Artikel zu vergleichbaren Themen

154 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Kurzfassung: Seid höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung! Und bringt bitte Eure Wortmeldungen zügig auf den Punkt, fasst Euch möglichst kurz! Das erhöht eindeutig die Qualität des Austausches im Forum.

    Danke!

    P.S.: Durchgehende Großschreibung ist in diesem Forum ebenso unerwünscht, wie durchgehende Kleinschreibung. Wenn jemand etwas betonen möchte, bediene er sich bitte der folgenden Möglichkeiten:

    Wichtige Info:

    Durch die letzte automatische Aktualisierung der Betriebsweichware dieser Netzseite scheint es aktuell zu einem Fehler bei der Kommentierung zu kommen. Sollte ein Kommentar nach dem Absenden nicht als “… muss noch moderiert werden“ angezeigt werden, bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    N8w.

    Antworten
    1. 1.1

      albus, dorothee

      Lieber N8wächter,

      ich möchte hier einmal sagen, daß ich Ihre Kolumne sehr gerne lese, weil das, was Sie schreiben, sehr in mir resoniert. Ich möchte Ihnen etwas zukommen lassen, was mir im Zuge der Geschehnisse in Chemnitz aufgegangen ist und was ich im Netz rumgeschickt habe, da mir die Situation in Chemnitz sehr zu Herzen gegangen ist und ich mich viel damit im Speziellen und Migration im Allgemeinen beschäftigt habe.

      So ist mir ein schrecklicher Verdacht gekommen, den mit Gleichgesinnten zu teilen ich mich verpflichtet fühle. Im Wesentlichen sind es folgende Erkenntnisse, die mir äußerst verdächtig erschienen:

      1. Es gab mehrere unbestätigte Einzelberichte im Netz, nach denen dunkelhäutige Männer massenweise nachts heimlich per Flieger in die BRD gebracht wurden und vielleicht immer noch werden. Ein Journalist, der das für den Flughafen Halle/Leipzig recherchiert hat, ist verschwunden. Das legt zumindest die Vermutung nahe, daß diese dilettantischen Seenot-Rettungsaktionen und das Schmierentheater um die offenen Grenzen lediglich medienwirksame Ablenkungen sind.

      Die Fremden werden also natürlich, ohne den dumm gehaltenen deutschen Schlafmichel zu informieren, ganz systematisch einerseits in die bereitgestellten Asylheime in ganz Deutschland, aber anscheinend auch an Stellen verbracht, die öffentlich nicht bekannt sind.

      2. Dann hat mich der Kanal von DetlefF mit seinem Video: Heimliche Zustimmung zu Morden und Straftaten? [YT] (Danke Detlef fürs Teilen!) darauf gebracht, daß es bemerkenswerterweise keinerlei Distanzierungen oder gar Beileidsbekundungen von Seiten der zahlreichen und finanzstarken Migrantenverbände zu den grausamen Migrantenmorden an Deutschen gab und gibt. Stimmt, das ist schon sehr verdächtig!

      3. Dann ständig die offensichtliche Anbiederung unseres Merkels mit ihrem höchst peinlichen „Ich bin die Kanzlerin der Migranten“ und so im deutschen Fernsehen und wahrscheinlich auch anderswo.

      Und plötzlich fielen alle Teile bei mir an ihren Platz:

      Frau Merkel importiert seit mindestens 2015 sämtliche Schwerkriminelle, religiöse Fanatiker und Psychopathen sämtlicher arabischen und afrikanischen Gefängnisse und Psychiatrien, aber auch Söldner, Terroristen und IS-Kämpfer systematisch ins Land, um mit denen gezielt Krieg gegen die, die schon etwas länger hier leben, zu führen! Zumindest das mit Daniel war eine rituelle Opferung, wenn es überhaupt so stattgefunden hat – Chemnitz nur eine Inszenierung! Habe brisante E Mail erhalten [YT] – und alles darauf Folgende ist eine systematische Inszenierung, um in Deutschland die Lunte für einen Bürgerkrieg anzuzünden!

      Wenn Frau Merkel den nationalen Notstand ausrufen kann, fallen Wahlen, die sie nie gewinnen kann, ja wohl aus! Oder findet Ihr es nicht höchst verdächtig, daß der Tatort mit der dicken, medienwirksamen Blutlache noch nicht einmal abgesperrt wurde? Daß es verschiedene Varianten bezüglich des Tathergangs gibt, aber trotz Whistleblower nur die angeblichen Namen von 2 Ausländern verifiziert sind? Anscheinend wußte ja eine Zeitung schon 2 Tage vorher, daß das passieren würde.

      Wißt Ihr noch, wie das in der Kölner Silvesternacht war? Meines Erachtens war das eine Art Auftakt oder „Eröffnung“, indem die symbolische (und reale) Verhöhnung und Schändung der weißen, deutschen Frau zelebriert wurde. Das war eine klare Inszenierung, die immer wieder gemacht werden kann. Seht Ihr, worauf ich hinaus will?

      Was in Köln inszeniert wurde, geht immer und überall in Deutschland und Europa; und spätestens wenn Frau Merkel den nationalen Notstand ausrufen kann, wird sie ihre ach so geliebten Migranten-, bzw. Söldner-, bzw. Terror-IS-Armeen auf uns loslassen. Deshalb passiert denen auch nichts, egal was sie anstellen; die sind von Merkels Gnaden privilegiert, denn es ist deren Auftrag, uns so viel wie möglich zu schädigen!

      Meines Erachtens hat Frau Merkel heimlich, still und leise ganz strategisch ein Terrornetzwerk in unserem Land installiert, um uns endgültig den Garaus machen zu können. Deshalb auch Merkels ständige und peinliche Liebeserklärungen an diese Eroberer, die „ihre“ Kanzlerin natürlich genauso zurück-lieben und alles für sie tun würden, z.B. auch nach dem Kölner Vorbild, aber diesmal mit Waffen, auf uns loszugehen.

      Laßt das Geschriebene mal auf Euch wirken! Ich hoffe wirklich, daß ich mich täusche!

      WER SICH FRAGT, WIESO HITLER AN DER MACHT WAR, SOLLTE SICH AUCH FRAGEN, WIESO MERKEL NOCH AN DER MACHT IST!Nachsitzen. N8w.]

      4. Zum Schluß möchte ich hier noch ein unglaubliches Video verlinken: Das Schweizer Biest Basislager des Teufels [YT] Natürlich solltet ihr Euch das ganze Video anschauen; es ist der Hammer! Als Ergänzung zu dem eben Geschriebenen empfehle ich aber erst einmal den Teil etwa ab min 1:07:29.

      Möge Gott uns beschützen!

    2. Kurzer

      Für das Nachsitzen:

      Was Deutsche über Hitler denken? [die-heimkehr.info]

      Das große Geheimnis [die-heimkehr.info]

    3. 1.2

      DET

      @ albus, dorothee, 7. September 2018 um 16:52:

      Das Migrantenproblem, welches Sie beschreiben, betrifft nicht nur uns hier auf deutschem Boden und in EU-Europa, vor dem gleichen Problem stehen auch die Vereinigten Staaten.

      Die Fragen sind doch, wer hat ein Interesse daran, warum tritt das gerade so verstärkt in den letzten 3 Jahren auf, woher haben die „Migranten“ das viele Geld für die Reise, wer hat sie mit Pässen ausgestattet usw. Es gibt 65 moslemische Staaten, warum nehmen die nicht ihre Glaubensbrüder- und Schwestern auf?

      Ich denke nicht, dass es hier um Nächstenliebe geht. Es sieht nach einem strategischen Plan aus. Zum Aufwachen wird keine Zeit mehr sein.

      Ich kann mich an eine polnische Zeitschrift erinnern, die Fotos von den Gräueltaten der ISIS-Kämpfer an Christen im Irak zeigte. Die hatten keine Probleme damit, anderen die Köpfe abzuschneiden und diese dann auf Zaunsäulen zu stecken. Selbst bei Kindern schreckten sie nicht zurück. Leider ist mir dieser Netzverweis bei einer Computerpanne verloren gegangen.

      Hier ist ein anderer Netzverweis [indavideo.hu], der zeigt wie es geht (nichts für schwache Nerven).

    4. 1.3

      Korih

      Zu 1.1 albus, dorothee

      „Frau Merkel importiert seit mindestens 2015 sämtliche Schwerkriminelle, religiöse Fanatiker und Psychopathen sämtlicher arabischen und afrikanischen Gefängnisse und Psychiatrien, aber auch Söldner, Terroristen und IS-Kämpfer systematisch ins Land, um mit denen gezielt Krieg gegen die, die schon etwas länger hier leben, zu führen!“

      Da ich es leider so oft lese, dieses „Die, die schon länger hier leben“, möchte ich – auch unter Bezugnahme auf den letzten Artikel bezüglich Reinheit unserer Sprache – gerne etwas dazu sagen.

      Aus meiner Sicht sollten wir solcherlei Ausdrucksweisen derjenigen, die uns Deutschen nicht wohlgesonnen sind, nicht einfach so übernehmen. Auch wenn wir selber es wohl meistens ironisch meinen. Aber es schleift sich ein in unser Gehirn. Wir „merkeln“ uns mit der Übernahme solcher Sprachregelungen letztlich selber aus. Denn es wird dadurch auf Dauer immer schwerer, noch „wir/uns Deutsche“ zu sagen. Dies sollten wir vermeiden!

      (Siehe auch folgenden Kommentar 6. von swissman zur Deutungshoheit!)

      Wenn wir das Wort „Deutsche/r“ immer weniger gebrauchen, wird es auf Dauer auch aus unserem Bewußtsein getilgt – das ist leider so!

      Dies soll keinerlei Kritik sein, da ich selber bei mir immer aufpassen muss, nicht auf solche Arten der Manipulation hereinzufallen, sondern nur eine Anregung für mehr Aufmerksamkeit beim Sprachgebrauch.

      Denn es ist schon sehr auffällig, wie in den letzten Jahren an unserer schönen und genauen Sprache herumgedoktert wird!

      Korih

    5. 1.4

      Morlock

      Ich mache mir jetzt nochmal die Mühe und schreibe was zu albus, dorothee.

      Mit albus, dorothee ersten 3 Punkten stimme ich nicht unbedingt überein. Aber der N8W hat „direkt“ in den Kommentar einfach Oberlehrerhaft etwas eingefügt. Jetzt weiß ich nicht ob er sich damit überhaupt beschäftigt hat, oder ob er mehr weiß als jene, welche hier in seinem Forum schreiben? Das kann ich nicht beurteilen. Schade ist nur das die Kommentatorin sich Mühe gegeben und sprachlich gut ausdrückte, so ziemlich den Ersten Kommentar abgab, dafür aber gleich „Nachsitzen“ soll.

      Wer sagte denn, wir alle haben die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen? Das ist keine Kritik, ich bin ja nicht hier, um ein Bühnenschauspiel zu bewerten.

      Meine Meinung:

      Der vierte Punkt ist wichtig und geht weit über den Tellerrand vermeintlich Aufgewachter hinaus! Da ich das besagte Video im Gesamtzusammenhang des roten Fadens (GuG) und der Situation unserer Sklaverei (nennt es von mir aus Rote Pille oder Spalt im Kopf) geprüft habe, finde ich es absurd Hitler als „Guten“ darzustellen. Wie war das noch?:

      „Wenn in der Politik etwas geschieht, dann nicht durch Zufall“!

      Bei GuG waren wir im Jahre 800 und früher, bis demnächst im heute. Laut GuG geht es schon mindestens 2.000 Jahre. Wie meint jemand da Hitler einordnen zu können? Wer mag kann bitte eine Erklärung liefern? Der Kurze ist bei Atlantis, wie passt denn der „Führer“ da rein?

      Ich wäre mal gespannt auf eine direkte Antwort ohne Netzverweis. Gerne prüfe ich das und werde erwidern, wenn ich das kann!

      Einerseits stammen die Germanen oder noch weiter zurück von den Göttern … ab, oder aber von wem eigentlich?

      Und die eigene Familie, ach wie toll, wer glaubt ,dass das wahr ist, das seine Eltern und Vorfahren irgendwas mit ihm selbst zu tun haben, der war noch nicht im Kaninchenbau. Mit Q seine Worten: „Ihr würdet erschüttert sein in euren Grundfesten“.

      Der Film „Das Biest das Basislager des Teufels“ erklärt das wirklich verständlich, zumindest bis zu den Pharaonen, es ist zwar gewöhnungsbedürftig anzuhören, aber allemal besser sich mit dem aktuellen Bühnenstück zu beschäftigen.

      P.S.: Habe gerade einen Fisch gefangen, ich bin raus aus dieser Nummer. Petri Dank!

    6. Kurzer

      „… finde ich es absurd Hitler als „Guten“ darzustellen …“

      Hast Du Dich überhaupt mit den, für jeden der dazu in der Lage ist, nachvollziehbaren Aussagen meiner Beiträge befaßt, Morlock?

      Konsequenterweise stimme ich prinzipiell eher mit albus, dorothee ersten 3 Punkten überein. Ihre Anmerkung zu Hitler, als auch Punkt 4 sind Bullshit, wie „unsere amerikanischen Freunde“ zu sagen pflegen.

      Die Aufforderung zum Nachsitzen hat der n8waechter vollkommen zu Recht ausgesprochen.

      Du bist ja nach Deinem Selbstverständnis über das Stadium der vermeintlich Aufgewachten hinaus und qualifizierst hier nebenbei noch den n8waechter als Oberlehrer ab. Dann sagst Du „Jetzt weiß ich nicht ob er sich damit überhaupt beschäftigt hat …“. Ja, im Unterschied zu Dir hat er sich mit Adolf Hitler, dem tatsächlichen Geschehen der zwölf Jahre und dem historischen Kontext dazu ausgiebig und unvoreingenommen befasst.

      Da ich aber kein Missionar bin und alles was ich zum Thema geschrieben hab von Dir einfach ignoriert wird, sehe ich nicht den geringsten Anlaß, mit Argumenten/Begründungen nachzulegen. Auch nicht zum Kontext mit Atlantis. Feiere Dich einfach in Deiner Selbstherrlichkeit weiter.

      Schönes Restleben

      Der Kurze

    7. 1.5

      Kleiner Eisbär

      Es ist lediglich absurd, Adolf Hitler zu dämonisieren, Morlock. Und man kann sehr wohl auch mit Netzverweisen antworten:

      Wer war Adolf Hitler? [concept-veritas.com]

      Ergänzend die kleinen Einzelheiten in meinem Kommentar # 17.

    8. 1.6

      Till

      albus, dorothee und Morlock,

      wenn Ihr dieser Scheinregierung- und Verwaltung nichts mehr glaubt, warum glaubt Ihr dann ihre Sicht auf die Geschichte? Warum sollten sie ausgerechnet da bei der Wahrheit bleiben?

    9. 1.7

      Balu

      A.H. war/ist ein Erleuchteter auf höchstem Niveau. Ich bin nicht würdig „den Führer“ zu kritisieren. Alles was er wollte, war seinem Volk das ewige Licht wiederzubringen und in die Erleuchtung zu führen

      Ich verstehe einfach nicht, generell, egal um welche Thematik es sich handelt, irgendwelche Sachen rauszuhauen, ohne sich zuvor ausgiebig und sehr gründlich damit beschäftigt zu haben

      Heil und Segen allen die danach streben und entsprechend handeln

      Balu

    10. 1.8

      Balu

      Es gibt desweiteren Fotos, wo ein extrem scheues Eichhörnchen dem Führer aus der Hand frisst, ein scheues Rehkitz sich von ihm streicheln lässt, mitten im Wald. Ja bitte, was für eine tiefe Liebe, Achtung und Wertschätzung muss ein Mensch denn ausstrahlen, damit sowas überhaupt möglich ist?

      Eigentlich unvorstellbar. Sowas bringt nur jemand zustande, der vollendet ist.

