Artikel zu vergleichbaren Themen

73 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Seid bitte höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung!

    Sehr lange Wortmeldungen werden von vielen Lesern als anstrengend empfunden, also bringt bitte Eure Wortmeldungen zügig auf den Punkt. Das erhöht eindeutig die Qualität des Austausches im Forum.

    Durchgehende Großschreibung ist in diesem Forum ebenso unerwünscht, wie durchgehende Kleinschreibung. Wenn jemand etwas betonen möchte, bediene er sich bitte der folgenden Möglichkeiten:

    Danke.

    Heil und Segen!
    N8w.

    P.S.: Wichtige Info:

    Manche Kommentare werden nach dem Absenden nicht als “Ihr Kommentar wird moderiert“ angezeigt. In einem solchen Fall bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    Antworten
  2. 2

    leitwolf75

    Werte Gemeinde,

    ich hatte es gerade 1 zu 1 mitbekommen in einer Q- Gruppe, für den deutschsprachigen Raum im Gesichtbuch. Das sind sehr gute Neuigkeiten, dass Richter Kavanaugh von dem US-Senat bestätigt worden ist. Ich bin schon sehr gespannt, wie es jetzt in den V.S. weitergehen wird.

    Heil und Segen!
    Leitwolf

    Antworten
  3. 3

    pedrobergerac

    Nun macht sich in mir das gleiche positive Gefühl breit, das ich hatte, als ich vom Sieg von Trump bei der Präsidentenwahl hörte.

    Was für eine Freude.

    Antworten
  4. 4

    IE HESU

    Jetzt gehts los … jetzt gehts los …

    Antworten
    1. 4.1
    2. 4.2

      rango777

      🙂 Ich hatte genau so ein Bild im Kopf!

      Die Spannung knistert förmlich über den Bildschirm.

    3. 4.3

      lutzowitsch

      Guten Morgen, werter N8waechter und Gemeinschaft,

      zu Kommentar 4.1, herrlich! Ich liebe Asterix und Obelix (so heißen aktuell auch meine Meerschweinchen) und es ist nicht das erste Mal, dass du ein Bild einfügtest. Danke.

      Uns einen schönen Sonntag und eine angenehme Woche.

      Heil und Segen,
      Lutz

    4. 4.4
  5. 5

    Wolfgang

    Ich kann nur hoffen, dass jetzt alle, inklusive IM Erika, dieses kleine, umzäunte Gebiet auf Kuba von innen sehen.

    Antworten
    1. 5.1

      Herakleios

      Vergiß nicht: „They play dirty!“ (Der tiefe Staat kämpft auch mit dreckigen, ungesetzlichen Methoden). Und sie haben schon deutlichst zu verstehen gegeben, was sie vorhaben: „An assassination of POTUS“ (eine goldene Kugel für Trump). Das ist ein in der Luft liegendes Kick-Off-Event, das unbedingt zu vermeiden ist. Denn andernfalls wäre mit dem Schlimmsten zu rechnen …

  6. 6

    BlueDelta.Nature

    In der Tat, alles läuft nach Plan! 😉

    Nach allem was man heute sagen kann, ein guter Plan! Und wenn erst die versiegelten Anklagen in die Hand genommen werden …

    Antworten
  7. 7

    Thomas

    Hallo in die Runde,

    mögen die Spiele beginnen …

    Eins ist sicher, der Tiefe Staat wird sich nach Kräften wehren. Genug Möglichkeiten und Verbündete haben diese Verbrecher noch. Ich bin gespannt, wann es losgeht.

    Uns allen wünsche ich Allvaters Segen, passt auf euch auf.

    Thomas

    Antworten
    1. 7.1

      Axels Meinung

      Geehrter Thomas,

      ja, der Tiefe Staat wehrt sich, allerdings schon länger, einerseits mittels Propaganda der übelsten Sorte über die zum größten Teil „eigene“ Medien, andererseits über das Stiften von Chaos bis hin zu Vorstufen der erstrebten Bürgerkriege, um damit von den eigenen (nahezu unglaublichen) Verbrechen abzulenken – und immer vorne mit dabei: die XL-Minusseele Soros.

      Jedenfalls halte ich ihn für den Haupt-Anstifter in Ami-Land, gerne getarnt auch als Feminismus. Hier mal ein Eindruck davon aus dem Senatsgebäude:

      Emily Ratajkowski, Amy Schumer among those arrested at anti-Kavanaugh protest [YT]

      Axel

  8. 8

    Isikat

    Danke, N8Waechter, für diese gute Nachricht. Dann hat das unwürdige Schauspiel jetzt hoffentlich endlich ein Ende und Soros hat wieder umsonst Geld in die Demos investiert.

    Ich bin gespannt, was sie sich als nächstes einfallen lassen.

    Antworten
  9. 9

    Dohlie

    Jetzt muss was kommen! Ansonsten war es viel heiße Luft!

    Ich bin sehr gespannt, halte es kaum aus, am Besten legt er ab Dienstag sofort richtig los!

    Antworten
  10. 10

    Tim

    Glückwunsch. Nun kann Präsident Trump und Q beweisen, was sie versprochen haben, indem es losgeht mit FISA und den Anklageschriften. Sumpf-Tierchen einsammeln.

