Artikel zu vergleichbaren Themen

222 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl und sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

    Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

    Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

    Netzverweis HTML

    Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein – (!) – oder – (sic.!) – oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

    Danke.

    Wenn Ihr meine Arbeit unterstützen möchtet, könnt Ihr über diesen Netzverweis beim Kopp-Verlag nach für Euch interessanten Angeboten schauen. Weiter helfen Klicks auf die verschiedenen Banner in der rechten Seitenleiste, wie z.B. die „Russischen Heilgeheimnisse“ oder auch Google-Ads. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, über PayPal zu unterstützen.

    Aufrichtigen Dank!

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Antworten
  2. 2

    kg200

    Danke, werter Nachtwächter, für diese Neuigkeit.

    Dazu passend ein Beitrag eines Anons auf 8chan. Wer des Englischen mächtig ist, sollte den ganzen Beitrag lesen, das hat mich sehr erfreut heute Morgen: Bilddatei [imgur.com]


    „For WHATEVER reason, this cursed wellspring of psychological slavery has now DRIED UP entirely. The machine does NOT work the same way it had flawlessly for ages and there exists a power vacuum in the crumbling cultural hierarchy. […] They are TERRIFIED. They don’t understand how or when they lost the power, but they do concede to themselves that something is very wrong.“

    Auf Deutsch:

    „Aus welchem Grund auch immer, dieser verfluchte Quell der psychologischen Sklaverei ist jetzt völlig ausgetrocknet. Die Maschine funktioniert nicht so, wie sie seit Jahrhunderten fehlerfrei funktionierte, und es existiert ein Machtvakuum in der zerfallenden kulturellen Hierarchie. […] Sie sind entsetzt. Sie verstehen nicht, wie oder wann sie die Macht verloren haben, aber sie räumen sich selbst ein, dass etwas nicht stimmt.“


    Genau, was Du des Öfteren schon gesagt hast: Es wurde (von wem auch immer) Sand in das Getriebe gestreut und es läuft für (((jene))) nicht mehr so, wie sie es sich wünschen. Es läuft also immer weiter und es scheint, als wird sich so langsam die Leiter hochgearbeitet, bis sich die immer größeren Kaliber vorgeknöpft werden.

    Also immer schön geduldig und aufmerksam bleiben,
    Heil und Segen euch allen!

    Antworten
  3. 3

    Ekstroem

    Danke, werter N8wächter, es passiert was:

    „Nun kommt die wilde Jagd, nun lasst das Horn erschallen, um keinen Toten klagt.“

    Wir rufen deine Wölfe und rufen deinen Speer,
    wir rufen alle Zwölfe vom Himmel zu uns her.
    Wir rufen Dich vor Allen. Nun kommt die wilde Jagd,
    nun lasst das Horn erschallen, um keinen Toten klagt.
    Der Feind ist schon verfallen, eh dass der Morgen tagt.
    Wir rufen Deine Wölfe

    Das Wild hat keinen Namen, der Feind hat kein Gesicht,
    das Aas hat keinen Samen, gerecht ist das Gericht.
    Die Ernte ist vergangen, die Spreu ist täglich feil,
    die Raben jetzt verlangen ihr angemessnes Teil,
    die Jagd hat angefangen: nun hält uns, Herr, dein Heil.
    Wir rufen Deine Wölfe

    „die Jagd hat angefangen: nun hält uns, Herr, dein Heil.“

    Wir rufen Deine Wölfe [YT]

    Antworten
  4. 4

    Alfred Decker

    Clare Bronfman muß sich keine Sorgen machen. Sicherlich gibt es bei der Urteilsfindung und -vollstreckung einen J*den-Bonus.

    Antworten
  5. 5

    JE SUS

    Mit 27 Monaten kommt sie glimpflich davon.

    Antworten
  6. 6

    Linde

    Werte Leser,

    der vierte Teil meines Berichtes (falls noch nicht hier geteilt):

    Auf Spurensuche in Schlesien 4 [die-heimkehr.info]

    Heil und Segen,
    Linde

    Antworten
    1. 6.1

      Torsten

      @ Linde,

      sie ist schön und wertvoll „unsere Heimat“.

      Auch der Wald und die Wiesen, in denen wir unsere Kraft suchen und finden können. In Ruhe, auch gern Nachts in den Himmel schauend …

      Es gibt nichts Schöneres, als die Wurzel zu spüren, die mich oder uns verbindet, im eigenen Vaterland, mit unserer Mutter, der Natur.

      Wir alle, so denke ich, haben ein gemeinsames Ziel. Es gibt ja schon einige Kooperationen im Sektor, die sich verbinden oder bündeln. Viel Wissen und Erkenntnisse existieren und wurden bereitgestellt, dennoch verlaufen sie meist unbemerkt in den Sand.

      Mein größter Wunsch wäre jedoch, mit einer Stimme zu sprechen und keine „kleinen geistige Kriege“ zu führen. Wie stellen wir es an? Im jetzigen Moment habe ich noch keine Antwort darauf.

      Jedoch der Gedanke daran, lässt viel Spielraum nach oben.

      Heil und Segen

  7. 7

    Linde

    Sehr interessant, wenn noch nicht geteilt:

    alexanders Tagesenergie #123 Teil I [YT]

    Heil und Segen!

    Antworten
    1. 7.1

      Frigga

      @ Linde und alle – unbedingt auch Teil II gucken!

      Alexanders Tagesenergie 123 – Teil 2 v.2 | 21.4.2019 [YT]

      H & S

  8. 8

    Freidimensional

    Interessant zu hören, dass sich an dieser NXIVM-Front etwas bewegt. Was genau, werden wir, die wir am Ende der informativen Verwertungskette verweilen, vielleicht nie erfahren, aber immerhin, Siegel werden gebrochen, Namen werden genannt, Geständnisse gemacht und Verfahren werden über die Bühne gehen, und am Ende gibt es auch Verurteilungen, voraussichtlich.

    Soweit, so gut.

    Was die realen Folgen für diese menschenverachtenden Gestalten sein werden, wissen wir womöglich auch nie genau, denn in den sogenannten „Strafvollzug“ hineinzusehen, ist nur wenigen Leuten vorbehalten. Und dass es da ganz offensichtlich verschiedenste Welten gibt, habe ich neulich auch mal angedeutet, hier im Kontext zu Jeffrey Epsteins Verurteilung: Eingesperrt ja, aber in einem Bereich und unter Bedingungen, für den manche Erholungssuchende in freier Wildbahn vielleicht noch ein paar Scheine drauflegen würden.

    Letzteres wird diesem Gesoxx wahrscheinlich als Gegenleistung für Schweigsamkeit von unbekannter Seite gewährt. Damit niemand in Versuchung kommt, als Kronzeuge aufzutreten – ist jedenfalls meine vorläufige Vermutung, lasse mich aber gerne belehren, wenn ich falsch liege.

    Also ich würde sagen, das kann man in einer verzwickten Situation schon nehmen: 2 Jahre Edelknast mit reichlich Ausgehzeit, und nach 12 Monaten „guter Führung“ ist man sowieso wieder draußen und macht wieder „business as usual“. Und die ganze Veranstaltung nennt man dann „Strafe“ bzw. „jail time“ …

    Das heißt für mich, diese „deep state“-Verseuchung ist allumfassend und kann nicht durch einzelne Ernennungen von patriotisch-ehrlich gesinnten Mitarbeitern in den Schlüsselpositionen behoben werden. Somit wird dieser Kampf doch noch so lange bitter und hart geführt werden (müssen), bis etwas passieren mag, mit dem – zu heutiger Stunde – noch niemand rechnet, weil es jenseits des uns Vorstellbaren liegt.

    Antworten
    1. 8.1

      Missie Mabel

      Freidimensional, #8,

      wie würdest Du (und andere Bedenkenträger hier) denn aufräumen in so einem Augiasstall? Welche Taktik würdest Du benutzen? Gleich das volle Strafmaß bekanntgeben oder (((jene))) in Sicherheit wiegen, um sie so leichter dingfest zu machen? Die Strafe für Epstein ist zu gering und irritierend, das stimmt (wir wissen jedoch nicht, ob da noch ein dickeres Ende für ihn kommen wird).

      Bei so einem geringen Strafmaß nehmen besonders die „dicken“ Fische die Angelegenheit nicht so ernst, verdrängen und vergessen sie. Du musst exakt dann zuschlagen, wenn (((jene))) meinen, eigentlich schon das Ärgste überstanden zu haben, wenn (((jene))) bereits an der Tür sind und nochmal vom Richter zurückgeholt werden …

      Solche Minusseelen musst Du kalt erwischen, da gelten andere Maßstäbe. Siehe HRC auf der Bush-Trauerfeier!

      Gott mit uns
      Missie

    2. 8.2

      Missie Mabel

      Entschuldigung Freidimensional, #8,

      mein Kommentar galt eigentlich nicht Dir; ich hatte Deinen letzten Absatz nur überflogen. ☺

      Gott mit uns
      Missie

  9. 9

    Paul-Wilhelm Hermsen

    Kleiner Fisch! Davon werden sicherlich viele verspeist. Dadurch wird der Abrichtungssumpf des „Deep State“ noch lange nicht erschüttert. Wieder einmal wurde Großes angekündigt, unter’m Strich aber werden nur kleine Brötchen gebacken. Diese Bäckerei nimmt dann wieder Fahrt auf, wenn die nächsten anderthalb Jahre der Trump-Ära vorbei sind und es um eine Wiederwahl Trumps geht.

    Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

    Antworten
  10. 10

    Kruxdie

    Werter N8w,

    ich hoffe, Du hattest ein schönes Ostarafest (nun ja, zur falschen Zeit …) mit Deinen Lieben.

    Nun wird auch bezüglich NXIVM aufgeräumt, ist ja ein Teil des Kaninchenbaues. Überhaupt, so menschenverachtende Verhaltensweisen kann ich einfach nicht nachvollziehen. Ich lasse mich davon aber nicht herunterziehen, beobachte aber.

    Heil und Segen!
    Kruxdie

    Antworten
  11. 11

    Larry

    Die Familie Bronfman dürfte in der Hierarchie der Kabale recht weit oben angesiedelt sein. Insofern stimmt zumindest die Stoßrichtung. Gelinde gesagt irritierend ist allerdings das im Raum stehende Strafmaß von 27 Monaten, welches in Anbetracht der Schwere der Vorwürfe geradezu lächerlich anmutet.

    Solche Strafen gibt es hierzulande für das Verteilen einer kräftigen Ohrfeige. Ein „Sturm“ sieht für mich doch etwas anders aus.

    Antworten
    1. 11.1

      christof777

      Werter Larry,

      das Strafmaß von 27 Monaten ist eventuell symbolisch zu sehen:

      cabal“ [gematrix.org]

      Möglicherweise ist das der Hinweis an die ehrenwerte Gesellschaft, dass die Spiele jetzt beginnen.

      Für einen gelernten Knacki sind 27 Monate wie eine Pause, Urlaub alles inklusive. Auf ein Milliardärstöchterlein dürften bereits 27 Stunden unzumutbar wirken.

    2. 11.2

      miharo

      Quod licet jehovi, non licet bovi.
      (Was dem Jupiter erlaubt ist, ist dem Ochsen noch lange nicht erlaubt.)

    3. 11.3

      Thorson

      Werter Larry,

      hoffen wir auf kleiner Fisch, kleine Strafe. Die großen Fische sehen wir noch nicht, aber ich bin zuversichtlich, die sind auch bald dran.

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

  12. 12

    Heimreisender

    Das ist der uralte Traum: jeder Goy ein Sklave, jeder Hebräer ein König. Oder wie sagte der sephardische Oberrabiner Ovadia Josef vor wenigen Jahren, die Goy seien wie die Esel zum Arbeiten geschaffen, die Hebräer aber zum Genießen geboren?

    Und im Satanskult, welcher philantrophisch maskiert wird, läßt sich dieser absolute Größenwahn ganz hervorragend manifestieren.

    Antworten
  13. 13

    Robert Webster

    Die hat das beste für sich rausgeholt. Kleinigkeiten zugegeben, den Rest lassen sie verschwinden, ein paar Millionen Strafzahlungen und das wars. So wird das auch bei den anderen sein, mit Geld richten sie sich es einfach.

    Antworten
  14. 14

    Amelie

    Werter N8Wächter,

    schön, dass es nach längerer Zeit wieder weitergeht und hoffe, es waren auch erholsame Tage für Dich.

    Ich habe die Berichte und die Kommentare hier in dieser Zeit vermisst, weil so viel in dieser kurzen Zeit geschehen ist. Vom unwirklichen, getürkten schwarzen Loch, dessen „Fotografie!“ von manchem als Meisterleistung gepriesen wird, über Notre-Dame bis hin zu Sri Lanka und noch vieles mehr.

    Da sehen diese, noch nicht mal feststehenden 27 Monate Haft etwas dürftig aus und die „6 Millionen“ (da haben wir sie mal wieder …) zahlt die Familie aus der Portokasse.

    „Sie darf mit bis zu 27 Monaten Haft rechnen und hat zudem einer Zahlung von $ 6 Millionen zugestimmt, sofern das im Laufe des Sommers zu verkündende Strafmaß die Grenze von 27 Monaten nicht überschreitet.“

    Dies ist keine Kritik von mir an den Berichten hier, sondern die pure Resignation angesichts der herrschenden Gewalt, die so richtig Fahrt aufnimmt.

    Wenn es so ist, wie Axel Burkart sagt, dass wir noch 1.500 Jahre im Fischezeitalter leben, sieht das nicht wirklich gut aus.

    Antworten
    1. 14.1

      Lena

      Werte Amelie!

      Lasse doch den Axel bei seinem Steiner. Auch er ist doch nur ein weiterer „Strippenzieher“, ein (((Jener))). Wischt Euch doch endlich den Sandmann aus den Augen!

      Heil und Segen!
      Lena

    2. 14.2

      Triton

      Liebe Lena,

      so so, wieviele Vorträge von Rudolf Steiner (der von „Jenen“ verfolgt wurde), hast du denn gelesen – und verstanden? Wieviele Vorträge von Axel Burkart hast Du gehört und verstanden, damit Du in der Lage bist, ihn in diese Ecke zu stellen?

      Man muß nicht alles so auffassen, wie Axel Burkart es auslegt, so auch das Thema mit dem Fischezeitalter. Spielt das überhaupt die Rolle, die wir glauben? Letztlich ist es mir egal, wie ein Zeitalter heißt, solange ich mit ansehen muß, daß diese Brut im Grunde genommen immer noch Oberwasser behält. Die juristischen Grundlagen für eine Anklage vieler Vertreter der öffentlichen Politik und anderer liegen längst (!) auf dem Tisch und sicher alle untermauert mit genügend Beweiskraft.

      Die Forderung einer Amtsenthebung gegen Donald Trump werden Früchte tragen, denn die Menschheit ist, insbesondere in Deutschland, derart verblödet und irregeführt, daß Rudof Steiner sich mehrfach im Grab umdrehen würde, wüßte er das. Hat jemand nochmal was Neues (Entscheidendes) vom Brexit gehört? Genau. Alles bla-bla.

      Mir ist Axel Burkart, wenn ich auch einiges nicht verstehe oder auch nicht einordnen kann, lieber, als eine Parallel-Welt, die uns Lösungen verspricht, aber bis jetzt keine geliefert hat, außer Wirbel, Scheinanklagen und Fotos von Pässen, welche den Brexit beweisen sollen. Wir sind also mit vielem (auch hier) definitiv auf dem Holzweg, das ist für mich sicher.

    3. 14.3

      Amelie

      Werte Lena,

      ich bezog mich einzig auf die Aussage, dass das Fischezeitalter noch 1.500 Jahre dauern soll. Diese Aussage habe ich durch die Worte „wenn es so ist“ in Frage gestellt. Es verhält sich ähnlich, wie beim Mayakalender. Hier wurde auch gesagt, dass 2012 erst, ich glaube mich zu erinnern, in 180 Jahren (?) stattfinden soll.

      Axel Burkart hat über das „Wesen“ Erde und über Mittelerde ein paar interessante Dinge gesagt. Doch kann ich ihm schon nicht mehr folgen, wenn er über die Rolle Englands spricht. Wer steht denn dahinter. Er gibt sich hier als Fürsprecher der Kabale aus. Die Protokolle sollen nicht echt sein. Auch das mag meinetwegen so sein, doch wer hat sie dann geschrieben, denn die Geschichte zeigt doch, dass es genau so abgelaufen ist und noch immer abläuft.

      Ich bezog mich auf den Bericht „Game Over“ und den Kommentar von Kaspar Hauser # 4:

      Die spirituellen Hintergründe der Weltpolitik – Axel Burkart [YT]

      Außerdem werden wir sehen, was mit Assange geschieht, wenn er tatsächlich an die USA ausgeliefert wird. Daran wird man auch messen können, wie erst es gemeint ist, den Sumpf trockenzulegen.

      Zu Mittelerde:

      Siegfried Dangeleit sagte, dass seine Generation und noch die nachfolgende es schaffen müssen, den Sumpf hier bei uns trockenzulegen. Danach ist es vorbei mit Deutschland. Und diese Aussage kann man in meinen Augen gut nachvollziehen. Und deshalb können wir nicht warten, bis andere das für uns erledigen.

      Leider habe ich keine Empfehlung, wie das geschehen soll. Eine Einheit hier zu bilden, ist wie einen Sack Flöhe unter einen Hut zu bringen.

    4. 14.4

      Klaus

      Apropos Steiner und Burkart, hier mal die Seite eines Antros, der den Burkart ein wenig auseinandernimmt:

      gralsmacht.com

      3009. Artikel zu den Zeitereignissen: Was hat Axel Burkart mit der Anthroposophie zu tun? (1)

      Ich lese die Seite schon länger. Der Duschek hat viele gute Sachen auf seiner Seite, empfehlenswert sind:

      – Zur Geistesgeschichte der Musik
      – Zur Geschichte der geistigen Mission des Deutschtums (das könnte auch was für den Nachtwächter sein)
      – Aspekte der Kultur und Geschichte Indiens

      Das Merkwürdige an ihm ist, dass er ohne [Ende] Zeit und Mühe auf den ganzen Staatsterrorismus verwendet, da ist er ein wenig hängengeblieben.

      In diesem Sinne

    5. 14.5

      Ekstroem

      Werter Klaus (#14.4),

      kannst Du vielleicht direkte Netzverweise zu den drei Punkten geben?

      – Zur Geistesgeschichte der Musik
      – Zur Geschichte der geistigen Mission des Deutschtums
      – Aspekte der Kultur und Geschichte Indiens

      Das klingt interessant. Auf der Gralsmacht-Seite bin ich dazu aber nach einigem Suchen nicht fündig geworden.

    6. 14.6

      Klaus

      Zur Geschichte der geistigen Mission des Deutschtums gralsmacht“ [Google-Suche]

      Wenn du damit suchst, findest du 80 Teile, ist aber mühselig das zusammenzusuchen. Das bezieht sich alles auf Steiners Werk, plus ein paar Eigeninterpretationen (UFOs, alternative Wissenschaftler). Wie gesagt ist das sehr interessant, einiges ist aber auch naja, Quatsch halt, mir z.B. sagen diese ganzen Inkarnationsgeschichten nicht so zu.

      Rechts auf seiner Seite sind ungefähr 3.000 PDFs eingestellt, leider ohne Inhaltsverzeichnis. Wenn du auf der Hauptseite runterrollst, siehst du die letzten PDFs von ihm. Ich habe bei ihm auch abstruse Sachen gelesen: z.B. WM-Finale 2014 haben die Dunkelmächte dafür gesorgt, das „Götze“ in der 113. Minute das Siegtor schießt, da kann ich natürlich nur schmunzeln. 🙂

      Wie gesagt,

      – Zur Geschichte der geistigen Mission des Deutschtums
      – Zur Geistesgeschichte der Musik

      sind viele interessante Infos drin, besonders die Anfänge, in der Geistesgeschichte der Musik z. B. geht es los in der fernen Vergangenheit übers Mittelalter bis zur MK-Ultra-Nummer ab den 50er Jahren.

      Gruß
      Klaus

    7. 14.7

      Ekstroem

      Danke, Klaus, schau ich mir mal an.

  15. 15

    Franz Maier

    Wen graust es noch beim Anblick der eiskalten Augen dieser Sumpfkreatur?

    Antworten
    1. 15.1

      Lena

      Werter Franz Maier! // # 15

      Ich hoffe nicht nur Dich und mich.

      Heil und Segen!
      Lena

  16. 16

    Albert Leo Schlageter

    Allein der Klang ihrer „Namen“ erzeugt bei mir einen heftigen Würgereiz. Dann zu lesen, dass man in den Staaten für Menschenhandel und Sklavenhaltung als „Auserwählte“ nur maximal 27 Monate Knast zu erwarten hat, haut mir den Rest an Nerven weg.

    Wenn jetzt nicht langsam auch öffentlich mal ein oder zwei Exempel statuiert werden, muss man schwer davon ausgehen, dass „die“ noch längst nicht am Ende sind.

