Artikel zu vergleichbaren Themen

132 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Kurzfassung: Seid höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung! Und bringt bitte Eure Wortmeldungen zügig auf den Punkt, fasst Euch möglichst kurz! Das erhöht eindeutig die Qualität des Austausches im Forum.

    Danke!

    P.S.: Durchgehende Großschreibung ist in diesem Forum ebenso unerwünscht, wie durchgehende Kleinschreibung. Wenn jemand etwas betonen möchte, bediene er sich bitte der folgenden Möglichkeiten:

    1. 2.1

      E.t

      Deine Bilddateien habe ich vermisst. 😀

    2. 2.2

      Lena

      Nein – keine Angst! Vertrauen haben ist wichtig!

      HuS,
      Lena

  2. 3

    m a n f r e d : b a u t z - Odins Speer soll Weisheit verleihen

    Danke für den Bericht – alles läuft nach Plan. Widerlich und ekelhaft die Verkommenheit derer, die Vorbilder sein sollen.

    Kurze Fragen:
    1. Die gute Ursula-Besenstielarmee soll Fußkette tragen – gibt es dazu Erkenntnisse?
    2. Gerichte in Deutschland sollen militärischen Besuch bekommen haben und die Zahl der aktiven Personen, mit der Erlaubnis Recht zu sprechen, soll dramatisch verringert worden sein, so geschehen am Amtsgericht, wie Landgericht Ravensburg, wie auch in Stuttgart, Kassel und andern Ortes. Es kam mir zu Ohren, daß es bereits mehr als 5.000 Personen betreffen soll.

    Oder sind das noch Insider, von denen noch nicht gesprochen werden darf?

    1. 3.1

      N8Waechter

      Werter manfred:bautz, die Quellenlage zu Deinen Fragen ist äußerst dünn. Daher bitte Vorsicht mit voreiligen Schlussfolgerungen.

    2. 3.2

      m a n f r e d : b a u t z - Odins Speer soll Weisheit verleihen

      Wunder über Wunder – Danke für die Info.

    3. 3.3

      roter_Helmut

      Wäre schön, mir scheint aber das scheint alles eine „Spezial-Matrix“ für die „aufgewachten“ zu sein …

      Alles muß prolongiert werden, solange es geht und wenn die „aufgewachten“ eine „andere Art“ von Nachrichten brauchen, dann kriegen sie diese, sind halt auch Lügen – meine Meinung …

  3. 4

    Elbgermane

    Werter Nachtwächter,

    dank dir für die schnelle Bearbeitung. So soll nun mehr Bewegung aufkommen. Gut, gut, ich sitze im Gemüsebeet und harre geduldig der Dinge.

    Hail und Segen

    Elbgermane

  4. 5

    Jaga Hias

    In der Anordnung wurde Staatsanwältin Amanda Kramer genannt. Ein sehr aufmerksamer Freund fand in ihrer Biografie heraus, daß sie im Süddistrikt von New York „Human Trafficking Coordinator der Staatsanwaltschaft“ ist. Das klingt äußerst interessant.

  5. 6

    Albert Leo Schlageter

    Heil Kameraden,

    alles neu macht der Mai.

    Dann mal los, es gibt inklusive mir Millionen Menschen, die warten nur darauf, dass man diesem Pack endlich an den Hals geht.

  6. 7

    L.Bagusch

    Ich denke, dass es viel schlimmer ist, als uns allen klargemacht wird!

    Die Pädoliphie und Kindermorde (für Rückenmarkblut und Organe) gehören zum Satanismus. Diese durchgedrehten Leute glauben ewig leben zu können und noch mehr Reichtum (Raffgier & Macht) zu erhalten, wenn sie solche üblen Praktiken durchziehen.

    Die sehen aus wie Menschen, versuchen sich zu benehmen wie Menschen, aber es bleiben und sind Monster!

    1. 7.1

      Frigga

      L Bagusch – Monster – es sind die hierdrin genannten „Niedrigrassen“:

      Hörbuch Atlantis, Edda und Bibel 200 000 Jahre Germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift [YT]

  7. 8

    webster robert

    Ja, lieber N8Waechter, auf das warten wir schon lange, nur glaube ich nicht, dass der Computer und alle darauf gesicherten Sachen, was man so liest, freigegeben werden. Der wird plötzlich verschwinden oder die Daten darauf gelöscht, da gehe ich jede Wette ein.

    H&S

  8. 9

    Göttin der Liebe

    Werter Nachtwächter,

    kurz und trocken. So mag ich es.

    Meine Einschätzung zur Gemengelage: Ich habe den Eindruck, es geht für uns alle in erster Linie darum, zu unserer eigenen Wahrheit zu finden.

    Im Außen ist die Verwirrung riesig. Putin, Trump, Q, Israel … ja, nein, vielleicht. Immer hin und her. Kommt ein neues Detail heraus, ändert sich die Meinung wieder.

    Der Versuch, anhand der zugänglichen Informationen die gesamten Zusammenhänge zu verstehen, wird nicht gelingen. Niemand kennt die Wirkungen einzelner Schachzüge. Daher stimme ich dir vollumfänglich zu, stets lediglich die Vogelperspektive einzunehmen und keine Urteile über die Spieler zu fällen.

    Als Beispiel Trump. Gut, Böse, gekauft, erpresst, letztlich eingefangen, Aufräumer oder NWO-Wegbereiter?

    Alles ist möglich, aber es zählt nur eines: Ein jahrtausendelanger Kampf zwischen Licht und Dunkelheit ist auf dem Höhepunkt und das Licht wird siegen, weil es Gottes Wille ist. So beschreiben es jedenfalls unzählige Prophezeiungen aus allen Kulturen und in Übereinstimmung mit meiner eigenen intuitiven Wahrnehmung, bin ich davon felsenfest überzeugt.

    Auf welchem Weg, bzw. Umweg wir dort hingelangen ist nebensächlich, wenn das Vertrauen in den großen Plan da ist. Jeder sollte zuvorderst bei sich selbst aufräumen und nicht auf das Welttheater fixiert sein.

    Wir werden geschliffen, alle heutigen „Wahrheiten“ fallen morgen wieder in sich zusammen. Die Dynamik entspricht der Zeitqualität. Es kommt einem wie eine Übung aus dem Zen vor. Letztlich versagt der Verstand, die Ratio und wir finden zur Wahrheit des Herzens, zur Wahrheit des Seins.

    Die große PsyOp ist ganz einfach die Erkenntnis, dass ich mich auf nichts mehr verlassen kann in dieser (äußeren) Welt und gezwungen bin, meinen eigenen Standpunkt, meinen eigenen Weg, mein eigenes Weltbild, meine Prioritäten und mein Streben zu bestimmen. Hierzu ist der Verstand durchaus von Nutzen.

    Was ist wahr? 1+1 = 2? Sicher. Aber wenn 2 Flüsse sich vereinigen ist 1+1 =1 und wenn Mann und Frau sich vereinigen, um ein Kind zu zeugen ist 1+1=3.

    In diesem Illusionstheater ist nur eines vollumfänglich wahr. Jeder ist ein spiritueller Funke, ein ewig geliebter Teil Gottes und die Zeit dies wieder zu erkennen ist reif. Der Wassermann schüttet bereits den Krug der Erkenntnis über uns aus.

    In diesem Sinne, Heil und Segen

    1. 9.1

      Markward

      Werte GdL,

      stimme Dir uneingeschränkt zu (manchmal kommen übrigens auch Zwillinge auf die Welt, dann ist 1+1 = 4).

      Interessant: Deine Wortmeldung wird am 17. Mai um 17:17 Uhr verbucht. Weil mich die 17 in den letzten Wochen in der von Andreas beschriebenen Weise verfolgt, fühle ich mich irgendwie angesprochen.

      Ich bin in Numerologie nicht so bewandert, wie offensichtlich beispielsweise LKr2, aber im Zusammenhang mit dem zu Ende gegangenen 2017er Jahr meine ich mich erinnern zu können, dass diese Zahl für „das Licht am Ende des Tunnels“ stehe.

      Nutze ich die Dienste des Gockels, finde ich:

      „Diese Zahl ruft die Menschen auf, in schwierigen Zeiten über sich hinauszuwachsen, das Äußerste an Harmonie und Frieden im Herzen zu entwickeln, sich neue Ziele zu stecken, denn Altes wird unter der 17 zuende gehen, zerbrechen, oder einfach auslaufen.

      Die 1 in 17 zeigt uns einen neuen Weg auf, der mit Mut, Elan und Energie gegangen werden soll, wenn der Zyklus sich vollendet. Dafür, dass eine Zeit zuende geht, Erlebnisse sich abrunden, zur Erfüllung kommen steht die 7.“

      Das passt doch zum Inhalt Deiner Wortmeldung, oder?

      Übrigens: Im deutschen Alphabet ist der 17. Buchstabe welcher Buchstabe?

      Alles läuft nach Plan …

      Werter Nachtwächter, Respekt vor Deinem Marathon. Du holst ihn noch ein.

      Heil und Segen!
      Markwart

    2. 9.2

      PL

      Liebe GdL,

      „Alles ist möglich, aber es zählt nur eines: Ein jahrtausendelanger Kampf zwischen Licht und Dunkelheit ist auf dem Höhepunkt und das Licht wird siegen, weil es Gottes Wille ist. So beschreiben es jedenfalls unzählige Prophezeiungen aus allen Kulturen und in Übereinstimmung mit meiner eigenen intuitiven Wahrnehmung, bin ich davon felsenfest überzeugt“

      … und die Unterstützung des energetischen Lichts des Universums ist schon auf dem Weg zu uns. 😉

      Wissenschaftler und die NASA verstehen nicht, was im Universum passiert [YT]

      Das Gute wird am Ende über das Böse siegen. So war es immer und so wird es auch sein.

    3. 9.3

      Göttin der Liebe

      Werter Markward, deine Wortmeldung zur 17 hat mir ein Schmunzeln beschert. Herzlichen Dank.

      Etwas Numerologie ist in Ordnung, aber manche übertreiben es auch mit Interpretationen. Ich habe in letzter Zeit kaum noch hier kommentiert, aber nach dem Lesen der Kommentare aus den letzten Beiträgen, hatte ich diesen starken Impuls, mal wieder meine Meinung zu sagen und das wohl, wenn ich jetzt an deinen Kommentar denke, zur richtigen Zeit und mit der richtigen Intention.

      Als Kinder sagten wir häufig: „Trick 17 mit Selbstüberlistung“. Ob das damals schon philosophisch war? Wer weiß!?

      Heil und Segen

    4. 9.4

      Kollaps

      Göttin der Liebe,

      ich möchte Dir mit einem wissenschaftlichen Rat meines ehemaligen Physikprofessors antworten, der mit diesem Rat nur die Physik meinte. Ich bin der Meinung, daß dieser Rat universellen Charakter hat. Der Rat lautet:

      „Wenn Du mit der Bearbeitung einer Aufgabe nicht weiter kommst, dann ändere Dein Bezugssystem/Koordinatensystem/Blickwinkel.“

      Ich bin ihm noch heute dankbar für diesen Satz, denn er hat mich unendlich weitergebracht.

      Gruß,
      Kollaps

    5. 9.5

      Kurzer

      „Was wir im Hier und Jetzt erleben, ist das Finale einer jahrtausendealten Auseinandersetzung, deren Ursprünge schon VOR dem Untergang von Atlantis liegen.

      Es ist ein Kampf zwischen Licht und Dunkelheit.

      Hier eine Passage aus meinem Aufsatz
      Die Gebote der Isais“:

      “… Die Kernaussage der Botschaften der Isais war, daß nach noch einigen Jahrhunderten der Dunkelheit und des Kampfes, ein neues Lichtreich auf Erden entstehen wird, in welchem dem DEUTSCHEN REICH die zentrale Rolle zukommt.

      Unter diesem Aspekt denke ein jeder einmal über den dämonischen Haß und die Lügen und Hetze gegen unsere Ahnen nach, welche durch die Propaganda der “Auserwählten” täglich in die Welt gebracht wird …”

      So kann man den Zweiten Weltkrieg nicht als eine aus der Geschichte herausgelöste Episode betrachten, sondern man sollte hier den kosmischen Maßstab erkennen. Das REICH hat diesen Krieg weder geplant noch gewollt …“

      Der wahre Grund für den Zweiten Weltkrieg

  9. 10

    Alana

    Werter Nachtwächter,

    dass wieder etwas mehr Licht in dunkle Keller kommt, wäre wirklich wünschenswert. Es ist nicht einfach ruhig zu bleiben, abzuwarten und zuzusehen, vor allem bei „satanisch“ und „Kinder“. Aber das Licht wird siegen.

    Danke für Deine Arbeit.
    LG aus Oberbayern

    P.S.: Müsste es im 4. Absatz nicht auch September 2017 heißen?

