aber jetzt (!) für seinen unermüdlichen Einsatz belohnen. Und zwar ausschließlich finanziell. Denn (erneutes Zitat):

      Du hast jede Form der Unterstützung wirklich verdient!

      Ein Dauerauftrag über ein paar Euronen löst wohl bei keinem von uns eine Hungersnot aus. Der Verzicht auf zwei Schachteln Zigaretten oder auch zwei Flaschen Wein im Monat sollte uns die zeitnahe und qualitativ hochwertige Informationsvielfalt durch den N8wächter schon wert sein.

      Freundliche Grüße

    2. 19.2

      Norddeutsches Urgestein

      Werter Wetterfrosch,

      volle Zustimmung!

      Heil und Segen

  20. 20

    Ortrun

    David Wilcock erklärt in Teil 4 der “Allianz-Reihe” sehr verständlich die Wettermanipulation und sagt, dass die Feuerattacken auf Kalifornien die letzten Aktionen dieser Art gewesen seien, die der “Deep State” hätte durchführen können. Die Wetter-Satelliten seien inzwischen unter Kontrolle der Allianz.

    Wilcock hatte vor einiger Zeit prophezeit, dass der Wetterkrieg zu Ende sein würde, wenn es in Kalifornien regnet. Und das ist jetzt seit Wochen der Fall, es regnet in Strömen in Kalifornien, wo seit Jahren Dürre herrschte, auch im Winter. Ab ca. Min. 10 …

    Alliance Strikes Back Against Deep State: David Wilcock Exclusive Interview [Part 4] [YT]

    Antworten
    1. 20.1

      Ekstroem

      Werte Ortrun,

      das ist mutig von Dir, einen Netzverweis zum pöhsen Wilcock zu bringen, danke. Zufälligerweise habe ich das Video vor einer halben Stunde selbst angeschaut. Die Informationen dort sind für mich stimmig.

      Selbst hätte ich den Netzverweis nicht eingestellt, wegen der Aufregung die mein Netzverweis auf Teil drei dieser (meiner Meinung nach außergewöhnlich guten) Interviewserie verursachte.

      Jetzt geht es aber raus an die Sonne. Ein schönes, sonniges Wochenende für alle!

      Möge Segen sein
      Ekstroem

    2. 20.2

      Annegret Briesemeister

      Zu 20.1: Werter Ekstroem,

      ja, Ortrun ist mutig und du bist es auch. Und auch ich bin mutig, weil ich mich getraue zu kritisieren. Was allerdings schade ist, ist daß du dich nun nicht mehr traust. Warum? Weil es doch irgendwas geben könnte, was an Wilcock unstimmig ist und du aber auf deinem Standpunkt beharrst?

      Und ebenso schade ist es, daß du meine wirklich ausschließlich wohlgemeinten Hinweise nicht ernstnimmst und ins Lächerliche ziehst. Das ist weder erwachsen noch verantwortungsvoll.

      Ich hatte im Übrigen im ersten Kommentar geschrieben: “bei aller Akzeptanz deiner Sichtweise”. Ich akzeptiere deine Sichtweise weiterhin und gestatte mir ebenso weiterhin kritische Anmerkungen. Auch Ortrun habe ich in der Vergangenheit, selbstverständlich ebenfalls mit allem Respekt ihr gegenüber, auf Dinge hingewiesen, die ich zweifelhaft fand.

      So empfinde ich unseren gesamten Austausch. Jeder akzeptiert den anderen. Niemand beleidigt den anderen. Aber auch niemand ist beleidigt, denn wir wollen gemeinsam die Wahrheit wieder hervorholen, die so lange verschleiert war.

      Heil und Segen
      Annegret

      “Denkst du, du bist zu klein (im Sinne von unbedeutend, unwichtig), um “große” Fragen zu stellen? Dann haben die ” Großen ” dich klein gekriegt, noch bevor du groß genug geworden bist.”

      “Achte dich selbst, wenn du möchtest, daß andere dich achten.”

      “Sei du selbst, die anderen gibt es schon.”

