Artikel zu vergleichbaren Themen

113 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Eure Wortwahl und sauberes Deutsch. Und bitte gebt Euch Mühe in Sachen Rechtschreibung und Zeichensetzung.

    Die Arbeit bei der Moderation wird mir weiter durch das Einstellen von Netzverweisen in der folgenden Form erleichtert:

    Wer sich traut, darf Verweise auch gerne als HTML einstellen:

    Netzverweis HTML

    Und wer einzelne Wörter betonen möchte, der verwende hierfür bitte ein – (!) – oder – (sic.!) – oder nutze die folgenden HTML-Befehle:

    Danke.

    Wenn Ihr meine Arbeit unterstützen möchtet, könnt Ihr über diesen Netzverweis beim Kopp-Verlag nach für Euch interessanten Angeboten schauen. Weiter helfen Klicks auf die verschiedenen Banner in der rechten Seitenleiste, wie z.B. die „Russischen Heilgeheimnisse“ oder auch Google-Ads. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, über PayPal zu unterstützen.

    Aufrichtigen Dank!

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Antworten
  2. 2

    Thorson

    Herzlichen Dank, werter N8wächter,

    die Antwort auf die versiegelten Anklageschriften von Q im Eintrag 2940 [qmap.pub] vom 3.3.2019:


    Thank you, Anon.
    Note: Not all are USA v. [ ]
    Nothing to see here.
    Q


    So dürfen wir auch noch hoffen, dass „Mitteleuropäer“ dabei sind?

    Heil und Segen
    auf all unseren Wegen
    Thorson

    Antworten
    1. 2.1

      Amelie

      Dann hoffen wir mal, dass auch hierzu die näheren Umstände geklärt werden:

      Zehn Jahre danach: Winnenden gedenkt der Opfer [esslinger-zeitung.de]

      “ Zum 10. Jahrestag des Amoklaufs gedenkt die Stadt Winnenden der Opfer. Wie stets am 11. März sollen um 9.33 Uhr die Kirchenglocken in der Kleinstadt nahe Stuttgart läuten. Zu dieser Zeit ging zehn Jahre zuvor der erste Notruf bei der Polizei ein.“

      11.3. und 9.33 Uhr.

      Damals war zu lesen, dass vor der Polizei über 1.000 US-Soldaten vor Ort waren. Und der Schüler, der angeblich das alles zu verantworten hätte, soll Selbstmord begangen haben. Man sah damals in einem Video, wie dieser Junge mit hängenden Armen da stand und plötzlich tot umfiel. Kann man sich mit hängenden Armen selbst erschießen?

    2. 2.2

      Heide

      Mein erster Gedanke 🙂 …

    3. 2.3

      Ilka

      Warum hatte der Vater des angeblichen Täters eine Beretta herumliegen? War er im Auftrag einer US-Spionageeinheit? Würde die 1,000 Amis danach erklären.

  3. 3

    Dean

    Guten Tag zusammen!

    Ich habe seit Langem eine für mich sehr wichtige Frage im Kopf, worauf ich bisher keine klare und schlüssige Antwort bekam. Daher versuche ich mein Glück in diesem Kommentarbereich.

    Was ist mit der Tatsache, daß Trump von den Jesuiten gesteuert ist und dies nahelegt, daß die Welt weiterhin im Griff der Dunkelkräfte ist und das auch zu bleiben scheint. Die positive Kraft oder Kräfte des Lichts oder wie man „die Guten“ auch nennen mag, sind für mich nirgendwo zu erkennen, sondern es stecken für mich hinter den vermeintlich guten Geschehnissen, weiterhin die Dunkelkräfte die uns damit in die Irre führen, uns weismachen das „etwas geschieht“.

    Ich befasse mich seit 2004 mit dem Erwachungsprozess und kann nichts finden, was einem zeigt, daß die Guten existieren. Jeden Tag neue Lügen, jeden Tag die Erkenntnis, wieder auf irgendwas reingefallen zu sein. Und jeden Tag die traurige Wahrheit, daß die Menschen kaputter und ekelhafter sind, als ich mir das ausmalen kann. Ich bin 35 und wünschte, ich wäre bereits kurz vor meinem Tode, denn für Selbstmord fehlen mir die Eier.

    Ich danke für Antworten bereits im voraus aus tiefstem Herzen und wünsche allen möglichst lichtvolle Zeiten!

    Antworten
    1. 3.1

      N8Waechter

      Tatsache, daß Trump von den Jesuiten gesteuert ist“ » Quelle bitte. Danke.

    2. 3.2

      micha

      Hallo Dean,

      ich kann dir keine direkte Antwort auf deine Frage geben, aber einen guten Ratschlag für dein künftiges Leben:

      Informiert zu sein ist gut, jedoch solltest du dich nicht komplett vereinnahmen lassen von den Geschehnissen auf der Welt. Du solltest dein Leben leben und nicht fristen bis zum Tod.

      Ich habe mit 25 Momo gelesen und da gab es einen Aha-Effekt. Die dunklen Mächte, wer auch immer die sind, können nicht allen Menschen das Leben rauben, da dann auch ihre Existenz besiegelt wäre, aber sie können dir und den Massen die Zeit ergo das Leben stehlen. Denke mal darüber nach …

    3. 3.3

      Der Sachse

      Werter Dean,

      wenn du nur in den Abgrund schaust, wirst du nur einen Abgrund sehen. Es ändert sich so viel in der Welt zum Guten und Lichten. Und ja, die dunkle Fraktion heizt natürlich alles an, um an der Macht zu bleiben. Doch darin hängenzubleiben ist genau das, was sie wollen.

      Es ist für mich erstaunlich, dass du in den letzten 14 Jahren nichts Gutes erkennen kannst. Gerade in den letzten 10 Jahren hat sich enorm viel im Bewusstsein der Menschen getan. Was uns etwas zurückgeworfen hat, war die Migrantenwelle und das Gutmenschentum.

      Ich will dich an das Jahr 2013 erinnern, als der Syrienkrieg recht frisch war. Es war ein Montag, an dem plötzlich alle Zeitungen wie aus dem Nichts mindestens 5 Artikel brachten, dass wir Syrien bombardieren müssen. Das Ergebnis war, dass die Menschen in ganz Europa und in Amerika „Nein“ sagten. Die Briten erlitten sogar eine Schlappe im Unterhaus.

      Das ist für mich der Zeitpunkt, an dem für die Dunklen die Dinge nicht mehr so funktionierten, wie sie es kannten. Sie lösten die Migrantenwelle (ich denke vorzeitig) aus und geben seitdem richtig Gas. Doch das führt zum (baldigen) Zusammenbruch ihres Systems und das ist sichtbar.

      Heil und Segen dir

    4. 3.4

      Analena

      Hallo Dean,

      um Gottes Willen, was hast Du denn für düstere Gedanken?! Jetzt ist doch wirklich absolut keine Zeit, so pessimistisch zu sein.

      Wenn Du sonst nichts siehst, was besser wird, dann gucke Dir an, wie es weltweit den Pädophilen an den Kragen geht. Das ist doch nun wirklich nicht zu übersehen … Nimm es als Anfang, lebe Dein Leben positiv und wie nebenbei, warte mit uns.

      Für den Strick im Keller wäre immer noch Zeit … später, viel später! Oder eben nie …

      Liebe Grüße!

    5. 3.5

      pedrobergerac

      Hallo Dean.

      Daß Trump von den Jesuiten gesteuert wird, ist nur eine Vermutung. Er hat aber angeblich eine von Jesuiten geleitete Schule besucht. Allerdings würde es mich nicht wirklich überraschen. Heutzutage ist ja jeder in der Politik von irgendjemanden gesteuert. Und Trump steht sicherlich nicht alleine.

      Noch ein Tipp: Was mich zum Erwachen gebracht hat, war das Buch von Rudi Berner:

      Auf ein Wort [PDF | zurwahrheit.de]

      Aufwachen ohne Spiritualität ist der blanke Horror. Daher empfehle ich noch folgenden Film:

      Samadhi – Maya, die Illusion des Selbst [YT]

      Und was uns nach der Übergangszeit, in der wir uns aktuell befinden, vielleicht erwartet, zeigt dieser Film ganz gut:

      Der grüne Planet [vimeo.com]

      Aber vielleicht kommt auch alles ganz anders. Denn nichts ist so wie es scheint.

      Seien Sie nicht verzagt. Es hat schon seinen Grund, warum Sie sich ausgerechnet zum jetzigen Zeitpunkt auf der Erde inkarniert haben.

    6. 3.6

      Wisgard

      Werter Dean,

      wir leben in der Übergangsphase zweier Zeitalter, da braucht es Durchhaltevermögen. Die Guten existieren, ein erwiesenermaßen Guter betreibt diese Netzseite, viele andere Gute arbeiten unermüdlich (und oft unentgeltlich!) mit großem Engagement daran, ihre Mitmenschen aufzuwecken und zu durchlichten. Verbinde dich mit Menschen, die mit dieser geistigen Haltung unterwegs sind, das wird deine Zuversicht stärken. 🙂

      Zum Jesuiten-gesteuerten Trump:

      Er war von 1964 bis 1966 auf der jesuitischen Fordham-University New York und ist meines Wissens Freimaurer des schottischen Ritus. Kommst du aus diesen Gründen zu deiner Einschätzung? Ansonsten ist mir nur Diogenes Lampe vom Gelben Forum bekannt, der die Position vertritt, dass Trump mit den „Reform-Jesuiten“ zusammenarbeitet, die Nationalstaaten restaurieren wollen.

      Mehr darüber in einem seiner Beiträge, dieser ist vom 14.04.2018:

      Donald Trump und der Untergang des Britischen Weltreichs
      [dasgelbeforum.net]

      Heil und Segen

      Wisgard

    7. 3.7

      eli

      #3: Werter Dean,

      Selbstmord ist aus zwei Gründen nicht angesagt: Zum einen muss man dann auf der astralen Ebene (‚dort tanzt der Dunst‘) verweilen bis zum eigentlichen vor der Inkarnation festgelegten Todestag, was sicher auch ein Spaß ist, aber der ganz anderen Art als mit Engeln Harfe zu spielen, und zum anderen bedenke man mal: wer hier inkarniert hat ein ganz großes Los gezogen, sich (als Seele) im Turbogang weiterzuentwickeln, der hat den Vortritt bekommen vor 10 anderen Wesen, die hierher wollen, und solch eine Chance schmeißt man doch nicht einfach weg!

      Ich finde es hier absolut aufregend und spannend und bin sehr froh, diese sehr entscheidende Phase von Mutter Erdes Werdegang miterleben zu dürfen! Hat man je einen besseren Film gesehen?

      Alles Liebe!

    8. 3.8

      miharo

      Hallo Dean,

      ja, Trump war einige Zeit an der Fordham University, aber wird er deshalb gleich von den Jesuiten gesteuert? Wir wissen nicht, wie viel Loyalität er denen gegenüber hat. Ich habe auch mehrmals gelesen, daß er viele Jesuiten in Amt und Würden bringt, weiß aber nicht genau, wer das alles sein soll.

      Und der aktuelle Papst ist Jesuit, wobei die Jesuiten nie einen Papst stellen wollten/sollten. Grundsätzlich halte ich die Jesuiten-Verbindung beim aktuellen Geschehen für sehr bedeutsam und ich beobachte das.

      Ich presse das Geschehen für mich nicht in eine Dualität Gut versus Böses oder Licht versus Dunkel. Wir sind in der Polarität, d.h. die unterschiedlichen Pole müssen vorhanden sein, damit Energie fließt. Da findet kein Kampf statt, sondern es fließt einfach Energie.