    1. 10.1

      N8Waechter

      Werte Alana,

      zu Deinem P.S.: Im Schriftstück steht: „… which were filed under seal on September 26, 2016 …“. Die Nummer gehört zeitlich gesehen in die heiße Phase des Wahlkampfes 2016, daher wundert mich nicht, dass der Zugriff auf die Daten verhindert wurde, denn dann wäre Hillary Clinton als Kandidatin möglicherweise vorzeitig ausgeschieden. 😉

  10. 11

    Heide

    Daß man sich jetzt den Weiner vorgenommen hat ist schon eine Hausnummer! Ich denke aber, daß man die Sache mit dem Mädchen als Begründung nur deshalb genommen hat, um an die weiteren Daten auf seinem Laptop zu kommen. Soweit ich es kürzlich mal gelesen und verstanden habe, hätten all diese anderen Dinge nur dann juristisches Gewicht, wenn sie im Zuge der anfänglichen Anklage stehen und sie werden schon einen Weg finden, dort hinzukommen …

    1. 11.1

      N8Waechter

      Werte Heide,

      es mag sein, dass Weiner seinerzeit hochgenommen wurde, um an sein Laptop zu gelangen. Möglich wäre allerdings auch, dass das Gerät ein netter Zusatzfang war, welcher allerdings von Seiten der Obama-Administration unbedingt aus dem Weg geräumt werden musste, um Hillary zu schützen. Wir werden es sicher erfahren. Eins ist jedoch sicher: Dass das Siegel jetzt gebrochen wurde, hängt unmittelbar mit Schneidermans plötzlichem Rücktritt in New York City zusammen.

      Heil und Segen!
      N8w.

  11. 12

    Stille und dankbare Leserin

    Lieber Nachtwächter,

    das Thema Kindesmißbrauch ist eines der schlimmsten Themen auf der Welt und ich wünsche mir von ganzen Herzen, dass diese mißhandelten und mißbrauchten Kinderseelen Gerechtigkeit erfahren und vor allem mit ganz viel Liebe und Mitgefühl begleitet werden und ich hoffe von Herzen, dass diese ihre tiefen Wunden, vor allem im seelischen Bereich, heilen/werden.

    Der Fall Maddie McCann wurde ja seit Jahren noch immer nicht geklärt. Gab es da nicht auch Hinweise auf Anthony Weiner und seinem Bruder in alternativen Medien, oder liege ich hier falsch?

    Und ganz lieben Dank für Deine Aufklärungsarbeit, die sicher viel Zei, und Nerven in Anspruch nimmt.

    Vergelt`s Dir Gott

    Herzensgrüße

    1. 12.1

      N8Waechter

      Maddie wurde wahrscheinlich von den Podesta-Brüdern verschleppt, oder zumindest in deren Auftrag. Tony und John Podesta sollen zu der Zeit in unmittelbarer Nähe gewesen sein und es kursiert in dem Zusammenhang dieses Fahndungsfoto: Bilddatei. Ob das alles stichhaltig ist, muss sich noch zeigen. Eine interessante Beobachtung ist es allemal.

    2. 12.2

      webster robert

      Ja, lieber N8Waechter, die Fahndungsfotos gleichen sich sehr mit den Podestabrüder-Fotos. Normal müssten die schon sitzen.

      H&S

  12. 13

    Lyanne

    Wenn dieses Foto echt ist, fügt sich die royale Hochzeit wieder in das düstere Gesamtbild:

    Bilddatei

    Gefunden hier: 8ch.net/qresearch/…

    Die Dame rechts ist Meghan Markle.

    1. 13.1

      Lyanne

      Noch eine Ergänzung: Echter Prinz Harry tot?

      Man claiming to be “the real Prince Harry” found dead in Irish hotel [worldnewsdailyreport.com]

    2. N8Waechter

      WNDR ist eine Satireseite:

      „World News Daily Report assumes all responsibility for the satirical nature of its articles and for the fictional nature of their content.“

    3. 13.2

      Stille und dankbare Leserin

      Lyanne,

      das Bild zeigt wirklich Megahn Markle mit dem Sohn von Soros an?

      Oh wei, wir werden hoffentlich sehen, was für ein Spiel hier gespielt wird/werden soll. Wenn es wirklich echt ist, dann versucht es seine Sybmolik und Macht anzuzeigen.

    4. 13.3

      Samu

      Das wusste ich schon länger, dass Meghan Markle ein Illuminati-U-Boot ist. Die wurde auf Harry angesetzt, und der hat prompt angebissen. Ein anderes U-Boot sitzt in Schweden.

    5. 13.4

      webster robert

      Ist sie das? Bin mir nicht sicher.

      H&S

    6. 13.5

      Lyanne

      Ups, danke für den Hinweis. Aber vielleicht sind es die Narren, welche mitunter die Wahrheit erzählen? Wir werden sehen.

    7. 13.6

      Neo

      Die Dame ist ziemlich sicher nicht Markle, da die Körpergrößen vom Sorossprößling 1,75m und Markle 1,65m nicht zum Bild passen.

    8. 13.7

      Franz Maier

      Der Sohn von diesem Schorsch Schwartz sieht aus wie eine Witzfigur. Ich denke, der hat wie sein Vater auch diverse Minderwertigkeitskomplexe aufgrund seiner geringen Körpergröße. Wenn so Minderwertigkeitskomplexler dann Geld und Einfluss haben, wird es gefährlich für die Mitmenschen.

      Dass so eine minderbegabte Serienschauspielerin aus den VSA die Frau vom Prinzen wird und in die Windsor Familie einheiratet, das fand ich von Anfang an sehr, sehr verdächtig. Prostituierte halt, wie man auf dem Bild mit dem Sohn von Schorsch Schwartz sehen kann. 😉

    9. 13.8

      Diemi

      Laut David Icke gehört sie auch zur Blutlinie … ca. ab Min 17:

      Royal Wedding Special – Rule By Bloodline? Time To Grow Up [YT]

  13. 14

    Kori

    Guten Abend!

    Dann sind es ja in etwa nur noch 29.999.

    Horrido! Es passiert etwas …

    Guten Abend!

    1. 14.1

      Björn Klein

      Wenn jede Woche eine von den versiegelten Anklagen geöffnet wird, dann dauert es 600 Jahre bis alles erledigt ist. Daraus folgt, dass die Schlagzahl deutlich steigen muss.

  14. 15

    Adler und Löwe

    Da es immer aktuell sein wird hier ein guter Netzverweis zur Erhaltung unserer Sprache. Ein kostenfreier (Spenden erbeten) Bezug der Sprachwelt ist nur jedem hier zum empfehlen. Meine erste Ausgabe lag heute im Briefkasten. Selten in letzter Zeit so gute Artikel gelesen.

    deutschesprachwelt.de
    deutschesprachwelt.de/kontakt

  15. 16

    Stille und dankbare Leserin

    Ich finde keine Worte mehr dafür für diese Abscheulichkeiten. Wenn das hoffentlich bewiesen wird, dann gehören sie bestraft ohne wenn und aber.

    Ich halte mich hier zurück, was ich persönlich darüber denke, über die Strafe, die angemessen wäre für (Menschen), die so abscheuliche Dinge getan haben. Aber ich bin auch nicht ihr Richter, will es auch nicht sein, Die Strafe dafür wird von einem Gericht kommen, mit dem sie nicht gerechnet haben.

    Und nein, ich bin aus der Kirche schon seit Jahren ausgetreten, diesem Pharisäer-Verein.

    1. 16.1

      Stille und dankbare Leserin

      Sollte lieber heißen, ja ich bin schon seit Jahren ausgestiegen aus diesem sogenannten kirchlichen Verein, der sich so gerne kreuzigt und weiterhin ihr Kreuz-Keule ausholt.

      Das Kreuz mit dem Kreuz, bitte machen Sie Ihr Kreuz, vor allem bei Wahlen, kreuzen sie an.

  16. 17

    Thorson

    Werte N8wächter-Gemeinde,

    diese Verbrecher haben keine Nachsicht verdient. Wer derart viele Kinder auf dem Gewissen hat, sollte die Höchststrafe erhalten, wie auch immer die dann aussehen mag.

    Für meinen Geschmack wartet man viel zu lange mit dem Aufräumen dieses satanischen Kreises. Ich kann nur hoffen, ich bekomme viel zu wenig mit von der Aufräumaktion und ein Großteil derer sitzt bereits irgendwo im Gefängnis. Je mehr ich darüber nachdenke, desto größer wird mein Groll. Also muß ich mich wieder vermehrt mich meinen persönlichen Zielen widmen, die da sind: Garten, Spaziergänge mit Hund im Wald, meine gepflanzten Eichen besuchen, mich an den vielen zwitschernden Vögeln in der früh erfreuen, usw. Nur solche Aktivitäten holen mich wieder runter und lassen ich mit Zuversicht an die Zukunft glauben.

    Mehr denn je bin ich felsenfest davon überzeugt, unsere Zeit steht uns kurz bevor. Wir sind gerade dabei, vieles auf geistiger Ebene zu verändern und in die richtigen Wege zu leiten. Daher ein ganz großer Dank an alle hier im N8W-Blog. Einjeder trägt hier einen Teil dazu bei, für unser Volk!

    Heil und Segen
    auf all Euren Wegen

    1. 17.1

      Göttin der Liebe

      Werter Thorson, es geht mir ähnlich.

      Wenn ich mich zu sehr mit den schlimmen Dingen beschäftige, komme ich echt schlecht drauf. Es reicht mir oftmals zu wissen, dass es diese Dinge gibt. Und ich brauche ähnliche Aktivitäten, um positiv zu bleiben. Ich glaube nur mit positiven Gedanken, mit Frohsinn und Freiheit von Angst ändern wir die Dinge zum Guten.

      Ich hab mal eine Zeitlang mit geistig Behinderten und Querschnittsgelähmten gearbeitet. Das war schon hart auf die Dauer. Aber ich weiß nicht, wie Menschen es aushalten, im Bereich Kindesmissbrauch, usw. tätig zu sein. Ich bin denen, die sich in den Extremfeldern engagieren, unendlich dankbar.

      Gewöhnliche Menschen halten so etwas kaum aus.

      Heil und Segen

    2. 17.2

      Thorson

      Werte Göttin der Liebe, werte N8W-Gemeinde,

      im Moment ist es für mich so, als ob ich auf der Stelle trete. Eigentlich weiß ich, in welche Richtung ich gehen sollte und auch möchte. Aber meine Aufgabe gilt gerade jetzt nur der Familie.

      Vor zwei Monaten hätte ich beinahe zum 4. Mal in den letzten 10 Jahren meine Frau verloren. Sie liegt schwer verletzt im Krankenhaus und Gott Lob den Umständen entsprechend geht es ihr gut. Aber beide Kinder 11 und 16 werden für meine Begriffe jetzt zu schnell erwachsen und es tut einem im Herzen weh, ohnmächtig mit anzuschauen, wie sie Erfahrungen sammeln, die ich ihnen nur zu gern erspart hätte. Gut, das ist mein Schicksal und bin ich sehr gerne für sie da.

      Zeitgleich möchte ich diesem abartigen System den Rücken kehren, aber hier muß ich noch zurückstecken und warten. Erst müssen die anderen Aufgaben gelöst sein, bevor ich hier den nächsten Schritt gehen kann. Das ganze kann sehr kräftezehrend sein.

      Meine Energie hole ich mir aus der Natur, besser gesagt, durch bewußtes Handeln mit der Natur und sehr, sehr viel Disziplin. Ohne diese eiserne Disziplin wäre ich schon längst vor die Hunde gegangen. Meinen größten Feind kenne ich schon seit langem, das wäre der Schlafmangel (Erfahrung aus der südafrikanischen Armee, ich war auch beim Bund, da war es aber harmlos) und mit dem Schlafmangel hapert es dann an meiner Gedankenhygiene …

      MK-Ultra-Dokumentation, die sich auch mit Kindesmißbrauch befassen, habe ich mir genug angeschaut und meide ich jetzt. Es ist für mich einfach zu viel Gift. Dieser seelische Schmerz, wie Du (GdL und andere in anderen Kommentaren) ihn angedeutet hast, zieht sehr viel Energie aus einem heraus.

      Das die Wahrheit aber noch viel abartiger ist, weiß ich, ich brauche mir das jetzt aber nicht mehr antun, ich habe es zur Kenntnis genommen. Mein Blick ist jetzt nach vorne gerichtet, auf den Sieg des Lichtes über die Dunkelheit.

      Heil und Segen
      auf all Euren Wegen

    3. 17.3

      Göttin der Liebe

      Werter Thorson,

      Ich wünsche dir viel Kraft und Zuversicht in dieser für dich schweren Zeit. Denke niemals, dass das sich ausschliesslich um die Familie kümmern ein zu kleiner Beitrag zur globalen Veränderung ist. Alles fängt bei uns und in unserem engsten Kreis an. Herzliche Grüsse

      Heil und Segen

    4. 17.4

      Annegret Briesemeister

      Lieber Thorson,

      ich danke dir, daß du deine schwierige Aufgabe mit soviel Liebe und Disziplin meisterst. Und ich wünsche deiner Frau alsbaldige Genesung und wenn du magst, übermittle ihr meine herzlichsten Grüße.

      Dass deine Kinder jetzt schneller erwachsen werden müssen, als du es für sie möchtest, ist wahrlich nicht leicht mit anzusehen. Ich musste es bei meinem jüngsten Sohn ebenfalls erleben. Aber Kinder, die geliebt werden, sind stark und schaffen das.

      Für mich ist die Zeit herangerückt, die mich kaum noch schreiben, noch weniger reden lässt. Ich befinde mich beinahe nur noch in der Position des Beobachters, Denkers, Fühlers. Ich habe das Bild eines Karussells im Kopf. Alle sitzen im besagten Karussell und das sich drehende Tempo nimmt stündlich an Fahrt auf. Die, die aufrichtiger Ausrichtung, ehrlichen Herzens sind, sitzen fest im Karussell, benötigen keinerlei Festhalten. Alle die nicht ehrlich ausgerichtet sind, werden im immer schneller werdenden Karussell aus ihren Gondeln geworfen, die Spreu trennt sich solange vom Weizen, bis das reine, glänzende Ur-Korn übrigbleibt.

