Artikel zu vergleichbaren Themen

202 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Kurzfassung: Seid höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung! Und bringt bitte Eure Wortmeldungen zügig auf den Punkt, fasst Euch möglichst kurz! Das erhöht eindeutig die Qualität des Austausches im Forum.

    Danke!

    P.S.: Durchgehende Großschreibung ist in diesem Forum ebenso unerwünscht, wie durchgehende Kleinschreibung. Wenn jemand etwas betonen möchte, bediene er sich bitte der folgenden Möglichkeiten:

    Wichtige Info:

    Durch die letzte automatische Aktualisierung der Betriebsweichware dieser Netzseite scheint es aktuell zu einem Fehler bei der Kommentierung zu kommen. Sollte ein Kommentar nach dem Absenden nicht als “… muss noch moderiert werden“ angezeigt werden, bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    N8w.

    Antworten
    1. 1.1

      Ilka

      Meine Vermutung, eine Lobotomie oder ein Gehirnschrittmacher. So kann man den Patient ohne Mindcontrol viel besser kontrollieren. Und eliminieren.

      Ich denke, dass sehr viele von „ihnen“ so gebrandmarkt sind. Blaues Auge von Elektrostimulation in dem Bereich. Man muss sich solche Leute ja nur angucken. Wie Aufziehmännchen und ohne schlechtes Gewissen rennen sie tollend wie junge Hunde durch die Gegend und verrichten weiter ihr Geldheranschaffwerk. Die wachen nicht auf.

      Weil sie nicht können, mit den verschmorten Synapsen da oben. Zuckerbergs Verhalten deutet auch darauf hin. „From Hell“ mit Jonny Depp war nur ein Hinweis, weil er, bzw. sie auch manipuliert ist. Sie benutzen Filme um uns etwas mitzuteilen.

      Merkel hat man eventuell sogar da ganze Gehirn entfernt. Kalauer!

      Sie ist meiner Meinung nach schon zu DDR-Zeiten lobotomiert worden. Anders kann man dieses Verhalten und das Verdrängungsgebaren mit den verbalen Schlafblasen nicht erklären. Jeder halbwegs ehrliche Psychologe wird das bestätigen.

      Stellt sich die Frage, wann gibt man der Patientin ihre Ruhe (in einem Sanatorium)? Bei HRC war es ja schon eine Pumpe. Mit L-Dopa?

      Ein Riesen Trauerspiel. Kranke übernehmen die Regierung. Tod wäre Erlösung für sie.

    2. 1.2

      Amelie

      # 1.1: Werte Ilka,

      ich kann mir nicht vorstellen, dass Merkel zu irgendeiner Zeit lobotomiert wurde. Sie lebt genau die „Person“, die sie ist. Eine Person mit 2 Pässen, wobei sie sicher nur dem einen Pass huldigt. Wach wird sie mit Sicherheit nie, denn das hat sie als „Auserwählte“ gar nicht nötig, glaubt sie vermutlich.

    3. 1.3

      Ilka

      Hallo Amelie,

      du stellst dir bei der Person Angela Kasner auch wirklich lieber nichts vor. Ich habe mich gestern nun doch einmal daran gesetzt (widerwillig) und ihre Geburtszeit und Zeugungshoroskop (24.10.1953, Hamburg, 14.32Uhr) rektifiziert. Geboren wurde sie dann doch ihr angegebenes Datum, aber 0.33 Uhr. Zum Zeitpunkt der Zeugung gab es eine Sonne-Saturn-Konjunktion im Quadrat zu Pholus. Das sieht für mich nach nicht natürlichen Vorkommnissen, sondern Planung aus. Entstand IM Erika im Labor? Saturn Sonne = alter Vater, Großvater als Vater, Vater abwesend.

      Herr Kasner dürfte lediglich ihr Ziehvater gewesen sein. Wenn ich mehr nachforsche, wird mir wohl schlecht. Aber hier sieht man, was alles lesbar ist aus einem Radix. Ich bin froh, dass bei meiner Zeugung (nicht am Heimatort, ich muss mal meine Eltern fragen) eine Sonne-Venus-Konjunktion war. Tatsächlich bin ich Stier. Alles scheint eins zu sein und zusammenzugehören.

      Meiner Meinung nach sind die Tage starke Sonnenflecken im Anmarsch und damit starke Prozesse. Ich wünsche allen viel Energie, das Ganze auszuhalten.

      Liebe Grüße,
      Ilka

  2. 2

    Fenriswolf von Asgard

    Hallo Gemeinde! Hallo N8waechter!

    Äuserst seltsam, was der Herr für einen Krebs hatte? Also meine Schwester – Thor habe sie Seelig – hatte ebenfalls einen Hirntumor, dazu Karzinome in der Lunge, Bauchspeicheldrüse, Leber und Magen. Sie bekam alle 2-6 Wochen eine Chemo. Am Ende verweigerte sie diese, obwohl es hieß, dass sie dann innerhalb eines viertel Jahres sterben würde.

    Sie lebte aber trotzdem noch ein 3/4 Jahr. Und dieser Herr sagt also noch 1-2 Tage vorher, er wolle keine Chemo mehr und stirbt dann? Meine Schwester konnte schon einen Monat vorher keinen Wunsch mehr äußern! Und war erst 54 Jahre alt, also von daher im Vorteil. Erst 3-4 Stunden vor ihrem Tod war sie so klar im Kopf, dass sie jeden erkannte und alles wusste. Und hier stand ihr unser Oberster sicher zur Seite. Aber bestimmt nicht bei einem Kabalen wie McCain.

    Heil und Thors Segen.

    Antworten
    1. 2.1

      jaQalope

      Ich glaube es zwar auch nicht unbedingt, dass McCain einen Hirntumor hatte, aber wenn es so war, so könnte der Verlauf schon stimmen. Ich nehme an, diese Leute haben sich eine Krankheit ausgedacht (wenn es denn ausgedacht war), die sich gut simulieren lässt und zu den äußeren Entwicklungen passt.

      Mein Vater hatte auch ein Glioblastom und zwischen Diagnose und Tod waren es ziemlich genau 12 Monate. 9 davon ging es ihm eigentlich ganz gut, abgesehen von Müdigkeit. Er hatte keine Schmerzen und bekam nur Strahlentherapie, denn Chemo, so war das zumindest damals, hatte wegen der Blut-Hirn-Schranke keinen Sinn. Deshalb hatte er auch keine typischen Chemosymptome. Auch die Strahlen hatten wenige Nebenwirkungen.

      Er war auch bis ca. 6 Wochen vor seinem Tod noch voll ansprechbar und konnte noch viel selbst machen. Es gab zwar Symptome, aber die konnte er anfangs oft noch gut überspielen und sie traten erst gegen Ende verstärkt auf (Sprachstörungen, Müdigkeit, Absencen, Gedächtnisverlust). Man merkte ihm in diesem Jahr eigentlich nichts an, aber er war nicht sehr belastbar, wurde schnell müde.

      Insofern, hätte McCain wirklich einen Hirntumor gehabt, wäre das durchaus das korrekte Timing. Wann war er zuletzt aufrecht in der Öffentlichkeit zu sehen?

      Aber, wie gesagt, aufgrund der „Q-Crumbs“ vermute ich auch eher, dass die Krankheit vorgeschoben war.

      Interessant ist, ob er sichtbar aufgebahrt wird. Aber selbst dann könnte es auch eine vorbereitete Wachsfigur sein …

    2. 2.2

      Torsten

      Heil Dir Ferniswolf von Asgard!

      Krebs ist heilbar, und Krebs ist ein Geschwür unserer derzeitigen geistig-verseuchten Welt und „deren“ Wahrheit! Chemotherapie zerstört den natürlichen Organismus.

      Unterdrücktes Wissen: Krebs und andere Erkrankungen seit über 90 Jahren heilbar [daserwachendervalkyrjar.wordpress.com]

      So wie du es richtig interpretiert hast, ohne diesen (von der Pharmalobby) Empfehlungen, geht der Weg seinen natürlichen Gang.

      Wichtig zu verstehen ist: Für jede Krankheit auf Erden ist ein Kraut gewachsen! Man beschäftige sich mit der Generation Großeltern und darüber hinaus.

      Heil und Segen!

  3. 3

    Tim1964

    Menschenschinder und Kriegsverbrecher.

    Es war erst der Anfang, denn so wird es noch einigen weiteren Massenmördern ergehen. Ich gehe mal davon aus, daß dies ein indirekte Hinrichtung war. In Libyen hat dieser Psychopath 40.000 und in Syrien 400.000 Menschen indirekt auf dem Gewissen. Zudem wollte dieser Irre den 3. WK gegen Russland anzetteln.

    Antworten
  4. 4

    Ray

    Werte Leser,

    ergänzend hier noch ein Hinweis auf seinen Abschiedsbrief:

    Sen. John McCain’s farewell letter: ‚I lived and died a proud American‘ [usatoday.com]

    Es wäre interessant zu erfahren, ob die IS-Flaggen auch so zögerlich auf Halbmast gesetzt wurden, wie das anscheinend bei der US-Administration der Fall war.

    Antworten
    1. 4.1

      Amelie

      Google Übersetzung:

      1. In dem Brief lobte McCain Amerikas Rolle bei der Befreiung „mehr Menschen von Tyrannei und Armut als je zuvor in der Geschichte“.

      Meint er damit dieselbe Befreiung wie bei den Deutschen nach dem II. WK?

      2. McCain beendete seinen Brief jedoch optimistisch und sagte, dass die Amerikaner die Herausforderungen bewältigen werden, die das Land durch die Zusammenarbeit mit sich bringt.

      Das gleiche blöde Geschwätz wie von Merkel: Wir schaffen das!

      Ich lese das nicht mehr weiter, sonst rege ich mich nur auf.

  5. 5

    Askosan

    Ich denke, dass man einen Tod durch Krebs ausschließen kann. Die parasitäre Elite hat sicherlich die Möglichkeit, ihre wichtigsten Handlanger vor einem solchen Tod zu bewahren. Wahrscheinlich wurde er vor die Wahl gestellt: Tod durch die eigene Hand oder ein paar schöne Jahre auf Guantanamo.

    Diese Satanisten gehen sicherlich davon aus, dass der Fürst der Finsternis auch im Jenseits seine schützende Hand über sie hält. Daher dürfte seine Wahl wohl auf ein schnell wirkendes Gift gefallen sein.

    Antworten
  6. 7

    ansa

    Ist Q aus Twitter verschwunden?

    Antworten
    1. 7.1

      N8Waechter

      Seit wann ist “Q“ auf Twitter? 😮

  7. 8

    Gefährte!

    [Er reiste nicht nach seinen eigenen Bedingungen ab.]

    Worte seiner Tochter! Ich hoffe er hat Höllenqualen erleben müssen!

    Antworten
    1. 8.1

      N8Waechter

      Danke für den Hinweis, werter Gefährte. Das war wohl missverständlich. Die von Dir zitierte Aussage stammt von “Q“. Den Text habe ich zur Verdeutlichung entsprechend angepasst.

      Heil und Segen!
      N8w.

  8. 9

    G.E. Friedrich

    Q ist auf YouTube.

    Was anderes, habt ihr bemerkt, dass es jetzt so richtig kracht, z.B. in Chemniz, ist das nicht das, was Merkel schon lange wollte, Unruhen stiften?

    Ich hoffe das CM ATON und die Sternenflotte und die GF bei uns eingreift und die Politiker bloßstellt, es ist an der Zeit. Wir sollten nicht nur nach Amerika schauen, bei uns ist sehr vieles im Argen. Und McCain kommt jetzt vor sein höchstes Gericht, wenn er gedacht hat, sein Antichrist hilft ihm, falsch gedacht, entweder muss er in den Raum der Leere, noch besser wäre, er kommt auf die Zentralsonne und verschwindet für alle Zeit. Sieg des Lichtes, die Zerschlagung der NWO und die Zerstörung der dunklen Overlords. Ich bin.

    Ich grüße alle Patrioten von Q

    Antworten
    1. 9.1

      N8Waechter

      Werte G.E. Friedrich,

      “Q“ ist nur auf 8chan, nirgendwo anders:

      „No comms outside this platform.“

      Heil und Segen!
      N8w.

  9. 10

    Gefährte!

    Diese Aussage stammt auch aus einem anderen Medium, ich könnte gerade nicht sagen, aus welchem, weil ich mich derzeit mehr um Chemnitz kümmere, ich habe es aber woanders gelesen als bei Q, das ist sicher.

    LG an meinen Held

    Antworten
    1. 10.1
  10. 11

    Texmex

    Es ist ja wohl nicht auszuschließen, dass das Ganze ein Schauspiel ist und der Frittenkönig einen ganz anderen Weg nimmt.

    Sein ganzes „Leben“ besteht/bestand doch nur aus Lug und Trug. Wie auch immer, nichts Neues unter der Sonne.

    Antworten
    1. 11.1

      Morlock

      Werte Texmex,

      da ich mich schon mal mit „no name“ beschäftigt habe, möchte ich der Richtigkeit halber mit verbessern, er ist nicht der Frittenkönig!

      McCain Foods [de.wikipedia.org]

      HuS

    2. 11.2

      Texmex

      Merter Morlock,

      vielen Dank für die Richtigstellung. Ich werde also zukünftig nur noch vom „nicht-Frittenkönig“ schreiben.

  11. 12

    Kruxdie

    Die kommenden Wochen werden zeigen, ob nun bald andere bekannte Größen aus dem Verkehr gezogen werden.

    Da bin ich mal gespannt, ob endlich etwas vorwärts geht.

    Antworten
  12. 13

    F. V. Hollunder

    Tod durch Krebs?! Was für eine miese Begründung!

    Kein einziger dieser Kerle würde je an dieser Krankheit sterben. Selbst ein kleines Licht, wie etwa Karl Lagerfeld kann sich durch sein Geld vor jeder auch nur krebsähnlichen Zelle schützen. Das sagte er unverhohlen und offen in einer öffentlichen TV-Sendung:

    Markus Lanz trifft Karl Lagerfeld [YT]

    Der „Focus“ spielt übrigens mit der Bedeutung der Fußfessel wohl herum, wenn er titelt:

    „John McCain ist tot – Kriegsheld und Parteirebell – McCain hinterlässt großen Fußabdruck“.

    Antworten
  13. 14

    Ray

    Lieber F. V. Hollunder,

    gibt es da eine ungefähre Stelle, die man diesbezüglich im Lanz-Video anspringen kann? Diesem Zeitgenossen möchte ich nicht über eine Stunde meiner Lebenszeit opfern.

    Besten Dank.

    Antworten
    1. 14.1

      F. V. Hollunder

      Hallo Ray,

      ja, ab Min. 50:01 / 1:16:29.

  14. 15

    Joe

    Gestorben ist noch lange nicht tot. Es ist wichtig, extrem wichtig, dass die Seelen dieser Schurken von den richtigen Verbündeten abgeholt werden, zu „unseren Bedingungen“. Sonst sind sie bald wieder da und an der falschen Stelle. Siehe multidimensionales Universum, z.B. nach Burkhard Heim.

    Wieviel Prozent der Menschen glauben an Reinkarnation? Seit dem Konzil zu Nicäa ein paar weniger. Urchristen wussten noch, dass es weitergeht. Die adamitischen Religionen sind umgeschrieben worden, wer weiß wie oft. Geld und Macht sind zwar erstmal schön, wenn Du aber bestimmen kannst, wo Du wiedergeboren wirst, macht es erst richtig Spaß.

    Dieses Privileg wird fallen.

    Das mal von mir als Grund in die Runde, für das verhaltene Vorankommen auf der Bühne.

    Antworten
    1. 15.1

      Thorson

      Werter Joe,

      mal ganz offen gefragt, hatte dieser „nicht-Frittenkönig“ überhaupt eine Seele? Ist die Annahme, dass er eine Seele hat/hatte, korrekt?

      Für mich gehört er eindeutig zu den seelenlosen Geschöpfen. Also für ihn: Ende, aus, vorbei!

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen

    2. 15.2

      Joe

      Strukturell nicht möglich. Es ist immer eine Trinität, meine ich. Körper Geist und Seele, in dem Falle eine schwarze Seele. Das Licht wird ausgeblendet über schreckliche Programmierungen. Man schaue nur, wie die sogenannten Eliten ihre Kinder züchten. Siehe bitte auch „Manchurian-Kandidat“ [YT] von Oliver Janich. Hochaktuell und passend seine Schlüsse. Scheinbar seelenlose, zumindest emotionslose Gestalten der Macht. Sehr bedauernswert und frei von Liebe. Traurig das.

      Das zieht sich bis in unseren Alltag. Thema Kindheitstrauma und Sekundärtraumatisierung.

      Daher ist der Kampf letztlich mit der Seelenfamilie. Diese schwarzen Seelen dürfen nicht einfach so sterben. Ihre frei werdenden Seelen müssen fixiert werden durch „himmlische“ Methoden (Frequenzen), um sie entweder zu delegieren, geradezurichten oder einfach in der Zeitlosigkeit (Ewigkeit) festzuhalten bis zur rechten Zeit. Bis keine irdische Familie mehr ihre Kinder abrichten kann (MK-Ultra).

  15. 16

    Tom

    Im neuesten Q-Eintrag Nr. 1947 – wird nun Merkel erstmals auch explizit erwähnt:


    HUSSEIN should be VERY nervous.
    BRENNAN should be VERY nervous.
    KERRY should be VERY nervous.
    MERKEL should be VERY nervous.
    +29


    Im Eintrag Nr. 1940 – wird auf Antifa und die „wahren Nazis“ eingegangen, und das kurz nach den unglaublichen Vorfällen in Chemnitz und deren Berichterstattung in den Lügenmedien … und dazu wieder der Hinweis auf den Film „The Sum of All Fears“/“Der Anschlag“ aus dem Jahre 2002.

    Das waren wohl ihre mehr als kranken Pläne, um die Menschheit damit maximal zu dezimieren – á la Georgia Guidestones – Halte die Menschheit unter 500.000.000 …

    Antworten
    1. 16.1

      Heide

      Ergänzend zum Q-Post: „Merkel should be very nervous“ – Merkel groß geschrieben

      Es geht um Waffen-und Geldtransporte. Dazu ein ausführliches Dokument „Das große Erwachen Die korrupten Tentakel von DerKabale Silkway und PurpleShovel.pdf“, hier:

      vk.com/…

      „… Danach bot Silk Way Airlines diplomatische Flüge für private Unternehmen und Waffenhersteller aus den USA, dem Balkan und Israel sowie für das Militär von Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem US Special Operations Command (USSOCOM) und die Streitkräfte von Deutschland und Dänemark in Afghanistan und Schweden im Irak an. Diplomatische Flüge sind von Schecks, Luftrechnungen und Steuern befreit, was bedeutet, dass Silk-Way-Flugzeuge Hunderte von Tonnen Waffen frei und ohne Regulierung an verschiedene Orte auf der ganzen Welt transportierten. Sie machten technische Landungen mit Aufenthalten von wenigen Stunden bis zu einem Tag an Zwischenstationen ohne logische Gründe wie z.B. die Notwendigkeit, die Flugzeuge zu betanken.

      … Die Dokumente, die von der Botschaft durchgesickert sind, beinhalten schockierende Beispiele für Waffentransporte. Ein Beispiel: Am 12. Mai 2015 transportierte ein Flugzeug der aserbaidschanischen Luftwaffe 7,9 Tonnen PG-7V und 10 Tonnen PG-9V über die Strecke Burgas (Bulgarien)-Incirlik (Türkei)-Burgas-Nasosny (Aserbaidschan). Der Versender war die amerikanische Firma Purple Shovel, und der Empfänger – das Verteidigungsministerium von Aserbaidschan. Den Unterlagen zufolge wurde die militärische Ladung jedoch auf dem Militärstützpunkt Incirlik entladen und erreichte den Empfänger nie. Die Waffen wurden von Alguns, Bulgarien, an Purple Shovel verkauft und vom bulgarischen Militärwerk VMZ hergestellt.

      Laut Bundesvertragsregister hat USSOCOM im Dezember 2014 einen Vertrag über 26,7 Millionen Dollar mit Purple Shovel unterzeichnet. Als Ursprungsland der Waffen wurde Bulgarien angegeben.

