Artikel zu vergleichbaren Themen

180 Kommentare

  1. 1

    Lena

    „Die einzige Gewissheit ist, dass sie alle letztlich auf dem Boden aufschlagen.“ *lächel*

    Heil und Segen!
    Lena

    1. 1.1

      Thorson

      Mit möglichst hoher Fallhöhe, werte Lena. Der Aufprall kann ruhig ein schweres Erdbeben erzeugen …

      Heil und Segen!
      Thorson

    2. 1.2

      Lena

      Heil Dir, Thorson! // # 1.1

      So muß es sein! Das Erdbeben soll ja auch aufwecken! *grinsel*

      Heil und Segen!
      Lena

  2. 2

    Ekstroem

    In den VSA sind sie schon ein gutes Stückchen weiter, als hier in der BRiD. Die Militär-Tribunale sind seit dem 2.1.2019 im Gang. [Vorsicht! N8w.] Es gibt Urteile und Vollstreckungen. Nicht nur David Wilcock sagt das. Aber er ist meiner Ansicht nach glaubwürdig, mit Kontakten zu echten Insidern [nochmal: Vorsicht! N8w.]. Hier Teil drei eines Interviews mit ihm (auch die ersten beiden Teile sind sehenswert):

    Alliance vs Deep State: The Final Showdown! David Wilcock Best Interview Ever! [Part 3] [YT]

    Deutschland hinkt noch hinterher. Die Betonung liegt aber auf dem „noch“. Durch die 100-jährige Gehirnwäsche der Deutschen und ein paar andere Gründe, dauert es hier etwas länger. Aber auch in Deutschland ist der Umbruch schon im Gang. Auch bei uns gilt:

    1. Die geschichtliche und gesellschaftliche Entwicklungsrichtung ändert sich.
    2. Die Wahrheit drängt immer mehr ans Licht.
    3. Die Menschen wachen auf.
    4. Die Machthaber und ihre Diener entlarven sich immer mehr selbst.

    1. 2.1

      N8Waechter

      Werter Ekstroem,

      ich kann Deine Euphorie nachvollziehen, doch rate ich zur Vorsicht!

      Tatsache ist: Wir wissen nicht, was hinter den Kulissen wirklich abläuft. Also sollten wir die Bälle flachhalten und aufmerksam beobachten, was an der Oberfläche sichtbar ist. Der Rest ist Weihnachtskeks-Modus.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 2.2

      Ekstroem

      Werter N8w,

      mit Euphorie würde ich meinen Zustand nicht beschreiben. Ich beobachte und analysiere das, was ich sehe, seit Jahrzehnten. Daraus versuche ich Schlüsse zu ziehen. Immer unter der Voraussetzung, diese Schlüsse jederzeit zu korrigieren.

      Intuitive Spekulation ist eine Methode, zu Schlüssen zu gelangen. Aber du hat recht, den Ball flach zu halten, ist nicht das Schlechteste.

      Möge Segen sein
      Ekstroem

    3. N8Waechter

      👍

    4. 2.3

      Ekstroem

      Wenn man mittendrin ist, vergisst man schnell, was alles passiert.

      Hier ein Jahresrückblick auf 2018, im dem nur ein Bruchteil von dem dargestellt wird, was alles an Positivem passierte:

      Jahresrückblick 2018 [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

    5. 2.4

      Consultant

      Tut mir leid, aber ich kann deine Einschätzung, David Wilcock wäre glaubwürdig, nicht teilen. Gleiches gilt für weitere UFO-Öffentlichmacher und geheime Weltraumprogrammler, wie Corey Goode oder Michael Salla.

      Immer nur Verweise auf ominöse „Insider“ oder Erlebnisse von Dingen, die, wenn sie wahr wären, zu sofortiger Liquidierung führen würden, wenn jemand darüber in der Öffentlichkeit spricht. Ich glaube auch nicht an lebendige Ex-Illuminati oder Ähnliches. MK Ultra lässt grüßen.

    6. Kurzer

      Ja, ja, David Wilcock und die Enthüller der „Außerirdischen“. Seit wann gibt es nochmal weltweit das UFO-Phänomen?

      “Das Gegenteil ist wahr“ [die-heimkehr.info]

    7. 2.5

      Aufgewachter

      @ Ekstroem

      „Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.“

      Abraham Lincoln amtierte von 1861 bis 1865 als 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Er war der erste aus den Reihen der Republikanischen Partei und der erste, der einem Attentat zum Opfer fiel.

    8. 2.6

      Ekstroem

      Werter Aufgewachter,

      ein treffendes Zitat, das ich mir bekannt ist. Dazu passt, was ich oben gesagt habe:

      „Aber auch in Deutschland ist der Umbruch schon im Gang. Auch bei uns gilt:

      1. Die geschichtliche und gesellschaftliche Entwicklungsrichtung ändert sich.
      2. Die Wahrheit drängt immer mehr ans Licht.
      3. Die Menschen wachen auf.
      4. Die Machthaber und ihre Diener entlarven sich immer mehr selbst.“

    9. 2.7

      Ekstroem

      Irgendwie habe ich das Gefühl, ungewollt bei einigen einen Nerv getroffen zu haben.

      Meine Bitte: Etwas mehr Gelassenheit.

      Wenn einige hier von Wilcock, Sella, Goode und ihren Freunden nichts halten, ist das in Ordnung für mich. Meine Ansicht ist eine andere.

      Für mich gilt seit drei Jahrzehnten: „Es ist alles ganz anders.“

      Auch deshalb betrachte ich alle Informationen mit einem gewissen inneren Abstand. Das gilt auch für „Insider“. Hier der Netzverweis zu einem deutschen YT-Video zu David Zublick. Bereits vor fünf Tagen habe ich dort im Kommentarbereich Zweifel an Zublick geäußert:

      David Zublick – Militärtribunale – Guantanamo [YT]

      Vorhin habe ich dort den Verweis auf einen Artikel beim Tagesereignis eingestellt, der Zublick als äußerst fragwürdig dokumentiert, vermutlich sogar mehr:

      GITMO Militär-Tribunal zu 9/11! Transkript! YouTuber gefährdet weitere Berichterstattung mit Falschmeldungen! [tagesereignis.de]

  3. 4

    Sailor

    Das Karussell dreht sich anscheinend immer schneller …

    Ein sehr lesenswerter Faden, heute gefunden auf einem Zwitscherkonto. Einiges ist nicht wirklich neu an Informationsgehalt, außer, dass es jetzt in dieser Form erscheint.

    twitter.com/tobycovfefe2/… (DeepL)

    Ich habe vieles in all diesen vergangenen Jahren gelesen, kann diese ganzen Informationen letztendlich und eigentlich nicht wirklich verifizieren. Aber ich denke, jedes Detail, mit dem man sich beschäftigt, trägt individuell zu einem etwas besseren gesamten Verständnis bei, wenn man es zulassen möchte. 🙂

    Danke, werter N8w, für den Beitrag & den Hinweis auf das Gezwitscher von „Joe M“.

    1. 4.1

      Annegret Briesemeister

      Zu 5.4: Wertes Immunsystem,

      ich möchte dir weitestgehend zustimmen. Nur ein Aspekt missfällt mir immer wieder mal, so er auftaucht:

      Wir sollen uns nicht so wichtig nehmen, wahlweise uns selbst nicht so ernstnehmen. Das ist etwas, bei dem sich tatsächlich auch mir sonst durchweg ausgeglichenem Wesen, die Fußnägel einrollen und die Ohren das Sausen bekommen.

      Jahrelang hat man uns doch regelrecht eingebläut, uns bloß nicht so wichtig und unsere Befindlichkeiten, Gefühle etc. nicht so ernstzunehmen und bitteschön um Himmels Willen nicht überzubewerten.

      Wie aber soll ich auch um Himmels Willen 😉 jemand anderen wirklich ernst und wichtig nehmen, mit all seinen Ausprägungen etc., wenn ich mich zuvor nicht mal ansatzweise selbst ernst- und wichtig nehme?

      Wie kann ich an deren hilfreich zur Seite stehen, zuhören, mit ihm sein, in guten und in schlechten Tagen zu ihm stehen, wenn ich nicht zuvor mir selbst, meinem innersten Wesen, zugehört habe und zu mir selbst stehe, mit allem was ich bin, was mich ausmacht.

      Sich selbst nicht wichtig und nicht ernstzunehmen, erzeugt Duckmäuser und angepasste, meinungslose Wesen, die niemandem damit einen Gefallen tun. Etwas vollkommen anderes ist dagegen, und ich vermute das du eher dieses meinen könntest, alles, aber auch wirklich alles überzubewerten. Aber auch da möchte fein differenziert werden.

      Wir können den anderen nicht ändern, nur uns selbst, dann erkennen wir oft auch das wahre Selbst des anderen. Was aber nicht gleichzusetzen ist, mit dem, was man „jedes Gegenüber ist mein Spiegel“ nennt.

      Bevor dieses in den „falschen Hals“ gerät: Ich spreche hier nicht von dem, was man gemeinhin Ego nennt. Das Ego dessen, der ausschließlich um sich selbst und seine Bedürfnisse kreist.

      Nur wer sich selbst ernstnimmt, kann sich wirklich kennenlernen. Er wird ausreichend liebevoll und kritisch mit sich selbst umgehen und ist auch in der Lage dieses ausgeglichen mit dem anderen zu tun.

      Heil und Segen
      Annegret

    2. N8Waechter

      Werte Annegret,

      sofern ich das alles richtig verstehe, bringst Du es doch treffend auf den Punkt.

      Was vermutlich jeder von uns im Außen, wie auch im Innen, sehr oft beobachten kann, ist das Ungleichgewicht zwischen „gesundem“ und „übersteigertem“ Ego. Jeder sollte wissen, wer er ist (wer es nicht weiß, sollte es eben lernen). Und dann kann man auch durchaus über gewissen Dingen stehen, Aussagen einfach stehenlassen, anstatt gegenzuhalten.

      Ich schätze das ganz schlicht ein: Niemand, absolut niemand, kann mir in Bezug auf mein Ich wirklich wehtun. Ich weiß wer ich bin, was ich bin und ich habe meine derzeitige Aufgabe erkannt, lebe sie und vertraue. Der Pawlow greift bei mir (… fast 😉 ) nicht mehr und ich schätze dies als ein Zeichen von Reife ein, erkenne es und nehme es auch gerne an, ohne mich deswegen erhaben zu fühlen.

      „Man sollte sich selbst nicht so wichtig nehmen.“

      Jeder ist wichtig. Jeder an dem Punkt, an welchem er steht und wirkt. Doch niemand ist „wichtiger“ – ich denke mal, darum geht es doch, oder?

      Selbstverständlich steht es jedem frei, seine Ansicht und auch Kritik zu äußern. Kommt diese Äußerung aus dem aufrichtigen Herzen, dann ist dies als wertvoller Denkanstoß und mit Dankbarkeit zu werten. Dies muss nicht heißen, dass der Kritiker gänzlich „Recht“ hat, doch mag die eine oder andere Kleinigkeit doch an dem dran sein, was geäußert wurde. Und das ist etwas Gutes und ich darf mir davon ruhig etwas annehmen, sofern ich denn nicht auf einem „hohen Ross“ sitze – eben dem „übersteigerten Ego“ …

      Nun einmal allgemein gesprochen:

      Ich finde es gut, dass hier in diesem Forum auch gelegentlich Kritik geäußert wird und/oder Denkanstöße gegeben werden, welche einen gedanklich weiterbringen. Und solange dies in höflicher Form geschieht, werde ich es auch zulassen, denn keiner von uns wird wohl für sich in Anspruch nehmen können, „hier schon fertig“ zu sein.

      Sollten sich jedoch bei mir die sprichwörtlichen Nackenhaare aufstellen, weil irgendjemand völlig unsachlich oder gar frech ist, dann behalte ich mir ein Eingreifen vor. Dies gilt für den gegenseitigen Austausch ebenso, wie auch für gewisse Themen, welche in diesem Forum schlichtweg nichts zu suchen haben, weil sie grenzwertig sein mögen oder weil ohnehin jedem klaren Verstand bekannt und bewusst ist, was eine Lüge ist und was nicht. (Wer sich hier angesprochen fühlt, weiß wovon ich rede.)

      So, und jetzt kümmere ich mich wieder um die Moderation. Es ist „Vaterwochenende“ und es stehen noch „paar’n’zwanzig“ Kommentare aus. 😉

      Heil und Segen Euch allen!
      N8w.

    3. 4.2

      Annegret Briesemeister

      Zu N8wächter:

      Hab Dank für deine umfassende Antwort. Es ist eigentlich ganz einfach. Nicht jeder kann an der Aussage „wir sollten uns selbst nicht so wichtig nehmen“ das erkennen, was einige von uns schon erkennen. Das hervorzuheben war meine Intention.

      Wer gefestigt ist und um sich in seinem wahren Sein weiß, der wird sich davon eh nicht angesprochen fühlen. Nur verwenden wir selbst, auch oft ohne es zu bemerken, gewisse lang geprägte Stereotypen und daher mein Hinweis.

      Jemandem der gerade beginnt sich den „Schlaf aus den Augen“ zu reiben, der hierher gefunden hat und nun mitliest, dem möchte ich nicht vermitteln, er solle sich nicht so wichtig oder so ernst nehmen, denn er hat ja gerade begonnen sich selbst zu vertrauen.

      Das vergessen wir, die wir ein Stück des Weges „weiter“ vorangeschritten sind, immer mal wieder und ich nehme mich davon nicht aus. Die Position des hohen Rosses und der Arroganz von uns ausgehend, würde das Gegenüber irgendwann sowieso spüren und sich abwenden.

      Heil und Segen
      Annegret

  4. 5

    Raller

    [hierhin ausgelagert :kopfschüttel:]

    1. 5.1

      Norddeutsches Urgestein

      Oh weh, werter Raller,

      da hast Du ja mächtig was in den falschen Hals bekommen. Hier im Blog hält sich niemand für einen „Auserwählten“ (wofür auch auserwählt?).

      Der einzige Träumer mit erhöhtem Frustpotential scheinst dann aber doch Du zu sein. Wie bitteschön kommst Du auf die Idee, andere würden uns eine schöne neue Welt bauen und sich dafür für uns abschlachten lassen?

      Ich unterstelle Dir einfach mal, dass Du des Lesens mächtig bist. Wenn Du dir die Mühe machen würdest, die vom N8waechter erarbeiteten Artikel, welche auf Basis intensiver Recherche erarbeitet wurden, durchzulesen – vielleicht dazu auch mal im Kommentarbereich – würdest Du einen solchen Blödsinn nicht absondern.

      Ich bin aber ein neugieriger Mensch, deshalb würde mich mal interessieren, wie Du dir eine bessere Welt vorstellst und wie, Deiner Meinung nach, diese zu erreichen wäre?

      Ich hoffe, Du gehörst nicht zu den Trollen, welche meinen, die Gemeinschaft ständig mit unsinnigem Zeugs „vollbrechen“ zu müssen – in dem Fall würde ich auf eine Antwort Deinerseits gerne verzichten.

      Einen angenehmen Tag noch

    2. 5.2

      Amelie

      Das sind die echten Träumer:

      Irrenhaus SPD: Radikale Islamisten sollen IS-Rückkehrer betreuen [journalistenwatch.com]

      Dies allerdings sind keine Träumer:

      Israel schickt erstmals Raumsonde zum Mond [t-online.de]

      Die Mondlandung der Sonde wird am „11“. April erwartet. Die bei der Landung an das Institut und die NASA übermittelten Messdaten sollen unter anderem bei Forschungen zur Entstehung des Mondes und seines Magnetfeldes helfen.

      Hatten wir das nicht schon mehrfach? Der Zweck dürfte sicher ein anderer sein.

    3. 5.3

      Amelie

      Möchte noch ergänzen: Träumer ist vielleicht nicht unbedingt das richtige Wort. Denn die Rücknahme unter solchen Umständen, aber auch mit unserer Kuscheljustiz, ist die Vernichtung Deutschlands mit Ansage.

    4. 5.4

      Immunsystem

      Boah, es ist abartig widerlich, wie hier die Beißzangen und Giftschlangen immer gleich reflexartig standesrechtlich gezückt und losgelassen werden, wenn da mal einer mit Kritik – mein Gott, dann halt mal bisschen zu grundsätzlich – daherkommt.

      Ja, da weist einer auf seine, ja wohl klar erkennbare, frustrierte Art auf Misststände hin, die natürlich tatsächlich gegeben sind, und zielt übers Ziel hinaus. Ja, bauz. Das ist ja mal eine Ansage, da muss man dann gleich den Panzer aus dem Schrank fahren, weil drunter geht’s nicht.

      Ich hasse diese reflexartigen Bauernfiguren – auf der einen Seite, wie auf der anderen Seite -, die bei einer winzig kleinen Hüstelei sofort den Atomkrieg spüren, und sich schad-kritik-frei geheiligt halten wollen. Was ist los mit euch?

      Es liegt in der Natur der Sache, dass Schreiber keine Soldaten sind und dass die Stärken eines ruhig-‚passiven‘ Aktivismus per Füllhalter mit Schwachstellen in anderen Aspekten einhergeht. Ja, und die Bequemlichkeit, die man auch in diesen bissigen Kommentaren bestätigt bekommt, die den Mangel an Tat, den man auch als Schreiber empfinden kann, ins Totale ausmerzen und ihrer geheiligten Unangreifbarkeit sofort ausgrenzen, ist ja wohl offenkundig.

      In welcher Weise ein Vorwurf berechtigt ist – mein Gott: nehmt euch doch selbst nicht so wichtig.

      Ein Schreiber, der nicht unter seiner begrenzten Macht auf die Umrisse eines Blatt Papiers leidet und auf Ergänzung seiner Ohnmacht außerhalb seines Blatt Papiers hoffen muss, ist tatsächlich zu kritisieren.

      Also nennt euch doch einfach mal eingebildete, bequeme Axschlöcher – und die Welt dreht sich weiter, und auch eure Person ist Null und Nichtig angegriffen. Und als weitere Lockerungsübung: Da nennt jemand den NW8 als bequemes arrogantes Axschloch … meine Güte, der wird sich dann schon selbst zur Wehr setzten, wenn er es für nötig hält.

