Artikel zu vergleichbaren Themen

73 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl und sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

    Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

    Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

    Netzverweis HTML

    Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein – (!) – oder – (sic.!) – oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

    Danke.

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Antworten
    1. 1.1

      andreasarthos

      “Warte nicht, dass etwas geschieht, damit alles gut wird. Es kommt kein Retter, wenn du nicht zum Retter wirst. Es kommt kein Tröster, wenn du nicht den Tröster in dir findest. Es kommt keine Heilung, wenn du nicht den Heiler in dir zulässt.

      Suche und finde Gott in dir, wie in allem und liebe Gott und deinen Nächsten, wie dich selbst. Das ist der Wille des Vaters. Er wirkt durch dich, um Frieden zu schaffen, Liebe auszudrücken und das Neue hervorzubringen.”

      In diesem Sinne:

      Auf ein gutes und liebevolles Miteinander – denn genau das ist das Neue, nach dem wir uns so sehr sehnen.

      Somit dir, lieber N8Waechter und all deinen Lesern einen guten Rutsch in die Welt jenseits der Spaltung. 😉

  2. 2

    Veda 1966

    Danke für die vielen hervorragenden Artikel.

    Antworten
  3. 3

    Thorson

    Lieber werter N8wächter, werte N8wächter-Gemeinde,

    herzlichen Dank für die tollen Artikel und sehr guten Kommentare.

    Wir sind die, auf die wir warten, seien wir alle das Licht im Dunkeln, das Leuchtfeuer in der Brandung. Unsere Aufgabe wird groß genug sein, sodass alle ihren wohlverdienten Platz mit verantwortungsvollen Tätigkeiten innehaben. Gemeinsam sind wir noch stärker.

    Mögen alle gut ins neue Jahr kommen und ein frohes, lichtvolles, neues Jahr erleben. Euch allen wünsche ich, dass ihr stets in Eurer Mitte bleibt, stets Ruhe bewahrt und immer den Überblick behaltet.

    Die Liebe wird uns den Weg weisen, Frieden und Freiheit für diese Welt zu erkämpfen.

    Heil und Segen
    auf all unseren Wegen
    Thorson

    Antworten
  4. 4

    Kurzer

    “…Das nun endende Jahr 2018 bestätigt erneut: Die sich mittlerweile überschlagende Posse von des Kaisers neuen Kleidern kommt in ihr Endstadium. Und wir sollten dabei immer wieder darauf achten, uns der Natur des Illusionstheaters bewußt zu werden, welches die „kleine wurzellose internationale Clique„ zu unserer „Realität“ werden ließ und daran arbeiten, unser wahres inneres Lichtwesen zu erwecken, unsere eigene göttliche Schöpferkraft zu aktivieren …”

    Vom Illusionstheater zur Wiederherstellung der natürlichen Ordnung [die-heimkehr.info]

    Antworten
  5. 5

    Zweiblum

    Auf der Weltenbühne wurde 2018 ordentlich was dargeboten. Für mich eines der spannendsten Jahre, meiner jetzigen Zeitepoche. Ich bin fest davon überzeugt, hinter allem steckt die Mais-pop-Industrie. Die verdienen sich daran eine goldene Nase.

    Welches Jahr wird das nächste sein? Nach dem gregorianischen wohl 2019, und nach dem äthiopischen Kalender?

    Wikipedia:

    “Die Jahreszählung läuft dem gregorianischen Kalender 7 Jahre und etwa 8 Monate hinterher. Das Kalenderjahr beginnt daher am 11., beziehungsweise im Jahr vor einem Schaltjahr am 12. September – am 12. September 2007 begann das äthiopische Jahr 2000.”

    Wie war das nochmal mit dem Kalender der Mayas und dem „Weltuntergang“?

    Ich denke alles läuft nach Plan. „Trust the plan“

    Jesus, die 3 heiligen Magier und die Supernova von Sirius B [freigeist-forum-tuebingen.de]

    Antworten
  6. 6

    Holle

    Werter N8waechter, werte N8Waechtergemeinde,

    aus dem heute blitzblauen Atlantik mit seinen glitzernden Wellen wünschen wir Euch allen einen schönen Silvesterabend und ein angenehmes Ankommen im Januar.

    Wir werden hier jeder unsere 12 Trauben verzehren und uns dann der Beruhigung unseres vierbeinigen besten Freundes widmen, der Böllerei und bunten Raketen nicht das Geringste abgewinnen kann.

    Wir werden auch auf Euch anstoßen. Habt Dank für das Teilen Eurer Gedanken, für viele neue Aspekte im Hinblick auf das große Theater.

    Besonderer Dank gilt selbstverständlich dem N8waechter, für seinen unermüdlichen Einsatz!

    Kommt alle gut durch die Nacht.

    Mit Sonne,
    Holle

    Antworten
  7. 7

    Gefährte!

    Allen Mitstreitern wünsche ich einen schönen und fröhlichen Jahresabschluß.

    H&S

    Antworten
  8. 8

    Der Kräftige Apfel

    Heil Dir, verehrter N8wächter, und Heil Euch allen Wertvollen!

    Gerne würde ich berichten, wie tief und sinngebend ich in die Magie der Rauhnächte vordringe, wie ich ihre Gaben zu nutzen weiß oder zumindest Euch souverän bis unbeschwert einen gesegneten Übergang ins neue Jahr wünschen.

    Die Wahrheit sieht so aus, daß ich, gebeutelt und erschöpft von unzähligen kraftraubenden Episoden, kaum noch fähig bin, die Stunden zu überstehen. So bin ich damit konfrontiert, daß wohl etwas in mir in großer Unordnung sein muß, wenn ich auf diese Weise gespiegelt werde. Momentan ist leider nichts mit aktiver, positiver Schöpfer meiner Welt.

    Aus diesem Grund bin ich – es muß wohl erst genügend wehtun – gezwungen, den Fokus vom Außen wieder auf das Innere zu verlegen und meine Heilung aktiv herbeizuführen. Ich hoffe, es gelingt mir vor der Trennung von Spreu und Weizen.

    Die Kräfte, die in diesen Tagen wirken, offenbaren sich mir auf diese Weise als außerordentlich stark und zwingend. Friß oder stirb. Wer den natürlichen Gewalten unvernünftig trotzt, zerbricht. Aber auch das ist in Allvaters Ordnung und muß, so schwer es fallen mag, angenommen werden.

    Ich wünsche für Euch, daß Ihr diese enormen Energien schon viel gewinnbringender für Euch zu nutzen versteht. Und ich danke Euch dafür, auch in solchen sturmumtosten Tagen nicht ganz alleine zu sein, selbst wenn letztlich jeder seinen Sturm für sich bezwingen muß.

    Heil und Segen Euch und allerherzlichste Grüße zum ausklingenden Jahr 2018 und erwachenden Jahr 2019.

    Der Kräftige Apfel

    Antworten
    1. 8.1

      N8Waechter

      Ich bin in Gedanken bei Dir, werter Kräftiger Apfel. Habe Vertrauen, bedingungslos, alles wird sich fügen.

      Und welche Rolle wir dabei spielen, welche Aufgabe wir in diesem Geschehen haben, all dies wird sich dereinst offenbaren.

      Herzensgrüße, Heil, Segen, Kraft und Mut Dir!

      N8w.

    2. 8.2

      swissmanblog

      Der Kräftige Apfel …

      Nur Mut bewahren, liebe Kollegin! Wir bemerken es doch alle, dass durch Wettermanipulationen und andere Einflüsse der mentale Druck 2018 und Schlaflosigkeit stark zugenommen hat. Ich habe den Eindruck, dass in Mitteleuropa die Menschen ‘mürbe’ gemacht werden sollen, mit Ausnahme derjenigen, die auf Helene Fischer-Trip und dergleichen sind.