      Es wird noch schlimmer:

      Weißer Phosphor ist eine Brandwaffe, deren Einsatz wegen der tödlichen Schäden, die sie verursachen kann, sehr umstritten ist. Am 31. März 2015 transportierte Silk Way 26 Tonnen Militärgüter einschließlich weißem Phosphor aus Serbien (Exporteur: Yugoimport) und 63 Tonnen aus Bulgarien (Exporteur: Arsenal). Am 22. März wurden weitere 100 Tonnen weißer Phosphor von Yugoimport, Belgrad, nach Kabul exportiert. Den Dokumenten dieser Flüge ist kein Vertrag beigefügt.

      Am 2. Mai 2015 lud ein Silk-Way-Flugzeug 17 Tonnen Munition, einschließlich weißem Phosphor, auf den Flughafen Burgas. Der Exporteur war Dunarit, Bulgarien. Das Flugzeug machte eine technische Landung und einen 4-stündigen Stopp in Baku, bevor es sein endgültiges Ziel – Kabul – erreichte. Empfänger war die afghanische Polizei. Es wird kein Vertrag als Beweis beigefügt.“

      Viel Spaß beim Lesen!

  16. 17

    Thomas

    Hallo in die Runde,

    wer sich ein Bild von dem Dahingeschiedenen machen möchte:

    Der White-Collar-Kriminelle John McCain: Vom Bruchpiloten zum Mafia-Zögling (Teil 1) [deutsch.rt.com]
    Der White-Collar-Kriminelle John McCain: Glücksspiel-Junkie und Terroristen-Freund (Teil 2) [deutsch.rt.com]

    Einer weniger von dieser Brut, in der Hoffnung, daß er vor dem Höchsten Rechenschaft ablegen muss. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und wünsche mir das die Schlagzahl erhöht wird.

    Alles Gute und Allvaters Segen für uns alle
    Thomas

    Antworten
  17. 18

    leitwolf75

    Werte Geneinde,

    es weicht zwar etwas vom Thema ab, aber was in Chemnitz geschehen ist, sollte wir nicht ignorieren:

    Migranten-Mord Chemnitz: ►“Ihr empathielosen Heuchler“!◄ Lage artet aus [brd-schwindel.ru

    Die Messermörder gehören zur Merkel-Republik [brd-schwindel.ru]

    #CHEMNITZ – Ein Insiderbericht – Frank Stoner im Gespräch mit Frank Höfer [YT]

    P.S. Wie lange wollen wir diese Merkill-Politik noch hinnehmen? Wie viele Einheimische werden noch abgeschlachtet von Merkill ihren Gästen? Wann setzt Präsident Trump, oder wer auch immer dem ein Ende?

    Es reicht!

    H &S
    Leitwolf

    Antworten
  18. 19

    Samu

    Werte Gemeinde,

    ich wollte nur mal kurz mein Wissen kundtun in Bezug auf Krebs. Entartete Zellen im Körper kann man aushungern, indem man sich Low Carb ernährt. Dann möchte ich noch frisch gerieben Meerrettich erwähnen. Roh genossen, in etwas Brühe gemengt, tötet er Tumorzellen des Verdauungsapparates.

    Dann würde ich empfehlen, im Frühjahr täglich Bärlauch zu genießen, dieser reinigt den ganzen Körper von Giftstoffen. Roher Knoblauch und Zwiebel aufs Butterbrot ist beste Medizin. Auch Brennessel, Ingwer und Grüner Tee so oft wie möglich zu sich nehmen. Und auch Blaubeeren, Brombeeren, Himbeeren enthalten Stoffe, welche Krebs vorbeugen.

    Oben genannte Mittel kosten nur wenige Euro, aber gerade der Meerrettich ist eines der stärksten Mittel gegen Krebs. Von der Chemotherapie halte ich wenig, ich hatte öfter den Eindruck, dass die Menschen an den Folgen der Chemo sterben, aber nicht am Krebs selber. Aber natürlich ist unser Vater im Himmel, Gott Vater, unser größter Heiler. Ich war in Heilungsgottesdiensten, wo er Menschen von ihrem jahrelangen Siechtum geheilt hat.

    sa

    Antworten
    1. 19.1

      Solarplexus

      Danke, das sind mal wieder Erkenntnisse, die meinen Glauben an die natürliche Ordnung festigen. Waren wir nicht alle auf dem Weg zu natürlichen Ordnung?

    2. 19.2

      V.v.Holunder

      Hallo Samu, vielen Dank für dein geteiltes Wissen!

      Ich hatte selbst schon diese Krankheit, fortgeschritten. Ich habe die ganze moderne Folter hinter mir und wäre um ein Haar dran krepiert. Während der Giftfolter habe ich (immerhin) einen Tag vorher gefastet. Das heißt nicht, nichts essen, sondern ausschließlich Nahrung mit möglichst wenig Kohlenhydraten/Zucker. Ich habe Gemüse gegessen an den Tagen. Überhaupt Zucker meiden, es müsste ein Gramm pro Kilogramm Zucker am Tag ausreichen. Dann: In die Natur! Ich war viel im Wald. Allein. Das war ungeheuer wunderbar, eine Offenbarung!

      Bewegung ist wichtig. Man kann auf einem kleinen Trampolin wippen, nur wippen, etwa 7 Minuten. Kein Sport, nur Bewegung, ohne sich zu übersäuern. Die Übersäuerung durch Sport ist Gift. Auch H2O2 kann helfen, mehr Sauerstoff in die Zellen zu bekommen. In Trinkwasser geben, muss aber rein sein, ohne jede Zusatzgifte. Es gibt einen Internet-Anbieter, der es frei verkauft im Internet.

      Man kann auch Trinkwasser mit etwas Zitronensäure und Natron anreichern. Das Natron muss lebensmittelecht sein. (nicht das Kaisernatron, weil es auch Zusätze haben soll, meines Wissens, aber bitte selbst immer informieren!) Keine Chemie zum Putzen. Nur Natron, Zitronensäure, Essig. Auch nicht auf den Körper. Auch nicht in den Garten. Ich hab alles umgemuddelt, ein Biotop geschaffen … das war unheimlich spannend und hat mich sehr mit Freude erfüllt, und das heilt.

      Und ich finde ganz wichtig: Die eigene Seele wieder wahrnehmen. Sie liegt oft hinter mächtigen „Wächtern“ im Dunkeln. Diese „Wächter“ sind die modernen Formen von sozialer, medialer, kirchlicher, schulischer, beruflicher, politischer etc. Kontrolle. Die Seele leidet in unserer verkommenen Gesellschaft Qualen!

      Krebs kann auch – neben Dauerstress – ein „Monster der eigenen Seele“ sein, das mit aller Gewalt versucht, sich Raum zu verschaffen und sich dabei selbst auffrisst, etwas bildlich gesagt. Daher helfen Rituale der Selbstliebe. Ich habe mir eine Kerze aufgestellt und „gebetet“:

      „Mein lieber Körper, meine liebe Seele, mein lieber Geist. Ich liebe euch, ich verehre euch, ich schätze euch. Bitte segnet mich, bitte heilt mich von dieser Krankheit.“

      Dann hab ich gesungen und getönt. Die Vokale sind Tore zur eigenen Heilung … unser Körper ist ein Instrument, das sich in die Harmonie des Ganzen einschwingen lässt.

      Harmonie ist die wahre Natur. Die Natur wieder achten, raus aus der künstlichen Stadt und befreien von dem vergifteten „Zellen“, Knasträumen, Gefängnissen – auch des eigenen Körpers. Basenbäder helfen dazu, mit Natron. Und in die Natur raus, z.B. in den Wald … dort ist Heilung überall in den Lebewesen, den Bäumen, den Tieren. Mir standen Rehe fast bis an der Nasenspitze gegenüber und wilde Eichhörnchen saßen mir auf den Füßen. 🙂 Das ist Liebe, die durch und durch geht. Jeder Baum kann auf seine Weise helfen, so wussten alte (echte!) Kulturen noch, dass man unter Eiben vor bakteriellen Infektionen geschützter war, da konnte man operieren. In meiner Kindheit setzte mein Vater mich unter eine Eibe als ich krank war, intuitiv. Es war wunderbar!

      Die Liebe zu unserer mütterlichen Schöpfung, sie fehlt an allen Ecken und Kanten. Bitte, verehrt nicht nur den „Vatergott“. Ihr vergesst dann, dass wir alle aus der Dunkelheit des weiblichen Raumes stammen. In ihr haben wir uns entwickelt. Vervollständigt eure Achtung vor dem Leben, indem ihr auch die mütterlichen, weiblichen Kräfte als „göttlich“ wieder (in euch) wahrnehmt.

      Seht mal hoch und überlegt, wo wir wirklich leben, in ihr, unter einer Wölbung, einem Himmelszelt, wie eine Art Bauch … voller elektro-magnetischer Lichter, die alle ihre eigenen Frequenzen besitzen. Das ist die wahre Magie des Lebens.

      Wir werden manipuliert, um zu glauben, dass wir durchs gefahrvolle All rasen. Das macht etwas mit unserer Psyche und zwar nichts Gutes. (Nur am Rande: Nicht zufällig kommt momentan diese Flache-Erde-Bewegung zustande, auch sie verhindert letztlich bei aller Befreiung aus dem Globusgefängnis, dass wir das Ganze erkennen. Die Erde ist weder flach, noch eine „Kugel“. Sie ist Schwingung, Licht, Bewegung, ein „Gewebe“ in das man sich einschwingen kann durch Willen, Geist, Gedanken, bewusstes Fühlen.)

      Man kann so viel tun, um sich selbst zu heilen, es gibt viele Möglichkeiten. Jede/r kann für sich den Weg finden. Jede Krankheit kann eine Chance sein. Und wenn man stirbt, dann hat auch dies einen tieferen Grund. Nichts ist Zufall?!

    3. 19.3

      Annegret Briesemeister

      Werter Samu,

      ich stimme dir bezüglich der Nutzung von Meerrettich zu, er enthält natürliches Penicillin und ist besonders roh, sogar Kindern angeboten sehr wirkungsvoll, vorbeugend und heilend. Ingwer ist leider nicht immer wertvoll für alle Menschen, denn diejenigen, die eine natürliche Hitze in sich haben, profitieren nicht von ihm. Sie dürften zum Beispiel Petersilie nutzen oder Gänseblümchen als Extrakt von innen, als Pflanzenbrei auf äußere Wunden. Und grünen Tee würde ich überhaupt nicht empfehlen, er ist nicht „ausgereift“ und daher auf Dauer genommen, eher ungünstig. Da wäre ein Tee aus den Blättern der von dir empfohlenen Beeren sehr wertvoll.

      Knoblauch und Zwiebeln sind leider auch nur den Menschen zu empfehlen, deren Darm gereinigt ist, anderenfalls kann er unangenehme Blähungen erzeugen. Und meine Erfahrung ist, wie du es sagst: Allvater ist der beste Heiler und man kann jederzeit um Heilung oder Unterstützung denselben bitten. Auch wenn es für den einen oder anderen befremdlich klingt, es ist wirklich so, in deiner Nähe wächst immer genau das „Kraut“, das du zu deiner Heilung benötigst und du kannst dich mühelos hinführen lassen.

      Heil und Segen
      Annegret

    4. 19.4

      Der Kelte

      Statt grüner Tee ist Salbei zu empfehlen, ist besser!

  19. 20

    DET

    Die Überschrift heißt zwar „Ein Schattenstaatler verlässt die Bühne“, ich denke aber, dass niemand von uns bis jetzt einen wirklichen Schattenstaatler zu Gesicht bekommen hat, denn die wahren Schattenstaatler sind Magier, die die Fäden in den Händen halten und das ist die innerste Puppe.

    Das ganze System ist nämlich wie eine „russische Matjroschka“ aufgebaut, wo sich in jeder Puppe noch eine andere befindet. McCain war nur die äußere Puppe, die für das Publikum sichtbar ist.

    Antworten
  20. 21

    Hannes für Frieden

    Hi,

    ergänzend fand ich den Leser-Hinweis vom eulenspiegeln-blog.com:

    Dazu noch eine ergänzende Info eines Lesers aus dem Kommentar-Bereich: Man beachte Q Post #1649 vom 30. Jun. 2018: „… Every dog has its day. …“ Am 26.08. war der „National Dog Day“

    Was meines Erachtens sehr deutlich für eine geplante Hinrichtung spricht, vor allem im Zusammenhang seiner Verbrechen innerhalb des Militärs, die man in den oben verlinkten RT-Artikeln sehr gut erkennen kann.

    Und auch wenn Fulford viel Desinfo mitliefert, würde dessen Aussage ebenso gut dazu passen:

    Der Tod, möglicherweise durch Hinrichtung, des Verräters John McCain signalisiert eine neue Phase in der Entfernung der kriminellen Kabale, die die US seit 1913 kontrolliert hat, stimmen Pentagon- und Geheimdienstquellen überein. „Der Verräter McCain könnte die erste Todesstrafe durch ein Militärtribunal gewesen sein, mit der Erlaubnis, in Ehre zu sterben wie Rommel, um die Reputation der Navy zu schützen, und gleichzeitig den Tiefen Staat zu erschrecken

    Fulford: US-Bürgerkriegspatt bald beendet – Nächste Phase der planetaren Befreiung beginnt – 27.08.2018 [hannesmensch.wordpress.com]

    Es ist jetzt schon ein spannender Herbst!

    Danke für die Arbeit, N8w.
    WWG1WGA!

    Antworten
  21. 22

    Fränker

    Werter N8Waechter,

    eine kleine Ergänzung zum Artikel:

    Q schrieb am 30. Juni 2018 (#1649 [qntmpkts.keybase.pub]) in Bezug auf „NoName“ (John McCain): „Every dog has its day.“ – „Jeder Hund hat seinen Tag.“

    Rainer zu Fall war der Todestag von McCain, der 26. August 2018, auch der „National Dog Day“, also der „Nationale Tag des Hundes“!

    Demnach ein weiteres Indiz …!?

    Heil und Segen
    Fränker

    Antworten
    1. 22.1

      N8Waechter

      Bedaure, werter Fränker, aber der Todestag war der 25. August. Allerdings hatte der „Hund seinen Tag“ durchaus in Bezug auf die Meldungen am Wochenende. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 22.2

      gstauderwaugerl

      Hähähä, jetzt weiß ich warum McCain ein „heißer Hund“ ist, bzw. sein sollte. Soll keiner sagen sagen, daß Q keinen Humor hat, ich mag die feine Ironie: 😉

      Bilddatei

      Quelle: Die grösste Katastrophe auf einem US-Kriegsschiff seit WK2 Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Die grösste Katastrophe auf einem US-Kriegsschiff seit WK2 [alles-schallundrauch.blogspot.com]

  22. 23

    Siegfried Hermann

    „…. wer auch immer dem ein Ende (setzt)?“, #18:

    Heil dir Leitwolf,

    die Frage stellen sich viele. Und auf die nach der Autorisierung endlich loszulegen.

    Was ich leider vermisse bei diesem ganzen Rätselraten ist, dass kaum einer die RD auf dem Schirm hat. Die werden sich das auch nicht mehr lange ansehen wollen, wie die Kameraden in der Heimat bestialisch abgeschlachtet werden. Wir kennen das doch: Unverhofft kommt oft.

    Da muss ich dem WE zustimmen, dass erst die ganze aktuelle bunte Systembandage sich dermaßen selbst diskreditieren muss, dass niemand mehr wegsehen kann und total empört ist und für Hilfe aus „jeder Ecke“ sich dankbar zeigen wird, einfach aus dem Grund, weil es nicht reicht, „die Viererbande samt Politbüro“ zu entfernen, sondern das ganze System bis ins kleinste Kaff niedergestreckt werden muss, um den Neuaufbau beginnen zu können.

    Nebenbei:

    Ich glaube nicht, dass das in Chemnitz nun auf den Punkt eingespielt war, allerdings längst überfällig. Mir wurde gesagt, dass ein Chapter der NW unterwegs sein soll, um „aufzuräumen“. Sie haben ja gesagt, „… das sie wieder kommen werden …“ Und garantiert nicht, um Plüschbären zu werfen.
    Und ohne Zustimmung des „Zaren“ würde das nie und nimmer passieren. Also warten wir mal das Wochenende und kommende Woche ab.

    Tja, und dann „… ich bin die Kanzlerin der Migranten.“. Das müsste selbst den Schlafmichel aus seinen Träumen reißen.

    Zurück zu McCain: Der oben gesetzte Netzverweis zu RT sollte unbedingt gelesen werden, um was für eine üble Minusseele es sich gehandelt hat. Naja, das mit der Inkarnation sehe ich anders. Wo soll darin ein Sinn liegen!? Die Hindus und ihre Ableger sind „so viel anders“ und besser, wie dieser pädophile Kamelreiter auch nicht.

    Allvater hat andere Pläne.

    Heil und Segen allen.

    Antworten
    1. 23.1

      leitwolf75

      Werter Siegfried,

      danke Dir für deine Antwort.

      Die Ereignisse in Chemnitz haben viele Leute wachgerüttelt. Viele Bekannte und Freunde haben sich bei mir gemeldet und waren entsetzt darüber, inbesondere, daß die MSM alle Tatsachen verdreht und erlogen haben. Die breite Masse hat jetzt in jedem Fall die verlogenen MSN und die Politik auf dem Schirm. Der Zorn ist bereits riesig.

      H&S
      Leitwolf

    2. 23.2

      mono

      Hmh, die RD kommen erst, wenn sie von unserem geschundenen Volk herbeigesehnt werden und das geschundene Volk bereit ist, sich selbst auch zu verteidigen. Ich schaue so um mich herum, die RD werden sich wahrscheinlich im Moment eher langweilen …

  23. 24

    robert webster

    Hallo.

    Die Einträge von Q bedeuten nicht gutes. Ich hoffe, dass Merkel nicht die Schlagzahl erhöht und die Morde jetzt erst richtig losgehen, denn Merkel will dann nur mehr Bürgerkrieg und gegen die eigenen Leute vorgehen. Gleichzeitig werden die einen Krieg beginnen wollen, mit ihren Freunden England und Frankreich, und dem Rest der Kabalen. Rothschuld wird dann wieder mal das Geld bereitstellen.

    Bin gespannt, wie das jetzt gelöst wird. Die Satansanbeter haben noch genug militärischen Einfluss. Eine False Flag wird auch gerade wieder vorbereitet und durchgeführt, jedesmal wenn sie angekündigt wurde, kam sie und dann werden sie möglicherweise loslegen, Syrien, Iran, Türkei? Was macht dann Putin?

    Auf jeden Fall, Popcorn steht bereit.

    H&S

    Antworten
    1. 24.1

      Lena

      Heil Dir, robert webster! // 24

      Auch Du solltest langsam Dich Allvater zuwenden und ihm vertrauen. „Rolf vom Vulkan // 27“ bitte lesen.

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

    2. 24.2

      Morlock

      Werter robert webster,

      das habe ich gestern auch gedacht!

      Zitat: „… denn Merkel will dann nur mehr Bürgerkrieg und gegen die eigenen Leute vorgehen

      Kein Wort von diesem Regime zur Lage der Nation, alles ist prima. Verzweifelt sucht die Geschäftsführerin irgendwo irgendwelche Verbündete. Jetzt Afrika, vorher Kaukasus!

      Ausschließlich ein paar Rechte in Chemnitz, ansonsten in der BRD „alles unter Kontrolle“. Und sie weiß, wenn ihre Planung fehl läuft, dann ist das Bühnenstück vorbei und alle in Europa werden mit dem Euro ins Tal rauschen. Die Schuld bekommt … na, schauen wir mal!

      HuS

    3. 24.3

      robert webster

      Liebe Lena,

      Merkel-Lieblinge schon in Aktion. Da hilft Allvater auch nicht, das wird ein Massaker.

      Bürgerkrieg? Muslime planen in Chemnitz einen „Gegenschlag“ mit 10.000 Migranten [journalistenwatch.com]

      Heil Dir und Segen allen

    4. N8Waechter

      „… das wird ein Massaker“ » Fällt aus, wegen is‘ nich‘.

    5. 24.4

      robert webster

      Werter Nachtwächter,

      ich wünsche nichts mehr, als dass Deine Worte in Erfüllung gehen mögen.

    6. N8Waechter

      Wenn das so wäre, werter Robert, würdest Du gar nicht erst auf diese ganze Panikmache anbeißen. Sortiere Deine Gefühle und komm ins Gleichgewicht, dann sieht das Bild (auch ohne die Geschehnisse auszublenden) ein ganzes Stück anders aus.

      Heil und Segen!
      N8w.

