Artikel zu vergleichbaren Themen

88 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl und sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

    Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

    Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

    Netzverweis HTML

    Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein – (!) – oder – (sic.!) – oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

    Danke.

    Wenn Ihr meine Arbeit unterstützen möchtet, könnt Ihr über diesen Netzverweis beim Kopp-Verlag nach für Euch interessanten Angeboten schauen. Weiter helfen Klicks auf die verschiedenen Banner in der rechten Seitenleiste, wie z.B. die „Russischen Heilgeheimnisse“ oder auch Google-Ads. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, über PayPal zu unterstützen.

    Aufrichtigen Dank!

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Antworten
  2. 2

    Franz Maier

    Unter welcher Krankheit leidet diese Pelosi? Die sieht immer sehr krank aus auf Bildern. Oder ist das die Panik, die ihre Gesichtszüge entgleisen lässt?

    Oder frisst sie auch so gern kleine Kinder, wie ihre Freundin Hillary? Trump ist deutlich älter, als die beiden Schabracken, aber er sieht aus, wie das blühende Leben. Während Clinton und Pelosi aussehen, als hätten sie ihre Zukunft schon hinter sich.

    Antworten
    1. 2.1

      GdL

      Zur Korrektur: Nancy Pelosi ist 79, Donald Trump wird im Juni 73 und Hillary Clinton ist 72 Jahre alt.

    2. 2.2

      morningjogger

      Schlechter Charakter macht eben hässlich. Dagegen sieht Barr zum Knuddeln aus.

    3. 2.3

      swissmanblog

      Nun, man nennt das auch als ‚vornehm zerknittert‘ bezeichnen. Wer etwas Menschenkenntnis hat, weiß, dass ein verlebtes Gesicht in der Regel die Folge von Lotterleben sein kann oder ist. Offensichtlich steht aber die Dame Pelosi in der Erwartung von Schröklichem.

      In Sachen aufgedunsen gibt es da noch einen S**os. Lach.

    4. 2.4

      Freiheitebegehrer

      Ganz kurz: An Hirnlosigkeit, wie fast alle Linken!

    5. 2.5

      Missie Mabel

      Egal, wie der Altersunterschied ist: Hass macht hässlich, und das kann man an den Gesichtern der beiden Schabracken deutlich sehen. ☺

    6. 2.6

      Franz Maier

      Danke, werter GdL für die Richtigstellung der Altersangaben der beiden Schabracken.

      Werte morningjogger, swissman, Freiheitebegehrer, Missie:

      Ihr habt allesamt ins Schwarze getroffen, es dürfte eine Kombination aus mehreren Faktoren sein, die Ihr so schön aufgezählt habt. Habt eine schöne Zeit und ein schönes Wochenende!

  3. 3

    Shana

    Mir wäre wesentlich lieber gewesen, William Barr hätte die Handschellen mitgebracht.

    Antworten
    1. 3.1

      Thorson

      Werte Shana,

      diese Art von Schmuck sollte hoffentlich bald in Mode geraten. 🙂

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

  4. 4

    GdL

    Mir ist schon aufgefallen, dass William Barr die ganzen Mätzchen recht locker zu nehmen scheint. Wahrscheinlich weil er das Gesetz auf seiner Seite weiß. Einen Sinn für Humor scheint er auch zu haben. Braucht man wahrscheinlich auch. Den Demokraten geht der völlig ab. Sieht man überall. Die Ideologie zerfrißt alles.

    Heil und Segen

    Antworten
  5. 5

    sebastian

    Herr Nachtwächter, sie sind verhaftet! Hier ist die Fehlerpolizei.

    „als William Barr zu Frau Pelosi gegangen sein,“

    Haben oder Sein von Erich Fromm: Haben oder Sein [de.wikipedia.org]

    Sein und Zeit von Heidegger: Sein und Zeit [de.wikipedia.org]

    Ich habe jetzt etwas Hunger. Ich sollte jetzt etwas essen, es sei mir gegönnt.

    Ich nehme mir jetzt die Zeit, einen kleinen Happen zu mir zu nehmen.

    Antworten
    1. 5.1

      N8Waechter

      Asche auf mein Haupt! Und danke. 😉

    2. N8Waechter

      Werter Sebastian,

      da habe ich mich durch Deine Einkerkerung doch tatsächlich dazu verleiten lassen, meine eigene Formulierung zu verschlimmbessern! Danke an mm für den Hinweis, es wurde soeben wieder richtiggestellt. 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

      P.S.: Die Asche habe ich dann mal vom schütteren Haupt gebürstet …

    3. 5.2

      Kleiner Eisbär

      „US-Präsident Donald Trump verspätete sich zu seiner Rede bei der Gedenkveranstaltung für die Polizei- und Sicherheitskräfte, als William Barr zu Frau Pelosi gegangen sein, ihr die Hand gegeben und sie laut gefragt haben soll:“

      So stand es da.

      Und so war es richtig.

      Die Fehlerpolizei hat keinen belastbaren Haftgrund. 😉

      „…als William Barr zu Frau Pelosi gegangen sein soll, ihr die Hand gegeben haben soll und sie laut gefragt haben soll:“

      …kann man verkürzen auf die ursprünglich vom N8Waechter verwendete Formulierung.

      🙂

    4. 5.3

      Rico012

      Ihr Guten,

      es ist mir (der Esel nennt sich natürlich immer zu erst) und meiner eigentlich quasi Lebensabschnittsgefährtin (sie hasst diese Worte 😀 ) immer wieder eine große Freude, hier zu lesen. Herr Sebastian, Sie können bestimmt von ihr noch viel Deutsch lernen.

      Wir hoffen, wir konnten allen hier ein Lachen aus dem Bauch locken.

      Euch allen ein wunderbares Wochenende.

      MdG von Rico und Sylvia

      P.S.: Mein Vater sagte letztens zu mir: Lach sie einfach aus, damit können sie nicht umgehen.
      P.P.S.: Und wenn ich hier ein Komma vergessen habe, sagt es bitte nicht meiner … Sylvia. Sie ist dann immer so gemein zu mir.

    1. 6.1

      christof777

      Interessant, wie der Typ (Dr. Jonathan Metzl) zu Beginn des Videos in einem Standbild gezeigt wird. Die rechte Hand in der Hosentasche und der Daumen eingebunden durch eine Gürtelschnalle. Naja, sicher Reiner Zufall. Passiert mir auch schon mal, dass sich der Daumen in der Gürtelschnalle verfängt, wenn ich die Hand in die Hosentasche stecke. Ich habe es gerade nochmal versucht und tatsächlich unfallfrei geschafft.

      Eine Nation ist die durch die Einheit von Sprache und Kultur zusammengeschlossene Gesamtheit von Menschen. Nicht von allen Menschen auf der Erde, sondern nur von den Menschen, die sich aufgrund der oben genannten Merkmale zusammengehörig verstehen. Also ist die Nation so etwas, wie ein Verein. Und der braucht kein Territorium. Im Gegensatz zu einem Staat oder Nationalstaat.