    Q+ schreibt heute:


    A GREAT DAY FOR THE RULE OF LAW.
    CONGRATULATIONS, JUSTICE K!
    THERE IS MUCH WORK TO BE DONE.
    TODAY, THE REPUBLIC, TOOK BACK CONTROL.
    Q+

    Ein großer Tag für die Rechtstaatlichkeit.
    Glückwunsch, Richter K!
    Es gibt viel zu tun.
    Heute hat die Republik die Kontrolle zurückerobert.
    Q+


    Der letzte Satz klingt nach, „Aus und vorbei“. Schattenstaat liegt im Sterbebett.

    Antworten
  11. 11

    Lena

    Diese Nachricht ist einfach wunderbar!

    Heil und Segen uns allen!
    Lena

    Antworten
  12. 12

    swissmanblog

    Krawallkultur als Justiz – entnommen der Wochenzeitung Weltwoche Nr. 39, 17.9.18, Seite 43 ff.

    [hierhin ausgelagert]


    In den Tagen nach Erscheinen dieses Artikels wurde bekannt, dass ‚100.000 US-Professoren‘ die Kompetenz von Kavanaugh in Frage stellten. Keine Frage: die kannten Kavanaugh anscheinend alle genau? Haarsträubend!

    Das ganze erinnert abklatschartig an die Affäre Maaßen im Falle Chemnitz. Das Vorgehen der Linken war spiegelgleich, auch wenn dieser Fall um Längen kleiner ist als jener in den USA!

    Auch hier ist der Schuss der SPD/Grünen nach hinten los gegangen. Auch hier ging es um die politische Deutungshoheit, die die Linke inkl. BK Merkel + Co. offensichtlich für sich gepachtet zu haben scheinen, bis hin in die faschistische BRD-Antifa, die sich ihre Welt ’schnitzt, wie sie ihr gefällt‘ und dabei nun wohl über ‚Leichen‘ geht.

    Werden nun die Idictments in den USA geöffnet und wie schnell schwappt das in die BRD und nach Brüssel?

    Nebenbei, das gab es meines Wissens noch nie, dass an einem Nationalfeiertag die gesamte BRD-Regierung ‚auswärts‘ war, in diesem Falle in Israel. Das gab es nicht in Frankreich und in keinem anderen EU-Land, auch nicht in den USA oder Russland.

    Die nächsten Wochen werden vermutlich mehr als spannend und in der möglichen Konsequenz brutal werden!

    s‘ läuft nach PLan 🙂 🙂 🙂

    Antworten
    1. 12.1

      Der Teilnehmer

      Genauso sehe ich das auch, Swissman, die nächsten Wochen könnten in der Konsequenz der möglichen Ereignisse brutal werden. Aber haben wir uns nicht genau das gewünscht?

      Damit einen Herzlichen Gruß in die Gemeinschaft.

      Als ich gestern Abend die Nachricht las, Kavanaugh hat es geschafft, da dachte ich auch wie viele hier im Forum: Jetzt geht’s los. Ich bin dann zu Bett gegangen und habe diese Nachricht ganz einfach auf mich wirken lassen. Die möglichen Konsequenzen dieses Satzes „Jetzt geht’s los“ sind mir dann heute morgen beim zweiten Kaffee so richtig bewußt geworden.

      Aber die Tatsache, daß er jetzt Richter am Obersten Gerichtshof ist, heißt ja noch nicht, daß jetzt alles um 180° gekehrt wird. Kavanaugh wird am kommenden Dienstag vereidigt werden. Die dann folgenden Ereignisse werden uns zeigen, welches Spiel D. Trump tatsächlich spielt. Ich denke, in ca. 2 Wochen sind wir um einiges schlauer. Es bleibt spannend und ich hoffe „Jetzt geht’s los“.

      Der Teilnehmer

    2. N8Waechter

      Werter Teilnehmer,

      nur kurz eine Kleinigkeit: Brett Kavanaugh wurde bereits wenige Stunden nach der Abstimmung vereidigt:

      Kavanaugh sworn in as 114th Supreme Court justice, hours after Senate votes to confirm [foxnews.com]

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 12.2

      Der Teilnehmer

      Werter N8Wächter,

      vielen Dank für die Korrektur. Am Dienstag wird er sein Amt antreten. Entschuldigung bitte für meine Unachtsamkeit.

      Heil und Segen!
      Der Teilnehmer

  13. 13

    Der Kräftige Apfel

    Heil Euch!

    Herzlichen Dank, lieber N8Wächter, für die zeitnahe Berichterstattung! (c:

    Heute konnte man die Medienhuren schon im Vorfeld schäumen sehen und eigentlich sind derart schmierige Entgleisungen keines Zitates würdig. Es ist mir jedoch aufgefallen, daß sich eine bestimmte Komponente jetzt auffallend häuft, weshalb ich dennoch Auszüge hier einstelle.

    In „The Trump of the Week“ (stern.de) erklärt der unsägliche Steven Montero, daß „Trump Kavanaugh verteidigt, weil er sich mit ihm identifiziert. Beide kommen aus privilegierten, weißen Familien, denen die Welt schon immer zu Füßen lag …“

    In der Überschrift wird Trump als „Rächer des weißen Mannes“ bezeichnet.

