Artikel zu vergleichbaren Themen

188 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Kurzfassung: Seid höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung! Und bringt bitte Eure Wortmeldungen zügig auf den Punkt, fasst Euch möglichst kurz! Das erhöht eindeutig die Qualität des Austausches im Forum.

    Danke!

    P.S.: Durchgehende Großschreibung ist in diesem Forum ebenso unerwünscht, wie durchgehende Kleinschreibung. Wenn jemand etwas betonen möchte, bediene er sich bitte der folgenden Möglichkeiten:

    Antworten
  2. 2

    N8Waechter

    Wichtige Info:

    Durch die letzte automatische Aktualisierung der Betriebsweichware dieser Netzseite scheint es aktuell zu einem Fehler bei der Kommentierung zu kommen. Sollte ein Kommentar nach dem Absenden nicht als “… muss noch moderiert werden“ angezeigt werden, bitte ich um etwas Geduld. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kommentare ganz normal in der Moderation ankommen. Sie werden zeitnah freigeschaltet, sofern ich gerade vor dem Rechner sitze, ansonsten nach einigen Stunden.

    N8w.

    Antworten
  3. 3

    andreas(2)

    Zu Rod Rosenstein gibt es interessante Details:

    RRs Schwester ist Dr. Nancy Messonnier, Leiterin des National Center for Immunization and Respiratory Diseases. Antrax-Attacke 2001 wird vom FBI Direktor Robert Mueller zusammen mit Comey untersucht. RR ist der Vorgesetzte von Mueller.

    Verbinde die Punkte.

    Antworten
  4. 4

    Heide

    Ein kleines Einmaleins des „Who is Who“ und deren Spielplätze … Großartige Arbeit, Nachtwächter!

    Herzlichen Dank, ich habe mir diesen Artikel der Übersicht gespeichert.

    Heide

    Antworten
    1. 4.1

      Eli

      #4 Heide – Ich kann empfehlen, die N8w-Info-Seite komplett zu speichern!

    1. 7.1

      N8Waechter

      Illusionstheater.

    2. 7.2

      Ortrun

      Haben die US-Truppen in Polen und an der russischen Grenze (Baltikum) nicht in Wirklichkeit eine ganz andere Funktion bei zukünftigen Ereignissen?

      Tarnung ist alles!

    3. N8Waechter

      Diese Vermutung ergibt doch Sinn, oder?

  5. 8

    Tim Buktu

    Eine superstarke Übersicht zur Gemengelage, die mir sehr hilft, vielen Dank!

    Heute gefunden bei YT:

    President Trump Meets with Dr. Henry Kissinger“ [YT]

    Sehr interessant, was die beiden (oder vielmehr H.K.) da bezüglich NWO und Asien im Oktober 2017 sagten!

    Antworten
    1. 8.1

      N8Waechter

      Interessant, dass er bereits damals „die Raute“ machte … Mmhhh…

    2. 8.2

      sherina

      Der Link zu dem Video funktioniert nicht.

    3. N8Waechter

      Danke für den Hinweis, sherina, mein Fehler. Wurde soeben ausgebessert. 🙂

    4. 8.3

      Danny L.

      Werter N8waechter,

      leider scheint der fehlerhafte Netzverweis vom Youtube Video immer noch zu bestehen. Um genau zu sein, fehlt der Doppelpunkt beim „https://“.

      H&S
      Danny

    5. N8Waechter

      Es war ein doppeltes „https://“, jetzt funktioniert es.

    6. 8.4

      Göttin der Liebe

      Da gibt es auch ein Interview mit Netanjahu. Fand ich auch interessant. Melania fühlt sich, wie bei Macron, merklich unwohl. Donald zeigt die Raute. Körpersprache, Atmosphäre, Augenkontakte, usw. Sehr vielsagend.

  6. 9

    donpepe

    Hallo Nachtwächter!

    Ich hab es nicht so mit Lobhudelei und Danke, Danke Kommentare, aber der jetzige Artikel ist (die anderen ebenso) wirklich aller Ehren Wert.

    Das ist die beste Inhaltsangabe und Beschreibung der Potentaten in diesem Tiefen-Staat und Weltenkriminalstück, die ich bis jetzt in der gebündelten Form gelesen habe.

    Für mich brauchte es das nicht, aber für Leute, die nicht die Zeit haben, um das alles auseinander zu klamüsern eine feine Arbeit für uns alle, die endlich diese Pest loswerden wollen.

    Respekt, lieber Nachtwächter.

    Salve

    Antworten
  7. 10

    lutzowitsch

    Werter N8wächter, werte Gruppe der Kommentatoren (Ergänzer).

    Ich schreibe hiermit meinen ersten Beitrag und „melde mich in Ihrem Funkverkehrskreis an“. Bisherig war ich lediglich ein stiller Leser, möchte nun jedoch meine Stimme erheben und einfach danke sagen.

    Dieses Forum [Netzgemeinde] hat mich voran gebracht und viele sprachliche Gegebenheiten zum Nachdenken angeregt (Bsp.: „scan“, im Anhang ist der scan enthalten…; im Anhang ist das Abtastbild enthalten). Es sind die Kleinigkeiten, wie der Werte „Kurze“ beschreibt.

    Im Persönlichem, meine Frau war nach Längerem sehr verwundert über meinen Schreibstil, welcher sich deutlich besserte. Anschließend erzählte ich ihr von diesem Forum und las einige Kommentare vor. Auch sie bemerkte diese positive Art, wie sich hier ausgetauscht wird. Diese Sprech- und Artikulationsweise mit der positiven Berichterstattung erfüllt mich mit Freude.

    Allein für die Genauigkeit der jeweiligen Artikel, mitsamt dem entsprechenden Zeitansatz, möchte ich dem N8wächter danken. So, nun genug „geschnulzt“, allen ein herzliches Dankeschön oder wie hier gern genutzt:

    Heil und Segen,

    oder in manchen Ecken:

    Glück auf.

    P.S.: Möge der werte N8wächter eine geringe Korrektur meines Beitrages vornehmen müssen. [ 😉 . N8w.]

    Als bald, sonnige Grüße aus aktuell Mittelland.

    Lutzowitsch.

    Ach sind noch [P.P.S.], ich habe mir nur noch auf Amazon das RFZ [hoffentlich] sichern können. Komisch, Komisch, dass gerade jetzt …

    Lutzowitsch, verstanden, Ende.

    Antworten
    1. 10.1

      Pappel

      Geschätzte Mitleser, Beitragsschreiber,

      dieses kleine Wunderwerk deutscher Modellbaukunst kann man doch auch über den örtlichen Spielwarenhandel erwerben. Amazon ist meines Erachtens ein überflüssiges Glied in der Wertschöpfung. Also, auf zum nächsten Spielwarenhändler und frohen Mutes ein Haunebu gekauft!

      Danke! 🙂

    2. 10.2

      Karl Stülpner

      #10.1: Werter Pappel,

      danke für den Tipp mit dem örtlichen Spielwarenhandel. Und dann nach dem friemeligem Zusammenbau, endlich ein entspannter und hoffnungsvoller Blick gen Himmel mit der Erwartung des Erscheinens der Originalvorlage deutscher Ingenieurskunst!

      Übrigens hat der Donni am gleichen Tag der Aufklärung über den Revell-Bausatz über den Aufbau von Weltraumtruppen getwittert:

      Trump ordnet Erschaffung von „Weltraum-Streitkräften“ an

      Ach ja, und die Bild klärte auch über die … holla die Waldfee „Reichsflugscheibe (!) zum Selbstbau“ auf:

      Reichsflugscheibe zum Selberbauen – Ärger um Nazi-UFO von Revell [bild.de]

      Manches in den MSM ist zur Zeit einfach köstlich.

  8. 11

    Schwabenmädel

    Einfach klasse! Vielen Dank für deine unermüdliche Arbeit und diese tolle Übersicht. 🙂

    Antworten
  9. 12

    Haunebu

    Ich finde es toll, wie Trump und Co. stillschweigend die Bombardierung Syriens seitens Israel dulden. Auch diese Lüge von Trump, das die USA durch Europa so viel Geld verliert. Auch tut er so, als wären wir frei und souverän.

    Ich bin ab jetzt raus aus der Q-Nummer, in meinen Augen nur Hinhaltetaktik und Ablenkung vom wahren Weltgeschehen. Die EU läuft aktuell zur Höchstform auf um den Rest von Europa zu zerstören.

    Antworten
    1. 12.1

      Burkard

      Widerspruch, Euer Ehren!

      Es geht nur um Deutschland, werter Haunebu! Alles andere wird zwecks Täuschung gerne in Kauf genommen und als notwendiger Kollateralschaden abgebucht …

    2. 12.2

      Solarplexus

      Vorsicht, die EU hat keine völkerrechtlich legitimierte Existenzberechtigung!

      Dominofallsteinbau auf 3. Ebene! Wird lustig werden … 😉

      Passend:

      Bernd Lucke fordert in Italien-Krise: „Eurostaaten müssen sich an Verträge halten“ [focus.de]

    3. 12.3

      leitwolf75

      Werter Haunebu, #12

      ich hab eben aus deinem Text herauslesen können, daß du der perfekte Kandidat für das Illusionstheater bist. Man liest hier immer wieder, Trump bombardiert hier oder bei Q ist das nicht richtig, usw. Dieses Runterziehen und Rumjammern nervt mich sowas von krass, nicht selten habe ich eine größere Krawatte auf solche Miesepeter, als auf diese widerlichen Politikeliten.

      In Wirklichkeit ist die Zahl der Menschen eigentlich riesengroß, welche sich ununterbrochen in der Welt den A… aufreißen für uns, daß wir überhaupt noch am Leben sind, und dieses auch so bleibt. Da sollte man doch mal danke sagen!

      Ein gutes Beispiel ist der Nachtwächter. Er schreibt jeden Tag einen neuen Artikel für uns, und bestimmt nicht, weil er sich davon einen neuen Porsche kaufen möchte, sondern weil ihm sein deutsches Volk wichtig ist. Ich selber würde die Arbeit des Nachtwächters als Leidenschaft bezeichnen, aus leiden etwas positives schaffen.

      Lieber Haunebu, was schaffst du? Was bist du bereit zu geben, für die Allgemeinheit, ohne etwas dafür als Gegenleistung zu bekommen?

      Ich rate in diesen Fall dringend zu einer Umprogrammierung des eigenen negativen Denkverhaltens in ein positives! Das Motto des Wandels lautet, bei sich selber die Veränderung zu beginnen und nicht bei anderen.

      Dann läuft das ganze auch nach Plan.

      H & S
      leitwolf75

    4. N8Waechter

      Nur der Ordnung halber, werter leitwolf:

      Angesichts des Arbeitsaufkommens hier im Forum kann ich die Schlagzahl „jeden Tag einen neuen Artikel“ bedauerlicherweise nicht halten. (von gestern 22:00 Uhr bis heute früh warteten 43 Wortmeldungen auf die Moderation (noch 9 …, dann sind wir wieder auf dem Laufenden))

      Und was den „Porsche“ angeht: danke! Ich musste gerade herzhaft lachen, denn ich spare (!) tatsächlich auf ein Fahrrad. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    5. 12.4

      Triton

      Porsche-Fahrrad [shop1.porsche.com]

    6. N8Waechter

      Ach, „nur“ 2.650 Falschgeldeinheiten? Na dann … 😉

  10. 13

    Kori

    Guten Abend,

    werter N8wächter, danke für die „Klarstellung“! Ich denke wir sind alle im „Glauben“ gleich. Und wir sind uns einig, dass was gerade im Illusionstheater passiert, nicht die Wahrheit ist.

    Und nein, ich bin kein Troll. Und ja, ich empfand es als „Beleidigung“. Aber ich kann darüber hingesehen, da ich davon ausgehe, dass uns „demnächst“ ganz andere Probleme beschäftigen werden.

    Haltet durch und seid vorbereitet, es kriselt in der ganzen Welt. Wer das nicht sieht, ist für mich blind.

    Guten Abend, und ja, das „Wetter“ ist komisch …

    Antworten
    1. 13.1

      N8Waechter

      Danke für die Klarstellung, werte Kori.

      Dennoch gibt es energetische Faktoren, welche hier eindeutig unerwünscht sind, wie ständiges Gemeckere und Herumgenöle sowie das Negieren der eigenen Verantwortlichkeit! … aus welchen Gründen auch immer.

      Das hat überhaupt nichts mit dem Vertreten von kritischen Ansichten zu tun. Du magst es (wie vielleicht der überwiegende Teil der Leserschaft dort draußen) kaum für möglich halten, doch scheinen Trolle dieses Territorium ausdrücklich zu meiden. Dies wird weniger an mir als Moderator liegen, sondern eher an den hier im Forum vorherrschenden Schwingungen.

      Also: Bleibe kritisch und aufmerksam, denn so soll es sein! Doch trenne Dich von Deiner Programmierung, dass alles ganz furchtbar schlecht ist, denn das ist einfach falsch und projiziert allein Dein „Ego“ – und davon müssen wir uns alle trennen! Und nochmal: !

      Aufgrund welcher Fügung auch immer, habe ich vor langer Zeit den Abschluss “Alles läuft nach Plan …“ gewählt und je weiter die Zeit fortschreitet, umso mehr bestätigt sich dieser Satz. Kritisches Denken ist immens wichtig, doch ist grundsätzliches Vertrauen noch viel wichtiger, denn die Schöpfung hat einen Plan und genau dieser entfaltet sich gerade!

      Also, und dies gilt für alle: Löst Euch aus Eurem Ego, Euren anerzogenen (!) Denkmustern, und lernt die Dinge nüchtern und vorurteilsfrei zu betrachten – Thema: Vogelperspektive! Ich weiß selbst, wie schwer das ist, denn auch ich bin hier noch lange nicht am Ziel. Dennoch ist dies der einzige Weg, welcher wahrliche Freiheit gewährt!

      Lernt!

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 13.2

      sherina

      Das kann ich aus vollem Herzen bestätigen. Danke, werter Nachtwächter, für diesen wirklich wichtigen und guten Kommentar. Die Schwingung ist wirklich hoch hier in diesem Forum. Ich fühle halt viel und kann Energien sehr gut wahrnehmen. Ist auch nicht immer eine wohlige Gabe.

      Ja, und mein Ego produziert, obwohl ich schon ein Dutzend Jahre an und mit ihm arbeite, leider noch genügend Negatives. Aber jeden Tag finde ich immer etwas Positives. Immer! Und Vertrauen habe ich in den Plan.

      Mir dauert es halt zu lange und mit den Menschen um mich habe ich es nicht leicht. Aber Kopf hoch, am Ende wird es gut! Das fühlt mein Herz und das hat immer Recht, denn es ist verbunden mit Allvater.

    3. 13.3

      Age

      So ist es, werter N8Wächter.

      Wer zum Ego, bzw. dem Verstand mehr wissen möchte, um es auch wirklich zu verstehen und zu verinnerlichen, dem empfehle ich die Bücher von Eckhart Tolle. (z.B. „Jetzt – die Kraft der Gegenwart“ [kopp-verlag.de])

      Für mich war und ist dieses Buch immer wieder ein Augenöffner.

      Gruß
      Age

    4. 13.4

      Solarplexus

      @N8w

      Deine Wörter sind ein Manifest!

      Alle Achtung!

      HuS
      Sol

      Einen guten Flug und weiter eine schwungvolle Feder und viel Humor! Möge der Wind mit dir sein. 😉

    5. 13.5

      Göttin der Liebe

      Werter Nachtwaechter,

      einer der Kommentare, die gerahmt gehören oder auch als Girlande um den Hals getragen in dieser Zeit. Vielen Dank.

      Heil und Segen

    6. 13.6

      Age

      Werte Sherina,

      „Ja, und mein Ego produziert, obwohl ich schon ein Dutzend Jahre an und mit ihm arbeite, leider noch genügend Negatives … Mir dauert es halt zu lange und mit den Menschen um mich habe ich es nicht leicht.“

      🙂 Mir geht es ganz genauso, allerdings arbeite ich erst seit 2 Jahren daran. Im Alleinsein mit mir kann ich am besten üben und habe die schönsten Erlebnisse auf der energetischen, bzw. der Gefühlsebene. Dann kann es schon mal sein, daß ich rein aus Freude am Sein, mit einem fetten, echten Grinsen/Lachen an einer Kasse im Supermarkt stehe und ernte eine Menge fragende Blicke der Menschen um mich herum. Sie fragen sich wohl auf was für einen Trip ich bin oder so. 🙂

      Bewußtes tiefes Atmen in das spirituelle Herz und in die Zellen kann zum Doppelspalteffekt führen. Dann freuen sich die Zellen spürbar und je mehr mir das dann bewußt wird, umso heftiger/schöner wird das Strömen im Inneren. 🙂

      Häufig hilft es mir auch die Präsenz der Sonne, der Bäume, allgemein der Natur bewußt zu machen. In dem Moment gibt es dann keine anderen Gedanken. Die Freude steigt sofort auf.

      Ansonsten klappt es auch gut, mir schöne Erlebnisse aus der Vergangenheit oder aber künftige Erlebnisse, so wie ich sie gern hätte, zu visualisieren. Auch dann steigt die Freude auf. 🙂

      Bleib dran!