      Unter diesem Gesichtspunkt bilden die J*den z.B. weltweit eine Nation, ohne einen Staat haben zu müssen. Denn in Israel leben nicht nur J*den, sondern auch viele der arabischen Nation zugehörige Menschen, die trotzdem einen israelischen Pass haben. Also ist Israel kein Nationalstaat, sondern eher ein Nationalitätenstaat, wie die Schweiz. Eine Nation ist also nicht gleichzusetzen mit einem Staat.

      Was könnte demnach gemeint sein, wenn von der „nationalen Sicherheit“ gesprochen wird, anstatt von staatlicher Sicherheit? Wie man es ja eigentlich erwarten sollte. Es geht dabei um die Interessen einer Gruppe von Menschen, die sich als Teil einer Nation definieren. Es geht dabei nicht um staatliche Belange. Überspitzt gesagt, bilden auch die inter-nationalen Banker eine Nation. Gleiche Sprache (Kommerz), gleiches Kulturverständnis (Profitstreben). Welcher Nation gehörten bzw. gehören Top-Banker von J.P. Morgan, Goldman Sachs usw. in der Regel noch an?

      Wenn Dokumente nicht freigegeben werden, wenn Leute ohne Gerichtsverfahren einfach weggesperrt werden (in den USA seit dem „Patriot Act“ von 2001 bei Terrorverdacht jederzeit ohne richterlichen Beschluss möglich = Polizeistaat), wenn Akten vernichtet werden, wenn Kriege ohne Beweise der Gründe geführt werden (Irak), wenn Sanktionen verhängt werden usw. – immer dann spricht man von der „nationalen“ Sicherheit. Und die Leute glauben, es handelt sich um die Sicherheit des Staates oder der Bürger. Weit gefehlt, es handelt sich ausschließlich und immer um die Interessen einer sehr kleinen Nation.

      „We are a J*wish nation.“ Wer ist „wir“? Mit Sicherheit nicht das amerikanische Volk. Denn dann müsste es logischerweise heißen:

      „We, the american people, are a J*wish nation.“ Dann wüsste man, wer das wir ist.

      So wie jeder, der ein Vollmacht gibt, mit den Worten beginnt:

      Ich, Max Mustermann, bevollmächtige hiermit …

    2. 6.2

      K510817

      „Was könnte demnach gemeint sein, wenn von der „nationalen Sicherheit“ gesprochen wird, anstatt von staatlicher Sicherheit? […]. Welcher Nation gehörten bzw. gehören Top-Banker von J.P. Morgan, Goldman Sachs usw. in der Regel noch an?

      Hallo Christof777,

      ganz einfach, es sind Römer! Und die gebildeten Staaten sind ihre Staaten (Reiche), nicht unsere. Hier gilt römisches (kanonisches) Recht. Wir sind genau so frei, wie die Kühe, die auf die Schlachtbank geführt werden.


      „Gleichberechtigt neben den staatlich organisierten und staatstragenden Kulten (sacra publica) gab es unzählige lokale, korporative und private Kulte (sacra privata)[6], die jeweils gegenseitig toleriert wurden. Auch die Kulthandlungen anderer ethnischer Gruppen wurden akzeptiert. Das ging so weit, dass die römischen Herren an die Existenz der Götter unterworfener Völker glaubten.

      Die Praktizierung der römischen Religion als verbindlichem Staatskult des Römischen Reiches endete im 4. Jahrhundert mit den kaiserlichen Toleranzedikten zugunsten des Christentums und dem späteren Verbot aller nichtchristlichen Religionen (außer des J*dentums) im Jahr 380 bzw. 393. Sie verschwand schließlich im Verlauf des 6. Jahrhunderts. […]

      Aus Sicht vieler Forscher ähnelt die römische Kultpraxis magischen Handlungen: Wurden die Vorschriften und Formeln exakt und fehlerfrei eingehalten, so waren die Götter genötigt, den Menschen ihr Wohlwollen zu schenken. Rituale bildeten daher in Rom einen Teil fast allen Tuns.“

      Römische Religion [de.wikipedia.org]


      Menschenopfer sind aus Rom nicht bekannt. Brauchen sie ja auch nicht. Durch die geführten heiligen Kriege gab es genug Opfer. Aber so friedlich waren die Römer und so tolerant. Und die sind jetzt sogar verschwunden. Ja, wo sind sie denn?! Die Inquisition waren ja die Christen, nicht die Katholiken. Und hier war ja nur das neue und jetzt christliche „heilige römische Reich“ mit dem Zusatz „deutscher Nation“. Aufwachen!

      Die Geschichte sieht anders aus! Die Römische Religion ist polytheistisch (katholisch heute genannt). Sie verstecken sich hinter den Religionen der Wirtsvölker und vermischen deren Religion mit ihren Kulten und dominieren diese dann. Und nicht zu vergessen, sie löschen ihre Wirtsvölker auch brutalst aus.

      Jetzt kann man sich ja mal genau überlegen, woher die Kabala (Magie) stammt. Die Römer haben sich nämlich auch unter die J*den gemischt und diese brutalst ausgedünnt. Ist aber eine andere Geschichte.

      Auch wenn ich nicht mit allem einverstanden bin, hier mal ein doch sehr veranschaulichendes Video von „Frank Stoner“:

      Der römisch-j*dische Krieg und die Erfindung des Christentums [YT]

      Alle Wege führen nach Rom!

    3. 6.3

      GdL

      Kann mal jemand Obelix Bescheid geben?

    4. 6.4

      Torsten

      Werter Kurzer,

      ich habe diesen Beitrag auch gesehen. Was mich immer wieder verwundert, sind einige „Q-Drops“:

      Die Europawahl 2019 [volksbetrugpunktnet.wordpress.com]

      Es scheint, als wollte man nochmal kräftig mischen.

      Ich selbst kann es nicht beurteilen. Dennoch ist ein gegenüber lernfähig.

      Heil und Segen!

    5. 6.5

      GdL

      Danke werter N8waechter!

      Faust auf’s Auge und Nagel uff’n Kopp!

      Heil und Segen

    6. 6.6

      Haunebu

      Ich kann dir nur zustimmen, Kurzer. Wer immer noch so blind ist und glaubt, Trump ändert etwas, der tut mir leid. Die Fakten liegen für jeden ersichtlich auf dem Tisch. Trump ist Vertreter von Israel und Q dient dazu, die Patrioten unten-, bzw. hinzuhalten.

    7. N8Waechter

      „und glaubt“ …

    8. 6.7

      Josef57

      Werter Kurzer,

      vielleicht bringt uns dieses Video weiter:

      Soros und die neue Bewegung von Steve Bannon vom 22.07.2018 [YT]

      HuS
      Josef57

  6. 7

    Erdbeerschorsch

    Zum Thema Nachtwölfe (und allgemein):

    Schon wieder Spaltung: Sind Trump und Putin nun J*den oder nicht. Ist das wichtig? Wir alle hier wissen, daß irgendwer – wer auch immer – der Menschheit Böses will. Wir wissen auch, daß wir selber tätig werden müssen. Warum also wieder diese Grabenkämpfe? Wieso so stark im Außen, anstatt Kraft aus seinem Inneren zu schöpfen?

