Artikel zu vergleichbaren Themen

152 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Kurzfassung: Seid höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung! Und bringt bitte Eure Wortmeldungen zügig auf den Punkt, fasst Euch möglichst kurz! Das erhöht eindeutig die Qualität des Austausches im Forum.

    Danke!

    P.S.: Durchgehende Großschreibung ist in diesem Forum ebenso unerwünscht, wie durchgehende Kleinschreibung. Wenn jemand etwas betonen möchte, bediene er sich bitte der folgenden Möglichkeiten:

    Wichtige Info:

    Durch die letzte automatische Aktualisierung der Betriebsweichware dieser Netzseite scheint es aktuell zu einem Fehler bei der Kommentierung zu kommen. Sollte ein Kommentar nach dem Absenden nicht als “… muss noch moderiert werden“ angezeigt werden, bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    N8w.

    Antworten
    1. 1.1

      Lena

      Heil Dir, werter N8waechter und möge Gott mit uns sein!

      Wahrhafte Worte gefunden in einer Kommentarspalte:

      „Wir können sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen, aber wir können sie zwingen immer dreister und unverschämter zu lügen.“ (Ulrike Meinhoff)

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

  2. 2

    wahrheitssucher777

    Heilemänneken zusammen,

    über Trump kann man gewiss sagen, dass er aufpassen muss, nicht mit seinem Amt als Präsident zu ersaufen. Den Kopf scheint er ja noch über Wasser halten zu können, während das Büro, gespickt mit okkult missbrauchten Hinweisen, absäuft, siehe Titelblatt des Time Magazin.

    9 Fensterscheiben, die letzte einstellige Zahl vor der göttlichen Zahl 10. Die 10 hat in der Freimaurerei keine größere Bedeutung, sie wird in der Regel für das wahre Göttliche verwendet.

    Trumps schwarzrote Kombination kann auf einen gewissen „Teufel“, namens Luzifer hindeuten, den man ja bekanntlich mit uns zurück ins wahre Lichtmeer Allvaters zurückholen soll. Naja, Trump sollte dann langsam mal was zeigen, denn die Erkenntnisse, die Q so an den Tag legt, sind aufgewärmtes Wissen der Suchenden von Jahren. Die rote Krawatte liegt im Teile und Herrsche Modus quer im Sturm, na hoffentlich dient er dem richtigen „Gott“.

    Was anderes, ich schrieb ja öfters schon davon, wie man so gut wie allabendlich unsere Freunde, besser gesagt Artverwandte, Nachfahren, Kameraden unserer Absetz-Ahnen, so am Himmel beobachten kann, wer da innerliche Ruhe hat.

    Gestern bin ich über diese Video gestolpert, wo jemand das, was Tausende schon lange sehen, aufgenommen hat. Trump sprach natürlich vor längerer Zeit davon, wieviel doch auf dem Mars und Mond los sei, auch da ziehen sie nur nach, was ein Erwachter eh schon weiß. Das Video der wahren Opposition, das Wort „UFO“ ist natürlich verwendet worden, da diese Flugscheiben als UFOs verhohnepiepelt worden sind (es handelt sich um Flugscheiben, an denen seit den 20er Jahren, vielleicht auch früher, rumentwickelt worden ist), ist auch eigentlich egal, Hauptsache es gibt sie. *grins*

    Das Video über die „Ufos“:

    UFOs benutzen Deutsche Antriebstechnik [YT]

    g

    Antworten
    1. 2.1

      wahrheitssucher777

      Ach so, in der Freimaurerei steht die 11 für die 10 + 1, also man möchte sich über die göttliche Ordnung, das Ganze erheben, 9/11 kann man so besser verstehen, wobei die Zwillingstürme für die Säulen Salomons standen, Jachin und Boas. Also mit der 11 möchten sich die Dunkelbrüder einen über Gott erheben und wer da immer noch an das Märchen von den Flugzeugen glaubt, selbst schuld.

    2. 2.2

      wahrheitssucher777

      Return of the Reich -Part 25- the silent guards [YT]

      Ab 7:07 genau hinhören, falls diese ganze Rede einer kennen sollte, wäre ich für diesen Hinweis dankbar.

      … und weg.

    3. 2.3

      Körbchengrösse AA

      Dann erkläre mir doch mal bitte, warum die 10 für das wahre Göttliche steht.

    4. 2.4

      Eva-Maria Oeser

      Wahrheitssucher777,

      Eventuell ist es das:

      UFO – Das Dritte Reich schlägt zurück? [YT]

    5. 2.5

      wahrheitssucher777

      @ Körbchengrösse AA

      Nö.

      @ Eva

      Jo, so schauts aus. Man kann es kaum glauben, aber je mehr man sich damit beschäftigt, kommt man zu der Erkenntnis, dass es gar nicht anders sein kann.

      Grüßchen

    6. 2.6

      Till

      Am 22.8.18 saß ich mit einem Freund, an diesem noch warmen Abend, in seinem Schrebergarten in Rostock. Fast keine Wolken und da der Mond gerade aufging, beobachteten wir ihn und den Sternenhimmel.

      Da fiel uns ein schnell fliegender Lichtpunkt, schneller als ein Flugzeug, hoch oben am Himmel auf, der von Nord nach Süd flog. Fast über uns verlangsamte dieser Punkt seine Geschwindigkeit plötzlich und blieb, zu unserem Erstaunen, stehen. Da dort eine kleine Wolke war, wurde der Punkt leicht verdeckt und verschwand für uns. Wir suchten die weitere Flugbahn ab. Nichts.

      Eine halbe Minute später erscheint dieser oder ein anderer Lichtpunkt nördlich des Haltepunktes auf der gleichen Flugbahn. Da sich das alles im selben Blickfeld abspielte, ohne den Kopf zu bewegen, hätten wir den Punkt schon im Kommen sehen müssen. Er war einfach da, bewegte sich kurz von Nord nach Süd, blitzte für eine Sekunde deutlich auf und war weg. In der nächsten halben Stunde flogen vier weitere Lichtpunkte von Süd nach Nord über uns.

      Alleine schon die Häufigkeit der Flugobjekte in dieser Stunde, und dann noch auf einer Flugbahn, war mehr als auffällig. Immer wieder las ich hier von Sichtungen und fragte mich, wann es mir mal gelingt. Dass es dann so offensichtlich sein wird, hat mich dann doch mehr als überrascht und wissen lassen … es beginnt!

    7. wahrheitssucher777

      @ Till

      Manchmal stehen sie auch wie Sterne aus und dann machen sie eine klein Positionskorrektur. Ja nicht für bekloppt erklären lassen, einfach den eigenen Augen trauen. Es gab aber auch schon Abende, da fand ich nichts, da ich keine Geduld hatte, mit einem Fläschchen Wein auf einer ruhigen Anhöhe und Geduld wird es immer wieder.

      @ Clara

      Glaube ich.

    8. 2.7

      Clara

      Gestern sendete ich das Video „UFOs benutzen Deutsche Antriebstechnik“ an meine Tochter (Berlin):

      „Ja, habe ich (in echt am Himmel) schon gesehen.“ 🙂

      Heil und Segen
      Clara

  3. 3

    Gast

    Sehr schön verfasster Text.

    Ich möchte meinen Nachkommen gerne eine friedliche, unzerstörte und lebewesenfreundliche, bzw. sklavenfreie Welt präsentieren. Jedes Lebewesen verdient den Respekt, den ich mir durch andere für mich wünsche.

    Freiheit und Frieden für alle!

    Möge das kollektive Bewusstsein in den Vordergrund treten! Möge sich der Phönix aus der Asche erheben!

    Positive Wünsche und berechtigte Hoffnung.
    Ein Gast des N8wächters
    (danke für die Gastfreundschaft)

    Antworten
  4. 4

    Annegret Briesemeister

    Man möge mir vergeben, beim lesen des Beitrags fiel mir ein bitterböses, bei uns gerade deshalb gern benutztes „geflügeltes Wort“ ein.

    „… du sollst nicht satt werden, nur überleben.“

    Und bei uns in der Agentur für Arbeit hing der Spruch: „Wir sind hier nicht bei wünsch dir was, wir sind hier bei so ist es!“

    Und weil Humor der Knopf ist, der verhindert, dass einem der Kragen platzt:

    Vielen Dank, werter N8wächter, für diesen Artikel. Da alles nach Plan läuft und viele von uns deutlich spüren, wie die Veränderungen vorwärtsdrängen, wird es nun immer offensichtlicher, daß die Mauern vor der Wahrheit nicht nur mehr bröckeln und Risse bekommen, sondern wie Dominosteine mit lautem Getöse fallen und das einfallende Licht die ganze Wahrheit beleuchtet.

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
    1. 4.1

      Körbchengrösse AA

      „du sollst nicht satt werden, nur überleben“

      Es heißt nicht fressen, sondern essen. Sowas kann nur jemand sagen, der regelmäßig satt wird. Ich schätze die Weiber, jedoch verachte ich, dass sie stets glauben die Weisheit mit dem Löffel gefressen zu haben. Männer können Welten bauen, ein Volk jedoch steht und fällt mit seinen Frauen.

    2. 4.2

      Annegret Briesemeister

      Zu 4.1:

      Dennoch, der Mann, er strebt zum Weibe,
      denn erst wenn sich vereinen beide,
      wird doch das hehre Ziel errungen
      und der Weisheit Blitz geschwungen. 😉

      Schelmisch
      Annegret

  5. 5

    Christof777

    Liest sich eher wie das Wort zum Sonntag, Verzeihung. Allgemeinplätzchen, patriotische Schmeicheleien und ein tiefer Dank an die, die uns befreien. Ja, das hatten wir doch schon einmal, dass die Amis uns befreit haben. Und nun soll das schon wieder passieren?

    „Die Vereinigten Staaten von Amerika übernehmen die Führungsrolle …“

    Zitat:

    „Und wie sich herausstellt, hatten wir Recht, denn es war nicht die kollektive Schuld der Menschheit, dass sich der Status Quo auflöste, dass die Armen ärmer wurden, während die Reichen reicher wurden, dass die Mittelschicht schrumpfte, dass „gewöhnliche Leute“, egal wie vermögend sie waren, immer weniger wurden und in Verrücktheit und Armut verfielen. Es war ein konzertierter Einsatz des reinen Bösen – des Bösen, welches infizierte, sich verbreitete, welches versuchte uns zu Monstern zu machen und die Welt nach ihrem Bild zu formen.“

    Klar, die Menschen sind und waren ohne Schuld. Wo kämen wir auch hin, wenn uns plötzlich wieder bewusst würde, dass wir seit 2.000 Jahren in Sünde (Gottsein anstelle von Gott) leben? Es kam also das Böse über sie, welches die Schuld praktischerweise gleich im Gepäck hatte. Wenn es versuchte, die Menschen zu Monstern zu machen, so hatte es wohl keine absolute Gewalt über den Menschen, denn sonst hätte es nicht den Weg der Versuchung gewählt. Da stellt sich die Frage:

    War die Schlange schuld daran, dass Eva in den Apfel biss und damit die göttliche Ordnung in Frage stellte?

    Zitat:

    „Menschen, zusammen, stark, zusammenstehend in Einheit und mit Stolz, für eine bessere Welt arbeitend! Alle gleich, alle frei, alle in der Lage, das Leben so zu leben, wie es sein sollte.“

    Alle gleich, alle frei – bis auf die, die ein bisschen gleicher sind – Lenin lässt grüßen.

    Ne, Leute, dass ist mir zu sozialistisch. Darauf jetzt die Kaiserhymne.

    CG

    Antworten
    1. 5.1

      Morlock

      Werter Christof777,

      der Biss in den Apfel ist „symbolisch“ zu verstehen. Das soll der Baum der Erkenntnis sein. Die Schlange kam durch die Erkenntnis.

      „Gott stellt sie zur Rede, woraufhin Adam die Schuld Eva zuschreibt und Eva der Schlange. Beide werden aus dem Garten Eden vertrieben. Eva muss fortan Kinder unter Schmerzen gebären, Adam wird der harte und mühselige Ackerbau auferlegt.“

      Und weil beide gelogen haben (Erkenntnis), steht die Schlange jetzt zwischen ihnen!

      Und Schuld in Sachen Apfel: Wenn ich einen Apfel esse, will dann der Apfel, dass ich ihn esse, oder will ich den Apfel essen?

  6. 6

    Ootis

    Die Flutwelle, von der jetzt die Füße des Papas umspült sind?

    Salvini sieht Kipp-Punkt in der EU, 3,3 Minuten:

    Salvini sieht EU am Wendepunkt Deutsch Qlobal Change Blog [YT]

    Es hat immer gepasst – und jetzt ist es dieser Artikel, der jetzt genau passt.

    Antworten
  7. 7

    Kleiner Eisbär

    So aktuell wie im Jahr 1932:

    Hitler Appell an die Nation Rundfunk 1932 [YT]

    Antworten
  8. 8

    Steffen

    Chemnitz. Lügen. Überall.

    Noch mehr Worte? > Taten sehen! > Streik! > Solidarität! > Freiheit!

    #IchStreike!

    Ich stehe hier im nächstbesten Brennpunkt der weltlichen Machtinstrumente, auf dem Domplatz in Magdeburg, zwischen Dom, Landesparlament & Bundesbankfiliale, zwischen Links und Rechts, zwischen Hammer und Amboss.

    Lasst uns den Bürgerkrieg abwenden!

    Welchen Ort befreist Du?

