Artikel zu vergleichbaren Themen

80 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl und sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

    Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

    Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

    Netzverweis HTML

    Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein – (!) – oder – (sic.!) – oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

    Danke.

    Wenn Ihr meine Arbeit unterstützen möchtet, könnt Ihr über diesen Netzverweis beim Kopp-Verlag nach für Euch interessanten Angeboten schauen. Weiter helfen Klicks auf die verschiedenen Banner in der rechten Seitenleiste, wie z.B. die „Russischen Heilgeheimnisse“ oder auch Google-Ads. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, über PayPal zu unterstützen.

    Aufrichtigen Dank!

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Antworten
  2. 2

    Kollaps

    Hallo, werte Mitforisten,

    eine Sache bei diesen versiegelten Anklagen ist mir nicht klar. Hat die Versiegelung aufschiebende Wirkung bei der Verjährung? Es könnte sein, je länger die Versiegelung existiert, dann das Gericht zu dem Schluß kommt, daß die Tat verjährt ist und der ganze Aufwand war für die Katz.

    Heil und Segen,

    Kollaps

    Antworten
    1. 2.1

      christof777

      Werter Kollaps,

      hier gilt: Verjährungsunterbrechung und Neubeginn

      Ruht die Verjährung, wird bildlich gesprochen die Zeit angehalten. Ein Unterbrechen lässt die Verjährung dagegen neu beginnen. Die Verjährungsdauer kann sich dadurch bis auf das Doppelte ihrer ursprünglichen Länge ausdehnen. Die Verjährung wird beispielsweise unterbrochen, wenn der Täter als Beschuldigter vernommen oder eine Beschlagnahme oder Durchsuchung gegen ihn angeordnet worden war. Ebenso ein Haftbefehl oder die Klageerhebung.

      Manche Straftat verjährt nie [anwalt.de]

      Wird in den USA nicht genauso sein, aber ich bin mir sehr sicher, dass die Kräfte, die für die versiegelten Anklageschriften zuständig sind, genauestens wissen, wie korrekt vorzugehen ist.

  3. 3

    Freidimensional

    Ja, davon hat man in der Tat schon viel gehört, ist auch interessant beim Vergleich der „Rechts“-Systeme drüben und hüben, lässt auch interessante Perspektiven erkennen.

    Nun bin ich allerdings wohl nicht ganz allein mit dem Verdacht, dass da möglicherweise ein totes Pferd geritten wird. Es passiert eigentlich gar nix, niemand von den üblichen Verdächtigen ist nachhaltig aus dem öffentlichen Leben verschwunden und in Richtung Gitmo verbracht worden. „In handcuffs“ …

    Und ich wundere mich irgendwie auch, warum die „rechte Seite“ der US-Politikszene nach dem (von vielen schon vor längerem erwarteten) Zusammenbruch der Drohkulisse „Trump-Impeachment“ noch nicht einmal Anstalten macht, gegen die Obama- und Clintonkultur mit ihren unsäglichen Verbrechen auch nur ansatzweise etwas Handfestes zu unternehmen. Trotz erdrückender Beweislage. 30.000 eMails sollten doch mal was hergeben, oder? Oder hab ich was verpasst?

    Es passiert nach meiner Wahrnehmung rein gar nix, außer aufgeregtem Geschwätz im Medienbetrieb. Nur wie üblich täglich neue Features, Vorträge, Analysen zu den ganz offensichtlich frechen Auftritten der Kabale-Exponenten und „Neo-Communists“, einschließlich der unfassbar schwachen und dummen Reaktionen auf die tot gefahrene Schiene „Russian collusion“.

    Im Gegenteil, die stellen sich noch vor laufender Kamera hin und verlangen, die „unterdrückten Beweise in Muellers Gesamtbericht“ zu sehen – entgegen aller rechtlichen Gepflogenheiten, und wollen einfach weitermachen, nachdem die Mueller-Untersuchung nunmehr mangels Beweisen beendet ist. Man scheut auch nicht davor zurück, den Leichnam wieder auszubuddeln und wiederzubeleben mit neuen Verdächtigungen.

    Die konservative Seite in den USA scheint einfach nach wie vor die gejagte zu sein, und die Jagdgesellschaft weigert sich einfach, Gegebenheiten zur Kenntnis zu nehmen und blubbert weiter unter dem Kommando Schiff und hält das Narrativ vom bösen, menschenfeindlichen Trump am Leben. Es kommt mir manchmal so vor, als hätte diese linksliberale Front in USA unendliche Macht, und nicht nur für drei Tage, sondern für unabsehbare Zeit.

    Und dann praktisch täglich die Filmchen mit Tucker Carlson und Sean Hannity und vielen anderen guten Vortragenden, mit reißerischen Titeln wie „Going Gitmo“, „They are done“, „Leftists on the Run“ etc. Alles nur Klickfang, wie man dann sehr schnell erkennen kann hinter manchem eloquenten „Task“auftritt.

    Fakt ist bis dato: Es passiert nix.

    So, wie es aussieht, wird auch nix passieren, und ich meine, man sollte auch nicht erwarten, dass etwas passiert im Sinne einer massiven Veränderung in Richtung „Aufdeckung der Realität“ … Und auf der Real-Ebene kommen immer noch (nach neulich gehörtem Bericht) monatlich 100.000 (!) Migranten aus dem Süden und der ganzen Welt und erhöhen langsam aber sicher das Wählerpotential der Dämonkraten.

    Wenn das der Plan ist, dann läuft wirklich alles nach Plan.

    Antworten
    1. 3.1

      Diskowolos

      Der Zweifel ist berechtigt und diese Fragen stellt sich hier wohl jeder. Der Versuch einer Antwort:

      Würde man jetzt z.B. Obama wegen seiner mutmaßlichen, federführenden Rolle als Trumpverschwörer in Fesseln legen und einlochen, könnte das unter den Schwarzen einen Aufstand provozieren. Ähnliches wohl mit den Clintons, Bushs, etc.

      Die genannten könnten auch mit Trump kooperieren und füllen eine gewisse Rolle aus. Das heißt aber nicht, dass sie ihrer Strafe entgehen. Meines Erachtens könnte es sehr gravierende Strafen geben, sogar bis zur Todesstrafe, die aber aus besagten Gründen nicht exekutiert wird. Trump könnte einige begnadigen und sie in lange oder lebenslange Haft umwandeln.

      Da Trump ja nicht nur mit den üblichen Verdächtigen zu tun hat, sondern eine Reorganisation der USA betreibt und auch weltweit Strukturen in Richtung Frieden verändert, muß man alles im Zusammenhang sehen.

      Wie kann man das am Besten beschreiben? Trump steht an Steuerrad eines riesigen Dampfers und vollführt ganz langsam eine Wende. Er dreht das Rad so langsam um, dass der Dampfer (USA) nicht ins Kentern gerät und die Fahrgäste (die Amerikaner) wenig von der Wende mitbekommen.

      Natürlich ist Trump auch nicht der Freund der EU und Deutschlands in ihrer jetzigen Verfassung. Denn hier geht ja im Grunde das gleiche Szenario ab, wie unter Trumps Vorgängern in den USA.

      Wenn Trump die neuen Sicherheitsstrukturen und die heikelsten Unruheherde, z.B. Nahost, Iran, Nordkorea, usw. entschärft hat, können er und die US-Justiz sich um die gerechten Strafen der Sumpfkreaturen kümmern. Man kann Trump beim besten Willen auch nicht vorwerfen, dass er nun alle Zeit hat und den Countdown bis zu den nächsten Wahlen hinauszögert.

      Warum sollte er sein bestes Blatt frühzeitig aus der Hand geben?

    2. 3.2
    3. 3.3

      Kori

      Ich stimme zu. Oder habe ich was verpasst?

    4. 3.4

      NationalitätMensch

      Sehe ich genauso, alles nur heiße Luft, Kabale-Agenda läuft auf Hochtouren ohne Gegenwehr. Klimawandel, Chemtrails, 5G, Big Pharma (Impfungen) und und und …

    5. 3.5

      Triton

      Ich fühle mich in meiner skeptischen Haltung bestätigt.

      Vor dem Gesetz sollten alle gleich sein. Wenn jemand, egal wer, bei den bestehenden Vorwürfen in die BRD ausreisen kann und dort ein Schwätzchen mit BKM halten kann, dann dämmert mir der Plan. Denn die rechtliche Lage der BRD ist auch wohl geklärt, und daß DT in Deutschland was zu sagen hat sowieso. Schließlich repräsentiert er hier die Besatzungsmacht, welche nach wie vor an diesem Unrecht, welches im Völkerrecht klar geregelt ist, maßgeblich beteiligt ist. Er ändert es nicht und er klärt das Thema auch nicht auf. Er könnte, er müßte es sogar, aber er tut es nicht.

      Hier wird uns ein einmaliges Schauspiel geboten, welches uns irgendwelche Retter vorgaukeln soll. Vor DT waren das die RD und seit dem Auftauchen vom Donald hört man von dem Thema auch nichts mehr.

      Wenn ich jetzt noch bedenke, was gerade in Deutschland mit der Industrie passiert (Auto) und mit unseren Arbeitsplätzen, die bald nur noch Sklavenplätze sind, legt sich mir der Plan in Gänze offen. Ich glaube nichts mehr, was DT angeht.

    6. 3.6

      Lena

      Werter Triton! // # 3.5

      Ohne ein Teil zu Ende zu bringen, entsteht kein Neubeginn. Wie kann etwas Neues entstehen, wenn das Alte nicht verabschiedet wurde?

      Alles läuft nach Plan! Tatsächlich!

      Heil und Segen!
      Lena

    7. 3.7

      Norddeutsches Urgestein

      Werter Freidimensional,

      bei allem Verständnis für diese Sichtweise und das damit einhergehende Frustpotential, kann man doch nicht allen Ernstes behaupten, es würde nichts passieren!