    Ich beobachte schon eine Weile, daß sich hier vieles nur noch um Deutungen dreht und die eigentliche Aufgabe, sein eigenes Leben und damit auch die Welt zu ändern, in den Hintergrund tritt, wenn nicht sogar „vergessen“ wird. Denkt daran: Wir wirken immer. Und wenn hier schon wieder Besserwisserei und gegenseitige Dummheitszuweisungen um sich greifen, wie wirkt das dann? Wir spielen das Sch…-Spiel mit. Wollen wir das? Es bringt uns nicht weiter.

    Mir kommt es vor, als fehlen den Meisten hier ganz bestimmte Aufgaben, Anleitungen, wie man sein Leben ändern kann. Es ist für sie ein so großer Berg, den es zu überwinden gilt, daß man gleich von vorn herein aufgibt und sich in Ersatzhandlungen flüchtet. Hier hilft es, in kleinen Schritten zu denken und sich gegenseitig zu helfen.

    Wie wäre es, wenn wir uns in einem neu zu schaffenden Forum über praktische Dinge – Anregungen, Empfehlungen, Rezepte, Anleitungen und dergleichen – austauschen würden? Könnte jemand von Euch so ein Forum (mit Anmeldung) betreiben?


    Hallo Nachtwächter,

    wenn Dir der Gedanke mit dem Forum nicht gefällt, dann laß den letzten Absatz einfach weg. Ich würde es selber machen, aber ich weiß, daß ich das zeitlich nicht gebacken kriege – da würde ich nur halbe Sachen abliefern können und das möchte ich nicht. Deshalb die Frage in die Runde. Ich kann aber auch verstehen, wenn Du es nicht haben möchtest. LG von Erdbeerschorsch

    Antworten
  7. 8

    Haunebu

    So, die Woche ist rum. Ich denke es wird eine „Boom“-Woche laut Q?

    Antworten
  8. 9

    Ekstroem

    Wie wäre es, wenn wir uns in einem neu zu schaffenden Forum über praktische Dinge – Anregungen, Empfehlungen, Rezepte, Anleitungen und dergleichen – austauschen würden?

    Liebe Erdbeerschorsch (#7), danke für deinen Kommentar!

    es muß ja nicht gleich ein Forum sein. Wie du selbst schreibst, ist das mit hohem Aufwand verbunden, wenn es ordentlich gemacht werden soll. Aber deine Anregung, sich über praktische Dinge auszutauschen, finde ich gut.

    Offensichtlich ist es einfacher, die Mißstände in der Welt und in Deutschland zu benennen, als konkret etwas anzustoßen. (Damit ist jetzt nicht der N8w und andere Blogger und Youtuber gemeint. Ich meine uns Kommentatoren.) Bitte nicht mißverstehen: Das Benennen all der Ungeheuerlichkeiten der Strippenzieher und ihrer Lakaien bleibt eine wichtige Aufgabe. Doch es braucht mehr, um die Freiheit für unser Volk zu erringen.

    Vor einiger Zeit hatte ich zwei, drei Mal hier beim N8w dazu aufgerufen, Stammtische zu gründen. Das ist ein einfacher Weg, etwas zu bewegen. Zeitlich muß das auch nicht aufwendig sein. Sich alle ein bis drei Monate für ein, zwei Stunden zu treffen, bekommt fast jeder hin. Es gab leider annähernd Null Reaktion auf meinen Vorschlag. Ketzerische (nicht ganz ernst gemeinte) Frage: Ist meckern einfacher?

    Geschätzter N8wächter, wie wäre es mit einer „Stammtisch-Initiative“ beim N8w? Nur eine Idee.

    Antworten
    1. 9.1

      N8Waechter

      Werter Ekstroem,

      sofern sich Leute finden, die als Kontakt für ihre jeweilige Region auftreten möchten, kann ich das auf einer Unterseite einstellen und in der Seitenleiste auf diese hinweisen. Dafür bräuchte ich nur eine öffentliche ePost-Adresse und die entsprechende Region. Von meiner Seite aus ist das kein Problem.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 9.2

      Reiner Sinn

      Werte Erdbeerschorsch, werter Ekstroem,

      interessante Ideen. Eine gewisse Vernetzungsmöglichkeit zu schaffen, finde ich sinnvoll. Vorstellbar wäre, den Gedanken von Erbeerschorsch ebenfalls mit regionalem Bezug und auf dem Wege persönlicher Kontakte zu bewerkstelligen.

      Termine, Ergebnisse, etc. würden dann hier auf der Seite des N8w vielleicht noch ein Zuhause finden, damit alle etwas davon haben.

      Ich wohne im nördlichen Schleswig Holstein und würde mich mit den Nordlichtern des Forum gerne treffen.

      Heil uns Segen

    3. 9.3

      Ekstroem

      Danke, werter N8wächter, vielleicht gibt es ja Leute, die die Idee interessant finden. Warten wir es ab.

      Heil und Segen
      Ekstroem

    4. 9.4

      Sigmund

      Es ist sicher viel Wert, lokal, jetzt und zusammen aktiv zu werden.

      Wenn es nur darum geht, um Gleichgesinnte/Aufgewachte zu treffen, ist schon viel getan. Denn, wie mehr Menschen zusammen sprechen und aktiv werden, wie mehr Menschen anderswo auch erwachen. Wir sind sicher alle auf einem anderen Stand des Aufwachprozesses. Wichtig ist zu verstehen, dass wenn man sich zusammentut, egal welcher Meinung man ist, einen positiven Effekt erwirkt und ein Meinungsaustausch entsteht. Somit unterstehen wir nicht mehr dem Prinzip teile und herrsche.

      Es gibt so viele interessante positive Projekte, um einen kleinen Mosaikstein in die Welt zu setzen. Wichtig ist, nicht zu warten bis es andere tun, denn uns rettet niemand.

      Ich denke da an Gemeinschaftsgärten, wiederentdecken wie die Natur dich ernährt, Genossenschaftsläden, Lokalgeld, Reparatur Cafés, Aktion für die Natur und nicht für 5G, wirklich nachhaltiges Leben, den keltischen Jahreskreis wieder bewusst wahrnehmen, etc.

      Mit diesen Aktionen nimmt man den Atem der großen globalen Welt, die nur auf Konsumation und Produktion aus ist, gezwungen mit dem heutigen Wirtschaftssystem.

      Deshalb, warum nicht eine Stammtischrunde, um sich auszutauschen unter „Aufgeweckten“. Der einte kann vielleicht Hintergrundwissen von der Geschichte bringen, ein anderer verfolgt die aktuellen Geschehnisse ganz genau in der Gemengenlage und ein anderer hat vielleicht Indizien in der Natur, verhalten von Bienen oder anderen Tieren & Pflanzen.

      Wenn ich kann und es erwünscht ist, würde ich meinen Beitrag leisten.

      Heilende Grüße

    5. 9.5

      Erdbeerschorsch

      Ich würde eine Stammtisch-Seite auch begrüßen und mich gleich eintragen (lassen?).

    6. 9.6

      Ekstroem

      Selbstverständlich wäre ich auch dabei.

      Heil und Segen
      Ekstroem

    7. 9.7

      Steinstaffel

      Berlin. Ich bin dabei.