      Gruß
      Age

  11. 14

    donpepe

    Nachtwächter #7.1

    Wenn es danach ginge, gehöre ich auch zu denen. Ich halte meine Hände jeden Tag, angelehnt auf meinem Sessellehnen genauso. Dann sinniere ich über etwas.

    Egal welche Zeichen und Symbole es gibt, es kommt drauf an, wer sie wie irgendwo verwendet. Nicht jedes Pentagramm ist ein satanistisches.

    Zu Henry K. braucht man eh nichts mehr sagen.

    Antworten
    1. 14.1

      N8Waechter

      Werter donpepe,

      diese Leute stehen in der Öffentlichkeit und senden damit Botschaften. Das ist nicht vergleichbar. 😉

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 14.2

      Tim Buktu

      Selbiges wollte ich vorhin auch schreiben, denn ich tue das auch schon mal. Ich habe es mir aber dann verkniffen.

      Für mich ist das Interessanteste an diesem Kurzvideo, was Kissinger da bezüglich Asien sagt – denn wir wissen ja, wessen Brot er isst! Da wären wir dann wieder bei dieser These, daß in China/Asien zukünftig die Musik spielt und ob das gut ist, wage ich mal zu bezweifeln.

    3. 14.3

      Adler und Löwe

      Nein, ganz sicher nicht. 😉

      S.135

      Der neue Aalener Marktbrunnen [aalen.de / PDF]

  12. 15

    Heike

    Auch von mir wieder einmal meinen ganz besonderen Dank an dich, lieber Nachtwächter, und an alle, die hier immer so fleißig kommentieren. Unschätzbar wertvoll für mich!

    Liebe Grüße
    Heike

    Antworten
  13. 16

    lutzowitsch

    Ich möchte eine kurze Zusammenfassung aus Mittelland West (Italien) geben. Am Strand bekommt man nichts mit, jedoch habe ich mit Einheimischen im Hinterland gesprochen. Man unterstützt die aktuelle Politik der Links/Rechts-Regierung (seltsames Geschöpf …), aber ansonsten ist hier nichts von unserem wunderbarsten Kommunistenreich Restland [😀] zu spüren. Für die demnächst Reisenden. 😉

    Kurz, das Kaschperletheater mit Merkill und Drehofer, ist sehr egal.

    Allein ein aufbauendes „Weiter so“ …

    Lutzowitsch

    Antworten
  14. 17

    Kleiner Eisbär

    Nächste Woche Donnerstag ist der 28.06.2018.

    Am 28.06.1914 wurden Franz Ferdinand und seine Frau Sophie in Sarajevo ermordet. Die Folgen des Attentats sind bekannt.

    Am 28.06.1919 wurde das Schanddiktat von Versailles „unterzeichnet“. Die Folgen dieser Schande sind ebenso bekannt.

    Antworten
  15. 18

    donpepe

    Lieber Nachtwächter #14.1,

    ja sie senden Botschaften.

    Bezogen auf das Treffen mit Henry K., als Trump dort sitzt, soll das was bedeuten? Das war 2017. Und wenn man die Globalzionisten beiseite räumen will, muss man auch mit diesen Wesen sprechen und eventuell täuschen, tarnen, tricksen, um die Nationalen Souveränitäten wiederzubeleben.

    Was hat Merkel nicht gemacht im WH? Die Raute! Wer sowas zeigt und wann und was er an Taten vollbringt, ist entscheidend. Dann ist es vergleichbar.

    Trump ist kein Mann des Tiefen Staates.

    Antworten
  16. 19

    Lyanne

    Happening … Peter Strzok reportedly escorted out of FBI building [washingtontimes.com]

    [Peter Strzok wurde aus dem/einem FBI-Gebäude herauseskortiert]

    Antworten
  17. 20

    Diskowolos

    Zum Thema Handlungsstränge, die wir erst erkennen, wenn sie zur Auflösung kommen. Diese Theorie entspricht genau dem typischen Paradigma eines Drehbuches, denn nur wenn man die Handlungsstränge im Vorfeld definiert, weiß man auch wann und wie sie zusammenlaufen.

    Wie in einem klassischen Drehbuch zu einem Spielfilm gibt es die Hauptgeschichte und i.d.R. mehrere Nebengeschichten. Es gibt die Hauptfiguren, Nebenfiguren und Statisten. Es gibt die Protagonisten, die die Geschichte vorantreiben und die Antagonisten, die die Protagonisten daran hindern wollen.

    Die klassische Struktur kommt aus der griechischen Mythologie, wo der Held gegen Ungeheuer, Schlangen, das Böse und auch menschliche Gegenspieler einen aufopferungsvollen, listigen, übermenschlichen Kampf durchstehen muß, bis er sein Ziel erreichen kann.

    Die Auflösung der Hauptgeschichte ist die Klimax, der Höhepunkt, danach werden meist noch die Nebengeschichten aufgelöst um den Höhepunkt und die Geschichte noch etwas zu garnieren.

    Ein guter Spielfilm hat neben der gut inszenierten Handlung auch meist ein Thema, welches der Autor transportieren möchte. Zweifellos haben wir es bei den Leuten um Trump mit einer Art von Autoren zu tun, die ein Thema haben und mit Trump und seinem Team transportieren wollen, das ihnen so wichtig ist, dass es auf die Weltbühne, auf die Leinwand muß.

    Im Falle von Q-Anon, Trump und seiner Allianz sehen wir ein Eingreifen nach klassischem Muster, wobei man sich anscheinend gegen etwas Ungeheuerliches zur Wehr setzt, nicht für eigene Zwecke oder zu eigenen Ruhm, sondern zum Wohl der Allgemeinheit – was die höchste Form des Heldentums darstellt. Wobei wir hier natürlich noch abwarten müssen, ob das hier tatsächlich der Fall sein wird.

    Wenn diese Autoren aufgrund von tiefgreifenden Informationen zur Erkenntnis gekommen sind, das Drehbuch, also den Plan, zu schreiben, wie man das Ungeheuerliche unschädlich machen kann, müssen sie also vor der ersten Handlung genau wissen, was sie und wie sie es zu tun haben. Sie müssen auch genau wissen, wie das Ziel (die Klimax, der Höhepunkt) aussieht, sonst haben die Handlungsstränge keinen Sinn, sonst wäre alles auf Zufall ausgerichtet.

    D.h., nur wenn man das Ende des Drehbuches kennt, kann man auch die dafür zwingend notwendigen Handlungsstränge und Figuren festlegen. Wir kennen das Ziel (die Auflösung) der Geschichte noch nicht, aber es wird definitiv ein Ziel geben. Und noch etwas gehört zu einem guten Spielfilm: Das Thema muß stets größer als der Autor, als alle Beteiligten sein.

    Da es wahrscheinlich nicht um persönlichen Ruhm, Reichtum oder soziale Anerkennung der Protagonisten geht, können wir begründete Hoffnung haben, dass dieses Drehbuch eine übergeordnete, ungemein wichtige Aufgabe beinhaltet.

    Antworten
    1. 20.1

      Solarplexus

      Die reale Sache ist ja nur: Wie wird das Publikum nach Beenden des Stückes aus dem Raum entlassen? Wer bleibt sitzen, wer gibt Applaus, wer gesellt sich nach draußen und wer löst die Versammlung auf …? 😉

      Was machen wir danach?

    2. 20.2

      Bjørn Lystaal

      Nicht allen deinen bisherigen Beiträgen hier konnte ich zustimmen, aber das hier hast du sehr schön auf den Punkt gebracht.

      Respekt und Dank dafür.

    3. 20.3

      Tim Buktu

      Bravo!

  18. 21

    Tim

    Werter N8wächter,

    diese Zusammenfassung der Namen, war eine grandiose Idee. Eine hilfreiche Auflistung als schnelles Nachschlagewerk, zur Gedankenstütze.

    Mit Faszination höre ich gerne Andreas Popp, ein gehaltvoller Meister der deutschen Sprache. Mit Genuss lese ich im gleichen Maße die meisterhaften Artikel von unserem N8wächter. Es überkommt einen das Gefühl miteinander ganz nah und verbunden zu sein und dass eine spürbare aufbauende, wohlwollende Energie über diese Seiten strömt. Vielen Dank N8w.

    Werter Magnus, meinen Dank auch an Dich, für die wunderbaren Kolumnen, die ebenso sprachlich eine filigrane Qualität und Anregung hervorhebt.

    Nicht zu vergessen, auch mein Dank an alle Leser, mit Euren vielen tollen Kommentaren und Netzverweisen. Ich lese auch Euch alle „zum fressen“ gerne.

    Das Gesamtwerk hier auf N8w ist meine tägliche „Must haven“-Lektüre.

    Tja, jeder hat so seine kleinen Süchte. 🙂

    Heil & Segen Euch allen

    Antworten
  19. 22

    Burkard

    Wer ist das Deiner Meinung nach, verehrter N8Waechter, auf dem Foto der neuesten Q-Nachricht? Ich habe da eine Vermutung, möchte Dich aber nicht beeinflussen, bevor Du es selbst (vielleicht aber doch schon) gesehen hast …

    Antworten
    1. 22.1

      N8Waechter

      “Q“ hat es selbst beantwortet:

      „45“, also Trump.

  20. 23

    Beryll

    Zum Thema Muslimbruderschaft:

    Dazu gab es jüngst vom syrischen Präsidenten Assad klare Worte in jenem Interview:

    Chemical attack accusations ‘fake,’ Assad tells Kathimerini in exclusive interview [ekathimerini.com]

    In erster Linie wirft er im Rahmen des Interviews dem türkischen Präsidenten Zugehörigkeit zu dieser Organisation vor. Des weiteren charakterisiert er das Wesen dieser Organisation:

    „Maybe he’s not organized, but his affiliation is toward that ideology, I call it this dark ideology.“ Eine „dunkle ideologie“, stattdessen keine Gemeinde oder Organisation von tatsächlichen Muslimen (wie der syrische Präsident).

    Außerdem:

    „The core issue of the Muslim Brotherhood anywhere in the world is to use Islam in order to take control of the government in your country, and to create multiple governments with this kind of relationship, like a network of Muslim Brotherhoods, around the world.“

    Die Betonung liegt auf „around the world“, nicht in der ohnehin muslimischen Welt.

    In England, Deutschland und Skandinavien hat diese „dunkle Ideologie“ es geschafft in höchsten politischen Ämtern ihre Unterstützer zu finden, versucht sie unter dem Deckmantel der Toleranz und Offenheit zu etablieren. Wahlen in muslimischen Ländern werden mit ausländischen Geldern versucht zu Gunsten dieser Organisation zu beeinflussen. Ganze Völker sollen für ihre Zwecke gewonnen werden.

    In den USA war sie Teil des höchsten politischen Amtes, ihre Verbindungen in den Tiefen Staat reichen weit. Es liegt nahe, das hier bewusst die Existenz der NWO und ihrer Werkzeuge sowie ihren dunklen Wesens von jemanden ausgesprochen wurde, der einst Einblick in diese Strukturen erhielt und vielleicht Teil dieser war.

    Antworten
    1. 23.1

      Diskowolos

      Es ist landläufig bekannt, dass Erdogan Muslimbruder ist, genauso wie sein „Kollege“ Hussein Obama und viele andere. Bei der Muslimbruderschaft handelt es sich aber nicht um originäre Muslime, sondern sie sind – ähnlich wie die Jesuiten – eine Art Loge, die die Religion nur für ihre wahnwitzigen Ideen zweckentfremden.

      Die Türkei liegt seit Erdogan mit allen Nachbarländern im Clinch. Erdogan nutzt den Islam als Eroberungsstrategie für Europa und Deutschland – eine hochgefährliche Gemengelage.

    2. 23.2

      Solarplexus

      !

    3. 23.3

      miharo

      Ich bin mit meiner Frau (Iranerin) jetzt 24 Jahren verheiratet und als wir Mitte der 90er erstmals im Iran waren, da gab es noch alte Leute, die gesagt haben: „Die Mullahs sind alle britisch!“. Ich hatte das damals nicht verstanden. Die wußten noch, wer ihnen das eingebrockt hat.

  21. 24

    Morlock

    Zu donpepes Kommentar 9:

    „Das ist die beste Inhaltsangabe und Beschreibung der Potentaten in diesem Tiefen-Staat und Weltenkriminalstück, die ich bis jetzt in der gebündelten Form gelesen habe.“

    Mich würde es mal richtig amüsieren, wenn man diesen N8waechter-Beitrag mal bei correctiv oder faktenfinder.de durchlaufen ließe! Was da wohl noch übrig bleiben würde? 👀

    Antworten
    1. 24.1

      N8Waechter

      Tja, so ist das Leben im Paralleluniversum. 🙂

  22. 25

    Tim

    Trump seine Raute kürzlich, als unsere Merkeline bei ihm war, ist definitiv eine symbolische Botschaft gewesen, die über den Äther gehen sollte. Meinerseits vermute und hoffe ich natürlich, dass es jene Botschaft innehatte, die Macht der Merkeline gebrochen zu haben – das wäre der positive Ausdruck. Ansonsten wären die Q-Einträge der absolute, konträre Widerspruch. Anons und die ganze Welt kennen die unentwegte Raute von ihr.

    Dass Trump es aber schon 2017 bei H.K. zeigte, irritiert mich etwas. H.K. halte ich noch nicht für einen bekehrten Geist, war er nicht auch beim Bilderberg-Treffen in Turin dabei?

    Es bleibt uns nur übrig abzuwarten und die kreischende Ungeduld zu zähmen. Für mich ergibt es auch keinen Sinn, täglich die negativ Nachrichten zu lesen. Das macht einen fertig und traurig. Der Fokus muss in eine positive Richtung gehen und wer danach Ausschau hält, sieht die Veränderungen und wer das Fühlen beherrscht, spürt die energetischen Veränderungen.

    Aus der Quantenphysik/Quantenmedizin weiß man, dass unser Gehirn die Impulse mit 40 Bits bearbeitet und unsere Emotionen mit 40 Millionen Bits sich durchsetzen. Der eindeutige Gewinner sind und werden immer unsere geprägten Emotionen sein. Nicht dass alle unsere Emotionen schlecht sind, aber wir haben tonnenweise negative Erfahrungen gemacht und in Sachen Vertrauen, sowieso.

    Wir können es nur beheben, wenn wir uns dessen bewusst sind und die Gedankenenergie umwandeln, auch wenn es anfänglich schwer fällt. N8wächter hat es oben sehr gut erklärt.

    Ich bin fest davon überzeugt, dass es einen Plan gibt, universell, Schöpferkraft, von oben, von unten, mit Allianzen, wie auch immer … es spielt keine Rolle, weil wir selbst „jeder einzelne“ das hervorkommende Produkt von Morgen sind.

    Bleibt bei Euch, es wird schon. Sagt niemals nie!

    Heil & Segen

    Antworten
    1. 25.1

      Diskowolos

      Trump hat die Raute schon sehr oft gemacht, besonders wenn er auf dem Stuhl nach vorne gebeugt sitzt. Ich erinnere mich, kurz nach der Wahl, wie er mit Obama im Weißen Haus saß und das Zeichen – oder je nach Betrachtungsweise – diese Körperhaltung eingenommen hat.

      Raute hin Raute her, es gibt auch einige Fußballvereine in Deutschland, die die Raute im Vereinswappen haben. Ich glaube eher, Trump spielt mit gewissen Symbolen, er will unberechenbar bleiben. Dass er ein exzellenter Spieler ist, wissen wir. Das ganze hier ist eher ein Poker- denn ein Schachspiel: Bluff und Gegenbluff!

    2. 25.2

      Rabe

      Momentan verbuche ich solche Aktionen von Trump unter dem Begriff und Thema „Kriegslist“. Und gerade am Anfang musste er sicherlich sehr listenreich und teilweise auch mit Täuschung vorgehen, um seine Position zu stärken und den satanisch-j*dischen Tiefenstaat in größerer Sicherheit zu wiegen oder ihn im Unklaren zu lassen, bis Trump seine eigene Position entsprechend stärken und seine Leute, bzw die Leute eingesetzt werden konnten, die mit am Plan arbeiten.

      Wer weiß, vielleicht gibt Loki Trump in seinen Träumen die ein oder andere äußerst hilfreiche Nachhilfe-Stunde, während Jahwe aus dem wütenden Auf- und Abspringen gar nicht mehr raus kommt.

    3. 25.3

      Ortrun

      Ich halte die öffentlich gezeigte Raute (Nutzung des Symbols) bei Trump auch für Sarkasmus und Provokation gegenüber dem Gegner. Wer sich solchen Mächten stellt, muss alle Register ziehen – vgl. Sun Tzu Strategie.

  23. 26

    Morlock

    Noch mehr Gemengelage!

    – USA treten aus dem UN-Menschenrechtsrat aus (Epochtimes)
    – Bericht des UN-HCR – So viele Flüchtlinge wie noch nie (Tagesschau)
    – WHO – Transgender gilt nicht mehr als psychische Störung (Spon)

    Die Logos [de.wikipedia.org]:

    Bilddatei
    Bilddatei
    Bilddatei

    Der Lorbeerkranz fällt langsam auf, oder soll man sagen „in sich zusammen“?

    Antworten
    1. 26.1

      Haunebu

      Wenn ich die Begründung der USA für den Austritt lese, bin ich mir noch nicht sicher ob das jetzt gut oder schlecht ist. Wie muss man den Austritt werten?