    Antworten
    1. 8.1

      Kruxdie

      Werter Steffen,

      Bürgerkrieg und bürgerkriegsähnliche Zustände (durch die vielen Ausländer) sind leider nicht vermeidbar, befürchte ich. Man mag von den sogenannten Eliten halten, was man will, aber die haben ihren Job gut gemacht, auch bezüglich Teile und Herrsche.

      Heil und Segen nach Magdeburg, in dem ich auch mal 1 1/4 Jahr gewohnt habe, dort war ich auch zum ersten Mal auf einem Knorkatorkonzert
      Kruxdie

    2. 8.2

      Alexander Berg

      Freiheit ist etwas ganz anderes, als der gewohnt Konditionierte meint.

    3. 8.3

      Kurzer

      „Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden“

      Auch wenn sich das dem Verständnis der Allermeisten im Moment noch entzieht: Wir sind seit dem 1. September 1939 bis zum heutigen Tage in einem ununterbrochen Krieg, welcher nach dem Willen unserer Widersacher erst dann enden soll, wenn das Deutsche Volk komplett verschwunden ist …

      Vom 1. September 1939 zu den aktuellen Ereignissen in Chemnitz [die-heimkehr.info]

  9. 9

    Askosan

    Was meiner Meinung nach auch viele „Truther“ nicht verstehen, ist, dass das satanische Illuminatenreich niemals klein beigeben wird. Echte Satanisten sind eine Spezies innerhalb einer Spezies. Sind sie geistesgestört, weil sie schwarzmagische Rituale abhalten und dabei Kinder opfern und deren Blut trinken?

    Nein, sind sie nicht! Sie sind einfach nur geistig/seelisch/neurologisch anders als unsereins. Ist ein Löwenrudel böse, weil es beispielsweise Büffeln nachstellt und diese – falls möglich – tötet und auffrisst? Nein, ist es nicht. Es ist Teil ihrer Natur. Kann es zwischen Löwen und Büffeln eine Übereinkunft geben; irgendeine Form von Kompromiss? Nein, das ist nicht möglich. Es kann nur eine gewaltsame Lösung geben.

    Die Löwen sind auf die Büffel angewiesen, d.h. sie können sie nicht vollständig ausrotten, aber die Büffel sind nicht auf die Löwen angewiesen. Theoretisch könnten sich Büffelbullen zusammenschließen und Jagd auf alle Löwen machen und sie im direkten Kampf tottrampeln. Allerdings fehlt den Büffeln die notwendige Intelligenz, um diese Lösung zu erkennen.

    Das Verhältnis zwischen Illuminaten und dem Rest der Menschheit ist ähnlich. Sie sind auf einen bestimmten Pool an Menschen angewiesen, aber umgekehrt besteht diese Abhängigkeit nicht. Verfügt die Menschheit über genügend Intelligenz, um ihre Feinde zu erkennen? Eine Übereinkunft wird es niemals geben und erst durch die totale Vernichtung der Illuminaten wird die Menschheit zur Ruhe kommen. Vielleicht hat die Allianz, die hinter Donald Trump steht, erkannt, dass es nur eine Lösung geben kann: den totalen Krieg.

    Antworten
    1. 9.1

      Antonsen

      Werte Mitgestalter,

      die Büffel sind auch auf die Löwen angewiesen. Raubtiere reißen kranke oder schwache Tiere und sorgen dadurch für den gesunden Fortbestand der Herde. Die Natur sorgt für Ausgleich, auf ihre Weise. Wir sollten beide Seiten erkennen und weder das eine, noch das andere überbewerten. Gut und Böse sind beide Ausdruck derselben Sache. Ohne das Dunkle kann sich das Lichte nicht als Licht erkennen. Wir sehen unseren eigenen Schatten, wenn wir uns vom Licht abwenden. Zeit für eine 180 Grad-Wendung?

      Wäre es intelligent (Gruppen-)Bewusstsein zu entwickeln, um andere zu beherrschen oder zu bekämpfen? Überstrahlt das Licht die Dunkelheit, oder vernichtet es sie? Wir können uns entscheiden, ob wir den Schatten sehen wollen oder das Licht. Es ist eine Entscheidung, kein Kampf. Für eine Entscheidung benötigen wir auch keine Retter. Unsere Brüder, die sich bereits dem Licht zugewandt haben, werden sich zu uns gesellen, wenn wir uns für dieselbe Seite entscheiden.

      Antonsen

  10. 10

    Erdbeerschorsch

    Ich bin ja meistens zuversichtlich, daß es jetzt kippt, weil eine kritische Masse an Menschen so einigermaßen versteht, zumindest ahnt, was hier gespielt wird.

    Aber dann lese ich sowas [spiegel.de] (ich meine die Kommentare darunter) und bin wieder deprimiert.

    Antworten
    1. 10.1

      Feuerqualle

      Du solltest berücksichtigen, dass:

      a) Leute bezahlt werden, um in den Weiten des Netzes eine „Meinung“ zu verbreiten
      b) der Spiegel konkrete andere Meinungen gar nicht erst freischaltet
      und
      c) du eigentlich generell keinen allzu großen Wert mehr auf solche Medienplattformen legen solltest.

      Dann brauchst du darüber auch nicht deprimiert sein.

    2. 10.2

      Mohnhoff

      Ich habe mich jetzt ausnahmsweise mal ein paar Seiten durch die Kommentare gequält, also da riechen mindestens 50 % so dermaßen nach Troll, es ist kaum auszuhalten. Welche Überheblichkeit da zum Besten gehalten und von Freiheit und Demokratie geschwafelt wird.

      Da werden so bizarre Bilder von Mitteldeutschland gezeichnet (überall riesige Faschohorden), dass man sich wie in einer dieser (Scripted) Reality Shows vorkommt, die bekanntlich komplett durchinszeniert sind.

      War eigentlich Verschwendung von Lebenszeit.

      Der ganze Tenor des Schmierartikels und der (Fake-) Kommentare klingt für mich so, als würde man weiter oben gern eine Stimmung erzeugen wollen, dass die Gutmenschen noch „toleranter“ dagegen gemacht werden sollen, wenn der „Staat“ jetzt noch härter gegen Kritiker, also natürlich alles Nazis und Reichsdeutsche, vorgehen kann und die Michel noch Beifall klatschen.

      Persönlich bin ich ja immer noch der Meinung, dass diese Aufmärsche eine PsyOp waren, vielleicht sogar der angebliche Mord selber.

  11. 11

    G.E. Friedrich

    Berichtigung zu Obersetzer, es heißt QBERSETZER auf YouTube.

    Ade

    Antworten
  12. 12

    Hajoba

    Das ist einer der Nachteile, wenn man zu den Guten gehört: Man hat nie genug Zeit, während das Böse alle Zeit der Welt hat.

    Antworten
    1. 12.1

      Annegret Briesemeister

      Genau andersherum wird ein Schuh daraus. 😊

      H & S

  13. 13

    happy_willi

    Wir sind da, um dem kommenden „Sturm“ genau die richtige Richtung zu geben …:

    republik-baden.info/…

    Antworten
  14. 14

    robert webster

    Hallo.

    Am 1. September werden die Grundlagen der Vereinigten Staaten erschüttert, wenn Michael Chertoff über 9/11-Vertuschung und Plünderung der Wanta-Fonds angeklagt wird!

    Von einem Artikel von Before its News.

    Schau ma mal, ob es stimmt, wäre an der Zeit, dass es aufgedeckt wird.

    H&S

    Antworten
    1. 14.1

      N8Waechter

      Before It’s News – kurz BIN (bin = Kurzform von „dustbin“ = Abfalleimer).

      Größte Vorsicht, die Seite ist Klickfang.

    2. 14.2

      Feuerqualle

      Chertoff ist dennoch ein bedeutender Name in Bezug auf den 11. September. „Kunst-Studenten“ die in und um 9/11 herum festgenommen wurden, konnten die USA immerhin frei verlassen …

  15. 15

    happy_willi

    „Es ist ebenso anzunehmen, dass es der Éowyn-Fraktion demnächst gelingen wird, sich ganz aus dem Griff der Gorbag-Orkfraktion zu befreien und den Machtapparat der Hochfinanz so entscheidend zu entmachten, dass er die Projekte zur Befreiung und Rettung der Menschheit nicht mehr zurück halten kann.“ (Aus Ludwig D. Gartz, Die Ringvernichtung – Tolkiens Lösungen für die Menschheit.)

    Für jeden, mit Wissensdurst auf Tolkiens seherische Fähigkeiten, in Bezug auf die vergangenen, die aktuellen und die zukünftigen Ereignisse, ist dieses Werk ein Muss! Es gibt uns allen unglaubliche Hoffnung und Klarheit!

    Antworten
    1. 15.1

      Kruxdie

      Zum „Boss“ der Ringe hier ein Artikel. Ob der gut und richtig oder schlecht und irreführend ist, überlasse ich dem jeweiligen Leser selbst:

      „Herr der Ringe“ entschlüsselt: „Russen und Deutsche sind schicksalhaft verbunden“ [de.sputniknews.com]

    2. 15.2

      Toruk Makto

      Sehr inspirierend ist auch das Gedicht „Fichte an jeden Deutschen“, welches fälschlicherweise Johann Gottlieb Fichte zugeschrieben wird:

      Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben,
      an deines Volkes Aufersteh`n.
      Laß diesen Glauben dir nicht rauben,
      trotz allem, allem was gescheh`n.
      Und handeln sollst du so, als hinge
      von dir und deinem Tun allein
      das Schicksal ab der deutschen Dinge
      und die Verantwortung wär` dein …

      Albert Matthai

  16. 16

    defiant2369

    Eine Frage, die mir schon länger im Kopf herumschwirrt ist:

    Was kommt dann und wie geht es mit uns, den Menschen, weiter?

    Mal ganz hypothetisch: Die Kabale ist vernichtend geschlagen, das Schuldgeldsystem zerstört oder meinetwegen auch „Das Gute hat gewonnen und das Böse wurde vernichtet“. Wie werden oder könnten wir uns entwickeln? Sollte wirklich jeder Mensch tun und lassen können, was er will?

    Meiner Ansicht nach würde das in totaler Anarchie enden. Es würde nichts mehr funktionieren, weil keiner mehr Lust hat, zu arbeiten und/oder überhaupt irgendwas zu tun. Ein Leben ohne jegliche Regeln kann ich mir nur sehr schwer vorstellen, geht eigentlich gar nicht.

    Wie denkt Ihr darüber? Habt Ihr überhaupt schon mal darüber nachgedacht? (Wäre eventuell vielleicht auch mal ein ganzes Thema wert?)

    Antworten
    1. 16.2

      Kruxdie

      Werter defiant2369,

      die Antwort von unserem N8w wird Dir hoffentlich weiterhelfen. Ich verweise auf eine gemeinsame Kulturweltanschauung und unser deutsches „Einigkeit und Recht und Freiheit“.

      Heil und Segen!
      Kruxdie

    2. 16.3

      Kruxdie

      defiant,

      hier eine Ergänzung zum Kommentar von eben. Ein Artikelhinweis:

      Immer mehr Anzeichen sprechen dafür: Stehen die Revolte im Vatikan und der Tod von Papst Franziskus kurz bevor? [albertschweitzerkreis.lima-city.de]

      „… der Papst, der laut den Prophezeiungen nach dem Blutbad im Vatikan nach Deutschland flüchten soll, wird nicht Franziskus, sondern Papst Benedikt VI. sein!“

      Da geht es eben nicht nur um den Papst, sondern überhaupt um Prophezeiungen, Finanzcrashmöglichkeit, dritter Weltkrieg und um das sogenannte „Sonnenchristentum“, andere Bezeichnung „Kosmoterik“. Und folgende Zukunftsaussichten.

      Habe ich es eben gelesen und finde es interessant. Die angehängte PDF davon hat 4 Seiten.

    3. 16.4

      Chris-ent-deckt

      Hallo liebe Reisende,

      ich beobachte diese Seite auch schon seit 2 Jahren und lese regelmäßig. Ich habe mich auch schon sehr tief in den Kaninchenbau gewagt. Die einzige entworfene natürliche Ordnung auf dieser Welt scheint mir derzeit das Königreich Deutschland zu sein. Also welche ich gefunden habe.

      Die Frage „Wo stehen wir, wo wollen wir hin? [N8w.]“ hat für mich ein paar Ansichten aber keine Lösung gebracht. Vielleicht ein wenig so wie in den Anastasia-Büchern.

      Meiner Meinung nach ist unsere einzige Möglichkeit selbst tätig zu werden. Das bedeutet zwei Dinge, sich zu heilen (die Ahnen nicht vergessen) und dann eigenständig neue Strukturen schaffen. Dem derzeitigen System die Klinke geben, soweit es geht. Falls die Flugscheiben, wie herbeigesehnt, kommen und den Prozess unterstützen, wäre es natürlich sehr schön. Aber sich darauf verlassen wäre mir zu gefährlich.

      Vielleicht ergibt sich auch alles, wenn nur noch die höher Schwingenden den Umwelteinflüssen widerstehen und die normale Masse unter den Folgen zu gehen hat. Ich würde gerne wissen, was die Gemeinschaft hier im Forum ganz „sachlich“ von:

      1. Der Verfassung, dem Konzept und den angedachten Strukturen vom Königreich Deutschland hält? (Normalerweise müssten ja viele von euch dieses kennen koenigreichdeutschland.org)
      2. Warum kommt das nicht/nie zur Sprache hier? (Mit dem Wissen, dass diese Seite maßgeblich zum Beschreiben der Lage in Übersee gedacht ist.)
      3. Wie sicher seid ihr euch, dass gerade irgendwer von „uns“ den „Schattenstaat“ ausräuchert? (Ich persönlich denke, dass gewisse Kreise nicht dumm sind. Hinhaltetaktik kann ja auch raffinierter werden.)