    8. 9.8

      Mumpi

      Einen Austausch fände ich auch interessant. Würde mich freuen, wenn sich ein paar Leute finden in Bonn oder Umgebung.

    9. 9.9

      Ekstroem

      Werter Steinstaffel, klasse! Dann sind wir schon zwei Berliner.

    10. 9.10

      Lena

      Großraum Kiel/Lübeck … ich kann nur nirgends mehr alleine hinkommen, sonst bin ich sehr dafür!

      Heil und Segen!
      Lena

    11. 9.11

      Missie Mabel

      Die große Hanse an der Elbe. Bin dabei.

    12. 9.12

      Thomas

      HVL, mache gerne mit …

    13. 9.13

      Wilhelm Tell er Miene

      Heil Euch!

      Unser seit fast einen Jahr monatlich stattfindenter Ministammtisch für die Region Augsburg ist am Samstag 25.05.. Wer Lust hat, über N8w Kontakt.

      SH

  9. 10

    Heimreisender

    Das bigotte und moralinsaure Geschwafel dieser Butterbrotpapiervisage hat doch in Kürze ein Ende!? Auch Nadler und Schiff sind inzwischen deutlich stiller geworden. War auf „Breitbart News“ kürzlich noch beinahe täglich einer dieser Verzweiflungsangriffe gegen Trump oder Barr zu lesen, sind diese Artikel nun dünn gesät. Aber die Kommentare zu diesen Artikeln sind teilweise Weltklasse. Das lässt es sich herrlich lachen.

    Die Amis haben wirklich einen sehr speziellen Humor.

    Antworten
  10. 11

    leitwolf75

    Werter Nachtwächter,

    vielen Dank für Deinen Artikel, wieder einmal eine sehr ausführliche und​ informative Arbeit von Dir!
    Ich möchte zum obrigen Artikel noch einige passende, und interessante Netzverweise setzen, über das aktuelle Geschehen in Übersee
    In Moment scheint sich wirklich eine Menge, auf und hinter der Bühne abzuspielen…

    Es ist mittlerweile wirklich sehr viel in Bewegung, man könnte auch sagen: „Der Korken wurde, aus der Flasche gezogen!”

    USA gegen Iran: Weshalb es keinen Krieg geben wird [YT]

    Patrioten beginnen Offensive: Neuer Ermittler gegen Korruption [YT]

    WAHNSINN: Trump startet Webseite für linke Zensur-Opfer! Das Weiße Haus hat genug von EU-Paranoiden! [YT]

    Verbinde die Punkte #195: Unter Kontrolle (17.05.2019) [YT]

    Heil und Segen!
    Leitwolf

    Antworten
  11. 12

    Sailor

    Etwas themenfremd, aber ich denke es passt dennoch zur gesamten Gemengelage. 🙂

    Ein lesenswerter aktueller Beitrag von Christa Heidecke, Sternenlichter 2.0

    Der erste Post von Q [sternenlichter2.blogspot.com]

    „Da immer wieder am Phänomen „Q“ gezweifelt wird, habe ich mir näher angeschaut, welche Absicht dahintersteckt, und das läßt sich leicht aus dem ersten Q-Posting ableiten …“

    Ich wünsche allen ein entspanntes Wochenende 🙂

    Antworten
  12. 13

    dimilone

    Werte Mitstreiter,

    die Idee mit dem Stammtisch, finde ich, ist eine sehr gute Möglichkeit sich zu vernetzen. Zum einen trifft man auf Gleichgesinnte und zum anderen kann man andere aus dem eigenen Umfeld einladen mitzumachen und den Aufwachprozess damit fördern.

    Je mehr Menschen mitmachen und sich vernetzen, desto schneller können wir eine kritische Masse erreichen, um gezielt wirken zu können und vielleichgt das Geschehen ins rechte Licht rücken.

    In diesem Sinne Heil und Segen
    dimilone

    Antworten
    1. 13.1

      Antonsen

      Hallo.

      Stammtisch ist gut. Für eine Vernetzung, wäre es aber besser sich überregional/global austauschen zu können. Wie weit verstreut sind die Interessenten und wer kommt auf meinen Stammtisch in Norwegen? Forum ist viel Arbeit, wieso nicht das System für unsere Zwecke benutzen? Gruppe auf FB oder VK?

      LG
      Antonsen

  13. 14

    kg200

    Hier eine interessante Schlagzeile auf Welt Online: „Deutschland wird im Zentrum des Sturms stehen“ [welt.de]

    Ist zwar leider ein Plus-Artikel, ich fand die Überschrift dennoch interessant. 😉

    Antworten
    1. 14.1

      N8Waechter

      Danke, werter kg200.

      Ja, da hat zudem die SZ am 15. Mai ein Gespräch mit der beliebtesten Kanzlerin aller Zeiten geführt, wer jedoch wissen möchte, was sie gesagt hat, muss sowohl dort (wie auch bei der Welt) dafür löhnen.

      Für Englischversteher liefert jedoch der Guardian die englischsprachige Version:

      Merkel: Europe must unite to stand up to China, Russia and US [the guardian.com]

      Einige Zitate (rückübersetzt) aus dem Artikel:

      „Es besteht kein Zweifel, dass Europa sich in einer veränderten Welt neu positionieren muss.“

      „Die alten Gewissheiten der Nachkriegsordnung sind nicht mehr gültig.“

      „Sie [China, Russland und die USA] zwingen uns immer und immer wieder dazu, gemeinsame Positionen zu finden. Das ist, angesichts unserer unterschiedlichen Interessen, oft schwierig.“

      Über Populisten:

      „Viele Menschen machen sich Sorgen um Europa, ich auch.“ „Dies bedeutet, ich fühle mich sogar noch mehr verpflichtet, anderen beizustehen, um sicherzustellen, dass Europa eine Zukunft hat.“ „Dies ist in der Tat eine Zeit, in welcher wir für unsere Prinzipien und Grundwerte kämpfen müssen.“

      „Einfach zu sagen, dass wir sieben Jahrzehnte des Friedens genossen haben, reicht nicht länger aus, um das europäische Projekt zu rechtfertigen. Ohne vorausschauende Argumente zur Rechtfertigung Europas, wäre das europäische Friedensprojekt auch in größerer Gefahr, als man denken mag.“

      Business Insider ergänzt in seiner Zusammenfassung (Angela Merkel says the postwar world order is over and calls for Europe to stand up to China, Russia, and the US [businessinsider.de]):

      – Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel sagt, sie denkt, die weltweite Nachkriegsordnung, wie wir sie kennen, ist vorbei – und fasste die Vereinigten Staaten mit China und Russland als Widersacher Europas zusammen.

      – Vor weniger als drei Jahren war Deutschland einer der engsten Verbündeten der USA und Merkel arbeitete harmonisch mit Präsident Barack Obama zusammen.

      – Präsident Donald Trump beleidigte Merkel dagegen regelmäßig wegen der Flüchtlingskrise 2015 und geriet mit ihr bei mehreren Gelegenheiten wegen des NATO-Budgets und des US-Handelsdefizits mit Deutschland aneinander.