      Für mich selbst stellt es sich wie folgt dar: Ich bin endgültig abgestiegen vom „toten Pferd“, der Kaiser ist nackt und ich wundere mich nicht mehr, daß so viele es nicht sehen, sehen können oder wollen. Jetzt liegt also das tote Pferd neben mir und bettelt mich an, es doch wieder aufzupäppeln und aufzusteigen. Es würde zwar keine Rennen mehr absolvieren aber immerhin gemächlich voranschreiten.

      Das ist die Prüfung, die mir irgendwie auferlegt zu sein scheint. Aber nicht vom „Universum“, sondern ich selbst scheine sie mir auferlegt zu haben, mit der größtmöglichen Aufgabe überhaupt. Gestatte ich mir, mich selbst zu erlösen? Lasse ich das tote Pferd zurück, hat es seinen Tod doch letztendlich selbst zu verantworten!? Und ist es nicht mehr als an der Zeit, nicht nur mich, sondern auch das tote Pferd zu erlösen?

      Und noch etwas spielt mit hinein. Denn lasse ich das tote Pferd zurück, überlasse ich zeitgleich all den anderen Menschen ihre Aufgaben endlich selbst zu lösen, ihr Leben endlich selbstverantwortlich, selbstermächtigt in die Hand zu nehmen. Es geht also um die Erlösung beider Seiten.

      Indem ich mir erlaube den letzten Schritt zu tun, helfe ich nicht auch den anderen und entlasse sie aus ihrer teils unrühmlichen Rolle?

      Heil und Segen uns allen

    5. 17.5

      Sebun

      Werter Thorson (17.2),

      mein aufrichtiges Mitgefühl für Dich. Du hast auch kein leichtes Los gezogen. Der pure Wahnsinn.

      Was ich mich bei dieser Häufung von den gleichen schlimmen Ereignissen aber frage ist, ob es da irgendeinen Zusammenhang gibt, zu etwas, das Du lernen musst/sollst, oder woran Du wachsen und hinarbeiten sollst. Bitte verstehe mich nicht falsch, dies soll keine Kritik oder Pietätlosigkeit sein, sondern nur ein Denkansatz.

      Die Erfahrungen, die die Kinder sammeln, sind genau die, die sie brauchen. So schwer erträglich das manchmal ist, aber jede Erfahrung macht uns zu dem was wir sind und werden sollen. Ich würde meinen Kindern auch gerne dies und das ersparen, aber das steht mir nicht zu. Sie müssen es auf ihre Weise erfahren. Alles hat seinen Sinn, bitte beherzige das.

      Ich hole meine Kraft auch aus der Natur. Ein Quell der Ruhe in dieser hektischen, lauten und übervollen Welt. Leider komme ich viel zu selten dazu.

      Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute, für Dich und Deine Familie! Vielleicht nutzt du ja deine gottgegebene Geisteskraft, um Deiner Frau unterstützend zur Seite zu stehen? Glauben und Willen versetzen Berge.

      Heil und Segen für euch!

    6. 17.6

      Thorson

      Werte Göttin der Liebe (#17.3),

      Danke! Ich sage immer, achtet auf die kleinen Dinge im Leben, denn die sind entscheidend. Die Familie ist so gesehen „nur“ ein kleiner Teil des großen Ganzen. 🙂

      Werte Annegret Briesemeister (#17.4),

      Danke! Deiner ausführlichen Schilderung kann ich sehr gut folgen, sehe ich auch so. Vielleicht ergänzend, die Kinder suchen sich die Eltern aus, also wissen sie, worauf sie sich einlassen. Und ja, die Liebe zu den Kindern lässt sie über sich hinauswachsen. Sie sind häufiger sogar stärker als wir Erwachsenen meinen zu wissen.

      Deine letzte Frage kann ich nur mit einem klaren Ja beantworten, so ist es!

      Werter Sebun (#17.5),

      🙂 wie recht Du hast. Danke für Deine Antwort, die ich in keinsterweise als Kritik oder Pietätlosigkeit empfinde. Die von Dir gestellte Frage nach der Aufgabe, habe ich mir seit Jahren immer wieder gestellt. Noch habe ich keine plausible Antwort außer, es ist eben mein Schicksal. Manchmal spiele ich sogar mit dem Gedanken, mal eine Person mit besonderer Gabe aufzusuchen, z.B. Wahrsagerin oder ähnliches. Aber es besteht für ich kein Zwang und kein Druck dies zu tun und ich kenne niemanden, der dies könnte, bzw. diese Gabe hat.

      Zum Thema Kinder, ja Deine Aussage stimmt. Es fällt mir als Elternteil nur schwer, dies mit anzusehen. Es ist eben so wie es ist, das habe ich zu akzeptieren. Auch Deine letzte Frage beantworte ich mit einem klaren Ja.

      Heil und Segen
      auf all Euren Wegen

  17. 18

    Schwertkämpfer

    600.000 E-Mails … das wären zwanzig Jahre lang 83 Mails an jedem Tag. Ist man so doof oder war das einfach schon die Hybris satanischer Bosheit?

    1. 18.1

      Consultant

      Ich nehme an es sind Postaus- und eingang gemeint, sofern die Zahl stimmen sollte.

    2. 18.2

      Koppi

      Laut Euronews will die UNO die Geschehnisse in Gaza jetzt untersuchen. Am Rande möchte ich erwähnen aus geopolitischer Sicht sind paar hundert Tote, kein Grund an Trump zu zweifeln. Das mit den tausenden Kindern die satanisch & sexuell missbraucht wurden/werden, kotzt mich auch an, aber um den großen Plan, die komplette Stilllegung des Systems, dieser satanischen Kinderf…er & Unterdrücker nicht zu gefährden, muss das wohl leider warten.

      P.S.: uno = eins , one world, nwo und so. 😉

      Das krasse ist immer wieder, sie halten es dir alles unter die Nase und vor die Augen.

  18. 19

    webster robert

    Auch sehr Lesenswert. Ein kleiner Auszug davon und den Link dazu, lieber N8Wächter.

    Arthur Briefing: Rumor – “Indictments Unsealed a Month Before the Midterm Election” [dauntlessdialogue.com]

    Weißt du, ob noch irgendwelche Lecks in seinem Kabinett sind?

    Arthur: „Die meisten sind weg. Tillerson war eine schlechte Nachricht. Tillerson ist Illuminati. Die drei Generäle waren schlechte Nachrichten. Trump musste sie weiter aussortieren. Was hat er herausgefunden? Er fand heraus, dass drei Generäle schlecht waren, Tillerson infiltriert war, er fand heraus, wer log, betrog, stahl, er fand heraus, wem er vertrauen konnte und wem er nicht folgen konnte. Er bekommt mehr Leute und Daten.

    Auf der nationalen Bühne haben wir gerade Schneiderman fallen gesehen. Er verklagt Trump etwa sechs Mal im Jahr 2013. Trump hat eine gute Erinnerung. Wenn ich Geld dafür ausgeben müsste, würde ich sagen, dass Cuomo und Brown als nächstes fallen werden. Wenn sie weg sind, werden Heiligtumsstädte Geschichte sein.

    Erinnerst du dich daran, als ich dir gesagt habe, Weiner habe die Lebensversicherungsmappe? Es hatte die Kabale, ISIS, Kinderhandel, Kannibalismus, Spielgeld, alles auf Hillary und noch viel mehr. Sie gehen alle runter.

    John McCain gab mehrere Reden, in denen er sagte, wie schlimm Amerika ist. Sie können sie im Internet finden. Er gab den Russen und den Chinesen proprietäre militärische Informationen. John McCain ist kein Held. Er war eine Informationsquelle, die Tausende von guten Männern in Vietnam tötete. Dieser Hurensohn gab dem MI6 ein Dossier zurück zu Hillary Clinton. Sie wissen das alles, aber diesen satanischen Bürgerkrieg sind wir hinter den Kulissen – wir haben seit 2015 einen Militärputsch. “

    H&S

    1. 19.1

      wolfwal

      Trump setzt manche Gegner eine zeitlang auch bewußt ein. So ist ihm auch völlig klar, dass Nikki Haley zum Tiefen Staat gehört.

    2. 19.2

      Lena

      Heil Dir, wolfwal! // 19.1

      Seit vorgestern denke ich, auch D. Trump gehört ihm an. Seitdem die ‚Abschlachtungen‘ im Gazastreifen von den VSA nicht untersucht werden. Doch eigentlich ahne ich das nur und hoffe auf ein baldiges Ende dieser wahnsinnigen Zeit.

      Ich räume lieber Dreck weg, als daß ich noch länger in diesem Dreck leben möchte!

      Heil und Segen!
      Lena

    3. N8Waechter

      Werte Lena (und andere),

      wie oft benutze ich das Wort „Illusionstheater“?

      Verstehe mich bitte richtig, es mag durchaus sein, dass es so abgelaufen ist, wie es flächendeckend berichtet wird. Doch tatsächlich wissen wir nicht, was wirklich dort geschehen ist und ob wir einer propagandistischen Vorführung aufsitzen. Wie solche Bilder entstehen, dürfte jedem aufmerksamen Leser hier bekannt sein. Ich bin da mit einer Beurteilung sehr zurückhaltend.

      Heil und Segen!
      N8w.

    4. 19.3

      Göttin der Liebe

      Werter Nachtwaechter,

      welche Vielfalt von Einschätzungen werden wir einst erleben, wenn die Aliens angreifen …“live und unbestritten“ im TV. 🤣

      Ich bin an einem Punkt, wo ich bei allen Nachrichten auch stets das Gegenteil für möglich halte und somit gar nichts mehr glaube. Ich schenke lediglich den Analysten meines Vertrauens Aufmerksamkeit. Kann sein, oder auch nicht … wir werden sehen, ist die Haltung der Stunde.

      Ich erinnere gern an die Ein-Mann-Organisation mit Sitz in London, die seit Jahren die „Wahrheit“ aus Syrien berichtet.

      Ich bin Dir sehr dankbar für die stetigen Hinweise aufs Illusionstheater. Wir halten immer noch Dinge für wahrer, wenn sie in unser Koordinatensystem passen. Also wenn die BRD gerade faselt, dass die Kriminalität stetig sinkt, erkennt jeder hier die Lüge, aber wenn gemeldet wird Israel mordet sich gerade durch Gaza, glauben wir es schneller. Weil es eben passt. Kann aber auch gelogen sein und wer weiß welche Ziele verfolgt werden und welche Stimmungen erzeugt werden sollen.

      Heil und Segen

    5. N8Waechter

      👍

  19. 20

    TT

    Werte Gemeinde,

    es gab einen Artikel vom N8waechter:

    #PädoGate – Ein Weiner wird verurteilt

    Hei und Segen uns allen!

  20. 21

    leitwolf75

    Werte Gemeinde,

    es wird Zeit, dass es endlich losgeht und diese satanistische Dre…bande zur Verantwortung gezogen wird! Der Dank geht an unseren N8Waechter für seine wichtige Aufklärungsarbeit.

    Auszüge aus: „Der Dritte Sargon“

    Einsam sind die Tapferen, und die Gerechten.
    Doch mit ihnen ist die Gottheit.

    Bilddatei

    Wenn der Dritte Sargon gekommen sein wird
    und die Schlachten wird geschlagen haben,
    so werden jene seine Schwerter gewesen sein
    siegreich gegen vielfache Überzahl.

    Bilddatei

    SuH

    leitwolf75

  21. 22

    Göttin der Liebe

    Werte Gemeinschaft,

    ich will nochmal eine für mich sehr wichtige Sichtweise mit euch teilen. Ich wünsche mir auch, dass die Satanisten und ihre abscheulichen Handlungen umgehend gestoppt werden und es ist unerträglich sie noch frei rumlaufen zu sehen, obwohl bereits so viel aufgedeckt wurde. Ich glaube auch, dass man bereits in relevanten Kreisen genug zusammengetragen hat, um Anklagen zu rechtfertigen.

    Warum es nicht passiert, liegt meiner Meinung nach daran, dass die Herde dafür einfach nicht bereit ist. Q nennt alle Enthüllungen jeweils Drops, also Tropfen, denn steter Tropfen höhlt den Stein. Diese Abscheulichkeiten müssen leider ganz sanft in das Massenbewusstsein eingebracht werden und nicht mit einem großen Knall. Der innere Widerstand der Herde wäre kontraproduktiv, würde nur zu Panik und Aufruhr führen.

    Ich kann mir durchaus einen Bürgerkrieg in den Staaten vorstellen, sollte HRC jetzt verhaftet werden. Diktatur, Tyrannei, Faschismus würden sie schreien. Hierzulande hätten auch noch viel zu viele Angst vor dem irren Trump, der den Weltuntergang vorantreibt. Es kann erst geschehen, wenn Otto Normal es für möglich hält, dass Leute wie HRC massiv Dreck am Stecken haben. Und solange Frau Abramovic und ihre „Kunst“ gefeiert wird, müssen wir uns gedulden und selber Tropfen für Tropfen weitertragen.