    Bei der „heute-show“ (stern.de) bezeichnet Dietrich Hollinderbäumer im Zusammenhang mit der Frage seines Kollegen Oliver Welke, ob „Trump überhaupt noch irgendeine Schamgrenze kenne“, Trump als „die Stimme aller geilen, weißen Männer“, als „Fleisch gewordene Erektionsstörung“ und „orangenen Pavian“.

    Wenn also alle Stricke reißen und es sich um eine riesige Posse im Rahmen des Bühnenstückes handeln sollte – und das werden wir nun zeitnah herausfinden -, dann wissen wir wenigstens, um was es letztlich geht: Um die nun öffentlichkeitswirksame Diskriminierung des weißen Mannes und die flächendeckende psychologische Vorbereitung zu seiner Vernichtung.

    Daß die Selbstverleugnung derart gigantisch ist, daß sie im Land des weißen Mannes damit wirklich durchkommen, will ich nicht hoffen. Und glaube ich auch nicht.

    Heil und Segen!
    Der Kräftige Apfel

    Antworten
    1. 13.1

      swissman

      Der Kräftige Apfel,

      jenseits von Kavenaugh werden in den USA und auch in der Schweiz, BRD etc. die Kommentare zu Trump immer giftiger und einseitiger. Durch Betonung und Weglassen von Details in den Nachrichten, fällt das immer mehr auf. Das ist unfair, nein, bereits abartig! Auch in diesen Bereichen der MSM-Medien ist die Einseitigkeit und Verdrehung unverschämt. Bei N-TV labert ‚unser Korrespondent‘ aus Washington dermaßenen Mist zusammen, dass sich die Satellitenschüsseln biegen.

      Das extreme linsgrüne Kartell ist am Zerbröseln, zusammen mit einem Teil der jüngeren Generation, und zwar jeden Tag mehr, sogar gestern ersichtlich im ‚Nick- + Quatschverein‘ der jungen CDU-Uniton in Kiel. Was die GröfüaZ dort losgelassen hat, ist der inhaltliche Leerlauf tütenweise verpackt in Kiste 7 A der Conchita Bananenladung: Abfall der Sonderklasse, aufgemüllt seit bald 14 Jahren.

      Vor 2 Tagen gab es, fast unbeachtet, ein Treffen österreichischer Politiker mit Putin in St. Petersburg im Zusammenhang mit wirtschaftlichen und EU-Fragen. Beide, der österreichische Kanzler Kurz, wie vor allem Putin, haben verbal Dinge dargelegt, wie man es von ‚digitl-inkompetent‘-Merkel noch nie vernommen hat. Das ist anscheinend der Versuch von Herrn Kurz, die mächtig schlappste ‚dort lebende‘ Mc Pommes-Landpommeranze auszuzählen.

      Die Dame ist übrigens nun dabei, sich mit der Autoindustrie anzulegen. Und nicht nur damit wird sie sich die Diesel Finger verbrennen.

      s‘ läuft nach Plan 🙂 🙂 🙂

  14. 14

    fricklerFrickler

    Oh schade, jetzt wird uns wohl Murksel und ihr Regime nicht mehr so schnell beehren und wohl noch etwas länger in Israel verweilen? So gerne hätte ich sie in ihrem neuen orangefarbenen Hosenanzug gesehen. Hoffentlich paßt auch alles wie angegossen? Ich habe bereits sehr viele neue interessante Projekte für sie und ihrre Clique in ihren neuen Aufgabenbereichen.

    Antworten
  15. 15

    Helga

    Hervorragend, einfach große Freude!

    Heil und Segen allen hier,
    Helga

    Antworten
  16. 16

    Gabriele

    Brett Kavanaugh wird momentan zur Vereidigung unter starken Sicherheitsvorkehrungen gefahren (in 12 Min):

    Judge Brett Kavanaugh Swearing in Ceremony as Supreme Court Justice [YT]

    Antworten
  17. 17

    Ekstroem

    Ein weiterer Schritt ist getan. Alles ist an seinem Platz.

    Wir leben in einer außergewöhnlichen, wunderbaren Zeit.

    Danke!

    Antworten
  18. 18

    eli

    Graças a Deus!

    Antworten
  19. 19

    Karl

    50:48=5+4+8=17

    Antworten
    1. 19.1

      Herakleios

      50:48 = 5+4+8 = 17 => Q

  20. 20

    thorusif

    Danke Nachtwächter, das ist mal was handfestes. Freu freu. Sag gleich de sif Bescheid … ups, die schläft schon. 🤗

    Antworten
  21. 21

    Antonsen

    „It was the closest roll call to confirm a justice since 1881, when Stanley Matthews was approved by 24-23, according to Senate records.“

    Nur eine von vielen Quellen:

    Kavanaugh sworn to high court after rancorous confirmation [kcbd.com]

    Zufällig war es die engste Entscheidung seit 1881. 18 81, die Zahlen waren doch schon mehrmals zu finden, in Verbindung mit Trump oder dem Senat?

    Antonsen

    Antworten
  22. 22

    Holle

    Zu #2: Ich bin auch froh darüber, dass eine offensichtliche Schmierenkampagne an den selbstgebogenen Balken gnadenlos abprallte. Der seltsam weinerliche Auftritt des neuen höchsten Richters der VSA wird auch einen Grund gehabt haben. Welchen, sei dahin gestellt.

    Ich schaue die Sendung mit Interesse.

    Mit Sonne.

