Artikel zu vergleichbaren Themen

57 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung!

    Sehr lange Wortmeldungen werden von vielen Lesern als anstrengend empfunden, also bringt bitte Eure Wortmeldungen zügig auf den Punkt. Das erhöht eindeutig die Qualität des Austausches im Forum.

    Durchgehende Großschreibung ist in diesem Forum ebenso unerwünscht, wie durchgehende Kleinschreibung. Wenn jemand etwas betonen möchte, bediene er sich bitte der folgenden Möglichkeiten:

    Danke.

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Wichtige Info:

    Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Antworten
    1. 2.1

      webster robert

      Wo nimmst du immer die super Bilder her?

      Einfach köstlich. 😂

  2. 3

    Morlock

    Danke, werter N8w!

    Was passiert in Paris? Warum ist das Treffen „so wichtig“?

    Warum feiert man das offizielle Ende des ersten Weltkrieges, wo es doch noch einen zweiten gab?

    Zitat N8waechter:

    Für das kommende Wochenende, im Rahmen der Veranstaltung in Paris zum Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren, gebe es keine Termine mit Wladimir Putin. Der US-Präsident sei nur kurz vor Ort und er betont, dass die Veranstaltung »wirklich sehr wichtig« sei,

    Welcher Dominostein wird dort aufgestellt? Oder wird dort der erste gekippt?

    Domino bei Wikipedia: 🙂

    Ursprünglich gehörte der Domino zur Kleidung von Geistlichen in Italien. Ab dem 16. Jahrhundert wurde er jedoch auch häufig als verhüllende Tarnung gebraucht, wenn man heimlich zum Rendezvous ging. Sowohl das Kleidungsstück selbst als auch sein Träger wurden damals als domino (von lat. dominus „Herr“) bezeichnet.

    HuS

    Antworten
  3. 4

    Kruxdie

    Danke dafür, lese ich gerade aber nicht, weil ich mich momentan mit dem Video befasse:

    Bundestagsdebatte zum „Global Compact for Migration“ am 08.11.18 [YT]

    Schon mehrere Leute, die für Deutschland absolut verzichtbar sind.

    Antworten
    1. 4.1

      Kruxdie

      Nun habe ich mir das Lesen endlich gegönnt. Interessant, und ich bin gespannt, was da bezüglich FISA veröffentlicht wird. Und Trump ist wohl wirklich zufrieden.

      Daß er hinter Q steckt, glaube ich aber nicht. Na, die Zeit wird es zeigen.

      Heil und Segen!
      Kruxdie

  4. 5

    Morlock

    Auffallend ist:

    Warum feiern nicht die „Völker“, sondern nur diejenigen die die Kriege verursacht haben? Wenn man das wirken läßt, kann man unsere Stellung ziemlich genau erkennen.

    Ich warte gespannt auf die Feierlichkeiten zum Ende des WK II … Na, vielleicht bin ich dann auch schon wieder weg hier!

    Antworten
  5. 6

    swissmanblog

    Trump gibt eine Presseerklärung ab, aber veranstaltet keine Pressekonferenz oder -diskussion. Hier liegt die Borniertheit dieses CNN-Journalisten.

    Allerdings wünschte ich mir, dass diese Art des Auftretens des CNN-Mannes in der BRD bei Merkelanlässen zu sehen gewesen wären. Welch seltsame Umkehrsituation.

    Antworten
    1. 6.1

      Amelie

      Diesen Gedanken hatte ich auch. Nur was nützt es, wenn Fragen von ARD, ZDF usw. kommen? Wer nicht linientreu ist, wird gar nicht erst zugelassen.

  6. 7

    Diskowolos

    Die gute Frau Pelosi war doch gemäß Q Anon in Nordkorea unterwegs und soll merkwürdige, sehr schlimme Dinge gemacht haben. Jetzt wünscht man sich gute Zusammenarbeit und konstatiert Gespräche in einer warmen Atmosphäre.

    Entweder war alles nicht so schlimm, was Frau Pelosi gemacht hat, oder man spielt hier ganz großes Theater. Frau Pelosi gehört doch ganz gewiß genau zu dem Establishment, welches Trump austrocknen wollte. Also, Frau Pelosi ist das personifizierte Washingtoner Establishment!

    Da bin ich mal gespannt, wie das mit der Zusammenarbeit laufen soll.

    Antworten
    1. 7.1

      N8Waechter

      „spielt hier ganz großes Theater“

      Ja, was denn sonst, werter Diskowolos?! Was für eine Illusion … 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 7.2

      Consultant

      Vielleicht ist der Donald dann auch noch überrascht, wenn die bösen Dinge ganz plötzlich publik werden. Hat nicht Q mal gesagt:

      „What makes a movie great? Great Actors!“ 😉

  7. 8

    Tiger222

    [17:15] Der Jurist zu

    trumpisnotabovethelaw.org/event/…

    In diesem Link findet man die Aufmarschpläne der Linken für ihre heutigen Randale gegen Trump samt interaktiver Karte. Die Alarmierungsketten der Antifanten funktionieren ähnlich wie bei den Moslems. In diesem Punkt sind sich diese sektenhaften Spinner ähnlich: Sie sind sehr leicht kollektiv in Rage zu bringen. (Auf diese Weise könnte man sie in offene Messer dirigieren.)

