Artikel zu vergleichbaren Themen

8 Kommentare

  1. 1

    Mojomo

    Ich habe das Gefühl, der Vorfall wird genutzt von Franzosen, USA und UK die Deutschen mal wieder so richtig fertig zu machen und gleichzeitig auch so richtig Konkurrenz-Bashing zu betreiben, hetzen gegen germanwings – denn AIR FRANCE STEHT KURZ VOR DER PLEITE ……………….ein Schelm wer böses dabei denkt, nein kann nicht sein, das wäre satanisch böse.

    Und Facebook steuert den üblichen Mist dazu bei. Die Menschen die wissen wer wirklich hinter Facebook steckt eröffnen dort weder einen Account noch glauben irgendetwas von dem Müll der auf diesem Faxenbuch verbreitet wird.

    Übrigens waren Pentagon-Mitarbeiter in der abgestürzten Maschine und ein Israeli – ja der Herr Lubitz…………

    Antworten
  2. 2

    Elena Witt

    Hallo Nachtwächter !

    Also ich kann Dir hiermit versichern, daß es sich bei der FB Seite, welche Du hier zeigst, nicht um die Original FB Seite von Andreas Lubitz handelt. Das ist nicht der Original FB Acc von Andreas Lubitz.
    Bei dieser Seite handelt es sich um eine Fake Seite, schon zu erkennen an Ausweisungen wie: “Community” oder “Artist” oder “Fans” … auf diese Weise ist der Name Andreas Lubitz bei FB zigfach mißbräuchlich verwendbar (mit Ausweisungen wie z.B. Artist, Gruppe, Gemeinschaft, Verein, Künstler, Club, Sekte u.s.w. oder mit Zusätzen wie z.B. Fans, Freunde, Brüder, Schwestern u.s.w.)

    Ich kenne seine FB Seite und ich war wohl auch eine der letzten FB User, welche die selbe noch zu Gesicht bekam. Dabei handelte es sich um eine wirklich rein persönliche FB Seite, wie bei den meisten persönlichen Pages, mit Bild- und Text-Beiträgen seiner Bekanntschaft, Verwandschaft, Freunde u.s.w. … über sogenannte “FANS” (zu Millionen) verfügte er da noch nicht. Im Schutz-Interesse dieser Bekanntschaft, Verwandschaft, Freunde wurde die FB seite dann sehr frühzeitig entfernt. Kaum war der Name Andreas Lubitz bekannt, da gingen auf FB Hunderte Seiten mit diesem Namen online, darunter auch Seiten, wo Islam-Hasser (nicht einfach nur Islam-Kritiker) dem Lubitz ein Konvertiertsein zum Islam anzudichten versuchen. Für viele Leute dann noch mehr Grund bzw. Veranlassung, ihre Wut bzw. ihren Haß (gegen Lubitz) dort auf den FB-Seiten auszutoben. – Krank !

    Gegen diese Seiten melden wir wie verrückt, aber FB läßt sie stehen (nur wenige davon konnten wir bislang verschwinden lassen) …. dort wird wie der Teufel gehetzt ! Es gab seitens Lubitz keine Verbindungen zum Islam … er wird hier – wie schon gesagt – von FB Usern gezielt “vermuselt” und noch vieles andere mehr ! Dort auf FB wurde eine Riesen-Haßlawine losgetreten und wir, das sind eben viele User, denen das entschieden zu weit geht. Irgendwo bzw. irgendwie müssen wir selbst auch noch Mensch sein und bleiben können. Ich glaube die FB Regisseure haben einfach aufgegeben, diese Flut noch stoppen zu wollen (per Löschzug). Das Folgende (siehe Link, ist sauber) sind alles FB Accs … mit Namen Andreas Lubitz … und da kommen ständig neue hinzu … das, was Du hier siehst, hier sind längst noch nicht alle.

    http://ecollage.lima-city.de/fb-screens.html

    mit freundlichen Grüßen
    Elena Witt

    Antworten
    1. 2.1

      N8Waechter

      Hallo Elena,

      vielen Dank für diesen Beitrag. Ja, in der Zwischenzeit sind wir in Sachen Erkenntnislage mit den unzähligen FB-Fakes eindeutig weiter.

      ”keine Verbindungen zum Islam” >>> Es wäre jedoch interessant zu erfahren, ob an den Gerüchten mit der angeblich muslimischen Freundin irgendwas dran ist? Denn ein Motiv ist (abgesehen von den unbelegten Islam-Vorwürfen) bislang nirgends vermeldet worden.