      Ich mag diese Seite wirklich, da die Artikel und Kommentare mich sehr weit gebracht haben und oft viel Weisheit verbirgt. Auch dass der spirituelle Aspekt so gut betont wird. Ich bin derzeit grundsätzlich noch auf meinem Weg der Heilung, aber nach dem Verinnerlichen, dass wir ja eh alle belogen wurden, wäre es ja Zeit sich neu auszurichten.

      Ich weiß nicht, welcher Kommentar es war in dem langen Strang der offenen Diskussion. Aber in einem hieß es ungefähr (wo ich Gänsehaut bekam), „Es geht nicht um die Rasse, sondern nur um Gut und Böse“. Bei vielen Kommentaren scheint so viel Weisheit durch, dass ich mich nun endlich traue, diese Fragen zu stellen.

      Entschuldigt ist etwas länger geworden.
      Viele Grüße,
      Chris

    4. N8Waechter

      Werter Chris,

      das „Problem“ mit dem Königreich Deutschland ist, dass es ebenfalls nur die bestehenden Strukturen überdeckt (wie z.B. die BRD). Es hat keine Rechte, auf die es sich berufen kann, ganz im Gegensatz zu gewissen Strukturen (Beispiel: Preussen (das „alte“!)), welche grundsätzlich legitimiert sind und deswegen auch nach dem zweiten Waffengang „abgeschafft“ werden mussten (was jedoch wiederum keine rechtliche Grundlage hatte und zu dem derzeitigen Schwebezustand führt).

      Insofern ist es wichtig, in die geschichtlichen Hintergründe und Herleitungen tiefer einzusteigen. Deshalb haben Magnus und ich die Beitragsreihe Geld und Glauben begonnen und wir kommen zeitlich nun immer näher an sehr entscheidende Punkte, welche mit Bezug auf die sehr alten Rechte einzelner Häuser ein durchaus interessantes Gesamtbild ergeben.

      Heil und Segen!
      N8w.

      P.S.: Um der Frage vorzubeugen, ja, wir sind an Teil 5 dran, allerdings ist es enorm viel Lesestoff und wir bemühen uns ja, die wichtigen Dinge in den Vordergrund zu stellen. Also bitte noch etwas Geduld. Danke! 🙂

    5. 16.5

      Onkel

      Das Manifest für den guten Deutschen“ [philippantonmende.files.wordpress.com | PDF] kann hier heruntergeladen werden. Ich finde es schon mal eine gute Grundlage für Überlegungen, wie sie von Dir angeregt werden.

      Gottes Segen mit uns ⊕

    6. 16.6

      Ootis

      defiant2369,

      meine Antwort ist ganz klar außerhalb Ihrer Frage – es gibt Weisheitslehren, gereifte Regeln, die sehr weit greifen und doch einfach sind – und komplett funktionieren. Darüber jetzt anzufangen nachzudenken, das würden wir in einigen Leben immer noch nicht schlüssig klären. Und das ist auch überhaupt nicht nötig. Es gibt das goldene Regelwerk längst. Wenn es wirklich interessiert, dann kann das gefunden werden.

      Ich habe mein Leben lang darüber nachgedacht und einiges entdeckt. Jedoch waren meine Ergebnisse längst nicht rund und vollständig, wie nach der intensiven Auseinandersetzung mit einem Buch, das mir einmal durch die Tür geworfen wurde. Der vorige Besitzer fand das zu anstrengend, ich hatte auf so etwas gewartet und habe das ernsthaft durchgearbeitet …

      Der vorige Besitzer hatte das Buch noch mal gekauft, nach ein paar Gesprächen darüber. Der andere Mensch wollte auch seinen Lebenszustand grundlegend verbessern oder ändern. Ich bin sicher, dass das für uns alle mehr denn je dran ist. Das Buch bietet eine sehr freundliche Anleitung – ist nicht so rabiat wie ich mich gerne äußere.

      Es gibt so viel Verdrehtes, um davon abzulenken, dass das Richtige für uns schon lange da ist.

    7. 16.7

      Tim1964

      Ganz einfach, es werden Schrotflinten mit Doppelnullmonition an alle verteilt, dann herrscht wieder Ordnung. Das Sozialsystem als solches wird abgeschafft und wer nix arbeiten will wird verhungern! Jeder kann tun und lassen was er will, solange er niemandem Schaden zufügt.

      Da regelt sich alles auf natürliche Weise!

    8. 16.8

      defiant2369

      Oh, *rot werden*. Den Artikel hatte ich ja überhaupt nicht mehr auf dem Schirm.
      Aber der ist ja auch schon ein halbes Jahr alt und ich bin froh, wenn ich noch weiß, was ich gestern gelabert habe. 😉

    9. 16.9
    10. 16.10

      Chris-ent-deckt

      Vielen dank für die Stellungnahme!

      Den Standpunkt verstehe ich. Wobei die rechtliche Grundlage ja nur dann erfüllt werden kann, wenn gewisse Kreise sich auf einmal wieder an Gesetze halten. Da wären wir wieder beim Hoffen auf eine höhere Macht, die den Karren aus dem Dreck zieht. Da es aber eh immer anders kommt als man erwartet …

      Trotzdem fände ich das Konzept des Königreich Deutschlands mehr als gelungen, um eine Alternative zu haben. Wer eine nette Lektüre benötigt, die „Verfassungsbeschwerde 2018“ von Peter Fitzek ist wirklich interessant. Juristisch, geschichtlich, wie spirituell ein schönes Werk. Lege ich jedem ans Herz, der etwas über Sklaverei wissen möchte. 😀

      Damit ist dann auch gut, möchte wirklich keine Diskussion. Ich dachte, es gäbe vielleicht andere Dinge, welche ich bisher nicht in Betracht gezogen habe. Wegen zu kleinem Blickwinkel.

      Schönen Gruß,
      Chris

    11. 16.11

      pedrobergerac

      Werter defiant,

      dies wäre eine mögliche Zukunft für die Menschheit. Wie auf dem grünen Planeten:

      Der grüne Planet [vimeo.com]

      Es kann aber auch so kommen, wie es Armin Risi erläutert:

      Armin Risi – Die Prophezeiung von Garabandal [YT]

      Ich denke, dass ein nicht gelingender Systemwechsel uns genau dahin führen wird.

    12. 16.12

      Lena

      Heil Dir, DET! // 17.1

      Die Schlacht, diese hier, wurde schon in Grünland/Sajaha geschlagen und das Licht hat gewonnen. Das muß nun hier bei uns „nur noch“ ankommen. Wir erleben die letzten Zuckungen des Dunkels. Ist fast so wie Dein Kommentar! *lächel*

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

    13. 16.13

      Kruxdie

      Werter Andreas, 16.9,

      das mag vielleicht sein. Vor allem, wenn das „über dem Mamertinischen Kerker, in dem die Apostel Petrus und Paulus in Haft gewesen sein sollen.“ war. Erstens war Paulus kein Apostel und zweitens stammt von daher die Bezeichnung „Paulinismus“ für das Konstrukt „christliche Kirche“. Siehe hier:

      Apostel Paulus: Der eifrige Pharisäer [zeitenschrift.com]

      Also hinfort mit dem Paulinismus!

      Heil und Segen!
      Kruxdie

  17. 17

    Kruxdie

    Wäre jedenfalls schön, wenn es endlich mal losgehen würde. In den VSA, wie auch bei uns. Das hier bei uns ist für uns wichtig.

    Heil und Segen allen!
    Kruxdie

    Antworten
    1. 17.1

      DET

      Kruxdie,

      so einfach, dass es bald mal losgehen möge, so einfach ist das nicht.

      Dieser Kampf, der hier stattfindet, wird nicht auf der physischen Ebene auf der wir uns befinden entschieden, sondern auf der astralen Ebene. Es ist wie eine andere Dimension. Es ist der ewige Kampf zwischen Gut und Böse, Licht und Dunkel oder Wahrheit und Lüge.

      Du musst wissen, alles was sich auf der physischen Ebene ereignet, durchläuft vorher die astrale und wer die Fähigkeiten und Mittel dazu besitzt, um dort seinen Einfluss einzubringen, bestimmt die Musik, die gespielt wird.

    2. 17.2

      Thorson

      Werter DET (#17.1)

      Dein Kommentar gefällt mir sehr gut!

      Heil und Segen
      auf alle unseren Wegen

    3. 17.3

      Siegfried Hermann

      Heil dir Kruxdie,

      im Gegensatz zu manch anderem, der hier vorbei gegeschaut hat und vom N8W mit „Gute Weiterreise“ verabschiedet wurde, scheint es bei dir ja jede Menge Zweifel zu geben, aber tief drinnen sagt dir Deine Seele: „Das ist der richtige Weg.“

      Sei unbesorgt. Notfalls holen Dich der N8W und ich persönlich ab … wenn es „losgeht“. Und wie hier schon mehrfach angesprochen wurde:

      Der Kampf wird manifest und/oder mental und auf verschiendenen Ebenen des Daseins geführt. Das Problem ist, das unser Zeitempfinden als Mensch auf Erden ein anderes ist, als in der geistigen Ebene, wo Zeit und Raum irrelevant sind. Um dafür ein Verständnis zu bekommen, habe ich ja mythische Orte in Germanien beschrieben. Der Untersberg und Drachenfelsen würde sich geradezu anbieten, „wenn es losgeht“. Ein paar Urlaubstage dort verbringen kann auch nicht schaden. Unsere Ahnen werden dir es danken. Sei versichert! Wie in der Bibel schon steht. Wer die Wahrheit sucht wird sie finden!

      Tja, und wann? Das ist wie ein Gordischer Knoten …
      Schau dir das Chemnitz an!

    4. N8Waechter

      Werter Siegfried,

      „Notfalls holen Dich der N8W und ich persönlich ab“

      echt? 😮

      Heil und Segen!
      N8w.

    5. 17.4

      Kruxdie

      Werte Gefährten,

      danke für Eure Antworten. Wir fechten mit dem geistigen Schwert, das ist unseres Eifers wert, wie ja auch Schiller schon darauf hinwies. Daß das nicht einfach ist, ist klar und unvermeidbar. Jedoch taucht halt ab und zu mal der Wunsch auf, daß es halt „endlich mal losgehen“ möge.

      Ja, ich bin halt kritisch eingestellt, bei all den ganzen Lügen und vor allem versteckten Lügen, die ein ständiges Differenzieren erfordern, halte ich das weiterhin für sinnvoll. Jedoch bewege ich mich gerne hier, weil ich mich unter Gleichgesinnten fühle. Und Dich, Siegfried, und unseren N8w persönlich kennenzulernen, wäre ja eine äußerst erfreuliche Sache! 🙂

      Andere sind dabei selbstverständlich nicht vergessen, sondern eingeschlossen. Ich freue mich jedenfalls schon auf die Zeiten, in denen wir wieder richtig Gemeinschaft pflegen und der Austausch untereinander wieder zu der Normalität geworden ist, die ganz natürlich ist.

      Heil und Segen!
      Kruxdie

    6. 17.5

      DET

      @ Kruxdie, zum Kommentar 17.4

      Das hast Du gut erkannt mit Schiller und dem geistigen Schwert, mit dem die Deutschen kämpfen. Das Problem ist nur, dass sich darunter heute kaum jemand etwas vorstellen kann. Das ist genau der Punkt den Winston Churchill in einen Brief an einen engen Vertrauten schrieb, indem er diesen Geist als den Schillerschen Geist betitelte, den es zu bekämpfen galt und den er als den eigentlichen Kriegsgrund anführte und wenn Du mal mit dieser Materie vertrauter wirst, wirst Du erkennen, wie richtig er damit aus seiner Sicht der Dinge lag.

      Du musst wissen, dass fast alle Regierungen dieser Welt Firmen-Regierungen sind, die von der City of London, das ist das Bankenkonsortium dort, gesteuert werden und es ist mit Churchills Verdienst, das es so ist. Grundlage für dieses Imperium war die Einführung eines babylonischen Sklavensystems, das uns heute als PERSON (Strohmann) begleitet.

      Dieser Strohmann ist weiter nichts als ein Name, der unserem ursprünglichen Namen ähnlich sieht, aber mit uns absolut nichts zu tun hat und auf dem
      die Banken sich das Ursprungsrecht gesichert haben.

      Und Du mußt auch wissen, um den ganzen Mechanismus etwas zu verstehen, dass sich alle behördlichen Schreiben, die Du empfängst, sich immer auf diesen
      Strohmann beziehen. Dieser Strohmann wurde vom amerikanischen Kongress 1862 als Firma umdefiniert.

      Angefangen hat dieses Sklavensystem in der neueren Zeit so um 1860 in England durch den damaligen Premieminister Disraeli in England unter Queen Victoria. Danach waren die Vereinigten Staaten dran; das war nämlich der sogenannte Zivilkrieg von 1860 … 1868. Da wurde der Boden für die späteren Firmen-Regierungen, die wir heute haben, bereitet.

      Das einzige Gegenmittel zu dieser verheerenden Entwicklung wäre ein Geist der Aufklärung und der Schillersche gehörte mit dazu und nun weißt Du warum der so bekämpft wurde und wird.