      Übrigens, wir alle können “Insider” sein. Schauen wir nach innen, in uns finden wir alles was wir wissen müssen.

    3. 20.3

      Ekstroem

      „das ist mutig von Dir, einen Netzverweis zum pöhsen Wilcock zu bringen,“

      Werte Annegret, kam Dir gar nicht in den Sinn, dass diese Aussage von mir als Scherz gedacht war?

      „Selbst hätte ich den Netzverweis nicht eingestellt, wegen der Aufregung die mein Netzverweis auf Teil drei dieser […] Interviewserie verursachte.“

      Das ist der Grund. Anders ausgedrückt, wollte ich kein Öl ins Feuer gießen.

      Annegret, in Kommentar #2.7 in „Der „Baum des Verrats“” habe ich das für mich Wichtige in der „Causa Wilcock“ (wieder ein Scherz) zusammengefasst. Zitat:

      „Meine Bitte: Etwas mehr Gelassenheit. Wenn einige hier von Wilcock, Sella, Goode und ihren Freunden nichts halten, ist das in Ordnung für mich. Meine Ansicht ist eine andere.“

      Worum ich Dich bitte, ist sowas zu unterlassen:

      „Und ebenso schade ist es, daß du meine wirklich ausschließlich wohlgemeinten Hinweise nicht ernst nimmst und ins Lächerliche ziehst. Das ist weder erwachsen noch verantwortungsvoll.

      Es bringt mehr, einfach sachlich zu diskutieren und sich auszutauschen, statt über (angebliche) Befindlichkeiten, Gedanken, Gefühle, Motive, oder das Alter ;-), des Gegenübers zu spekulieren.

      Der Sonntag wird sonnig. Gestern habe ich viele blaue, gelbe, weiße kleine Blümlein auf den Wiesen bewundert. Es fühlt sich fast schon wie Frühling an. Heute ist ein guter Tag, um in die Natur zu gehen.

      Zum Schluß ein paar Ideen zu Mut, Realität und Natur:

      Wie funktioniert unsere Welt? Was ist unsere Realität? [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

      Möge Segen sein
      Ekstroem

    4. N8Waechter

      Ihr werten Beiden, ich habe mir dieses kleine Schauspiel angeschaut und mich insbesondere heute früh dann einfach nur noch gewundert. Beide schreibt Ihr hier von Dingen, wie Gelassenheit und Achtung, und doch habe ich den Eindruck, dass Ihr Beide einfach das letzte Wort haben möchtet …

      Nun, es langt dann jetzt. Ich klopfe hiermit einmal kräftig mit dem symbolischen Hammer und rufe zur Ordnung. 🙂

      Ihr könnt Euren Austausch auch gerne hinter den Kulissen weiterführen. Falls dafür ePost-Adressen auszutauschen sind, leite ich dies gerne in die Wege. Danke für Euer Verständnis.

      Heil und Segen!
      N8w.

  21. 21

    Turm38

    Werter Rolf vom Vulkan, #16.1:

    Auch mir ist ein solches Erlebnis mit meinem Vater haften geblieben. Kurz vor seinem Tod war ich fern der Heimat und er war nie ein Mann der Kirche oder der hiesigen Politik. Einst war er in der lokalen Politik, fühlte sich aber verraten und verkauft.

    Mein Vater war sein Leben lang Arbeiter, Gewerkschaftler, Menschen- und Tierfreund. Die letzten 30 Jahre ging er nur noch auf kommunaler Ebene wählen. Auf die Frage warum, antwortete mein Vater:

    „Wenn es einen Grund geben würde, für Deutschland meine Stimme zu geben, würde ich es tun.“

    Zitat Ende. Ich habe das damals nicht verstanden, jetzt tue ich das.

    Wertes Winterkind, #16.2:

    Danke für Deine Ausführungen ob meiner Frage.