      Die Oberflächlichkeit, weichlich, weibisches Verhalten (nicht mit weiblichem Charme zu verwechseln!), Gleichgültigkeit, bigotte linksgrüne, vollmundige Scheinheiligkeit im Welterlösungsformat sozialistischer Gleichmacherei, das Zertreten jeglichen Anstands, bei gleichzeitiger künstlicher ‘Trail-Verkrankung’ des Volkes von ‘oben’ kaum noch Grenzen kennt.

      Kein Wunder also, wenn uns die Ergebnisse dieser Entwicklung tagtäglich um die Ohren ‘säuseln’. Das bleibt aber nicht so!

      Die Hilfe kommt fein abgestimmt im Sanduhrprinzip von außen und mehr und mehr auch auch von innen! Und Letzteres ist bereits viel weiter, als sich das mancher vorstellt!

      s’ läuft nach Plan und wie!

      🙂 🙂 🙂

    3. 8.3

      Schneeweißchen

      Kräftiger Apfel, ich grüße Dich.

      Deine Einsichten kommen dermaßen stark rüber, daß ich kaum Worte finde. Wie soll ich sagen … Ja, ich fühle Deine Gefühle und denke Deine Gedanken.

      Ich kenne die näheren Umstände Deiner derzeitigen Situation nicht, aber ich denke, viele Leser hier kennen diese zermürbenden Selbstzweifel, die uns immer wieder heimsuchen (können). Man meint, die Zeiten, wo kein Stein auf dem anderen bleibt, sind bearbeitet – doch dem ist nicht so.

      In diesen Situationen ins Vertrauen zurückzufinden, ist jedoch essentiell für uns. Und Du weißt das.

      Deine Kommentare sind “hochprozentig” und geben ein Gefühl der Verbundenheit. Kraftvolle Worte zu wählen, gelingt eben nur einem Kräftigen Apfel. ?

      Eine tolle “Wahlfamilie”, die sich hier gebildet hat, wertester N8wächter. Super Arbeit! Meinen aufrichtigen Dank.

      Möge das Licht in uns den Stürmen trotzen.
      Schneeweißchen

    4. 8.4

      Christof777

      Werter Apfel, Kräftiger,

      ich bin gestern noch schnell in die Apotheke gefahren, um ausreichend Schmerzmittel für 2019 zu horten. Dabei ergab sich ein Gespräch mit der Verkäuferin über die außerirdischen Produktpreise von Aspirin und Co.

      Mit einem recht gleichgültigen Gesichtsausdruck nahm die Dame meine Bemerkung zum Anlass, sich über so ziemlich alles Mögliche auszulassen, wie schrecklich sich die Dinge entwickeln, wie fürchterlich die Lage sei und wie unfähig die Regierung arbeite. Aber man könne ja nichts tun. Als sie fertig war, habe ich sie angesehen und gesagt:

      “Gute Frau, sie müssen das alles einfach weglachen, nicht mehr ernstnehmen, denn wenn sie das nicht tun, hier im Reich der Bekloppten und Bescheuerten, dann bekommen sie sehr wahrscheinlich Depressionen und kognitive Dissonanzien.”

      Da hat sie gelächelt.

    5. 8.5

      Reiner Sinn

      Heil Dir Kräftiger Apfel,

      beste Wünsche, für Dich! Vertraue! Ich freue mich, wenn auf diesem Weg etwas Kraft bei Dir ankommt.

      HuS

    6. 8.6

      Albert Leo Schlageter

      Heil Dir Kamerad Kräftiger Apfel,

      es schmerzt, Deine Zeilen zu lesen, denn diese von Dir beschriebene Phase habe ich im vergangenem Jahr selber mitgemacht und kann Deine Worte stark nachempfinden.

      Viele Enttäuschungen auf sozialer, freundschaftlicher und familiärer Ebene waren im Jahr 2018 der ständige Begleiter. Dazu jede Menge Ärger mit GV und Gerichten, welche tierische Energiesauger sind. Man stellt so viel in Frage, nicht zuletzt sich selbst und seinen eingeschlagenen Weg.

      Trotzdem möchte ich Dir aus eigener Erfahrung sagen, zieh Dich zurück, ja, nimmt etwas den Vorwärtsdrang raus und sieh ruhig alles mal aus der Ferne an. All das kann mildernd sein und Dich wieder erden.

      Deinen Weg wirst Du allenfalls kurz aus dem Fokus verlieren, weil anderes Deine Aufmerksamkeit verlangt, aber aus dieser “Lernphase” (verzeih, mir fällt momentan keine bessere Beschreibung ein) wirst Du gestärkt herauskommen. So war es bei mir und so wird es 100 % auch bei Dir sein. Scheinbar müssen solche geistigen “Reifeprüfungen” ab und zu über uns hinweg rollen.

      In diesem Sinne Dir und allen Kameraden, besonders unserem N8wächter, ein gesegnetes neues Jahr. Ich sehe diesem mit größter Gelassenheit entgegen und freue mich auf die kommenden Aufgaben!

    7. 8.7

      pedrobergerac

      Werter Kräftiger Apfel,

      wenn es mir mal nicht so gut geht, dann gebe ich mich diesem hier hin:

      Samadhi Film, 2017 – Teil 1 – “Maya, die Illusion des Selbst” (Deutsch/German) [YT]

      Alleine um mich daran zu erinnern, worum es hier in Wirklichkeit geht.

    8. 8.8

      Tim Rot

      Lieber Kräftiger Apfel,

      lege alles ab, was dich belastet und wende dich dem Herrn Jesus zu! Du hast auf die falschen Mächte gesetzt, die werden dich – wenn am Anfang auch freundlich gesinnt – aussaugen, bis du nicht mehr kannst.

      Der Herr Jesus ist viel stärker, wenn du umkehrst, deinen Sünden bekennst, wird er dich gerne aufnehmen und dich heilen!

      “Kommt zu mir, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken …”

      Bete den König Jesus aus vollem Herzen an – und die esoterischen Dämonen müssen fliehen. Jesus Christus ist die höchste Kraft, er hilft denen die sich an ihn wenden!

    9. N8Waechter

      Werter Tim Rot,

      jeder möge glauben, was er will, doch halte ich es für anmaßend und gefährlich, sich auf eine möglicherweise fiktive, von der Katholischen Kirche ins Leben gerufene Gestalt zu berufen, welche dann vor allem noch Bedingungen für die Heilung stellt (bekenne Deine Sünden, dann heile ich Dich). Dieses Konzept darfst Du gerne einmal hinterfragen.

      Davon abgesehen nochmal der Hinweis: Wie sind hier nicht in einem Bibelforum. Wenn mir das zuviel wird, wandern solche Beiträge einfach in die Tonne.

      An alle anderen: Dem Kräftigen Apfel geht es soweit gut, ich habe gestern Abend mit ihr telefoniert und sie ist recht überwältigt von der Anteilnahme hier.

      Heil und Segen!
      N8w.

  9. 9

    Norddeutsches Urgestein

    Wunderschön geschrieben, lieber N8Waechter!

    Zuweilen ist es wirklich schwer, die Schatten auf dem Licht zu vermeiden – insbesondere die Wut und Missbilligungen sind schwer zu unterdrücken.

    Ich rufe mir in solchen Momenten die Gemengelage in Erinnerung und kann damit die negativen Gefühle weitestgehend unterdrücken und nach vorne schauen, weil ich sehe, es bewegt sich eine Menge zum Positiven.

    Einen guten, gesunden und lichtvollen Start ins neue Jahr wünsche ich der gesamten N8Waechtergemeinde.

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 9.1

      N8Waechter

      “… ist es schwer, die Schatten auf dem Licht zu vermeiden …”

      Wertes Urgestein,

      die Logik gebietet, dass das Eine das Andere beinhaltet. Meiner Ansicht nach haben wir alle zu achten, dass Licht nun einmal Schatten wirft. Das Eine bedingt das Andere … wie auch Zorn (“Wut” ist etwas anders) und Missbilligung, denn wir müssen nicht einer Meinung sein – das Wort sagt doch schon alles: Mein(-ung).