    Noch kurz eine Anekdote zur kommenden EU-Wahl:

    Ich las heute ein Wahlplakat von dem widerlichen Zwerg Manfred Weber, der für die EVP an den Start geht, mit folgenden Inhalt „Ich will den Menschen, Europa wieder geben“

    Es gab und das ist nicht lange her, Zeiten, da wäre der Typ sofort mit einer Jacke, die die Ärmel hinten schließt, ausgestattet worden, für so einen debilen Schwachsinn.

    Antworten
  17. 17

    Konnikur

    N X I V M …. mmmh

    Ein „N“und vier römische Zahlen! Die Summe der römischen Zahlen beträgt 1004. Bleibt das „N“. Im hebräischen steht es für „Nun“ und den Zahlenwert 50. Das ergibt in der Reihenfolge, ohne die Nullen, die Zahl 514.

    Und jetzt die 514 in die Gematria und natürlich auch das Wort Nxivm (nacheinander) … und dann mit offenem Munde staunen. 🧐

    Heil und Segen uns allen

    Antworten
    1. 17.1

      Lena

      Werter Konnikur! // # 17

      gematrix.org/?word=504+Nxivm+

      „504 nxivm Is not in our gematria database“

      NXIVM: „n x i v m Is not in our gematria database“

      ???

      Was möchtest Du uns sagen? Alles nur ein „Fake“? Da würde ich zustimmen.

      Heil und Segen!
      Lena

    2. N8Waechter

      „nxivm“ » J*wish Gematria:

      „the number of the antichrist
      davids star
      erotic violence

      greater key of solomon

      the alien arrival

      fascist psychopath …“

      „514“ » J*wish Gematria:

      „george soros

      robert kraft

      hey i am god

      sigil of lucifer

      dictatorship

      fleur de soleil
      the algorithm of life

      nuclear accident …“

    3. 17.2

      webster robert

      Hoffendlich wird die Bruderschaft zusammengefaltet, und auf den Müll geworfen.

    4. 17.3

      Konnikur

      Werter Nachtwächter,

      vielen Dank für die Aufklärung. Da habe ich mich mal wieder mißverständlich ausgedrückt. 🙂 Es sollte wohl besser heißen: „… getrennt und nacheinander …“

      Werte Lena,

      was möchte ich damit deutlich machen? Es geht auf diesen „Brettern die die Welt bedeuten“ um Zahlen, Symbolik, Worte und letztendlich um Magie. Es spielt dabei keine Rolle (auf der Bühne), ob wir daran glauben, denn „sie“ tun es.

      Die Zahlen sind der Schlüssel zum Verständnis dieser „Welt“. Beispielsweise die 11, und die 9, 6, 3 … und damit auch 22, 18, 12, 6

      11.09.2001
      22.11.1963
      11.11.1918
      03.09.1783
      03.09.1791

      oder die Kombination der Zahlen 1 5 4 , siehe Kommentar von mir …

      15.04.1865
      15.04.1912
      15.04.2013
      15.04.2019

      Es finden sich tausende von diesen Zahlen und Symboliken auf dieser Welt, und die Geschichtsschreibung tut ihr Übriges, um die Daten passend zu machen. An dieser Stelle sei auf George Orwells (geb. als Eric Arthur Blair) „Farm der Tiere“ verwiesen! Wir leben auf dieser Farm!

      Das Loch geht jedenfalls viel tiefer, als wir alle uns vorstellen können, wollen, sollen. Tesla soll einmal gesagt haben:

      „Wenn du die Bedeutung der Zahlen 3, 6 und 9 verstanden hast, dann hast du den Schlüssel zum Universum.“

      Uni-versum … ein ebenso interessanter Begriff wie Plan-et!

      Wir sind aber nicht wehrlos, unsere beste Waffe in diesem Krieg ist vermutlich das Wort, denn:

      „Worte haben Bedeutung und am deutlichsten sind die teut-schen Worte …“

      Bei den Grimms steht zu Wort:

      „Wird, Werd, Word, Wart und Althochdeutsch Wurda.“

      Wort – Antwort – Verantwortung!

      Am Anfang war das Wort oder anders ausgedrückt: „Am Anfang war das Werden“.

      Heil und Segen

    5. N8Waechter

      Danke, werter Konnikur. Bei der Gelegenheit:

      Die Bedeutung der 3, 6 und 9 [YT]

      Heil und Segen!
      N8w.

    6. 17.4

      Solarpkexus

      Werter Konnikur, werter N8w,

      wie können wir die Erkenntnisse von Tesla in Bezug auf die kosmischen Zahlen nutzen?

    7. 17.5

      Konnikur

      Werter Solarplexus,

      ich vermute die Wahrheit steckt in folgendem Gedicht:

      „Schließe die Augen, dann wirst Du schauen. Brich die Mauern, dann wirst Du bauen. Lerne harren, dann wirst Du gehen. Lass dich fallen, dann wirst Du stehen.“ (Lothar Kemper)

      Ich liebe unsere Sprache. 😬

      Heil und Segen

  18. 18

    Che

    Lieber N8wächter,

    sehr interessant finde ich den vernetzen Artikel vom Stern aus 2017. Bei den Bildern der Brandzeichen stach mir das zweite Bild in der zweiten Reihe ins Auge. Darunter der Text:

    „Auf seiner Enthüllungsseite zeigt er die Brandmale von zahlreichen Frauen. Die komplizierten Linien der Brandzeichen sollen die Initialen der Kult-Führer darstellen. „Sie werden nicht sofort gebrandmarkt“, sagte Parlato der „Sun“. „Das Branding kommt überraschend. Ihnen wird gesagt, dass sie eine kleine Tätowierung bekommen. Aber dann nimmt ein Doktor dieses heiße Eisen. Das Zeichen sieht aus wie ein Symbol, aber es sind eigentlich Raniere’s Initialen – KR und die einer Schauspielerin.“ Aus rechtlichen Gründen wird der Name des Stars nicht genannt, sie soll aber ein wichtiges Mitglied für Neuanwerbungen gewesen sein.“

    Wer da gemeint war, ist ja mittlerweile bekannt. 😉

    Dunkel ans Licht und Gruß an alle.

    Antworten
    1. 18.2

      Lena

      Ei der daus!

      Danke, lieber N8waechter!

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

  19. 19

    Immunsystem

    Ich bin etwas verwirrt, weil:

    „Vor Gericht bekannte [Bronfman] sich in zwei Punkten schuldig: So räumte sie ein, illegale Einwanderer versteckt zu haben, um daraus finanziellen Gewinn zu ziehen. Außerdem gestand Bronfman, einen gefälschten Ausweis benutzt zu haben.“

    Prozess um Sex-Sklaven: Nach Schauspielerin bekennt sich nun Seagram-Erbin für schuldig [epochtimes.de]

    Das würde eher zum Strafmaß passen.

    Hingegen soll Lauren Salzman:

    „The New York Post reported that she admitted she had “knowingly and intentionally harbored” an unnamed woman in a locked room for more than two years, threatening to deport her to Mexico.“

    „Die New York Post berichtete, dass sie zugegeben habe, dass sie eine ungenannte Frau seit mehr als zwei Jahren in einem verschlossenen Raum „wissentlich und absichtlich beherbergt“ habe und drohte, sie nach Mexiko zu entsorgen.“ (deepl.com)

    Here Are All the Major Players in the NXIVM Case, Where Women Were Allegedly Held as ‚Sex Slaves‘ [time.com]

    Antworten
    1. 19.1

      N8Waechter

      „bekannte sich Clare Bronfman schuldig, eine illegale Einwanderin als persönliche Sklavin gehalten zu haben und zudem gab sie zu, an Kreditkartenbetrügereien beteiligt gewesen zu sein“

      »»» „Clare Bronfman pleaded guilty on Friday to harboring an illegal immigrant and enabling credit card fraud“ … „in order to obtain that woman’s labor for herself and the organization“

      Quelle: reuters.com (wie im Text als Quellverweis angegeben)

    2. 19.2

      Immunsystem

      @N8W

      Die zusammengenommene Bedeutung von labor und harboring würde ich nicht als Sklavenhaltung übersetzen.

      In Anbetracht des (bisher noch als ‚gerecht‘ angenommenen) Strafmaßes, handelt es sich in meinen Augen eher um Beschäftigung und Unterkunftgewährung einer illegalen Person, ohne dies dem Staat anzuzeigen.

  20. 20

    Gastleser3

    Moin.

    Es bewegt sich zweifelsohne sehr viel auf der Weltbühne. Der Schlagabtausch nimmt immer mehr zu und man weiß schon gar nicht mehr, auf was man sich zuerst konzentrieren soll.

    So langsam kommt es mir als reine Ablenkung vor. Ablenkung von dem, was genau vor unseren Augen geschieht. In der Realität. Wenn ich all die Nachrichten lese, von der Schwächung des Tiefen Staates, wie kann es dann sein, das die Agenda, ungebremst fortgeführt wird.

    5G Türme wachsen, wie Pilze aus dem Boden. In M/V Dürre und Sandstürme, die sich bis nach Brandenburg runterziehen. Vertrocknete Äcker und Wiesen. Riesige Waldbrände in Thüringen. Wenn der Tiefe Staat am Ende ist, warum sehe ich jeden Tag zig Streifen am Himmel und die Haarpwellen müssten jedem dummen eigentlich direkt ins Gesicht springen.

    Die Schäden, die jetzt schon entstanden sind, sind dieses Jahr nicht wieder gutzumachen. Diese kleinen Fische, die jetzt geopfert werden, sind für mich nicht mal ne Meldung wert. Das ist jetzt keine Kritik an dir, werter Nachtwächter!

    Bekommen wir nicht langsam unseren Hintern hoch, ist das alles gegessen. Wenn in den nächsten 2-3 Wochen nichts Grundlegendes geschieht, ist der Ofen aus. Sollten die Bauern dieses Jahr nichts von ihren Feldern ernten können, kann sich jeder selbst ausmalen, was uns erwartet.

    Ich hasse es, negative oder zynische Kommentare zu schreiben, aber ich glaube, dass man uns kräftig vera*scht.

    Die Natur hat ihre eigenen Gesetze und Hunger tut weh!

    Antworten
    1. 20.1

      Der Henneberger

      Werter Gastleser 3,

      ich mag es auch nicht, negative Kommentare zu schreiben. Aber vielleicht ist gerade der kommende Hunger der Massen für den Aufwachprozess notwendig?!

      Heil und Segen an Euch alle.

      P.S.: Wer hat heute noch einen Gemüsegarten? Wer hat einen Wasservorrat?

    2. 20.2

      wolfwal

      Die aktuellen Politikbestimmer reden ständig nur vom Klimaschutz. Das Klima muss aber gar nicht geschützt werden. Das Land muss auf den nicht von Menschen beeinflussbaren Klimawandel vorbereitet werden. Ganz einfaches Beispiel: Warum wird keine künstliche Bewässerung der Äcker diskutiert und gefördert?

      Ist das Politikversagen auf ganzer Linie oder bewußte Zerstörung der Lebensbedingungen?

    3. 20.3

      Gesellschaftsjäger

      Nun, ich hätte nichts dagegen, wenn sich die Natur endlich aufraffte, um diesem exponentiell wuchernden Krebsgeschwür Menschheit endlich einen göttlichen Tritt in den Allerwertesten zu verpassen, auf dass eine radikale Reinigung ihren Lauf nähme und die Dinge wieder in einen Einklang mit der Natur kämen.

    4. 20.4

      andreas

      #20: Werter Gastleser,

      lass die 5G-Türme wachsen. Das Netz als solches schadet sicher nicht. Es kommt darauf an, was damit übertragen wird. Hatte nicht ein Trump-Vorfahre Einsicht in Tesla-Dokumente?

      Frau Bronfman ist vorerst einmal aus dem Verkehr gezogen. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass während ihrer Haftzeit weitere Verfahren gegen sie eröffnet werden.

      Also, nicht verrückt machen lassen.

      Heil und Segen Euch allen!

    5. 20.5

      Herakleios

      Richtig. So etwas nennt man Ablenkung. Irreführung. Über die Wirkung von G5 habe ich schon so manches Gruseliges gehört. Der Biophysiker Dieter Broers weiß um die Schädlichkeit der Strahlung, weswegen er in seiner Nähe kein Handy, i-Phone o.ä duldet.

      Nun, über die Änderungen des Wetters, der Geologie, der Strahlung, ect. pp. äußert sich der Whistleblower „Mike From Around The World“ regelmäßig im Gespräch mit dem Pastor Paul Begley [YT]. Das letzte Gespräch fand am Gründonnerstag statt. Das Nächste ist für kommenden Donnerstag angesagt.

      Dieser Mann arbeitet für die US-Regierung und hat Einblicke in der Öffentlichkeit bewusst vorenthaltene Unterlagen. Er geht fest von der Existenz eines braunen Zwergsternes als Begleiter der Sonne aus. Er ist sich sicher, dass dieser Begleiter eine stark elliptische Umlaufbahn hat und dass er sich momentan in der Nähe des Perihelions befindet.

      Er hat im Februar die „bomb cyclons“ vorhergesagt, die im März/April in einem Monatsabstand [themostimportantnews.com] den mittleren Westen der USA mit der Folge heimgesucht haben, dass für absehbare Zeit ein großer Teil der fruchtbaren Prärie nicht beackert werden kann.

      Er sagt voraus, dass sich die Einflüsse dieses Zwillingssterns im Laufe von 2019 weiter zunehmen werden. Mehr noch: Er rechnet mit einer Periode der Finsternis, die mehrere Tage anhalten wird.

    6. 20.6

      Erdbeerschorsch

      @andreas, #20.4:

      Ich sehe 5G erstmal gelassen entgegen. Außer in Großstädten (und da vermutlich auch nicht überall), ist die nötige Infrastruktur noch gar nicht gegeben. Hier im Osten kämpfen viele Orte immer noch um DSL. Das lohnt sich einfach nicht überall. Wenn ich dann lese, alle Kilometer ein Sendemast, dann weiß ich jetzt schon, daß das nur dort gebaut werden wird, wo viele Abnehmer auf engen Raum sitzen, ansonsten wäre das ein fettes Minusgeschäft. Also nix mit flächendeckend.

      Für mich sieht das Thema nach Angstmache aus, und das funktioniert ja ganz gut, wie man sieht.

      Ganz ähnlich verhält es sich mit E-Autos, bzw. deren Ladestationen. Am Ende will den Ausbau der Infrastruktur niemand stemmen und so bleibt alles beim Alten. Aber in der Zwischenzeit wird erstmal jede Menge negativer Energie erzeugt.

    7. 20.7

      Beryllus

      Wer 5G-Funk fürchtet, sollte doch im ersten Schritt zu Hause das WLan abschalten? Wer die Masten fürchtet, sollte an den Unterwegsfernsprecher in seiner Tasche denken. Dessen Funk absorbiert der Körper teilweise vollständig, und dieser nimmt noch zu je weiter man sich den Masten entfernt!

      Die Strahlenangst ist doch die eigentliche Ablenkung von der Totalverwanzung, die sich hinter dem Begriff 5G verbirgt.

      Außerdem: Setzt man uns etwas prominent vor die Nase, um uns zu schaden? Wir denken nur an das, was wir sehen, hier liegt das Problem. Die tiefinneren Anbeißreflexe sind niemandem ein Geheimnis. Was alles offiziell der militärischen Aufklärung dient, wollen wir vermutlich lieber nicht wissen …

    8. 20.8

      andreas

      #20.6, werte Erdbeerschorsch,

      ich kann mir schon vorstellen, dass 5G anfangs nicht zu unserem Vorteil gedacht war, aber auch dieser Plan durchkreuzt wurde und das Netz zukünftig zur Übertragung von anderen, als den vielleicht geplanten Wellen, genutzt wird.

      Heil und Segen!

  21. 21

    Stefan Kunz

    Die Tante wird geschätzt. Je da 500 Mio. US Dollar. Hmmm …

    Für ihre Moderaten soll sie 27 Monate in den Knast. Hmmm …

    Wenn ich das richtig gelesen habe, zahlt sie noch 6 Mio. Dollar, wenn es nicht mehr wird, als diese 27 Monate. Hmmmm …

    Und danach? Weiter im alten Trotz?

    Ich dachte immer, Strafen sollen wehtun! Wieviel Geld braucht ein Normaler US-Bürger für sich, um gerade so zu überleben im Monat? Sagen wir, einfach so in den Raum gestellt, 1000,00 $. Wie Alt ist die Tussi? Geben wir ihr rein rechnerisch noch 40 Jahre, mal 12 Monate, ergibt 480 Monate gesamt, oder 480.000 $ …

    Nun, das darf sie behalten, wird zinslos verwaltet und die 1.000 monatlich ausgehändigt, überleben kann sie dann. Der Rest vom Vermögen geht als Spende zur Unterstützung der Mehrheit, Renten, soziale Projekte, oder, oder …

    Antworten
    1. 21.1

      N8Waechter

      (Heidenei … » Bitte mehr Obacht auf Groß- und Kleinschreibung. Danke.

      Heil und Segen!
      N8w.)

  22. 22

    Sailor

    Herzlichen Dank, werter Nachtwächter, für die letzten Beiträge.

    Die einzig positive Meldung der letzten Tage war, dass ein „Like“ zu einem Gezwitscher von Michael Flynn aufgetaucht ist, was als Rückkehr gedeutet wird. Leider finde ich den Netzverweis im Augenblick nicht mehr.

    Das gesamte Geschehen scheint sich zunehmend zuzuspitzen. Vogelperspektive ist wieder einmal angesagt, um aus der notwendigen Distanz beurteilen zu können.

    Zur Entspannung für alle: 🙂

    35 heimische Singvögel und Gesang [YT]

    Antworten
    1. 22.1

      N8Waechter

      „Leider finde ich den Netzverweis im Augenblick nicht mehr.“

      twitter.com/Qanonstorm/…

  23. 23

    Torsten

    Werter Gastleser3,

    recht hast Du.

    Es gibt soviel Ablenkung, dass man den „Wald voller Bäumen“ nicht sehen kann. Ich möchte einen Verweis setzen, der überhaupt nicht abwegig erscheint:

    Wegen AI-Gott: Zerstörung der Kirchen weltweit [terraherz.wordpress.com]

    Und ja, wir müssen uns mehr mit unserer Natur auseinandersetzen, sie stellt alles zur Verfügung. Von Heilkräutern (huch, schon wieder Heil 😂, nimm es bitte nicht persönlich, es ging mir nur um den Begriff – „Heil“) bis hin zu allem, was wir als Menschen benötigen. Alles ist schon da und vorhanden. Nur sollen wir davon getrennt werden.

    Allen Heil und Segen

    Antworten
  24. 24

    Clara

    Was ist davon zu halten, wenn auch Q diese Ansicht vertritt?

    Nationalsozialismus und Kommunismus wird gleichgestellt:

    SerialBrain2 – Trump’s angepinnter Tweet über 911 die entgültig dekodierte Nachricht Teil2/2 [YT]

    Was hat das für Folgen für uns in Deutschland?

    Antworten
    1. 24.1

      N8Waechter

      Werte Clara,

      dies ist die Interpretation von SerialBrain2, es sind nicht die Worte von „Q“. Wir sollten vorsichtig sein, dies alles in einen Topf zu schmeißen.

      Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass ein Eingeweihter/eine eingeweihte Gruppe, wie „Q“ es augenscheinlich zu sein scheint, sehr wohl um die Hintergründe und Zusammenhänge des Ge-schicht-e weiß. Ich sehe dort bisher keine Behauptungen, sondern nur Fragen … und jede Menge Interpretationen durch verschiedene Amis, welche sich anhand ihres wie auch immer geprägten Geschichtsverständnisses versuchen ihren Reim auf die Fragen zu machen.

      Hier gilt es – wie stets – Abstand zu wahren und zu schauen, was wirklich gesagt oder gefragt wurde. (Beispiel: Wer ist Angela Merkel? »»» und die daraus fabrizierte „Story“, sie sei die Tochter des Führers und ähnlicher Unsinn.)

      Wir alle müssen uns diesbezüglich klar vor Augen führen, dass selbst der überwiegende Teil der „Anons“ nur sehr rudimentäres Verständnis für die europäische = deutsch dominierte (!) Geschichte aufzuweisen hat. Die denken im Idealfall bis 1776 und dies auch nur in Bezug auf das, was in der „Neuen Welt“ ablief und blenden gerne die Geschehnisse hier im Zentrum des Geschehens aus.

