Artikel zu vergleichbaren Themen

34 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung!

    Sehr lange Wortmeldungen werden von vielen Lesern als anstrengend empfunden, also bringt bitte Eure Wortmeldungen zügig auf den Punkt. Das erhöht eindeutig die Qualität des Austausches im Forum.

    Durchgehende Großschreibung ist in diesem Forum ebenso unerwünscht, wie durchgehende Kleinschreibung. Wenn jemand etwas betonen möchte, bediene er sich bitte der folgenden Möglichkeiten:

    Danke.

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Wichtige Info:

    Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Antworten
  2. 3

    Kurzer

    Verheerend für die BRiD-Demokraten:

    Henry Hafenmayer im Gespräch mit Monika Schaefer [die-heimkehr.info]

    Antworten
  3. 4

    Portem

    Also bleibt nur die Hoffnung auf Aufdeckung.

    Im Spielfilm „Tribute von Panem“ unterhält sich der Spielmeister Seneca mit dem Obersten Führer:

    „Hoffnung wir müssen ihnen Hoffnung geben. Nicht zu viel. Aber ein kleines bisschen Hoffnung.“

    Antworten
  4. 5

    Uwe

    Wir werden immer und immer wieder vertröstet und hingehalten. Wer soll Trump noch glauben? Vielleicht Putin, den er auch gerade wieder ver…..t hat?

    Antworten
    1. 5.1

      N8Waechter

      „Timing is everything.“

  5. 6

    pedrobergerac

    Werden es die Nachfahren der englischsprachigen Bevölkerung dereinst einmal rezitieren?

    „Remember, remember, the fifth of December …“

    Antworten
    1. 6.1

      N8Waechter

      Der Vollständigkeit halber, hier das Original [de.wikipedia.org].

  6. 7

    bandilla88

    Schön langsam habe ich den starken Eindruck, daß der Bulle, der seit mehr als einem Jahr am Nasenring durch die Zirkusmanege gezogen wird, ich bin. Ich soll die Chose genießen und Trump taktiert derweil mit seiner Veröffentlichung der ach so unendlich wichtigen Abhörung seines ach so wichtigen Mitarbeiters, obwohl seine „Greif sie dir bei der Muschi!“-Tonbandaufzeichnungen ohne Skrupel in den Hauptstrommedien gebracht wurden.

    Das ich nicht lache! Nein ich lache nicht! Stattdessen unterzeichnet der Bundestag mit in Summe exakt 666 Stimmen den Migrationspakt!

    Wer lacht da noch – und genießen kann ich den Schmus wirklich nicht mehr.

    Antworten
  7. 8

    swissmanblogs

    Merkel muss in Köln aussteigen!

    Man höre sich die Argumente der Luftwaffe an: es sei ein nachgelagertes Elektronikteil ausgewechselt worden. Das ‚Teil‘ verursachte Ausfälle gleich mehrerer Kommunikationsbefähigungen. Es konnte nur noch via Satellitentelefon vom Cockpit aus manövriert werden.

    1. Entweder ist das die Totalklatsche für Flintenuschis Bundeswehrbärchen oder
    2. das elektrische Bauteil wurde nicht auf Funktion geprüft oder
    3. ganz einfach falsch eingebaut (fachliche Unfähigkeit, kein 4- Augenprinzip?) oder
    4. das war ein gezielter Anschlag auf Merkel!

    Um 12.30 Uhr will N-TV eine Sondersendung dazu bringen. Für mich ’stinkt‘ das Ganze in mehrfacher Hinsicht erheblich. Was also genau geht da vor?

    Oder ist das u.a. eine Folge im erweiterten Blickkreis davon: Total Shutdown Of Space… What Are They Hiding? [YT] zu sehen? Sind Airbus-Maschinen noch ’sicher‘?

    s‘ läuft nach Plan

    s’Grüessli

    🙂 🙂 🙂

    Antworten
    1. 8.1

      Bjørn Lystaal

      »Merkel muss in Köln aussteigen!«

      … und in Bonn übernachten, jenem noch immer selbstherlich-winzigen Dorf, in dem sich sämtliche UN- und UNO-Einrichtungen befinden, ganz im Gegensatz zur Hauptstadt Deutschlands: da gibt es nur Alibi-Strukturen.