      Läuft … 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 14.2

      Lena

      Lieber kg200 und lieber N8wächter! // # 14 und #14.1

      Wer ist dieses „Wir“? [YT]

      …, das auch in obigen Artikeln Frau Merkel ständig beschwört?

      Heil und Segen!
      Lena

    3. 14.3

      Ekstroem

      „Wer ist also das `Wir´?“

      Liebe Lena (#14.2),

      diese Frage wird im folgenden Netzverweis gestellt:

      Experiment: Umvolkung Deutschlands [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

      Ein weiteres Zitat von diesem Netzverweis:

      „Was für uns wichtig zu wissen ist: Wir sind das Volk.“

      Heil und Segen

  14. 15

    Kurzer

    „Im Weltnetz werden die verschiedensten Ansichten über die Rollen von W. Putin und D. Trump geäußert. Nicht wenige Wahrheitssucher sehen in diesen beiden Schlüsselfiguren, welche durch ihr Handeln die „Dunkle Macht“ zu Fall bringen werden. Eine wesentliche Schlüsselfrage ist dabei, wie sie zu den geschichtlichen Tatsachen, vor allem des letzten Jahrhunderts, stehen. So hört man immer wieder, daß die Zeit für die Öffnung der Archive noch nicht reif sei und auf wen man alles, vor allem Putin, Rücksicht nehmen müßte …“

    Das Zurückhalten der Wahrheit [die-heimkehr.info]

    Antworten
    1. 15.1

      Kurzer

      Ein Kommentar von Annegret:


      „Annegret Briesemeister 18. Mai 2019 at 19:13

      Heute morgen schrieb ich etwas auf, ohne zu wissen, ob ich es auch hier mitteilen würde….

      Was ist übrigens, wenn das russische Volk oder das amerikanische Volk, oder besser gesagt viele von ihnen dort genauso längst über die Wahrheit des 1WK und 2WK wissen und ebenso sehnlichst wie wir darauf warten, dass ihre “ Führer “ Putin und Trump diese offenlegen?

      Was, wenn die angeblich wahrheitssuchenden alternativen Blogger ganz gezielt und mit voller Absicht das tote Pferd mit Namen deutsche Schuld weiterreiten? Gar im Auftrag? Ist das nicht Spaltung und Verwirrung wie seit Hunderten von Jahren?

      Ich las von Grabenkämpfen und einer Art der Deutungshoheit um dem anderen Dummheit zu beweisen und eigenes Wissen in den Vordergrund zu rücken. So habe ich noch nie gedacht….das ist ein Austausch..grundlegend. Jeder denkt und handelt nach seinem Verständnis, keiner steht über dem anderen. Wer sich im Austausch so dabei fühlt, muss schon bei sich selbst suchen und sich fragen, warum er so fühlt.

      Es ist die Zeit ans Eingemachte zu gehen. Tun wir es nicht selbst, kommt es von außen aber auch aus unserem eigenen Inneren auf uns zu. Das ist vielleicht schmerzhafter, als sich selbst freiwillig damit zu beschäftigen und es bewusst anzusehen und anzugehen. Ich erkenne keinerlei Grabenkämpfe und gegenseitige Schuldzuweisungen sind kontraproduktiv und hier nicht gemeint, haben unter Kameraden auch nichts zu suchen.

      Aber ernste und klare Worte gehören dazu. Wir sind erwachsene Menschen, haben alle die unterschiedlichsten Erfahrungen. Daher tauschen wir uns ernsthaft aus und beleidigen niemanden. Achtung und Respekt ist Grundvoraussetzung.

      Noch einmal, die Reihen werden nicht geschlossen werden können, wenn wir uns nicht der Wahrheit zuallererst verpflichtet fühlen.

      Und es gehört natürlich dazu, dass wir alle dem Plan unserer Seele folgen, das ist immer noch mein Verständnis, also sind alle dort, wo sie sein müssen und tun das, was sie tun müssen. Und wenn es also für einige Menschen dazugehört, noch wählen zu gehen, dann ist das so. Aber dies beinhaltet ebenso, dass andere es nicht tun und auch darüber reden.

      Grabenkämpfe entstehen nur dort, wo man Spaltung zulässt und das geschieht nur, wenn noch Unsicherheit vorhanden ist über die eigene wirkmächtige Bedeutung und über die Bedeutung des Deutschen Volkes. Deutschland ist der Schlüssel und der Schlussstein und dieser Schlüssel wird das letzte Mal herumgedreht und der Schlussstein ist kurz davor endgültig seinen abschließenden Platz zu erhalten.

      Daher ist es sonnenklar, dass die, die dieses unter allen Umständen verhindern wollen, an allen Stellen nochmals Sand in das Getriebe Kameradschaft und Gemeinschaft zu streuen suchen. Wir sollten das erkennen, denn wissen wir nicht längst, dass sie immer so gehandelt haben und jetzt im Besonderen, weil ihr Ende nahe ist.

      Aufmerksamkeit, Sorgsamkeit und Achtsamkeit und Vorsicht vor den ausgelegten Leimruten und den Rattenfängern allerorten ist natürlich geboten.

      Übrigens, in Österreich werden gerade wieder die “ Esel “ am Nasenring durch die Manege geführt und wir dürfen nicht mehr darauf hereinfallen. Es scheint ihre beinahe letzte “ Spielkarte “ zu sein und sie trägt die Aufschrift Rechts – Antisemitismus – Populismus – Extremismus und Verschwörungstheorie.

      …wenn diese letzte Karte gespielt wurde ist kein Ass mehr im Ärmel. Daher dürfen sie diese letzte Karte nicht zu früh aber auch nicht zu spät spielen ..
      Beobachten wir sie, sie werden sich immer mehr selbst entlarven und dabei selbst zerstören.

      Heil und Segen
      Annegret

      Original hier [die-heimkehr.info]

    2. 15.2

      Holle

      Werter Kurzer, #15,

      ich habe vor ein paar Monaten diese Aussage von Donald Trump sehr interessant gefunden. Auch hat sie mir Auftrieb gegeben. Sollte er auch diese Ankündigung wahrmachen? Er hat Deutschland nämlich explizit einen Friedensvertrag in Aussicht gestellt:

      Trump will Friedensvertrag mit Deutschland [YT]

      Ich bin sehr gespannt! Vielen lieben Dank übrigens auch für Deine unermüdliche und wertvolle Arbeit.

      Mit Sonne.
      Holle

    3. 15.3

      Haunebu

      @Holle:

      Trump und Q haben Vieles gesagt. Dabei wird es auch bleiben.

      Mit Nord-Korea entwickelt sich ebenfalls zu einem Desaster. Klar, kann Trump das sagen, er weiß doch, dass Deutschland eh so gut wie gefallen ist. 😉

    4. 15.4

      Frühlingsblume

      Er hat Deutschland nämlich explizit einen Friedensvertrag in Aussicht gestellt

      Wau, da wird man sich in Deutschland aber wahnsinnig freuen, wenn der große Donald Trump großzügigerweise einen Friedensvertrag in Aussicht stellt. Vielleicht will er ja auch mit seinem Protektorat BRD einen Friedensvertrag schließen.