      Auch möchte ich an dieser Stelle daran erinnern, dass „Q“ seinerzeit einen Rückzieher gemacht hat, dies wohl in der Erkenntnis, dass insbesondere die Amis noch viel zu sehr in ihren „eigenen“ Denkmustern gefangen waren und bis heute sind:


      #944 [inthematrixxx.com/qposts]:

      We went too deep.
      Attempted a pullback.
      Not ready.
      Q


      „Wir sind zu tief eingedrungen. Haben einen Rückzug versucht. Noch nicht bereit. Q.“


      Das Problem derzeit ist, dass die „Anons“ schlichtweg nicht verstehen, was in den 12 Jahren wirklich abgelaufen ist und vor allem, in welchem Zusammenhang diese Zeit zu den Ereignissen der Zeit Napoléon+++ und vor allem zum Altreich (also Napoléon—) stehen. Die kümmern sich allesamt im Moment noch um alles US-Bezogene, wie die bald anstehenden Veröffentlichungen (OIG-Report, Huber, usw.).

      Selbst wir kratzen hier derzeit nur an der Oberfläche, was das „Heilige Römische (?) Reich“ und die danach aufgelegten „Schichten“ der Ge-schicht-e angeht und doch gibt es hier eine Menge Zusammenhänge zu den 12 Jahren, in denen aktiv an einer Wiederherstellung der alten Verhältnisse und deren anschließend sinnvoller Neugestaltung gearbeitet wurde (» „Kulmer Land“, Deutschritterstaat, Preußen, Wilhelminisches Kaiserreich, usw.) …

      Also nochmal: Solche Interpretationen sind durchaus mit gewisser Vorsicht zu genießen und bestenfalls als „zur Kenntnisnahme“ einzuordnen. In all diesen Dingen lassen sich jedoch gewisse Bruchstücke von Mosaiksteinchen finden, allerdings wir sollten uns keineswegs darauf verlassen, dass ausgerechnet irgendwelche Amis diese sinnvoll einzuordnen wissen. Dies wird unsere Aufgabe sein. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

      P.S.: Da in Übersee nun scheinbar auch auf „Warten“ geschaltet wird, werde ich mich in den kommenden Tagen wieder vermehrt GuG widmen und zusammen mit Magnus zusehen, dass wir endlich den nächsten Teil ins Netz bringen.

    2. 24.2

      Clara

      Ich danke Dir, lieber Nachtwächter. Du hast mich jetzt wieder geerdet. 🙂

      Heil und Segen
      Clara

    3. 24.3

      Torsten

      Werte Clara,

      meiner Ansicht nach, haben gewisse (jene) viel dazu gelernt und richten das Ur-Wissen Stärke, gegen ihren vermeintlichen Gegner. (den Wirt)

      Sie bedienen sich somit einer Stärke, die ihnen eben nicht in die Wiege gelegt wurde. Man könnte sie auch gut und gerne Mitesser oder Schmarotzer nennen.

      Vergleiche oder Beispiele finden sich zu Hauf, in jeder Firma, Konzern oder Politik. Es ist auch nur (m)eine subjektive Sicht.

      Heil und Segen

    4. 24.4

      sherina

      Zu N8wächter, #24.1

      Auf den 6. Teil von Geld und Glauben freue ich mich sehr. Schön, dass du neben deiner vielen Arbeit immer wieder Zeit findest, dich damit auseinanderzusetzen. Danke auch an Magnus. Ich bin schon sehr gespannt, da wir uns dem Ende von GuG nähern.

      Schön, dass Q und die „Ami-Welt“ dir die Zeit geben.

      Ein entspanntes Wochenende für uns alle. Es hat endlich mal wieder geregnet, wenn auch nur wenig. Diese trockene Luft ist für alle nur schädlich, besonders für die Natur.

      Heil und Segen
      sherina

    5. N8Waechter

      „Schön, dass Q und die „Ami-Welt“ dir die Zeit geben.“

      Na klar, werte sherina, die warten alle nur auf Magnus und mich … :lach:

      Heil und Segen!
      N8w.

    6. 24.5

      sherina

      Natürlich wird auf euch gewartet. Wenn GuG fertiggestellt wurde, dann brauchst du es nur noch ins Englische übersetzen und ab in Richtung Q. Das gibt Erleuchtung für die in ihrer überschaubaren Welt lebenden Amis. Bißchen viel neue Geschichte auf einmal und dann noch ein paar Jahrhundert weiter als 1776. Ob die das verarbeiten können? 🙂

  25. 25

    Erdbeerschorsch

    @Gesellschaftsjäger, #20.3:

    Wie bist Du denn drauf?! Empfindest Du Dich selbst als Krebsgeschwür? Ich mich nicht. Sicherlich gibt es Leute, die ich als solches bezeichnen würde, die das bewußt auch sind, aber der Mehrheit mangelt es doch eher an Information/Wissen/Bewußtheit, als an Einsicht und gutem Willen. Alle über einen Kamm zu scheren, finde ich ungerecht.

    Die Dürre macht mir große Sorgen. Ich hoffe, wir bekommen nicht noch ein zweites Magdalenenhochwasser, das wäre dann der Supergau.

    Antworten
    1. 25.1

      Ansuz

      @ Erdbeerschorsch, #25:

      „Magdalenenhochwasser“ …, das halte ich für durchaus möglich. Für so möglich, daß wir uns 2015 ein großes Schlauchboot zulegten und umgezogen sind – mit der Richtlinie über 200 m über dem Meeresspiegel. (Ja, ich weiß, wie sich das anhört … aber immer, wenn meinereiner solche Eingebungen hatte, war es zu etwas nütze.)

      Mir ist nur eben aufgefallen, daß es pi mal Daumen 700 Jahre her ist. War da nicht auch was mit Nibiru/Wormwood in diesen zeitlichen Abständen? Alles hier auf der Erde wiederholt sich in recht regelmäßigen Abständen. So auch beschrieben in dem Buch „Der Synchonizitäts-Schlüssel“. Ist jemand schon über die Mudflood-VT gestolpert? Passt irgendwie zu gut dazu.

      Nur um das kurz zu erläutern: Ich halte Vieles für möglich, deshalb glaube ich es aber nicht unbedingt. Ich würde mich nur freuen, noch in diesem Leben die Bestätigung des Für oder Wider zu erhalten.

      Jetzt ist mir gerade eingefallen, woher ich das Wort NEXIUM kenne: Ein Medikament bei Magen-Reflux-Problematik und Magengeschwüren. Na, passt ja hervorragend, der Name.

      HuS,
      Ansuz

    2. 25.2

      Gesellschaftsjäger

      Ungerecht …, wenn ich das schon höre. Die Natur gibt einen für alle gleichermaßen gültigen Rahmen vor. Wie ein Gesetz. Damit müssen dann alle zurechtkommen. Ob sie das gut oder gerecht finden oder nicht, juckt die Natur nicht.

      Manche sind naturverbunden, bzw. im Einklang mit der Natur und können gewisse Veränderungen oder Rahmenbedingungen deuten. Und kommen auch mit ungünstigen Voraussetzungen zurecht. Oder treffen Vorbereitungen für zeitweisen Unbill. Früher war es selbstverständlich, dass Ernten auch mal ausfielen oder Flüsse über die Ufer traten.

      Aber das wuchernde Krebsgeschwür hat längst den Respekt vor der Natur verloren und vertraut darauf, durch Technik und Wissenschaft die Natur überlistet zu haben. Man denke da nur an die Gentechnik.

      Man könnte “Natur“ durch Gott oder Götter ersetzen, falls es dann besser in das Weltbild passt, es läuft auf das Gleiche heraus.

      Ja, ich halte die extreme Überpopulation für das mit Abstand größte Problem für diese Welt als Umwelt und Lebensraum, aber auch für die Population selbst. Jeder, der sich mit Natur beschäftigt, weiß, welche Auswirkungen ein zu großer Bestand derselben Art auf die Umwelt und auf die Gesundheit (vom Verhalten bis zu Krankheiten und Seuchen) hat. Das ist beim Mensch nicht anders.

      Nur wenn das Krebsgeschwür großzügig entfernt wird, kann der Rest des Körpers überleben.

      Weder die Natur braucht diese Masse, der es an Information/Wissen/Bewußtheit mangelt, noch ich brauche sie. Nur das auf Verbrauch und Wachstum basierende Wirtschaftssystem (und seine gierigen Profiteure) braucht diese Masse und die Masse braucht dieses Wirtschaftssystem.

    3. 25.3

      Reiner Traubenzucker

      Übrigens, um die Masse lebende Menschen zu visualisieren, die angeblich den Planeten überbevölkern, hier ein paar Bilder dazu:

      Bilddatei

      Oder hier in New York als Würfel auf Manhattan:

      Bilddatei

      Was will ich damit sagen? „Überbevölkerung“ ist eine Lüge, wie alle Aussagen dieser gigantischen Kabale, dieser kleinen internationalen Clique, dieses Abschaums der Menschheit.

    4. 25.4

      Missie Mabel

      Reiner Traubenzucker, #25.3, so ist es.

      Ich las vor Längerem mal (habe leider die Quelle nicht) ungefähr sinngemäß: Wenn man die Weltbevölkerung im zweitkleinsten US-Bundesstaat unterbringt, hätte jedes Menschlein noch 10 Quadratmeter Platz für sich.

      Diese Überbevölkerungshysterie ist einfach lächerlich und wird künstlich geschürt, weil (((jene))) nicht wollen, dass sich die „weiße Rasse“ vermehrt. Das passt auch exakt zu dem gewollten und gerne von (((jenen))) propagierten Todeskult.

      Gott mit uns
      Missie

  26. 26

    Sailor

    P.S. vom werten N8Waechter #24.1: 🙂

    Es geht weiter mit den aktuellen Q-Tropfen 3317-3323, die meiner Meinung nach den weiteren Verlauf wieder etwas beschleunigen könnten … (qmap.pub)

    Ein Kommentar von [intheMatrixxx], der vermutlich den weiteren Weg der Aufklärungen gut einschätzt, zum Q-Tropfen 3319:

    „God Bless Admiral Rogers“

    twitter.com/intheMatrixxx/…

    Ich wünsche allen einen entspannten Tag 🙂

    Antworten
  27. 27

    Ekstroem

    Geschätzter N8wächter,

    es ist leider wahr, bezüglich der 12 Jahre gibt es in den VS einen sehr großen Nachholbedarf in der Wahrheitsbewegung. Selbst Leute wie Wilcock leben da noch hintern Mond und bringen wilde Nazi-Geschichten. Von Fulford in dem Zusammenhang ganz zu schweigen.

    Aber die Männer im Hintergrund der „Allianz“ wissen Bescheid. Auch DT mit seinem deutsch-metaphysischen Hintergrund (Stichwort Tesla).

    „Selbst wir kratzen hier derzeit nur an der Oberfläche,“

    Das ist so. Aber ist das ein Wunder? Seit Jahrhunderten wird altes Wissen systematisch vernichtet, inklusive der Wissensträger. Siehe beispielsweise die Säuberungsaktionen der j*dischen Bolschewiken in Russland (selbst Katyn gehört in die Kategorie). 150 Jahre Propaganda und Gehirnwäsche haben ein Übriges getan.

    Aber auch hier gilt: Die Wahrheit drängt ans Licht. Alles zu seiner Zeit, und Schritt für Schritt. Hier ist ein Thema, das es sich lohnt aufzunehmen:

    Der Strom des Lebens und der Geschichte [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

    Ein paar Punkte zur Betrachtung (Kontemplation – eine nordische Geistestechnik):

    – Es gab über lange Zeiträume ein arisches Reich von der Nordsee bis zum Ural.
    – Die Kriege zwischen den Griechen und Persern in der Antike waren Brüderkriege!
    – Überhaupt ist der Bruderkrieg etwas, das sich bis heute durch die Geschichte zieht.
    – Angeln, Sachsen und Jüten haben England besiedelt. Nicht das Volk hat sich mit den J*den vermischt, sondern fast ausschließlich die Oberschicht.

    Viel Freude beim Forschen und Recherchieren!

    Antworten
    1. 27.1

      Ekstroem

      Ergänzung:

      „Dies wird unsere Aufgabe sein.“

      100 % Zustimmung, werter N8w.

      Frisch ans Werk, Kameraden. Es gibt da selbst in den Bibliotheken noch viel zu finden. Allerdings ist fast nichts mehr sinnvoll verwendbar, das nach den 1950iger Jahren geschrieben ist. Am besten Literatur bis 1945 suchen.

  28. 28

    webster robert

    Werter Herakleios

    Ich hab mir oft Gedanken gemacht, wie eine 3 tägige Finsternis entstehen kann. Die meisten der Prophezeiungen sprechen auch davon. Ich denke es ist gut möglich ,das ein Planet, der größer als die Erde ist, alle 26000 Jahre sich zwischen Erde und Sonne schiebt, und so eine 3tF auslösen könnte, auch die Wetterkapriolen passen dazu, die Chemtrails sollen ihn unsichtbar machen.
    Er kommt zwar alle 13000 Jahre,aber nur alle 26000 vor die Sonne. Die größere Dichte hat eine zerstörerische aber doch reinigende Wirkung für den Planeten.
    Deswegen endete auch der Maya Kalender am 21.12 2012, weil die es wussten.
    2012 ist aber 2019, da die Zeitrechnung seit Christi Geburt falsch anfing, den bei Jahr 0 ,war er schon 7 Jahre alt.
    Die Maya sahen aber keinen Untergang,sondern einen Neuanfang, halt mit weniger Menschen. Wenn die Deagle Liste echt ist, könnte so ein Ereignis gut dazu passen,und den Bevölkerungsschwund erklären.
    Würde auch das verschwinden von Atlantis und Lemurien erklären, und viele andere Ereignisse.
    Mein Gedanke kann aber auch Kake sein und die Amis waren doch am Mond,nur können sie nicht mehr rauf,weil sie die Technologie nicht mehr haben, 😂(oder sind sie draufgekommen,das es ohne Magnetfeld nicht für den Menschen geht).
    Sei es drum, Das Wetter (laut linken Dümmlingen,Menschen gemachter Klimawandel durch Co2(ohne würde es kein Leben geben),), wird
    uns noch vor schwierigen, Existenz bedrohenden Aufgaben stellen.

    Antworten
    1. 28.2

      Missie Mabel

      Lieber Nachtwächter, #28.1,

      danke für Deine unermüdliche Arbeit und es geht jetzt wie in der Volksbotschaft 18/19 (BRD Schwindel) Schlag auf Schlag. 😊

      Bis dato hat das Militär für solche Anomalien (hähähä) nicht die Verantwortung übernommen und Informationen darüber verworfen:

      US Navy geht auf „UFO“-Jagd: Sichtungen sollen systematisch erfasst werden [de.sputniknews.com]

      Danke an die RD!

      Gott mit uns
      Missie

    2. 28.3

      Triton

      weil sie die Technologie nicht mehr haben,“

      Und nie hatten.

      Mein Gedanke kann aber auch Kake sein

      Kake oder Fake?

      Wenn man auch nur ein bischen Ahnung von Technik hat (es reicht ein Schraubendreher im Küchenschrank) und Bilder der damaligen Mondkutsche sieht, dann weiß man, daß dieses Ding nicht mal ausreicht zur benachbarten Frittenbude zu fahren, ohne das die Silberfolie wegfliegt oder min. zwei der Räder. Aber die damaligen Amis waren damit auf dem Mond.

      Ich wundere mich über Leute, die sowas glauben.

    3. 28.4

      Clara

      daß dieses Ding nicht mal ausreicht zur benachbarten Frittenbude zu fahren“ 🙂

      @ Triton,

      es gibt ein Video, in diesem wird „erklärt“, weshalb man diese Leichtbauweise nehmen mußte:

      Man kann das Mondfahrzeug zusammenklappen, denn sonst hätte es nicht in die Rakete gepaßt. *tränenlach*

      Zu vielen „Verschwörungstheorien“ (Fahne, Licht/Beleuchtung, sternenloser Himmel) wurden Erklärungen geliefert. Selten so gelacht. Leider weiß ich nicht mehr den Titel vom Video.

      Ich wundere mich auch über Leute, die sowas glauben.

    4. 28.5

      christof777

      Werter robert,

      möglicherweise wird diese Finsternis (Verdunkelung) weniger mit der Sonne zu tun haben, sondern mit einem anderen Ereignis. Ich denke da an einen flächendeckenden „Blackout“. Interessanterweise lautet die wörtliche Übersetzung für Blackout ebenfalls Verdunkelung.

    5. 28.6

      Wilhelm Tell er Miene

      Zu #28.3+4:

      Ich denke, dieses Schauspiel amerikanischer Raumfahrtkunst wird im Video des Gerhard Wisznewski sehr gut dargelegt. Müsste eigentlich für den letzten Vollpfosten begreiflich sein, aber ich habe da auch schon andere Meinungen gehört!

  29. 29

    Raller

    Werter N8Wächter und Mitlesende,

    ich habe da mal ein Anliegen.

    Vor, ich glaube 2 Tagen, hatte ich Mittags bei Sputnik einen Artikel gelesen. Da ich ihn für sehr wichtig hielt, wollte ich ihn abspeichern. Er war nach 1/2 Stunde von der Seite verschwunden. Beim Blättern in der Chronik, konnte ich nichts finden!?

    Thema: Das FBI hat kürzlich eine erste Datei, weitere sollen folgen, veröffentlicht. FBI hat Beweise das Adolf Hitler im April ’45 mit einem U-Boot nach Argentinien geflohen war. Es war auch ein Bild, als alter Mann mit einem Tuch auf dem Kopf, dabei. Er wurde von Argentiniern untergebracht.

    Meine Frage, da ich nicht der Internetspezie bin und es doch immer geschrieben wird, dass das Internet nichts vergessen kann: Wer kann den Beitrag finden?

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Danke an den N8Wächter und Gruß an die Mitlesenden.

    Antworten
    1. 29.1

      N8Waechter

      Werter Raller,

      dass dieser Beitrag von Dir freigegeben wurde, ist einzig der vorgebrachten These zu verdanken – welche, nur am Rande, keineswegs eine Neuigkeit ist. Deine Rechtschreibung ist … anstrengend zu auszubessern. Gib Dir bitte mehr Mühe. Danke.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 29.2

      Schrecki

      Ich habe auf die schnelle den Beitrag auch nicht mehr finden können, aber hier einer von 2017:

      Offengelegte Akten: CIA-Agent berichtete 1955 von lebendem Hitler [de.sputniknews.com]

      LG

    3. 29.3

      Reiner Traubenzucker

      Der Eintrag wurde bei Sputnik gelöscht … nur noch die Suchergebnisse der Datenkrake sind da:

      Bilddatei

  30. 30

    kg200

    Hier ein etwas anderes Kampagnenvideo von „Creepy Uncle Joe“ Biden:

    Welcome #CreepyJoe [twitter.com]
    😉

    Antworten
  31. 31

    eli

    Brexit – irgendwer schrieb hier zu dem Thema: „Man hört nix mehr davon.“

    Dann mal den Mittelteil dieses Artikels lesen:

    NJ-Schlagzeilen [concept-veritas.com]

    „Aber es ist zu spät. Nigel Farages Brexit-Partei zerhackt gerade das britische Polit-System.“

    Werter N8w, danke für Deine gute Sache, die Du uns bietest!

    Alles Liebe!

    Antworten
    1. 31.1

      Franz Maier

      Das ist mal eine geniale Aussage des alten Humboldt, gefunden hier:

      NJ 22.04.19 [concept-veritas.com]

      „Noch zu Beginn des 19. Jahrhunderts bemerkte Alexander von Humboldt: „In Spanien ist es eine Art Adelstitel, wenn man nicht von J*den oder Mauren abstammt“

      Wenn man weiß, wie massiv Israelis/Auserwählte die Dunkelhäutigen verachten, dann hat Humboldt auch ein klein Wenig Witz bewiesen. Denn als Auserwählter mit Schwarzen verglichen zu werden, muss doch jeden Auserwählten fuchsteufelswild machen.

      Der Rassismus ist weltweit in Israel am heftigsten ausgeprägt. Wohl weil sie sich selbst als Rasse sehen. 🙂

    2. 31.2

      Triton

      Ja, das war ich.

      Man hört immer was. Hören wir denn, was ist, oder was wir gerne hätten? NJ schreibt seit Jahren immer das Gleiche. Tun wir aber eigentlich alle. Nichts Neues also.

  32. 32

    Frigga

    Joe Biden hat seine Präsidentschaftskandidatur gegen D Trump offiziell gemacht. Wenn ich mich recht erinnere, bekam er auch einen Zettel bei der Beerdigung des alten Vater Bush.

    Sie fahren wirklich die letzten Kanonen an die Front. Und er glaubt wohl, dass er sich mit der Nominierung gegen Anklagen schützt. Hier ist etwas zu seinen abartigen Neigungen, gut verständlich auch ohne Englischkenntnisse.

    Creepy Uncle Joe [YT]

    H & S

    Antworten
    1. 32.1
    2. 32.2

      Franz Maier

      Na hoffentlich kandidiert dieser widerliche Kinderschänder, das wäre wie ein Elfmeter ohne Torwart für Trump bezüglich Wiederwahl.

