Artikel zu vergleichbaren Themen

46 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Kurzfassung: Seid höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung! Und bringt bitte Eure Wortmeldungen zügig auf den Punkt, fasst Euch möglichst kurz! Das erhöht eindeutig die Qualität des Austausches im Forum.

    Danke!

    P.S.: Durchgehende Großschreibung ist in diesem Forum ebenso unerwünscht, wie durchgehende Kleinschreibung. Wenn jemand etwas betonen möchte, bediene er sich bitte der folgenden Möglichkeiten:

    Wichtige Info:

    Durch die letzte automatische Aktualisierung der Betriebsweichware dieser Netzseite scheint es aktuell zu einem Fehler bei der Kommentierung zu kommen. Sollte ein Kommentar nach dem Absenden nicht als “… muss noch moderiert werden“ angezeigt werden, bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    N8w.

    Antworten
  2. 2

    Fritz - Ulrich Hein

    Eine erheiternd nachdenkliche Kolumne, mit gelungenen Übergängen zu Daten der Zeitgeschichte.

    Antworten
  3. 3

    Fridericus Rex

    @ Xanten:

    Es würde mich sehr interessieren, wo Sie das gesprochene des Führers an Sepp Dietrich her haben. Mich wundert, dass der Führer Dietrich mit „Sie“ anspricht.

    Eine Quelle wäre hier erhellend.

    Antworten
    1. 3.1

      N8Waechter

      Werter Fridericus Rex,

      die Quelle ist im vorangehenden Satz angegeben: „Monologe im Führerhauptquartier“.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 3.2

      Gerard Frederick

      Der Einzige, den Hitler duzte, war Ernst Roehm. Alle anderen, inklusiv Rudolf Hess, wurden mit ‚Sie´ angesprochen. Man lese die Bücher von Hannah Reitsch oder Traudel Junge. Hitler war bis zum letzten Tag seines Lebens außergewöhnlich formal und höflich.

  4. 4

    Alfreda

    Auch wenn ich mich wiederhole, aber die Kolumne ist wieder einmal genial gelungen.
    Danke für Informationen und Lacher.

    Antworten
  5. 5

    Annegret Briesemeister

    „Zwoa Wu“
    „Kladderadatsch“

    Das richtige Lachen ist der Beginn des richtigen Denkens und Empfindens.“ (Carl Zuckmayer)

    Lieber Siegfried, ich wünschte mir so manches Mal, du wärest Lehrer für Geschichte und Historie in einer Schule der Zukunft, in der Wahrheit, Weisheit und Humor deine Schüler begeistern.

    Die Hälfte des Lebens ist Glück, die andere Disziplin – und die ist entscheidend; denn ohne Disziplin kann man mit seinem Glück nichts anfangen.“ (Carl Zuckmayer)

    Danke! 😊

    Heil und Segen uns allen
    Annegret

    Antworten
  6. 6

    Sonne

    Vielen Dank für diese Arbeit, Herr von Xanten!

    Gestern kam in den Fernsehnachrichten, dass sie Trump mit irgendwelchen Sexafairen am Wickel haben. Dass die Masche kommt, darauf habe ich nur gewartet. Es war so klar …

    Gibt es hierzu schon aus den Medien einen Artikel? Ich hatte noch keine Zeit zu recherchieren.

    Antworten
  7. 7

    Bandilla88

    Über die Zeit, von Seneca:

    Seneca – Das Leben ist kurz [YT]

    Antworten
  8. 8

    Fenriswolf von Asgard

    Hallo Gemeinde, hallo N8Wächter.

    Herzlichen Dank an Xantens Kolumne! Dieser Geniale Artikel hat mir den Sonntag versüßt. Meine Lachmuskeln danken.

    Heil und Thor`s Segen. Und allen einen schönen Sonntag.