  24. 25

    annekatze

    Hallo, liebe Gemeinde,

    erst Mal muss ich Torsten recht geben, was Krebs betrifft. Genau so ist es, ein Geschwür, Reaktion des Körpers. Und Mutter Natur hat reichlich Medizin.

    Die letzten Male, wo man McCain sah, könnte man es annehmen, dass es Krebs war, denn über dem rechten Auge wuchs das Geschwülst schon nach außen. Es kreisen vielfältige Meinungen durchs Netz, auch mit der Exekution, gehörte auch er zu den Anklageschriften, womit dem vorgegriffen wurde?

    Ähnlich sieht es auch Fulford in seinem neusten Artikel. Dem Tiefen Staat einen Schrecken einjagen mit McCains Tod:

    benjaminfulfordtranslations.blogspot.com/…

    Ja, für August war eine größere Verhaftungswelle angekündet, bis jetzt Schweigen im Walde. Ach ja, in einem Video heißt es, das auch D. Trump zu den Angeklagten in den versiegelten Schriften gehören soll.

    Antworten
  25. 26

    hermann

    Hallo Gefährte,

    Du beziehst dich ja auf Kommentar 9 von Friedrich. Die Quelle seines Kommentars ist Cobra (Transinformations.net), Galaktische Föderation des Lichtes, dunkle Seelen in die galaktische Zentralsonne usw.

    Heil, euch und euren Liebsten.
    Und Sieg, dem Licht das in uns allen ist.

    Antworten
    1. 26.1

      G.E. Friedrich

      Hallo Gefährte,

      meine Quelle ist sicherlich nicht Cobra oder sonst irgendjemand, nein es ist ganz gezielt jemand, der alles weiß, na wer könnte das sein?

      G. Friedrich

  26. 27

    Rolf vom Vulkan

    Werte Mitstreiter,

    die Einträge von Q am gestrigen Tage und vor allem in der letzten Nacht (Nr.1940 bis Nr.1979), insgesamt also 39 (!) Einträge lassen nur noch einen Schluß zu:

    Armageddon = Enthüllung (Transparenz) erreicht jetzt und in den nächsten Wochen das Maximum. Q kündigt es unmißverständlich an. Das Zeitfenster wurde mit dem Tod von McCain geschlossen. Die Uhr für die Umkehr der letzten Minusseelen ist abgelaufen. Das auf göttlicher Ebene bereits vor langer Zeit gefällte Urteil wird jetzt vollstreckt.

    Im Buch Henoch (ich verfüge über eine fragmentierte, in einigen Teilen unvollständige Übersetzung) heißt es in einem der letzten Kapitel, die sich eindeutig auf unsere heutige Zeit beziehen:

    Am Ende sind nur noch ganz wenige Schafe übrig, deren Augen geöffnet sind, aber sie werden es sein, die den Tempel des Herren auf Erden wieder aufbauen.

    Werte Freunde, das ist Eure Aufgabe. Alle um uns herum, deren Augen noch geschlossen sind, benötigen schon bald unsere Hilfe. Es wird die vielleicht herausforderndste Aufgabe sein, der ihr in Eurem bisherigen Leben begegnet seid. Wenn wir zusammenhalten, werden wir das schaffen. Einer für alle, alle für einen.

    Seid mutig und fest in Eurem Glauben, denn man wird Euch auf die Probe stellen. Habt keine Angst. Tragt keine Wut, keinen Hass, keine Verachtung und keine negativen Gefühle in Eurem Herzen, denn dadurch werdet ihr angreifbar. Egal was ihr sehen werdet, wenn der graue Schleier gefallen ist, verlasst Euch auf Euren gesunden Menschenverstand. Laßt Euch nicht von Trugbildern täuschen!

    Wenn Ihr könnt, tragt Liebe im Herzen, seid immer aufrichtig und wahrhaftig und betet für die Erleuchtung aller Menschen. Verlasst Euch in kritischen Momenten auch auf Eure Intuition und Eure Eingebung, denn durch das untrennbare Band, das Euch jederzeit mit dem Allvater verbindet, ist seine Weisheit zu jeder Sekunde in Euch selbst präsent. Darauf könnt ihr uneingeschränkt bauen.

    Heil und Segen uns allen
    Rolf vom Vulkan

    Antworten
    1. 27.1

      Sonne

      Danke Dir, Rolf vom Vulkan.

      Eine Ergänzung zu deinem Beitrag, Stichwort wenige Schafe. Wer findet sich hier wieder?

      Die Fragen ewig brennen [YT]

      Euch allen einen wunderbaren Tag

    2. 27.2

      G.E. Friedrich

      Rolf vom Vulkan,

      so ist es und es kommt eine dritte Welle, die sehr stark sein wird, sie kommt von der Paradies-Insel, der höchsten Trinität.

    3. 27.3

      Ootis

      Lieber Rolf vom Vulkan,

      ich will ergänzen, nicht kritisch sein …:

      Euphorie hilft nicht. Wir können nicht losziehen und aufklären, einfach weil die Leute das gar nicht wollen. Wer wach wird, der wird das aus seinen inneren Abläufen heraus und an die/den kommen, die das unterstützen können.

      Es setzt uns unter gewissen Druck, wenn wir meinen, wir können andere wecken. Ja, aber nur wenn es jeweils passt. Als Jesus in einem Haus geheilt haben soll, da waren auch viele lauwarm Hoffende. Einer hat sich durch das geöffnete Dach ins Haus abseilen lassen. Dem brauchte man nicht mehr viel zu erzählen.

      „Dein Glaube hat dir geholfen.“

      Wenn der Mensch bereit ist, öffnet er sich, verbindet sich in das Ganze hinein. Und dann ist er der, der diese Position entwickelt … Der Mann, der durch das Dach kam war der, der seinen Helfer gefunden hatte. Bleiben wir bei uns, statt uns hinaus zu hängen. Wir verlieren dabei ein Stück unserer Kraft.

      Hier im Blog gibt es auch verschiedene Positionen, ähnlich, aber doch verschieden genug.

    4. 27.4

      Thorson

      Werter Rolf vom Vulkan,

      auch wenn ich mit dem Lesen der Kommentare etwas hinterher hinke und ich eigentlich nicht alles kommentieren möchte, hier hast Du meine volle Zustimmung!

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen

  27. 28

    G.E. Friedrich

    Lieber Nachtwächter,

    der Übersetzer, der das von Q übersetzt ist auf YouTube, viele Nachrichten haben wir von Aton selbst. Kennt ihr Esu Immanuel Sananda Kumara? Jetzt scharf nachdenken.

    Antworten
    1. 28.1

      Gast

      Ist der auch in „Sie nannten ihn […]“ aufgeführt?

      Das erscheint mir dann eher wie eine andere Fassung, bzw. Neuausgabe der neuen neuartigen Neuen Schrift, die der heutigen Zeit angepasst ist und Propheten als „coole“ Leute darstellt. Nach meinem Empfinden der Start für eine neue Sekte … aber ich kann mich irren – was weiß ich hierzu denn schon.

  28. 29

    Lena

    Trauer in Chemnitz, QAnon, Mystery Babylon | 28.08.2018 [YT]

    Am Wochenende 25.8.-27.08.2018 und dem Verhalten der empathielosen, gottlosen Merkel-Medien. Diese Ereignisse stehen in Zusammenhang mit dem, was Gottvater „Mystery Babylon“ nennen läßt.

    Unheimliche Orte – Das Europa – Parlament [eaec-de.org]

    Heil und Segen uns allen!
    Lena

    Antworten
    1. 29.1

      Samu

      Werte Lena,

      hab Dank für den Verweis zu Cluster. Es ist erschreckend, aber er hat in allen Punkten Recht.

      Sei gesegnet
      Samu

    2. 29.2

      rober

      Geiler Typ, und hat sowas von Recht.

  29. 30

    G.E. Friedrich

    Lest mal die Phönix-Journale, da erfährt man die ganze Wahrheit, auch über den Holocaust und einiges mehr. Wer nicht an Gott glaubt, aber naja, das ist jedem selbst überlassen.

    Es gibt ein Buch, das heißt „Sie nannten ihn Immanuel“. Aus dem Phönix-Journal 2 und ein 2. Buch PJ Nr. 3 „Space-Gate, der Schleier wird entfernt“. Das kann ich euch mitgeben. Sieg des Lichtes.

    Mittlerweile sind sämtliche UFOs um die Erde verteilt, selbst die Schöpferquelle ist mit dabei. Ich habe es selbst gesehen und gefragt, wer sie sind und wo sie herkommen. Einer hat sich gemeldet und gesagt „I’m come from Mars“.

    Als Trump gewählt wurde, erhielt ich auch die Nachricht: Trump hat gewonnen. Da wusste ich es noch gar nicht. Das müsst ihr mir natürlich auch nicht glauben. Das kann aber jeder, wenn er sich nur ein bisschen anstrengt.

    Christus Michael Aton sagt, ihr müsst mich nur bitten und fragen. Ihr bekommt auch eine Antwort, jeder auf seine Weise. Manchmal mit Bildern oder Zeichnungen, passt auf eure Träume auf. So gäbe es noch einiges mehr. Gott sagt auch, ich bin nicht unfehlbar, „nur euer Papst“.

    Antworten
    1. 30.1

      N8Waechter

      Werte Gudrun,

      Du wirst schon nachvollziehen können, dass das alles für dieses Forum eher „abgehoben“ klingt, ja? Davon abgesehen: Sollte der wirklich gesagt haben „I’m come from Mars“, und dies genau so?

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 30.2

      LKr2

      Ha ha. So geil!

      Nie etwas glauben, bevor es offiziell dementiert wird.

      Bei allem Respekt! Aber da brauche ich einen ordentlichen Schluck Feuerwasser, damit ich auf das Gesagte anspringe. Das sind geradezu epische Dimensionen an wild geratenen Prophetien.

      Wenn die das von mir geschriebene lesen, also die, die an das o.g. glauben, deren stumme Qual möchte ich jetzt nicht hören, die ihre Gesichter jetzt zum Ausdruck bringen.

      Nichts für ungut.

    3. 30.3

      Ilka

      Aus dem Mars. ☺

      Jeder Planet hat seine eigene Schwingungsfrequenz. (Mars ist übrigens nahe des Mondes leuchtend schön zu sehen. Er geht nun wieder vorwärts, aus dem Steinbock in den Wassermann.) Die Menschenseelen sind meines Erachtens eine Mischung aus Frequenzen unterschiedlichster Natur und dieses kann man alles im Geburtshoroskop sehen. Im Übrigen kann ein guter Astrologe sogar ein Zeugungshoroskop erstellen.

      Ich träume zum Glück sehr plastisch und zwar auch, dass die Rückabwicklung im Gange ist. Ich sah eine schnell rückwärts rotierende, lilafarbene Spirale. Kurioserweise war der letzte Sonnenfleck wohl auch polmäßig andersherum wirkend. Der Prozess findet über die Erdsonne statt, sowie dem Mond. Der Mond reguliert unseren Flüssigkeitshaushalt (auch z.B. Blutdruck) und die Sonne bringt unsere Atome zum Schwingen. Es ist alles ein zauberhaftes Werk.

      Es kommt bald die Zeit des Einklangs. Einige tolle Menschen hier haben das schon schön beschrieben. Vorher aber wohl ein Vulkanausbruch, bzw. die Plattenverschiebung, welche große Springfluten verursacht. Deren Basen werden nach oben treiben, ganz einfach weil sie gefüllt sind mit schwingungstiefen Minusseelen.

      Über Trump mit seinen schottischen Wurzeln.

      Sein Stammbaum liegt meines Erachtens sehr weit zurück und deswegen wurde er auch gewählt. Braveheart mit Mel Gibson fällt mir da ein. Sein Großcousin Assange (sie wurden alle hineingeschleust) wird sicher bald auf der Bühne auftauchen, als Zeuge vor dem Tribunal in Bezug auf die Urangeschichte, in die viele Kanadier und Russen verwickelt sind. Putin arbeitet fleißig mit daran, seinen Thron zu festigen. Japan muss meiner Meinung nach noch gereinigt werden, deswegen sind im südchinesischen Meer immer noch Raketen versteckt, die die Erdbeben momentan verursachen. Ein Frevel an der Erde.

      Das kommende Wochenende wird in jeglicher Hinsicht maßgeblich. Sagt mir mein Gefühl.

    4. 30.4

      Bjørn Lystaal

      „Christus Michael Aton sagt, ihr müsst mich nur bitten und fragen.“

      Na, das ist doch mal nett. Alle suchen den Weg zu Gott und du gibst uns seine Netzadresse.

      Und die Krönung: „I’m come from Mars.“ Das ist der ultimative Beweis: Die Franzosen stecken dahinter. Die können alle kein richtiges Englisch.

    5. 30.5

      josef57

      G.E. Friedrich,

      ich dachte, im All wird deutsch gesprochen? 😉

      Vielleicht war es einer von der ISS? Da wird auf Englisch kommuniziert?

      HuS
      Josef57

    6. 30.6

      Morlock

      Da hätte ich auch noch Einen:

      Bei deepL mal „Can I become a beafsteak“ eingeben.

      😃

    7. 30.7

      Lena

      Heil Dir, josef57! // 30.5

      Stimmt, im All wird deutsch gesprochen und nicht irgendetwas Englisches vom Mars.

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

    8. 30.8

      Samu

      Werte G.E. Friedrich,

      falle nicht einer Täuschung anheim.

      Ich möchte erwähnen, dass nur Jesus Christus und die Worte Gottes der Bibel zum Himmlischen Vater und in die Ewigkeit führen. UFOs beherbergen Dämonen, satanische Engel. Alien bedeutet „a lie“ = eine Lüge.

      Solange wir (die Versiegelten) hier auf der Erde sind, können diese satanischen Monster nicht landen, da wir das Licht Gottes in uns tragen. Viele, wenn nicht alle von uns, haben die Unterscheidung, wir sind Träger des Heiligen Geistes.

      Außerdem sei noch erwähnt, der Schöpfer des Himmels und der Erde benötigt kein Raumschiff. Ladet Jesus Christus in euer Herz ein, dann werdet ihr die Wahrheit erlangen.

      Seit gesegnet,
      Gott sei mit euch
      Samu

    9. N8Waechter

      Denkanstoß:

      „A lien“, alt-englisch für „ein Lehen“ …? 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

  30. 31

    Clara

    Ihr Lieben,

    ich habe angefangen dieses Video zu verteilen. (Es geht nicht um die flache Erde.) Es ist gut gemacht und für Anfänger/Realitätsverweigerer geeignet:

    Aufruf 1 – An meine Abonnenten [YT]

    Bitte schaue dir das Video vollständig an. Es ist wirklich wichtig.

    Heil und Segen
    Clara

    Antworten
    1. 31.1

      Sonne

      Herzlichen Dank, werte Clara, es ist in der Tat wichtig.

    2. 31.2

      Herakleios

      Für mich ist die Sache ziemlich klar: Die Kabale hasst Christus. Deswegen hat sie alles in ihrer Macht stehende getan, um den Glauben an Jesus zu schwächen, um ihn so Stück für Stück beseitigen zu können. Darüber hinaus ist bekannt, dass in der europiden Großrasse der Glaube an den Nazarethaner beheimatet ist. Wenn also, so der Wahn dieser Satanisten, diese Rasse nicht mehr existiert, dann sind sie auch den für sie unbequemen, gekreuzigten Auferstandenen gleich mit losgeworden.

      Nun, ich kann diesen Hass gut verstehen. Denn als mir vor Jahr und Tag die Faxen wegen des Treibens der Dunkelheit liebenden Elite zu dick geworden war, habe ich mich mit dieser Herausforderung in der stillen Zeit zum Herrn gewandt. Ich fand damals die geistige Lösung, wie ich in Liebe zu den verirrten, dem Luzifer anbetenden Machtmenschen, ihnen das Handwerk im Einklang mit dem Willen Jesu legen kann.

      Und seitdem kann ich in den Blogs tagtäglich verfolgen, wie ein Plan nach dem anderen von den Hintertanen in die Grütze geht. Wie erst Trump gewählt und er ihnen Feuer unter den Hintern machte. Wie dann zehn Monate später Q ihnen auf die Pelle gerückt ist. Sie können sich drehen und wenden, wie sie wollen: Die Wahrheit kommt, trotz aller Tricks, Kniffe, Zensurmaßnahmen und Lüge ans Licht der Öffentlichkeit.

      Wenn nun das Gebet eines Gerechten so viel zu bewirken vermag, wie sähe es denn aus, wenn dieses Beispiel Schule machte und sich mehr und mehr Menschen vor dem Gnadenthron Gottes in einem Geist und einem Sinn versammelten? Nun, genau so einen Fall hat es gegeben und er ist auch in die Geschichtsbücher gekommen, ohne dort allerdings klar beim Namen genannt zu werden.

      Denn im Frühjahr 1989 öffneten die Kirchen der DDR ihre Tore für Gebetskreise. Diese fanden mehr und mehr Zuspruch. Schließlich ermutigte der Geist die Versammelten auf die Straße zu gehen und die Montagsdemonstrationen entstanden. Dieser Macht Gottes vermochte das atheistische SED-Regime nichts entgegenzusetzen. Im Gegenteil: Durch einen „Irrtum“ auf einer Live-Pressekonferenz am 09.11.1989 fiel die Berliner Mauer. Es kam dann recht schnell zum Zusammenbruch des Honecker-Mielke-Staates und zur deutschen Wiedervereinigung, ohne dass Blut auf den Straßen floss oder gar Menschen das Leben lassen mussten.

      Doch leider dankten ihm die Menschen nicht. Im Gegenteil: Sie kehrten ihm den Rücken zu und vergaßen all das Gute, was er ihnen getan hatte. Darum kommt heutzutage keiner mehr auf die Idee, das Erfolgsrezept von 1989 anzuwenden. Und meine Aufrufe dazu verhallen ungehört. Darum bin ich mir sicher, dass – sollte Chemnitz der Anfang gewesen sein – diesmal viel Blut auf den Straßen fließen wird. Das ist ganz im Sinne der kabalischen Elite. Denn diese weiß genau, wie sie mit aufgebrachten Gottlosen umzuspringen hat. Schließlich ist (siehe das erste Gebot auf den Guidestones von Georgia) das auch von ihr gewollt.

    3. 31.3

      Annegret Briesemeister

      Zu 31.2: Werter Herakleios,

      bezüglich der Vorgänge 1989 empfiehlt es sich den Beitrag: Vom Mythos des Mauerfalles zu den tatsächlichen Hintergründen des 9. November 1989 [die-heimkehr.info] auf der Seite des Kurzen, die Heimkehr, zu lesen.

      „Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.“

      Heil und Segen
      Annegret

      P.S.: Es gibt nur eine Wahrheit und nur eine Quelle.

    4. 31.4

      Herakleios

      Zu 31.3: Werte Annegret Briesemeister,

      mir ist schon klar, daß für das Geschehen notwendige Vorbedingungen vorliegen mußten. Eine DDR-Wende ohne Gorbatschows Glasnost und Perestroika ist nicht denkbar. Und natürlich kann alles durch entsprechende Verschwörungstheorien erklärt werden. Doch das, was die Geheimdienste, die AIPAC, die Hochgradfreimaurer Schottischen Ritus und die Chabad Lubawitsch wollen, steht auf einem Blatt Papier.

      Auf dem anderen steht, was in Wirklichkeit daraus geworden ist. Nun, auch in Rumänien hat es 1989 eine Wende gegeben. Aber dort wurde dazu sehr viel Blut vergossen. Was dort wirklich geschah, vermag ich nicht zu sagen, weil ich das Geschehene nur in den Medien verfolgt habe. Doch im Fall der DDR kann ich sagen, daß ich als Wessi noch im November 1989 die DDR besucht habe.

      Dort nun besuchte ich einen Gottesdienst, der von jungen Erwachsenen der örtlichen Gemeinde durchgeführt wurde. Hier erlebte ich zum ersten Mal in meinem Leben, wie der Geist des Herrn weht. Von daher war ich von ihm tief beeindruckt. Später habe ich schon öfters erlebt, was durch diesen Geist alles möglich ist. Und daher habe ich keinen Zweifel daran, daß der eigentliche Zusammenbruch des SED-Regimes durch die montäglichen Gebetsversammlungen eingeleitet worden ist. Außerdem bin ich zu tiefst davon überzeugt, daß darin der Grund zu finden ist, warum 1989 die Wende in der DDR so ganz anders verlief als in Rumänien.