      Hinsichtlich der von den Demokraten geforderten Komplettveröffentlichung des „Müller-Reports“ werden sich dieselben noch wünschen, es nie gefordert zu haben. Nicht nur, dass aufgrund laufender Ermittlungserfahren (wie der N8Waecher es an einer Stelle richtig geschrieben hatte) dieses überhaupt nicht möglich ist, tendiere ich unter anderem auch zur der Annahme, dass der komplette Bericht noch weitere Namen mit belastenden Beweisen beinhaltet, wodurch diese Leute sofort ins Fadenkreuz der Ermittlungsbehörden kämen.

      In diesem Zusammenhang sollte man auch die letzten Seiten des FISA-Berichtes berücksichtigen, welche immer noch nicht veröffentlicht sind, obwohl Trump die Freigabe bereits im Herbst 2018 anordnete.

      Aus irgendeinem Grund werden diese Asse noch im Ärmel gehalten. Betrachtet man sich dann das Gekeife der Demokraten, einschließlich Realitätsverweigerung und Tatsachenverdrehung, erschließt sich mir auch der Grund, weshalb man diese Karten noch nicht zieht – die Zeit ist noch nicht reif dafür, ob es uns gefällt oder nicht.

      Wie verzweifelt diese Figuren sind, konnte man heute wieder im gesamten „Mainstream“ lesen. Jetzt wird tatsächlich gefordert, Trumps Einkommensteuererkärungen zu veröffentlichen, in der Hoffnung, dort noch die Stecknadel zu finden. Ergo: (((sie))) haben nichts, aber auch rein gar nichts in der Hand, um Trump noch zu „impeachen“ [des Amtes zu entheben].

      Nach meiner Einschätzung steht und fällt alles Weitere mit der öffentlichen Wahrnehmung. Schaue ich mir die verstrahlten Leute in Deutschland an, werden unwiderlegbare Fakten auch nichts nutzen, um eine Veränderung der öffentlichen Wahrnehmung zu erreichen. Von daher gehe ich davon aus, dass im Hintergrund weiterhin auf einen Kulminationspunkt hingearbeitet wird, welcher, wenn er erreicht ist, alles in geballter Form den Bevölkerungen serviert wird, so dass allgemein zunächst eine Schockstarre eintritt und die Menschen dann beginnen, Fragen zu stellen, weil ab diesem Tag nichts mehr so ist, wie es einmal war und jeder davon betroffen ist.

      Natürlich nerven die Zustände hier in Deutschland und es ist auch richtig, dass es Tag für Tag, Woche für Woche, unerträglicher wird. Aber Trump dafür verantwortlich zu machen, dass es nicht schnell genug geht, halte ich für zu kurz gedacht.

      Man sollte davon ausgehen, dass er genau weiß, was hier läuft und auch wir zu gegebener Zeit an der Reihe sind. Niemand kann auch nur ansatzweise sagen, welche Dimension das Ganze hat, daher warne ich davor, zu schnell die Flinte ins Korn zu werfen und zu resignieren.

      Gewiss möchte ich mich hier nicht „glücklich reden“, wenn ich aber sehe, welche Dominosteine aufgrund des Wirkens von Trump schon gefallen sind, gibt es viele Gründe optimistisch zu bleiben.

      Heil und Segen

    8. N8Waechter

      „Dies ist viel größer, als selbst die Autisten sich vorstellen können (viel größer!).“ (#1870 [qmap.pub])

      Danke, wertes Urgestein.

      Nicht einmal die „Autisten“ auf 8chan haben eine Vorstellung davon, wie tief diese ganze Nummer wirklich geht und wie lange sie bereits läuft. Nochmal:

      Deutschland ist der Schlussstein! „Schluss…“ im Sinne von „am Ende stehend“. » Dies haben nur die Wenigsten bisher wirklich verstanden und/oder auf dem Schirm.

      Diese ganze Gejammer, von wegen: „es passiert rein gar nichts“ und „alles nur NWO 2.0“ ordne ich, dies in all meiner Dickbräsigkeit, wie folgt ein: nicht aufgepasst, Thema verfehlt, setzen, 6.

      Wer nicht aufgepasst hat und nur rudimentär beobachtet, was „dort draußen“ gerade abläuft, sollte besser die weise Wahl der Schweigsamkeit für sich in Anspruch nehmen und sich auf die zurückhaltende Beobachtung beschränken. Dieses ständige Gejammer und das ungeduldige Geheule ist, mit Verlaub, einfach nur nervtötend. (Und, dies nur am Rande, trotzdem gebe ich diese Jammerkommentare frei … Bilddatei)

      Mir ist durchaus bewusst, dass jeder hier sein ureigenes Weltbild hat und die Geschehnisse aus seinem ureigenen Blickwinkel betrachtet. Was mir jedoch bei vielen Wortmeldungen fehlt, ist das Belegen der jeweils verbreiteten „Meinungen“.

      Wir können uns hier alle zu Tode diskutieren, wie es in vielen (fast allen) anderen Foren tägliches Brot ist. Oder aber, wir können wohlbegründete Fragen in die Runde werfen und wirklich wichtige Hinweise geben, welche bestenfalls zum Verständnis aller beitragen können.

      Niemand hier hat die Weisheit mit Löffeln gefressen, doch gehen mir diese vielen oberflächlichen und vorgeblich endgültigen Beurteilungen wirklich ernsthaft auf den Keks. Leute: Wir beobachten ein Theaterstück! Schon bemerkt?

      Und die Akteure in diesem Theaterstück spielen ihre Rollen, erzwungenermaßen oder aus freien Stücken (wir können dies letztlich mangels Wissen nicht differenzieren). Diese ganze „Show“ dreht sich nur und ausschließlich um die Wahrnehmung der nichtsahnenden Massen (!!!) – welche im besten Fall einfach nur irregeleitet wurden und im weniger günstigen Fall einfach nur unfähig sind, den eigenen Verstand zu benutzen.

      So wünsche ich mir für dieses Forum, dass der eigene Verstand zum Einsatz gebracht wird und mit entsprechenden Quellen etwaige Thesen belegt werden. Das „Herr Lehrer, ich weiß da was …“ langweilt – vermutlich nicht nur mich … Quellen, und zwar handfeste, sind angesagt! Niemand hier braucht mir mit Vollfurt, Möchtegernschwanz [Wil(l)cock] oder irgendwelchen sonstigen Quasi-Eso-Unsinn-„Quellen“ kommen. Die erzählen seit Jahren den immer selben Unsinn und doch zeigt sich nichts davon an der Oberfläche.

      Also: Hört doch bitte endlich auf, irgendwelchen „Messiasen“ unberechtigten Glauben zu schenken und forscht selber nach! Es ist mehr als genügend „Information“ dort draußen und jedem sollte der eigene Verstand zugebilligt werden.

      Ich leiste gerne und von ganzem Herzen meinen Beitrag für den „Aufwachprozess“, doch ohne Eure Hilfe, ohne Euren „Input“, kommen wir alle nicht einmal ansatzweise der Wahrheit (welche einfach nur „Punkt“ ist » „Wahrheit ist. Punkt.“) nahe.

      Also, meldet Euch bitte zu Wort, doch denkt vorher darüber nach, ob Eure Wortmeldung für irgendwen von irgendwelchem inhaltlichen Wert ist. Danke.

      „Wir wirken immer.“

      Heil und Segen allen!
      N8w.

    9. 3.8

      Triton

      wenn das Alte nicht verabschiedet wurde?

      Genau. Vor dem Neubau steht der Abriss des Alten, der aber nicht erfolgt. Im Gegenteil, es geht uns sogar an den Kragen: 5G, Impfen, Kontrolle, Manipulation. Ende nicht in Sicht. Einige von den Punkten sind sogar konkret lebensbedrohlich.

      Und es muß nicht erst kommen, es läuft schon.

    10. 3.9

      andreas

      #3:

      Die Demokraten in den USA stellen sich durch ihr Verhalten bloß und zerlegen sich letztlich. Das ist gewollt und notwendig, denn so werden noch viele aufgeweckt. Die öffentliche Meinung dreht sich und die „Masse“ steht dann hinter Trump. Dafür gibt man den Menschen entsprechend Zeit.

    11. 3.10

      Johanniskraut

      100 % Zustimmung, N8Waechter!

      Heil und Segen
      Johanniskraut

  4. 4

    Thorson

    Aufrichtigen Dank an den N8wächter und alle Kommentatoren,

    für mich steigt die Spannung stetig. Diese Siegel werden wohl demnächst nach und nach gebrochen werden. Ich bin gespannt, welche Überraschungen sie für uns noch beinhalten. Die Schweißperlen des Tiefen Staates sind immer häufiger und deutlicher zu sehen. Und nur zu gerne würde ich diese auch hier bei uns in Europa sehen wollen. Aber sollen sie ruhig noch in ihrem eigenen Angstschweiß baden gehen, bevor sie endgültig hinter Schloß und Riegel wandern.

    Wo wir sind, ist Licht und da ist kein Platz für Dunkelheit.

    Heil und Segen
    auf all unseren Wegen
    Thorson

    Antworten
  5. 5

    Frigga

    Ich finde die Karte interessant. Die schlimmsten Verräter/Verbrecher in CA, TX und NY. Sind die weiß markierten Gebiete die Länder mit vornehmlich Landwirtschaft oder Wald, bodenständige Menschen? Ich vermute das mal.

    Im Übrigen gibt es mir auch zu denken, wie Freidimensional (#3) sagt, dass zu viele Verdächtige frei herumlaufen und nicht einkassiert werden, wie z.B. Obama, der heute in Köln einen Vortrag hält. Ob das im Plan ist?

    H & S

    Antworten
  6. 6

    portem

    Ich schließe mich den Worten von Freidimensional an. Ein totes Pferd wird geritten.