      Wichtig ist nur, dass wir jedem sowie uns selbst (!) gestatten, unsere Ansicht kundzutun (solange dabei keine “Hausregeln” verletzt werden oder grundsätzlicher Anstand verletzt wird (Stichwort: Tourette …, da stehen wir doch drüber, oder?) 😉 ).

      Jeder hat seinen Blick auf die Dinge und zieht daraus eigene Schlussfolgerungen. Das ist auch gut und in Ordnung so. Je mehr Mosaiksteinchen uns an die Hand gegeben werden, umso klarer wird das Bild. Und das Jahr 2018 hatte wahrlich eine Menge große Steinchen im Angebot – für jeden, der sie sehen wollte …

      “2019” wird gewiss spannend und ich freue mich sehr darauf! Wir sehen und hören uns im “neuen Jahr”. 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 9.2

      GdL

      Einspruch, werter N8waechter! Es mag zunächst nach Wortspalterei aussehen, aber Licht wirft eben keinen Schatten und das Eine bedingt gerade nicht das Andere.

      Es ist das Ego (ein Objekt), welches den Schatten wirft, wenn es sich dem Licht entgegenstellt, also aus der Ordnung fällt.

      Und Licht ist nicht abhängig vom Schatten. Licht ist nicht die Abwesenheit von Schatten, es ist mehr. Es ist (aus) Gott. Schatten jedoch ist lediglich die Abwesenheit von Licht. Da gibt es eine klare Unterscheidung und die ist philosophisch überaus wichtig. Denn ,,Jene” rechtfertigen ihre Taten mit dem Glauben alles sei Eins (ein und dasselbe).

      Ich empfehle ausdrücklich Armin Risis Buch mit dem Titel (Du ahnst es schon…) “Licht wirft keinen Schatten”.

      Es beleuchtet die Glaubenssysteme des Monismus, Atheismus, Monotheismus und was es sonst noch gibt.

      Unterscheiden ist wichtig, urteilen ist zu vermeiden.

      Auf mehr Licht in 2019.

      Heil und Segen

    3. 9.3

      miharo

      Viele Erkenntnisse wünsche ich uns allen für 2019 und darüber hinaus.

      schatten bilder” [Google-Bildersuche]

    4. 9.4

      Der Kräftige Apfel

      Heil Euch, Ihr lieben Freunde.

      Bitte verzeiht, daß ich Euch, die Ihr Euch auf meinen Kommentar zu Wort gemeldet habt, nicht einzeln anspreche. Ich habe alle Kommentare aufmerksam gelesen und bin von der Vielzahl und menschlichen Qualität Eurer Rückmeldungen wahrlich überwältigt und zutiefst gerührt.

      Ursprünglich war ich nicht sicher, ob es angebracht ist, mich derart, vielleicht “mitleidheischend” zu offenbaren, aber ein neutrales Verschweigen meines derzeitigen Zustandes, bei gleichzeitigen innigen Segenswünschen für das neue Jahr, habe ich als unrichtig empfunden.

      Und ich darf sagen, daß dieser Euer Beistand in Form von tröstenden und stärkenden Worten mir wirklich und nachhaltig Kraft und tiefe Freude schenkt. Dafür schätze ich mich einmal mehr sehr glücklich unter Euch und danke Euch von Herzen.

      Eure Überlegungen und Ratschläge empfinde ich als “Umarmung” einerseits und als konstruktive Lösungsvorschläge andererseits. Wie aus einigen Meldungen herauszulesen war, sind derartige Lebensmomente – wenn auch nicht weiter präzisiert – einigen wohlbekannt, so daß eine rege Erfahrungsmitteilung stattfand. Diese und den sich daraus entspinnenden Dialog empfinde ich als äußerst wertvoll – berührt er doch die Grenzbereiche unseres Seins.

      Tatsächlich kommt ja auch die Frage zur Sprache, ob unsere Göttlichkeit ausschließlich eine Frage der Selbsterkenntnis und -ermächtigung ist oder ob wir “noch” oder auch grundsätzlich der Führung und Hilfe göttlicher Kräfte bedürfen.

      Daß diese existieren, daran habe ich keinen Zweifel. Daß wir uns damit mehr und mehr synchronisieren können und folglich in Harmonie oder auch unbewußter, bzw. selbstgewählter Disharmonie damit sein können, steht für mich auch außer Frage. Je nachdem zeitigen sich Ergebnisse.

      Ich will nicht ausschließen, daß es uns letztlich möglich und folglich auch bestimmt sein dürfte, unsere reine Göttlichkeit wiederzuerlangen. Dennoch halte ich mich – man mag es als unnötige und destruktive Selbstbeschränkung ansehen – derzeit für zu fehlerbehaftet und kurzsichtig, um völlig eigenmächtig zu existieren und zu entscheiden. Ich weiß und fühle, daß ein Anderer über mir besser weiß, was ich noch lernen/verinnerlichen/umsetzen muß, bzw. langfristig benötige. Turbulenzen im Leben sind hierbei erfahrungsgemäß zumeist Hinweise auf notwendige Kurs- oder Haltungsänderungen.

      Es entzieht sich meiner Kenntnis, ob einer wahrhaft reinen Seele mangels Resonanz kein Unheil auf Erden mehr zustoßen kann, aber ich halte es für wahrscheinlich, daß Lektionen und Prüfungen wenigstens bis zur völligen inneren Transformation nicht zu vermeiden sind. Wohl aber liegt es in unserer Macht, die Anzahl der “Umwege” und Wiederholungsschleifen zu reduzieren, indem alle Dinge, die uns begegnen, als Botschafter mit ganz persönlich auf uns zugeschnittenen Informationen verstanden werden.

      So war es in meinem Fall auch keine Sinnkrise oder eine anderweitige emotionale Belastung, sondern schlicht eine völlig außergewöhnliche Überhäufung mit ganz praktisch zu bewältigenden Aufgaben, die einfach meine Kräfte unverhältnismäßig zu übersteigen schienen. Der Höhepunkt dieser wochenlangen Odyssee ist jetzt offenbar erreicht und überschritten und – ich lebe noch! (c:

      Die Frage, ob ich selbst dafür verantwortlich bin, daß eine solche Roßkur nötig war, kann ich nicht beantworten, aber ich muß dennoch genau davon ausgehen, wenn ich auch diese Erfahrung gewinnbringend nutzen möchte.

      So ist mein momentaner Fazit:

      Tun, was getan werden muß, um jeden Preis den Kopf über Wasser halten, und sehr, sehr häufig in die Anbindung, ins Vertrauen gehen, um Kraft bitten und diese auch empfangen (wobei Ihr mich stark unterstützt habt).

      Währenddessen oder danach dann (sobald Zeit für Besinnung ist) analysieren, welche Elemente in den Geschehnissen enthalten waren, die Heilungsbedarf aufzeigen, und diese integrieren.

      Was uns nicht umbringt, macht uns stark, es kann gar nicht anders sein.

      Ich danke Euch so sehr für die Möglichkeit eines solchen Austausches hier mit Euch und für die reichlich fließenden Energien!

      Heil und Segen!
      Der Kräftige Apfel

      P.S.: Lieber N8wächter, Du kannst dieses Pamphlet gerne auslagern – ist ja etwas länger geworden.

    5. 9.5

      Annegret Briesemeister

      Zu 9,4: Liebe Kräftiger Apfel,

      ich freue mich sehr, diese, deine Worte zu lesen. Irgendwie geklärt, gefiltert und neu durchgeatmet fühlen sie sich an. Und nun schreibe ich doch, was ich dachte nicht schreiben zu wollen.