    2. 26.2

      Triton

      Wenn jemand sich von etwas distanziert, was offensichtlich nicht gut ist, und keinesfalls der Menschheit bezogen auf Menschenrechten dient, wie ist das denn dann zu werten?

      Desweiteren muß man im Auge haben, wenn eine Institution Menschenrechte vergibt, dann kann sie diese auch wieder entziehen. Menschenrecht ist aber etwas Gottgegebenes und nicht etwas, was eine Institution verleiht. Also wofür eine UN?

      Ein Menschenrecht existiert, weil der Mensch per Geburt existiert und nicht weil es jemand vergibt. Sowas gibt es nur in einer gottlosen Welt, die jetzt hoffentlich bald untergeht.

      PotUS arbeitet daran.

    3. 26.3

      Haunebu

      @Triton:

      Das stimmt vollkommen. Der genannte Grund für den Austritt ist jedoch anderer Natur und dient wie immer einem besonders schutzbedürftigem Land. 😉

    4. 26.4

      Thorson

      Werte N8wächter-Gemeinde (#26),

      ergänzend: Die UN ist und war immer ein Instrument der Macht und Steuerung der Eliten, der „auserwählten“ Nasen. Die UN hatte noch nie etwas Gutes im Schilde geführt. Manche nennen die UN auch die Armee des „rothen Schildes“. Hier gilt ganz besonders, das Gegenteil ist wahr! Also anders formuliert, wenn die UN von Menschenrechten spricht, dann hat es sie mit der UN erst recht nicht gegeben.

      Heil und Segen
      auf all unseren Wegen

  24. 27

    Göttin der Liebe

    Tolle Zusammenfassung. Und immer griffbereit. Grandiose Entscheidung, die ausführliche Q-Berichterstattung zurückzufahren. Es geraten andere Schauplätze gerade hart in den Fokus.

    Und DT spricht ja nun auch direkt zu uns. Hat heute nochmal nachgelegt. Reaktion: Schnappatmung und Gegenangriff in den MSM. Der Ton in der Heutesendung war CNN-reif. Die pfeiffen echt aus dem letzten Loch. Und sehen ganz ganz schlecht aus. Blass, energielos, ja, sie stottern bisweilen ihre Sätze nur noch dahin.

    Mir fällt es schwer so Gedanken zu teilen, aber manchmal denk ich, wenn die in Panikmodus sind, inszenieren die einen Terrorangriff, um abzulenken. Aber ich habe auch das Gefühl, die Energie/Schwingung dafür ist nicht vorhanden.

    Ich fühle eine rasante Zuspitzung energetischer Natur. Rumoren und Brodeln. Spannende Zeiten. Auch im Garten. Salate, Erbsen, Möhrchen, Zwiebeln, Knoblauch, Rote Beete, Mangold, Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen. Sogar schon Tomaten und Paprika. Alles sehr früh dieses Jahr, aufgrund der langanhaltenden Wärme. Sogar die ersten Kartoffeln sind schon aus der Erde … Und bald holen wir sie aus dem Feuer.

    Ach ja, der Fulford schreibt, Putin könnte nach der WM die Ostukraine frühstücken und mal eben Kiew die Faschisten austreiben. Als Fussballweltmeister darf man das. Nur so zum Beobachten. Könnte ein Auslöser sein für ein längeres Manöver an den Ostgrenzen des Reiches.

    Heil und Segen

    Antworten
  25. 28

    Ortrun

    Hier mal ein sehr böses Video über eine Täuschung ungeheuren Ausmaßes. „Emi“ beschäftigt sich mit Irlmaier:

    Irlmaier, wir werden von Merkel, Seehofer, alle miteinander verarscht, Emi deckt weiter auf [YT]

    Antworten
    1. 28.1

      Frigga

      28 @ Ortrun: Schon gesperrt? Der ganze Kanal?

    2. 28.2

      Gabriele

      Hier geht es: us1.proxysite.com…

      Sie schreibt:

      Am 20.06.2018 veröffentlicht
      meine e-mailadresse nochmals:
      emilie.seemann @ gmx.de
      wer meine neuen Videos anschauen möchte der sende mir bitte seine e-mailadresse, dann kann ich sie für denjenigen, diejenige freischalten, ich mache nichts mehr öffentlich!

    3. 28.3

      AnnieB

      Heil Dir, Ortrun #28:

      „Dieses Video ist nicht verfügbar“

      Sehr schade, hätte es gern gesehen. Könntest Du eine kurze Inhaltsangabe machen? Danke Dir.

      SH Annie

    4. 28.4

      Ortrun

      Liebe Frigga!

      Emi (Schwäbin) hat Heftiges gesagt – sie ist auf der Irlmaier-Welle, anscheinend ist sie selbst hellsichtig.

      Vor ein paar Tagen waren noch viele Videos von ihr auf YT. Das können die gar nicht brauchen, was sie sagte, daher anscheinend Löschung. Das schlimme Video war ihr letztes, ganz neu.

      Sie sprach von der Totalverarschung des deutschen Volkes während der WM. Das nutzt die Merkel für Machenschaften in der EU – Dublin 3 oder 4: Aus illegaler Einwanderung legale Neuansiedlung (nach UNO) machen und alles direkt nach Deutschland reinschieben lassen.

      Österreich, Griechenland, Italien würden so völlig entlastet und die kommen direkt zu uns … Sie sagt auch, dass das mit Seehofer ein völlig abgekartetes Spiel sei von vornherein.

      Ach ja, Voraussetzung für die gewollte Überschwemmung und endgültige Zerstörung Deutschlands sei dann die neue EU-Regelung, dass alle Invasoren sich das Land selbst aussuchen könnten, wo sie sich niederlassen wollen! Das wurde hier ja gründlich vorbereitet.

      Wenn das kommt, dann kann kein Deutscher mehr auf die Straße gehen, keine Frau, das wird die Hölle! Enteignung von Häusern (Deutscher) ist wohl angedacht, gehört dazu.

      Die wollen uns den widerlichen Krieg ins Land tragen, mit aller Gewalt, wie Hayden (CIA) es in 2007 vorhergesagt hat. Es ist einfach unvorstellbar – ich habe keine Worte dafür!

      Lieber Nachtwächter!

      Ich kann nicht mehr angesichts von so viel Bosheit, ich habe Angst, Angst um die Menschen, die ich liebe, Angst um unser Volk! Was Hoffnung angeht: Für diese gedachte Lage oder Hilfe gibt es keine Beweise – nur unsere Wünsche.

      Heil und Segen Euch!

    5. 28.5

      Ortrun

      Emis Kanal wurde beseitigt, heute Nacht war noch ihr letztes Video im Netz – das hammermäßigste von allen. Sucht doch mal im Netz nach Emi Seemann (Schwäbin) – vielleicht findet jemand etwas, vielleicht hat jemand das Video hochgeladen zur Sicherung.

      Ich habe noch nichts von ihr gefunden, suche nach einer Netzseite von EMI.

    6. 28.6

      Ortrun

      Hier sind doch wieder einige Videos von Emi Seemann auf YT zu finden, aber das von gestern, über das aktuelle Vorhaben von Merkel in der EU während der WM, ist weg.

      „emi seemann“ [YT-Suche]

    7. 28.7

      Ortrun

      Liebe Gabriele!

      Danke für Deine Hilfe! Bei mir geht es inzwischen auch mit dem Proxi nicht mehr. Emi hat es wohl auf den Punkt gebracht (Wespennest) und es wundert mich nicht, dass das Video heute schon weg ist.

      Ich nehme Seher sonst eher mit Distanz, weil niemand die Wirklichkeit zu 100 % vorwegnehmen kann. Aber was Emi in ihrem gestrigen Video vortrug, war äußerst konkret zur aktuellen Situation und Politik. Die wollen den „Sack nun zumachen“ (NWO implementieren) um jeden Preis mit Brechung aller Gesetze der Völker … direkt nach Bilderberg.

      Wer fällt denen in den Arm? Vielleicht geht die Stoßrichtung diesmal nach Mitteldeutschland, das „noch zu weiß“ ist. Sie sollen laut Emi von heute schon Studentenwohnheime räumen (Semesterferien). Dann sollen Enteignungen (Immobilien) vorgesehen sein.

      Liebe AnnieB!

      Du kannst Emi, wie sie sagt, über ihre elektronische Post Adresse erreichen – sie verschickt ab sofort Videos nur noch privat. Hochladen dürfte man sie dann nur mit ihrem Einverständnis nach neuem Stand.

      Dieses hat sie heute Mittag noch hochgeladen auf YT, dort findest Du ihre Netz-Adresse unter dem Video.

      Irlmaier, Emi klärt auf [YT]

      Ich hoffe, dass Emi nicht zur Gegenseite gehört (Thema Angsterzeugung). Einige von euch würden das möglicherweise vermuten. Wir schwimmen weitgehend halt in einem Nebel-Meer, versuchen die Mosaiksteinchen zusammenzusetzen.

      Heil und Segen!

    8. N8Waechter

      Werte Ortrun,

      ich wundere mich. Lässt Du Dich wirklich von dieser „Angst“ einfangen?

      Ja, selbstverständlich sehen wir uns einer Beschleunigung der Invasion gegenüber, doch gilt es insbesondere jetzt das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren!

      Möglicherweise tue ich der Emi Unrecht, aber ich halte überhaupt nichts von solchen Angstmachereien. Wie oft sollte Irlmaier schon passieren? Also, wenn ich da an meine eigene Historie bezüglich der „Prophezeiungen zur Zukunft Europas“ zurückdenke, müssten wir schon längst in Mad Max-Land sein …

      Bedaure, da mache ich dann jetzt nicht länger mit. Es sind mehr als genügend Netzverweise gesetzt worden und damit ist es dann jetzt auch gut. Möge sich jeder selbst ein Bild davon machen. Für mich ist das Thema „Emi“ hiermit erledigt.

      Danke für Euer Verständnis.

      Heil und Segen!
      N8w.

    9. 28.8

      Triton

      Ortrun,

      ich muß sagen, in meiner Vergangenheit hat sich gezeigt, daß die größten Angstmacher die mit Abstand schlechtesten Wegweiser waren. Generell halte ich nichts (mehr) von Wahrsagerei und Prophetie, denn es kann irreleiten und das dient immer nur den satanischen Kräften.

    10. 28.9

      sherina

      Liebe Ortrun,

      auch ich durfte das lernen: Angst ist ein schlechter Ratgeber.

      Ich habe das Video angefangen zu schauen, aber die negative Energie der Stimme hat mich runtergezogen und ich habe es nach einigen Sekunden abgeschaltet.

      Schau mal, was hier auf diesem Blog für eine Energie ist. Menschen, die andere in Angst und Schrecken versetzen, sehe ich nicht als hilfreiche Begleiter an. Aber ich kann es dir nachempfinden. Man kann schnell in einen Sog geraten.

      Nach meiner Intuition passt es, wir haben die Zeitlinie gewechselt.

      Kopf hoch und Heil und Segen dir,
      Sherina

    11. 28.10

      Lena

      Danke Dir, Nachtwächter! 😍

      Auch auf anderen Seiten wird die Angst angenommen und verbreitet. Es ist Endzeit.

      Sogar nette Whats App-Bildchen, das letzte mit den Nationalitäten und dass die neuen Deutschen doch bitte an den Erfolgen der alten Deutschen anknüpfen mögen.

      „Oh Du mein Gott! Mach es weg, das ist rassistisch!“ … mir vorhin in meiner Mädelsgruppe geschehen. Die drehen alle nur noch am Paddel, die armen Seelen, anstatt mal die Augen ganz weit aufzumachen. Null Ahnung, aber Papageien mit Leidenschaft!

      Heil und Segen uns allen, besonders unserem Deutschen Volk und der Welt!
      Lena

  26. 29

    annekatze

    Hallo,

    heute möchte ich mich auch mal wieder zu Wort melden, wenn ich meist nur stillschweigende Leserin bin.

    Danke Dir, lieber N8waechter, für Deine Arbeit und Mühe. Welch Aufwand und Zeit es erforderlich macht, in vielen Kanälen zu recherchieren und dann noch die Übersetzung, kann man nicht genug würdigen.

    Auch wir Wissenden sollten die Zusammenhänge anhand der Hintergrundinfos von N8waechter erkennen und verstehen und begreifen. Es brodelt doch auf der ganzen Welt. Ich betrachte dies wie auf einem langen Faden aufgezogene Länder: reißt irgendwo der Faden, werden die anderen mit in die Tiefe gerissen. Ursache – Wirkungsprinzip.

    Was in den Vereinigten Staaten geschieht, hat irgendwann auch Auswirkungen auf Europa. Und Trump erinnert mich auch ein wenig an die Aussage von Gauland am Wahlabend: „Wir treiben sie vor uns her“, bis zum K.O. Genau das läuft jetzt im Illusiontheater ab.

    In einem anderen Kommentarbereich war die Frage zum nichtgelaufenen Showdown des 11. Juni. B. Fulford hat hierzu einen interessanten Netzverweis veröffentlicht:

    More Than 2,300 Suspected Online Child Sex Offenders Arrested During Operation “Broken Heart” [justice.gov]

    Auch kleine Schritte sind ein Schritt in die richtige Richtung, oder?

    Für das Licht der Wahrheit und Frieden der Menschheit

    Antworten
  27. 30

    Ortrun

    Merkel und Seehofer haben uns nach Strich und Faden verarscht! Noch eine Variante:

    Merkel und Seehofer haben uns nach Strich und Faden verarxt! [YT]

    Antworten
  28. 31

    gstauderwaugerl

    @N8Waechter, zum Fahrrad:

    Porsche-Fahrrad? 😀

    Antworten
  29. 32

    ein Leser

    Lieber Nachtwaechter,

    herzlichen Dank für Deine unermüdliche Arbeit. Auch an die anderen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön für die Orientierung, die auf diesen Seiten gegeben wird.

    Du fragtest kürzlich: „Was hat es mit dem 15.8.2018 auf sich?“ Der Versuch einer Antwort in einer wahrscheinlich ungewohnten Sprache:

    Schaue mal Berlin als stellvertretend für Deutschland an. Grundlage des Geschehens an dem Tag ist ein Plan, ein Modell, welches aus der Vergangenheit kommend, die derzeitigen Ausübungen regelt. Etwa Grundgesetz als Regelungswerk für ein besetztes Gebiet, Datenschutzverordnung, Ökostromabgabe, Mehrwertsteuer … Böse gesagt, Gängelung von der Wiege bis zur Bahre.

    Das klappte bis dahin recht gut, der Deutsche Michel ließ es mit sich machen. Weiteres Thema ist die Verneinung von Heim, Familie, Herkunft, Empfinden. Das Volk wurde und wird fremdbestimmt. Man hatte versucht, alles was damit zusammenhängt, zu verdrängen, ins Nirwana zu versenken.

    An dem Tag bietet sich die Gelegenheit, sich mit dem, was außerhalb der Zeit liegt, zu befassen. D.h. mit der Vergangenheit, auch der Begrenzung, dem Tod als dem, was Jenseits des Diesseits liegt. Ebenso die Beschäftigung mit alten Regeln, mit untergegangener Bestimmung, etwa in Gesprächen darüber.

    Der Tag ist geeignet, Altes aufzuräumen, zu entrümpeln, sich mit alten Glaubenssystemen, etwa der Ahnen, zu beschäftigen. Dazu passend Mariä Himmelfahrt im Sinne von Begegnung mit dem Jenseitigen. Weniger geeignet, etwas grundsätzlich neu zu beginnen.

    So wird ein an diesem Tag geschlossener Vertrag häufig überarbeitet, es kommt zu Verständigungsproblemen, zu Mißverständnissen. Bei einer Operation ist eine zweite erforderlich, weil beim ersten Eingriff nicht alles behoben werden konnte. Wahrscheinlich kommen am 15.8. auch die großen Themen des Jahres wie Regelung, Gängelung, Einschränkung im Heim hoch. Der Deutsche Michel erlebt, daß im eigenen Land jemand anderes König ist. Fremdbestimmung und Übergriffe, auch die bekannten mit dem Messer, werden wahrgenommen.

    Was an dem Tag neu auf die Bühne kommt, wird noch einmal korrigiert. Eine überraschende, an die Wurzeln gehende Revolution ist sehr unwahrscheinlich.

    Fazit: Geeignet, sich mit Vergangenem zu beschäftigen, auch mit alten Denk-Gefängnissen, auszumisten. Damit Raum geschaffen wird für das, was danach kommen könnte.

    Ich wünsche allen erst mal eine gute Sonnenwende.

    Antworten
    1. 32.1

      ruebezahl99

      Nr. 32, Zur eigenen Beurteilung:

      Das Schicksal der Welt wird über Berlin entschieden – Wolfgang Wiedergut [YT]

      Die bei ihm angewandte Methode der „biologischen Abschaltung“ findet sich seltsamerweise öfter bei Veröffentlichern dieses Themengebietes. (Andreas Claus)

      Gruß
      Rübe

  30. 33

    EvaMaria

    Hallo, N8waechter, schau mal hier:

    More Than 2,300 Suspected Online Child Sex Offenders Arrested During Operation “Broken Heart”

    Das habe ich bei B. Fulford gefunden.

    Im übrigen auch von mir herzlichen Dank für diese großartige Übersicht, so daß ich die Zusammenhänge jederzeit nachlesen kann, denn kompliziert ist das allemal.