      P.S.: Auch mir ist bekannt, daß dieses am 3. Oktober 1990 entstandene Konstrukt aus 16 Bundesländern etwas ganz anderes ist, als das, was sie uns dazu in den Medien erzählt haben. Doch das ist eine andere Geschichte, die ein anderes Mal beleuchtet werden kann und die mit dem, was ich mitteilen wollte, herzlich wenig zu tun hat.

  31. 32

    Annegret Briesemeister

    Liebe Weggefährten,

    ich beschäftige mich mit der Überlegung der Aussage, alles folge dem Plan, zielsicher! So komme ich zu dem Schluss, daß nicht nur alles genauso sein muss, wie es ist, sondern auch mit der Idee, wir alle, Bewusste und Unbewusste, haben dieses wie in einer Absprache, einem Vertrag vor unserer Inkarnation festgelegt, wer Spreu, wer Weizen sein wird. Der Plan ist genial, von Anbeginn, All-umfassend, ur-sächlich.

    Es gibt wohl die Aussage: „Wahrlich ich sage euch, selbst die Haare auf eurem Haupt sind gezählt.“

    Das drückt für mich die einzigartige Genialität des Plans, wie es nur Allvaters Plan sein kann, aus. Somit muss es die Menschen geben, die in dieser Zeit die „schlafende Masse“ die „Spreu“ bilden. Vielleicht sind sie damit die, die Aufgrund des kollektiven Vertrages noch unbewusst durch die Tage gehen, auch die, die damit verhindern, daß ein Bürgerkrieg ausbrechen kann. Sie lassen sich nicht mit hineinziehen, spüren vielleicht nicht mal die Gefahr.

    Damit fordern sie uns dann unbewusst auf, mit unserem Bewusstsein besonders sorgsam umzugehen. Es besteht dann also kein Grund, sie zwingend zu „erwecken“, denn sie sind wach auf ihre Weise. Und es ist noch weniger ein Grund, uns irgendwie überlegen zu fühlen. Vielleicht ist das das ganze Geheimnis des Planes, das wir verstehen sollen.

    Das soll nur eine Überlegung sein und doch folgt ja auch unser Denken, also auch meines, dem Plan.

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
    1. 32.1

      Joe

      Ja, ich denke jeder hat seine Aufgabe, das göttliche Gesetz zu erfüllen. Manche als Beschützer – mache als „Gegenpol“.

      Fast glaube ich an das „black goo“ von Kautz-Wella, wo hier alles durcheinanderbringt. Aus dem Ruder bedeutet „vom Kurs abgewichen“. Wir sitzen an den Riemen. 2 Monate keine Steuern – alles aus.

      Der Hinweis kommt vom Staate selbst:

      Essen und Trinken bevorraten [bbk.bund.de]

      Für 6 Wochen Notration soll jeder vorhalten, sage ich. Mal als Hinweis.

      Joe

    2. 32.2

      Sonne

      Herzlichen Dank für deine interessanten Gedanken, werte Annegret.

      Gesetz des Falles, dass es so ist, wie du schreibst, welche Quintessenz als Schlussfolgerung tut sich im Spiel Böse gegen Gut auf?

      Sonnige Grüße

    3. 32.3

      Annegret Briesemeister

      Werte Sonne,

      nach meinem Verständnis ist der „Kampf“ Gut gegen Böse auf der geistigen Ebene bereits abgeschlossen mit dem Eintritt in das jetzige Wassermannzeitalter und dem Plan folgend, der auch Naturgesetz ist, mit dem „Sieg“ des Guten, der Wahrheit, der Liebe über das Böse, die Lüge, den Hass.

      Viele Menschen sind sich dessen bewusst und daher im Vertrauen und in sich gefestigt. Nur auf der Bühne, im Außen, dem Materiellen tobt der Kampf künstlich verlängert. Da aber der Geist das Materielle im Wandel nachzieht, wird dieser künstlich erzeugte Kampf zu Ende gehen müssen, weil dafür keine Energien mehr zur Verfügung stehen.

      Die Zeit der Dunklen ist schlicht abgelaufen. Weder haben sie erreicht, die Schöpfung zu zerstören, noch das für sie Wichtige, das Wesen und Sein der Menschen zu entschlüsseln und für sich nutzbar zu machen und das zu perfektionieren.

      Wir können uns somit daran machen, dem Plan vollkommen zu vertrauen, uns selbst darin zu stärken. Nicht mehr sorgenvoll und ängstlich sein, uns wahrhaftig freuen. Die jetzt noch „schlafende Masse“ wird zur rechten Zeit erwachen und wir werden, auch so vereinbart, für sie da sein. Der Übergang wird wohl holprig und möglicherweise etwas chaotisch sein, aber definitiv im Großen und Ganzen friedlich erfolgen.

      So könnte es sein und da, wie bereits erwähnt, alles dem Plan folgt, sind diese meine Gedankengänge nicht zufällig. Und im übrigen habe ich von Anfang an versucht zu vertrauen und auf meine Stimme, mein Herz zu hören, mich in meine Mitte zu begeben und mein Denken und Handeln sicher auszurichten. Und das Vertrauen, so darf ich glücklich immer deutlicher erkennen, wurde und wird nicht enttäuscht, wenn das „am Ball bleiben“ anfangs auch ungewohnt von mir viel Disziplin und wahres Wollen erforderte. Ein suchendes Herz wird erkannt, immer.

      Heil und Segen
      Annegret

    4. 32.4

      Sonne

      Werte Annegret, danke für deine Antwort, jedoch wurde meine Frage nicht beantwortet. Ich beziehe mich auf den Teil von dir:

      „… folge dem Plan, zielsicher! So komme ich zu dem Schluss, daß nicht nur alles genauso sein muss, wie es ist, sondern auch mit der Idee, wir alle, Bewusste und Unbewusste, haben dieses wie in einer Absprache, einem Vertrag vor unserer Inkarnation festgelegt, wer Spreu, wer Weizen sein wird. Der Plan ist genial, von Anbeginn, All-umfassend, ur-sächlich.“

      Also nochmals meine Frage: Gesetzt den Fall, dass es so ist, wie du schreibst, welche Quintessenz als Schlussfolgerung tut sich im Spiel Böse gegen Gut auf, wenn vorher alles vertraglich abgesprochen war? Wozu das alles?

    5. 32.5

      Annegret Briesemeister

      Werte Sonne,

      wir alle, Bewusste und Unbewusste, befinden uns für mein Verständnis für diesen von mir geschilderten Gedankengang doch gemeinsam auf der Seite des „Guten“, haben eben nur vorher vereinbart, entweder die Rolle der „Aufgewachten oder Weizen“ oder der „nicht Aufgewachten oder Spreu“ zu übernehmen. Das wäre dann sehr genial und zielsicher wird der Plan verfolgt, der den endgültigen Abtritt der „Bösen“ beinhaltet. Genialität durch Einfachheit.

      Gestern meinte jemand zu mir, nachdem ich auch ihm meine Überlegungen schilderte, daß der Weizen für sein Verständnis die Spreu benötige, um in ihr zu reifen, erst wenn die Reife des Weizens erreicht ist, wird überhaupt Spreu daraus. Und da dies offenbar von der Natur so angelegt ist, müsste er doch wohl annehmen, daß es dann auch genauso sein soll. Ein Argument, dem ich mich nicht entziehen kann.

      Heil und Segen
      Annegret

  32. 33

    Joe

    Was passierte wirklich?

    Bilddatei

    Die Himmel waren in Aufruhr.

    Schuld ist die Sonne [quellonline.de]
    Krankheitswellen im Takte der Sonne – Das Pionierwerk: Schuld ist die Sonne von 1975 [diekaltesonne.de]
    Schuld ist die Sonne: Das Fachbuch zu einer vergessenen Wissenschaft [amazon.de]
    dieter-broers.de/uebergangszeit…

    Zitat: „Deshalb verweise ich hier noch einmal auf einen Ausschnitt aus dem Grundlagenwerk von Felix Sigl „Schuld ist die Sonne“, in dem diese Zusammenhänge sehr gut beschrieben werden:

    Wenn Leben von elektromagnetischen Feldern gesteuert wird, ja diese sogar zu seinem „Funktionieren“ benötigt; und wenn die Sonne als weit und breit stärkste Quelle elektromagnetischer Strahlungsaktivität (sowohl direkt als auch durch ihre stetige Wechselwirkung mit dem Erdmagnetfeld) der Erde einen permanenten (aber gemäß ihrer eigenen Rhythmen und Entwicklung stetig wechselnden) Abdruck dieser Aktivität aufprägt, dann ist es nicht nur wahrscheinlich, sondern praktisch unausweichlich, dass sie auf die Entwicklung und Weiterentwicklung des Lebens auf der Erde inklusive der Menschheit selbst formend und steuernd Einfluß nimmt.

    Von daher war McCain nur …

    Wir müssen in die Gänge kommen und mehr Leute ermuntern selbst zu denken! Das ist unsere Macht, die quantentechnisch bewiesene Kraft des Bewusstseins.

    Wie sagt Thomas Campbell so schön?

    Was Sie mit Ihrem Bewusstsein tun können – Tom Campbell [YT]

    Glück, Segen und Geistesblitze für uns alle.

    In Dankbarkeit,
    Joe

    Antworten
    1. 33.1

      Körbchengrösse AA

      Hat es bei dir wieder geschneit? Denk an die Tuba (Insider).

  33. 34

    Morlock

    Ganz ehrlich, einiges klingt hier recht nett und ist schon sehr weit vom Tellerrand entfernt, aber denkt ihr wirklich, dass der „Allvater“ mit einem UFO anreist, nur um hier mit irgendwelchen Regimen aufzuräumen? Oder die dunkle Seite der Macht hier bekämpfen will, weil die sich gerade hier als Reptos tarnen?

    Braucht der ein UFO? Direkt vom Zentralgestirn der galaktischen Galaxie? Aus der Geschäftszentrale mit dem Firmenufo, Ankunft 5:45 Uhr in Danzig?

    „Ein Schattenstaatler verlässt die Bühne“

    „Ein Schatten ist eine unbeleuchtete Fläche (eines Gegenstands, zum Beispiel einer Wand) beziehungsweise das mittels einer Lichtquelle auf ihr erzeugte Projektionsbild des im „Weg des Lichtes stehenden“ Gegenstands (zum Beispiel beim Schattenspiel).“ (Wikipedia)

    Südstaatler

    Oft historisch: „Bewohner der im Südosten der USA gelegenen Bundesstaaten (vor allem diejenigen im Bereich der historischen Konföderierten Staaten von Amerika.“

    Google sagt, Geburtsort von „no name“ ist Panama (Papers)!

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 34.1

      leitwolf75

      Werter Morlock, # 34:

      „Braucht der ein UFO? Direkt vom Zentralgestirn der galaktischen Galaxie? Aus der Geschäftszentrale mit dem Firmenufo, Ankunft 5:45 Uhr in Danzig?“

      Hahaha! Ich geh‘ kaputt vor lachen. 😀

      H & S
      Leitwolf

  34. 35

    G.E. Friedrich

    Ja , ich weiß lieber Nachtwächter, dass es abgehoben klingt, aber es gibt 7 Superuniversen und wir sind in 7.

    Der Mars ist bewohnt und es werden Geschäfte gemacht mit der Erde. Fast alle Planeten sind bewohnt. Für die 7 Hingaben an seinen Vater hat Aton (er hat viele Namen) das Superuniversum 7 erhalten und die Erde. Er hat auch gesagt, das Experiment Erde ist gescheitert. Und er hat gesagt, das was ihr habt ist schlimmer als Sodom und Gomorrah.

    Nachdem das mit dem Kindesmissbrauch überhand genommen hat, wurde gesagt „Genug ist genug“. (er sagte auch, er hört die Schreie der Kinder und ihre Ängste, die Folterungen an Kindern, ich sage jetzt nichts weiter, bin selber am Boden zerstört über so viel Anmaßung der Satanisten)

    Die Engel haben gesprochen: Ihr werdet angelogen in einem Ausmaß, das ihr euch überhaupt nicht vorstellen könnt. Ach ja, die Engel sind auch dabei und die Armee der Toten. Weil wir uns nicht alleine da heraushelfen können, haben sie entschieden zu kommen. Es gibt nur die Galaktische Föderation, nur bei diesem Cobra, wer immer das auch ist, ist es die des Lichts. Ansonsten hätten wir es alleine schaffen müssen.

    Ich habe es auch geschafft meinen Planeten zu sehen, auf dem ich zu Hause bin. Ja das klingt kryptisch, ich weiß es, aber ich durfte noch nicht hin, es wurde gesagt „Nein, jetzt noch nicht“, da war ich stinksauer. 2003 im Februar war sogar ein UFO über unserem Haus gestanden und ich hatte komischerweise keine Angst. Ein gewisser William Greer, sein Fahrer, hat Kennedy erschossen, die Queen hat Diana umgebracht, wo die MH 370 ist, wissen wir auch, allen geht es gut. Die sollte abgeschossen werden, um es dann den Russen oder den Iranern in die Schuhe zu schieben. Kommt alles noch raus. Nur um einen Krieg anzuzetteln. (Obama)

    Aber wie gesagt, ihr müsst mir das nicht glauben, das darf ich auch nicht. Jeder muss das für sich selbst entscheiden, es heißt aber auch, dass wir es verbreiten sollen, damit die Menschheit aufwacht, wir haben viel zu lange geschlafen, aber die Kabale haben auch alles getan, um uns dahinzubringen nicht nachzudenken, darum sagt Gott (Aton) „Geht denken“.

    Ich habe sehr viel Material, da steige ich selber nicht ganz durch, wir wissen so wenig. Er hat auch gesagt, sie sind wie wir, nur wir sehen anders aus. Gott sagt von sich, er ist 6 Meter groß. Und jetzt?

    Es würde den Rahmen sprengen, wenn man alles hier aufschreiben würde. Es gibt eine Seite von Christ-Michael – christ-michael.net. – versuche es mal, bitte nur anklicken wenn du es ehrlich meinst. Das habe ich nun für die intern geschrieben, ist ja nicht „glaubwürdig“.

    Wir verinnerlichen den Spruch, Sieg des Lichtes, die Zerschlagung der NWO und die Zerstörung der dunklen Overlords. Denn das Dunkle kann das Licht nicht vertragen. Bei Christ Michael (Michael ist kein Name, sondern heißt die Michael Söhne, gemeint ist die Schöpferquelle) gibt es „Deutsche Holocaust-Geschichte auf dem Prüfstand“, es sind 3 Kapitel.

    Es gibt einen Artikel wo Mohammed spricht, ist auch ein Sohn Gottes. Spruch der Sternenflotte. Aus kleinem Großes schaffen – mit vereinten Kräften zu den Sternen. Alle Viren werden im Labor gezüchtet. Frage dich mal, warum es in Cern gebrannt hat (2 mal). Sie wollten nicht den Urknall nachvollziehen, (den Urknall gab es nicht). Mittelalter auch nicht. Sterne entstehen in den schwarzen Löchern. Adam und Eva, war auch eine ganz andere Geschichte. Judas hat Jesus nicht verraten. Jesus Geburt war auch anders, die 3 Könige hat es nicht gegeben. Jesus Christus ist am 21. 08. 0007 vor Christus geboren.

    So könnte man weitermachen, mit jedem Thema. Ich bemühe mich, die Wahrheit zu verbreiten, kann mich aber auch mal irren, bin schon alt. Oder was durcheinanderbringen, in den meisten Fällen habe ich das Material in den Händen, habe auch vieles gespeichert. Sie benutzen Wurmlöcher, um schneller zur Erde zu kommen oder auch sonst wohin. Die Mondlüge, bei allen Mondflügen waren die UFOs dabei, um sie sicher durch das Schutzschild zu bringen, alleine haben sie das nicht geschafft. Weißt du dass die Erde ein 2tes Schutzschild hat?

    Ich höre jetzt auf, ich habe das Gefühl, es ist umsonst.

    Liebe Grüße
    G.E.

    Antworten
    1. 35.1

      robert webster

      Werte G.E. Friedrich,

      „Ein gewisser William Greer, sein Fahrer, hat Kennedy erschossen, die Queen hat Diana umgebracht, wo die MH 370 ist, wissen wir auch, allen geht es gut. Die sollte abgeschossen werden, um es dann den Russen oder den Iranern in die Schuhe zu schieben. Kommt alles noch raus. Nur um einen Krieg anzuzetteln. (Obama)“

      „Die Mondlüge, bei allen Mondflügen waren die UFOs dabei, um sie sicher durch das Schutzschild zu bringen, alleine haben sie das nicht geschafft. Weißt du dass die Erde ein 2tes Schutzschild hat?“

      Diese Dinge glaube ich ganz gewiss.

      Und nein, es ist nicht umsonst. Manche Sachen schwer zu verstehen, manche unglaubwürdig (was nicht heißt, dass sie falsch sein mögen).

      H&S

    2. 35.2

      Joe

      Nun, wir sind nicht dabei, in deren Dimensionen. Wir sehen nur, was hier geschieht oder uns weisgemacht wird. Nur in unserem unmittelbaren Umfeld können und sollten wir agieren. In dieser virtuellen Welt kann jeder etwas ernten, was auch immer er sich wünscht. Ich habe z.B. jeden Startrek-Film/Serie mehrfach gesehen. Das fand ich toll, bis ich erkannte, auf eine falsche Spur gelockt worden zu sein.

      Auf gutes Vorankommen,
      Joe

    3. 35.3

      kg200

      Was auch immer Du mit diesen ganzen Thesen bewirken willst, es fällt zumindest bei mir nicht im Geringsten auf fruchtbaren Boden, da es so unfassbar wirr zusammengeschrieben ist.

      Ernsthaft, es ist nicht böse gemeint, aber Du springst von Superuniversen zum Mars, Kindesmissbrauch, Galaktischer Föderation, UFOs, Kennedy, Diana, MH370, Mohammed, Viren, Urknall, …

      Und wenn ich schon zum Beispiel sowas hier auf der Seite des Christ Michael – oder wie auch immer er heißen mag – lese, dann ist für mich schon wieder klar, dass sich hier jemand profilieren möchte, da er natürlich „viel“ weiter ist, als wir alle und weiß, wer Q ist:

      „Damit wir uns gleich richtig verstehen: Ich werde Euch nicht sagen, wer er ist. Weder, wer Q ist, noch, wer Q Plus ist. Aber ich verspreche euch: Ihr als Leute im Komitee der Leser- und Führerschaft von Christ Michael Aton habt die allerbesten Chancen, die Wahrheit herauszufinden. Wenn ihr eure Antwort gefunden habt, wendet euch einfach an mich und ich werde euch sagen, ob ihr richtig liegt.“

    4. 35.4

      Annegret Briesemeister

      Werte G. E. Friedrich,

      dass beinahe nichts so ist, wie es scheint, ist denke ich klar. Wir alle werden irgendwann, meinem Verständnis nach in naher Zukunft, alle Wahrheit wissen. Sei es weil wir uns erinnern oder weil wir Fragen stellen und Antworten bekommen. Vieles was du erwähnst, ist für mich leider allenfalls Mischwissen, aber auch ich kann ja vollkommen daneben liegen.

      Nun möchte ich dich aber vorab etwas fragen: Für mich ist es ganz klar so, daß wir von Anbeginn als Menschen gedacht waren. Das stellt sich, wie ich weiß, für viele anders da. Was weißt du darüber oder was denkst du darüber zu wissen?

      Heil und Segen
      Annegret

    5. 35.5

      Ootis

      Vielen Dank für die Mühe, G. E. Friedrich! Ich kann nicht alles wirklich nachvollziehen, aber ich speichere mir das, ganz nah.

      Es läuft ja nichts rund in unserer Welt, es funktioniert nichts in sinnvoller Weise. Wahrheit wird wie ein Feind behandelt. So ist klar, es kann nichts durchgehend stimmen. Also bleibt uns erstmal nur, unvoreingenommen offen zu sein, zu suchen, zu fühlen mit allen „Sinnen“, zu fragen und keine ungeduldigen Antworten zu geben, besser, für die von selbst kommende Antwort bereit zu sein.

      Ihr Kommentar wirkt etwas durcheinander. Aber bei der Ungeheuerlichkeit und dem Umfang des Anderen außerhalb unserer gewohnten Annahmen, kann es nicht anders sein. Ihre Mitteilungen fühlen sich ehrlich an.