    11. N8Waechter

      Werter Balu,

      verstehe dies bitte richtig, denn es geht jetzt nicht darum, die auf den besagten Fotos dargestellte Szenerie grundsätzlich anzuzweifeln, doch kann ich mich an einen Besuch in London erinnern, bei welchem mir im St. James Park (wenn ich mich recht entsinne) gleich ein halbes Dutzend „wilder“, „extrem scheuer“ (?) Eichhörnchen aus der Hand gefressen haben.

      Die Fotos mögen echt und so sein, wie Du es in Worte gefasst hast – wissen tun wir es freilich nicht. Nur mal so als Denkanstoß …

      Heil und Segen!
      N8w.

    12. 1.9

      Alfreda

      1.8 1/2

      Ich habe den Eindruck, dass angloamerikanische Eichhörnchen verfressen und draufgängerisch sind, im Gegensatz zu germanischen Eichhörnern. In Amerikas Bergen sind sie so dreist, dass sie selbst in nicht vom Tourismus überlaufenen Gegenden an einem hochklettern und das Essen samt Tüte zu klauen versuchen und es auch oft wegen des Überrachungseffektes schaffen. 🙂

  2. 2

    Der Forscher

    Themen: Teile/Spalte und Herrsche, Ursache und Wirkung

    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ (Napoleon, 1769-1821)

    „Die Idee war, dass diejenigen, die die gesamte Verschwörung lenken, die Unterschiede der zwei sogenannten Ideologien so nutzen könnten, dass sie fähig wären, mehr und mehr Menschen in diese beiden Lager zu teilen, so dass man diese bewaffnen könnte, um sie anschließend durch Gehirnwäsche dazu zu bringen, sich gegenseitig zu bekämpfen und zu vernichten.”(Myron Coureval Fagan, 1887-1972)

    Antworten
    1. 2.1

      LKr2

      Dieses bekannte Zitat wurde Napoleon von Joseph Görres aus propagandistischen Gründen untergeschoben. Es erschien im Mai 1814 in der von Görres herausgegebenen Zeitung Rheinischer Merkur in den Ausgaben Nr. 51, 52, 54, 56, 61 und sollte mithelfen, die deutschen Leser sowohl gegen die französische Knechtschaft zu empören, als auch den Deutschen im allgemeinen ihre Schwächen, ausgesprochen aus dem Munde ihres Besatzers, drastisch vorhalten. Noch bis heute wird das Zitat oftmals als von Napoleon stammend angesehen.

    2. N8Waechter

      Aufrichtigen Dank für die Aufklärung, werter LKr2. Beim Lesen eben hatte sich mir spontan die Frage gestellt, weshalb er von den „Deutschen“ gesprochen haben sollte? Schließlich war ein Teil der „Deutschen“ unter seiner Kontrolle (oder der seiner Familie). 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 2.2

      Tiger222

      Zitat: „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ (Napoleon, 1769-1821)

      Dieses bekannte Zitat wurde Napoleon von Joseph Görres aus propagandistischen Gründen zur Motivation des Widerstandswillen zugeschrieben – und es verfehlte nicht sein Ziel. Es erschien im Mai 1814 in der von Görries herausgegebenen Zeitung Rheinischer Merkur in den Ausgaben Nr. 51, 52, 54, 56, 61 und sollte mithelfen, die deutschen Leser sowohl gegen die französische Knechtschaft zu empören, als auch den Deutschen im allgemeinen ihre Schwächen, ausgesprochen aus dem Munde ihres Besatzers, drastisch vorhalten. Noch bis heute wird das Zitat oftmals als von Napoleon stammend angesehen.

      Görres, Johann Joseph von [de.metapedia.org]

    4. 2.3

      Der Forscher

      Werter LKr2,

      dein aufmerksamer Hinweis wurde überprüft und stimmt. Vielen Dank!

    5. 2.4

      Der Forscher

      Werter Tiger222,

      vielen Dank auch für deinen Hinweis.

      Was beschreibt dieses „Propaganda-Zitat“ von Joseph Görres?

      Sind Informationen enthalten?

  3. 3

    Tiger222

    In diesem Text wird von unserer Bundesregierung geschrieben und diese stellt sich gegen ihr Volk. Weder ist es unsere Bundesregierung, noch hat diese ein Volk.

    Im weiteren wird Deutschland mit der BRD gleich gesetzt. Das sollte doch nun klar sein, die BRD ist nicht Deutschland und Deutschland nicht die BRD. Wo bleibt da die Gedankenhygiene?

    Heil und Segen

    Antworten
  4. 4

    Kruxdie

    Oh, eine „Biene“, da muß ich doch an eine aus einer damaligen besten Nachrichtensendung denken. Sie war allerdings eine „Ossi“ (richtiger würde es „Mitti“ heißen).

    Aber danke, werte Biene, für Deine Worte inklusive der Ironie.

    Heil und Segen!
    Kruxdie

    Antworten
  5. 5

    Lena

    Heil Dir, Biene und herzlichen Dank! Du sprichst mir aus der Seele.

    Heil und Segen uns allen und möge dieser Spuk bald vorbei sein!
    Lena

    Antworten
  6. 6

    swissman

    Es kommt ein alter Begriff neu ins Gespräch, nämlich ‚Deutungshoheit‘. Aufgebracht von der SPD im Zusammenhang mit den Zweifeln von BRD-Geheimdienstchef Maassen, der angeblich wegen seiner Meinungsäußerung nicht vorher mit Frau Merkel telefoniert hat. Man kann das fast nicht glauben und muss sich das auf der Zunge zergehen lassen.

    Was ‚Demokratie‘ bedeutet, fällt also unter die alleinige Deutungshoheit der der SPD + Grünen.

    Was ließt man unter Wikipedia dazu?

    Zitat:

    „Deutungshoheit ist die konkrete Umsetzung eines Letztbegründungs-Anspruches zu Gunsten dessen, was ein Träger der Deutungs­hoheit als Berechtigung und/oder Wahrheit zu erkennen glaubt. Mit dem Anspruch, nur selbst ein Thema richtig deuten zu können, ist der Versuch verbunden, die öffentliche Meinung innerhalb einer Firma, einer weltanschaulichen Organisation, innerhalb einer Familien-Sippe oder der Gesellschaft als Ganzes zu beeinflussen. Deutungshoheit kann entstehen durch Manipulierung oder Vereinnahmung der kommunikations-ökonomischen Infrastruktur, sei es durch Übernahme einer Medienanstalt durch das Militär oder durch Zensur-Anweisungen einer staatlichen Abteilung.

    Die Vereinnahmung kann auch durch die Gestaltungshoheit der Befehlskette erfolgen, wie etwa im Militär, innerhalb eines Konzerns, eines Medienbetriebs, einer Arbeitsgruppe oder einer politischen oder weltanschaulichen Sekte. Deutungshoheit kann auch durch Unterschlagung plausibler, jedoch missliebiger Argumente oder durch Nicht-Entscheiden von vorgetragenen Anliegen erfolgen.“

    Mit Verlaub: Ob Herr Maassen auch womöglich jeden kritischen Toilettengang mit Merkel abzusprechen hat, ist unbekannt.

    Das alles nimmt nun eine ziemlich absurde und willkürliche Wende. Unglaublich, wie sich linke Parteien und die MSM-Presse selbst vorführt!!

    s‘ läuft nach Plan

    🙂 🙂 🙂

    Antworten
    1. 6.1

      Morlock

      Lieber swissman!

      Was ist bitte ein kritischer Toilettengang? Groß oder Klein? Oder gar ganz was anderes? Und mit Verlaub: „Wenden“ sind nie willkürlich, wohl aber beabsichtigt. Siehe Segeln!

      Schau dir den Maassen mal genau an, bitte! Sieht der vertrauenswürdig aus? NSU läßt Grüßen.

      Millitärischer Abschirmdienst (MAD):

      Mad TV Deutsch – Spion vs. Spion [YT]

      HuS

  7. 7

    Der Forscher

    „Die bewusste und intelligente Manipulation der Gewohnheiten und Meinungen der Masse ist ein wichtiger Bestandteil der demokratischen Gesellschaft. Die, die diesen nicht sichtbaren Mechanismus der Gesellschaft manipulieren, bilden eine unsichtbare Regierung, die die tatsächliche Macht im Land hält. Eine kleine Gruppe von Menschen, von denen wir noch nie gehört haben, regiert uns, bildet unsere Meinung, formt unseren Geschmack und suggeriert uns unsere Ideen. Diese kleine Gruppe zieht die Fäden der öffentlichen Meinung, kontrolliert so die offizielle Regierung und plant die Zukunft (…).“ (Edward Louis Bernays, aus seinem Buch „Propaganda”, 1891-1995)

    „Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Suizid treiben, einen in den Krieg führen usw. Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten.” (Eugen Berthold Friedrich „Bertolt“ Brecht, 1898-1956)

    „Eine Handvoll Menschen kontrollieren die Medien der Welt. Derzeit sind es etwa noch sechs solcher Menschen, bald werden es nur noch vier sein – und es wird dann alles erfassen: alle Zeitungen, alle Magazine, alle Filme, alles Fernsehen. Es gab einmal eine Zeit, da gab es verschiedene Meinungen, Haltungen in den Medien. Heute gibt es nur eine Meinung, die zu formen vier, fünf Tage dauert – dann ist sie jedermanns Meinung.” (Mike Nichols, Nation & Europa, Juli/August 1999, S. 16)

    „Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terrorismen (…) in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus. Belassen wir es dabei. Aber ich meine wirklich, was ich sage” (Helmut Schmidt, Interview mit der Zeit, 30.08.2007)

    „Diejenigen die Entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden“ (Horst Seehofer, 20.05.2010)

    „Ich sage Euch, wir haben gar keine Bundesregierung, wir haben… „Frau Merkel“ ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation (NGO) in Deutschland. Das ist das, was hier ist.“ (Sigmar Gabriel, Bundesaußenminister (SPD), SPD-Parteitag Dortmund, 27.02.2010)

    „Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.“ (Wolfgang Schäuble, Bundesfinanzminister (CDU), Frankfurter European Banking Congress, 21.11.2011)

    Antworten
    1. 7.1

      Gandalf

      Das ist falsch. Deutschland ist und war immer souverän, nur unterliegen die meisten Leute dem fatalen Irrtum anzunehmen, hier wäre Deutschland. Dieses Land ist ein Protektorat der Siegermächte auf deutschem Boden, mitnichten aber ist es Deutschland.

  8. 8

    Torsten

    Werte Biene,

    schön geschrieben. 😉

    Wir dürfen nicht vergessen, dass Deutschland sich offiziell noch im Krieg befindet und wir immerfort keinen Friedensvertrag haben. Alle (!) (bestehenden BRi-D) Parteien vertreten sich selbst …

    Als Ergänzung ein Verweis:

    Kommerz; Volkslehrer, Grell, Schrang, Keller; Politbande #wirsindbaldnichtmehr [YT]

    Oder:

    Das germanische Paradies und dessen Einwohner [YT]

    Ich wünsche Dir und allen hier Heil und Segen!

    Antworten
    1. 8.1

      Carisma

      @Torsten #8,

      ich bedanke mich für den Verweis auf das wunderbare Video „Das germanische Paradies und dessen Einwohner“. Leider ist das Buch vergriffen, umso mehr freut mich, über Ihren Hinweis das Video gefunden zu haben.

    2. 8.2

      Thorson

      Werte Carisma (#8.1),

      beide Bücher von Franz von Wendrin habe ich im Original vorliegen, „Die Entzifferung der Felsenbilder von Bohuslän“ und „Die Entdeckung des Paradieses“.

      Es ist ratsam beide zu lesen, denn sie ergänzen sich sehr gut. Gelegentlich, oder besser sehr selten, findet man sie bei ZVAB.com oder Booklooker.de. Falls Bedarf besteht, „scanne“ ich sie mal ein und kann sie dann per E-Post verteilen. Falls Interesse besteht, der Kontakt kann jederzeit über den N8wächter hergestellt werden.

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

    3. N8Waechter

      Werter Thorson, werte Interessierte,

      dankenswerterweise wurde „Die Entdeckung des Paradieses“ von Franz von Wendrin von unserer werten Clara Schumann zur Verfügung gestellt:

      Franz v. Wendrin – Die Entdeckung des Paradieses [N8w. | PDF 16 MB]

      Heil und Segen!
      N8w.

    4. 8.3

      Thomas

      Werter Thorson,

      auf Dein Angebot mit den eingescannten Büchern würde ich gerne zurückkommen.

      Gruß
      Thomas

    5. 8.4

      Thorson

      Werter Thomas (#8.3),

      OK, ich mache mich an die Arbeit. 🙂 Kann ein paar Tage dauern, ich melde mich dann wieder.

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

    6. 8.5

      Annegret Briesemeister

      Zu 8.2: Lieber Thorson,

      auch ich möchte mich in der Reihe der Interessierten anmelden und möchte dir vorab herzlichst für dein Angebot und deine Mühe danken.

      Heil und Segen
      Annegret

    7. 8.6

      SangUndKlang

      Lieber Thorson,

      auch ich nehme Dein Angebot gerne an und bedanke mich bereits jetzt sehr herzlich für Deine Mühe!

      Von Herzen
      SangUndKlang

    8. 8.7

      Der Teilnehmer

      Zu 8.2: Werter Thorson,

      das ist ein unglaublich großzügiges Angebot von Dir! Auch ich melde mein Interesse an den beiden Büchern an und danke Dir im Voraus für Deine Mühe!

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen

      Der Teilnehmer

    9. 8.8

      soliperez

      Lieber Thorson,

      auch ich würde mein Interesse an dein Büchern anmelden. Möglicherweise geht es diskret über den N8waechter (mein italienischer Arbeitskollege, der wegen einer Bemerkung in der Beiz (Gaststätte) hier von den „Guten“ diskreditiert wurde zieht jetzt immer, wenn wir eine rauchen wollen, die Augenlieder mit den Fingern herunter und sagt mit einer Rundumdrehung des Kopfes „Wir müssen nach hinten gehen, Spione überall, überall …“)

      Heil und Segen

    10. 8.9

      Sonne

      Auch ich möchte gerne … und nehme das Angebot dankend an.

      Top Artikel, Biene! 👍

    11. 8.10

      Mohnhoff

      Werter Thorson,

      auch ich möchte auf dein Angebot eingehen und die PDFs gern lesen.

    12. 8.11

      Thorson

      Herzlichen Dank, werte Clara, werter N8wächter,

      dann hat sich die Arbeit für mich um ca. die Hälfte reduziert. 🙂

      Das zweite Buch: „Die Entzifferung der Felsenbilder von Bohuslän“ werde ich dann noch in dieser Woche digitalisieren und ebenfalls zur Verfügung stellen.

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

    13. 8.12

      Texmex

      Werter Thorson,

      ich schließe mich der Bestellung an, wenn ich darf.

      Vielen dank und viele Grüße

    14. 8.13

      weißer rhythmischer Weltenüberbrücker

      Für mich bitte auch. 🙂

      Herzlichen Dank für Dein Angebot!

    15. 8.14

      Thorson

      Werte N8wächter-Gemeinde,

      hier nun wie versprochen die Möglichkeit auch das zweite Buch abzuspeichern:

      Hier optional fünf Dateien zum herunterladen via Dropbox:

      Die Entzifferung der Felsenbilder von Bohuslän [dropbox.com] (Franz von Wendrin; ca. 41 MB, leider erstmal vorerst nur als „Bilddatei“, also keine Textdatei zum durchsuchen, vielleicht schaffe ich das später noch mit der Text-Version, bisher bin ich mit drei verschiedenen Programmen gescheitert …)

      Zum Buch „Die Entdeckung des Paradieses“ fehlen leider zwei Karten, welche im Original im Buchdeckel vorhanden sind, daher hier die beiden Karten noch mal separat:

      Völkerkarte vor 60000 Jahren [dropbox.com] (ca. 3,4 MB)

      und

      Das biblische Paradies [dropbox.com] (ca. 3,9 MB)

      Und hier die erweiterte Version von Die Entdeckung des Paradieses [dropbox.com] (inklusive der zwei Karten, ca. 23 MB)

      Und optional die maximale Auflösung der ersten Datei:
      Die Entzifferung der Felsenbilder von Bohuslän (groß) (Franz von Wendrin; ca. 454 MB)

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen

    16. 8.15

      Clara Schumann

      Zu 8.14: Werter Thorson,

      ganz großen Dank für die viele Arbeit, die Du Dir für uns gemacht hast!