    An über 900 Orten und Städten werden sie aus ihren Löchern hervorkriechen. Wenn es die Bunten dabei zu bunt treiben, gilt „Martial Law“. Darauf hat auch Q heute nochmals hingewiesen. Könnte ein spannender Abend (und Test) werden.


    [Quelle: Hartgeld.com]

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 8.1

      Mohnhoff

      Mich verwundert es nicht, dass radikale Linke sowie Muselmanen die gleichen (geistesgestörten) Gepflogenheiten an den Tag legen und ähnliche Strategien verwenden. Ihre ideologische (= Gehirnwäsche) und taktische Schulung dürften ziemlich aus der selben Ecke stammen, irgendwo aus dem Dunstkreis von CIA und NSA und den dahinter liegenden tiefenstaatlichen Strukturen, z.B. MK-Ultra und Think Tanks wie Tavistock Institute.

      Gruß
      Mohnhoff

    2. 8.2

      Der Kelte

      Eigentlich müssten konservative Muslime die AfD wählen, wenn man die Religionsdebatte außer Acht lässt!

      Ein Bekannter ist Afghane und floh als Talibananhänger in den 80er Jahren nach Deutschland, der sagt jetzt, dass die damaligen Gegner, die jetzigen Flüchtlinge sind! Außerdem hätten genau diese Afghanen sich sofort der Wehrmacht und SS angeschlossen, wenn die bis Afghanistan gekommen wären!

      Und außerdem wissen viele konservative Moslems, dass der Islam fast genauso infiltriert wurde, wie alle anderen Institutionen! Germanen und Kelten sind da übrigens sehr hoch angesehen …

      P.S.: Kein Fürspruch für den Islam, aber alles ist hochgradig verworren worden!

  8. 9

    Diskowolos

    @N8Waechter

    Ja, so sieht es aus! In der Politik scheint man wohl eine große Neigung zur schauspielerischen Darstellung zu haben.

    In dem unten stehenden Video sagt Frau Pelosi, sie war vor einigen Jahren mit einem Geheimdienst-Komitee (der USA) in Nordkorea gewesen! Ausgerechnet der vorgebliche Ultrafeind Nordkorea lädt den Geheimdienst der USA in sein Land, um über die Atombombenproblematik zu sprechen?

    Es steht die Frage im Raum, ob die Dame Atomraketen der Nordkoreaner verhindern oder ihnen sogar welche verkaufen wollte. Wenn letzteres der Fall sein sollte, wie kann diese Frau noch frei herumlaufen?

    Wenn gemäß QAnon die letztere Variante stimmt, fragt man sich auch:

    Worauf wartet man noch, diese Leute festzunehmen? Bis Muellers Team alles wasserdicht ermittelt hat?

    Nancy Pelosi Went To North Korea QANON Posts 19 April 2018 [YT]

    Antworten
    1. 9.1

      Nachdenker

      Diskowolos#9,

      wie fängt man einen Fisch? Indem man ihn ködert.

    2. N8Waechter

      „How do you catch a fish?“

      Rod = Angelrute

      » Rod Rosenstein …

    3. 9.2

      Morlock

      Ja, das Kuckuckei, warum hat der Iran noch keine Atombombe?

      Gib mir 5 min. für: Die erfundene Atombombe [YT]

      Gib mir 5 Minuten und die Bombe platzt!

    4. 9.3

      GdL

      Werter Diskowolos,

      ich möchte dich bitten, einfach mal eine andere Perspektive einzunehmen. Nicht weil es die richtige ist, einfach nur mal spielerisch, kreativ und strategisch denken.

      Ich finde vielleicht nicht die passenden Worte, also bitte verzeih. Meine Perspektive? Trump ist der größte Troll. Er bestimmt immer, worüber gesprochen wird. Er inszeniert bewußt Skandale. Er wirft den Hyänen Brocken hin und sie stürzen sich drauf. Bei manchen Dingen tut er ahnungslos oder überrascht, was für mich sehr unterhaltsam ist.

      Strategisch. Warum sollte er so eine Halbtote wie Pelosi aus dem Spiel nehmen? Sie oben zu halten, nutzt ihm mehr, weil dann jeder das Offensichtliche begreifen kann. Auch innerhalb der Demokraten kann es weitere Spannung erzeugen. In der Öffentlichkeit kann sie auch nicht vom Radar verschwinden. Wahrscheinlich sind da noch mehr Gründe, die mein kleines Hirn aber nicht erahnen kann.

      Werter Diskowolos, vielleicht wird Trump morgen Maxine Waters über den Klee loben. Wirst du dann wieder verständnislos dreinblicken und denken, Trump ist Fake und liefert nicht? Allgemein habe ich den Eindruck, du verfängst dich oft im Detail und änderst deine Bewertung jedesmal, wenn ein „neuer Brocken“ vorgeworfen wird.