      „Es gab kein Mittelalter“

      Das musste ich vor 30 Jahren durch einen tollen Musikwissenschaftler erkennen und stimme Ihnen zu. Es sind alles Konstrukte, die wir erfuhren, keine wahren Dinge. Verwirrung ist eine höchst schwächende Verfassung, darum wurde in dieser Weise viel für das Volk getan. Es scheint unmöglich, sich noch durch alles hindurch zu finden.(*) Jedoch ist das Richtige dermaßen einfach, aber darum für uns so schwer, weil wir auf Kompliziertheit getrimmt worden sind. Wir sind so weit entfernt von Klarheit und Einfachheit, wie wir (damit!) von uns selbst entfernt sind. Doch alles Falsche wird sich nicht tatsächlich halten.

      (* Wir haben hier die tollen Voraussetzungen durch die Arbeit des N8W, dass wir von ihm einen Platz beleuchtet bekommen, auf dem wir uns treffen können, uns untereinander und miteinander austauschen können. Großen Dank! Dafür brauchen wir immer eine Plattform, einen Dorfplatz, einen Raum, Licht auf wieder ein Stück vom Ganzen. Wir sehen immer mehr Türen und Fenster, die wir alleine vorher vielleicht gar nicht wahrnahmen. Sie werden Realität und sie wachsen zu einer Normalität. Gemeinsam geht es schneller und besser, als nur einzeln zu suchen.

      Großen Dank für die Stunden und Stunden, die Hingabe für das Ganze, den Raum für uns, der sich immer mehr durch den Austausch erweitern kann, verehrter N8W!)

    6. 35.6

      Lena

      Heil Dir, G.E. Friedrich! //

      Umsonst ist reinweg nichts.

      Kannst Du mir bitte erklären warum, Christ Michael sich „Sananda“ nennt? Das klingt in meinen Ohren wie „Satan“. Auch alle anderen Namen habe ich nie vorher vernommen. Oder auch:

      „„Flieht dieses ungläubige Volk, denn Ihr sollt nicht zum Segen von Wahrheit und Wissen Euer Leben verlieren. Kein Gesetz verlangt das von Euch und es gibt auch kein Gesetz, das eine solche Dummheit gut heissen würde.(*)““

      Warum fliehen und nicht die Wahrheit verbreiten oder die Menschen mit der Nase darauf stupsen, wie es N8w und Magnus machen? Mir persönlich kommt diese Christ-Michael-Seite sehr spanisch vor. Nichts für ungut.

      (* also: Klappe halten und unser vorläufiges Wissen nicht weiter sagen – oder wie?! Kommt mir nicht sehr wie nach Jesus Christus vor.)

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

    7. 35.7

      Torsten

      Werte G.E. Friedrich, Kommentar: 35 (= 8?)

      Ergänzung:

      CM kommentiert das verschwundene Flugzeug [christ-michael.net]

      Oder einfach zu Startseite gehen und ältere Artikel wählen.

      Ich kenne die Realität nicht wirklich, aber ich bin nun mal hier …

      Allen Heil und Segen!

    8. 35.8

      Torsten

      Werte Gemeinde. Kommentar: 35:

      Ergänzung:

      Die Auferstehung der „Armee der Toten“ [christ-michael.net]

      Heil unseren deutschen Volke!

    9. 35.9

      Reiner Sinn

      Werte G.E.,

      danke für Deine Besonderen Beiträge. Ist das 7. Universum das der Barmherzigkeit?

      Heil und Segen für Dich und alle hier.

    10. 35.10

      Rabe

      Hallo werte G.E.Friedrich,

      ich habe mich gestern etwas auf der von Dir verlinkten Seite umgesehen, einige Beiträge zu etwaigen Büchern und Themen gelesen.

      Insgesamt muss ich sagen, dass es doch einige wichtige Übereinstimmungen zu Themen wie dem deutschen Volk, den J*den usw gibt. Was meiner Meinung nach schon mal ein gutes Zeichen ist.

      Was für mich gewöhnungsbedürftig war, ist die Darstellung und der direkte Kontakt zu etwaigen Göttern und Wesen wie Jesus Christus, bzw. Christ Michael Aton, wie ihr ihn nennt, oder auch Luzifer. Allerdings möchte ich damit auch nicht ausdrücken, dass ich die von Dir verlinkte Seite deswegen als Quatsch abtue.

      Persönlich maße ich mir nicht an zu wissen oder zu entscheiden, auf welche Art und Weise Gott oder die Götter zu uns Kontakt aufnehmen. Das kann meiner Meinung nach für alle sehr unterschiedlich ausfallen. Und ich halte es auch nicht für Unsinn oder unmöglich, dass sich höhere Wesen im Umgang mit uns unseren Gepflogenheiten anpassen könnten, damit wir sie besser verstehen, wenn diese Wesen das für sinnvoll erachten.

      Einige Dinge passten für mich allerdings auch nicht zusammen, so zum Beispiel der Glaube daran, die AfD wäre eine echte Alternative. Allerdings sind die engen Kontakte der AfD zum Staat Israel und zu den J*den doch bekannt. In euren Worten sind die J*den das Volk Israels, oder nicht? Ihre Anführer wären also Teil der Dunklen Bruderschaft? Wenn die AfD also Verbindungen zur Dunklen Bruderschaft hat, sollte man sie als echte Alternative erachten?

      Genauso wäre ich an eurer Stelle vorsichtig mit der Identitären Bewegung. Die haben schon viele gute Leute eingesammelt, doch wenn man sich mit den Verbindungen von Martin Sellner beschäftigt, nämlich Couldenhouve-Kalergi … Wer sich dafür mehr interessiert, kann sich gerne dieses Video hier anschauen:

      Wahrheit spricht Klartext – Folge 15 [YT]

      Dort ist meiner Meinung nach definitiv Vorsicht geboten.

      Ansonsten würde ich es definitiv als schade empfinden, wenn Du dich von dieser Seite hier abwendest.

      Über wen ich mir im Übrigen die letzten Monate sehr den Kopf zerbrochen habe, ist Luzifer höchstselbst. Nun liest man ja von den meisten Leuten, selbst jenen, die sich als äußerst aufgewacht erachten und sagen, sie haben Kontakt zur Dritten Macht, anderen Ebenen, höheren Wesen, desöfteren immer wieder die Worte Luzifer und Satan.

      Ich persönlich bin bezüglich dieser Geschichte mehr und mehr ins Stocken geraten, umso näher ich der Wahrheit kam, was die Kirche, das Christentum, das J*dentum, das deutsche Volk und die historische Wahrheit anbelangte. Viele Infos, welche mir dahingehend die Augen geöffnet haben, fand ich im Übrigen hier beim Nachtwächter und auf der Seite vom Kurzen sowie dort verlinkten Seiten.

      Mein Gedankengang war daher folgender: Wenn die J*den das Volk der Zerstörer sind, was sie ja selbst von sich behaupten und ihr Gott Jahwe, bzw. Jahu ist, wo steht dann Luzifer als sogenannter Oberteufel? Als Satan. Für mich ergab und ergibt das schlicht keinen Sinn, außer ich versetze mich in die Situation der Dunklen. Denn wäre es nicht ein brillanter Schachzug den Jüngern Gottes einen gefallenen Sohn Gottes als obersten Widersacher unterzujubeln, indem man eine Geschichte vom Krieg im Himmel und dem Fall Luzifers schreibt? Und wir wissen mit Sicherheit, dass die Bibel umgeschrieben und manipuliert wurde.

      Ganz zufällig wählt man dafür den Sohn Gottes, welcher auch Lichtbringer genannt wird. Man liest hier sehr oft, dass die Dunklen nur im Schatten und der Dunkelheit ihren widerwärtigen, bösartigen Machenschaften erfolgreich nachgehen können. Sie wollen also nicht ins Licht gezerrt werden, auf gar keinen Fall.

      Was aber, wenn der Lichtbringer essentiell ist, um die Menschheit von dieser Dunkelheit zu befreien und im wahrsten Sinne des Wortes das Licht zu überbringen? Und was passiert, wenn die Menschheit tatsächlich daran glaubt, der Lichtbringer sei das ultimative Böse? Kann sich die Menschheit dann Luzifer komplett versperren? Kann sie mit der Macht ihrer Gedanken, die ja unsere größte Stärke sein soll, Luzifer quasi verweigern, auf der Erde aktiv zu sein oder zu werden? Wäre das nicht ein genial für Jahwe und andere böse Wesen, uns von einem göttlichen Wesen zu trennen, welches potentiell essentiell wichtig für unsere Rettung ist?

      Zu dem schließen sich ja auch germanische Götter und der Gott der Christenheit sowie Jesus Christus nicht aus. Eventuell spielt der Lichtbringer sogar eine äußerst wichtige Rolle in Bezug auf die schwarze Sonne, deren Licht und das Zeitalter Heimdals?

      Zusätzlich hatte ich mich auch etwas stärker mit den Katharern beschäftigt. Auch diese waren der Meinung, Satan und Luzifer wären falsche Bezeichnungen für den Teufel. Warum wurden die Katharer ausgerechnet von der katholischen Kirche, und wir wissen durch Geld und Glauben und viele andere Quellen, was die katholische Kirche in Wahrheit ist, bis zur Ausrottung verfolgt? Weil sie die Wahrheit sagten? Weil sie wahres Christentum darstellten? Weil sie wahres Wissen teilten, welches gewissen Herrschaften und Wesen absolut nicht in den Kram passte und auf jeden Fall ausgelöscht werden musste?

      Vielleicht bin ich hier auch aufgrund von Wissenslücken total auf dem Holzweg, andererseits riecht das alles für mich nach einer riesigen, typisch j*dischen Chuzpe und Lüge. Und mein Gefühl sagt mir, dass ich nicht auf einem dunklen Weg bin. Es fühlt sich nicht falsch oder unwahr an.

      Entschuldigung an den Nachtwächter, dass dieser Beitrag nun so lang wurde. Ich hoffe jemand liest ihn auch, da mich dieses Thema schon lange beschäftigt und es mich definitiv interessieren würde, was einige Leute hier dazu zu sagen hätten.

      H & S
      Rabe

    11. 35.11

      Clara

      Werter Rabe, (35.10)

      vor längerer Zeit hatte ich Besuch von den Zeugen Jehovas. Es ergab sich ein wirklich interessantes Gespräch. Letztendlich führte es dazu, mich mit den großen Religionen zu beschäftigen. In einer Familie aufgewachsen, die jeglichem Glauben fernstand, war das sehr lehrreich für mich.

      Ich achte jeden Glauben. Allerdings stellte ich fest, wenn man zu kritisch wird, dann werden einige Gläubige schon recht boshaft.

      Was ich bei diesen Studien immer wieder hörte, bzw. las war: Luzifer und Satan sind nicht identisch.

      Heil und Segen
      Clara

    12. 35.12

      Annegret Briesemeister

      Zu 35.10: Werter Rabe,

      ich schreibe es jetzt unter deine Ausführungen, es würde allerdings zu anderen ebenfalls passen.

      Immer seltener das TV Gerät nutzend, habe ich dann vor ein paar Tagen doch mal in eine Folge der ARD-Serie „Charite“ hineingeschaut und war überrascht. Professor Rudolf Virchow unterhielt sich mit Studenten und erwähnte: „… so bleibt festzustellen, daß es keine deutsche Rasse gibt und damit auch nicht deren Überlegenheit.“

      Ein Student fragte, ob es dann auch keine j*dische Rasse gäbe und Virchow entgegnete empört, daß er enttäuscht sei über das so wenig vorhandene wissenschaftlich-medizinische Verständnis, daß er nicht einmal den Unterschied zwischen Rasse und Religion kenne. Es gibt also keine j*dische Rasse. (sinngemäß) und damit, so schlussfolgere ich, auch nicht deren Überlegenheit.

      Virchows Aussage fand ich interessant, zumal es heißt, er hätte ein Leben lang gegen Antisemitismus gekämpft hat. Die Aussage ist für mich deshalb interessant, weil in dieser Zeit diese Worte doch meistens Aufschreie auslösen.

      Sollte ich hier irgendetwas missverstanden haben, bitte ich um Erklärung.

      Heil und Segen
      Annegret

    13. 35.13

      Lena

      Werter Rabe! // 35.10:

      Dieses Thema beschäftigt mich auch schon lange Zeit, doch bin ich noch zu keinem Schluß gekommen. Kennst Du das Buch von Otto Rahn „Luzifers Hofgesind“? Das paßt zu unseren Gedankengängen und erhellt uns vielleicht ein wenig diese Grauzone:

      Otto Rahn – Luzifers Hofgesind [archive.org | PDF]

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

    14. 35.14

      Rabe

      Hallo, werte Clara,

      die meisten heutigen Religionen liegen mir persönlich auch fern, vor allem da es dort ja auch sehr viele unterschiedliche Strömungen gibt, die wieder anders Dinge handhaben und predigen. Mit Religion hatte ich aus der Familie heraus auch nie viel zu tun. Wenn ich heutzutage über das Thema Religion und Göttliches nachdenke, setze ich mich meist in einen deutschen Laub/Mischwald. Ich habe da so meine Stellen, wo ich mich am Wohlsten fühle. Und das klappt ganz gut.

      In den Goldtempeln der Katholiken oder den Kirchen der Protestanten habe ich mich ohnehin nie wohl gefühlt. Auch wenn ich früher keine Ahnung hatte wieso. Aber die Herrschaften können dort schön ohne mich beten, zu wem auch immer. Jesus Christus ist es auf jeden Fall nicht, der dort angerufen wird. Mit den Zeugen Jehovas wiederum habe ich bisher nur eine einzige gute Erfahrung gemacht. Da ging es aber auch nicht um ihren Glauben.

      Richtig, auf die Information, Luzifer und Satan seien nicht dasselbe, bin auch immer wieder gestoßen.

      Hallo, werte Annegret Briesemeister,

      ja, ich glaube Du hast mich etwas missverstanden. Es ging mir nicht darum, ob die J*den jetzt eine eigene Rasse oder „nur“ ein religiöser Kult sind. Was allerdings auch ein interessantes Thema ist, wie ich finde. Persönlich kenne ich mich damit aber nicht so gut aus. Ich weiß nicht, ob bei J*den auf biologischer Ebene ganz einzigartige Eigenschaften feststellbar sind. Ich lese nur immer wieder, dass bei J*den ihre ebenfalls weiße Haut und ihr sehr hoher Intellekt auffällig sind.

      Es ging mir mehr um das Thema Luzifer und ob die Geschichte aus der Bibel, welche uns dazu erzählt wird, erfunden ist oder nicht. Ob Luzifer also wirklich dieser böse Engel/Dämon ist, oder ob es eine Geschichte der frühen j*dischen Übersetzer ist, welche von ihrem eigenen bösartigen, jähzornigen Gott Jahwe ablenken wollten, um gleichzeitig den echten Gott der Christenheit sowie Jesus Christus zu diskreditieren und die Christen in die Irre zu leiten.

      Hallo, werte Lena,

      danke für das Buch. Jenes kannte ich definitiv noch nicht. Werde es mir aber, sobald ich Zeit finde, definitiv durchlesen.

      Was mich persönlich sehr ins Stocken brachte war, dass der Begriff und Name Luzifer im sehr frühen Christentum überhaupt noch nicht negativ besetzt war. Im Gegenteil, er war positiv besetzt. Es gibt sogar Beispiele, wo gesagt wird, Jesus Christus nannte sich selbst Morgenstern. Also da ist nichts Negatives zu finden.

      Meines Wissens findet die negative Besetzung des Namens Luzifer erst in späteren Jahren statt, vor allem von den Christen in Griechenland. Und dort gibt es meiner Meinung nach einen entscheidenden Haken, denn viele derjenigen, welche die Bibel für die griechischen Christen übersetzten, waren j*dische Gelehrte. Und nach allem, was wir heutzutage wissen, machte mich das schon sehr sehr skeptisch. Vor allem auch in Anbetracht dessen, dass es gemeinhin unter ehrlichen Leuten, die sich mit diesem Thema intensiver beschäftigt haben, klar ist, dass die Bibel manipuliert und umgeschrieben wurde. Und das wohl von J*den, damit diese das Christentum schwächen, manipulieren und schlussendlich übernehmen konnten, so wie wir es heute sehen.

      Aber gut, im Endeffekt werde ich mich mit dem Christentum auch nur bis zu einem gewissen Grad beschäftigen, auch wenn es sehr interessant ist, da ich mich als Deutscher doch in der alten germanischen Religion, auch aber nicht nur vom Empfinden her, viel wohler fühle. Und dahingehend habe ich auch noch viel zu lernen.

      Ansonsten vielen Dank für eure Antworten.

      H & S
      Rabe

  35. 36

    Frigga

    Wo immer es hinpasst – Die alte Frage: Wurde Hitler von den Rothschilds finanziert?

    War es so? Mythen und Fakten [morbusignorantia.wordpress.com]

    H und S

    Antworten
    1. 36.1

      Lena

      Heil Dir, Frigga! // 36

      Das Thema taucht zur Zeit vermehrt auf, jedoch ich kann das nicht nachvollziehen oder gar glauben. Er hat doch genau diese Verbrecher abgeschaltet und dem Reich, also uns, die eine Währung gebracht, die sinnvoll ist: Der Hände Arbeit ist die Währung und nicht das Geld, was so eben mal auf den Markt geworfen wird – ganz ohne Rückhalt, ohne nichts, also Nichts.

      Nein, ich mag das nicht annehmen. Das kommt von (((jenen))) – 100%ig!

      Wir sind in der Endzeit. (((jene))) schmeißen mit allem um sich, um sich noch zu retten. So denke ich.

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

    2. N8Waechter

      Werte Lena,

      auch auf die Gefahr hin, hier jetzt eine Wand einzureißen, denke ich dennoch, dass wir diesen Aspekt einfach übergeordnet betrachten sollten. Es gibt belegte Verbindungen zu diversen US-Unternehmen und schwer nachvollziehbaren Geldflüssen. Und der gesunde Menschenverstand muss die Frage erlauben, wie der unglaublich schnelle Aufstieg/Aufbau von 33 bis … 39 „finanziert“ wurde.

      Letztlich ist es aber meiner Ansicht nach auch egal, denn die Taten und deren Ergebnisse auf dem Weg zum Endziel zählen. Wie auch immer sich das ganze Thema vermeintlich eingangs dargestellt haben mag, der Führer hat augenscheinlich den sprichwörtlichen Stecker gezogen, so „dass die internationale Hochfinanz nicht mehr mitverdienen konnte“. Einer (aber nicht der wichtigste! » GuG – Teil 5 ff.!) der Gründe für den zweiten Waffengang.

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 36.2

      wilhelmtellermiene

      Mein lieber N8W!

      Das erstaunt mich aber schon! Also hat die „internationale Hochfinanz“ (wer steckt bitte hinter diesen Begriff) am 23. März 1933 schon gewußt, daß sie ihr in den Führer investiertes Geld nicht wieder bekommen!? Warum einen Staat noch finanzieren, der allen damaligen Prognosen zu Folge, spätestens 1934 Staatsbankrott ist!?

      Eine Währung auf Vertrauen und auf der Schaffenskraft des deutschen Volkes basierend, wäre dies eine Überlegung wert?

      SH

    4. N8Waechter

      „… auf der Schaffenskraft des deutschen Volkes basierend …“

      Werter Wilhelm,

      das ist das Einzige, was gerecht ist und langfristig funktioniert (wie sich ja bereits gezeigt hat).

      Heil und Segen!
      N8w.

    5. 36.3

      Missie Mabel

      Werte Frigga, Lena und N8wächter,

      auch ich habe mich immer gefragt, wer A.Hs. schnellen Aufstieg finanziert hat.

      Dass es Rothschild und andere Banker waren, ist nur eine Teilwahrheit. Sie haben das Geld offiziell gegeben, aber inoffiziell haben diese es bei reichen deutschen Industriellen etc. eingesammelt (entweder gegen oder für Hitler, je nachdem wie des Spenders Gesinnung war). So ist es vermutlich auch in meiner Familie geschehen.

      Sie haben also keinen Pfennig selbst bezahlt! Sie konnten lächelnd Hitler „für umme“ aufbauen und er stellte doch eh keinerlei Gefahr für sie dar. Das Kaiserreich war am Boden, ein Großteil weinte dem Kaiser nach, die Weimarer Republik sorgte für gewolltes Elend und Chaos, Millionen Arbeitslose, Hunger und Verarmung usw. Das Versailler Schanddiktat noch oben drauf.