    7. N8Waechter

      Werter Det,

      ich gehe davon aus, dass der überwiegende Teil der Leser hier (auch Kruxdie) diese Geschichten um den Strohmann kennt. Ich darf Dir allerdings an dieser Stelle mitteilen, dass diese Zwiebel noch einige Schalen mehr hat und ohne wirklich zu verstehen, wann man am Kern angekommen ist, bewegt dieses Thema nur zu Handlungen, welche man sehr genau verstehen muss. Aber dafür ist es notwendig, sich mit Geschichte, Recht und Geld auseinanderzusetzen. Dieser Kaninchenbau ist sehr tief und kann in diesem Forum hier nicht besprochen werden.

      Heil und Segen!
      N8w.

    8. 17.6

      DET

      @ N8Waechter, 1. September 2018 um 19:57:

      Ich weiß, dass die Geschichte mit dem Strohmann vielen bekannt ist, ich erwähne sie nur für Neueinsteiger, weil trotz der großen Aufklärung viele mit diesen Begriffen nichts anfangen können. Was ich über den Strohmann schreibe, ist im Grunde genommen nur die Überschrift.

      Ich habe darüber Unterlagen von einer australischen Gruppe, die sich jahrelang damit beschäftigt haben, wo ein Artikel schon 38 Seiten hat.

  18. 18

    Christof777

    Meine Meinung: Vergiss die Kommentare. Die Masse ist schon immer hinterher gelaufen, die sollten wir in Ruhe lassen und als Kollateral freundlich mit auf die Reise nehmen. Viel interessanter ist, dass der Spiegel jetzt völlig durchdreht:

    „Wir müssen die Ängste derer ernst nehmen, die seit Jahren oder Jahrzehnten sagen, dass sie in einige Bundesländer im Osten generell nicht mehr fahren – weil sie Angst haben. Dass sie da noch nicht einmal mit dem ICE durchfahren wollen, weil unterwegs auch Leute aus denjenigen Orten einsteigen würden, in die sie sich alleine nicht mehr trauen.“

    Nun, was schreibt die Frau Stokowski da eigentlich ?

    …weil unterwegs auch Leute aus denjenigen Orten einsteigen würden, in die sie sich alleine nicht mehr trauen.

    Leute, nicht Nazis, AfDler oder Rechte, sondern Leute. Das heißt: Die Menschen, die in diesen Orten leben werden allesamt als potentielle Gefährder gesehen. Wer in Chemnitz wohnt und in einen ICE einsteigt, ist demnach ein solcher. Es reicht also nach dem Verständnis der von der Autorin zitierten Ängstlichen aus, in einem dieser Orte zu wohnen, um als gefährlich eingestuft zu werden.

    Das stellt die Sache nun wirklich total auf den Kopf. Wieviele Messer- und Axtattacken hat es bisher von Rechtsradikalen in Zügen gegeben?

    Die gute Autorin hat auch ein Buch geschrieben:

    „Untenrum frei“

    Nun denn, wenn oben nichts vorhanden ist was befreit werden will, beschäftigt man sich eben mit solch einem Thema.

    Antworten
    1. 18.1

      DET

      @ Christof777, 30. August 2018 um 17:51:

      Jeder, der versucht die Wahrheit zu ergründen, ist für dieses System eine Gefahr und deswegen wurde dafür schon vorgesorgt. Was meinst Du (Ihr), wozu es die vielen Sendeanlagen für Handys gibt, obwohl ein Bruchteil davon vollkommen als Sendeleistung für die Handys ausreichen würde?

    2. 18.2

      Missie Mabel

      Werter Christof777, zu # 18,

      wie sagte Napoléon so treffend: „Störe nie einen Feind, der gerade dabei ist, sich selbst zu zerstören“ … Diese Frau schreibt sich gerade um Kopf und Kragen.

      Befasse Dich mit positiven Dingen und lies bitte nicht solche Meldungen. Es schont Deine Nerven und fördert gute Energien. Diese Nachrichten dienen nur der Ablenkung, denn es passiert zur Zeit sehr viel, wenn man nur die „Guckis“ aufmacht:

      Ich fahre fast täglich an einer sehr schönen Villa vorbei, die sehr gepflegt, aber doch unbewohnt wirkt; an dem geschlossenen Tor seit Jahren ein Riesenschild „Kirche Jesu Christi“ (Mormonen?), das ist seit einigen Wochen verschwunden.

      Desweiteren fiel mir auf, dass es sowohl für Wismar als auch für Rostock zweierlei Kennzeichen gibt:

      HWI + WIS
      HRO + ROS

      Das scheint mir neu zu sein. Vielleicht weiß jemand mehr dazu oder hat ähnliche Beobachtungen gemacht.

      Zu DET # 18.1

      Schön, mal wieder von Dir zu lesen. ☺

      Liebe Grüße und
      Gott mit uns
      Missie

    3. N8Waechter

      „Störe nie einen Feind, der gerade dabei ist, sich selbst zu zerstören“

      Nur am Rande, da hat der kleine Korse sich wohl einer sehr viel älteren Weisheit bedient (falls dieses Zitat tatsächlich von ihm stammt, was umstritten ist) … 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

  19. 19

    Stille und dankbare Leserin

    Liebe Nachtwächter Gemeinde,

    den Beitrag dieses Anons empfinde ich für mich als sehr wohltuend, wie Balsam auf meine Seele.

    Zitat: „Das ist vorbei. Es endet jetzt.

    Wir werden die Ereignisse, welche sich jetzt abspielen, für alle Zeit festhalten. Wir werden uns an die Lektionen erinnern. Wir werden unsere Freiheit verteidigen. Wir werden kämpfen. Warum?

    Weil aufgeben keine Option ist.“

    Genauso sehe ich es auch, die Hoffnung und der Glauben an das Gute haben mich die letzten Jahre getragen, trotz aller Widrigkeiten, große Steine durch Schicksal/Fügungen, die mir in den Weg gelegt wurden, haben mich auch stark zweifeln lassen und heruntergezogen, doch irgendwie habe ich mich immer wieder aufgerappelt. Lerne daraus, versuche es und es gelingt mir meistens. Nun, es ist ja auch noch kein Meister vom Himmel gefallen.

    Was ich damit sagen möchte, wenn mich die Hoffnung und der Glaube an das Gute verlässt, dann habe ich bereits aufgegeben und verloren.

    Ich wünsche allen hier von Herzen Gottes Heil und Segen.

    Herzlichst

    Antworten
    1. 19.1

      Ootis

      „Wir werden die Ereignisse, welche sich jetzt abspielen, für alle Zeit festhalten. Wir werden uns an die Lektionen erinnern. Wir werden unsere Freiheit verteidigen. Wir werden kämpfen. Warum?“

      Das ist sehr rückwärtsgewandt. Das heißt, es bleibt alles ähnlich wie es ist. Denn Änderung ist nicht allein eine Außensache, sondern in bedeutendem Maße eine innere Sache.

      Es ist sehr schade, dass nur wenige mit diesem Gedanken klar kommen und die allermeisten diesem Prozess ausweichen. Das wird vielleicht vor allem sie treffen. Auf jeden Fall sind sie Bremsen in einem großen Prozess, den angeblich alle wollen – die meisten eben nur ein bißchen, theoretisch, wäre schön … Praktisch, dafür sind genau die Hebel wichtig, denen so gerne ausgewichen wird.

      Innere Wandlung betrifft alle. „Die Struktur des Denkens muss sich ändern“ (Heisenberg), denn aus ihr kommen die Abläufe. Darum sind sie uns schließlich mit größtem Aufwand, dank unserer Abgelenktheit (von uns selbst) so höchst erfolgreich eingetrichtert worden.

      Das: „Wo wollen wir hin“ heißt zugleich „Wo `können` wir hin“! Es gibt Wollen und Können.

      Der innere Prozess betrifft jeden. Der eine arbeitet in diesem Prozess ständig weiter, der andere macht wie gewohnt weiter und redet sich was anderes ein, täuscht sich darüber.

      Preisfrage: Welches von beidem ist sinnvoll?

    2. 19.2

      Stille und dankbare Leserin

      @Ootis

      „Es ist sehr schade, dass nur wenige mit diesem Gedanken klarkommen und die allermeisten diesem Prozess ausweichen. Das wird vielleicht vor allem sie treffen. Auf jeden Fall sind sie Bremsen in einem großen Prozess, den angeblich alle wollen – die meisten eben nur ein bißchen, theoretisch, wäre schön … Praktisch, dafür sind genau die Hebel wichtig, denen so gerne ausgewichen wird.“
      _________________________________________________________________________

      Wen meinen Sie, das wird vielleicht vor allem „sie“ treffen. Meinen Sie mich damit?

      Wen meinen Sie, auf jeden Fall sind „sie“ Bremsen in einem großen Prozess, den angeblich alle wollen. Meinen Sie mich damit?

      Übrigens ich komme sehr gut klar mit meinen Gedanken und Lernprozessen, um mich müssen Sie sich keine Gedanken machen. Die Preisfrage gebe ich gerne an Sie zurück.

      Gottes Heil und Segen mit Ihnen

  20. 20

    Körbchengrösse AA

    Gibt es hier auch Kameraden, die sich im Falle des Falles zur Front melden? Oder bleibt es bei Klugscheixxerischen Kommentaren?

    Antworten
    1. 20.1

      Thorson

      Werte Körbchengrösse AA,

      selbstverständlich. Ich bin sofort bereit! Mein „Aber“ bezieht sich nur auf auf einen Aspekt, ich handele nicht instinktiv und lasse mich nicht provozieren, so wie es andere gern hätten. Nicht die, die wir jetzt sehen, sind unsere Gegner, sondern die, die immer im Hintergrund agiert haben. Also ist Geduld angesagt, kein vorschnelles Handeln! Unsere Zeit kommt, sie steht vor der Tür, aber die Tür ist noch nicht offen.

      Bitte glaube mir, ich bin nicht der einzige. Ich kann sofort auf alles verzichten, nur für diese Aufgabe! Wie lautet der 7. Gang (violett-indigo) eines Vril-Antriebes?

      Heil und Segen
      auf all Deinen Wegen
      Thorson

    2. 20.2

      Christof777

      Eine recht derbe Wortwahl. Indess, die Fragen sind nicht unberechtigt.

    3. 20.3

      Jochen

      Es kommt darauf an, für „was“ ich an der Front kämpfen soll. Für irgendwelche aufgeblasene Egos mit Sicherheit nicht und ich bin mir sicher, dass wenn die Zeit reif ist, wir auch die nötigen Informationen zur Verfügung gestellt bekommen, dass es sich auch lohnt dafür im Kampf für Volk und Vaterland auch unser Leben zu lassen.

      Es schreibt sich leicht, aber diese Entscheidung zu treffen, benötigt auch das Verständnis, dass der Lohn vielleicht erst im nächsten Leben zur Geltung kommt.

      H+S
      Jochen

    4. 20.4

      Stille und dankbare Leserin

      Bewusst provoziert, Körbchengröße AA,

      ich denke, da schreiten andere Großen/Größen jenseits von Körbchengröße AA ein, sowie Männer und Frauen, die Größe haben und zeigen und noch über einen gesunden Menschenverstand verfügen.

      Herzlichst
      Gottes Heil und Segen mit uns allen

    5. 20.5

      Kleiner Eisbär

      Grö·ße

      Grö́ße/

      Substantiv, feminin [die]

      1a.

      [Plural selten] 

      [Maß der] räumliche[n] Ausdehnung, Dimension; Umfang eines Körpers

      Steht AA für nicht vorhanden?

    6. 20.6

      ebm

      @Kamerad Körbchengrösse AA

      Warum willst Du das wissen?
      Falls sich einer meldet, was dann?
      Wo ist die Front?

    7. 20.7

      Mohnhoff

      Mal abgesehen davon, dass es mit meiner Wehrtauglichkeit eh nicht mehr weit her ist, kommt die Antwort auf diese Frage ja ganz darauf an, wo die Front verläuft, gegen wen und wer „uns“ führt.

      Da die Bundeswehr ja eigentlich nur eine deutschsprachige Söldnertruppe (Firma) ist, die als Kampfköter mit der restlichen NATO-Söldnertruppe die globalistischen Interessen der Hochfinanz militärisch durchsetzt (siehe Mohnfelderbewachung für den CIA in Afghanistan), und dort im Generalsstab auch eine heftige Negativauslese während der letzten Jahre durchgeführt worden sein soll, so dass möglichst nur noch Zion-hörige Transatlantiker das Kommando haben, wäre es wohl als (echter) Patriot keine gute Idee, für und in diesem Verein den Allerwertesten hinzuhalten.

      Am Ende kämpft man dann womöglich auf der falschen Seite oder wird bewusst von der korrupten Führung verheizt.

      Das ist keine Kritik an den Soldaten, die sicher mehrheitlich ihren Arbeit in dem guten Glauben tun, dass sie ihr Land (und Volk) verteidigen, nur ist das leider absolut nicht so. Und der derzeitigen Militärführung traue ich keinen Meter weit.

      Auch bei einem eventuellen inneren Bürgerkrieg gegen Muselinvasoren müsste man sehr vorsichtig sein, wem man sich anschließt, denn wir wissen, dass ein solcher Konflikt erwünscht ist, hingegen absolut nicht, dass „unsere“ Seite diesen gewinnt. Stattdessen sollen beide Seiten möglichst viele Verluste unter möglichst barbarischen Handlungen der Gegner erleiden, damit hinterher alle Parteien weitestmöglich geschwächt und wehrlos gegen die dann auftretenden „Befreier“ sind und zudem moralisch an den Pranger gestellt werden können, damit eine gewisse Sippschaft behaupten kann, dass unter ihrer politischen und religiösen (Welt-)Führung so etwas ja nie passiert wäre.