    Für mich sind die “Führungen” des Glaubens obsolet geworden. Nicht, dass ich “Glauben” an etwas, das über uns steht oder eine irdische Kraft, überhaupt verneine. Auch im Kleinen kann Glaube Berge versetzen, das kennen wir alle. Sobald aber Glaube andere Menschen in ihrem Dasein blockiert, knechtet oder andere Dinge …

    Nur, dass Glauben eine Führung benötigt, daran glaube ich nicht. Man könnte jetzt philosophisch werden und über den Begriff „Glauben“ zu diskutieren, dafür haben wir hier das falsche Medium.

    Kommt gut durch die Nacht
    Turm38

    Antworten
  22. 22

    leitwolf75

    Eine sehr gute Zusammenfassung, von dem YT Kanal: “Lion-Media-Network”, sehr gut passend zur aktuellen Gemengelage:

    Trumps Schachzug: Militär baut die Mauer [YT]

    Heil und Segen!
    Leitwolf

    Antworten
  23. 23

    Analena

    Hallo,

    gestern habe ich mir das Video “China, Wirt der neuen Weltordnung” angetan und bin seither ziemlich verunsichert, um nicht sagen, am Boden zerstört.

    Es scheint kein Entrinnen zu geben. Die große Masse ist aus ihrem Schlaf nicht wach zu bekommen und die, welche es sind, haben kaum bis keine Möglichkeit, es zu verhindern.

    Vielleicht könntet ihr hier eure Meinungen dazu kundtun. Ich weiß, über eine Stunde ist der Steifen, lang, aber sehr “kurzweilig ” und vollkommen schlüssig zusammengefasst.

    Alles läuft nach Plan? Nach welchem?

    Danke!

    Antworten
    1. 23.1

      Annegret Briesemeister

      Liebe Annalena,

      ich versuche mal, eine (vielleicht für einige) steile These:

      Die Masse der Menschen ist nicht wach zu bekommen?

      Die Masse sind für mein Verständnis keine Menschen, sie haben lediglich ein menschliches Aussehen. Sie sind unbeseelte Wesen.

      Die beseelten Wesen, wahre Menschen, werden dem Plan ihrer Seele folgend, recht-zeitig, zur “rechten Zeit” ? genau so wach, erwacht sein, wie es notwendig ist. Die Pläne jeder einzelnen Seele ergeben in der Summe den Plan, von dem hier so oft die Rede ist.

      So ist es nur natürlich, daß dieses “Erwachen” nach und nach erfolgt. Und aus alledem ergibt sich klar und deutlich ebenfalls, daß wir selbst es sind, die dem “Spuk”, denn letztlich ist es nicht mehr als das (mir ist bewusst, daß nicht alle dieses so sehen können oder mögen), ein sehr lange währender grauenhafter Spuk, ein Ende bereiten.

      Es gibt wirklich keinen Grund, zu verzweifeln. Es poltert nur noch etwas auf der Theaterbühne, den Brettern die die Welt bedeuten, aber nicht die Erde und das wahre Leben auf ihr.

      Heil und Segen
      Annegret

    2. 23.2

      Norddeutsches Urgestein

      Werte Analena,

      hast Du einen Netzverweis zu dem Video?

      Besten Dank!

      Heil und Segen

    3. 23.3

      Tobias

      Analena hat Recht, ich habe es mir angeschaut: (es wird biblisch). Danke für den Filmtipp. Es lohnt, obwohl sehr lang, aber macht auch die historischen Zusammenhänge gerade für Jüngere sehr deutlich, oder holt fehlenden Geschichtsunterricht nach:

      China Wirt der Neuen Weltordnung von Reconquista Germania [YT]

      Der Film erklärt die böse Falle – 5D-Schach ist das, darauf ist die dumpfe Masse niemals gefasst. Ein teuflisches Spiel von immer und immer wieder neuen Täuschungen. Meine Frau ist als Erste von uns Beiden schon vor zwei Jahren darauf gekommen, den Patrioten wird ein für Allemal der Garaus gemacht, denn ein Sündenbock muss her, wenn das Finanzsystem runtergeht (und das wird es meines Erachtens schon bald, anno 2020 oder 2021 vermute ich, eher Ersteres) und zum Patriotismus sollen alle rufen “nie wieder” usw. …