    5. 15.5

      GdL

      Daß ein stolzes deutsches Fluggerät nicht in der Lage ist, die Perspektive eines Adlers einzunehmen, erstaunt zumindest. Daß es ihm aber scheinbar nur darum geht, den Trollwettbewerb zu gewinnen, ist für mich nicht nachvollziehbar. Wahrscheinlich ein unbemanntes Fluggerät. Auf jeden Fall steht es drei zu null für H.

      Heil und Segen

    6. 15.6

      Lena

      Werter Haunebu! // #15.3

      er weiß doch, dass Deutschland eh so gut wie gefallen ist. 😉“

      Mit Verlaub, das ist Wehrkraftzersetzung und dann noch mit so einem stolzen Namen. Tz tz tz …

      Heil und Segen!
      Lena

  15. 16

    Torsten

    Kanal: youtube.com/channel/…

    Mag jeder, der verstehen kann, begreifen.

    Es möge sich lichten.

    Antworten
  16. 17

    Torsten

    Was ist Luft?

    Luft [de.wikipedia.org | Der hier ursprünglich gesetzte Verweis zur Wiki-Hauptseite ergab keinen Sinn, da dort nirgends etwas über „Luft“ zu lesen war. Daher habe ich hier den Verweis zum Wiki-Artikel „Luft“ eingesetzt. N8w.]

    Was ist Photosynthese?

    exciteled.de

    Photosynthese [de.wikipedia.org]

    Natürlich aufbauend, scheint ein Schlüssel zum Schloss.

    Antworten
    1. 17.1

      Torsten

      Danke, N8w.

  17. 18

    Torsten

    Zum Thema, Arabischer Raum:

    8 Gründe warum die Neue Weltordnung Syrien hasst [mzwnews.com]

    Nun, ich habe gerade ein … großes D.

    Heil und Segen!

    Antworten
    1. 18.1

      Sailor

      Danke, werter Torsten, für diesen Netzverweis zu einem Beitrag, der meines Erachtens das Desaster auf den Punkt bringt.

      Ich schaue mir diese, dem syrischen Volk und seiner gewünschten Regierung gegenüber verachtenswerte Politik, schon lange an. Präsident Putin und inzwischen auch Präsident Trump, wenn man auch dessen unterschiedliche Schritte nicht sofort verstehen kann, wandeln hier auf einem sehr schmalen Grat, um diese Region zu befrieden.

      Das Teile-und-herrsche-Verfahren spaltet mitunter auch Eliten, die hier Interessen haben, mitreden wollen, und so haben auch Mitglieder der Familie R. hier unterschiedliche Denkansätze. Einfach mal gugeln …

      Das ist meine individuelle Einschätzung. Und das wäre in diesem Zusammenhang nun auch noch zu beachten, vielleicht erklärt es auch die letzten unterschiedlichen Reisebemühungen von Außenminister Pompeo …:

      Immer komplexere geopolitische Aspekte der EU-Gaspipeline von F. William Engdahl vom 4. Mai 2019 – Auszug: Israel plant, zusammen mit Zypern und Griechenland die längste Unterwasser-Gaspipeline der Welt zu bauen, um das Gas aus dem östlichen Mittelmeerraum nach Italien und in die südlichen EU-Staaten zu transportieren …

      Ever More Complex EU Gas Pipeline Geopolitics [williamengdahl.com | Sollte die Seite mit einer „Newsletter“-Aufforderung blockiert werden, einfach das Fenster schließen und nochmal neu anklicken, dann sollte es funktionieren. 😉 N8w.] (deepl.com/translator)

      Man kann also nur noch in die Vogelperspektive flüchten. 😉

    2. 18.2

      Ekstroem

      Danke für den Netzverweis, werter Torsten.

    3. 18.3

      Torsten

      Ergänzung zum arabischen Raum:

      Klaus Kleber im Interview mit Ahmadinedschad Deutsch übersetzt vom 19.03.2012 [YT]

      Gern auch die Kommentare und Verweise ansehen, den Rest sollte jeder für sich selbst ausmachen.

      Mir geht es nicht um „Meinungsmache“, nein sondern einfach nur darum, zu überprüfen und stimmig mit sich selbst und den angebotenen Informationen zu sein.

      Heil und Segen!

  18. 19

    Klaus

    Hallo an alle,

    ich könnte mir vorstellen, dass wir uns in einem Seminarhaus am Dümmer (Bielefeld/Osnabrück) von Donnerstagabend bis Sonntagmittag treffen:

    – um uns persönlich kennenzulernen
    – uns zu diversen Themen auszutauschen
    – Vereinbarungen für die Zukunft zu treffen

    Ich könnte einen Großteil der Organisation übernehmen und schlage vor, dass wir in einem Format „open space“ arbeiten. Dabei kann jeder seine Themen vorschlagen und sie werden in der Gruppe bearbeitet und anschließend allen vorgestellt. Ich habe tolle Erfahrungen mit dieser Methode gemacht.

    Bei dem Seminarhaus handelt es sich um einen sollten umgebauten Bauernhof mit toller Energie und schönen Räumen. Die Verpflegung ist gut und vegetarisch, die Unterkünfte einfach und sauber.

    Ich bin davon überzeugt, dass ein persönliches Treffen mit einigen von Euch noch 2019 ansteht. Je mehr kommen (auch gerne aus Norwegen), desto besser die Ergebnisse.

    Liebe Grüße
    Klaus

    Antworten
  19. 20

    Christof777

    Zu #15.1: Werte Annegret,

    es gibt kein deutsches Volk. Aber es gibt die deutschen Völker.

    Frag mal einen Bayern, ob er zum gleichen Volk gehört wie die Preußen. Da wirst Du die Antwort bekommen. Aber beide, Bayern und Preußen, sprechen deutsch. Das ist nicht zu widerlegen. Heute sind die Bayern „Deutscher Meister“ geworden, obwohl die Preußen (Borussen) aus Dortmund bei den Borussen (Preußen) in Mönchengladbach gewonnen haben.

    Die „Deutschen“ sind eine Nation: „Von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt.“ Neu erschaffen von Bismarck, August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (auf Helgoland gedichtet, die einzige „deutsche“ Hochseeinsel – Achtung: Seerecht) und den anderen Brüdern.

    Das Lied der Deutschen, dritte Strophe:


    Einigkeit und Recht und Freiheit
    Für das deutsche Vaterland!
    Danach lasst uns alle streben
    Brüderlich mit Herz und Hand!
    Einigkeit und Recht und Freiheit
    Sind des Glückes Unterpfand –
    Blüh’ im Glanze dieses Glückes,
    Blühe, deutsches Vaterland!


    Einigkeit (der Brüder), Recht (mit dem wir sie unterwerfen) und Freiheit (für uns). Wie gesagt: Es gibt kein „deutsches“ Vaterland. Brüderlich ist ein Synonym für „die Bruderschaft“, die Freimaurer lassen grüßen.

    Was ist ein Unterpfand? So lesen wir beispielsweise in Schillers »Räubern«:

    »Hattest du ihm nicht einen Ring an den Finger gesteckt? Einen Diamantring zum Unterpfand deiner Treue!“

    Das ist nichts anderes, als Versklavung oder richtigerweise: unfreiwillige Dienstbarkeit.