    Antworten
  9. 9

    beifuss7

    Werter Siegfried von Xanten,

    herzlichen Dank für diesen erneut verbindenden Beitrag mit dem Hier und Jetzt. Vermutlich beschreibt five for five fünf Agenda-Punkte der Q/Trump Bewegung, die nun abgehakt sind und die Bühne für Veröffentlichungen wahrer, dunkler Aspekte des Schattenstaates bereit ist. McCain durfte schonmal den Anfang machen, angeblich:

    US-Republikaner John McCain ist tot [deutsch.rt.com]

    Es ist deutlich zu spüren, dass wenigstens ein Semi-Finale auf diese Welt zukommt.

    Werte N8wächter-Gemeinde,

    ein Angebot in eigener Sache:

    Zur noch besseren Ausübung der Vogelperspektive haben wir eine WG/Lebensgemeinschaft gleichgesinnter Bewusstseine gegründet und suchen noch Mitmenschen mit ganzheitlichen Sichtweisen. Das Haus/die Wohnung befindet sich unweit von Braunau, viel Wohnraum und großer Garten mit Selbstversorgungs-Aspekten. Verbinden gemeinschaftlicher Kräfte. Bitte bei Interesse meine elektronische Post-Adresse beim N8wächter erfragen, dem ich von Herzen für diese Möglichkeit danke. Auf seiner Plattform gelingt es mit Abstand am besten, die sichtbaren Aspekte der Vorgänge mit gebührendem Abstand zu verarbeiten. Dafür ebenfalls aufrichtigen Dank.

    Heil und Segen euch allen, ich grüße Gott in euch.
    Beifuss

    Antworten
  10. 10

    "steffen"

    Zu der Geschichte mit Trump und der falsch gezeichneten Flagge mit dem blauen Strich. Ich habe dazu zwei Sachen herausgefunden:

    1. Das letzte mal war ein blauer Strich 1776 auf der Flagge. Hinweis auf alte Rechte?

    History of the American Flag [deviantart.com]

    2. Der blaue Strich auf einer Flagge steht für Strafverfolgung:

    What does a blue striped American Flag mean? [quora.com]

    Vielleicht hilft es ja dem Einen oder Anderen.

    steffen

    Antworten
    1. 10.1

      Bjørn Lystaal

      Die 1776er Flagge ganz rechts deucht irgendwie seltsam vertraut …

    2. 10.2

      Freyr sen.

      Sehr interessant ist auch die Form der Sterne (8-eckig) auf der 1776er-Guilford!

  11. 11

    robert webster

    Hallo,

    ich habe vor 1 oder 2 Wochen geschrieben, dass die Podestas verhaftet wurden. Heute denke ich, habe ich es bestätigt. Ein kleiner Auszug vom Artikel, übersetzt mit Deepl. Netzverweis setze ich am Schluss:

    „Das Beste bisher…..ist, dass Tony Podesta verhaftet wurde und GITMO zusammen mit 2 anderen, wie heute von zuverlässigen Quellen berichtet wurde. Dies alles ist das Ergebnis der „National Emergency / Executive Order“, die letzte Woche in Kraft getreten ist, um die Verhaftung rund um die Welt zu beginnen, und der Beschlagnahme aller Eigentums- und Bankkonten derjenigen, die Verrat und andere böse Taten begangen haben, über die wir seit Monaten berichten…. welche die Medien des Unternehmens nun zurücktreten und gegen Hillary Clinton vorgehen und zustimmen, dass es keine „russische Kollusion“ mit der Trump-Kampagne gab, während die „Behinderung der Justiz“ und Gerüchte, dass „Trump Mueller“ weiter feuern wird.

    Präsident Trump muss Mueller nicht feuern…. die Untersuchung macht sich lächerlich und zerstört die Demokratische Partei.“

    Podesta Brothers Arrested, Tony Podesta Is in Gitmo +Video [beforeitsnews.com]

    Der ganze Artikel ist lesenswert.

    H&S

    Antworten
    1. 11.1

      N8Waechter

      Zurückhaltung ist geboten, es handelt sich um „BeforeItsNews“. 😉

    2. 11.2

      Bjørn Lystaal

      Nicht nur Zurückhaltung ist geboten, sondern auch ein Blick auf das Veröffentlichungsdatum.