      Ich behaupte nicht richtig zu liegen, vielleicht ist Trump gedreht und läßt die Verbrecher laufen … jeder muss das für sich selbst rausfinden. Aber die Chance, ein umfassenderes Bild zu bekommen, indem man Trumps neuste Aussagen jeweils unter die Lupe nimmt, scheinen mir äußerst gering zu sein.

      Vogelperspektive.

      Heil und Segen uns allen

    5. 9.4

      Ekstroem369

      Zustimmung, wertee GdL (9.3).

      Seit seiner Amtsübernahme spielt DT gekonnt Katz und Maus mit dem Tiefen Staat. Zitat aus dem Jahresrückblick auf 2017:

      Die Situation war nach der Amtsübernahme für den Präsidenten alles andere als einfach. Doch das wußte Donald Trump im Voraus. Genau darauf war er vorbereitet; und er ging nach einem detailliert ausgearbeiteten Plan vor.

      Die Aktionen des Präsidenten sahen chaotisch aus, er schien einen Zickzack-Kurs zu fahren, machte oftmals Sachen, die scheinbar seinen Versprechen widersprachen. Er benahm sich teilweise so, daß die LL-Medien (Lücken und Lügen) ihn als Irren beschimpften. Das alles war meiner Meinung nach Teil einer sorgfältig ausgearbeiteten Strategie.

      Es war ein Verwirrspiel für den tiefen Staat, das der Präsident gekonnt spielte und so Schritt für Schritt die Planung umsetzte.

      Das Verwirrspiel wird bis heute fortgesetzt. Eulenspiegel lacht über die (noch) Mächtigen:

      Das goldene Zeitalter des 21. Jahrhunderts [freiheit-wahrheit-verantwortung.de]

    6. 9.5

      Amelie

      # 9,2: Morlock,

      ich will mir überhaupt nicht anmaßen, etwas von Atombomben zu verstehen und gestehe, dass ich da so manches nicht auf die Reihe kriege.

      Da gibt es die Filme von Frieder Wagner (Todesstaub). Da geht es um Uranmunition, wobei es sich hier um abgereichertes Uran handelt, das anfällt in Atomkraftwerken.

      In der Nähe von Atomkraftwerken soll es vermehrt zu Krebs (Leukämie) vor allem bei Kindern kommen.

      Dagegen gab es die Nonnen in Japan, die durch Beten alle komplett von gesundheitlichen Schäden verschont blieben, was nahelegt, dass es mal wieder unsere Gedanken sind, die die Realität erzeugen.

      Dann habe ich vor Jahren ein Video angesehen, darin handelt es sich um ein russisches Paar, das ohne Uran nicht überlebensfähig sein soll.

      Gibt es dazu eine Erklärung? Muss ja nicht in 5 Minuten sein.

  9. 10

    Norddeutsches Urgestein

    Interessant finde ich den Zeitpunkt des Rücktritts von Justizminister Sessions. Monatelang forderte Trump, die Hexenjagd bezüglich der Russlandermittlungen gegen ihn zu beenden, was ja durchaus in Sessions Macht gelegen hätte. Dann die merkwürdige Aussageverweigerung vor dem Senat, die Sessions mit der eigenen Befangenheit begründete und somit Trump in die Beine grätschte.

    Sessions Rücktritt kommt also nicht ganz überraschend und erst recht nicht freiwillig. Durch den Ausbau der Senatsmehrheit ist es Trump nun möglich, geeignete „Figuren“ ohne signifikante Störmanöver der Demokraten durchzubringen.

    Trump wusste vermutlich, dass es ein kapitaler Fehler wäre, würde er die Veröffentlichung der letzten FISA-Dokumente sowie die Öffnung der versiegelten Anklageschriften veranlassen, während mit Rod Rosenstein und Jeff Sessions zwei U-Boote in den höchsten Ebenen des Justizministeriums sitzen und das Ganze torpedieren hätten können.

    Über die Rolle des Ermittlers Mueller kann man derzeit noch spekulieren, mir fehlt hier wohl die geistige Kreativität, um mir vorstellen zu können, dass Mueller eventuell ein Kuckucksei für die Linken (wie vom N8Waechter erwähnt) sein könnte. Das ergibt für mich noch keinen Sinn – insbesondere, wenn man bedenkt, dass dieser von Rod Rosenstein eingesetzt wurde.

    Folglich können die o.g. Aktionen nur erfolgreich stattfinden, wenn alle weißen Figuren auf dem Schachbrett gegen die Schwarzen in Stellung gebracht worden sind.

    Es mag sein, dass mittlerweile etliche Menschen des Wartens müde sind und Trumps Agenda in Frage stellen. Ich denke, wer die Brisanz und um was es hier eigentlich geht, erkannt hat, wird Trump die Unterstützung zuteil werden lassen, die der Mann auch verdient hat. Für mich gibt es nicht ansatzweise Indikatoren dafür, dass Trump ein falsches Spiel spielt. Es soll doch niemand glauben, Trump wüsste nicht genau, was in Europa läuft.