    Und was sang Sarah Connor dereinst:

    „Brüh im Glanze dieses „Glückes“,
    brühe deutsches Vaterland.“

    Wer, egal aus welchem Anlass, dies singt, bekennt sich (unwissend) zu dem Konstrukt Deutschland, was eine Erschaffung der Brüder ist.

    Antworten
    1. 20.1

      N8Waechter

      Werter Christof,

      „das Lied“, vollständiger Text:

      Deutschland, Deutschland über alles,
      Über alles in der Welt,
      Wenn es stets zu Schutz und Trutze
      Brüderlich zusammenhält,
      Von der Maas bis an die Memel,
      Von der Etsch bis an den Belt –
      Deutschland, Deutschland über alles,
      Über alles in der Welt!

      Deutsche Frauen, deutsche Treue,
      Deutscher Wein und deutscher Sang
      Sollen in der Welt behalten
      Ihren alten schönen Klang,
      Uns zu edler Tat begeistern
      Unser ganzes Leben lang –
      Deutsche Frauen, deutsche Treue,
      Deutscher Wein und deutscher Sang!

      Einigkeit und Recht und Freiheit
      Für das deutsche Vaterland!
      Danach lasst uns alle streben
      Brüderlich mit Herz und Hand!
      Einigkeit und Recht und Freiheit
      Sind des Glückes Unterpfand –
      Blüh’ im Glanze dieses Glückes,
      Blühe, deutsches Vaterland!

      Verfasst am 26. August 1841. Zusammengang bitte beachten.

      Es gibt kein deutsches Volk, es gibt die deutschen Völker

      Was ist ein Volk?

      „Volk, Substantiv, Neutrum [das]

      durch gemeinsame Kultur und Geschichte (und Sprache) verbundene große Gemeinschaft von Menschen“

      Es gibt sehr wohl das „deutsche Volk“, gewiss bestehend aus verschiedenen Stämmen, Volksstämmen, dennoch bildet es eine „große Gemeinschaft“. Und Herr von Fallersleben hat zudem den geografischen Rahmen aus (sicher nicht nur) seinem seinerzeitigen Verständnis heraus zusammengefasst: Von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 20.2

      christof777

      Werter N8Waechter,

      möglicherweise bin ich in Bezug auf das/die deutsche(n) Volk/Völker etwas zu ungestüm losgelaufen. Wenn wir beide uns bei einem Glas Bier unterhalten, hätte ich mit Deiner Formulierung vom deutschen Volk überhaupt kein Problem denn ich verstehe, was Du meinst und wofür Dein Herz schlägt. Und das ist bei mir nicht anders. Da bin ich von Dir, dem Kurzen und vielen anderen hier im Forum nicht weit weg. Ich hoffe, dass das erkannt wird.

      [weiterer Text hierhin ausgelagert]

    3. N8Waechter

      geschichtliches Wissen über die Zeiten vor 1871 sind ein Puzzlestück in dem Bild, welches mir noch fehlt

      Mir ebenso, werter Christof, doch ich arbeite daran (GuG). 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    4. 20.3

      Franz Maier

      Werter Christof777,

      gut beobachtet, es gibt diverse deutsche Völker, die die gemeinsame Sprache, die gemeinsame Kultur, das gemeinsame Erbe eint.

      Das gibt es in vielen anderen Ländern auch. Schaut euch unsere Nachbarn an, Beispiel Italien. Denkt ihr, ein Mailänder wird gerne mit einem Sizilianer oder Neapolitaner verglichen? Ihre Sprache und ihre Kultur eint sie trotzdem.

      Ich finde das ist ein hochinteressantes Thema. Hierbei kann man ganz einfach sachlich aufzeigen, wie diverse deutsche Völker ein deutsches Volk ergeben.

      Ich bin ehrlich, ich mag Nordlichter nicht unbedingt, dennoch sind wir bei aller Antipathie Teil eines Ganzen. Dass das die Sprachverhunzer anders sehen, liegt an der Natur der Sache. Eine Prostituierte würde auch sehr gerne anders Geld verdienen.

    5. 20.4

      Kurzer

      Aus einer Rede vom 10. Dezember 1940 [der-fuehrer.org]


      „Ich habe jedenfalls eines damals als das Wesentliche erkannt: Wir müssen diese deut­sche Volksgemeinschaft herstellen, wenn wir überhaupt von unserem Volk in der Zukunft noch etwas erwarten wollen. Daß es richtig war, ging daraus hervor, daß sich alle unsere Feinde sofort dagegen stemmten. Sie wehrten sich dagegen, gegen den Gedanken, so etwas aufzubauen.

      Diese nationale Einigung war die erste Forderung. Sie ist Stück um Stück und Zug um Zug verwirklicht worden.

      Sie wissen selber, was ich alles beseitigt habe. Es ist sehr viel, meine lieben Volksgenossen, auf knappe sechs oder sieben Jahre. Wie hat damals Deutschland ausgeschaut?! Vollkommen zerrissen und ohnmächtig, in Parteien und in Stände und in Klassen und in Weltanschauungen, und die Konfessionen rührten sich usw., und dazu kamen dann noch unsere lieben Freunde, nicht wahr, die an sich nicht von hier stammen, sondern die vom Orient eingewandert sind.

      Und endlich, endlich dann die wirtschaftlichen Trennungen. Und dann unsere staatlichen Überlieferungen. Hier Preuße und hier Bayer und dort Württemberger, bis man dann jedem erst sein Fähnchen aus der Hand nahm und ihm sagte: ‚Lege das weg und nimm jetzt endlich eine gemeinsame Fahne in die Hand.‘

      Die anderen haben sie schon längst, schon 300 Jahre lang. Nur bei uns läuft noch jeder mit einer besonderen Rosette im Knopfloch herum und bildet sich ein, daß das zur Stärkung seines Ichs beiträgt, und vergißt ganz, daß sein Ich nur ein Teilchen der Gesamtheit ist, und daß, wenn diese Gesamtheit sich so auflöst und aufsplittert, nichts anderes kommen kann als der Zusammenbruch …“


      Und es gibt sogar, trotz Gegenbehauptungen aus der türkischen Ecke, eine Deutsche Kultur [die-heimkehr.info].

      Und nun bin ich auch hier raus …

  20. 21

    Druide

    #14.2: Liebe Lena,

    genau das ist die Manipulation. Auch die Begrifflichkeiten, sie werden nie definiert und jeder meint etwas anderes, bzw. im Zweifel das was er möchte. Dabei wurde es doch gesagt!

    Die Bertelsmannstiftung haut wieder einen raus:

    Deutschland profitiert am stärksten vom EU-Binnenmarkt [deutsche-wirtschafts-nachrichten.de]

    Ja, wenn man so stark profitiert, dann muss man für die „gemeisname Sache“ auch das Portemonnaie weiter aufmachen.

    Kunden warten länger auf Handwerker, Preise steigen trotzdem [deutsche-wirtschafts-nachrichten.de]

    Trotzdem? VWL 1.Semester, 1. Stunde, die ersten 5 Minuten. Ok, von Journalisten kann man das nicht verlangen, weil sie grundsätzlich kein Wissen haben. Sie können eben nur Artikel schreiben bzw. manipulieren.