  33. 33

    Linde

    Liebe Leser,

    diese erhebende Musik aus Schlesien möchte ich mit Euch teilen:

    Auf Spurensuche in Schlesien 5 [die-heimkehr.info]

    Heil und Segen,
    Linde

    Antworten
  34. 34

    wolfwal

    Verehrter @N8wsechter, in ihrem Beitrag 29.1 schreiben Sie:

    „Deine Rechtschreibung ist … anstrengend zu auszubessern.“

    Solche Schnitzer sind doch einfach zum Schmunzeln. 😉

    Antworten
    1. 34.1

      N8Waechter

      Ich habe mich gefragt, wie lange es wohl dauert, bis es jemand bemerkt … 😉

    2. 34.2

      Triton

      N8wsechter

    3. N8Waechter

      Passt doch, oder? 😀

    4. 34.3

      Karl Napp

      Verehrter @N8wsechter,

      solche Schnitzer sind doch einfach zum Schmunzeln.

    5. N8Waechter

      Echt? 🙂

  35. 35

    Linde

    Liebe Leser,

    aus doppeltem Anlass: gestern in der Kinderbibliothek fiel mir im Bilderbücher-Kasten für die Vorschulkinder das „schöne“ Buch „Mein Gott Dein Gott Unser Gott“ in die Hände unter der Marke Toleranz.

    Indoktrinierung findet auf allen Ebenen für alle Altersstufen statt, während die guten Bücher wie z.B. die großartigen Psychologie-/Hirnforschungs-/Pädagogik- und Erziehungsratgeber der Christa Meves (z.B. Geheimnis Gehirn), die seit mehr als 40 Jahren kein Blatt vor den Mund nimmt und unermüdlich gegen den Wahnsinn in Deutschland anschreibt, aus Altersgründen entsorgt wurden (3 gab es bei uns für die ganze Stadt). Aber:

    Und deshalb schreibe ich hier: Die Verantwortliche für Neukäufe war sehr dankbar und aufgeschlossen, als ich ihr von den tollen Büchern der Chr. Meves (113 Buchveröffentlichungen für alle Altersstufen Stand 2005) berichtete und mein Unverständnis kundtat, dass es diese nicht mehr gibt und versprach, dort aufzustocken.

    Daher mein Aufruf an alle: Geht zu Euren Bibliotheken und macht Vorschläge, wertvolle Kinder- und andere Bücher anzuschaffen! Ganz besonders möchte ich Euch bitten, Euch Christa Meves anzusehen und vorzuschlagen. (oder anzuschaffen/zu verschenken – bei Medimops habe ich vor ein paar Monaten einen ganzen Stapel zum Teil deutlich herabgesetzt bestellt.)

    Auf die Kinder und ihr gesundes Aufwachsen kommt es an!

    Allen hier ein schönes Wochenende!
    Linde

    Antworten
    1. 35.1

      eli

      #35: Werte Linde,

      das „Auf die Kinder und ihr gesundes Aufwachsen kommt es an!“ ist kurz und so wichtig, dass ich es nochmal wiederhole! Mit den Kindern schaffen wir die neue Menschheit, die „Alten“ lassen sich nicht mehr (um-) formen, aber bei den Kleinen fällt doch jede Saat auf fruchtbaren Boden und kann wachsen!

      Alles Liebe!

    2. 35.2

      Immunsystem

      Woher kommt die Entwicklung, nicht mehr Kinder selbst zu erziehen, sondern den Umweg über eine (dann hoffentlich optimierte) Umwelt zu nehmen?

      Die Umwelt zu erziehen, um dann hoffentlich den Kindern nur das Richtige zukommen zu lassen, d.h. die Notwendigkeit in der Umwelt alle Versuchungen ausmerzen zu müssen, weil dem Kind selbst nicht mehr zugemutet wird, eigenständig und von der Umwelt auch unabhängig handeln zu können; in alle Souveränitäten und Bereiche übergriff hineinwirken wollen, um alles ‚pöse‘ bereits beim ‚Upload‘ aus dem Mund, am besten schon durch Tabuisierung von Gedanken auszumerzen, damit die Mündigkeit keine ‚hate‘-Viren, oder ‚pöse‘ Kinderbücher abbekommt.

      Ich bin der Meinung, man sollte die Erziehung für den öffentlichen Bereich wieder auf patriarchale Strukturen stellen – im privaten Bereich mag das schöne Ausstaffieren nach eigenem Geschmack ziemlich sein. Ehrlich gesagt bin ich es mittlerweile so etwas von leid, dass (‚Frauen‘ und leider viele Männer) per Sozialkontrolle patriarchale Strukturen „nachsimulieren“, ohne den wesentlichen Punkt der Spannungen zwischen Verantwortung-Freiheit-Unabhängigkeit je einverleibt zu haben.

      Ich halte diese Selbsttäuschung und die Verwechselung von (meist weiblich assoziierten) Sozialkontrollmustern mit (meist männlichen assoziierten) Normenkontrollmustern für eines der Grundübel, mit dem unsere Freiheit (und der Zumutung der Spannung zwischen Individuum und Gruppe, Innerlichkeit und Äußerlichkeiten) schrittweise zerstört wird.

      Der öffentliche Raum ist kein Wohnzimmer: Wer eine öffentliche Bibliothek besucht, der kann und „sollte“ auch nicht eine Nannibetreuung erwarten. Das Wohnzimmer ist nicht der öffentliche Raum. Zuhause sollte dann aber auch im Gegenzug jegliche äußeren Norm-Maßstäbe hintanstehen. Nicht aufgelöst sein, sondern zweitrangig.

      Heute werden beide Bereiche so gerne vertauscht und vermanscht. Dann wird im persönlichen eine Moral der äußeren Mastäbe hereingeholt und das private und persönliche in ihrer Schutz-Geltung zerstört und eine Abhängigkeit geschaffen, dass doch bitte die Öffentlichkeit dieselben Maßstäbe haben solle, wie man es sich im Privaten wünsche.

      Ich sehe diese Pervertierung von Außen/Innen, bzw. Persönlich/Öffentlichkeit als eine Folge des Krieges und der anschließenden Umerziehung. Weibliche Strukturen wurden gerne als Maß für beide Bereiche hergenommen und Frauen dachten narzisstisch außerdem im Triumph über das ‚pöse‘ Patriarchat aufgebläht, beides wäre dasselbe, oder schlimmer, solle dasselbe sein.

      Ergebnis: Alles wird zum Sozialamt degeneriert. Eigenständigkeit/Freiheit kommt da schon im Denkkonzept nicht mehr vor.

  36. 36

    Torsten

    Werte Gemeinde,

    ein Verweis zu deutschen Sprache:

    Die heilige deutsche Sprache [terraherz.wordpress.com]

    Heil und Segen

    Antworten
  37. 37

    Che

    Schaue mir gerade die neueste Ausgabe vom 3. Jahrtausend mit Dirk Pohlmann und Matthias Bröckers an. Von den Beiden halte ich eigentlich sehr viel. Vor allem Pohlmann hat immer super Arbeit gemacht. Gleich zu Anfang kommt die Sprache auf Julian Assange, Trump und Q. Da dreht der Pohlmann total ab.

    Mit Zeitstempel: Geheime Anklage gegen Assange – Wildwestpolitik – UFOs bei der US-Marine | Das 3. Jahrtausend #24 [YT]

    Dies bringt mich zum Nachdenken, da Pohlmann eigentlich geistig offen ist, aber mit seiner Aussage liegt er wohl nicht ganz falsch, auch wenn er es heftig vorbringt.

    Antworten
    1. 37.1

      N8Waechter

      Werter Che,

      Herr Pohlmann ist wohl ausgesprochen ungeduldig, schiebt zeitlichen Frust und bringt einige Dinge durcheinander. Das macht aber nichts, jeder steht an dem Punkt, an welchem er steht und ist dort genau richtig. Information ist nunmal eine Abhol“schuld“, da muss sich schon jeder selbst darum kümmern – Verständnis inbegriffen. (Ich sage nur „Rechtsstaat“, wie im Filmbeitrag geäußert) 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

  38. 38

    Bernd

    Werter Wolfwal,

    aber „N8wsechter“ ist auch klasse. 😉

    (muss nicht veröffentlicht werden) [» Oh doch! …, denn niemand ist ohne Fehler (dies schließt mich naturgemäß ein! 😀 ). N8w.]

    Antworten
  39. 39

    Che

    Antwort zu #37.1:

    Im weiteren Verlauf der 3JT Sendung kommt ein hochinterressanter Einspieler von Julian Assange, den man zur Ehrenrettung von Robert Fleischer vielleicht noch erwähnen muss. Für alle, die sich die 2,5 Std. nicht antun wollen/möchten, Zeitstempel Min. 43:54:

    Geheime Anklage gegen Assange – Wildwestpolitik – UFOs bei der US-Marine | Das 3. Jahrtausend #24 [YT]

    Antworten
    1. 39.1

      Reiner Sinn

      Werter Che,

      danke für den interessanten Verweis.

      HuS

  40. 40

    eli

    Zum Brand von Notre Dame hier ein Artikel, den ich für lesenwert halte:

    Der Großbrand von Notre Dame [dasgelbeforum.net]

    Etwas lang und streckenweise ermüdend, aber interessant für mich (als jemand der gerne wissen möchte, wer denn nun das wirklich Böse auf dieser Welt ist) sind jene Abschnitte, wo der Autor über die Hintermänner der Brandstiftung spekuliert: für ihn sind es nicht die Zionisten (die Christen, Moslems und J*den alle gegenseitig aufeinander hetzen wollen), sondern die Jesuiten/Vatikan.

    Letztendlich auch nur Vermutungen, aber ich fühle mein Denkspektrum etwas erweitert, ebenso wie nach dem Studium der „Q-map“.

    Eli

    Antworten
    1. 40.1

      Larry

      Obwohl ich die Texte von Diogenes Lampe bisher auch immer gerne gelesen habe, kam mir diesmal fast der Kaffee wieder hoch.

      Wie kann es sein, daß jemand, der derart belesen und intelligent ist, an der Mär von den „bösen Nazis“ festhält und gleichzeitig versucht, ein bestimmtes Völkchen, dem von jeher daran gelegen war, Christen und Moslems gegeneinander aufzuhetzen, als Strippenzieher dieser offensichtlichen Brandstiftung auszuschließen?

      Hier wird versucht, den Schwarzen Peter einzig und allein den Jesuiten zuzuschieben, die innerhalb der dunklen Kabale mit Sicherheit eine bedeutende Rolle spielen, aber eben ganz bestimmt nicht die Führungsrolle.

    2. 40.2

      Lena

      Lieber Larry! // # 40.1:

      Da bin ich ganz bei Dir. Mir scheint, auch er durfte einige $$$ in Empfang nehmen.

      Heil und Segen!
      Lena

  41. 41

    Ortrun

    „Britain“ ist ja auch schon eine verdeckte Diktatur. Warum sie fast alle Bäume in den Städten fällen wollen (5G) am Beispiel Sheffield. In meiner Stadt geht es auch schon los. Das wird der absolute Horror – und danach kommt die Menschen-KL-Haltung in den Städten.

    Warum wegen 5g alle Bäume aus den Städten verschwinden werden vom Kanal Odysseus [YT]

    Antworten
    1. 41.1

      Sailor

      Werte Ortrun,

      ich denke, dass die geplante Nutzung von 5G in der so gewollten Form nicht mehr stattfinden wird. Vieles spricht dafür, dass die Gefahr einer angestrebten globalen/zentralisierten Weltordnung unter der Regie von KI gebannt ist.

      Meine Einschätzung beruht auf den vielseitigen Q-Informationen zum Thema und den wunderbaren Aufbereitungen und Übersetzungen des werten N8w zum Thema, die zum Lesen und Verstehen sehr viel beigetragen haben. Also lassen wir uns jetzt nicht mehr unnötig verwirren oder ins Bockshorn jagen …

      Ins Bockshorn jagen [woerterbuchnetz.de]

      Ich wünsche allen ein entspanntes Wochenende 🙂

    2. 41.2

      Ekstroem

      Sind nicht alle westlichen „Demokratien“ verdeckte Diktaturen? Gegen die seit zwei, drei Jahren ein weltweiter Kampf entbrannt ist. Mit den VS und Donald Trump als Speerspitze.

    3. 41.3

      Ortrun

      Ja, Diktaturen sind sie alle, werter Ekstroem – und ich hoffe Sailor hat recht!

      Hierbei bin ich nur Beobachter und ich setze für Interessierte unten einen Netzverweis. Diese Information kann durchaus beruhigenden Einfluss auf unser Seelenleben haben, das im Trommelfeuer des Feindes steht. Bei vielen hat sich Hoffnungslosigkeit breitgemacht, aber es laufen im Hintergrund Vorgänge, von denen wir nichts wissen können. In der Polarität kann es auf Dauer nichts Einseitiges geben, auch keine Macht, von dieser Gesetzmäßigkeit bin ich überzeugt.

      Dies würde auch das „Eine-Welt-Projekt“ betreffen, es könnte in der Polarität auf Dauer niemals existieren. Dazu reicht die Intelligenz seiner „Macher“ wohl nicht aus, dies zu erkennen.

      Zu Potus habe ich eine distanziertere Haltung entwickelt, wegen seiner Nähe zu den Lubawitschern (Vorbereitung zum Bau des 3. Tempels). An seinen Taten (besonders gegenüber Deutschland) muss er letztlich gemessen werden. Wie das amerikanische Militär und andere Mächte hinter Potus dazu stehen (auch zu Deutschland), kann ich nicht einschätzen.

      Amerikanische Macht (MIK) und Deutschland, das war nie eine Liebesgeschichte, eher eine Geschichte von Konkurrenz und Vernichtung. Die Ursache dafür ist uns bekannt – es hat nichts mit den Völkern zu tun. Meine Hoffnung, dass „Ozeanien“ dies wirklich ändern will, etwa um der Gerechtigkeit willen und einer neuen Ära unseres Planeten, hat stark abgenommen.

      Hier ist eine Liste von Videos in chronologischer Reihenfolge für einen Einstieg, um sich ein genaueres Bild machen zu können, diese Quelle vermittelt Ungewöhnliches:

      Siegfried Dangeleit – Kanalinfo [YT]

  42. 42

    Franz Maier

    Guten Tag, Ihr Lieben!

    Zur angeklagten Menschenfeindin Bronfman und ihrer Spezies eine ernst gemeinte Frage. Die hat ja jetzt nur das zugegeben, was eh nicht mehr zu verheimlichen war, so wie sie es immer machen, altbekannte Salamitaktik. Bei den Islamerern nennt man das glaub ich Taqiyya, nur ein Beispiel von vielen: wenn eingewanderte Islamerer ihren Kindern ein Deutschland-Trikot anziehen:

    Taqīya [de.wikipedia.org]

    Das führt mich direkt zur DDR-Funktionselite Frau Angela Merkel und meiner Frage:

    Ich denke, jedem ist schon sehr oft aufgefallen, dass sich die im Kommunismus sozialisierte DDR-Kaderfrau und Deutschenhasserin Angela Merkel gerne mit sogenannten fremden Federn schmückt (Wagner-Liebhaberin, Fußball-Fan der DFB-Mannschaft), daher meine Frage: Macht sie das als J*din oder als Kommunistin?

    Islam fällt ja aus, weil da Frauen nicht Bundeskanzlerin werden dürfen. 😉

    Antworten
    1. 42.1

      Wilhelm Tell er Miene

      Heil Dir, Franz Maier!

      J*dentum und Kommunismus ist eine Wurst, kommt darauf an von welcher Seite Du die Wurst anbeißt! Fußball-Fan ist die nur, um aus einer deutschen Nationalmannschaft eine „die Mannschaft“ zu machen, kunterbunt und vergendert, wie es der Nasenbärenbande gefällt!

    2. 42.2

      Franz Maier

      Werter Wilhelm,

      ich denke aber, Frau Merkels Beratergremium hat sie sehr früh darauf aufmerksam gemacht, dass sie für den deutschen Durchschnittstrottel gewisse Vorlieben vorspielen muss, damit die Masse meint, dieses Monster sei eine von ihnen.

      Der Fußball für den Pöbel, die vorgespielte Leidenschaft für Wagner für das Establishment. Das ist alles genauestens durchgeplant. Vor allem, wenn man in Betracht zieht, dass Richard Wagner bereits Jahrzehnte vor Hitler die Auserwählten entsprechend heftig kritisierte. Fehlt nur noch, dass sie Frau Merkel als Hitler-Fan getarnt haben.

      Liebe Grüße und eine schöne Zeit!

  43. 43

    GdL

    Zur Auflockerung des Gemüts. Kleine, knackige Lügenkompilation von Komiker Owen Benjamin. Viel Freude:

    Lies Remix – Owen Benjamin Rant [YT]

    Heil und Segen

    Antworten
  44. 44

    wolfwal

    zu #34.1: Lieber N8Waechter:

    Ich habe mich gefragt, wie lange es wohl dauert, bis es jemand bemerkt … 😉“

    Ich auch  😇, von wegen „N8wsechter“.

    Gruß

    wolfwal

    (Nebenbei: Im Gegensatz zu vielen anderen, bin ich bei Tippfehlern kein Korinthenkacker 🤣. Wer hier im Netz viel und schnell hin und her in diversen Foren und auf Twitter schreibt, macht schnell Tippfehler – insbesondere mit dem iPad und dem iPhone mit winzigen Tastaturen und den oftmals blödsinnigen Autokorrekturen – und 1. ich habe leider keine kleinen, zarten Damenhände und 2. mit fast 60 Jahren läuft mir die Zeit davon, meine eigenen Beiträge sorgfältigst dreimal korrekturzulesen. 🤭)

    Antworten
    1. 44.1

      eli

      „… mit fast 60 Jahren läuft mir die Zeit davon, meine eigenen Beiträge sorgfältigst dreimal korrekturzulesen.“

      #44: Werter Wolfwal,

      da hake ich als Ü-60er mal eben nach:

      Sollten wir mit zunehmenden Alter nicht etwas gelassener und langsamer werden? Es gibt nichts mehr zu schaffen, es läuft keine Zeit weg – und für etwas Verantwortungsbewusstsein sollte doch schon die Zeit sein, oder haben wir es so eilig, dass andere unseren Kram aufräumen sollen?

      Alles Liebe!

    2. 44.2

      kph

      Werter eli, #44.1,

      da gebe ich Dir Recht. Auch ich musste mich zwingen, eine gute Qualität bei den Beiträgen abzuliefern. Es ist aber in Ordnung, ich überlege dadurch die Inhalte noch einmal. Nachdem ich am Wochenende auch zu den Ü-60ern gehöre, darf ich jetzt auch ein großes Bier trinken.

      Heil und Segen
      kph

    3. 44.3

      Alfreda

      Herzlichen Glückwunsch, lieber kph und Heil und Segen dir.

      Das große Bier aber schön einteilen, gelle. 😉

      Liebe Grüße
      Alfreda

    4. 44.4

      wolfwal

      @eli, #44.1:

      Jeder Jeck ist anders. So schrieb auch sehr bewußt, dass mir die Zeit davonläuft. Ich schrieb nicht, dass allgemein die Zeit davonläuft, wenn man dann älter geworden ist. Als spät Auferwachter habe ich viel nachzuholen.

    5. 44.5

      Lena

      mit fast 60 Jahren läuft mir die Zeit davon

      Werter wolfwal!

      Nö, nicht mehr, denn mit Ü70 holte ich sie wieder ein. „Es wird nie etwas so heiß gegessen, wie es gekocht wurde“ oder „In der Ruhe liegt die Kraft“ oder finde selbst noch passende Sprichworte. *lächel* und „Halt die Ohren steif“!

      Heil und Segen!
      Lena

  45. 45

    AnnieB

    #14.2: So so, werter Triton, hast Du denn alle Vorträge des Herrn Axel Burkart gesehen, daß Du in der Lage bist, Bedenken einfach so abzubürsten? Möglicherweise hast Du diesen hier verpaßt, ich kann ihn Dir nur empfehlen:

    Völkisches Denken ist antideutsch, denn wahres Deutschtum ist nicht politisch, sondern… (ABTV020D) [YT]

    Die Kommentare sind sehr interessant. Auch ich hatte einen geschrieben, gänzlich ohne Hetze. Siehe da, nach 1 Stunde war er verschwunden, und immer und immer und immer wieder samt dem Ursprungskommentar, auf den ich geantwortet habe und weitere Antworten anderer, die damit im Zusammenhang standen.

    Ich jedenfalls weiß jetzt, was ich von diesem Menschen zu halten habe. Du scheinst mir ein Jünger des AB zu sein. Axel Burkart ist nichts anderes als ein Desinformant. Hier ein kurzer Ausschnitt aus meinem langen Kommentar vom 03.11.18:

    „Ach, guck an, da entpuppt sich der H. Burkart als antideutsch. Interessant ist der Zeitpunkt, jetzt, wo sichtbar der Untergang der Dreckseliten ansteht. Schnell nochmal einen raushauen, nachdem man jahrelang die Massen eingelullt hat. Ich bekenne mich als Rassist, allerdings in dem Sinne, wie ich den Begriff verstehe und wie er im Ursprung auch gemeint war. Ich erkenne die Existenz von Rassen an. Rassismus heißt doch nichts anderes, als daß man sich zur eigenen Rasse mehr hingezogen fühlt, als zu anderen, ohne die anderen zu hassen! …“

    HuS allen Kameraden
    Möge das Ende nah sein
    Annie

    Antworten
    1. 45.1

      christof777

      Werte AnnieB,

      meine Frau ist auch eine Rassistin. Und zwar im örtlichen Rassegeflügelzuchtverein. Da wird sehr viel Wert gelegt auf die Reinheit der Rasse. Da gibt es weiße, braune, schwarze und gelbe Hühner.