      Die Forschungen von Wendrin wurden in heutiger Zeit übrigens von Rainer Schulz nochmals nachvollzogen, bestätigt und um neue Erkenntnisse ergänzt!

      Rainer Schulz: „Das Paradies liegt doch in Mecklenburg – Die Beweise“! [derschelm.de]

      Accon und Beverina
      Clara

    17. 8.16

      Thorson

      Werte Clara (#8.15), 🙂

      die erste Ausgabe von Rainer Schulz: „Das Paradies liegt doch in Mecklenburg – Die Beweise“ hatte ich mir vor ca. einem Jahr gekauft. Ich muß aber zugeben, alles habe ich noch nicht gelesen, vielleicht ein Drittel. Beim Überfliegen hatte ich einige Unstimmigkeiten festgestellt, die aber nicht zu sehr ins Gewicht fielen. Jetzt sah ich heute, dass die zweite Auflage eine korrigierte Version ist.

      Allein der Zeitmangel läßt ein weiteres Lesen im Moment nicht zu. Ich brauche einfach dringend Urlaub. 😉

      Vor ein paar Jahren habe ich für ein paar Tage einige Orte aus diesen beiden Büchern in MV direkt angeschaut, leider ist vieles über die Zeit unwiderruflich zerstört. Für eigene Forschungen braucht man einfach viel mehr Zeit …

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      und Ade zum biblischen Paradies im Nahen Osten 😉

  9. 9

    kph

    Danke Biene, Du sprichst mir aus dem Herzen.

    kph

    Antworten
    1. 9.1

      Carisma

      Liebe Biene,

      vielen Dank für Ihren Beitrag. Sie sprechen mir aus der Seele.

  10. 10

    Annegret Briesemeister

    Und so Maaß(en)te sich der eine aus dem Deppenstaat heute an, die Hetzjagden gegen Flüchtlinge anzuzweifeln, nachdem gestern der Hotte die Migration zur Mutter aller politischen Probleme erklärt hat.

    Und, liebe Biene, diese beiden haben zumindest schon mal den Hauch eines Rufes nach Rücktritt gespürt. Von Anstand und Verantwortung möchte ich da allerdings nicht reden, so weit vermag ich noch nicht mal die Satire zu beugen, da sind andere im Beugen des Rechtes mir um einiges voraus.

    Ich messere mir jetzt ’ne Stulle und maaße mir an, über den ganzen Irrsinn laut zu lachen. 😉

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
    1. 10.1

      Korih

      Zu 10. Annegret Briesemeier:

      Darf’s noch einen kleinen Anreiz zum Griff nach einem Spekulatius – sozusagen als Nachtisch – geben?

      Spannend wird es zu beobachten sein, ob nun Seehofer und Merkel dem Maaßen eine Falle gestellt haben, oder Seehofer und Maaßen der Merkel …

      Bin gespannt auf den nächsten Akt!

      Korih

    2. 10.2

      Bodhi

      Werte Annegret und Kohri,

      für mich weckt das lediglich den Anschein eines Illusionstheaters.

      Seehofer mutiert vor der Wahl zu Drehhofer, agiert wie immer als Opposition innerhalb der CDU/CSU, um letztendlich nach der Wahl in Bayern weiterzumachen wie immer. Deswegen wird ihm auch nichts passieren.

      Er ist doch hauptsächlich für den Import der ausländischen Söldner über die bayerisch-salzburgerische Grenze verantwortlich. Der Herr vom Verein zum Schutze des Zustandes der BRD wird wegen seiner Aufgabe allerdings eher eine neue Aufgabe zugewiesen bekommen, für das, daß er sich erdreistet zu widersprechen.

    3. 10.3

      Annegret Briesemeister

      Liebe Korih,

      danke für den Nachtisch, hab auch noch einen: oder Merkel und Maaßen dem Seehofer? 😉

      Also ich weiß, meine Denke passt nicht zur Denke der Politikdarsteller, aber irgendwie hatte ich die Vermutung (zumindest würde ich vielleicht so reagieren? Oder?), Maaßen und Seehofer haben ihre Ämter satt und provozieren absichtlich. So kann alles Rücktritt schreien und beide treten zurück. Sonst kämen sie vielleicht weniger schnell davon. Bitte beachten: das sind nur Spekulatius.

      Heil und Segen
      Annegret

  11. 11

    Roland Weissel

    Werter Roland Weissel,

    Ihre Wortmeldung habe ich vollständig entfernt und durch diesen Hinweis für Sie ersetzt:

    Diese Seite ist VV-freie Zone.

    Danke für Ihr Verständnis und gute Weiterreise.

    Heil und Segen!
    N8w.

    Antworten
  12. 12

    Ortrun

    Es wurde eine weitere Strafanzeige gegen Merkel gestellt, wegen ihrer Lüge zu Chemnitz. Unter „Immunität“ ist in der BRiD anscheinend alles möglich, da kann man unter den Augen der Welt sogar ein ganzes Volk zur Schlachtbank führen, ohne dass Einhalt geboten würde.

    Ich war heute in der Stadt, sehe um mich herum eine bedrückende Anzahl von Geisteskranken!

    Zum Dokument:

    Strafanzeige [institut-fuer-asylrecht.de | PDF]

    Quelle:

    Aufgedeckt: Strafanzeige gegen Merkel wg. „Chemnitz“ [watergate.tv]

    Antworten
  13. 13

    Thorson

    Werte Biene,

    tja, das Gegenteil ist wahr …

    Deinen Formulierungen kann ich sehr gut folgen. Ich für meinen Teil ziehe mich aus diesem Medienmüll bewußt zurück. Die Energie möchte ich nur noch der Heilung widmen.

    Heil und Segen
    auf all Deinen Wegen
    Thorson

    Antworten
    1. 13.1

      Der Teilnehmer

      Werter Sohn des Thor,

      das habe ich vor etwa 10 Jahren auch getan und ich habe diese Entscheidung nie bereut. Bei mir hat es angefangen mit den Privatsendern von RTL über Pro7, Sat1 und wie sie alle heißen. Diesen Müll fand ich einfach nur noch unerträglich. ARD und ZDF schenkte ich damals weiterhin mein Vertrauen, nicht wissend, dass diese Anstalten noch schlimmer propagieren als alles je gewesene.

      Stutzig wurde ich bei der Berichterstattung zum „Attentat“ von Anders Breivik [de.wikipedia.org]. An jenem 22. Juli 2011 wurde ein Fußballspiel im Fernsehen gezeigt. ZDF und Eurosport übertrugen parallel. Nach ZDF-Berichterstattung war der „Fall“ bereits aufgeklärt, man trauerte um die Opfer eines rechtsradikalen Massenmörders.

      Bei Eurosport übte man sich in Zurückhaltung, zollte den Opfern allen gebotenen Respekt durch eine Schweigeminute, die tatsächlich eine Minute lang war. Man stellte weder Mutmaßungen an über die Täterschaft, noch verging man sich in sonst irgendwelchen Spekulationen. Man wartete die Ermittlungsergebnisse ab. Das war für mich der Moment, auch mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk und Fernsehen zu brechen. Seither genieße ich die Ruhe um mich herum. Ich habe gelernt, der Stille zuzuhören 🙂 und ja, meine Energie in meine Heilung zu leiten.

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen

      Der Teilnehmer

    2. 13.2

      Thorson

      🙂 Werter Teilnehmer (#13.1),

      ja, sehe ich genauso. Hoffen wir doch mal auf eine äußerst große Teilnehmer-schaft. 😉

      Der Stille zu zuhören, habe ich erst so richtig in den letzten 6 Monaten gelernt. Davor dominierte der Verstand, jetzt hat die Seele gewonnen. 🙂

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen

  14. 14

    EvaMaria

    Liebe Biene,

    herzlichen Dank für den Beitrag.

    Je dreister, ekelhafter und abartiger die Lügen in den Medien, desto mehr sind wir gezwungen, uns mit den Tatsachen und Fakten zu beschäftigen (Polaritätsgesetz). Schlimm genug, daß die es überhaupt so weit treiben müssen, das spricht gegen die Konsumierenden.

    Wenn etwas von denen niedergemacht wird, schaue ich sofort genauer hin und recherchiere selbst. Wir bekommen so herrliche Steilvorlagen, daß sie sich schon lächerlich machen. Ups …, hätte ich das Geheimnis gar nicht lüften sollen?

    Heil(ung) und Segen uns allen.
    EvaMaria

    Antworten
    1. 14.1

      Biene

      Eben EvaMaria,

      apropos Steilvorlagen – Ralf Stegner von der SPD hat erkannt: Wir sind zwar „Dumpfbacken“, aber „Wir sind Mehr“!

      Stegner hat erkannt: Wir sind zwar „Dumpfbacken“, aber „Wir sind mehr“! [journalistenwatch.com]

      Und zum Nachtisch die Kommentare. 😉

      Biene

    2. 14.2

      Morlock

      Werte Biene,

      das ist deren Steilvorlage Richtung abwärts! Danke!

      Man kann es auch so sehen, die rechten „Spinner“ sagen wwg1wga und die kommen mit @#wirsindmehr!

      Gute Reise wünsche ich, hoffentlich verfehlen sie ihr Ziel nicht!

      HuS

    3. 14.3

      Sonne

      Danke werte Biene.

      Die Kommentare … 🤣

  15. 15

    Texmex

    @ Biene
    „Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten.“

    Netter Artikel – aber komplett falscher Schluss. Gut gemeint … ist das Gegenteil von gut gemacht. Leider.

    Antworten
    1. 15.1

      Biene

      Hallo Texmex,

      ich ziele nicht darauf ab, dass die Wahlen selbst etwas ändern, sondern diese Wahlen bringen bestimmte Kreise in Zugzwang, was sowohl hier in Deutschland als auch in den USA deutlich sichtbar ist.

      Biene

  16. 16

    Jadeherz

    Liebe Biene, werte Gemeinschaft,

    ich schließe mich deinen klaren Worten uneingeschränkt an.

    Danke, du schreibst nieder, was viele von uns fühlen und ins Feld senden. Die richtigen Fragen stellen, dabei jedoch besonnen bleiben und nicht in Hysterie verfallen.

    Einen lieben Gruß,
    Jadeherz

    Antworten
  17. 17

    Kleiner Eisbär

    Brillanter Beitrag Biene.

    „Diejenigen, die bezüglich Hitler lügen und sich dabei auf die geistige Unvollkommenheit der meisten Menschen (diese teuflische Tastatur, auf der die “J*den” mit erstaunlicher Virtuosität zu spielen verstehen) stützen, entehren sich.

    Sie sind die Ursache von Millionen Toten und Tausenden von Zusammenbrüchen. Außerdem müssen sie über die Medien uns immer wieder ihre fortwährenden Auschwitzscher Klagelieder vorheulen, um weiterhin enorme Summen aus der Bundesrepublik herauszupressen.“

    Es sind die kleinen Einzelheiten … [die-heimkehr.info]

    Antworten
    1. 17.1

      Torsten

      @ Kleiner Eisbär, Kommenar 17.

      Ergänzend:

      BfeD – Wir Haben In Deutschland Nach 70 Jahren 40 Millionen Feinde Im Eigenen Land [archive.org]

      Ich kann all jenes nicht bestätigen, aber auch nicht (logisch denkend) leugnen. Gewiss jedoch ist, es gibt da so gewisse Zusammenhänge, die nicht unabwägig sind.

      Heil und Segen uns allen!

  18. 18

    andreasarthos

    Dazu gibt es kaum noch etwas zu sagen – außer: Großartig! Danke Biene!

    Antworten
  19. 19

    Kurzer

    „Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden“

    „Auch wenn sich das dem Verständnis der Allermeisten im Moment noch entzieht: Wir sind seit dem 1. September 1939 bis zum heutigen Tage in einem ununterbrochenen Krieg, welcher nach dem Willen unserer Widersacher erst dann enden soll, wenn das Deutsche Volk komplett verschwunden ist …“

    Vom 1. September 1939 zu den aktuellen Ereignissen in Chemnitz [die-heimkehr.info]

    „Nicht erst seit der Posse der letzten Bundestagswahl wird es ständig klarer: Das BRiD-Theater läuft immer rasanter auf sein Ende zu. Die Stellschrauben des Systems sind bald in allen Bereichen am Anschlag. Bevor nun die Illusion der heilen und bunten Multikultiwelt komplett platzt, soll der große Knall erfolgen, welcher in einem Bürgerkrieg mündet. Wobei Bürgerkrieg nicht ganz korrekt ist, weil dabei Merkels Gäste eine wesentliche Rolle spielen sollen.

    Und ganz zu-fällig kamen nun die Ereignisse von Chemnitz. Das Verwirrspiel, welches allein schon um den Auslöser des Ganzen inszeniert wurde, ist absolut unbeschreiblich: Bis heute ist nicht einmal der genaue Tathergang des Mordes bekannt, was sogar in der Vermutung gipfelte, daß selbst dieser nicht einmal stattgefunden hat …“

    Chemnitz: Anstifter und Brandstifter, Opfer und Nutznießer [die-heimkehr.info]

    Antworten
    1. 19.1

      Morlock

      Ich muß hier reinschreiben, weil die Kommentar-Funktion zum besagten geschlossen ist.

      Werter Kurzer,

      danke für deine Rückmeldung!

      Was ist denn mit deinen Beiträgen zu Atlantis, ich habe gefragt wie Hitler da einzuordnen ist? Und bekomme ich eine Antwort? Nein! Ich soll mich mit deiner Seite beschäftigen, das habe ich! Mit einigen, nicht mit allen. „Führer“ und 2.000 Jahre Geschichte, einen Zusammenhang finde ich da nicht?

      Wo ist da der „Führer“? Und was ist mit WKI, wo war der „Führer“? Die 12 Zwölf Jahre machen den Kohl nicht fett. Sie sind nur das i-Tüpfelchen.

      Nichts für ungut der Kaninchenbau ist tiefer. Ich sehe keinen Grund mich zu rechtfertigen, nur weil ich meine (eine!) Meinung geäußert habe.

      Zitat: „Oberlehrer ist eine Amtsbezeichnung für Lehrer. Umgangssprachlich wird das Wort auch abwertend im Sinne von „Besserwisser“ benutzt.“

      Also wer es besser weiß, kann es ja äußern?

      Einmal verteidige ich jemanden, der neu hier schreibt und schon wird „Skandal“ geschrien? Wir sind hier beim N8W und nicht bei „Die Heimkehr“!

      Und da Du ja bis ins Mark gefestigt bist in deiner Überzeugung, ist diskutieren sinnlos. Denn getroffene Hunde bellen am Lautesten. Das gesagte ist wie Öl ins Feuer gießen, da kann man aber auch drüberstehen.

      Aus meiner Sicht werde ich dich „Kurzer“ versuchen nicht mehr zu erwähnen, dann könnten wir uns aus dem Weg gehen. Ich bitte um Entschuldigung, dass ich da mit einbezogen habe. Wenn der N8w das als Angriff gewertet, hätte er selbst zum Federkiel gegriffen. Oder wird es noch tun.

      Mir ging es um die Sache! Wie tief ist der Kaninchenbau wirklich?

      P.S.: Seitdem „no name“ -died- ist jede Menge negativer Energie freigesetzt worden.

      HuS

    2. Kurzer

      Und darum muß ich dann doch hier ein letztes Mal antworten:

      Unserem Deutschen Volk soll im Jetzt und Hier mit den per Gesetz geschützten Lügen über die „Verbrechen der Nazidiktatur“ endgültig der „Fangschuß“ gesetzt werden, indem jeglicher Widerspruch, gegen die offensichtliche, mit der Brechstange vorangetriebene Flutung mit Raumfrenden, mit der Nazikeule weggebügelt wird. Der von Dir, Morlock, so hochgelobte Film verfestigt aber den Glauben an Aspekte der jüngeren Zeitgeschichte, welche längst widerlegt sind. Dann mag er ja tiefer in den Kanichenbau führen. Wenn Du aber auf dem Weg dahin schon an der ersten Gabelung falsch abbiegst, ist das wohl kaum zielführend.