    8. 20.8

      Thorson

      Werte N8wächter-Gemeinde (#20.x),

      allgemein zum Thema Front und wo sie denn sein soll. Für mich geht es hier nicht um einen klassischen Konflikt, wie wir ihn aus der Schule, aus Büchern oder von unseren Eltern/Großeltern kennen.

      Für mich verläuft die Front zwischen den Lichtkräften und den Dunkelmächten in jedem Land, alle sind davon betroffen. Ich sehe meine Aufgabe hier in Deutschland, unabhängig von einer Landesgrenze. Was nach einen Systemwechsel ist, steht auf einem anderen Blatt. Irgendwann wird sich auch eine klare Front in Form von Landesgrenzen herauskristallisieren, bis dahin ist es aber nicht ein weiter Weg. Das „trojanische Pferd“ ist doch längst eingedrungen, da lohnt kein Kampf an der Front.

      Jeder muß für sich selbst entscheiden, welchen Weg er wählt und wie er dem Volke helfen kann. Ich würde nicht erwarten, dass jeder sich an die „Front“ begibt. Wie sagt es unsere werte Annegret Briesemeister immer so schön: Jeder hat seine Aufgabe und ist auch an seinem richtigen Platz.

      Wir können uns noch so klein vorkommen, das hat rein gar nichts zu sagen. Wie sagte der Dalai Lama so schön:

      „Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.“

      Also wird es Zeit, sich unserer wahren Kraft bewußt zu werden und hier und da auch mal nervig dem System gegenüber zu sein. 🙂

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen

  21. 21

    Torsten

    Werte Gemeinde,

    es gibt schon bemerkenswerte Literatur. Im angeben Verweis wird den Menschen der VSA der Spiegel gereicht:

    Sagt unserem Volk! [brd-schwindel.ru]

    Allen Heil und Segen!

    Antworten
  22. 22

    Torsten

    Ergänzend möchte ich noch erwähnen, wie traurig es ist, wenn Menschen auf Kosten anderer verheizt werden, um ein Ziel zu erreichen, voller Lügen, damit sich einige Gewissenlose sich bereichern können!

    Heil und Segen!

    Antworten
  23. 23

    Thorson

    Heil Dir, werter N8wächter, werte Gemeinde,

    Danke für den Artikel. Hoffentlich geht es bald mal los. 🙂

    In meinem Umfeld auf der Arbeit und privat wachen sie langsam auf. Seit ca. 2 oder 3 Wochen fruchten meine Bemerkungen zu Vergiftungen durch Flourid, Jod oder Aluminium. Sie wollen auf einmal mehr wissen … Eine Resonanz, die ich in den letzten Jahren total vermisst habe.

    Ja, es bewegt sich etwas, das kann ich bestätigen.

    Heil und Segen
    auf all unseren Wegen

    Antworten
  24. 24

    Frank

    Ich sag mal so, die sogenannte Kabale ist auch nur eine weitere Schicht, dahinter verbirgt sich dann so etwas:

    Wir sind alle Geschäftsführer OHNE Auftrag – Vortrag von gabriel vom 26. Juni 2018 [YT]

    Antworten
  25. 25

    Flolog

    Alle von 18 – 60.

    Antworten
  26. 26

    Birgit

    Ihr Lieben, ich befürchte, es geht bald los – aber mit dem Bürgerkrieg als Auftakt:

    „Organisiert euch und fahrt nach Chemnitz”: Muslim-Aktivist ruft zehntausende Migranten zum Kampf gegen „Nazis” auf [epochtimes.de]

    Was die Moslems hier demonstrieren werden, ist ihr wahres Gesicht, und wahrscheinlich nicht nur in Chemnitz. Das macht mir große Angst, bin aber zuversichtlich, dass wir den versprochenen Beistand auch erhalten.

    Jetzt kommt alles in Bewegung und vielleicht muss so ein Bürgerkrieg wirklich der Auftakt sein, um die Reinigung einzuläuten. Möglicherweise warten die Amis, wartet Q auf das Startsignal, und das findet in Deutschland statt … hoffen wir das Beste.

    Liebe Grüße

    Antworten
    1. 26.1

      Siegfried Hermann

      Auch wenn ich es ungern schreibe. Zitate der Woche:

      „Ich bin Kanzlerin der Migranten.“

      Bundespolizei erhält Schießbefehl.

      „Wir werden auf keine Deutschen schießen!“ (Wendt)

      Und dann der Brüller:

      Merkel mit deutschem Schlager im Senegal empfangen [bild.de]

      Hier das Original:

      Tony Marshall – Schöne Maid 1972 [YT]

      Geschichte wiederholt sich. Wann hat die Wiederholung sein Ende!?

    2. N8Waechter

      Interessant ist in dem Zusammenhang der Text des Netzverweises des Bild-Artikels:

      „…/zu-hause-brennt-die-huette-was-will-kanzlerin-merkel-denn-in-afrika-…“

      Was will uns diese Werbesendung sagen? 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 26.2

      Kleiner Eisbär

      Birgit und Kruxdie Kommentar # 8.1:

      Denkt mal über das Wort Bürgerkrieg nach!

      Kurzer hat im Kommentar # 8.3 bereits unmißverständlich klargestellt, daß es sich um einen Krieg gegen unser Deutsches Volk handelt, der bis heute nicht beendet ist.

    4. 26.3

      Nachdenker

      @ Birgit #26

      Man könnte fast meinen, da wäre was dran. Seit gestern sind die männlichen „Gäste“ bei uns von der Straße verschwunden. Man sieht nur noch die Frauen und ihre vielen Kinder.

    5. 26.4

      Kurt

      Der „Kampf gegen rechts“

      Wenn die Muslime nicht sehr liberal, sozialistisch oder kommunistisch sind, könnte man sie auch als rechts bezeichnen und so zuordnen? Wenn ja, warum die Linken sie so verteidigen? Die Muslime sind in Deutschland willkommen, nur die Deutschen nicht und wer sagt das? Also der „Kampf gegen rechts“ ist in der Tat nur der Kampf gegen Gerechtigkeit.

      Ich denke, daß die linke Minderheit durch die Medien als Mehrheit dargestellt, braucht dazu andere Handlager, um das Unheil weiter zu treiben, weil wir trotzdem noch die Mehrheit sind. Also nochmal, sind die Ankömmlinge links oder definitiv rechts?

    6. 26.5

      Kruxdie

      Werter Kleiner Eisbär, 26.2,

      diesen Hinweis vom Kurzen kenne ich schon länger, als ich hier beim N8w bin, habe ich wohl damals dann bei lupocattivo gelesen und ich fand das immer richtig so.

  27. 27

    Helidogramm

    Wie heilt man eine Depression?

    Im Roman „1984“ betritt der Prototyp des Wahrheitssuchers zum allerersten Mal die Bühne dieser Welt. Die Geschichte im Allgemeinen ist hinlänglich bekannt, besonders deren Ausgang: Mit der Folter und den Qualen des Protagonisten, wird dem Leser die bittere Erkenntnis offenbart, daß Nichts und Niemand in der Lage ist, diesen dystopischen Moloch hernieder zu ringen. So gut hat Orwell sein Werk mit Wahrheiten gespickt, daß wir meinen, es handele sich, aufgrund der Parallelen in unsere Gegenwart, mehr um eine Regieanweisung für die Eliten, als um eine rein unterhaltsame Prosa.

    Aber, eine der Lügen hier ist, aufgrund der Akkuratesse seiner Beschreibung gerne geglaubt: Daß die direkte Konfrontation (in Unterzahl und ohne Ressourcen!) mit dem herrschenden System der einzig gangbare Weg ist, der, wie sich herausstellt, immer und immer in Selbstzerstörung mündet.

    Den dicksten und dreistesten Hund indessen hat sich Orwell mit der Beschreibung der „Proles“, also jenem 85-prozentigen Teil der Bevölkerung, welcher zwar dumm, aber dessen ungeachtet, oder vielleicht deswegen, glücklich ist, geleistet. Selbst Winston hat, obwohl sich der schieren Macht dieser Gruppe bewusst, von einer Fraternisierung mit dieser abgesehen.

    Hier ist also der Roman eine Verhöhnung der Realität, denn die Menschenmasse ist – und wenn wir unsere Augen aufmachen, sehen wir es ganz deutlich – lange nicht so dumm und desinteressiert, wie es der Meisterschriftsteller gerne hätte, und vor allem auch lange nicht so glücklich.

    Nein! Krank sind sie alle, krank vor Angst!

    Und was darüber hinaus auch nicht drinsteht, wohl aber gottverdammt wahr ist:

    Die Elite hat eine panische Angst vor dem Erwachen des Volkes und ist damit im Bund mit ihm, da das Volk gerade selbst, wenn auch nur unbewusst, diese tiefe Angst teilt. Und dann und deshalb drücken diese Schlafenden ihre Gesichter immer tiefer in die Kissen und hoffen, ihre Träume mögen nie zu Ende gehen!

    Aber auch der Schlaf hat seine eigene Dynamik und Dramatik …

    Wie befreit man ein von seinen Alpträumen des Nachts gepeinigtes Kind? Man weckt es nicht nur und redet ihm gut zu, man schaltet auch darüber hinaus das Licht an. Das Licht hat eine besondere Qualität, es riecht eben nicht nach Feuer und Schwefel, es hört sich nicht nach Kanonendonner und Todesschreien an, auch trieft es nicht vor Kinderblut und vor allem erschlägt es uns nicht mit Wahrheit, welcher Utopie oder Ideologie auch immer – es ist einfach da, neutral, wie klarstes Wasser, nur von einer höheren Schwingung. Wir fühlen uns zu ihm hingezogen, weil wir wissen, daß es uns zu erhalten, heilen und uns die Angst zu nehmen vermag.

    Ja! Es ist mein sehnlichster Wunsch, höchstselbst dieses Licht zu sein, neben unzähligen anderen Gefährten.

    Damit ist der Plan offenbart und dürstend erwarte ich die Antwort des Schöpfers auf eingangs gestellte Frage, in dem Wissen, daß sein Geist durch jeden und alles wirkt. Und bitte nun ehrfürchtig: Sprich!

    In ergebenster Liebe und Dankbarkeit
    Robert

    Antworten
    1. 27.1

      Erdbeerschorsch

      @Helidogramm #27

      „Hier ist also der Roman eine Verhöhnung der Realität, denn die Menschenmasse ist – und wenn wir unsere Augen aufmachen, sehen wir es ganz deutlich – lange nicht so dumm und desinteressiert, wie es der Meisterschriftsteller gerne hätte, und vor allem auch lange nicht so glücklich.“

      Das ist wohl war, denn wenn ich mir vorstelle, wie andere mich sehen – in deren Augen gehöre auch ich zu dieser Masse. Man sieht mir meine Gesinnung nicht an. Ist wegen Eigenschutz aber auch von mir gewollt. Und so ist das – denke ich – bei sehr vielen Menschen. Die Masse ist unsichtbar, man kann die Größe nicht einschätzen.

      Vielleicht sollte man hier mal ansetzen und eine Aktion lostreten, so Hashtag-mäßig oder Flyer-technisch. Aber eigentlich glaube ich nicht, daß das fruchtet – zu tief ist die Angst vor möglichen negativen Folgen. Doch eventuell kommt der Tag, wo einem das wurscht ist, weil ein „weiter so“ keine annehmbare Option mehr ist.

    2. 27.2

      kph

      „Man sieht mir meine Gesinnung nicht an. Ist wegen Eigenschutz aber auch von mir gewollt.“

      Der Selbsterhaltungsschutz, 40 Jahre lang funktioniert, im Osten!

      kph

  28. 28

    Morlock

    Hier geht gar nichts los, ich gehe gleich schlafen!

    gute …!

    Antworten
    1. 28.1

      N8Waechter

      Gute Nacht, werter Morlock, und Allvaters Segen mit Dir. 🙂
      N8w.

  29. 29

    Alexander Berg

    Ohne Um- und Weiterdenken gewinnt in einem Nullsummenspiel niemand.

    Antworten
  30. 30

    Lena

    Diesen Fund möchte ich Euch nicht vorenthalten und möglich wäre es:

    Erste Valium®-Bomber über Deutschland gesichtet [aufgewachter.wordpress.com]

    Heil und Segen uns allen!
    Lena

    Antworten
    1. 30.1

      Aufgewachter

      @ Lena

      Apropos: „Wir werden nicht länger Sklaven sein“

      Bewußtsein herstellen/Bewußtseinssprung:

      Die Lösung steckt in jedem von uns selbst / Aber es fängt bei uns an (mp3, 7 Min.) [app.box.com]

      Norbert Brakenwagen „Wofür bist Du eingestanden?“ (mp3, 14 Min.) [app.box.com]

    2. 30.2

      Robert webster

      Hmm. Das wäre ja millionenfache Körperverletzung. So wird nie bewiesen werden dürfen. Weil dann, ja dann ist es vorbei mit lustig.

      H&S

    3. 30.3

      DET

      @ Robert webster, 31. August 2018 um 10:29:

      Aus der Sicht der Kabale ist es keine Körperverletzung, da wir ohnehin alle als tot gelten. Der Grund dafür ist der Strohmann, der mit unserer Geburt geschaffen wurde und den wir mit der Unterschrift zum Personalausweis unwissentlich anerkannten!