      Sicher ist, es wird anders. Ob es besser wird, … keine Ahnung, wahrscheinlich nicht. Spannend ist es aber allemal.

      Ich kann dir hier nichts Sinngebendes oder Hochziehendes schreiben, außer daß es mir in der Position des Beobachters, die ich mir in diesem Spiel gebe, gut geht. Mich zieht das nicht runter und wenn mir Menschen blöd kommen, weil sie kaputt und ekelhaft sind, dann setze ich dementsprechend etwas dagegen.

      Alles ist Spiel.

    9. 3.9

      Ilka

      Ich dachte von Anfang an, dass er Templer ist, daher die Nähe zu (Assassinenbündnis) Syrien, Säuberungswillen im Iran und Nähe zu Saudi Arabien sowie die auffallende Distanz zur Schweiz und dem Vatikan, denn da ist der Sitz. Wenn jemand sich zu etwas so distanziert, dann gibt es einen Grund.

      Die Templer haben immer noch ihre Schätze. Oder hat es der Chinese/Mongole?

      Warum kann Trump Tribunale über „richtige Staatendeutsche“ Politiker abhalten? Wenn die USA ebenfalls souverän sind, freigegeben durch die Queen als exildeutsches Oberhaupt? Die auch rechtlich einen Friedensvertrag unterzeichnen könnte, für „Old Germany“?

    10. N8Waechter

      Also, auf den vordergründig seltsam anmutenden Gedanken, die alte Dame im Windsor-Schloss könnte für Deutschland unterschreiben, bin ich ehrlich gesagt noch gar nicht gekommen, werte Ilka. Danke dafür. 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

    11. 3.10

      Anna

      Im Herbst 2019 fällt der Weltendrache vom Himmel, dann gibt es in den VSA keine dunkelmächtigen Regungen mehr, die die Ausbreitung des Lichtes stören könnten. Bis dahin nicht den Kopf hängen lassen, auch wenn die Entwicklung schleppend und zäh vonstatten geht. Der schönste Teil deines Lebens liegt noch vor dir.

    12. N8Waechter

      Werte Anna,

      auch hier gilt: Bitte eine Quelle angeben.

      Wer hier einfach nur mit irgendwelchen Behauptungen daherkommt, ohne anzugeben, woher er diese hat, braucht sich über den Ruf nach einer Quelle nicht wundern.

      Und werter Dean,

      da Du nun offensichtlich jede Menge persönlich an Dich gerichtete Wortmeldungen erhalten hast, hier ein Hinweis für Dich:

      Der Aufforderung nach einem Quellverweis sinngemäß mit der Antwort zu kommen: „Such doch selber“, ist das typische Verhalten von Internettrollen. Und solche sind in keinem ernsthaft bemühten Kreis gewünscht.

      Vielleicht magst Du darüber einmal nachdenken. Jeder ist hier willkommen, aber eine solche Schnodderigkeit eckt nunmal an, besonders beim hiesigen Seitenbetreiber und Moderator: mir.

      Heil und Segen Dir!
      N8w.

    13. 3.11

      Friedland

      Zu dieser Diskussion (3,4), die einer Beschäftigungstherapie gleicht:

      Wer nicht versteht, daß man ein System, das über 200 Jahre aufgebaut wurde, nicht innerhalb einer Woche/Monat niederreißen kann, hat bedauerlicherweise dieses System nicht verstanden. Dieses System gleicht im Aufbau einer Zwiebel, siehe Adam Weishaupt.

      Ergo: POTUS ist ein Zwiebelschäler!

    14. 3.12

      lotse

      Spekulatius heißt das Schlüsselwort. Ab und zu mal einer von diesen Keksen mag ja schmecken, aber ich bemerke seit Kurzem, daß es sich Einige in dieser Dose gemütlich gemacht haben und nun einen nach dem anderen zu futtern gedenken. Es ist unmöglich, in dieser Dose zu sitzen und gleichzeitig (hier auch Vogelperspektive genannt) einen klaren Blick über die Dinge zu haben (oder zu bekommen).

      Und es scheint, als warteten wir immer auf die Lösung von Außen. Mancher stünde wohl schon auf dem Trockenen, wenn der N8w mal für ein paar Tage ausfallen würde (wegen is nich … :lach:). Es ist wichtig zu erkennen, wo jeder selbst steht.

      Im Gegensatz zu Dean kann ich sehr deutlich erkennen, wie viele liebevolle, wache und mutige Menschen den Weg durch diese Zeit gehen, uns begleiten, helfen und unterstützen. Dazu kommen ein gerüttelt Maß an Weiteren, die eindeutig erkennen, daß die Zeit neue Lösungen erfordert, aber eben selbst keinen Plan haben. Und noch ein Wort an Dich, Dean:

      Selbstmord ist in keinem Fall ein Weg, im Gegenteil: Es ist fatal, was da passiert, gehört aber hier nicht zum Thema.

      Fakt aus meiner privaten (objektiven … :lach:) Sicht bleibt:

      Wir erwarten in Ungeduld, daß in wenigen Wochen die halbe Welt neu gestaltet werden soll, gebettet in unsere eigene Bequemlichkeit und Passivität, aber doch konkret nach unseren Vorstellungen.

      Die „Macher“ aber wissen: Wer als Löwe zu zeitig springt, landet als Bettvorleger.

      Die Aufgabe besteht nicht darin, andere zu hinterfragen, sondern uns selbst.

    15. 3.13

      Ilka

      Lieber N8wächter,

      selbst die Präsidenten in deutschen Kolonien mit deutscher Abstammung könnten durchaus eine große Rolle spielen, um Deutschland zu befreien. Z.B.: (Ist es noch unter deutschem Vertrag durch den Papst, beziehungsweise wieder?)

      Klein-Venedig (Venezuela) [de.wikipedia.org]

      Glück auf,
      Ilka

    16. 3.14

      Immunsystem

      Dass jemand wie ich 2018 ‚aufgewacht‘ ist, das sollte Hoffnung geben, denn (ehrlich) dann kann es nicht mehr lange dauern. Ich war zwar ein Außenseiter, aber hoffnungslos im Etablierten.

      Auch wenn es schwer zu ertragen ist: Mit der Sichtbarkeit des Schlechten ist es … sichtbar – endlich!

      Dass momentan alles im Ganzen den Bach runtergeht, ist nicht zu leugnen, dass es einen selbst seelisch vereinnahmt und mitreißt, ist ebenfalls nicht zu leugnen. Es lässt sich (wie hier) durch Rationalisierung (Vogelperspektive) übertünchen, oder durch gekünstelte Hoffnung, als wäre damit das Ertragen und Berührtsein durch das Leben in der Jetztzeit aus der Welt geschafft; nein, das sind nur Masken, die sich jeder gibt, und zur ‚Funktionsweise‘ Leben dazugehört.

      Von dem Ertragen der Jetztzeit kann dich keiner durch Antwort erlösen. Allerdings müssen wir uns auch nicht auf dem Schlachtfeld abschlachten, wie unsere Vorväter.

      Das ist unsere Stunde, mit der wir vorlieb und leben müssen. Eine Antwortpille gegen den Schmerz gibt es nicht, nur eben Beruhigungspillen.

    17. 3.15

      alligator79

      Hallo Dean,

      zunächst war ich sprachlos ob deiner Äußerung:

      Ich bin 35 und wünschte, ich wäre bereits kurz vor meinem Tode, denn für Selbstmord fehlen mir die Eier.“

      So etwas stimmt nachdenklich und nimmt mich als Mitmenschen echt mit.

      – Was veranlasst dich die Welt so schwerwiegend in dunklen Tönen zu betrachten?
      – Weshalb hast du dich so weit von jeglicher Freude zurückgezogen?
      – Woher kommt die Konzentration auf das Dunkle?

      Vielleicht war es ein Schicksalsschlag im Prozess des Aufwachens, vielleicht ein Ereignis, das dich dazu brachte, dich auf die dunkle Seite (und deren Funktionalitäten) auf der Suche nach der „Wahrheit“ zu konzentrieren.

      Dazu einige Dinge:

      1. Fakt ist: unsere Worte und Gedanken (und die Konzentration unserer Aufmerksamkeit) bestimmt unser Leben.

      Je mehr wir uns mit der Wirkungsweise, dem Einfluß und der Handlungsweise der Dunklen beschäftigen, desto mehr geben dir denen Raum und tauchen notgedrungen in diese Welt ein, um zu „verstehen“. Über eines muss man sich bewusst sein: man wird zum Grenzgänger am Abgrund.

      2. Es ist zwar nicht erwiesen, aber wahrscheinlich, dass die Mehrheit an der Spitze der Pyramide eine psychopathische Seelenstruktur haben.

      Sie sind also die „Raubtiere“ der Spezies Mensch, die genetisch bedingt (!) keinerlei Empathie und daher auch kein Mitgefühl empfinden. (Quelle z.B. Grieger Langer: Vorsicht: Psychopathen! Tricks gegen Trickser // Suzanne Grieger-Langer [YT], siehe auch sott.net» Stichworte Psychopath oder Plutokrat)

      Ergo ist die Gratwanderung noch viel schmaler, als gedacht. Denn der emphatische Mensch versucht die Grausamkeit der Gefühllosigkeit zu erforschen und bewegt sich damit unweigerlich in eine Endlosschleife der Dissonanz zur eigenen Seele.

      3. Die größte Gefahr: Je mehr man sich mit dem Dunkel beschäftigt, desto mehr wird fühlt man sich emotional und sozial von der Umwelt isoliert.

      Die meisten schlafen ja und verstehen nichts oder wenig. Eine Konfrontation mit Fakten oder Diskussionen verursacht demzufolge eine Ausgrenzung aus dem Freundes-/Bekanntenkreis = Isolation und Einsamkeit.

      4. Gibt es überhaupt eine „Wahrheit“?

      Ich will dich nicht langweilen, sondern dir einfach praktische Tipps mitgeben, um dein Leben lichter zu machen:

      1. Du bis nicht alleine. Menschen sind für einander da.

      2. Ordne deine Zeit. Das Ziel ist es das du maximal 50 % deiner Freizeit mit Dunklem zubringst. Der Rest sollte ausschließlich dem Licht gelten (Freunde, Friede, Lachen, Mitgefühl).

      Beginne mit der Ordnung damit, dass du dir den ganzen Tag über jeden Moment merkst (!), an dem dir Positives widerfährt. Vor jedem Einschlafen gelten die letzten Minuten nur dem Nachdenken darüber, was dir alles an guten Dingen widerfahren ist (und sei es nur das Lächeln der Kassiererin im Aldi oder dass dir einer die freie Parklücke hinterlassen hat).

      Negatives darf vor dem Einschlafen keinerlei Raum haben. Wenn du einen Lebenspartner hast, dann besprich einmal eine Weile nur die positiven Erlebnisse mit ihm – keinerlei „neue Berichte von den Dunklen“.

      3. Aktiviere alte Kontakte und tauche wieder in die parallele Welt des „Schafslebens“ ein. Nur wenn du auch noch Denken, Handeln und Sprechen kannst, wie das Schaf, dann verstehst du auch noch die normale Sprache, normale Gefühle und rein menschliche Bedürfnisse und das, was den uninformierten Menschen bewegt – bist also kein psychpathischer oder egomaner Wolf geworden! Nein, es ist kein Rückfall in alte Muster, sondern deine ureigene Zugehörigkeit zu deiner Spezies, von der du dich wohl etwas abgesondert hattest.