    Zudem muss auch erst der Justizapparat von korrupten Richtern befreit werden, damit diese nicht die Angeklagten freisprechen. Viele von den gehören ja ebenfalls zum Tiefen Staat.

    Freie Energie wird auch erst kommen, wenn wir als Kollektiv nicht durchdrehen. Momentan würden die meisten 5 Autos haben wollen. Es braucht für alles Reife. Aber ich schweife ab …

    Ich rate auch davon ab auf das große auslösende Ereignis zu setzen, welches den Stein ins Rollen bringt. Der rollt doch schon lange. Ich glaube im Sinne einer möglichst friedlichen und leidvermeidenden Veränderung zum Guten wird es weiter Schritt für Schritt vorangehen. Tropfen für Tropfen, Salamischeibe usw. Da sind die Lichtkräfte manch sensationsdressierten und rachedurstigen Menschen noch um einiges voraus.

    Ich möchte nochmals betonen. Die Satanisten müssen gestoppt und bestraft werden. Aber inmitten von emotionaler Betroffenheit ist Philosophie für mich als Orientierungshilfe immer hilfreich. Ich glaube, dass auch die Minusseelen geliebte Teile Gottes sind, die sich aber so weit von sich und von Gott entfernt haben, dass sie nicht mehr fühlen können und Freude nur aus dem Ego und dem Leiden anderer ziehen können.

    Durch ihre Taten haben sie sich bereits ihre zukünftige Hölle erschaffen und bräuchten eigentlich unsere Liebe und unser Wohlwollen, damit sie die Möglichkeit erhalten irgendwann wieder die Dunkelheit zu verlassen. So wird es auch letztlich sein, denn wir mögen für viele Zeiten Gott vergessen, aber Gott vergisst uns niemals. Niemanden. Insofern sind Hass und Gefühle der Rache unangebracht. Ich mag das buddhistische Gebet „Mögen alle Lebewesen glücklich sein“. Das schließt auch die Minusseelen ein.

    Die Diskrepanz zwischen menschlichem Empfinden und philosophischer Wahrheit ist für mich ein Gradmesser meiner spirituellen Reife. Eine gerechte diesseitige Bestrafung würde aus meiner Sicht auch das jenseitige Karma bereits mildern.

    Ich wünsche allen Heil und Segen

    1. 22.1

      Bodhi

      Da die Herde alles glaubt, was in der Tagesschau kommt, wird es nicht so schwer sie zu überzeugen, sobald die Leidmedien dazu gebracht werden die Wahrheit zu sagen.

      Danach wird der Donald als Messias (aka Antichrist) hochgejubelt werden, die NWO weiter vorangetrieben, bis dann der 3. Sargon kommt und dem Treiben der Dunkelmächte ein Ende bereitet.

      Ich gebe dir Recht, Themen wie Freie Energie übersteigt natürlich bei diesen Herdenmenschen ihre Vorstellungskraft. Was aber, wenn sie sobald sie davon in den Leidmedien erfahren, sich daran erinnern, wer ihnen seit Jahren schon zu den ganzen Themen berichtet hat?

      Aktuell ist es noch schwierig. Einmal meinte mein Vater zu mir er hätte nachts in der ARD einen Bericht gesehen, dass die offizielle 911 Geschichte nicht stimmt. Klar sagte ich, das sage ich dir seit 911. Aber wenige Tage später hatte er das ganze wieder verdrängt.

      Der Mensch glaubt halt doch eher eine Lüge, die er rund und die Uhr hört, statt die Wahrheit, selbst wenn sie vom eigenen Sohn kommt.

    2. 22.2

      Sonnenschein

      Liebe Göttin der Liebe,

      deinen wahren Worten ist absolut nichts hinzuzufügen. Danke dafür. Es ist schwer, die Minusseelen mit Wohlwollen und Liebe zu betrachten. Aber auch ich sehe keinen anderen Weg, denn mit unseren positiven Gedanken unterstützen wir die Lichtkräfte! Da muß jeder für sich selber dran arbeiten, nur das bringt uns weiter, so schwer wie es für uns am Anfang auch sein mag.

      Wir helfen so aber nicht nur anderen, sondern auch uns selbst, da sich unser Herzenslicht dadurch erhöht, was wir wiederum in unsere Umgebung abstrahlen und so anderen Seelen Impulse geben können.

      Dir, werter N8wächter, ebenfalls Dank für all deine Mühe!

      Sonnige Grüße an alle

    3. 22.3

      Torsten

      Werte Göttin der Liebe,

      vielen Dank für deine Sichtweise, ergänzend möchte ich einen Netzverweis einstellen:

      Die Welle – ein kosmisches Werkzeug der Reinigung [christ-michael.net]

      Heil und Segen uns allen!

  22. 23

    Portem

    Hallo, ich habe einen interessanten Artikel bei 8chan gefunden. Leider ist mein Englisch nicht das Beste. Vielleicht kann jemand Mal eine Kurzfassung einstellen. Es geht um den Schwiegersohn von Trump:

    Are you ready to see wonderland? [neonrevolt.com]

    1. 23.1

      N8Waechter

      Offenbar steht das Kushner-Gebäude 666 5thAve im Mittelpunkt einer gewissen satanischen Gebäudeaufteilung und der Trump-Tower ist ein Teil davon. Der Interpretation folgend stört Trump seit den 80ern bereits die Kabale. Weiter geht es um 5G und Chiptechnologie, welche den Mitgliedern der Kabale eingepflanzt werden sollte, um sie vor den Strahlungsschäden von 5G zu schützen. In Amiland ist die Einführung von 5G wohl fehlgeschlagen, deshalb verfolgt die Kabale (Soros) nun Plan B und setzt es in Europa um.

      Alles etwas verwirrend, doch ist die Tatsache interessant, dass sich ein weiterer Fragensteller mit Hintergrundwissen auf 8chan einnistet und die Anons in Wallung bringt. Mal schauen, was da noch nachkommt. Mag der Beobachtung wert sein.

      Danke, werte Portem. 🙂

      Nachtrag: Ich sehe gerade, dass der Artikel von Anfang April ist. Mmhhh…

    2. 23.2

      Nachdenker

      @ N8waechter #23.1

      Lass uns anhand des Netzverweises Neonrevolt.com etwas zusammenfügen:

      Plan B, G5, Europa.

      Soweit ich irgendwo gelesen habe (weiß leider nicht mehr genau wo), sollen in Berlin in irgendeinem Bezirk bereits Antennenmasten für G5 versuchsweise aufgestellt worden sein. Wer weiß, wo noch überall?

      Soros zieht mit seiner NGO von Budapest nach Berlin. Was ist mit den ganzen „geschenkten“ Mobiltelefonen an die Einwanderer, wo ja Soros wohl dran beteiligt ist? Enthalten die schon einen besonderen Chip im Zusammenhang mit G5? Was kann damit überwacht und ausgelöst werden?

      Und zu Trump. Nach meinem Empfinden „stört“ er die Kabale nicht, sondern gehört zu einem bestimmten Teil von denen dazu. Ich schätze eher, die bekämpfen sich gerade gegenseitig. Wie ich schon einmal angedeutet hatte in einem Kommentar. Trump, Kushner, Rothschild, bedenkenswerte Verbindungen.

      Und wer ist Q in diesem Spiel? Ich hoffe, es gibt für die Anons kein böses Erwachen. Wird ihr Patriotismus eventuell benutzt/ausgenutzt, eben für diesen Teil der Kabale zu „graben“ und sie dadurch zu sogenannten nützlichen Idioten zu machen, ohne dass sie es merken?

      Ich habe da jedenfalls mittlerweile ein sehr komisch Bauchgefühl. Sollte Trump wirklich der Weltverbesserer sein, warum läßt er dann die Menschen in Europa vor die Hunde gehen und ist nur darauf bedacht, dass wir massiv aufrüsten? Und der neue Botschafter hat ja wohl schon geäußert, dass er sagen wird, wo es hier langgeht. Ich, für meinen Teil als Realist, ahne nichts gutes.

    3. 23.3

      Nachdenker

      Dieser Netzverweis in #23 bestätigt meine Einschätzung über die Verbindungen Trump, Kushner, Rothschild, Soros. Wir sollten uns Fragen stellen:

      1. Warum gibt es in Berlin bereits eine G5 Versuchsanlage/Antennen?
      2. Gibt es in Deutschland evtl. noch mehr Antennen? (Handymasten?)
      3. Warum bekommen alle „Einwanderer“ nagelneue Handys?
      4. Sind die evtl. mit einem besonderen „Chip“ ausgestattet? Wenn ja, warum?
      5. Warum zieht Soros mit seiner NGO ausgerechnet nach nach Berlin um?
      6. Warum läßt der „Weltverbesserer“ Trump Deutschland menschlich vor die Hunde gehen und fordert lediglich eine massive militärische Aufrüstung?
      7. Warum sagt der neue Botschafter, dass er bestimmt, was Deutschland zu machen hat?

      Und zum Schluss noch eine Überlegung, was Q und die Anons betrifft. Wer Q ist, wissen wir nicht. Aber nach der ganzen Verfolgung der Gemengelage habe ich die Befürchtung, dass die patriotischen Anons benutzt/ausgenutzt werden.

      Für mich sieht das alles so aus, dass hier eine Gruppe der Kabale gegen die andere kämpft, um die Macht zu bekommen. Die „grabenden“ Anons sind dafür „nützliche Idioten“ und helfen der Trump/Kushner/Rothschild-Seite. Verbindungen finanzieller Art sind ja nicht von der Hand zu weisen lt. Netzverweis im Kommentar # 23 von Portem. Ich habe mittlerweile ein ganz komisches Bauchgefühl bei der ganzen Gemengelage.

    4. 23.4

      Der Forscher

      [hierhin ausgelagert]

    5. 23.5

      Nachdenker

      @ mein Kommentar # 23.2

      Da ist etwas komisch gelaufen. Der vorhergehende war plötzlich verschwunden, als ich ihn abgesendet habe, deswegen habe ich 23.2 nachgeschoben.

    6. 23.6

      Leser und Mitbürger

      Nachdenker 23.2

      „Dieser Netzverweis in #23 bestätigt meine Einschätzung über die Verbindungen Trump, Kushner, Rothschild, Soros. Wir sollten uns Fragen stellen:“

      Sei mir nicht bös … aber … so reden Trolle.

      Die Mehrzahl der Kommentierer ist sich des sowohl-als-auch aller temporären Wahrheiten sehr bewusst.

      Es ist aber um ein vielfaches leichter, hinter allem eine noch größere Verschwörung zu vermuten (ganz egal welchen realumzudeutenden Aufwand auf allen Ebenen das nach sich ziehen würde), als einer komplexen Situation mehr und mehr in Nuancen gerecht zu werden.

      Das Ziel heißt bei den meisten Trollen: Verunsicherung, Abkehr von sich bildenden Wahrheiten, Kognitive Dissonanz. So können die Gegner am leichtesten eingetütet werden. Leider lese ich genau das aus ihrem Kommentar. Und auch ihr Name, der im ungünstigen Fall Ernsthaftigkeit vortäuscht, passt da bestens ins Konzept.

      Insofern: Bitte weiterziehen oder uns eines Besseren belehren. Aber bitte nicht wieder auf einer solchen durchsichtigen Schiene.

    7. N8Waechter

      Werter Leser und Mitbürger,

      erste Wortmeldung und dann sowas. Mmhh…, da möchte ich doch gerne meinen, dass diese Aufgabe mir zufällt, einverstanden?

      An alle: Wenn jemand einen anderen Kommentator als Troll verdächtigt, wünsche ich eine persönliche Mitteilung, beispielsweise über das Kontaktformular. Diese Form der Auseinandersetzung findet hier in dieser Form nicht statt.

      An Nachdenker: Entspannt bleiben, Belehrung unnötig. Einfach abhaken.

      Danke.

      Heil und Segen!
      N8w.

    8. 23.7

      Nachdenker

      @ N8waechter

      Vielen Dank. 🙂

      Er/Sie hat meinen Namen leider nicht verstanden.

    9. 23.8

      Göttin der Liebe

      Mir scheint es so, dass die BRD wohl eine der letzten Bastionen der Kabale ist. Daher versucht es Soros nun von hier. Vielleicht kann er mit Merkel im Rücken auch seine Projekte besser realisieren. Woanders will man den nicht mehr haben, nur hier geht es noch weiter.

      „Deutschland ist der Schlussstein“ … das gefiel mir. Wir brauchen hier wohl mehr Geduld als anderswo. Fällt die BRD, ordnet sich die Geschichte neu.

      Heil und Segen

    10. N8Waechter

      „Fällt die BRD, ordnet sich die Geschichte neu.“ >> Anders herum in jedem Fall. 😉

  23. 24

    Atlanter

    Guten morgen zusammen Kameraden,

    seit ungefähr sechs Monaten habe ich jeden Abend Sichtungen am Horizont. Sobald es an zu dämmern beginnt, erscheinen Sie am Himmel. Es sind 4 bis 5 Objekte zusehen, es ist wunderbar dieses jeden Abend erleben zu dürfen.

    Heil und Segen Euch

  24. 25

    Kurzer

    Schließlich wurden wir Deutschen in aufopferungsvoller Kleinarbeit von unseren „Befreiern“ entnazifiziert, um uns an die ganze Bandbreite der „westlichen Werte“ heranzuführen. Das machen die jetzt schon seit über siebzig Jahren und sie steigern es in der Gegenwart bis zum Exzess.