    Spätestens nach dem Terrorakt in Christchurch kam doch die blanke Ernüchterung. Im Rahmen der Berichterstattung wurde erklärt, daß der Podesta eine Woche vorher Neuseeland besucht hat und im Fernsehen aufgetreten ist. Also dieser Podesta kann ohne weiteres die USA verlassen. Podesta ist laut der alternativen Medien äußerst verdächtigt und trotzdem läßt man diesen Mann ausreisen.

    Dieser sogenannte „deep state“ kann sich auch auf Nimmerwiedersehen verabschieden und keiner hindert die daran. Q sagte: Wir haben alles. Hier eine gute Analyse zu Neuseeland:

    Frage – Antwort vom 18.03.2019 (V.V. Pyakin auf deutsch) Terroranschlag in Neuseeland [YT]

    Dieses Land wird vorbereitet, um die Elite dort aufzunehmen, denn dort ist der Komfort, den diese Leute gewöhnt sind. Das soll die Zuflucht sein und Q schreibt: „Wir haben alles. Enjoy the Show.“ Das ist doch nur Hinhaltetaktik.

    Genauso wie der Brexit. Alle halten jeden hin. Es wird gelogen, hingehalten und verworfen und nichts passiert. Auf was warten die denn da?

    Auf 8chan im deutschen Board gibt es die tollsten Spekulationen, denn die wurden schon vor Gericht gestellt und müssen nun nur noch eine Rolle spielen. Oder es läuft vieles im Hintergrund ab, damit das Volk nicht verunsichert wird. Gähn…

    Tatsache ist, daß jeden Tag in Europa die Lage immer prekärer wird. Die Gewaltdelikte an den Ureinwohnern nimmt immer weiter zu. Solche Messerangriffe kannte ich persönlich nicht in dieser Brutalität und Willkürlichkeit:

    Am U-Bahnhof Schönleinstraße Hier wird ein Obdachloser niedergestochen [berliner-kurier.de]

    In einem halben Jahr haben wir dann 130.000 Anklageschriften und in einem Jahr 200.000. Hier noch etwas zum Nachdenken:

    Wie wird der GP den Planeten ohne Russland entwickeln? (2018.10.01 Valeriy Pyakin) [YT]

    Antworten
    1. 6.1

      Lena

      Werte portem! // # 6

      Ausgerechnet der Valery Pyakin. Dann darfst Du doch auch sofort Andrea Nahles *widdewiddewitt* Glauben schenken.

      Heil und Segen für Dich!
      Lena

    2. 6.2

      Diskowolos

      Vieles richtig, aber an den Messerangriffen ist Herr Trump eben nicht schuld, sondern Hussein und Merkel.

      Trump sagte vor der UNO, dass jedes Land für sich selbst verantwortlich ist und nicht von globalistischen Organisationen, eben wie der UNO oder der EU bevormundet werden darf.

      Dass Hussein & Co. frei herumlaufen und in der Welt rumreisen, könnte eine „Sting-Operation“ sein, siehe Definition von Wikipedia:

      „Sting-Operation. Eine Sting-Operation ist eine polizeiliche oder nachrichtendienstliche Operation, in der ein Verdächtiger durch Vortäuschung von Rahmenbedingungen zu einem kriminellen Akt animiert wird, um damit Beweise für ein Strafverfahren zu sammeln.“

      Sollte und wollten sich die Sumpfkreaturen nach Neuseeland absetzen, dürfte dies eine Illusion, sein ihrer gerechten Strafe zu entkommen. Es dürfte für die Navy-Seals kein großes Problem darstellen, die ehrenwerten Herrschaften wieder nach Hause zu holen. De facto haben sie gar keinen Zufluchtsort.

    3. 6.3

      Ootis

      Dem „Volk“, „damit das Volk nicht verunsichert wird. Gähn …“, fehlt es an Tiefe, Höhe, Weite. Durchaus schwer zu erringen, so mitten im Kampf, um überhaupt bei sich selbst sein zu können und zu existieren oder etwa zu leben.

      Die von uns verwendeten Begriffe und Bausteine stimmen allenfalls weitgehend nicht, bzw. sind nicht sinnvoll für uns und unsere Anwendung; sie genügen einfach nicht für ein schlüssiges Verstehen und eine sinnvolle innere Einstellung.(*) Wo ist unser Innen-Sein überhaupt? Ich beobachte ringsum Menschen, denen das wirklich fehlt.

      Vor 50 Jahren lernte ich viele Alte kennen, die einiges an Weisheit erreicht hatten. Heute sind solche nur alt und weiter nichts. Treffe ich auf meinen Wegen eine Ausnahme, im Abstand von Jahren, bin ich aber richtig fassungslos …

      Es ist sehr, sehr hoch zu schätzen, wenn ein Mensch sich aufraffen konnte und diesen Zustand mit totalem Einsatz pflegt und damit wirken will – für das Ganze, für sich selbst und für alle(s)!

      (* Besser als unreife Schlüsse ziehen ist: locker lassen, locker lassen, … offen sein und nicht sich freiwillig noch selbst mit voreiligen Schlüssen zu mürben und damit auch noch seine eigenen sinnvollen Prozesse auszubremsen. (Ohne Verbindung zu Höhe ein folglicher Vorgang.))

  7. 7

    lodur

    „Es geschieht nichts“ bezüglich unserer (suggerierten) Erwartungen.

    Was ich in all den Kommentaren vermisse, ist die Reflektion zum eigenen DaSein. Veränderung im „Außen“ kann nur stattfinden, wenn wir uns verändern. Sind wir denn wirklich soooo viel „besser“, wie diese seelenlosen Monster an den Schaltstellen? Ist das Volk denn frei von Betrug, Lügen, Hinterfurzigkeiten, Niedertracht und krankhafter Selbstgerechtigkeit?

    Wie unten so oben, wie innen, so außen. Alles was „draußen“ geschieht, ist eine Projektion der sogenannten menschlichen Ge(h)sellschaft. Massives Ego dominiert im Kleinsten. Beginnt in der Familie, in den Beziehungen, gehäufter in den Gemein.de(n) usw. usw.

    Die meisten Bürgen schaffen es ja nicht mal, aus den Kirchen auszutreten. Als es noch möglich war, die Nachweise für die eigene Staatsangehörigkeit zu beschaffen. Zu faul, zu dumm usw. Auch diesen zum „Ausweisen“ (!) benötigten Personalausweis haben die meisten nicht mit belegbaren Fakten an die „Ämter“ zurückgegeben. Auch dieselbe Leier …

    Es wird überall nur gelabert und geschrieben. Das allein ändert gar nix. Wir bekommen als zerstrittenes DDD-Volk ja nicht mal fünf Leute an einen Tisch und sind uns handlungseinig. So siehts aus.

    Ich habe jahrelang viele Menschen versucht über die deutsche, bis ins Mark verlogene Geschichte aufzuklären. Note 6! Dorfgemeinschaften zu bilden (Notfälle, Bürgerschutz, Selbstversorgung usw.) Note 6! Selbstverteidigung erlernen! Müdes lächeln! Note 6! Energieaustausch in Form von gegenseitigen
    Leistungen: abschöpfen, abwägen, Vorteil suchen … und dann verschwinden! Note nicht im Wertungskatalog zu finden.

    Das ist die tägliche Wirklichkeit! Und mit solch einem Nullpotential wollt ihr Veränderungen zum „Besseren“?

    Bedaure, das kann und wird nicht funktionieren, da die Basis an Respekt, Achtung, und Selbstreflektion viel zu wenig vorhanden ist. Quantensprung benötigt eine Mindestenergie und dazu Kohärenz. Diese sehe ich nicht.

    Antworten
    1. 7.1

      christof777

      Werter Iodur,

      im Grunde unterscheidet sich Dein Kommentar von dem von @Freidimensional nur in Nuancen. Während der werte Freidimensional die Untätigkeit der Verantwortlichen beklagt, beschwerst Du Dich über die Untätigkeit der Mitmenschen. Beides ist verständlich, jedoch ändert es nichts daran, dass die Erwartung auf Veränderung durch Andere nichts anderes ist, als das, was es ist:

      Eine relativ passive Einstellung.

      Das ist nichts Verwerfliches, wenn man akzeptiert, dass man dann in einer Wartehaltung verharrt, ohne gerechtfertigte Ansprüche geltend machen zu können. Sich dann aber darüber zu beklagen, dass „nix“ passiert, ist ein unbegründeter Anspruch.

    2. 7.2

      Tobias

      @christof777:

      Das sehe ich selbst so wie Iodur.

      Eine Bestandsaufnahme, wo man steht, darf wohl erlaubt sein. Bei der Seite Hartgeld ist das früher die Rubrik „Realitätsverweigerung“ gewesen und hat auch einen gewissen Trost gespendet. „Du bist nicht allein“.

      Die Bestandsaufnahme von Iodur deckt sich mit meiner. In meinen Augen läuft es auf eine Selektion hinaus: Nur die Stärksten und Vorbereiteten werden das Überleben. Vorstellen kann sich das freilich heute kaum einer, wie damals die Menschen in Sylt, die im Urlaub waren, als der Donner losging.

    3. 7.3

      Ootis

      Ja, lodur, es ist nötig, das alles zu sagen. Mit schwachem Potential wird das nur nicht ankommen.

      Respekt und natürliches Rechtsgefühl sind ziemlich verschwunden aus dem Lebensgefühl der Menschen. Ein bißchen Soros-Kohle unter die Nase, dann gehen welche los. Aber ein eigener Antrieb und eigenes Anliegen sind brachliegende Sachen.

      Die Herzen sind gebannt, das Denken fremdbesetzt, die Dimensionen sind für uns vielleicht sogar künstlich getrennt – oder nach drei Dimensionen kommt vielleicht eine installierte Blockierung? Wenige überschreiten diese.