      Bei den Menschen war das früher auch so. Jetzt ist das nicht mehr so. Jetzt sind wir alle gleich, haben alle die gleichen Privilegien und es gibt überhaupt keine Unterschiede mehr.

      Es sei denn, Du gehst vor die Haustür.

    2. 45.2

      Lena

      Heil Dir, liebe AnnieB! // #45:

      Dank an Dich und Heil und Segen für Dich und Deine Lieben!

      Dem @Triton habe ich genau aus dem von Dir dargelegten Grunde nicht geantwortet, weil auch meine Kommentare dort bei Axel Burkart „einfach mal eben so“ verschwanden. Beweisen, nachweisen, konnte ich das nicht mehr. Daher war ich lieber still.

      Das Ende ist nah!

      Heil und Segen!
      Lena

    3. 45.3

      AnnieB

      #45.2: Heil Dir, liebe Lena,

      Du erinnerst Dich vielleicht, daß ich Dir dieses Video als negative Empfehlung mit meinem Kommentar geschickt hatte. Du hattest Dich irgendwann mal zu AB geäußert, deshalb war es mir wichtig, Du weißt das.

      HuS Dir und den Deinen

      Es scheint wirklich, daß das Ende sehr nah ist.
      LG
      Annie

      #45.1: Werter christof,

      bitte bestelle Deiner Frau, der Rassistin, ganz liebe Grüße. Ohne sie zu kennen, ist sie mir doch sehr sympathisch. Möge sie weiter auf die Reinheit der Rassen achtgeben. Einer muß es ja tun. 😉

      Auch Euch HuS
      Annie

    4. 45.4

      Triton

      Liebe Annie, liebe Lena,

      ja, ich habe sehr viel noch Axel Burkart gehört und gelesen, und ich habe mich schon sehr lange davor mit Rudolf Steiner befasst und kenne seine Anthroposophie soweit recht gut. Und ich habe mit einem Medium zusammengearbeitet, welches sich zu Lebzeiten mit R. Steiner und seiner Anthroposophie befasste.

      Ich schrieb, daß ich nicht alles nachvollziehen kann. Sowohl, weil ich nicht alles verstehe, als auch einige Sachen anders sehe. Z.B. sehe ich bei Rudolf Steiner, daß er in einer Zeit schrieb, als noch alles dem Kirchenglauben unterlag, das kann man oft rauslesen. Von daher sehe ich auch einiges kritisch. Soviel dazu.

      Aber jemanden in eine Ecke zu stellen, ihm eine schlechte Absicht zu unterstellen, halte ich für sehr unglücklich.

      Nebenbei bemerkt, Lena, habe ich weder Interesse, noch die Möglichkeit bei Axel Burkart Kommentare verschwinden zulassen. Ich kenne ihn weder persönlich, noch er mich. Ich fasse aber das, was er sagt, und insbesondere das, was seine Lebensgefährtin Penny McLean schreibt und sagt, für recht nahe an der Wahrheit liegend. Übrigens äußern sich beide kritisch zur deutschen (auferlegten) Geschichtsschreibung. Spricht das gegen sie?

      Ich überlasse es jedem selbst, das anders zusehen, aber jemand in die Nähe von Jenen zu stellen, oder wie man immer das nennen mag, halte ich für überzogen und es klingt hier oft so.

      Wir können weiter darüber schreiben, wenn ihr Euch mit unserer Gesamtexistenz außerhalb unserer sichtbaren, sterblichen Hülle ausreichend befaßt habt. Das geht sehr weit darüber hinaus, was hier so tagtäglich diskutiert wird.

    5. 45.5

      AnnieB

      Wir können weiter darüber schreiben, wenn ihr Euch mit unserer Gesamtexistenz außerhalb unserer sichtbaren, sterblichen Hülle ausreichend befaßt habt. Das geht sehr weit darüber hinaus, was hier so tagtäglich diskutiert wird.“

      #45.4, werter Triton,

      sag mal, überheblich scheinst Du kein bißchen zu sein, gelle? Ironie aus!

      Du hast Dich also damit befaßt, so so. Wir haben uns also nicht damit befaßt? Woher nimmst Du diese Behauptung? Geht´s noch? Ich sage Dir was, wir haben uns beide damit befaßt, Lena vermutlich sehr viel mehr als ich, weil sie schon sehr viel länger „dabei“ ist.

      Ich stelle AB sehr wohl in eine Ecke, ob in (((jene))), kann ich nicht behaupten, aber in die antideutsche Ecke allemal. So, wie ich in meinem ersten Kommentar dazu schrieb, jahrelang hat er die Menschen eingelullt, um dann einen rauszuhauen und sein wahres Gesicht zu zeigen. Da kann er 1.000 gute Videos machen, wenn sie nur diesem einen Zweck dienten, sind sie nichts wert.

      Vielleicht solltest Du nochmal unsere Kommentare, diesmal aufmerksam, lesen. Du unterstellst Lena auch, sie würde behaupten, Du hättest für das Verschwinden von Kommentaren bei AB gesorgt. Hallo? Mit nicht einer Silbe hat sie das behauptet. Also langsam wird´s drollig. Das klingt ja fast schon nach Verdrehung und Täuschung. Ich sage nicht, das es so ist, aber es hat verdammt den Anschein.

      Ach so, noch was. Was seine Lebensgefährtin Penny McLean schreibt und sagt, muß dann wohl stimmen. Ein Ex-Pop-Sternchen der 70er Jahre, wow, das hat Gewicht. Ja nee, is klar.

      Und ob die sich kritisch äußern, ist mir auch erst mal wurscht. Leuten aus dem Umfeld traue ich per se erst mal nicht. Genauso wenig wie einer Lisa Fitz, die nach Jahrzehnten öffentlich-knechtlicher Verdummung jetzt plötzlich regierungskritische Lieder schreibt und die verblödeten Massen ganz entzückt sind, ob des Mutes dieser Dame und fast rufen möchten: „Lisa for President!“ (themenfremd, nur so am Rande)

      Es ist nun mal das Wesen von Desinformanten, viel Wahrheit (nur das, was wir wissen dürfen) und immer eine Portion Desinformation, bzw. Lüge.

    6. 45.6

      Triton

      Ein Ex-Pop-Sternchen der 70er Jahre, wow, das hat Gewicht. Ja nee, is klar

      Tja, Annie, fällt Dir was auf, Annie?

      Du wirst es mir nicht glauben, aber Du schreibst jetzt – zufällig – mit jemandem, der über 20 Jahre lang sein Geld mit fieser, ekliger Rock- und Popmusik verdient hat. Und heute, 10 Jahre nach der Bühne schreibe ich über Rudolf Steiner und Anthroposophie. Wer hätte das gedacht?

      Ich war zwar nicht im Profigeschäft tätig, aber ich habe sehr positive Menschen in der Zeit kennengelernt. Die haben alle nur ihren „Job“ gemacht, genau wie jeder andere. Aber interessant ist: die anrüchigen Vorurteile über Musiker gab es immer schon, auch im Semiprofi-Bereich.

      Ich bin nicht hingegangen und habe unterstellt, ich habe euch nur einen Spiegel vorgehalten. Es gibt in der gesamten Eso-Szene niemanden, der den vollen Durchblick hat, auch Axel und seine Freundin nicht. Aber betrachtet sie bitte als Menschen guten Willens, und nicht als Leute die uns was wollen.

      Und ja, sie verdienen sogar Geld damit, eine Zeit lang mit Silver Convention, jetzt mit Büchern.

    7. 45.7

      AnnieB

      #45.6, Triton, laß es einfach.

      „Ein Ex-Pop-Sternchen der 70er Jahre, wow, das hat Gewicht. Ja nee, is klar“. Tja, Annie, fällt Dir was auf, Annie?

      Hä? Was soll mir denn daran auffallen?

      Ich rede hier nicht von einem kleinen Schreiber von Texten und/oder Musik, der vielleicht so viel verdient hat, um seine Miete zahlen zu können. Ich rede von denen, die ganz oben mitgemischt haben. Von denen hat es wohl kaum einer geschafft, ohne seine Seele an den Teufel verkauft zu haben.

      Ich selbst war in meiner Sturm-und Drangzeit und auch darüber hinaus intensiver Konsument dieser Musik. Über die Hintergründe, die Entstehung dieser Szene und die Musik selbst, also die Texte, wußte ich nichts. Heute weiß ich einiges, aber wohl immer noch wenig.

      Ich war zwar nicht im Profigeschäft tätig, aber ich habe sehr positive Menschen in der Zeit kennengelernt.“ Blablabla. „Die haben alle nur ihren „Job“ gemacht, genau wie jeder andere.“

      Die haben „nur“ ihren Job gemacht? Echt jetzt? Die haben nicht nur ihren Job gemacht, sie haben einen Auftrag erfüllt. Diese Szene ist an Verkommenheit kaum zu übertreffen. Sie ist eine der vielen Sparten des Elitendrecks, die bei der Umsetzung deren menschheitszerstörenden Ziele aktiv mitwirkt:

      Teuflische Ziele der NWO´ler: Der 16-Punkte-Plan [transformier.wordpress.com]

      Nur der Vollständigkeit halber, es gibt noch einen 45-Punkte-Plan:

      Die Ursprünge unserer Gegenwart [YT]

      Ich will nicht abstreiten, daß es auch Gute in der Musikszene gibt, nur schaffen die es nicht an die Spitze, aus welchen Gründen auch immer. Kann sein, daß die sich deren perversen Spielregeln nicht unterwerfen wollen.

      Du bist sicher als Ex-Schreiber von was auch immer kein „Eingeweihter der Szene“. Glaubst Du echt, Du weißt Bescheid und die sagen Dir, was abgeht?

      Ich bin nicht hingegangen und habe unterstellt, ich habe euch nur einen Spiegel vorgehalten.“

      Also 1. hast Du unterstellst (ich wünschte, Du würdest Deine eigenen Kommentare lesen) und 2., da ist sie wieder, diese Überheblichkeit.

      Hör bitte auf, mich überzeugen zu wollen. Ich verspreche Dir, das bringt nichts!

      Ich hoffe, das war´s jetzt.

      Heil Dir

    8. N8Waechter

      Ja, werte Annie, das war’s jetzt. Dein Ton in dieser Wortmeldung überschreitet eindeutig eine Grenze und ist vollkommen unsachlich, Inhalte hin oder her.

      Bilddatei

      Sofern Bedarf besteht, könnt Ihr beide Eure unterschiedliche Sicht der Dinge gerne hinter den Kulissen weiter vertiefen. In dem Fall stelle ich einen Kontakt her, doch an dieser Stelle ist in diesem Forum Schluss.

      Jeder steht dort, wo er steht, und jeder hat einen anderen, ganz eigenen Weg dorthin genommen. Es geht hier und generell überhaupt nicht darum, irgendjemanden von irgendwas zu überzeugen, sondern um die Erweiterung des eigenen Weltbildes, was allerdings das gelegentliche Springen über den eigenen Schatten erfordert. (« Denkanstoß)

      Heil und Segen!
      N8w.

  46. 46

    Linde

    Wegen AI-Gott: Zerstörung der Kirchen weltweit [terraherz.wordpress.com]

    Heute braucht man keine Bomben mehr, um die heiligen Stätten der Menschheit zu zerstören. Absolut furchtbar, ab ca Min 6.

    Werden jetzt Psychopathen auch schon als Baggerfahrer gesucht? Wie kann man so etwas tun?

    Tut mir leid, musste ich einfach teilen.

    Tief erschüttert,
    Linde

    Antworten
    1. 46.1

      Torsten

      Werte Linde,

      ergänzend:

      So verschwindet Dein Wald – Wichtig! [brd-schwindel.ru]

      Nun, die Einheit mit der Natur, im Jetzt, mit uns, ist ein Tor durch das jeder gehend (sehend) selbst begreifend gehen sollte.

      Unweigerlich ist unsere Seele mit ihr verknüpft. Wir und sie sind eins. Quelle? Lasse ich aus. Jeder kann sich bemühen.

      Ein viel schlimmeres (meines Erachtens) Ereignis:

      Ich bin mit meinem Kind ins Reisebüro gegangen und habe eine Reise in die (noch) verwalteten Deutschen Gebiete gebucht (in der Nähe – Danzig und Marienburg). Nachdem diese bezahlt war, war es schwer anzusehen, dass eine Frau mit ihrem Hund in einer Einkaufsmeile betteln musste. Nein, sie war nicht … anders. Sie ist inmitten unserer verblendeten Gesellschaft nicht wahrgenommen worden.

      Jenes ist sehr schade, ich habe sie uneigennützig beschert und abgesehen davon, mit meinem Kind ein Lächeln gegeben. Wert ist nicht materieller Herkunft, nein, viel mehr. Wert ist Verbundenheit und Beistand.

      Heil und Segen

  47. 47

    Linde

    #35.2: Da hat mich jemand falsch verstanden:

    Bibliotheken sind der Raum, wo verantwortungsvolle Mütter und Väter mit ihren Kindern hingehen, um ihnen gute Bücher finden und gute Hinweise zum gesunden Aufwachsen ihrer Kinder zu suchen. Die Bücher, die da im Regal stehen, werden gelesen. Sind sie wertvoll, mit guten Ergebnis, sind sie ideologisch bösartig fehlleitend, mit den entsprechenden Folgen.

    Passt auf, was ihr Euren Kindern gebt! Ideologie haben sie in Schule, Kita und TV genug! Und auf Nachfrage reagieren die Bibliotheken. Sie kaufen entweder Schund oder Gutes.

    Ein schönes Wochenende!
    Linde

    Antworten
  48. 48

    kph

    Netzfund:

    „Die Queen hat am Montag einem Antrag zugestimmt, bei dem das Oberhaus dem Unterhaus in Großbritannien mehr Rechte eingeräumt hat. Die Premierministerin muss nun das Unterhaus „bitten“, die Fristverlängerung für den Brexit mit der EU ausverhandeln zu dürfen.“

    Und weiter:

    „Die Queen gewinnt Einfluss und Geld in Abhängigkeit davon, wie mächtig das British Empire ist. Die Briten versprechen sich vom bevorstehenden Brexit unter anderem, dass sie sich in der internationalen Machtaufteilung wieder stärker positionieren können.“

    Die Queen und der Brexit: Jetzt wird es bizarr [neopresse.com]

    Jetzt kommen einige der elitären Hintergrundmächte sichtbar in das Spiel. Auch diese sollten in der Zukunft keine Rolle mehr spielen.

    Heil und Segen
    kph

    Antworten
    1. 48.1

      N8Waechter

      „Wenn die amerikanisch-britische Geschichte nicht gleich für mehrere Jahrhunderte zurück beleuchtet wird …“

      Werter kph,

      danke, das ist in der Tat sehr interessant. Das „Ge-Schicht-e“ soll also zurückbeleuchtet werden? Mmh …, und die „Queen“ hat „an einer derartigen Autonomie lebendiges Interesse“, wen wundert dies, wenn er aufgepasst hat?! 😉

      Das „Empire“ zerfiel nicht erst mit dem Kriegseintritt der VSA und: Es hat sich bis heute nicht von seiner Bedeutungslosigkeit erholt. Die VSA wiederum haben die „Rolle“ des „Imperiums“ übernommen und wurden so zu einem der drei Arme (D.C.) der Welthierarchie (von manchen auch „NWO“ genannt).

      Mit den derzeitigen Ent-wicklungen in Übersee zeichnen sich große Veränderungen in dieser Hierarchie ab und die „Queen“ mag sich erhoffen, dass die alte „Glorie“ wiederhergestellt wird, doch ginge dies zweifellos nur ohne die EU und vor allem ohne den im Unsichtbaren agierenden, wesentlichen „Spieler“. Vielleicht ist das einer der Gründe für diesen endlosen Eiertanz um den Brexit?

      Was mir in diesem ganzen Theaterstück auffällt, ist dass diese sehr, sehr wesentliche Komponente bis heute nicht genannt wird … Die tanzen alle nur um das „goldene Kalb“ herum, und letztlich wird wohl nur auf diesen einen „Spieler“ gewartet, welcher das letzte Wort hat. 😉

      Hat jemand eine andere Erklärung im Angebot?

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 48.2

      kph

      Werter N8Waechter,

      traut sich keiner an die Dose mit den Spekulatius? Gerade wo es einmal interessant wird!

      Heil und Segen
      kph

    3. 48.3

      Missie Mabel

      Werter kph, #48.2,

      herzlichen Glückwunsch nachträglich, und lass Dir Dein großes Bier schmecken!

      Die „Queen-Ge-schichte“ ist sehr profund. So hörte ich gestern bei Peter Schmidt, dass es bezüglich des Friedensfluges von Rudolf Hess auch „gestorbene“ Mitglieder des englischen Königshauses gab. Dafür war meines Erachtens die rosa gewandete, gin-umnebelte Queen Mum verantwortlich, die A.H. seinerzeit für die gefährlichste Frau Europas hielt.

      Da kommt also immer mehr zum Vorschein und deshalb wird schon mal vorsorglich der dynastisch nicht relevante Prinz Harry samt bunter Frau nach Afrika ausgelagert. Wie lange das Gezerre dauern wird? Keine Ahnung. Auf jeden Fall wird die Engländer der Schock gewaltig treffen, da besonders die Queen von der breiten Masse sehr verehrt wird.

      Da wir gerade USA-mäßig etwas in der Warteschleife hängen, hier noch einige Gedanken zu Notre Dame:

      Wir hatten ja vor einiger Zeit das Thema „Gelbwesten“, und der „Fall Gelb“ war auch die Codierung für den Frankreich-Feldzug 1940. Da ist es ja möglich, dass „Gelb“ für (((jene))) die Codierung für die 3M ist …

      Einer der ersten Berichte zum Brand von Notre Dame war in etwa so:

      „Notre Dame hat den Einzug der Nazis 1940 unbombardiert und unbeschadet überstanden und jetzt das …“

      Das hat mich stutzig gemacht; wieso dieser zusammenhangslose Verweis? Wieso wird da ein Bezug zum WKII hergestellt?

      Nun, da war wohl eine gute Macht am Werk und hat dem ungekrönten Ma-Cron die Krone (Turmspitze = Krone) weggefegt 😊, äh, weggefeuert. Und nachträglich auch noch dem selbsternannten Kaiser Napoléon, der ja in Notre Dame gekrönt wurde. Alles sehr interessant!

      Gott mit uns
      Missie

  49. 49

    kph

    Netzfund:

    „Vereinfacht gesagt, ist eine Währungsreform nichts anderes als der Tausch von Guthaben der Bürger gegen die Schulden des Staates.“

    Experte warnt Anleger: Euro-Währungsreform kommt „zu 100 Prozent“ [focus.de/Focus-Money 13/2019]

    Interessant hier, in welchem Medium diese Aussage gemacht wird. Es wird „uns“ doch alles gesagt, soll sich doch später keiner beschweren.

    Heil und Segen
    kph

    Antworten
    1. 49.1

      christof777

      Werter kph,

      man muss kein Experte sein, um eine Währungsreform mit einer Wahrscheinlichkeit von 100 % zu prophezeien. Schließlich sind bisher alle Papiergelder in der Versenkung verschwunden, ausnahmslos. Was nicht weiter schlimm ist, denn Papiere stellen grundsätzlich keine Werte dar, sondern sind im Prinzip mit Titeln (Ansprüche) vergleichbar.

      Wer seine Ersparnisse in Papieren hält, egal ob auf Konten, Depots oder in Bar, muss immer mit einer Neubewertung und damit mit einer großen Enteignung rechnen. Deswegen sollte man den größten Teil seiner Ersparnisse tatsächlich in reinen Sachwerten halten. Und noch besser ist es, wenn sie nicht registriert sind. Denn Immobilien, Autos und Yachten können jederzeit mit Abgaben belegt, zwangsversteigert oder konfisziert werden, da sie alle registriert sind.

      Da bleibt dann außer Edelmetallen, Whiskey und Diamanten nicht mehr viel Auswahl. Für uns Normalos sind Diamanten keine Option. Ich denke, Diamanten werden seit je her künstlich verknappt, es gibt ein weltweites Monopol. Möglicherweise dient dieser Markt einzig und allein dazu, dass eine exklusive Klientel riesige Vermögen in einer Zigarettenschachtel weltweit verschieben kann, ohne aufzufallen.

      Anonym gekauftes Edelmetall ist etwas, wo man wirklich sagen kann: Ich bin der Eigentümer. Niemand kann mir da irgendwie reinreden.