      Auch das BGBl wird nach wie vor in Bonn ausgegeben. Und just dort „musste“ sie also die Nacht zubringen. Wer weiß, ob sie dort allein geblieben ist?

      »oder 4.: … das war ein gezielter Anschlag auf Merkel!«

      Sogar eine Sondersendung gibt es, ausgerechnet auf dem wahrheitsliebenden n-tv …

      Immerhin, falls das stimmt (wovon ich ausgehe): Ihr Wohlbefinden war zu keiner Zeit getrübt, dem Flieger ging es gut, nur Reden ging nicht mehr, und Bremsen war schwierig … Welch ein Feuerwerk an Symbolik!

      Wer immer das erreicht hat, er/sie war gut in dem, was zu tun war – besser als Merkels Aufpasser der Flugbereitschaft, die, wie ich hörte, seit Neuerem nur noch Englisch sprechen. Oder er/sie war selbst einer davon.

      Zu Trumps Ankündigung: Vielen Dank, lieber N8waechter. Du mit deiner Art hältst uns den Kopf oben, wenn die weiße Armbinde mal wieder so schwer wird.

      Ich höre die Warner wohl, die sagen, es bleibt auch unter Trump der Fake, der es schon immer war. Ich wiederhole: Es passiert andauernd, schleichend, in winzigen oder gut getarnten größeren Dosen.

      Wenn wir davon nichts merken, liegt es nicht an den Tatsachen, sondern daran, dass die ›Opfer‹ fast noch mehr an Geheimhaltung interessiert sind, als die Handelnden, vergleichbar der Situation um NSL. Und dass wir uns manches nicht vorzustellen vermögen, bedeutet nur genau das.

      Das sollten wir uns immer vor Augen halten, finde ich.

    2. 8.2

      Swissman

      Ich bin leider oben auf einen Netzverweis ‚zu früh‘ gekommen. Ich meinte indessen dieses nachstehende Video, dass zeigen soll, dass UFOs einen US Satelliten aus dem Verkehr ziehen:

      Group Of UFOs „Take Out“ Satellite In Space? [YT]

      Die ‚Story‘ um den Merkel-Flug stinkt immer mehr. Wie auch immer, sie zeigt die vollkommene Unfähigkeit der Bundeswehr, samt aller angehängten Zivilorganisationen. Das Ganze hat schon fast Lachcharakter, wäre es nicht so ernst.

      Vielleicht verkündigt Herr Poroschenko jetzt den Kriegseintritt gegen die BRD? Sogar mit seiner ‚Truppe‘ würde er das ’schaffen‘.

      Bewusst falsche Darstellung? Auch Heiko Maas glaubt, der Kertsch-Vorfall war im Asowschen Meer [deutsch.rt.com]

      s‘ Grüessli

      🙂 🙂 🙂

    3. 8.3

      Sonne

      Vielleicht ist der rückläufige Merkur Schuld:

      Rückläufiger Merkur [jutta-briegel.de] 😉

    4. 8.4

      Sascha

      Hallo,

      da fällt mir der Honigmann ein, der hat mal in einem Vortrag gesagt, dass Merkel zum Gesetzeverkünden öfters in Bonn ist, da Berlin nach wie vor nicht die Hauptstadt ist. Insofern könnte es auch noch ganz andere Hintergründe haben.

      Gruß
      Sascha

  8. 9

    Ortrun

    @ N8wächter:

    Dieses Video kann ich empfehlen, ich habe aber nur die ersten 30 Min. gehört. Es geht um knallharte Aufdeckungen, die die Amerikaner wissen müssten. Der Titel:

    Kevin Shipp – The CIA’s Connection To The Vatican [YT]

    Es geht um die Verstrickungen der CIA, Schwarzgelder durch Drogen (Afghanistan, Mexiko, Vietnam), schwarze Armeen in USA, Europa und auch in Asien – einfach unglaublich, die Einzelheiten.