      Ich bin seit vielen Wochen gedanklich, oder besser gesagt auf der Seelenebene, oft bei dir, ohne das ich es selbst bewusst steuere. Jedenfalls wüsste ich nicht, dass es so wäre. Das geht mir mit einigen unserer lieben Weggefährten so. Es zeigt mir die zwischen uns längst existierende starke Verbundenheit, die uns möglicherweise nicht direkt bewusst und doch vorhanden ist.

      Somit spürte ich besonders in den von dir beschriebenen Tagen genau das, was du uns in deinem Kommentar so ehrlich beschrieben hast.

      Und zu deinen jetzigen Worten noch ein Gedanke: Ich denke nicht, daß alles was uns zum Beispiel an Aufgaben, oft scheinbar in Dauerschleife, begegnet, ausschließlich und unmittelbar mit uns selbst oder gar mit unserer Seele Plan in Zusammenhang zu bringen ist. Tatsache aber bleibt, daß wir das oder die “Problem/e” dennoch lösen müssen. Und so machen wir uns immer wieder mehr oder weniger motiviert an die “Arbeit” und lernen im Idealfall dazu.

      Alles erdenklich Liebe dir,
      Heil und Segen
      von Herzen
      Annegret

  10. 10

    Mettler

    Werter Nachtwaechter, werte Kameraden und Volksgenossen,

    2018 ist Geschichte und ein jeder hält auf seine Weise Rückschau.

    Ich denke wir sind uns einig, daß wirklich einiges passiert ist – in unserem Sinne! Vielerorts ist von vielen Stellung bezogen und Flagge gezeigt worden. Es wurden wieder viele sehr gute Bücher gelesen, Wissen erworben und gefestigt. Wieder gab es viele wertvolle Beiträge hier und auf den befreundeten Blogs mit wahrhaft erhellenden Momenten. Wieder fügten sich etliche Puzzleteile ineinander, so daß der Nebelschleier zusehends dünner wird, was jene zusehends aggressiver macht.

    Monika kam frei und Alfred fiel der Richtgeschwindigkeit 130 zum Opfer. Die ehrenwerte Frau Haverbeck steht mit ihren 90 Jahren als Lichtsäule für alle die, die heute noch greifbar sind, weil sie einst eine deutsche Uniform trugen und als leuchtendes Vorbild für charakterliche Stärke und Willenskraft.

    Das sind die Zeichen unserer Tage, während das Kriegsbündnis UNO beschloß, das urbane Europa, und im Speziellen unser Deutschland, mit art- und wesensfremden Völkern zu fluten, um uns rechtmäßige Besitzer unseres Landes zu verdrängen. Allein sie sind wohl kaum unsere Feinde, wer das ist, dürfte hinlänglich bekannt sein. Wenn wir ihnen also begegnen, sollten wir sie möglichst darauf hinweisen, wozu sie hier sind, denn sie werden ebenso missbraucht, wie wir.

    Es gibt keinen Grund den Kopf hängen zu lassen, schon gar nicht, wenn man bis zum Hals in der Sch… steckt. Für 2019 muß daher erst recht gelten:

    Bauch rein, Brust raus und Kopf hoch! Haltung meine Herren!

    Die Damen natürlich auch, ganz klar. 😉

    Wir sind auf dem Weg der Erkenntnis dessen, was uns so lange vergiftet hat. Im HdR wird dieser Charakter durch Grima Schlangenzunge verkörpert, dessen „Heilkunst“ den Körper des Königs lähmt und schwächt.

    Doch ich denke, daß die Phase der Rückbesinnung (Theoden verwandelt sich in seine ursprüngliche Gestalt zurück) deutlich begonnen hat. Diese Fäulnis muß von uns überwunden werden, damit wieder buchstäblich gesundes Gewebe wachsen kann, durch weiterführende Erkenntnis der Bedeutung der Heimat als Hort allen gesunden Wachstums und des Zusammenhaltes möglichst vieler Volksgenossen sowie der weißen Rasse an sich.

    “Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt
    Wenn es stets zum Schutz und Trutze brüderlich zusammen hält!”

    So sei es. Kommt gut rein! Heil und Segen

    Mettler

    Antworten
    1. 10.1

      christof777

      Werter Mettler,

      Haltung, meine Herren!

      Korrekt. Eine Gesellschaft, in der die Männchen eine Frau an der Spitze der Verwaltung tolerieren, kann keine Haltung besitzen.

    2. 10.2

      Mettler

      Werter Christof777,

      den Begriff „Gesellschaft“ verwende ich nur noch sachbezogen, denn er bedeutet eine lose Ansammlung von Menschen zu einem bestimmten Zweck, ohne tiefergehende Verantwortung. Etwa eine Hochzeitsgesellschaft.

      Daß dieser Begriff seitens der Verwaltung in Bezug auf unser Volk angewandt wird, läßt enorm tief blicken – und doch ist er aus Sicht der Verwaltung korrekt gewählt. Denn die forciert ja eine lose Ansammlung von irgendwelchen Menschen, die hier sind, um irgendwas zu machen.

      Daß aber eine Frau auf einer bestimmten Position sitzt, ist zunächst mal zweitrangig, denn zuerst sollte geprüft werden, ob sie tüchtig für den jeweiligen Posten ist. Aber davon können wir nichts erkennen, weil es in der BRD völlig egal ist, wer welchen Posten bekleidet, da es hinsichtlich der Eignung nur darum geht, ob der/diejenige willig ist, die geforderten Vorgaben seitens der Besatzer zu erfüllen. Das ist der einzige Maßstab.

      Wendete man den richtigen Maßstab an, wie er in einer (bereits dagewesenen) natürlichen Ordnung angewendet wurde, so fielen die heutigen weiblichen Quotenfrauen sofort unten durch, wegen absoluter Nichteignung.

      Wichtig ist allein die Eignung für einen Posten, da jeder seine eigenen Qualitäten hat und daher jeder an seinem richtigen, stimmigen Platz die beste Leistung für alle liefern kann. Das wird das Aufbauwerk nach Tag X sein, das auf uns zukommt. Doch zuvor müssen wir diese Giftatmosphäre überstehen und das geht am besten mit der richtigen geistigen Nahrung, die man uns komplett vorenthält.

      Du wirst es wissen, denke ich.

      MdG,
      Mettler

  11. 11

    Sven Mumenthaler

    Lieber Nachtwächter,

    “En guete Rutsch” wünsche ich Dir und gute Gesundheit und viel Erfolg bei allem, was Du machst und ich hoffe, dass Du noch lange für uns Analysen und Berichte schreibst. Tausend Dank!

    Antworten
  12. 12

    G.E. Friedrich

    Ein friedliches 2019 wünsche ich allen und dem Nachtwächter. Dank für seine vielen unermüdlichen Arbeiten und Berichte, auch an die, die mitbeteiligt sind.

    Ich bin.

    Antworten
  13. 13

    freierMensch

    Auch ich möchte Euch allen hier ein gesegnetes und hoffentlich anderes neues Jahr wünschen.

    Die letzten 40 Jahre hat die Menschheit nicht zum Besten genutzt. Wenn ich mir heuer Filme aus den 60ern anschaue, stelle ich fest, wie verkommen die heutige Zeit ist und dass alles, wirklich alles, was gut war, dem Konsum und der ausgelassenen Multikultikrankheit geopfert wurde.

    Ob das noch mal gerichtet werden kann? Ich wage es zu bezweifeln. Trotzdem hoffe ich auf Besserung und Rückbesinnung, denn nicht alles wahr schlecht und heute ist nicht alles gut, weiß Gott nicht.

    Guten Rutsch und alles Gute Euch allen aus der Eifel

    Antworten
  14. 14

    eo

    “Ohne Licht sieht man nüscht.”

    Und nur wenn einem ein Licht aufgeht, versteht man auch, wie die Dinge zu betrachten sind, bzw. was eigentlich gespielt wird. Denn Denken heißt Zusammenhänge erkennen.