      Um die „Wahrheit“ zu finden muss man doch alle Blickwinkel kennen, oder?

      Nur wenn du die normale Welt auch noch begreifst und deren Nöten Raum gibst, kannst du auch auf der richtigen Seite der Kluft bleiben.

      4. Geh so viel wie möglich raus in die Natur. Wenn du einen Partner hast, dann 1 x täglich mindestens einen Spaziergang bei dem ausschließlich positive Erlebnisse besprochen werden.

      Wenn du alleine bist, dies aufgrund deines Forscherdrangs aus eigenem Antrieb nicht schaffst, dann leg dir einen Hund zu! Dann musst du 3 x täglich für etwa 45 Min. raus. Wenn du dir keinen Hund zulegen kannst, dann geh alleine für mindestens 30 Min. täglich raus und such nach großen Bäumen. Fahr die Umgebung ab und such den größten Baum den es gibt(!). Stell dich daneben und berühre die Rinde. Versuche zu erforschen, wohin der Baum seine Wurzeln ausstreckt.

      Versuche, die Tipps einfach einmal einen Monat lang zu befolgen … wie viel Aufwand wäre das, im Vergleich zu der vielen Zeit, die du auf der Suche nach „der Wahrheit“ derzeit investierst? Damit investierst du immerhin in das Positive in Deinem (!) Leben.

      Wenn du Fragen hast: ich bin gerne da – und das Forum sicher auch.

    18. 3.16

      Karl

      ..freigegeben durch die Queen als exildeutsches Oberhaupt?

      Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen und mir ein Ende des roten Fadens zuwerfen? HRRDN? Hat das HRR Krieg geführt und was ist mit Preußen?

    19. 3.17

      Triton

      Von wem DT gesteuert wird weiß wohl niemand.

      Mir scheint, daß die elitären Macht-Kreise nur gespalten sind und sich gegenseitig bekämpfen. Mag sein, daß die gewöhnlichen Menschen als Bewahrte erscheinen, in Wahrheit ist es aber nur ein Effekt, der sich daraus ergibt, daß die oberen Etagen zerstritten sind, Befehle von oben fehlen, und damit der Druck auf uns aufgrund von Planlosigkeit nachläßt, (Ugs: „wenn zwei sich streiten“).

      Mein Eindruck bleibt, daß die Menschen sich nur selbst helfen können, durch Bewusst-Werdung, welche durch diese Ereignisse sicher angestoßen wird, verbunden mit der erforderlichen Umsetzung der Erkenntnisse, die letztlich nur eine Abkehr von künstlich-materiellen Werten hin zu geistigen-natürlichen bedeuten würde, da die Erde aus der materiellen Dichte rausgeht – das Einatmen Gottes sozusagen.

      Aber dieser Weg ist noch sehr weit, da die Bereitschaft der Menschen, zumindest in Deutschland, in keinster Weise angestoßen wurde. Damit hat man nicht mal einen Anfang gemacht.

      Ich weiß aus eigener Erfahrung, daß das Ablegen egostischer Handlungen und Sichtweise harte Arbeit an sich selbst erfordert. Das kommende goldenen Zeitalter ist etwas anderes, als sich die Meisten vorstellen, denn es bedeutet auch Abschied nehmen von etwas, was dem Menschen bislang als goldig erschien, es in Wahrheit aber nicht ist.

    20. N8Waechter

      „Von wem DT gesteuert wird weiß wohl niemand.“

      Einspruch, Euer Ehren!

      Es werden sehr wohl einige wissen, doch die erzählen uns das nicht. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    21. 3.18

      Ilka

      Mein Eindruck, von wem DTrumpf geführt/finanziert ist: die chinesische Elite. Warum kuscht Korea plötzlich? Die älteste noch existierende Dynastie ist China und durch die Eroberungszüge sicher reicher als der Vatikan, wenn es denn die Schätze veräußern dürfte.

    22. N8Waechter

      Werte Ilka,

      denkbar. Diese chinesische Dynastie sitzt auf Taiwan, deren Schätze hat allerdings Kai-chek an die Amis „verliehen“ und die haben bis heute nicht zurückgeliefert. Vielleicht ist das auch ein Hebel …?

      Heil und Segen!
      N8w.

  4. 4

    Dean

    So viele Quellen kann ich hier gar nicht angeben. Selbst bei Google findet man genug, um die Unabhängigkeit Trumps von irgendwelchen Dunkelkräften wenigstens in Frage zu stellen. Mir geht es nicht darum das zu widerlegen, stattdessen will ich Mal handfeste Beweise dafür, dass es auch eine andere Seite gibt, die auch handelt.

    Da wo ich herkomme, geht es täglich weiter bergab. Es wird so langsam nicht nur anstrengend mit Ämtern und Co., sondern auch gefährlich auf den Straßen. Es werden andauernd irgendwelche Anklageschriften veröffentlicht, aber passieren tut nichts. Selbst wenn da was unsichtbar im Hintergrund läuft, ist jeder Tag, an dem die breite Masse nicht informiert wird, ein furchtbarer Tag mit Opfern in unzählbarer Höhe.

    Von mir verlangt man jetzt Beweise, aber andersherum kommt meiner Meinung nach noch viel weniger. Es wird ohne Ende Geld für Desinformation ausgegeben. Quellen auch hier unzählige im Internet. Das Böse kann ich sehen, aber das Gute schwindet und wird unerkennbar klein.

    Scheinbar bekomme ich auch hier keine Antwort, sondern muss erstmal beweisen und diskutieren. Trotzdem herzlichen Dank …

    Antworten
    1. 4.1

      Der Kelte

      Wer sagt den eigentlich, dass Jesuiten, Freimaurer, Illuminati etc. blabla alle am gleichen Strang ziehen?

      Es ist ja beispielsweise so, soweit ich informiert bin, dass der sogenannte schwarze Papst (Jesuitenpapst) ernannt wird, sodass die Abdankung von Benedikt und die Wahl von Papst Franziskus so gesehen nicht stattfanden!

      Insgesamt denke ich, dass die uns bekannten Geheimgesellschaften von dahinterstehenden Machtorganen durchwandert sind, also auch jeweils kippen können, in welche Richtung auch immer …

    2. 4.2

      eli

      # 4 Dean: „Scheinbar bekomme ich auch hier keine Antwort, sondern muss erstmal beweisen und diskutieren.“

      Das empfinde ich als persönliche Frechheit, bei all der Resonanz auf Deinen Beitrag. Kein Wunder das Du Dich wie im Abgrund fühlst.

    3. N8Waechter

      Werter eli,

      zu dem Zeitpunkt, als Dean das geschrieben hatte, waren jede Menge Antworten in der Moderation aufgelaufen und noch nicht freigegeben, da ich mich heute um einen meiner Söhne gekümmert hat (morgen steht eine Mathearbeit an, das war wichtiger).

      Insofern solltest Du bitte Nachsicht mit Dean haben, denn er konnte die vielen Rückmeldungen zu dem Zeitpunkt noch nicht sehen.

      Heil und Segen!
      N8w.

    4. 4.3

      eli

      #4 Dean: Ooops, um 11:00 Uhr hattest Du ja noch gar keine Resonanz, da war ich etwas impulsiv-unaufmerksam. Aber schnoddrig ist es dennoch.

  5. 5

    Frigga

    @ Dean #3: Nach meinem Dafürhalten wird Trump von Antarktika gesteuert. Wer sonst hätte es fertiggebracht, die Atomanlagen in NK einstürzen zu lassen? Und warum kam das nirgendwo in den Medien? Was hat J. Kerry in 2016 in Antarktika unterschrieben?

    H & S Euch und uns allen.

    Antworten
    1. 5.1

      Lena

      Liebe Frigga! // # 5

      Da bin ich ganz bei Dir! Denn würde Donald sonst noch leben? Außerdem hat Donald Trump, so viel wie ich mir erlesen habe, seinen Freimaurer-Grad von seinem Vater geerbt.

      Werter Dean,

      auch mir geht das alles so manchen Tag viel zu langsam. Wenn Du magst, lese mal ein wenig in den alten Schriften vom thuletempel.org – die Schlachten werden alle in Grünland geschlagen, sie wurden schon gewonnen, das muß sich jetzt nur noch auf der Erde manifestieren und da befinden wir uns gerade.

      Also, Kopf hoch! Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wurde.

      Heil und Segen!
      Lena

    2. N8Waechter

      Werte Lena,

      ich bezweifle, dass sich ein Freimaurer-Grad vererben lässt. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 5.2

      Lena

      Lieber Nachtwächter,

      ich habe das nur gelesen und da klang das sehr bestimmt. Da ich noch nicht in aller Tiefe bei den Freimaurern und ihren Riten eingedrungen bin, es auch gar nicht so tief möchte, schrieb ich das eben so. Soll heißen, ich habe in dieser Richtung überhaupt keine Ahnung und vertraue da auch dann lieber Dir. *lächel*

      Also ist es offen, ob POTUS einer ist, ne!?

      Heil und Segen Dir und Deinen Liebsten!
      Lena

    4. 5.3

      Wilhelm

      Hallo Lena.

      der D. Trump ist anscheinend der Großmeister der Tempelritter. Und dieser „Titel“ oder „Auftrag“ wird an den Sohn weitervererbt. So habe ich es einmal in einem Video von Querdenken-TV gehört, als dort russische Wissenschaftler interviewt wurden.

      Ob es nun stimmt oder nicht, das wissen nur die Tempelritter. Der aktuelle Papstdarsteller müsste es sicher auch wissen, wie es mit den Templern so steht, den die Templer haben sicher noch eine Rechnung mit diesem katholischen Mörderverein offen … hoffe ich zumindest. 🙂

      Schöne Woche.

    5. N8Waechter

      „anscheinend“, „einmal gehört“, „russische Wissenschaftler“ … 🤔

  6. 6

    Eva Oeser

    @Dean

    Bisher war nur zu vernehmen, dass er mal eine Schule besuchte, die „von denen“ – was auch immer das heißt – ist. Wer allerdings in diesen interessanten Zeiten immer noch nicht mitbekommen hat, was hier alles passiert, seit Trump der POTUS ist, also da weiß ich jetzt gar nicht, was ich drauf sagen soll, das sieht mir doch sehr nach Zeitklauerei aus.

    Vielleicht versuchst du einfach mal, den Mainstream-Medien und anderen ewigen Miesmachern deine Aufmerksamkeit zu entziehen und bei Q mit zuzuschalten?

    Empfehlenswert für Einsteiger sind die Videos von „Qlobal-Change“.

    Antworten
    1. 6.1

      Fränker

      Werter Dean,

      ergänzend zur Aussage von Eva Oeser möchte ich noch folgendes anbringen:

      Zitat: „Bisher war nur zu vernehmen, dass er mal eine Schule besuchte, die „von denen“ – was auch immer das heißt – ist.“

      Die Schulbildung mag vielleicht ein Anhaltspunkt, aber niemals der Beweis für die Integrität eines Menschen sein. Ich sage es mal so:

      Alle die sich hier austauschen, haben mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die „deutsche“ Schulbildung „genossen“. Jeden von uns wurde demnach mehr oder weniger „beigebracht“, was für schreckliche Bestien in Menschengestalt unsere Ahnen waren. Trotzdem bin ich der festen Überzeugung, dass heute keiner mehr von uns diese abscheulichen Propaganda-Lügengeschichten bedingungslos glaubt.