      Davon abgesehen, irgendwie macht es angesichts der Nachrichtenlage so den Eindruck, dass hier ein Sündenbock aufgebaut wurde. (ist ja in der heutigen Zeit nichts ungewöhnliches, einer muss ja Schuld sein… :/)

      Beste Grüße
      Der Nachtwächter

  3. 3

    Elena Witt

    Hallo Nachtwächter !

    Ja klar geht es hier um das Aufbauen eines Sündenbocks … und wie es ausschaut, ist man richtig drauf “versessen”, Andreas Lubitz gründlich darauf festzunageln. Jetzt war Andreas nicht mehr nur besessen von Flugzeugen, sondern auch besessen von den Alpen … und deshalb natürlich wollte er dort auch begraben sein (sage ich jetzt mal so). => http://www.focus.de/panorama/welt/germanwings-absturz-im-news-ticker-co-pilot-war-am-tag-des-ungluecks-krankgeschrieben_id_4574939.html … Also die sind doch selbst nicht mehr gesund ! Was zum Geier haben die zu verbergen in dem Fall ?

    Übrigens irrte sich auch Michael Mannheimer in diesem Fall hier => https://www.google.de/search?q=michael+mannheimer&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=QzwVVbPoD5fxaLmrgJAE … Diese Seite (mit Bild) hat er ganz offensichtlich selbst entfernt, weil er sich, wie schon so viele andere, auf einen FB Fake-Account berief / stützte betreffs “Islamist” Andreas Lubitz. Inzwischen nämlich ist Folgendes bekannt => http://www.msn.com/de-de/nachrichten/germanwings-absturz/der-falsche-suizid-pilot-im-weltweiten-rampenlicht/ss-AAa4N3b … Also man sollte sich eben sehr vorsehen bei FB … dort schwirren wirklich Hunderte von Fake Seiten herum.

    Was an der muslimischen Freundin dran ist, das weiß ich nicht, aber ich wittere auch in dem Fall eine “Andichtung”.

    mit freundlichen Grüßen
    Elena Witt

    Antworten
    1. 3.1

      N8Waechter

      Vielen Dank für die Rückmeldung Elena. Die nächsten Tage werden hoffentlich mehr Licht in dieses Durcheinander bringen…

  4. 4

    Nadine

    wir brauchen dringend Unterstützung. Auf Hasseiten gegen Andreas Lubitz werden schon Fahrgemeinschaften gebildet um das *zitat* Elternhaus des Massenmörders zu besichtigen um die Leute zu sehen die diesen Bastard gezeugt haben. Wir sind dagegen!!!!Es läuft schon auf die kriminelle Schiene hinaus. Die Angehörigen der Opfer und der Familie müssen geschützt werden. Shitstorm gegen einen Toten unfassbar. Wir haben eine Facebookgruppe gegründet und stehen nicht allein da.

    https://www.facebook.com/groups/464695060365544/466517186849998/?comment_id=466523760182674&notif_t=group_comment_reply

    http://www.petitionen24.com/andreas_l_wir_fordern_die_sofortige_sperre_der_hetzprofile