      Dennoch hat jeder Selbstverantwortung, die ist unaufkündbar. Natürlich ist es nicht leicht, aus dem Pott zu kommen.

  8. 8

    Der Forscher

    „Die neue Migration ist eine Art Sklaverei“ (Robert Sarah)

    „Es ist besser, wenn man den Menschen hilft, in ihrer eigenen Kultur aufzublühen, als sie nach Europa zu holen.“ (Robert Sarah)

    „Die Brüsseler Kommission denkt nur an freie Märkte und dient den großen Finanzmächten der Welt […] Die EU beschützt nicht die Völker, sondern die Banken.“ (Robert Sarah)

    Afrikanischer Kardinal gegen den Papst: „Gott will keine Migration! [philosophia-perennis.com]

    Antworten
  9. 9

    portem

    Noch ein Nachtrag zu meinem Kommentar. Gerade habe ich gesehen, daß Obama in Köln auftritt und anschließend nach Berlin eilt, um Merkel zu treffen:

    Merkel trifft Obama zu vertraulichem Gespräch in Berlin [rp-online.de]

    Frau Merkel hat ihn eingeladen. Gute Freunde lädt man gerne ein. Ich frage mich nochmals, was hier gespielt wird.

    Frau Merkel trifft einen Ex-Präsidenten und die offiziellen Beziehungen zu den USA gestalten sich Richtung Gefrierpunkt. Trump und Merkel sind sich die letzten Monate gepflegt aus dem Weg gegangen. Ihr letzter Besuch am 4.4.18 war ja legendär. Hierzu gab es auch einen erbaulichen Artikel beim Nachtwächter.

    Was macht dieser Obama in Deutschland? Warum darf der ausreisen? Warum lässt man den ausreisen? Genau, weil es keine Handhabe gegen diese Personen gibt. Es gibt keinen Grund die Ausreise von Podesta oder Obama zu verweigern, weil die US- Regierung nicht handeln kann oder handeln will.

    Antworten
    1. 9.1

      Tobias

      „an den Früchten sollst Du sie erkennen“

    2. 9.2

      Thorson

      Werter Tobias (#9.1),

      heißt es nicht: „am Fürchten sollst Du sie erkennen“? 😉

      Schweißperlen, Blässe oder Blutleere, Hosenvoll, nervöse Zuckungen …

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

  10. 10

    Amelie

    Schöne Zahl – 88 Tausend. Doch muss ich zugeben, dass ich nach dem Mueller-Bericht zwar nicht das Ende des Sumpfes erwartet habe, doch habe ich erwartet, dass der Mueller-Bericht ein Befreiungsschlag wird und wirklich mal wenigstens ein großer Fisch zerlegt wird. Das würde die Menschheit doch aushalten. So zart besaitet sind sie doch wohl nicht mehr, haben sie bisher nicht alles brav geschluckt?

    Man hat fast den Eindruck, für die Gegenseite gibt es den Mueller-Bericht gar nicht, was keine nennenswerte Reaktion von der Trumpseite auslöst. Gut, ich weiß nicht, was im Hintergrund abläuft, doch der Wahlkampf hat bereits begonnen und nochmals lässt sich die Gegenseite nicht mehr überraschen, und dazu sind ihr vermutlich alle Mittel recht.

    Was ist eigentlich aus Ruth Bader Ginsburg geworden? Wartet man da noch auf ein klares Ergebnis?

    Dass es nicht nur um ein paar Akteure geht, ist auch klar. Alles ist miteinander verwoben. Das kann man allein daran erkennen, was derzeit mit dem Brexit zusammenhängt und dies auch wiederum zwischen England und Amerika. Siehe hier – ein altes Video vom Juli 2016.

    Brexit: Will England eine neue Weltordnung [YT]

    Und uns hier läuft ebenfalls die Zeit davon. Fulford (grundsätzlich immer zu hinterfragen) redet davon, dass Deutschland Frankreich übernehmen will, bzw. dass das schon geschehen sei. Ich schätze, dass es eher umgedreht stattfinden soll.

    Wie sagte angeblich die Grüne Roth. Sie wünscht sich ein Frankreich, das bis an die russische Grenze reicht. Ich bin mir nicht sicher, ob ich diese Aussage wörtlich in Erinnerung habe.

    Werter N8wächter, danke für die unermüdlichen Berichte. Mit jedem neuen Bericht hatte/habe ich die Erwartung, jetzt ist etwas Großes geschehen, ein eindeutiges Zeichen für die Rückabwicklung. Doch zaubern kannst Du natürlich nicht. Wir werden uns wohl mit kleinen Schritten in Geduld fassen müssen.

    Antworten
    1. 10.1

      N8Waechter

      für die Gegenseite gibt es den Mueller-Bericht gar nicht

      Oh doch, werte Amelie. Die sind sogar so dämlich und fordern per Gerichtsbeschluss den vollständigen, ungeschwärzten Bericht ein. Dies selbstverständlich in dem Wissen, dass das US-Gesetz die Preisgabe von beispielsweise Informationen zu laufenden Prozessen, über Zeugenschutz und Geheiminformationen untersagt. Aber das ist denen egal, sie fordern, fordern, fordern.

      Die Demokraten bereiten damit den Weg zur gespielten Empörung, für den Tag, an welchem William Barr den Bericht teilgeschwärzt veröffentlicht. Da ist dann bestimmt all das geschwärzt, was Donald Trump irgendwie belasten könnte. Ist doch logisch, oder? 😉

      Diese Politposse geht gerade erst in die nächste Runde. Und ja, richtig: Wie werden uns weiterhin in Geduld fassen müssen.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 10.2

      Amelie

      Aber das ist denen egal, sie fordern, fordern, fordern.

      Werter N8Wächter,

      und mit diesem Fordern, Fordern, Fordern zögern sie das Ganze bis zum Sanktnimmerleinstag hinaus? Und irgendwas wird schon hängenbleiben.

      Dieses Fordern darf für meine Begriffe nicht bedient werden. Angriff ist die beste Verteidigung, jedenfalls nach dem noch laufenden System.

      Und für die Rückabwicklung hier bei uns ist dieses Warten tödlich. Wenn das Kind (Deutschland) schon in den Brunnen gefallen ist, wird es schwer sein, es da wieder herauszuholen. Es ist die Zeit, die wir eventuell nicht mehr haben. Alles scheint in einer Geschwindigkeit abzulaufen, die ein Gegensteuern schier unmöglich macht.

      Die Zeit scheint tatsächlich schneller abzulaufen, als früher, so habe ich kürzlich gelesen. Sie scheint regelrecht zu explodieren. Das einzige, das uns dann noch retten könnte ist, dass diese Geschwindigkeit ja auch für die Gegenseite gilt. Die vielleicht alles entscheidende Frage ist dann immer noch:

      „Wer ist stärker, wer hat die Macht?“

    3. 10.3

      Tobias

      @Amelie:

      Ich sehe es auch so, die Zeit läuft und läuft immer schneller. Wenn man nur mal 1 Jahr zurückdenkt (da wurde auch schon immer gewartet …). Wenn es da nicht noch irgendeine Macht hinter der Macht gibt, war es das mit Deutschland in meinen Augen.

      Die Lehrer an den Schulen sind von den 68ern indoktriniert, die Kinder werden weiter manipuliert, siehe die drei FFF (666). An vielen Schulen Sprachengewirr, es wird immer weniger Wissen vermittelt, die gezielte Deindustrialisierung läuft auf Hochtouren.

      Selbst die Grundlast beim Strom wird angesägt, wie dieser Tage zu lesen war. Es strömen immer mehr Menschen ins Land, von einer Sozialarbeiterin weiß ich, dass bald „Ende Gelände“ ist mit den Finanzen usw.

      In unserer Stadt sehe ich überall Kinderwagen, aber nur 1 von 10 ist ein deutsches Kind, usw. … Nee, also was unser Land angeht, ist die Sache meines Erachtens gelaufen, da muss man sich nichts vormachen.

      Was die Sache auch so trostlos macht, ist der Deutsche im Tiefschlaf selbst, von resistent bis mega-aggressiv, abwehrend bleibt er zu mindestens 80 % in der Matrix. Eventuell ist das Schauspiel in Übersee genau so deshalb so gemacht, damit die Menschen sich damit beschäftigen, aber nicht auf die Idee kommen, etwas zu tun. Es führt zu einer Lähmung.

    4. 10.4

      freierMensch

      @Tobias:

      Es ging mir vor einer Weile noch genauso, wie Dir. Ich zweifelte alles an, es ging nicht schnell genug und Deutschland ist am Ende. Das alles hat mich richtig runtergezogen, ich war frustriert und nicht mehr so ausgeglichen. Dieses kann ich aber meiner Familie und besonders meinem pubertierenden Sohn nicht antun. Die haben ein Recht drauf, dass ich nicht schlecht drauf bin, zudem war ich noch gesundheitlich angeschlagen und musste operiert werden.

      Ich bin dann mal in mich gegangen und musste feststellen, dass ich von Trump und Q usw. etwas verlange, was ich selber nicht mache. Jeden Tag Horrormeldungen zu lesen und selber nicht aus den Füßen kommen und dann auch noch mies gelaunt zu sein, das geht nicht.

      Das Phänomen der Zeitbeschleunigung [gehvoran.com]

      Ich habe erkannt, dass alles mehr Zeit benötigt und auch verschieden Dinge sich anders entwickeln, als vielleicht gedacht und deshalb ebenfalls mehr Zeit benötigt wird. Zudem passiert doch eine Menge, auch wenn es im Moment nicht für unser Land so ersichtlich ist, kann man doch, wenn man mit offenen Sinnen unterwegs ist, die Veränderung überall spüren.