  12. 12

    scio nescio

    Guten Abend, lieber N8wächter,

    nur mal kurz ein Video, warum man sich bei Facebook verabschieden sollte … aber nur so nebenbei:

    Der Grund: Warum Du dich sofort von Facebook verabschieden solltest! [YT]

    glg

    Antworten
  13. 13

    Morlock

    „Skandalös“ läßt Papa verlauten! In UK Irland.

    Auf der Bühne sind Kinder und Schänder. Ja was spielen die da? Kinderschänder! Tagesschau folgert: „Beten gegen die „offene Wunde“! Im von Xanten Stil:

    Wunden muss man schließen! Vor allem wenn sie „offen“ sind. Sagt der Führer. Jedenfalls über die Grenzen des Landes. Donald Trump sagt das auch, über Mexiko!

    Und was sagt das Publikum? Medienskandal:

    „In der Latenzphase wird ein Missstand bekannt; die Anzahl der Medienberichte zum Thema nimmt schlagartig zu. Die Protagonisten des Skandals werden vorgestellt.

    Die Phase endet mit einem Schlüsselereignis. Dieses führt dazu, dass der Konflikt zu einem Skandal eskaliert. In der darauf folgenden Aufschwungphase werden weitere Fakten bekannt, die in eine Verbindung zum ersten Missstand gesetzt werden. Ist diese Ausweitung geglückt, beginnt die
    Etablierungsphase. In dieser Phase erreicht der Skandal den Höhepunkt. Nun wird über die Schuld oder Unschuld der Protagonisten gerichtet; Konsequenzen werden gefordert. Zu Beginn der Abschwungphase knickt die skandalierte Person oder Organisation unter dem öffentlichen Druck ein und zieht Konsequenzen aus den Vorkommnissen.

    In der medialen Wahrnehmung ist der Konflikt damit gelöst. Die Intensität der Berichterstattung nimmt schnell ab. In der Rehabilitationsphase wird die Ordnung des Gesellschaftssystems wieder hergestellt. Die Phase der Höhepunkte ist überschritten. Omnipräsent ist das Gel(d) für die offene Wunde!“

    Nachzulesen bei:

    Beten gegen die „offene Wunde“ [tagesschau.de]
    Papst besucht Irland und prangert tausendfachen Missbrauch an [epochtimes.de]

    An von Xanten:

    Danke ✍️
    Päpstlich gesprochen „Das Wort zum Sonntag“

    Der Schlüssel und das Ereignis!
    HuS

    Antworten
  14. 14

    Morlock

    Oje, das wichtigste völlig vergessen!

    Na, zum Glück: Meldung bei Tages24.de: „Gewalt-Eskalation im Hambacher Forst: Polizei mit Zwille beschossen!“

    Wikipedia: „Die Zwille (auch Zwackel, Zwuschel, Flitsche, Fletsche, Zwistel, Zwiesel, Katapult, Kartzi, Katschi, Schlatsche, Kreuzbergschleuder, Spatzenschießer, Zwockel, Gambel, Schlatte, Steinschleuder oder einfach Schleuder) ist eine einfache mechanische Waffe.“

    Es bedarf schon eines Waffenschein hier, also Finger weg!

    Kein Heil ohne Segen!

    Antworten
  15. 17

    Annegret Briesemeister

    Der Papst ist offenbar schon ein „besonderes Früchtchen“. Soeben auf n-tv entdeckt:

    Auf die Frage eines Journalisten, was er Eltern eines möglicherweise homosexuellen Kindes sagen würde, antwortete Franziskus, neben Gebeten und Gesprächen könne die Psychiatrie gerade in der Kindheit viel erreichen.

    Homosexuelle MinderjährigePapst schickt Kinder zum Psychiater [n-tv.de]

    Nun denn, ihm ist die Bewahrung seiner Schöpfung das „oberste Gebot“. 😲😢

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
    1. 17.1

      Morlock

      Werte Annegret!