      Alle behördlichen Schreiben beziehen sich nämlich auf diesen Strohmann, auch bekannt und definiert als Firma, 1862 vom amerikanischen Kongress. Dieser Strohmann oder auch Strohfrau ist ein weiterer Name, der unserem ursprünglichen Handelsnamen, den jeder von seinen Eltern erhalten hat, ähnelt, … er ist es aber nicht, weil die Banken auf diesen Namen das Ursprungsrecht gesichert haben; und nicht nur das: Auf diesem Namen haben die Banken eine Sterbeversicherung abgeschlossen und wenn jemand von uns den Löffel abgegeben hat, kassieren die Banken die Summe, die mit dieser Versicherung vereinbart wurde.

      Ergo, da ist jemand, der ein weiteres Interesse daran hat, dass wir nicht zu sehr aufwachen und an unserem physischen Tod noch verdient.

  31. 31

    Torsten

    Werte Birgit,

    wie sagte (jemand/in) …: Angst ist ein schlechter Berater oder Begleiter.

    Eben! Wer hat vor was Angst? 😉

    Heil und Segen dir!

    Antworten
  32. 32

    birnbaum55

    Wenn es in Chemnitz wieder zu Demonstrationen kommen wird, dann können diese ganz ruhig vonstatten gehen, als widerstandsloser Kampf, indem wir keine Gegnerschaft bilden, ganz im Sinne von einfacher Präsenz zeigen: Wir stehen auf und gehen los, nach dem Q-Motto:

    Wo einer von uns hingeht, gehen wir alle hin.

    Die Krone wird fallen, die Wurzel bleibt.

    Ich träume von einem widerstandslosen Kampf, wie von einer wehrhaften Burg, die uns Zuflucht und Schutz bieten kann gegen den Drachen.

    Ursula

    Antworten
    1. 32.1

      Lena

      Von Sternenlichter/vk:


      Eva Oeser, danke!

      Es gibt Hinweise darauf, dass diese ganze Aktion in noch größerem Umfang geplant war, als auf den ersten Blick zu sehen ist. Möglicherweise sogar völlig inszeniert wurde. Es wird angezweifelt, dass dieser Daniel Hillig zu dieser Zeit dort tatsächlich zu Tode kam. Sein Facebook-Profil hat nur bis zum 11.1.2016 Einträge in der Chronik.

      Es gibt unter diesem Video einen Hinweis, dass er bereits vor 2 Jahren bei einem Unfall starb:

      Chemnitz nur eine Inszenierung! Habe brisante E Mail erhalten [YT]

      Zu diesem Video ist noch zu ergänzen, dass es ursprünglich von Ali Iscitürk hochgeladen, aber auf seinem Kanal von youtube gleich wieder gelöscht wurde. Es geht dort um die Mitteilung eines möglichen Zeugen, der nach seiner Aussage 150 Meter vom Tatort entfernt wohnt und keinerlei polizeilichen Einsatz zur fraglichen Zeit dort bemerkt hat.

      Die unrühmliche Rolle der Medien bei dem Spektakel:

      Die offizielle Presse lässt Fehlmeldungen im Sinne von „Hunderte Rechte jagen Migranten durch die Straßen“ den ganzen Tag lang online, während soziale Medien, die ansonsten jeden Sch… – speziell Facebook – wegzensieren und löschen, gerade auch, wenn es unbequeme oder unerwünschte Wahrheiten sind, einen Fuad Musa ungeniert seinen Hassaufruf verbreiten lassen, dass Migranten zu zehntausenden nach Chemnitz kommen sollen, um dort auf der Straße „ihr Recht“ durchzusetzen.

      Obwohl den staatlichen Organen ganz genau bekannt sein dürfte, wie sich die reale Lage vor Ort gestaltet – nämlich völlig undramatisch, wenn wir von den Verletzten, die die Antifa verursacht hat, einmal absehen wollen – wird die Bundespolizei „scharf gemacht“, um „Recht und Ordnung aufrechtzuerhalten“.

      Meine entsprechende Nachfrage per e-mail bei der Polizei Chemnitz (ob dort besagter Daniel Hillig tatsächlich in dieser Nacht zu Tode kam) wurde bis jetzt nicht beantwortet. Vor diesem Hintergrund kann man die Aktion „geleakter Haftbefehl“ durchaus als Nebelkerze sehen.

  33. 33

    S3

    An Körbchengrösse AA , 2.3

    Die Wahrheit ist keine Bringschuld, sondern eine Holschuld. Erkläre es dir selbst. Schau in dich. Jeder erkennt ob er eine gottlose oder gotthafte Seele ist.

    1.Johannes / Jovian 3:8-10:

    8 Wer sündigt, stammt von dem, der von allem Anfang an gesündigt hat – dem Teufel. Doch gerade deshalb ist der Sohn Gottes erschienen: ´Er ist gekommen,` um das, was der Teufel tut, zu zerstören. 9 Wer aus Gott geboren ist, sündigt nicht, denn in ihm ist und bleibt die erneuernde Kraft Gottes. Gott ist sein Vater geworden – wie könnte er da noch sündigen! 10 Daran zeigt sich, ob jemand ein Kind Gottes oder ein Kind des Teufels ist: Wer nicht das tut, was ´in Gottes Augen` recht ist, stammt nicht von Gott. Und genauso wenig stammt der von Gott, der seinen Bruder und seine Schwester nicht liebt.

    Jetzt weißt du von wem du abstammst.

    Antworten
  34. 34

    Andreas

    Guten Morgen allerseits!

    Was ich schon seit ein paar Tagen loswerden möchte: Hier im Forum gibt es ab und zu Kommentare, die meiner Meinung nach nicht zum Geist des Forums passen. Diese Kommentare stammen von relativ neuen Kommentatoren und enthalten unterschwellige Aufrufe. Wie gesagt, das ist nur mein Eindruck.

    Wir hier, beim N8waechter, sind friedliebende Menschen auf der Suche nach Wahrheit. Dabei sind wir in guter bis bester Verfassung. Es ist also nicht nötig, sich hier um selbige von außen zu kümmern.

    Heil und Segen!

    Antworten
    1. 34.2

      Lena

      „heute ist der 31.8.2018
      ein datum an dem was passieren könnte.
      erstens haben wir eine 13
      zweitens ergibt die quersumme 23
      am besagten 11.9 hatten wir das auch
      muss nix passieren aber könnte zumal der eichelburger auch geschrieben hat das “es” heute passieren soll und wenn der das sagt…das kennen wir ja“

      Von hier und fand ich interessant:

      politaia.org/…/#comment-259259

    2. 34.3

      leitwolf75

      Werter Andreas, #34

      das gleiche Gefühl hab ich hier auch oft in letzter Zeit. Oft lese ich hier in letzter Zeit immer wieder völlig wirres Zeug, das wirklich kaum jemand versteht.

      Da denke ich dann halt ab und zu, daß manche Leute eventuell ein leichtes Problem mit der Dosierung von gewissen Sachen haben, die sie sich vielleicht einfahren?

      Verzeihung, aber manches von einigen neuen Kommentatoren ist echt wirre und ziemlich schräg! Das mag sich jetzt alles nicht nett vom mir lesen, aber ich freue mich immer wieder sehr, etwas von den Stammkommentartoren zu lesen.

      H&S
      Leitwolf

    3. 34.4

      Andreas

      @Aufgewachter (34.1)

      Hinweis: „zwischen den Zeilen lesen“.

      Wer kümmert sich um die Verfassung, wer schützt sie? Diese Organisation animiert ganz gerne auch mal zu Taten, die sich schlicht und einfach verbieten, wenn man die Schöpfung respektiert. Hier besteht kein Bedarf!

      Deshalb war auch meine Frage an den „aktiven Mitleser“, ob er hier eventuell im falschen Forum ist. Wer den Geist des Forums fühlt, stellt eigentlich nicht solche Fragen wie er.

      Heil und Segen!

    4. 34.5

      Andreas

      @leitwolf75 (34.3),

      ja, manche Kommentare finde ich auch recht verwirrend und durcheinander. Aber verwirrt sollen wir ja sein.

      Die große Kunst ist es, aus dem Durcheinander etwas Brauchbares herauszufiltern. Diese Kunst beherrsche ich noch nicht so richtig, aber ich habe angefangen, das zu lernen. Dabei erziele ich die besten Ergebnisse mit Logik in Kombination mit „Bauchgefühl“.

      Wie ich hier schon mehrfach geschrieben habe, gibt das Universum (Gott, Allvater, …) oft kleine Hinweise, die man aber leicht übersehen kann. Also achte ich verstärkt darauf, nach dem x-ten Mal habe ich dann Zufall ausgeschlossen und nutze das jetzt bewusst. In meinem Fall funktioniert das über Uhrzeiten.

      Ein Beispiel: Ich denke schon längere Zeit über eine Frage nach und bin mir dann irgendwann in Bezug auf die richtige Antwort einigermaßen sicher. Prompt sehe ich auf der Uhr auffällige Zahlen, wie zum Beispiel 21:21. Heute mein erster Blick auf die Uhr 9:39, der zweite 13:13. Also Vertrauen in die Schöpfung und in den Plan, wie es N8waechter immer sagt. 🙂

  35. 35

    birnbaum55

    Ja, genau. Ich rede hier von der wehrhaften inneren Seelenburg, denn diese ist verwurzelt mit unserer Quelle im Herzen. In diesem Sinne: die Wurzel bleibt, die Krone, der Drache, wird fallen. Dies ist ein innerer, unaufhaltsam gewordener Prozess – dem nichts im Außen etwas entgegenzusetzen hat. Auf diesem liegt Heil und Segen – wovor sich fürchten?

    Ursula

    Antworten
  36. 36

    Aufgewachter

    Apropos: „Wir werden nicht länger Sklaven sein.“

    Werden wir auch nicht!

    „Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weißen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. “Nein”, sagte ein weiser Senator, “Wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“ (Zitat (Unbekannt für Weltfrieden!))

    Weise Worte [aufgewachter.wordpress.com

    P.S.: Jeder Einzelne von Euch ist das weiße Band!

    Antworten
    1. 36.1

      leitwolf75

      Werter Aufgewachter, #36

      warum tun wir das denn nicht? Jeden unwichtigen Modemüll lassen wir uns aufzwingen, aber eine sehr wichtige Sache, wie diese weiße Armebinde real zu tragen, da sind wir uns zu fein für. Warum?

      H&S
      Leitwolf

    2. Aufgewachter

      Warum? Reicht Ihnen diese Antwort für Erste aus?

      Viele scheinen aufgrund vielleicht unbewusst erlernter Grausamkeit gegen sich selber, auch gegen andere grausam zu sein. Wenn Menschen ihre Bedürfnisse und ihr Inneres nicht genug leben durften und dürfen (oft wurden sie mit seelischer und/oder psychischer Gewalt zum reinen Funktionieren erzogen), entwickeln sie oft eine intensive Feindseligkeit gegen jeden, der nicht so hart gegen sich selber ist. Gegen jeden, der für die anderen Menschen nicht so harte Lebensbedingungen schaffen will. Gegen jeden, dem es besser geht und der nicht diesen Zwängen ausgesetzt war usw.

      Oft konnte dieser Mensch vor lauter Unterdrückung nicht einmal ein Gefühl für sich selber entwickeln, so daß er wirklich wüßte, was er möchte, wenn man ihm einmal plötzlich die totale Freiheit lassen würde. Vielen Menschen geht es so. Sie haben Angst sozial aus der Reihe zu tanzen und lassen sich unter Anderen deshalb oft in ihren „Jobs“ erpressen und unterdrücken, ohne das Gefühl zu haben sich wehren zu können.

      Also lasst Euch nicht gegeneinander aufhetzen und Euch alles missgönnen und neiden und seid selber auch großzügig. Aber ‚geht Arbeiten‘ ist auch keine Lösung. Jeder der Arbeiten geht hält doch kurz gesagt nur das Dreckssystem noch länger am leben! Bleibt mal einen Monat alle zu Hause und schon ist Weltfrieden! Kapiert das denn keiner? Alles was wir so erarbeiten, dient doch mehr oder weniger direkt dem System.

    3. 36.2

      Andreas

      @Aufgewachter

      Ich arbeite sehr gerne. Davon aber momentan nur so viel, wie zum Lebensunterhalt unbedingt erforderlich ist. Mein Konsum ist seit drei Jahren auf das Nötigste reduziert. Außer Verbrauchssteuern fallen weniger Einkommensteuer und Sozialbeitäge an und so weiter. Mehr (besser gesagt weniger) ist derzeit nicht möglich. Aber ich verschwende meine Energie nicht mehr und wenn das viele Menschen tun würden …

    4. Aufgewachter

      Neuropsychologen haben festgestellt, daß das gehirneigene Belohnungssystem, wenn es einmal falsch programmiert wurde, wie zum Beispiel Belohnung in Form von Gehalt oder Lohn bei Selbstausbeutungsaktivitäten – diese Programmierung nicht mehr geändert werden kann, d.h. der Betroffene wird sich immer wieder unbewusst in Situationen manövrieren, die seinen Körper und seiner Seele schaden.

      Es gibt Menschen, die können sich noch so sehr anstrengen einen Fehler nicht noch einmal zu begehen und landen aber bei der nächsten Gelegenheit wieder in der exakt selben Situation. Das beste Beispiel sind die Schinderseelen, welche jeden Tag bis an ihre Leistungsgrenze gelangen müssen, sonst fühlen sie sich nicht wohl, die brauchen den körperlichen oder seelischen Schmerz, denn erst dann schüttet ihr gehirneigenes Belohnungssystem die Glückshormone aus.

      Glücklicherweise gibt es aber auch noch den umgekehrten und eigentlich normalen Fall, also Menschen, die bei Selbstausbeutungsaktivitäten überwiegend Stresshormone freisetzen. Dieser Typ Mensch vermeidet zum Leidwesen der Menschenschinder-Sekte aus Nürnberg strikt jegliche Form der Selbstausbeutung, ist aber sehr wohl in der Lage Glückshormone auszuschütten.