      Die Minusseelen waren sich zu 100 Prozent sicher, dass Hitler scheitern würde, was in Anbetracht der Herkulesaufgabe, die er zu bewältigen hatte, auch durchaus nachvollziehbar ist.

      Gott mit uns
      Missie

    6. 36.4

      Texmex

      Werte Lena,

      die Frage ist mehr als berechtigt.

      In der gesamten Vorgeschichte wurde wann jemand wie AH in solch eine Position gehoben? Sieh Dir seinen Lebenslauf an, sieh Dir sein Geburtshaus in Braunau an! Nie.

      An der Geschichte, die uns über ihn serviert wird, stimmt so einiges nicht. Der Krieg wurde auch nicht gegen ihn sondern gegen unser Volk geführt.

      Es wurde hier beim N8w ja schon mehrfach auf Gottfried Feder hingewiesen, der das Parteiprogramm der NSdAP geschrieben hat, aber lies ruhig sein gesamtes Werk. Das hat es in sich. Und Gottfried Feder wurde kaltgestellt, genau wie Ernst Röhm, nur eben nicht umgebracht.

      In die Zeit fällt die große Aufbauleistung. Später passierte dann nicht mehr viel. Aber was wirklich viel entscheidender ist, in der Zeit konnten auch die Khasdim, die Chaldäer – die Oberj*den unbehelligt ihre Vermögen via BIZ nach VSA verlagern. 2 der Nürnberger Prozesse befassten sich nur damit. Das lief unter dem Deckmantel Arisierung der Wirtschaft! Das genaue Gegenteil war der Fall, führt aber hier zu weit.

      Auf der humanen oder menschlichen Seite solltest Du Dir vor Augen führen, wie lebensunwertes Leben definiert wurde. Und die Konsequenzen für die Betroffenen. Das hat nichts mit dem Geschäftsmodell des Hohlen Klauses zu tun. Bitte nicht falsch verstehen. Es geht da um ganz andere Leute, nach denen nie ein Hahn kräht.

      Er war einer von Jenen, Denen, die immer andere als Schutzschild gebrauchen. Jene Ausgewanderten, die von den „armen J*den“ in NYC damals als 4. Reich bezeichnet wurden. Und eines darfst Du gar nicht fragen:

      Weshalb stellte AH einen speziellen Geleitschutz der SS für die sichere Übersiedlung Satans himself zu der Zeit von Königsberg nach Crown heights (Brooklyn. NYC) zur Verfügung? Wer das war? Rabbi Mendel Schneerson. Der 8. und letzte aus der Dynastie Schnëur (Babylon). Heutiger Nachfolger ist Chaim Jehuda Krinsky.

      AH war definitiv ein Wissender.

    7. 36.5

      Rabe

      Grüße Kameraden und Kameradinnen,

      persönlich habe ich mir Adolf Hitlers Verbindung zur Hochfinanz immer so erklärt, dass er sie überlistete. Nicht im Sinne von bösartiger Verlogenheit, Ehrlosigkeit, Betrug und Manipulation, sondern mehr im Sinne des germanischen Gottes Loki und wie dieser eine List verwendet, um am Ende, im krassen Gegensatz zu den Dunklen, etwas Gutes herbeizuführen und zu erschaffen.

      Und da sich die Nationalsozialisten mit den alten germanischen Göttern und deren Eigenschaften, Tugenden und Fähigkeiten befassten, glaube ich, dass hier eine Strategie in Form einer List im Sinne Lokis durchaus als annehmbare Strategie erachtet wurde.

      H & S
      Rabe

    8. 36.6

      Kurt

      Auf dieser Stelle habe ich 2 Fragen an euch:

      Wo sind die entsprechende Verträge?
      Und, wenn die J*den solche hätten, wäre die Tatsache nicht ein riesiger Vorteil für ihre Propaganda?

      Gruß
      Kurt

    9. 36.7

      Missie Mabel

      Werter Texmex, zu #36.4:

      Ja, AH war ein Wissender! Und dass er den Rabbi Mendel Schneerson unter SS-Begleitschutz von Königsberg nach NYC bringen ließ, war intelligent und notwendig!

      Zu allen Zeiten wurden Botschaften, Gelder etc. von Patern, Rabbinern, treuen Schäfchen usw. überbracht, um z.B. den offiziellen „Bankenweg“ unauffällig zu umgehen und die weitere Spur des Geldes zu verschleiern.

      Gott mit uns
      Missie

    10. 36.8

      Schwabenmädel

      Danke Frigga für den Netzverweis. Das ist für mich sehr schlüssig und hat einige Fragezeichen bei mir „gelöscht“. 🙂

  36. 37

    leitwolf75

    Werte Geimeinde,

    der dritte Sargon erwacht und er wird unbezwingbar sein:

    Rede von Martin Kohlmann Pro Chemnitz | Stadtfest | Daniel Hillig | Messermord [YT]

    Heil und Segen
    Leitwolf

    Antworten
    1. 37.1

      Frigga

      @ Lena, 36.1:

      Hast Du den Beitrag von Morbus gelesen? Ist lang, aber schafft Klarheit.

      H und S

    2. 37.2

      Lena

      Heil Dir, Frigga! // 37.1

      Kannst Du mir bitte sagen wo ich den Beitrag finde? Danke Dir im voraus!

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

  37. 38

    EvaMaria

    Beim Stöbern gefunden:

    Peter Fisher verstorben [narayana-verlag.de]

    Leibarzt der Königin, ein Homöopath, verunfallt, aha. Immer mal was Neues. Ich frage mich überhaupt, wie sich die Homöopathie mit den Satanisten-Ritualen verträgt.

    Meiner bescheidenen Meinung nach kann man solche Heilmittel nicht für Böses mißbrauchen.

    Antworten
    1. 38.1

      Annegret Briesemeister

      Liebe Eva Maria,

      leider kann man alles immer für Gutes oder Böses benutzen. Und da Homöopathie keine Glaubensfrage, noch eine bestimmte Religion, Ausrichtung o.ä. voraussetzt, sondern neutrale Medizin ist, kann sie auch demjenigen helfen, der Böses im Schilde führt. Ein Widerspruch, ich weiß, aber leider möglich.

      Heil und Segen
      Annegret

    2. 38.2

      Bjørn Lystaal

      Mit dem Fahrrad tödlich verunglückt … klingt wie MI6.

      Ich hörte, Queen Elizardbeth habe sich recht heftig mit dem Unterhaus gestritten. Ob das eine kleine Warnung war? Oder zählt der gute Doktor zu der jungen, aber langen Reihe toter Homöopathen? Oder noch etwas anderes?

    3. N8Waechter

      E-Lizard-Beth … nette Wortschöpfung. :grins:

  38. 39

    G.E. Friedrich

    Weil viele fragen, warum Englisch, kann ich auch nicht beantworten, weil ich mir noch gedacht habe, jetzt redet der Englisch und ich kann kein Englisch, aber das habe ich gerade noch verstanden. Alles andere war auf Deutsch. Als sie kamen, sagte der ja auch auf deutsch: „Wir sind hier.“

    Einen Tag später, bekam ich sozusagen die Bestätigung, welche bei uns sind, wer bei euch ist, weiß ich nicht. Wer es nicht glaubt, nicht mein Problem. Nur ist es nicht schön und angenehm, so denunziert und lächerlich gemacht zu werden, auch dich wird man eines Tages fragen, wie du mit deinen Mitmenschen umgegangen bist.

    Meine Tante hat das auch nicht geglaubt, sie sagte immer „Nach dem Tod gibt es nichts mehr“, ich habe nur gesagt „Warte es ab, bis du tot bist, dann wirst du es schon sehen“. Ja und dann kam sie an. Weiteres ist für euch nicht relevant, da Ignoranz hier herrscht. Ihr habt es nicht gewollt, dass man euch Wahrheiten sagt, wollt ihr ewig angelogen werden?

    Antworten
  39. 40

    kg200

    Zwischen den vielen Q-Meldungen gestern fand sich unter Anderem diese hier, welche ich ausgesprochen interessant fand:

    qmap.pub/read/1956

    „Kauft ein Geschichtsbuch, das vor 20 Jahren veröffentlicht wurde.
    Kauft ein Geschichtsbuch, das vor 10 Jahren veröffentlicht wurde.
    Kauft ein Geschichtsbuch, das in diesem Jahr erschienen ist.
    Vergleicht.
    Schwerpunkt auf 1.WK/2.WK
    Etwas ALARMIERENDES wird entdeckt werden.“

    Auf 8chan wurde unter anderem viel gemutmaßt, dass Q damit auf gewisse Unstimmigkeiten des heiligen Holo hinweist. Die ersten Meldungen über die „6 Millionen“ stammen jedoch schon aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg:

    Sechs Millionen [de.metapedia.org]

    Wie auch immer: Ich denke, da die Bekanntheit und Reichweite von Q mehr und mehr zunimmt und sich die Medien diesem Phänomen ja nun seit einer gewissen Weile auch nicht mehr entziehen können, wird es in Zukunft wohl mehr und mehr zu diesen brisanten Themen geben. Man darf gespannt sein!

    Antworten
    1. 40.1

      Lena

      Heil Dir, kg200! // 40

      Ja, das sind wir! Ich z.B. wie ein Flitzebogen. *lächel*

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

    2. 40.2

      Jadeherz

      Werter kg200,

      hier die Zahlen aus dem Bundesarchiv. Da fehlt definitiv eine Null, oder doch nicht?

      Die j*dische Bevölkerung im Deutschen Reich 1933-1945 [bundesarchiv.de]

      Gruß,
      Jadeherz

    3. N8Waechter

      Wertes Jadeherz,

      „Da fehlt definitiv eine Null, …“

      nein, nein, das wäre eindeutig zu viel des Guten. Das ist einfach nur ein kleiner Irrtum seitens des „Bundesarchivs“. … obwohl …, mmh, gewiss ist es nicht „eine Null“, aber da fehlen doch Stand ’39 auf jeden Fall mindestens 5.766.027.

      Mmh…, also irgendwas stimmt da doch nicht!? 😮

      Heil und Segen!
      N8w.

    4. 40.3

      Konnikur

      Six Million J*ws 1915-1938 [YT]

      Im Archiv der New York Times sind die Artikel zu finden.

    5. N8Waechter

      Na na! Des san „Feik Nuhs“ … 😉

    6. 40.4

      Kleiner Eisbär

      Brillante Analyse von valjean72:

      Von historischen Zeitungsmeldungen, Gräuelpropaganda und einer magischen Zahl [valjean72.wordpress.com]

    7. 40.5

      robert webster

      Was haben die ständig mit ihren 6 Mille. Scheint eine Glückszahl zu sein.

    8. 40.6

      Der Kelte

      Was ich bis heute nicht kapiere ist die Rechnung, wie jegliche Totenzahlen zustande kamen! Auch bekam ich nie eine Antwort und weiß bis heute nicht, ob die j*dischen Soldaten der Kontrahenten mitgezählt werden oder nicht!

    9. 40.7

      Andreas

      @Jadeherz (40.2)

      Bundesarchiv + 5.766.027 = weltweit

    10. 40.8

      Mohnhoff

      Grüße allerseits,

      soweit ich mich (finster) erinnern kann, gibt es in der j*dischen Prophetie einen „Meilenstein“, nachdem 6 Mio. Juden umgebracht werden müssen, bevor die J*denheit wieder im gelobten Land einen eigenen Staat haben kann. Daher die Obsession mit der Zahl 6 Mio. Nicht 2, nicht 3, nicht 4 oder 7 Mio. duften es sein, nein allein 6. Die 5 scheidet völlig aus. 😉

      Mir bisher unklar ist, wie es sich auswirkt, wenn so eine Prophezeiung nicht nur herbeigeschönt, sondern glattweg er*und*n wird. Bisher scheint es ja trotzdem geklappt zu haben. „Luhja sog i!“ Die Wege des Shaddain sind unergründlich.

    11. N8Waechter

      „Er setzte sich wieder auf seine Wolke und begann erneut zu frohlocken …“ 😉

      Ein Münchner im Himmel [YT]

  40. 41

    Morlock

    Heute ist Esoterik-Tag, da darf ich auch noch was äußern:

    Also ich bin ja fest der Meinung, dass alle diejenigen, welche gerade hier sind, auch gleich alt sind. Manche sehen eben nur nicht so aus. Das muß so sein, denn die Zeitlinie kennt nur eine Richtung und da wir jetzt gerade noch sind, sind wir alle in „diesem Moment“ gleich alt.

    HuS

    Antworten
    1. 41.1

      Eli

      (41) Morlock,

      alle wir gerade auf diesem Planeten inkarnierten Seelen waren schon so 500 bis 1000 Runden (Leben) hier, und nur dadurch, dass wir alle schon so hoch entwickelt sind, reif sind, können wir überhaupt teilnehmen in diesen Zeiten des immensen Energieanstiegs und den damit zusammenhängenden Umbrüchen.

      Alles Liebe!

  41. 42

    Morlock

    Gerade nochmal im Gedächtnis gekramt. Die Definition der Zeit im astronomischen Lexikon lautet:

    „Zeit ist die Erfassung der Bewegung der Materie“

    No name(s) Zeit ist um, der bewegt sich nicht mehr.

    Antworten
  42. 43

    kg200

    Eine andere Sache, über die ich gestern gestolpert bin, ist ein Gezwitscher [twitter.com] von Emmanuel Macron vom 27. August in welchem er schreibt:

    „Diejenigen, die an das Werden eines globalisierten Volkes glaubten, irrten sich zutiefst. Überall auf der Welt ist die tiefe Identität der Völker zurückgekehrt. Und das ist im Grunde eine gute Sache.“

    Weiter:

    „Die eigentliche Frage ist nicht so sehr, ob ich Donald Trump beim nächsten Gipfel am Arm nehmen werde, sondern wie wir diesen Moment großer Veränderungen, den wir erleben und mit dem unsere Gesellschaften alle konfrontiert sind, gemeinsam erfassen werden.“

    Also das ist schon ein starkes Stück, finde ich. Er ist ja bekanntlich sehr „auf Linie“ und ist als „Rothschild-Puppe“ bekannt. Also stellt sich die Frage, ob er „was gerochen hat“ und sich wie die bekannte Fahne im Wind dreht, um später sagen zu können, dass er ja eigentlich schon immer national war oder ob er etwas Druck, bzw. vielleicht sogar die Freiheit bekommen hat, nicht mehr nach der Nase seiner Befehlshaber tanzen zu müssen, ähnlich Kim Jong-un.

    Antworten
  43. 44

    MM

    Was den Spekulatius-Duft betrifft , werte Ilka (K 1.1):

    Die kleinen „Dinger“ haben einen Code, die „Träger“ in aller Regel sogar einen Paß mit selbigem, aber nicht die „Fernbedienung“. Die kann durchaus den Besitzer wechseln und so wären „Waffen“ nicht nur stumpf, sondern auch Bumerang …

    Die Beschäftigung mit dem Thema Krebs vorausgesetzt, ist die „Krebstherapie“ (beim N8w. in Anführungszeichen!) schon mal ad absurdum geführt.

    HuS!

    Antworten
  44. 45

    Elbgermane

    Hail werte Gemeinschaft,

    mir war bewusst, daß die Energien die dieser Tage immer stärker werden, unterschiedliche Dinge, Emotionen und Zustände erzeugen. Es ist selbsterklärend, was hier alles von sich gegeben wird.

    Tief atmen, beruhigen und runter kommen. Ihr baut eure Realität.

    Meine Realität besteht aus tollen und ehrlichen Menschen, die für Frieden und Freiheit gewaltfrei einstehen. Ich trage meine weiße Binde als Halsband, mit dem Speer Odins daran. Meine Botschaft wird unausgesprochen ausgesprochen und für jeden sichtbar sein.

    Mein Schild ist die Liebe,
    mein Ger ist die Vergebung.

    Ich brauche nur Allfar Odin, die Asen und die Vanen.

    Elbgermane

    -Odins Freund. Niemandes Feind-

    Antworten
  45. 46

    aktiver Mitleser

    Samstag, Großdemo in Chemnitz!

    Muslime rufen auf zu 10.000den dorthin zu kommen – auch und besonders die Invasoren, die Linken rufen sowieso. Merkel schickt ihre Truppen los … ist beschlossen.

    Na, wer hat vor dahin zu fahren …? Von Euch, Kameraden!?

    Heilsgrüße
    aM

    Antworten
    1. 46.1

      Andreas

      Vielleicht das falsche Forum für Dich?

    2. 46.2

      Skadi1

      Werter aktiver Mitleser, werte Gemeinde,

      zu den „Invasoren“, auch um mal Eichelburgs ins Kraut schießenden Phantasien etwas entgegenzuwirken:

      Die Migranten sind alles andere als ein geschlossener Block! Was hier für viele aussieht wie eine Art Heer, wegen gleicher Haar- und Hautfarbe und Alter, ist tatsächlich ein heilloser Mischmasch von ganz unterschiedlichen Völkern, Stämmen und (islamischen) Konfessionen, die untereinander oft tödlich zerstritten sind.

      Deutsche werden vielfach Opfer von Gewaltkriminalität, aber wenn man „refcrime“ oder ähnliche Einzelfallseiten aufschlüsselt, findet man, daß sehr viel Gewalt sich allein zwischen Ausländern abspielt! Streng genommen waren ausgerechnet in Chemnitz keine ethnischen Deutschen beteiligt, denn „Deutsch-Russen“, wie es in den Medien hieß, verstehe ich nicht als Rußlanddeutsche, sondern als ethnische Russen mit BRD-Ausweisdokument, so wie der „Deutsch-Türke“ Deniz Yücel.

      Auch der arme Daniel würde nicht unter allen Umständen als „Biodeutscher“ durchgehen – Janich hat dazu kürzlich ein Video gemacht, Stichwort arabischer Rassismus gegen Schwarze. Janich nimmt Daniel als Schwarzen wahr, diese Auffassung teile ich nicht, aber ihn als einen „echten Deutschen“ zu sehen, gelingt mir eben auch nicht.

      Umso verwunderlicher die plötzliche Zahl von mehreren Tausend „deutschen Rechtsextremen“! Das könnte zwar dadurch zustandegekommen sein, daß die Russen hier einfach besser vernetzt sind als die nationalen Deutschen, denn diese bringen oft keine 200 Leute zusammen, siehe Rudolf-Hess-Gedenktag o.ä.

      Aber für das internationale Pressekartell gibt so ein großer Haufen weißer Männer doch allzu perfekte Bilder ab – man muß ja beim Narrativ (weiß = deutsch = ewige Bedrohung) bleiben, und da wird auch gern mal nachgeholfen. Chemnitz riecht nach Psy-Op, schon wegen der Riesenwelle in den Medien. Die „zehntausend Syrer“ als kolportiertes Bedrohungsszenario passen da perfekt ins Bild.

      Es sollte mich jedenfalls sehr wundern, wenn dieser eingewanderte Völkerbrei auf einmal seine traditionellen Animositäten vergessen und „zu Zehntausenden“ plötzlich wie ein Mann auf die Deutschen losgehen könnte. Vorher kriegen die Türken von den Kurden auf die Mütze, die Syrer von den Afghanen, diese von den Libanesen, die Nigerianer hauen die Somalier platt, die Tschetschenen die Albaner …

      Wenn diese Leute etwas „erobern“ wollen, dann gewiß nicht Deutschland, sondern höchstens ihr eigenes Revier. Und da haben sie noch genug Migranten gegen sich, die tatsächlich den Versprechungen geglaubt und ein angenehmes Mittelschichtsdasein angestrebt haben. Die gibt es nämlich, auch wenn Eichelburg, PI und jouwatch davon nichts hören wollen.

      Man hat schon dafür gesorgt, daß auch die Migranten keine de-facto-Macht hier werden können. Aber natürlich soll der Schwarze Peter am Ende bei den Deutschen hängenbleiben!

      Ich würde Chemnitz daher höchstens besuchen, wenn ich à la Antifa mal die Sau rauslassen wollte. Für die Deutschen wird damit in meinen Augen eher nichts erreicht werden.

      Viele Grüße

    3. 46.3

      Mohnhoff

      Angeblich hat der „Verfassungsschutz“ die sächsische Polizei schon vorgewarnt, dass „da ganz viele Rechte kommen werden“. Aha, die wissen ja exzellent Bescheid:

      Verfassungsschutz warnte Polizei vor rechtem Aufmarsch [sueddeutsche.de]

      Für die kommende „Demo“ ist Ähnliches zu erwarten.