      Ich habe übrigens niemals behauptet, daß sich unsere Geschichte in den zwölf Jahren erschöpft. Aber nochmal: Wir Deutschen werden ausschließlich mit den Lügen über diese Zeit erpreßt und nicht mit wer weiß wie alten Geschichten aus dem Kaninchenbau. Also ist es doch zwingend, sich zuerst mit dem Naheliegenden zu beschäftigen, um dann einen eigenen Beitrag dazu leisten zu können, den Irrsinn der exzessiven Zerstörung Restdeutschlands zu beenden.

      Denn: Wenn Deutschland stirbt, geht das Licht der Welt aus.

      Und wenn das erloschen ist, dann kannst Du in Deinem Kanichnenbau verenden …

      Und warum sollte ich Dir, für den alles, was ich geschrieben habe, ja sowieso nicht nachvollziehbar ist, noch eine spezielle Frage beantworten?

      Es geht übrigens niemals um die Sache, sondern es geht um Menschen!

      Und jetzt bin ich weg …

    3. 19.2

      Annegret Briesemeister

      Zu 19.1: Werter Morlock,

      nun überlegte ich eine Weile und möchte dir folgendes schreiben: du schriebst vor längerem mal vom Generalschlüssel. Der, mit dem man alle Türen aufsperren kann.

      Auch ich arbeite mich zum Thema Adolf Hitler, WK2 und Zusammenhängen noch immer durch verschiedenste Aufzeichnungen. Und das nun schon über Jahre. Es ist so komplex, daß es Geduld erfordert, um verstanden zu werden. Anderes fällt mir oft wesentlich leichter, auch weil ich in mir eigene Voraussetzungen mitbringe, die es mir ermöglichen klar und präzise zu arbeiten. Auch das alles muss genau so sein, da bin ich mir sicher. Und man findet mehrere Möglichkeiten des Zugangs zu wahrhaftigen Informationen. Beispielsweise Bücher etc.

      Auch wäre ein immerwährendes Eingreifen des N8wächters wenig zielführend, dem betreuten Denken näher, denn dem selbstständigen.

      Und so ist bei aller vorhandenen Tiefe des Kaninchenbaus nach meinem Verständnis Deutschland definitiv der Generalschlüssel und die zwölf Jahre letztlich der benötigte Code zum letzten Umdrehen des Schlüssels.

      Und bevor jetzt der Eindruck des Schleimens entsteht (wie im offenen Austausch von jemandem erwähnt), ja, ich nutze seit ca. 8 Monaten hauptsächlich die Seiten des N8wächters und des Kurzen, während ich davor mehrere favorisierte. Aber ich bin es gewohnt selbst zu denken, zu sprechen, zu handeln und auch daraus eventuelle Konsequenzen jedweder Art selbst zu tragen.

      Heil und Segen
      Annegret

    4. N8Waechter

      👍

    5. 19.3

      soliperez

      Liebe Annegret, lieber Kurzer,

      irgendwie sprecht Ihr mir aus der Seele, danke für Eure Kommentare.

      Auch ich arbeite mich zum Thema Adolf Hitler, WK2 und Zusammenhängen noch immer durch verschiedenste Aufzeichnungen. Und das nun schon über Jahre. Es ist so komplex, daß es Geduld erfordert, um verstanden zu werden.

      Genau das mache ich auch.

      … ja, ich nutze seit ca. 8 Monaten hauptsächlich die Seiten des N8wächters und des Kurzen, während ich davor mehrere favorisierte.

      Volle Zustimmung meinerseits.

      Wenn Deutschland stirbt, geht das Licht der Welt aus.

      Genau dies ist auch meine persönliche Dystrophie, wo ich doch eigentlich versuche optimistisch zu denken.

      Heil und Segen Euch beiden

    6. 19.4

      Annegret Briesemeister

      Zu 19.3: Lieber soliperez,

      ich habe entgegen meiner Gewohnheit die Erkenntnisse bezüglich WK2, zwölf Jahre, Adolf Hitler etc. auf ungewöhnliche Weise begonnen. Sozusagen das Pferd von hinten aufgezäumt. 😉

      Bei beinahe allen anderen Themen der vergangenen Jahre war ich mir sicher, wenn auch nicht immer sofort, doch definitiv eine Antwort zu finden, die mich in die Wahrheit führt. Nur dieses Thema konnte ich nicht wirklich aktiv durch Fragen für mich erschließen, da allein der Gedanke daran wie versiegelt war. So quälte ich mich regelrecht. Und während ich tatsächlich nach und nach Antworten zu allem fand, natürlich immer meinem damaligen Bewusstsein entsprechend, blieb dieser Bereich verschlossen.

      Es gab zwar Seiten mit Berichten, aber es schien mir unmöglich meine genau zu der Zeit auftauchenden Fragen zu stellen. Somit wurde immer mehr Licht ins Dunkle gebracht, aber eine Stelle (zwölf Jahre) vom Scheinwerfer immer ausgespart. Immer mehr fühlte ich mich wie ein Hungriger, der das Essen in sich hineinstopft und doch weiß, daß er niemals satt werden kann. Und immer klarer wurde es, daß auch für mich der Schlüssel die Antworten bezüglich der zwölf Jahre sein würde.

      Dann begann ich neu zu sortieren und hier im Forum zu schreiben. Und auch dem wunderbaren Rat zu befolgen, meine Fragen doch nun endlich zu stellen und zwar dem Kurzen. Wenn dann die Antworten mich weiter hungrig gelassen hätten, hätte ich auch nicht mehr weiter gefragt. So aber wurden die Seite des N8wächters und des Kurzen so etwas wie mein persönlicher roter Faden, denn wie alle hier kommunizieren und wie sie es miteinander zu tun gedenken, spricht mich sehr positiv an.

      Auch wenn sicher viele gute Blogs existieren, so ist meine Erfahrung, zu viele Köche verderben unter Umständen den Brei, zuviel im Außen gesucht, lenkt vom Wesentlichen, dem Inneren in uns ab, fördert die Ungeduld, verhindert das Einnehmen der Vogelperspektive nachhaltig und führt unter Umständen eher in die Irre, als auf den rechten Weg. Und immer bin ich doch davon überzeugt, daß alles auf seine Weise auch seine Berechtigung hat.

      Das ist wie immer meine Sicht – und dieses Mal auch Erfahrungsweise.

      Nun aber genug gelobhhudelt, denn auf den, zwar verdienten, Lorbeeren, wollen wir uns ja nicht ausruhen. 😉

      Heil und Segen
      Annegret

  20. 20

    Christof777

    Nach meinem Verständnis hat die Bundesregierung (und nicht nur das Kabinett Merkel, sondern auch alle Vorgänger bis hin zu Adenauer) nicht den Arbeitsauftrag, die Interessen der Deutschen zu vertreten. Wenn also gesagt wird: „unsere Bundesregierung“, so kann ich mich dem als Deutscher nicht anschließen, denn es ist nicht meine Regierung. Es mag eine deutsche Regierung sein, aber es ist nicht die Regierung von Deutschland (so wie Wilhelm II auch nur deutscher Kaiser aber nicht, wie er es gern gehabt hätte, Kaiser von Deutschland war).

    „Eine Regierung stellt sich offen und bewusst gegen ihr Volk.“

    Da muss man mal fragen dürfen, welches Volk gemeint ist. Merkel hat das ziemlich klar ausgedrückt als sie sagte: „Alle, die hier leben, sind das Volk.“ Deutsche waren damit nicht gemeint. Von daher stellt sich die Bundesregierung auch nicht gegen ihr Volk, sondern gegen Deutsche, was logischerweise folgerichtig ist. Wer sich darüber aufregt steht meines Erachtens auf der falschen Seite, auch wenn es die große Mehrheit ist.

    „Die Bayernwahl sollte etwas in Bewegung bringen.“

    Ja natürlich: Die Entlastung des Vorstandes. Ausschließlich darum geht es bei den Wahlen im BUND und in den Ländern.

    Es ergibt wirklich wenig Sinn, sich über eine Fremdherrschaft Gedanken zu machen mit dem Impetus, von dort aus eine Besserung zu erwarten. Wer als Deutscher sagt: „Merkel muss weg“, mischt sich in fremde Angelegenheiten ein. Zugegeben, dass ist für den Ein oder Anderen vielleicht eine fatalistische Haltung. Aber das ist nunmal die Rechtslage, die ich mir auch nicht gewünscht habe.

    Es kann nicht darum gehen, die Bundesregierung (und alle ihr untergeordeneten Strukturen) rechts* zu überholen, sondern sie einfach links liegen zu lassen.

    * rechts im Sinne von:

    auf dem rechten Weg
    das Herz auf dem rechten Fleck
    rechtschaffen
    usw.

    Antworten
    1. 20.1

      Korih

      Zu 20. Christof777

      „Ja natürlich: Die Entlastung des Vorstandes. Ausschließlich darum geht es bei den Wahlen im BUND und in den Ländern.“

      Mein Herz zeigt mir letztlich immer wieder den richtigen Weg und auch mein Bauch liegt nicht immer so ganz verkehrt, aber mein Kopf will oft nicht mithalten.

      Zum einen liegt es daran, dass ich immer noch nicht genug (aktuelles und geschichtliches) Wissen habe, weil auch ich zu den eingeschüchterten „Hirngewaschenen“ gehöre, die sich erst zaghaft an die Nachforschung bezüglich des „Verbotenen“ wagen. Zum anderen sicherlich auch daran, dass ich von Kindheit an eine 3-D-Schach-Denkerin war, was mal gut und mal sehr schlecht sein kann.

      Als Beispiel:

      Haben da wirklich „Neonazis“ in Chemnitz den Arm gehoben, oder waren es linke Provokateure oder V-Männer, oder waren es „Neonazis“, die wollten, dass wir denken, dass es Linke oder V-Männer gewesen seien? Womit für mich das Ausmaß der Möglichkeiten noch längst nicht erschöpft ist. Denn es könnte auch eine von „guten Deutschen“ gestellte Falle für die Medien und Frau Merkel gewesen sein, oder umgekehrt etc. Für mich ist vom Kopf her nichts so einfach zu beantworten. Wobei in diesem Falle die Fragen nebensächlich, aber zur Veranschauung halt gerade aufgrund ihrer Aktualität vielleicht passend sind.

      So auch die Sache mit dem Wählen!

      Bei der letzten US-Wahl war mir klar, dass wenn Hillary Clinton gewinnen würde, wir hier den 3. Weltkrieg auf deutschem Territorium hätten. Zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen. Es ist mir ein Felsmassiv vom Herzen gefallen, dass Trump die Wahl gewonnen hatte. Mehr Bedeutung habe ich dem allen gar nicht gegeben, bis die Euphorie um Q auch mich erreichte und ich erst sehr skeptisch war.

      Wir (Deutschen) sollten bei uns bleiben und uns nicht darauf verlassen, dass wir von außen gerettet werden, war meine innere Haltung! Und ist es auch im Prinzip immer noch. Doch in der Zwischenzeit, hatte mich Q dann doch auch etwas mehr in seinen Bann gezogen.

      Bei der für mich letzten Landtagswahl und auch der letzten BTW habe ich genau aus den von Christof777 genannten Gründen bewußt nicht mehr gewählt.

      Nun kam durch Trump und Q und AfD (nach Weggang der beiden Ps) bei mir doch innerlich wieder etwas ins Wanken. „Und was ist, wenn das Wählen doch was bringt? Und die sich freuen, wenn alle Kritischen der Wahl fern bleiben, so wie Kauder es ja ausgedrückt hatte?“ Also war mein neuerer Entschluß, doch beim nächsten Mal wieder ein Kreuz zu machen.

      Aber dann kam heute in der Welt-Online ein Artikel „Obama über Trump-Ära – „Das ist nicht normal“. In diesem Artikel ein Aufruf von Obama an die Amerikaner, falls sie gedacht hätten, dass Wahlen egal wären, dass er dann hoffe, dass diese vergangenen zwei Jahre diesen Eindruck korrigiert hätten. Dass sie mehr machen müssten, als zu retweeten. Dass sie wählen müssten.

      Peng! Was schoß mir sofort durch den Kopf? „Was ist, wenn Trump und AfD nur dazu da sind, den Eindruck zu erwecken, als wenn Wählen doch Sinn machen würde?“

      Ich steige bezüglich des Wählens nicht mehr durch. Wirklich nicht mehr! Beide Argumente wiegen für mich zur Zeit gleich schwer. Einerseits gibt es natürlich nichts Richtiges im Falschen, was auf jeden Fall gegen Wählen spricht. Andererseits halte ich Trump und AfD immer noch für besser als die anderen Alternativen. Mein Kopf versagt!

      Mein Bauch sagt: Wir sind voller Kraft und alles läuft auf einen Kulminationspunkt zu (Höhepunkt ist nicht die richtige Übersetzung – eher Absammlung von Ereignissen, die sich entladen werden/müssen, die ihren Höhepunkt erreicht haben!)

      Mein Herz sagt: Wir sind eins! Miteinander in Liebe verbunden und stark! Was richtig ist, wird sich seinen Weg bahnen. Auch wenn wir es (noch) nicht verstehen!

      Und vielleicht ist ja sogar am Ende völlig egal, ob wir wählen oder nicht, weil die Energie unserer Liebe und die Wahrheit – das Licht – sich immer Bahn brechen werden!

      Mein Beitrag ist leider etwas zu lang geworden – aber ich kann mir vorstellen, dass ich nicht die Einzige bin, die sich mit solchen Fragen quält. Und vielleicht gibt es ja jemanden, der helfen kann, diesen gordischen Knoten zu zerschlagen.

    2. 20.2

      Annegret Briesemeister

      Zu 20.1: Liebe Korih,

      meines Wissens zufolge stellte das Bundesverfassungsgericht fest, daß die BRD als Rechtsstaat seit 1956 ohne Bestand ist und somit viele Gesetze nichtig, ungültig. Damit auch das alte und das neue Wahlgesetz.

      Vielleicht hilft dir das bei einer Entscheidung. Ich wähle seit der sogenannten Wiedervereinigung nicht. Du gibst deine Stimme ab, legitimierst sämtliche „Schweinereien“ und bist im Anschluss stumm wie Arielle. Das Bundesverfassungsgericht ist allerdings auch zu hinterfragen.

      Heil und Segen
      Annegret

    3. 20.3

      Thorson

      Werte Korih (#20.1),

      wenn ich ehrlich bin, mir war die Antwort auch zu lang. Als ich aber dann die letzten Absätze las, „… Mein Bauch / Herz sagt, …“ hieß es bei mir, OK, lohnt sich doch alles zu lesen, also noch mal von vorne. 😉

      Diesen Deinen Aussagen kann ich nur zustimmen. Besonders, wenn es das Herz ist, welches spricht. Für mich bedeutet es, die Seele darf sich äußern und wir lernen ihr zu zuhören. Solltest Du irgendwann mal Zweifel an der „herkömmlichen Berichterstattung“ haben, ziehe Dich zurück, kehre in die Stille und lausche auf Dein Herz, Deine Intuition.

      Es gibt genügend Lümmel dort draußen, die Dich/uns nur verwirren wollen. Wir sagen jetzt: „ist nicht, wegen fällt jetzt aus.“ Wir beenden für uns das Chaos und diesen Wirrwarr, ab sofort gilt nur noch Klarheit, Reinheit der Gedanken. Durchblick für uns alle hier. Das Spiel der Dunkelmächte perlt an uns ab, ist wirkungslos, wir erkennen uns jeden Tag mehr. Wir erinnern uns jeden Tag mehr, wer wir wirklich sind.