    Antworten
  23. 23

    Professor Bienlein

    Ich hoffe, Justice K. nimmt die Wut über die Verleumdungskampagne der Sumpfbewohner mit in seine neue Tätigkeit und wird die kleinen Ratten mit Elan ins nächste Verlies befördern.

    Ich bin bereit für den Showdown, bitte Herr, lass es geschehen!

    Antworten
    1. 23.1

      wolfwal

      Ich hoffe, dass er das nicht tut.

  24. 24

    Reiner Traubenzucker

    Da passt unser Johann-Wolfgang von Goethe wie die Faust aufs Auge – sogar Faust!

    „Der Worte sind genug gewechselt,
    Laßt mich auch endlich Taten sehn!
    Indes ihr Komplimente drechselt,
    Kann etwas Nützliches geschehn.“

    Nun denn, werter Q, Trump & Kavanaugh – Ärmel hochkrempeln, es gibt viel zu tun im tiefen Schattenstaat! 🙂

    Antworten
    1. 24.1

      Annegret Briesemeister

      „Die Botschaft hör‘ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.“ (Goethe, Faust – Der Tragödie erster Teil 1808)

      Sehen wir also, was geschehen wird. Aber da auch wirklich alles nach Plan läuft, habe ich keinerlei Zweifel am guten Ausgang dessen. 😊

      Heil und Segen
      Annegret

    2. 24.2

      scotty

      Hallo Reiner Traubenzucker und Annegret,

      vielen Dank, dass Ihr mit den wenigen doch weisen Worten auch meine persönliche Gemengelage präzise manifestiert habt.

      Grüße an alle
      scotty

    1. 25.1

      Joe

      Da kann ich mit etwas überdurchschnittlicher Kinderzahl nur sagen: Es wird uns Glauben gemacht, dass man mit wenig Geld nur wenig Kinder adäquat großbekommt. Scheixx eingebildeter Luxus. Aus eigener Erfahrung – dem ist nicht so. Vielmehr basiert das Dilemma auf der Rockefeller-Doktrin:

      Der Ursprung des Feminismus [alles-schallundrauch.blogspot.com]

  25. 26

    Lena

    Wer kontrolliert die Medien? Hier die Personen:

    [hierhin ausgelagert]

    Heil und Segen uns allen!
    Lena

    Antworten
    1. 26.1

      Herakleios

      Wie heißt es so schön? „Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht.“

      Nun, ich habe den Eindruck, als ob dieser mediale Krug vor unseren Augen dabei ist, in 1.000 Scherben zu zerspringen. Denn was soll die Ulrike Meinhof der RAF gesagt haben? „Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Doch wir können sie zwingen immer krasser zu lügen!“

      Da nun dieses Gelüge inzwischen so offensichtlich mit der Realität nicht mehr in Einklang zu bringen ist, werden die MSM immer ineffizienter. Und in jedem Quartal werden Absatzzahlen veröffentlicht, die den Niedergang der MSM-Organe dokumentieren.

    2. 26.2

      Jungfrau

      #26: Danke, liebe Lena!

      Es ist eine unerträgliche Situation unter der wir alle leiden und mit deren aufgelisteten Namen empfinde ich sogar noch mehr Wut und Traurigkeit.

      Bald werden ganz „offiziell“ auch in den Parteien j*dische sowie muslimische Leute herumhängen und die letzten Steuergelder verbraten und sich von unserer Volkswirtschaft ernähren. Trotz Warnung rennt die Mehrheit demnächst zur Wahl und wählt die AFD, die ihre Pläne bereits kund tut.

      Unsere armen Kinder und Enkelkinder …

      Heil und Segen uns allen

  26. 27

    Cycely

    Grüßt euch, Leute.

    Mir ist gestern der Rainer begegnet, als ich Abends noch ein bisschen TV geschaut habe. Es kam ein Werbespot von der Firma „XXX Lutz Möbelhaus“. Dort ist nächste Woche „Red Shopping Week; nochmal 30 % Rabatt auf alles“. Kam mir etwas merkwürdig vor.

    P.S.: Gestern gab es bei Focus ein Bild von Nahles zu sehen. Dieses Bild enthielt einen roten Punkt. Hier wurde doch letztens über versteckte Hinweise in Pressefotos berichtet.

    Antworten
  27. 28

    Diskowolos

    Ein hart errungener, wichtiger Erfolg, aber noch ist nichts gewonnen!

    Die Wahl Kavanaughs würde man im Schach als Rochade bezeichnen, um den König – in diesem Falle die Republik/Verfassung – vor weiteren Angriffen zu schützen.

    Die Verteidigung der Republik steht jetzt. Um aber den Sieg gegen die Feinde der Republik zu erlangen, darf man jetzt nicht unvorsichtig agieren und zum Sturm blasen. Ein falscher Zug und die gewonnen geglaubte Partie geht verloren.

    Deswegen sollte man jetzt nicht direkt Massenverhaftungen erwarten. Wichtiger sind weitere, feine strategische Züge, die eine Umkehrung der derzeitigen positiven Entwicklung unmöglich machen!

    Besonders positiv hervorzuheben ist in Anbetracht der schweren Verbrechen der Staats- und Verfassungsfeinde, die im Raume stehen, wie „Uranium One“, die Pädophilen-Vorwürfe und gegebenenfalls 9/11, dass die Trump-Administration penibelst genau rechsstaatliche und demokratische Verfahren einhält!