    Interessant ist auch zu beobachten, welche Schachzüge DT anwendet und warum: Leute beschäftigen, statt sie rauszuschmeißen und sie so unter Kontrolle haben, aber auch ihnen die Chance geben, ihr zum Teil gruseliges Insiderwissen anzuwenden und den richtigen Stellen weiterzugeben. Ich könnte mir vorstellen, daß einige der Verbrecher vielleicht wissen, daß eine der versiegelten Anklagen ihnen gilt.

    Zu Deinem Kommentar 13.1: Ohne das große Ganze im Blick zu behalten, hätte ich wahrscheinlich viel mehr Angst vor den Geschehnissen, die sich in der „Welt“ so rasant im Großen und im Kleinen abspielen. Ich brauche auch täglich so oft wie möglich eine Erbauung in Form von schönen Büchern (zuletzt „Die 3 Lichter der kleinen Veronika“ [kopp-verlag.de] von Manfred Kyber) oder Spaziergänge oder die Ermutigungen hier bei Dir und den Kommentatoren, von denen ich mittlerweile viele besser kenne, als meine Nachbarn!

    Und die wenigen Meckerer tun mir einfach nur leid, sie können die Schwingungen hier nicht genießen.

    Weiter so und vielen Dank Euch allen.

    Antworten
  31. 34

    Diskowolos

    @Solarplexus

    Da das Stück auf der Weltbühne, also in der Realität, aufgeführt wird, braucht niemand den Vorstellungsraum zu verlassen, denn die Bühne ist mit der Welt identisch. Im Gegenteil können sich durch das Stück für uns völlig neue Räume (der Freiheit und Wahrhaftigkeit) erschließen. Wir sind nicht nur Publikum, sondern somit auch eine Form der Mitspieler und zwar in der Weise, wie wir uns zu dem Stück verhalten.

    Antworten
    1. 34.1

      Solarplexus

      Bist du dir sicher oder ist das auch nur eine Illusion? Woher sollen wir wissen was von diesem Theaterstück als letzte natürliche Realität übrig bleibt? Bei diesem Drama sind schon enorme Perspektivenwechsel und Zwischenakte aufgezogen worden. Die Kulissen wurden verändert und der Spannungsbogen enorm in die Länge gezogen.

      Unsere Vorgänger hatten in ihrer natürlichen Vorzeit Instinkte und die Sinne immer geschärft. Sie waren nicht synthetisch verseucht und hatten eine klare Anatomie, die in ihrer Umwelt funktionierte. Sie besaßen einen enormen Fluchtmuskel, genannt den „Psoasmuskel“. Er funktionierte prächtig in unmittelbarer Gefahrsituation. Sah er z.B. einen Säbelzahntiger und war er nicht bereit mit Siegeswillen zu kämpfen oder fühlte er sich nicht in der Lage sich tapfer zu verteidigen, veranlasste dieser Muskel unmittelbar zu seiner bewussten Entscheidung um sein Leben zu laufen, klettern und springen.

      So stark arbeitete dieser Muskel, der sehr groß ist und spannte sich zusammen, sodass er, ausgebildet wie er war, die größte Kraft zu größtmöglicher Rettung seines Lebens oder in der Heldenrolle zur Abwendung der Gefahr um seinen Stamm zu retten. Diesen Muskel besitzen wir immer noch. In der modernen Traumatherapie wird er in der Behandlung mit einbezogen oder für mich persönlich als wichtige grundlegende Basis gesetzt.

      Was wird uns wirklich erscheinen, da wo wir nicht alles wissen und oder erst durch Reflexionen erkennen? Wir wissen nicht, was das Scheinwerferlicht von der Wirklichkeit verblendet. Wie wird das Licht wirken und wie wirkt die Wirklichkeit? Woher wissen wir ob wir mitwirken?

      Nach Beendigung des Theaterstückes wird die Bühne demontiert werden, da bin ich sicher, aber wer will mit demontiert werden? Ich nicht! 😉

      Sol

      Was macht Icke? 😉

  32. 35

    leitwolf75

    Werte Gemeinde, 

    für mich ergibt es sehr viel Sinn, daß der Horsti grünes Licht von Donald Trump bekommen hat, um die Raute endlich sturmreif zu schießen.

    Hat Seehofer (CSU) das Weiße Haus im Rücken für einen Putsch? [brd-schwindel.ru]

    Donald Trumps Twitter-Aussage: „Die Bundesregierung entscheidet gegen den Willen des Deutschen Volkes“, hat ihm abermals sehr viel Sympathie eingebracht bei uns Deutschen.

    Trump: Menschen in Deutschland wenden sich wegen Migration gegen Regierung [faz.net]

    Mir hat diese Stellungnahme von Trump zu unserem Deutschen Volk übrigens sehr gut gefallen, bitte mehr davon! 😉

    Heil und Segen
    leitwolf75

    Antworten
    1. 35.1

      Torsten

      Werter leitwolf75, (Kommentar Nr. 35)

      ergänzend:

      Trump legt gegen Merkel nach [concept-veritas.com]

      Heil und Segen!

  33. 36

    ruebezahl99

    Hier ist noch ein, sich langsam anbietender, Sargnagel. 🙂

    Die Großen Stämme und ihre Lage-Einschätzung [freitag.de]

    Libyen. Die großen Stämme haben am 17. Juni 2018 folgenden Lagebericht veröffentlicht:

    Es werden Namen und Organisationen genannt. (z. B. die „UN“, Israel, Muslimbrüder und deren plündernde Räuberbanden) Interessant ist ja, dass „die EU“ mit der Besatzerverwaltung und deren Horden „Abkommen“ trifft. (Nur pöse Menschen ziehen hier lokale Vergleiche!) Ist ja schließlich für Einige schon die „Mittelmeerunion“.

    Und da dieses Gebiet sowieso durch einen euphorisch-dämonischen Lachkrampf einer H. Clinton energetisch belastet ist, wäre eine Klärung der Verhältnisse dort sowieso notwendig.

    Hillary Clinton „We Came, We Saw, He Died“ (Gaddafi) [YT]

    Gruß
    Rübe

    Antworten
  34. 37

    Ortrun

    Wir sollten POTUS schreiben und zwar in Massen – und die ganze Wahrheit, die er vermutlich kennt.

    Man sollte ihn fragen, ob er einen 3. Auslöschungsversuch des deutschen Volkes (eigentlich den 4. mit dem Dreißigjährigen Krieg) zulassen will, ob das mit seinem Begriff von Gerechtigkeit und Menschlichkeit vereinbar ist.

    Dies ist zweifellos die widerlichste Variante, die der Feind unserem Volk zufügen will, nachdem er es zuvor in die Wehrlosigkeit getrieben hat – ein satanisches Meisterstück!

    Antworten
  35. 38

    Ortrun

    Bitte gleich ansehen – Emi von heute – bitte anschauen! Nachricht! Emi schützt sich.

    Emi nur noch privat zu erreichen: emilie.seemann @ gmx.de

    Irlmaier, Emi klärt auf [YT]

    Antworten
    1. 38.1

      Adler und Löwe

      An den N8waechter: Hast du das Video von Ortrun gesehen? Was hältst du davon?

    2. N8Waechter

      Bedaure, ich habe es nicht in voller Länge angesehen (obwohl es nur 2 Min.+ waren), denn ich bin beim Anhören eingeschlafen. 😉

      Wahrscheinlich tue ich der Emi einen Bärendienst, aber ich habe für sowas schlichtweg keine Zeit. Die Zeitlinie wurde für mein Dafürhalten durchbrochen, deshalb auch mein wiederholtes „Fällt aus, wegen is‘ nich‘!“. Ich habe den Irlmaier-Voraussagen in der Vergangenheit eine Menge Energie gegeben, doch habe ich mich zwischenzeitlich davon verabschiedet – was sich für mich richtig anfühlt.

      Dennoch mag bitte jeder selbst denken und vor allem fühlen!

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 38.2

      webster robert

      Werter Ortrun,

      die liebe Emi irrt sich hier denke ich, die NWO haben wir schon und zum Abschuss sind wir schon seit 3 Jahren freigegeben.

      Ich habe Emi schon bei Grenzwissenschaftler mitverfolgt als stiller Leser, sie akzeptiert meist nur ihre Meinung und plappert nur irgendwas aus Büchern nach. Das könnte auch auf Irlmaier zutreffen, da es zu seiner Zeit auch Bücher von Sehern gab. Auch seine Angaben decken sich mit älteren Sehern.

      H&S

    4. 38.3

      Schrecki

      Muss ebenfalls passen. Ich kenne diese Person nicht, aber es macht müde. 😉

    5. 38.4

      Adler und Löwe

      Nun ja, danke für die Antwort. Eingeschlafen bin ich zwar nicht. Teilweise ist es auch falsch, was Emi zitiert. Über Ir(r)lmaier wird unheimlich viel Blödsinn geschrieben. Würde mich nicht wundern, dass Ir(r)lmaier auch irgendwann die Sieger des Eurovision Songcontest vorhergesagt hat.

      Ich bekomme gerade viel von den Neubürgern mit und die verzweifelte Integration in ein System, das mittlerweile auf Selbstheilung und Abstoßung alles Kranken und Unheilen umgestellt hat. Des weiteren muss ich aus meiner Sicht Wagandt recht geben. Die Spreu trennt sich vom Weizen. Das ist mehr wie deutlich zu spüren.

      Die Frage ist nun: Was wird mit der Spreu passieren? Die muss ja irgendwie entfernt werden. Wie und wohin? Außerdem kommen immer mehr Schattenseiten ans Licht. Bei jedem in meiner näheren Umgebung ist das zu beobachten.

    6. 38.5

      Annegret Briesemeister

      Liebe Ortrun

      Ich hab mir das Video angesehen und zusätzlich einzelne Sequenzen aus den anderen. Mir geht es, wie sherina kürzlich beschrieb, ich nehme hoch und niedrig schwingende Energien deutlich über die Gefühlsebene wahr und so empfinde ich Emi als sympathisch, auch nicht hektisch und verhuscht, aber ich fühle eben deutlich, dass keins der beschriebenen Szenarien eintreffen wird.

      Nun könnte es sein, daß du meinst, ich würde mich zu sehr aus dem Fenster lehnen mit meinen Worten, aber ich bin mir dessen sehr sicher, sonst hätte ich nicht geschrieben. All das Theater auf den Brettern die die Welt bedeuten, ist eben nur Theater. Manchmal mit Theaterdonner, manchmal mit Einsatz der Nebelmaschine und verschiedenen Beleuchtungen, aber es ist und bleibt Theater.

      Auf der geistigen Ebene ist die Freiheit bereits errungen, da waren wir immer frei, hatten es nur vergessen, vergessen müssen, die materielle Ebene (Welt) zieht automatisch nach. Immer schwächer werden die unbeseelten Wesen und am Ende der Vorstellung bleiben nur noch leere Hüllen ehemals lebendiger bösartiger Wesen zurück. Die werden dann auf dem Müllhaufen der Geschichte entsorgt.

      Die Hektik und Show die derzeit an den Tag gelegt wird, ist laut wie von Xantens Glocke, so das jeder das Läuten hören kann. Quintessenz, jegliche Horrorszenarien fallen aus, wegen ist nicht, es bleibt dabei.

      Heil und Segen uns allen
      Annegret

    7. 38.6

      weißer rhythmischer Weltenüberbrücker

      Meine Sicht dazu sieht so aus:

      Ja, die Dunklen haben einen Plan und ja, sie haben ein Drehbuch, aus dem sie uns immer wieder vorlesen. Aber nur aus dem Inhaltsverzeichnis, dass in den jeweiligen Kapitel nichts oder nur noch Fragmente drinstehen, sagen sie uns natürlich nicht. Die Kapitel des Drehbuches muss irgendein „Schlawiner“ bearbeitet haben …

      Es liegt an uns, ob wir diese (fast) leeren Kapitel mit unseren Gedanken und Angstgefühlen, usw. wieder mit neuen Buchstaben, Worten, Sätzen oder gar ganzen Seiten füllen. Von daher sollten wir mit Allvater auch unseren Teil dazu beitragen, dass die Kapitel leer und leerer werden.

      Wie war das nochmal mit den Gedanken die zu Worten und diese dann zu Taten werden?

      In diesem Sinne

  36. 39

    gstauderwaugerl

    Russe, der Trumpberatern brisante Informationen über Clinton anbot, war FBI Informant! [epochtimes.de … Grammatik 5- :kopfschüttel:]

    „Das FBI hat anscheinend schon wesentlich früher, als bisher bekannt, versucht, Informationen, die gegen Donald Trump verwendet werden könnten, durch Einschleusungen und Überwachung zu gewinnen. Ein Russe, der angeboten hatte, brisante Informationen über Hillary Clinton an die Wahlkampf-Kampagne von Donald Trump zu verkaufen, war laut Gerichtsdokumenten ein langjähriger FBI-Informant …

    … Als Greenberg [keine Fragen mehr. N8w.] sein Angebot machte, sagte Stone zu ihm: „Sie verstehen Donald Trump nicht. … er zahlt für nichts.“

    Er sagte, sie hätten sich dann getrennt. Stone und Caputo sagten, sie hätten das Treffen vergessen. Doch im Mai wurde Caputo über das Treffen durch das Team von Sonderermittler Robert Mueller befragt. Sie sollen ermitteln, ob es Absprachen zwischen Russland und der Trump Kampagne gab und ob und wie sich Russland in den Wahlkampf eingemischt hat.“

    Antworten
  37. 40

    Morlock

    Diese Meldung sollte man wirklich mal zweimal sacken lassen.

    Comey glaubt das der Riese erwacht:

    Comey glaubt, dass der Riese erwacht [n-tv.de]

    Viel Blabla und dann: „Ich bete und hoffe, dass es nicht so war“

    Zum Schluss,über Trumps Präsidentschaft sagt er: „Auch dies wird vergehen, und wir werden okay sein.“

    Für Okay steht bei Wikipedia:

    „Okay, auch OK, O.K. (engl. [ˌəʊˈkeɪ] oder dt. [ˌoˈkeː]) ist ein umgangssprachliches Wort aus dem Amerikanischen Englisch, das so viel wie (alles) in Ordnung bedeutet (Abk. i. O.).“

    „Der Ausdruck gilt als das bekannteste Wort der Welt und wird in verschiedensten Sprachen – auch im Deutschen – umgangssprachlich verwendet. Die Herkunft dieses Wortes wurde lange von Sprachwissenschaftlern erforscht und diskutiert, bis der US-amerikanische Etymologe Allen Walker Read 1963 und 1964 in einer Reihe von Artikeln in der Zeitschrift American Speech nachweisen konnte, dass es sich um eine Art Sprachwitz handelt: eine absichtliche Falschschreibung, bzw. mehr phonemische Schreibung („oll korrekt“) der Abkürzung für „all correct“ (wörtlich alles richtig), in der eben nichts richtig ist.“ (Punkt)

    Abwandlung: Okidoki

    Okidoki ist nur eine Buchvorstellung, aber okay ist das nicht.

    Mit Glück erwacht der Riese

    Antworten
    1. 40.1

      N8Waechter

      Also, ich bin da ja eher beim Otto K. … 😉

    2. 40.2

      Solarplexus

      OK kommt von den Indianern. Das Hand geben zur Begrüßung von Fremden auch, bloß nur einmal im Leben, wenn sie diesen Menschen zum ersten Mal treffen und spüren wollen. Damals … 😉

  38. 41

    Morlock

    Ist Donald Trump ein Halbriese?

    Riese [de.wikipedia.org]

    Auszug: „Als Riesen werden in vielen Erzählungen, Mythen, Sagen und Märchen eine Art menschenähnlicher, aber besonders großer und mächtiger Wesen bezeichnet, deren Vertreter oft die Rolle von Antagonisten einnehmen. Riesen leben in der Erzählung gewöhnlich nach anderen Regeln als Menschen oder als Herrscher, einige haben magische Kräfte. In der modernen Fantasy gibt es auch gemeinsame Nachkommen von Menschen und Riesen, sogenannte Halbriesen.“

    Groß
    andere Regeln
    Magische Q-Kräfte
    Antagonist

    Antworten
  39. 42

    DerkleinePrinz

    Gerade habe ich mir ein Video von David Icke angesehen. Derer gibt es ja zuhauf. Darin sagte er wieder: „Sie wollen unsere Energie. Sie wollen uns in Angst, Schrecken, Schuld, etc. halten“.

    Über die Medien gelingt ihnen das immer wieder. Auch ich falle gern darauf herein. Untergangsszenarien wohin man hört und blickt.

    „Q“ sagt: Trust the plan.

    Mögen wir immer wieder ins Vertrauen kommen.

    DerkleinePrinz

    Antworten
  40. 43

    Morlock

    Ich sehe gerade den N8waechter abgaskonform (T euro 15) mit dem Elektrofahrrad (Porsche) durch die Nacht gurken und Berlin sichern:

    KingRyde

    Wenn schon Ferrari, Lamborgini, Porsche. Otto geht zu Fuß.

    Antworten
  41. 44

    Morlock

    Lieber N8waechter,

    vergib mir bitte, hier ist Killer-Woche. Es ist schwer auf Angebote nicht reinzufallen. Morlocks haben immer Hunger, manchmal sogar auf alles was sich bewegt.

