Artikel zu vergleichbaren Themen

7 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl und sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

    Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

    Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

    Netzverweis HTML

    Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein – (!) – oder – (sic.!) – oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

    Danke.

    Wenn Ihr meine Arbeit unterstützen möchtet, könnt Ihr über diesen Netzverweis beim Kopp-Verlag nach für Euch interessanten Angeboten schauen. Weiter helfen Klicks auf die verschiedenen Banner in der rechten Seitenleiste, wie z.B. die „Russischen Heilgeheimnisse“ oder auch Google-Ads. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, über PayPal zu unterstützen.

    Aufrichtigen Dank!

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Antworten
  2. 2

    Franz Maier

    Hat jemand Trumps Gezwitscher mitbekommen, welches er 7 Stunden, bevor Notre-Dame professionell abgefackelt wurde, veröffentlicht hat? Ich hatte diesen Hinweis aus einem anderen Forum, war bei politaia.org, aber seht selbst:

    „Sieben Stunden vor dem Brand hat Donald Trump einen Tweet abgesetzt, in dem drei Worten in Großbuchstaben geschrieben sind… In Gematrie ergeben diese Worte … (habe ich von Oliver Janich entnommen)

    FIX = 315 = Notre Dame
    MAX = 331 = Emmanuel (Macron)
    REBRAND = 212 = I CU (Ich sehe dich = False Flage)

    gematrix.org

    Hier Trumps Gezwitscher, auf das sich der Forist bei politaia.org bezieht:

    twitter.com/realDonaldTrump/…

    Was haltet ihr davon, werte Mitreisende? Ich finde es schon mehr als bemerkenswert.

    Frohe Ostern an alle Menschen (damit sind Minusseelen ausgeschlossen)

    Antworten
  3. 3

    Franz Maier

    An sich relativ heftige Islamterroranschläge am Ostersonntag in Sri Lanka mit jetzt schon 300 Toten. Wie ist da der Zusammenhang zur abgebrannten Kathedrale Notre-Dame? Auf jeden Fall dürfte das Drehbuch aus der gleichen Feder stammen.

    Antworten
  4. 4

    Kaspar Hauser

    Obwohl das Publikum dieser Seite, eingeschlossen mich, sehr forschend-neugierig ist und somit viel unabhängiges Wissen besitzt, wage ich mir folgendes einzufügen:

    Die spirituellen Hintergründe der Weltpolitik – Axel Burkart [YT]

    Alles Liebe aus der Lüneburger Heide

    Antworten
  5. 5

    Elfi

    Q hat gefragt warum benutzt Hussein den Spitznamen „Renegade“? Definiere Renegade!?

    Auszug aus Wikipedia: „Renegade (engl. „Abtrünniger, Überläufer, Renegat“) steht für ursprünglich einen Abtrünnigen einer Religion, heutzutage auch verallgemeinert einen Abtrünnigen eines Glaubens- oder Wertesystems, siehe Renegat. Verkehr: Renegade (Luftfahrt), Verwendung eines Verkehrsflugzeuges als Waffe“

    Q’s Antwort: „Substantiv 1. Eine Person, die eine Organisation, ein Land oder einen Satz von Prinzipien ablegt und verrät. Synonyme: Verräter, Überläufer, Deserteur, Mantel, Verräter; Adjektiv: Renegade 1. treulos die Treue verändert haben.“

    Das sagt ja sehr viel über Hussein aus!

    Antworten
  6. 6

    coppervaporlaser

    Guten Abend,

    es scheint sich etwas zu bewegen. Trump telefonierte mit Hannity von FOX bezüglich des Versuchs ihn zu stürzen und er will die Verschwörer zur Verantwortung ziehen. Leider nur in angelsächsisch.

    Trump speaks of ‚attempted coup‘ and previews coming storm headed toward the plotters [americanthinker.com]

    Antworten
  7. 7

    Franz Maier

    Ich weiß nicht, ob das hier reinpasst, es geht um eine Stiftung einer deutschen Altpartei, die jetzt im Elfenbeinturm „geforscht“ haben und ihre Freunde von den Lügenmedien haben das jetzt pflichtschuldigst mit Tränen in den Augen veröffentlicht – den erhobenen Zeigefinger stets im Anschlag.

    Ich interpretierte das als quasi letzten Strohhalm der von vorne bis hinten verlogenen Spezialdemokraten. Die wollen zum x-ten Male der Heimatbevölkerung eine Schuld einreden. Mit den ausgelutschten Märchen von früher und dem heutigen Klimaschwachsinn lockt man ja niemanden mehr hinter dem Ofen vor.

    Kritik der „Mitte-Studie“ der Friedrich-Ebert-Stiftung | Gottfried Curio [YT]

    Antworten

Kommentar verfassen