    An der Wahl Kavanaughs konnte man erkennen, wie Frauen als „Opferzeugen“ wie eine strategische, politische Waffe eingesetzt werden. Dass dieses Vorgehen gescheitert ist, ist neben dem demokratischen [republikanischen] Erfolg, ein großer moralischer Erfolg.

    Interessant ist auch, dass sich die Clintons wohl seit Freitag in München aufhalten! Oktoberfestbesuch oder vielmehr Flucht, Antrag auf Asyl? Das Auslieferungsersuchen an die Staatsanwaltschaft München dürfte wohl eines der ersten Amtshandlungen des neuen Richters werden, sollten sich die Herrschaften dort niederlassen.

    Egal was drüben noch passiert, wie können sehen, dass Handeln zum Wohle des Volkes, der Republik möglich ist. Das Beste was wir daraus machen können, ist diese Inspiration aufzugreifen und für unser Land zu nutzen!

    Antworten
    1. 28.1

      Diskowolos

      Demokratisch war hier im Sinne eines demokratischen Abstimmungsverfahrens gemeint und nicht im Sinne der Dämonkraten!

    2. 28.2

      Sonnenschein

      Werter N8wächter, werte Gemeinde,

      der Aufenthalt von den Clintons in Deutschland und auch der angeblich neue Wohnsitz von George Soros in Berlin macht mich doch stutzig. Hoffentlich sind wir nicht wirklich die letzten, die „erlöst“ werden. Wird Deutschland der neue Hauptsitz des Unlichtes? Wie ich hoffe, ist dies nur der letzte klitzekleine Strohhalm, an den sie sich klammern.

      Euch allen einen erholsamen Sonntag!

  28. 29

    Thorson

    Herzlichen Dank, werter N8wächter,

    dies ist doch eine schöne Nachricht. Möge Kavanaugh zügig seine Arbeit aufnehmen. Wir wollen Taten sehen. 🙂

    Heil und Segen
    auf all unseren Wegen
    Thorson

    Antworten
  29. 30

    Christof777

    Chief Justice, also vorsitzender Richter am Supreme Court, ist der 1995 von George W. Bush ernannte John Roberts. Weitere fünf der insgesamt acht (auf Lebenszeit) amtierenden Richter am Supreme Court wurden zwischen 1991 und 2010 von den Präsidenten George Bush sen., Bill Clinton und Hussein Obama berufen.

    Der Supreme Court ist fast ausschließlich als höchstes Berufungsgericht der United States mit Sitz in Washington D.C. tätig. Dazu aus Wikipedia:

    „Von wenigen Ausnahmen abgesehen werden nur Rechtsmittel gegen Entscheidungen der unteren Gerichte vom Supreme Court behandelt, wobei das amerikanische Rechtssystem keine strikte Abgrenzung zwischen Berufung und Revision kennt. Bei den meisten dieser Fälle geht es um die Verfassungsmäßigkeit von Handlungen der Exekutive und von Gesetzen, die vom Kongress oder von den Bundesstaaten verabschiedet wurden.“

    Und weiter:

    „Wichtig ist dabei allein die richtungweisende Bedeutung der Sache oder ob sie eine ungeklärte Rechtsfrage aufwirft, auf eine möglicherweise fehlerhafte Rechtsanwendung der Vorinstanz im Einzelfall kommt es hingegen nicht an. Entscheiden die Richter, den Fall nicht anzuhören, ist das Verfahren beendet. Die meisten der Anträge scheitern bereits hier.“

    Falls es weitergeht, wird wie folgt verfahren:

    „Der Chief Justice eröffnet daraufhin die Sitzung und ruft den ersten Fall auf. Nun treten die Anwälte in Aktion. Jeder Anwalt bekommt 30 Minuten Zeit, um am Rednerpult seine Argumente vorzubringen und sie gegen die Fragen der Richter zu verteidigen (so genannte oral arguments). Dabei bilden Fragen der Richter den Schwerpunkt. Die Anwälte bekommen keine Gelegenheit zu einem umfassenden Plädoyer, sondern werden ständig mit Fragen unterbrochen. Zeugen werden nicht gehört. Der Chief Justice beendet die Sitzung mit den Worten: „The Case is submitted“ („Der Fall wird zur Entscheidung angenommen“).

    Danach ziehen sich die Richter zurück und bereden den Fall. Es finden einige Probeabstimmungen statt, und am Ende steht die richtige Abstimmung. Ist der Chief Justice in der Mehrheit, so fällt ihm die Aufgabe zu, die Auffassung des Gerichtes zu verfassen, er kann diese Aufgabe jedoch einem der anderen Richter übergeben. Ist er in der Minderheit, so hat er die Pflicht, die Meinung der Minderheit darzustellen, und die Auffassung der Mehrheit wird von dem dienstältesten Richter der Mehrheit selbst geschrieben oder auch delegiert.“

    Fazit nach meinem laienhaften Verständnis:

    Der Supreme Court of the United States ist ein wenig vergleichbar mit dem Bundesverfassungsgericht. Wie dieses wird er nicht im Zuge von Strafprozessen tätig, sondern hat die Aufgabe, die Rechtsprechung in den US auf Rechtmäßigkeit und Konformität mit dem Bundesrecht zu überwachen. Die Sealed Indictments liegen demnach auch nicht beim Supreme Court, sondern bei den zuständigen District Courts:

    n8waechter.info/…/Sealed-Indictments-Oct-30-thru-Dec-22.pdf

    Sechs von acht Richtern einschließlich des vorsitzenden Richters am Supreme Court wurden von Trumps Vorgängern berufen. Warum wird dann so ein Aufhebens um BK gemacht?