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen
      Thorson

    4. 20.4

      Lena

      Die Meldung in J*wsnews stammt vom 7. Mai 2017 – und niemand, nicht einmal die AfD, hat offenbar davon gewusst. Denn mit dieser Meldung hätte sie die Kanzlerin vor der damals anstehenden Bundestagswahl stürzen können:

      Merkel in „J*wsnews“: „Deutschland wird ein islamischer Staat werden. Die Deutschen müssen sich damit abfinden“ [michael-mannheimer.net]

      Mögen die restlichen Deutschen auch baldigst aufwachen!

      Heil und Segen uns Aufgewachten!
      Lena

  21. 21

    leitwolf75

    Liebe Gemeinde,

    ich möchte hier auf einige Videoverweise zu propagierten angeblichen Hetzjagten in Chemnitz hinweisen, welche sich schlußendlich als von der Firma Bundesregierung als erlogen entlarvten:

    Frau Merkel, warum lügen Sie weiter zu „Hetzjagden“ in Chemnitz? [YT]

    Chemnitz: Sabbel-Seibert unter Beschuss! | VS-Präsi bestätigt: „Es gab keine Hetzjagd!“ [YT]

    Heil und Segen
    Leitwolf

    Antworten
  22. 22

    soliperez

    Liebe Biene,

    schön zu lesen Dein Beitrag, geht mir echt zu Herzen.

    Da Du schreibst „Liebe Chemnitzer, so viel Wessi kann ich gar nicht sein, dass ich solch verlogenes Vorgehen seitens unserer Regierung und der MS-Presse gegen aufrichtige Bürger richtig finden könnte.“ möchte ich auf ein von mir kürzlich gesehenes Video hinweisen, einschließlich des Begleittextes.

    Ich lese lieber, als Videos anzuschauen, dieses von Heiko Schrang habe ich jedoch bis zum Schluss mit Interesse gesehen und auch den Begleittext unter dem Video mit Erstaunen zur Kenntnis genommen, da es damals in der Welt stand (im Video ab ca. 16.00 min). Sollte man kritisch zur Kenntnis nehmen, welche Schizophrenie schon damals vor 19 Jahren in der von der „Frankfurter Schule“ glattgebügelten BRiD möglich war:

    Hier ein kurzer Auszug:

    „ Von guten und von schlechten Toten“ aus der „Welt am Sonntag veröffentlicht am 28.02.1999, der aktueller denn je ist. (Der gesamte Artikel wird im Video gezeigt) „An einem Samstag der vergangenen Woche starb ein junger Algerier auf Deutschlands Straßen. Nach einer Schlägerei in einer Disco in der Brandenburgischen Kleinstadt Guben an der polnischen Grenze war der 19jährige von einer Übermacht betrunkener Skinheads durch die Stadt gehetzt worden. Er trat in seiner Angst eine Glastür ein, durchschnitt dabei eine Pulsader und verblutete.

    Schlecht so. „Von Neo-Nazis in den Tod gejagt!“ hallte es – ohne weitere Nachprüfung des Falles – auf allen Presse-, Rundfunk- und Fernseh-Kanälen durch die Republik. Obwohl der Polizeichef von Guben einen rechtsradikalen Hintergrund glaubwürdig abstritt; diese tödlich endende Menschenjagd habe nichts mit Neo-Nazis zu tun, berichtete er der Tageszeitung „Die Welt“.

    Doch der „Schrei des Entsetzens und der hilflosen Trauer“ war, einmal medienmäßig eingeleitet, nicht mehr aufzuhalten, und die Trauerfeier zu Ehren des jungen Algeriers wurde von Brandenburgs Ministerpräsident Stolpe zu einem Staatsakt mit gelben Chrysanthemen und muslimischen Totenklagen im Beisein der gesamten prominenten Betroffenheitsszene Deutschlands zelebriert. Mahnwachen zogen auf, und Lichterketten wurden entzündet. Noch einmal gingen die Fäuste hoch zu einem „Nie wieder Rassismus!“ und „Wehret den Anfängen“.

    Gut so. Am gleichen Samstag starb ein junger Deutscher auf Deutschlands Straßen. Der 24jährige Heizungsmonteur, der zusammen mit einigen Kollegen mit der S-Bahn zum Fastnachtsball an der Frankfurter Universität unterwegs war, wurde von einer Gruppe von Ausländern, Nordafrikanern und Jordaniern, auf dem Bahnhof Griesheim erstochen. Zwei seiner Freunde, ebenfalls durch Messerstiche verletzt, kamen mit dem Leben davon. Die Deutschen waren unbewaffnet.

    Acht Messerstiche im Körper des Toten, zwei davon in Herz und Leber, sehen nicht gerade nach fahrlässiger Tötung aus, eher nach Mord. Schlecht so. Kein Aufschrei ging durchs Land, nur die Lokalausgaben… Keine Mahnwache zog auf, keine Lichterkette wurde entzündet, in aller Stille brachten die Angehörigen ihren Jungen in die Grube. Kein Ministerpräsident, kein Betroffener, der den Anfängen wehren wollte. Schlecht so…Terror auf Deutschlands Straßen? Eher wohl Terror in Deutschlands Redaktionsstuben.“

    Heil und Segen und Danke für Deinen Beitrag

    Antworten
    1. 22.1

      Mohnhoff

      Was Heiko Schrang in seinem Video zu den im Artikel beschriebenen Vorfällen von 1999 noch erwähnte, war dass der Algerier, der angeblich von Neonazis zu Tode gehetzt wurde, an dem Abend versucht hat, eine Frau zu vergewaltigen und diese in die Diskothek geflüchtet ist, um die dortigen Sicherheitsleute um Hilfe zu bitten. Deswegen kam es zur Schlägerei und Verfolgung.

      Ein, wie ich finde, nicht unwesentliches Detail, das den Kontrast dieses deutschfeindlichen Zynismus noch verstärkt.

      Auf der einen Seite ein muslimischer Vergewaltiger, der aus triftigen Grund Ärger bekommen hat und sich aus Doofheit selber umbringt und die BRD-Politschranzen, die am Herumjaulen sind und sich gegenseitig in ihrem Betroffenheitsschmierentheater überbieten.

      Auf der anderen Seite, ein paar Deutsche, die sich absolut Nullkommanix zu Schulden haben kommen lassen und völlig grundlos von muslimischen Ausländern abgemessert werden und nach denen aber kein Hahn kräht.

      Und das Ganze vor fast 20 Jahren.

    2. 22.2

      soliperez

      Lieber Mohnhoff,

      danke für diese wichtige Ergänzung. Ich hatte es im Video auch gehört, meiner Frau mitgeteilt, die sich (damals noch in unmittelbarer Umgebung wohnend) auch gut an die damals „offizielle“ Berichterstattung erinnerte, wo davon nicht die Rede war.

      Ich habe dies oben nicht mit geschrieben, da mein Kommentar schon überlang wurde und ich dem N8wäechter nicht mit ellenlangen durchzulesenden Meinungen überfordern wollte, war jedoch trotzdem erfolgreich: Zumindest Du hast Dir das Video angeschaut und weitere Informationen zu meinem Stein des Anstoßes gesammelt.

      Heil und Segen auch Dir

  23. 23

    SangUndKlang

    Wieder einmal aufrichtigen Dank für diesen wunderbaren Beitrag.

    Mittlerweile hat ja der Irrsinn die Qualität einer scheinbar endlosen Achterbahnfahrt erreicht – ich komme kaum noch mit, und ich mag auch nicht mehr. Ich muss zugeben, dass es mir oft schwer fällt, mich immer wieder zu motivieren, im Positiven und im Jetzt und Hier zu bleiben und mir die weiße Armbinde bewusst zu machen. Das ist oft leichter gesagt als getan.

    Ich warte inzwischen wirklich sehnsüchtig auf das einschneidende Ereignis, das endlich die Wende zum Wandel einleitet. Und ich vertraue fest auf die uns wohlgesonnene Hilfe von außen. Der Bewusstwerdungsprozess wird ja wohl wirklich recht holprig und schmerzhaft werden.

    Die Menschen in Amerika sind da wohl schon etwas weiter als wir, schaut mal hier:

    Aufruf der #WalkAway – Bewegung zum Marsch nach Washington [YT]

    Mir macht das viel Mut und ich vertraue darauf, dass sich auch für uns in Deutschland ein Weg finden wird, wie wir unsere Kraft und Einigkeit in eine gemeinsame Vorwärtsenergie bündeln und so gemeinsam den Weg in die Freiheit finden können.

    Uns allen Heil und Segen!

    Von Herzen
    SangUndKlang

    Antworten
  24. 24

    Lena

    Etwas anderes und zwar ein neues Video über den Denver-Flughafen. Die meisten von uns kennen die Wandgemälde, die großen unterirdischen Straßen dort, etc. Nun gibt es scheinbar neuere Erkenntnisse oder Fragen.

    Denver Airport: Was läuft denn da gerade? [YT]

    Heil und Segen uns allen!
    Lena

    Antworten
  25. 25

    downunder

    Ja, es ist zum Heulen. Wir sind das Ziel in deren Wahn und das schon seit ein paar tausend Jahren. Und mich beschleicht das Gefühl, dass wir auch im kommenden Großkonflikt die Schuld zugewiesen bekommen. Entweder, weil „wir“ die ganzen Invasoren nach Europa eingeladen haben, oder weil (falls wir uns erwehren sollten) wir doch noch böse Nazis sind. Wird ja schon seit jeher unterstellt, dass das genetisch sein muss.

    Egal wie man es dreht …

    Lg

    Antworten
  26. 26

    Morlock

    „Flache Erde“: Was bitte stimmt hier nicht? [N8w.]

    Nordsee, Juli 2016: Fotos, Fragen und die Erkenntnis… “Hier stimmt was nicht! [N8w.]

    Da kommt heute der Mainstream und zeigt Helgoland sichtbar vom Strand aus gesehen in St. Peter-Ording.

    Fata Morgana: Fata Morgana im Watt: Helgoland am Horizont [shz.de]

    So ist das in der Wüste! Endlich wird der Horizont erweitert.

    Antworten
    1. 26.1

      N8Waechter

      Das muss eine Doppelspiegelung sein, sonst würde sie auf dem Kopf stehen: 😉

      Fata Morgana [de.wikipedia.org]

    2. 26.2

      Morlock

      Werter N8wächter,

      da bin ich aufgewachsen (in Wirklichkeit aus dem Meer gestiegen), dort haben andere und auch ich Mexikaner und Brasilianer des öfteren gehört und auch mit ihnen gesprochen, ohne Doppelspiegelung und Funkgerät.

      Das konnte keiner erklären, man vermutete das lag am Doppelkorn!

      Wenn ich jetzt das Regionalblatt mal um Erklärung bitten würde, na, ich überlege es mir, steht auf dem Plan!

      HuS

    3. 26.3

      Eli

      (26.2) Morlock: „… dort haben andere und auch ich Mexikaner und Brasilianer des öfteren gehört und auch mit ihnen gesprochen.“

      Dazu Detlev Liliencron: ‚Trutz blanke Hans‘ (gibt es auch vertont von Achim Reichel, ‚Regenballade‘, ist was für Nordlichter, besonders die von der Küste, solche wie ich:

      Mitten im Ozean schläft bis zur Stunde
      ein Ungeheuer, tief auf dem Grunde.
      Sein Haupt ruht dicht vor Englands Strand,
      die Schwanzflosse spielt bei Brasiliens Sand.
      Es zieht, sechs Stunden, den Atem nach innen
      und treibt ihn, sechs Stunden, wieder von hinnen.
      Trutz, Blanke Hans!

      Alles ist miteinander verbunden!

    4. 26.4

      Morlock

      Hier die Antwort auf die Fata Morgana von der „Schutzstation Wattenmeer“:

      „Moin, moin,

      wenn ich es richtig sehe, ist dieser Anblick durch die Kombination zweier Effekte entstanden. Zum einen wurde das Helgoländer Oberland (Funkmast & Leuchtturm) durch einen Temperaturgradienten in der Luft über dem Wasser insgesamt ungespiegelt „angehoben“. Darunter scheinen aber noch zwei Spiegelschichten aufgetreten zu sein, zwischen denen dann die Lichter des Unterlandes hin und her reflektiert wurden.

      Eine ähnliche Kombination ist auf unserer Fata-Morgana-Seite [schutzstation-wattenmeer.de] auch in den Fotos Nr. 7 und 8 zu sehen, bei denen die Süderoogsand-Bake sowohl angehoben als auch gespiegelt wurde.“

      Mag sich wer möchte mit beschäftigen.

    5. N8Waechter

      Danke, und jetzt ist das Thema beendet. Weitere Wortmeldungen hierzu werden unkommentiert entfernt.

      N8w.

    6. 26.5

      Morlock

      Nachtrag von der Schutzstation!

      „Moin Herr XXX, ich habe mich nochmal erkundigt. Also:

      Es kann sein, dass dieser Anblick durch die Kombination zweier Effekte entstanden. Zum einen wurde das Helgoländer Oberland (Funkmast & Leuchtturm) durch einen Temperaturgradienten in der Luft über dem Wasser insgesamt ungespiegelt „angehoben“. Darunter scheinen aber noch zwei Spiegelschichten aufgetreten zu sein, zwischen denen dann die Lichter des Unterlandes hin und her reflektiert wurden.
      Die Forscher aus dem Watt haben ähnliche Fotos [schutstation-wattenmeer.de] – etwa Nr. 7 und 8, bei denen die Süderoogsand-Bake sowohl angehoben als auch gespiegelt wurde.“

      Dieses ewige hin und her! Ja, ja, das könnte sein (Vermutung)! Sozusagen „Spiegel“-Geschichten. Steuergeld+plus finanziert natürlich. „Sorry“, da bleibt bei mir die Deutsche Rechtschreibung auf der Strecke, wegen Sarkasmus.

      Und was sie alles haben, Fotos vom Unterland, nein nicht vom Untersberg, aber vom Oberland und sie sind der Sache gründlich auf den Grund gegangen, Helgoland steht noch, trotz Bombardierung und Sprengung.

      Ich vermute jetzt auch mal, der Albatros und die Basstölpel haben zuviel Guano abgelassen, Helgoland ist einfach gewachsen.

      Über sich hinaus … 🏝

  27. 27

    Morlock

    Gab es wirklich eine „Hetzjagd“?

    Ja!

    „Die Hetzjagd ist in Deutschland nach §19 Abs. 1 Nr. 13 BJagdG verboten. Hackbarth/Lückert bieten als (rechtliche) Definition für Hetzjagd im Sinne des BJagdG an: eine Jagdausübung in der Form, dass das gejagte Tier von dem hetzenden Tier festgehalten wird, bevor es durch den Jäger getötet wird. Das Wildbret von stark gehetztem Wild gilt rechtlich als genussuntauglich.“

    Damit sind die Sachsen „rechtlich“ ungenießbar geworden, den Herrn Maassen wird auch keiner mehr wollen!

    Hetzjagd [de.wikipedia.org]

    Mahlzeit!

    Antworten
  28. 28

    Sonnenschein

    Werte Biene, werter N8wächter,

    vielen Dank für diesen Beitrag. Spricht mir voll aus der Seele, mit Ironie läßt es sich wirklich nur noch ertragen.

    In diesem Sinne verabschiede ich mich für 1 Woche nach Ostfriesland, ohne Telefon, ohne Internet, ohne alles. Nur Wasser, Deich und Wiese.

    Euch allen ein schönes Wochenende

    Antworten
  29. 29

    Biene

    Liebe Leser,

    vielen Dank für das viele Lob und auch für die Kritik. Wer hier liest und schreibt, teilt etwas. Wir teilen Betroffenheit. Auch wenn manche ihr Augenmerk auf Details richten und andere mehr das Ganze sehen.

    Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind wir Deutsche und fühlen uns als Deutsche und dies ist unser Land. Über die Details, so wichtig sie auch manchmal scheinen mögen, kann man streiten, muss man aber nicht.