    Zum Licht der Flamme oben möchte ich nur zu gern diesen Verweis zu den vulkanischen Farben setzen, die symbolisch seit den Befreiungskriegen für ein einiges und freies Deutschland stehen:

    … Schwarz-rot-gold = vulkanisch … [neue-spryche.blogspot.com]

    In diesem Sinne:

    Ein gutes neues und erhellendes Jahr, das Licht ins Dunkel bringen und der Lüge und den Lügenbrüdern einheizen möge. Im übrigen zeichnen sich die Neuner-Jahre vielfach dadurch aus, daß sie einen Wendepunkt bringen und Entscheidungen von großer Tragweite in Gang setzen.

    Antworten
  15. 15

    Ilona

    Liebe N8w-Gemeinschaft …

    Das Licht erleuchtet zugleich sich selbst und die Dunkelheit. (Julius Langbehn)

    Jeder Schatten ist auch ein Wegweiser zum Licht. (Ernst Ferstl)

    Es gibt zwei Arten für Licht zu sorgen: Man kann die Kerze sein oder der Spiegel, der sie reflektiert. (Edith Wharton)

    Wenn dein eigenes Licht heller leuchtet als das der anderen, sei glücklich darüber, aber lösche nie das Licht anderer, um dein eigenes heller leuchten zu lassen. (Aus dem Orient)

    Sobald es Licht wird in dem Menschen, ist auch außer ihm keine Nacht mehr, sobald es stille wird in ihm, legt sich auch der Sturm in dem Weltall, und die streitenden Kräfte der Natur finden Ruhe zwischen bleibenden Grenzen. (Friedrich von Schiller)

    Hört keiner deinen Ruf, so geh dennoch allein. Und wagen sie nicht, bei stürmischer Nacht ein Licht hochzuhalten, dann zünde du dein Herz trotz Schmerz an und werde selbst zum Lichtfeuer. (Rabindranath Tagore)

    Ich bestätige voll Glück meinen Glauben daran, daß wir in uns einen Funken jenes ewigen Lichts tragen, das im Grunde des Seins leuchten muß, und das unsere schwachen Sinne nur von ferne ahnen können. Ich erkenne es als unsere höchste Pflicht, diesen Funken in uns zur Flamme werden zu lassen und das Göttliche in uns zu verwirklichen. (Malwida von Meysenbug)

    Seid herzlich gegrüßt und kommt alle gut ins neue Jahr …

    Antworten
  16. 16

    Traumgarten

    Ich rätsele als zum Jahreswechsel seit Tagen herum. Was ist denn das Gesetz? Warum ist das jetzt zum Jahreswechsel so ein Rätsel?

    So ein Gesetz, was immer das ist, müsste doch zeitlos sein, oder kommt das auch in die Zeit? Ichbin am rätseln. Trotz all der vielen Rätsel, allen ein harmonisches und freudiges 2019.

    Antworten
  17. 17

    Ekstroem

    Danke, werter N8wächter, und danke werte N8w-Gemeinschaft für eure wertvolle Arbeit. Der letzte Kommentar-Faden des Jahres spiegelt den Geist der gegenseitigen Unterstützung, der hier herrscht.

    Unterschiedliche Meinungen wird es immer geben, jeder hat nun mal seinen berechtigten Blickwinkel. Der Ton macht die Musik, und der ist meistens ein harmonischer – falls nicht, der N8w ist auch noch da.

    Hier der Beginn eines Rückblicks auf 2018:

    Aufwachen 2018 [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

    Werter N8wächter & werte N8w-Gemeinschaft, für Euch und eure Lieben ein gutes Jahr 2019!

    Antworten
  18. 18

    Ingrid Schreiner

    Lieber Nachtwächter! Liebe deutsche Schwestern und Brüder!

    Warum verliert Deutschland den Boden unter den Füßen? Dazu fällt mir immer wieder ein Artikel von Walter Probst ein, der eine Ebene beleuchtet, die mehr Aufmerksamkeit verdient. Es geht um die deutsche Flagge, deren Farben umgedreht wurden:

    Warum verliert Deutschland den Boden unter den Füßen? [probstart.wordpress.com]

    Und hier das wahrscheinlich einzige Bilde, welches diese Behauptung beweist:

    Hambacher Fest [de.wikipedia.org]

    (Bild vergrößern, dann ist die ursprüngliche Flagge genau sichtbar: gelb/gold – rot -schwarz)

    Ich wünsche uns allen ein wundervolles, neues Jahr.
    Ingrid!

    Antworten
    1. 18.1

      N8Waechter

      Werte Ingrid,

      Denkanstoß:

      Reichsbanner des Heiligen Römischen Reiches [de.wikipedia.org]

      Geld und Glauben“!

      Heil und Segen Dir.
      N8w.

  19. 19

    N8Waechter

    So, ich bin dann mal “weg”. Neues Jahr, neues Glück Euch allen! 🙂

    Heil und Segen!
    N8w.

    Antworten
  20. 20

    Nachdenker

    Ich wünsche N8wächter und allen anderen für das neue Jahr 2019 vor allem Gesundheit und Durchhaltevermögen. An N8wächter geht mein besonderer Dank, für seine gute und unermüdliche Arbeit.

    Antworten
  21. 21

    wahrheitssucher777

    Prima…

    Antworten
  22. 22

    Andrea

    Werte Nachtwächtergemeinde!

    Ich wünsche allen ein gutes, gesundes und friedliches neues Jahr 2019 !

    Class Heinrich – Deutsche Geschichte von Einhart [archive.org]

    Der Kampf um die wahre Geschichte Deutschland [doczz.com.br]

    Der Kampf um die wahre Geschichte DeutschlandTeil III [de.scribd.com]

    Chamberlain, Houston Stewart – Die Grundlagen des 19. Jahrhunderts – I und II [archive.org]

    Hei und Segen
    Gott beschütze uns
    Andrea

    Antworten
  23. 23

    Tobias

    Herzliche Grüße an den Nachtwächter und alle Kommentatoren hier und ein gutes neues Jahr.

    An meine Gefährten, die mit mir schwimmen:

    Da ist ein Fluss,
    der fließt jetzt sehr schnell.
    Er ist so mächtig und reißend,
    dass einige Angst haben werden.
    Sie werden versuchen, sich am Ufer festzuhalten
    und werden fühlen, dass sie zerrissen werden.
    Und sie werden beträchtlich leiden.

    Wisse, dass der Fluss seine Bestimmung hat.
    Die Ältesten sagen,
    wir müssen vom Ufer loslassen
    und in die Mitte des Flusses stoßen,
    unsere Augen offen halten
    und unsere Köpfe über dem Wasser.

    Und sie sagen:

    Schaue, wer da mit dir ist und feiere!
    In dieser Zeit der Geschichte
    dürfen wir nichts persönlich nehmen,
    am allerwenigsten uns selbst.
    Denn in dem Moment, wo wir dies tun,
    kommt unser inneres Wachstum
    und unsere Reise zum Stillstand.

    Die Zeit des einsamen Wolfes ist vorbei.
    Kommt zusammen,
    verbannt das Wort „Mühsal“
    aus eurer Haltung und eurem Vokabular.
    Alles, was wir jetzt tun,
    muss auf eine heilige Art und Weise
    getan werden und im Feiern.

    (Aus „Aufruf der Hopi-Indianer“)

    Antworten
    1. 23.1

      Amelie

      Werter Tobias,

      diese Botschaft passt, so denke ich, ganz prima zu dem Thema von N8Waechter und zu Deinem Kommentar.

      Vermutlich passt diese Botschaft noch zu vielen anderen Kommentaren, die ich leider noch nicht alle gelesen habe. Wenn ich es eilig habe, bzw. wenn die Fülle der Nachrichten überhand nimmt, stibitze ich immer etwas aus dem Ganzen.