    5. N8Waechter

      Wertes Immunsystem,

      nun, dies war jetzt auch recht emotional, aber inhaltlich bin ich da bei Dir. Wir sollten uns alle nicht so wichtig nehmen, jedoch erkennen, dass jeder von uns seine ureigene Rolle in diesem Theaterstück ausfüllt.

      Und ja, gelegentlich äußere ich mich zu persönlichen Angriffen, oftmals gebe ich solche überflüssigen Troll-Wortmeldungen jedoch einfach nur frei, denn die Mehrheit der hiesigen Leser weiß sowas sehr wohl auch ohne „Betreuung“ zu beurteilen. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    6. 5.5

      Autschi5000

      Ein Kernchen Wahrheit steckt bei Ralles Beitrag aber drin, ich schätze zu um die 1/8el … 😉

      „Der Herrgott hat noch niemals einem Faulen geholfen, er hilft auch keinem Feigen.
      Er hilft auch keinem Volk, das sich nicht selber helfen will. Deutsches Volk, hilf dir selbst!“

    7. 5.6

      Norddeutsches Urgestein

      Zu Kommentar 5.4:

      Interessanter Vortrag (wenn einem das Geschriebene selbst wieder auf die Füße fällt).

    8. 5.7

      Lena

      Werter „Raller“ und auch Nachfolger „Immunsystem“! // # 5 und 5.4

      „Hilf dir selbst dann hilft dir Gott!“

      Das beherzigen beinahe oder sogar alle in diesem Blog, besonders der Nachtwächter.

      Heil und Segen besonders für Euch heute!
      Lena

  5. 6

    Kuno

    Man lernt nie aus:

    Navigationssystem bereits 1988 [YT]

    H&S

  6. 7

    Norddeutsches Urgestein

    Kurz: Trump sieht Verhältnis zu Merkel als „sehr kritisch“ [epochtimes.de]

    Ich wußte nicht, dass die überhaupt ein Verhältnis hatten …

    Schäuble: Muslime und Islam sind Teil Deutschlands [epochtimes.de]

    Mensch „Wolle“, das hatten wir doch schon. Bitte mehr Konzentration auf Deine Lieblingsrolle in Herr der Ringe.

  7. 8

    Heide

    Das Tagesereignis berichtet:

    Er (gemeint ist Zublick) ist allerdings nicht der einzige. In den Kommentaren findet sich ein Verweis zu einer weiteren Seite, wo wir die oben bereits genannte Journalistin Linda Forsythe finden, die weiteren Betrug in einer „dringenden Ankündigung“ öffentlich macht. Unter anderem, habe Zublick ihren und den Namen eines Kollegen als Referenz missbraucht, um glaubwürdiger zu wirken.

    Zublicks unverantwortliches Verhalten würde die einmalige Gelegenheit gefährden, die viele freie Journalisten gerade hätten, an den seit Anfang Januar stattfindenden Vorverhandlungen in GITMO teilzunehmen. Sie möchte gerne am 18. März wieder dabei sein, wenn der Prozess von fünf mutmaßlichen Terroristen – allen voran Khalid Shaikh Mohammed – weitergeht, die mit 9/11 in Zusammenhang gebracht werden.

    Es würde hier endlich Klarheit in die Sache kommen, wer wirklich die Hintermänner dieses Anschlags seien:

    GITMO Militär-Tribunal zu 9/11! Transkript! YouTuber gefährdet weitere Berichterstattung mit Falschmeldungen! [tagesereignis.de]

    Die beiden Journalisten, auf die ich vor ein paar Tagen hier verwiesen hatte, sind sauber, so scheint es! Ich empfehle, den Artikel zu lesen! Die Vorverhandlungen sollen einen Präzedenzfall schaffen.

  8. 9

    christof777

    Videobotschaften, die mit permanenter und hoch emotionaler Hintergrundmusik, rascher Bildfolge und insgesamt mit einer gewissen, medialen Überforderung daherkommen, kann ich nicht länger als ein paar Sekunden ertragen. Für mich sind das Werbefilmchen. Klar denken kann ich dabei nicht, was womöglich in Kauf genommen wird.

    1. 9.1

      Reiner Sinn

      Werter Christof777,

      genau so wie Du es schilderst, so ergeht es mir auch. Das funktioniert vielleicht nach der Art: „Das Vieh kennt die Stimme seines Herrn.“

      Dir herzlichen Dank für Deine vielmals interessanten Beiträge.

      HuS

  9. 10

    Der Forscher

    Ergänzung:

    „Es ist leichter, eine Lüge zu glauben, die man hundertmal gehört hat, als eine Wahrheit, die man noch nie gehört hat.“ (Professor Robert Staughton Lynd)

    „Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“ (A. Merkel/Aniela Kazmierczak/Kasner)

    „Diejenigen die Entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden“ (Horst Seehofer)

    „Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.“ (Wolfgang Schäuble)

    „Ich sage Euch, wir haben gar keine Bundesregierung, wir haben… „Frau Merkel“ ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation (NGO) in Deutschland. Das ist das, was hier ist.“ (Sigmar Gabriel)

    „Nur die Lüge braucht die Macht der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht!“ (Benjamin Franklin)

    „In einem Staat gibt es um so mehr Räuber und Diebe, je mehr Gesetze und Vorschriften es in ihm gibt.“ (Soll von Laotse/Laozi/Lao-Tse/Laudse stammen)

    „Ein marxistisches (Anmerkung: satanisches) System erkennt man daran, daß es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert“ (Alexander Issajewitsch Solschenizyn)

    „Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.“ (Abraham Lincoln)

    „Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht“ (Eugen Berthold Friedrich „Bertolt“ Brecht)

    „Ziviler Ungehorsam wird zur heiligen Pflicht, wenn der Staat den Boden des Rechts verlassen hat.“ (Gandhi)

    Heil und Segen.

  10. 11

    webster robert

    Mir kommt das auch als Verrat vor, wenn er das ernst meint.

    twitter.com/realDonaldTrump/…

    1. 11.2

      kg200

      Ich würde mal gerne eine wirklich fundierte Erklärung lesen, warum 5G denn nun eine todbringende Entwicklung für uns alle ist – und zwar auf einer physikalischen/wissenschaftlichen Basis und ohne Panikmache.

      Bisher basiert eigentlich alles, was mir aufgetischt wurde auf „5G ist krebserregend“, „5G hat (hier irgendeine Tierart einsetzen) getötet“ (was dann im Nachhinein ganz andere Ursachen hatte), „5G wird uns alle umbringen und zusätzlich AIDS, Krebs und Gedankenkontrolle mit sich bringen“ etc. Diese Beispiele sind nur mal etwas überspitzt, aber ohne extreme Emotionen wurde mir bisher noch wirklich kein einziger logischer Grund vorgebracht.

      Das erinnert mich ein wenig an eine Geschichte, die vor mehreren Jahren die Runde gemacht hat und durch viele „alternative“ Blogs getrieben wurde. Und zwar haben dänische Schüler angeblich nachgewiesen, dass sich WLAN-Strahlung schädlich auf Kresse auswirke:

      Unglaubliches Experiment: 5 dänische Schülerinnen zeigen wie krank W-LAN machen kann [dieter-broers.de]

      Das Ganze ging sogar bis Welt Online und Konsorten:

      WLAN macht Pflanzen krank [welt.de]

      Die Geschichte war für meinen Geschmack dann doch arg ungenau und mit zwei Bildern, ohne jeglichen sauberen Versuchsaufbau oder irgendeine Art von Dokumentation, ziemlich mager.

      Ich habe die Sache dann nachgebaut mit einem funktionsfähigen Router, den gleichen Kressesamen, der gleichen Temperatur, dem gleichen Standort, einmal mit WLAN-Strahlung (sogar mit einem Strahlenmessgerät gemessen) und einmal ohne. Das Ganze dann per Zeitraffer über mehrere Tage aufgenommen und siehe da, beide Partien Kresse haben sich prächtig entwickelt und schmeckten ganz wunderbar.

      Eine ähnliche Sache war die Geschichte mit dem Ei, welches zwischen zwei Mobiltelefonen platziert, gekocht werden könne. Auch diese Sache hält sich hartnäckig und hat für mich Ähnlichkeiten mit der 5G-Panikmache.

      Was ich damit nur sagen möchte ist, dass oftmals leider der Verstand komplett abgeschaltet wird, dann die Gefühle übernehmen und mit einer Wut sämtliche Horrorschlagzeilen um sich geworfen werden und kein vernünftiges Gespräch möglich ist. Das habe ich leider schon mehrmals selber erleben müssen.

    2. N8Waechter

      👍

    3. 11.3

      Der Forscher

      Suchbegriffe zum selbst recherchieren:

      5G, Smart-City, Smart Meter, Überwachung in Echtzeit, Wellen, Frequenzen. Strahlung, Manipulation der Gehirnwellen, Elektrosmog usw. …

      Auch interessant:

      diagnose-funk.org

      freie-medien.tv

    4. 11.4

      Lena

      Danke, lieber kg200! // # 11.2

      Heil und Segen!
      Lena

    5. 11.5

      Allgeier

      Hier ein interessanter Netzverweis zum Thema Mobilfunk und Strahlung. Der Beitrag ist von einem Heilpraktiker, der mehrere andere Verweise enthält:

      Ärzte fordern Baustopp für 5G Mobilfunk-Technologie [naturheilt.com]

    6. 11.6

      webster robert

      Werter Kg200

      Eigendlich müsste es der Verstand regeln, um drauf zu kommen,das es sicher nicht gesund sein kann ,wenn auf Laternenhöhe alle 100 Meter eine 5G Antenne auf die Menschen durch Strahlung einwirkt. Natürlich wird ein Großteil der Menschen so hoffe ich, die Auswirkungen relativ unbeschadet überstehen, nur gibt es Millionen feinfühligere Menschen,die schon mit dem jetzigen Wlan gesundheitliche Probleme haben.
      Wir Menschen brauchen kein 5G, nur die Wirtschaft braucht es, für den Profit.
      Da wir seit ein paar 100 Jahren belogen werden, bin ich mir sicher das gekauften Studien die sagen, 5G macht nicht Krank nicht vertrauenswürdig sein können.

      diagnose-funk.org/publikationen/…

    7. 11.7

      webster robert

      Nachtrag.

      Fazit . Zum Wohle der Profite der Industrie verwandeln wir unseren Planeten in eine riesige Mikrowelle. Und alle jubeln „Welch ein Fortschritt!“…

      Ein weiteres Zitat aus unten stehenden Link.

      „Störungen des Glucose Metabolismus im Gehirn – dies wird einen negativen Einfluss auf die generelle Leistungsfähigkeit des Gehirns haben. Hier besteht die Möglichkeit für die Entwicklung von Demenz und/oder anderen neurologischen Störungen.

      Denke das hat bei einigen schon 4G verursacht.

      naturheilt.com/…

    8. 11.8

      Rolf vom Vulkan

      Werter kg200 (#11.2),

      das Internet enthält viele Irrwege und Sackgassen voller Halbwahrheiten und Lügen. Oftmals wird dadurch die Wahrheit verschleiert. Des Weiteren neigen wir selbst dazu, durch unsere vorprogrammierten Filter zwischen Bewußtsein und Unterbewußtsein die Informationen in einer Art und Weise zu selektieren, die mit unserem „Weltbild“ am besten vereinbar ist. Auch ich habe hier schon Fehler gemacht und mich dabei erwischt, wie ich zugeben muß.

      Sowohl biologische Großmoleküle, als auch einfache Moleküle wie im Wasserdampf (H20), im Sauerstoff (02) und im Stickstoff (N2) weisen in Abhängigkeit der Frequenz der Mikrowellenstrahlung eine Eigenschaft auf, die man Resonanzabsorption nennt. Es kommt also darauf an, wie dicht die für 5G freigegebenen Frequenzbänder besetzt sind und wo genau sie liegen. Auch das verwendete Modulationsverfahren für die Trägerwelle hat Einfluß auf die Strahlenbelastung (Stichword: „spread-spectrum“).

      In der Natur kommt die Mikrowellenstrahlung in dieser Intensität nicht vor, auch wenn die Sendeleistungen der Umsetzer relativ gering und die Antennen klein sind. Wir leben also zunehmend in einem künstlichen, elektromagnetischen Sumpf, ohne eine Kenntnis von den Langzeitfolgen zu haben.

      Einige Wissenschaftler sprechen davon, daß wir in einem biologischen Großversuch leben. Ich denke, daß diese Aussage den Nagel auf den Kopf trifft.

      Weitere Informationen findest Du hier:

      5G-Frequenzen ! Bänder für Deutschland und weltweit [5g-anbieter.info]

      „Q“: „Think for yourself. No speep any more“ (Benutzt Euren Verstand. Ihr seid jetzt keine Schafe mehr.)

      Abgesehen davon, sind Deine Einwände gegen Panikmache vollkommen korrekt.

    9. 11.9

      Immunsystem

      In meiner frühen Jugend/Kindheit hatte ich mir irgendwann aus dem Nichts und ohne Anlass (Internet und Verschwörungstheorien gab es damals im katholischen Bayern keine, oder eben nur die offiziellen Narrative im TV/Radio) die Frage gestellt, ob Radio uns beeinflusst.

      Heute finde ich interessant, warum plötzlich so ein kurzer Gedanke aufflimmerte. Denn wir sind ja mit unserem Bewusstsein, was unsere Körperinformationen (samt Bedeutungsstruktur, was uns jenes Drücken, komische Gefühl, Stechen, Ziehen sagen kann/will), ja sehr auf nichtwissendes Herumahnen angewiesen. Dasselbe gilt aber auch beim Verstand, der unwissend ebenfalls Informationen einordnen muss, weil er (wie im Körper) keinen Zugang vor Ort an der Quelle hat.

      Trivial so weit. Aber unsere Gewissheiten haben keinen besseren Grund, als gemutmaßte Ahnungen. Bleiben Experimente, die auf ihre Art gemutmaßte kausale Nachweise beherbergen. Kann ich nun aufbauend auf meine Jugendfrage Gewissheit behaupten?

      Andererseits erlebe ich wie auf Schlag, dass in meinem Umkreis sieben Leute in den letzten Wochen Krebstherapien beginnen müssen. Zufall? Panik?

      Wer kann das schon sagen, außer jene, die Experimentieren (können/dürfen/müssen)?

    10. 11.10
    11. 11.11

      Aufgewachter

      Apropos: Gepulste Strahlung ist immer tödlich, weil biogen:

      5G-Strahlung hat biogene Wirkung [aufgewachter.wordpress.com]

    12. 11.12

      Amelie

      Was ich damit nur sagen möchte ist, dass oftmals leider der Verstand komplett abgeschaltet wird, dann die Gefühle übernehmen und mit einer Wut sämtliche Horrorschlagzeilen um sich geworfen werden und kein vernünftiges Gespräch möglich ist. Das habe ich leider schon mehrmals selber erleben müssen.


      Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger, Elektro-Smog – was schützt uns wirklich? (Teil I)

      Ich lasse hier einfach mal dem Verstand des Herrn Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger freien Lauf …

    13. 11.13

      Mohnhoff

      Ich habe mich mit dem Thema schon vor Längerem beschäftigt, daher weiß ich die Details nicht mehr genau. Aber 5G ist vom Frequenzband so ausgelegt, dass es in die Zellkommunikation hineinfunkt. Dieter Broers weiß dazu Einiges zu sagen.

      Und das ist sicher kein Zufall, genauso wie die Parameter des Fernsehens nicht zufällig so geartet sind, dass man beim Fernsehen in einen Trance-ähnlichen Zustand fällt, in dem man besonders gut suggestibel beeinflussbar ist (dann kommen nämlich die Matrix-Nachrichten). Man hätte es auch anders bauen können, aber man wollte nicht.

      Man kann das Ganze einen Großversuch nennen, aber es ist davon auszugehen, dass das Ergebnis im Kleinversuch schon bekannt ist, nämlich massive biologische Folgeschäden. Man hat auch nicht angefangen, das Trinkwasser zu fluoridieren, ohne vorher zu wissen, welche Auswirkungen dies am Einzelorganismus hat.

      Somit ist der 5G-Großversuch lediglich eine bewusste Herbeiführung der Schäden an großen Populationsmengen. Also ein Großversuch der Ausrottung, wobei ich denke, dass da der Aspekt der psitronischen Kriegsführung („Mindcontrol“) eine bedeutende Rolle spielt, wenn man hier von Krieg sprechen darf, denn eigentlich ist es ja der Krieg der Eliten gegen die Völker.

      Nebenbei ist das natürlich auch noch ein Mordsgeschäft, im besten Wortsinne. In den USA sterben heute schon mehr als 50 % der Menschen an Krebs, lange vor 5G. Wer sich damit beschäftigt hat, der weiß, was Chemotherapie ist, nämlich ein weiteres Ausrottungsprogramm, aber hochprofitabel für die „Betreiber“. Mit 5G kommt dann eben noch ein weiteres (riesiges) Zahnrädchen ins Getriebe der eugenischen Mordmaschinerie, da greift eins ins andere.

      Es wird immer mal gern von Esoterikern behauptet, dass man von diesen schädlichen Einflüssen nicht mehr betroffen ist, wenn man nur „hoch genug schwingt“. Aber nach meiner Beobachtung trifft gerade der Mobilfunk-Terror besonders die Sensitiven, die auch auf dem Weg des Erwachens weiter sind, als andere, die nix merken und denen es ja immer noch phänomenal gut geht.