      Seine Schöpfung, meint er vielleicht diese?

      Bilddatei

      So jung, so zart, so saftig, einfach göttlich! Jetzt auch auf twitter:

      twitter.com/Pontifex_de/…

      Schnell die Heilige Maria aus dem Hut und keiner merkt was.

      Genug davon! Wie stand eigentlich der Führer zur „Pädo-Kirche“?

      HuS

    2. N8Waechter

      Werter Morlock,

      die vermutlich bessere Frage lautet:

      Wie stand die Rom-Kirche zum Führer? 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 17.2

      Annegret Briesemeister

      Zu 17, 1: Werter Morlock,

      angeblich soll es aufgrund seiner Aussagen weltweite Aufschreie gegeben haben, weshalb man nur Stunden später die Aussagen relativierte um „die Gedankengänge des Papstes nicht zu verfälschen“. Nur gut, daß diese Teufelsbrut sich allmählich beginnt aufzulösen. Wenn auch nicht, wie man so schön sagt, in Wohlgefallen, aber doch zum Wohlgefallen der Menschheit.

      Heil und Segen
      Annegret

      P.S.: Und tatsächlich, die vermutlich bessere Frage lautet: Wie stand die Rom-Kirche zum Führer?

  16. 18

    kritiker

    Die Russen machen diesmal erstmal nichts, die sind immer noch wegen der Lisa-Geschichte sauer, als die Medien von Vergewaltigung und Entführung sprachen
    und dann hieß es auf einmal schlechtes Zeugnis.

    Die Spontan-Demos waren auch plötzlich als negativ in den Berichten, keine Integration …   Dasselbe bei Kurden/Türken-Demos,  es sind immer nur 800-2.000 Menschen dabei,  kaum mehr. Man möchte nicht von den Medien/Geheimdienst erkannt werden.

    Es hieß doch, boah, wenn USA ihre Botschaft verlegt,  dann gibt es Krieg. Nichts kam.  Blutmond,  Doppelmond, nichts kam.  Wie oft sollte Köln 2.0 kommen, nichts. DM-Währung zurück, nichts. Gold/Silber hoch, Hyperinflation, nichts,  also entspannt Euch, Leute. 😉

    Ich habe eher den Verdacht, es ist wieder so eine Medienhetze oder ein Geheimdienst-Ding. Die Täter entkommen immer wieder und keiner hat was gesehen, besonders wenn jemand erstochen wird, wird er doch verfolgt, bis die Polizei kommt.  

    Zu Weihnachten sollte Terror kommen, nichts. Und dann dieses doofe Foto, wegen eines Flyers ohne Kopf hieß es, es kommt …

    Ostern dieselben Fake News, sie werden über Nacht los schlagen … hahaha.

    Bedaure Hartgeld, aber es lässt nach.

    Antworten
  17. 19

    kobold

    Was die deutschen Atombomben betrifft:

    Ich gehe mal davon aus, daß Otto Hahn nicht als Scharlatan gilt oder gar als ein Verrückter, der nicht weiß wovon er spricht, bzw. schreibt. So zitiere ich mal aus seinem Buch „Mein Leben“ Seite 200:

    „Professor Staudinger schrieb mir, ein Offizier hätte ihm sein Ehrenwort gegeben, daß in der Lüneburger Heide kurz vor Kriegsende drei deutsche Atombomben einsatzbereit gelegen hätten“.

    Bei dem Professor Staudinger handelt es sich um den Hermann Staudinger. Hermann Staudinger (*1881– †1965) erhielt 1953 den Nobelpreis für Chemie für seinen großen Beitrag zum Verständnis der Polymere.

    So wie ich das sehe und deute, muß nun irgendeiner die Unwahrheit gesagt haben. Oder Otto Hahn hat sich das nur ausgedacht. Ich deute das mal so, daß Manfred Popp eine Art „Fritz Fischer“ der deutschen Atomphysik sein könnte.