      Aktien sind natürlich keine Sachwerte.

    2. 49.2

      kph

      Werter christof777,

      und dann wird immer wieder in den MSM gesagt, dass Edelmetalle doch keine Rendite bringen. Darum geht es doch gar nicht mehr, sondern um die Kapitalsicherung.

      Heil und Segen
      kph

    3. 49.3

      Deichelmauke

      … nur Silber und Gold sind echtes Geld, alles andere sind Schulden

      Werter kph und christof777,

      nachgesagt einem der Herren Rothschild. Die sollten es wissen. Nur Gold und Silber unter dem Kopfkissen sind sicher vor Bankstern und Politikern.

      Heil und Segen uns allen

  50. 50

    Missie Mabel

    Vielleicht kalter Kaffee für einige, aber das fand ich im aktuellen Beitrag von Neonrevolt sehr interessant und amüsant:

    Es geht da um die beiden orthodoxen Päpste, den griechischen Bartholomäus, kurz Bart genannt und den russischen Kirill. Ersterer soll von der CIA sein und zweiterer ein (ex?) KGB-Mann (war der nicht letztes Jahr in der Antarktis?).

    Dass besonders Kirill dem weltlichen Mammon sehr zugetan ist, zeigt ein Foto, wo er an einem Konferenztisch sitzt:

    Auch zu diesem Anlass trug er seine 40.000 Dollar-Uhr. Damit seine Schäfchen darüber nicht ins Grübeln kommen könnten, hat man ihm vorsorglich den goldenen Wecker vom Handgelenk radiert. Dumm nur, dass der Retuscheur dabei die Spiegelung in der blitzblanken Tischplatte vergaß. 😊

    Gott mit uns
    Missie

    Antworten
    1. 50.1

      N8Waechter

      Hier der Netzverweis zum Beitrag:

      Greg Craig, The Black Ledger, and the Real Russian Collusion Story [neonrevolt.com]

  51. 51

    AnnieB

    #41.3, liebe Ortrun,

    Du nimmst den taxifahrenden Anut Pi ernst? Dieser hybride Erdenbewohner leidet meiner Meinung nach an ADS und hat in seiner Freizeit eindeutig zuviel Perry Rhodan gelesen. Seine verwendeten Begriffe hat er jedenfalls sämtlichst dort entliehen. Wenn er aus seiner kleinen Kammer „sendet“ und mal wieder von seiner Familie spricht, meint er, glaube ich, eigentlich seine „Mitinsassen“.

    Wenn Du seine Videos von Anfang an verfolgt hast, bist Du vielleicht auch darüber gestolpert und hast Dich gleichzeitig übergeben müssen, als er davon schwadronierte, daß wir auf unsere fremdverwalteten Gebiete verzichten, mit der Begründung, wir wären nicht darauf angewiesen. 🤮 Das hat er entschieden. Hahahaha…

    Des weiteren hat dieser hybride Mensch nichts dagegen, daß nach Rückeroberung unserer Heimat Heerscharen fremder Völker auf unserem Boden verbleiben, mit der Begründung, sie würden uns nicht stören. Wenn er dann wieder von der GWA (Geheime wissenschaftliche Abwehr, siehe Perry Rhodan), die er in seine morgendliche Begrüßung, neben uns „hybriden Terranern“, einbezieht, dann von Marschall Putin, Marschall Erdogan und Marschall Xi labert, bin ich raus.

    Dann werden über seine Stimmfrequenz (weswegen er, so seine Erklärung, auch nicht lauter sprechen kann, weil sie sich sonst ändern würde) geheime Informationen gesendet. Im übrigen, so sagt er, hat nur er als Einziger im Universum die Macht, dies und jenes zu tun. Wenn diese Frequenz mich erreicht, denke ich einen kurzen Augenblick darüber nach, ob ich mich vor ihm in den Staub werfen und ihn lobpreisen möchte. 🤮

    Dein Ernst? Übrigens bin ich nach einigen Kommentaren hin und her von ihm dauerhaft gesperrt.

    P.S.: Unser Ex-Präsi Christian „Der Islam gehört zu Deutschland“ Wulff ist übrigens Chef der GWA, ein ganz toller Mensch, hochintelligent und absolut integer (nicht meine Worte, ich würde die gegenteiligen verwendet haben). Übrigens führten u.a. meine Kommentare diesbezüglich zu meiner Sperrung bis in die Steinzeit und 3 Steine drüber.

    HuS allen Kameraden, ach ja, und Rassisten
    Annie

    Antworten
    1. 51.1

      Yadahadu Iriwadschi

      GWA ist nicht aus Perry Rhodan, sondern aus der ZBV-Serie von K.H. Sheer. 😂

      Übrigens, die ZBV-Serie ist schon lesenswert. Da K.H. Sheer Marineingenuer war, ist die beschriebene Technik auf wirklichem Hintergrund aufgebaut.

      Die Dinger zum Beispiel gab es bei ZBV schon mal im Voraus:

      Westinghouse eVinci Microreactor [eike-klima-energie.eu]

    2. 51.2

      Triton

      Ingenieur heisst datt, kurz auch Inge. Immer diese Rächtschreibfehler …

    3. N8Waechter

      „heißt“ » alte und neue Rechtschreibung. 😉

    4. 51.3

      Jungfrau

      Eine wunderbare Beschreibung, liebe Anni, ich lach mich schlapp.

      Du hast noch Edward Snowden, sowie Herrn Maaßen vergessen. Neuerdings wird auch Trump gedanklich schon mit einkalkuliert. Die GWA wächst.

      Soll am Ende nur eines damit bewirkt werden?

      Ihr werdet alle getäuscht: 5G, HAARP, FEMA Camps, Bienensterben, Chemtrails, Impfen… [YT]

    5. 51.4

      Triton

      Ich meine zu erinnern, heißt und heisst war früher beides gültig.

    6. N8Waechter

      Werter Triton,

      das mag sein, ist mir jedoch unbekannt. Bei den Grimms wurde es „heiszen“ (also „Ess-Zett“) geschrieben, der Duden sagt „heißen“. Einzig die Schweizer benutzen das „ss“ anstatt des „ß“, da Letzteres dort abgeschafft wurde. Aber im Ernst, so wichtig ist das doch eh nicht und meine Anmerkung war ein kleiner Spaß. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    7. 51.5

      Triton

      Letztlich war es auch meine Intention, unsere Rechtschreibfehler hier nicht all zu ernst zu nehmen.

    8. 51.6

      AnnieB

      #51.3, liebe Jungfrau,

      vielen Dank für Dein Lob. Freut mich, daß es Dich erheitert hat. 😉

      Ja, ich bin sicher, die GWA ist gewachsen. In Ermangelung von Zeit habe ich diese, sagen wir, „Visionen“ länger nicht verfolgen können, was sehr schade ist. 🤣 Ich sollte das dringend nachholen. Am Ende verpasse ich noch weitere Erweiterungen der GWA. Vielleicht stoßen noch Mohammed bin Salman oder Kim Jong Un dazu, man weiß es nicht.

      Den „Konservativen“ habe ich vielleicht über 3 Videos verfolgt. Als dann gutmenschliche Begrifflichkeiten ins Spiel kamen, wie, ich bin kein Rassist und einige andere (schon länger her, kann mich nicht mehr erinnern), habe ich sofort diese „Verfolgung“ beendet. Braucht kein Mensch, reine Zeitverschwendung!
      Auf jeden Fall Täuschung, Lug und Betrug, wo man hinsieht.

      HuS Dir
      LG Annie

    9. 51.7

      Ortrun

      Ich hatte an AnnieB eine Antwort verfasst und die ist mir abgehauen.

      Man sollte mit diesen Informationen von Siegfried Dangeleit un-ideologisch umgehen, wenn man davon profitieren möchte. Wer sein Weltbild in Sicherheit bringen möchte, kann darauf verzichten. Auf die Möglichkeiten von KI möchte ich nicht näher eingehen, manche wissen ganz gut darüber Bescheid.

      Das Video von heute setzt sich mit knallharter Realität in unserem Land auseinander, besonders in der letzten Viertelstunde. Es geht auch um die Angst der Deutschen, auf die Straße zu gehen:

      Ein erster Teil geht voraus:

      Deutsche Realitäten 2 [YT]

    10. 51.8

      Joe

      Das ist vielleicht als eine Fortsetzung der Silberbände gedacht, wir werden hören.

      Unterhaltsam allemal und nach Thomas Campbell pfuschen dem Herrn Dangeleit leider viele Manifestatoren in sein Handwerk als Anut Pi. Was auch generell ein Problem ist.

      Warum alle Massenveranstaltungen unter strenger „geistiger“ Kontrolle stattfinden, ist wohl jedem klar. Das ist unsere Kraft überhaupt. Wie war das mit den Mönchen in Hiroshima? Atom oder nicht, ein Inferno unbeschadet zu überleben, zeugt von reifen Kräften. Danke an alle hier, ein wunderbarer Ort mit mannigfaltigen Anregungen.

      Zum Stammtischprojekt wurde einerseits angeregt einen Mailverteiler zu schaffen, über den man ohne Zeitdruck ziemlich geschlossen reden könnte, andererseits wäre „Teamspeak“ oder „Zoom“ zum fixen Termin zu benutzen. Da hätte ich gern noch Meinungen gesammelt. Bitte an info[ät]dubraucker.de senden.

      Ich selbst habe unabhängig davon vor, auf Edition Engelsburg zu den Badethemen und anderem mitzumachen (das entsteht soeben). In der echten Welt haben wir in meiner Nähe einen Stammtisch ins Leben gerufen. Das kann ich nur jedem raten, lokale Vernetzung ist vorteilhaft. Weiterhin gilt es die Möglichkeit diese Gruppen zu publizieren, ähnlich wie bei Jo Conrad die Bewusst-Treffs.

      Nachwächtertreff, Nachtwächterausbilungszentrum, Nachtwache …

      Besten Dank, Heil und Segen

      P.S.: Einen guten Überblick zu energetischen Themen findet man hier: Tagesenergie 2019-04-30 [allesistenergie.net]

  52. 52

    AnnieB

    Yadahadu Iriwadschi, #51.1:

    Mag sein, ich bin auf dem Gebiet nicht besonders bewandert. Er selbst redet ständig von Perry Rhodan. Trotzdem danke für die Info.

    HuS

    Antworten
  53. 53

    Ansuz

    Jungfrau, #51.3:

    Über den Konservativen bin ich vor ein paar Tagen schon gestolpert. Da stimmt was nicht.

    Seht mal genau hin: das Blinzeln, die ganze Mimik … Entweder wurde per Computer das ganze Gesicht „überlagert“, oder es ist diese neue Animationstechnik (k.A. wie das genannt wird) und der ganze Kerl ist nicht echt. Erster Gedanke: AI.

    Auch inhaltlich höchst fragwürdig. Er rät zu Wahlen, z.B.

    Das sind alles nur so kleine Details …

    HuS

    Antworten
    1. 53.1

      Dirk

      Ich habe mir fünf Minuten vom Konservativen aufmerksam angeschaut. In dieser Zeit hat er (es) nicht ein mal beim Blinzeln die Augen ganz geschlossen. Das ist eher nicht möglich.

    2. 53.2

      Clara

      Der Konservative schreibt auf seiner Seite [about.me]:

      „Aufgrund eines Sportunfalls in der Jugend ist Mullers Gesicht entstellt. Deswegen muss er seit seinem fünfzehnten Lebensjahr eine Epithese tragen. In den Videos wird dieser Makel mittels CGI unsichtbar gemacht. Das Antlitz wird dabei “digital geheilt”, nicht künstlich geschaffen.“

      In einigen seiner Videos erklärt er zu Beginn sein Aussehen.

      Allerdings gibt er zwischen vielen Wahrheiten auch seltsame Infos, die darauf schließen lassen, dass er nicht um den Status der BRD weiß. Er hat Politikwissenschaft studiert. (So, so …)

      Heil und Segen
      Clara

    3. 53.3

      freierMensch

      @Ansuz:

      Der Konservative hat eine Gesichtsprotese und dieses sieht nicht so toll aus, deshalb wird sein Gesicht mit der PC-Technik aufgehübscht. Das ist alles.

      Hätten Sie auch selber rausfinden können.

      LG aus der Eifel

    4. 53.4

      Karl

      Der Konservative hat eine Gesichtsprotese..

      @freierMensch:

      Ich korrigiere: Es wird behauptet, „der Konservative“ hätte eine Gesichtsprothese. Das kann auch nur eine Ausrede sein, um die animierte Figur zu rechtfertigen. An dem Typen ist etliches höchst seltsam.

      Wie kommt ein in Deutschland geborenes deutsches Kind zu dem Vornamen „Jason“? Zugegeben, nicht auszuschließen, aber doch sehr ungewöhnlich. Er ist angeblich mit 13 Jahren ausgewandert (worden) und spricht jetzt nach fast 24 Jahren in USA akzentfrei deutsch? Er ist angeblich studierter Politikwissenschaftler und hat keine Ahnung von Geschichte?

      Wo ist seine Vergangenheit vor dem Februar 2019? Man findet absolut nichts (!) von ihm. Alles vom YT-Konto über den Pluspedia-Eintrag, about.me bis zum FB-Konto wurde im Februar 2019 angelegt. D.h.: Der hat sich seine „Vergangenheit“ scheinbar komplett selbst geschrieben.

      Nicht zuletzt das Impressum bei FB, mit dieser eigenartigen Firma TWA-Media mit dem Manager Benjamin Feinstein, zu der man auch nichts findet. Der Eintrag wurde inzwischen „bereinigt“:

      Bilddatei

      Jetzt: facebook.com/…/about/

      Meine Meinung: Der Typ ist ein komplettes Kunstprodukt und kontrollierte Opposition. Aber, gute Ratschläge hat er schon: Man muss nur den richtigen wählen – hat die USA schließlich auch gemacht … 😀

    5. 53.5

      Ilka

      Verschwendet euere Energie nicht. Alles was einem komisch vorkommt, ist auch komisch. Fokussiert eine saubere Natur, fleißige Menschen, die Felder bestellen, klare Flüsse, Bienen, Vogelzwitschern …

  54. 54

    Franz Maier

    Eine kurze Anmerkung zum Begriff „Geschichte“. Nimmt man dieses Wort auseinander, bleiben „Schichten“ übrig, bei „Geschichte“ wird also „geschichtet“, damit die Wahrheit nicht so schnell rauskommt.

    Damit werden die, die die Geschichten schreiben, noch wichtiger, als man ihnen heute zugestehen will.

    Antworten
    1. 54.1

      N8Waechter

      Richtig: Das Ge-schicht-e.

    2. 54.2

      Der Wolf

      Das neuhochdt. Wort „Geschichte“ leitet sich vom Verb „geschehen“ ab. Das Wort Schicht entstammt einer anderen sprachlichen Wurzel und ist u.a. verwandt mit dem engl. (to) shift bzw. dem schwedischen skifta mit der Grundbedeutung „scheiden“, „trennen“.

      Gegen eine solche Bedeutungserweiterung des Wortes Geschichte, die es im heutigen Sinne auch erst seit dem 16./17. Jahrhundert gibt (vorher hatte das Wort eine allgemeinere Bedeutung), ist zwar grundsätzlich nichts einzuwenden. Es sollte uns aber klar sein, daß die Sprach- und Bedeutungswurzel im konkreten Falle eine andere ist, auch wenn die Wortähnlichkeit einen erweiterten Bedeutungsumfang nahelegt.

      Beste Grüße

    3. N8Waechter

      Werter Wolf,

      danke für den Hinweis. Gibt es dazu irgendwelche vertrauenswürdigen Quellen?

      Unabhängig davon empfinde ich die veränderte Blickrichtung durch das Ersetzen des weiblichen durch den neutralen Artikel und die dadurch veränderte Lesart ausgesprochen gedankenanstoßend … 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    4. 54.3

      Ekstroem

      Geschichte [woerterbuchnetz.de]

      Das Deutsche Wörterbuch der Brüder Grimm gibt beides an:

      „- das schichten als thätigkeit. das geschichtete, die schicht“ und

      „Geschichte, f. , ahd. und mhd. gesciht, f. schickung, zufall, ereignis, verstärktes schiht, das eine ableitung von ahd. scehan ‚durch höhere schickung sich ereignen‘, dem stammverb von geschehen“

    5. N8Waechter

      Danke. 👍 🙂

    6. 54.4

      Der Wolf

      Lieber N8wächter, liebe Kameraden,

      brauchbar, wenngleich auch nicht erschöpfend, ist hier das „Herkunftswörterbuch – Etymologie der dt. Sprache“ aus dem Duden-Verlag. Außerdem kann man den „Großen Wahrig“ empfehlen. Das Grimmsche Wörterbuch sollte freilich immer die Grundlage bilden.

      Spannend wird es aber erst dann richtig, wenn man einen synpoptischen Sprachvergleich zwischen allen indogermanischen Sprachen macht, mindestens aber aller germanischen, insbesondere unter Berücksichtigung der älteren Formen. Auch dazu gibt es Ausarbeitungen, die jedoch nicht so leicht zugänglich sind.

      Einige sprachwissenschaftlichen Arbeiten berücksichtigen auch die sogenannte Kern-, bzw. Ursilben, teilweise in Verbindung mit den Runen. Ich hatte mal solche Texte gelesen, kann aber die genauen Buchtitel zur Zeit nicht angeben. Ich meine aber, das v. Gorsleben einiges zu diesem Thema geschrieben hat. Vielleicht weiß einer von uns hierzu Genaueres.

      Kameradschaftliche Grüße

    7. 54.5

      Ekstroem

      Rudolf John Gorsleben, Hoch-Zeit der Menschheit [PDF | germanenherz.files.wordpress.com] – In dem Buch gibt es einige Kapitel zu den Runen und zur Ur- Sprache.

      Erhard Landmann, Weltbilderschütterung [PDF | semideus.de], ist im Jahr 1993 erschienen.

      Edmund und Michaela von Hollander, Vatan – der Pfad des Nordens, Die uralte Wissenschaft der Runenmeister, Seherinnen und weisen Frauen [amazon.de]. Das Buch ist ebenfalls 1993 erschienen.

  55. 55

    Franz Maier

    Clare Bronfman hat sich also eine Sklavin gehalten, die dazu nicht freiwillig bereit war. Die wievielte persönliche Sklavin dieser Menschenfeindin das ist, erfährt man natürlich nicht. Ich vermute, diese Auserwählte hat noch viele weitere Leichen im Keller, sie gibt ja nur das zu, was ohnehin nicht mehr zu verheimlichen ist. Solchen unmenschlichen Charakteren ist noch weitaus Schlimmeres zuzutrauen, als sich eine Sklavin zu halten.

    Und hierzulande werden Greise angeklagt und lange weggesperrt, weil sie die Vergangenheit hinterfragt haben. Für mich gibt es da klare Unterschiede:

    Wer andere Menschen als Geiseln nimmt und ihnen die Freiheit verwehrt, sollte lebenslang weggesperrt werden. Wer die Geschehnisse unserer Vergangenheit von 1933-1945 hinterfragen möchte, sollte einfach in Ruhe gelassen werden.

    Antworten
    1. 55.1

      Der Kräftige Apfel

      Heil Dir, Franz Maier,

      hier ( Cult member Lauren Salzman said she kept a woman locked up as her personal slave for two years. [msn.com]) ist zu lesen, daß die Sklavin von Lauren Salzman „Jane Doe 4“ heißt. Ungewöhnlicher Name; wüßte nicht, wer sich selbst nummerieren würde. In der DeepL-Übersetzung des Artikels kommen überdies Vokabeln vor, die eine eindeutige Sprache sprechen:


      „In einer neuen Wendung zu dem laufenden Gerichtsverfahren, das den berüchtigten Nxivm-Kult betrifft, hat eines seiner Mitglieder bestätigt, dass sie eine Frau zwei Jahre lang in ihrem Haus versklavt hielt. Neu entsiegelte Gerichtsdokumente zeigen, dass das Nxivm-Mitglied Lauren Salzman sich letzte Woche schuldig beklagt hat, wegen der Anklage wegen Betrugsverschwörung, bei der die ungenannte Frau eingesperrt blieb.

      ‚Ich habe wissentlich und absichtlich Jane Doe 4, eine Frau, deren Identität mir bekannt ist, in einem Raum im Haus im Northern District of New York beherbergt‘, sagte sie vor Brooklyn-Bundesrichter Nicholas Garaufis laut The New York Post. Laut Gerichtsdokumenten, die durch die Veröffentlichung erhalten wurden, hielt sie die Frau zwischen März 2010 und April 2012 ‚als Geisel und drohte, Jane Doe 4 nach Mexiko zurückzuschicken, wenn sie die von mir und anderen geforderte Arbeit nicht verrichtet‘.