  11. 12

    Annegret Briesemeister

    Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrie’n sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne.
    Und fuhren mit Krachen in die Tiefe.
    Und die ihnen zusahen beim Sägen, schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.
    (Brecht)

    Wenn du durch eine Kugel sterben sollst,
    wirst du nicht im Fluss ertrinken.
    (Ungarisches Sprichwort)

    Wenn ihr’s nicht fühlt,
    ihr werdet’s nicht erjagen.
    Wenn es nicht aus der Seele dringt,
    und mit Ur – kräftigem Behagen
    die Herzen aller Hörer zwingt.
    (Goethe)

  12. 13

    G.E. Friedrich

    Im Untergrund wurde auch schon vieles zerstört, dort ist es am schlimmsten. Dazu gehörte auch Cern. Die hatten niemals vor, den Urknall zu erzeugen, nein die wollten dunkle Materie aus der 4. Dimension holen. Gott hat ihnen eins auf die Griffel gehauen und Cern wieder mal zerstört.

    Sie hören einfach nicht, bis dann, ja, dann haben sie eine Mitarbeiterin „geholt“, ihre Mitarbeiter hörten einen grausligen Schrei, wie sie es noch nie gehört haben, als alles vorbei war. Es blieben nur ihre Kleider und ihr Schmuck übrig. Das nennt man aus der Evolution nehmen.

    Es gibt auch mehrere Cern-Anlagen. Den Urknall hat es nicht gegeben, die Menschen stammen nicht vom Primaten ab, das Mittelalter gibt es nicht. Zu Dino-Zeiten gab es schon Menschen, usw. Sieg dem Licht. (das verinnerlichen, danke).

    Also, es wurde im Hintergrund viel getan, sie können es noch nicht sagen, weil es immer noch die Gegenseite gibt, hoffe nicht mehr lange.

    1. 13.1

      Clara

      Zu Nr.13:

      Man weiß gar nicht mehr was man glauben soll, bzw. was denn stimmt:

      Dinosaurier gab es nie [YT]

      Fred Feuerstein läßt grüßen. 🙂

      Grüßle
      Clara

    2. 13.2

      Rolf vom Vulkan

      Werte G.E. Friedrich (#13),

      schau Dir mal den Kinofilm „Event Horizon“ an, er enthält möglicherweise eine versteckte Warnung.

      Die vierte Dimension ist nebenbei gesagt die Zeit (Koordinaten X, Y, Z, T im R4).

      Die Auswirkungen von dunkler Materie oder dunkler Energie im Universum können wir sehen.

      Dunkle Materie wird als Erklärung benötigt, weil wir auf theoretischer Ebene nicht erklären können, warum die Materie in den Galaxien innen wie außen mit gleicher Winkelgeschwindigkeit rotiert, mal abgesehen von der Materie im Zentrum jeder Galaxie, wo sich nach gängiger Lehrmeinung ein supermassives, schwarzes Loch befinden soll.

      Das uns bekannte Gravitationsgesetz und auch Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie liefern uns keine vernünftige Erklärung. Überhaupt scheint es im Universum einen Massedefekt zu geben, wie uns die Astronomen erklären.

      Die dunkle Energie wird als Erklärung benötigt, weil wir die Ausdehnungsgeschwindigkeit des Universums und ihre Zunahme in den letzten Jahrmilliarden nicht vernünftig erklären können.

      Alles, was wir mit unseren Sensoren erfassen, mit unseren Augen durch Teleskope sehen oder durch Datenauswertung mit bildgebenden Verfahren visualisieren können, sind letztlich Projektionen höherer Dimensionen in unsere vierdimensionale Raumzeit. Diese Projektionen sind wahrscheinlich holographischer Natur und können eventuell durch fraktale Geometrien beschrieben werden.

      Eine große, physikalische Theorie, die alles erklären könnte – auch Weltformel genannt – haben wir bisher nicht. Meiner Meinung nach führen uns die Forschungen im CERN in eine teure und schmerzhafte Sackgasse. Viele Nobelpreise wurden (voreilig) vergeben.

      Der gesamte Wissenschaftsbetrieb ist entsprechend darauf ausgerichtet und das Zugeben von Fehlentwicklungen sehr schwierig geworden. Querdenker sind nicht wirklich erwünscht, und neues Wissen wird nur freigegeben, wenn es vorher die Zensur der „wissenschaftlichen Fachmagazine“ passiert hat. So sieht eine Bankrotterklärung des Wissenschaftsbetriebes aus.

      Deine anderen Angaben kommentiere ich erst mal nicht.

      Alfred Nobel würde im Grab rotieren, wenn er das sehen könnte.

    3. 13.3

      Herakleios

      Rolf vom Vulkan, 11.2:

      Mich erinnert diese dunkle Energie und dunkle Materie ein wenig an die Wissenschaftsgeschichte:

      Damals, am Beginn der Neuzeit, konnte man die Position der Planeten am Himmel immer genauer bestimmen. Dabei fiel auf, daß sie deutlich von den aus dem Almagest des Ptolemäus abgeleiteten Vorhersagen abwichen. Dieses Problem behob man damit, in dem man Epizykel auf Epizykel setzte. Dann revolutionierte Johannes Keppler vor gut 400 Jahren die Theorie der Planetenbewegung. Und siehe da: Epizykel waren für die Vorhersage der Planetenposition nicht mehr notwendig, da sich die Sonnenbegleiter auf elliptischen Umlaufbahnen um die Sonne bewegen.

      Konkreter gesagt:

      Dem bereits 2001 verstorbenen Physiker Burkhard Heim fiel auf, daß die mathematische Beschreibung der Gravitation unvollständig ist. Er erweiterte sie mit Hilfe eines spekulativen gravitativen Verschiebungsfeldes, wodurch ihm schließlich gelang, sowohl die elektromagnetischen, als auch die gravitativen Felder mit Hilfe eines einzigen Energiedichtetensors zu beschreiben.

      In seiner Feldtheorie gelang es ihm schließlich zu zeigen, daß aus ihr sowohl die allgemeine Relativitätstheorie (ART), als auch die Quantenelektrodynamik (QED) herleitbar ist.

      Eine Konsequenz daraus ist, daß sich das Gravitationspotential in kosmischen Dimensionen anders verhält, als von Newton, bzw. von Einstein vorhergesagt wird. Denn bei ganz großen Entfernungen wirkt die Gravitation nicht mehr anziehend, sondern abstoßend – womit die dunkle Energie in der Beschreibung des Burkhard Heims nicht mehr benötigt wird.

    4. 13.4

      Hallo

      Mein Reden, G. E. Friedrich. 😇

    5. 13.5

      Rolf vom Vulkan

      Herakleios (#13.3),

      ich bin mir dessen bewußt.

      Du darfst auch die Massenformel und ihre Lösungen erwähnen. Walter Dröscher und Jochen Häuser haben auf der Großrechenanlage in Salzgitter die sinnvollen Lösungen ausgerechnet. Es sind viele. Unter anderem finden wir auch den Zusammengang zwischen Elektromagnetismus und Gravitation.

      Die Berechnungen der Eigenschaften der bekannten Teilchen liefern sehr genaue Ergebnisse. Keine andere Theorie liefert eine solch hohe Übereinstimmung zwischen Gemessenem und theoretisch Vorhergesagtem.

      Burkard Heim benötigt nur das plancksche Wirkungsquantum als Naturkonstante und berechnet daraus alle anderen Naturkonstanten, sogar die Lichtgeschwindigkeit. Welche andere physikalische Theorie leistet das?

      Oder nehmen wir die Sommerfeldsche Feinstrukturkonstante als dimensionsloses Produkt der Naturkonstanten. Auf wieviele gültige Stellen stimmen Heims Berechnungen mit den praktischen Messungen überein? Und wieder die Frage, welche andere physikalische Theorie leistet das?

      Aber da ist noch viel mehr. Es gibt keinen Grund daran zu zweifeln, daß auch der postulierte Zusammenhang zwischen Elektromagnetismus und Gravitation richtig ist. Ich höre an dieser Stelle mal auf.

      Und nun stellt sich die Frage, warum hat sich der hochgelobte Wissenschaftsbetrieb nicht weiter mit Heims Theorie beschäftigt oder beschäftigen darf? Die wenigen Idealisten, die sich die Mühe machen, sie weiter zu entwickeln, müssen ihre Arbeit als Hobby einstufen, denn verdienen können sie daran nichts, während im CERN die Milliarden verschleudert werden.

  13. 14

    Amelie

    Das Pentagon soll mit der Entwicklung eines neuen Kriegsführungskonzepts, das ein „heimliches Eindringen“ erlaubt, beschäftigt sein. Dies geht aus einer Rede des US-Luftwaffengenerals und Stabschefs David Goldfein hervor:

    Pentagon entwickelt Trojanisches-Pferd-Strategie gegen Russland [de.sputniknews.com]

    Wie viele Goldfeins kann die Welt noch ertragen?

    1. 14.1

      Nachdenker

      Vielleicht sollte sich das Pentagon mit dem Herrn Goldfein mal an die Autorin von Harry Potter wenden. Da gab es doch so ein Tarnmäntelchen, dass man sich einfach nur überwerfen braucht, schon wird man nicht mehr gesehen. Dann könnten ganz unbemerkt ganze Heere in Russland einsickern. Die Mäntelchen sollten aber sehr wintertauglich sein.

    2. 14.2

      Beryll

      Militärische Analysen und Vorstellung neuer überlegener Kampfsysteme sind immer mit Vorsicht zu betrachten. Diese bestehen meistens aus heißer Luft.

      Speziell im Pentagon lebt man im Selbstverständnis einer Allmacht und möchte als solche präsent sein. Immer und überall zuschlagen können.

      Ebenso träumt man all zu gern von der Unsichtbarkeit, dies nicht erst seit heute. Die Umsetzung kostet Milliarden, die Rechtfertigung erfordert eine große Werbetrommel.

      In der Praxis läuft es dann doch irgendwie anders:

      Bilddatei

      Außerdem ist die technische Umsetzung zum Sichtbarmachen von Tarnflugzeugen bekannt und seit einiger Zeit auf dem Markt:

      Passive radar [en.wikipedia.org]
      VERA passive sensor [en.wikipedia.org]

      Auch Sputnik beschwört gerne die Kriegsgefahr, schließlich ist die Kriegsindustrie ein sehr wichtiges Standbein der russischen Wirtschaft.

  14. 15

    Ortrun

    Falls (entgegen unseren Hoffnungen) doch extrem schwierige und gefährliche Situationen auftreten sollten – und sei es vorübergehend -, gibt es hier Informationen, die sehr wichtig sein können zum Überleben – laut dem dringlichen Rat eines Spezialisten. Gefahren beim Ausbruch:

    Gefahren im Breakout / Auf der Flucht – Teil 1- Wald [YT]

    Gefahren im Breakout / Auf der Flucht – Teil 2 – Engpässe & Homedefense [YT] (wurde mir ans Herz gelegt)

    Es gibt auch noch Teil 3.

  15. 16

    Mitleser

    derwaechter.org ist „down“.

  16. 17

    Raller

    An Norddeutsche Urgestein von 10:43:

    Werter Norddeutsches Urgestein,

    seit einigen Jahren lese ich schon viel im Internet. Der Nachtwächter gehört zu den interessanten Seiten, welche ich regelmäßig lese, auch und wichtig, immer die Kommentare. Wie sagte ein Chinese: „Du musst 1000 Bücher lesen, um ein Buch zu verstehen.“ Jedoch fehlen mir noch einige Bücher/Artikel.

    Die Entwicklung in den letzten Jahren, vor allem in Deutschland, sehe ich sehr problematisch für uns an. Frustration kann bei dem Werdegang schon entstehen. Es geht, mal schneller und mal langsamer, kontinuierlich in eine Diktatur. Das Volk wird immer mehr zu einer kontrollierbaren und steuerbaren Einheitsmasse gelenkt.

    Zu denken andere Leute (Trump, Könige, Außerirdische, …) würden für uns etwas zum Besseren lenken, halte ich für Träumerei. Die Zerstörer (in den Internetseiten als die Eliten bezeichnet) werden die Frontspieler wechseln, einige Bauern opfern und einige sichtbare Dinge ändern. Der Weg wird einige andere Windungen nehmen, aber das Endziel (alleinige Weltherrschaft und Kontrolle der Menschen) wird nicht geändert.

    Zu glauben, es wird für uns zum Guten geändert, halte ich für einen Traum und die Hoffenden, auf eine Besserung, für Träumer. In einem Krieg, in welchen wir uns befinden, sterben immer erst die besseren, tapfersten und mutigsten Menschen. Zuhause bleiben die anderen, welche dann den neuen Stamm bilden. Nicht zum Vorteil der Menschlichen Entwicklung.

    Ich werde weiterhin lesen und lernen.

    Ein angenehmes Wochenende wünsche ich euch noch.

    1. 17.1

      Kori

      Das sehe ich auch so, und warte mal wieder auf die angekündigten Veränderungen. Wohl mal wieder umsonst.

    2. 17.2

      Sonnenschein

      Werter Raller,

      im Außen betrachtet stimmen deine Ausführungen sicherlich. Aber ich möchte Dir sagen, wenn Du etwas geändert haben möchtest, mußt Du bei Dir selbst anfangen. Andere können das nicht für Dich übernehmen.

      Lange genug haben wir unsere Selbstverantwortung an andere (Politiker, Ärzte, etc.) abgegeben. Das Ergebnis sehen wir jetzt. Es ist die Zeit gekommen, wo jeder für sich selbst die Verantwortung übernehmen muß. Das können noch so kleine Kleinigkeiten sein, jeder Mensch der sich ändert zählt!

      Ich hoffe, nicht überheblich geklungen zu haben, das war nicht meine Absicht.

      Allen ein sonniges Wochenende

    3. 17.3

      Norddeutsches Urgestein

      Werter Raller,

      besten Dank für Deine Antwort, welche ich inhaltlich nachvollziehen, allerdings nicht ganz teilen kann.

      Zunächst sollte man einfach mal feststellen, dass niemand die Wahrheit gepachtet hat und sich die Suche danach als äußerst schwierig gestaltet, weil wir in einer Welt voll mit Lügen, Täuschungen und Manipulationen leben.

      Eine Veränderung zum Guten ist nicht damit getan, dass ein Herr Trump oder sonst wer daherkommt und uns rettet. Die Veränderung findet bei jedem Einzelnen statt. Wenn wir nicht bereit sind, uns zu ändern und unsere Landsleute auf den Weg der Veränderung mitzunehmen, werden wir diese bessere Welt nicht erreichen.

      Ich gebe Dir ausnahmslos recht, dass dieses Land in eine Diktatur abdriftet und die Deutschen immer weiter rechtlos gestellt werden sollen, sehe aber durchaus berechtigte Chancen einer Veränderung zum Positiven, sofern sich die Supermächte nicht mehr kriegerischen Auseinandersetzungen hingeben und die nationalen Grenzen wiederhergestellt und geachtet werden.

      Die Trump´sche Politik kann man verurteilen oder auch nicht. Tatsache aber ist, dass die Wirkungen seiner Politik unweigerlich und signifikant Europa beeinflussen werden. Ob man seinem Tun Glauben schenkt, muss jeder mit sich selbst ausmachen.

      Man sollte aber nicht die positiven Veränderungen ignorieren, auch wenn sie noch nicht die erhoffte Wirkung erzielen, denn dafür sind die Strukturen der negativen Kräfte noch zu stark verankert.

      Mal ganz einfach ausgedrückt:

      Ich denke, wir dürfen nicht erwarten, dass die USA, Russland oder China hier alles wegräumt, was uns nicht gefällt und wir lehnen uns nur zurück und beobachten. Man sollte davon ausgehen, dass uns lediglich die Türen geöffnet werden, das Durchgehen wir aber selbst erledigen müssen.

      Ein, wie von Dir genannter, „Austausch“ der Eliten ergibt keinen Sinn und wäre diesen immensen Aufwand nicht wert. Wenn man die NWO hätte haben wollen, wäre sie längst durchgesetzt. Daher glaube ich auch nicht, dass man die Leute, welche die Veränderungen sehen, als Träumer bezeichnen kann, nur weil man eine andere Wahrnehmung hat.

      Dir Heil und Segen und vielleicht etwas mehr Hoffnung!

    4. 17.4

      Triton

      Ich schließe mich an.

      Mitstreiter „National-Journal“ weiß schon gar nicht mehr, was er noch schreiben soll. Sinngemäß seit Jahren immer dasselbe (EU geht unter, sind aber immer noch da). Viele Seiten klicke ich nicht mehr an, tut mir leid, beim N8w wird es auch immer weniger.

      Das liegt aber nicht am N8w, sondern einfach daran, weil immer mehr Menschen begreifen, daß wir selbst handeln müssen und nicht unsere Änderungswünsche mittels Endlosdiskussionen ins Leere laufen. Wir drehen uns im Kreis, schon lange, schon sehr lange.

      Ich meine, manchmal kommt mir das hier vor wie bei Anne Will: täglich eine neue Sau, und wenn das Skelett dann offen daliegt, kommt die nächste. Und was hat sich geändert? Genau: nix.

      Und Raller, es wird sich etwas ändern, aber es hängt vom Massenbewusstsein der Menschen ab, das bisherige Machtsystem bleibt weiter erhalten, weil die Menschen die Botschaft nicht verstehen. Die Menschen handeln nicht so, daß die neuen Früchte Freiheit wären, sie lassen sich von Industrie, Politik und allem was dazugehört weiter einlullen, und das dauert halt …

      Ich glaube, ich werde keine besseren Zeiten mehr erleben, aber es war auch abgesehen davon ganz ok so. Mittels Zusammenarbeit von Kopf und Bauch kann man sich auch ohne Retter-Figuren einiges ersparen. Das hat mit der Überwindung von Polarität zu tun.

    5. 17.5

      Raller

      Werter Sonnenschein.

      ich kenne weder Sie, noch alle anderen hier. Deshalb werde ich mir nicht anmaßen, eine Beurteilung jeder Äußerung (ob beruflich erfolgt, Störenfried, Selbstdarsteller, … oder Herauslocker) hier im Netz zu tätigen. Meine Beweggrund, jetzt im Netz meine Ansichten zu äußern, ist wohl Zeit.

      Sonnenschein:

      Es ist die Zeit gekommen, wo jeder für sich selbst die Verantwortung übernehmen muß. Das können noch so kleine Kleinigkeiten sein, jeder Mensch der sich ändert zählt!

      Was ist Ihr Ziel und was haben Sie zum Wohle aller getan?