      Neujahrsbotschaft 2019 Kurt Tepperwein [YT]

      Herzlichst
      Amelie

  24. 24

    kg200

    Hier noch eine Kleinigkeit zum Lachen, denn “Pocahontas”, die demokratische Senatorin Elizabeth Warren, möchte 2020 gegen Trump um die Präsidentschaft antreten. Hier seine Meinung dazu:

    Trump: I would love to run against Elizabeth Warren

    Euch alles Gute und ein weiteres spannendes Jahr!

    Antworten
  25. 25

    Annegret Briesemeister

    Ein gutes neues Jahr dir, liebe Kräftiger Apfel.

    Auch ich bin in Gedanken bei dir und nehme dich zudem gerne ganz fest in beide Arme. Du bist gewiss nicht allein, einer für alle und wenn es nötig, alle für einen.

    Morgenstern sagte:

    “Ich wünsche dir fürs neue Jahr das Glück in kleinen Dosen. Das alte lässt sich ohnehin nicht über Nacht verstoßen.”

    und ich ich füge hinzu: Das Glück verlässt uns nicht, es verreist nur von Zeit zu Zeit. Schließlich bist du doch ein kräftiger deutscher Apfel. ??

    Und auch euch allen, lieben Weggefährten wünsche ich fürs neue Jahr das Allerbeste und sage angelehnt an Morgenstern:

    In kleinen Dosen in kommenden Tagen wollen wir das Neue wagen.
    Die allzu großen Stücke bleiben leider oft allzu lang im Magen. ?
    Obwohl … wir haben vieles schon getragen
    und wollen so auch weiterhin in keinen Fall verzagen. ?

    Heil und Segen euch allen
    Annegret

    Antworten
  26. 26

    Kurzer

    “… An meine Freunde – Schwestern und Brüder, an meine deutschen Seelengeschwister, an meinesgleichen, da aus dem gleichen Seelengrunde.
    An mein großes Seelenherz – dem deutschen Volkswesen, aus dem mein kleines Herz geboren ward …”

    Feuer des Mutes für 2019 [die-heimkehr.info]

    Antworten
  27. 27

    andre vollbrecht

    Das Jahr “2018”, basierend auf dem 0°-Widder-Horoskop, geht bis 20.3.”2019″; soweit ich informiert bin.

    Alles Liebe und laßt uns mitlachen:

    Endlich – Trump entlarvt NASA-Betrug und veräppelt ISS-Astronauten in Live Sendung! [legitim.ch]

    P.S.: Die spirituelle Mission des deutschen Volkes [astroconsultant.de]

    Antworten
  28. 28

    Kleiner Eisbär

    Frohes und lichtvolles neues Jahr.

    Antworten
  29. 29

    andreasarthos

    Neben den durchaus angebrachten guten Wünschen für den N8Waechter und alle Leser und Kommentatoren, sind einige spannende Hinweise und Kommentare hier in den Kommentaren aufgetaucht, dich ich gerne mit einer etwas anderen Sichtweise ergänzen möchte.

    Das Allsehende Auge hat seinen Glanz und seinen Schrecken verloren. Die Nachkommen der alten ägyptischen Priesterschaft, die die Weltherrschaft erlangen wollten offenbaren sich als Werkzeuge der spaltenden Kraft. Ihr Ziel, Russland und Deutschland zu spalten, um die wahre spirituelle Kraft im Zaum zu halten, wird nicht erreicht werden.

    Wenn wir nun den goldenen Weg betreten, eine gemeinsame Vision entwickeln und diese Vision mit Leben füllen, indem wir den Weg tatsächlich gehen, lassen wir den wahren Geist in und durch uns wirken. Der wahre Geist ist das Licht der Liebe, das niemals einen Schatten wirft. Lassen wir es in Liebe leuchten! Jetzt!

    Der wahre Geist [lebensrichtig.de]

    Antworten
  30. 30

    Gandalf

    Ein positives und gesundes 2019 wünsche ich dem Nachtwächter und allen Lesern sowie unseren deutschen Brüdern und Schwestern und all unseren Freunden und Helfern im Namen des Lichts.

    Möge das Jahr 2019 als das Jahr der Wahrheit, der Freiheit und der Erneuerung in die Geschichte eingehen.

    Antworten
  31. 31

    Franz Maier

    Frohes und friedliches Jahr an den N8W, seine Truppe und an alle Kommentatoren, die hier aktiv sind! Herzlichen Dank für die vielen tollen Artikel im vergangenen Jahr und bitte macht genauso weiter!

    Aus persönlicher Erfahrung aus 2018 kann ich nur allen raten: bleibt dran, egal was ihr macht!

    Ach ja, was ich zu dieser “kleinen wurzellosen Clique” fragen wollte, ist dieser Berufslügner Claas Relotius auch aus diesem Stall? Würde passen wie Arxxx auf Chuzpe-Eimer.

    Nette Analyse über das Lügensystem der Lügenmedien:

    Peter Boehringer: Das System Relotius lebt in den post-Relotius-Medien fort [philosophia-perennis.com]

    Leitbild der heutigen und auch gestrigen Hauptstrom-Journalisten: Ich schreibe, also lüge ich. Ohne die Lüge funktioniert das System der sogenannten Spottdrosselmedien einfach nicht. Klappt nicht ohne Lüge, und das heißt einiges.

    Ich sags ja schon seit zig Jahren, wer freiwillig bei den Lügenmedien mitmacht, ist auch verantwortlich zu machen, gerade auch freie Journalisten können sich nicht freisprechen von ihrer Verantwortung. Als sogenannter Journalist sollte man es einfach besser wissen. Wer sich dennoch weiterhin wie Bordsteinschwalben von Lügenmedien und -verlagen aushalten lässt, wie die Schreiberlings-Huren, der ist auch vollumfänglich verantwortlich zu machen für die systemischen Lügen der Lügenmedien.

    Zur Bestrafung von Lügenjournalisten, Hand ab wäre mir jetzt persönlich zu stark an DDR oder Stalin orientiert, sollte man nur im Wiederholungsfall machen. Aber so ein Warnschuss-Arrest für bewusst lancierte Falschmeldungen wäre für den Anfang schon mal nicht schlecht (ich nenn hier nur das Beispiel Sebnitz, mit dem ertrunkenen Irakerkind mit dem angeborenen Herzfehler). Wenn dann der Lügenjournalist zusammen mit Mördern, Vergewaltigern und Drogendealern sich die Zelle teilen muss, vielleicht merkt er dann was.

    Für mich persönlich sollte dieses bewusste Manipulieren der Öffentlichkeit durch die Lügenmedien ein Straftatbestand werden. Für mich ist dieses Manipulieren viel schlimmer, als wenn jemand Drogen verkauft, Steuern hinterzieht oder im Suff jemanden erschlägt!

    Antworten
    1. 31.1

      christof777

      Werter Franz Maier,

      zum erfolgreichen Manipulieren gehören immer zwei Parteien. Eine, die manipuliert und eine, die sich manipulieren lässt.

      Mark Twain soll gesagt haben: “Wenn du keine Zeitungen liest, bist du uninformiert, wenn du die Zeitungen liest, bist du desinformiert.

      Was also tun? Guckst Du:

      Bilddatei

      Übrigens:

      Steuern hinterziehen ist eine Straftat und wird zu recht geahndet. Steuern vermeiden kann dagegen nicht verboten werden.

    2. 31.2

      miharo

      Hallo Franz Maier,

      ein frohes und friedliches neues Jahr auch dir.

      Die Entrüstung über Claas Relotius erschließt sich mir nicht. Das alles ist höchstens “Limited Hangout” und die brüsten sich jetzt auf einem Nebenschauplatz mit Selbstreinigungskräften, die aber nie in Bereiche vordringt, die systemrelevant sind. Entsprechend dem Motto: Ansonsten geht hier alles mit rechten Dingen und absolut seriös zu.