    Aus tiefer Überzeugung behaupte ich, wenn die Zeit reif ist, wird er sich auch um Europa kümmern und dieser Zeitpunkt ist recht nahe (siehe auch Q-Posts).

    Heil und Segen

    Antworten
  10. 11

    Sailor

    Danke, werter N8w, für die beiden aktuellen Beiträge.

    Ob Washington oder Berlin, wir sehen jetzt meines Erachtens viele einzelne Vor-führungen innerhalb der Theatervorstellung, schwer zu ertragen …

    Lesenswert zur Gesamtgemengelage: Vom 9. November und anderen Zu-Fälligkeiten [die-heimkehr.info], ein Beitrag vom werten Kurzer.

    Man beachte auch die seit Tagen erhöhten Werte im Bereich der Schumann-Resonanzen und angekündigte Stürme im Bereich des geomagnetischen Feldes.

    G1 (Minor) Storm Watch in Effect: 9-10 November UTC-days [swpc.noaa.gov]

    Ich wünsche allen einen schönen Tag. 🙂

    Antworten
  11. 12

    Thorson

    Herzlichen Dank, werter N8wächter,

    eine Interessante Zeit, in der wir leben. Mein Spekulatius zu Müller und Pelosi sieht wie folgt aus:

    Müller ermittelt offiziell wegen der Rußland-Affäre, ist aber relativ schnell nach der Wahl von Trump gedreht worden. Die Trump-Administration hat genug in der Hand, um Müller sofort aus dem Spiel zu nehmen. Müllers inoffizielle Aufgabe liegt ganz woanders. Er ist für mich eine Hauptspielfigur bei der Erstellung/Veranlassung der versiegelten Anklageschriften. Er hat quasi den Freibrief unter dem Radar die Ermittlungen vehement voranzutreiben. So erkläre ich mir den rasanten Anstieg der versiegelten Anklageschriften.

    Pelosi ist ebenfalls schon lange fällig und könnte jederzeit auch aus dem Spiel genommen werden. Im Gegensatz zu Müller ist sie nicht gedreht worden. Auch hier hat die Trump-Administration genug Material in der Hand. Sie darf nur vorerst weitermachen und sich gerne weiter in den Sumpf reiten. Hier hat die Trump-Administration lieber Figuren im Spiel, die sie relativ leicht kontrollieren können.

    Die Aussage von Trump, er hoffe auf eine gute Zusammenarbeit, gehört nur zur Augenwischerei und möglichen Beruhigung der Demo(k)rat(t)en. Sie werden hier nur homöopathisch in Sicherheit gewogen. Trump hat den Tiefen Staat keineswegs unterschätzt. Andersherum ist dies scheinbar jedoch geschehen. Der Tiefe Staat hat zu spät bemerkt, wer Trump und seine Hintermannschaft sind.

    Das äußerst garstige Verhalten vom CNN-Reporter Jim Acosta und weiteren „Kollegen“ zeigt für ich nur, wie sehr sie (die Medien) mittlerweile in die Enge getrieben wurden. Wir erleben hier nur ein sehr fragwürdiges Aufbäumen der Spottdrosselmedien. Ob dies das letzte Aufbäumen ist, vermag ich nicht zu beurteilen, aber ihre Zeit läuft ab.

    Trump ist aus meiner Sicht absolut integer, denn nur so kann er die ganzen hinterfurzigen Angriffe abwehren. Er erhält seine Energie nur, weil er echt ist, das Spiel im Theater voll durchschaut und eben noch mitspielt. Das wird sich schlagartig ändern, wenn diese Illusion eingerissen wird und das Theaterstück vorbei ist.

    Heil und Segen
    auf all unseren Wegen
    Thorson

    Antworten
    1. 12.1

      N8Waechter

      „rasanten Anstieg der versiegelten Anklageschriften“

      Werter Thorson,

      hierfür wird, zumindest unter den Beobachtern in Übersee, der von Jeff Sessions eingesetzte John Huber verantwortlich gemacht.

      :Keksdose auf:

      Allerdings halte ich es zumindest für denkbar, dass die beiden, also Huber und Mueller, in irgendeiner Form koordiniert arbeiten. Mir ist diese ganze Mueller-Nummer einfach zu offensichtlich, seine Rolle zu klar als Schwarzhut definiert (was angesichts seiner Historie ja auch Sinn ergibt, dennoch …). Er erfüllt eine Aufgabe, wie auch Rod Rosenstein, sonst wären beide schon endgültig aus dem Spiel genommen worden. Aber vielleicht täusche ich mich auch.

      Mein Bild in Bezug auf 8chan und “Q“ wandelt sich im Moment ebenfalls. Die Einträge der jüngeren Vergangenheit zeigen ja, dass die dort ausgesendeten Botschaften keineswegs ausschließlich für die Anons bestimmt waren. „Disinfo is necessary“, Falschinformationen sind notwendig, hieß es bereits mehrfach.