      Salzman wurde letztes Jahr zusammen mit der Smallville-Schauspielerin Allison Mack und dem Nxivm-Kultführer Keith Raniere verhaftet, die wegen Sexhandel, Sexhandelsverschwörung und Zwangsarbeitsverschwörung angeklagt waren. Die 42-jährigen Frauen gaben während des Verfahrens zu, Mitglied der geheimen inneren Organisation von Nxivm, DOS, zu sein, der Staatsanwälte vorgeworfen haben, Frauen verhungert und gebrandmarkt zu haben.

      Vor der Verhaftung sollte die Gruppe eine weibliche Mentorenorganisation sein, die immer aktiv neue Mitglieder anwarb, aber angeblich ihre Mitglieder pflegte, um Sex mit Raniere zu haben und ihre Körper zu verstümmeln.“


      Wir sind schon ziemlich dicht dran, sofern nicht der Gewöhnungs- und Abstumpfungseffekt der Massen schneller ist.

      Heil und Segen!
      Der Kräftige Apfel

    2. N8Waechter

      Werte Kräftiger Apfel,

      „Jane Doe“ ist die weibliche Form von „John Doe“ und ist sowas wie „Max Mustermann“, also ein Kunstname, um den Namen zu verbergen.

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 55.2

      Der Kräftige Apfel

      Ah, besten Dank, werter N8Waechter! Das war mir nicht bekannt, bzw. ich war davon ausgegangen, daß sie ihr diesen Spitznamen verpaßt hatten. Weißt Du, ob die „4“ dann bedeutet, daß es insgesamt um mindestens vier Frauen in der speziellen Anklage geht?

      Heil und Segen!
      Der Kräftige Apfel

    4. N8Waechter

      „um mindestens vier Frauen in der speziellen Anklage“

      So ist es, werte Apfelin. Es geht um mindestens vier namentlich ungenannte Zeugen oder ähnliches. 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

    5. 55.3

      Franz Maier

      Werter Kräftiger Apfel,

      gleich zu Beginn ein Hinweis, der Übersetzungsdienst DeepL soll ideologisch Linksausleger sein und übersetzt manche Worte nicht so, wie man es erwarten kann. Ich habe da erst kürzlich was dazu gelesen, manche für Linksausleger wichtige Schlüsselwörter sind entsprechend vormodifiziert, damit nur nicht das verstanden wird, was in den Texten drinsteht.

      Ich wäre sehr vorsichtig mit Übersetzungsdiensten im Weltnetz, insbesondere DeepL aber auch Babbel und Konsorten dürften entsprechende Sprachregelungen haben. Darauf können wir hier alle verzichten, denn das verwirrt, anstatt dass es aufklärt, bzw. übersetzt.

      Trotzdem danke für den Hinweis zu den Minusseelen und liebe Grüße.

    6. N8Waechter

      Werter Franz,

      keine Übersetzungsmaschine ist perfekt und es mag zwar sein, dass gewisse Schlüsselwörter entsprechend „vormodifiziert“ sind, doch ergibt der Text dann in der Regel keinen rechten (! 😉 ) Sinn.

      Für Nicht-Englischversteher ist DeepL derzeit die beste Übersetzungsmaschine und ich würde sie für den Moment, mangels besserer Alternativen, jedem empfehlen.

      Heil und Segen!
      N8w.

    7. 55.4

      Franz Maier

      Bin etwas überrascht, lieber N8w, dass Du mit den zur Verfügung stehenden Übersetzungsdiensten einverstanden bist.

      Wir sind uns, glaube ich, einig darin, dass man über Sprache Menschen(-Massen) steuern kann. Was böte sich da besser an, als „vor-algorithmierte“ (wie ich es mal nennen mag) Programme dazu zu verwenden, die Sprache entsprechend so zu verzerren und verändern, dass der geneigte Leser am Ende gar nicht mehr weiß, wo ihm der Kopf steht? Gerade so eine extrem kontextbasierte Sprache, wie Englisch, bietet sich perfekt an für Lug und Trug meiner Meinung nach.

      In Zeiten von „shadow-ban“ würde es mich überhaupt nicht überraschen, wenn sämtliche zur Verfügung stehenden Übersetzungsdienste voreingenommen sind und Inhalte in ihrem Sinne übersetzen. Also, wenn Du als Netz-Nutzer bereits dem Weltnetz Deine Einstellung zu Politik und dem Leben an sich gegeben hast, warum soll dann nicht ein Übersetzungsdienst genau dort ansetzen und für Dich dann gewisse Schlüsselwörter so desinformierend übersetzen, damit Du beruhigt bist?

      Darauf können wir alle verzichten, denn damit wirst Du die Wahrheit immer ein Stück weit verzerren und das gefällt mir daran eben nicht. Für mich hat das was von Desinformations-Instrument. Und da gehen bei mir alle Alarmglocken an.

    8. N8Waechter

      Deine Ansicht verstehe und respektiere ich. Doch: Wenn jemand dieser Sprache nicht Herr ist, was ist dann die Alternative?

    9. 55.5

      Franz Maier

      Ich verstehe Dich, lieber Nachtwächter, dennoch möchte ich eindringlich vor diesen Übersetzungsdiensten warnen. Gerade wenn jemand die Sprache Englisch nicht versteht, sollte er oder sie sich nicht auf Übersetzungsdienste verlassen. Ich rate dazu, die Sprache einfach selbst zu erlernen. Wer ein bisschen Zeit hat, kann das schaffen. Englisch ist so verdammt einfach im Vergleich zu anderen Sprachen, das müsste doch mit dem Teufel zugehen, wenn man das nicht auch einfach erlernen kann.

    10. 55.6

      Joe

      Wie wäre es mit: Desktop-Übersetzungssoftware [prompt.de]

      Zitat: „Der ideale Textübersetzer für Privatanwender. Höchste Übersetzungsqualität und der gewaltige Wortschatz gewährleisten eine genaue und korrekte Textübersetzung. Dank der intelligenten Textanalyse und angepassten Übersetzungsprofilen werden sogar komplizierte Satzstrukturen korrekt übersetzt.

      Oder Promt-Online: online-translator.com

      Wer hatte mal gesagt, dass die englische Sprache ein degenerierter deutscher Dialekt ist?

    11. N8Waechter

      Werter Joe,

      richtig sollte es lauten: „in weiten Teilen degenerierter, norddeutscher Dialekt“. Ich bekenne mich. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    12. 55.7

      Joe

      Ein interessanter Artikel auch zu Wortverschmelzungen:

      Deutsch aus englischer Sicht [rhetorik-netz.de]

      Ein ganz anderes Denken ist uns Deutschen gegeben. Allein durch die Muttersprache.

    13. 55.8

      Nachthimmel

      Werter Joe, #55.7,

      nach meiner Meinung geht die Sache mit der Sprache noch tiefer und viel weiter. Dass Deutsch und Englisch verwandt sind, ist bekannt. Viele andere Sprachen jedoch gehen auch auf Altdeutsch zurück. Ich bin davon überzeugt, dass es die Ur-Sprache ist. Viele Sprachen lassen sich mit einfachen Regeln in das Altdeutsche übersetzen. Dies bedeutet für mich, dass das Alt-deutsche die Ur-Sprache war und daraus alle anderen Sprachen hervorgingen.

      Goethe hat uns die Regeln im Hexeneinmaleins mitgeteilt:


      Du musst verstehn!
      Aus Eins mach Zehn, (Regel 1: aus 01 mache 10, also spiegeln, aus „a“ wird „e“)
      und Zwei lass gehn (Regel 2: aus doppelten Buchstaben mach einen, aus „rr“ wird „r“)
      und Drei mach gleich –
      so bist du reich! (Regel 3: 33 Freimaurer? – oder: du kannst Buchstaben doppeln, aus „r“ wird „rr“)
      Verlier die Vier! (Regel 4: einzelne Buchstaben können weggelassen werden)
      Aus Fünf und Sechs –
      so sagt die Hex –
      mach Sieben und Acht: (Regel 5: verschiebe den Buchstaben um eine Stelle im Alphabet)
      Dann ist’s vollbracht.
      Und Neun ist Eins (Anagrammierung)
      und Zehn ist keins. (Nimm von der 10 die eins weg und du hast 0 also nichts)
      Das ist das Hexen-Einmaleins!


      Probe: das englische Wort „water“. Das „t“ steht neben dem „s“ (Regel 5), dann hat man „waser“ und dann Regel 3, aus „s“ wird „ss“, dann hast du „Wasser“. Oder das Wort „Vater“ ist im Altdeutsch „Atta“. Regel 2 anwenden, dann hast du „Ata“ und das ist türkisch. Oder Regel 3 anwenden, dann hast du „Tata“ und das ist slawisch für Vater. Oder Regel 1 anwenden und aus „Tata“ wird „Tete“ und das ist tschechisch für Vater.

      Ist schon interessant, auf was man da so alles kommt. 🙂

      Heil und Segen
      Nachthimmel

    14. 55.9

      andreas(2)

      @ Nachthimmel, # 55.8:

      Werter Nachthimmel, Du hast Recht, tata kommt in den slawischen Sprachen vor und wird auch im Tschechischen benutzt. Das von Dir zitierte tete bezieht sich auf Tante.

      Heil und Segen
      andreas(2)

    15. 55.10

      Der Wolf

      Lieber Nachthimmel und Andreas (2),

      Hans Jakob Christoffel v. Grimmelshausen (17. Jahrhundert) verwendet noch in seinem (Schelmen-)Roman über den 30 Jährigen Krieg „Die Abenteuer des Simplicius Simplicissimus“ das Wort „Tate“ für „Vater“. Manchmal taucht auch das Wort „Knan“ auf, wohl eine verkürzte Form von ‚Genan‘, vermutlich verwandt mit dem lat. Wort „genus“ > „Geschlecht“, „Sippe“. Wohl hier in der Bedeutung das Geschlechts- bzw. Sippenoberhaupt (d.h. „Vater“ im Sinne des römischen „pater familias“, ergo: das Familienoberhaupt).

    16. 55.11

      Nachthimmel

      Werter andreas(2) , werter Der Wolf,

      danke für eure Kommentare.

      Ja, man muss hier tatsächlich auch etwas „um die Ecke denken“. Das Altdeutsche ist natürlich schon sehr alt und man kann es natürlich nicht immer mit aktuellen Wörtern in anderen Sprachen verbinden. Man muss sich hier natürlich auch die alten Bedeutungen anschauen.

      Als Beispiel möchte ich hier das der Besatzersprache entliehene Wort: „car“ nehmen. Es wird ja übersetzt mit Auto. Ein Auto gab es natürlich im Altdeutschen micht, aber eine „Karre“ schon. Jetzt sind wir wieder bei Goethes Regeln, das „r“ doppel (Regel 3), dann haben wir „carr“, das „c“ ist ja das „k“ (Regel 10: einfach einen senkrechten Strich vor dem „c“ und du hast das „k“. Altdeutsch ist das „c“ ein „<"). Dann haben wir "Karr" und nun Regel 2 und Regel 9, also das "a" wird gedoppelt und an das Ende gesetzt, dann haben wir "Karra" und zum Abschluss Regel 1 (spiegeln), aus "a" wird "e". Ihr seht, auch hier kommt man in das Deutsche.

      In Ordnung, ich gebe zu, ich habe jetzt nicht extra nachgeschaut, ob "Karre" auch im Altdeutschen mit doppelten "r" geschrieben wurde, ist aber für das Beispiel unerheblich, dann lässt man eine Regel weg.

      Aber es ergeben sich durchaus interessante Verbindungen zwischen verschiedenen Sprachen und dem Altdeutschen und meiner Meinung nach kann das kein Zufall mehr sein.

      Heil und Segen
      Nachthimmel

  56. 56

    AnnieB

    #53.4, Heil Dir, Karl.

    Das sehe ich ganz genauso. Dieser Typ ist sowas von „fake“. Mich haben seine gutmenschlichen Äußerungen abgestoßen. Dann habe ich mir den mal genauer angesehen. Ich brauch keinen Ami, deutscher (oder vielleicht doch *üdischer?) Abstammung, der mir von Kalifornien aus (Stichwort „Sanctuary Cities“) einen vom Pferd erzählt.

    Auf Pluspedia die Punkte 4.5 bis 4.9, einschließlich der Beispiele unter 4.6.1 (mir kommt gerade der Kaffee von Weihnachten hoch) sagen eigentlich alles! Jason Frank Muller – Ethik [de.plusmedia.org]

    Auf seiner Seite „about.me“ heißt es, er sei der „aktuelle Anchorman (wow!) des Programms „Der Konservative““. Des weiteren:

    „Seinen Kritikern gilt er als eine Art deutschsprachige Version von Ben Shapiro und Jeanine Ferris Pirro.“ » Hahahaha, ich lach mich schlapp, so was von anmaßend, und überhaupt, alles hochtrabend und übertrieben. Ich halte den für ein schlichtes Würstchen, den man uns Deutschen auf den Hals hetzt, zwecks „in die Spur bringen“.

    Nein, „das schafft der nicht“, da haben die sich den Falschen ausgesucht. Es ist alles so durchschaubar, weil j*disch menschelnd. 🤣

    Dann frage ich mich, was kann das nur für eine Sportart sein, bei der einem das Gesicht derart zerstört wird? Spontan fällt mir Motorsport ein, sonst nichts. Man weiß es nicht. Auf der Suche nach dem „boy without a face“ kamen mir 3-4 unter, Jason war nicht dabei.

    Da trifft es sich gut, daß seine Eltern seinerzeit ablehnten, eine Reportage mit dem Nachwuchs machen zu lassen. Es gibt nicht viele so verantwortungsvolle Eltern. Der Jason hatte wirklich Glück im Unglück. 😉

    Früher hat das FBI neue Identitäten gebastelt, heute macht man das wohl selbst. Dafür gibt´s bestimmt ein Bastel-Set. Ich fasse zusammen: fake, fake, fake!

    HuS Euch allen
    Annie

    Antworten
    1. 56.1

      N8Waechter

      Werte Annie,

      ich darf hiermit mein Erstaunen zum Ausdruck bringen …

      Dass dieser „Herr Muller“ in diesem Forum derart viel Aufmerksamkeit bekommt, ist mir schon mehr als unheimlich. Und noch unheimlicher ist mir, dass Ihr soviel Energie dort hineinsteckt!?

      Ich bin wahrlich jeden Tag viele meiner Wachstunden im Netz unterwegs, dies aus Gründen meiner Berufung, und mir ist der noch nie untergekommen. Muss dies etwas bedeuten? Nö, natürlich nicht, aber …:

      YT-Kanal: „12.02.2019“ „beigetreten“, in diesem Moment „139 Videos“ [Quelle YT]

      Unter „About“ heißt es:

      „… ist für Deutschsprechende in etwa das, was Ben Shapiro für das englischsprachige Publikum ist: ein“ … Desinformant – zumindest für alle, welche die Übersee-Szenerie im Auge haben und halbwegs begreifen. Vielleicht ziehe ihr hier auch allzu schnelle Rückschlüsse, aber ich habe einfach keine Zeit dafür, ich mit derartigem Unsinn auseinanderzusetzen und ihn zu sezieren.

      Vielmehr würde ich mir wünschen, dass solche Kanäle einfach kurz zusammengefasst werden (am Besten ohne eigene Wertung [!], aber gerne mit einem Warnhinweis), damit sich jeder selbst ein Bild davon machen kann. Denn bedenke, werte Annie: Jeder muss sich Vertrauen erarbeiten, dies gilt sowohl für Dich, für mich, als auch für jeden anderen hier im Forum oder sonstwo.

      Da ich nun genötigt wurde, wahrlich überflüssige Zeit in dieses Thema zu investieren, darf ich feststellen, dass des Konservativen Bezug zu Herrn Shapiro für mich vollkommen ausreichend ist, um ihn einzuordnen. Und ich danke Dir für den Hinweis, werte Annie, denn somit habe ich meine vorläufige Einordnung vollzogen.

      Dennoch wünsche ich mir von allen hier, dass sich auf dass Wesentliche konzentriert wird. Dies dient allen und spart eine Menge Zeit.

      Irgendwelches Herumlamentieren, was jemand mal in der Vergangenheit … oder irgendwelche sonstige Ablenkung vom Kern des Themas, bringt niemandem etwas, sondern kostet nur unnötige Lebenszeit. Es finden sich mehr als genug Ablenkungen der Gegenseite dort draußen!

      So schlage ich vor (und hoffe, dass dies von möglichst Vielen zur Kenntnis genommen wird), dass ab sofort solche „Neuankömmlinge“ von vorn herein genau unter die Lupe genommen werden und bei Erstweitergabe eine kurze Zusammenfassung zu den greifbaren Hintergründen mitgeliefert wird. Damit dürfte allen geholfen sein. 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

      P.S.: Jetzt habe ich hier zwar gerade einen Löffel, doch wo findet sich die Weisheit? Hilfe! 😉

      P.P.S.: Heute auf einem Fahrzeug vor mir (auf dem Weg zum Besuch meiner werten Mutter im „Kranken“haus) gelesen:

      „Oochwerdbleede!“ 🤪

    2. 56.2

      AnnieB

      #56.1, in Ordnung, lieber N8w, hast ja recht. Aber:

      Roberto Blanco – Ein bisschen Spaß muss sein [YT]

      Du hast natürlich mit (((Ben))) (((Shapiro))) auch recht, aber immerhin ist er in der Desinformantenszene eine Nummer. 🤣 Diesen Vergleich muß man sich auch erst mal verdienen, erst recht, wenn man erst am 12.02.19 beigetreten ist. 😉

      Schon 139 Videos, da kannste mal sehen, wie intensiv der uns bearbeitet!

      Also, ich kann Dir nicht versprechen, ich tu´s nie wieder, aber ich versuch´s. 🙏

      Ich glaub‘, ich hab´s schon wieder getan 😉 Tschuljung…

      HuS Dir und Deinen Lieben und allen Nahtzies hier
      Annie

      P.S.: Den Pfad zur Weisheit kenne ich leider nicht, bin eine Suchende. 😭
      Gute Besserung Deiner Frau Mutter

  57. 57

    Druide

    Anut Pi ist der Gegenentwurf zu diesen hier:

    Das vierte Siegel vom Buch der 7 Siegel [YT]

    Getreu der Devise: Gedanken erschaffen Realität (und Energie).

    BGvD

    Antworten
    1. 57.1

      N8Waechter

      Werter Druide,

      ja, so ist es. „Gedanken erschaffen Realität“.

      Nun habe ich bereits vor einiger Zeit zu einer Antwort angesetzt und soeben festgestellt, dass dieses Thema doch viel umfassender ist, als dass ich es in einem einfachen Kommentar verarbeiten könnte … Sofern ich meinen Verstand morgen früh an dem Punkt abzuholen vermag, an welchem ich ihn heute Abend zur Nachtruhe gebe, wird wohl morgen ein Beitrag daraus.

      Danke für Deine Inspiration! 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 57.2

      Ortrun

      Gedanken erschaffen Realität …

      @Druide

      Dies ist ganz im Ernst letztlich auch der Ansatz des deutschen Idealismus: das Primat des Geistes vor der Materie.

      In dieser Tradition lebten meine deutschen Ahnen, haben zum Teil geistig zur Auseinandersetzung mit dem immer stärker werdenden Materialismus (als Geistesströmung) beigetragen und in dieser Tradition stehe auch ich, fühle mich ihr verbunden.

    3. 57.3

      Ekstroem

      @ Druide, Ortrun, N8w:

      „Gedanken erschaffen Realität […] Dies ist ganz im Ernst letztlich auch der Ansatz des deutschen Idealismus“

      Der deutsche Idealismus, ein Schatz, den es wieder zu nutzen gilt. Und dessen Ideen ganz praktische Möglichkeiten eröffnen:

      Von Xantens Kolumne – Eine ehrenwerte Gesellschaft | Kommentar 12.3 [n8waechter.info]

  58. 58

    :thorian

    Wenn Clare Bronfman verurteilt wird, dann nähern sich die Einschläge dem Zentrum der Synagoge Satans, wie man an der gemeinsamen Unternehmung [belr.com] der Bronfmans und Rothschilds erkennen kann, die zudem gewisslich auch inzestuös verquickt sein werden.

    Schön auch zu sehen, wie die Feinsteins und die Weinsteins, die Zuckerbergs und die Greenspans, die Goldsteins und die Simons, die Levis und die Löws, die Kahns, Cohns, Cohn-Bendits, Cohens, Kahanes, Kagans und wie diese ganze Mischpoke sich sonst noch schimpft, nach und nach in den Fokus gerät. Selbst das Schlafschaf mit rudimentärer Mustererkennung wird sukzessive den J*den als hintergrundmächtigen Menschenfeind ausmachen.

    Oder um es mit den Worten Dr. Goebbels‘ zu sagen:


    „Wohin ihr faßt, ihr werdet J*den fassen. Sie marschieren als politische Kommissare hinter der Roten Armee und organisieren in den von den Sowjets eroberten Gebieten Mord und Terror; sie sitzen in der Pariser und Brüsseler Etappe, in Rom und Athen und schneiden aus der Haut der in ihre Gewalt gefallenen unglücklichen Völker Riemen. Das ist die Wahrheit. Sie kann nicht mehr geleugnet werden – schon deshalb nicht, weil die J*den in ihrem Macht- und Siegesrausch ihre früher so peinlich genau eingehaltene Reserve verlassen haben und nun im Scheinwerferlicht der öffentlichen Beobachtung stehen.

