Artikel zu vergleichbaren Themen

5 Kommentare

  1. 1

    Pedro

    Zumr E-mail von Abdeslam;

    1. Bitte die Original E-Mail bestätigen lassen.
    2. Es gehört sehr viel dazu,einen Atomsprengkopf so explodieren zu lassen,dass es
    auch zu einer atomaren Katastrophe kommt.
    3. Die Art wie sich Abdeslam mitteilt,ist zu westlich informell geprägt.
    4. „Er hat sie dann ins „Jenseits“ geschickt,ist ein weiterer Fehler.
    Es müßte heißen „In die Hölle“, wenn man denn von islamischen Untaten spricht.
    Aber generell sind alle irgendwie Märtyrer und gehen nach „Allah“.
    5. Die Bilder dienen der Ablenkung und sind nicht von Bedeutung.
    Wenn diese Warnung echt wäre,würde der IS seine Strategie eh wieder ändern.
    6. Wer ernsthaften Terror begehen will,kündigt diesen auch nicht an,schon garnicht
    irgendwelche Ziele.
    Drohungen dienen zur Einschüchterung.
    7. Die Finanz-und Wirtschaftswelt ist so dermaßen aus den Fugen geraten,dass nicht
    auszuschließen ist,dass irgendwelche Geheimdienste Fake-Terror ausführen,um die
    eigene Wirtschaft zu retten,oder ihr satte Auftragsnachfrage zu verschaffen.
    Die USA werden sich selbst retten und NIE ! die Nummer 2 auf diesem Planeten sein
    wollen,egal ob in wirtschaftlicher,finanzieller oder militärischer Hinsicht.
    Die ganze Menschheit,besonders strategisch wichtige Wirtschaften oder Staaten,muß mit
    massiven infrastrukturellen Schäden rechnen die durch HAARP und sonstige Wetterwaffen
    verursacht werden und das Wirtschafts-und Finanzgefüge hart treffen.
    Desweiteren ist mit eingefädelten Chemie-Bio-Atom-Katastrophen,Viren-Epedemien,Cyber-
    Attacken zu rechnen.
    Ganz gefährlich ist der Unrests & Riots-Virus,der „Gesellschafts-und Strukturfraß“ erzeugt.
    Man wird auch außer den IS noch andere Schuldige finden.
    Aber durch massive Infrastrukturschäden will man auch die eigene Wirtschaft am Laufen
    halten. ( Kriegsschäden ohne Krieg erzeugen )
    Sicherlich gehört auch die Reduzierung der Menschheit dazu.
    Und Sie können es ruhig glauben: -Die Regierungen spielen da auch mit und haben ganz
    viele Hauptdarsteller in diesem verkommenen weltweiten Lügen-Thriller !

    Antworten
    1. 1.1

      N8Waechter

      Wie gesagt, die Quellen-Lage ist mehr als dürftig. Es ist darüber hinaus kaum davon auszugehen, dass S.A. deutsch spricht. Vermutlich ist das Original in französisch verfasst und wurde von unbekannter Seite übersetzt.

      Und ja, das alles mag auch nur Teil des großen Theaters sein.

  2. 2

    Torte

    Auf den Bildern steht „Google Kartendaten 2016“ Die pdf ist ein klarer Fake. Das hiese er hat diese Jahr die Fotos gemacht und dann zu Fuß in die Türkei! Alles klar. Die tapete im Hintergrund ist gute deutsche Glasfliestapete und das Tape ist auch aus dem Bauking.

    Wer soetwas fakt mußte verfolgt werden. Da wird mit der angst von Leuten gespielt.

    Antworten
  3. 3

    Josch

    19.000 Terrorzellen in einem Land mit gerade einmal 2059 Städten? Also 9,2 Terrorzellen pro Stadt/Städtchen? Und dann haben diese Verrückten auch noch vier A-Bomben auf ihrer Reise gen Europa im Schlauchboot mitgeschmuggelt? Da bin ich jetzt beeindruckt 😉

    Antworten
  4. 4

    Jürgen

    Hier werden mal wieder Äpfel mit Birnen vertauscht. Migranten, von denen möglicherweise recht viele unserer Lebensweise nicht positiv gegenüberstehen. Jedoch ist das nur eine weitere Variante von: Wer hat Angst vorm schwarzen Mann. Traurig wenn man die Interessen der Strippenzieher vertritt.

    Denn damit wir das glauben, wurden Terroranschläge verübt, deren Ablauf mehr als lächerlich sind. Oder ist die Daily Mail etwa Teil des Terrornetzwerkes?
    War es nicht deren Video, welches uns zeigte, das ein Attentäter offenbar auf die Pizzeria Casa Nostra schoss und die armen Opfer sich sofort nach dem ersten Schuss auf das Casa Nostra verschanzt haben; herausgerissen aus ihren anregenden Gesprächen.

    Dumm nur, das dieser Täter in den zwei Minuten zuvor, 4 Menschen in nicht mehr als 60 Metern direkter Entfernung getötet und heftig rumgeballert hat. Aber das hat zuvor niemand auf der Terrasse des Casa Nostra mitbekommen.

    Welch ein Schmierentheater!

    Aber wenn ihr darauf besteht: Dann hab ich eben Angst vor den anderen Angeschissenen des Systems.

    Obwohl mir lieber George Carlin zusagt: Security reduce your liberty and remind you, that they can fuck with you, anytime they want

    Antworten

Kommentar verfassen