      Damit die Suche einfacher wird:

      Ich bin Familienvater, 2 Kinder, und würde gerne viele Bäume und Sträucher pflanzen. Wäre es nicht eine tolle Idee, hier alle zu versammeln und eine Gruppe zur Aufforstung (Bäume speichern Mengen an CO2 😉 ) der Welt zu schaffen? Die Grünen in Verantwortung zu nehmen und zu treiben, dies auch umzusetzen. Richtig treiben, dann können sie keinen anderen Blödsinn 😉 machen.

      Hier ein tolles Video, gerade erst gefunden/gesehen:

      Ein Tag in Teheran: Der Mann, der Bäume pflanzte Doku (2018) [YT]

      Dieser Mensch tut etwas für die ganze Welt, etwas ganz Großartiges, ohne sich selbst zu beweihräuchern.

    6. 17.6

      Annegret Briesemeister

      Zu 17.4: Lieber Triton,

      darauf einen Karl Valentin:

      „Es ist alles schon gesagt,
      nur noch nicht von allen.“ 😉

      Heil und Segen dir
      Annegret

  17. 18

    Arthur

    Naja, die Übertragungstechnik wird sich schon weiterentwickeln, und Potus meint, Amerika solle führend sein dabei (meine Interpretation), soweit ist es ok. Aber es kommt natürlich auf die Absicht dabei an. Das Werkzeug kann nichts dafür, wie es benutzt wird. (China, Punktesystem, 5G)

    Das Problem scheint der Frequenzbereich zu sein und die Sendestärke. In diesem Frequenzbereich sollen z.B. die menschlichen Zellen miteinander kommunizieren, so daß hier gesundheitliche Störungen auftreten können, wenn die Kommunikation gestört wird. Einige Professoren warnen davor usw.

    Fakt ist, daß mit dem Problem nicht offen umgegangen wird und die Planung kommt noch aus der „Deep State“-Zeit …

    Es kann keine langfristigen Untersuchungen dazu geben, es sei denn im militärischen Bereich gibt es was.

    Wie auch immer, bleibt in eurer Mitte …

  18. 19

    Torsten

    Werte Gemeinde,

    wenn es nicht so traurig wäre …!

    Mein Gott, was haben wir verbrochen, um diesen Müll miterleben zu müssen? Ein Verweis, er erklärt sich selbst:

    Freiburger Bauernaufstand Dietenbach 24.02.2019 – Ein ganzer neuer Stadtteil für Zuwanderer [terraherz.wordpress.com]

    Was für ein Irrenhaus!?

    Ein anderer Verweis, der mir wichtig scheint:

    Für ein freies (Neu-) Deutschland [brd-schwindel.ru]

    Selbsterklärend.

    Allen Heil und Segen!

  19. 20

    Lyanne

    Reset ante portas?

    „Mnuchin: USA und China haben eine Einigung über Währungsfragen erzielt, chinesische Verhandlungsführer verlängern die D.C.-Reise um 2 Tage – CNBC“

    twitter.com/Breaking911/…

    1. 20.1

      N8Waechter

      Werte Lyanne,

      danke für den Hinweis. Was mir bei „Breaking911“ missfällt ist, dass die keinen Netzverweis in ihr Gezwitscher setzen. Diese Schlagzeile habe ich soeben gesucht und die Datenkrake findet die Meldung nicht:

      Google-Suche

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 20.2

      Johanniskraut

      Werte Lyanne,

      diesen Gedanken hatte ich vor einigen Tagen schon mal in einem der zahllosen Fäden hier auf der N8Waechter-Seite thematisiert:

      Ich glaube, dass im Moment hinter den Kulissen über ein neues Währungssystem verhandelt wird (scheine damit recht gehabt zu haben). Und da haben zumindest China und Russland ordentlich ein Wörtchen mitzureden …

      Die EU wird vermutlich keine Mitsprache haben, weil man ja unbedingt Ami-Vasall bleiben möchte, und da wird man die EU in diesem Punkte einfach ernstnehmen und vasallenmäßig raushalten (auch wenn sie über die CoL verfügt).

      In wie weit Mnuchin wirklich die Agenda von Trump unterstützt, oder ob er eher als ein U-Boot des Tiefen Staates einzuordnen ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Da gibt es Punkte, die dafür und dagegen sprechen (siehe Wiki).

      Natürlich ist es für die Verhandlungen essentiell, auf welcher Seite er steht und was er deswegen für ein Anschlusssystem präferiert. Denn dass das jetzige (das Fraktionale Reserve System) im Axsch ist, daran besteht nicht der Hauch eines Zweifels.

      Steht er nach wie vor auf der „Deep State“-Seite, wird Mnuchin versuchen ein System herauszuverhandeln, dass wie das jetzige System eine stetige Umverteilung von Fleißig zu Reich beinhaltet und maximale Ausbeutung und Versklavung ermöglicht.

      Steht er eher auf der Trump-Seite, könnte es auch sein, dass er versucht, ein eher ausgewogeneres und gerechteres System herauszuverhandeln. Wie gesagt: „könnte“.

      Naja, und fraglich ist natürlich, was denn die Chinesen so wollen.

      In jedem Fall ist das die Frage der Fragen! Das neue Finanzsystem entscheidet so maßgeblich, wie sonst gar nichts, über die Möglichkeit einer friedlichen Koexistenz der Spezies Mensch auf dieser Murmel (oder Scheibe).

      Und sobald das neue System fertig verhandelt ist (was wohl möglich noch etwas dauert) und alle Vorbereitungen für die Einführung abgeschlossen sind (was sehr schnell gehen dürfte), wird das jetzige System sofort zu Grabe gelegt, da bin ich mir sicher.

      In diesem Sinne ist die von Dir präsentierte Information wahnsinnig wichtig – auch wenn sie recht dürftig ist. Was aber an der Natur der Sache liegt, denn bevor nicht genau ausbaldowert ist, wie das neue System läuft, wird man alle Informationen völlig sperren.

      Danke für diesen wertvollen Netzverweis.

      Heil und Segen
      Johanniskraut

    3. 20.3

      Lyanne

      Stimmt, ich vermisse den entsprechenden Hinweis auch. Hier der Verweis auf den CNBC-Artikel:

      US, China extend trade talks as Trump and Xi express optimism [cnbc.com]

      Allerdings wird hier nichts Explizites von „Einigung über Währungsfragen“ geschrieben …

    4. 20.4

      Kori

      Wir sind alle Aktie mit der Geburtsurkunde [schaebel.de]

      Sich geeinigt? Unter Würdigung dieser für mich nachvollziehbaren Informationen, kaum vorstellbar. Oder sollen wir tatsächlich „befreit“ werden?

    5. 20.5

      Annegret Briesemeister

      Zu 20.4: Liebe Kori,

      nein, wir sollen nicht befreit werden und müssen es auch nicht. Wenn nur jeder sein wahres Selbst erkennt und daraus resultierend seine Aufgabe in diesem Ablauf, erfolgt die „Befreiung“, den natürlichen Gesetzen entsprechend. Sich selbst zu befreien, die Ketten, besonders die geistigen abzuwerfen, die Schleier vor den Augen abzustreifen, ist um so vieles wirkungsvoller, als befreit zu werden und lässt uns obendrein den Effekt zurück, nie wieder derartige Systeme zuzulassen.

      Das ist wie immer mein Verständnis.

      Heil und Segen
      Annegret

    6. 20.6

      Ekkehard

      Hallo,

      nur mal so‘n quergedachter aber zugegebenerweise auch unangenehmer Gedanke hierzu …:

      Menschen sind Substanz (und gutgläubig hinzu) und bilden quasi die Werthinterlegung in Form von Trusts (Kori, #20.4) für das Welthandelssystem. Eigentlich Bretton Woods konsequent weitergedacht in Richtung Matrix. Menschen sind nämlich (wie Gold) von hohem Wert, im Vergleich dazu aber nachwachsend und sehr einfach steuerbar. Fünf Sinne, drei davon eh schon überwiegend verkümmert, bedienen und schon läuft er, wohin man will. Wie auch immer …

      Bei Geburt(surkundenausstellung) ist es eigentlich ein „Bond“, eine Wette auf die potentielle Wertschöpfung in Zukunft, das „Geld/Schuldverschreibung“ ist also mit Ausstellung der Urkunde bereits verfügbar und sicherlich auch gleich weg-/verbucht. Im Grunde muss nun der Treugeber nur noch irgendwie am Leben und blöd gehalten werden (zum abarbeiten der Disposition, zum säen und anbauen der bereits vertilgten/verpfändeten Früchte).

      Nun aber zum Kern meines Gedanken: Viele Geburten schaffen viele Papiere/Werte. Viele Menschen (Stichwort Überbevölkerung), viel Kredit. Und wenn sie keine Urkunde haben, werden sie in Bewegung gesetzt, bis sie einen Passierschein/Asyl oder ähnliches bekommen. Möglicherweise hat die Gier der Schattenkräfte/Eliten das Ganze so weit geführt und nun wird festgestellt, dass das „Weideland“ mehr als abgefressen ist.

      Also Mensch = Kredit (früher Gold = Kredit), Kreditblase pufft, heißt Bereinigung/Auflösung dieser Verknüpfung. Anders gesagt: Würde jeder zur Bank gehen und seine „Werte“ da rausholen, die Herausgabe seines Goldes verlangen, wäre ja sofort Schluss mit lustig.

      Hier läuft‘s dann aber so: Würde jeder zur Bank gehen und sich seine „Werte“ herausgeben lassen, gäbe es nicht zu wenig (Gold), sondern zu viele Menschen/Verschreibungen (Trusts).

      Und in diesem Kontext fällt mir die Deagle-Liste ein. Also in diesem Sinne beschreibt die Liste eigentlich eine Art Neubewertung menschlichen Anlagevermögens.

      Für wieviele Menschen dieser Planet wohl ursprünglich mal angelegt wurde?

      Möge alles dies nicht stimmen und zutreffen.

      Heil und Segen allen.

  20. 21

    Torsten

    Man möchte diesen komprimierten Dreck einfach nur hinter sich lassen. Eine Frage:

    Was können wir anstellen, wenn das Eintritt, was wir uns wünschen?

    Nur mal so. Einmal nur weitergedacht …

    Heil uns!

    1. 21.1

      Der Forscher

      Werter Torsten (und natürlich werte Gemeinschaft),

      das Kollektiv-Bewusst-Sein gestaltet zusammen anhand der Aufmerksamkeit, Fokussierung und Gedanken-Energie(n) die Wirklichkeit in Echtzeit mit. Deshalb ist es förderlich, Informationen für die Wahrheit (durch Ursache und Aus-Wirkung) zu filtern (es wird gesiebt).

      Die Negativität in Positivität mit Herz-Liebe fühlen, denken, handeln, wandeln und der Schöpferkraft/Gedankenkraft manifestieren.

      In der individuellen Bewusst-Seins-Erhöhung liegt der Schlüssel zur kollektiven verborgen. Jeder für sich alleine und gemeinsam, so wie er/sie selbst und mit seinen individuellen Fähigkeiten aus der jeweiligen Bewusst-Seins-Ebene(n) freiwillig möchte/kann.

      Darum kann das erste Ziel, verbunden mit dem ersten Schritt, hin zur natürlichen Ordnung und Wegbereitung für unsere Nachkommen, nur in uns selbst (!) und zusammen (!) als gemeinsames Volk für wahrhaftig positive Ziele mit Erfolg geebnet werden. Wir übernehmen die Verantwortung für die Selbstbestimmung und für die volle, uneingeschränkte Souveränität unserer Sippe, Volksgemeinschaft und des heiligen Bodens unserer Ahnen (dies gilt individuell für alle Völker der Erde).

      Wenn dieses Ziel und dieser Schritt hinter unserem Volk (auch anderen Völkern) liegt, dann kann die übergeordnete und harmonische natürliche Ordnung zusammen mit dessen Licht, Schritt für Schritt in den jeweiligen Ebenen als Fundament Einzug nehmen, um weitere Ziele darauf bauend gemeinsam und mit Liebe zu erreichen.

      Die höheren Bewusst-Seins-Ebenen lernen, helfen und lehren den jeweiligen unterliegenden lernenden Bewusst-Seins-Ebenen und dienen als lichtvolles Fundament und Brückenbauer, sowie mit Führung des wahrhaftig strahlenden Herzenslichtes, als Wegbereiter aus der Dunkelheit, hinaus ins Licht.

      Unaufhaltsam befinden sich immer mehr von uns im Erwachungsprozess/Bewusst-Werdungs-Prozess und einhergehend löst sich der Schleier der Illusionen, der Trennung und der Angst. Immer mehr fangen an, ihre Ur-Sinne und Ur-Fähigkeiten zu (er)lernen, steigern und positiv zu nutzen.

      Alles (Negative und Positive) dient unserer individuellen Wahrnehmung, der Erfahrungswelt und den daraus resultierenden Erkenntnissen (Wissen). Die Quelle/Aufgabe/Prüfung/Ursache/Negativität/Schatten/Dunkelheit in seinem Selbst, Familie, Sippe, Ahnen, Volksgemeinschaft(en) und Menschheit können immer mehr erkennen.

      Heil und Segen.

    2. N8Waechter

      👍

    3. 21.2

      Der Forscher

      (Teil 2)

      Neu-Beginn – Die Wiedergeburt in der neuen Dimension

      1. Liebe – Wahrhaftigkeit – Akzeptanz – Harmonie

      2. Selbst-Besinnung -> Selbst-Reflexion -> Selbst-Erkenntnis -> Standhaftigkeit (Tugenden) Bewusst-Werdung -> Selbst-Bewusst-Sein – selbstbestimmend Verantwortung übernehmen und erhöhen – Denken (eigene Gedankenkontrolle, Gedanken-Energie), fühlen und handeln.

      3. Von innen nach außen – im Kleinen wie im Großen – alles ist Eins – zusammen (Seelen und Mutter Erde) für gemeinsame Ziele.

      4. War- und Ist-Zustand (Quelle/Ursache und Wirkung – Negativität) – erkennen/benennen, verstehen (alte Realität).

      5. In Ziel- und Soll-Zustand (Ursache und Wirkung – Positivität) – kreativ und lösungsorientiert mit erhöhtem Bewusst-Sein wandeln – manifestieren (neue Realität).

      6. Frieden und Freiheit – Gerecht im Gleichgewicht (u.a. Konsequenz) – Freier Wille – (ver)geben, (an)nehmen und (er)leben.

      7. Das Gesamtprinzip ist verbunden mit unserer Ur-Quelle, Ahnen und der natürlichen Ordnung, universell (universellen Gesetze) auf alle Bereiche, Ebenen und Themen, zum positiven Wandel und zum Erschaffen/Manifestieren unserer Dimension und dessen Wirklichkeit unendlich übertrag- und erweiterbar, z.B.:

      Positive und liebevolle Behandlung von Lebewesen/Seelen (Natur, Tiere, Völker/Volksgemeinschaft/en), Ressourcen, autarke natürliche Versorgung, gesunde Natur-Heilkunde, freiwilliges und nach Fähigkeiten individuelles kreatives Lernen und Lehren, freie und umweltfreundliche Energie, positive/harmonische/gesunde/natürliche Lebensqualität, sinnvolle und konstruktive Aktivitäten/Produktivität/Tätigkeit, förderliche Kreativität, Fantasie, Ideen, Vorstellungskraft, Effizienz, gesunde/ausgewogene/maßvolle Wirtschaft, fairen Tauschhandel usw. … (hier darf natürlich jeder positiv mitwirken).

      Heil und Segen.

    4. N8Waechter

      🤪 (jetzt bin auch ich überfordert! 😉 )

    5. 21.3

      Immunsystem

      Für die Familie da sein, mit Kindern etwas unternehmen, deren Schulränzen ungefähr auf die Gepäckstücke (nichts) von ‚Flüchtlingsübermenschen‘ reduzieren, bzw. maximal auf das, was wir Erwachsenen täglich tragen und unsere Kultur ausleben, die auf das Gute und Schöne gemünzt war und unserem Wesen nach gerichtet ist.

      Leben um des Lebens willen, die Freude, den Kindern das eigene Leben erzählen und weitergeben zu können, mit Aussicht auf Wahres.

    6. 21.4

      Annegret Briesemeister

      Zu 21.1: Werter Forscher,

      ich versuche mal eine weitere steile These:

      Es gibt keine Bewusstseinserhöhung und auch keine verschiedenen Bewusstseinsdimensionen oder Ebenen. Es gibt die materielle Ebene, die geistige Ebene und die Ebene der Seele. Bewusstsein ist immer da, immer vollständig, wird nur nicht jederzeit vollständig genutzt und angewandt.

      Alles, aber auch wirklich Alles ist immer da und immer vollständig, also ausgewogen. Nichts kann verbraucht werden und nichts muss hinzugefügt werden.

      Bewusstsein ist eine Energie, wie andere Energien. Es wird nicht verbraucht oder vermehrt, lediglich gewandelt. Beispielsweise wird aus Bewusstsein Veränderung der Umstände und aus der Veränderung wiederum eine Verbesserung, die zurückführt zum Bewusstsein.

      Die Erde befindet sich von Anbeginn immer im Zustand des vollkommenen Bewusstseins. Und damit auch wir, wir sind in jeder Phase unseres Lebens, unserer sämtlichen Leben, vollständig bewusst – immer genau soviel, wie von uns benötigt, aber dennoch vollständig. Das was nicht benötigt wird, ist in anderer Energieform dennoch immer vorhanden und bildet so immer hundertprozentiges Bewusstsein.

      Somit sind wir auch in jeder Phase unseres Lebens Ganz und Eins. Nur deshalb sind wir überhaupt in der Lage diese Dinge festzustellen.

      Wie schon gesagt, eine These, oder Gedanken die ich dazu habe.

      Heil und Segen
      Annegret

    7. 21.5

      Reiner Sinn

      @21.4: Werte Annegret,

      ja, es ist alles da! Wichtig scheint mir, auf was wir unsere Gedanken richten. Ich glaube, daß das Geistige in uns sich dem Göttlichen, der Liebe zuwenden muß, um sich damit gewisserart für höheres Gutes zu qualifizieren oder bereitzumachen.