      Die Schattenstaatler verfolgen das Geschehen auf den „Boards“ sehr genau und ich gehe mittlerweile davon aus, dass dies mit zum Plan gehört. Sie werden bewusst in die Irre geführt („disinfo“) und so zu Fehlern genötigt. Wenn man die Einträge insgesamt aus diesem Blickwinkel betrachtet und mit dem jeweilig zeitlich nahen Geschehen verbindet, so fallen einige Einträge recht klar in eine solche Kategorie.

      Zudem finden sich auch unmissverständliche Warnungen an die Schattenstaatler in den Einträgen. Möglicherweise wurden über diesen Kanal auch geplante Ereignisse abgewendet, von denen wir nichts wissen?!

      Und was die „Frage aller Fragen“ angeht, diese werden die Spottdrosseln nicht stellen, denn das würde ihnen selbst den Stecker ziehen. Insofern bin ich mal weiterhin gespannt, wie das „erzwungen“ werden soll.

      :Keksdose wieder zu:

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 12.2

      Clara Schumann

      Zu 12: Werter Thorson,

      mit wem oder was hältst Du Trump für „integer“?

      Bitte verbinde die Punkte:

      1) Donald Trump und der „Tiefe Staat“ (Kommentar von Ernst Wolff) [YT]
      2) Donald Trump und die QAnon-Bewegung. Ein Kommentar von Ernst Wolff [kenfm.de]
      3) Es geht um Deutschland [die-heimkehr.info]

      Gruß
      Clara

    3. N8Waechter

      Werte Clara,

      ich mag einfach. Aber das, was Herr Wolff dort von sich gibt, ist zu einfach. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    4. 12.3

      Thorson

      Werte Clara Schumann (#12.2),

      mit integer meine ich, er (Trump) ist ehrlich mit sich selbst und kann in den Spiegel schauen. Er lebt seine zugewiesene Rolle im Theaterstück nahezu mit Perfektion. Wenn jemand integer ist, heißt dies nicht zwangsläufig, er ist fehlerfrei, aber er steht dann wenigstens zu seinen Fehlern. Jeder hat einen Rücken, aber die wenigsten ein Rückgrat. 😉

      Trump hat mit dem Tiefen Staat keinen leichten Gegner und wird wohl noch häufiger Taten zeigen, die uns beim ersten Betrachten nicht gefallen werden. Ich hoffe aber, dass uns beim zweiten oder dritten Blick dann klar wird, was er wirklich getan hat.

      Zu Ernst Wolff, dieser Mann scheint mir keineswegs integer zu sein. Er ist für mich bisher eine vom System zugelassener Desinformant. Er betreibt absichtliche Spaltung aus meiner Sicht. Gleiches gilt für mich für KenFM.

      Früher (vor 3 oder 4 Jahren) hatte ich mir mal die KenFM-Beiträge angeschaut, aber seit geraumer Zeit schenke ich ihm meine Aufmerksamkeit nicht mehr. Wer sich heute auch noch Finanzexperte nennt, hat sich bei mir sehr schnell disqualifiziert. Der Bondaffe ist auch ein „Finanzexperte“, aber nennt sich nicht so, hängt dies nicht heraus und macht hervorragende Analysen.

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

    5. 12.4

      Ekstroem369

      Zustimmung, werter Thorson, zu deinen Ausführungen zu Donald Trump und KenFM.

      Bei Letzterem vermute ich (zugegeben, das ist Spekulation), daß er als Kind j*discher Eltern eine MK-Ultra-Programmierung durchlief. Ich schaue mir seine YT-Videos ebenfalls schon seit geraumer Zeit nicht mehr an.

      Ernst Wolff kannte ich nicht. Es erstaunt mich, dass dieser Mann bei Klagemauer-TV kommentiert. Das Bild, das Wolff von Donald Trump zeichnet, ist mehr als fragwürdig, teilweise sogar schon diskreditierend.

  12. 13

    Fränkie

    Zu #10: Wertes Urgestein, werter N8wächter, werte Mitlesenden,

    ich denke mal, Jeff Sessions ist aus strategischen Gründen (militärische Operation) zurückgetreten, um später vielleicht in einem anderem Aufgabenbereich wieder ’sichtbar‘ zu werden. Q spricht/sprach im Zusammenhang mit Sessions von einem Stealth Bomber, und diese Geräte sind bekanntlich mit Tarnkappe unterwegs. Hat Sessions sich eigentlich nur die Tarnkappe aufgesetzt? 😉

    Heil und Segen Dir und euch allen!
    Fränkie

    Antworten
    1. 13.1

      N8Waechter

      Naja, werter Fränkie, aus jetziger Sicht scheint Herr Whitaker der Tarnkappenbomber zu sein. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 13.2

      Robert Webster

      Ich finde den Netzverweis jetzt nicht, aber Whitaker hat 2016 gesagt „Ich würde die Clinton einsperren“. Wenn ich den Netzverweis gefunden habe, poste ich ihn.