      Daher gehe ich davon aus, daß auch ein Donald Trump mit gebührenden Abstand über seine Schulzeit reflektieren kann! Wenn wir das können, kann er das auch!

      Heil und Segen
      Fränker

  7. 7

    Ekstroem

    Werter Dean,

    danke für Deinen Beitrag (#3). Deine Frage bringt die Dinge gut auf den Punkt. Die Dunklen sind überall zu beobachten. Aber, wie Du schreibst:

    Die positive Kraft oder Kräfte des Lichts […] sind für mich nirgendwo zu erkennen.“

    Das geht nicht nur Dir so, und das ist kein Wunder. Seit Jahrzehnten (und länger) kontrollieren die Dunkelkräfte die Medien, die Bücher, die verlegt werden, die Bewußtseinsindustrie:

    Kultur-Krieg [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

    In Kommentar #19 zum vorigen N8w-Artikel bin ich „zufälligerweise“ genau auf Deine Frage eingegangen:

    n8waechter.info/…/#comment-120149

    Einige Schlüsselsätze aus dem Kommentar:

    „Doch da es die dunklen Kräfte gibt, sagt einem der gesunde Menschenverstand, dass es auch die lichte Seite und ihre Kämpfer gibt. […] Meiner Ansicht nach ist Donald Trump ein Mann der lichten oder Yang-Seite. Mit ein paar dunklen Flecken. Die wir alle (!) haben. DT und die Seinen bekämpfen den Tiefen Staat. Ihre Taten sprechen für sich.“

    Viele der YT-Videos über Donald Trump, seine Reden und Taten (in Verbund mit seinen Männern), zeigen meiner Ansicht nach für den vorurteilslosen Beobachter, was für ein Mensch DT ist. Dazu kommt, dass es Videos von vor dreißig Jahren gibt, in denen er schon dasselbe sagt, für das er heute einsteht.

    Die Dunklen versuchen mit allen Mitteln uns zu suggerieren, dass es nur die negative Kraft gibt. Und dass sie übermächtig ist! Daß es zwecklos ist, gegen die zu kämpfen. Das ist einer ihrer Taschenspielertricks. Doch ihre Taschenspielertricks werden heute als das entlarvt, was sie sind, denn:

    1. Die geschichtliche und gesellschaftliche Entwicklungsrichtung ändert sich.
    2. Die Wahrheit drängt immer mehr ans Licht.
    3. Die Menschen wachen auf.
    4. Die Machthaber und ihre Diener entlarven sich immer mehr selbst.

    Zu Punkt 2: Auch die Wahrheit über die lichte Seite wird mehr und mehr enthüllt werden. Es beginnt bereits.

    (Liebe Freunde aus der N8w-Gemeinde, die nichts von David Wilcock halten, jetzt bitte einfach nicht weiterlesen.)

    Einer derjenigen, die die lichte Seite und ihre Arbeit bekanntmachen, ist David Wilcock. Es gibt den Tiefen Staat, und es gibt eine Gruppierung, die gegen den TS kämpft. Wilcock nennt die Kampfgruppe gegen den TS die „Allianz“ (alliance). Hier Teil 3 einer Interview-Serie mit David Wilcock, in der er Aufschlußreiches zu der Thematik sagt:

    Alliance vs Deep State: The Final Showdown! David Wilcock Best Interview Ever! (Part 3) [YT]

    Werter Dean, die lichte Seite gibt es. Vermutlich bist Du Teil davon. Die meisten, die hier beim N8w kommentieren und lesen, sind Teil der lichten oder Yang-Seite. Genauso wie die vielen „Whistleblower“ und Wahrheitsbewegten (beispielsweise Youtuber) weltweit.

    Womit wir es uns gegenseitig schwer machen, ist das gegenseitige Verdächtigen und Beschuldigen. Und das Beharren auf den allein-seligmachenenden „richtigen“ Standpunkt. Doch wir sind lernfähig, oder?

    Antworten
    1. 7.1

      pedrobergerac

      Werter Ekstroem,

      hier zur Ergänzung ein Artikel dazu auf Deutsch.

      Der Endkampf der Allianz gegen den Tiefen Staat (Videos) [pravda-tv.com]

      „Laut eines Interviews mit dem Autor David Wilcock befinden wir uns inmitten eines Umsturzes des Tiefen Staates, daher sollten alle darüber sprechen. Aber warum wollen die Medien das nicht tun? Warum wird dies nicht bekanntgegeben? Warum hört man nichts darüber in den Nachrichten? Das wollen wir herausfinden.

      Wir sprechen hier von etwas wirklich Bedeutsamem. Was ebenfalls wichtig ist, ist, dass es eine Persönlichkeit gab, die im selben Jahr wie QAnon auf 4Chan auftauchte, und sie nannte sich “Mega Anon”.

      Sie kontaktierte Wilcock und stand dem Präsidenten sehr nahe, und sie scheint bereits vor der Wahl mit ihm in Verbindung gestanden zu haben. Sie spielt eine wichtige Rolle in Bezug auf Sicherheit und ist sehr gut darüber unterrichtet, was vor sich geht und schrieb eine Menge auf 4Chan, was Wilcock auf seinem Blog behandelt hat.“ (Zitatende)

      Die Erkenntnis aus diesem Artikel spiegelt genau das wider, was hier immer wieder angesprochen wird. Bei aller Ungeduld sollte man sich dieses immer ständig vor Auge halten. Es geschieht permanent Etwas, aber es wird uns durch die MSM nicht gezeigt.

    2. 7.2

      Ekstroem

      Danke, werter pedrobergerac, für Deinen Netzverweis, der schlüssige Informationen enthält. Ich stimme Dir zu:

      „Es geschieht permanent Etwas, aber es wird uns durch die MSM nicht gezeigt.“

      Heute habe ich mal wieder (nach ein paar Wochen) meine ganz persönliche Presseschau der LL-Medien gemacht. Ich habe die aktuellen Sonntagszeitungen der Süddeutschen, des Tagesspiegels und der FAZ durchgeblättert. (Wie gesagt, ansonsten lese ich seit Jahren keine LL-Zeitungen, schaue kein TV …)

      Es gab in den drei Sonntagszeitungen zwei (!) für mich interessante Meldungen. Die erste war eine kurze Meldung über den VS-Musiker Ryan Adams. Dessen Tourneen durch GB und Irland sind abgesagt worden. Zitat:

      „Die `New York Times´ hatte unter Berufung auf Gespräche mit mehreren Frauen sowie auf Handymitteilungen und E-Mails des Musikers berichtet, Adams nutze gegenüber Frauen seine Stellung in der Musikindustrie aus, um sie zum Sex zu drängen.“

      Unter anderem ging es dabei um eine 14-jährige, die er bedrängte. Möglicherweise steckt da mehr dahinter. Verwundert hat mich die Meldung nicht. Die Rock- & Popmusikindustrie ist mindestens sei den 1960ern ein einziger Sumpf:

      Musik als Waffe – Das Rockmusik Komplott [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

      Hier schließt sich der Kreis zum aktuellen Artikel von Siegfried von Xanten:

      Von Xantens Kolumne – Kinder, Kinder … [n8w.]

      Die schwärende Pädophilie- und Satanismus-Wunde ist das Haupt-Kampffeld, über das die „Allianz“, mit Donald Trump als Frontmann, gegenwärtig generalstabsmäßig den Tiefen Staat Schritt für Schritt zurückdrängt und bekämpft. „Es passiert etwas.“

      Der zweite Artikel war in der Süddeutschen, S.27, „Wo Hitler Wirtschaft lernte“. Ein polemischer Angriff auf Gottfried Feder und Silvio Gesell.

      Immerhin werden die beiden mal thematisiert. Gottfried Feders Schrift ist meiner Ansicht nach bis heute die Referenz zur Zinseszins- und Schuldgeldproblematik. Ein Blick in die Schrift (nur 62 Seiten) lohnt allemal:

      Das Manifest zur Brechung der Zinsknechtschaft [PDF | economics.kiev.ua]

  8. 8

    RA

    Guten Tag Dean,

    wer das Endspiel immer noch nicht erkennt oder durchschaut hat; und nicht erkennen will, das die Heilige Schrift, das Neue Testament, die Bibel, mit den Worten Gottes, gesprochen durch Jesus, niedergeschrieben durch seinen Apostel Jovian (hebräisch Johannes) abgearbeitet wird, der hat noch eine ordentliche Packung der Lügengeschichten im Gepäck und sollte einfach mal sein Glas ausschütten, damit wieder neue Erkenntnis hinein passt.

    In der Offenbarung steht es geschrieben, von der großen Bedrängnis, welche die Vermischung der weißen Rasse, in Form des Migrationspaktes darstellt. Es wird berichtet von den Ereignissen XYZ danach, vom Weltgericht, von den Linken und ihrem zukünftigen Weg steht geschrieben, genau so von den Ge-rechten, uns Rechten, uns Auf-rechten.

    Es steht geschrieben vom „Roten Tier“, welches 2fach untergehen wird, das „Rote Tier“ ist der Globalismus, Sozialismus, Kommunismus usw, also alles Linke, zersetzende. Das eine „Rote Tier“ ist die USA, das andere die EU, wohlgemerkt, es geht in der Bibel um das Volk der Auserwählten; Jesus sprach zu seiner Bergpredigt vom Volke und zeigte auf die Legionäre der Germanen. Und er sagte den Hebräern ganz klar, das ihnen der Status des Auserwählten Volkes aberkannt wird, da die Hebräer den Teufel zum Vater haben und er ein Lügner und Mörder ist, von Anfang an.

    Deshalb, Jesuiten, Hemorrhoiden oder wie auch immer, die Bibel wird abgearbeitet und Trump zerlegt gerade vor unseren Augen das eine „Rote Tier“, das andere „Rote Tier“, Brexit, Ungarn, Italien, und … Das andere „Rote Tier“ wird auch zerlegt, dann kommt das Weltgericht. Danach die Theokratie und alles wird neu, so die Worte in der Offenbarung des Jovian.

    Lieber N8wächter, Q war dieses mal schneller als Du, schmunzel.

    Vielen Dank für deine geleistete Arbeit.

    RA

    Antworten
    1. 8.1

      Ekkehard

      oder wie auch immer, die Bibel wird abgearbeitet“.

      Werter RA,

      ein sehr bemerkenswerter und kraftvoller Satz! Es ist erstaunlich, was dort alles chiffriert ist!

  9. 9

    Rolf vom Vulkan

    Werte Mitstreiter,

    ich verweise auf die aktuelle Q-Post. Schaut Euch auch die Q-Post Nr. 2948 [qmap.pub] an:


    Delta T = 7 Sekunden?
    Wir kommen der Nullmarke immer näher.
    Wie ist das möglich?
    Nahes Umfeld?
    Q


    Beachtet in diesem Zusammenhang auch die Q-Post Nr. 2779 [qmap.pub].

    Es kommt auf jede Sekunde an.

    Gebt auf der Q-Seite einfach den Suchbegriff „seconds“ ein und schaut Euch bei den gefundenen Einträgen die umgebenden Beiträge an. Die Zeitdifferenz ist am schwanken. Was passiert bei Delta T = 0 Sekunden?

    Unser Nachtwächter: „Wir wirken immer!“

    Welche Rolle spielen wir dabei? Hat irgendjemand eine Idee?