    Zumal der Supreme Court, wie bereits oben ausgeführt, unter der Maßgabe agiert, dass es auf eine möglicherweise fehlerhafte Rechtsanwendung der Vorinstanz im Einzelfall hingegen nicht ankommt.

    Ich kann mir da keinen Reim draufmachen. Vielleicht kann der ein oder andere Jurist hier im Forum für Aufklärung sorgen?

    Antworten
    1. 30.1

      Diskowolos

      Ich bin kein Jurist, aber als letztinstanzlichem Gericht kommt dem Supreme Court eine ungeheure Bedeutung zu. 5 von 9 Richtern sollen nun dem konservativen Lager angehören, somit liegt eine gewisse strategische Mehrheit vor.

      Die Macht eines solchen Gerichtes, genauso wie beim Bundesverfassungsgericht, liegt auch darin, dass gewisse Anträge für eine höchstrichterliche Entscheidung erst gar nicht angenommen werden – selbst bei bester Begründung nicht.

      Es gibt Menschen in Deutschland, die haben ordnerweise bestens begründete Verfassungsbeschwerden beim Bundesverfassungsgericht eingereicht und wurden mit einer Absage auf einer DIN-A4-Seite abgespeist. Andererseits wurden in den letzten Jahren auffällig oft „linksgedrehte“ Verfassungsbeschwerden zugelassen.

      Den Subtext von Kavanaughs Wahl könnte man auch darin finden: Seht her wir haben alles getan, um einen honorigen Mann völlig demokratisch und rechtstaatlich in das höchste Gericht zu wählen und schaut mal mit welchen Methoden die Gegenseite arbeitet, um dies zu verhindern.

      Die Gegenseite hat sich in ihrer „Arbeitsweise“ sehr entlarvt – und zwar zum Schlechten. Jetzt kann jedermann sehen, zu was diese Leute fähig sind. Der Vorgang als solcher könnte gegebenenfalls vor der Geschichte die Einführung des Kriegsrechts rechtfertigen.

  30. 31

    swissmanblogs

    Was in den USA abläuft, ist Kulturkampf um Deutungshoheit, die nun alle Anstandsgrenzen verliert. Das gespiegelte Bild finden wir in Deutschland in der SPD/Grünen/CDU, bei denen es in eine ähnlich verdreht abartig unterstellende Richtung läuft. Auch in der Schweiz droht es linksverroht in diese Richtung zu kippen.

    Und im Hintergrund steht Soros, mit seinen nicht gewählten NGOs, mit undemokratischen, intransparent-militanten Willkürstrukturen.

    KenFM im Gespräch mit: Prof. Rainer Mausfeld „Warum schweigen die Lämmer?“ [YT]

    Antworten
    1. 31.1

      Morlock

      Werter swissmanblogs!

      Links und/oder Rechts sollte uns egal sein. Wichtiger ist: Was ist falsch oder richtig?

      Deutungshoheit, Zitat Wikipedia:

      Deutungshoheit ist die konkrete Umsetzung eines Letztbegründungs-Anspruches zu Gunsten dessen, was ein Träger der Deutungs­hoheit als Berechtigung und/oder Wahrheit zu erkennen glaubt. Mit dem Anspruch, nur selbst ein Thema richtig deuten zu können, ist der Versuch verbunden, die öffentliche Meinung innerhalb einer Firma, einer weltanschaulichen Organisation, innerhalb einer Familien-Sippe oder der Gesellschaft als Ganzes zu beeinflussen.

      Interessant ist das Wort „Letztbegründung“, Gunst ist auch nicht ohne! Was sagt uns „glaubt“?: Geld und Glauben

      Und „Versuch“ ist auch nicht schlecht. Wie im Zeugnis, „Er gab sich Mühe …“

      Mausfeld 🤝
      HuS

  31. 32

    josef57

    Danke, Nachtwächter.

    Trump muss zuerst die linksgerichteten und bolschewistischen Medien unter Kontrolle bringen, sonst scheitert er. Die Medien sind weltweit in der Hand der Zionisten, dementsprechend wird sonst die Gehirnwäsche nicht aufhören.

    Die 90% der Deutschen werden erst wieder wach, wenn die Medien neutral berichten, sonst ändert sich nichts. Der größter Feind, der ihm noch viel Ärger bereiten wird, ist Soros. Der Soros und Andere Zionisten müssen schnellstens weg.

    HuS
    Josef57

    Antworten
    1. 32.1

      Morlock

      Werter Josef57,

      wann haben die Medien „jemals“ neutral berichtet? Wem gehören die Medien? Spiegel, FAZ, Welt, Bild und Co.! Wie hat Soros sein „Geld“ gesammelt und woher stammt er?

      „Der Teufel scheixxt immer auf den größten Haufen.“

      HuS

  32. 33

    Fenriswolf von Asgard

    Hallo Gemeinde! Hallo N8waechter.