      Sicher hast Du Recht mit den Kinderwagen, aber sehe es doch mal so. Das Eurosystem ist am Ende und wird seit 10 Jahren weiter geritten obwohl hoffnungslos. Das dieses zu einem Crash führen und in Verbindung mit der Wirtschaft, welche heruntergefahren wird, zu einem Desaster führt, ist auch sicher Dir bekannt.

      Exklusiv: „Explosion des Euro“ – Gold, Bitcoin oder Merkel die Lösung? [deraktionaer.de]

      Was meinst Du, wie viele von diesen Kinderwagen danach, wenn es kein Geld ohne Leistung mehr gibt, hier noch rumfahren? Ich gehe davon aus, dass der Crash gewollt ist und eine Überleitung in einen Superstaat a la Vereinigte Staaten von Elend enden soll.

      Steuern wir auf die Vereinigten Staaten von Europa zu? [cicero.de]

      Die Linken und Grünen diskreditieren sich dabei auf ganzer Ebene und zeigen ihre Fratze immer hemmungsloser. Ebenso die Kirche, welche eine Einheitsreligion Christen/Moslems = Eine-Welt-Religion haben möchte.

      Welteinheitsreligion [kreuzamhimmel.li]

      In der Zeit des Crashs wird dann aufgeräumt, aber nicht von denen, die uns Knechten wollen und damit rechnen, sondern von der hellen göttlichen Seite.

      Warum? Ganz einfach, ich kann nicht auswandern, dazu fehlt mir das Geld, außerdem ist man im eigenen Land wenn es kracht besser aufgestellt, als im Ausland und dieses bin ich zudem noch unseren Ahnen schuldig, welche auch nicht weggelaufen sind. Zudem, wenn Du Q aufmerksam verfolgt hast und Dir das Video von Trumps Rede am Anfang noch mal anhörst und dieses mit dem vergleichst, was seit dem Amtsantritt von Donald passiert ist, oder auch nicht passiert ist (Nordkorea usw.), dann kannst Du die Größe dahinter erkennen.

      „Es ist größer, als Ihr Euch vorstellen könnt!“ sagt Q immer.

      Vertraue einfach oder sei schlecht gelaunt, eine andere Alternative hast Du nicht. Ich habe mich für das Vertrauen entschieden und fahre besser damit. Ich bereite mich vor, lege einen Garten an, besorge mir Tiere und vertraue auf meine Fähigkeiten alles reparieren und mir selber helfen zu können. Mit dem Konsum habe ich schon lange gebrochen, mein Auto ist 29 Jahre jung und schafft noch mal so viel und alle relevanten Teile im Haus (Strom/Wasser/Abwasser/Dach) sind neu gemacht.

      Das wird mein Neuanfang werden, ohne Stress und mit Hoffnung. Naiv? Vielleicht. Alternative?

      Heil und Segen aus der Eifel

    5. 10.5

      Der Kräftige Apfel

      Aber das ist denen egal, sie fordern, fordern, fordern.“

      Heil Euch!

      Es kann sein, daß ich mich täusche, aber ich habe das Gefühl, daß diese Leute einfach gar nichts anderes können. Sie sind es gewohnt, daß ihnen und ihren Begehrlichkeiten keine ernstzunehmenden Hindernisse im Weg stehen; daß von unteren Bedienstetenebenen dafür gesorgt wird, daß alles nach Wunsch läuft.

      Recht und Gesetz? Lach, das gilt nur für die „Ameisen da unten“. Aus dieser Überheblichkeit, diesem Größenwahn heraus hat sich ihr ganzes Weltbild geformt. In dieser Hinsicht sind sie doch Menschen – nämlich anhand von Routinen gebildet und begrenzt.

      Es kommt mir vor, als wären sie mittlerweile, im Gegensatz zu ihrer jahrhunderte(tausende?)alten hochdisziplinierten Tradition, heute ebenfalls degeneriert; als wären die biologischen/psychologischen Grenzen ihrer Abgehobenheit erreicht und sie unterlägen nun selbst der Gesetzmäßigkeit des Verfalls.

      Dies würde ihr nahezu infantiles, jeglicher Vernunft entbehrendes Geheule und Wutgestapfe erklären, das so gar nicht zur „Größe“ des einstigen Planes paßt. Und es setzt voraus, daß ihnen tatsächlich gehörig in die Suppe gespuckt wird, wovon ich ausgehe.

      Natürlich kann ihr kranker Geist auch Verwirrtaktiken jeglicher Art ersinnen, ich möchte sie nicht unterschätzen. Eine Szenerie, die eine falsche Hoffnung in Aussicht stellt, um den Widerstand zu lähmen, würde ihrer Arbeitsweise perfekt entsprechen. Zumal sie durch ihre unzähligen sensorischen Überwachungswerkzeuge (z.B. Stimmungsbarometer) immer in Kenntnis auch über kleinste Verschiebungen der öffentlichen Meinung sind und dadurch zeitnah auf „Gefahren“ reagieren können.

      Dennoch erscheint es mir angesichts dessen, wie sich die ganze Sache entwickelt, immer wahrscheinlicher, daß wir hier tatsächlich den Sieg ihrer eigenen emotionalen Degeneration über ihren zweifellos messerscharfen, aber seelenlosen Verstand – und damit ihren Sturz – erleben.

      Unglaublich. Historisch.

      Heil und Segen!
      Der Kräftige Apfel

    6. 10.6

      Johanniskraut

      Schöner Beitrag, freier Mensch!

      Heil und Segen
      Johanniskraut

    7. 10.7

      Kollaps

      @freierMensch

      Zitat: „Vertraue einfach oder sei schlecht gelaunt, eine andere Alternative hast Du nicht.“

      A: Doch es gibt andere Alternativen, Du mußt diese selbst finden. Dein Vertrauen hat Glaubenscharakter.

      Zitat: „Ich habe mich für das Vertrauen entschieden und fahre besser damit. Ich bereite mich vor, lege einen Garten an, besorge mir Tiere und vertraue auf meine Fähigkeiten alles reparieren und mir selber helfen zu können.

      A: Vertrauen auf seine eigenen Fähigkeiten ist in Ordnung. Aber allein alles durchstehen zu wollen ist, gelinde gesagt, ambitioniert. Man braucht, wie die alten Zeiten, mindestens eine Sippe/gute Freunde, um das Kommende zu meistern.

      Zitat: „Mit dem Konsum habe ich schon lange gebrochen, mein Auto ist 29 Jahre jung und schafft noch mal so viel und alle relevanten Teile im Haus (Strom/Wasser/Abwasser/Dach) sind neu gemacht.

      A: Konsumverweigerung ist in Ordnung. Aber Autarkie in Form von Wasser, Strom und Abwasser, sieht ein bisschen anders aus.

      Man muß damit rechnen, auch ohne fließend Wasser im Haus zurechtzukommen, ohne elektrischen Strom den Tagesablauf zu bestreiten und zur Not auch das Abwasser händisch zu „entsorgen“. Das alles muß geübt werden, meine Ahnen haben das noch täglich gemacht.

      Leben auf dem Bauernhof mit großem Garten und Plumpsklo. Abwasserleitung gab es erst seit 1979. Und ich rede nicht von der DDR, sondern Westdeutschland auf dem Land.

    8. 10.8

      Der Kelte

      Was ist bisher kurz nach der Veröffentlichung der 4-seitigen Analyse von Barr über den Mueller-Report passiert? Nichts! Und das ist verdammt gut so, denn wenn was passiert wäre, hätte es eher sowas wie „Impeachment“ gegen Trump bedeutet. Somit ist es an diesem Punkt in meinen Augen gut, dass nichts passiert ist, wobei ich aber hoffe, dass nach der Aufarbeitung des Mueller-Reports etwas passiert.

    9. 10.9

      Tobias

      @ Kollaps, freier Mensch:

      Beides ist für mich richtig. Natürlich lag auch eine gewisse Provokation in meinen Zeilen, das will ich gerne zugeben. Danke für Eure wertvollen Meinungen, die mir gut tun. 🙂

    10. 10.10

      freierMensch

      @Kollaps:

      Selbstverständlich habe ich einen eigenen Brunnen, welcher auch im Hochsommer noch genug Wasser zum Trinken bereitstellt, keine Verunreinigungen in dem Umfeld und selbstverständlich Solarpanele für die wichtigsten Stromabnehmer. Für Licht sorgen normale Petroleumlampen im Haus und draußen eine Fischermannslampe mit Glühstrumpf, welche ein sehr helles Licht durch vergasendes Petroleum hat. Abwasser kümmert mich nicht, da ich auf einem Hügel lebe und die Schwerkraft die Abwässer im Kanal beseitigt.

      Sippe ist heute schwer zu haben, da die Familie (Brüder/Schwestern) nicht an diesen Umbruch glauben und denken, es geht immer so weiter. Dabei wohnen auch alle in der heutigen Zeit verstreut in anderen Orten. Ich glaube dieses Problem haben alle, da sich schwer eine Gruppe dazu bilden lässt. Zudem bin ich nicht alleine, sondern habe meine Frau und Sohn welches schon eine kleine Sippe ist. 🙂

      Trotzdem danke für Deine Anregungen und dem Kommentar und auch ich wünsche Dir alles Gute in der kommenden Zeit, wobei es gar nicht so extrem werden muss, aber sich darauf vorzubereiten schadet nicht, wobei es immer besser ist, zu haben und nicht zu brauchen, als zu brauchen und nicht zu haben.

      Segen aus der Eifel

  11. 11

    Frigga

    Der Himmel öffnet sich über dem „House of Parliament“. Sitzung aufgehoben, muss erst repariert werden. Hört das Wasser rauschen:

    twitter.com/joepike/…

    Merkel in Irland, neue dicke Liebe, Irland macht zweites Konsulat in Frankfurt auf. Wollen die GB „umzingeln“?