    Antworten
  5. 5

    Helga

    Diese Hetztseiten auf FB sind derart menschenverachtend, ich bin unfassbar dass FB das zulässt. Diese Seiten wurden an Facebook mehr als 1000 x gemeldet. sie verstossen nicht gegen die Richtlinien – hat man da noch Worte?Damit wird Geld gescheffelt!!! Erbärmlich, HERR MARK ZUCKERBERG. IST DAS DER BEWEIS IHRES GLAUBENS ODER IST DER AUCH NUR GESPIELT ? Eine Person die sich als Jude ausgibt, hat alle Deutschen als Nazi bezeichnet. Bezeichnete die Bundesbürger aus dem Osten als Imigranten, der Typ war echt irre! Einiges konnte ich kopieren, leider nicht alles. Mehrere Bilder wurden gepostet, die das Haustürschild der Familie des Coplioten zeigten und die Bilder waren echt, das hat man gesehen. Das bedeutet, jemand war tatsächlich vorort von denen die ihn für schuldig halten und konnte unbehelligt Fotos machen. Es werden T- Shirts bedruckt mit dem Foto des Coplioten. Gehts noch? Eine Person, das ist ganz interessant – gab sich als Rechtsanwalt aus und verbreitet dort unwahre rechtliche Dinge in Bezug auf den Paragraphen 189 StGB. Mittlerweile ist seine wahre Indentität geklärt. Als ihm bekannt wurde, dass ich Strafantrag gestellt habe und diese um seine falsche Indentität ergäzen werde wegen Amtsanmassung löschte er sein Profil dort. Gegen Facebook und die Betreiber dieser Hetzseiten habe ich Strafantrag gestellt -den Strafantrag gegen den vermeintlichen Anwalt werde ich ergänzen, denn er war derart beleidigend – so würde sich nie ein Anwalt benehmen. Über diese falsche Indentität habe ich mehrere Anwälte bei Facebook kontaktiert, aber keine Antwort diesbezüglich erhalten. Mittlerweile habe ich Facebook erlassen. Auf einem Assozialen Netzwerk wie Facebook habe ich nichts verloren. Auf einem Netzwerk,dessen Betreiber auf Gesetze pfeifen und sich für Geld strafbar machen. Auch wenn die letzte Box gefunden wurde und nach dem Auswerten der Daten angeblich alles klar ist – daran glaube ich nie und nimmer. Wieso bringen die immer nur angebliche Beweise, die die Schuld des Copiloten bestätigen? Nach dem Absturz wurde von Anliegern der Absturzstelle berichtet, sie hätten 3 Kampfjets gesehen. Davon hört man nichts mehr. Sie sind zum Schweigen verdonnert worden. Warum findet man das Video nicht mehr, in dem Hollande Obama die Schuld für diese Tragödie gibt?Jetzt plötzlich auf Druck findet man die 2. Box? Sie hatten diese Box sofort gefunden, da bin ich sicher. Und genug Zeit diese zu manipulieren. Im Tablet sollen plötzlich Suchbegriffe gefunden worden sein, die die Schuld erhärten? Niemals. Niemand objektves war dabei um sich davon zu überzeugen. Dem französiche Staatsanwalt, der alle Daten vom Copiloten nannte. trau ich nicht über den Weg. Dieser Mensch ist so abartig, dass es nicht zu fassen ist. Seht euch auf den Fotos mal seine Augen an, er ist zu fanatisch und tut alles um die Schuld von Andreas L, zu beweisen. auf ihn hatten sie alle sich ja nach nur einem Tag festgelegt, sie ermittelten nur in diese eine Richtung. Für mich bedeutet das: er soll der Schuldige sein weil die Wahrheit vertuscht wird. Ich möchte nicht in der Haut der Eltern dieses jungen Mannes sein, oder deren Qualen erleben, es ist grauenvoll. Eines würde ich mir wünschen: Dass doch die Wahrheit siegt und ans Licht kommt, Andreas rehabilitiert wird. ER IST UNSCHULDIG!!!
    ER SOLL SÜNDENBOCK SEIN – FÜR OBAMA , MERKEL, HOLLANDE. Für mich sind diese drei keine Menschen das sind Monster, die einen jungen Menschen derart hängen, das Leben der Angehörigen zerstören. An den Bürgermeister von Montabaur: er trauert nur um 149 Menschen. Das zeigt mir, dass er fehl am Platz ist. Er kann sich in die Reihe der vormals benannten einreihen. Für mich sind das alles unmenschliche Bestien, ich bin total wütend und unendlich enttäuscht, wie man einem unschuldigen Menschen so etwas anhängen kann, nur damit ein Massenmörder geschützt wird.

    Antworten
    1. 5.1

      Helga

      Ergänzung: Ich zitiere: Demnach veränderte Co-Pilot Andreas L. den Autopiloten mehrfach und beschleunigte so die Maschine. Bereits die Aufzeichnungen des Stimmenrekorders ließen den Schluss zu, dass der Co-Pilot die Maschine bewusst gegen eine Felswand gesteuert hatte, nachdem der Kapitän des Flugzeugs aus dem Cockpit ausgesperrt worden war.
      Es gibt Flugzeugkapitäne die sagen dass es unmöglich ist, jemanden aus dem Cockpit zu sperren der im Besitz des Codes ist!!
      Hat jemals jemand ein Bild gesehen von der Felswand?. Dort müssten doch Krater zu sehen sein?
      Davon hab ich bislang keine Fotos gesehen, nur vom Trümmerfeld nach dem Absturz.
      Selbstverständlich lass ich mich gerne eines besseren belehren.
      Wir werden belogen und betrogen von den Politikern und en Ermittlungsbehörden.
      Die haben ja ihren Schuldigen, von Anfang an.
      Und BLÖDzeitung. WELT und sonstige Zeitungen der Popagandapresse Springer – Verlag leisten dazu weiter Vorschub!
      Hoffentlich heizt man denen mal so richtig ein, die gehören verklagt, dass ihnen Hören und Sehen vergeht.

Kommentar verfassen