      Alles was heute lieb und teuer ist, muss da herhalten und reingepackt werden, um die Totalversklavung im Kommunismus der 1 % von morgen dauerhaft zu ermöglichen. Eigentum ist dann auch nicht mehr vorhanden, ein Grundpfeiler von Freiheit. Einen Weltkrieg, wie der N8wächter sagt, wird es nicht geben, er ist nicht mehr notwendig. Ich bin überzeugt, es stimmt. Chapeau für die Planer, grandios, …

      Was bitte soll Trump noch machen? (ich halte die ganzen Berichte für Fake, Obama ließ sich gerade wieder ich weiß nicht mehr wo feiern …).

      Ich schließe mich Analena an. Was soll Russland, wie im Film herausgearbeitet, machen, um aus der Zwickmühle zu kommen? Der Joker auf den ich immer wenn auch nur minimal gehofft habe, war China, war aber schon sehr skeptisch, ob des teuflischen Überwachungssystems, das ja geradezu wartet auf weitere Massen von Menschen und dem ohnehin bereits vorhandenen kommunistischen System.

      Die Seite Hartgeld vertrat schon immer die Auffassung – und das wohl mit vollem Recht – die Bankelite inklusive City of London hat längst auf Asien umgeschaltet. Der Weg der NWO ist frei. Der Finanzcrash steht an … und dann ist es soweit.

    4. 23.4

      Autschi5000

      Werte Mitstreiter,

      ich möchte in diesem Beitrag nicht nur versuchen, Hoffnung für Analena zu stiften (Beitrag #23), sondern auch auf den Beitrag #20 von Ortrun eingehen.

      Einen Netzverweis in dem in nur 60 Minuten starke Indizien für meine Perspektive zu finden sind, kann ich leider nicht liefern. Ich verweise stattdessen auf weltweite Ereignisse, die denke ich mehr mit einem fast schwarzen, recht dunklem Violett, als mit dem lila-creme Hemd von David Wilcock zu tun haben. Am Rande meine innere Stimme, Goliath, meint, “David” klingt schon rein intuitiv irgendwie verdächtig.

      Ich habe auch das Gefühl die riesigen Waldbrände der letzten Jahrzehnte in Kalifornien, Russland, Portugal und auch der Super-Sommer 2018 in Europa, haben irgendwie was miteinander zu tun.

      Waldbrände Russland [YT-Suche]

      Drei Großexplosionen innerhalb weniger Wochen in China:

      16. Juli 2015 – Rizhao
      12. August 2015 – Tianjin
      22. August 2015 – Zibo

      Huge Explosion: August 12, 2015: Tianjin, China [YT]

      Datei von Peter Schmidt (2015) [flickr.com]

      Explosionen in der Ukraine Mega Munitionslager [YT]

      Ich glaube, überall hatten Aliens ihre Finger mitdrin …

      Alien [dict.leo.org]

    5. 23.5

      Lena

      Werter Autschi5000! // # 23.4

      Danke für die augenöffnenden Seiten und ja sie geben Hoffnung!

      Heil und Segen!
      Lena

    6. 23.6

      andreas

      #23.3: Werter Tobias,

      wenn Du jetzt noch weiter beobachtest und forscht, kannst Du sehen, dass der alte Plan ordentlich durchkreuzt wird.

      Zitat N8waechter: “is nich”.

      Heil und Segen!

  24. 24

    Analena

    Hallo, Norddeutsches Urgestein,

    leider kann ich keinen Netzverweis einstellen, aber, Google spuckt es bei “China Wirt der neuen Weltordnung” sofort aus.

    Ich war selbst erstaunt, da ich meist zufällig über Querverweise auf solche Sachen stoße und dann suchen muss, woher ich es hatte. Aber das Video war einerseits so brillant, andererseits … naja, du weißt schon.

    Liebe Grüße!