    Lieben Gruß,
    Eloy

    Die Zeitmaschine [YT]

    Antworten
  42. 45

    Kleiner Eisbär

    „Glaubet nicht, daß der Deutsche seine göttliche Urheimat verloren hat. Eines Tages wird er sich wach finden am Morgen eines ungeheuren Schlafes.“ (Friedrich Nietzsche)

    »Der kostbarste Besitz auf dieser Welt aber ist das eigene Volk. Und für dieses Volk und um dieses Volk wollen wir ringen und wollen wir kämpfen und niemals erlahmen und niemals ermüden und niemals verzagen und niemals verzweifeln!«

    Der kostbarste Besitz auf dieser Welt … [YT]

    Wer war Adolf Hitler? [concept-veritas.com]

    Antworten
  43. 46

    dirkdiet

    Zu 38.

    Wir kennen doch alle die alten und neuen Pläne, die langen Vorbereitungen, die globalen Entwicklungsschritte, die geführten Systemstürze und Kriege sowie den satanischen Hintergrund, was letztendlich zur Flutung Europas mit jungen moslemischen Männern führte.

    Wir kennen auch die Prophezeihungen Irmaiers. All das passte wunderbar zusammen und ich habe mich auch jahrelang in diesem Endzeitdenken befunden. Das was Emi hier in ihrem kurzem zweiminütigen Video sagt, fasst genau das zusammen. Das ist auch die logische Konsequenz, bzw. das gewünschte Ergebnis der Globalisten für ihre NWO.

    Genauso würde ich jetzt noch denken und ich würde Emi sofort meine e-Mail Adresse schicken. Doch ich gehöre wie Ihr zu den Glücklichen, die im Oktober letzten Jahres mal etwas von einem sogenannten Q gehört haben und da dran geblieben sind. Seitdem bin ich hoffnungsfroh tiefenentspannt. Mit gelegentlichen Rückfällen.

    Antworten
    1. 46.1

      Wolf Messing

      „Ratten, die vor einem sinkenden Schiff fliehen und versuchen, sich selbst zu retten, jetzt, da es klar ist, dass ihr Obamessja nichts für sie tun kann! Die Schrift ist an der Wand, und das ist der klügste Schritt, den sie im Moment machen können.

      Was das betrifft, worauf wir hinauswollen: Wir stehen vor der Veröffentlichung des vollständigen IG-Berichts, dem Ende der „muh-russischen Hexenjagd“, der Verzahnung mit Hubers Untersuchung, der Verfolgung der „13 wütenden Demokraten“ und der Entsiegelung von über 30.000 Anklagen vor Militärtribunalen und GITMO!“

      It’s time! [neonrevolt.com]

  44. 47

    Tim Buktu

    Uns Ursel auf Besuch in den USA, Sputnik schreibt:

    „Bei dem Besuch führte von der Leyen Verhandlungen mit ihrem US-Amtskollegen, James Mattis, mit dem US-Außenminister, Mike Pompeo, und dem Nationalen Sicherheitsberater, John Bolton.“

    Ganz genau Uschi, du hast es erfasst: „Wir wollen unseren Teil an Verantwortung tragen, ohne Frage“

    Also, für mich spricht das Foto dazu wiedermal Bände – Gelände-Ende! 😉

    USA-Besuch: Von der Leyen bekennt sich zu wesentlicher Erhöhung von Wehretat [de.sputniknews.com]

    Antworten
  45. 48

    ein leser

    Nr 32.1: ruebezahl99

    Zur eigenen Beurteilung:

    Ich kannte den Herrn nicht, der 2008 überraschend verstarb. Danke für den Hinweis. Ich komme schon ins Grübeln, wenn ich an ihn und Andreas Clauss denke.

    Prognosen und Berlin betreffend: schaun mer mal. Nicht so einfach, was da auf den Brettern, die die Welt bedeuten (sind sie es auch?), gespielt wird.

    Viele Grüße

    Antworten
    1. 48.1

      Tim Buktu

      Zwar „nur“ eine Meldung bei Sputnik und „nur“ ein Minister aus Bayern, aber immerhin, sowas wäre vor 12 Monaten noch undenkbar gewesen – wenn es sich denn so verhalten hat. Aber allein schon diese Meldung (wie einige andere i.d. letzten Tagen auch) macht Hoffnung!

      „Hoch-Zeit von Kanzlerin Merkel ist vorbei“: CSU-Minister will Merkels Ablösung [de.sputniknews.com]

      Ich denke, daß ihre Tage gezählt sein dürften – mit ziemlicher Sicherheit sogar!

      Die Frage, was nach der unbeliebtesten Kanzleramts-Inhaberin seit Bestehen der BRD kommen soll, finde ich extrem kräftezehrend, da ich mir nicht vorstellen kann, wer es machen soll. Das wird vermutlich ganz anders kommen, als die meisten es sich vorstellen können …

      *frohlock*

  46. 49

    Mitleser

    Hallo zusammen,

    ich lese seit Langem mit, habe aber noch nie kommentiert. Aufgrund der aktuellen Situation möchte ich einen Gedanken mal einbringen:

    Alle, die sich momentan durch das Verhalten von Merkel, bzw. Seehofer verängstigen lassen, sollten es aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachten. Offensichtlich soll sie als Volksverräterin in die Geschichtsbücher eingehen. Aber was ist, wenn sie die Aufgabe hat, den Veränderungsprozess bis zum Letzten zu begleiten, damit die Wandlung zum Besseren auch wirklich geschieht?

    Vielleicht ist sie auch die größte Unterstützerin des Volkes, indem sie dafür sorgt, dass das aktuelle System abgerissen wird. Wir kennen es bei Krankheiten: Bevor Besserung einsetzt, verschlimmert es sich!

    In diesem Sinne wünsche ich allen ein gute neue Zeit!

    Antworten
    1. 49.1

      Triton

      Lieber Mitleser,

      da ist definitiv etwas Wahres dran. Denn nur in der Dunkelheit erwächst das Licht.

      Nur leider habe ich den Eindruck, daß die Leute, die das alles nicht mehr brauchen (ich zähle mich teils dazu) am meisten leiden müssen, weil wir, gerade wir, das alles nicht mehr brauchen, es aber trotzdem abkriegen, weil wir eben die Pläne unsere Feinde kennen.

      Das ist kein Vorteil.

      Jene, die das am meisten brauchen, schlafen weiter. Und ich wollte ich könnte wieder schlafen, wie früher, zumindest an manchen Tagen, aber die Ruhe ist weg, und zwar komplett.

      Ich weiß nicht, ob ich damals bei WK I/WK II dabei war, aber ich empfinde die Situation in Deutschland als extrem bedrohlich. Wenn die Krankheit, die uns heilen soll, am Ende tödlich ist, dann, tja dann nützen uns alles Diskutieren und Vermuten nichts mehr. Dann ist das Leben fürs Erste vorbei.

      Ich finde die Bemerkung vom N8W: „fällt aus, wegen is‘ nich'“ immer sehr aufbauend, aber meine Vorahnungsmechanismus ist da eher skeptisch. Ich nehme die schützenden Kräfte, die angeblich agieren nicht wirklich wahr, außer Donald Trump. Aus meiner Sicht ist er derzeit der einzige Hoffnungsträger, auch wenn viele hier das jetzt nicht nachvollziehen können, etwas anderes nehme ich zumindest nicht wahr.

      Ich bleibe nur vage optimistisch.

      Es bleibt dabei: „Lebe jeden Tag, als wenn es dein letzter wäre.“

    2. N8Waechter

      Werter Triton,

      ich verstehe Deine Zweifel sehr wohl, doch das Einzige, was uns alle auf den Weg der Heilung führen kann und auch wird, ist wahres Vertrauen.

      Nachdem ich Deinen Wortbeitrag gelesen habe, schaute ich unmittelbar hier bei mir aus dem Fenster und musste spontan lächeln, weil ich mich (wie in den vergangenen Wochen nur allzu oft!) an meine Kindheit erinnert fühlte. Darum habe ich für Dich und alle Leser ein Foto aufgenommen, schau es Dir bitte an, schaut es Euch alle an:

      Bilddatei

      Verstehst Du? Das „Spion-Auge“ („Möchtegern“ oder nicht, ist völlig egal!) sagte etwas, was untrüglich richtig und einfach nur wahr ist und auch wenn es vielleicht im Moment noch nicht flächendeckend und dauerhaft der Fall sein mag, so tut sich doch zweifellos etwas! Erinnerst Du Dich?

      „Wenn die Himmel klar sind, ist der Krieg vorbei.“

      Daran denke ich gerne, wenn ich derzeit (wie in den vergangenen Wochen) in unseren deutschen Himmel blicke. Es hat sich etwas verändert, denn (((die))) bekommen ihre Schmierereien nicht mehr dauerhaft und flächendeckend auf die Reihe! (Nicht einmal Ryan-Air hinterlässt hier bei mir noch seinen Dreck und die arbeiten nicht mit Sprühfliegern, sondern mit Additiven auf Linienflügen!)

      Habe Vertrauen, allein dieses klärt schon unseren Himmel auf und lässt den ausgebrachten Schmutz einfach verpuffen, ihn in seine harmlosen Einzelbestandteile zerfallen. Und der verpuffte Schmutz ist ein wunderbares Bildnis, offenbart er doch die wahre Veränderung in jeder Hinsicht! Oder etwa nicht?

      Allzu lange wird es wohl nicht mehr dauern, denn die von uns allen (allein schon hier, in diesem Forum!) in die „Welt“ beförderten Energien lassen es einfach nicht mehr zu. Habe Vertrauen, Triton! Habt alle Vertrauen! Wir erleben den größten Wandel der zeitgenössischen Geschichtsschreibung und wir sind allesamt in Echtzeit dabei! Das ist doch großartig! 🙂

      Allzeit Heil und Allvaters Segen Dir und Deinen Lieben, werter Triton, wie auch unserem heil-igen deutschen Volk und Land sowie auch allen anderen Völkern unserer Erde, dort wo sie beheimatet sind.

      Der Nachtwächter

    3. 49.2

      Erdbeerschorsch

      Sowas in der Art denke ich schon seit 2015. Und wie sie momentan agiert, könnte man das fast glauben.

    4. 49.3

      Norddeutsches Urgestein

      Hallo Mitleser,

      mitunter liest man ja wirklich krude Theorien zu Merkel, aber Deine These ist ja wirklich der Oberhammer. Ich übersetze mal, wie ich es verstehe:

      Verscherbelt das Volksvermögen, lasst Frauen und Kinder schänden, morden oder vergewaltigen. Sperrt alle Systemkritischen ein oder vernichtet deren Existenz, vernichtet die Wirtschaft und plündert die Deutschen aus, wo ihr nur könnt – denn ich meine es nur gut mit Euch!

      Das kann nicht wirklich ernst gemeint sein, oder?

      Heil und Segen

    5. N8Waechter

      Wertes Norddeutsches Urgestein,

      Du hast natürlich vordergründig vollkommen recht mit Deiner Analyse. Doch versuche einmal, Deine Perspektive zu verändern. Bedenke: Wir befinden uns im Krieg. Nach wie vor. Und Kriegslisten sind erlaubt!

      Ich habe selbst zwar meine ausdrücklichen Zweifel, dass die Merkel wirklich unseren Zwecken (also denen des deutschen Volkes) dient, doch letztlich muss sich dieses System von innen heraus selbst zerstören und aus der Vogelperspektive betrachtet, wird durch ihre Handlungen genau dies erwirkt.

      Folglich mahne ich zur Vorsicht in Sachen „voreilige Schlussfolgerungen“ und empfehle die inszenierte Vorführung erstmal weiter zu beobachten. Wer weiß?

      Und machen wir uns hier mal nichts vor: Ohne tiefgreifende Infiltration des bestehenden Apparates, ist eine Übernahme vollkommen unmöglich.

      Heil und Segen!
      N8w.

    6. 49.4

      scio nescio

      Hmmm… Ich habe Ihren Kommentar jetzt erst gelesen, kann mich aber noch gut an das Video erinnern, als sie die Deutschland-Fahne jemandem entnahm und sie dann wegwarf. Sie ist Freundin von Liz und Friede; ob das eine gute Komposition für „Unterstützung des Volkes“ ist, müsste man überdenken … 😉

    7. 49.5

      arainvita

      @49 Aus dem *Merkel muss weg* wird dann ein *Merkel-Mussweg*.

      Ich werde den Eindruck nicht los, das sie seit dem Treffen mit Trump sogar viel entspannter wirkt als zuvor und entnehme hier und da oft ein schelmisches Grinsen. Als Kanzlerin könnte sie den Drehhofer in Opposition des Amtes entheben, wenn es denn Ernst ist, das Illusionstheater.

      Was hat eigentlich unser Außenminister W.S. ausgerichtet in Übersee? Viele Reisekosten für welches Ergebnis? Unglaublich!

    8. 49.6

      Tim Buktu

      Ich möchte dem N8wächter hier beipflichten, wenngleich meine Zuversicht nicht auf Wissen beruht, sondern aufgrund von Beobachtungen und dem Nachspüren von Dingen/Begebenheiten – aber vor allem, der Wahrnehmung und Logik.

      Danke für das Foto. Ähnliche Schnappschüsse habe ich in den vergangenen Tagen auch hier machen können. Dagegen sah es am 11.04.2018 noch so bei mir aus, als ich aus dem Fenster schaute – schaut es euch bitte ebenfalls an – krasser geht es nicht!

      Bilddatei

    9. 49.7

      Rolf vom Vulkan

      Werte Mitstreiter,

      wie es der N8Waechter schon sagt, wir müssen Vertrauen in die aktuellen Entwicklungen haben und positiv denken. Keine Wut, keinen Hass und keinen Frust.

      Von den negativen Emotionen nährt sich die Gegenseite (Divida et Impera). Den Sumpf trockenlegen heißt, daß ihr Euch spirituell und mental ausklinken müßt und quasi an der Seitenauslinie stehend das ganze Geschehen beobachtet und bewertet. Die negativen Emotionen vernebeln auch den klaren Blick und schränken Eure Wahrnehmung und Aufmerksamkeit ein.

      Wenn sich der graue Schleier von der Menschheit hebt, wird die Menschheit vielleicht so etwas wie ein gemeinsames Bewußtsein entwickeln. Und damit ihr versteht, was es damit auf sich hat, habe ich einen YT-Beitrag für Euch, der die Sache aus Sicht eines Wissenschaftlers (Quantenmechaniker) beschreibt:

      Die Quantenphysik der Unsterblichkeit – Wie Alles mit Allem ewig verbunden bleibt [YT]

      Der Beitrag lohnt sich von der ersten bis zur letzten Minute und kann vielleicht dem Einen oder Anderen von Euch etwas Trost spenden. Die letzte Schlacht, werte Freunde, wird nicht mit Waffen geschlagen, sondern auf höherer Ebene entschieden. Ich kann fühlen, daß es so ist. Also leisten wir unbeeindruckt unseren (positiven) Beitrag.

      Rolf vom Vulkan

    10. 49.8

      Triton

      Vielen Dank, N8W!

    11. 49.9

      Triton

      arainvita,

      den Eindruck habe ich bezüglich AM nicht. Die sieht doch immer sehr niedergeschlagen aus.

      Bezüglich FWS würde ich vermuten, daß er sich dort mit Oppositionellen trifft. Natürlich auf Steuerzahlers Kosten.

    12. 49.10

      gstauderwaugerl

      Zitat N8Waechter: „Wenn die Himmel klar sind, ist der Krieg vorbei.“

      Daran hab ich gestern auch gedacht. Früher Abend, wolkenloser klarer Himmel (Südost-Österreich), 5-6 Flugzeuge zu sehen und jedes davon hatte nur einen normalen Kondensstreifen. So, wie ich es noch aus meiner Kindheit kannte.

      Zitat Mitleser:

      „Vielleicht ist sie auch die größte Unterstützerin des Volkes, indem sie dafür sorgt, dass das aktuelle System abgerissen wird.“

      Hach… nein, ist sie nicht. Sie hat zweifellos einen wichtigen Posten im Geschehen, aber sie ist definitiv die größte Verräterin (wenn auch mit vielfacher tatkräftiger Unterstützung). Keine Ahnung warum sie macht, was sie macht, aber es ist bestimmt nicht zum Wohle auch nur irgendeines Deutschen/Europäers. Sagt mein Bauch, der stets das Würgen kriegt, wenn er sie sieht oder hört.

      Und: Wußte sie nicht, wollte sie nicht, hat sich das anders vorgestellt, war nicht fähig, … kann, darf und wird nicht gelten. Sie ist verdammt noch mal verantwortlich für ein Land und Millionen von Menschen, und plant keinen Kindergeburtstag.

      Das ist wie, wenn ich mit einer Maschinenpistole zwei Stunden in die Menge schieße und dann „upps“ sage …

    13. 49.11

      scio nescio

      Hier ĺeider das nette Beispiel von Souveränität zum deutschen Staat:

      Merkel wirft BRD Fahne weg – Langversion [YT]

    14. 49.12

      Solarplexus

      Ich habe hier folgendes zugeschickt bekommen:

      PBME-Info-Brief 13 2018 – Der Moment der Wahrheit ist da [pbme-online.org / PDF]

      Tja, ist es jetzt negative Propaganda?