    3. 13.3

      GdL

      Werter N8waechter,

      es könnte auch auf Sessions zutreffen, der 2 Jahre lang praktisch für die Öffentlichkeit nichts geleistet hat, unter dessen Tarnkappenflügeln aber fleißig ermittelt werden konnte. Unter Umständen hat man sogar Muellers Rußlanduntersuchungen dazu genutzt, gegen den „Deep State“ Informationen zu sammeln und sie deswegen hat so lange laufen lassen. Huber war federführend und auch Whitaker soll schon länger dabei sein.

      „You are free tv“ hat das im letzten Video behandelt. Und auch, dass Sessions tatsächlich wieder bei den Militärtribunalen aktiviert werden könnte, weil er einen militärischen Rang inne hat.

      Dein Kribbeln unter den Fußsohlen hat sicher was damit zu tun, dass wir jetzt offensichtlich in eine neue Phase eintreten. Oder besser mit Q:

      „Buckle up!“

      Heil und Segen

    4. 13.4

      webster robert

      Nachtrag, Netzverweis gefunden:

      Acting AG Matthew Whitaker: I would indict Hillary Clinton


      „… im Juli 2016, vor den Präsidentschaftswahlen, schrieb Matthew Whitaker heute ein Meinungsbild für die USA, wo er argumentierte, dass Hillary Clinton eingesperrt werden sollte

      Whitaker schrieb:

      Entsprechend der Anweisung des FBI-Direktors James Comey am Dienstag, könnte ehemalige Außenministerin Hillary Clinton wegen Verletzung mehrerer verschiedener Codeabschnitte angeklagt worden sein, und er detaillierte die Beweise, die das Bringen von Strafanzeigen unterstützen.

      Dennoch war Direktor Comey der Meinung, dass „kein vernünftiger Staatsanwalt“ den Fall vorbringen würde. Ich bin anderer Meinung. Ich glaube, ich war ein vernünftiger Staatsanwalt, und wenn die Fakten und Beweise eine kriminelle Verletzung erkennen lassen, sollten die beteiligten Personen nicht vorschreiben, ob der Fall verfolgt wird …

      Ein vernünftiger Staatsanwalt kann fragen, ob ein unbekannter Mitarbeiter des Außenministeriums bei zahlreichen Gelegenheiten streng geheime Informationen aus einem gesicherten System genommen, diese Informationen auf einem Gmail-Konto per E-Mail versendet und die Informationen jahrelang auf einem persönlichen Server gespeichert hat, würde diese Person dann verfolgt werden? Ich glaube, das würden sie.“

      (Mit Deepl übersetzt)

    5. 13.6

      Norddeutsches Urgestein

      Werter Fränkie,

      es kann durchaus sein, dass es so ist. Deshalb denke ich, dass vieles, was wir hier sehen, zur Verwirrung des Gegners (Deep State) dient.

      Vermutlich ist es bei Steve Bannon und Michael Flynn nach einer ähnlichen Strategie gelaufen:

      „Nimm Deine eigenen Leute aus dem Spiel und positioniere sie an anderer Stelle neu.“

      Heil und Segen Dir und Deinen Lieben

  13. 14

    Kurzer

    „Heute jährt sich wieder einmal der deutsche Schicksalstag. An einem 9. November wurde der Kaiser zurückgetreten (kein Schreibfehler), fand die sogenannte „Reichskristallnacht“ statt, deren Anstifter und Brandstifter, Opfer und Nutznießer ganz andere waren, als es das volkspädagogisch verordnete Geschichtsbild vermittelt und es kam, oh großes Wunder, zum „Mauerfall“ …“

    Vom 9. November und anderen Zu-Fälligkeiten [die-heimkehr.info]

    Antworten
    1. 14.1

      Solarplexus

      Werter Kurzer,

      zufällig jährt sich heute auch der Geburtstag meiner Mutter zum 80.

  14. 15

    Solarplexus

    Und wieder erscheint nichts Sichtbares sichtbar:

    Was Donald Trump vorbereitet [voltairenet.org]

    Die einfache Mehrheit im Senat wird benötigt, um ranghohe Militärs auf ihre Positionen zu ziehen.

    Liste aktiver Generale und Admirale der Streitkräfte der Vereinigten Staaten [de.wikipedia.org]

    Bedenkt die jüngste Zeitgeschichte:

    Historische Blamage: Meuterei der US-Militärs zwang Obama zum Rückzug [wirsindeins.org]

    Aufruf zur Befehlsverweigerung bei Syrienangriff: Ex-Offizier an Kameraden der U.S.-Navy [radio-utopie.de]

    ( (((o))) )

    Heil und Segen
    Sol

    Antworten
    1. 15.1

      Ekstroem369

      Zitat vom voltairenet:

      Was man sich merken soll

      – Präsident Trump ist absolut nicht die „unberechenbare“ Person, wie gesagt wird. Im Gegenteil, er handelt vollkommen überlegt und logisch. (siehe auch 9.4)
      – Donald Trump bereitet eine Reorganisation der internationalen Beziehungen vor. Diese Veränderung geschieht durch einen vollständigen und plötzlichen Umbruch und gegen die Interessen der transnationalen herrschenden Klasse gerichtet.