      Nach meiner Lesart ist das Seelische vom göttlich geistigen in uns differenziert zu besehen. Die Seele ist irdisch ausgerichtet und der Geist, der gleichzeitig der Lebenfunke in uns ist, ist unser göttlicher Anteil, der sich über die Liebe in uns entfalten kann.

      HuS

    8. 21.6

      Der Forscher

      Werte Annegret Briesemeister (21.4),

      vielen Dank für deine mitgeteilten Gedanken und vor allem deinem Mut!

      Jeder darf/kann natürlich alle Themen so betrachten, wie er/sie es freiwillig möchte. Oft meinen viele Menschen eigentlich ähnliches oder verfügen über verschiedene Puzzleteile, welche zusammen ein Ganzes als Teil-Aspekt ergeben können (nicht müssen), nur jeder drückt (formuliert) sich individuell aus (Aspekte, Perspektiven, Ansichten, Erkenntnisse).

      Hier noch ein Paar kurze/kleine Hinweise und Beispiele:

      Was kann alles mit „2D-Schach“ gemeint sein?

      Wie kann man „Schwarz-Weiss-Denken“ anders ausdrücken/formulieren? 😉

      Worin unterscheiden sich z.B. 1D-, 2D-, 3D-, 4D- und z.B. 5D-Schach?

      Was bedeutet „sich in die Vogelperspektive“ zu begeben?

      Was bedeutet Bewusst-Sein und was bedeutet Unbewusst-Sein?

      Gibt es einen Zusammenhang zwischen Mutter Erde, den Dimensionen und unserem individuellen, sowie kollektiven Bewusst-Sein?

      Wenn ein Bewusst-Sein 100 % erreichen würde/könnte und es schon immer so wäre, was würde es ebenfalls dann bedeuten?

      Kann jemand sein eigenes Bewusst-Sein erhöhen oder vertiefen/senken?

      Warum verfügen wenige Menschen (im Verhältnis) über spezielle/besondere Fähigkeiten und andere nicht?

      Warum nutzen Menschen nicht ihr volles Potenzial oder Gehirn?

      Was ist die materielle Ebene und kann diese auch anders ausgedrückt/formuliert (Aspekte) werden?

      Ich hoffe das diese kleinen/kurzen Hinweise/Beispiele/Fragen zum Nachdenken anregen werden.

      Heil und Segen.

    9. 21.7

      Der Forscher

      Werter Nachtwächter (23. Februar 2019 at 22:22),

      nächstes mal werde ich versuchen, diese Hinweise/Schlagwörter/Botschaften (von Definitionen) wieder in „verständlicher Textform“ mit vollständigen Satzbausteinen zu formulieren. 😉

      Vielen Dank für deinen Hinweis.

      Heil und Segen.

    10. 21.8

      Triton

      Einige Antworten meinerseits:

      Was kann alles mit „2D-Schach“ gemeint sein?

      » Flächenschach?

      Wie kann man „Schwarz-Weiss-Denken“ anders ausdrücken/formulieren? 😉

      » Das Teilen in zwei Pole, ohne Betrachtung der existenten Graustufen.

      Worin unterscheiden sich z.B. 1D-, 2D-, 3D-, 4D- und z.B. 5D-Schach?

      » Sie unterscheiden sich im Bewusstsein jeweils höherer Dimensionen.

      Was bedeutet „sich in die Vogelperspektive“ zu begeben?

      » Die Beobachterposition und damit das Verlassen der Polarität. (Wie ich es immer schreibe)

      Was bedeutet Bewusst-Sein und was bedeutet Unbewusst-Sein?

      » Z.B. das Wissen, daß der irdische Tod nur den physischen Körper betrifft und das Leben in den astralen Welten weitergeht, nach dem Gesetz der Resonanz.

      Gibt es einen Zusammenhang zwischen Mutter Erde, den Dimensionen und unserem individuellen, sowie kollektiven Bewusst-Sein?

      » Klar, alles Abstufungen der Materie, welche ineinander verschachtelt sind und sich nicht gegenseitig stören.

      Wenn ein Bewusst-Sein 100 % erreichen würde/könnte und es schon immer so wäre, was würde es ebenfalls dann bedeuten?

      » Dann wäre der Mensch gottgleich in seiner Entwicklung.

      Kann jemand sein eigenes Bewusst-Sein erhöhen oder vertiefen/senken?

      » Nein, nur erhöhen, da Einbahnstraße. Eine Entwicklung nach unten ist nicht möglich. Allenfalls durch schwere Manipulation, diese wird in der Regel aber erkannt und unterbunden.

      Warum verfügen wenige Menschen (im Verhältnis) über spezielle/besondere Fähigkeiten und andere nicht?

      » Weil Zweifel und Unwissenheit die Energiekanäle dafür verschließen. Als Beispiel auch das Aschekreuz im 3. Auge der kath. Kirche.

      Warum nutzen Menschen nicht ihr volles Potenzial oder Gehirn?

      » Zweifel, Glauben (Nichtglauben), Unwissenheit, moderne Nahrung, Drogen.

      Was ist die materielle Ebene und kann diese auch anders ausgedrückt/formuliert (Aspekte) werden?

      » Die Materie existiert nicht als solche, sie ist lediglich eine tiefschwingende Energie und erscheint(!) fest. Deswegen merken Verstorbene oft nicht, daß sie die tot sind, da die Astralwelt ebenfalls physisch erscheint, allerdings auf einem anderen Schwingungsniveau, weshalb wir die feinstofflichen Welten ab dem Äther mit unseren physischen Sinnen nicht wahrnehmen können.

      Luft ist die oberste Feinstofflichkeit, die wir noch spüren können, nach Erde, Wasser Feuer. Ab Äther, bzw. Astral ist Schluß. Materie ist nur ein instabiler Frequenzbereich universeller Lebensenergie, weshalb sie auch immer zerfallen wird, wenn sie vom Menschen nicht organisiert wird.

    11. 21.9

      Der Forscher

      Werter Triton (21.8),

      ebenfalls aufrichtigen Dank für deine mitgeteilten Gedanken, Erkenntnisse, Mut, Selbst-Bewusst-Sein und vor allem dein Mit-Wirken!

      Ich warte noch ein wenig (ob sich weitere aus unserer Gemeinschaft vielleicht gerne ausgiebiger beteiligen möchten?), bevor ich (sofern gewünscht) weitere Aspekte, Erkenntnisse, Perspektiven und Informationen zu den sehr spannenden Themen (Bewusst-Sein, Dimensionen, Alles-Ist-Eins usw.) reiche, bzw. geben werde.

      Anmerkung:

      Ein bisher sehr positiver, konstruktiver, sinnvoller und gemeinschaftlicher Kommentar-Verlauf … toll!

      Heil, Frieden, Glück und Segen.

  21. 22

    Diskowolos

    @Lyanne / N8Waechter:

    Die Nachricht über die Einigung und die zwei zusätzlichen Tage ist auf BBC zu finden, 20:55 Uhr. 5. Meldung von oben auf der Seite, also etwas runterscrollen:

    bbc.com/…

  22. 23

    gstauderwaugerl

    Wem wird noch warm um’s Herz?

    Bilddatei

    Der Vergleich (Bilddatei) macht sicher. 😉

  23. 24

    Kurzer

    Der Luftangriff auf Pforzheim war nach den Luftangriffen auf Hamburg und Dresden der stärkste Luftangriff im Zweiten Weltkrieg auf eine deutsche Stadt. Er forderte, relativ zur Gesamtbevölkerung der Stadt, die höchste Opferzahl, die im alliierten Luftkrieg gegen deutsche Städte je erreicht wurde. Insgesamt wurden 31,4 % aller Einwohner getötet …

    23. Februar 1945 Pforzheim – Der Untergang einer Stadt [die-heimkehr.info]

    1. 24.1

      Amelie

      Werter Kurzer,

      zum ersten Video: Erst wenn Du die Geschichte der Stadt kennst, wirst Du sie schätzen und lieben lernen. Und so verhält es sich auf ganz Deutschland gesehen.

      Unsere Heimat wurde uns durch die gefälschte Geschichte immer mehr vergällt und in diesen Zeiten in rasender Geschwindigkeit. Man muss einfach nur mal die Überschriften im folgenden Netzverweis lesen:

      anonymousnews.ru

      Danke.
      Amelie

    2. 24.2

      Franz Maier

      Getötete bei Bombardierungen von Dresden, Hamburg, Bremen, Pforzheim etc. dürften mehrere Hunderttausende sein + Tote vom Rheinwiesenlager, da sind wir dann deutlich über 1 Million Getöteter. Geschichtsschreiber nehmen dreist mindestens eine Null weg, ignorieren Rheinwiesenlager und kommen dann zur Zahl 25.000 Tote bei Bombenangriffen.

      Die Lügen werden unter ihrem gesamten Gewicht eines Tages zusammenbrechen. Ich denke, das ist klar wie Kloßbrühe!

  24. 25

    Franz Maier

    Hallo zusammen,

    habt ihr das mit dem Kinderschänder-Skandal auf einem Campingplatz in NRW mitbekommen? Da wurde jetzt, höchstwahrscheinlich mit staatlicher Mithilfe ein Koffer voll mit Beweismitteln verschwunden, Kripo-Beamte involviert.

    155 wichtige Beweismittel bei der Polizei verschwunden! [bild.de]

    Was ist davon zu halten? Wer von den NRW-, EU- und Kirchen-Eliten hat da alles Kinder geschändet auf dem einsamen Campingplatz? Ich vermute eine Menge dicker Fische, wenn die Kriminalpolizei einen Koffer voll mit Beweisen verschwinden lassen muss. Geht denen schon so der Stift, dass sie nervös werden?

    So ein abgelegener Campingplatz ist die Alternative, wenn du gerade keine Epstein-Insel um die Ecke hast.

    Da tun sich echt Abgründe auf, will gar nicht wissen wie viele Kleinkinder und Säuglinge dort über die Jahre zu Tode geschändet wurden. Allein dass nach so kurzer Zeit des „Aufdeckens“ ein Koffer voll mit Beweismitteln verschwindet, zeigt mir, da haben Prominente ungestört kleine Kinder geschändet und ich vermute die Campingplatzbetreiber haben die Dutroux‘ gegeben und die zerschändeten Kleinkinder und Säuglinge entsorgt. Und die werden jetzt, wie der Belgier Dutroux, als Bauernopfer/Sündenböcke/Alibi benutzt, um von den beteiligten, kinderschändenden Prominenten abzulenken …

    1. 25.1

      Der Teilnehmer

      Werter Franz Maier,

      ich möchte Dich nicht noch mehr beunruhigen, aber ich fürchte, dieser Campingplatz ist bestenfalls die Spitze des Eisberges.

      Daß dort Beweismittel „verschwinden“, zeigt nur um so deutlicher, mit welch kranken Kreaturen wir es tatsächlich zu tun haben. An wahrer Aufklärung und tatsächlicher Strafverfolgung ist niemand interessiert. Im Fall NSU ist es verteufelt ähnlich gelaufen, oder auch im Fall RAF.

      Finde den Nutznießer und Du hast den Banditen!

      Heil und Segen uns allen!
      Der Teilnehmer

    2. 25.2

      Franz Maier

      Das ist richtig, werter Teilnehmer! Es dürfte nur die Spitze des Kinderschänder-Eisbergs sein.

      Dennoch mal wieder gut zu sehen, wie das Schicksal von Hunderten unschuldigen Kleinkindern den verantwortlichen staatlichen Stellen so was von am Axsch vorbeigeht.

      Was bringt einen erwachsenen Mann dazu, über unschuldige Kleinkinder, Kleinstkinder und sogar Säuglinge herzufallen?

      – Sexuelle Erregung?
      – Machtdemonstration?
      – Einführung in geheime Institutionen?
      – Bzw. Einführung in die höchsten Ebenen der Landespolitik, Bundespolitik, Kirchen, EU, Medien, etc.?

      Ich kann es nicht so ganz einordnen, was meinen die Anderen dazu?

      Ach ja, aktuell kommt die Spottdrossel-Meldung rein, dass der sogenannte Mißbrauchsgipfel (heißt wirklich so, ist kein Spaß) im Kinderschänderparadies namens Vatikan gescheitert sei. Wahrscheinlich besser für das weitere Überleben des aktuellen Papstes, wenn die Kirchenmitarbeiter weiterhin ungestört ihre Kleinkinder zu Tode schänden dürfen.

    3. 25.3

      Der Teilnehmer

      Werter Franz Maier, werte Gemeinde,

      eine weitere erschütternde Meldung in Sachen Kindesmißbrauch:

      Neue schockierende Details zu Missbrauchs-Skandal an Odenwaldschule [focus.de]

      Und wieder zeigt die dunkle Seite ihr wahres Gesicht. Und ich weiß, jedes einzelne Schicksal ist unendlich brutal! So gefühllos es auch klingen mag, ich fürchte, wir müssen jederzeit mit weiteren Meldungen diesbezüglich rechnen.

      Heil und Segen den geschundenen Menschen und uns allen!
      Der Teilnehmer

    4. 25.4

      Der Teilnehmer

      Werter Franz Maier,

      ich habe das Gefühl, wenn wir die Motivation für derart abartige und zutiefst menschenverachtende Taten ergründen wollten, dann würden wir Dinge zu sehen bekommen, die wir uns in unseren schlimmsten Alpträumen nicht vorstellen können und auch gar nicht wollen.

      Unsere „negative“ Fantasie reicht dafür nicht aus. Ich denke, wir sollten es dabei belassen. Entziehen wir der dunklen Seite unsere Energie und senden unsere Heils- und Segenswünsche den mißbrauchten und geschundenen Seelen!

      Heil und Segen!
      Der Teilnehmer

    5. 25.5

      Der Teilnehmer

      Ein leidiges Thema, ich weiß. Und es sind immer die gleichen Beteuerungen des Systems:

      „Wir würden ja so gerne, aber uns sind die Hände gebunden. In der nächsten Legislatur wird das sicher alles ganz anders. Wenn wir doch nur etwas ändern könnten.“

      Nachweis gefällig?

      Wie „Menschenopfer“ – Papst Franziskus kämpft für Ende der Vertuschung [welt.de]

      Heil und Segen!
      Der Teilnehmer

  25. 27

    Flolog

    Eine Irlmaier Verfilmung:

    „Bird Box“

    Hängt die Fenster mit schwarzen Tüchern zu, wenn das Licht und die Schwingung so hoch wird, dass wir Menschen es sehen können. Die Tiere nehmen es schon immer war. Wenn meine Hunde die Nackenhaare aufstellen und die Wesen stellen, verschwinden sie. Nachts jagen sie die dunklen Wesen bis zum Waldesrand, drehen von alleine um und weichen mir dann nicht mehr von der Seite.

    Schönes Wochenende

    1. 27.1

      Ilka

      Wenn Hellywood uns mitteilt, dass wir die Augen zuschließen sollen, dann sollten wir eher das Gegenteil tun.

      Es handelt sich um das 3. Auge, welches durch die Magnetteilchen der Sonne angeregt werden. In „Alita Battle Angel“ werden Bewohner der überirdischen Stadt gar mit einem Mal auf der Stirn geboren. Alles Hinweise auf unsere verlorenen Fähigkeiten. Wie die Weisheitszähne oder der Wurmfortsatz.

    2. 27.2

      Hallo

      Hallo,

      was meinst du damit? Ich denke nicht, dass deine Hunde solche Dämonen jagen. Soweit wird es meines Erachtens nicht kommen.

    3. 27.3

      Mohnhoff

      Werter Frolog,

      Das Verhalten der Hunde wirft übrigens auch ein interessantes Licht auf die Hundehasserei in islamischen Gesellschaften, gepaart mit der Praxis, Tiere zu Tode zu foltern und dabei ganz viel Blut (= Lebensenergie) auslaufen zu lassen. Da würden die Hündchen die Nutznießer dieser Praxis wohl stören.

      Die Irlmaier-Prophezeihung kenne ich, aber mir ist aus deinem Kommentar nicht ganz klar, was genau wir dann sehen können sollen? Im Allgemeinen vermutet man hinter der Empfehlung Irlmaiers zum Verhängen der Fenster eine erhöhte harte Strahlung aufgrund des kollabierten Magnetfeldes und zu Irlmaiers Zeiten soll schwarzes Papier noch bleihaltig gewesen sein, daher also tauglich für das Blockieren harter Strahlung.

      Da klingt bei dir aber etwas anderes durch, was genau meinst du? Bitte um Erläuterung.

      Hinweis („Disclaimer“) zur Besänftigung gewisser Reflexe bei diesen Themen: Ich tendiere auch zu der Ansicht, dass das Irlmaier-Szenario so nicht mehr eintreffen wird, zumindest der menschengemachte Teil, also Bürgerkrieg, Mord- und Totschlag, Weltkrieg etc. Wegen is‘ nich‘.

      Aber am Ende scheint es ja ein kosmisches Ereignis zu geben, das „Dreitägige Finsternis“ genannt wird und nach aktuellem Kenntnisstand mit dem Zusammenbruch des Erdmagnetfeldes und der Umkehr der magnetischen Pole [zusammenhängt? N8w.]. Und da ist ja aktuell einiges im Gange. Daher bin ich schon interessiert an Informationen zu diesem Teilaspekt.

      Gruß
      Mohnhoff

  26. 28

    Reiner Sinn

    Werte N8w-Kameraden,

    gestern wurde im privaten Rahmen ganz nebenbei von einer im Schuldienst beschäftigten Beamtin im Rahmen der Brexitgeschehnisse geäußert, daß es in Schleswig-Holstein eine große Zahl von hier beamteten Engländern gebe. Diese, so die Aussage, seien jetzt z.T. auch bemüht, die Deutsche Staatsangehörigkeit zu erlangen. (Brexitproblematik)

    Hat jemand von Euch hierzu nähere Kenntnisse?