    Die Entnazifizierung meines Urgroßvaters

  25. 26

    vindr

    Heil Euch!

    Es gibt dieses Interview mit Mel Gibson (N8w hat den Text).

    „Mel Gibson: Hollywood Elites ‘Kill Innocent Children & Drink Their Blood’“

    Er sagt, er kann „jetzt nur darüber reden, weil diese Leute, die Führungskräfte aus dieser Industrie, jetzt alle tot sind.“

    Sol Sal Sig

    1. 26.1

      N8Waechter

      Werte vindr,

      ich bin dieser „Story“ jetzt mal nachgegangen und bin keineswegs überrascht. Es gibt für jede Meldung im Weltnetz eine Spur, insbesondere bei „alternativen“ Medien. Hier führt die Spur zu „YourNewsWire“ und Baxter Dmitry, Vertrauenswürdigkeit = 0.

      Hier der Beitrag auf YNW, welcher offenbar der Ursprung dieser Geschichte ist:

      Mel Gibson: Hollywood Is ‘Den Of Parasites’ Who ‘Feast On Blood Of Kids’

      Dort wird verwiesen auf einen Filmbeitrag beim independent.co.uk, welcher einen Ausschnitt von satten 22 Sekunden aus der BBC-Gesprächssendung „The Graham Norton Show“ zeigt. Erwartungsgemäß gibt es nicht eins der im Artikel beschriebenen „Zitate“ dort.

      Folglich setzen wir hier mal unseren gesunden Menschenverstand ein und erkennen, dass der Artikel und auch die Folgeartikel auf anderen Seiten Unsinn sind. 🙂

    2. 26.2

      Frigga

      Vindr – Diese Leute sind nicht tot. Ganz im Gegenteil, für meinen Geschmack sind sie noch viel zu lebendig.

      Und was Einige so empfehlen, sie zu lieben und ihnen Chancen zu geben, damit wir nicht auf ihr Niveau fallen, das kann ich überhaupt nicht nachempfinden. Dann bin ich eben auf einer niedrigeren Ebene und noch nicht bewusst genug, aber ich werde sie nicht lieben und nichts verzeihen. Das ist für mich gerade der Fehler mit dem Christentum, andere Backe hinhalten, kann ich nicht nachvollziehen.

      Auf den Rest der Herde warten – wie lange noch? Wann sind sie endlich fertig mit ihren Vorbereitungen? Inzwischen geht es im Hintergrund weiter. Dann kriegen die nichthörenwollenden Schlafschafe eben mal einen Schock.

      Am Tag vor der unroyalen Hochzeit ist der Himmel in Südengland seit heute morgen völlig versprüht, streifig verschmiert, fädig-faserig und die Nichtsahnenden schon zu Tausenden in London versammelt zum Jubilieren. Passt doch alles zusammen. Sind nicht tot.

    3. 26.3

      Der Forscher

      [hierhin ausgelagert]

    4. 26.4

      Lena

      Heil Dir, Nachtwächter! // 26.1

      Danke Dir für Deine allseitige Aufmerksamkeit, für Deine Mitteilungen an uns Folger Deiner Seite!

      Möge das alles schnell vorbeigehen, denn Saubermachen* ist deutlich angenehmer!

      (* natürlich mit dem Stahlbesen + Meister Propper! *zwinker*)

      Heil und Segen uns allen!
      Lena

  26. 27

    leitwolf75

    Werte Göttin der Liebe, #22

    „Ich glaube, dass auch die Minusseelen geliebte Teile Gottes sind, die sich aber so weit von sich und von Gott entfernt haben, dass sie nicht mehr fühlen können und Freude nur aus dem Ego und dem Leiden anderer ziehen können.

    Durch ihre Taten haben sie sich bereits ihre zukünftige Hölle erschaffen und bräuchten eigentlich unsere Liebe und unser Wohlwollen, damit sie die Möglichkeit erhalten irgendwann wieder die Dunkelheit zu verlassen …“

    Ich glaube, ich hab mich da gerade verlesen!

    Dieser satanistische Dre..sbande hat weder Liebe, Mitleid, Nachsicht, noch irgendwas verdient. Ich schreibe mal besser nicht, was dieser Abschaum verdient hat.

    Man sollte in jeder Großstadt für diese satanistischen Monster ein riesen Plexiglasgefängnis bauen, mit der Aufschrift: „Bitte nicht füttern“. Die nachkommenden Generationen sollen sehen, dass wir nie mehr so etwas auf der Welt haben wollen.

    Nimm es nicht persönlich GdL, aber Nachsicht mit solchem Abschaum wird es mit mir nicht geben und mit fast allen anderen „Gerechten“ dann wohl auch nicht.

    MfG

    leitwolf75

    1. 27.1

      Frigga

      Volle Zustimmung, Leitwolf, wenn nicht Nägel mit Köpfen gemacht werden, geht es nach unserem Ableben für die Nachkommen weiter, und die vielen Toten sind umsonst gestorben.

      Mein eigener Großvater wurde noch in den letzten Kriegstagen von einem Amibombe-Volltreffer völlig zerfetzt im wahrsten Sinne des Wortes. Wer nicht viele „Ausfälle“ hatte in der Familie, der kann gut von Liebe reden. Ich tue es nicht.

      Bei uns fehlten hinterher die Besten und mehrere Kinder. Und das gilt für beide Kriege. Es ist Zeit aufzuräumen mit allem, was dazu gehört.

    2. 27.2

      Göttin der Liebe

      Werte Frigga,

      ich empfehle meinen Kommentar nochmals zu lesen. Ich habe Verständnis für deine und des Leitwolfs Sichtweise und ich habe nicht versucht, mit schwärmerischer Liebe irgendetwas zu verklären.

      Ich habe lediglich versucht ein philosophisches Gesamtbild darzustellen und wenn der Tod eine Illusion und wir als Geistwesen unsterblich sind, was bringt dann Töten und Rache? So wird die Gewaltspirale niemals durchbrochen und wenn jemand in der Dunkelheit gefangen ist, muss das Licht zu ihm kommen, denn allein und verirrt findet er den Weg nicht.

      Ich wäre für lebenslang und anhaltende Konfrontation mit den eigenen Taten, damit eventuell eine Einsicht und die Übernahme von Eigenverantwortung geschehen kann.

      Es ist nicht so, dass Jesus am Kreuz mal eben vergeben hat, um zu sagen, wir sollten das Böse endlos ertragen. Er hatte Selbsterkenntnis seiner spirituellen Identität erlangt und wusste, dass sie ihm zwar den Körper nehmen können, aber er selbst davon nicht berührt wird. „denn sie wissen nicht was sie tun“ meint genau das. Zu denken, wenn der Körper stirbt, stirbt auch das Selbst, ist eine Unwissenheit über unsere wahre Natur.

      Wäre ich nicht von der Wahrheit dieser Zeilen überzeugt, würde ich sicher auch auf „Auge um Auge“ … bestehen.

      Heil und Segen

    3. 27.3

      Albert Leo Schlageter

      Kamerad Leitwolf75,

      Auch von mir Zustimmung. Ich gehe sogar soweit zu sagen, hätten die Mitteldeutschen 1989 eine richtige Revolution gemacht und zumindest den größten Teil der Entscheidungsträger öffentlich den kurzen Prozess gemacht, dann würden solche Hohlbirnen wie Maas, Altmeier, Gabriel und Nahles heute nicht den Max machen.

      Wenn diese Gestalten wüssten, okay, wenn wir gegen das Volk agieren, werden wir vom Volk gerichtet, wäre vieles heute einfacher.

      Und das sind und waren nicht mal wirkliche Satanisten, sondern einfach strukturierte Kommunisten. Aber selbst die Führungsebene von denen hätte bei mir keine Gnade zu erwarten gehabt. Typen wie Clinton, Soros, Buffett, usw. haben nur einen Weg zu gehen!

    4. 27.4

      Karl Stülpner

      Nun ja, es ist ein schwieriges Thema. Ich verstehe es etwa so:

      GdL hat (aus mutmaßlich hinduistischer Sichtweise) aber auch geschrieben, dass diese abartigen Wesen gestoppt werden müssen und auch richtig bestraft werden sollen, nämlich hier auf Erden, durchaus gerecht, was auch hart einschließt und dass ihre eigentliche wirkliche Bestrafung jenseits von hier stattfindet.

      Nämlich dadurch, dass jene dämonischen Wesen, die hier aus niedrigsten inneren Abgründen heraus ihre eigene Hölle gewählt und geschaffen haben, die andere kleine hilflose Wesen in übelste Umstände zwangen, töteten, durch dauerhaft falsche, ekligste Handlungen wider jedem menschlichen Gefühl, nun auch in immer neuen Geburten in niedrigsten Lebensformen inkarnieren müssen. Bis die Schuld abgetragen ist. Und zwar nicht durch Gelaber.

      Das bedeutet aus dieser Sicht heraus, dass man etliche Male als zum Beispiel giftiges Tier zur Welt kommt, dann totgetreten wird. Danach mag es als ständig gejagtes Tier (Hai) weitergehen. Irgendwann mag das folgen: Es soll ja auch Wesen geben (Mensch kann man dazu nicht schreiben), die trotz anderer Art dann Tiere missbrauchen.

      Also soviel zu einer Strafe, die später folgen könnte, aus hinduistischer Sicht und das was GdL gemeint haben kann, ich habe mir den Kommentar einige Male durchgelesen. Ich bringe als Hinweis zu diesem Glauben die Sage eines fürchterlichen Dämonen namens Kaliya in dem Fluss Yamuna in Indien, als beispielhaft angegeben.

      Der Dämon Kaliya vergiftete alles Wasser auf lange Zeit in diesem Fluss, in dem er lebte, verschlang als hundertköpfiges Ungeheuer Frauen und Kinder. Die Welt konnte ihm nichts entgegensetzen.

      Eines Tages jedoch besuchte Gott Krishna in seinem Kinderkörper (ein Kind mit 12 Jahren) die Erde und fiel beim Spielen in den Fluss Yamuna. Der fürchterliche hundertköpfige Dämon warf sich auf das göttliche Kind. Krshna jedoch schwang sich aus dem Wasser und landete direkt auf einem der wütend um sich beißenden giftigen Köpfe. Von da aus sprang er immer wieder, wie in einem wilden irren Tanz, von einem giftigen Kopf auf den nächsten. Hundertmal sprang er.

      Sobald einer seiner göttlichen, von unermesslicher Liebe und dadurch alle davon berührten Lebewesen vom Fluch der Wiedergeburt befreienden Füße den Kopf des Kopf des großen Dämonen Kaliya berührte, blutete dieser aus fürchterlichen riesigen Wunden und sank geschlagen ohnmächtig hernieder.

      Der Dämon wurde durch Krishna geschlagen und wegen der inständigen Bitten und dem geäußerten Mitleid der vorher so drangsalierten Frauen und Kinder mit dem halbtoten aus tausenden Wunden blutenden Dämon, hörte schließlich Gott Krishna sogar mit dem vernichtenden Tanz auf.

      Soviel zu einer Vergeltung.

    5. 27.5

      Reiner Sinn

      … wir sind nicht zum Richten, sondern zum Lieben bevollmächtigt.

      HuS allen

  27. 28

    vindr

    n8waechter.info/2018/05/qniversum-1-292-1-303/#comment-99333

    „Wenn alles nach Plan läuft, wenn nicht durch globalen Crash, wie wird dann das System abgebrochen?“ N8w: „Durch Rückabwicklung.“

    Heil Euch!

    Könnten wir das Thema Rückabwicklung vielleicht noch näher beleuchten?

    Wird Washington die EU-Länder militärisch angreifen? [brd-schwindel.ru]

    Zitat: „Aber, es hat ein kompletter Sinneswandel in den letzten Tagen gegenüber Amerika stattgefunden. Von „Freund“ zu einem „Feind“. Donald Tusk sagte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Sofia, Bulgarien, dass „Europa Trump dankbar sein sollte, da er Europa von allen Illusionen befreit.“

    US Regierung >> war bisher Befehlsgeber der Bundesregierung („Freund“)
    US Regierung >> amerikanische Militärbasen erscheinen neuerdings als bedrohlich für Brüssel („Feind“)

    „Washington kann sofort die ganze Kommunikation in der EU lahmlegen und die Panzer und Soldaten ausrücken lassen, um strategisch wichtige Einrichtungen zu besetzen, sämtliche Radio- und TV-Stationen übernehmen und die Regierungs-Mitglieder verhaften.“

    In diesem Artikel sind verschiedene Ebenen verwoben, was ich aber nicht in Worte fassen kann. Daß der Feind im eigenen Land sitzt, wissen wir schon lange. Daß dieser Zustand, wenn auch in anderem Zusammenhang, benannt wird, ist neu. Aber eine gute Basis für eine Rückabwicklung.

    Wird vielleicht die US-Regierung gezwungen, die BRD-Besatzung rückabzuwickeln?

    Wie heilt man eine chronische Krankheit? Man bringt sie zunächst in einen akuten Verlauf.