    Heute: Tag der Opfer der Bunten Republik [pi-news.net]

    Hoffentlich machen Kavanaugh und Trump bald Nägel mit Köpfen! damit wir diesen Tag so nicht sobald wieder „Feiern“ müssen.

    Am ersten Sonntag im Oktober gedenken wir traditionell all jener Deutschen, die von sogenannten „Migranten“ ermordet, geschändet, geschlagen, physisch oder seelisch verletzt, gequält und gedemütigt wurden. Der Tag bildet daher einen wichtigen Gegenakzent zu den verlogenen Reden im Umfeld des 3. Oktober und dessen politischer Vereinnahmung durch Migrantenverbände und sonstige Propagandisten der totalen „Bunten Republik Deutschland“.

    Heil und Thors Segen!

    Antworten
  33. 34

    Mann René

    Werter Nachtwächter,
    werte Mitstreiter,

    augenscheinlich läuft auf der Bühne des großen Illusionstheaters gerade alles nach Plan. Für mich stellt sich allerdings die Frage, was wir gerade nicht sehen oder beachten sollen? Bisher ist es ja meist so gewesen, dass unsere Aufmerksamkeit auf den aktuellen Hauptakt auf der Bühne gelenkt wurde, damit wir nicht sehen sollen, was sich am Rand oder gar hinter der Bühne gerade tut.

    Antworten
    1. 34.1

      N8Waechter

      So ist es, werter René. Daher gilt wie immer: Augen auf, aufmerksam beobachten und Vorsicht mit voreiligen Schlussfolgerungen. 😉

      Die Nummer mit Brett Kavanaugh ist von Bedeutung, dies besonders deshalb, weil sich die Gegenseite zu diesem Schmierentheater hat hinreißen/nötigen lassen. Doch entscheidend ist, welche Funktion er wirklich einnehmen soll, denn es geht wohl kaum einfach nur um die Besetzung des 9. Stuhls beim Supreme Court. Da wird es noch mehr geben, was im Moment für uns nicht so recht sichtbar ist.

      Heil und Segen!
      N8w.

  34. 35

    Kruxdie

    Auch Oliver Janich hat sich dazu seine Gedanken gemacht:

    Richter Kavanaugh bestätigt: Bald kommen Militärtribunale [oliverjanich.de | gebe ich sehr ungerne frei, Bezahlartikel … N8w.]

    Antworten
  35. 36

    marion231163

    Ich lese und beobachte ohne zu urteilen. An ihren Taten werdet ihr sie erkennen. Das hilft mir Geduld aufzubringen. Noch jedenfalls.

    Antworten
  36. 37

    Portem

    „Enjoy the Show“ Nach diesem Motto wurde dem amerikanischen Volk eine große Internierung dargeboten. Wie in einem Kinofilm gab es die bösen Demokraten und die guten Republikaner. Schwarz und weiß. Alles wurde live übertragen.

    Für eine Großmacht fand ich besonders die Situation beschämend, wo heulende, kreischende, hysterische Frauen vor dem Supreme Court oder auch im Gebäude zu hören waren. Zum Fremdschämen. Warum hat man da nicht einfach geräumt? Die Vereidigung Kavanaughs erfolgte aber ohne Livebilder. Es existiert nur ein Foto. Da sieht man auch wieder in welcher Hand die Medien sind, nämlich auf der Seite der Demokraten.

    Der Supreme Court ist nun für längere Zeit in der Hand der Republikaner. Alles andere ist doch nur Spekulation.

    Antworten
    1. 37.1

      Gast777

      „Der Supreme Court ist nun für längere Zeit in der Hand der Republikaner. Alles andere ist doch nur Spekulation.“ … Tatsächlich in der Hand der Republikaner?

  37. 38

    annekatze

    Endlich! Was war das doch in den letzten Wochen für ein Schmierentheater? Glückwunsch an B. Kavanaugh mit der großen Hoffnung und Wünschen, jetzt endlich anzufangen zu säubern.

    Es ist wohl ein weiterer Dominostein, auf dem richtigen Weg, wenn Kavanaugh seine Arbeit entsprechend ausführt. Diese Ernennung lässt vermuten, dass es so manchem nicht nur in VS dämmert, es könnte etwas fatales dabei ablaufen. Denn die Giftpfeile in den Medien war unübersehbar.

    Warum die ganze Regierung gerade zum Feiertag der Deutschen nach Israel macht, da ja nichts in der Politik zufällig passiert, hat sie sich ihr neues Domizil, wie einst Erich schon ausgesucht? Auch das zeigt die Verachtung gegenüber ihrem ganzen Volk. Aber wie heißt es so schön, Hochmut kommt vor dem Fall, das Besatzungsstatut kennt keine Grenzen, das weiß wohl auch der neue Richter am Supreme Court.

    Möge uns Allvater behüten und das Licht der Wahrheit offenbaren.

    Antworten
  38. 39

    Linde

    Liebe Mitleser!

    Ich habe gerade leider wenig (Internet)Zeit zum Lesen, habe es möglicherweise übersehen: Gibt es eine aktualisierte CEO-Kündigungsliste? Kann man die Geld und Glauben-Serie auch als pdf runterladen?

    Vielen Dank für Eure Kommentare, Eure Gemeinschaft hier! Ich bin so froh, diese Seite gefunden zu haben!