    Weiter dazu:

    Jüngst erlebte ein mit mir befreundeter deutscher LKW-Fahrer Drangsalierungen, die speziell in Richtung der in Deutschland zugelassenen LKW, bzw. der Fahrer zielen. Dieses Vorgehen der deutschen Verwaltung fühlte sich für mich so deutschhassend an, das ich es mir gar nicht erklären konnte.

    Ist das obige vielleicht ein Schlüssel dazu?

    HuS

    1. 28.1

      Amelie

      Nähere Kenntnisse habe ich nicht, doch wundere ich mich etwas über „beamtete Engländer“. War da nicht zu lesen, dass es in dieser BRiD gar keine Beamten mehr gibt? Und sieht es nicht ähnlich mit der „Deutschen Staatsangehörigkeit“ aus?

      Ist es möglich, die Drangsalierungen etwas näher zu nennen, ohne dass dieser LKW-Fahrer darunter zu leiden hat?

    2. 28.2

      christof777

      Werter Reiner,

      die Erklärung ist recht einfach und dennoch schwer zu verstehen:

      Deutsche gemäß „Ius sanguinis“ (Abstammung über das Blut) sind für die „deutsche“ Verwaltung der BRD Ausländer. Das Volk der BRD sind alle, die hier „wohnen“. Sagte vor einiger Zeit richtigerweise die deutsche Bundeskanzlerin (nicht zu verwechseln mit einer Bundeskanzlerin der Deutschen).

      Jürgen Klopp ist deutscher Trainer des englischen FC Liverpool. Er ist kein Engländer, aber Cheftrainer eines englischen Vereins in England. Genau wie Angela Dorothea Kasner deutsche Bundeskanzlerin in Deutschland ist.

    3. 28.3

      Reiner Sinn

      Werte Amelie, werter Christof777,

      ja, das mit dem leidigen Beamtentum ist mir grundsätzlich bekannt. Auch Deine Hinweise, Christof, kann ich nachvollziehen.

      Bisher stockten meine Gedanken oft an dem Punkt, wieso es sein kann, dass die sogenannten Beamten, die vom Dienstrecht – soweit ich es zu beurteilen kann – sich an so manchen Stellen den Unrechtsentwicklungen hätten entgegenstellen müssen.

      Dies insbesondere auch deshalb, weil die wirtschaftliche Stellung auch bei Versetzung in den vorzeitigen Ruhestand etc. gesichert ist. Warum dies nicht oder nur in sehr schwachem Ausmaß geschah, dafür könnte das o.g. eine Begründung sein.

      Amelie, die so von mir bezeichnete Drangsalierung fängt mit der Art und Weise der durchgeführten Kontrollen an. Wobei hier nach meinem Kenntnisstand die Kontrollen besonders gegen die wenigen noch in Deutschland zugelassene Fahrzeuge gerichtet sind.

      Achte zudem auch einmal darauf, wie wenige es nur noch sind. In dem von mir angeführten Fall geht es um die Einhaltung der Lenkzeiten und deren geringfügige Überschreitung, insbesondere auch deshalb, weil die Straßenverhältnisse u.a. durch viele kleine Baustellen belastet sind, was natürlich Zeit kostet. Mein Freund fährt in max. 100 km Umkreis regional Kies aus DK nach D. – als selbständiges kleines Unternehmen mit 2 LKW.

      Wenn nun am Tag 3 Touren innerhalb der Fahrzeit möglich sind, diese jedoch aus o.g. Gründen im Rahmen von weniger als einer halben Stunde überschritten werden, um am Abend noch nach hause zu kommen und dies dann so bestraft wird, daß er überlegt das Unternehmen überhaupt weiterzuführen, auch weil es wirtschaftlich keinen Sinn mehr ergibt.

      Er ist fleißig, zuverlässig, aber er hat die Nase inzwischen voll von diesem System, was darüber hinaus noch weit eklatantere systemische Gründe hat.

      Es zeigt wie ein System, hier Deutschland „systematisch “ vernichtet Dies liebe Amelie, die noch sehr erweiterbare Schilderung der Umstände.

      Anzumerken ist hier noch der Umstand der faktischen Außerkraftsetzung der Gewaltenteilung. Auch die Frage nach dem Grund für unseren Straßenzustände hier in S-H klingt in diesem Zusammenhang an. Usw, usw.

      HuS

    4. 28.4

      christof777

      Werter Reiner,

      die Selbständigen, Freiberufler und Kleinunternehmer werden, bis auf wenige Ausnahmen, vom System gnadenlos bekämpft. Ist auch klar, warum. Wer beruflich selbständig ist, wird in der Regel auch privat selbst denken können. Und das ist nicht erwünscht. Bei den freien Hebammen hat man einfach die Berufshaftpflicht drastisch erhöht. Demnächst werden die Selbständigen auch in die gesetzliche Rentenversicherung zwangsverpflichtet.

      Viele gute Fachleute, nicht nur Selbständige, sondern auch Ärzte und Ingenieure, wandern bereits aus und verlassen das sinkende Schiff.

      Eines ist für mich sonnenklar:

      Seit 1990 haben alle Bundesregierungen den Auftrag, Deutschland zu zerstören. Man muss sich einfach nur die Ergebnisse ansehen.

    5. 28.5

      Reiner Sinn

      @28.4: Werter Chistof,

      ja, das ist eine weitere plausible Erklärung. Kraft durch Freude, bzw. durch Erfolg, muß wohl konsequent unterbunden werden, so wie selbständiges Denken auch.

      Mit der Frage, ob KdF stimmt oder nicht stimmt, hatte ich schon interessante Erlebnisse. Die Reaktionen sind meist interessant.

      Mal abgesehen von der Flache Erde-Theorie merke ich dazu an: Nur weil dieser Sachverhalt im Dritten Reich erfolgreich benutzt wurde, dürfen wir solches nicht mehr aussprechen?

      Und müssen wir aus dem gleichen Zusammenhang – nur weil im Dritten Reich behauptet wurde, die Erde sei eine Kugel – aus diesem Grunde behaupten, die Erde sei eine Scheibe?

      Dir und allen Mitwirkendes dieses Blogs Heil und Segen

    6. 28.6

      Mohnhoff

      „Deutsche gemäß „Ius sanguinis“ (Abstammung über das Blut) sind für die „deutsche“ Verwaltung der BRD Ausländer.“

      Ich würde noch einen Schritt weiter gehen: Deutsche in diesem Sinne sind für die BRD-Administration (= Lagerverwaltung) Kriegsgegner im Sinne der UN-Feindstaatenklausel.

      Und schon erklärt sich unglaublich viel.

  27. 30

    Flolog

    Auch sehr, sehr gut!

    Du stirbst nicht – Es kann die Schumann-Resonanz sein! [aquadea.de]

    Gruß
    Flo

  28. 31

    Aufgewachter

    Apropos: Ach ja, den eigenen Ast sägen wir uns schon mit dem SAI-Programm ab …


    Der Duft des Vergessens

    Oft als die Lösung gegen Liebeskummer in vielen Spielfilmen Beachtung geschenkt findet die sagenumwogene „Blume des Vergessens“ große Erwähnung, welche mit ihrem betörenden und verführerischen Duft aus den entlegendsten Orten des südlichen Amazonas, die leidvollen Erinnerungen liebeskranker Menschen für alle Zeiten unwiderruflich löscht.

    Dieser legendäre Mythos ist jetzt dank unserer Technokraten zur Wirklichkeit geworden, nur mit der Horror-Meldung, daß auch alle guten Erinnerungen von glücklichen Momenten mit fortschreitender Zeit komplett verloren gehen werden. Und dazu bedarf es noch nicht einmal eines Imports der „Blume des Vergessens“ aus Südamerika, sondern wir alle atmen den „Duft des Vergessens“ bereits seit dem Jahre 2001 in Deutschland unbewusst ein – ob wir wollen oder nicht.

    Die Rede ist von Aluminiumstäuben, welche die Alzheimer-Krankheit auslösen und sich durch fortschreitende Vergeßlichkeit mit Todesfolge bemerkbar macht. Irgendwelche Technokraten, die wir nicht demokratisch legitimiert haben, sprühen mittels Verkehrsflugzeuge Millionen Tonnen von Aluminiumstäube ab, um die angebliche menschenbedingte Erderwärmung zu stoppen. „Der Duft des Vergessens“ wird somit zum „Duft des Todes“, wenn wir die Irren nicht stoppen können.

    SAI-Treibstoffzusätze in Verkehrsflugzeugen zur Klima-Abkühlung sind keine Verschwörungstheorie mehr [aufgwachter.wordpress.com]

  29. 32

    Joe

    Funkstrahlung, es geht auch anders:

    Heilende Befeldung mit dem MF 150 A [dieter-broers.de]

    Im Gezwitscher mit 5G und 6G ist wohl das Krankmachende nun umzuwandeln gemeint.

    Da selbst Steve Jobs gesagt hat, süchtigmachende Frequenzen zu verwenden, sollte man das erst nach einiger Abstinenz für sich neu beurteilen. Wer macht beim WLan/Mobilfunkfasten mit?

    1. 32.1

      N8Waechter

      „Wer macht beim WLan/Mobilfunkfasten mit?“

      Werter Joe,

      „üsch nett“. Ohne WLan kein „n8waechter.info“, kein Forum, keine Moderation … ☢

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 32.2

      Joe

      Wie kann ich WLan-Fasten ohne Netzverzicht?

      Wie schon Dr. Dietrich Klignhard sagt – mit Kabeln.

      Beispiel für Android-Geräte:

      Bilddatei

      Abgebildet ist ein Fast-Ethenet-Adapter auf Mini-USB. Passend für viele (Mobil) Geräte. Linke Seite, hochflexibles Fast-Ethernet-Kabel mit RJ45 Stecker (Standard). Mitte, 3x USB A-Buchse für Maus, Tastatur, Speicher. Rechts, Mini USB-Stecker für Tablet/Mobiltelefon.

      Bei normalen Computern oder Laptops ist der Lan-Adapter schon eingebaut. Da genügt das dünne Kabel bis zum Router/Fritz!Box.

      Wer zu wenig Anschlüsse am Router hat, kann diese erweitern mit einem Lan-Verteiler (Switch) [ebay.de].

      Hier ein Adapter für verschiedene Geräte:

      ebay.de/…

      Und hier noch das dünne Ethernet-Kabel:

      ebay.de/…

      Schlechte Funkverbindung wegen vieler Nachbarn oder Abhörprobleme werden damit auch beseitigt. Denn WPA2 ist inzwischen geknackt: WPA2-Lücke:

      WPA2-Lücke: Sicherer WLAN-Standard weltweit geknackt [chip.de]

  30. 33

    Druide

    Zu 20.2:

    Die EU wird vermutlich keine Mitsprache haben, weil man ja unbedingt Ami-Vasall bleiben möchte, und da wird man die EU in diesem Punkte einfach ernstnehmen und vasallenmäßig raushalten (auch wenn sie über die CoL verfügt).“

    Wertes Johanniskraut,

    das könnte derzeit das größte Problem sein, die CoL sollte doch längst aus dem Schuldenturm raus sein. Denen läuft die Zeit davon und der Brexit kommt nicht von der Stelle …

    BgVD

    1. 33.1

      N8Waechter

      Werter Druide,

      kurzer Hinweis:

      Die CoL ist exterritoriales Gebiet und war zu keinem Zeitpunkt Teil der EU. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

  31. 34

    Birgit F.

    Ha, das ist ja gigantisch! Die Mauer ist ein Schutz gegen 5G!! Lest selbst. 🤗

    Trump entschärft 5G [bewusstseinsreise.net]

  32. 35

    christof777

    Wie steht es um die Deutschen? Da hilft ein Blick in die „Welt“:

    Kim fährt 4500 Kilometer im gepanzerten Sonderzug zu Trump [welt.de]

    Und jetzt die beliebtesten Kommentare zu diesem ausgemachten Schwachsinn:


    Auf Platz Nr. 3:

    Thomas D. vor 3 Stunden:
    „Vorbildlich von Kim Jong-un! Das ist mal eine postive Klimabilanz!“

    Auf Platz Nr. 2:

    J. H. vor 3 Stunden:
    „Er nutzt den Zug und das für 4.500 Km. Dieser Mann ist die Speerspitze der Ökobewegung. Hut ab.“

    Auf Platz Nr. 1:

    Martin E. D. vor 3 Stunden:
    „Und bei uns zählen Grünen-Politiker zu den Vielfliegern! Von dem könnten sie was lernen.“


    Demokratie ist die (gelenkte) Herrschaft der Bekloppten und Bescheuerten. Nach gut 100 Jahren ist jetzt in Kürze Schluss damit. Dann wird der Kindergarten zugesperrt.

    Gerhard Polt: „Democracy“-Vortrag in Tschurangrati [YT]

    Wohnst [wohn-haft] Du noch, oder lebst Du schon?“

    Diesen IKEA-Werbe-Slogan sollte man mal wörtlich nehmen und genauer untersuchen.

    1. 35.1

      N8Waechter

      Wann ist eigentlich mal wieder „Knut“? 🤪

    1. 36.1

      Annegret Briesemeister

      Lieber andreas,

      schau mal auf die Seite vom Kurzen, die Heimkehr. Da findest du genau zu diesem Prinzen das, was du wissen solltest und noch darüber hinaus Informationen zu diesem Thema.

      Heil und Segen
      Annegret

    2. 36.2

      andreas

      # 36.1 Liebe Annegret,

      vielen Dank! Ich freue mich immer über weiterführende Informationen.

      Heil und Segen

  33. 37

    Torsten

    Werte Gemeinde,

    ein Verweis, deren Ersteller ich sehr mag:

    ROTR – Staffel 2 – Teil 2 – Blackout [YT]

    Ein anderer Verweis:

    Vril – Die kosmische Urkraft [PDF | menschenkunde.de]

    Jeder! kann Nachforschen. Ob es richtig oder falsch ist, bewertet jeder für sich.

    Ich möchte ohne Wertung meinerseits einen Verweis setzen, über den ich bei einer Suche nach „Vril“ gestoßen bin:

    Die Vril-Gesellschaft, oder »Nicht alles Gute kommt von oben« [staatsfeind.net]

    Warum setze ich diesen Verweis? Meine Erklärung:

    Ich habe mich oft gefragt, warum das Deutsche Volk so leiden muss? Nun werden meines Erachtens einige Antworten im Beitrag geliefert. Gerne warne ich vor voreiligem Schluss!

    Letztlich suchen und finden wir. Ob ich nun richtig liege, vermag ich nicht zu beurteilen, dennoch kann man sich durchaus weiter öffnen und andere Sichtweisen mit den eigenen Verknüpfen.

    Heil und Segen!

  34. 38

    N8Waechter

    So. Mitternacht. 2 1/2 Std. lang über 30 Kommentare moderiert (da tagsüber mit den Kindern beschäftigt … „If-Clauses“ … 😉 ) und jetzt werde ich mir SerialBrain2 in Sachen 5G zu Gemüte führen und anschließend noch flott schauen, ob ich in Übersee irgendwas wichtiges verpasst habe … 🔍

    1. 38.1

      Rolf vom Vulkan

      Werter Nachtwächter,

      wenn Du das durchgearbeitet hast, dann schau noch einmal in Post #22 von Diskowolos nach. Der Zeitstempel der BBC-Meldung zeigt die Uhrzeit 20:55 Uhr (8:55 Uhr), nur einen Tag später wie der Zeitstempel in „Img 7“ in Serial Brain2 und es ist die 5. Meldung von oben.

      Was sagt uns das?

      „Q“: „Coincidence?“ (Zufall?)

      Rolf vom Vulkan

  35. 39

    Hallo

    Hallo,

    Aluminium leitet sehr geringfügig Strom, aber vielleicht kann es bestimmte Kräfte besser ablenken? Vielleicht soll unsere Umwelt (Pflanzen, Tiere, Boden, Wasser, wir) vergiftet werden oder/und vielleicht dient das Sprühen am Himmel der Militärtechnik.

    Wenn aber die Sonne kein „Feuerball“ ist, sondern ein elektromagnetisches Kraftwerk, das erst mit der Erdatmosphäre oder mit dem Erdmagnetfeld Licht und Wärme auf der Erde erzeugt, könnte es dann nicht sein, dass ein „Evolutionssprung“ wegen Umlenkung der relevanten Sonnenenergie im Fische-Zeitalter (?) bisher erfolglos oder minderwertig blieb?

    1. 39.1

      Ootis

      Sehr interessante Frage, „Hallo“. Ich kam nach der Frage, wieso es oben im All so kalt ist, dass blinde Passagiere im Flugzeug erfrieren und auf der Erde mit großem Abstand zur Sonne ist es dann aber warm, nicht weiter. Vielen Dank für den interessanten Baustein!

    2. 39.2

      Karl

      Dazu gibt es eine interessante Schrift von Matthias Härtel:

      Das Geheimnis unserer eiskalten Sonne [PDF | efodon.de]

      Nach seiner Theorie ist die Sonne eiskalt.

      Zu Deiner Bemerkung: Aluminium leitet sehr geringfügig Strom

      Aluminium ist der viertbeste Leiter und wenn man Silber und Gold wegen der Kosten ausklammert, der zweitbeste nach Kupfer. Verteilernetze werden häufig mit Alukabeln gebaut.

    3. 39.3

      Hallo

      Hallo Ootis,

      gern geschehen, denn jeder Denkansatz bringt uns gemeinsam weiter. Vielleicht hat der Begriff „schwarze Sonne“ auch etwas damit zu tun …

    4. 39.4

      Mohnhoff

      Aluminium soll ein starker Reflektor von UV-Strahlung sein. Steile These:

      Wenn die liebe Sonne also bestimmte UV-Bänder aktiviert, um die menschliche Evolution voranzutreiben (z.B. Aktivierung inaktiver, sogenannter „Junk-DNA“), dann kann man mit einer Sprühwolke aus Al-Aerosolen prima dazwischen“funken“.

  36. 40

    Jungfrau

    Zum Thema Währungsumstellung fand ich dieses!

    [Textübersetzung hierhin ausgelagert]

    Quelle:

    Rothschild: Our New World Order Will Be A Reality In 2018 [alternativenewsnetwork.net]

    1. 40.1

      Robert Webster

      Wir haben aber schon 2019, also ist was schief gelaufen bei denen.