      Ich interpretiere das so, dass der VS seine V-Leute-Horden mobilisieren wird und vielleicht noch ein paar Kontingente als „Rechte“ verkleidete AntiFa aufmarschieren werden. Ich bin da ganz bei Skadi1 und erwarte eine pressetaugliche, antideutsche Inszenierung. Ein anständiger Deutscher (und damit meine ich nicht die Schlafmuggel) hat auf dieser Veranstaltung nichts verloren.

      Scheinbar braucht man mal wieder einen medialen Aufhänger als Neuanstrich für die schon sehr abgewetzte Nazikeule, nachdem „echte Nazis“ einfach zu rar gesät sind und zu ruhig bleiben.

  46. 47

    Andreas

    Heil Euch!

    Je weiter die Q-Sache fortschreitet, desto klarer wird das Gesamtbild.

    Mein derzeitiger Erkenntnisstand:

    Zur Zeit werden einige Spieler unauffällig aus dem Spiel genommen. Wir nehmen das wahr, die Schlafenden werden aber nicht beunruhigt. So werden meiner Meinung nach erstmal die „Staaten“ unter Kontrolle gebracht. Erst mittelfristig dann größere Änderungen am System, parallel dazu Aufklärung und Enthüllungen, so dass die Menschen mitkommen. Wie der N8waechter sagt: Bürgerkrieg fällt aus.

    Q hat auf den Iran hingewiesen. Rouhani steht dort unter Druck und wird vermutlich in nächster Zeit abgesetzt. Laut Q sind nach dem Iran wir dran. Das wird also nicht mehr ewig dauern. Außerdem bringt Q nun so langsam das Reich ins Spiel. Jetzt wird es hochinteressant. Kürzlich hat er das Bild eines Reichsadlers veröffentlicht. Auf Nachfragen der Anons hat er von „doppelter Bedeutung“ geschrieben.

    Etwas Recherche meinerseits hat ergeben, dass der Staat und die Ministerien einen Adler mit nach links gerichtetem Blick hatten. Die Partei und Wehrmacht aber einen Adler mit nach rechts gerichtetem Blick. Ist das ein Hinweis auf die damalige Lösung aus dem Weltsystem? Vielleicht der offizielle, „linke“ Adler und der für Freiheit stehende „rechte“ Adler?

    Ich hatte mich schon länger gefragt, warum Q die bösen Nazis gelegentlich erwähnt. Scheinbar gibt es einen Unterschied zwischen denen und den NS. Bald werden wir mehr wissen.

    Ich sehe dem Kommenden entspannt entgegen. Das Universum hat sich auch wieder bei mir gemeldet. Während ich heute beim Bäcker in der Warteschlange stand, habe ich überlegt, ob ich wohl mit meiner Zuversicht richtig liege. Die Antwort des Universums war eine Rechnung über Euro 5,55.

    Andreas

    Antworten
    1. 47.1

      N8Waechter

      Werter Andreas,

      dies ist keineswegs pedantisch gemeint, aber der „Eiserne Adler“ wurde von einem Anon eingestellt und “Q“ hat mit dem Hinweis darauf geantwortet … Halt! Ich nehme alles zurück, da ich es mir soeben nochmal angeschaut habe.

      Richtig: Ein Anon hat gefragt, was es mit dem „Iron Eagle“ auf sich hat und “Q“ hat mit dem Bild und den Worten „Doppelbedeutungen existieren“ geantwortet. Hier:

      qmap.pub/read/1951

      Heil und Segen!
      N8w.

      P.S.: Die „Antwort des Universums“ gefällt mir sehr, noch besser wären nur EUR 5,45 gewesen … 😉

    2. 47.2

      Kleiner Eisbär

      N8Waechter 47.1

      🙂

    3. 47.3

      Andreas

      Verehrter N8waechter,

      das mit den 5,45 hat doch der Donald schon erledigt. 🙂

      Mittlerweile habe ich folgende Kassenzettel (natürlich aufbewahrt):

      € 7,77 vom 30. Juni
      € 6,66 vom 22. Juni
      € 5,55 vom 29. August

      Wann kommt die Vier dran? Mal sehen. 🙂

      Heil und Segen!

      P. S.: Was sagst Du zu den Adlern?

    4. N8Waechter

      „Was sagst Du zu den Adlern?“

      Ich weiß es nicht.

  47. 48

    kph

    Werter N8Waechter,

    zur Zeit lese ich nur wenige Weltenseiten. Dabei möchte ich in der Beobachterposition bleiben. Die „Unterhaltung“, der tägliche Irrsinn, läuft schon nach Plan. Um etwas Ablenkung und wirklich interessantes zu tun, wäre die Zeit für den 5. Teil „Geld und Glauben“ reif.

    Viele Grüße
    kph

    Antworten
    1. 48.1

      N8Waechter

      Werter kph,

      ja, Du hast vollkommen Recht. Habe bitte noch etwas Geduld, wir arbeiten im Moment mit Hochdruck daran. Nicht zuletzt deswegen, weil sich auch im Außen die Dinge zunehmend beschleunigen und wir selbstverständlich gerne vor der Ent-Wicklung des ganzen Durcheinanders bis zur Schlussbetrachtung kommen möchten.

      Läuft … 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 48.2

      N8Waechter

      Ach, und bei der Gelegenheit: Nichts hält Dich davon ab, werter kph, in den geschichtlichen Abläufen ein Stück weiter fortzuschreiten. Sich in den ganzen Schlamassel um die Jahre 1776, 1789, 1806 und 1815 ff. einzulesen, ist gewiss keine schlechte Idee! (gilt durchaus für alle „Gelangweilten“) 😉

    3. 48.3

      kph

      Danke für die Hinweise.

      Genau darum ging es mir auch „vor der Entwicklung des ganzen Durcheinanders“ sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Geschichte war bisher nie mein Ding! Warum wohl?

      kph

  48. 49

    EvaMaria

    An Annegret Briesemeister 38.1:

    Liebe Annegret, ich wollte das eigentlich noch weiter ausführen, aber die guten Sachen fallen mir oft erst hinterher ein.

    Du hast recht: homöopathische Mittel kann jeder nehmen. Jedoch wirken diese Mittel – egal in welcher Potenzierung, bzw. Dynamisierung – auf der „subatomaren Ebene“, wie die Physiker das nennen, praktisch hinter den Kulissen. Ich behaupte jetzt einfach mal, daß durch die Heilimpulse unsere Verbindung an das Göttliche hergestellt wird oder werden kann.

    Es gibt so viel spannende Literatur darüber, vor allem abseits des Hauptstromes, wo auch die spirituelle Seite des Themas eingehend behandelt wird (was auch nicht davon zu trennen ist).

    Mein Gedankengang in Bezug auf die Queen war deshalb: Was machen solche Heilimpulse mit so einem Menschen wie ihr? Wird sie auch an das Göttliche angeschlossen? Wie und wobei hilft ihr diese Medizin?

    Antworten
    1. 49.1

      Lena

      Heil Dir, EvaMaria! // 49

      Eigentlich braucht es keine äußerlichen Mittel. Eigentlich braucht es nur Deinen Glauben an Heilung und den lieben Gott. Oder man ruft seinen Schutzengel an, doch damit hatte ich noch keinen Erfolg. Da könnte unser N8waechter mehr zu sagen.

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

    2. 49.2

      Annegret Briesemeister

      Liebe Eva Maria,

      wie Homöopathie bei der Queen wirkt, weiß ich nicht und ich könnte mir auch vorstellen, daß es nur eine Lüge ist, um uns eine Naturverbundenheit der „ach so lieben harmlosen alten Frau“ vorzuspielen.

      Über Zusammenspiel von Homöopathie und Spiritualität weiß ich nicht wirklich etwas. Für mich ist Spiritualität ein Prinzip der Natur, jeder Mensch ist bewusst oder unbewusst spirituell. Genauso ist das Prinzip Homöopathie oder auch das Prinzip der Biochemie (Schüßler-Salze), aber auch das Anwenden der Kräuterheilkunde ein natürliches Verhalten, das immer vorhanden, weil Natur so funktioniert, nur wiederentdeckt wurde. Alles sind bodenständige, wahrhaftige Möglichkeiten Heilung zu unterstützen.

      Auch meine Kinder und Enkel, noch nichts von ihrer Spiritualität wissend, bekamen schon früh in ihrem Leben homöopathische, biochemische Mittel und ebenso Heilkräuter. Und diese Prinzipien sind auch in der Tierheilkunde wirksam, ohne das ich erstmal Spiritualität der Tiere voraussetze, aber immer die ungeteilte Anbindung an Allvater.

      Auch über die subatomare Wirkung der Homöopathie denke ich etwas anders. Das wäre für mich, weil ich es noch nicht besser weiß, wie ein Geheimnis des nur daran Glaubens, daß man auch von der uns nicht wohlgesonnenen Seite hineininterpretiert. Aber ich würde gerne mehr darüber wissen. Auf alle Fälle erkenne ich bis dato auch in der Homöopathie die Quantenverschränkung in der Anwendung. Das ist mein bisheriger Wissensstand.

      Mir wird oft leider in die Naturmedizin, wie Homöopathie, Anwendung der Biochemie und Behandlungen mit Heilkräutern zuviel hineininterpretiert. Für mich ist es die ur-sprüngliche Lebensweise diese Prinzipien zu nutzen, ähnlich wie: lass deine Nahrung deine Medizin und deine Medizin deine Nahrung sein. Auf unseren Körper, unsere Seele und deren Bedürfnisse gehört, wären wir tatsächlich in der Lage, auf einfache und natürliche Weise Heilung zu erfahren.

      Heil und Segen
      Annegret

    3. 49.3

      Annegret Briesemeister

      Liebe Eva Maria,

      ein Gedanke noch. Zitat N8wächter: „Wir wirken immer.“ Und nicht nur wir wirken immer, sondern alles was ist, wirkt immer. Und alles ist mit allem verbunden, alles kommuniziert mit allem. Daher ist auch die Homöopathie eine ganz den Naturgesetzen folgende Form der Kommunikation.

      Heil und Segen
      Annegret 😊

  49. 50

    Anonym

    Wer sagt uns jetzt, dass er seine gerechte Strafe bekommt, sollte er nicht verstorben sein? Er kann genauso gut irgendwo prächtig weiterleben, weiß man es? Also wenn Gerechtigkeit, dann bitte so, dass es alle mitbekommen.

    Antworten
  50. 52

    Bjørn Lystaal

    Zu 40.1: „ Alien bedeutet „a lie“ = eine Lüge.“

    Huch … bedeutet dann der Begriff „Alliierte“, also „All- lied Forces“ sowas wie „komplett (v)erlogene Mächte“?

    Antworten
    1. 52.1

      N8Waechter

      🙂

    2. 52.2

      Biene

      Zu #52,

      wenn man Deiner Beweisführung folgt, dann logen schon die alten Römer, als sie mit alienus, aliena, alienum das fremdartige, feindseelige und unpassende … beschrieben. Die Fremdartigkeit, das Feindselige und zum eigenen Volk nicht Passende, das Unpassende war demnach bereits eine Lüge?

      Daraus kann man nur schlussfolgern, dass sogar die alten Römer schon eine Illusion lebten und im Grunde als Urheber des rundum Durchgenderns und der bunten Gesinnung gelten müssten!

      Diese Schlussfolgerung liegt voll im Trend des rapide um sich greifenden Wahnsinns, bei dem Deutungshoheitspersonal dieses Landes, ich erwarte daher in Kürze eine Korrektur der entsprechenden Geschichtsdarstellung.

      Damals bei den alten Römern hieß es übrigens noch „fama“ (Sage, Gerücht), heute hält man es für „fame“ (Ruhm). Alles nur auf Sand gebaut eben, wie man ja an dem angeblichen Kriegsheld sieht, um den es in diesem Faden geht. 😉

    3. 52.3

      gstauderwaugerl

      Da gibt es ja diese Koranverteilungsstände und ich war eine Zeitlang ganz baff, weil diese ganz direkt „Lügen“ heißen. So direkte Benennungen bin ich ja gar nicht mehr gewöhnt, so in den letzten Jahren …

      Hat einige Zeit gedauert, bis ich bemerkt habe, daß die Stände eigentlich „Lies“ (den Schmarren) heißen. 😀

  51. 53

    Adler und Löwe

    Leute. Ich weiß jetzt wer Q ist. Samsung steckt dahinter. Mit der neuen Samsung Q-drive.

    „Volle Waschleistung. Halbe Zeit.“

    Beschleunigt die Reinigung von den dunklen Elementen.

    Doppelt so schnell, dank zweifacher Rotation

    Daher auch die ganze hohe Ereignisdichte. 🙂

    Samsung Meet QuickDrive [YT]

    Mal so als kleines Späßle.

    Antworten
  52. 54

    Kori

    Guten Abend,

    ich habe natürlich immer fleissig mitgelesen und geschmunzelt …

    Ich wundere mich, wie der Großteil der Leser und Kommentatoren immer noch glaubt, wir werden gerettet und erlöst. Alles läuft nach Plan … nur nicht nach „unserem“! Es wird zum „Bürgerkrieg“ kommen, fällt aus wegen is nicht, fällt aus wegen, ist plötzlich da.

    Meine persönliche Einschätzung und ich möchte auch niemanden provozieren oder beleidigen.

    Seht doch mal in die „Welt“: Iran, Türkei, Syrien, Venezuela Argentien, Brazilien, Griechenland, Argentinien, Spanien, Portugal, Ukraine … keine Lust mehr….

    Also, fällt aus wegen iss nicht? Glaube ich nicht! Alles läuft nach Plan.

    Und „Q“ und „Donald“ usw. … da habe ich mich ja schon geäußert, kein Kommentar mehr.

    Für mich KI, genial programmiert und klappt ja auch … leider …

    Gute Nacht!

    P.S.: Ich habe auch kein Lösung, aber ich würde „uns“ auch nicht retten …

    Antworten
    1. 54.1

      N8Waechter

      Oh! Werte Kori, lange keine Störfeuer mehr von Dir. Freut mich, dass Du nach wie vor unter uns weilst. 🙂

      Nun, wir werden ja sehen. Ich für meinen Teil würde „uns retten“.

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 54.2

      Annegret Briesemeister

      Zu 54.1 :

      Also ich würde uns auch retten und lieb von dir, werter N8wächter, daß auch du uns retten würdest. Da sind wir ja zumindest schon mal zwei. 😉

      Heil und Segen
      Annegret

    3. 54.3

      Reiner Sinn

      Werte Annegret,

      ja, ich auch! Was den N8w betrifft, da hat er wohl glatt vergessen bei der Beantwortung der sehr bemerkenswerten Frage von Biene in seiner mich sehr berührenden Antwort diesen Hauptaspekt (unsere Rettung) als Zweck dieses Forums zu erwähnen.

      Herzliche Grüße und Heil und Segen

    4. 54.4

      Axels Meinung

      An Kori #54,

      destruktive Gedanken sind schädlich – siehe selbsterfüllende Prophezeiungen …

      Wenn Sie uns schon nicht retten wollen, versuchen Sie wenigstens sich selbst zu retten. Ich jedenfalls und sicher, die große Mehrheit der hiesigen Leser und Kommentatoren würde alles Sinnvolle versuchen, uns und unsere Kultur zu retten.

      Hören Sie sich mal das Weihnachtsoratorium von Bach oder die Sinfonie Nr. 6 von Beethoven aufmerksam an – da wird Ihnen vielleicht einiges klarer …

    5. 54.5

      New Belgrade

      Ich würde „uns“ auch retten. 🙂

      Beste Grüße an alle aus Serbien

    6. 54.6

      marion231163

      Ich wäre mit von der Partie uns zu retten. Eine Lösung habe ich auch nicht. So beobachte und lese ich viel und falls die Stunde naht, bin ich da.

    7. 54.7

      Morlock

      Werte marion231163,

      lange diesen tollen Namen nicht mehr gehört. Kennst Du das hier noch?

      Das erste Mal: Westernhagen – Marion aus Pinneberg [YT]

      ❤️
      HuS

  53. 55

    Kori

    Werter N8wächter, davon gehe ich aus! Auch ich würde jeden „Deutschen“ retten!

    Ich lese, vergleiche, denke, und mache mir „mein“ Bild … Keine Kritik, ich lese gerne bei Dir und bin belustigt und unterhalten.

    Bis zum nächsten Mal, wenn ich noch darf.

    Antworten
    1. 56.1

      Tiger222

      Oh, oh, da sind wieder viele Superschlaue unterwegs. Einfach den veröffentlichen Haftbefehl lesen, da stehen Zeugen und vieles weitere drin.

    2. 56.2

      gstauderwaugerl

      Worum ging es da? Das Video ist nämlich schon gelöscht …

    3. 56.3

      gstauderwaugerl

      Bei der ehemaligen Ausbildungsstätte gibt es einen Nachruf:

      de-de.facebook.com/…

    4. 56.4

      Clara

      Das Video ist wieder freigegeben.

      Wenn ich etwas einstelle, so ist das nicht (immer) meine Meinung. Von dem Haftbefehl habe ich auch Kenntnis, nur was ist die Wahrheit?

      Als Zeugin eines Unfalls (direkt vor mir) schilderte ich der Polizei, wie es war. Umso überraschter vernahm ich die Aussage anderer Zeugen, unglaublich, es war das Gegenteil.

      Wir beobachten weiter.

      Clara

  54. 57

    Morlock

    George Gordon Byron

    Bei 1815 komme ich auch zu (Ada Lovelace) geborene Augusta Ada Byron. Sie entwickelte das erste Programm für die sogenannte „Analytical Engine“. Sie ist die Tochter von Lord Byron.

    Mit 19 heiratete sie William King, 8. Baron King, dieser erbte von seinem Vater den Titel Baron King und den damit verbundenen Sitzes im House of Lords.
    Sie entwickelte (einen schriftlichen Plan) zur Berechnung von Bernoulli-Zahlen mit der Maschine. Diese Zahlen sind eine Folge rationaler Zahlen.

    Ratio (lat. ‚Rechnung‘, ‚Berechnung‘; ‚Erwägung‘, ‚Vernunft‘). Die rationale Zahl ist eine reelle Zahl, zur Darstellung wird das Formelzeichen Q (von „Quotient“) verwendet. Damit sind die rationalen Zahlen ( Q , < ) eine total geordnete Menge.

    „Der Körper Q ist der kleinste Körper, der die natürlichen Zahlen N enthält. Q ist nämlich der Quotientenkörper des Ringes der ganzen Zahlen Z, der der kleinste N enthaltende Ring ist. Damit ist Q der kleinste Teilkörper eines jeden Oberkörpers, so auch des Körpers R der reellen Zahlen und also dessen Primkörper. Und als Primkörper ist Q starr, das heißt, sein einziger Automorphismus ist der triviale (die Identität).“

    Autommorpismus = (griechisch αὐτός autos „selbst“ und griechisch μορφή morphē „Gestalt“, „Form“). Der jüngste Sohn von Donald Trump ist (little Lord) Barron, welcher als einziger im weißen Haus wohnt und angeblich eine ganze Etage für sich hat, Alter 12 Jahre. Sagt mal, fliegt der rein zufällig immer in der Airforce One mit und macht Fotos?

    Jaime Fuller schrieb in Politico, dass Baron Trump „frühreif, unruhig und anfällig ist in Schwierigkeiten zu geraten“, er erwähnt oft sein massives Gehirn …)

    Dann gibt es da noch Alan Turing (er war maßgeblich an der Entzifferung der mit der „Enigma“ verschlüsselten deutschen Funksprüche beteiligt):

    Bomba [de.wikipedia.org]
    Turing-Bombe, Prinzip [de.wikipedia.org]

    Die hierbei verwendete Methode wird mit dem lateinischen Begriff „Reductio ad absurdum“ (deutsch: Zurückführung bis zum Widerspruch) bezeichnet.

    Dieser hat Ada Lovelace widersprochen. Sie behauptete 1843 die Maschine hat jedoch keine „Fähigkeit zur Erkenntnis analytischer Verhältnisse oder Wahrheiten“. Umgangssprachlich postuliert Lovelace hier, dass eine Maschine im Gegensatz zum menschlichen Geist keine Fähigkeit zur Intuition habe und daher nicht zu eigener Erkenntnis befähigt sei.

    Woher kommen unsere Computer-Chips und warum haben die Intel-Prozessoren sogenannte Sicherheitslücken, welche Wahrscheinlichkeitsrechnungen im Vorfeld durchführen? Warum sollten überall Sicherheitspatches eingespielt werden?