      „Alles läuft nach Plan“ wie der N8w immer betont.

  15. 16

    Diskowolos

    @GDL

    Ich blicke nicht verständnislos, sondern sehr verwundert drein. Ich gehe von den Information von Q aus, die sich auf bestimmte Leute aus dem „Deep State“ beziehen und schaue halt, was diese Leute heute machen.

    Die Diskrepanz von Qs Behauptungen zu den gegenwärtigen Ergebnissen ist noch (!) extrem hoch, darüber wunderte ich mich bisweilen sehr. Q sagt ja selbst, dass manches bewußt Desinformation ist, aber auch diese Information kann auch wieder Taktik sein.

    Ich will gar nichts ausschließen, es kann sein, dass wir es mit einer genialen Strategie zu tun haben, nur die beste Strategie muß auch irgendwann zu Ergebnissen führen. Das Q-Team soll sich ja aus Militärgeheimdienstlern rekrutiert haben, auch gut. Man muß aber auch immer die politische Komponente/Strategie im Auge behalten.

    Trump hat sich – und das erkenne ich sehr an – zunächst einmal als Verteidiger und Schützer der USA bewiesen. Wenn er politisch überleben will, muß er sich meines Erachtens nun aber als Vereiniger und Versöhner der USA beweisen und auch ehrbahre Leute von den Demokraten auf seine Seite ziehen.

    Trump muß sich langsam zum Staatsmann entwickeln, sonst wird er politisch nicht überleben. Das erratische Hin und Her, die gespielte Empörung und Ahnungslosigkeit nutzt sich alsbald ab. Trump und seine Leute müssen liefern, er selbst muß sich an seiner großen Wahlkampfrede und an seiner UNO-Rede messen lassen.

    Ich sehe die Ereignisse natürlich aus deutscher Perspektive und mache mir Sorgen, dass wir bei aller Faszination des Schauplatzes USA unsere Situation aus dem Auge verlieren. So gesehen brauchen wir einen deutschen Trump und Sonderermittler in Berlin und Brüssel.

    Antworten
    1. 16.1

      GdL

      Werter Diskowolos,

      wünschenswert ist es allemal, allein mir fehlt der Glaube, dass sich innerhalb Deutschlands jemand zu einer trumpähnlichen Figur aufschwingt. Die Zeit scheint dafür zu knapp, das Besatzungskonstrukt zu festgezurrt und die Umerziehung zu tiefgreifend.

      Ich schätze, wir müssen als Volk noch ausharren. Ohne „Hilfe“ von Außen, ohne globale Veränderungen in den Machtstrukturen, wird sich hier nichts großes tun.

      Heil und Segen

    2. 16.2

      pedrobergerac

      Werter Diskowolos,

      die EU und die BRD sind ebenfalls Konstrukte des „Deep State“. Bevor sich hier etwas ändert, muss sich der „Deep State“ in den USA „zurückziehen.“ Einige europäische Staatsoberhäupter dürften dies schon richtig erkannt haben. Folge dem Migrationspakt und dessen Ablehner.

    3. 16.3

      Norddeutsches Urgestein

      Trump muß sich langsam zum Staatsmann entwickeln, sonst wird er politisch nicht überleben. Das erratische Hin und Her, die gespielte Empörung und Ahnungslosigkeit nutzt sich alsbald ab …“

      Werter Diskowolos,

      was ist denn ein Staatsmann? Du meinst doch sicherlich nicht, diese gelackten Affen im maßgeschneiderten Designer-Anzug, welche ständig inhaltsleere Sätze von sich geben und das mit einer Rhetorik, die selbst noch meine Oma zu toppen vermag.

      Nein, es ist genau dieser Typus, der gefragt ist. Klare Ansagen, mal diplomatisch – mal nicht, polarisierend und nicht durchschaubar. Trump hat doch durchaus Erfolg mit seinem Stil. Ich erinnere nur an Merkels eingeschüchterten Auftritt im Oval Office oder die Schnappatmungsorgien der anderen sogenannten Staatsoberhäupter auf dem G-7-Gipfel sowie dem NATO-Gipfel.