    Es kommt jetzt immer mehr Dreck an die Öffentlichkeit, es hat wirklich begonnen.

    Antworten
    1. 9.1

      Claus

      Hallo Ortrun (#9),

      vieles davon läßt sich auch bei der deutschen Wikipedia nachlesen. Die sind nichts anderes als ein Haufen Krimineller.

      Was mir bis gerade eben unbekannt war, ist die Tatsache, dass die CIA die Flucht ehemaliger NS-Kriegsverbrecher nach Südamerika zumindest geduldet hat. Die erforderlichen amtlichen Dokumente wurden vom Vatikan (!) und dem Roten Kreuz (!) zur Verfügung gestellt.

      Meine Meinung: Wenn die US-Amerikaner nicht über die Machenschaften der CIA Bescheid wissen, macht das nur deutlich, wie dumm oder gehirngewaschen die da drüben sind. Wenn ich ins TV-Programmheft schaue, insbesondere am Wochenende, ist man aber auch bei uns sehr bemüht, ähnliche Verhältnisse zu schaffen (Shows, Shows, Shows).

  9. 10

    Ortrun

    Ergänzend: Enthüllungen über die CIA von Kevin Shipp:

    Shadow Government/Deep State Officials Exposed [YT]

    fortheloveoffreedom.net (zu Kevin Shipps Aufdeckungen)

    Antworten
  10. 11

    Diskowolos

    Q schrieb doch immer wieder: „no deals“.

    Man hört auch sehr wenig von „Uranium One“, dieser Skandal müßte doch an aller erster Stelle stehen! Was ist mit der Zahlung der Bundesregierung an die Clinton Foundation, der Frau Merkel wohl zugestimmt hat?

    Die Spannung steigt – nur wenn die „Revolution“ in den USA tatsächlich stattfindet, hier bei uns aber keine positiven Auswirkungen hat, ist es so als schauten wir einem Spektakel auf einem anderen Planeten zu.

    Gestern wurde im Bundestag der Migrationspakt durchgewunken. Eigentlich muß jetzt die UN-Versammlung in Marokko verhindert werden. Marokko war ja schon mal der Probelauf für die Invasion in der Normandie, jetzt wird dort die ganz große Invasion eingestielt. Zufall?

    Unter Kennedy hieß es noch: In Berlin wird die freie Welt verteidigt. Wenn dieser Spruch für die USA noch gilt, muß Trump vor Marrakesch handeln!

    Antworten
  11. 12

    GdL

    ARD-Journalist war mit an Bord von Merkels Maschine.

    Achim Wendler: „Das war interessant. Wir saßen als Journalisten in einem kleinen Konferenzraum dieses Flugzeugs, weil es so üblich ist, dass man auf Auslandsreisen von der Kanzlerin noch mal informiert wird, was wichtig ist bei den Reisen, worauf man achten sollte oder könnte.

    Staatsmedien vom Feinsten. Es ist „so üblich“, nochmal gesagt zu bekommen, was man zu schreiben hat.

    Ich hoffe ja insgeheim der Defekt war eine Warnung an Merkel, aber vielleicht sehe schon Qs. 😯

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 12.1

      swissmanblog

      Nimmt man alle Aussagen zusammen, ist die Wartung dieser Altmaschinen entweder vollkommen nachlässig, unfähig oder ‚digital getrimmt‘ (…). Man kann das drehen, wie man will. Ein Warnschuss für BKM ist das auf jeden Fall.

      BuPrä Steinfreier musste in Nigeria warten, weil Ratten Kabel angekaut hatten? Was denn noch alles?

      Was kommt als Nächstes: das Asovsche Meer im Bodensee und ‚Bundesbärflinte‘ ordert U-Boote von Eckernförde ‚über Land‘ dorthin? …, nein, das Lachen bleibt im Hals stecken. Die dargebotene Unfähigkeit und Inkompetenz ist fast nicht mehr zu schlagen.