      Erinnert sich noch jemand an Jan Hendrik Schön [de.wikipedia.org]?

      Der hat lange und erfolgreich die Zunft der Nanotechnologie- und Festkörperphysiker zum Narren gehalten, die ihn zuvor zum Star am Wissenschaftshimmel erkoren hatte. Daß die weltweite Wissenschaftsgemeinde auf so etwas reinfällt, finde ich schon bedenklicher.

      Beide, Relotius und Schön, sind auch getriebene von (ihrem Ego und) einem System, das immer Helden sehen will.

  32. 32

    Schrecki

    Euch allen auch ein gutes und frohes neues Jahr.

    Ich hoffe 2019 wird das “Deutsche Jahr”!

    Heil Euch

    Antworten
  33. 33

    Schwabenmädel

    Ich wünsche allen hier ein frohes, gesundes und lichtvolles neues Jahr.

    Dem N8wächter und allen Mitschreibern hier ein herzliches Dankeschön für all die Arbeit und Mühe, uns auf dem Laufenden zu halten. Und den Kommentatoren auch ein herzliches Dankeschön für die vielen Puzzlesteinchen.

    Mögen wir im kommenden Jahr viele, für uns positive, Veränderungen sehen und mögen wir geduldig in der Vogelperspektive bleiben, bis unser aktives Tun gefordert sein wird.

    Allen alles Gute für 2019

    Schwabenmädel

    Antworten
  34. 34

    In Seinem Namen

    Lieber Kräftige Apfel,

    Du schaffst es nicht allein – aber es ist jemand da, der dir hilft!

    Rufe ihn, und er wird dich erhören. Dass unser Ich das schaffen würde, war die Lüge der Schlange!

    Epheser 6,10-15 Schließlich: Werdet stark im Herrn und in der Macht seiner Stärke! Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr gegen die Listen des Teufels bestehen könnt! Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt. Deshalb ergreift die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag widerstehen und, wenn ihr alles ausgerichtet habt, stehen bleiben könnt! So steht nun, eure Lenden umgürtet mit Wahrheit, bekleidet mit dem Brustpanzer der Gerechtigkeit und beschuht an den Füßen mit der Bereitschaft zur Verkündigung des Evangeliums des Friedens!

    Gesegnete Grüße!

    Antworten
    1. 34.1

      N8Waechter

      “Du schaffst es nicht allein – aber es ist jemand da, der dir hilft!”

      Werter “In Seinem Namen”,

      ich habe nur eine Frage:

      Warum sollte sich Der Kräftige Apfel auf jemand anderen stützen, anstatt auf sich selbst?

      Sie hat die Kraft, sie hat die Macht und sie hat die Wahl – stets und immer, wie jeder von uns.

      Für mein Empfinden ist dieses ganze von Außen aufgedrängte Konstrukt ein klassisches Mittel der Rattenfänger: Vertraue auf mich und ich werde es schon richten – wenn nicht in diesem Leben, dann eben im nächsten. (:verwundertdieaugenreib: …)

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 34.2

      christof777

      Werter In Seinem Namen,

      Missionierung ist stets mit Zwang verbunden. Und mit dem egoistischen Wunsch, sein eigenes Weltbild durch die Bekehrung von “Ungläubigen” bestätigt zu bekommen, nach dem Motto: Und willst Du nicht mein Bruder sein, dann hau ich Dir den Schädel ein.

      Ich habe das selbst erfahren in Bezug auf meine naive Vorstellung, meinen Mitmenschen die Augen öffnen zu müssen. Was für eine Anmaßung!

      Aufwachen kann jeder selbst. Das darf einem niemand abnehmen. Wenn jemand schläft, dann verhält man sich möglichst ruhig und lässt ihn schlafen. Wer aus dem Schlaf gerissen wird, ist in der Regel nicht gut drauf. Wacht er dann auf und fragt wo er ist, könnte man ihm die Wahrheit sagen.

    3. 34.3

      lotse

      Lieber In Seinem Namen,

      ich bin etwas überrascht über die Antworten des Nachtwächter und Christof777 auf Deine Wortmeldung. Beide eigentlich ein Inbegriff von “Über den Tellerrand hinaus”-Denkern, kann ich weder eine Missionierung noch ein Rattenfangen in Deinen Worten erkennen.

      Wenngleich “Deine” Übersetzung moderner daherkommt, als die mir bekannte, ist aus meiner Sicht keinesfalls ein Zurücklehnen sondern eine Aufforderung zum aktiven Gestalten der Zeit herauszulesen. Sei es drum, jeder gibt auf seine Weise was er hat und so mag auch weiterhin die Bereicherung in der Vielfalt liegen, um unsere eigenen Wahrheiten auch aus den Augen Anderer neu zu betrachten.

      Allen ein gutes neues Jahr mit klaren Blicken und dem Mut sich den gegebenen Herausforderungen zu stellen.

      Liebe Grüße,
      ein lotse

  35. 35

    Reiner Sinn

    Werte Mitforisten, werter Morlock,

    im Beitrag “Donald Trump auf geheimer Mission” erhielt ich von Morlock äußerst interessante Netzhinweise, die ich hier nochmals einstelle, weil die dort vorgenommene Beleuchtung der Durchsetzung von Machtinteressen der Eliten mich sehr beeindruckt!

    Vorangegangen war dem der Netzverweis auf das folgende Bild:

    Bilddatei

    Zu den YT-Verweisen:

    Eine Kurzfassung und die längere Version mit ca. 50 Minuten Laufzeit.

    «Wer oder was ist der globale Prädiktor?» (2014.01.25 Valeriy Pyakin) [YT] (kurze Version)

    Wie übernimmt und regiert die globale Elite andere Länder?(W.Pjakin) [YT] (lange Version)

    Ich empfehle jedem, sich auch die lange Version anzusehen. Mir verschlägt es förmlich die Sprache, wenn ich mir vor dem Gezeigtem die Hintergründe unserer Theaterdarstellungen und unserer Künste mit den darin verborgenen Strategien ansehe!

    Danke Dir, Morlock, für die Verweise.

    Meiner Ansicht nach passen die Mosaikbrocken auch in die GuG-Strukturen.

    HuS

    Antworten
  36. 36

    SangUndKlang

    Liebe Gemeinschaft,

    auch ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr und vor allem viel Kraft und Gesundheit, um für die kommenden Herausforderungen gerüstet zu sein.

    Mögen wir auch in diesem Jahr gemeinsam und mit der bewährten Hilfe unseres hoch geschätzten N8wächters viele weitere “Puzzelstücke” finden, Schatten auflösen und integrieren und so der Wahrheit und dem Licht immer mehr zum Sieg verhelfen.

    Ich bin auf folgenden Beitrag gestoßen, gemeinsam verfasst von der Herzhüterin und von Christa vom Sternenlichterblog, der die Kapitulation der deutschen Wehrmacht von 1945 nach historisch ganzheitlich-astrologischen Gesichtspunkten aufzeigt. In der Tat ein Schlüsselthema für dieses Jahr, und, wie ich finde, für uns alle sehr erhellend:

    Die Kapitulation 2.0 [herzhueter.de]

    Von Herzen
    SangUndKlang

    Antworten
  37. 37

    Bjørn Lystaal

    Steuern hinterziehen ist eine Straftat und wird zu recht geahndet.”

    Werter christof777 (31.1),

    zu welchem Recht genau geahndet?

    “öffentliches Recht”? Naturrecht? See-/Handelsrecht? Bundesrecht? Reichsrecht?

    Steuern sind, je nachdem, wen du fragst, Schenkungen (Bundesrecht), Plünderung (HLKO), Abgaben für die Besatzer (SHAEF), Idiotengeld zum Verjubeln (Tatsachenlage) und so weiter.

    Nach welchem “Recht” findest du ihre “Hinterziehung” – was für ein Kunstbegriff – demnach Unrecht? Wem enthält der Nichtzahler etwas vor?