  47. 50

    scio nescio

    Guten Tag N8w-Leser,

    habe gerade im Radio gehört, dass die Frau von B. Netanjahu angeklagt werden soll, wegen Essensbestellungen im Wert von ca. 100.000 $ und habe dann gegoogelt und bei t-online folgendes gelesen:

    Netanjahus Ehefrau droht Anklage [t-online.de]

    Schönen Tag allen und mfG

    Antworten
  48. 51

    Clara Schumann

    [zu #49, N8waechter]

    Wunderbare Worte, lieber N8waechter! Das ist wieder ein Kommentar zum Einrahmen. 🙂

    Antworten
    1. 51.1

      arainvita

      Lieber N8W,

      ich habe die positive Veränderung am Himmel ebenfalls beobachtet, wollte jedoch nicht zu euphorisch berichten, um am nächsten Tag dann – gen Himmel schauend – wieder enttäuscht zu sein.

      Es hat sich jedenfalls etwas geändert am Himmel, auch wenn das auf Erden noch nicht ganz angekommen ist. So beobachte ich ebenfalls sehr genau meine Mitmenschen, da gibt es leider immer noch viele *Irr-li-meyers* sowie viele *Church-ills*, usw, aber die Kinder, so klein sie auch sein mögen, sind hellwach und schauen den Leuten genau ins Auge. Wunderbar!

    2. 51.2

      Torsten

      Werter N8waechter,

      ich schließe mich den Worten von Clara Schumann an!

      Die Art und Weise, wie Du die Worte wählst und gestaltest, sind Indizien dafür, dass Du ein großes Herz hast. Es bedeutet auch, seine Mitte gefunden zu haben. Jenes finden wir gerade im Jetzt und Hier.

      Danke Dir und allen, die sich hier wiederfinden.

    3. 51.3

      Schwabenmädel

      Lieber N8wächter, auch von mir ein dickes, fettes Dankeschön für deine aufbauenden Worte (#49 Antwort auf Tritons Beitrag)!

      Auch ich beobachte den Himmel täglich und es gibt so gut wie kein Geschmiere mehr hier bei uns auf der Schwäbischen Alb. Dein Bild hat auch bei mir ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert. 🙂 Genauso sieht der Himmel bei mir hier auch meistens aus, einfach so, wie es vor Jahren eben normal war.

      Und bei diesen vielen, meist kruden „Nachrichten“, die oft nur noch ein Kopfschütteln verursachen, braucht man einen festen Halt, ein sichtbares Zeichen, um nicht zu verzweifeln. Da gibt ein Stückchen klaren blauen Himmels doch große Hoffnung, dass es sich ändert, dass sich was tut, wenn auch teilweise nur schwach sichtbar.

      Den Plan kennen wir nicht, wir können nur mit großem Vertrauen auf Allvater weitermachen und hoffen, dass die nahe Zukunft eine bessere sein wird. An manchen Tagen klappt das schon ganz gut mit dem Vertrauen, an manchen kommt eben wieder ein ungutes Gefühl und Zweifel auf. Aber wie sagt man doch so schön hier im Schwäbischen:

      „Es gibt sottige (solche) Täg und sottige, heute isch eben ein sottiger.“ 🙂

    4. 51.4

      Annegret Briesemeister

      Heil dir, liebe Clara,

      hab Dank für deinen genauen Hinweis auf den Artikel, der den Vortrag vom Verlust der Väterlichkeit beinhaltet. Und auch für die Erinnerung an die Sommersonnenwende. Auch dazu findet sich ein aktueller Aufsatz auf der Seite des Kurzen, Die Heimkehr.

      Und es war ein besonderer Tag mit ebenso spürbar besonderen Energien. Ich denke zum Beispiel an den Liedermacher Gerhard Gundermann, der am 21. 6. 1998 heimging. Eine Woche zuvor gab er sein letztes Konzert in einem kleinen Dörfchen, in das wir beinahe auf den Tag genau zwei Jahre später zogen, um dort unsere glücklichsten Jahre zu verbringen. Von dieser dort in uns aufgesaugten Kraft und Liebe, zärtlichen Erinnerung zehren wir noch heute. Es gibt diese besonderen Orte, die die Menschen einfach auftanken lassen und sie glücklich machen, ihre Seele befrieden, gerade in friedlosen Zeiten.

      Heil dir, lieber N8wächter,

      ich kann dein Empfinden nur bestätigen und danke dir für deine lieben Worte. Obwohl hier nach wie vor versucht wird, den Himmel zu verdecken, schafft es die Sonne mit ihrem Freund, dem Wind, in kurzer Zeit die Schmierereien zu beseitigen. Meine positive Energie gebe ich hinzu und fort ist der Nebel im nu. Und die Natur weiß es längst, sie ist von überwältigender Pracht und verschenkt sich an alle. (Ich habe so viele Kirschen eingeweckt, wie seit Jahren nicht mehr). Und all die Vögel singen nicht nur dazu, sie tirilieren und jubilieren und lassen meine Freudentränen kullern.

      Heil euch, allen lieben Weggefährten,

      ich schließe mich nur zu gerne den Worten des N8wächters an. Habt Vertrauen, ihr alle, hier und auf der ganzen Welt. Es wird wahrlich nicht mehr allzu lange dauern und der letzte Vorhang fällt, um auch das allerletzte „Geheimnis“ preiszugeben.

      Lieber Triton,

      auch ich habe noch oft das Gefühl, es besonders dicke „abzubekommen“ , bin körperlich immer wieder ziemlich am Boden. Aber wie schrieb Eichendorff :

      „Meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus.“

      Ich schicke einfach meine Seele auf Reisen, spüre in mein Herz und fühle nichts mehr, als Liebe und Frieden und unendliche Freiheit.

      Heil und Segen
      Annegret

  49. 52

    Tim Buktu

    Sieh mal einer an, RT-Deutsch passt die Flughöhe an – vermutlich, weil man dort den N8wächter liest. 😉

    Und auch hier gibt es einen Artikel aus der Vogelperspektive:

    Die bekanntesten transatlantischen Think Tanks mit antirussischer Agenda und ihre Geldgeber [deutsch.rt.com]

    Antworten
  50. 53

    Norddeutsches Urgestein

    Verehrter N8wächter, (zu Antwort auf 49.3)

    ich bin mir dessen durchaus bewusst. Was wir momentan weltweit beobachten können, ist eine Fülle von Täuschungen in einem großen Illusionstheater. Es muss wahrscheinlich so sein, um Veränderungen herbeizuführen. Wenn ich Krieg führe, biete ich dem Gegner nicht meine verwundbare Seite und offenbare schon gar nicht meine Strategie, wie ich ihn zu besiegen gedenke.

    Mein Einspruch gegen die These, dass AM die größte Unterstützerin des Volkes sein könnte, ist ganz einfach meinem gesunden Menschenverstand geschuldet. Wie würden all die Menschen mit dieser These umgehen, welche aufgrund Merkels Entscheidungen den angesprochenen Horror erlebt haben? Wer sagt diesen Menschen, dass AM es doch nur gut gemeint habe, weil es sonst keine Möglichkeit des „Systemwechsels“ gegeben hätte?

    Eine Veränderung zum Guten darf nie mit den Mitteln „menschliche Kollateralschäden“ zu erreichen versucht werden! Das ist eben meine grundsätzliche Meinung dazu.

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 53.1

      Triton

      Urgestein,

      versuche es mal aus der Sicht der Seele, bzw. Gott zu betrachten. Beispiel:

      Wenn der Mensch sich selbst nicht annehmen kann, dann schickt das Leben ihm andere Menschen, die ihm das bestätigen. Damit sind diese anderen Menschen nicht böse, denn sie müssen so handeln, weil sie nicht anders können. Und damit gibt das Leben (die kosmischen Gesetzmäßigkeiten) ihm die Möglichkeit umzukehren.

      Ohne diese andere Menschen würde ihm das Thema nicht gespiegelt werden können, denn wie innen, so außen. Oder anders, wenn Du jemand für arrogant hältst, weil Du das glaubst, dann muß er sich arrogant verhalten, er muß. Wenn nun jemand unser „System“ zerstört, dann ist das aus unsere Egosicht sicher nicht schön, aber aus Sicht der Seele schon, denn alles Falsche soll weg. Muß weg …

      Was hätte nun Frau Merkel mit unserer kranken Volksseele zu tun? Nun, sie wäre der Spiegel dieser … und deshalb können wir hier diesen Spiegel nicht mehr ertragen, während andere ihn noch für recht ok halten.

      Meine Bedenken waren eben, daß die Menschen, welche den Aufwecker immer noch nicht bekommen haben, diesen auch weiterhin nicht bekommen. Ehe der Letzte das verstanden hat, haben wir graue Bärte.

    2. 53.2

      Tim Buktu

      Nur so ein Gedanke, bezüglich Zukunft & Schlafschafe – das gros „Wahrheitsverweigerer“.

      Ich hatte einmal mit der einzigen Person (die ich kenne und die einigermaßen wach ist) ein ähnliches Thema. Es ging um die Frage, wie das Erwachen aussehen könnte, ob die Welt z.B. in ein großes Chaos stürzt usw. und Q hat ja bereits mehrfach geschrieben, daß nicht alles aufgedeckt werden kann – zu tief seien die Abgründe, in die man da blicken muss.

      Mir geht da schon längere Zeit die Vorstellung durch den Kopf, daß es sich eines Tages dann so verhalten könnte, daß der Krieg gewonnen wurde, die Welt wieder auf einem guten Kurs ist – ohne den „großen Knall im Kopf“ – und die Schlafschafe dann zu uns sagen werden: „Na seht ihr, ist doch alles wunderbar – ihr könnt eure Aluhüte ausziehen, ihr Spinner!“

      Die Realität gibt mir jetzt schon Teilen recht, leider: Die bereits erzielten Erfolge werden weder richtig wahrgenommen, noch in einen Kontext gebracht (ist doch alles nur Zufall!) – geschweige denn, der richtigen Seite als Verdienst angerechnet!!

      Zu 54:

      Die Protokolle dürften wohl beinahe jedem Leser hier bekannt sein (sonst wären sie vermutlich nicht hier 😉 ).

      Und ich möchte jetzt – ein drittes Mal (!) – die Frage stellen, was ihr davon haltet, daß Wolfgang Eggert diese Protokolle als Fälschung deklariert hat. (Ich schätze den Eggert sehr, aber damit hat er bei mir ein Riesenfragezeichen hinterlassen!)

    3. 53.3

      Annegret Briesemeister

      Zu 53, 1

      Lieber Triton

      Ich muss unweigerlich bei deinen Zeilen an eine Geschichte von Paul Watzlawick denken. Die Geschichte vom Hammer aus dem Buch „Anleitung zum unglücklich sein“ [kopp-verlag.de].

      Heil und Segen
      Annegret

    4. 53.4

      miharo

      @Tim Buktu,

      wenn Leute damit brillieren wollen, daß die Protokolle eine Fälschung seien, dann ist eine gute Frage an denjenigen: „Fälschung wovon?“

      Nach der entsetzten Gegenfrage „Was?“ kann man dann konkretisieren, daß „Fälschung“ nicht impliziert, die Protokolle seien erstunken und erlogen, sondern eben verfälscht. Und das sind sie tatsächlich, denn es gibt Vorläufer, aus denen die Protokolle entstanden sind (siehe: Maurice Joly; Fürstenspiegel; Dialog in der Unterwelt zwischen Machiavelli und Montesquieu; etc.).

      Ich sage abschließend immer noch gerne: Egal ob Fälschung oder nicht, man sollte sie einfach gelesen haben und dann einen Abgleich machen zur Welt, in der wir hier und heute leben. 😉

      Ratlos bei Wolfgang Eggert macht mich übrigens, daß er bei all seinen historischen Betrachtungen den Jesuiten überhaupt keine Aufmerksamkeit zukommen läßt. Darauf angesprochen sagt er dann, daß er nirgends feststellen kann, daß die bedeutenden Einfluß gehabt haben.

    5. 53.5

      Alfreda

      Auf die These, dass Angela Merkel Gutes tut fürs Deutsche Volk, kann man eigentlich ganz gut mit Goethe antworten:

      „[Ich bin] ein Teil von jener Kraft,
      die stets das Böse will und stets das Gute schafft.“

      Passend dazu bekam ich vorgestern, als ich eine kontemplative Stunde eingelegt hatte, genau diesen Satz als sehr eindringliche Botschaft immer und immer wieder „eingespielt“, so dass meine wirklich sehr seltenen und dann auch nur halbherzigen Verunsicherungen ein für alle Mal nun der Vergangenheit angehören.

      53.2

      Ja, lieber Tim Buktu, auch ich würde sehr gern wissen, warum Eggert die Protokolle als Fälschung bezeichnet. Du meinst sicher dieses schon recht alte Video?

      Wolfgang Eggert zur Nutzung der Protokolle der Weisen von Zion [YT]

      An anderer Stelle habe ich ihn die Protokolle noch nie erwähnen gehört. Ich finde es sehr schwer, aus Eggert schlau zu werden. Als Sellner anfing, ins Rampenlicht zu treten, stand Eggert hinter ihm, wohingegen er im kürzlich hier eingestellten Interview mit Orak diesbezüglich ja auf jeden Fall Durchblick zu erkennen gab.

    6. 53.6

      Annegret Briesemeister

      Zu 53, 2

      Werter Tim Buktu,

      als Antwort auf deine Frage bezüglich der Einschätzung Wolfgang Eggerts zu den Protokollen der Weisen von Zion, möchte ich dir sagen, auch ich schätze Wolfgang Eggert und seine Kompetenz, kenne allerdings seine Sichtweise zu den Protokollen nicht. Und er hat relativ aktuell eine Einschätzung zu Trump abgegeben, die, wenn ich es richtig verstanden habe, bedeutet, dass Trump nun doch dem Tiefen Staat und Israel dient, man ihn eingehegt hätte und er seine ursprünglich heren Ziele verraten hat (siehe Tochter Ivanka, Schwiegersohn Jared Kushner und Chabad Lubawitsch, etc.).

      Ich halte die Protokolle für authentisch und schätze auch momentan Trump anders ein. Soll heißen, höre auf deine innere Stimme und bilde dir selbst eine Meinung, lerne dem zu vertrauen, was du fühlst. Das sage ich dir nicht, um dich zu belehren, sondern aus meiner eigenen Erfahrung und der jahrelangen Übung, meinen eigenen Empfindungen, meinem eigenen Gewissen als Impulsgeber für Wahrheit und Lüge zu vertrauen. In dir selbst wirst du untrüglich die Antwort finden können.

      Heil und Segen
      Annegret

    7. 53.7

      Göttin der Liebe

      Werter Tim Buktu,

      meine Schwester meint auch zu mir: „Siehst du, die Politiker ändern das doch jetzt.“ Kein Gespür dafür, dass Veränderungen nur wegen des Drucks zugestanden werden.

      Aber wenn man genau hinschaut, steckt hinter dem, dass dieser Sachverhalt mir sauer aufstößt, eine eigene Ego-Struktur. Es ist der Wunsch „recht“ gehabt zu haben und sich dafür Anerkennung zu wünschen. Das gilt es loszulassen.

      Die Freude darüber, dass die Welt dann wieder auf einem guten Kurs ist, ist dem Wunsch des Egos nach Genugtuung vorzuziehen und bis dahin liegt auch noch einiges an Arbeit an uns selbst und Wirken in unserem Radius vor uns.

      Heil und Segen

    8. 53.8

      Tim Buktu

      Habt vielen lieben Dank, daß ihr mir geantwortet habt!

      Ich möchte auch auf das eine oder andere eingehen;

      53.6 / Werte Annegret Briesemeister,

      das habe ich getan, ausführlicher sogar und vor ein paar Tagen einen Mini-Aufsatz über meine Ansichten zu Trump hier geschrieben. Vielleicht ist der N8wächter ja so lieb und setzt hier einen Verweis? Ich finde ihn jetzt auf Anhieb nicht. [Bitteschön: Klick]

      53.5 / Werte Alfreda,

      exakt dieses Video meinte ich, danke fürs raussuchen! Ich habe dazu, daß er das da sagt, eine These – werde ich aber weiter unten schreiben, um auch auf den Folgekommentar einzugehen.

      53.4 Werte/r Miharo

      ja, „Fälschung wovon?!“ – es liegt für mich eindeutig auf der Hand, bzw. komme ich nicht umhin, an diese Protokolle zu denken, wenn ich mich umschaue. (und nebenbei bemerkt; es ist mir egal, ob sie zionistisch, bengalisch, oder timbuktisch sind!) Egal in welchen Belangen, egal auf welcher Ebene. Du findest die Protokolle in deiner Realität entweder bereits umgesetzt oder im hart im Anmarsch begriffen, und da musst du als kritischer Beobachter noch nicht mal lange suchen, sondern nur das TV-Gerät einschalten, dann hast du es 1 zu 1!

      Wolfgang Eggerts Stellungnahme zu diesen Protokollen, ist mir nur so erklärbar; er tut dies, damit er etwas anders sagen „darf“. Sprich, er darf das eine sagen, muss aber dafür etwas anderes – was mindestens genauso bedeutsam ist – leugnen oder unter den Tisch fallen lassen. Hauptsache, das Pack hat wieder etwas zum „spielen“ und etwas, worüber es sich zoffen und spalten kann – eine schöne Sache also!

      Und dies ist doch auch eine erklärte Strategie, die meiner Erinnerung nach irgendwo auch in den Protokollen auftaucht – na, so ein Zufall(!). Man möge mich korrigieren, falls ich da etwas durcheinander bringe.