    Watch live: Merkel set to speak during Brexit trip to Ireland [YT]

    H & S

    Antworten
  12. 12

    N8Waechter

    Für die Ungeduldigen & Englischversteher:

    The Matrixxx/Grooove Hour -033- 4/4/19 @PrayingMedic [YT] (läuft in diesem Moment in Echtzeit)

    Antworten
  13. 13

    Steinstaffel

    Guten Abend allerseits,

    Jo Conrad im Gespräch mit Traugott Ickeroth, wobei Q auch thematisiert wird:

    Hoffnung im Wandel [YT]

    Antworten
    1. 13.1

      Ortrun

      Ein eher tröstliches Video – enthält interessante Aspekte, danke !

    2. 13.2

      Schleswig-Holstein meerumschlungen

      @#13:

      Vielen Dank für die brandheißen Infos.

      „Jo Conrad im Gespräch mit Traugott Ickeroth“ – verdammt, das war’s, da wird sicherlich Tacheles geredet. Jetzt geht’s dem Schattenstaat endlich an den Kragen.

      Ehrlich, ich klicke auf diesen Mumpitz nicht mehr drauf. Hier wird jeden zweiten Tag so’n Youtube-Alexander verlinkt. Ich habe mir das einmal angesehen. Ein völlig durchgeknallter Hippie ist gegen den ein absolut rationaler Mann. Ein Typ, der entweder ein paar mal zu oft Gott gesehen hat, oder der nicht jeden Morgen Klebstoff schnüffeln sollte. Der letzte Mensch, dem ich auch nur irgendwas glauben würde.

      Und ich denke, die von Ihnen verlinkten Nasen bewegen sich in genau dieser Kategorie.

    3. N8Waechter

      Die erste Wortmeldung hier und dann so ein Gepolter? Da wünsche ich doch ganz spontan eine angenehme Weiterreise.

      Heil und Segen!
      N8w.

  14. 14

    HerzLicht

    Werter N8Waechter und Mitreisende,

    ich las kürzlich sinngemäß: „Willst du dich verändern, dann mache jeden Morgen dein Bett!“

    Nicht Jammern, positiv eingestellt sein, den Mittelpunkt der eigenen Seele usw. einnehmen. So bin ich und der Funke springt schon auf andere über. Ich begegne Menschen, die offen sind. Zugegeben deren Anzahl ist recht überschaubar, jedoch reicht das bereits aus. Das Energieniveau steigt weiter und immer weiter.

    Wir formen die Welt!

    Papadopoulos warf vor zwei Tagen einen vergifteten Köder, verpackt als verbotene Frucht, in Richtung Demokraten aus:

    Papadopoulos warnt Demokraten vor den geschwärzten Stellen im Mueller-Report [tagesenergie.de]

    Verbotenes Tun ist so begehrenswert, damit kennen sich gewisse Kreise sehr gut aus.

    HuS
    HerzLicht

    Antworten
  15. 15

    Missie Mabel

    Werte Frigga, #5,

    Obama bekommen sie oder so. Und wenn er tatsächlich in Köln rumsalbadert, könnte das auch für einige Besucher/Spender unangenehme Spätfolgen haben.

    Aber es passiert so einiges; die Pannenserie geht weiter. Am Montag, dem 1. April ☺, hatte die „Konrad Adenauer“ in New York einen Platten und der kleine Maas musste 90 Minuten im Bällebad, äh…, in der Maschine verharren, bis er zur UN-Versammlung durfte und kam zu spät. Was da wohl los war?

    Auf jeden Fall hat die Ministerin mit der „kugelsicheren Frisur“ vorsorglich drei neue Maschinen für die Flugbereitschaft bestellt. Als ob das was nützen würde! 😅

    Gott mit uns
    Missie

    Antworten
  16. 16

    lodur

    Lieber Christof777!

    Nochmals: es gibt verschiedene Aktionsebenen. Und jede Revolution, egal wie schön, klug, gerechtfertigt, wahrhaft usw. sie sein mag, hat geschichtlich betrachtet im Grunde nichts Fundamentales verändert.

    Wir haften alle im Ego, und genau das ist das Kernproblem. Bei sich selbst zu beginnen, das ist die eigentliche Barriere, die es zu überwinden gilt. Dort sitzen auch gut versteckt die vielen Programme, die wir als wohlmeinend „freie“ Wesen gar nicht kennen, da wir lieber im Außen die Lösungen suchen.

    Wir tragen die Info der ganzen Menschheit in uns, leider auch alle Leiden, Schrecken, Ängste und Täuschungen. So wie der Nichtschwimmer-„Denker“ davon labert, den Ertrinkende retten zu können … Und was das Handeln anbelangt, es muß in akzeptabler Zeit Früchte tragen.

    Antworten
  17. 17

    Tobias

    „Es liegt nicht an unserem Starrsinn“: Moskau zu Nichtzahlungen bei Europarat [de.sputniknews.com]

    ==> man beachte das Bild des Gebäudes (!) … es ist Baphomet (!)

    Zu Baphomet [de.wikipedia.org].

    Geopolitisch interessant, wie 5G in China auch geopolitisch interessant ist.

    Der Rest ist der Phantasie des Einzelnen überlassen.

    Antworten
    1. 17.1

      Antonsen

      Hallo.

      Schon mal darüber nachgedacht?! Baphomet gehört zu den Bösen, sagt die Kirche. Luzifer und die Schlange auch, sagt auch die Kirche. Und dann sagen Leute, dass die Kirche satanisch ist.

      Wenn das wahr wäre, was würde das dann für Baphomet, Luzifer und die Schlange bedeuten? Wenn die Kirche einen Georg in den Himmel hebt, weil er einen Drachen getötet hat, ist dann der Georg ein Guter oder der Drache?

      Ge-schicht-en sind was schönes, aber erst wenn man alle Schichten abgetragen hat, kommt die wirkliche Schönheit ans Licht.

      LG
      Antonsen

    2. 17.2

      Ilka

      Baphomet ist der „Abklatsch“ von Pan, dazu empfehle ich den Film „Pans Labyrinth“. Er ist geschlechtslos und verführt mit seiner Flöte zu Dingen, aber er zwingt nicht.

    3. N8Waechter

      „Rattenfänger von Hameln“? 😉

      Wer hat von wem abgeschrieben?

      Heil und Segen!
      N8w.

    4. 17.3

      Ilka

      Im Jahre 1259 sollen 130 Kinder verschwunden sein, da denke ich doch glatt an die kleine Eiszeit 1250 und den Kinderkreuzzug über die Alpen. Es gab hier schlicht nichts mehr zu essen.

    5. 17.4

      Frühlingsblume

      Hallo.Antonsen,

      vielleicht gibt es gar nicht „die Kirche“, sondern die Kirche war einst schon was sie vorgibt zu sein, wurde dann allerdings weitgehend, aber nicht ganz, unterwandert/übernommen. Die ursprüngliche und richtige Lehre konnte man aber natürlich offiziell nicht einfach umdrehen.

      Schon mal darüber nachgedacht?!

  18. 18

    Konnikur

    Einer der vielen Eingänge in den „Kaninchenbau“, obigen Artikel betreffend, ist hier zu finden:

    WHY?? Hillary & Top Cabal Criminals Will Not Be Indicted w/ John Singleton [YT]

    Es finden sich auch im deutschsprachigen Raum genügend Zugänge, die bemerkenswert sind. Schaufel in die Hand und los gehts!

    Alles ist Kommerz …

    Heil und Segen

    Antworten
  19. 19

    Thomas

    Guten Morgen in die Runde,

    ich war eine Zeit lang auf Rundflug und habe die Dinge mit etwas Distanz betrachtet. Der liebe N8Waechter bemüht sich weiterhin redlich, uns das laufende Bühnenstück zu erklären. Viele haben eigene Programmhefte auf dem Schoss und schreien Zeter und Mordio, wenn auf der Bühne etwas ganz anders läuft.

    Wie wird man einer Rattenplage Herr? Man legt giftige Köder aus, die schlauen Biester schicken eine junge Ratte vor zum Probieren. Fällt das Vieh nicht augenblicklich Tod um, geht es ans große Fressen. Den Zusammenhang mit dem giftigen Köder bekommen die Tierchen gar nicht mehr mit, wenn sie dann verenden.

    Genauso sehen wir heute, wie die Giftköder ausgelegt werden. Der Mueller-Report ist so ein Köder. Sie schreien nach mehr, und da muss doch noch etwas zu finden sein. Was, wenn dort noch viele Schandtaten der Demokraten und ihrer Verbündeten zu finden wären?

    Der Maestro hat wahrscheinlich ein Exemplar von Sun Tzu [PDF | hdms.bsz-bw.de] unter dem Kopfkissen zu liegen. Auf dem Nachtisch liegt „Mein Kampf“ und in der Bibel lesend schläft er dann irgendwann zufrieden ein. In Sun Tzu ist zu lesen, behindere deinen Feind nicht, wenn er im Begriff ist, sich selbst zu vernichten.

    Genauso dürfen die vergifteten Ratten noch kreuz und quer durch die Welt reisen. Ob ein Podesta, oder ein Obama, zeigen diese doch deutlich, dass die Verbindungen bis ins entfernte Neuseeland (five Eyes) oder in die durch und durch korrupte BRD reichen.

    Wir brauchen ein wenig Geduld beim Betrachten, auch wenn wir aufgeregt auf dem Kinositz hin und her zappeln. Es läuft nach Plan.

    Wäre es uns lieber, wenn Potus blauäugig wie JFK die Medien um Hilfe bittet den Augiasstall auszumisten? Wie das ausging, wissen wir doch … ein armes Schwein (Lee Harvey Oswald) wird erschossen – Fall geklärt, noch mal Glück gehabt.

    Was heute passiert ist ein paar Dimensionen größer – wir sehen den Endkampf, die Endscheidungsschlacht. Der Kampf Gut gegen Böse. Warum wohl sollen wir die Waffenrüstung Gottes anlegen (Epheser 6:11-18 oder Q #1603)? Unser Kampf geht nicht gegen Fleisch.