    Antworten
    1. 9.1

      N8Waechter

      Werter Rolf,

      vordergründig geht es bei diesen Deltas um die Zeitdifferenz zwischen Einträgen von „Q“ auf 8chan und einzelnen Gezwitscherbeiträgen von Donald Trump. Diese sind inzwischen rund 20 Mal innerhalb derselben Minute veröffentlicht worden, jedoch nicht in genau derselben Sekunde („00:00:00“).

      Dennoch ist keinesfalls auszuschließen, dass hier noch eine andere Bedeutung, ein anderer Hinweis enthalten ist.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. N8Waechter

      Nachtrag:

      Interessant ist dies in jedem Fall mit dem derzeit laufenden Herunterzählen. Heute ist [-15], das Ziel ist der 19. März. Bis dahin sollen „große, große, große“ Dinge geschehen.

      Nun, warten wir mal ab. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 9.2

      Ilka

      Deltawellen liegen im Bereich 0,2 bis 3 Herz und sind im EEG dem komatösen, traumlosen Schlafzustand zuzuordnen. Diesen Zustand kann man auch künstlich herstellen. Einfach mal Gehirnströme und EEG suchen.

    4. 9.3

      Thorson

      Werter Rolf vom Vulkan (#9),

      dazu gibt es gerade auch einen recht interessanten Filmbeitrag. Dort wird speziell auf das Delta der Einträge eingegangen. Das ist mal eine andere Vorgehensweise:

      [-21] Tick Tock! – Decoding the [COUNTDOWN] w/ TN Homesteader [YT, 44:19]

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

  10. 10

    Rolf vom Vulkan

    Werte Freunde,

    hier habe ich noch etwas Besinnliches für Euch:

    Der gute Mensch [epochtimes.de]

    So viel Weisheit in so wenigen Worten. Bewundernswert.

    Rolf

    Antworten
  11. 11

    Rolf vom Vulkan

    Werte Freunde,

    anbei ein kurzes Youtube-Video auf Englisch mit der Erklärung der Funktion von Trumps Rechtsanwalt Cohen im 5D-Schachspiel:

    Something Very Very Strange Just Happened [YT]:

    Für mich sieht das so aus, als ob jeder Schritt, den die Marionetten des Tiefen Staates jetzt noch machen, sie tiefer und tiefer sinken läßt. Sie stecken wohl in einem dunklen Tunnel ohne Ausgang fest. Und wer wartet am Eingang des Tunnels?

    Antworten
    1. 11.1

      Annegret Briesemeister

      Sie können definitiv nicht in ihren Kaninchenbau zurück, denn Leben ist immer vorwärts. Auch das der Unbeseelten, denn sie werden Schritt für Schritt im Zuge der Bewusstwerdung der Seelen ihrem Ende entgegen gedrängt.

      Hieran können wir erkennen, wie mächtig wir sind.

      Heil und Segen
      Annegret

  12. 12

    arkride

    Hallo Dean,

    es gibt keine „Tatsachen“, aber Hinweise, dass Trump ein Jesuit ist. Mit Sicherheit kann hier niemand behaupten, ob er weiterhin in deren Namen das Spiel spielt oder mit dem Militärgeheimdienst eigene Pläne verfolgt.

    Ich denke, dass Trumps Spiel ein anderes sein würde, wenn er noch aktiv den Jesuitenorden verträte. Die Entlarvung der Clintons, mit ihrer Foundation, die darin verzweigten Personen/Gesellschaften und sogar die Regierungen anderer Länder, kann meines Erachtens nicht Teils des Plans sein, die Schlafschafe weiterschlafen zu lassen. Und wir sind gerade alle Zeuge, dass diese Offenlegung geschieht.

    Es gab schon einige Kommentatoren vor dir, die auf die Jesuitenverbindung hingewiesen haben. Zum Beispiel Kommentar 7 hier:

    n8waechter.info/…/#comment-114966

    Ich bin nur wenige Jahre älter als du und kann deine Haltung zu gut nachvollziehen. Es fällt schwer, heutzutage irgendetwas zu glauben. Auch ich habe Tage, an denen meine Psyche auf Talfahrt geht und es mein innigster Wunsch ist, dass die Menschheit endlich erlöst/begnadigt wird. Finstere Gedanken tauscht man am Besten gegen neue aus!

    Ich halte mich seit Jahren an die Formel: Wenn es das Böse gibt, muss es auch das Gute geben! So einfach ist das in unserer dualen Welt.

    Wir bekommen immer mehr von dem Dunklen mit und suchen umso dringender das Licht. Aber das wir es nicht sehen, bedeutet nicht, dass es nicht existiert.

    Ich weiß, dass derartige Sätze kaum Trost spenden. Die bisher beste Lösung für mich ist, im Hier und Jetzt zu leben, das was ich habe zu genießen, mehr zu lieben und wertzuschätzen, mich mit Natur, Bewegung und gesundem Essen auszugleichen. Dabei habe ich festgestellt, dass man sich im Genießen des Augenblicks und der Wertschätzung stets neu ausrichten und entdecken muss.

    Liebe Grüße

    Antworten
    1. 12.1

      Annegret Briesemeister

      Zur Bemessung der Situation sollten wir aber auch bedenken, daß die dunklen Mächte ohne mit der Wimper zu zucken ihre eigenen Leute beseitigt/opfert, wenn sie es für zielführend erachten und wenn diese ihre Rolle im Spiel erfüllt haben.

      Heil und Segen
      Annegret

  13. 13

    Dean

    Ich bedanke mich recht herzlich bei allen Kommentatoren, die mir Antworten …

    Ich habe einen wichtigen Punkt außen vor gelassen. Ein Punkt, der bei Äußerung immer zu den merkwürdigsten Reaktionen geführt hat:

    Ich zähle mich zur Gruppe der HSPler und leide seit meiner Kindheit an einer schweren Depression. Irgendwann kam der Tag, an dem ich alles in Frage gestellt habe, weil ich wissen wollte ob das Leben an sich und eben jenes welches ich lebe, alles ist, was wir als Menschheit auf die Beine gestellt haben.

    Ich war 18 Jahre alt und stand auf einer Brücke kurz vorm Sprung. So fing mein Erwachen an. Ich gehöre offensichtlich zu der Sorte Sternensaat, die trotz aller positiven Veränderungen niemals aufgehört hat, das Negative und Schlechte zu fühlen und zu sehen. Ich habe übertrieben, als ich sagte, dass ich nichts Positives bemerke. Dem ist nicht so.

    Mein Leben ist ein Kampf, seit meinem meinem ersten Tag. Als Kleinkind hörte ich von jetzt auf gleich auf zu essen und zu trinken. Ich wollte scheinbar schon damals nicht in dieser Welt leben. Es ist ganz richtig, wenn ihr sagt, dass ich mich zu sehr in den Abgrund reißen „lasse“. Womöglich bin ich an einem Scheideweg angekommen, den ich nur noch nicht erkannt habe.

    Ich möchte mich für die Zweifel an der Arbeit von positiven Kräften entschuldigen und bedanken für die Ratschläge, die ich in so kurzer Zeit bekommen habe.

    Danke N8wächter, danke liebe Mitstreiter!

    Antworten
    1. 13.1

      Ootis

      Schöne Antwort von Dir, Dean! Dank allen, die sich die Mühe gemacht haben, Dean, so ernsthaft zu schreiben.

      Grüße, Ootis

    2. 13.2

      Lena

      Lieber Dean! // # 13

      Fühl Dich einfach mal fest in die Arme genommen und ich merke, Du siehst das Licht! Auch mußte (!) ich Dir bei dieser Kommentarnummer antworten, da die 13 meine und eine Glückszahl ist. Du bist auf dem rechten, dem richtigen Weg, denn Du bist nun hier beim N8w.

      Heil und Segen Dir und uns allen!
      Lena

    3. N8Waechter

      Werte Mitreisende,

      ich möchte an dieser Stelle einmal zum Ausdruck bringen, dass ich echt total stolz auf Euch alle bin. 🙂

      Was dieser Faden hier abliefert, ist meines Wissens beispiellos. Dean ist neu im Forum, meldet sich in einer recht angefressen-frustriert-hoffnungslosen Form zu Wort und so viele bieten Beistand, Zuspruch, Liebe und Zuversicht an.

      Im Ernst, ich kenne kein anderes Forum im deutschsprachrigen Raum, wo man sowas lesen und fühlen kann.

      Aufrichtigen Dank an euch alle. Ihr seid wahrlich großartig! 🙂

      Heil und Segen,
      N8w.

    4. 13.3

      Triton

      weil ich wissen wollte ob das Leben an sich und eben jenes welches ich lebe, alles ist, was wir als Menschheit auf die Beine gestellt haben.“

      Dein heutiges Leben ist die Summe aller Erfahrungen all Deiner Verkörperungen. Das Leben (was der Mensch darunter versteht) endet nicht mit dem physischen Tod, das ist ein Irrglaube. Es endet nur eine zeitlich begrenzte Hülle, nach dem Gesetz: Werden, Sein, Vergehen.

      Depressivität ist ein Wesensteil, der nur heilen kann durch Annahme. Entgegen aller Schulmedizin ist ein Kampf dagegen aussichtslos, da dies nur eine weitere Kriegshandlung gegen etwas darstellt, was Du selbst erschaffen hast, ob bewusst oder unbewusst ist egal.

      Je nachdem, aus welchen Ebenen der geistigen Welt Du stammst, bist Du vermehrt Angriffen aus Ebenen ausgesetzt, die wir mit irdischen Sinnen nicht wahrnehmen können. Schutz kannst Du nur erlangen, wenn du das Spiel der unsichtbaren Kräfte durchschaust, deren Manipulation erkennst und im richtigen (Angriffs)moment bewusst bleibst.

      Diese unsichtbaren Mächte schicken bestimmt Menschen in die Irre, und das gelingt immer durch mangelnde Achtsamkeit. Sei stets achtsam gegenüber dem, was deine Innenwelt meldet.

    5. 13.4

      Clara

      Lieber N8Waechter und werte Mitreisende,

      mich hat es auch sehr berührt, die unglaublich guten Beiträge zu lesen, um Dean zu helfen. Was für eine Kraft darin steckt, anderen beizustehen, läßt sich mit Worten kaum beschreiben.

      So kann Gemeinschaft gehen. So wird es wieder sein. Die weiße Armbinde angelegt und stolz erhobenen Hauptes in die lichtvolle Zukunft blicken.

      Heil und Segen Euch
      Clara

    6. 13.5

      eli

      # 13.2-3 Werter Nachtwächter, da fällt mir ein:

      „Wie der Herr, so das Gescherr!“ … eben grossartig!

      Alles Liebe!

    7. 13.6

      Kleiner Eisbär

      „Der kostbarste Besitz auf dieser Welt aber ist das eigene Volk. Und für dieses Volk und um dieses Volk wollen wir ringen und wollen wir kämpfen und niemals erlahmen und niemals ermüden und niemals verzagen und niemals verzweifeln!“

  14. 14

    Birgit F.

    Hallo RA,

    wieso nennst du dich so? Hast für was mit dem ‚Gesetz des Einen‘ zu tun? Und du dankst dem N8waechter so, als wäre seine Arbeit beendet!

    Mir ist schon klar, dass die Bibel abgearbeitet wird. Aber ich frage mich natürlich immer öfter, wer, welcher Gott, steckt hinter der Bibel? Meint er es wirklich gut mit uns Menschen oder steckt nur ein persönlicher Machtanspruch über die Erde und uns dahinter?