      Als anderes Beispiel, noch eine andere „Baustelle“: es ist mir schon früher bei Satirikern, Kabarettisten und ähnlichen „Meinungsmachern“ aufgefallen, daß jeder von ihnen für sich ein gewisses Gebiet abgesteckt hatte. Nehmen wir beispielsweise einen Volker Pispers, der meiner Meinung nach ein sehr heller Kopf ist und weit mehr wissen/denken dürfte, als er uns mitgeteilt hat. Der hat doch nicht einfach nur aufgehört, weil er keinen „Bock“ mehr hatte. Ich schätze, er hatte es einfach satt, immer wieder den selben Quark aufzutischen und wusste, was passieren wird, wenn er weiter gehen würde. Resignation – ähnlich wie bei Georg Schramm.

      *Keksdosezumach & Krümelwegpust*

    9. 53.9

      Göttin der Liebe

      Werter Triton,

      ich sehe es genauso. Die Welt ist individuell und kollektiv die Projektionsfläche unseres Inneren. Alles wurde durch Gedanken, Gefühle, Worte und Taten erschaffen und das in der Reihenfolge.

      Das Außen ist der Spiegel unseres Inneren. Die Welt ist chaotisch, weil inneres Chaos herrscht und innerer Frieden, Freude und Harmonie manifestieren sich ebenso, wenn wir dies in uns kreieren. Das ist unsere Aufgabe.

      Das Böse muss vom Guten unterschieden und zurückgewiesen werden. Aber es darf nicht verurteilt (abgespalten, negiert, geleugnet) werden. Es hat seinen Sinn und die Akteure spielen eine Rolle im Heilsplan.

      Vielen Dank für deinen Kommentar.

      Heil und Segen

    10. 53.10

      miharo

      Werter Tim Buktu, du schreibst: „damit er etwas anders sagen „darf“. Sprich, er darf das eine sagen, muss aber dafür etwas anderes – was mindestens genauso bedeutsam ist – leugnen oder unter den Tisch fallen lassen.“

      Meine volle Zustimmung dafür. Wolfgang Eggert ist, wie alle anderen, die ihre Erkenntnisse veröffentlichen und dabei vom System toleriert werden, eine Mischkalkulation. Das, was Wolfgang über Terrorismus und Geheimdienste bringt, finde ich hervorragend.

      Schräg bei Daniele Ganser ist, daß der Typ total auf die von Menschen verursachte Klimaerwärmung abfährt. Hm…

    11. 53.11

      Kräftiger Apfel

      Heil Dir, Göttin der Liebe,

      das hast Du schön gesagt: „Das Böse muß vom Guten unterschieden … werden.“ Da fällt mir doch diese Paradiesgeschichte ein, in der uns vor Augen geführt wird, daß uns eben das nicht zustünde und die Mißachtung dessen der Grund für alles Elend auf Erden sei.

      Nun, vielleicht mußten/müssen wir uns in einem langen Prozeß tatsächlich erst die Fähigkeit dazu aneignen. Aber daß es das von göttlicher Seite gewünschte Endergebnis ist und gleichzeitig unserer Ursprungsqualität entspricht, steht für mich – jetzt auch dank Deines Anstupsers – außer Frage.

      Schon ziemlich geschickt vom Verdreher, uns diese Schlüsselfähigkeit so grundlegend madig zu machen und mal wieder – gähn – mit Schuld zu beladen.

      Doch erfreulicherweise klären sich die Dinge mittlerweile im Vorbeigehen. Die Vorgehensweise der Lebensfeinde läßt sich immer leichter entschlüsseln und zurückverfolgen, weil sie nicht kreativ, sondern mechanisch agieren und das schon lange (immer?). Und so wollen sie uns auch haben, aus Neid, Genugtuung, Frust.

      Dumm für sie, daß dieses übergriffige Heruntertransformieren nur solange funktioniert, solange sie uns in Trance halten können. Sobald wir die (inneren) Augen öffnen und beginnen, die bereits eingesetzten Verkrustungen zu lösen, ist es mit ihrem Einfluß auf uns vorbei.

      Ich glaube, am Ende von dem Prozeß haben alle verbliebenen Beteiligten die Nase so gestrichen voll vom „Bösen“ in und um sich, daß sie es riechen, wie der Aal einen Tropfen Parfüm auf das dreifache Volumen des Bodensees. (c:

      Heil und Segen!
      Der Kräftige Apfel

  51. 54

    scio nescio

    Entschuldigung, ich nochmal, doch möchte ich unbedingt noch ein Video von Christian Anders (als fast einzigen VIP-Vertreter) hier einstellen, welches ich als sehr informativ empfinde:

    Die Protokolle der Weisen von Zion – Lüge oder Wahrheit? [YT]

    Antworten
  52. 55

    EvaMaria

    @Triton 49.1 und 53,1

    „… weil wir, gerade wir, das alles nicht mehr brauchen, es aber trotzdem abkriegen, …“

    Ich möchte dem hinzufügen, daß das zwar wirklich kein Vorteil ist, aber wir den Vorteil haben, daß uns bewußt ist, was da abläuft und wir uns entscheiden können, ob wir leiden, bzw. Angst haben wollen. In meiner direkten Umgebung ist keiner aufgewacht und macht auch keiner Anstalten dazu, manche weigern sich ausdrücklich.

    Und ich habe auch festgestellt, daß diese Menschen viel mehr leiden und Angst haben als wir, sie wissen nur nicht, warum oder wovor und glauben, das wird schon wieder oder der Arzt kann ihnen helfen.

    Das mit dem Spiegel hast Du prima erklärt, vielen Dank, stimmt haargenau!

    Antworten
  53. 56

    Tim Buktu

    Es knirscht im Gebälk. Für Web.de (sowie GMX u.v.a.) ist diese Meldung schon sehr ungewöhnlich!

    Unionsstreit erzürnt SPD – Horst Seehofer warnt Angela Merkel vor Entlassung [web.de]

    Parallel dazu auf ET:

    Seehofer warnt Merkel vor seiner Entlassung [ET? >> deutsche-wirtschafts-nachrichten.de]

    … es bleibt spannend!

    Antworten
    1. 56.1

      Triton

      Die inszenieren wohl ihren Abgang.

    2. 56.2

      leitwolf75

      Werter Tim, #56.

      danke für deine Netzverweise, das macht Hoffnung.

      H&S
      leitwolf75

    3. 56.3

      Gugi25

      @Triton > 56.1,

      völlig richtig erkannt. Ähnlich wie 89 wird selbiges nun wiederholt, nur anstelle der „Wiedervereinigung“ wird versucht, den Karren in die EU „aufzulösen“.

      @leitwolf75,

      das soll dir suggeriert werden. Fall nicht drauf rein!

    4. 56.4

      Kräftiger Apfel

      Bilddatei

      Heil und Segen und gute Nacht.

  54. 57

    leitwolf75

    Liebe Gemeinde,

    ich habe hier einen interessanten Artikel gefunden, über den ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama. In dem Artikel geht es um seine Rede auf einer Bilderberg-Konferenz:

    Obama hält Rede auf dem Bilderbergertreffen [ddbnews.wordpress.com]

    Heil und Segen
    leitwolf75

    Antworten
    1. 57.1

      Gugi25

      1. ddbnews = VV – N8W deklarierte dies hier als „VV-freie Zone“! Berücksichtige das bitte!

      2. Das, respektive die „Rede“, als was die VV das zu deklarieren versucht, bzw. ohne Überprüfung 1:1 so weitergibt = die Plappern auch nur dummes Zeugs anderer nach! Ist weder heimlich aufgenommen, noch stammt es von einem Bilderberg treffen. (es stammt aus dem Jahre 2014 und war ein offizielles/öffentliches Treffen im Palast der Künste in Brüssel: President Obama Speaks To Europe)

      3. Warum wird hier ständig Zeugs gepostet, wo man sich selbst nicht mal wenigstens dahingehend schlau gemacht hat?

      Auch der Zusammenhang, der mit der 4-minütigen Sequenz zu suggerieren versucht wird, ist das komplette Gegenteil, von dem was er da sagte. Ich mag den Typen nicht die Bohne, dennoch gehört es sich, bei der Wahrheit zu bleiben!

      Du diskreditierst dich selbst, lieber leitwolf75, und zeigst mir mit deinem Kommentar ganz klar, wo der Wind bei dir weht! Nämlich uns hier unterschwellig die VV unterzujubeln, respektive deren „News“.

      Das einzige, was dein Beitrag hier beweist ist folgendes: In dieser VV sitzen überwiegend nur Schäfchen, die einem vermeintlichen Leitwolf hinterherrennen und sich ihm gegenüber vollständig offenbaren (vollständige Namen, Adressen, etc.) und nicht nachprüfen, ob Gesagtes überhaupt stimmt!

      Genau wie bei dieses „news“, da wird einfach nur nachgeplappert! Quak quak, quak!

      An N8: Verzeihung, aber ich dreh fast am Rad!

    2. N8Waechter

      Werter Gugi,

      danke für den Hinweis auf ddbnews, das war mir bisher entgangen (mangels Interesse).

      Ich habe auch den Rest Deiner Wortmeldung stehenlassen, da ich dazu kurz Stellung beziehen möchte:

      Deine Verärgerung in allen Ehren, doch der von Dir geführte Angriff gegen leitwolf ist mehr als daneben. Insbesondere, da Du in Deinem Zorn ohne Beleg etwas dort hineininterpretierst. Das geht auch anders, ohne am Rad zu drehen. Also tret mal auf die Bremse und komm wieder runter. Danke.

      Heil und Segen!
      N8w.

    3. 57.2

      leitwolf75

      @Gugi25, zu Kommentar Nr. 57.1

      1.Bei diesem Netzverweis, ging es mir mehr um den Text von dem Herrn Obama. Dieses Video konnte ich mir leider nicht ansehen, mit dem Wischtelefon.

      2. Ich hatte in meinen Netzverweis nicht behauptet, daß alles auch genauso stimmen muss, wie es dort beschrieben wird oder gezeigt wird. Meine Beschreibung lautete: „interessanter Netzverweis“, nichts anderes.

      Im schlimmsten Fall bin ich auf eine Netzseite herein gefallen, mehr aber auch nicht. Um mal auf deine Beurteilung (diskreditierst) zurückzukommen, da musste ich ja nun besonders herzhaft drüber lachen. 😀

      3. Die richtigen Fragen stellen!

      Sind wir nicht deswegen hier, um darüber zu diskutieren welche Netzseiten/Netzverweise die Quantität haben und welche nicht? Kennen wir uns? Ich frage ja nur, wegen deiner Beurteilung (Schlafschäfchen). Das scheint wohl bestimmt an, meinem außergewöhnlichen Profilbild zu liegen. „kopfschütteln“

      Bilddatei

      Lieber Gugi25, zum Schluss noch ein kleiner Tipp von mir: Gemeinschaft geht anders!

      Das, was du unter Gemeinschaft verstehst, haben wir dort draußen zur Zeit, dieses kann nun jeder aus deinem Text herauslesen. Aus genau diesem Grund ist die ganze Welt an dem Punkt angelangt, an dem sie in Moment steht. Weil viele noch mal reintreten müssen, wenn einer am Fallen ist, in der Erwartungshaltung, dafür bestenfalls noch einen Pokal abzukassieren … Nun bin ich nicht so labil, oder wehrlos, aber viele Menschen dort draußen können sich leider nicht zur Wehr setzen.

      Verzeihung Nachtwächter und Mitkommentatoren! Ich wollte dieses nur mal klarstellen.

      MfG
      leitwolf75

    4. N8Waechter

      Prima, danke, damit wäre das geklärt.

      Dann können ja jetzt die Reißverschlüsse wieder hochgezogen werden. … Und es kann die Arbeit fortgesetzt werden! Ja? 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

      P.S.: „Quantität“ =» Menge? Sicher ein Verschreiber, oder?! (Antwort erübrigt sich.)

      Ich denke mal, wir brauchen uns hier in diesem Forum über die „Qualität“ nicht die Köpfe zerreißen. Oder? Also: „Und es geht weiter.“

  55. 58

    donpepe

    Tim Buktu #53.2

    Ganz kurz! Dann müsste die BRD weiterbestehen. Und das wird sie nicht. Wenn, und das kommt, die BRD auch praktisch tot ist, kommt eine sehr intensive Zeit der Aufarbeitung und Revision. Es wird immer Schwachköppe geben, die nur die drei „f“ kennen.

    Antworten
    1. 58.1

      Lena

      Donpepe // 58

      👍

  56. 59

    Norddeutsches Urgestein

    Es ist, wie der N8wächter es hervorragend zusammengefasst hat. Wir erleben momentan den größten Wandel in der Geschichte. Offensichtlich ist der Kulminationspunkt fast erreicht.

    Der Wandel in der Welt ist unübersehbar. Schaut einfach mal, welche Leute sich plötzlich drehen (Gauck, Gabriel, Seehofer …). Mitunter ist es einfach köstlich zu beobachten, wie bei einigen Vasallen die Fassade tonnenweise bröckelt. Wie Q treffend sagte: „Genießt die Show“.

    Antworten
  57. 60

    Kleiner Eisbär

    Heute vor 78 Jahren unterschrieb die französische Regierung die Kapitulation im Wald von Compiègne.

    Heute vor 77 Jahren begann der Rußlandfeldzug. BRD – Historiker sprechen gerne vom faschistischen Überfall. Es war ein Präventivschlag.

    Die Lüge vom Überfall auf die friedliebende Sowjetunion [die-heimkehr.info]

    Antworten
  58. 61

    alfgordonshumway

    „otshen koroscho“ = ok.

    … und wieder waren es die Russen. 🙂

    Antworten
  59. 62

    Tim Buktu

    Liebe Leute,

    ich wollte euch schon länger diesen Netzverweis einstellen, habe es aber irgendwie immer wieder verbummelt.

    Wie ich vermute, lesen die wenigsten hier (so wie ich auch) regelmäßig die MSM (?!). Ich habe bei YT einen Kanal entdeckt, der wenig bis gar nicht auf Qs Quellen, noch in den sogenannten „Alternativen Medien“ unterwegs ist, sondern in der sogenannten „Yellow Press“ und dabei fördert er nicht selten Zusammenhänge zu Tage, die es in sich haben.

    Also definitiv eine Empfehlung wert!

    Verbinde die Punkte [YT]

    Antworten
  60. 63

    Exeron

    Werte Gemeinde und werter N8waechter,

    ich lese jetzt schon seit Weihnachten fleißig mit und bin immer gespannt auf die nächsten Beiträge – diese sind einfach exzellent und verschaffen einem meines Erachtens nach einen sehr guten Überblick über die aktuelle Handlung im Illusionstheater.

    Zu Kommentar 51.3 vom Schwabenmädel und den vorhergehenden möchte ich mich ebenfalls gerne äußern:

    Mir fiel schon letzte Woche auf, dass der Himmel doch irgendwie ungewohnt sauber war und kaum Flugzeuge unterwegs waren und falls doch, dann auch nur normale Kondensstreifen hinterließen. Und das obwohl der nächste Flughafen in Memmingerberg etwa 30 km entfernt liegt.

    Ebenfalls scheint der Mond hell und klar und die Sterne funkeln heller. Ist das „nur“ die aktuelle Wetterlage oder steckt mehr dahinter? Als ich dann heute Nachmittag eure Kommentare über den klaren Himmel las, wurde mir erst bewusst, das die Sprüherei und die Himmelsschmierereien aktuell aufgehört haben.

    Die Aussage: „Wenn die Himmel klar sind, ist der Krieg vorbei.“ und der wohl nicht nur bei mir saubere Himmel lässt meine Hoffnung wachsen und stimmt mich zuversichtlich. Es wäre einfach unglaublich wenn sich diese Reinheit häufen, bzw. dauerhaft bleiben wird.

    In der Tat, womöglich hat das Ende für unsere Unterdrücker begonnen. Hatte Q nicht einmal etwas geschrieben in Richtung „Watch the Sky!“ oder „Sky Event“?

    Ich glaube wir sollten den Himmel genauer beobachten und diverse Chemtrail-Seiten im Netz sichten. Vielleicht wurde das Sprühen großflächig verringert, bzw. eingestellt.

    Liebe Grüße aus dem Ostallgäu,
    Exeron

    Antworten
    1. 63.1

      lutzowitsch

      Werter N8wächter, werte Netzgemeinde,

      am heutigen Sonntag, den 24.06.18, wurde wieder Luftkrieg über dem Himmel von Ravenna geführt. Es gibt wieder „Streifen-Wolken“ ( 🤣 ), nachdem mich diese Woche das herrliche (originale) Blau erfreute; wie ich hier in den Kommentarsträngen lesen konnte, war es im BRDland genauso.

      Gewonnen hat die Lichtseite noch nicht komplett, aber die „Machtdemonstration“ entfiel somit nur noch auf einen einzigen Tag der Woche, dem heiligen Sonntag. Nicht mehr lange, werte Kameraden!

      Heil und uns allen Segen.

    2. 63.2

      Annegret Briesemeister

      Zu 63.1: Werter Lutzowitsch, werte Weggefährten,

      ich war mir nicht sicher, ob ich von meinem gestrigen Erlebnis, meinen Beobachtungen, besser Wahrnehmungen berichten soll. Hier scheint es jetzt angebracht.