    2. N8Waechter

      Das klingt ja fast, als würdest Du das bedauern, werter Robert … 🤔

    3. 40.2

      Robert Webster

      Werter Nachtwächter, ich sehe da kein Wort des bedauerns.Es war nur eine Feststellung.

    4. N8Waechter

      Na dann … 😉

  37. 41

    Sirius

    5G und die Folgen:

    Mit Erstaunen habe ich zur Kenntnis genommen, dass ich seit wenigen Wochen ca. 150 m (Luftlinie) vom ersten 5G-Mast in unserer Stadt entfernt sitze. Meine Freude war entsprechend groß! Zu 5G habe ich seit einigen Monaten immer wieder mal geforscht und bin in diesem Zusammenhang auf Schlagworte wie Schungit (aus Karelien/Russland), Fullerene und C60 gestoßen. Nach der Tschernobyl-Katastrophe soll Schungit dort in großer Menge zum Einsatz gekommen sein und auch der Herr Putin urlaubt angeblich gerne in Karelien.

    In einem ersten Anflug von Panik, bin ich mit meiner Kollegin mögliche Schutzvorkehrungen durchgegangen. Vom Schutzanzug mit Antenne, bis zur Beheimatung eines Büro-Kanarienvogels als Frühwarnsystem war alles dabei.

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht! 5G sei Dank. 🙂

    Nach einem Besuch auf einer Fachmesse für Naturstein, scheint dieses Schungit in aller Munde zu sein. Es gibt Zahnbürsten, Schlafmasken und jegliches Utensil daraus. Edelschungit im Trinkwasser sowie die Empfehlung kleine Plättchen davon in die Hose zu stecken. Inzwischen bin ich – wie könnte es auch anders sein – Besitzer einer Schungit-Kugel und pfeife auf 5G.

    „Schau`n mer mal.“ 🙂

    Vielen Dank und einen schönen Sonntag

  38. 42

    Jungfrau

    Merkwürdige Dinge passieren gerade, wenn sie passieren …

    Sieht man vielleicht ein kleines, zaghaftes Licht am Ende des Tunnels?

    Reorganisation Deutschlands [YT]

    1. 42.1

      Karl

      Sehr interessant, werte Jungfrau!

      Mal kurz gegockelt: Kommentar von Siegfried Dangeleit bei RT Deutsch, September 2017:

      Korea-Krise: Militärische Lösung als Favorit der Trump-Regierung [deutsch.rt.com]

      „Nun, diese Realität ist relativ und an die fokussierte Wahrnehmung und den sensitiven Möglichkeiten der Wesen dieses Raumes ausgerichtet! Das bedeutet, dass man manipulativ immens komplexe Abläufe konstruieren kann, die überhaupt nicht zu den tatsächlichen Gegebenheiten des Lebensraumes der betroffenen Zivilisation gehören.

      Voraussetzung hierfür ist die passende (!) Technologie! Und diese pTechnologie steht hier in diesem Raum seit spätestens 1990 zur Verfügung … Also Luft anhalten, langsam ausatmen und den Fernseher und das Handy ausschalten und in den Nachthimmel schauen …! Was meint Ihr, was Ihr da zu sehen bekommt …?“

      Ja – was wohl? 😀

    2. 42.2

      webster robert

      Die Unternehmer in Pension kommen jetzt drauf,das was falsch läuft. Als sie noch ihre Betriebe führten, war ihnen alles egal,Hauptsache der Profit hat gepasst.
      Scheinheiliger gehts nicht mehr.

    3. 42.3

      Reiner Sinn

      Werte Jungfrau,

      bei dem Dangeleit beschleicht mich ein sonderbares Gefühl.

    4. 42.4

      Missie Mabel

      Werter Reiner Sinn, 42.3,

      dann bitte mal das „sonderbare Gefühl“ etwas genauer erklären.

      Was der Siegfried Dengeleit darlegt, ist sehr interessant und schon mal ein guter Anfang. Und interessant auch, dass es von einer Ebene kommt, die sich in den alten Macht- und Rechtsstrukturen gut auskennt.

      Ich sehe übrigens täglich mehr Kennzeichen mit einem (oft auch zwei) Q. ☺

      Auf weitere Kommentare freut sich,
      Missie

      Lieber N8w., ich hoffe, das ist in Ordnung für Dich, mit der Aufforderung zur Diskussion?

    5. N8Waechter

      „Lieber N8w., ich hoffe, das ist in Ordnung für Dich, mit der Aufforderung zur Diskussion?“

      Na klar, solange Ihr Euch nicht wegen irgenwelchem unsinnigen Zeugs die Köpfe einhaut – nur zu.

      Bedenkt dabei bitte nur, wohin Ihr Eure Energie lenkt. Manches ist wichtig, vieles dagegen egal. Die Wahl zur Trennung desselben liegt bei Euch. (und ich moderiere nur …) 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    6. N8Waechter

      Mir fällt da gerade eine Anekdote ein, und ich nehme an, dass es inzwischen (aufgrund der zeitlichen Hintergründe) wohl in Ordnung ist, diese zu berichten.

      In meiner Oberschulzeit gab es einen Lehrer namens „Donalies“. Wir hatten seinerzeit eine Vertretungsstunde bei ihm und er betrat den Raum und schrieb einfach nur seinen Namen an die Tafel. Dann stellte er die Frage: „Wie wird dieser Name ausgesprochen?“

      Daraufhin entbrannte über die ganze Schulstunde eine (durch den Lehrer geordnete) Diskussion darüber und es fanden sich letztlich genau drei Möglichkeiten (ich ziehe heute meinen Hut für seine Weisheit!):

      Donalies / Donalies / Donalies. (Thema: Betonung.)

      Er selbst hat es letztlich gar nicht aufgelöst, doch als die Glocke zum Stundenschluss klang, sagte er abschließend einfach nur zu der Diskussion:

      „Herrschaften: Das ist Politik.“

      Fiel mir gerade so ein … Thema: Wahrnehmung. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

  39. 43

    Birgit F.

    Werter Sirius,

    verstehe ich das mit dem Schungit richtig? Er zieht die 5G-Strahlung auf sich und speichert sie, sodass ich dadurch davor geschützt bin? Genauso, wie Quarzkristalle die Liebe und alles Positive speichern und vor Negativem schützten? Oder zählt der Schungit auch als solcher?

    Ja, wahrscheinlich. Wenn ich einen bei mir trage, kommt die negative Strahlung nicht an mich ran. Dann könnte ich doch auch einen anderen Quarzkristall nehmen. Wenn du dich ein bisschen damit auskennst, wäre ich für ein bisschen Aufklärung dankbar.

  40. 44

    Joe

    Wie bei allem Gift gilt die einfache Formel:

    1. Expositions-Stop
    2. Ausleiten

    Eine positive Wirkung von Amuletten, Aufklebern oder Schungit konnte ich bislang nicht eindeutig feststellen.

    Die Wirkung der Schadfrequenzen ist omnipresent und nicht einfach aufzuheben. Vielleicht mit einem „Kettenhemd“ zur Abschirmung oder einem mehrstufigen Orgonakkumulator, der ja auch einen Faraday’schen Käfig darstellt.

    Gilt aber nicht für heute übliche Skalarwellen.

    Versuch: Leg Dein Handy in die Mikrowelle und ruf Dich an. Es klingelt trotz 100 % Abschirmung.

    Ich verweise gern auf meinen Kommentar und Vorschlag hier:

    Funkstrahlung, es geht auch anders [n8w]

    1. 44.1

      Rolf vom Vulkan

      Hallo Joe,

      was Du da zum Besten gibst, kann ich so nicht bestätigen. [Rest hierhin ausgelagert]

      Rolf

    2. 44.2

      Joe

      Werter Rolf vom Vulkan,

      Deine Belege und die aufgezeigten Fakten möchte ich nicht kommentieren. Ich habe Versuche mit etwa 2 kg Schungit gemacht, ohne Erfolg. Kann sein, dass eine sehr viel größere Menge andere Ergebnisse zeigt.

      Kressesamen sind tatsächlich ein guter Indikator.

      Ich hätte auch nichts gegen Funk, wenn in reellen Langzeitstudien bewiesen wäre, dass es nicht schadet.

    3. N8Waechter

      Werter Joe,

      für mein derzeitiges Verständnis ist dies alles eine Frage der Resonanz, also Gleichschwingung.

      Dissonanz ist auf einer gewissen Ebene wirkungslos. Resonanz jedoch ist sehr bedenklich. Wenn wir also mit resonanten Schwingungen bestrahlt werden, wird dies bei der überwiegenden Mehrheit Wirkung zeigen. Bewegen wir uns in einem dissonanten Feld, prallt dies einfach an uns ab und „kommt nicht an“.

      Amazing Resonance Experiment! [YT]

      So mein Verständnis für den Moment. Daher bin ich in Sachen „5G“ auch eher entspannt, denn es kommt wohl auf die Modulation/Frequenz an.

      Heil und Segen!
      N8w.

    4. 44.3

      Joe

      Na wunderbar. Um nichts anderes geht es hier tatsächlich. Resonanzen.

      Das von mir weiter oben bezeichnete MF150 von Broers macht genau das. Es resoniert mit der DNA auf 150 MHz und schleust dabei Modulationswellen in die DNA zur Reparatur derselben. Die aktuelle WLa- oder Mobilfunktechnik macht leider das Gegenteil: süchtig und krank. Daher sollte man sich davor schützen. Es gibt weltweit tausende Beispiele mobilfunkinduzierter Krankheiten.

      Und zurück zum Trump 5G und 6G-Thema. So wie SerialBrain2 das darlegt, sollen diese krankmachenden Anteile am Funk den neutralen weichen. Das wäre gut, meine ich. Bekannt ist, dass es für verschiedene Spektren der Frequenzen im Funk keine technische Notwendigkeit gibt. Zufall?

      Ich denke, dass der Gegner genau weiß, welche Frequenz welche Wirkung zeigt. (siehe Pulverisierung der Zwillingstürme und des WTC7)

      Es wäre eher unwahrscheinlich, dass diese Frequenzwaffen nicht benutzt werden würden. Das uralte Wissen der Priesterschaft, geht es den Baal-Priestern an den Kragen? Es müssen ja nicht immer Außerirdische sein mit ungewöhnlicher Technologie.

      Wohlan, Aufgewachte, löst Euch von den Süchten, erkennt, wer Ihr seid.

      Schaltet ihn wenigstens nachts aus, den Mist. Ich gebe gern Rat, denken aber, muss jeder selbst.

      Ich gebe zu, ich bin schon ein alter Sonderling, mit einem funkfreien Computerpark in einem Haus mit Aludach und Stetzerfiltern. Ja, auch kein DECT-Telefon. Doch nur so ist festzustellen, woher der Schaden kommt.

      Danke fürs lesen, probieren geht über studieren …

    5. 44.4

      Rolf vom Vulkan

      Werter Nachtwächter,

      an dieser Stelle muß ich einschreiten, denn das Beispiel mit der Platte und dem Salz zeigt uns lediglich eine mechanische Strukturresonanz, die durch eine mechanische Schwingung in der Platte (Material, Bauform) auftritt. Bei sehr kleinen Objekten, wie biologischen Großmolekülen, haben wir nicht nur die Strukturresonanz, sondern auch die Wechselwirkung der eingestrahlten, elektromagnetischen Energie mit der Materie auf quantenmechanischer Ebene zu berücksichtigen und die ist weitaus komplizierter, sowohl in ihrer Beschreibung, als auch in ihren Auswirkungen.

      Wenn man die Absorptionsresonanzfrequenz (nicht zu verwechseln mit der mechanischen Strukturresonanz) eines biologischen Moleküls kennt, kann eine Wechselwirkung der elektromagnetischen Strahlung mit der Materie auftreten und damit eine Information für Veränderungen übertragen werden.

      Arbeitet man mit Modulationsverfahren, die die Trägerwelle unterdrücken und die die elektromagnetische Energie des Trägers auf der Frequenzachse statistisch verteilen, kann die Absorptionsresonanz nicht auftreten, die Strahlung ist weniger „gefährlich“.

      Die aktuellen, zur Auktion freigegebenen Frequenzbänder liegen in niedrigen Frequenzbereichen um die 3,5 GHz herum, wo auch die Absorptionsresonanzen der biologischen Moleküle auftreten. Da die Bandbreite der Kanäle begrenzt ist und sogar mehrere Frequenzbänder simultan genutzt werden müssen, um die geforderte Übertragungsbandbreite für 5G zu realisieren, kann nicht ohne weiteres ein geeignetes Modulationsverfahren eingesetzt werden. Bei Frequenzen oberhalb von 25 GHz geht das schon, weil die Kanalbandbreite wegen höherer Frequenz der Trägerwelle einfach viel größer ist.

      [Rest hierhin ausgelagert]

      Euer Rolf

    6. 44.5

      Baumfrau

      Zum Thema „Handy“strahlung (gepulste Strahlung):

      Ich gehöre zu denjenigen, die sehr empfindlich darauf reagieren, also elektrosensibel sind: Schlafstörungen, Schwindel, roter Kopf, Konzentration ist hin usw. usf. Zuhause habe ich alles abgeschaltet, im öffentlichen Raum in Deutschland trifft es mich sehr. Ich kann mich keine halbe Stunde diesen Strahlungen aussetzen, dann wird mir schlecht. Ich kann z.B. nur sehr kurz mit der Bahn fahren, alles um mich herum hat „Smartphone“ an. Dass dies keine Einbildung ist, habe ich immer wieder erlebt. Wenn jemand neben mir Smartphone in der Hosentasche an hat, dann kriege ich die Symptome nach spätestens 10 Minuten, auch wenn ich nichts von seinem aktiven Smartphone weiß.

      Letztes Jahr habe ich mir einen alten Traum erfüllt, war 3 Wochen in Russland und mit der transsibirischen Eisenbahn unterwegs. Vorher hatte ich arge Bedenken, ob ich das durchhalte, wegen meiner Elektrosensibilität. Große Überraschung: Es war überhaupt kein Problem!

      In Moskau habe ich ca. 50 m neben einem Handymast geschlafen (und zwar gut!), in Krasnoyarsk nur wenige Meter neben einem Mast Pause gemacht (mit vielen Smartphone nutzenden Mitmenschen um mich herum) und in der Eisenbahn war alles, trotz Smartphone nutzenden Mitmenschen, kein Problem, keine Symptome spürbar!

      Ich habe nachher erfahren, dass die Strahlung in Russland (trotz einer sehr guten Abdeckung mit Handyempfang) um ein vielfaches geringer ist, als in Deutschland. Aufgrund meiner Erfahrungen habe ich jedoch den Verdacht, dass die hier noch anderes in die Strahlung „reinmischen“, was immer das ist.

      Außerdem habe ich in Russland während der 3 Wochen nur einmal kurz etwas gesehen, was wie ein (ganz kleiner) „Chemtrail“ aussah – muss aber nicht so was gewesen sein.

      Zurück in Deutschland ging es schon auf dem Flughafen mit den Beschwerden los.

      Liebe Grüße
      Regina

  41. 45

    Sonne

    Ja der Baum des Verrates, unter dem alles voller Gier verschlungen wird, ist immens groß. Verrat am Leben und der Schöpfung selbst, und alle machen mit. Ein Puzzelteilchen von vielen … z.B.:

    Bevor wir nicht damit aufhören, Tiere zu „Schlachten um sie zu verzehren“, wird auch das Blutvergießen unter den Menschen nicht aufhören. Essen, Angst, Leid und Schmerz. Ob das Lebensenergie in unseren Körper verbringt? Ist das gesunde Nahrung?

    Die Politiker werden es niemals richten, richtigstellen und anrichten/ausrichten. Der Verbraucher hat die Macht und nur der!

    Ach ja, … aufgewacht und nicht mehr mitgemacht.

    Das mag jetzt so Mancher nicht gerne lesen oder hören, die reine Wahrheit …:

    vebu.de/…

    nrz.de/…

    Alleine das Wort „Schlachthaus, oder Schlachten“, welche Energie hat es? Wir regen uns auf über Kindermord, Kinderschänder, Blutrinker etc.pp. und was tun wir? Lammfleisch, Blutwurst, Kalbsleber, Kalbsschnitzel, und nicht zu vergessen, dass in Deutschland beliebte Spanferkel fressen.

    Das Leid der Mütter, die ihre Kinder für den Schlachthauskonsum gebären, wird schlichtweg ignoriert. Alles Kinder, halt nur von Tieren.

    Ein Kommentator hier hat eine PDF gesetzt, die ich mir durchgelesen habe, zum Thema Pflanzen, Nährwert und Lebensenergie. Unter anderem hat der Autor seinen Hund mit Reis, Gemüse und Hüttenkäse gefüttert und es geht ihm damit prächtig. Unter anderem wurde ich in meiner Intuition bestärkt, dass fressen und gefressen werden kein natürlicher, von Gott gewollter Vorgang zur Ernährung ist.

    Es geht nur um die „Luschernte“.

    1. 45.1

      Sonne

      P.S.: Der Überlebenskampf in der Tierwelt ist das Spiegelbild der menschlichen Evolution. Dieser Überlebenskampf ist keine Schöpfung der Urquelle allen Lebens und der Liebe. Von dieser Erkenntnis wird mich keiner abbringen.

      Egal, welche Politiker irgendwas bestimmen oder in Kraft setzen, es wird keinerlei Wirkung haben, wenn wir unsere Lebenseinstellung ändern.

      Wenn nicht, wird es der Untergang der Menschheit sein und das ist dann die Gerechtigkeit, nach der alles schreit.

      Die Wahrheit tut weh, darum will sie keiner hören. Luzifer hat die Wahrheit gesagt, darum wurde er verteufelt.

      Bedenkenswerte 💥 Grüße.