    Die meisten wissen was gespielt wird, aber das Häusschen zahlt sich nicht davon ab, wenn man in der Fußgängerzone die Motz verkauft …

    BGvD

    Antworten
  21. 22

    Reiner Sinn

    Werter N8w,

    bezüglich einer möglichen Vernetzung und des gegenseitigen Kennenlernens, bitte ich Dich strukturierend einzugreifen.

    Mein Gedanke geht wie folgt:

    Um zunächst überhaupt eine Regionalstruktur hinzubekommen, meine ich, dass eine Aufteilung der Interessierten nach Bundesland uns voranbringt.

    Wenn in dem Startmenü eine Seite „Vernetzung“ bereitgestellt würde und Du für jedes Bundesland einen Erst-Beitrag erstellst, dann können alle Interessierten sich dort in dem Jeweiligen Bundesland mit einem Unterbeitrag melden.

    Die Meldung sollte meiner Ansicht nach zumindest aus der Postleitzahl oder dem Ort bestehen. Wie es sich mit der Weitergabe von Telefonnummern, Mailadressen dann entwickeln kann, ohne Dich damit unnötig zu belästigen, da weiß vielleicht jemand anderes mehr.

    HuS

    Antworten
    1. 22.1

      N8Waechter

      Werter Reiner,

      ich habe diesen Teil des Austausches aufmerksam verfolgt und mir bereits Gedanken darum gemacht. Aufrichtigen Dank dennoch, für Deine Anregungen. In den nächsten Tagen wird zu diesem Thema ein Beitrag erscheinen und ich werde die Plattform für die Vernetzung gerne bereitstellen.

      Heil und Segen!
      N8w.

  22. 23

    Stille und dankbare Leserin

    Lieber Nachtwächter,

    themenfremd, aber ich werde zur EU-Wahl am nächsten Sonntag die Rechte wählen (als bekennender Nichtwähler), damit Fr. Ursula Haverbeck, die der gleiche Jahrgang wie mein verstorbener Vater ist, endlich aus ihrem Gefängnis befreit werden kann.

    Ich wünsche ihr an dieser Stelle alles Liebe und Gute, Fr. Ursula Haverbeck. Gottes Schutz und Liebe sei mit Ihnen.

    Antworten
    1. 23.1

      N8Waechter

      Jeder hat die Wahl.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 23.2

      Stille und dankbare Leserin

      Ja, lieber Nachtwächter,

      jeder hat die Wahl sich zu entscheiden und ich habe mich schon vor langer Zeit entschieden, mich für das Gute und Wahre zu entscheiden.

      Heil und Segen soll uns alle begleiten

  23. 24

    Holle

    Werte N8waechtergemeinde,

    gerade hörte ich von einem Freund, dass die US-Botschaft in Bagdad vor kurzer Zeit von iranischer Seite mit einer (?) Rakete beschossen wurde. Dieser Freund lebt und arbeitet seit Jahren im Nordirak, daher kann man seinen Worten vertrauen.

    Beginn der „Boom“-Woche, die Q angekündigt hat?

    Heil und Segen Euch allen.

    Mit Sonne,
    Holle

    Antworten
    1. 24.1

      N8Waechter

      Aufrichtigen Dank, werte Holle.

      Zum Thema „Boom-Woche“, dies würde ich überwiegend US-innenpolisch einordnen:

      – Herr Durham wurde öffentlich bekanntgegeben (obwohl seine Ermittlungen bereits seit „Wochen/Monaten“ laufen) – warum jetzt?
      – der neue stellvertretende Justizminister (Nachfolger von Rod Rosenstein und eine eher unbekannte Größe) wurde bekanntgegeben: Jeffrey Rosen [en.wikipedia.org] (ohne Stein … 😉 )
      – neue Richter am 9. Berufungsgericht, US-innenpolitisch sehr, sehr wichtig!
      – Dokumente, welche bezeugen, dass General Flynn in mehreren Ermittlungen als Zeuge kooperiert („Wer weiß, wo die Leichen verbuddelt sind?“)
      – Herr Trump zwitschert [twitter.com] wieder einmal und diesmal gleich doppelt und in Großbuchstaben das Wort „Landesverrat“
      . weitere Offenbarungen im NXIVM-Prozess

      Ansonsten:

      – 6 hohe Beamte des italienischen Geheimdienstes haben ihre Anstellung gekündigt
      – Theresa May wird zurück(ge)treten
      – diese seltsame Nummer mit dem Iran (denke: „Iran-Deal“)
      – Wahlsieg für die „Rechten“ in Känguruland

      Es ist wirklich jede Menge los, jedoch fällt es mir derzeit schlichtweg schwer, daraus ein halbwegs handfestes Bild zu machen. Dennoch ist sehr, sehr viel in Bewegung und wir alle sollten ausgesprochen aufmerksam sein!

      Heil und Segen!
      N8w.

  24. 25

    Druide

    #23: Hallo,

    das System wird sich freuen. Hat es doch mit einer hohen Wahlbeteiligung, die mindestens über 50 % liegen sollte, eine Legitimation, so weiter zu machen wie bisher.

    BGvD

    Antworten
    1. 25.1

      Erdbeerschorsch

      Das System braucht keine Legitimation mehr von irgendjemanden von uns. Hat es wahrscheinlich auch nie gebraucht. Es folgt einem Plan, da ist „Legitimation“ nicht vorgesehen.

    2. 25.2

      Lena

      Liebe, werte Erdbeerschorsch! // #25.1

      Seit spätestens 1949 brauchen (((sie))) unbedingt unsere Zustimmung und heute mehr als damals!

      Heil und Segen!
      Lena, mit dem Geburtstsjahr 1949

    3. 25.3

      Sonnenfels

      Hallo an alle!

      Ich hatte die Wahlunterlagen entwertet zurückgegeben. Meine Botschaft war also eindeutig. Kurz danach kamen die Unterlagen für die Briefwahl, welche ich niemals angefordert hatte. Die brauchen also jede Stimme und mit Briefwählern kann man ja so Einiges drehen. Das nur zur Information.

      Heil und Segen und vielen Dank an Dich, werter N8wächter, für Deine Unermüdlichkeit!
      Sonnenfels

  25. 26

    Druide

    #25.1: Hallo Erdbeerschorsch,

    ein System braucht grundsätzlich eine Legitimation, oder wollen wir es (Grund-)Energie nennen …?! Wenn es die hat, dann kommt der Plan, oder besser die Agenda.

    BGvD

    Antworten
  26. 27

    Torsten

    Werte Gemeinde,

    ein weiterer Punkt über den man nachdenken mag:

    Patrioten – Retter Deutschlands oder nützliche Idioten der Eliten? [terraherz.wordpress.com]

    Ich selbst habe keinen Löffel, den ich nehmen kann und der wirklich weiß, ob ich den richtigen genommen habe. Ich folge einfach meiner Intuition, meinem Verständnis und dem, was ich sehe (aus meiner Erfahrung heraus).

    Allen Heil und Segen!

    Antworten

Kommentar verfassen