    Antworten
    1. 19.1

      Lena

      Heil Dir, kobold! // 19

      Soviel mir bekannt ist, stimmt das, aber Adolf Hitler wollte sie nicht anwenden, weil sie gegen die Natur und Gott gerichtet war, bzw. ist. Belegen kann ich das, doch jetzt auf die schnelle finde ich das nicht. Vielleicht kommt jemand noch zu Hilfe!?

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

  18. 20

    robert webster

    Was sagt der Führer?

    Er hatte alles!

    Nettes Video, unter anderem mit Orginal-Filmen, Dokumenten und Fotos. Leider mit englischen Untertiteln:

    Third Reich – Operation UFO (Nazi Base In Antarctica) Complete Documentary [YT]

    Russia Issues Grave Warning: “Prepare To Defend Earth, Fallen Angels Have Returned”

    H&S

    Antworten
  19. 21

    remer97

    Hallo euch allen,

    hier kann man sich einen kurzen Youtube-Beitrag über die versiegelten Anklageschriften ansehen:

    Versiegelte Anklageschriften 2.0 + „Deep State Q“ entdeckt.

    Anscheinend stieg die Zahl der Anklageschriften nicht erst seit dem Oktober 2017 stark an, sondern schon seit Trumps Amtsantritt.

    Gruß
    remer97

    Antworten
  20. 22

    Fenriswolf von Asgard

    Hallo Gemeinde! Hallo N8waechter!

    Nicht „5 for 5“! Nein, 5 vor 12:00!

    Ein super Beitrag, gefunden auf PI News. Absolut lesenswert, und trifft die jetzige Situation in Deutschland aufs Vortrefflichste. Nur traurig, daß es so wahr ist:

    Wenn die letzten Sektkorken knallen [pi-news.net]

    Heil und Thors Segen!

    Antworten
  21. 23

    Fenriswolf von Asgard

    Hallo Gemeinde!

    Seit ein paar Wochen habe ich mir mit ein paar Freunden der „Germanischen Lebensweise“ die Gaudi gemacht, dass wir uns nur noch in Sütterlinschrift schreiben. Erstens gefällt mir diese Schrift außerordentlich und zweitens ist sie für mich einfach Deutsch. Dazu gibt es ein Programm für dem PC. Jedoch muß auch das gegenüber das Programm auf seinem PC besitzen. Wer sich also den Spaß machen möchte und mit seinen Bekannten in Sütterlin schreiben will, Hier gibt es ein kostenloses Programm.

    suetterlinschrift.de/…

    Heil und Thors Segen.

    Antworten
    1. 23.1

      Lena

      Danke, werter Fenriswolf von Asgard // 23

      Das brauche ich gerade, um alte Familienberichte zu lesen, denn die Handschriften lesen sich deutlich schwerer, da hat ja ein jeder seinen eigenen Schreibstil.

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

  22. 24

    Morlock

    Werter N8W,

    folgendes werde ich mir anlesen: „Wie stand die Rom-Kirche zum Führer?“

    Aber ich habe schon eine Ahnung. Interessantes Wort: Ahnung. Es steht auch auf dem Plan … dauert noch etwas.

    Nächste Frage wird aber sein, wie stand der Führer zum Glauben?

    Aber was mir gerade zufiel, es läuft ja bekanntlich alles nach Plan! Deswegen frage ich mich, was Donald Trumps Sanktion(en) bedeutet(en)?

    „Sanktionen gibt es sowohl im weltlichen als auch im kirchlichen Recht (Kirchenstrafen).
    Eine Sanktion (französisch sanction; aus neulateinisch sanctio ‚Heilung, Anerkennung, Bestätigung, Billigung, Strafandrohung‘ zu lateinisch sancire ‚heiligen, durch Weihe unverbrüchlich festsetzen, gesetzlich bekräftigen, bei Strafe verbieten‘“

    Sanktion [de.wikipedia.org]

    Da taucht schon die nächste Frage auf: Was bedeutet „unverbrüderlich“? 🤝

    Will hier jemand irgendwen bedrohen oder heiligen?