    Sol Sal Sig

    1. 28.1

      kph

      „Könnten wir das Thema Rückabwicklung vielleicht noch näher beleuchten?“

      Bin auch für Spekulationen dankbar!

      kph

    2. N8Waechter

      Geduld, Magnus und ich arbeiten dran. 🙂

    3. 28.2

      Bjørn Lystaal

      Zum brd-Schwindel (ursprünglich Schallundrauch)-Artikel:

      Niemand könnte oder würde derzeit die US-Armee (in ihrem Besatzungsgebiet) daran hindern, die Kontrolle zu übernehmen. Ich kann natürlich falsch liegen, aber ich denke sogar, dass genau das geplant ist.

      Wenn ASuR nicht über die geltende Rechtslage (SHAEF) in 53 Ländern weltweit informiert sein will und also keine Ahnung hat, sollte man sich wohl Gedanken machen, wieso er eine Meinung veröffentlicht.

      Allerdings ist mir diese Seite schon seit einiger Zeit nicht mehr vertrauenswürdig – ich persönlich denke, sie wurde in den öffentlichen Dienst übernommen.

      Googelt mal die 1944er Quebec-Konferenz der Allies und die Karte, die dort erstellt wurde. Die Konferenzergebnisse sind keineswegs unwichtig: 1943 (!) wurde dort beschlossen, dass es nach dem Ende der Kampfhandlungen keinen Friedensvertrag geben würde.

    4. 28.3

      kph

      Danke an Euch,

      da bin ich gespannt. Es geht sicherlich um Bodenrechte und Volkseigentum, welches über lange Zeit privatisiert worden ist. Die Frage ist nur, welcher Hebel wird da angesetzt, um das umzusetzen.

      Viele Grüße
      kph

    5. 28.4

      Amelie

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass man der EU und diesem Tusk in irgendeiner Weise trauen kann. Wir begeben uns von einer Abhängigkeit in die andere. Wir werden von einer Gefängnisecke in die andere geschoben.

      Was kostet es den Bürger der EU, wenn er von dem „Verein EU“ „befreit“ wird? Hatten wir das nicht schon mal? Geben wir dann endgültig für die „sogenannte“ Sicherheit unsere Freiheit auf? Oder sehe ich schon weiße Mäuse?

      Bin sehr gespannt auf N8W und Magnus.

    6. 28.5

      Triton

      Ich hatte vor vielen Jahren mal einen Hinweis von einer Wahrsagerin. Die aktuellen Gerüchte bezüglich Razzien bei der Justiz lassen diesen Hinweis als sehr real erscheinen. Das wäre die Form der Rückabwicklung.

      Laut diesem Hinweis kommt es (vermutlich) zu Polizeieinsätzen, wobei ich nicht weiß von welchen. US-Militärpolizisten wahrscheinlich. Es werden Justizangestellte flüchten, so deute ich die Wahrsagung.

      Mehr kann ich nicht schreiben, aber die Richtung ist vorgegeben.

  28. 29

    Grenzwissenschaftler

    Liebe Göttin der Liebe,

    vielen Dank für diesen so wahrheitskernigen Diskussionsbeitrag! Vor allem dem Spirituellen stimme ich darin vollumfänglich zu – selbst die dunkelsten Entitäten verdienen Mitgefühl und benötigen noch mehr der Liebe.

    Mögen alle Wesen genesen, von Liebe beseelt und vom Leiden befreit sein.

    1. 29.1

      Maggus

      „Nur ein Narr vermag bei Kenntnis dieser ungeheuren Vergiftungsarbeit das Opfer auch noch zu verdammen“

      Was nichts daran ändert, dass die wirklichen Täter ihrer gerechten Strafe zugeführt werden müssen!

      Die „dunkelsten Entitäten“ werden jede Form von Mitgefühl und Liebe sofort gegen uns verwenden, wie sie es immer getan haben!

      In der Situation, in welcher wir uns befinden, wird jede Form von Schwäche nur weiteres Unheil herbeiführen. Daher würde ich ein Schwimmen mit der Plötze im See für diese Kreaturen immer bevorzugen.

      Mit Gruß!

    1. 30.1

      Bekannter

      Hallo Forscher,

      ich habe in meinem Regal unter anderem ein sehr wertvolles Buch aus dem Jahr 1906. Dieses Buch ist eine illustrierte Geschichte Deutschlands von den ältesten Zeiten bis zur Gegenwart und es stammt von Theodor Ebner.

      Vielleicht finden Sie ja eine Neuauflage dieses Buches. Wir Deutsche und unsere Vorfahren, waren keineswegs so kriegerisch, wie man versucht uns zu erklären. Vielleicht finden Sie diesbezüglich noch etwas unzensiertes (wahrheitsgetreu).

      Ich grüße Sie und wünsche uns allen Gerechtigkeit und Frieden

  29. 31

    miharo

    Mehr als 250 Festnahmen in Brasilien

    Zitat: „Bei den Razzien seien Personen festgenommen worden, die nach Polizeiangaben entweder im Besitz von Kinderpornos gewesen seien oder einschlägiges Material geteilt hätten.“

    Das hat den Anschein, als sähen sich die großen Medien genötigt das Thema zu besetzen, auf einem Nebenschauplatz. Ein Schlag gegen Produzenten war es jedenfalls nicht.

  30. 32

    Badischer Freidenker

    Hallo zusammen,

    hier gibt es ebenfalls ein weiteres Puzzleteil zu sehen:

    Missbrauchsskandal – Alle 34 Bischöfe in Chile treten zurück [bild.de]

    Herzliche Grüße
    BF

    1. 32.1

      Franz Maier

      Gibt es denn ein Land, in dem es keinen „Missbrauchsskandal“ (totale Verharmlosung) gab oder gibt? Die Pfaffen auf dem Bild von bild.de sehen aus wie die personifizierten Kinderschänder.

  31. 33

    Wilhelm

    @N8wächter

    danke das mein Kommentar nicht veröffentlicht wurde, ist wohl der Zensur unterlegen. Seine eigene Meinung sollte man nicht schreiben, sondern nur die Angepasste, ich verstehe…

    Bist du auch ein J*de oder arbeitest du unter einer katholischen Anstellung, mein lieber N8wächter…?

    Weiter noch viel Spaß beim Träumen, wünsche ich euch allen, auch dem Nachtwächter, der seinen Job als Träumerfänger sehr gut erledigt… 🙂

    Achso, Sieg Heil und Segen, schreibt man ja hier so schön.

    1. 33.1

      N8Waechter

      Danke, werter Wilhelm, für diesen erheitenden Beitrag. Ich habe soeben herzhaft gelacht! 😂

      Zur Sache: Bei der von Dir verwendeten Wortwahl wunderst Du Dich tatsächlich darüber, dass der Kommentar geradewegs in die Tonne gewandert ist? Im Ernst? Für Dich zur Erinnerung und für die Leser hier im Forum zwecks Verständnis, um was es hier geht, hier eine kleine Auswahl:

      „borniertes A*loch“
      „Menschenabschaum“
      „diesem bornierten Abschaum“
      „der heutige Menschenabschaum und der bornierte und heuchelnde Pfaffenabschaum“
      „A*loch“

      Selbst wenn ich Deinen Erguss inhaltlich durchaus nachvollziehen kann, helfen hier selbst die von Dir gesetzten * nichts, so eine Wortwahl findet hier nicht statt. Punkt.

      Nun darfst Du Dir also überlegen, ob Du Wert darauf legst, dass Dir Deine frechen und haltlosen Anschuldigungen vergeben werden oder ob es Dir lieber ist, einfach weiterzuziehen.

      Heil und Segen Dir und dazu gute Besserung. 🙂
      N8w.

    2. 33.2

      Koppi

      Mich deucht, eine innere Stimme gab ihm den Rat:

      „Haltet ein. Keine Waffen zum geistigen duellieren dabei.“

  32. 34

    Berti

    @Icke..

    Gäbe es „The only one“, würde der schon längst im Atomschutzbunker sitzen und dieses Lied trällern:

    K.I.Z. – Hurra die Welt geht unter ft. Henning May [YT]

  33. 35

    Sailor

    Der Forscher (23.3)

    Danke, werter Forscher, für Ihre Zusammenstellung. Vieles ist mir bekannt. Es sollte eigentlich jedem klar sein, dass viele Verschwörungstheorien nun plötzlich keine mehr sind.

    Zu diesen Verschwörungstheorien gehören auch Themen wie Klonen: Was mit Dolly, dem geklonten Schaf, geb. 1996 in Roslin, Schottland begann, wird man heute auch anders bewerten dürfen und müssen. Netzverweis: Dolly (Schaf) [de.wikipedia.org]

    Nicht zu vergessen sind auch Verschwörungstheorien, die sich mit biotechnischen Versuchen in den Bereichen DNS, Bluttransfusionen befassen. MK Ultra – ein anderes übles Thema.

    KI soll (oder sollte ? 🙂 ) uns von unserer Schöpfung trennen, ich denke hier ist etwas nicht so verlaufen, wie es geplant war.

    Um Q-Bewertungen hier zu übernehmen: Diese Menschen sind krank. Diese Menschen werden bald ihr Zuhause nicht mehr angstfrei verlassen können.

    Liebe kann ich für diese Menschen nun wirklich nicht empfinden. Aber ich empfinde Liebe für das Land, in dem ich geboren bin. Zur Köterrasse gehörend und bei Abschottung von Inzucht bedroht, sehe ich dennoch zeitnah eine positive Veränderung – eine wahrliche Herausforderung für uns, die schon länger hier Lebenden. 🙂

    Werter Forscher und @ alle: Versuchen wir auf Distanz zu diesen kranken Menschen zu gehen und Kraft für eine gute Zukunft zu sammeln.

  34. 36

    Torsten

    Werte Gemeinde,

    diese Mission soll/muss uns einen!

    Für ein freies Deutschland [brd-schwindel.ru]

    Wer sonst kann es tun, wenn nicht wir zusammen?

    ->Zusammen<- !

    Ich liebe mein Vaterland auf Mutter Erde!
    Das Land der Dichter und Denker.

    Heil und Segen!

  35. 37

    leitwolf75

    Werte Gemeinde,

    hier ein Netzverweis, der Peter (König von Deutschland) ist wieder frei und mit Jo Conrad im Gespräch bei Bewusst-TV. Ich finde das es eine gute Neuigkeit ist, es macht mir Hoffnung.

    „Die Rückkehr des Königs von Deutschland“ Peter bei Bewusst TV | Königreich Deutschland [YT]

    Alles läuft nach Plan

    leitwolf75

  36. 38

    Yadahaddu Iriwadschi

    Von wegen diesen Kreaturen Liebe und Nachsicht entgegen bringen. Da könnt ihr eure Kinder diesen Kreaturen gleich zum Fraß vorwerfen.

    Die nutzen jegliches Zögern, um unbarmherzig zuzuschlagen. Um das Böse zu bekämpfen, muss man böser als das Böse sein.

    1. 38.1

      Sonne

      @Yadahaddu Iriwadschi,

      die Logik deiner Ansicht erschließt sich mir nicht. Es geht nicht um Nachsicht. Danach strebt hier bestimmt niemand. Wenn du böser als das Böse bist, bleibt das Böse am Leben durch dich. Eine Veränderung zum Guten/konstruktiven kann dadurch nicht stattfinden. Wenn wir alle auf unsere Gedanken achten und auch die dunklen erkennen und auflösen, ist uns allen geholfen.

      Es reicht völlig das Böse/Destruktive von diesem Planeten zu entfernen, ihm die Handlungsmacht zu entziehen, oder das Gute entfernen und dem Bösen sein Spiel bis zur bitteren Neige unter sich Handlungsfreiheit zu geben. Damit löscht es sich selbst aus.

      Der Pfad des friedvollen Kriegers ist nicht Kampf, sondern Widerstand. Dem Bösen zu widerstehen und sich nicht auf seine Ebene zu begeben, ist der Schlüssel zum Erfolg. Das bedeutet auch, nicht solchen Gedanken Raum und Energie zu schenken, wie du sie hier äußerst.

      Ich danke dir trotzdem für deinen Kommentar, denn ohne ihn hätte ich das jetzt nicht zu Papier gebracht.

      Alles Liebe für dich und die Deinen.
      Sonnige Grüße

    2. 38.2

      Sonne

      Noch ein gedanklicher Nachtrag:

      Können wir Menschen wirklich entscheiden/unterscheiden was gut und böse ist? Von gut und böse gibt es so unterschiedliche Ansichten, wie es Menschen gibt. Das ist auch ein Grund für Kriege und sei es nur mit dem Nachbarn. Wenn also deine Vorstellungen von gut und böse nicht mit denen deines Nachbarn übereinstimmt, kann Streit entstehen.

      Vielleicht war vom Baum der Erkenntnis zwischen gut und böse zu essen wirklich der Sündenfall? Unterscheiden = scheiden/trennen?

      Wurde durch diese Entscheidung das ganze Universum in zwei Teile gespalten und die spirituelle Form von der physischen getrennt? Ist das die selbsterschaffene Dualität, der Herausfall aus der Einheit?

      Ab diesem Zeitpunkt starben die Menschen und mit dem Atem ihrer Entscheidung vertrieben sie den Atem Gottes? Gibt es eine absolute Realität des Guten? Wenn ja, wie gestaltet sie sich?

      Wie viel Energie verwenden wir darauf, uns zu fürchten und zu sorgen vor dem, was wir individuell für böse halten? Könnte es sein, dass alles Heil wird, wenn wir aufhören auf dem Recht zu bestehen, gut und böse selbst zu definieren?