      Der jetzt mit Garantie ausgebrochene Nervenkrieg ist für BKM + Co. voll im Gang, mit jeder virtuellen ‚Tretmine‘ links und rechts …

      s‘ läuft nach Plan

      🙂 🙂 🙂

  12. 13

    Arthur Müller

    Das ganze Theater ist eine Irreführung, denn wenn es etwas gäbe, was den Sumpf ausheben würde, dann wäre es längst geschehen, es sei denn, man setzt ihm das Messer auf die Brust und droht im mit der Methode „Kennedy“.

    Antworten
    1. 13.1

      arainvita

      In-sol-venzen(ventio) dauern nun mal und sollen gesund sein.

      Die Abwicklung soll möglichst schmerzfrei vonstatten gehen, damit jedem dabei Rechnung getragen werden kann, dem Bösen und dem Guten. Denn man bedenke einmal, wie viele unschuldige Unwissende in ihren Existenzen am Tiefen Staat dranhängen. Das geht nicht von heute auf morgen.

      In der Bibel finden sich Angaben von Tageszählungen, z.B. im Buch Daniel. Vielleicht kann der Eine oder Andere damit etwas anfangen. Es bleibt knifflig, da man den Ausgangspunkt (Ursache) der Tageszählung nicht kennt.

      Ray Nolan würde wahrscheinlich sagen:

      Und was hat man dann davon, wenn man es weiß?

      Ihm ging es wohl ähnlich während seiner Nostradamus-Recherchen. Irgendwann waren Frau und Kind weg, weil „Daddy“ zu wenig Zeit hatte.

  13. 14

    Thorson

    Herzlichen Dank, werter N8wächter,

    es scheint das Motto zu gelten: Gut Ding will Weile haben! Dennoch hoffe ich, dass bis zum 05.12. schon mal etwas mehr veröffentlicht wird. Dass Trump auch Druckmittel gegen den Teifen Staat braucht, ist nachvollziehbar. Ist die Frage, ob das beim Tiefen Staat hilft? Ich glaube eher nicht, irgendwann werden die wohl aufs Ganze gehen, wenn es ihnen möglich ist.

    Es bleibt sehr spannend.

    Heil und Segen
    auf all unseren Wegen
    Thorson

    Antworten
  14. 15

    Kleiner Eisbär

    Heute vor 29 Jahren ermordeten sie ihn.

    Wir müssen das, was wir denken, auch sagen. Wir müssen das, was wir sagen, auch tun. Und wir müssen das, was wir tun, dann auch sein.“

    Alfred Herrhausen

    Antworten
    1. 15.1

      Karl Stülpner

      Kleiner Eisbär,

      ja, das war offensichtlich ein Mutiger, der Alfred Herrhausen.

      Zitat:

      Herrhausen legte es auf einen Zusammenbruch des ohnehin maroden US-Finanzsystems an. Um das US-Bankensystem zu zerstören und in Folge die Freiheit Deutschlands zu erringen, machte er den Vorschlag, den überschuldeten Entwicklungsländern ihre Schulden zu erlassen.“

      Hier der Netzverweis:

      Der Gottgesandte mit dem Feuerschwert [concept-veritas.com]

      Es geht allerdings in dem Netzverweis zu Herrhausen erst sehr weit unten los, unter der Abschnittsüberschrift: „Wie es mit dem Tribut-Generator Deutsche Bank anfing“.

      Heil und Segen
      Karl

  15. 16

    Franz Maier

    Schade, dass Merkels Flieger nicht abgestürzt ist. Das Trauern um Merkel und ihre speichelleckende Entourage hätte sich hierzulande mit Sicherheit sehr, sehr stark in Grenzen gehalten. Ich vermute gezielte Manipulation am Regierungsflieger und dann muss dieses DDR-Überbleibsel im Linienflieger nach Buenos Aires reisen, zusammen mit dem Pöbel. Das hat in meinen Augen schon ein gewisses symbolisches Potential. 🙂

    Antworten
  16. 17

    Jungfrau

    Ich musste herzhaft lachen als ich las, dass Herr Macron am Flughafen vergessen wurde. Kein Staatsempfang!