    Dass unsere „lieben“ Mitmenschen nicht hören oder reagieren, erklärt sich von selbst. Jeder muss für sich selbst entscheiden, welchen Weg er wählt (Matthäus 7:12-20).

    Euch allen Wahrheitssuchern wünsche ich gelingen und Gottes Segen,
    Passt auf euch auf.
    Thomas

    Antworten
  20. 20

    Sailor

    Danke, werter LKr2 (1.1), für diese Inspiration. 🙂

    Möglicherweise befindet sich der Käfig hier:

    „Der Senat der Vereinigten Staaten ist neben dem Repräsentantenhaus eine der beiden Kammern des Kongresses der Vereinigten Staaten, eines Zweikammer-Parlaments (Bikameralismus) nach britischer Tradition.“ (Senat der VS – Sitz [de.wikipedia.org])

    Dies könnte die Verzögerungen bei der Öffnung der Dokumente erklären, um Strafverfahren erfolgreich gewährleisten, bzw. bearbeiten zu können. Was da an Veränderungen erfolgen wird, werden wir hoffentlich im Rahmen von „Future proves past“ erfahren dürfen.

    Hinweis vom werten N8w – #1870 [qmap.pub], gerade gelesen. Trotz eines momentanen Gefühls von Unwohlsein, meine Hoffnung auf positive Veränderungen stirbt zuletzt!

    Ich wünsche allen einen schönen Tag 🙂

    Antworten
  21. 21

    Freiheitsbegehrer

    Es passiert nichts?

    Ich möchte mich hierzu mit einer Alltagssituation äußern. Man stelle sich vor, man gehe in ein Restaurant und bestelle dort ein Menü. Der Kellner nimmt die Bestellung auf und bringt das Getränk. Dann passiert nichts! Oder doch?

    Der Kellner kümmert sich um andere Gäste (Oma besucht Merkel). Nimmt deren Bestellung auf, von uns nicht zu sehen, was in der Zwischenzeit in der Küche so passiert. Vor unsren Augen geschieht nichts, was mit dem Zubereiten des von uns bestellten Menüs zu tun hat.

    Wenn der Koch mit der Zubereitung des Menüs fertig ist, kommt es schön garniert auf den Teller und wird uns serviert. Wir genießen zunächst die Garnierung und dann die Speisen.

    Genau wie diesen Alltagsvorgang sollten wir das aktuelle Geschehen auch beobachten!

    Antworten
  22. 22

    Diskowolos

    Dass Hussein & Co. weiterhin unbehelligt durch die Welt reisen, hat sicherlich auch juristische Gründe:

    – würden sie ins Ausland flüchten, gäben sie ihre Schuld quasi zu
    – hinderten Trump und die Justiz sie am Ausreisen, könnten die Sumpfkreaturen politische Verfolgung geltend machen und im Ausland Asyl beantragen
    – wären wie bereits jetzt ohne Anklageeröffnung inhaftiert, wären sie in 24 Std. wieder frei

    Trump und mit ihm die zuständige Justiz halten sich strikt an Recht und Gesetz. Daneben gibt es grundsätzlich die Unschuldvermutung, bis das Gegenteil bewiesen ist. Dies kann aber nur mit wasserdichten Beweisen vor Gericht erfolgen.

    Da die Beweise höchstwahrscheinlich vorliegen, wird alles seinen Gang gehen. Nur wann und wo ist die Frage. Die zunehmenden Zweifler sollten sich einmal in die Situation von Trump hineinversetzen. Kritisieren und Zweifel sähen ist sehr leicht und wohlfeil!

    Antworten
  23. 23

    Erdbeerschorsch

    An alle, die – wie ich auch – ungeduldig sind:

    Ich weiß, es ist schwer, sich mit dem eigenen Wissen in Unwissende hinein zu versetzen, aber wer das kann, der wird einsehen, daß ein schnelles Vorgehen einfach nicht möglich ist.

    Für die meisten Menschen sind die schrecklichen Dinge praktisch un-denkbar. Somit gehören sie nicht zu dem Wissen, das man zur Beurteilung einer Situation heranziehen kann. Wenn alles auf einen Schlag aufgedeckt werden würde, dann wäre das in ihren Augen „Fake News“, „weil es so etwas gar nicht geben kann und außerdem hätte man davon ja wohl schon mal was gehört“.

    Beweise zählen dann auch nicht, man kann schließlich alles fälschen. Und Geständnisse von [[denen]] würde man wohl auch nicht hören, denn [[die]] wissen schließlich auch, daß man ihnen eher glaubt, als den Aufdeckern.

    Die neue Welt muß aber auf Zustimmung und Verständnis aufgebaut sein. Der Wandel muß gewollt sein, wenn man ihn mit Gewalt durchdrückt, egal wie gut er ist, wird das nicht als Verbesserung/Befreiung, sondern als Unterdrückung empfunden. Erst recht, wenn man denkt, daß er auf „Fake News“ basiert.

    Die Aufdeckungen müssen in kleinen, sich steigernden Dosen passieren. Von eher harmlosen Dingen zu den schwereren Kalibern. Man muß sich auch immer an geltendes Recht halten, sonst sähe es nach Willkür aus. Das alles dauert eben.

    In der Zwischenzeit können und sollten wir unsere eigenen neuen Welten erschaffen. Ja, das geht, wenn auch nur im begrenzten Rahmen. Aber 1. sind wir dann mit wirklich sinnvollen Dingen, die uns unmittelbar betreffen, beschäftigt, 2. schon einen Schritt voraus, 3. wirken wir auf uns und andere positiv durch konstruktive Gedanken und Taten und 4. fühlen wir uns nicht mehr ohnmächtig.

    Wer hier irgendwelche externen Sachen als Ausrede anbringt, der kann entweder seine Möglichkeiten nicht einschätzen und anwenden (nicht auf Fehlendes konzentrieren, sondern auf Vorhandenes) oder ist einfach zu faul und bequem. Dann darf er aber auch nicht rummaulen, daß alles zu lange dauert. Meine Meinung.

    Wenn man davon ausgeht, daß nichts so bleiben wird wie vorher, dann kann man sowieso nicht so weitermachen wie bisher. Also kann man sich mal überlegen, wo man sich in der neuen Welt sieht und jetzt schon dorthin gehen. Aufs Land ziehen? Neue Arbeit suchen? Warum nicht jetzt, worauf warten? Jetzt sind die Voraussetzungen noch nicht so schlecht. Jetzt handeln für die Zukunft und in die Zukunft hinein.

    Antworten
    1. 23.1

      NationalitätMensch

      Alles schön und gut. Mich stört dabei, dass bei diesem Schmierentheater täglich Menschen ihr Leben verlieren, weil es so ist, wie es momentan ist. Fragt jemand nach den Opfern? Und wer soll Veränderung beibringen? Ich selbst, ja. Nur sitze ich nicht an wichtigen Schraubstellen. Und Nein, in der Politik kommt man als guter Mensch nicht weit.

  24. 24

    lodur

    Lieber Antonsen!

    Ge-schicht-en sind in etwa so, wie der Fort-schritt im Gemein-wohl für Unten-haltung!

    Die deutsche Sprache ist eine herrliche Offenbarung

    Antworten
    1. 24.1

      Ekkehard

      Werter Iodur,

      die deutsche Sprache, so sie heute noch be-herr-scht wird, ist wunderbar. Sowohl semantisch, als aber auch gekoppelt mit den unzähligen Selbstoffenbarungen der jeweiligen Sender im Gespräch. Wenn man bedenkt, dass achtzig Prozent unserer Sprache dazu nonverbal geschieht, ergibt es wohl Sinn, sich dessen bewusst zu sein und in diesem Bewusstsein dann über einen breiten Wort-schatz verfügend, seine Wortwahl richtig einzusetzen. Herr-lich!

      In diesem Sinne ist es auch eine ganz wunderbare Freizeitbeschäftigung, Worte semantisch zu filetieren. So danke ich dem werten Iodur für die Lenkung des Blickwinkels auf „Unter[n]-haltung“! Und wieder fallen Schuppen von den Augen. Das Seerecht lässt grüßen: In der Wortfamilie ist die Unter-drückung nicht weit entfernt. Der Unter-halt … usw..

      Sehr aufschlussreich ist auch, die Wörter mit der Vorsilbe „ent“ zu ent-schlüsseln. „Ent“ ist sowas wie eine verbale Rückgängig-Taste: Ent-schuldigen, Ent-scheiden (zusammenführen eigen-t-lich), ent-knoten/-schlüsseln … usw. Das zeigt auch, wie durch Sprache das Denken verdreht wird. Warum nicht die Dinge so benennen, wie sie sich darstellen, statt das negierte Gegenteil gedankenlos auszuplaudern?

      Ebenso interessant sind die Worte, die auf -lich enden. Freiheit-lich. Nicht frei, sondern nur so ähn-lich (Wortstamm Ahnen).

      Das Buch „Denksport Deutsch“ von Daniel Scholten kann ich übrigens für Liebhaber der deutschen Sprache sehr empfehlen.

      HuS allen hier.

  25. 25

    christof777

    Der Staat ist auch nicht mehr das, was er mal war, aber nur einige Wenige haben es begriffen:

    „Menschen, die Verbotsschilder für Landschaftsverschönerung halten“ [welt.de]

    Innenminister Reul „warnt“ vor Blockaden durch Hochzeitsautokorsos. Bei drohenden Naturgewalten wie Hochwasser, Starkregen oder Sturm wird gewarnt, weil man das nicht aufhalten kann. Jetzt gehören also auch Hochzeitsautokorsos dazu, eine (für die Ordnungskräfte in der BRD) unaufhaltsame Gewalt, vor der nur noch gewarnt werden kann.