      Böse ist ein Wort das wir verwenden, um die Abwesenheit von Gut zu beschreiben, genauso wie wir Dunkelheit benutzen, um die Abwesenheit von Licht zu beschreiben. Tod ist die Abwesenheit von Leben, usw.

      Vielleicht ist das sogenannte Böse entstanden, weil wir uns von der göttlichen Quelle getrennt haben, um selbst zu entscheiden, was gut und böse ist. Quelle = Leben/Liebe.

  37. 39

    FridericusRex

    Liebe Leser und Kommentatoren auf diesem Blog.

    Mir persönlich wird hier zuviel über Licht und Liebe gesprochen. Um Freiheit zu erlangen bedarf es immer eines Kampfes durch Geist und/oder Schwert. Wenn jemand dich heute mit einer Axt erschlagen möchte, musst Du mindestens auch eine Axt haben, um Dich zu verteidigen, besser aber noch eine Pistole.

    Die Frage ist doch immer, wer wo eine Ursache setzt und wer sich verteidigen will und muss. Hier darf doch jedes Mittel in der Verteidigung recht sein. Alles andere ist naiv und töricht.

    Ich bezeichne eine Verteidigung mit allen Mitteln nicht als böse. Es ist eine Notwendigkeit und Pflicht im Sinne des Schöpfers. Wenn einer wie „jene“ durch ihren freien Willen gegen die Schöpfung agieren, ist es der freie Wille eines jeden Lebewesens die Verteidigung aufzunehmen.

    Nur mit Liebe wird es niemand schaffen, die Satansbrüder zur Waffenstreckung zu bewegen.

    1. 39.1

      Lena

      Heil Dir, FridericusRex! // 39

      „Ich wünsche nicht den Kampf. Wenn er mir jemals aber aufgezwungen wird, dann werde ich ihn führen solange in mir auch nur ein Atemzug lebendig ist.“

      Heil und Segen!
      Lena

    2. 39.2

      Sonne

      Ist nicht gerade der Mangel an Liebe/Vertrauen der Nährboden für den Samen Satans? Wenn Liebe nicht das Heilmittel ist, was dann?

      Ich rede jetzt nicht von der Liebe, die wir Menschen glauben zu kennen und die wir im Umgang mit unseren Lieben pflegen. Wenn ich einem Menschen der foltert aus Strafe ebenso Folter angedeihen lasse, ist das Gerechtigkeit? Strafe? Rache? Wie soll Jahwe gesagt haben? „Auge um Auge, Zahn um Zahn.“ Gandhi meinte, Auge um Auge bedeutet nur, dass die ganze Welt erblindet.

      Was ist Gnade? Tue keinem anderen an, was du nicht willst, dass es dir angetan wird oder angetan wurde.

      Was ist das Gesetz des Kosmos? Jeder erntet was er sät.

      Liebe bedeutet, selbst dem schlimmsten Straftäter eine Chance auf Wiedergutmachung zu gewähren. Ihm Lebenszeit zu schenken, damit er erkennen und umkehren kann. Liebe bedeutet in dem Fall aber auch, solche Wesen von den anderen zu trennen, damit sie keine Chance mehr haben, ihr grausames Spiel weiterzubetreiben.

      Wer den irdischen Körper eines Straftäters tötet, hat im Grunde nichts zur Verbesserung und zum Guten bewirkt. Sein inneres Wesen wird dadurch nicht geheilt, sondern wieder in den Reinkarnationskreislauf ein geführt. Zur Waffenstreckung kann man diese Brüder nicht bewegen. Es braucht schon eine Macht, die ihnen keinerlei Handlungsspielraum mehr lässt.

      Sie für Wiedergutmachung in irgendeiner Form zu verpflichten, halte ich für heilsamer, als sie zu bestrafen. Nun gut, das ist meine Ansicht, die nicht richtig sein muss und soll. Ehrlich gesagt, fühle ich mich ziemlich hilflos. Als Richter möchte ich nicht agieren und überlasse das liebend gerne der PapaMamaQuelle allen Lebens.

      Danke für Eure Gedanken.

    3. 39.3

      Esther

      So sehe ich das auch @Fridericus Rex.

      Ich bin ein Mensch – ich bin nicht Jesus. Ich lebe jetzt – hier im Diesseits. Man mag ja an das Jenseits glauben, die unsterbliche Seele, die Wiedergeburt, Engel, Allvater oder was oder wen auch immer. Aber niemand von uns weiß es. Erstmal sind wir sterbliche Seelen, die nur wissen, dass sie dieses Leben hier haben – alles andere ist Glaube und Hoffnung, die ich jedem wünsche. Soviel zu Licht und Liebe.

      Und nun zu den verschiedenen Meinungen, wie man mit diesem unaussprechlich Bösen umzugehen gedenkt. Vorab: Ich wäre kein fühlender Mensch, wenn in mir in Anbetracht solcher bestialischen Sitten nicht die übelsten Rachephantasien aufsteigen würden. Würde ich also diese Phantasien ausleben, hätte ich mich ebenso für das Böse entschieden, denn ich habe den freien Willen. Mit meinem Bösen würde ich das des anderen aber unausweichlich bestätigen und als Mittel zum Zweck anerkennen. Denn auch er ist Gottes Geschöpf, sonst gäbe es ihn ja nicht. Und auch er wurde ganz offensichtlich mit dem freien Willen ausgestattet. Wie kann ich ihm den absprechen, wenn Gott das nicht tat?

      War der Rausschmiss aus dem Paradies Strafe? Ich finde nicht. Er war nur zwingende Konsequenz! Du willst selbst bestimmen, was du isst? Ok, dann sorge auch selbst dafür, dass es wächst. Meint das alttestamentarische „Auge um Auge“ Rache? Nein, damit ist meines Erachtens Wiedergutmachtung gemeint. Wer einen Sohn getötet hat, muss für dessen irdische Pflichten geradestehen und die Eltern des Opfers versorgen.

      Für mich gibt es Dinge, die nur Gott verzeihen oder strafen kann. Und ich bin nicht Gott. Und weil ich das nicht bin, steht mir auch das Strafen nicht zu. Darum halte ich auch nichts davon – egal bei wem und weswegen. Was mir aber zusteht und sogar meine Pflicht ist, ist dass ich mich und das Leben schütze. Denn das wurde mir auch von Gott anvertraut und niemand außer ihm hat das Recht, es mir oder einem anderen zu zerstören (auch kein legitimierter Henker – frei nach dem Spruch: Was du nicht erschaffen kannst, das sollst du nicht zerstören). Darum Konsequenz statt Strafe.

      Der Vorschlag vom Plexiglas-Würfel geht deshalb in die Richtung auch meiner Vorstellungen, wie mit dem Bösen umzugehen ist, nämlich es konsequent zu isolieren und es so auf sich selbst zu werfen. Gefängnisse verfolgen da meines Erachtens durchaus den richtigen Ansatz, wenn man diesen Resozialisierungswahn weglässt. Resozialisierung setzt Reue voraus, Reue setzt Einsicht in die eigene Schuld voraus. Nur wenn diese Schuld übernommen wurde, kann auch ent-schuld-igt werden. In quasi vorauseilenden Reueunterstellungen verzeihe ich erstmal gar nichts. Und ganz bestimmt beschenke ich ihn nicht noch mit Licht und Liebe. Derer muss man sich erstmal würdig erweisen.

      Wieviele kleine Inseln und Atolle gibt es? Wir sollten einige räumen und diese Unaussprechlichen dorthin verbringen und zwar ohne jegliche zivilisatorische Unterstützung. Sie sich einfach selbst überlassen. Sie haben sich gegen die menschliche Gemeinschaft gewandt, darum sollen sie auch keinerlei ihrer Errungenschaften nutzen können oder Unterstützung durch sie erfahren. Geliefert wie bestellt: Unsere Gemeinschaft sagt euch nicht zu – ok, dann macht eure eigene, aber ohne uns.

      Satan wird es schon richten, wenn man doch so feste an ihn glaubt. Dort können sie sich gegenseitig satanisieren und opfern, einander fressen oder es sein lassen und sich dem Ackerbau zuwenden. Und damit lernen, was Leben auf das Äußerste reduziert heißt, nämlich Nahrung sammeln, sich vor den Naturgewalten schützen und zum Zwecke der Effizienz Gemeinschaften mit konstruktiven Regeln bilden. Oder auch nicht. Dann müssen sie eben sterben und nochmal Anlauf nehmen. Freier Wille. Der Rausschmiss als Konsequenz, nicht als Strafe.

      Und damit sie auf den Inseln auch bleiben, würde ich alle Militärmanöver der Welt um diese Inseln herum stattfinden lassen. Zur Abwechslung ab und zu ein paar Jahrgänge von Psychologen per Hubschrauber drüberschicken zu Studienzwecken: Wie verhalten sich Satanisten, wenn nur Satanisten als Opfergabe zur Verfügung stehen? Gilt natürlich auch für ganz ordinäre Mörder, Vergewaltiger und ähnliche Menschen in Anwartschaft. Lasst die Bösen unter sich, werft sie auf sich selbst zurück, lasst sie ihre eigene Medizin kosten. Warum sich die Hände schmutzig machen, wenn sie doch selbst die weltbesten Experten in dieser Sache sind?

      Wir sind nicht Gott. Wir können sie nicht ändern. Das können sie nur selbst. Und die Gelegenheit dazu sollte man ihnen nicht vorenthalten.

    4. 39.4

      Tim Buktu

      @ Esther / 39.3

      Werte Esther,

      ich habe gerade Deinen Beitrag hier gelesen und möchte mich bei Dir bedanken! Ich trage exakt den gleichen Gedankengang/Lösungsvorschlag, wie Du ihn beschrieben hast, schon seit einiger Zeit in mir. Ich hatte nur noch nicht die Zeit und die Muße, mich einmal hinzusetzen und es so gut (wie von Dir beschrieben) auf den Punkt zu bringen.

      Jetzt gibt es die Menschen hier im Kommentarbereich, denen ich geistig zwar folgen kann – und es auch schön fände, wenn es diese Gesellschaft des „Lichts & der Liebe“ gäbe -, aber ich bin in dieser Beziehung leider knochentrockener Realist.

      Ich sehe und spüre jeden Tag aufs neue, wie sehr wir nach über 70 Jahren Gehirnwäsche -und anderen Einwirkungen- zu einer Ego- und Konsumgesellschaft verkommen sind, in der die Werte von einst, die unsere Ahnen geprägt haben und auf die wir uns hier im kleinen Kreise gerne besinnen, so gut wie nichts mehr gelten – leider!)

      Und es haben sich auch ein paar andere Kommentatoren hier in soweit geäußert, als daß es kein Pardon geben dürfe, sondern man diese Kreaturen nach entsprechender Aburteilung „einfach“ einem Henker überlässt. Das kann ich zwar durchaus nachvollziehen, aber für diese Kreaturen möchte ich über den blanken Hass und den „Totschlagreflex“ (wie bei lästig-ekligen Insekten) sehr gerne hinausgehen.

      Von Deinem Szenario ausgehend sollen sie doch bitteschön etwas von den (ihren eigenen!) tollen Errungenschaften unserer Zeit, mit auf die Insel nehmen dürfen, bzw. werden Teile davon so oder so auf die Insel kommen, weil „alternativlos“!

      Als kleines Beispiel:

      – Videoüberwachung 360° – 24/7 mit freizugänglichen und steuerbaren Webcams für jedermann – frei nach dem Motto: „Sei Dein eigener Webcampilot auf der Eliten-Insel – Junglecamp und BigBrother-WG war gestern!“

      Somit bräuchte es auch keine Beobachter, die eventuell Luxuskonsumgüter auf der Insel „vergessen“ könnten, nein, so können die sich da bestens ganz autark und ihrem Stande gemäß – fern vom Pack – frei entwickeln und austoben.

      Ich belasse es jetzt mal dabei, obwohl mir noch so ein paar andere „lustige“ Sachen vor Augen schweben – aber es darf gerne weitergesponnen werden … 😉

      Zum Schluß wieder ein riesengroßes Dankeschön an euch alle für eure Gedanken und speziell an den N8wächter für seine wertgeschätzte Arbeit!

  38. 40

    Andreas

    Q am 17.05.:

    Bilddatei

    RT-Nachrichten heute:

    NASA verschiebt Start von Raumfrachter „Cygnus“ zu ISS [deutsch.rt.com]

  39. 41

    Skadi

    Guten Morgen!

    @38 „… muss man böser als das Böse sein“ >> Danke, Yaddahaddu, für diese Inspiration!

    Man sieht jetzt ganz gut, wie schwer wir uns mit Begrifflichkeiten tun – dank „Neusprech“, was ja schon wieder eine Lüge ist, denn gar nichts ist „neu“ daran, es ist nur die uralte und immer gleiche Verdrehung durch die Knechte der Finsternis.

    Ist Gewalt an sich schon das Böse? Ist der Tod an sich schon eine Strafe? Worin unterscheidet sich überhaupt Strafe von Rache? Woraus besteht Wehrkraft? Was sind Hass und Liebe wirklich, was bewirken sie beim Sender und was beim Empfänger und welche Rolle spielt es, wer was bekommt?