    2. 45.2

      N8Waechter

      Werte Sonne,

      hiermit meldet sich ein „Luscherner“. Ich mag Fleisch und stehe dazu und ehre es. Und ich würde jedoch niemals daherkommen und jemanden verurteilen oder belehren, der diese Ansicht nicht teilt!? 🔍 👁👁

      Jeder hat die Wahl. Jeder so, wie er mag oder meint. Konsequenzen inbegriffen.

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 45.3

      Sonne

      Werter N8w,

      ich informiere!

      Wenn du dich belehrt fühlst oder ein anderer, so ist das nicht mein Bier. Zum Thema Lusch liegst du daneben. Du bist kein Luschernter. Du bist Mitspieler. 😉

      Luschernter ist nur der, der dies in Gang gesetzt hat. Also der Erfinder … einer gewissen Ernte. Lese …

      Die Erzeugung von Lusch – dosisnet.de
      PDF: dosisnet.de › lusch

      😉

    4. N8Waechter

      Danke … für Deine Belehrung. 🙂

    5. 45.4

      Immunsystem

      @ #45:

      Das Leid der Mütter zitieren (als wäre man damit widerspruchsfrei auf der ‚richtigen‘, moralischen und zuletzt auf der Seite der Mütter) und gleichzeitig die Bewertung von Kindermord von Kalbsmord ableiten:

      Bedaure: Wie so oft ist für Ideologie-Moral der Mensch, gar das Menschliche, kurzerhand zweitrangig nachgelagert, d.h. die Moral entspringt einem Vernunftkonstrukt mit synthetischer Empathiekünstelei und nicht einer wahrhaften menschlichen Empathie.

      Da ist dann das zum Überleben getötete Tier grundsätzlich vorrangig vor dem blöden, potentiellen künftig-erwachsenen-tierernährenden Menschenkind (welches nicht als ‚Tier‘-Natur-Lebewesen anerkannt und verstoßen wird, das man schon einmal wegen seines Egoismus‘ zum Leben samt der Naturbelästigung haßt).

      Dass diese Moral überhaupt erst durch den Menschen entsteht und den Hai genauso wenig juckt, wie den Löwen – egal: Selbsthass geht immer mit Ideologie einher. Ideologie ist nie menschlich.

      Moral aber, welche den Menschen mitsamt seiner Menschlichkeit ausklammert, ist tote und totale Moral – vor der ich mich persönlich wegen der eisigen Kälte und kaltherzigen Selbstverlogenheit fürchte.

      (Wie unschuldig kommt da die per Beichte entschuldbare und nachösterlich von Urschuld befreite Kirchenlehre daher …)

    6. N8Waechter

      Einverstanden.

    7. 45.5

      Lena

      Werte Sonne! // # 45 und auch die weiteren Kommentare von dir:

      Du möchtest informieren und das ist sehr gut! Es kommt bei mir leider nur mit einem massiv erhobenen und sehr überheblichem Zeigefinger an. Du rufst zu laut in den Wald – falls du weißt was ich meine.

      Auch ich esse noch Fleisch, auch ich könnte ein Tier zu meinem und dem Überleben meiner Familie töten. So schließe ich mich den Worten unseres werten Nachtwächters an: „mit Segen, der Liebe und der Dankbarkeit, die es verdient hat“ und das immer.

      Heil und Segen!
      Lena

    8. 45.6

      Friedland

      „Zuerst kommt das Fressen, dann die Moral!“, sagte mein Vater immer, und der mußte es wissen, nach seiner umfangreichen WK II-Erfahrung in Norwegen, Frankreich und Rußland und einem ca. vierwöchigen Fußmarsch in einem „wandernden Kessel“ aus dem Großen Weichselbogen nach Glogau.

      Was ich zu dieser unterhaltsamen Abendunterhaltung sagen möchte, und mir gerade durch den Kopf ging (und nachdem ich Eichelburg gelesen hatte): ich gewinne mehr und mehr den Eindruck, daß vor dem Systemende überall in den Köpfen eine große Verwirrung herrscht, in einer Form, wie sie in vergleichbaren Zeitabschnitten nicht vorkam.

      Da schreibt eine Sonne vom Satan, der ein Teufel ist, oder so, wobei Luzifer nie die Wahrheit gesagt hat, auch nie konnte, da er eben Luzifer ist und, so habe ich es gelernt, einen gefallenen Engel darstellt.

      Und der Untergang ist dann die Gerechtigkeit, daß die Menschen seit dem Neolithikum und auch davor Rinder, Büffel, Bären und was weiß ich noch gejagt haben, denn damals galt zur Frage des Überlebens: … siehe oben.

      Ja, die menschliche Evolution steht gerade an einem Scheideweg und hier setzt nachgerade die Verwirrung ein, denn alle Schöpfung entstand aus einer Urquelle, die nie versiegt. Da mag eine Sonne noch so rotieren, denn dieser Erdball ist kleiner, als ein Mückenschiß in der unendlichen Ewigkeit. Und dort gibt es keine Materie, das wissen auch die Tiere.

    9. N8Waechter

      Kann man so sehen, muss man nicht.

    10. 45.7

      Annegret Briesemeister

      Aus einem Traum kommend klangen mir vor einigen Tagen sinngemäß die Worte mit in meinen Tag:

      „An einem Abend schenken sie Brot und am nächsten Abend präsentieren sie uns dafür die Rechnung …“

      Ich fürchte, heute kommt die Moral nicht einmal mehr nach dem Fressen. Vielleicht können wir uns darauf einigen, daß wir es doch überhaupt nicht wissen, ob vor Jahrtausenden Tiere gejagt und getötet wurden, zum Zwecke der Ernährung. Es gibt genügend Ausführungen, die anderes schildern, aber es wohl auch nicht wissen.

      Erst im Zustand der vollständigen Erinnerung werden wir es wirklich wissen. Auch ich ernähre mich inzwischen schon lange vegan und selbst die Katzen sind damit gesund und munter. Was mir aber immer wieder aufstößt, ist die merkwürdige Dogmatik dieses Themas.

      Ich denke, war ja selbst lange Fleischesser, über das Thema soll gesprochen werden, unbedingt, aber auch hier verweise ich auf den Seelenplan eines jeden von uns. Dieser beinhaltet dann auch bei einigen von uns den Verzehr von Fleisch, ein ganzes Leben hindurch oder auch nur einen gewissen Abschnitt des Lebens. Andere wiederum ernähren sich immer vegetarisch oder vegan.

      Wenn nun bitte jeder den anderen so nimmt, wie er ist, und is(s)t 😉 (es muss nicht gleich bedingungslose Liebe sein, aber Achtung, Respekt und Wertschätzung wären schön), könnten wir möglicherweise feststellen, daß wir eine ganz passable Gemeinschaft abgeben.

      Wenn jeder den anderen achtet, lässt sich auch jedes noch so brisante Thema ohne Schaum vor dem Mund sachlich und vernünftig besprechen.

      Heil und Segen
      Annegret

    11. 45.8

      Sonne

      Danke für Eure Kommentare.

      Es gibt einen Zusammenhang zwischen Tierleid und Menschenleid, ein umfassendes Thema, wie Geld und Glauben.

      Die zwei Netzhinweise, die ich eingestellt habe, zeigen auf, was es auch global für andere Menschen bedeutet, weiterhin dem Fleischverzehr zu frönen. Welche Auswirkungen es auf unsere Gesundheit hat, darf jeder selbst recherchieren und was durch die Nachfrage nach immer mehr Fleisch der Tierwelt angetan wird.

      Das Glaubens-Mem „Fleisch ein Stück Lebenskraft“ kennt bestimmt jeder. Mit dem goldenen Zeitalter hat die umfassende Ausbeutung, die abläuft, nichts zu tun und der Weg dahin ist noch weit. Wir werden es in diesem Leben nicht mehr erleben, da bin ich mir sicher.

      Ein weiterer Artikel als Gedankenanstoß.

      Spirituelles Erwachen und unser Umgang mit unseren Tiergeschwistern [transinformation.net]

      Leo Tolstoi sagte:

      „Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben.“

      Das Wort „Fleischindustrie“ … einfach pervers und die Medikamente, die den Tieren verabreicht werden, werden durch den Verzehr im Körper sicherlich nicht die Gesundheit fördern. Die Zivilisationskrankheiten nehmen immer mehr zu und das ist vielleicht das Karma/Ursache und Wirkung.

      Warum Luzifer verteufelt wurde, ein weiteres interessantes Mosaiksteinchen auf dem Weg zur Erkenntnis.

      Dass ich mir mit diesen Hinweisen keine Freunde mache, ist mir klar und Süssholzraspeln bringt uns auch nicht weiter. Das der Pawlow bei diesem Thema springt, war auch klar.

      Warum unsere Welt so ist, wie sie ist, ist nicht alleine die Schuld der Dunkel-Mächte. Alle machen mit, den Verbrauch auf Höchstleistung hochzufahren. Die westliche Welt interessiert es nicht, wenn Menschen in anderen Ländern die Lebensgrundlage entzogen wird, eben auch durch den Fleisch/Fischkonsum und wenn es dann immer mehr Menschen in den Westen zieht, ist das nur die Wirkung der Ursachen, die gesetzt werden. Die Hoffnung auf ein besseres Leben fern der Heimat ist auch ein Grund der sogenannten Flüchtlings Ströme.

      Konzerne sind mächtig und wir haben durch unsere Gier nach immer mehr, ihnen zu dieser Wirtschaftsmacht verholfen. Ein Buch, das für mich auch ein Augenöffner war, stelle ich für Interessierte als Tipp hier ein:

      „Economic Hitman“

      Damit belasse ich es jetzt, mache ein Jeder, wie er meint.

  42. 46

    Sonne

    Eine Frage noch an dich:

    Könntest du selbst ein Tier töten, um es zu essen?

    Wenn ja … dann ist es in einer gewissen Ordnung.

    Doch wie das heutzutage läuft, ist es nicht in Ordnung.

    Gute Nacht 😊

    1. 46.1

      N8Waechter

      „Könntest du selbst ein Tier töten, um es zu essen?“

      Ja. Und ich gebe dem Tier den Segen, die Liebe und die Dankbarkeit, die es verdient hat.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 46.2

      Konnikur

      Werte Sonne,

      „schlachten“ beinhaltet das Wort „achten“, „informieren“ lese ich als „in Form bringen“. Worte haben Bedeutung und wirken immer.

      Alles steht auf dem Kopf und muss wieder auf die Beine gestellt werden. Wenn du ein Tier (schl)achtest und verzehrst, dann bist du nicht inform-irrbar und das sinnlose ver-arbeiten in Massen hat ein Ende.

      Auch ein Apfel muss übrigens ge(schl)achtet werden, um zum Verzehr geeignet zu sein! Wir alle zehren am Leben, und damit verzehren wir.

      Der Himmel ist heilig … (Dank dem werten Nachtwächter 😉)
      Die Sonne ist heilig.
      Alles Leben ist heilig!

      Heil und Segen

    3. 46.3

      Triton

      Ja genau. Ich liebe Dich, gebe Dir meinen Segen, meine Dankbarkeit, weil Du Tier, das verdient hast. Aber ich muß Dir jetzt leider das Genick brechen.

      :lach…:

      Der war gut.

    4. 46.4

      christof777

      Werte Sonne,

      niemand muss selbst ein Tier töten und schlachten können, um Fleisch zu essen. Das ist reinste Ideologie. Abgesehen davon ist diese Forderung auch völlig absurd. Wer ein Schnitzel essen will, soll ein Schwein halten? Nach dieser Einstellung müsste man sich auch seine T-Shirts selber weben, um Kinderarbeit ausschließen zu können. Wobei Kinderarbeit unseren Jungs und Mädels mal ganz gut tun würde.

      Im Nachbardorf gibt es einen landwirtschaftlichen Betrieb, der seine Rinder und Schweine auf der Wiese hält. Jeden Mittwoch wird geschlachtet und von Donnerstag bis Samstag gibt es dann z.B. Rinderfilet für 32,00 €/kg in der angeschlossenen Metzgerei. Als ich das erste mal da war (habe durch Mundpropaganda davon erfahren, Werbung ist nicht erwünscht), habe ich den Inhaber gefragt, wie er Rinderfilet für so einen Preis verkaufen und wie er daran noch verdienen könne. Da sagte er mir:

      „Guter Mann, wir machen das hier nicht, um reich zu werden, sondern deswegen, um uns und unseren Kunden Fleisch in Bioqualität zu einem vernünftigen Preis anbieten zu können. Wir haben genug Kunden und würden sie darum bitten, das hier nicht herauszuposaunen. Da wir nirgends zertifiziert sind und keine Gütesiegel haben, müssen wir auch keine Gebühren zahlen. Unsere Kunden wissen was sie kaufen. Das reicht uns. Im Übrigen gefällt uns unsere Arbeit.“

      Hört sich fast ein wenig kitschig an, gibt es aber.

      Nebenan gibt es noch einen Landgasthof, wo man für 4,80 € Mittagessen kann, die Apfelschorle (0,2) kostet 1,70 €.

    5. 46.5

      Alfreda

      Die einen können es, die anderen nicht. (Früher konnte ich (beim Angeln), heute nicht mehr.)

      Casa de Carne – das umfassende Fleischerlebnis [YT]

      Zu „fressen und gefressen werden“ und wie selbiges zur Schöpfung passt, gibt folgendes Video Hinweise:

      Gott hat keine Raubtiere erschaffen [YT]

  43. 47

    störtii

    Nabend, N8Waechter.

    was sagst Du zum heutigen Fulli-Bericht in Sachen Trump?

    Benjamin Fulford 25.02.19 – Khasarische Mafia spielt Trump-Erpressungskarte im letzten Versuch, ihre Auslöschung zu verhindern [qlobal-change.blogspot.com]

    Im übrigen mußte ich schmunzeln, als Du von Deinem 21-jährigen Honda, der zum TÜV müsse, sprachst. Mein Passat ist nämlich auch 21 und muß im Mai zum TÜV, :daumendrück: beim Durchkommen. 😉

    Beste Grüße

    1. 47.1

      N8Waechter

      „was sagst Du zum heutigen Fulli-Bericht in Sachen Trump?“

      Wie stets: „Mit Vorsicht zu genießen.“ 🙂

  44. 48

    Lena

    Folgendes Video paßt nicht zur Gänze, doch irgendwie doch:

    Wie die #Jesuiten den Staat unterwandern Kirche, Staat & Malzeichen „Gastbeitrag“ [YT]

    Heil und Segen!
    Lena

  45. 49

    DerThom

    Ich befinde mich auch seit geraumer Zeit in der Vogelperspektive. Nun, melde ich mich auch einmal wieder zu Wort.

    An alle!

    Derzeit geistert unter anderem auch sehr viel durchs Netz, dass Trump wohl auch beim „Deep State“ mit drinhängt und daher auch noch keine wirklichen Tribunale stattgefunden haben etc.

    Wenn ich mancherlei Kommentare hier lese, stellen sich mir die Nackenhaare auf. Viele meine dies und jenes besser zu wissen, beschäftigen sich mit Themen, die oftmals nahezu irrelevant sind.

    Um es auf den Punkt zu bringen: Die angeblich Aufgewachten zeigen hier und dort ihre Ängste und zweifeln oftmals alles an, was hier seit Jahren diskutiert wird.

    Meine Meinung dazu ist, dass erst jetzt manchen bewusst wird, dass wir kurz vor dem sogenannten „Tag X“ stehen und somit lassen sie sich von ihren Ängsten treiben.

    Was einige noch immer nicht Verstanden haben ist, dass es egal ist, welcher Seite Trump nun angehören mag oder nicht. Denn was er ins Rollen gebracht hat, ist nicht mehr aufzuhalten!

    Und genau darum dreht es sich letztendlich. Eine weltweite Wahrheitsbewegung ist entstanden, die sich nicht mehr aufhalten lässt.

    Habt positive Gedanken, denn nur so können wir die Endzeit der Sklavenhalter einläuten. Erspart es doch dem N8wächter, dass er sich nun auch noch mit euren Ängsten herumschlagen muss.

    Heil und Segen euch allen.

    Und ganz besonders viel Kraft dem N8Wächter. Danke für deine Zeit.

    1. 49.1

      Freiheitsbegehrer

      Diese Meldungen überraschen eigentlich nicht!

      Q hatte schon angekündigt, dass die Angriffe intensiver und härter werden. Er warnte auch vor FF-Aktionen usw.

      Deswegen gilt: Abwarten und Tee trinken!

      Auch in Europa tut sich einiges: Orbans Wahlkampf für die Europawahl – Vox in Spanien – Salvini – Dänen schieben nur noch ab … usw.

  46. 50

    Mohnhoff

    Werte Mitforisten,

    ich verfolge mittlerweile fast täglich die Schumannresonanzmessung auf der hier schon oft zitierten russischen Netzseite. (sosrff.tsu.ru/…)

    Heute morgen bemerkte ich einen 2-stündigen Intervall, in dem die Messungen geradezu durch die Decke gingen (in der Darstellung als fast weißes Band sichtbar zwischen 15 und 17 Uhr Ortszeit, entspricht 10-12 Uhr bei uns). Seit ca. 30 Minuten hat sich die Messung wieder beruhigt.

    Als ich vorhin im Bürogebäude unterwegs war, konnte ich den Himmel über München sehen und dieser ist in einer abartigen Weise zugesprüht, wie ich es noch nie mit eigenen Augen gesehen habe, obwohl ich die Sache schon seit Jahren verfolge. Man konnte gleichzeitig mehrere Sprühflieger in einer Blickrichtung sehen, und es war ein regelrechtes Tartanmuster aus alten und neuen Streifen zu erkennen. Hier ist mit immensem Aufwand ein dichtes Gitternetz in den Himmel gesprüht worden, wie ich es hier noch nie gesehen habe.

    Und das zeitgleich zu dieser Messanomalie.

    Hat jemand ähnliches beobachtet?

    Gruß
    Mohnhoff

  47. 51

    N8Waechter

    Werte Leser, werte Kommentatoren,

    aufrichtigen Dank für den umfassenden Austausch in diesem Faden. Mit 180 Wortmeldungen soll es dann auch gut sein, daher schließe ich diesen Kommentarfaden nun.

    Heil und Segen!
    N8w.

Kommentare geschlossen.