    Heil und Segen,
    Linde

    Antworten
  39. 40

    leitwolf75

    Werte Gemeinde,

    „Qlobal-Change-Blogspot“ erklärt die Spinnen-Skulpturen des Tiefen Staates:

    Q, der Tiefe Staat und die Mamans – Wozu diese Spinnen-Skulpturen überall auf der Welt? [YT]

    Heil und Segen!
    Leitwolf

    Antworten
  40. 41

    gstauderwaugerl

    Heutige Post von Müller [vk.com].

    Antworten
  41. 42

    leitwolf75

    Liebe Gemeinde,

    hier ist die neue Tagesenergie von Alexander Wagandt [YT].

    Heil und Segen!
    Leitwolf

    Antworten
  42. 43

    gstauderwaugerl

    Ich bin vor ein paar Tagen über eine kleine Notiz über das Verschwinden des (chinesischen) Interpol-Chefs in der täglichen Lückenpresse gestolpert, was sich jetzt als Verhaftung desjenigen bei der Einreise nach China herausgestellt hat. Dieser doch skurrile Vorfall wird aber anscheinend nirgends wirklich behandelt, zumindest hab ich nichts gefunden, was doch etwas verwundert. Schließlich ist der Interpol-Chef ja doch nicht nur „irgendwer“.

    Bei den Sternenlichtern (https://vk.com/public155084192) habe ich jetzt Neuigkeiten zu Interpol gefunden. Ich kann leider keinen Direktverweis setzen, der Eintrag ist heute von Peter Schere in „8. Oktober: Politik und anderes Aktuelles“ gegen 18:30 eingesetzt worden (steht leider im Moment nur „vor einer Stunde“) und ist recht lang und ausführlich, deshalb will ich nicht alles reinkopieren. Es handelt sich anscheinend um die Übersetzung dieser Seite voat.co/…

    Zitate daraus:


    „Die Obama-Administration hat nun getan, was keine frühere Regierung tun würde, was die Reagan-Administration absichtlich vermieden hat: Interpol, die internationale Polizei, von rechtlichen Einschränkungen zu befreien, die die Freiheit und Privatsphäre der Amerikaner schützen.
    In der Nacht zum 16. Dezember 2010 unterzeichnete Präsident Obama eine Anordnung, die Interpol und seinen Vertretern in den Vereinigten Staaten erstmals volle diplomatische Immunität gewährt. In der Tat befreite sein Handeln – ohne jegliche Erklärung – Interpol von den Einschränkungen, die derzeit die US-Polizei bindet. Interpol Angestellte und -Eigentum sind nun immun gegen Durchsuchungen und Beschlagnahmungen und ihre archivierten Dokumente, die sich dauerhaft außerhalb der Reichweite von amerikanischen Bürgern, Gerichten oder dem Kongress befinden.“

    „Im Jahr 2009 wurden wir in diesem Artikel gewarnt: Die UNO und Interpol Wie die UNO an die Macht kommt http://archive.is/hC8Js
    Die Verbindungen zwischen Interpol und der UNO sind sehr eng, wenn nicht gar verwoben. Interpol-Sprecher sagen, dass Interpol „den Resolutionen des Sicherheitsrates Zähne und echte Auswirkungen verleihen kann“.

    Gemäß Artikel 2 von Interpol sucht Interpol nach „neuen Möglichkeiten“, um seine Aktivitäten innerhalb der UNO auszuweiten. Mit anderen Worten, Interpol soll die Polizeiaugen und -ohren der UNO weltweit sein.“


    Ich muß mir das später noch mal ausführlich in Ruhe zugute führen, habe es zurzeit nur überflogen. Falls es schon Thema war – überfliege zurzeit leider auch hier nur – einfach in die Rundablage. 😉

    Antworten
  43. 44

    Morlock

    👍
    Dazu passt auch der IWF mit Dominique Strauss-Kahn. Verhaftet in Handschellen von der U.S. (special victims unit, SVU), wobei diese eine Fernsehserie ist:

    Hoffnungsträger in Handschellen [sueddeutsche.de]

    Auszug:

    Auch Verschwörungstheorien machen die Runde. Christine Boutin, die Vorsitzende der Christdemokraten (PCD), vermutet, Strauss-Kahn sei „wahrscheinlich eine Falle gestellt worden, und er ist hineingefallen“. Für Dominique Paillé, den ehemalige Sprecher der Regierungspartei UMP, ist es denkbar, dass er „auf einer Bananenschale ausgerutscht ist, die ihm jemand unter den Schuh gelegt hat“.

    Antworten
  44. 45

    Gabriele

    Frigga hatte doch kürzlich nach SES gefragt. Hier habe ich gerade bei mir etwas gespeichertes gefunden:

    [hierhin ausgelagert]

    Antworten
  45. 46

    Gabriele

    Ergänzung zu meinem vorherigen Eintrag, von vk.com Sternenlichter:

    [hierhin ausgelagert]

    Antworten
  46. 47

    N8Waechter

    Hinweis:

    Werte Leser, werte Kommentatoren,

    das Forum ist hiermit wieder geöffnet. Da ich mich jedoch derzeit in einer der wenigen verbliebenen annähernd Mobilfunk-freien Gegenden unseres schönen Landes befinde, können Kommentare erst ab voraussichtlich morgen Abend wieder moderiert und freigegeben werden. Danke für Euer Verständnis!

    Heil und Segen!
    N8w.

    Antworten

Kommentar verfassen