    Wir alle haben das Gesetz von Ursache und Wirkung so weit verstanden, dass wir uns sorgen. Wie kann es da wundern, wenn in vielen ein Bedürfnis nach Heilung auftaucht? Ob wir die Heilung individuell oder in Form von Gedankenhygiene ausüben wollen, ob wir den fehlenden Friedensvertrag anprangern, ob wir uns zur Selbstversorgung entscheiden und selbst wenn Ihr diese Werte im Ausland leben wollt, ich halte alle diese Methoden für richtig, denn sie bedeuten, dass wir uns bemühen, einen sinnvollen Weg zu finden mit dem Ziel zu leben!

    Persönlich schwierig finde ich eher folgende Herangehensweise:

    Ein Mathematiker erhält den Auftrag ein Löwengehege zu bauen und erhält dafür ein Stück Stacheldraht. Der Mathematiker wickelt sich in den Stacheldraht und definiert sich als Außen.

    Was dem Menschen mit normalem Verstand hier widersinnig anmutet, ist es auch. Oder mit anderen Worten, ich denke man sollte sich den Realitäten stellen, so gut man kann und durch Definitionen diese Realitäten ändern zu wollen, bringt in der Regel nichts. Daher ist es auch unsere Bundesregierung, ob ich sie nun gewählt habe oder nicht und ob sie mir passt oder nicht und ob sie es nun rechtmäßig ist oder nicht.

    Die erstaunten Gesichter der Grünen, weil sie bei der letzten Bundestagswahl so viele Stimmen bekamen, sprachen Bände! Das lässt mich vermuten, dass deutsche Tugenden wie Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit sowie Verlässlichkeit bei der Wahl eher weniger Anwendung fanden. Ich hoffe immer noch, dass die Leute langsam verstanden haben, dass man einer Claudia Roth nicht zuhören braucht.

    Aber vielleicht war da auch nur unglücklicherweise ganz in der Nähe ein Freikonzert mit Freigetränken und Freifahrt zum Ort des Geschehens und die SPD und CDU skandierten heimlich ohne Claudia „Wir sind mehr“?

    Claudia Roth blamiert sich im grünen Wahlkampf [journalistenwatch.com]

    Biene

    Antworten
    1. 29.1

      Texmex

      Werte Biene,

      ich habe jetzt einige Stunden Bäume gepflanzt und auf dem Beitrag hier und der Antwort (oben) auf meine Kritik am Artikel herumgedacht. Es kommt also nicht aus der hohlen Hand:

      Ich muss Ihnen komplett widersprechen!

      Diese „Regierung“ unter der Führung der polnischen J*din Anjela Dorothea Kazmierczak-Jentzsch alias Kasner alias Merkel alias IM Erika (merken Sie etwas?) ist nicht meine Regierung! Unabhängig davon ob ich im Firmengelände der BRvD-GmbH ansässig bin oder nicht.

      Haben Sie schon mal etwas von der Geschäftswerdung der Welt gehört? Wenn nicht, bitte einfach informieren. Sie werden ggf. staunen. Die „Wahlen“ dienen einzig und allein der Entlastung der Geschäftsführer und deren mitleitenden Angestellten.

      Haben Sie eine Ahnung, wie eine Hauptversammlung einer AG o.ä. abläuft und was neben dem Buffet der wichtigste Punkt ist? Die Entlastung des Vorstandes! Persönlich haftend. Klingelt es? Erinnern Sie sich an einen Fettwanst namens Gabriel, Siechfried oder so ähnlich. Der hat sich mal verplappert, ging um die Geschäftsführerin Merkel, siehe oben.

      Eine Wahlbeteiligung von sagen wir mal 10 % (das sind die Profiteure des Systems) spräche Bände. Und gäbe keine Entlastung her. Neben all den anderen Fakten zu GG und Wahlbetrug festgestellt durch BVG. Dabei ist es vollkommen egal, was die Hochverräter im Reichstag vorher für Aktionen starten. Die richtigen Lumpereien dieser Strolche im Auftrag ihrer Strippenzieher werden eh zu Zeiten Fussball-WM, Olympischen Spielen, etc. durchgedrückt. Wissen Sie selbst.

      Oswald Spengler schrieb 1923 in seinem „Der Untergang des Abendlandes“ von der DämokRattie als politischer Waffe der Hochfinanz.

      Dem ist nichts hinzu zu fügen.

      Ein schönes WE allen hier,
      H&S

  30. 30

    ansa

    Als ich den Widerstand erst vom sächsischen Ministerpräsidenten und dann vom VV-Präsidenten las, kam mir spontan der letzte Artikel von Herrn Ulfkotte in den Sinn. Einige meinen, dieser Artikel war der Grund für sein Ableben. Es ging um das afghanische Knabenfest und die überfüllten Flugzeuge der Flugbereitschaft.

    Dann erinnerte ich mich an Besuch von Hr Bannon kürzlich …

    Ich denke, nun trennt sich so langsam die Spreu vom Weizen! Auch bisherige politische Randgruppen, die sich von Q Bestätigung erhofften, werden nun enttäuscht und werden sich wohl abwenden. Die Anständigen werden zusammenrücken und werden dem Zerfleischen ruhig und mit großer Schadenfreude zusehen und auf ihren Zeitpunkt warten.

    Antworten
  31. 31

    Hias

    Werte Kameradinnen und Kameraden!

    Oliver Janich hat die geschlossene Beweisführung, daß die Menschenjagden von zwei Schauspielern aus der selben Schauspielschule bezeugt wurden. Die ganze Lügengeschichte ist nachzulesen im Focus. Darauf kam der Menschenjagd-Fake ins Rollen.

    Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Wir können sie aber zwingen, immer dreister zu lügen.

    Paßt auf Euch und Eure Lieben auf, es wird wohl bald ungemütlich für uns auf der Seite der Wahrheit.

    Heil und Segen
    Hias

    Antworten
  32. 32

    leitwolf75

    Werte Gemeinde,

    ich möchte noch einmal ergänzend zu meinem Kommentar # 21. nachlegen, weil ich dieses Thema zur Zeit extrem wichtig finde. Es sollen laut Oliver Janich, einige Theaterschauspieler mit laufender Kamera eine Menschenjagd in Chemnitz inszeniert haben:

    Wahnsinn: Beide Zeugen für Menschenjagden Schauspieler aus derselben Theatergruppe! [brd-schwindel.ru]

    Tim Kellner kommentiert das Festival der Hirntoten:

    Die Wahrheit über #wirsindmehr! [YT]

    Heil und Segen
    Leitwolf

    Antworten
  33. 33

    Christof777

    Zu Korih, 20.1:

    Gemach, gut Ding will Weile haben.

    Wer (auch noch öffentlich) zugibt, dass ihm der Kopf raucht, hat meine vollste Sympathie. Nix ist schlimmer als Leute, die meinen den großen Knoten durchschlagen zu haben und nun dem Fußvolk die Richtung weisen zu müssen. Wenn Du eine untere Ebene halbwegs durchdrungen hast, öffnet sich schon das nächste Level und Du darfst erneut beginnen.

    Ich durfte mithelfen, zwei Kinder großzuziehen und bei denen habe ich mir so Einiges abgeguckt. Zu Beginn jeder Entwicklungsphase kann man ein Grundprinzip erkennen und das lautet:

    Mit Sturmdrang nach vorn, aber dann plötzlich ein, zwei Schritte zurück.

    Das Kind lernt etwas Neues kennen, ob dass die ersten Gehversuche, die ersten Wörter oder die Entdeckung des Selbst ist, spielt keine Rolle. Was immer zu beobachten war, ist das o.g. Prinzip. Sobald Neuland betreten wurde, waren die Regeln unbekannt, das Ordnungssystem ein Neues und das sichere Geländer plötzlich weg. Aus diesem, neuen Umfeld zieht sich das Kind erst einmal wieder zurück. Und zwar dahin, wo es sich bisher auskannte.

    Regression nennt man so etwas wohl und manche denken, dass das ausschließlich negativ konnotiert ist. Oftmals wird diese (sporadische) Rückentwicklung auch begleitet durch den plötzlich fehlenden Zugriff auf bereits erlernte Sachen. So ist auf einmal der Sprachgebrauch auf dem Vorjahresstand oder das bereits trockene Kind nässt wieder ein.

    Das wird von den allermeisten Eltern panisch aufgenommen in der Angst, dass das Kind versagt und es wird fieberhaft nach Gründen gesucht. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Nimmt man diese, absolut vernünftige Regressionsphase so wie sie ist, nämlich als früher Teil eines iterativen Entwicklungsprozesses, und lässt das Kind einfach gewähren, löst sich das Kind ganz von allein wieder aus dieser Rückentwicklung und wird auf die nächste Stufe seiner Entwicklung springen – aber erst, wenn es sich sicher fühlt.

    Der Schritt zurück wird absolut benötigt um sich den Überblick aus einer gesicherten Position verschaffen zu können. Das unterscheidet Kinder z.B. von Erwachsenen, die glauben mit Turnschuhen auf das Matterhorn kraxeln zu können.

    Jetzt habe ich wieder mehr geschrieben als ich wollte. Eigentlich wollte ich nur sagen: Es ist richtig wenn Du, nachdem Du Dich mit bisher für Dich fremden Dingen beschäftigt hast, Zweifel bekommst (den hatten die Jünger Jesu auch). Alles andere wäre ein Indiz für Leichtgläubigkeit oder Faulheit oder eine Kombination von beidem. Von daher: Du bist aus meiner Sicht absolut auf dem richtigen Weg.

    Antworten
  34. 34

    Eisenhut

    In Hannover gibt es heute eine große Demo gegen das neue Polizeigesetz. Mal was anderes als diese ewigen „links“/“ rechts“-Debatten. Als gäbe es nur Pest und Cholera.

    Auch wenn in Hannover wie üblich u.a. auch allerlei Trittbrettfahrer dabei sind, geht es hier mal grundsätzlich um die Gefahr im Anzug. Inzwischen sollte auch die Polizei gemerkt haben, welchen Leuten sie da dient.

    Antworten
    1. 34.1

      Der Kelte

      Des sind dann auch nie wieder die, die sich ein E-Auto kaufen, das dann mit Atomstrom aufladen und damit auf eine Anti-Atomstrom Demo zu fahren! Was willst Du denn bei dem „Staat“ noch bei einzelnen Gesetzen rumbiegen? Im übrigen kann der Freistaat Bayern noch eine sehr interessante Rolle einnehmen, da ich meine, dass Bayern nie dem sogenannten Grundgesetz zugestimmt hat!

    2. 34.2

      Eisenhut

      Mag sein, aber so kommen auch die anderen Themen in die Öffentlichkeit, die hier meist ignoriert werden.

  35. 35

    Konnikur

    Ich möchte euch einen Kanal empfehlen auf den ich gerade gestoßen bin!

    DWR-TV Kanal für Erwachte [YT]

    Heil und Segen euch allen

    Antworten
    1. 35.1

      Lena

      Den kann auch ich empfehlen. Heil Dir, Konnikur // 35

  36. 36

    Solarplexus

    Mal etwas anderes, ich habe vor ca. 10 Jahren auf einer Seite im Netz einen Bericht gelesen, über die Vorbereitungen und Planungen der Strukturen und deren Gesetzmäßigkeiten zum Aufbau des Grundgesetzes. Es war sehr interessant und die Richter, die beauftragt waren, wurden auch erwähnt und deren persönlichen Meinungen zitiert.

    Man sprach davon, dass sie auch vorausschauend mahnten, die BRD könnte eines Tages Schwierigkeiten mit einer maßgeblichen Regel bekommen und zwar waren sie sehr verwundert darüber, dass sobald ein Paragraph verändert wird, dieser in der Neuverfassung zitiert werden muss! Geschieht dieses nicht wäre somit der neuverfasste Paragraph nicht gültig. Meistens wurde ein Paragraph ja auch aufgespalten aus Paragraph 2, wurde dann ja 2 a und 2 b.

    Hat jemand Wissenswertes darüber oder ist dies Unsinn?

    Antworten
    1. 36.1

      Texmex

      Es geht um das Zitiergebot. Das ist richtig. War vor etwa 8 Jahren Thema.

      Aber zum Thema GG und seine Ungültigkeit hatten wir es ja hier schon, Stichwörter „kein Geltungsbereich, ehemals $23“ und $146. N8w weiß Näheres.

    2. N8Waechter

      Bedaure, werter Texmex, aber ich bin ja kein Staatsrechtler. Für meinen gesunden Verstand ist der 146er in seiner jetzigen Form allerdings mit dem historischen Hintergrund ein klarer Zirkelschluss (mal ganz davon abgesehen, dass dieser Artikel unmissverständlich klarstellt, dass das GG keine Verfassung ist).

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 36.2

      Solarplexus

      @texmex

      Hast du oder eventuell jemand anderes noch Hinweise zu diesem Thema? Ich finde es leider nicht mehr im Netz? Was ist aus dieser Diskussion geworden?

  37. 37

    Konnikur

    Geschätzter Nachtwächter

    Dieser Beitrag ist zwar nicht ganz passend, aber es tauchen immer mehr Löcher in der Matrix auf.

    Mir geht es nicht darum irgendeine Form der Erde hier festzulegen oder zu widerlegen, mir geht es in erster Linie um die Informationen, die wir vom „System“ bekommen. Da ich mir die uns umgebende, bzw. die uns präsentierte Welt seit einigen Jahren genau anschaue, habe ich eine Sache, die ich gerne mitteilen möchte.

    Es geht dabei um die heliozentrische Darstellung auf Google Earth und die (dazugehörigen?) uns vermittelten Ländergrößen.

    Frankreich: ca. 643.000 km2
    Spanien: ca. 505.000 km2
    Schweden: ca. 450.000 km2
    Deutschland: ca. 357.000 km2
    Großbritannien: ca. 243.000 km2

    Russland: ca. 17.100.000 km2
    Afrika Kontinent: ca. 30.000.000 km2

    Ich kann bei Google Earth diese Größen nicht wiederfinden! Spanien (ohne Portugal) ist um 50.000 km2 größer als Schweden? Deutschland ist demnach 55 % kleiner als Frankreich? Großbritannien geht 2,64 Mal in Frankreich rein (wohlgemerkt mit Irland!). Russland passt 2 Mal in Afrika rein?

    Hier stimmt meines Erachtens nach etwas nicht!

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 37.1

      Biene

      Bitte mal eben nachlesen:

      Kartennetzentwurf [de.wikipedia.org]

      Es stimmt alles, wenn man versteht, wie Kartenprojektionen funktionieren.

      Biene

    2. N8Waechter

      Werte Biene,

      wenn ich das richtig verstehe, geht es nicht um 2D-Kartenprojektionen, sondern um Googles 3D-Globusprojektion …

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 37.2

      Konnikur

      So ist es. 😀

    4. 37.3

      Biene

      Unsere Erde ist eine gekrümmte Kugeloberfläche. Aufgrund der perspektivischen Verzerrung dieser Krümmung sehen Dinge kleiner aus, als bei einer zweidimensionalen Projektion einer Merkator Weltkarte. Aussehen und Sein sind insofern völlig unterschiedliche Dinge. Dieses hätte man durchaus dem gesetzten Verweis entnehmen können, aber vielleicht wäre ein Verweis auf sphärische Trigonometrie besser gewesen.

      Biene

    5. 37.4

      Alfreda

      Dieses Fundstück, ein Zitat Teslas, passt hierher:

      “Die Erde ist ein Reich, sie ist kein Planet. Sie ist kein Objekt, daher hat sie auch keine Kante (kein Ende). Die Erde wäre einfacher als “Systemumgebung” zu definieren. Die Erde ist auch eine Maschine, sie ist eine Teslaspule. Sonne und Mond werden drahtlos mit dem elektromagnetischen Feld (dem Äther) versorgt. Dieses Feld suspendiert (Chemie: “Teilchen eines festen Stoffes in einer Flüssigkeit so fein verteilen, dass sie schweben”; und: Glieder aufhängen, hochhängen) auch die Himmelskugeln mit elektromagnetischer Levitation. Elektromagnetische Levitation widerlegt die Schwerkraft, denn die einzige Kraft, der man entgegenwirken muss, ist die elektromagnetische Kraft – nicht die Schwerkraft. Die Sterne sind am Firmament befestigt.”