    Gestern erst habe ich noch eine Auslegung der Offenbarung, Daniel und Hesekiel gelesen, bzgl. der Jetztzeit. Jesus kämpft von Jerusalem aus gegen ein Heer von 200 Millionen (Gog etc.) und besiegt sie. Später wird er nochmal angegriffen (Gog) und besiegt sie wieder und herrscht von Jerusalem aus über die dann friedliche Welt und alle müssen ihn anbeten.

    Also, ich habe wirklich große Probleme mit diesem Jesus. Und was hat das alles mit den Germanen zu tun? Sie sollten laut AT (Amalek) vernichtet werden und das werden sie ja gerade!

    Wenn du, lieber RA, ein paar Brotkrumen fallen lassen könntest, das wäre einfach super.

    Antworten
    1. 14.1

      Ilka

      Dazu liebe Birgit, suchst du nach 3. Sargon, Alki beziehungsweise Vishnu, oder auch dem Chiren (Nostradamus) oder Antichrist, denn meiner Meinung nach ist der Antichrist der, der die verbo(r)gene Christusgeschichte wieder geradebiegt.

      Nostradamus und auch Leonardo da Vinci (eventuell ein und derselbe) hatten meines Erachtens Zugang zur Bibliothek der Medici und konnten alte Schriften übersetzen und für eigene Zwecke nutzen.

    2. 14.2

      Triton

      Das es eine Bibel gibt, welche durch mediale Durchgabe lichter Kräfte entstand, halte ich für möglich. Aber dass dieses Werk durch die Dunkelmächte bewusst verfälscht wurde, erscheint mir noch wahrscheinlicher.

    3. N8Waechter

      Naja, in dem Zusammenhang stellt sich mir stets die Frage, wer die Schichten aufgeschrieben hat …

  15. 15

    Bodhi

    Werte Gemeinde,

    ich möchte euch heute gerne an einigen Erlebnissen des Tages teilhaben lassen:

    Heute morgen, auf dem Weg zur Arbeit, sehe ich, dass der Regen der letzten Tage, endlich die Schmierereien vom Himmel gewischt hat, und ich die in 20 km entfernten Weinberge auch glasklar erkennen kann. Sehr schön. Das war wichtig, nachdem der Himmel über Stuttgart letzte Woche echt zugerichtet war. Vielleicht hat ja auch mein Versuch eine Schutzzone zu errichten etwas mitgeholfen.

    Dann bemerke ich den Wagen vor mir. Sein Kennzeichen trug nach der Ortskennung die Kombination „AH 130“. Da steht doch bald ein Geburtstag an. 😉

    Dann lese ich, dass Mercedes von seiner S-Klasse mit 12 Zylindern ein letztes Sondermodell auf den Markt bringt, bevor es nur noch 8-Zylinder geben wird. S65 AMG Final Edition. Limitierte Stückzahl: 130.

    Zuguterletzt sehe ich noch einen Werbehinweis wegen des 40. eines Elektronikmarkts, der damit wirbt 130 Sonderangebote deswegen zu haben (ich weiß leider nicht mehr, wo ich diese Werbeeinblendung trotz Werbungsblockierer gesehen habe).

    Der Reiner wieder …

    Antworten
  16. 16

    Dean

    # 4 Dean: „Scheinbar bekomme ich auch hier keine Antwort, sondern muss erstmal beweisen und diskutieren.“

    Das empfinde ich als persönliche Frechheit, bei all der Resonanz auf Deinen Beitrag. Kein Wunder das Du Dich wie im Abgrund fühlst.“

    Hallo eli,

    zwischen den Beiträgen und den Antworten, die ich bekam, ist etwas Zeit vergangen. Aus Erfahrung in anderen Blogs oder auf anderen Seiten bin ich davon ausgegangen, dass ich auch hier nicht erhört werde oder erhört werden will. Persönlich will und wollte ich niemandem zu nahe treten, ich bin nur ermüdet von fehlender Resonanz in der Vergangenheit.

    Der N8wächter fühlte sich selbstverständlich auch unfair behandelt. Das war nicht meine Absicht.

    Antworten
    1. 16.1

      N8Waechter

      Werter Dean,

      wo wie ich eli einschätze, hat er schon verstanden. Davon abgesehen, fühl(t)e ich mich keineswegs „unfair behandelt“, sondern ich achte so aufmerksam (wie es mir möglich ist) darauf, dieses Forum „sauber“ zu halten und die Leser vor Ablenkung, Unsinn und Trollerei zu bewahren.

      Hier darf sich gerne jeder zu Wort melden, solange er sich an die Spielregeln hält (jeweils im ersten Kommentar unter jedem Beitrag erläutert). Doch lege ich keinerlei Wert darauf, die Leser hier mit Besserwissern, den „ich habe die Wahrheit für mich gepachtet und erkläre Euch dann jetzt mal die Welt“-Kommentaren und vor allem (!) mit unverifiziertem Halbwissen zu belasten, welches ausschließlich der Irreführung dienlich ist.

      Dies war der Grund, weshalb ich Dein Anliegen außen vor gelassen habe und nach einer Quelle für Deine als Tatsache dargestellte (für mein derzeitiges Verständnis durchaus voreilige) Schlussfolgerung gerufen habe.

      Niemand hier hat die Weisheit mit Löffeln gefressen, auch ich nicht. Wenn also jemand Neues (insbesondere!) daher kommt und einfach mal so als gegeben darstellt, dass Herr Trump ja „von den Jesuiten gesteuert“ wird, als wäre dies bewiesenes Allgemeingut, dann reagiere ich allergisch.

      Natürlich ist so eine Aussage nicht auszuschließen, wie auch die vom Kurzen in diesem Forum mehrfach geäußerten Thesen, dass Donald Trump einfach nur ein Blender ist, doch möchte ich gerne Nachweise oder Hinweise dafür sehen, wie man auf solche Schlussfolgerungen kommt. Der Kurze liefert diese in der Regel mit Verweisen zu seinen Beiträgen. Da mag jeder sich seine eigene Ansicht bilden.

      Also nochmal: Dies ist überhaupt nichts persönliches, sondern dient ausschließlich dem Schutz der Integrität dieses Forums. Hinweise und Verweise auf irgendwelche Beiträge sind jederzeit willkommen (sofern sie keinen augenscheinlichen Unsinn liefern), pauschale Aussagen in Form von „dies ist eine erwiesene Tatsache“ zu bringen, … nun, dann dürfte es ja auch kein Problem sein, diesen Nachweis mal eben flott zu liefern. » :denk:denk:…

      Wenn Du echt bist, bist Du hier willkommen. Wenn nicht, oder wenn Du gegen die hiesigen Spielregeln verstößt, wird Dir eben beizeiten eine gute Weiterreise empfohlen. Ganz einfach, oder?

      Heil und Segen Dir.
      N8w.

    2. 16.2

      eli

      # 16: Werter Dean,

      ich hatte es selbst 2 Minuten später bemerkt, dass Du noch gar keine Resonanz hattest zu dem Zeitpunkt und habe es gleich korrigiert. Verzeih mir, dass ich gleich so angefressen reagiert habe, aber mein Krafttier ist nun mal eine deutsche Dogge, und die geht sofort ab, wenn ihr einer quer kommt.

      Wie angenehm Dein Folgebeitrag war, hat man Dir schon geschrieben, also auch von mir: Fühl Dich wohl hier!

      Alles Liebe!

  17. 17

    Gast

    Lieber Dean,

    es mag sein, dass Jesuiten gern Herrn Trump steuern wollen. Stephen Kevin Bannon gab sich da viel Mühe. Das möchten andere ebenfalls.

    Seit Karol Wojtyla Bischof von Rom wurde, verloren die Jesuiten viel an Einfluss. Karol Wojtyla übertrug die Personalverwaltung an Bekannte vom Opus Dei. (Quelle: Vatikan: Die Macht der Päpste | Guido Knopp [» im Ernst??? 🤪 Bilddatei N8w.])

    Die nutzten das viele Jahre aus – und sind Jesuiten-Konkurrenten. Wer jeweils Bischof von Rom wird, bestimmte bei Karol Wojtyla und beim jetzigen Franziskus „auch“ der Auslandsgeheimdienst der USA.

    Bei dem Polen ging es um das Zurückrollen des Einflusses der UdSSR. Das endete 1990 erfolgreich. Bei Franziskus geht es um die stärkere Einflussnahme in Lateinamerika. (Details: u.a. Bald «Latein-Amerikanischer Frühling»? [voltairenet.org])

    Was diesen Hoch- und Merkwürden blüht, ist in der Bibel (Offenbarung 18) nachzulesen. Kurz gesagt – es gibt ein gutes Ende. Du kannst daran teilhaben.

    Antworten
  18. 18

    Annegret Briesemeister

    Da zumindest wir nicht wissen, von wem Donald Trump „gesteuert“ wird, sollten wir um so sicherer wissen, von wem wir es sind, soll heißen, unsere Ausrichtung nicht aus dem Blick zu verlieren, denn sie ist Teil des Wesentlichen.

    Und ich empfinde eine wahrlich stringente, an Tempo ständig zulegende Ent-wicklung, gerade hier in Deutschland. Da Deutschland der Schlüssel ist, müssen wir auch das im Blick behalten. Die Vogelperspektive ist immer wieder hilfreich.

    Und das Entfernen der Krümel vom Schachbrett. 😉

    Antworten
  19. 20

    Frühlingsblume

    Unglaublich, was man hier alles für Sachen liest. Aber selbst diejenigen, welche sich die unglaublichsten Dinge zusammenfantasieren, sind zumeist sehr weit weg, vom Offenkundigen und Naheliegenden.

    Deshalb Fazit: Nichts ist schwerer zu glauben, als die Wahrhaftigkeit.

    Antworten
  20. 21

    störtii

    Unser aller N8Waechter lernt zu loben, großartig wie es „einer“ auch immer sehr gern macht. Ratet wen ich meine? 😉

    Ich danke hiermit auch dem Leiter hier und allen, die sich hier stets gewissenhaft einbringen.

    Mit aufrechtem Gruße

    Antworten
  21. 22

    christof777

    Mr. „Dean“ ist mir äußerst suspekt. Erinnert mich von seinem Erscheinen her an den „Seher“, in einem gleichnamigen Asterix-Band.

    Antworten
    1. 22.2

      Ekkehard

      Es gelingt ihm dem Dean zumindest vortrefflich, das Thema zu kapern und die Aufmerksamkeit zu bündeln. Und in vielen „Ach komm schon Dean, das Leben lohnt sich doch, alles beginnt in Gedanken, lies doch dies und fühl Dich gedrückt, guddiguddiguddi“-Kommentaren zeigt sich die Achillesferse vieler aufrichtiger Menschen, das mitgefühlte Leid und sein Schuldkomplexknopf.

      Der Radiosprecher Domian hatte seinerzeit viele solcher Zeitgenossen als persönlichen Erfolgsfaktor. Ich unterstütze die Skepsis des N8w ausdrücklich.

      Wie läuft das Programm ab: Drücke nebulös aus, dass Du tiefe Angst hast und unter der „Welt“ leidest. Das impliziert bei aller Niedergeschlagenheit zugleich die individuelle Überlegenheit (zu gut für diese Welt) und verleiht mystische Aura. Kündige nun an, mit suizidalen Gedanken schwanger zu gehen und füge noch hinzu, dass Du eh keine Hilfe mehr für möglich hätlst. Das funzt dann richtig …

      Warte nun ab, nach dem Resonanzprinzip. Nun wird der reingeworfene abstrakte „Doublebin“d eigentlich sichtbar. Für wenige. Wer sich durch sowas bemüßigt fühlt, nun helfen und retten zu wollen, sollte sich fragen, wo diese Schwingung bei sich auf Resonanz stößt. Hier liegt dann eher ein Hase im Pfeffer. Schwächere Gemüter malen sich bei ähnlichen „Anlässen“ Regenbogenfarben ins Gesicht oder laufen mit Rettungswesten durch Großstädte…

      Entschuldigt meine recht harten Worte. Aber wer den erwähnten Asterix-Band kennt, weiß was ich meine. Guter Vergleich Christof777, gute Bildauswahl N8W!