    Antworten
    1. 24.1

      Norddeutsches Urgestein

      Hallo Analena,

      ich habe mir den Film angesehen und kann dem Inhalt eine gewisse Plausibilität nicht absprechen. Näher betrachtet, sind mir einige Aspekte doch zu oberflächlich beleuchtet und decken sich auch keinesfalls mit den schon gestellten Weichen – folglich rate ich zur Vorsicht.

      Ich hatte mir vor längerer Zeit die Videos “Alcyone Plejaden” angesehen – auch dort klang alles schlüssig und es konnte einem Angst und Bange werden. Sieht man sich diese Beiträge dann Monate später nochmals an, kann man feststellen, dass einige vorhergesagte Szenarien längst überholt sind und in der beschriebene Weise nicht mehr eintreten können.

      Ich denke, Du kannst da völlig entspannt bleiben.

      Dir liebe Grüße,
      Heil und Segen

  25. 25

    Analena

    Werter Andreas,

    wenn du dir den Beitrag angesehen hast, wirst du feststellen, dass es da nix, gar nix zu durchkreuzen gibt. Weil es eben keinen alten Plan gibt, sondern sie ganz variabel immer auf die jeweiligen “Gegebenheiten” reagieren. Wobei hundert Jahre keine Rolle zu spielen scheinen, einfach 5D-Schach vom Feinsten.

    Und, ich suche schon so lange nach dem roten Faden, nach dem Sinn hinter Allem hier, in dieser reichlichen Stunde wurde ich fündig. Plötzlich sind alle Puzzle am Platz.

    Schönen Tag noch!

    Antworten
    1. 25.1

      N8Waechter

      Werte Analena,

      jetzt hatte ich dann endlich mal die Zeit, mir den Filmbeitrag anzuhören (“Vaterwochenende” ist leider vorbei …). Und nun, ich bin zutiefst erschüttert und am Boden zerstört.

      Also: “die Erleuchteten” sowie alle anderen sind also wahrlich am sprichwörtlichen Allerwertesten. “Da kann man nix machen.” Sehr, sehr schade. Ich denke, ich schaue mal im Keller, ob ich einen Strick finde, mit dem ich mich erschießen kann …

      Jetzt dann mal ohne Sarkasmus:

      Natürlich klingt das alles völlig schlüssig und ergibt in der präsentierten Form einen gewissen Sinn, zumindest vordergründig. Doch so einfach ist es eben nicht.

      Die Arbeit von “Reconquista Germania” ist, bis zu einer gewissen Ebene, für gerade Aufwachende durchaus ein guter Einstieg und die Arbeit ist ausdrücklich zu schätzen. So mag jeder gerne diesen Filmbeitrag an seine Empfänger senden, doch bitte mit weiterführenden Hinweisen und Netzverweisen, welche auch den tieferen Einstieg in die vielfältigen Themen erleichtern.

      Man bewegt sich bei “Reconquista Germania” bestenfalls in der zweiten Ebene des Kaninchenbaus. Und wenn dann einige Zeit vor dem Ende der werte Herr Irlmaier und der “Pflicht-Chip” zu Felde geführt werden, ohne dabei die Veränderungen der Matrix in den vergangenen zwei Jahren zu berücksichtigen, dann ist das für mich eine schöne “Ge-schicht-e”, mehr nicht. »Schachmatt für die Menschheit«? …, vor drei oder vier Jahren hätte ich mich vielleicht von diesem Film noch einfangen lassen, heute jedoch nicht mehr.

      »Ich bin jetzt nicht so bewandert in Geschichte …«, sagt der Sprecher. Aha. Und dann gegen Ende wieder einmal der bereits abgesagte Crash- und Terrorporno … » das “Ende” für uns “Schuldsklaven” kommt und ist unausweichlich. Ist doch so, oder? ?

      So lehne ich mich ganz entspannt zurück und beobachte weiterhin geduldig sowohl das betreute Denken, als auch die schwer zu durchdringenden Tiefen des Kaninchenbaus. ??

      Dieser Filmbeitrag ist ein recht ordentlicher Einstieg dorthin. Nicht mehr, nicht weniger.