      – Nikola Tesla (Übersetzt von Kommentator „wonderboy“ bei Politaia)

      Bilddatei

    6. 37.5

      Konnikur

      Liebe Biene,

      Ich möchte nicht pedantisch sein, aber sollten die Größenverhältnisse bei einer dreidimensionalen Darstellung der Erde (auch wenn sie animiert ist) nicht zumindest augenscheinlich den uns vermittelten Landesgrößenverhältnissen entsprechen?

      Beim Vergleich zwischen Spanien und (Überraschung!) Deutschland ist hier aber doch offensichtlich etwas unstimmig, und das obwohl die Astronauten der ISS vor kurzem ein Loch in der Außenhülle, unter anderem mit einer Zahnbürste, geflickt haben sollen. 🙄 Sie hätten dabei ja ein Bild mit dem Wischtelefon machen können und ich müsste nicht so kleinlich sein. 😉

      Erklärungen werden über das System immer geliefert, mittlerweile unverzüglich oder schon auf Verdacht im Voraus, allein ich schenke diesen keinen Glauben mehr, denn: „Der Glaube ist der Feind des Wissens“, sagt Crrrow777, den ich euch allen nur empfehlen kann.

      Ich sehe Löcher in der Matrix überall.

      PS: Ein wundervoller Artikel übrigens.

      Heil und Segen euch allen!

    7. N8Waechter

      Werte Kommentatoren,

      danke für Eure Gedanken zu diesem Thema, damit belassen wir es dann auch, denn diese Kontroverse führt zu nichts.

      Wie unser Lebensraum beschaffen ist, wird uns zwar gelehrt, doch mit etwas Abstand betrachtet wissen wir es nicht, denn uns fehlt die Möglichkeit die Lehren zu überprüfen (es kann nur auf Indizien zurückgegriffen werden). Und ganz ehrlich:

      Es ist auch egal.

      Sehr wohl mag sich hinter dieser Frage eine weitere große Lüge verbergen, doch betrifft uns die möglicherweise offene Antwort in unserem täglichen Leben schlichtweg nicht. So nehme ich den Umstand zur Kenntnis, dass es hier unbeantwortete Fragen gibt und wende mich derweil wichtigeren Dingen zu. Wir können unsere Zeit sinnvoller nutzen.

      Danke für Euer Verständnis.

      Heil und Segen!
      N8w.

  38. 38

    Konnikur

    Fotograf gibt zu: Fotos von Trumps Amtseinführung waren bearbeitet [sn.at]

    Und schon wieder ein Loch in der Matrix, das bis in die Provinz kommt. 🤪

    Antworten
    1. 38.1

      Sonne

      Ein Loch? Hier wird ihnen geholfen:

      Medium Terzett – Ein Loch ist im Eimer [YT]

      😂

  39. 39

    robert webster

    Wenn ich mir die Population auf Deagle.com für 2025 ansehe und in Europa überall das Gesundheits Vernichtende 5G-Netz kommt, ist eigentlich egal, ob ein Krieg kommt, oder wie der Nachtwächter sagt, „Fällt aus wegen is‘ nich'“ (Wobei das Schwachsinn ist, wo seit Jahrzehnten Krieg auf der halben Erdkugel herrscht), wir werden wegsterben wie die Fliegen.

    Ich denke 5G wird einen großen Anteil daran haben, auf Laternen werden die Sender montiert, damit die Strahlung direkt auf die Körper zielen kann. Manchmal wünsche ich mir einen zerstörenden Krieg, wo wir 200 Jahre zurück fallen. So könnte die Mensscheit genesen.

    H&S

    Antworten
    1. 39.1

      Erik

      Man wird wohl erst mit seinem Tode wissen, wie alles wirklich ist. Das Anerkennen meiner Seele lässt mich stoisch und verwegen in die Zukunft schreiten. Komme was wolle, solange ich in jeder mir möglichen Gelegenheit und bevorstehenden Situation, meinem Selbst getreu, handeln werde. Mehr geht dann wohl einfach eh nicht!

      Heil und Segen <3

    2. 39.2

      Mohnhoff

      Ich sehe die Deagle-Liste mehr als Wunschvorstellung und Angstmache, denn als reelle Prognose, aber mir graut es auch vor der 5G-Einführung, jedoch betrachte ich diese Entwicklungen mittlerweile, wie soll ich sagen, mit einer Prise grimmiger Gelassenheit, wenngleich dies wohl auch nur eine kognitivdissonante Form der Verzweiflung ist, in Angesicht der Totalverblödung um mich herum.

      Wir „nicht mehr ganz so Blöden“ (statt Aufgewachten), haben immerhin Kraft unseres Verstandes die Möglichkeit, Vorkehrungen zu treffen. Schlimmstenfalls baue ich um unsere Betten einen faradayschen Käfig oder staple Wasserkanister drum herum, so dass man wenigstens im Schlaf von der elektromagnetischen Verseuchung verschont bleibt und regenerieren kann. Regelmäßiges Fasten fördert auch die Regeneration massiv und wer weiß, was man noch alles machen kann. Wer kann, soll auf das Land ziehen und sich ein Haus aus Massiv(mond)holz bauen, das wäre schon die halbe Miete.

      Letztendlich wird all das die schädliche Wirkung all der kleinen Genozide, die man so auf uns los lässt, nicht 100 % eliminieren. Aber:

      Wir werden wesentlich länger durchhalten und die Dummen werden dann viel schneller und zahlreicher sterben als wir. Mit 2 Handys in den Ar**htaschen, dem WLAN-Router unterm Bett und den Kühlschrank gefüllt mit als Nahrung getarntem Giftmüll. Viel Spaß. Auch die so mühsam importierten und gehätschelten Neudeutschen wird das betreffen. Die sogar besonders. Wenn ich so sehe, wer sich im Lidl den Giftmüll aufs Band schaufelt, dann wohl bekomm’s.

      Das Ganze wird dann auf eine Spreu-und-Weizen-Auslese der anderen Art hinauslaufen. Und das „Schöne“ dabei: Die ganzen Systemknechte und Gutmenschen wird es gleichermaßen treffen. All jene, die total überzeugt sind von ihrem richtigen Tun und edlem Gebaren, werden eben nicht die abgrundtief teuflischen Schattenseiten des Systems erkennen und somit auch keine Vorkehrungen treffen. Darwin (der olle Lügner) lässt grüßen.

  40. 40

    Noch ein Suchender

    Hallo N8Waechter.

    Heute bin ich bei Recherchen über Jeff Bezos auf dieser Seite gelandet. Der Betreiber ist auch ein Suchender seit 2013, hier der Netzverweis:

    alles-absicht.de/ueber-mich

    Auf dieser Seite bin ich ursprünglich gelandet, fand ich jedenfalls hoch interessant und viele Namen überraschten mich so gar nicht:

    Promi-Lüge 20. Jhdt (3) [alles-absicht.de]

    Ob das alles stimmt, konnte ich in der Zeit noch nicht recherchieren, fand aber die Seite ganz gut. Vielleicht auch für Dich interessant?

    Gruß
    Noch ein Suchender

    Antworten
  41. 41

    Torsten

    Werter Nachtwächter,

    ich werde jetzt einen Beitrag setzen, der sehr provozieren kann!? Soll er aber nicht!

    Hinter den Diktatoren (13) Hitler und die katholische Kirche (1) [terraherz.wordpress.com]

    Auch könnte er in der Kategorie: „Geld und Glaube“ passen.

    Viele angesprochene Themen sind nachvollziehbar.

    Meine Frage an Dich, wie sieht Du es? Die Fragen (Nazi) im Zusammenhang mit Q würden meines Erachtens durchaus einen anderen Sinn ergeben.

    Ergänzend:

    Massen-Medien Indoktrination Mind Control erklärt von Schmidt 334. Neuschwabenland-Treffen [terraherz.wordpress.com]

    Ich bin sehr gespannt auf Deine Sichtweite.

    Hinzuzufügen möchte ich: Keiner kann alles Wissen, aber dass ist kein Persilschein. 😉

    Heil und Segen für uns alle!

    Antworten
    1. 41.1

      N8Waechter

      Werter Torsten,

      ohne den Filmbeitrag jetzt angeschaut zu haben: Bei der Thematik Führer und Rom-Kirche gibt es meinem derzeitigen Kenntnisstand nach tatsächlich einen direkten Zusammenhang zu GuG. Die Geschichte des Alt-Reiches und die mit dem Reich verbundenen „alten Rechte“ greifen hier auf mehreren Ebenen und so spielt sie wohl eine nicht zu unterschätzende Rolle.

      „Keiner kann alles wissen.“ » So ist es.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 41.2

      Onkel

      Zum Filmbeitrag „Hinter den Diktatoren“:

      Es kann nie falsch sein, sich mit alten Büchern zu beschäftigen und die Kirche hatte sicherlich ihre Einflüsse auf Hitler, aber mir scheinen die Kommentare im Video zum Teil auf sehr tönernen Füßen zu stehen. „Keiner kann alles Wissen“ … aber zumindest den Eindruck vermitteln, wie hier bei Min. 45:15 (gönnerhaft lach).

      Hinter den Diktatoren (13) Hitler und die katholische Kirche (1) [YT]

      Bei Subsidiarität vielen mir spontan die Videos von Conrebbi ein, er hat viel zu diesem Thema (in einigen seiner Videos) gemacht und diese scheint auch ein elementarer Baustein zur Freiheit zu sein.

      Conrebbi-Video: Kampf um Freiheit – EU contra Subsidiarität [YT]

      Das Wort selbst dürfte es schon länger geben.

      Subsidiarität [de.wikipedia.org]

      Gott mit uns

    3. 41.3

      Sonne

      Mir wurde mal erzählt, dass Hitler die Kirchensteuer eingeführt hat. Ob es stimmt, weiß ich nicht.

      Heil und Segen uns allen

  42. 42

    Morlock

    Richard Grenell, Botschafter in Berlin, am 07.09.2018 als Antwort per Twitter auf Obamas Rede:

    Rede: twitter.com/nowthisnews/…

    (President Obama: ‚How hard can that be, saying that Nazis are bad?)

    Antwort: „fact check: @realDonaldTrump kicked the Nazi out of NYC after 14 years and multiple Presidents allowed him to stay.“

    Antworten
  43. 43

    Gastleser3

    Moin.

    Am 27.08.2018, soll es einen Angriff auf ein j*disches Restaurant gegeben haben. Vermummte Neonazis sollen das Restaurant mit Gegenständen beworfen haben. In Folge dessen gab es Sachschaden und der Wirt wurde verletzt. Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und vernahm Wirt und Gäste. Jetzt kommts aber:

    Laut Netzseite, des betreffenden Restaurants, ist es aber Montags und Freitags geschlossen. 😉

    Ich werde jetzt mal nicht in die Weihnachtskeksdose greifen und lasse dies so im Raum stehen. Was hier in letzter Zeit abläuft, ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.

    Antworten
  44. 44

    Frank Schultz

    Hallo Biene,

    falls es noch nicht bekannt sein sollte, möchte ich auf den 129er des StGB hinweisen:

    dejure.org/…/129

    … Absatz 3, Punkt 1, es ist für alles gesorgt.

    Antworten
    1. 44.1

      Christof777

      Ergänzung zum vollständigen Verständnis:

      Gesetz über die politischen Parteien (Parteiengesetz):

      „§ 37 Nichtanwendbarkeit einer Vorschrift des Bürgerlichen Gesetzbuchs:

      [Der] § 54 Satz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs wird bei Parteien nicht angewandt.

      § 54 (2) BGB

      Nicht rechtsfähige Vereine

      2 Aus einem Rechtsgeschäft, das im Namen eines solchen Vereins einem Dritten gegenüber vorgenommen wird, haftet der Handelnde persönlich; handeln mehrere, so haften sie als Gesamtschuldner.“

      Das ist die vollumfängliche Haftungsfreistellung aller Politiker, welche durch ihre Parteien agieren. Wer sich bisher gewundert hat, warum das, was hier abläuft, so unverfroren durchgezogen wird, dürfte nun wissen warum. Angefangen bei der BK bis hin zum Landrat, kann nach der geltenden Gesetzeslage niemand von denen in Regress genommen werden. Ein perfekter Persilschein.

      Das mit dem Herzen Fühlen und Handeln ist eine wunderbare und schöne Sache – solange man nicht mit den fiktionalen Strukturen in Berührung kommt. Das ist aber leider so gut wie ausgeschlossen im Hier und Jetzt, es sei denn, man zieht nach Lappland, baut sich eine Holzhütte, versorgt sich komplett selbst und verzichtet auf jegliche Energierzufuhr von außen. Von daher ist es, auch für Herzesmenschen, durchaus ratsam, sich mit den Spielregeln in der Welt vertraut zu machen. Das heißt ja nicht, dass das oberste Priorität haben muss.

      Nach meinem Verständnis sind die Dinge eben nicht vertikal (pyramidal), sondern eher horizontal, nebeneinander geordnet.

    2. 44.2

      Biene

      Danke, das wusste ich noch nicht. Erstaunlich ist dabei, dass man bei den politischen Entscheidungen meinen könnte, es fehlte öfter mal an der Fähigkeit sinnvolle Gedanken zu haben, bei solch juristischer Vorsorge funktioniert das Hirn dann aber wieder einwandfrei.

      Biene

    3. 44.3

      Mohnhoff

      Wobei dazu noch zu sagen wäre, dass im Falle einer Rückabwicklung und juristischen Aufarbeitung der BRD sicher nicht die lachhaften Gesetzeslücken ihres handelsrechtlichen Schmarrns zum Tragen kommen, sondern gültiges, älteres Recht oder eben Völkerrecht.

      Der Straftatbestand des Genozids besteht auch außerhalb des BRD-Rechts, ebenso Hochverrat an Deutschland und dem deutschen Volk.

      Ob jetzt nun der Rechtsstand von Mai 1945 oder derjenige von 1914 der letztgültige ist, vermag ich als Laie nicht zu sagen und die Geister scheiden sich hier. Aber es gilt: Älteres Recht geht vor jüngeres Recht und ich bin sicher, dass dort derartige Straftatbestände nicht mal eben weggewischt werden können und die Strafen auch ganz anderer Natur sind.

  45. 45

    Lena

    Prof. Dr. Höfelbernd: Vom Ende der Zeiten [derschelm.de]

    Die weltpolitische Lage spitzt sich zur Zeit zu. Der israelische Rabbi Zamir Cohen, einflußreicher Chefideologe der Denkfabrik Hidabroot, erklärt dankenswerterweise auch uns viehischen Gojim (Nichtj*den), auf was die weltpolitische Entwicklung nach alt-testamentarischen und talmudischen Prophezeiungen hinauslaufen soll. Israel braucht einen weiteren Weltkrieg!

    Der hierzulande verbreitete freimaurerische Humanitätsbegriff der „Fernstenliebe“, der die multikulturelle Gesellschaft zum Dogma erhoben hat, dient in dem Kalkül des Rabbi nur dazu, das Pulverfaß für den nächsten Weltkrieg zu füllen. Rabbi Zamir Cohen spricht offen aus, was lange Zeit nur vermutet werden konnte.

    Hier die Videos zum Heft von Prof. Dr. Höfelbernd:

    Prophecies of the End of Days [hidabroot.com]

    Vielleicht erfahren wir etwas mehr Wahrheit?!

    Heil und Segen uns allen!
    Lena

    Antworten
  46. 46

    Lena

    Zu meinem oben eingestellen Artikel über Merkel in „J*wsnews“ Auszüge aus einem Kommentar von „Skeptiker“ an die Kommentare von „BildamSonntag“ vor 16 Tagen. Dank an Dich, Skeptiker.


    „Am 6. Januar 1919 schrieb die Londoner Zeitschrift „The J*wish World“: „Das internationale J*dentum hat Europa gezwungen, sich in diesen Krieg zu stürzen, nicht nur, um sich in den Besitz eines Großteils des Goldes der Welt zu bringen, sondern auch, um mit Hilfe desselben Goldes einen neuen jüdischen Weltkrieg (den II. WK, Verf.) zu entfesseln.“ (zit.n. „Harold Cecil Robinson, „Verdammter Antisemitismus“, März 1995, Verlag Neue Visionen, CH-8116 Würenlos, S. 119).