    Die Knechte der Finsternis haben sich jetzt den „Kampf gegen den Hass“ auf alle Fahnen geschrieben! Sie geben uns vor, was als Hass zu gelten hat und fordern Liebe, Nachsicht und Wohlwollen für sich selbst und für diejenigen, die sie als Ramme gegen diesen „Hass“ einsetzen und die hierbei einen klaren Mordauftrag haben. Wer versucht, sich gegen sie zu wehren, „verbreitet Hass“, wer ihnen hingegen die Stange hält, „bekämpft den Hass“, wäre demnach wohl von „Liebe“ geleitet. Und die Unterscheidung dieser beiden Parteien scheint nicht geistiger oder philosophischer, sondern sehr irdischer Art zu sein, will sagen: genetischer.

    Sie haben ihre Deutungsweise mit dem Mäntelchen moralischer Überlegenheit und spiritueller Reife umkleidet und gerade unsere Leute fallen zu Millionen darauf herein, während sie den biologischen Aspekt vollkommen ausblenden, obwohl der doch gerade jetzt so offensichtlich in den Mittelpunkt gerückt ist. Das reicht weit zurück, mindestens bis zu den Anfängen dessen, was uns die Romkirche als „Christentum“ verkauft hat und es hat seither ständig sein Äußeres gewechselt, ist im Kern aber immer gleich geblieben: Halt still und wehre dich nicht, sondern gib uns deine Liebe, Nachsicht und Wohlwollen, während wir dich und deine (leiblichen!) Kinder fressen!

    Gerade unsere Frauen betrifft das besonders, denn ihre Liebeskraft wurde umgedreht und wird nun gezielt gegen sie und ihre Art verwendet. Die heutigen Abtreibungszahlen und die allgemeine Gleichgültigkeit demgegenüber, der Verrat an den eigenen Kindern durch ihre viel zu frühe Weggabe in eine fremdbestimmte „Kita“, die ab-artige sexuelle Beliebigkeit, zuletzt die vor allem weiblichen „Flüchtlingshelfer“, die sich sehr häufig sogar wissentlich zu „liebenden“ Komplizinnen von einwandernden Gewalttätern machen, all das weist ein klares Muster auf: Man hat sich die Begrifflichkeiten des Finsteren zu eigen gemacht und möchte sich nun als „gut“ und „geistig gereift“ betrachten können, indem man dem Eigenen sämtliche Liebe entzieht, um sie nur noch dem zu geben, der das Eigene grausam zerstört, weil dieser doch die Liebe „am nötigsten bräuchte“.

    Der aber braucht sie nicht, hat sie nie gebraucht und wird sie nie brauchen, sondern immer nur verhöhnen und für sein finsteres Werk miß-brauchen!

    Ich halte es gerade für todgefährlich, dem Gedanken von „Liebe das Böse“ mehr Raum zu geben, denn es ist nichts anderes als die biologische Kastration einer ganzen Art, beginnend in der Selbstwahrnehmung, die nicht mehr zwischen dem Eigenen und dem Anderen unterscheiden kann und sichtbar gipfelnd im heutigen massenhaft praktizierten Stockholmsyndrom. Die Verheerungen sind Legion! Viele sind jetzt so versessen darauf, alle Welt und besonders ihren Todfeind zu lieben, daß sie dasjenige, was ihnen (genetisch!) das Nächste – das Näheste – ist und mittlerweile vom Aussterben unmittelbar bedroht, ausdrücklich verhungern lassen.

    Wir werden das zusammen mit dem Schuldkomplex und der Angst vor „Sünde“ und „schlechtem Karma“ ablegen und so wird die lichte Art auf der Erde auch überdauern.

    Segensgruß den Unsrigen!

    1. 41.1

      Lena

      Heil Dir, Skadi und Dank für Deine Worte! So fühle auch ich. // 41

      Heil und Segen!
      Lena

    2. 41.2

      Lotusblume

      Danke, Skadi, genauso empfinde ich. Verrat am eigenen Volk; am Volk, das viele mitfinanziert.

      H&S

    3. 41.3

      leitwolf75

      Hallo Skadi, #41.

      ein sehr gut geschriebener Kommentar von dir, hab vielen Dank dafür, ich wünsche ein schönes Pfingstfest.

      Heil und Segen

      leitwolf75

  40. 42

    Thomas

    Hallo in die Runde,

    auch wenn ich mich im Allgemeinen mit Kommentaren zurückhalte, aber die Gdl hat mich mit ihrem Beitrag „getriggert“. Dem bösen mit Liebe und Nachsicht zu begegnen? In meinen Augen ein heute übliches Vorgehen, gerade vor Gericht immer wieder gerne übernommen. Es wird über die schlechte Kindheit und das schwere Leben des Angeklagten lamentiert – das Opfer wird dadurch geradezu verhöhnt. Täterschutz vor Opferschutz …

    „Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein …“

    Diesem Satz folgend sollten wir uns immer erst an die eigene Nase fassen, jetzt kommt das große Aber: Uns allen wurde mehr oder weniger mitgegeben, Recht von Unrecht zu unterscheiden. Dass wir alle Fehler machen (sündigen), ist klar. Wir sind unvollkommen und gefangen, weit entfernt von Gottes Gerechtigkeit und Liebe.

    Wenn nun aber offensichtlich die Gegenseite verehrt wird, mit dazugehörigen Menschenopfern, was dann? Stuhlkreis bilden, ein anständiges „Du, Du, Du“, oder doch lieber noch den Fettgehalt der Marmelade dazu addieren? Oder vielleicht doch einfach weg damit? Solange Gott dem Treiben hier auf Erden zuschaut und hofft, dass die Menschen zur Besinnung kommen, solange müssen wir für einigermaßen Gerechtigkeit sorgen.

    Ich habe eine Zeit lang mit solchen Menschen gearbeitet, zum Teil hochgradig gestörte Menschen, die in der Nervenklinik festsitzen. Diesen wird zum Teil eine Freiheit gewährt, die mich erschüttert hat. Ich war nur eine kleine Leuchte im Betrieb und wusste teilweise nichts über diese Menschen. Habe diese Leute zum Arbeiten mitgenommen, bis eines Tages einer dieser Buben verschwunden ist. Aus der Tageszeitung habe ich erfahren, was für ein krankes Stück mich begleitet hat, auf meinen Fahrten in Kitas, Schulen und Krankenhäuser.

    Mein damaliger Chef verstand meine Aufregung nicht und hat mir mit einem süffisanten Grinsen mitgeteilt, dass mich das nichts angeht. Daraufhin habe ich alle Aufträge allein oder mit Hilfe der Zivis ausgeführt. Dass ich diesen Arbeitsplatz verloren habe, brauche ich wohl nicht näher erläutern. Eine der Sozialarbeiterinnen erklärte mir, man kann so ziemlich alles korrigieren (Alkohol, Drogen, usw.), jedoch bei Sexualstraftätern hilft nichts außer einsperren und den Schlüssel wegschmeißen. Wieviel mehr muss die Allgemeinheit vor Blut saufenden Kinderfxxxxx geschützt werden?

    Mit nachdenklichen Grüßen
    Thomas

    P.S.: Auch ich bin ungeduldig und kann es nicht erwarten, bis endlich alle Karten auf dem Tisch liegen. Dass viele daran verzweifeln werden, weil es nicht in ihre heile Welt passt, ist mir mittlerweile schnurz piep egal.
    P.P.S.: Ich weiß, dass der N8Waechter hier kein Bibelforum betreibt … 😉

    1. 42.1

      Lena

      Heil Dir, Thomas! // 42

      In sämtlichen Parteien, Vereinen, Kliniken, Tagesstätte, eigentlich überall, sitzen ‚Jene‘ die immer am Lautesten schreien, letztens erst bei „Berlin trägt… “

      Heil und Segen und hoffentlich bald!
      Lena

  41. 43

    Der Kurze

    Der folgende Kommentar von Artur & Berta ist viel zu wichtig, um nicht mit einem eigenen Beitrag gewürdigt zu werden. Denn das, was wir alle uns täglich immer wieder in Erinnerung rufen sollten, wird hier sehr klar ausgesprochen: Achten wir auf unsere Gefühle und Gedanken! Und dabei vor allem darauf, der dunklen Seite keinerlei Energie zukommen zu lasssen. Leben wir selbst die Veränderung, die wir uns so sehnlich wünschen!

    Der Kurze

    Das Äußere ist der Spiegel unseres Inneren!

  42. 44

    Siegfried von Xanten

    Französische Wissenschaftler haben nun endlich aufgeräumt. Mit Verschwörungstheorien. Über den Führer. Der Führer ist gar nicht mit einem U-Boot nach Argentinien oder in die Antarktis geflohen. Auch nicht auf den Mond. Das haben Untersuchungen des in Russland aufbewahrten Frauen-Schädelfragments nun eindeutig ergeben. Der Führer habe sich erst eine Kugel in den Kopf geschossen und später dann zur Sicherheit noch Zyanid geschluckt.

    Ob amerikanische Studenten an dem Forschungsprojekt beteiligt waren, ist nicht bekannt.

    Französische Wissenschaftler widerlegen Verschwörungstheorien zu Hitlers Tod [web.de]

    1. 44.1

      N8Waechter

      😀

    2. 44.2
  43. 45

    Göttin der Liebe

    Werte Gemeinschaft,

    mir war im Vorfeld meines Kommentars klar, dass einige „getriggert“ werden. Es ist schon erstaunlich, wie mein klarer Hinweis auf die Beendigung der Abscheulichkeiten und die Bestrafung der Verantwortlichen mir nichts dir nichts ausgeblendet werden bei den Worten Liebe und Wohlwollen gegenüber den Tätern.

    Ich kann gegenteilige Auffassungen verstehen, denn es gibt ja tatsächlich diese warme Gefühlsduselei von Liebe und Vergebung. Missbraucht aus allen Richtungen. Mir scheint, und das ist wohl der Knackpunkt, dass es unterschiedlichste Vorstellungen über den Begriff Liebe gibt und es nicht leicht ist, zu erahnen, was der einzelne darunter versteht.

    „Liebe deinen Feind“ bedeutet für mich, ihn davon abzuhalten Böses zu tun. Zu seinem Besten, denn er erschafft sich zukünftiges Leiden. Zum Wohl derjenigen, die durch ihn bedroht werden, wird die Freiheit entzogen, denn sie liebe ich auch und will sie schützen. Sollte Todesstrafe der gesellschaftliche Konsens sein, beuge ich mich dem. Für mich persönlich ist es nicht vertretbar, ebenso wenig wie Folter.

    Jeder der es fordert, sollte sich fragen, ob er selbst der Henker sein könnte. Wenn nicht, Klappe halten und nicht andere für sich machen lassen. Auf Fleischkonsum würde auch eine überwältigende Mehrheit verzichten, wenn sie selbst das Rind, Schwein oder Kaninchen töten müssten. Alles Heuchelei.

    Es bedeutet auch, ihn als meinen Bruder aus der selben Quelle anzuerkennen, wohlgleich wir nicht unter einer Decke stecken und andere Ziele verfolgen. Es bedeutet sicher nicht ihn zu umarmen, wenn er mir ein Messer in den Rücken rammen will.

    Mich und andere zu lieben bedeutet in diesem Zusammenhang auch, mich nicht durch Gefühle von Hass und Rache zu erniedrigen. Der Umgang mit Zorn und Wut wären wieder ein Thema für sich.

    Zum Schluss noch ein weiterer „Trigger“ damit die Diskussion über den Umgang mit den Tätern vorankommt und wir beizeiten wissen, was zu tun das Richtige ist.

    Was, wenn ein Kinderschänder erneut geboren würde und dann …? Was wenn wir als Spezies seit Jahrtausenden das Täter-Opfer-Spiel spielen, jeweils mit vertauschten Rollen? Was wenn der Glaube, dass Töten ein geeigneter Weg zur Lösung von Konflikten sei, eine Programmierung genau derjenigen Kräfte ist, die wir bekämpfen? Was wäre dann das Richtige?

    Heil und Segen uns allen

    1. 45.1

      N8Waechter

      Werte GdL,

      die „Diskussion“ über den Umgang mit Tätern bedarf keines weiteren Auslösers. Ich denke, Du hast hiermit Deine Sicht klargestellt, wie andere es vorher gemacht haben und damit sollte es auch gut sein. Danke.

      Heil und Segen!
      N8w.

  44. 46

    m a n f r e d : b a u t z - Odins Speer soll Weisheit verleihen

    Das stell ich mir unter Licht und Liebe vor: Lebt Eure Phantasien, jedoch wirklich ganz wo anders in Eurer Freiheit und laßt uns und unseren Kindern die unsrige. Das ist der Weg, der vorgegeben ist und schon in der Edda angedeutet ist, wie auch in deren Gesetzen, so als Beispiel die Bibel und der Thora.

    Die Apokalypse findet diesmal im innern in einem jeden statt. Dank den konsequenten und intoleranten Friedfertigen hier und anderswo im Sinne von Sokrates und Aristoteles und gerade Odin.

  45. 47

    N8Waechter

    Werte Kommentatoren, werte Besucher des Forums,

    es ist mal wieder eine kurze Pause angesagt. Der Kommentarbereich wird vom Freitag 25. Mai ab 19:00 Uhr bis voraussichtlich Montag 28. Mai geschlossen bleiben. Spätestens am Dienstagvormittag geht es weiter. (Und keine Sorge, der sonntägliche von Xanten kommt wie gewohnt 😉 )

    Heil und Segen Euch allen!
    Der Nachtwächter

Kommentare geschlossen.