      Also nur die Ruhe, denn alles läuft nach Plan. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 25.2

      Robert Webster

      Hab mir gestern das auch angesehen, das 2 mal,(1mal vorigen Sommer), ist alles sehr schlüssig und könnte so kommen, nur hat sich inzwischen einiges getan auf der Bühne, ich meine, wenn es so kommt, glaube ich nicht, das die Völker das zulassen werden, sich wieder mit der Rechten Schuldkeule, sich Knechten zu lassen. Die meisten wissen bereits wer uns in den Abgrund führt, drauen sich aber noch nichts sagen,weil das System noch läuft. Bricht es zusammen, haben sie keinen Grund mehr, zu schweigen, nie und nimmer geht deren Plan auf. Da würden die Menschen lieber für die Freiheit sterben,als sich einen Chip einpflanzen zu lassen.
      Die grösste weltweite Revolution der Menschheits Geschichte würde die Kabale in den Hintern treten.
      Egal wie es kommt, sie können nicht gewinnen.
      Abgesehen davon, sollte sich Russland, wie damals Japan wehren müssen, wüssten wir warum, weil heute die Informationen im Internet sich verbreitet haben, was 1941 nicht der Fall war, da konnte man die Ahnungslosen belügen.
      Es scheint so, als hätte die Wahl von Trump deren Plan aufgehalten, deswegen hoffe ich das 9/11 usw., bald aufgedeckt wird, denn dann hätten sie endgültig verloren, niemand würde ihnen mehr glauben.
      Es wird so oder so, sehr hart werden für alle, aber Irlmaier hat Recht, dann kommt das goldene Zeitalter ohne diesen Linksversifften Meinungsverdrehern, oder den Linken Rechten, dann wird’s nur die Mitte geben ,im Gleichgewicht wird sich alles in Wohlwollen auflösen.

  26. 26

    Analena

    Danke, werter Nachtwächter!

    Ich hatte so auf erhellende Worte von dir gehofft und ja, den Strick im Keller …

    Ich hatte für mich entschieden, die verbleibende Zeit bestmöglich zu nutzen, auszukosten sozusagen, was noch geht.

    Stimmt, über die Aussage: “bin nicht so bewandert in Geschichte”, bin ich auch gestolpert, habe es dann aber eher als Floskel abgetan.

    Gut, du bist anderer Meinung, schauen wir also weiter skeptisch zu, vielleicht, hoffentlich, eventuell gibt es eine ganz andere Auflösung.

    Schönen Abend und nochmals: Danke!

    Antworten
  27. 27

    Tobias

    Danke, N8wächter, für die Stellungnahme. Wertvoll in solchen Momenten.

    Mir ist es exakt genauso wie Analena gegangen, “plötzlich waren alle Puzzle auf dem Platz” und ich habe mich mächtig erschrocken. Irgendwie ist das eine schreckliche Zeit. Selten in meinem Leben habe ich mich so unwohl gefühlt.

    Transformation? Aufsteigen? Ich versuche es ja: “Ich flattere zwar, aber komm nicht hoch …” 🙂

    Antworten
    1. 27.1

      N8Waechter

      Werter Tobias:

      Behaltet einfach alle die Ruhe. Seid in Eurer Mitte!

      Dieses ganze unnütze “Geflattere”, ohne klares Ziel, ist einfach nur reine Energieverschwendung.

      Also:

      Immer “locker” bleiben, das wird sich alles so ergeben, wie es sein soll. 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 27.2

      Deichelmauke

      Ihr beiden Lieben (26, 27),

      ich gehe sicher nicht mit allen Ansichten des Nachtbeleuchters konform, aber im Großen und Ganzen schon, was die große Lage betrifft. Ich rede nicht so viel und ich mach´s kurz:

      Vor einigen Jahren hätte mich der Film durchaus zur Verzweiflung gebracht. Heute halte ich es lieber hiermit, was zeigt, daß ordentlich Sand ins Getriebe geraten ist: Da hat mal jemand den Film von uslaunchreport.com in Einzelbilder zerlegt. Ihr könnt die “Aliens” in Echtzeit bei der Arbeit beobachten. Der beste, leider schon gelöschte, Kommentar:

      “… das war offensichtlich kein auserwählter Satellit …”

      Ich verwette eine Kiste Schampus darauf, daß die “UFOs” schwarz-weiße Balkenkreuze trugen.