    »Der Wolf, den wir füttern, wird der Sieger sein.«

    Welchen Wolf füttern unsere Steuern/Abgaben/gebühren usw. usf.?

    Antworten
    1. 37.1

      christof777

      Werter Bjørn,

      zunächst einmal muss man die verschiedenen Rechtskreise auch sauber trennen. Ich kann zur Frage der Steuerhinterziehung in der BRD nicht mit mehreren Gesetzen daherkommen, die für unterschiedliche Rechtskreise gelten.

      Um Deine Frage zu beantworten soweit mir das möglich ist:

      [hierhin ausgelagert]

      Fazit:

      Als Preuße, Bayer oder Sachsse kannst Du Dich sowohl auf die HLKO berufen als auch auf die SHAEF-Gesetze. Für den großen Rest der Einwohner in Deutschland galten und gelten beide Normen nicht. Da gilt Bundesrecht.

      Ein Irrtum kann nicht ausgeschlossen werden.

  38. 38

    Torsten

    Werte Gemeinde,

    ich wünsche uns ein gutes Jahr.

    Ein Verweis:

    Sternführer [YT]

    Heil und Segen.

    Antworten
  39. 39

    Tobias

    „Sei ein Leuchtfeuer“ … ich habe etwas, gerade für die Zeit der Raunächte und der Besinnung, das mit einem arbeitet. Prädikat von mir: sehr wertvoll und geht sehr tief, also los gehts: ?

    Der Film Deines Lebens – Der komplette Film [YT]

    Antworten
    1. 39.1

      Onkel

      Inhalt des Films: Verschiedene Lektionen gegliedert nach den sieben Gesetzen des Lebens (Kybalion). Hat von Euch jemand eine gute Buchempfehlung zum Kybalion? Bei mir steht dieses nette Werk herum, was ich auch empfehlen kann:

      Wie oben, so unten Die Sieben Gesetze des Lebens. [kopp-verlag.de]

  40. 41

    Bjørn Lystaal

    Jo mei, werter christof777,

    du hast dir viel Arbeit gemacht, und dem größten Teil deiner Ausführungen stimme ich zu, immer den aktuellen Kenntnisstand betrachtend natürlich. Und Irrtümer lassen sich sowieso nur bei den universellen Gesetzen irgendwann ausschließen, alles andere bleibt wohl relativ.

    Meine Ausführungen zuvor berücksichtigten tatsächlich nicht die zutreffende Tatsache, dass ein Vertrag, soweit vorliegend, auch bedient werden muss. Allerdings, und ohne daraus eine Grundsatzdiskussion machen zu wollen, gilt das meines Erachtens nur für Verträge, deren Inhalte beidseitig offenliegen und die freiwillig geschlossen werden. Versteckte Vertragsanteile entfalten nach meinem Verständnis keinerlei Rechtskraft, sondern nur Wirkung durch Gewalt.

    Würdest du mir erklären, wieso nur die Preußen/Bayern/Sachsen sich auf das Völker-, bzw. Kriegsrecht berufen können? Liegt es an den in Kraft befindlichen Verfassungen dieser Staaten?

    Danke für deine Mühe.

    Bjørn Lystaal

    Antworten
    1. 41.1

      christof777

      Werter Bjørn Lystaal,

      was nützt eine in Kraft befindliche Verfassung wenn die Organe handlungsunfähig gestellt sind ? Das heißt aber noch lange nicht, dass damit auch persönliche Rechte nicht mehr geltend gemacht werden können. Das geht, denn wenn man alte Rechte die einem zustehen und die man öffentlich kundgetan hat einfordert bzw. geltend macht, ist die andere Partei aufgefordert, diesen Rechtsanspruch zu widerlegen. Kann sie das nicht, hat sie auch keinen Zugriff. Und das ist so in Deutschland, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Nur muss man da schon selbst aktiv werden und das verkünden. Solange man das nicht tut wird die Verwaltung immer von ihren Annahmen ausgehen, was nicht strafbar ist.

      Das BVerfG hat in seiner ständigen Rechtssprechung bereits vor einigen Jahrzehnten klargestellt, dass das Deutsche Reich fortbesteht, Theo Weigel hat`s auch gesagt. Da das Deutsche Reich ein Zusammenschluss souveräner Staaten zu einem Bund ist, müssen, wenn das DR fortbesteht, logischerweise auch die Staaten fortbestehen.

      Zu den versteckten Vertragsanteilen hätte ich auch mal einige Fragen an Dich:

      Sicher hast Du einen Handyvertrag, möglicherweise einen Kredit – und / oder Leasingvertrag. Hand aufs Herz:
      Hast Du diese Verträge vor Unterschriftsleistung vollständig durchgelesen und wenn ja, hast Du auch alles vollständig verstanden, bevor Du Deine Unterschrift darunter gesetzt hast ? Weißt Du, was Du unterschrieben hast, wenn Du dem DHL-Fahrer auf einem schwarzen Display eine Blankovollmacht gegeben hast ? Und weißt Du ganz genau, was Du beim Landratsamt unterschrieben hast, wenn Du einen Personalausweis beantragst ?

      Deine Unterschrift ist nicht nur freiwillig (denn sie würde nicht benötigt wenn staatliche Gesetze und somit auch staatlich legitimierte Gewaltanwendung vorlägen) sondern auch eine ziemlich unwiderlegbare Willenserklärung.

      Unterschrift heißt Zustimmung, egal ob Du die AGB gelesen hast oder nicht.

      Wenn man etwas unterschreibt gibt man der anderen Seite damit unmißverständlich zu verstehen, dass man selbst auch verstanden hat, worum es geht. Das ist oftmals leider nicht der Fall.

      Hinterher zu sagen: Das habe ich nicht gewusst, oder noch besser: Das ist mir aber nicht richtig erklärt worden, mag stimmen. Juristisch hat das aber keine Relevanz.

  41. 42

    Kurzer

    “… wie ist es eigentlich möglich, daß der totale Absturz und die Auflösung Restdeutschlands von den Deutschen weitgehend nicht nur akzeptiert, sondern von einem Teil auch noch begrüßt und unterstützt wird …”

    Dr. Eduard Koch – Verlust der Väterlichkeit [die-heimkehr.info]

    Antworten
    1. 42.1

      Gandalf

      Sehr gute Frage! Nun dies hat verschieden Gründe.

      Erstens sind nicht alle, von denen man dies annimmt, Deutsche, nur weil sie unsere Sprache beherrschen, in der BRD leben und sich für Deutsche ausgeben.

      Zweitens, selbst unter Deutschen sind nicht alle aufgeweckte Geister, welche Dinge hinterfragen und sich Gedanken machen, sondern eher Schafe oder Verbraucher. Der einzige Lebensinhalt dieser Leute sind Konsum und Vergnügen.

      Drittens, die psychologische Umerziehung durch die Feinddiktatur war erfolgreich. Seit Jahrzehnten werden die Deutschen von Kindesbeinen an zum Selbsthass und zum Hass auf alles Deutsche erzogen und durch die Medienlügen permanent in diesem Geist weitergeführt. Nur starke Geister können sich dem erfolgreich widersetzen, der Rest wurde erfolgreich zu eine Art seelenlose Zombies gemacht, welche dem satanistischen System des Bösen als Knechte dienen.

    2. 42.2

      Gandalf

      Werter Nachtwächter vergib mir, wenn ich für das Wort Verbraucher das englische Wort gewählt habe, ich weiß du magst es nicht so gerne englisch, dies hatte aber den Grund weil man diese Leute in gewissen Kreisen genauso bezeichnet. Nutzvieh, würde es dann wohl eher treffen als wie Verbraucher, was so harmlos klingt, aber im englischen Originalwort sehr abwertend gemeint ist.

    3. N8Waechter

      Prima, werter Gandalf, danke für die Nachbesserung. 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

Kommentar verfassen