    Intel produziert die in China, die US:A sind im Handels-Streit mit China. Krypto-Mining, um das alte Finanzsystem zu zerstören! Trump versucht es zu erhalten, wer ist der Gegner?

    Also ich spekuliere mal. „Trust the Plan“ ist die Berechnung aller möglichen in der Zukunft liegenden Realitäten, um die darauf im Vorfeld notwendigen Maßnahmen einzuleiten, um die gewünschte Zukunft zu erschaffen.

    „We are in Control“ – The last President

    Antworten
    1. 57.1

      Rolf vom Vulkan

      Werter Morlock,

      wenn Du mehr über Algorithmik, (selbstlernende) KI und die Physik des menschlichen Gehirns (Quanten-„Computer“) erfahren willst, dann lies das Buch „Computerdenken“ von Roger Penrose, erschienen im Spektrum-Verlag im Jahre 2002.

      Es ist, meiner Meinung nach, eine bahnbrechende Arbeit zum Thema KI. Dort wird aufgezeigt, welche Unterschiede zwischen einem auf der Ausführung von Algorithmen (Programmen) basierten System auf nicht belebten Computerprozessoren und dem menschlichen Gehirn bestehen. Ein Computer kann kein „Bewußtsein“ entwickeln, weil die Physik dieser „Intelligenz“ im Wesentlichen an den R4 und die in ihm geltenden Gesetze gebunden bleibt, egal wie leistungsfähig die Maschine und egal wie ausgefuchst die Programmierung ist. Es tickt im Computerchip, die Uhr des R4 (drei Raumrichtungen + Zeit).

      Das menschliche Gehirn funktioniert hingegen ganz anders. Roger Penrose erklärt eindrucksvoll die Grundlagen und beweist, daß die Physik des menschlichen Gehirns nicht lokal ist. Es fängt schon damit an, daß das menschliche Gehirn und damit Dein Geist und auch Deine Seele eine eigene Uhr besitzen, die von der Uhr abweicht, die im R4 läuft und an die der Computer mit seinen Programmen gebunden ist. Der Computer kann keine Verbindung zu höheren Dimensionen und damit höheren Weltenkoordinaten aufnehmen.

      Wenn in eine der höheren Weltenkoordinaten unsere Welt auf der Ebene der Verkettung zahlloser Ereignisse, die mit gewissen Wahrscheinlichkeiten eintreffen können, beschrieben werden kann, dann besitzt ein solches System wegen der Unschärferelation immer noch Fluktuationen und ist somit nichtlinear.

      Menschliches Verhalten kann sowieso nicht vollständig vorhergesagt werden, weil es ein chaotisches Element gibt. In einem solchen nichtlinearen System können schon geringe Fluktuationen zu erheblichen Veränderungen führen und damit zur prinzipiellen Nichtkalkulierbarkeit des Zustandes, den das Gesamtsystem in der Zukunft einnehmen wird.

      Das beste Beispiel, das wir alle kennen, ist die Wettervorhersage. Genauso können die Entscheidungen, die Menschen in Zukunft fällen werden, prinzipiell nicht vollständig vorhergesagt werden. Vielleicht ist eine Vorausschau für wenige Wochen möglich, darüber hinausgehend aber nicht, weil wegen der Nichtlinearität im Laufe der Zeit immer größere Abweichungen auftreten.

      Das ist die grundlegende Eigenschaft und das Wesen eines nicht deterministischen, belebten Universums. Wäre das Universum streng deterministisch, könnte es sich nach seiner vollständigen Erschaffung in Raum und Zeit durch den Allvater, und zwar von seinem zeitlichen Anfang, bis zu seinem zeitlichen Ende (!), nicht mehr verändern (Zeitablauf im R4).

      Meiner Meinung nach gibt es keine multiplen Universen, sondern nur ein einziges Universum, aber eines mit multiplen Möglichkeiten und Manifestationen der individuellen Realität, ein Universum, dass sich ausdifferenzieren und immer neue Wege einschlagen kann, ein lebendiges Universum.

      Das streng deterministische Universum wäre aus meiner Sicht eher ein totes Universum.

      Manipulationen der Weltenkoordinate, die das Universum auf der höheren Ebene der Ereignisse und Wahrscheinlichkeiten (Zeitlinien) beschreibt, sollten alleine dem Allvater vorbehalten bleiben.

      Rolf vom Vulkan

      Eine Theorie für alles? [PDF]

  55. 58

    Jadeherz

    Werter Andreas, (K40.7),

    ich stehe ein bisschen auf dem Schlauch, was soll mir deine Antwort sagen?

    Es geht doch nicht um die weltweite Anzahl dieser Glaubensgruppe, sondern um die Zahl der (angeblich) hier ums Leben Gekommenen. Ich hoffe, ich darf das so schreiben.

    Hier noch einmal die Rede von Benjamin Netanjahu über die 100 Jahre alte Lüge, Hitler habe die ersten Anschläge auf diese Glaubensgruppe verübt. Er nennt Ross und Reiter! (ab Min. 05:00)

    Netanyahu: The ten Big Lies inciting the current wave of terror [YT]

    Ist der Benny deshalb so unbliebt bei den Linken, dass sie ihn ständig als Rechten verhetzen?

    Antworten
    1. 58.1

      Morlock

      Bilddatei

      Soweit ich weiß, offizieller Bericht des „Roten Kreuzes“. Gesamtzahl dort 271.307.

    2. 58.2

      Andreas

      @Jadeherz (58),

      damit wollte ich sagen, dass bei 6 Millionen weltweit es rein rechnerisch nicht passt, dass 6 Millionen im II. WK umgekommen sein sollen.

    3. N8Waechter

      Liebe Leute,

      dieses Thema schließen wir hiermit ab. Das Netz ist voller Informationen dazu und wer lesen kann …

      Danke für Euer Verständnis.

      Heil und Segen!
      N8w.

  56. 59

    koppi

    Sehr geehrte Kameraden,

    ich bitte um Entschuldigung, dass ich wahrscheinlich etwas vom Thema abweiche:

    Mir ist aufgefallen das Frau Merkel seit circa dem 18. August nach dem Treffen mit Putin, recht viel durch die Welt reist. Okay, genau genommen ist sie vor dem 18. auch schon recht viel weltweit unterwegs …

    Angela Merkel – Terminkalender [bundeskanzlerin.de]

    Offiziell geht es meist um bilaterale Beziehungen. Ist der Gedanke, dass sie da überall nach Asyl fragt total abwägig? Was denkt Ihr darüber?

    Den Termin vom 16. August bei der Firma Trumpf Sachsen GmbH finde ich auch recht interessant.

    Antworten
  57. 60

    koppi

    Sehr geehrte Mitstreiter,

    ich möchte einen kurzen Beitrag zu folgenden beiden Themen äußern.

    I. – 6.000.000

    Die Zahl spielt für (jene) in ihrer Weltanschauung, bzw im Talmud eine wichtige Rolle. Ist für (jene) äußerst wichtig, damit Ihr geliebtes Armageddon eintreten kann.

    Es wurde, glaube ich, schon erwähnt, aber es gibt Zeitungsberichte aus den 1920ern oder 1930ern, dass angeblich damals in der Ukraine ein Völkermord an 6.000.000 (jenen) im Gange war oder passiert sein soll.

    II. – Adolf Hitler finanziert von Rothschild – eine Marionette der Hochfinanz?

    Angenommen o.g. These stimmt, dann hat sich die Marionette irgendwann von ihren Fäden und Puppenspielern befreit und ihren eigenen Kopf entwickelt und einen eigenen Plan entworfen! Die Pläne der Hochfinanz & der verselbständigten Marionette wären/waren dann mit hoher Wahrscheinlichkeit diametral. Ja, diametral. =)

    (a) Angenommen Adolf ist der eigene Kopf & Plan erst im Laufe der Zeit gekommen, so ändert das nichts und verdient Hochachtung.

    (b) Angenommen Adolf hatte das von Anfang vor und (jene) von Anfang an getäuscht, so ist das noch ehrenvoller und dreister. Was für ein Schlingel. 🙂 Er hätte sie ja täuschen müssen, alles andere, also von Anfang an offen Contra gegen die Mächtigen, wäre selten dämlich gewesen!

    Im übrigen halte ich es für recht wahrscheinlich, dass Herr Putin eine ähnliche Entwicklung, wie in Szenario `a´ dargestellt, durch hat. Ich spekuliere weiterhin, dass dies mit „diesem Gewissen“ zu tun hat, welches die nordische Rasse ihr eigen nennt.

    Bis bald

    Antworten
    1. 60.1

      Tobias

      Kann ich mir nicht vorstellen. Ich sehe das eher als lange zuvor bereits vor dem 1. WK minutiös geplantes Schachbrett. Stalin, Hitler usw. … die ganzen Toten und zuletzt auch ein wesentlicher Teil zur Ausrottung der weißen Bevölkerungen?

      Der Schlüssel zu dem, was Sie sich fragen, ist meines Erachtens eventuell doch ob Hitler über Norwegen oder Gran Canaria in Argentinien war, das würde zunächst doch eine angenommene Agententätigkeit unterstützen (man lässt seine besten Agenten nicht im Stich). Dann kamen die Märchen von (bis heute) Stützpunkten auf.

      In einer so langen Friedensperiode, die deshalb vielleicht auch war nebst Wohlstand, dürfte das auch erledigt sein. Ich kenne aber die ganzen Geschichten auch Neuschwabenland, etc., halte das aber für ein Märchen, um noch eine Karte in der Hand zu haben, falls die Geschichte mit Argentinien doch noch rauskommt, bzw. die Hoffnung zu erhalten: „die Anderen retten mich“, um die Menschen inaktiv zu halten.

      Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, ich bediene in diesem Text nur meinen gesunden Menschenverstand, wer weiß schon, was wirklich war? Und das bei all den bekannten Lügen immer im Mix mit Wahrheit.

      So ähnlich kommt es mir mit Trump vor. Ich bin gespannt was Fulfort demnächst behauptet, er will ja jetzt wohl demnächst die Person Trump erklären (ich vermute Hegel).

    2. 60.2

      wilhelmtellermiene

      Hallo, werter Koppi!

      Zu dem Thema Ukraine:

      Heißt dort heute noch Holdomor und kostete 6 bis 10 Millionen das Leben! War sogar mal zu meiner Schulzeit erwähnt (Die Ukrainer hätten wegen einer großen Hungersnot in der SU freiwillig auf ihre Ernten verzichtet Jahre lang)!

      Zum Thema Hochfinanz mit zu #36:

      Man nehme Papier, bedrucke dies mit Nasenschleim und schon hat man eine florierende Wirtschaft? Zeige mir einer das Land, wo dies so gewesen ist. Und noch einmal die Frage: 1934 wäre Deutschland bankrott gewesen, wozu noch Geld darein stecken? Um einen Krieg zu bekommen, den man ohne den Verrat gewisser Kreise in deutschen Landen, die bis heute hier ihr Unwesen treiben, verloren hätte?

      SH

  58. 62

    gstauderwaugerl

    Boah, das linke Gesindel ist so ekelhaft! Weil früher die Frage aufgekommen ist: Ja, ich würde uns auch retten! Aber manchmal denk ich mir schon, ist da noch was zu retten, der Aufwand für ein paar übrige Hanseln?

    Also, ich lese so Berichte über Übergriffe von Linken nach dem Trauermarsch in Chemnitz:

    facebook.com/…

    und

    facebook.com/…

    und finde dort noch ein Plakat gepostet:

    Eine „Veranstaltung gegen Rechts“ mit dem Thema „Auf dem Grab tanzen“:

    Bilddatei

    Also echt jetzt, wie kommt man dazu, auf so eine – natürlich extra provokant gehaltene – Veranstaltung zu gehen, wenn man auch nur noch einen Funken Anstand im Leib hat! Und das Traurigste daran ist, daß zumindest ein Teil der Klientel noch der Meinung ist ein Guter zu sein!

    Also, manchmal denke ich mir, ich könnte gar nicht genug …

    Bilddatei

    Antworten
    1. 62.1

      Eli

      (62) Werter gstauderwaugerl,

      das da: „Auf dem Grab tanzen“ ist für mich blanker Hohn und der ist schon so manchem im Halse stecken geblieben. Abwarten … bis der Wal kotzt!

  59. 63

    Joe

    Ja. 😉 Wer nicht hören will muss fühlen. Zumindest solange er noch einen Körper hat.

    Antworten
  60. 64

    Joe

    Als Erweiterung zu meinem Kommentar zum Thema und zur Sonnenaktivität hier noch ein weiterer Hinweis:

    Unerwarteter Sonnensturm in den letzten Tagen und seine mögliche Bedeutung [dieter-broers.de]

    Warum werden im Moment (einige wichtige) Satelliten deaktiviert? Es könnte auch sicherstellen, dass die Satelliten im Sonnensturm nicht beschädigt werden.

    – Genug Benzin im Tank?
    – Essen Wasser Tauschmittel gebunkert?

    Current Solar Data (from NOAA) [n3kl.org]

    Das Abschalten der Geheimdienst-Überwachungssatelliten hat begonnen [tagesereignis.de]

    „Es scheint sich was großes anzubahnen. Vor ca. 5h (7:55 PM EDT) gingen nacheinander 7 Spionage Satellite der CIA offline. Die Kabale ist fast blind und Taub. Angeblich soll Defcon 4 herrschen. Hier der übersetzte Artikel

    Sieben Großrechner innerhalb der Central Intelligence Agency (CIA) sind jetzt aus einem unbekannten Grund offline.
    Der Verlust der Datenverarbeitung hat auch dazu geführt, dass eine beträchtliche Anzahl von US-Spionagesatelliten offline gegangen ist.“

    hartgeld.com/…

    Antworten
  61. 65

    Joe

    Dunkle Haut = erhöhter Vitamin D3 Bedarf. Ich denke es ist Absicht, die sind in 3 Jahren alle krank … Das sollte denen mal jemand sagen.

    In der Anleitung, wie man nach Deutschland kommt, stand das sicher nicht geschrieben.

    Dr. med. Arman Edalatpour [YT-Kanal]

    Antworten
  62. 67

    ruebezahl99

    Nr.: 57.1/ Rolf vom Vulkan/ „Computerdenken“:

    Das Thema ist ein zu wichtiges Schlüsselthema, um hier nur mal abstrakt erwähnt zu werden! Es ist vielleicht sogar der erste Schlüssel aus einem mehrschichtigen Gefängnis.

    Es gab da mal hier einen Artikel über einen eingebürgerten plärrenden Blechhaufen und die „allmächtigen KI“. Ich hatte inständig gehofft, dass im Kommentarstrang wenigstens die Frage auftaucht, was denn dann, im Gegenzug zur „künstlichen Intelligenz“ die „natürliche Intelligenz“ wäre. War nicht so richtig der Fall, also besteht auch kein Bedarf, sich des andressierten Denkschemas schrittweise bewusst zu werden oder gar zu entledigen. 🙁

    Fakt ist, dass seit ca. Mitte der achtziger Jahre zunehmend die „Maschinendenke“ in den Leeranstalten andressiert wird, schematisches Nachplappern bis zur Selbsthypnose, fertige Antworten zum ankreuzen, schematische Bedienung eines Taschenrechners. Damit hat man erst einmal die Unterlegenen schon klar gezeichnet, denn die werden einen Mechanismus, welcher schneller und mit größeren Datenvolumen arbeitet, freiwillig als „überlegen“ anerkennen und als „unbedingt befehlsberechtigt“ akzeptieren. Gleichzeitig ist aber die Fähigkeit abtrainiert wurden, überhaupt Sinn und Qualität zu hinterfragen.

    Es wird das nette Beispiel mit dem wild gewordenen Zeitliniencomputer gebracht. So weit brauchen wir gar nicht gehen, alle momentanen Systeme erstreben einen „Supercomputer“ als oberste Entität, nur mal als Beispiel die ganze vergangene „sozialistische Planwirtschaft“, möglichst mit einem „Elektronengehirn“, welches dir sogar sagt wann Du „pipi“ gehen sollst. Also die zukünftigen „Hörigen“ eines allmächtigen „Elektronengehirns“ sind schon fertig dressiert und zu Millionen „freigelenkt“ aus der notwendigen Interaktion mit der immunisierenden Realität.

    Zurück zum eigentlichen Problem:

    Jeder frisch hier angekommene „Windelpupser“ hat unter anderem die Fähigkeit zum Schwimmen mitbekommen und ein sich selbst erweiterndes Denkschema. 🙂 Das merkt man daran, wenn aus ehrlicher Neugier „Löcher in den Bauch gefragt werden“.

    Ein paar Jahre später ist Schwimmunterricht notwendig und es gibt keine Löcher mehr im Bauch. 🙁 , dafür aber dogmatisches Nachplappern von Pseudoweisheiten. Vielleicht ist da eine Rückbesinnung auf die Zeit vor der „Vertrichterung“ hilfreich?

    Gruß
    Rübe

    Antworten
    1. 67.1

      Joe

      Ja. Dazu noch das: Ich glaube nicht, dass Computer eine Seele haben. Sie können sie vielleicht zu emulieren versuchen. Billiger Ersatz, lasst Euch nicht verführen, sag ich nur.

      Heil bedeutet Ganz, Ganz bedeutet alle Dimensionen. Nix 3D eher 6D oder mehr …

    2. 67.2

      Rolf vom Vulkan

      Hallo Rübe,

      hast Du meinen Beitrag Nr. 59 im Artikel des N8W „Eine Botschaft aus den Eingeweiden des Illusionstheaters“ gelesen?

      Schau Dir bitte unter dem Stichwort „Zugabe“ ganz zu Beginn des Artikels noch mal das Bild mit der Struktur des Google-Konzerns als „Familienunternehmen“ an. Unter der Firma 23andMe wäre dann noch ein Kasten mit dem Namen der Firma MyHeritage einzutragen.

      Ich wiederhole jetzt die Frage: Wer oder was ist „Me“? Wenn 23 für das menschliche Genom, also den Menschen selbst steht, dann steht Me für … was?

      Im übrigen thematisiert Q in seinen letzten Beiträgen die Firma Google mit 23andMe. Warum tut er das ausgerechnet jetzt? Kannst Du es Dir denken? Kann es sein, daß Donald Trump sich so chaotisch verhält, damit man seinen nächsten Schritt nicht ausrechnen, kalkulieren oder vorhersehen kann (chaotisches Element)?

      Kennst Du die Geschichte vom Turmbau zu Babel [de.wikipedia.org]?

      Wir denken in unserer Muttersprache. Somit sind die Worte ein Ausdruck unserer Gedanken. Könnte es sein, daß eine frühe menschliche Hochkultur schon einmal so etwas wie ein höheres, spirituelles Bewußtsein besessen hat (Paradies)?

      Als sie den Turm immer höher bauten (immer kühnere, wissenschaftliche Projekte?), um näher an Gott heranzukommen oder ihm gar gleich zu sein (Hybris), ging die Sache schief. Der Turm stürzte ein und sie verloren wahrscheinlich ihr höheres, gemeinsames Bewußtsein, denn fortan verstanden sie sich nicht mehr, sprachen unterschiedliche Sprachen und verstreuten sich in alle Himmelsrichtungen.

      Was haben sie falsch gemacht? Könnte es sein, daß sie uns ein ungelöstes Problem hinterlassen haben, welches die Quelle für unser gegenwärtiges Chaos ist?

      Wenn wir uns unserer Gedanken/Worte bewußt werden, dann überschreiten diese die Schwelle vom Unterbewußten hin zum Bewußten. Diese Schwelle und ihre Kontrolle ist der Schlüssel zum Verständnis dessen, was gerade mit uns passiert.

      Wenn uns Q mitteilt, daß fast die gesamte Überwachung vorübergehend ausgeschaltet wurde, wahrscheinlich um die Truppen unbeobachtet in die Stellungen zu bringen, und uns danach erklärt, daß die militärische Operation bereits angelaufen ist, wieso bekommen wir rein gar nichts davon mit? Wie ist das möglich? Warum sieht der Sternenhimmel so verwaschen aus und warum können wir das Band der Milchstraße selbst in klaren Nächten nicht mehr sehen oder kaum noch erkennen?

      Was bedeutet das „Great Awakening“ wirklich? Wenn uns im wahrsten Sinne des Wortes die Schuppen von den Augen gefallen sind, was werden wir dann zu Gesicht bekommen?

      Morpheus: „Willkommen in der wirklichen Welt.“

      Rolf vom Vulkan

Kommentar verfassen