      Viel Spaß beim Lesen.

      https://www.veteranstoday.com/2016/09/02/ufo-destroys-israeli-weaponised-satellite-on-the-launch-pad/ [veteranstoday.com]

      Heil und Segen uns allen

  28. 28

    Sailor

    Neues von Ruth Bader Ginsburg, gefunden auf einem Zwitscherkonto:

    twitter.com/MaRaeBates/…

    Zu Q-Eintrag von 8Chan:

    8ch.net/qresearch/… [Bilddatei]

    In diesem Eintrag werden keine Bilder angezeigt, dennoch sollte man die Anon-Kommentare gelesen haben, wenn auch alles noch als sehr spekulativ erscheint.

    Netzverweis via qmap.pub:

    Ginsberg Shared Nuke Tech with North Korea
    752
    Q !UW.yye1fxo 13 Feb 2018 – 8:42:59 AM
    13372080-45DC-4E32-B340-3….jpeg
    I hear Hanoi is educational.
    Q

    qmap.pub/read/752

    Lehnen wir uns etwas zurück, und warten wir entspannt, was sich da möglicherweise ent-wickelt.

    Ich wünsche allen eine schöne Woche 🙂

    Antworten
  29. 29

    Freiheitsbegehrer

    Themenfremd. aber doch interessant:

    Die Niederlande untersagt Sea Watch 3 in die Schleuserzone vor Libyen zu fahren!

    pi-news.net/…/#comment-4991743

    twitter.com/seawatchcrew

    Antworten
  30. 30

    Thorson

    Liebe Annegret (zu diversen Einträgen von Dir),

    Deinen Ausführungen bezüglich Seelenplan und beseelte sowie unbeseelte Wesen kann ich sehr gut folgen. Vielleicht ergänzend, für mich gibt es da noch eine dritte Gruppe, die verkrüppelt-beseelten Wesen. Diese Gruppe sitzt förmlich zwischen beiden Stühlen. In welche Richtung (bezüglich Schwingungserhöhung) sie es schaffen, wird sich im Einzelfall dann zeigen.

    Woher Du die Überzeugung nimmst, daß die größere Gruppe, die unbeseelten Wesen sind, weiß ich nicht. Nehme ich meine Beobachtungen und interpretiere ich sie, komme ich zum gleichen Ergebnis. Ich versuche das mal in einfache Worte zu kleiden:

    Verstandesdenken (Geist) versus intuitive Wahrnehmung (Seele). In alltäglichen Situationen, beim Einkaufen, im Verkehr oder auf der Arbeit, bemerke ich häufig, wie man einzelnen Leuten “beim Denken” zuschauen kann. Dies ist normalerweise nicht möglich. In meinen beobachtenden Fällen jedoch nehme ich den sequenziellen Gedankenablauf wahr. Wie bei einem einfachen Roboter wird ein Befehl nach dem anderen abgearbeitet. Nehme ich eine Situation als gesamtes wahr (intuitiv), so “sehe” ich bei diesen Leuten, wie es nacheinander mehrmals “klick” machen muß, bevor sie reagieren. Um es provokant auszudrücken, könnte man es koma- oder zombi-haftes Verhalten nennen.

    Nun mag dies unterschiedliche Gründe haben. Vielleicht weil die entsprechende Person durch Ernährung, Impfen und Umwelt sowie Gehirnwäsche vergiftet wurde, oder aber weil ihre intuitive Wahrnehmung gar nicht vorhanden ist. Im letzteren Fall sind es vielleicht verkrüppelte Seelen oder gänzlich unbeseelte Wesen. Diese Erkenntnis erschrickt mich sehr …

    Heil und Segen
    auf all unseren Wegen
    Thorson

    Antworten

Kommentar verfassen