Artikel zu vergleichbaren Themen

2 Kommentare

  1. 1

    joah

    Ich kenne die “Junge Freiheit” zwar erst seit diesem Beitrag, aber wo und wie bitte sollen die denn “rechts” oder “neu-rechts” sein? Dies war vermutlich die neutralste Berichterstattung, die ich zu diesem Thema je vernommen habe: klare Fragestellungen ohne Suggestion, keine Beschönigungen, aber auch keine Herablassungen. Mein persönlicher Respekt an die Reporter.

    Antworten
    1. 1.1

      N8Waechter

      joah, die Einschätzung kommt von Wikilügia:

      ”Die Junge Freiheit (JF) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung. Sie versteht sich als unabhängiges konservatives Medium. Politikwissenschaftler ordnen sie einem Grenzbereich zwischen Konservatismus und Rechtsextremismus zu und bezeichnen sie als Sprachrohr der Neuen Rechten.”

      Sehe das absolut genauso wie Sie, sachlich, ohne Suggestion, an sich ein guter Bericht. Es fehlen aber durchaus wichtige Fragen: Warum jetzt? Woher kommen die alle wirklich? (Dass das nicht alles Syrer sind liegt auf der Hand…) Warum so viele auf einmal? Was ist deren wirkliches Motiv? Warum schweigt die Politik dazu? etc.pp.

      Der Nachtwächter

Kommentar verfassen