    HuS

    Antworten
    1. 24.1

      N8Waechter

      Werter Morlock, da steht „unverbrüchlich“, nicht „unverbrüderlich“. 😉

  23. 25

    Morlock

    Zu N8Waechter, K. 24.1:

    Danke! 👍 Eine Frage weniger!

    Antworten
  24. 26

    Morlock

    Der Führer und die katholische Kirche

    Nach dem Erstarken der NSDAP: Kirche war zwiegespalten.

    Einerseits wiesen die Oberhirten unter anderem auf das „inhaltsarme“ Bekenntnis der NSDAP zum Christentum hin. Anderseits forderte die katholische Lehre „Gehorsamkeit gegenüber dem Staat“. Also steckten sie in der Zwickmühle. 1933 Verschärfung des Konfliktes, da ab sofort „katholische“ nicht mehr NSDAP-Mitglied werden durften.

    Spekulatius: Angst um Einfluss und Monetarisierung!

    Dann: Reichkonkordat (Zugeständnis des Führers und Zusicherung der Unantastbarkeit der Kirche). Diese wurde wohl teils gebrochen? Dann folgte Seitens des Papstes Pius XI: Die Enzyklika „Mit brennender Sorge“ [w2.vatican.va]!

    Ja, ja, mit brennender Sorge! Nach dem Überfliegen, sehe ich das als Aufruf zum Widerstand. Der Führer brauchte an der „Heimatfront“ keine zusätzlichen Feinde, also strebte er eine Art Burgfrieden mit den Kirchen an. Dann angeblich wegen „Euthanasieprogramm“ wieder kleine Proteste Seitens der Kirche.

    „Ansonsten verhielt sich die Kirche bis zum Ende des Hitler-Regimes weitgehend ruhig.“

    Nach Kriegsende ließen die Bischöfe verlauten, dass sie von Anfang gegen …!

    Na, das kann ich mir denken. Reue und Gut ist. Da ich das aus der offiziellen Geschichtsschreibung entnommen habe, kann das alles natürlich ganz anders gewesen sein. Allerdings zwischen den Zeilen gelesen ist der typische rote Faden wieder zu erkennen.

    Evangelisch kann gerne jemand anderer schauen.

    HuS

    Antworten
    1. 26.1

      Mohnhoff

      Das ist ja nur die offizielle Haltung der Kirche auf der Bühne des Illusionstheaters. Aber was haben zum Beispiel die Jesuiten getrieben? Verboten waren sie seit 1917 nicht mehr.

      Es wäre interessant, welche einflussreichen Personen (z.B. Generäle) auf welchen Posten saßen und ob sie Kontakte zu den Jesuiten hatten, beispielsweise auf eine jesuitische Schule gegangen waren. Im 3. Reich ging während des Krieges ja einiges schief, was nur durch Verrat zu erklären wäre. Ich kann mich an ein Detail vage erinnern, wo ein General verboten hat, dass die deutschen Panzer mit den neuen Nachtsichtgeräten ausgestattet wurden (stattdessen hat man die in irgendeiner Höhle gelagert und vergammeln lassen). Damit wären die Deutschen im Nachtkampf unschlagbar gewesen und das hätte sicher einen erheblichen Unterschied im weiteren Kriegsverlauf ergeben.

      Ich würde wetten, dass man bei der Verfolgung solcher Vorfälle ziemlich oft bei Verbindungen zur Kirche oder den Jesuiten herauskäme. Die Kirche kann niemals wahrhaftig ein Freund der Reichsführung gewesen sein, da diese nach Freiheit und Unabhängigkeit von allen äußeren Einflüssen strebte, während die Kirche Zeit ihres Bestehens immer das genaue Gegenteil dessen verfolgte, nämlich die Unterjochung und Ausbeutung der gesamten Menschheit.