      Heil und Segen

  16. 17

    kph

    Netzfund:


    „— Zufall —
    Die ami Amok-Schießerei der Woche war diesmal in Kalifornien. Eigenem Bekunden zufolge(!) waren *mehrere* der Betroffenen auch schon Opfer bei der großen Amok-Ballerei in Las Vegas. Ihre Erklärung: „Wir Musik-Fans sind eine enge kleine Familie“. Klar. Natürlich. Reiner Zufall.“


    dies-und-das-ami-zwischenwahlen/#comment-60578 [vineyardsaker.de]

    kph

    Antworten
  17. 18

    Morlock

    Die Flaggen der Nationen wissen gar nicht mehr, in welche Richtung sie nun wehen sollen? Energie und der Preis dafür. Trump:

    „und er wolle den Ölpreis »nicht auf $ 100 oder $ 150 das Barrel« in die Höhe treiben, was leicht geschehen könne, da es sich um einen »sehr fragilen Markt« handele.“

    Trump darf die Weltwirtschaft nicht abwürgen, sonst gibt es ein interessantes Erwachen. Langsam steuert er durch die „Sanktionen“ die Geldflüsse. (Sanktion = Heilung) MBS und der König wären sonst schon lange weg. Das wird nun Emir Erdogan irgendwie erledigen müssen.

    Die OPEC ist ein Kartell, welches uns alle betrifft. In den letzten Tagen kam wieder die Nachricht, dass die Energiepreise steigen. Wer veranlaßt sowas? Wie ist es möglich, ist es der Markt, welcher es von selbst regelt (Erklärung für BWL-Studenten), oder drehen da Einige im Hintergrund an der Preisspirale? Warum ist der Sitz der OPEC in Wien?

    Saudi Arabien macht den Jemenkrieg, weil denen die Ölreserven ausgehen. Alles nicht neu, wissen wir doch, Kuwait, Irak I +II, Libyen und andere!

    Und die Inflation? 3 Minuten Länge, wer das Video noch nicht kennt, sehenswert:

    Inflation in 3 Minuten – Die geheime Steuer [YT]

    Organisation erdölexportierender Länder [de.wikipedia.org]
    Irakkrieg [de.wikipedia.org]

    HuS

    Antworten
  18. 19

    Frigga

    @kph – 17:

    BBC hat einige Interviews mit „Betroffenen“ gezeigt. Da läuten sofort die Alarmglocken, viel zu offensichtlich geheult und geschauspielert. Tote sind ja wohl möglich, kann ja stimmen, aber nach meinem Empfinden wieder FF, irgendein ein armer Kerl wurde „ge-MK-ultrat“, hat sich selbst erschossen, somit nun unbefragbar.

    Antworten
    1. 19.1

      kph

      Werte Frigga,

      genau diese Interviews nach dem Vorgang habe mich schon stutzig werden lassen. Ergebnis, vermutlich Schauspieler. Vielleicht sogar eingeflogen wie zur Übung neulich in Hamburg.

      kph

    2. 19.2

      Ortrun

      Und der „arme Kerl“ ist auch noch ein Ex-Marine, damit man die Marines als Institution und Schutztruppe des Präsidenten in den Dreck ziehen kann.

  19. 20

    leitwolf75

    Werte Gemeinde,

    es bleibt spannend auf der Theaterbühne und ich denke, ab nächste Woche, am: 11.11.2018 in Paris, wird es noch spannender werden.

    Es ist wirklich sehr schwierig in Bezug auf die Ereignisse in VS den Überblick zu behalten, weil in Berlin das sterbende Tier immer lauter am schreien ist.

    Zum Artikel passend:

    Tagesereignis 08.11.18 Warum Präsident Trump mit dem Ausgang der Midterm Wahl sehr zufrieden ist… [YT]

    Heil und Segen!
    Leitwolf

    Antworten
  20. 21

    Joe

    Das Weltraumwetter ist momentan sehr bemerkenswert und außergewöhnlich:

    eterna.sl/…

    Volle Breitseite, seit dem 7. November Dauerfeuer.

    Antworten
  21. 22

    webster robert

    Kommt ein neuer Papst und wird jetzt nie mehr auf seinen Tod gewartet, sondern gewechselt, bis es passt?

    The Italian Media announce that the pope’s resignation is imminent [leozagami.com]

    Der Vatikan bereitet sich angeblich darauf vor, in den kommenden Wochen einen neuen Papst zu wählen …

    Antworten
    1. 22.1

      Amelie

      Bedarf es zu Zeiten der Migration dringend eines schwarzen Papstes, und auch um das Bild des weißen und schwarzen Papstes zu vervollständigen?

    2. 22.2

      Gugi25

      @Amelie,

      die Italiener würden das unter Umständen als Bote/Vorzeichen interpretieren, oder für andere ein Zeichen gar ein Türöffner sein.

      Da gäbe es viele Ansichten. Für meiner einer wäre das schon Grund zum Grübeln, zwei Päpste hintereinander die „gegangen“ wurden, fernab jeglicher „Tradition“ … es würde zumindest neue Fragen aufwerfen und auch offene Fragen würden erneut gestellt werden.

      So würde ich das nun spontan betrachten.

      Grüße
      Gugi

  22. 23

    scio nescio

    Ich möchte mal ein gefundenes Video bezüglich Q hier einstellen. Ich weiß es nicht richtig einzuordnen …:

    Q 2417 decodiert Trump’s geheimen Weg SerialBrain2 SB2 [YT]

    Antworten

Kommentar verfassen