      Beispielsweise können sich solche Menschen daran erquicken, wenn jedes Jahr erneut, ungefähr ab dem 20. April, frühmorgens die Vögel wieder zwitschern, die ersten warmen Sonnenstrahlen auf der Wange kitzeln, die Blumen blühen, die Bienen summen, die weißen Wolken am blauen Himmel entlang ziehen, die Bäume duften und der Frühlingswind in den Blättern raschelt.

  37. 38

    Aufgewachter

    Apropos : „Wir werden nicht länger Sklaven sein.“

    komm´ einer muß noch …:


    Die Wüsten-Irrläufer

    Gott: „Habe ich Euch nicht geholfen aus Sklaverei und dem Machtbereich des Pharaohs zu entfliehen?“

    Gottesvolk: „Aber ja Vater, wir waren erfolgreich, Vater!“

    Gott: „Und warum sind dann alle Legionen des Pharaohs hinter Euch her?“

    Das Gottesvolk zitterte plötzlich, wie Espenlaub und zeigte auf einen großen Berg voller Glänzendes.

    Gott: „Warum habt Ihr denn all den Goldschmuck des Pharaohs mitgenommen? Das Zeug ist doch höllisch schwer und läßt Euch im Wüstensand versinken!“

    Nach ein paar Sekunden des Schweigens.

    Gott: „Ihr wollt damit doch nicht etwa ein Tauschsystem aufbauen oder Euch gar einen Handelsvorteil verschaffen, um die Menschheit zu versklaven?“

    Gottesvolk: „Aber nein, Vater! Wir brauchen das viele Gold nur für den Fall, daß wir in der Wüste auf Tiger und Löwen stoßen, damit wir es wegwerfen können, um dann schneller laufen zu können!“

    Seit diesem Tag an irrte das abtrünnige Gottesvolk fast 40 Jahre lang durch die Wüste, ohne dabei auf nur einen einzigen Tiger gestoßen zu sein.

    Bilddatei

    Die Wüsten-Irrläufer [aufgewachter.wordpress.com]

    Antworten
  38. 39

    Toruk Makto

    Auch wir sind da, stehen aufrecht wie Felsen in der Brandung …. (siehe auch Kommentar Nr.13)

    bundesstaat-bayern.info

    Antworten
  39. 40

    Kleine

    Werte Lena (34.2),

    ich kann es zwar nicht nachprüfen, aber vergangene Nacht war laut den Anons „historisch“!

    qanon.app/

    Licht und Kraft,
    Kleine.

    Antworten
  40. 41

    Gefährte!

    Snow White 7 noch offline [brd-schwindel.ru]

    Da geht etwas sehr großes vor! Seit aufmerksam, Mitkämpfer!

    H&S uns allen

    Antworten
  41. 42

    defiant2369

    Es tut sich was: mehrere CIA-Spionagesatelliten und Supercomputer sind ausgeschaltet worden. Hier die schon ins Deutsche übersetzte Info von Hal Turner:

    Trumps Militär-Geheimdienste greifen durch! [bewusstscout.wordpress.com]

    Und hier das Original:

    7 CIA Mainframe Super-Computers Down – Spy Satellites Offline [halturnerradioshow.com]

    Siehe auch die Einträge von Q Nummer 1999 bis 2012.

    Antworten
  42. 43

    Aufgewachter

    Warum die Mehrheit der Menschheit auf einem paradiesischen Planeten seit Jahrtausenden in Armut lebt, aber eine arrogante und mickrige Minderheit in unvorstellbarem Reichtum:

    Sektenmitglied: „Du sollst nicht denken!“

    Bekennender Christ: „Warum denn nicht?“

    Sektenmitglied: „Dafür hat Gott das Gehirn nicht gemacht!“

    Bekennender Christ: „Und wofür hat Gott uns das Gehirn gegeben?“

    Sektenmitglied: „Bestimmt nicht dafür, daß Du über das Zentralbanksystem nachdenkst.“

    Bekennender Christ: „Sondern wofür hat Gott uns das Gehirn gegeben?“

    Bekennender Christ denkt über die Welt nach [aufgewachter.wordpress.com]

    Antworten
  43. 45

    "steffen"

    Sollte Trump sich wirklich für die Menscheit, bzw. Männer und Weiber einsetzen, was bedeutet das für uns in Deutschland und Europa? Kann sein das er die USA auf Vordermann bringt, aber die EU rennt mit großen Schritten weiter auf dem Supersozialismus zu! Ich habe die Befürchtung, die EU wird sich abschotten und der Rest der Welt geht uns dann nichts mehr an und umgekehrt.

    Nebenbei, ich weiß auch nicht, wo ich zur Zeit Israel einordnen kann. Für mich sieht es so aus, als wolle Trump die Seemacht England auf der Weltbühne ablösen. (England als Nachfolger vom römischen Reich). Aber wie passt Israel da rein?

    Antworten
    1. 45.1

      N8Waechter

      „England als Nachfolger vom römischen Reich“

      ?

    2. 45.2

      „steffen“

      Ja nicht? Früher war „Rom“ die Weltmacht. Heute England. Sicherlich wird oft gesagt, dass Rom nie untergegangen ist. Aber England oder „British East India Company“ oder wie auch immer das Kind heißt, bestimmt nun mal das System.

      Ein sehr interessantes, altes und meist unterschätztes Video auf YouTube dazu ist: „1932 es geht nicht um Parteien, sondern um universelle Prinzipien“ von 2010. Da wird auch sehr schön das deutsche und amerikanische System gegen das englische gegenüber gestellt.

  44. 46

    Rolf vom Vulkan

    Werte Freunde und Mitstreiter,

    spekulieren hilft jetzt nicht. Wenn der graue Schleier gefallen und die Kabale besiegt worden ist, wird auch das ganze Ausmaß des „Schattenstaates“ für alle sichtbar werden. Ich will nicht ausschließen, daß dann etwas zum Vorschein kommt, was eigentlich nicht für menschliche Augen bestimmt ist.

    Die Einträge Nr. 2038 (Q+) und Nr. 2049 sprechen eine deutliche Sprache. Die Bekämpfung erfolgt auf globaler Ebene.

    Eintrag Nr. 2051 zeigt das US-Militär in Aktion (Werbevideo). Offensichtlich wurde die Operation auf globaler Ebene gestartet. Trump sagt in Nr. 2038: Wenn Amerika fällt, dann fällt die ganze Welt und fordert alle Patrioten weltweit dazu auf, jetzt zusammenzuhalten.

    Sprecht ein Gebet, dass alles gut geht. Mehr können wir unter den gegebenen Umständen nicht tun.

    Heil und Segen uns allen

    Antworten
  45. 47

    Eisenhut

    Was sind das denn für Sandmännchengeschichten, erwartet uns jetzt wieder eine neue deutsche Jubelparade?

    Antworten
  46. 48

    robert webster

    Hallo.

    Ich habe mir auch gedacht, da stimmt was nicht. Das Foto vom Opfer habe ich schon mal gesehen, in einem anderen Zusammenhang. Ich weiß aber nicht, wie ich das jetzt überprüfen kann.

    Merkels Versagen wird immer krasser: Chemnitz-Killer sollte schon 2016 abgeschoben werden [journalistenwatch.com]

    Dazu ein Kommentar bei Eulenspiegel:

    „Je mehr ich dazu finde, um so unwahrscheinlicher stellt sich die offizielle Variante dar. Das Opfer könnte zwar echt, aber möglicherweise schon länger tot sein (seine FB-Chronik gibt nur bis 2016 etwas her) und die Verletzten? Nie wieder was davon gehört.

    Interessant in dem Zusammenhang auch der am Ende eingeblendete Blutfleck. Der soll ja der Presse nach vom Tatort sein. Also wenn der vom Tatort ist, dann ist der Tatort nicht echt.“

    H&S

    Antworten
  47. 49

    Eli

    „… müssen zwangsläufig noch vor den Zwischenwahlen in der Öffentlichkeit ankommen, um die gewünschten Wahlergebnisse zu erzielen.“

    Das werden sie auch, aber erst in 2 Monaten, so eine Woche vor den Wahlen, dann macht es Bumm. Sonst hätte die Gegenseite viel zu viel Zeit, alles wieder zu verdrehen und zu zerfleddern.

    Endete nicht auch der Q-Kalender im November?

    Die kommenden 2 Monate werden sicherlich heiß! Als wenn ich in der Achterbahn oben angekommen bin und nun kommt die große Sause ins Tal, es geht unweigerlich zur Sache, da gibt es kein Entkommen!

    Schön dass Ihr alle da seid, ich fühle mich bestens aufgehoben.

    Antworten
  48. 52

    mephisto 123

    Vielleicht passt es doch zu diesem Themenstrang:

    Kurzer stellte vor einiger Zeit einmal die Geschichte „eine wunderbare Rasse“ (ich hoffe, den Titel noch richtig in Erinnerung zu haben) vor. Diese fiel mir heute wieder ein. Könnte nicht jemand mit etwas mehr Kleingeld als ich einen Park „ohne Produkte von Weißen“ aufbauen und die ganzen Chaoten mal dorthin zu einem kostenlosen Aufenthalt von 4 Wochen einladen?

    Wer allerdings diesen Park vorzeitig verlassen möchte, müsste dann aber eine Strafzahlung von mindestens 5.000 € zahlen.

    Die ganzen Chaoten könnten dann mal wirklich das Leben ohne fließend Wasser, ohne Heizung, ohne Verkehrsmittel, ohne arbeitsteilig hergestellte Nahrung, Kleidung, Wohnung und ohne das von Weißen entwickelte Werkzeug etc. genießen.

    Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass dies in den Gehirnen der Chaoten zu einer Änderung des Denkens führen würde. Warum?

    Weil Gott bis heute den Hilferuf von Fatima Grün – ihr und ihren Leidensgenossen – mal Hirn vom Himmel zu schmeißen, nicht erhört hat.

    Antworten
    1. 52.1

      N8Waechter

      Naja, Mephisto, Hirn ist reichlich vom Himmel gefallen, aber ohne zu wissen, wie das aussieht, können sich diese Gesellen eben nur Lampenschirme daraus basteln … 😉

    2. 52.2

      mephisto 123

      Dies war mein letzter Beitrag als „mephisto 123“. Mir gefällt dieser Streitgesprächsname nicht mehr.

      Deshalb ändere ich diesen um in „Freiheitsbegehrer“ und ändere dann auch die Adresse der elektronischen Post!

  49. 53

    defiant2369

    Was möchte Donald Trump wohl damit seinen Patrioten sagen? 🙂

    Könnte ein heißer Herbst werden: *Keksdose mal öffnen*

    Presidential Proclamation on National Preparedness Month, 2018 [whitehouse.gov]

    Antworten
  50. 54

    Ortrun

    JFK junjor lebt, davon bin ich inzwischen überzeugt, und ich kann es nicht einmal rational erklären, warum mich das so glücklich macht – trotz dieser dunklen Verlorenheit rund um Deutschland, dem Wüten der finstersten Mächte in unserem Land.

    Es ist wie ein Hoffnungsschimmer aus einer anderen Zeit und auch in die Zukunft hinein und POTUS steht somit nicht allein da – abgesehen von seinen Militärs und Patrioten. JFK jr. scheint diese Herkulesaufgabe der Befreiung von den dunklen Strukturen der Welt aus voller Überzeugung angenommen zu haben, auch um seines Vaters willen.

    Grundlage meines Optimismus bezüglich JFK jr. ist die Arbeit von Kelli Ann Hub, einer blitzgescheiten US-Patriotin, die sich des Themas „JFK jr. lives“ angenommen hat, weil ihr Instinkt sie dorthin geführt hat, und sie hat inzwischen jede Menge Hinweise aus den Q-Drops ausgefiltert, die ihre Annahmen belegen.

    Jetzt der neueste Hammer dazu: „R“ aus der Q-Gruppe („R“ steht für JFK jr., was Kelly in einem ihrer Videos erklärt) hat ihr persönlich geantwortet am 28/8/18 auf dem 8chan Board:

    „No problem Kelli.
    God speed
    R“

    Er spricht Kelli Ann mit Namen an, was auf dem Board völlig unüblich ist, während er sich auf den Kommentar eines anderen Anons bezieht. „R“ bestätigt eindeutig die Inhalte ihrer Arbeit und antwortet ihr später noch ein zweites Mal persönlich als ein ganz gewöhnlicher Anon. Das Ganze beginnt ab Min. 10. Leider finde ich die Krumen vom 28.8. nicht mehr auf dem 8chan-Board, ob sie vielleicht gelöscht wurden? Vor einigen Tagen habe ich sie noch dort gelesen und mich gewundert, wer da mit Kelli (Namen) angesprochen wird. Hier Kellis Video zu dieser Resonanz von „R“:

    JFK JR Lives! #9# Update: R Shout Out! [YT]

    Antworten
  51. 55

    Lena

    Der deutsche Bevölkerungsaustausch -> bitte weitergeben

    Dieses Dokument enthält Daten und Fakten der deutschen Bevölkerungskatastrophe, welche mittels jahrzehntelanger Geburtendefizite und Massenzuwanderung herbeigeführt wurde. Es soll dazu dienen, auf eine sachliche Art und Weise zu informieren und aufzurütteln. Dieses Dokument besitzt keinen politischen Anspruch. Der Autor stellt den Text zur freien Publikation zur Verfügung.