    „Der deutsche Mensch wird es sein, auf dessen Vernichtung das J*dentum es abgesehen hat und haben muß zur Errichtung seiner Weltherrschaft, und der deutsche Mensch wird es sein, der, sehend gemacht und den Feind nunmehr wahrhaft erkennend, dieser Weltherrschaft doch noch ein unerwartetes Ende bereiten wird.“ (Der j*dische Schriftsteller Arthur Trebitsch in „Deutscher Geist oder J*dentum“, Wien 1921, S. 45)

    Schon am 11. Februar 1922 schrieb Isaak Sallbey in „Der Türmer“: „Die deutsche Rasse muß vernichtet werden, darüber besteht gar kein Zweifel.“ (zit.n. „Harold Cecil Robinson, „Verdammter Antisemitismus“, siehe oben, S. 119 und „Die Erbschaft Moses“ von Joachim Kohln, S. 3)

    Walter Rathenau forderte Frankreich 1922 dazu auf, „restlos alle Deutschen zu ermorden und Deutschland mit fremden Völkern besiedeln zu lassen“ (Quelle: „Geburtswehen einer neuen Welt“, von Carlos Baagoe, Samisdat-Verlag, Toronto, S. 143).

    Am 20.7.1932 schrieb die „J*dische Weltliga“ (Bernat Lecache): “Deutschland ist unser Staatsfeind Nr. 1. Es ist unsere Sache, ihm erbarmungslos den Krieg zu erklären.“ (zit.n. „Harold Cecil Robinson, „Verdammter Antisemitismus“, siehe oben, S. 119).

    Am 30. Januar 1933 ernannte Reichspräsident Paul von Hindenburg nach langem Zögern Adolf Hitler als den Vorsitzenden der damals stärksten deutschen Partei zum Reichskanzler. Wenige Wochen später, am 24.3.1933 erfolgte die Antwort:

    Der Londoner „Daily Express“, mit millionenfacher Auflage damals die größte Tageszeitung Großbritanniens, überschrieb seine Ausgabe vom 24.3.1933 siebenspaltig: „Das J*dentum erklärt Deutschland den Krieg!“ Darunter stand: „14 Millionen J*den … erklären den Krieg“.


    Hier geht es erst los.

    Wer begann den Zweiten Weltkrieg [die-rote-pille.blogspot.com]

    Antworten
  47. 47

    Der Sachse

    Den rechten Weg zu beschreiten, war einmal in unserem Volk sehr angesehen. Bis wir uns haben linken lassen.

    Das kam mir die letzten Tage in den Sinn.

    Antworten
    1. 47.1

      arainvita

      Nicht nur wir werden und wurden gelinkt. Ich finde es jedoch nicht richtig, hier immer von den J*den im allgemeinen zu sprechen, denn das j*dische Volk unterliegt ebenfalls dem großen Irrtum, so es doch seiner Führerschaft blindlinks folgt und trotz koscherem Leben, die selben falschen Dinge verschluckt.

      Aus dem Werk von Ingrid Weckert *Feuerzeichen* entnehme ich aus Seite 32:

      „… J*den zeigen eine erstaunliche Geschlossenheit, wenn es gilt, gegen einen – imaginären oder tatsächlichen – Feind Stellung zu nehmen. Im Kriegszustand sind wirklich »alle J*den gleich«, es herrscht ein unverbrüchlicher Zusammenhalt gegen den Feind,“ …

      Wir sind nun also imaginär der erklärte Feind. Warum denn? Sind es nicht vielmehr alle Nationen, die sich ihrer Zinseszinsknechtschaft nicht unterwerfen wollen.

      Wer nun letztendlich der tatsächliche Feind ist und warum, bleibt selbst dem j*dischen Volk bis heute verborgen, denn die eigene Führerschaft anzuzweifeln, trauen sich nur ganz ganz Wenige. Man hat ja auch gut gelebt unter dieser?

      Ich denke trotzdem, dass es auch aus diesen Reihen jetzt tönen wird, denn es gibt nichts mehr zu verlieren. „Die Welt ist schon lange Pleite, auch Israel.“

  48. 48

    leitwolf75

    Liebe Gemeinde,

    das Morden an unseren deutschen Landsleuten durch Merkills Gästen geht weiter. Nach Chemnitz nun ein weiterer Vorfall der weiteres Aufsehen erregt, in Köthen im Bundesland Sachsen-Anhalt:

    Sachsen-Anhalt: Junge (22) tot. Zwei Afghanen verhaftet [brd-schwindel.ru]

    22-Jähriger stirbt bei Streit – Zwei Verdächtige festgenommen [wiwo.de]

    Heil und Segen

    Leitwolf

    Antworten
    1. N8Waechter

      Dieser Filmbeitrag ist (wohl aus gutem Grund) für Deutschland gesperrt. Bitte die Länderkennung über die YT-Einstellungen auf z.B. „USA“ umstellen, dann sollte es laufen.

      Heil und Segen!
      N8w.

  49. 49

    Morlock

    Ein Versuch, das auf eine andere Ebene zu heben!

    Der Kurze, genauso wie der N8W, machen eine unschätzbare Arbeit in Sachen Aufklärung. Auch bumi (thom ram) und all die anderen Blogs und Seiten. Und jeder hat auf seine Art die Berechtigung in diesem Welttheaterspiel.

    Da auch Annegret geantwortet hat, möchte ich nochmal etwas Fragen:

    Wenn Deutschland (das erkennen der Wahrheit darüber) der Generalschlüssel ist, und sollte dies von den Menschen dieser „Welt“ auf dem sogenannten Planeten erkannt werden, was würde dann passieren?

    Denkt jemand, die Menschheit erkennt ihren Fehler und räumt den Deutschen vollumfängliche Wiederherstellung ihrer Struktur und Identität samt Kultur ein? Alle anderen „Nationen“ schließen sich dem an und führen dann die Wahrheit als oberstes Ideal in ihrem Banner? Die Welt wird ab sofort friedlich und überall ist Harmonie?

    Und jene, welche sich noch als Deutsche fühlen, leben dann wieder wie im Nationalsozialismus? Was bedarf es dazu, das Erkennen der Wahrheit oder das Auslöschen der „Nasen“?

    Es wurde behauptet, dass ein falsches Abbiegen in der Geschichte unweigerlich zu Fehlinterpretation führen würde. Zitat:

    “Der von Dir, Morlock, so hochgelobte Film verfestigt aber den Glauben an Aspekte der jüngeren Zeitgeschichte, welche längst widerlegt sind.“

    Hochgelobt habe ich ihn nicht, das Entscheidende ist, dass ich nicht „glaube“! Was jüngst alles widerlegt wurde, interessiert doch den „Mob“ nicht. Der Film geht zumindest bis zu den Pharaonen zurück und bietet einen „einigermaßen“ schlüssigen roten Faden.

    Das verkennt ihr, ich mache hier keineswegs den „Führer“ schlecht, der interessiert mich überhaupt nicht. Das sind Meinungen, Glaube, Verdacht und Hinweis. Beweise gibt es (zuhauf), aber sie werden nicht anerkannt. Das Narrativ wird aufrechterhalten und zwar im Golgatha der Menschen. Auch wer sich mit der jüngeren Zeitgeschichte beschäftigt, kann diese nicht losgelöst sehen von der Gesamtgeschichte.

    Der Rote Faden und der „Generalschlüssel“. Dieser Schlüssel bindet die Menschen (welche rechtlich als Sache definiert sind) in dieser Welt. Diese Welt ist fiktiv und wenn sie endet, vergeht auch der Kaninchenbau, ich aber nicht! Wenn das jemand anders einschätzt, so sei es ihm zugestanden.

    Und über diesen Satz sollte man zweimal nachdenken:

    „Denn: Wenn Deutschland stirbt, geht das Licht der Welt aus.“

    Heil und Segen allen derer, welche sich ihrer bewußt sind!

    Antworten
    1. 49.1

      N8Waechter

      Danke Morlock. Damit ist dieser Teil abgeschlossen.

      Heil und Segen!
      N8w.

  50. 50

    Der Sachse

    Werte/r Arainvita,

    ich stimme dir voll und ganz zu. Ich sehe in dem j*dischen Volk ein lebenfrohes und aufgeschlossenes Volk. Es gibt dort sehr viele Menschen, die sich ebenfalls nach Frieden sehnen und einfach Leben wollen. Auf diese wird ebenfalls energetisch eingedroschen, wenn jemand „Sch… J*den“ schreibt, sagt oder denkt. Das kann und wird ja dann auch gleich wieder gegen die Menschen verwendet.

    Es geht aus meiner Sicht darum, die Verbrechen dieser kleinen Clique gegen die Menschheit zu beenden und klar die Namen zu benennen, die an diesen beteiligt sind. Selbst wenn sie mehrheitlich aus einem Volk oder Stamm stammen, hat das nix mit diesem Volk oder Stamm zu tun.

    Antworten
    1. 50.1

      N8Waechter

      Also ganz ehrlich, ich habe diese Wortmeldung von Dir, werter Sachse, mit erheblichen Bauchschmerzen freigegeben, denn dies » „hat das nix mit diesem Volk oder Stamm zu tun“ teile ich nicht im Geringsten, denn die Auseinandersetzung mit unserer Geschichte (Geld und Glauben) zeichnet ein vollkommen anderes Bild und eröffnet einen ganzen Reigen an Fragen zu diesem speziellen Thema.

      Werte Arainvita, Deine Antwort jedoch, die ist ohne Umweg direkt in die Tonne gewandert. Mit „segensreichen“ Wünschen für „Rosch Haschana“ und einem abschließenden „Shalom“ bist Du hier definitiv falsch. :fassungslosguck:

      Setze Dich mit GuG auseinander und gehe mal intensiv der Frage nach, wo denn dieser „Stamm“ im Laufe unserer Geschichte überhaupt war? Was waren das für Leute, die sich hier (angeblich) niedergelassen hatten? Woher kamen die (wenn überhaupt)? Seit wann spielen die überhaupt eine Rolle? Und welche Rolle ist das?

      Antworten hierauf sind ausdrücklich unerwünscht und werden unkommentiert entfernt. Jeder Interessierte oder sich Wundernde möge sich damit auseinandersetzen und seine eigenen Erkenntnisse gewinnen. Dabei wünsche ich viel Erfolg, insbesondere vorher beim Abschrauben der uns allen einst verpassten Blockadebalken …

      Heil und Segen!
      N8w.

  51. 51

    Logic?

    Hallo,

    nachdem in den letzten Wochen eine ganze Menge (Chaos) passiert ist, wollte ich es kurz erwähnen, auch wenn die Quelle naja ist …

    benjaminfulfordtranslations….

    Das Statement zu Chemnitz, würde das nicht zu den zusammengetragenen Puzzleteilen (Ungereimtheiten) passen …? Oder wird hier wieder jemand gestützt?

    Wenn ich mir das ganze anschaue, wieviele Morde und Anschläge hier passieren, bekomme ich das Gefühl, man versucht den (Bürger)Krieg hier so schnell wie möglich anzuzetteln, um doch noch die gewünschten Ergebnisse zu bekommen. Die Drehbuchschreiber wissen genau, was sie tun müssen, um brauchbare Dinge zu inszenieren.

    Schaut man sich allerdings an, was passiert und wie „einige“ Medien und Politiker darauf reagieren, entlarvt man deren „Eindrücke, Denkweise und Interpretationen“ nach 60 Sekunden als Denkabfall.

    Mittlerweile kann einem schon übel werden!

    Grüße
    Logic?

    Antworten
  52. 52

    Ortrun

    Ein kritischer Ex-BW-Militär an die „Frau“ mit M.:

    Oberstleutnant an Merkel und USA: „Dann richtet das Volk, dann gnade euch Gott!“ [anonymousnews.ru]

    Antworten
    1. 52.1

      Sonne

      Danke für den Hinweis, Ortrun.

      Das ist der Hammer und ich bin dankbar, dass der Oberstleutnant Max Klaar geschrieben hat.

  53. 54

    Klaus

    Hallo zusammen,

    ich schaue mir den Kanal von Joggler66 auch manchmal an, das Problem beim Joggler ist, das er nichts kritisch durchleuchtet und sich teilweise von einigen wenigen Sätzen, die i-ein Jesuitenkritiker über das 3. Reich oder Hitler sehr beeindrucken lässt, teilweise werden auch Fälschungen a la Tischgespräche von Rauschning usw. zitiert, bei Starikov übrigens auch. 🙂

    Aber so ist das eben manchmal bei unseren Bibelfreaks, trotzdem ist er mir sympathisch.

    Gruß
    Klaus

    Antworten
  54. 55

    Aufgewachter

    Das Spiel kann von der Realität beachtlich abweichen.

    Startbedingungen

    Es ist schon alles vorbereitet. Sie beginnen im Jahre 2018. Die fremdgesteuerten Medien, samt aller Politiker im Parlament, haben mittlerweile eine Glaubwürdigkeit, wie zum Beispiel Reiner Calmund als Pressesprecher bei Weight Watchers. Nach 69 Jahren Fremdherrschaft glaubt niemand mehr an das Kasperle-Theater der Berliner Puppenkiste oder ihrer Propaganda-Medien.

    PC-Game „Volks-Simulator“/Wir spielen Deutschland ist souverän! [aufgewachter.wordpress.com]

    Antworten
    1. 55.1

      Sonne

      Geniale Spielanleitung … 😉

  55. 56

    Radek Movsic

    @Ortrun

    Islam ist rechter als die gesamte AfD. Warum weigert sich der Verfassungsschutz den Islam zu überwachen, der politisch weiter rechts steht als die gesamte AfD?

    Wie bereits „Die Welt“ titelte:

    „Der Islam ist rechter als die ganze AfD“ [welt.de]

    Journalist: „Der Islam ist rechter als die ganze AfD“ [pro-medienmagazin.de]

    Als Beispiel: Die türkische Regierung und Anhänger von Erdogan betreiben seit vielen Jahren fremdenfeindliche Hassparolen gegen die Kurden, Aleviten, Atheisten, Marxisten, Gülen-Anhänger und neuerdings gegen die „Nazi-Deutschen“ und gegen die US-Amerikaner! Arabische Muslime machen in ihren Ländern wöchentlich Menschenjagden auf Berber, Schiiten und Ungläubige.

    In Deutschland sind die Erdogan-Anhänger und Graue Wölfe feindlich gesinnt gegenüber den Andersgläubigen und wenden Gewalt an gegen die Armenier, Kurden und gegen kritische Journalisten. Alles seit vielen Jahren bekannt.

    Und noch ein Beleg dafür, warum der Islam viel weiter rechts steht als die AfD. Hitlers „Mein Kampf“ toppte Ende der 1990er und Anfang 2000er mehrmals in vielen muslimischen Staaten die Bestsellerliste von Büchern auf Platz. 1! Viele Muslime fühlen sich darin bestätigt, ihren Hass gegen die niederen Rassen wie Juden, Feinde der Türkei und Europäer zu schüren. Eine Tatsache, über die sich nie jemand von unseren EU-Politikern den Kopf zerbrochen hatte:

    How Hitler’s ‚Mein Kampf‘ became a bestseller in 2016 [cnn.com]

    Hitler book bestseller in Turkey [bbc.co.uk]

    Dazu noch folgender Artikel:

    Nazis rekrutierten systematisch Moslems – etwa 600.000 kämpften in Hitlers Armeen. [focus.de]

    Preisfrage: Und warum schweigt hier die Antifa und die SPD?

    Antworten
    1. 56.1

      N8Waechter

      Werter Radek,

      Preisfrage: „Mein Kampf“, gelesen?

      Tipp: Weniger „LeiDmedien“, mehr Heimkehr [die-heimkehr.info]. Hilft ungemein bei der Einordnung.

      Heil und Segen!
      N8w.

Kommentar verfassen