      Lieber Dean, trage was bei als nur schwarze Löcher.

      Zum Thema: Sollte die Queen? … Im britischen Königshaus ist echt was los zur Zeit!

      Nochmal an Dean: Sich regen bringt Segen, Heil und diesen allen hier!

    2. 22.3

      Ilka

      Vertraue Niemandem. Außer der Logik.

      Natürlich ist das Forum infiltriert. Meinetwegen soll sich jemand umbringen wenn er das möchte (die Person wird es nicht tun). Aber nicht anderen mit seiner Negativität versuchen, anderen Energie zu entziehen. Das ist das Ziel solcher Kreaturen.

    3. 22.4

      Dean

      Lieben Dank für diesen Vergleich. Ich muss aber leider lachen, denn ich weiß wer ich bin und bin mir noch sicherer, lieber christof777, dass Sie das auch tun würden, wenn wir uns kennenlernen würden.

      Ich bin freiwilliger Feuerwehrmann und beruflich auf dem Weg, Sozialarbeiter in einer Klinik für Angst- und Panikpatienten zu werden, wofür ich meinen alten Beruf und damit ein sicheres Standbein aufgegeben habe. Ich besitze keinen Fernseher, lese keine Zeitung, höre kein Radio. Ich habe mein ganzes Leben gelitten und habe mir dennoch mein Herz und meine Liebe bewahrt. Wenn ich durch mein Leben ein anderes bewahren kann gebe ich es ohne zu zögern.

      Ich frage mich gerade, wer von uns beiden die dunklere Seele hat. Ich, der nur sein Recht auf freie Meinungsäußerung wahrgenommen hat oder Sie, der mich aufgrund so weniger Zeilen von mir in eine Schublade steckt. Mir ist dieses Verhalten aber allzu bekannt, nachdem ich nahezu alle meine Freunde verloren habe, weil ich zum Beispiel Dinge in Frage stelle, mein Kind nicht Impfen lasse, einen Chemtrail verseuchten Himmel nicht schön finde oder lache, dass die Leute glauben mit Wahlen etwas verändern zu können. Und Asterix Filme finde ich Klasse … 😊

      Aber mir ist heute nochmal bewusst gemacht worden, dass wir in einer Dualität leben und nunmal beides existieren muss, Licht wie auch Schatten. Daher danke ich für ihren Kommentar.

      Alles liebe!
      Dean

    4. 22.5

      eli

      #22: Da waren nachher alle grün-versifft, oder so. Ich persönlich empfinde den Dean als echt.

      Alles Liebe!

    5. 22.6

      GdL

      Werter Dean,

      deine bisherige Lebens- und Leidensgeschichte erinnert mich stark an Eckart Tolle, der, nachdem er nicht mehr einfach so depressiv weiterleben konnte und wollte, ein Erweckungserlebnis hatte und heute ein weltweit bekannter spirituelle Lehrer ist. Falls er dir nicht bekannt sein sollte, empfehle ich ihn dir und auch allen anderen.

      Ich kann mit mir nicht mehr leben, war der Gedanke, der ihm kam und alles weitere anstieß.

      Er hat herausragend beschrieben, wie ihm die Erkenntnis kam, dass zwischen Ich und Mir ein Unterschied bestehen muß und seine Lehre und spirituelle Praxis fußt auf dieser.

      Heil und Segen

  22. 23

    Dean

    Bevor ich die vielen, unbeschreiblichen Antworten weiterlese und dabei einen Gänsehaut-Moment nach dem anderen erlebe, möchte ich mich bei allen hier aus tiefster Seele bedanken. Ich fühle mich ob meines unüberlegten und voreilig eingebrachten Kommentares gerade sehr klein mit Hut.

    Ich hätte es verdient kalt bei Seite gestellt zu werden, aber wurde hier mit lebensbejahenden Worten überschüttet, dass mir die Sprache wegbleibt. Ich fühle gerade die Macht des Lebens, wie niemals zuvor. Ich werde den Gedanken nicht los, dass „irgendwer“ am heutigen Tage meinte mir den Weg zeigen zu müssen.

    Ohne den N8wächter hätte ich das nicht erlebt. In Demut möchte ich mich bei dir bedanken und meinen Hut ziehen. Ein wahrhaft lichtvolles Erlebnis …

    Dean

    Antworten
  23. 24

    Ekkehard

    Hallo,

    danke Dean. Komm nun nach vorne und wir preisen alle Gott für Deine Heilung.

    Ich melde mich hier dann mal wieder, wenn die interessanten Themen von Erde, Welt, Kosmos und Mensch inklusive gesunden Menschenverstandes die Themen dieses Forums dominieren und ich nicht das absonderliche Gefühl habe, Teil eines fragwürdigen, esoterischen Selbsthilfeforums für verzagte „Aufwachende“ inklusive wundersamer Spontanheilungen zu sein.

    Neo: „Warum tun meine Augen so weh?“
    Morpheus: „Weil du sie noch nie benutzt hast. Ruh dich aus, die Antworten folgen.“

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 24.1

      dohlie

      @Ekkehard

      Hart, aber absolut auf den Punkt!

      Verzeihung, ich habe jetzt alles gelesen und beim letzten Kommentar von Dean bin ich endgültig gekippt. Was soll das den hier sein? Erst wird gemotzt, dann wird heftigst gejammert und dann gebauchpinselt. Als Resultat soll dann die Macht des Lebens gefühlt worden sein und das so stark, wie noch nie im Leben? Wenn dem so ist, dann braucht jemand wirklich schnell Hilfe und ich meine nicht von Hobby-Psychologen oder Esoterikern.

      So eine Sache wie hier kann auch schnell aus dem Ruder laufen und zur anderen Seite kippen. Man sollte hier in diesem Forum nicht so abdriften, es sollte nicht so extrem weit entfernt von dem eigentlichen Artikeln sein. Das ist meine persönliche Meinung. Ich halte so eine Lebensberatung für gefährlich, einige sollten sich auch mal fragen, warum sie so darauf abgehen.

      Wollen sie jemanden wirklich helfen oder wollen sie sich auch nur etwas besser und wichtiger fühlen? Ich denke, für diesen Satz werde ich gleich zerrissen, aber ich bin mir sicher, da ist viel dran.

    2. 24.2

      Norddeutsches Urgestein

      Werter dohlie (24.1),

      ich zitiere:

      …. dann braucht jemand wirklich schnell Hilfe und ich meine nicht von Hobby-Psychologen oder Esoterikern.

      und

      Ich halte so eine Lebensberatung für gefährlich, einige sollten sich auch mal fragen, warum sie so darauf abgehen.

      und

      Wollen sie jemanden wirklich helfen oder wollen sie sich auch nur etwas besser und wichtiger fühlen?

      Du solltest Deine Einstellung dazu nochmal überprüfen, wie ich finde. Wenn das tatsächlich Deine Meinung ist, dann hast Du den Geist dieses Blogs nicht verstanden. Auf jedem Fall finde ich es sehr anmaßend, den Kommentatoren hier virtuell in die Fresse zu schlagen und deren Motive der Hilfestellung anzuzweifeln.

      Denk mal drüber nach.

      Heil und Segen

  24. 25

    Norddeutsches Urgestein

    Es ist doch völlig unerheblich, ob der Dean echt ist oder nicht. Hier schreibt jemand im Blog, was ihn bewegt und er bekommt zahlreiche und wundervolle Kommentare, Hilfestellungen und Ratschläge.

    Sollte sich dieser Schreiber als Troll herausstellen, hat er sich damit nur selbst „eine Schublade tiefer gelegt“. Jeder der Kommentatoren bräuchte sich wirklich nicht zu schämen, darauf hereingefallen zu sein. Denn das macht den Unterschied – hier wurde vorurteilsfrei jemandem Hilfestellung gegeben und das ohne Identitätsnachweis. So etwas gibt es in keinem anderen Blog.

    Man stelle sich nur das Gegenteil vor: Jemand ist verzweifelt, sucht nach Hilfe und äußert Suizidgedanken, bekommt dann aber nur Misstrauen und Häme entgegengebracht. Besser einigen Trollen in dieser Weise zu helfen, als einen, der es ehrlich meint, zu verurteilen. Die Kommentatoren hier im Blog haben deshalb nichts zu verlieren, weil die Antworten aus den Herzen kamen.

    Also lieber Dean, ich hoffe, Du weißt das alles zu schätzen.

    Dir Heil und Segen und dass für Dich die Sonne wieder aufgehen möge!

    Antworten
  25. 26

    Ortrun

    Wie man sich auf der Netzseite der ungarischen Regierung sich sehr gut informieren kann über EU-Schweinereien und wie man die Texte auf dieser Seite ins Deutsche übersetzen lässt … Es geht um Machenschaften der EU, die Migration nach Europa wieder massiv zu steigern.

    Ungarn warnt: Brüssel zahlt monatlich 60.000 Einreisen und will 1,8 Mrd. € Werbung für noch mehr [YT]

    Antworten
    1. 26.1

      pedrobergerac

      Nicht nur in den USA, sondern weltweit gibt es immer mehr Aufdeckungen zu Themen, welche bisher immer als Verschwörungstheorie gegolten haben. Hier der Fall mit dem WWF, in dessen Schatten so viele Verbrechen gegen Mensch, Tier und Umwelt begangen wurden und werden:

      WWF kooperiert angeblich mit kriminellen Wildhütern [de.sputniknews.com]

      Und hier noch ein Fall aus dem ehemaligen Jugoslawien, der einem immer noch die Haare zu Berge stehen läßt. Anscheinend wurde auch hier mit den Ärzten ohne Grenzen massiver Organhandel betrieben:

      Gruseliger Organklau im Kosovo: „Menschen verschwunden, als UN und Nato da waren“ [de.sputniknews.com]

      Ich vermute mal, das wird in Syrien nicht viel anders sein:

      Syrien: Hunderte frische Gräber vor Flüchtlingslager Rukban gefunden [de.sputniknews.com]

      Nur noch 15 Tage bis „Ostara“, dem Neubeginn:

      Frühlingsanfang 2019 [timeanddate.de]

  26. 27

    leitwolf75

    Die beiden Generäle hatten bestimmt etwas ganz anderes zu besprechen, als wie es in dem Artikel steht. Ich konnte mir vorstellen, dass über die Rückabwicklung des Kunststaates BRiD gesprochen wurde, sowie die Rückführung der ca. 5. Millionen ungewollten Gäste unter uns.

    Treffen der Generalstabschefs Russlands und der USA in Wien: Das waren die Themen [de.sputniknews.com]

    Wo man auch hinsieht, der Reiner wütet zur Zeit überall. Schon wieder Stromausfall:

    Stromausfall in Berlin-Mitte behoben [faz.net]

    Heil und Segen!
    Leitwolf

    Antworten
    1. 27.1

      Friedland

      Der Kunst-Staat Österreich besitzt denselben Völkerrechts-Status wie die BRiD, wird leider immer vergessen, deshalb auch hier: Rückabwicklung: nein, nicht K. u. K., sondern Status ca. 1803. Was werden da wohl unsere böhmischen Nachbarn dazu sagen, überall Kunst-Staaten!