    Es wird versucht, das Zahlenmaterial auf dieser Seite aktuell zu halten, der Stand des Bevölkerungsaustausches in diesem Dokument bezieht sich jedoch weitgehend auf den Zeitraum 2000-2013. Seit 2015 hat sich die Entwicklung beschleunigt. Neue Zahlen werden sukzessive in dieses Dokument eingepflegt.

    heimatforum.de/…

    Heil und Segen uns allen!
    Lena

    Antworten
  52. 56

    Christof777

    Etwas spät, aber vielleicht für den Einen oder Anderen von Interesse:

    Sklaverei ist eine „freiwillige Dienstbarkeit“, um eine Schuld, die man aus welchen Gründen auch immer nicht zurückzahlen kann, abzuarbeiten. Dazu begibt man sich freiwillig in die Dienstherrschaft und arbeitet sieben Jahre für den Dienstherrn. Danach gilt die Schuld als wäre sie zurückbezahlt.

    Sklaverei [mfm.jetzt]

    Was heute allgemein unter Sklaverei (falsch) verstanden wird:

    Wer in Ketten gelegt wird, seiner Heimat beraubt und zur Arbeit gezwungen wird, dem wird, im Gegensatz zur Sklaverei, eine „unfreiwillige Dienstbarkeit“ auferlegt und das ist strafbar.

    Bezüge zum heutigen System sind insofern unübersehbar, als dass alles, was von „staatlicher“ Seite an uns herangetragen wird, auf dem Prinzip der Sklaverei basiert. Wir begeben uns freiwillig (durch Unterschrift) in die Sklaverei. Dienstherr ist der „Staat“. Wer das begriffen hat, braucht keine Demos oder Petitionen, Befreier oder Erlöser.

    Alle, die an einer bundesdeutschen Wahl teilnehmen, einen Personalausweis beantragt haben (alle 10 Jahre aufs Neue, warum wohl?) und ihre Person „anmelden“, begeben sich in die freiwillige Dienstbarkeit des „Staates“ und verstehen hinterher nicht, warum mit ihnen so umgegangen werden kann. Sie haben leider nicht verstanden, dass es ihre Wahl war und ist, während andere wiederum (z.B. bestbezahlte Richter, hochverdienende Notare, gehobenes Unternehmertum und kirchliche Würdenträger) es genau verstanden haben und davon sehr gut profitieren.

    Genau wie der Herr seine freiwilligen Diener während der Sklaverei auch beschützte (niemand durfte Sklaven gegen den Willen, bzw. Einverständnis der Herrn etwas antun, d.h. sie standen unter seinem Schutz), Unterkunft und Nahrung stellte (damit sie ihren Dienst ableisten konnten), so „kümmert“ sich auch die BRD um ihr Personal. Allerdings nicht zur Freude der Sklaven, sondern ausschließlich wegen ihres Nutzens.

    Aus dem Kanzlereid:

    … seinen Nutzen mehren …

    Frage: Für wen?

    Antworten
  53. 57

    Thomas aus Leipzig

    Hier eine Antwort an Tim1964, 30. August 2018 um 20:11, 16.7:

    „Ganz einfach, es werden Schrotflinten mit Doppelnullmonition an alle verteilt, dann herrscht wieder Ordnung. Das Sozialsystem als solches wird abgeschafft und wer nix arbeiten will wird verhungern! Jeder kann tun und lassen was er will, solange er niemandem Schaden zufügt. Da regelt sich alles auf natürliche Weise!“

    Sehen wir uns doch einmal die Vergangenheit an. Wir hatten in Sachsen 1804/1805 eine Mißernte, so wie in diesem Jahr. Und wie reagierte der Landesvater, damals noch der Souverän?

    Mein Verständnis von der Völkerschlacht [ausgelagerte PDF]

    Ein guter Landesvater organisiert öffentliche Arbeit. Und dafür gibt es Speisen zum Überleben. Nach einer gewissen Zeit beschäftigen sich die Arbeitswilligen sicherlich in erster Linie in der Landwirtschaft. Und den Unwilligen droht dann eine Kürzung der Rationen. Was wir unbedingt brauchen, ist eine funktionierende Landwirtschaft und leider fehlt uns das Wissen von drei Generationen.

    Herzlichst aus Leipzig
    Thomas

    Antworten
    1. 57.1

      N8Waechter

      Werter Thomas,

      aufrichtigen Dank. Eine Anmerkung zu: „leider fehlt uns das Wissen von drei Generationen“:

      Nur gut, dass es noch einige Wenige gibt, welche die funktionierende Landwirtschaft kennen und wissen, wie sie funktioniert. Sie wird zwar (abgesehen von einigen sehr wenigen und kleinen Enklaven) fast gar nicht mehr praktiziert, dennoch ist sie keinesfalls für alle Zeit verloren. Das macht Mut. 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 57.2

      Rolf vom Vulkan

      Werte Freunde und Mitstreiter,

      das von Thomas und dem N8W angesprochene Wissen um eine funktionierende Landwirtschaft ist nicht verloren. Es ist in vollem Umfang vorhanden und wird sogar ausgebaut. Informationen könnt ihr hier finden:

      Urchristliche Prophetin Gabriele: die-neue-zeit.tv

      Ich beobachte diese interessante, urchristliche Bewegung schon eine kleine Ewigkeit. Sie betreiben „friedfertigen Landbau“ und modernisierte Dreifelderwirtschaft. Sie bauen gerade eine große Bibliothek auf, in der alle alten und neuen Erkenntnisse gesammelt werden. Sie steht allen Menschen zur Verfügung. Man kann die Bibliothek besuchen. Sie sitzen kurz hinter Aschaffenburg im hinteren Spessart und sind über die A3 (Frankfurt-Würzburg) nach Verlassen der Autobahn in weniger als 10 Minuten zu erreichen.

      Ich werde demnächst mal hinfahren und mich erkundigen, wie weit sie mit dem Aufbau ihrer Infrastruktur gekommen sind.

      Rolf vom Vulkan

    3. 57.3

      Rolf vom Vulkan

      Werte Freunde und Mitstreiter,

      ergänzend anbei noch ein weiterer Verweis auf die urchristliche Bewegung, damit ihr nicht so lange suchen müßt:

      Gabriele stellt ihre Bewegung vor: gabriele-stiftung.org

      Im Zusammenhang mit Geld und Glauben:

      Der N8W und Magnus erwähnten das Kulmer Land [de.wikipedia.org] auf dem das Volk der Prußen [de.wikipedia.org] gelebt hat, bevor sie „christianisiert“, vertrieben oder ermordet wurden.

      Woran haben sie geglaubt? Geheiligtes Land und geheiligter Boden: Der Allvater ist überall, in jedem Menschen, in jedem Lebewesen und auch in allen unbelebten Strukturen unserer Welt alles ist mit allem auf ewig verbunden, im Großen wie im Kleinen. Erinnert Euch das vielleicht an etwas?

      Heil und Segen uns allen
      Rolf vom Vulkan

    4. 57.4

      Eli

      (57) Werter Thomas,

      dieser Satz sagt aus, was ich mir vorstelle:

      „Jeder kann tun und lassen was er will, solange er niemandem Schaden zufügt“

      Es reichen zwei Regeln, um ein friedliches Miteinander der Menschen zu ermöglichen:

      1. Jeder hat die Freiheit, zu tun was er möchte.
      2. Des einen Freiheit hört da auf, wo sie des anderen einschränkt.

      Wenn sich jeder dran hält, braucht es keine weiteren Gesetze. Wohl noch einen ‚Rat der Alten‘, aber ansonsten keine Hierarchie.

      Es wird schon werden, denn es ist alles gut!

  54. 58

    milii entre (@miliini)

    Werter N8wächter, werte Mitreisende,

    mir ist gerade folgendes aufgefallen:

    Wenn man Chemnitz googelt, stellt sich google anders dar, als bei anderen Städten. Man hat als erstes die Schlagzeilen mit relativ großen Fotos, natürlich alles nur über den „rechten Mob“. Rechts erscheint „Reise planen“ und man bekommt direkt die Preise der DB und für einen Flug angezeigt, wie praktisch, wo doch heute dieses unsägliche Konzert dort ist. Ebenfalls werden keine Bilder angezeigt, den Punkt gibt es oben in der Leiste nicht.

    Ich sage das nicht gern, aber da passt was nicht. In Chemnitz wird ein Hexenkessel hochgekocht, der wohl explodieren soll? Ebenso sind aus vielen anderen Ländern Polizisten in Chemnitz.

    Ich frage mich, ob bewusst alle Seiten befeuert werden (auf Indymedia findet man Anleitungen und Aufrufe, wie man „Nazis“ mit Gaspistolen töten kann), damit der Staat oder die Regierung als lachender Dritter verschärft auftreten kann und zum Beispiel das Polizeigesetz aus Bayern Bundesweit eingeführt werden kann.

    Ich hoffe auf das Beste und dass sich Leute nicht unnötig verheitzen lassen …

    Antworten
    1. 58.1

      ruebezahl99

      Nr.: 58

      Hexenkessel – Korrekt erkannt. Hier sind die Okkupationsgebiete (vom Nischel weg verlegt) und die Totalsperrungen. (Parkmöglichkeiten)

      „Wir sind mehr“ – Das Konzert [chemnitz.de]

      Zum Vergleich:

      Fackelzug der FDJ in Ost-Berlin, 6. Oktober 1989: FDJ-Fackelzug [3/3] [wir-waren-so-frei.de]

      Es ist doch eigentlich paradox, wenn Linke auf der rechten Seite der pösen Nazi-Autobahn herangekarrt werden. Und mit pösen Dieselmotoren. Übrigens ist dieser Zirkus nicht wirklich kostenlos, aber umsonst. 🙂

      Bis 9.11.2018 dürfte sich vielleicht etwas herauskristallisieren.

      Gruß
      Rübe

  55. 59

    Freiheitsbegehrer

    Wie schön unser Deutschland doch ist oder war?

    Vorab, ich hänge den Wünschen von WE nach Wiederherstellung des deutschen Kaiserreichs nicht an.

    Aber die Videos – Beispiel: Eine Reise in das Deutsche Kaiserreich (1871-1918) [YT] – mit der dort beigefügten Musik, bewirken bei mir Ruhe und Entspannung.

    Auch wenn es vermutlich nur Postkarten sind, die zu einem Video zusammengestellt wurden, so kann man doch erkennen, wie wunderschön Deutschland war und vielleicht noch immer ist. Bei mir verursachen diese Videos ein Gefühl der Hoffnung und des Stolzes und wir werden dieses wunderschöne Deutschland als freie Menschen wieder erleben. Denn die Wahrheit drängt ans Licht.

    Der sächsische Ministerpräsident musste bei den „Hetzjagden in Chemnitz“ bereits zurückrudern!

    Antworten
    1. 59.1

      N8Waechter

      Nur nebenbei: „1871-1918“, das war das Kaiserreich der Hohenzollern (Preußen), nicht das der Habsburger … 😉

  56. 60

    Radek Movsic

    Das stimmt so nicht
    Wir sind Zinssklaven und Konsumsklaven
    Schon das Beispiel Wiedervereinigung ist ein Paradebeispiel, wie lobby-gesteuert die Politik inzwischen geworden ist.

    Über die DDR und Wiedervereinigung werden sehr viele Lügen und Desinformationen verbreitet .
    Alles zum Wohle der Finanzindustrie:

    “15 Jahre Währungsunion: Wie sich westdeutsche Banken auf unsere Kosten an fiktiven DDR-Krediten bereicherten ”
    http://www.tagesspiegel.de/meinung/kommentare/schulden-ohne-suehne/620948.html

    “Kosten der deutschen Einheit sind viel teurer als zunächst angenommen. Die Bundesregierung verschleiert die wahren Kosten der Wiedervereinigung”
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/1-5-billionen-euro-deutsche-einheit-noch-viel-teurer-1178937.html
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/expertenschaetzung-deutsche-einheit-hat-fast-zwei-billionen-euro-gekostet-12922345.html

    Fiktive Schulden wurden der DDR aufgeladen und wegen Währungsunion nochmals vervielfacht
    http://www.heise.de/tp/artikel/36/36931/1.html

    Zudem empfehle ist die ZDF Doku “„Beutezug Ost – Die Treuhand und die Abwicklung der DDR“” sehr zu empfehlen

    Für den ehemaligen Bürgerrechtler, Werner Schulz, steht fest: “Die westdeutschen Banken haben den größten Reibach gemacht, weil sie das gesamte Finanzwesen der DDR mit einem Schlage bekommen haben und damit sämtliche Verbindlichkeiten, also sämtliche Altschulden, die in einer gewissen Weise natürlich unglaublich aufgewertet worden sind durch die Währungsunion.”

    Das mit der ANERKENNUNG der DDR-ALTSCHULDEN war ein riesiger Betrug zu Gunsten der WESTERN VERWERTUNGSGEMEINSCHAFT!
    Denn die Inlandsschulden hätte ALLE gestrichen werden können, da die VOLKSEIGENEN KOMBINATE bei der VOLKSEIGENEN DDR-STAATSBANK “verschuldet” waren. Aber genau diese Phantomschulden wurden PRIVATISIERT! UND hoch verzinst! Das RENTIERTE sich für die Hütchenspieler ganz wunderbar! Und Mitteldeutschland wurde damit deindustralisiert und menschlich ausgeblutet. Nur die paar Auslandsmilliarden Schulden hätten übernommen werden müssen! Heute hat EINE Firma NAMENs BUNDESLAND MEHR SCHULDEN als damals die ganze DDR!

    Antworten

Kommentar verfassen