      Gestern früh, erst begriff ich es noch nicht so wirklich, war nach Tagen der Erleichterung der Himmel übermäßig beschmiert, nahezu in vollständiger Dunkelheit und es roch auch merkwürdig. Aber das wirklich Auffällige war die nahezu gespenstische Ruhe. Kein Wind, kein Vogelgezwitscher, keine summenden oder sirrenden Insekten, keine bellenden Hunde, keine Menschenseele zu hören oder zu sehen. Keine Rasenmäher, keine Sägen oder sonstige Werkzeuge zu vernehmen und ich war befallen von einer bleiernen Müdigkeit.

      Später kam die ältere Nachbarin und erwähnte ebenfalls eine lähmende Müdigkeit und die völlig fehlenden Lebensgeräusche. Außerdem meinte sie, es rieche wie zu Beginn des Herbstes, was mir bereits vor Tagen aufgefallen war. Zudem ist es plötzlich sehr kalt geworden. Mich kaum auf den Beinen halten könnend, ging ich gegen 19:30 Uhr endgültig schlafen und erwachte um 23:00 Uhr von einem übermächtigen, lauten und tiefen Geräusch aus dem Himmel.

      Aber es war nicht wirklich beängstigend, sondern als würde ein Männerchor zweimal hintereinander in allertiefster Basstonlage anheben wollen zu singen.

      Aufgewühlt durch das Erlebte, begann mein Magen sich zu verkrampfen und zu schmerzen. In Ermangelung irgendwelcher Kräutertropfen o.ä. legte ich beide Hände auf meinen Bauch und bat die entsprechenden Bachblütentropfen im Geiste mir Erleichterung zu verschaffen. Ungefähr vier Minuten später waren die Krämpfe nebst Schmerzen verschwunden und im Körper machte sich das wohlig warme Gefühl von eingenommenen Bachblütentropfen breit und auch auf der Zunge schmeckte ich die Tropfen.

      Auch heute ist hier der Himmel völlig dicht, es ist immer noch kalt, riecht wie im Herbst, aber es geht ein leichter Wind und wenige Vögel zwitschern. Und auch die Nachbarn sind, wenn auch viel weniger und leiser als üblich, zu hören gewesen.

      Es hat etwas von einem kurzem „Dornröschenschlaf“ und zeitgleich einem Neubeginn in einer anderen Welt.

      Heil und Segen
      Annegret

    3. 63.3

      lutzowitsch

      Werte Kameraden und Mitstreiter, größten Dank an den Herrn N8wächter.

      @ Annegret Briesemeister:

      An dem besagten Sonntag war ich äußerst mürrisch und „maulte“ herum. Im weiteren Tagesverlaufs besserte sich meine Stimmungslage, da die Streifen nicht mehr sichtbar waren.

      Heute, Montag, „ist das Fenster streifenfrei“ 😁.

      Da ich mich noch im Urlaub befinde und mein Hirn auf Rückbesinnung und Entspannung läuft, ich jedoch trotzdem die wichtigsten Schlagzeilen mitbekommen möchte, werde ich erst demnächst hier tiefgreifender mitarbeiten.

      Auch vielen Dank an den Herrn Nachtwächter und Magnus für Geld und Glaube Teil 1 und 2. Sehr, sehr lesenswert, aber erst später werde ich mich diesen genauer beschäftigen. Hier habe ich ein geschichtliches schwarzes Loch (da ich meinte, es ist viel zu lange her, als ob es noch in die Gegenwart streut) und muss unbedingt meiner Hausaufgabe nachgehen.

      Allen eine gute Zeit, viel Kraft und Durchhaltevermögen (Irrenhaus); ich sehe, wir sind nicht allein. Danke sehr.

      Heil und Segen.

    4. 63.4

      lutzowitsch

      Werte Gemeinde,

      brutal, das muss ich einmal noch anfügen. Kaum hatte ich Kommentar 63.3 eingefügt und gedacht, sollte „100 pro“ passen, wurde noch ein Komma eingefügt. Werde ich mir merken, war mir nicht ganz so sicher. Weitere Entwicklung meinerseits immer 😊.

      Alles Gute.

      Nebenbei: Lutz (Lutzowitsch ist ein Spass zwischen mir und meinem guten Kameraden, ‚XY’owitsch)

      Und nochmals nebenbei: Der Gedanke, statt T-Shirt, das Wort T-Hemd zu nutzen, erfreut mich. Es war mir immer unangenehm dieses Englische zu nutzen.

  61. 64

    Tim Buktu

    @ 53.10 / Werte/r Miharo

    Daniele Ganser ist ebenfalls ein sehr gutes Beispiel, was habe ich diesen Mann doch anfangs noch geschätzt – bis mir klar wurde, daß auch er nur (s)ein Programm abfährt, um die Leute bei Laune zu halten.

    Die Liste der Namen/Menschen, die ich zu Anfang meiner „Reise“ großartig fand und gerne weiterempfohlen habe, ist inzwischen recht kurz. Mittlerweile denke ich, daß diese Leute bewusst – von mir aus auch unbewusst *hust* – nurmehr auf der Stelle treten und damit kommen wir nicht weiter.

    Es wird gehetzt, Ängste werden geschürt, es wird verbogen und teils auch gelogen – wenn ich resumieren müsste, was ich heute davon halte, würde ich sagen; „Abzocke!“ – tue ich aber nicht, es hat ja auch niemand explizit danach gefragt. 😉

    Antworten
    1. 64.1

      Göttin der Liebe

      Werter Tim Buktu,

      wir sollten uns immer vor Augen führen, dass wir uns entwickeln.

      Das, was vor paar Jahren für uns stimmig war, ist heute überholt. Leute wie Daniele Ganser oder der an anderer Stelle von Dir genannte Volker Pispers sind für mich einfach Aufwecker. Sie öffnen vielen Menschen in gewisser Hinsicht die Augen und von dort aus geht es für viele dann weiter. Oder auch nicht.

      Ich halte nichts davon die vielen Aufklärer als Desinformanten zu betrachten, wenn sie nicht das ganze Bild liefern. Auch sie befinden sich in einem Prozess. Jeder und alle tun das, da müssen wir nur mal schauen, wie wir selbst vor 1 oder 2 Jahren gedacht haben und wie sich unser Gesamtbild seither entwickelt hat.

      Heil und Segen

    2. N8Waechter

      So ist es GdL, jeder hat seine Aufgabe.

    3. 64.2

      Clara

      64.1 // So ist es GdL, alles kommt zur rechten Zeit beim einzelnen Menschen.

      Mir ging Politik am Axxx vorbei. Mein Interessengebiet war ausschließlich Thema Gesundheit, wobei, wie ich inzwischen weiß, auf diesem Gebiet auch ganz viel Politik hereinspielt.

      Vor etwa 10 Jahren las ich „Das Deutschlandprotokoll II“ (PDF, es wird in Romanform über die Besetzung Deutschlands erzählt). Um ca. 19 Uhr begann ich und las bis etwas 4 Uhr morgens und konnte danach nicht mehr schlafen. … weitere Bestätigungen im Netz gefunden und dann wollte ich meine erkannte Wahrheit meinen Bekannten und Freunden vermitteln und wurde durchweg für meschugge erklärt. Null Interesse.

      In einem Gesundheitsforum wurde die BRD-Besatzung plötzlich thematisiert und ich aufgefordert, mir Reden von Herrn Hitler anzuhören. Ach, meinte ich, der schreit ja nur rum – ich „wußte“ das, weil ich den schon im TV gesehen hatte. 🙂

      Nun gut, also die empfohlenen Links geschaut und ein neues Forschungsfeld tat sich auf.

      Auch fiel mir dann ein, als wir mit unserer Tochter Sachsenhausen* besuchten dort aus Brot (!) geformte Figuren gesehen zu haben. Seltsam, da doch alle hungerten. (*Im neuen Schuljahr stand der Besuch eines KL auf dem Lehrplan und damit der Schock nicht zu arg werde, sind wir mit ihr dorthin.)

      Zwischen diesen Erkenntnissen lagen Monate. So meine ich geht es vielen Wahrheitsfindern und ja einige wollen nicht mehr wissen und bleiben stehen. Auf jeden Fall lebte ich ruhiger vor meiner Erweckung, aber es ist sicherlich kein Zufall.

      Wenn ich heute aufkläre, stelle ich Fragen. So beispielsweise: Was denn politische Korrektheit mit Meinungsfreiheit zu tun hat? Stets blieb eine Antwort aus, doch ich sah wie die Gedanken beim Befragten umherwirbelten.

      Heil und Segen
      Clara

  62. 65

    Wolf Messing

    Lieber Tim Buktu,

    deine Liste wird immer länger: du schätzt Trump , Q, Putin, Ganser nicht. Auch die Frau Weidel ergänzt diese Liste.

    Ich sehe das nicht so. Selbst der Frau Weidel würde ich für ihre Reden einen Blumenstrauß aus meinen Garten überreichen.

    Freundliche Grüße

    Antworten
  63. 66

    gstauderwaugerl

    Ich weiß gar nicht, welchen Artikel ich gruseliger finde …:

    Googles KI weiß, ob jemand stirbt oder nicht [contra-magazin.com]

    „Google entwickelte eine Form von künstlicher Intelligenz, die auf Basis der gesammelten Informationen mit 95-prozentiger Sicherheit bestimmen kann, ob eine Person stirbt, die ins Krankenhaus eingeliefert wird.“ (Ob man das dann googeln kann? 😀 )

    Merkel will bei Künstlicher Intelligenz vorne mit dabei sein [epochtimes.de]

    Antworten
  64. 67

    Tim Buktu

    Werte Mitkommentatoren/innen,

    es ist richtig, daß ich hier und da über die eine oder andere öffentliche Person ein paar kritische Zeilen geschrieben habe. Dabei geht es mir aber nicht um Rechthaberei oder Schlechtmacherei. Jemand schrieb, daß die Beiträge eines Herrn Ganser (nur als Beispiel) für den „Neueinsteiger“ von Wert sein können und ich stimme dem absolut zu! Wenn ich beispielsweise jemandem begegne, der interessiert ist, empfehle ich sehr gerne einen Herrn Ganser, er macht das wirklich sehr gut, denn er versteht es vorzüglich, die Leute dort abzuholen, wo sie gedanklich gerade stehen!

    Falsch ist allerdings, daß ich eine „Liste“ führe, oder diese Dinge schreibe, nur um recht zu behalten. Ich bemühe mich um Wahrheit und Erkenntnis, versuche dabei möglichst sachlich zu bleiben und versteige mich nicht mittels schlechter Bildmontagen, Bildfehlern bei YT-Videos oder bloßen, wirren Vermutungen von ominösen Figuren in wilde Spekulationen.

    Ich bleibe bei dem, was ich beobachtet habe und was jeder auch selbst nachprüfen und selber recherieren kann, wenn er denn dazu bereit ist, diese Zeit zu opfern und vor allem ergebnisoffen an die Sache herangeht!

    Natürlich kommt es vor, daß man dabei Dinge entdeckt, die dem eigenen „Prägebild“ zuwiderlaufen und man die geprägte Meinung in Frage gestellt sieht, was aber nicht zwangsläufig negativ sein muss. Ich habe dies in Bezug auf Herrn Trump (die USA) in der letzten Zeit als etwas durchaus positives erlebt, und so hat sich dann auch mein Bild verändert.

    @ 65 / Wolf Messing

    Das gilt übrigens auch und gerade für Herrn Putin, den ich vor 8 Jahren noch ganz anders wahrgenommen habe und mittlerweile sehr schätze!

    Was Frau Weidel und die AfD betrifft; ja, womöglich habe ich dieses Kurzvideo falsch eingeschätzt oder man hat Frau Weidel nur an einem „schlechten Tag“ erwischt?

    Wenn diese Partei hält, was sie versprochen hat und wenn ich erkennen kann, daß dies nicht nur einfach eine Fortsetzung von … ist, und ich auch sehe, daß von ihrer Politik auch etwas beim kleinen Mann ankommt, dann – aber auch nur dann – werde ich auch wieder an einer Wahl teilnehmen und es mit meiner Zustimmung (Kreuzchen) zu danken wissen.

    Antworten
  65. 68

    Tim Buktu

    Eine Randnotiz:

    Entgegen der Meinungsmache und Medienprügel, die Trump derzeit einsteckt, ist es erfreulich zu beobachten, wie Trumps Zwitscherkonto allein in den letzten Tagen (von 52.8 Mio auf gute 53 Mio) ca. 250 000 neue Verfolger verbuchen konnte. Ich gratuliere!

    @ 63.2 /Werte Annegret Briesemeister,

    was das Wetter, bzw. die Temperaturen der letzten Tage anbelangt, so habe ich das hier im Köln/Aachener Raum ebenfalls beobachten können – dementsprechend matt und müde fühle ich mich auch.

    Augenscheinlich nehmen die Trails einerseits ab (zumindest ist das mein Eindruck, wenn der Himmel einmal klar ist), andererseits hat es z.B. gestern Nacht hier einen ungewöhnlich regen Flugverkehr gegeben und noch ungewöhnlicher; vor ein paar Tagen sah ich hier ein Flugobjekt, was eher einer Drohne gleichkam (es war keinerlei Motorengeräusch zu hören) – dabei landen und starten hier gewöhnlich nur Jäger, bzw. kleinere Kampfflugzeuge, die lautstark über mir hinwegziehen.

    Antworten
    1. 68.1

      Rolf vom Vulkan

      Werte Freunde,

      ich hatte Euch in meinem Beitrag 49.7 ein Video verlinkt, daß möglicherweise sehr wichtig ist. Schaut Euch das Video bitte an, von der ersten bis zur letzten Minute! Deswegen lege ich an dieser Stelle nochmal kräftig einen nach.

      Wenn im Universum seit dem Urknall alles mit Allem durch das EPR-Phänomen verbunden (verschränkt) ist und das EPR-Phänomen die Ursprache zum Austausch von Informationen über beliebige Distanzen in Nullzeit ist, dann ist es auch unser persönliches Kommunikationsband mit dem Allvater und womöglich die Transmissionslinie für das Licht des Allvaters zu jedem von uns.

      Was wäre, wenn durch das Ausbringen der Substanzen in den Chemtrails die EPR-Brücken-Kommunikation auf quantenmechanischer Ebene mit dem Allvater abgeschwächt oder vorübergehend sogar ganz unterbunden wird? Sie schirmen also die Sphäre unserer Welt von der Kommunikation mit dem Allvater und vom Licht ab.

      Was machen sie in dieser Zeit der Unterbrechung und Abtrennung vom Allvater? Nun, sie stehlen Euch Euer Licht und Eure Lebensenergie, und sie brauchen jetzt, wo das Ringen dem Ende entgegengeht, immer mehr Energie von uns, weil ihr Band zum Allvater so oder so unterbrochen ist und bleibt.

      Nicht nur Du, werter Tim Buktu, sondern auch ich selbst und mein bester Freund hat sich matt gefühlt, und ja, auch ich habe die ausgeprägten Kondensstreifen gesehen und mir meinen Teil gedacht.

      „Wenn die Himmel wieder klar sind, ist der Krieg vorbei.“ Das ergibt absolut Sinn!

      Rolf vom Vulkan

    2. 68.2

      weißer rhythmischer Weltenüberbrücker

      Das mit der Müdigkeit kann ich (Region Süd-Ost Bayern) auch bestätigen, allerdings geht das bei mir schon seit ca. 2 Wochen so. Davor hatte ich auch mehrere Phasen mit so einer Art Schwindel, tagsüber, dann vor dem Einschlafen, meist etwa eine Woche lang. Plötzlich da, dann wieder schlagartig weg, als wenn nichts gewesen wäre …

      Dreh schon heftig am Rad (Mausrad 🙂 ) finde aber nichts …

  66. 69

    donpepe

    Werte Foristen!

    Liegt es an meinem Unvermögen oder gibt Q seit Tagen nichts von sich? Ich finde auf keinen der bekannten Seiten etwas neues!?

    Kann mich jemand bitte aufklären?!

    Danke

    Antworten
    1. 69.1

      N8Waechter

      Schreiende Stille … 😉

      Es ist in der Tat so, von “Q“ kommt nichts (der letzte Eintrag besagte, dass die für Samstag anberaumte Frage/Antwort-Runde verschoben werden musste). Es wird gewartet, meine Vermutung: Auf den vollständigen OIG-Bericht (Freigabe der herausgenommenen Teile durch Trump per Exekutiv-Order). Sobald dies geschieht, dürfte in Übersee die Erde brennen …

    2. 69.2

      Gabriele

      President Trump and Stunning MELANIA meet King Abdullah of Jordan in Oval Office June 25, 2018 [YT]

      Treffen im Weißen Haus mit dem König von Jordanien. Ab Min 1.48 gibt Präsident Trump zu Fragen der Journalisten Antworten zur Exekutiv-Order [bezüglich der allein in die USA einreisenden Kinder].

      Auch interessant, daß zur selben Zeit Prinz William u.a. in Jordanien einen Besuch beim Kronprinzen macht, dann Israel und Palästina.

  67. 70

    donpepe

    Vielen Dank, lieber Nachtwächter.

    Ich bin auf „Was/Wann geht es weiter“-Entzug. Grausam … 🙁

    Antworten

Kommentar verfassen