    Der Text selbst liest sich wie eine Komödie.

    Die Ermittler seien „guter Dinge“, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen, so Polizeisprecher Kim Freigang! 🤣

    Später seien einzelne Fahrer gestoppt worden. Sie hätten die Beamten wissen lassen, diese bräuchten sich keine Gedanken zu machen, man „kenne einen guten Anwalt“.

    „… man kenne einen guten Anwalt …“

    Das ist genau der Punkt. Das ist möglicherweise ein Code und wahrscheinlich verstehen ihn die Polizisten. Die Hochzeitsgäste wissen zwar, dass sie hier weitestgehend machen können, was sie wollen. Aber warum das so ist, wie die rechtlichen Hintergründe sind, wissen sie wahrscheinlich nicht.

    Aber deren Anwalt, der weiß das ganz genau. Das Schlimme daran ist, dass kriminelle Subjekte aus Beirut oder Kurdistan wissen, dass Polizei und Justiz der BRD ihnen gegenüberstehen wie eine ältere, aufgetakelte Schmuckverkäuferin bei Karstadt dem genervten Kunden, sonst würden die sich niemals so verhalten, während der rechtsgläubige Deutsche auf einen neuen Euro 6-Diesel spart, um auch künftig zur Arbeit in die Innenstadt fahren zu dürfen.

    Antworten
    1. 25.1

      Ekkehard

      Ein Schüler, der halbwegs „Bescheid weiß“, kann nach gleichen Muster auch eine ganze Schule auseinandernehmen und das Schulpersonal in den Wahnsinn treiben …

    2. 25.2

      Ilka

      Laut eines Mitarbeiters der Landesschulbehörde weiß ich, dass selbst die bei UPIK als Firma eingetragen ist, daher werden die Schulen ebenfalls wohl als Bildungsfirmen eingetragen sein. Ergo Verwaltungs“recht“. Das Einzige worauf sich Schulen berufen können, ist das Hausrecht und Hausordnung.

  26. 26

    Lux

    Heute ist der 5. April und ich frage mich, nach der letzten Twitter-Nachricht von POTUS („Heading to the Southern Border to show a section of the new Wall being built! Leaving now!“), ob es vielleicht heute losgeht mit der großen Lawine, die das Kartenhaus der Kabale zum Einsturz bringen wird.

    Denkt an D5 (4.5. » April 5th), von dem Q immer wieder gesprochen hat und schaut euch noch einmal die Beiträge dazu an. Dort dreht sich alles um die FISA-Deklassifizierung und die öffentliche Anklage der beteiligten Personen, u.a. Hillary, Obama, Brennan, Clapper, Lynch, Rosenstein, Yates, Comey, McCabe, …

    Alles läuft nach Plan …

    Antworten
    1. 26.1

      Robert Webster

      Der 4 April kann 2020 sein oder 21,22 oder 2134.

    2. 26.2

      GdL

      Werter N8waechter,

      ich bitte darum, die andauerndernen Fake News und Hasskommentare eines gewissen Robert W. zu entfernen und mich zukünftig vor ihnen zu schützen. Das ist keinesfalls Aufruf zur Zensur. Die freiheitlich demokratische Grundordnung und die mir verliehenen Menschenrechte verlangen danach 😂.

      Hip Hip Hurra

    3. N8Waechter

      🤪

    4. 26.3

      Beryll

      Obamas und HRCs geliebten Muslimbrüdern wird diesertage ein schwerer Schlag versetzt. Sie werden aus ihrer Hochburg Tripolis und augenscheinlich aus ihren „Regierungs“-Ämtern vertrieben. Mit ihnen auch ihre Milizen, Schleuser, Sklavenhändler usw.

      Das läßt sich so interpretieren, schließlich schreien ihre Unterstützer auf:

      twitter.com/AzzamTamimi/…

      Mögliche Zusammenhänge: Der vorherige Rücktritt des algerischen Präsidenten, der Stopp der EU-Mission auf See vor der libyschen Küste.

      Vor der libyschen Hauptstadt patrouillieren US-Flugzeuge.

  27. 27

    Jürgen

    Vorsicht bei den Angaben der Zahlen der „Sealed Indictments“

    Who started the 60k sealed indictment claim? [wmerthon6.wixsite.com]

    Laut diesem Artikel, wird die „Filterung“ der Datenanalyse/Datengenerierung als falsch betrachtet.

    Die Gesamtzahl der offiziell angegeben „Sealed Indictments“ entspricht laut dem Verfasser des Artikels nicht den Tatsachen. Der Verfasser des Artikels legt sehr kritisch, und mit, meiner Meinung nach, sehr überzeugenden Argumenten dar, dass in der Gesamtanzahl viele Datensätze inbegriffen sind, die mit tatsächlichen „Sealed indictments“ nichts zu tun hat. Und das sollte eine beträchtliche Anzahl an „nicht zutreffenden Datensätze“ sein.

    Sehr lesenswert.

    Lg
    Jürgen

    Antworten
    1. 27.1

      N8Waechter

      „Q“ #1392:

      „100 % authentic.“

    2. 27.2

      Jürgen

      Es wird auch nicht die Authentizität in Frage gestellt. Sondern nur die Anzahl der sealed Indictments.

    3. N8Waechter

      Werter Jürgen,

      die Anzahl der Versiegelungen wird von Leuten ermittelt, die sich mit dem US-Gerichtssystem bestens auskennen. Inwiefern die Zahlen richtig sind, kann ich nicht beurteilen, doch wurde den ermittelten Zahlen auch von „Q“ bisher nicht widersprochen. Anfang März hieß es in #2940:

      „Note: Not all are USA v. [ ]
      Nothing to see here.
      Q“

      Dies bestätigt an sich, dass in der Summe auch andere Fälle enthalten sind, also solche, welche sich nicht auf die Schattenkreaturen direkt beziehen. Welchen Umfang diese im Verhältnis haben, ist uns allen unbekannt und es ergibt auch wenig Sinn, darüber zu spekulieren.

      Ich nehme die veröffentlichten Zahlen zur Kenntnis und berichte darüber, sobald neue vorliegen, mehr nicht. Und was die Kritiker angeht: Jedem sei seine Ansicht zugestanden.

      Heil und Segen!
      N8w.

  28. 28

    Tobias

    Gute Zusammenfassung der Preussischen Allgemeinen:

    Trump holt zum Gegenschlag aus [preussische-allgemeine.de]


    „Die Mainstream-Medien sind unter Beschuss und werden weltweit als korrupt und verlogen verachtet. Sie haben immer gewusst, dass es keine Verschwörung gegeben hat, und dennoch zwei Jahre lang die Russland-Connection gepuscht.“ Und Sean Hannity, Kommentator des Trump-nahen Senders Fox kommentierte unverblümt: „Wir werden jeden Beamten des Schattenstaats, der seine Macht missbraucht hat, zur Rechenschaft ziehen“, und bezog sich dabei auf Hinweise auf die weit verbreitete Verschwörungstheorie, dass es einen „Deep State“ (Tiefen Staat) gebe, der Trump stürzen wolle. „Wir werden jeden Lügner in den Fake-News-Medien zur Rechenschaft ziehen. Wie werden jeden Lügner im Kongress zur Rechenschaft ziehen.“

    Antworten
  29. 29

    Adolf Wölzl

    Werter Nachtwächter und Gemeinde!

    Bei der hier thematisierten Anzahl von über 80k versiegelten Anklageschriften ist doch etwas Skepsis angebracht. Vor allem sollte zwischen Proceedings und Indictments unterschieden werden. Eine weitere Selektion in der PACER-Datenbank ist in der Rubrik Cases (Fälle) durch Eintrag des Kürzels „cr“ (´criminals) erforderlich, um entsprechende Datensätze zu erhalten.

    Die hier referenzierte Recherchegruppe betreibt offensichtlich Desinformation. Die Blätter mit der Überschrift „Indictments“ sind im Fußteil mit „Proceedings“ bezeichnet, welche nicht unbedingt Strafverfahren sein müssen. Überzogene Erwartungen haben in dieser Cause sicher auch hohes Enttäuschungspotenzial und sollten daher tunlichst vermieden werden.

    Beste Grüße

    Antworten
  30. 30

    lodur

    Werter Ekkehard,

    es ist eine Freude, Deine Zeilen zu lesen. Danke dafür.

    Dein Buchtipp ist prima. Bin gespannt auf den Inhalt. Leider ist mit wenigen Landsleuten die deutsche Sprache zu pflegen. Wortspiele im Gespräch bleiben ohne Reaktion. So z.B. bei den Naturmedizinern. Sie sprechen ständig von Ausleitung, und wenn ich dann sage, erstmal muß die Einleitung erkannt und möglichst abge-stellt werden, sonst wird das ja nix. 😉

    Wird nicht gehört, negiert, das liebe Kind darf ja nicht in den Brunnen fallen. So ist das mit dem Informationsaustausch. Der Geist hört schon längst nicht mehr zu, wartet bestenfalls bis das Gegenüber den Satz zuende gesprochen hat, dann erfolgt die prompte Lieferung auf einem ganz anderen Gleis. Seufz!

    Wie ein Konflikt gelöst werden soll, durch eine „Auseinander-S(i)etzung“? Krishnamurti hat mal auf einem seiner vielen Vorträge das Wort „Intelligenz“ tiefer betrachtet und meinte, es bedeute soviel wie zwischen den Zeilen lesen. Wir hören nur mit dem Kopf, nicht mit dem Ohr des Herzen. Dieses weiß viel mehr, was mit den Lauten daherkommt. Setzt aber totales Interesse voraus – und der Laberer-Ego muß in dieser Zeit still sein. Dann entsteht eine wahre Verbindung.

    Allen hier ein inspirierendes Wochenende.

    Seid herzlich gegrüßt
    von
    lodur

    Antworten

Kommentar verfassen