    Nun floh der Arme vor den Gelbwesten aus Paris und wurde doch wieder von Gelbwesten in Argentinien empfangen und stand allein auf weiter Flur.

    Habt ihr gesehen, wie Putin den arabischen Prinz begrüßte? Schaut mal beim „Verbinde die Punkte“-Gipfeltreffen rein. Sehr amüsant, der Handschlag! Zu Trumps diplomatischen Spielchen mag jeder denken, was er mag.

    Salvini jedenfalls hat erfolgreicher durchgegriffen, was zum Beispiel die MSM anbelangt. Er hat den Staatsmedien, Rundfunk und TV einfach die Energie entzogen und die Gelder gestrichen. So etwas hätte der Donald doch auch schon längst in die Tat umsetzen können, anstatt sich mit der hiesigen Presse herumzuärgern.

    Und mal ehrlich! Die Amerikaner sind eh politisch gespalten. Warum sollte man so behutsam vorgehen wollen? Das erschließt sich mir gedanklich nicht.

    Die sind ja nicht aus Zucker. Das sie seit einem Jahrhundert grausame Kriege in die Welt bringen konnten, haben sie zur Genüge bewiesen. Und auf einmal Samthandschuhe?

    Wie dem auch sei, wir werden es erfahren, oder auch nicht!

    Euch allen eine gute Zeit,
    Jungfrau

    Antworten
    1. 17.1

      Isaac

      Liebe Jungfrau,

      wenn Sie glauben, eine seit Jahrhunderten agierende höchstkriminelle Organisation könne man einfach so auf die Schnelle besiegen, dann befinden Sie sich noch im Kindergarten.

  17. 18

    Jungfrau

    Lieber N8waechter,

    ich kann die „Hegelsche Dialektik“ im Archiv nicht finden. Bestimmt ist sie unter anderem Namen abgelegt?

    Könntest du mir den Netzverweis bitte noch einmal zukommen lassen? Das wäre sehr nett!

    Jungfrau

    Antworten
    1. 18.1

      N8Waechter

      Nun, ich habe es mit der Suche nach „Hegel“ sofort gefunden:

      Preußen, Hegel und das “deutsche Staatswesen“ [N8w.]

      Heil und Segen – und gutes Gelingen! 😉
      N8w.

  18. 19

    swissmanblog

    Wie gefährlich war die Situation im Kanzler-Jet? [anderweltonline.com]

    Dieser Netzverweis zeigt Abgründe auf.

    Weiß jemand etwas über eine angebliche Befehlsverweigerung von Bundeswehr Generalleutnant Fuchs, der angeblich von Fr. von der Leyen den Befehl gehabt haben soll, die Bundeswehr in Chemnitz einzusetzen?

    S‘ Grüessli

    Antworten
  19. 20

    swissmanblog

    Und weiter geht’s mit diesem Netzverweis:

    Gold, G20-Gipfel und Merkels kaputter Flieger [YT]

    Je länger ich mich damit beschäftige, desto kurioser wird die Sache. Die ‚Nerven‘ müssen bei einigen Leuten in Berlin blankliegen und die Fingernägel bereits ‚verschwunden‘ …

    s‘ läuft nach Plan

    🙂 🙂 🙂

    Antworten
  20. 21

    Clara

    Herr Jäger – ClusterVisionMach2 – hat ein neues Video hochgeladen:

    Wann beginnen Gerichtsverfahren wegen Hochverrat? zwitschert Praesident Trump [YT]

    Q: „Ein Bild … viele „sentences“ (Bestrafungen). Manche von euch wissen es, viele nicht. Viel Vergnügen.

    Gottes Mühlen mahlen langsam, aber gründlich. 🙂

    Antworten

Kommentar verfassen