    Sie auferlegen sich keinerlei Zwang mehr, offensichtlich in dem Glauben, daß sie es nicht mehr nötig hätten, da ihre Stunde gekommen sei. (…) Wenn den verführten Völkern der Erde heute noch die Erkenntnis über das, was notwendig ist, fehlt, so werden wir sie ihnen bringen. Wie wollen die J*den das auf die Dauer verhindern? Sie glauben, ihre Macht auf sicherem Fundament aufgebaut zu haben; aber sie steht nur auf tönernen Füßen. Ein harter Stoß dagegen, und sie sinkt in sich zusammen und wird die Urheber des Unglücks der Welt unter ihren Trümmern begraben.“


    Heil und Segen
    :thorian

    Antworten
    1. 58.1

      Lena

      Werter :thorian! // # 58

      Genau und dahin fassen wir immer mehr. Jedenfalls schon sehr viele von uns.

      Sie glauben, ihre Macht auf sicherem Fundament aufgebaut zu haben; aber sie steht nur auf tönernen Füßen. Ein harter Stoß dagegen, und sie sinkt in sich zusammen und wird die Urheber des Unglücks der Welt unter ihren Trümmern begraben.“

      Das glauben sie, heute noch mehr als seinerzeit, doch der Stoß kommt unausweichlich. Sie stolpern über ihren eigenen Hochmut. Sie verrichten das ganz selbst. Wir brauchen unsere Finger nicht schmutzig machen!

      Heil und Segen!
      Lena

  59. 59

    kph

    Netzfund:

    „Nach fünf Jahren Funkstille hat sich IS-Chef Abu Bakr al-Baghdadi wieder in einem Video zu Wort gemeldet. Der Anführer der Terrormiliz wurde schon mehrere Male für tot erklärt.“ [focus.de]

    Da wird wohl mal wieder einer benötigt, um als Verursacher von Anschlägen als Sündenbock in den Medien dargestellt zu werden. Die Organisationen mit den drei Buchstaben sollten sich einmal etwas Neues einfallen lassen. Mögliche Konsequenzen sind demnächst wieder mehr Terrorwarnungen zur Generierung von Angst in der Bevölkerung.

    Heil und Segen
    kph

    Antworten
    1. 59.1

      mimi c.

      Ganz erstaunt konnte man sein, aber dieser Neuauftritt war wohl nötig, um die nun zu ergreifenden“Anti…maßnahmen“ zu rechtfertigen, also weitere Beschränkungen der ,Freiheitsrechte‘ der Männer und Frauen.

      Immerhin werfen einige Ereignisse ihre Schatten voraus und dieser Auftritt ist eine Ablenkung der Aufmerksamkeit.

  60. 60

    Sailor

    Themenfremd hier, aber zur Gesamtgemengelage passend:

    Rod Rosenstein tritt am 11. Mai zurück. Die Zahl 11 registriere ich nun einmal, bewerte sie aber nicht … 🙂

    In diesem Zusammenhang erscheint mir eine Rede bemerkenswert, die Rod Rosenstein am 25. April 2019 vor einer armenischen Anwaltskammer in NY hielt. Auszüge, die meiner Meinung nach zum Verständnis beitragen, wenn auch der gesamte Artikel lesenswert ist, übersetzt mit Deepl:


    „Mit dem Begriff „Rechtsstaatlichkeit“ beschreiben wir unsere Verpflichtung zur Einhaltung neutraler Grundsätze. Wie Präsident Trump betonte, „regieren wir uns in Übereinstimmung mit der Rechtsstaatlichkeit und nicht mit den Launen einer wenigen Elite oder dem Diktat des kollektiven Willens“.

    Gerechtigkeit: Anthony Kennedy erklärte es so: In einem Rechtsstaat, wenn man bei einem Regierungsbeamten eine Genehmigung beantragt und die objektiven
    Kriterien erfüllt, bittet man nicht um einen Gefallen. Sie haben Anspruch auf die Genehmigung, und es ist die Pflicht des Sachbearbeiters, sie Ihnen zu erteilen. Die Idee, dass die Regierung für das Volk arbeitet, ist relativ neu. In einigen Ländern existiert dieses Konzept einer rechtsverbindlichen Regierung im Dienste des Volkes nicht …“

    Deputy Attorney General Rod J. Rosenstein Delivers Remarks at the Armenian Bar Association’s Public Servants Dinner [justice.gov] (DeepL)


    [intheMatrixxx] schreibt auf seinem Zwitscherkonto zum Rücktritt von RR:

    „Wow, das habe ich nicht kommen sehen. Warte, oh ja. Ja, das habe ich! Anons wussten es …“ [twitter.com/intheMatrixxx/…) und verweist in einem anderen Gezwitscher auf den Q Tropfen #1776 [qmap.pub].

    Der Mai scheint weltweit so manche Überraschung mit sich zu bringen. Schauen wir uns das aus der notwendigen Distanz heraus an und vergessen wir
    den Frühling nicht, der „Offline“ abseits der virtuellen Welt stattfindet. 🙂

    Antworten
    1. 60.1

      christof777

      Werter Sailor,

      der Begriff der „Rechtsstaatlichkeit“ ist eine nähere Betrachtung wert. Sehr interessant ist was Wikipedia dazu schreibt:


      Das Rechtsstaatsprinzip ist eines von mehreren Verfassungsprinzipien des Grundgesetzes. Im Gegensatz zum Demokratie-, Republik- oder Sozialstaatsprinzip (vergleiche insoweit Art. 20 GG), hat der Gedanke der Rechtsstaatlichkeit im Grundgesetz allerdings keinen unmittelbaren begrifflichen Niederschlag gefunden, unterliegt vielmehr einer „sprachlichen Offenheit“. In der Verfassungsurkunde lässt sich das Rechtsstaatsprinzip lediglich in Form von Einzelausprägungen nachweisen. Nach einhelliger Meinung wurde das Rechtsstaatsprinzip zwischen den Zeilen „gesetzt“ und das Bundesverfassungsgericht erläutert, dass die „Gesamtkonzeption des Grundgesetzes“ auf den Rechtsstaatsgedanken ausgerichtet sei, sodass sich dieser letztlich in einer Vielzahl von Fundstellen wiederfände.

      Damit knüpft das Grundgesetz an die Tradition der Reichsverfassung von 1871 und der Weimarer Verfassung an, denn auch diese beiden Konstitutionen verwendeten verfassungstextlich keinen Rechtsstaatsbegriff, etablierten ihn stattdessen über die Normierung rechtsstaatlicher Einzelgehalte. Ein würdigender Überblick ließe es dann zu, die Rechtsstaatsidee herauszulesen.

      Rechtsstaat [de.wikipedia.org]


      Man hat den Begriff also „zwischen die Zeilen gesetzt“ oder die Gesamtkonzeption des Grundgesetzes wurde dahingehend „ausgerichtet“ und man kann ihn auch „herauslesen“, wenn man die Verfassung „würdigt“.

      Das ist Juristerei vom Allerfeinsten. Mit anderen Worten: Das sind alles nur Annahmen. Nirgendwo steht es explizit geschrieben.

    2. N8Waechter

      Werter Christof,

      ich habe mir erlaubt, den Verweis zum Wiki-Artikel einzufügen. Ich würde es begrüßen, wenn Du dies beim nächsten Mal selbst mitlieferst, wenn Du schon den Text von dort rüberkopierst. Danke. 🙂

      Davon abgesehen finde ich es spannend, dass dort von einer „Verfassungsurkunde“ die Rede ist, diese jedoch nicht mit einem Netzverweis unterlegt ist … seltsam, oder? :grins:

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 60.2

      Sailor

      Werter Christoph,

      dies ist die Aussage von einem stellvertretenden US-Justizminister. Wie die Elite dies hier in unserem Land handhabt, ist mir mitunter unklar. Aber ich bin kein Jurist und ich kann dies nicht wirklich beurteilen.

      Die englische Wiki-Ausgabe scheint auch interessant zu sein, zumindest scheint dies eine andere Textversion zu sein …:

      „Rechtsstaat is a doctrine in continental European legal thinking, originating in German jurisprudence.“

      Übersetzung: Rechtsstaat ist eine Doktrin des kontinentaleuropäischen Rechtsdenkens, die ihren Ursprung in der deutschen Rechtsprechung hat …

      „Ein Rechtsstaat ist ein „Rechtsstaat“, in dem die Ausübung staatlicher Gewalt durch das Gesetz eingeschränkt ist und oft mit dem angloamerikanischen Konzept der Rechtsstaatlichkeit verbunden ist, sich aber auch dadurch unterscheidet, dass er das Gerechte betont (d.h. ein Konzept der moralischen Gerechtigkeit, das auf Ethik, Rationalität, Recht, Naturrecht, Religion oder Billigkeit basiert) …“

      Rechtsstaat [en.wikipedia.org] (deepl.com/translator)

      Dies alles korrekt beurteilen zu wollen und können, wäre aufgrund meiner oben erwähnten fehlenden Kenntnisse reine Energieverschwendung, da ich mir hier nur eine weitere „Baustelle“ eröffnen würde. 🙂

    4. 60.3

      Gänselieschen

      Das ist keine deutsche Rechtsprechung, sie gründet auf Napoléon und noch weiter zurück auf römisches Recht.

      Durch verschiedene Reformen – etwa die der Justiz durch den Code Civile oder die der Verwaltung – hat Napoléon die staatlichen Strukturen Frankreichs bis in die Gegenwart (!) hinein geprägt und die Schaffung eines modernen Zivilrechts in besetzten (!) europäischen Staaten initiiert.

      Außenpolitisch errang er, gestützt auf die Armee, zeitweise die Herrschaft über weite Teile Kontinentaleuropas. Er war ab 1805 auch König von Italien und von 1806 bis 1813 Protektor des Rheinbundes und setzte in einigen weiteren Staaten Familienmitglieder und Vertraute als Monarchen ein.

      Durch die von ihm eingeleitete Auflösung des Heiligen Römischen Reiches 1806, wurde die staatliche Gestaltung Mitteleuropas zu einer zentralen Frage im 19. Jahrhundert. Hatte er anfangs selbst noch den Nationalstaatsgedanken außerhalb Frankreichs verbreitet, erschwerte der Erfolg gerade dieses Gedankens besonders in Spanien, in Deutschland und schließlich auch in Russland die Aufrechterhaltung der napoléonischen Ordnung in Europa.

      Napoléon Bonaparte [de.wikipedia.org]

      Allgemeines Privatrecht [de.wikipedia.org]


      „Einteilung des Bürgerlichen Rechtes (Zivilrecht) nach dem Pandektensystem

      Die Gliederung nach dem Pandektensystem teilt das Zivilrecht in fünf (beziehungsweise sechs, mit eigenständigem Personenrecht) Teilbereiche ein: Allgemeiner Teil (in der Regel mit Personenrecht), Schuldrecht, Sachenrecht, Erbrecht, Familienrecht. Diesem pandektistischen Schema folgt neben dem deutschen Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) das schweizerische Zivilgesetzbuch (ZGB).

      Die Gliederung des Zivilrechtes nach dem Institutionensystem, das nach dem Hauptwerk des klassischen römischen Juristen Gaius benannt ist, ist eine Einteilung nach römischem Recht, die in der Zeit der ersten großen Kodifikationswelle – französischer Code civil, österreichisches Allgemeines Bürgerliches Gesetzbuch (ABGB) – aufgenommen wurde.“

  61. 61

    Amelie

    Ist der Fall Elizabeth-Homes einzureihen in den hier dargestellten Clare Bronfman-Fall?

    Vor einigen Jahren habe ich mal darüber gelesen, habe dann aber nichts mehr davon gehört. Was wurde mit diesem Blutstropfen wirklich gemacht? Kann man das in Verbindung bringen mit der Gen-Datei der Mormonen?

    Vielleicht kennt ja einer der hier Lesenden eine Antwort:

    Elizabeth Holmes vor Gericht Der Kaiserin neue Kleider [spiegel.de]

    Sollte der Bericht beim ersten Mal anklicken nicht lesbar sein, einfach zurückgehen und neu anklicken. Auf meinem Computer funktioniert das.

    Antworten
  62. 62

    webster robert

    Aha, für uns Europäer wurde das getan, Trump wird immer unglaubwürdiger. Für uns fangen sie jeden Krieg an, um überflutet und ausgetauscht zu werden.
    Trump spielt ein mieses Spiel,und steht mit Sicherheit nicht fürs Volk.
    Die paar Würstel,was ein paar Monate Gefängnis bekommen, sollen nur glauben machen,wir sind fürs Volk. Die großen Fische werden nicht hops genommen. Für das dauert es mit unserem Wissen,was sie getan haben schon zu lange.
    Die grösstee verarxxxe der Menschheit.

    twitter.com/realDonaldTrump/…

    ….die europäischen Länder helfen überhaupt nicht, obwohl dies sehr zu ihrem Vorteil getan wurde. Sie weigern sich, Gefangene aus ihren jeweiligen Ländern zurückzuholen. Nicht gut!

    twitter.com/realDonaldTrump/…

    Wir haben 1.800 ISIS-Häftlinge, die in unseren letzten Schlachten als Geiseln genommen wurden, um 100% des Kalifats in Syrien zu zerstören. Derzeit werden Entscheidungen getroffen, was mit diesen gefährlichen Gefangenen geschehen soll…….

    Antworten
    1. 62.2

      Kurzer

      Von den wirklich komplizierten Zusammenhängen habe ich ja keine Ahnung. Deshalb halte ich mich weitgehend aus der Trumperei heraus. Was weiß der Kurze schon von großer Politik und komplexen Zusammenhängen? Ich recherchier einfach nur die für mich zugänglichen Informationen. Die nehme ich dann und füge sie zusammen.

      Der BRD-Schwindel nannte dann einen Beitrag, welchen er von mir übernahm, Die ganz große Täuschung [die-heimkehr.info]. Dort wurde, im Angesicht der nahen Abschaltung des BRD-Schwindels, dazu gesagt:

      „… Wer die Wahrheit noch immer nicht verstanden hat, der lese letztmalig diesen wundervollen Artikel von „Kurzer“, drucke ihn für Zeiten des Zweifels auf Papier …“

      Accon und Beverina
      Der Kurze

  63. 63

    Diskowolos

    Trump drängt darauf, die „Muslimbruderschaft“ zur Terrororganisation zu erklären. Vor dem Hintergrund, welche ehrenwerten Herrschaften dieser Gruppe angehören und wer sie gegründet hat, eine sehr wichtige Meldung:

    Verbinde die Punkte #189: Außer Gefecht (30.04.2019) [YT]

    Des weiteren immer wieder zu empfehlen: Ole Dammegard beschreibt u.a., dass die Dunkelmächte nur eine einzige Waffe haben, die Massen unter Kontrolle zu halten: Angst. Er plädiert zur Überwindung der Angst und dass wir uns niemals in die Opferrolle begeben sollten. Das Interview kann über Einstellung auch auf automatische deutsche Übersetzung eingestellt werden.

    Ole Dammegard Interview Global Awakening, You are the Change, Overcoming Fear [YT]

    Ich befürchte, dass wir vor der Europawahl noch einige sehr unerfreuliche Großereignisse (False-Flag-Aktionen) der Tiefstaatler erleben werden, um das Ergebnis der Wahlen nach dem Schema Problem-Aktion-Lösung in die gewünschte Richtung zu treiben.

    Liebe Grüße an die Mitreisenden und denkt daran:

    Du wirst genau das erreichen, woran niemand glaubt.

    Antworten
    1. 63.1

      Freiheitsbegehrer

      Es könnte aber auch das absolute Gegenteil eintreten, da doch viele erleben, dass die Gewalt von Antifa und Konsorten kommt.

    2. 63.2

      Reiner Sinn

      Werter Dikowolos,

      danke für Deinen Kommentar. Mit Deiner Abschlußbemerkung: „und denkt daran: Du wirst genau das erreichen, woran niemand glaubt“, diese Aussage bitte ich zu erläutern, denn das widerspricht dem „Gedanken schaffen Realität.“

      HuS

    3. 63.3

      Solarplexus

      Werte Gemeinde,

      durch einem Fall zu diesem Thema bin ich heute über eine Lektüre gestolpert:

      „Gibt es Menschen ohne ein ich“ – Erdmuth Johannes Grosse

      Er war ein Wächter von Rudolf Steiner. Verstorben 2012. Sein Buch stammt aus seinem Nachlass und wurde jetzt erst veröffentlicht.

      „Gedanken schaffen Realität.“

      Ist der Schlusssatz. 😉

    4. N8Waechter

      😉 » Wirklichkeit [n8waechter.info]

    5. 63.4

      Franz Maier

      Werter Diskowolos,

      danke für Deinen Beitrag. Ich finde, Du hast völlig recht damit, das Thema Angst hier auf die Agenda zu setzen. Das ist genau mein Reden: fürchtet euch vor Nichts, dann habt ihr immer einen Vorsprung und merkt irgendwann, wie die Dunklen ticken.

      Ich habe inzwischen ein Stadium erreicht, wo ich sagen kann, ich kenne gar keine Angst mehr, ich weiß nicht, wie sich das anfühlt, sich vor abstrakter Gefahr oder sonstwas zu fürchten.

    6. 63.5

      Solarplexus

      Welch Wirk-Lichter Zu-Fall, werter N8w. 😉

  64. 64

    Joe

    Mal sehen was da noch kommt. Das Impfthema ist zukunftsweisend und beachtlich für unsere spirituelle Entwicklung:

    Nicht mehr Autismus-Auslöser? Trump ruft plötzlich zu Impfung auf [sputniknews.com]

    Trump könnte ein Ossi sein: 😉

    Impfung in der DDR Werbung [YT]

    Die Manipulation ist schon immer flächendeckend und international vorhanden.

    Antworten
  65. 65

    Amelie

    Wenn ich immer mal wieder Zweifel an den Äußerungen von Q hatte oder habe, so werden sie mit folgendem Artikel wieder beseitigt:

    Mit „Q“ erreichen die Verschwörungstheorien apokalyptische Ausmaße [welt.de]

    Und dazu noch die heilige Greta, die CO2 „sehen“ kann.

    Lobet und preiset sie! Klima-Heilige Greta kann sogar CO2 sehen! [journalistenwatch.com]

    Beides gefunden bei Kopp-Report.

    Antworten
    1. 65.1

      N8Waechter

      Werte Amelie,

      aufrichtigen Dank für den Hinweis zu dem welt-Artikel, meine Tränen kullern immer noch vor Lachen! Danke! 😂

      Oh Mann, die müssen echt mehr als verzweifelt sein, so einen Beitrag auch noch zu veröffentlichen. Dass der Zynismus des Schreiberlings von den Tatsachen wohl letztlich eingeholt werden wird und mit diesem Beitrag zudem noch mehr Aufmerksamkeit auf diese „Verschwörungstheorien“ gelenkt wird, ist doch einfach nur noch dämlich. Aber sie können es wohl nicht mehr totschweigen … 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

  66. 66

    Diskowolos

    @Freiheitsbegehrer:

    Ich gebe dir recht, es könnte auch das Gegenteil eintreten. Die unteren Ränge der Antifa haben jedoch nicht die Fähigkeit, mediale Großereignisse, die uns als Terror verkauft werden, zu organisieren..

    @Reiner Sinn:

    Mein Ausspruch: „Du wirst genau das erreichen, woran niemand glaubt„, ist als Motivation zu verstehen, das scheinbar Unmögliche zu realisieren, woran keiner glaubt. Das gilt für persönliche Ziele, die in der Regel durch das soziale Umfeld als Träumerei abgetan werden. Das rührt wohl daher, dass die Allermeisten zwar Träume haben, diese aber aufgegeben haben und sich nun als (besonders) konforme Bürger fügen.

    Ich möchte noch einen Spruch anfügen: „Wir werden als Genies geboren und enden als Kopien“. Das ist wohl in unser heutigen Massengesellschaft tatsächlich so. Ich plädiere dafür, das aus heutiger Sicht scheinbar Unmögliche zu versuchen zu erreichen. Wenn man zu den Sternen will, muß man die Kirchturmspitze anpeilen, sonst landet man allenfalls auf der Hundehütte.

    Fazit: Wir müssen viel größer denken, um zumindest das Mögliche zu erreichen. Natürlich mit einer entsprechenden mentalen Einstellung (Mentalität) und den entsprechenden Handlungen.

    Antworten
    1. 66.1

      Reiner Sinn

      Werter Diskowolos,

      danke für die Erläuterung! Ja, über Genies in der Massentier…, ähm, ich meine Massengesellschaft nachzudenken, ist interessant.

      Auch stellt sich die Frage: Eine wie hohe Dichte an Genies ist förderlich?

      Dir Heil und Segen!

Kommentar verfassen