    2. N8Waechter

      Werter Mohnhoff,

      ich greife hier jetzt mal ein Stück weit vor:

      Welche Rolle spielte denn der Kirchenstaat Anfang des 20. Jahrhunderts überhaupt noch?
      Wann wurde der „Vatikan“ gegründet und unter welchen Voraussetzungen?
      Was hat das alles mit den „alten Rechten“ zu tun?
      Wer war (und ist bis heute) wessen „Chef“?

      Diese ganze Rom-Kirchen-Nummer ist viel komplexer als gemeinhin angenommen. Jahrhunderte alte Rechte wirken bis in die Jetztzeit und das ist einer der Gründe, warum sich die Rückabwicklung so schwierig und zäh gestaltet.

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 26.2

      Maggus

      Der Führer sagt dazu:

      „Der größte Volksschaden sind unsere Pfarrer beider Konfessionen. Ich kann ihnen die Antwort jetzt nicht geben, aber alles kommt in mein großes Notizbuch. Es wird der Augenblick kommen, da ich mit ihnen abrechne ohne langes Federlesen. Ich werde über juristische Zwirnsfäden in solchen Zeiten nicht stolpern.
      Da entscheiden nur Zweckmäßigkeitsvorstellungen. Ich bin überzeugt, in zehn Jahren wird das ganz anders aussehen. Denn um die grundsätzliche Lösung kommen wir nicht herum.

      Glaubt man, daß es notwendig ist, die menschliche Gesellschaft auf einer Sache aufzubauen, die man als Unwahrheit erkannt hat, so ist die Gesellschaft gar nicht erhaltenswert.

      Glaubt man, daß die Wahrheit genügend Fundament sein kann, dann verpflichtet einen das Gewissen, für die Wahrheit einzutreten und die Unwahrheit auszurotten.

      Jedes Jahrhundert, das sich mit dieser Kulturschande weiterhin belastet, wird von der Zukunft gar nicht mehr verstanden werden. Wie der Hexenwahn beseitigt werden mußte, so muß auch dieser Rest beseitigt werden! Dazu ist aber ein gewisses Fundament notwendig.

      Wolfsschanze 08.02.1942“

      Quelle: H. Picker, Tischgespräche im FHQ, Ausgabe von 1983, Seite 105

      Mit Gruß!

  25. 27

    soliperez

    Wieder mal schöne Kolumne, fein zu lesen, um sich hinterhältige Gedanken zu machen, jedoch an dieser Stelle Einspruch Euer Ehren …

    Als geborener Merseburger wehre ich mich gegen die Unterstellung, dass sich die, ja wie soll ich sie jetzt nennen ohne ausfallend zu werden, also ich meine die derzeitige Kandisbunzlerin der BRiD, mit Putin im schönen Merseburg getroffen haben soll. Nein, das war glücklicherweise in Meseberg [nzz.ch].

    Wobei dieser Ort Meseberg wohl mit Bedacht gewählt wurde, denn Merseburg [blog.halle-leaks.de] ist, dank des völkerverbindenden aufopferungsvollen Wirkens der Frau Merkel, auch nicht mehr das, was es mal war.

    Wäre die Frau Merkel im direkt neben Sachsen liegenden sachsen-anhaltinischen Merseburg angereist, wäre sie möglicherweise mit derselben frenetischen Begeisterung [YT] der schon länger hier lebenden Bevölkerung begrüßt worden, wie derzeit überall in Sachsen.

    Heil und Segen

    Antworten
  26. 28

    Morlock

    Werter N8w,

    danke für die Fragen!

    Welche Rolle spielte denn der Kirchenstaat Anfang des 20. Jahrhunderts überhaupt noch?

    „Der heutige Vatikanstaat ist zwar der Nachfolger des Kirchenstaates, hat aber dennoch wenig mit seinem mächtigen Vorgänger gemeinsam. Er ist, seit den Lateranverträgen von 1929, auf das Territorium unmittelbar um den Petersdom beschränkt (0,44 km2 und ca. 700 Einwohner).“

    Wann wurde der „Vatikan“ gegründet und unter welchen Voraussetzungen?