  27. 28

    Solarplexus

    Werter Gemeinde,

    Putin erklärt sehr deutlich, souverän und öffentlich, seine Spielregeln für die nächste Zeit:

    Treffen mit Sergei Lawrow und Sergei Schoigu [PDF | luftpost-kl.de]

    Auf solche Unterstützung wird er wohl ruhig verzichten können, da diese wohl sehr missraten ausgebildet wurden:

    Großbritannien ist das globale Zentrum für Privatfirmen,die militärische Dienstleistungen anbieten [PDF | luftpost-kl.de]

    Hat er dieses von Arminius gelernt? 😉

    Antworten
  28. 29

    Mike

    [Dieses Gezeter wurde hierhin ausgelagert und ich überprüfe soeben meine Bevorratung an Fahrkarten für die Weiterreise. N8w.]

    Antworten
  29. 30

    Heide

    Noch 13 Tage. „Nichts kann das aufhalten was kommen wird ….“ Eine gute Zusammenfassung, warum es so viel Zeit braucht, bis diejenigen „dran“ sind, auf die wir so sehnlichst warten:

    QAnon: Nichts kann das aufhalten, was kommen wird. Nichts. Es wird in die Geschichte eingehen. Noch 13 Tage … [tagesereignis.de]

    Antworten
  30. 31

    Bjørn Lystaal

    Werter N8waechter,

    der Wilhelm (5.3) hat schon fast genau recht. Hier ist der entsprechende Netzverweis:

    26. August 2017: Andreij Sinelnikow im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt [quer-denken.tv]

    Antworten
    1. 31.1

      N8Waechter

      Danke. Nun haben wir zumindest die Quelle zur Hand.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 31.2

      Solarplexus

      Schon aufschlussreich und übersichtlich erklärt. Geeignet für Einsteiger, da die wesentlichen Punkte und Eckpunkte erwähnt werden.

      Trumps Genealogie wird zu den ursprünglichen Templern abgeleitet, nicht zu den Jesuiten, die sind später dazu gestoßen. Bedenkt, dass nicht klar ist, ob Jesus nicht Anführer einer Terrororganisation mit seinen 12 Generälen und einer starken Armee gewesen sein könnte. 😉

      Auf jeden Fall wird nicht deutlich, ob Trump Jesuit ist, sei, oder war gewesen.

  31. 32

    Torsten

    Werter N8waechter,

    Kommentar: zwischen 13.2 und 13.3.

    Es gibt auch noch Zauberworte: Kameradschaft!

    Ein unscheinbares Wort, es hat dennoch sehr viel Kraft.

    Heil und Segen!

    Antworten
  32. 33

    dohlie

    Wertes Norddeutsches Urgestein,

    leider kann ich aus eigener Erfahrung schreiben über den Umgang mit depressiv Kranken. Wenn man sich das nüchtern und sachlich anschaut, was der Dean geschrieben hat, dann müssten bei jedem, der etwas Erfahrung mit dem Thema Depression oder sogar manische Depression hat, die Alarmglocken angehen.

    Ich sehe es leider so, dass es nichts, aber auch gar nichts bringt, jemanden in einem Zustand, wie anscheinend der Dean aktuell ist, so eine Konversation zu führen. Er ist anscheinend seelisch total am Boden, wirkt auf mich, als wäre er schon akut. Diesen Menschen kann man nicht mit solchen Beiträgen helfen, es wäre gut gewesen, wenn einer mal vielleicht geschrieben hätte, Dean du brauchst Hilfe, wenn du magst kann ich dir da mal einen Weg aufzeigen. Aber ihm dieses im Mitleid wälzen, noch zu bestätigen, bewirkt genau das Gegenteil, auch wenn es jetzt hier im Forum durch seinen letzten Post eventuell anders aussieht.

    Was dieses Forum angeht, ich lese hier schon länger mit und es ist mir fast immer eine Freude, diese Kommentare zu den klasse Artikeln zu lesen. Wie sich so ein Kommentarstrang entwickelt, ist immer unterschiedlich und mir wäre es halt lieber, wenn sich die Diskussion mehr um den Artikel drehen würde und nicht so häufig total abweicht.

    Wenn ich über Esoterik usw. was lesen möchte, dann suche ich mir ein dementsprechendes Forum. Ich kann es nicht ändern und muss dann halt diese Kommentare überlesen. Ich kann hier keinem etwas vorschreiben und das maße ich mir auch nicht an, aber zu sagen, wie ich es gerne hätte und sehe, das sollte doch drin sein, oder?

    Heil und Segen!

    Antworten
    1. 33.1

      Ootis

      Tut mir wirklich leid, lieber Dohlie, aber es ist schon manchmal gruselig, was so alles abgelassen wird. Vermeintlich gut meinend, aber für nichts Gutes tatsächlich gut.

    2. N8Waechter

      In Ordnung Leute, es reicht dann jetzt.

      Diesem Thema wurde weitaus mehr Raum zugestanden, als ihm gebührt. Alle Folgemeinungen wandern ab sofort unkommentiert in die Rundablage.

      Haben wir wirklich nichts Wichtigeres zu tun? :kopfschüttel:

      Heil und Segen!
      N8w.

  33. 34

    dohlie

    P.S.: Ich zweifele auf gar keinen Fall den Willen zu helfen an, eher ob hier jeder weiß, wie er helfen sollte! Diese Art von Hilfe kann leider auch kontraproduktiv sein und in solchen Fällen ist es das leider häufig. Somit wirkt solche Hilfe oft nur bei demjenigen, der diese gutmütig leisten wollte (Gutmenschgefühl), weil dieser es nicht besser wusste oder wissen wollte.

    Antworten
    1. 34.1

      freierMensch

      Lieber dohlie,

      das sehe ich genauso wie Du auch. Ob Chemtrail in Bayern oder Sachsen oder Dean, der den Kopf hängen lässt, bringt uns in der Sache nicht weiter. Ich denke das geht dem N8wächter genauso, aber was soll er machen, so ist das halt in diesem Blog.

      Grüße aus der Eifel

      (P.S.: Was ist eigentlich aus der Filmteam geworden, welches hier einen Beitrag machen wollte? [» das Projekt wurde eingestellt. N8w.])

    2. 34.2

      Norddeutsches Urgestein

      Werter dohlie,

      Deine Erklärung in allen Ehren, aber eine nachvollziehbare Begründung ist es nicht.

      Es mag ja durchaus sein, dass Du Erfahrung mit Depressionen hast, das relativiert allerdings nicht Deine von mir zitierten Aussagen hinsichtlich der Motivation der N8Waechter-Gemeinde, so zu reagieren, wie sie es getan hat.

      Unabhängig davon, wie hätten nach Deiner Ansicht die hier schreibenden Kommentatoren denn anders reagieren sollen – mit Ignoranz? Wenn jemand aus Deinem privaten Umfeld Dich um Rat fragt, verweist Du diesen dann gleich an einen Therapeuten oder Psychologen?

      Sieh es ganz einfach mal unter einem anderen Gesichtspunkt: In dieser wahrlich irren Welt sollten wir auf dem Weg durch die schwere Zeit jeden unserer Landsleute versuchen mitzunehmen, so diese es denn wollen. Diese Zustände haben wir unter anderem auch, weil wir als Volk nicht zusammenhalten und mehr damit beschäftigt sind, uns untereinander zu bekämpfen, anstatt gegenseitig zu unterstützen.

      Von daher meine Bitte, nochmal darüber nachzudenken.

      Dir Heil und Segen

    3. 34.3

      dohlie

      Werter freier Mensch,

      auch wenn der Deckname etwas anderes vermuten lässt, ich bin ein Mann. ^^

      Übrigens, viele Grüße zurück aus der Voreifel! 😉

    4. N8Waechter

      Die Anrede habe ich irrtümlicherweise abgeändert und soeben verbessert. Du mögest mir bitte vergeben. 😉

    5. 34.4

      Erdbeerschorsch

      @ dohlie:

      Das ist ja wie bei der Ersten Hilfe. Viele helfen aus Angst, etwas falsch zu machen, gar nicht. Ist das die bessere Option?

      Es ist ein menschliches Bedürfnis, sich mitzuteilen, wenn es einem nicht gut geht. Und zwar deswegen, weil man hofft, daß einem geholfen wird. Und es ist ein anderes Bedürfnis, Menschen in Not zu helfen und ich meine nicht Gutmenschentum. Was ist falsch daran?

      Sollte man es lassen, weil man kein „Fachmann“ ist? Er ist Mensch und die helfen Wollenden hier im Forum auch. Das ist ein zwischenmenschliches Ding, etwas ganz normales, nichts pathologisches.

      Bei meinen Erste-Hilfe-Kursen wurde übrigens immer gesagt, daß eine gebrochene Rippe nicht so schlimm ist, als die Herzdruckmassage aus Angst zu unterlassen.

    6. 34.5

      Lena

      Werter Dohlie! // # 34

      Da ich selbst lange in einer Psychiatrie stationär beheimatet war, bis man mich entließ da ich nun „vermeidete“, was man mir in dieser Einrichtung ja eigentlich beibrachte, ich außerdem Krankenschwester bis zur Rente war, empfand ich Deine Zeilen als sehr anmaßend.

      Du hast lediglich von außen Kenntnis mit oder für Betroffene. Laufe erst einmal einige Meter in Deans oder meinen Schuhen, dann kannst Du mitreden.

      Heil und Segen ganz besonders für Dich und bitte versuche auch über Deinen Tellerrand zu schauen!

      Lena

    7. N8Waechter

      Werte Lena,

      ich höre und verstehe Dich, doch weißt Du nicht, ob Dohlie schon in Deinen oder Deans Schuhen unterwegs war …

      Für meinen Geschmack ist in diesem Austausch an sich auch alles gesagt, oder?

      Heil und Segen!
      N8w.

  34. 35

    dohlie

    Werter Norddeutsches Urgestein,

    leider hast du nicht verstanden, was ich geschrieben habe oder du hast es nicht richtig gelesen. Du fühlst dich anscheinend persönlich angegriffen und andere Argumente und Erklärungen haben wohl jetzt keine Chance mehr bei dir. Lese es nochmal und denk nochmal drüber nach. 😉

    Aber belassen wir es jetzt dabei. Falls ich dich beleidigt haben sollte, bitte ich hiermit um Entschuldigung, das war nicht meine Absicht!

    @Nachtwächter

    Kein Problem!

    Antworten
    1. 35.1

      Norddeutsches Urgestein

      Werter dohlie,

      ich denke schon des Lesens und Verstehens fähig zu sein. Lies einfach selbst Deine Beiträge nochmal durch und Du wirst vielleicht verstehen, worum es mir ging.

      Weshalb sollte ich mich persönlich beleidigt fühlen? Um mich geht es hier doch überhaupt nicht. Ich bin der Meinung, wenn Du hier schon etwas lostreten musst, dann stehe bitte auch dazu und versuche nicht, den schwarzen Peter weiterzuschieben – das ist mit Verlaub gesagt, linksgrüne Argumentationslogik.

      Übrigens sollte man selbst Kritik einstecken können, wenn eine solche (in diesem Fall in nicht gerechtfertigter Weise) verteilt wird.

      Von meiner Seite ist dazu alles gesagt, belassen wir es dabei.

      Dir Heil und Segen

Kommentar verfassen