    „Den italienischen Nationalisten war der Kirchenstaat ein Dorn im Auge, sie wollten das vereinigte Italien natürlich von Rom aus regieren – zwischen 1860 und 1870 waren zunächst Turin und dann Florenz die Hauptstadt des neuen italienischen Königreichs. Die Gelegenheit, auch Rom endlich einzunehmen, bot sich 1870, als Frankreich durch den Krieg gegen Preußen stark geschwächt war und der Kirchenstaat nur noch auf die eigenen Soldaten zählen konnte.“

    Wer war (und ist bis heute) wessen „Chef“?

    Spekulatius: Papst von Rom / Italien?

    „Der Papst – „Absoluter Monarch“

    In dieser Form besitzt der Monarch dem Anspruch nach die alleinige Staatsgewalt; der Adel verliert seine Position im Feudalsystem im Austausch gegen Privilegien im Staats- und Militärwesen. Der Monarch ist „legibus absolutus“ (lateinisch für „von den Gesetzen losgelöst“), das bedeutet, dass er den Gesetzen, die er selbst erlässt, nicht untersteht. Das bekannteste Beispiel für den Anspruch auf absolute Herrschaft des Monarchen ist der Sonnenkönig Ludwig XIV., dessen Selbstverständnis «L’État, c’est moi» (deutsch: „Der Staat bin ich“) war.“

    Was hat das alles mit den „alten Rechten“ zu tun?

    „Im Wesentlichen erkennt der Papst in den Lateranverträgen die Stadt Rom als Sitz der italienischen Regierung an, während der italienische Staat die politische und territoriale Souveränität des Vatikans garantiert.“

    Meine Meinung dazu:

    Ich weiß nur das „alte Rechte“ bei deren Spiel wichtig zu sein scheinen. Für mich ist das deren Problem. Woher kommen meine Rechte, wer will sie mir nehmen? Kanonisches Recht ist nicht für mich zuständig. Etwas provokant behaupte ich was Sonnenkönig Ludwig beanspruchte, steht auch mir zu.

    Wenn es Gottesrecht ist, dann ist mein Leben ein von ihm verliehenes Lehen? In dieser Erkenntnis ist es umso schwerer, damit hier und jetzt dem gerecht zu werden.

    Schlimm ist es, dass wir in der bestehenden organisierten Staatsform die Gier und den Neid, aber auch die Dummheit zum Souverän erklärt haben.

    HuS

    Antworten
  27. 29

    Morlock

    Ahnung! Keine.

    Weitergeleitet zu:

    „Intuition (von mittellateinisch intuitio = unmittelbare Anschauung, zu lateinisch intueri = genau hinsehen, anschauen) ist die Fähigkeit, Einsichten in Sachverhalte, Sichtweisen, Gesetzmäßigkeiten oder die subjektive Stimmigkeit von Entscheidungen zu erlangen, ohne diskursiven Gebrauch des Verstandes, also etwa ohne bewusste Schlussfolgerungen.“

    In Sachen Petersdom schlussfolgere ich mal, dass er mit einem Vorwerk-Sauger schneller fertig sein würde:

    Bilddatei

    Antworten
  28. 30

    Morlock

    Da geht einigen aber der Stift im „Senat“!

    „Die Nominierungsanhörung des stramm konservativen Kandidaten von US-Präsident Donald Trump für das Oberste Gericht hat am Dienstag mit Tumulten im Senat begonnen. Senatoren der oppositionellen Demokraten forderten lautstark eine Verschiebung der Anhörung: Sie begründeten dies damit, dass ihnen das Weiße Haus nicht genügend Dokumente zu Trumps Richterkandidat Brett Kavanaugh zur Verfügung gestellt habe. Auch Demonstranten im Zuschauerraum protestierten mit Zwischenrufen gegen Kavanaugh. Mehrere von ihnen wurden abgeführt.“

    4.2000 Dokumente zur Verfügung gestellt, von 100.000 mit „Relevanz“!

    Tumulte überschatten Anhörung von Trumps Wunsch-Richter [t-online.de]

    Antworten

Kommentar verfassen