Artikel zu vergleichbaren Themen

69 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Kurzfassung: Seid höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung! Und bringt bitte Eure Wortmeldungen zügig auf den Punkt, fasst Euch möglichst kurz! Das erhöht eindeutig die Qualität des Austausches im Forum.

    Danke!

    Antworten
  2. 3

    Thorson

    Herzlichen Dank für die kontinuierliche, sehr gute Aufbereitung der „Q“ Meldungen aus Übersee, werter N8wächter.

    Weiter beobachtend,
    Heil und Segen
    auf all Euren Wegen

    Antworten
  3. 4

    Christof777

    Einige kennen sicher schon das nette Video, wo Trump dem Micron ein paar Schuppen vom Anzug fegt:

    Bromance: Hier wischt Trump Macron Schuppen vom Anzug [YT]

    Sehr interessant ist, wie Trump direkt danach sein Verhalten kommentiert:

    „We have to make him perfect. He is perfect“.

    perfekt: Dazu wikipedia:

    „Als Perfekt (lateinisch [tempus] [praeteritum] perfectum ‚vollendete Zeitform‘), vollendete Gegenwart (Praesens perfectum)[1][2] oder auch Vorgegenwart[3][4] wird in der deutschen Grammatik ein Tempus eines Verbs bezeichnet, das vollendete Handlungen und Vorgänge ausdrückt. Als Vorzeitigkeits­tempus drückt es im Verhältnis zum Präsens das zuvor Geschehene aus.“

    Mit anderen Worten: Der ist Geschichte.

    Micron grinst währenddessen ahnungslos in die Meute wie Charlie Brown. Man muss ihn ja nicht mögen, aber Trump (zu deutsch: Trumpf) ist einfach sexy.

    Antworten
    1. 4.1

      Solarplexus

      Zu 99 % perfekt, 1 % von ihm wird noch gebraucht (!) und damit wird er in die Geschichte eingehen, … äh ich meine in den Film! 😉

    2. 4.2

      Kräftiger Apfel

      Und Macron fühlt sich nach dem Freimaurer-Handgruß (bestimmt nicht der erste an der Stelle) so sicher wie in Abrahams Schoß …

      Danke für die schöne und sehr sinnige Interpretation.

      Heil und Segen!

  4. 5

    Heide

    Wieder eine sehr gute Zusammenfassung von Dir, werter Nachtwächter. Herzlichen Dank!

    Antworten
  5. 6

    scio nescio

    Liebe N8wächter-Gemeinde,

    habe die 3 letzten Qniversums noch nicht gelesen, möchte aber allgemein mal etwas äußern bzgl. Deutschland:

    Meine Sichtweise auf Deutschland seit ’45 ist (bin in erst den 50ern hier geboren), dass ‚man‘ durch die Re-education mithilfe vor allem der Medien – Fernsehen, Musik, Filme, Zeitungen – und des ‚Bildungswesens‘ – Grundschulen, Gymnasien, Universitäten sowie vorher eingeschlossen die Kinder-Er-ziehungs-stätten – völlig unter die Kandare der Siegermächte genommen hat und sich dadurch dieses momentane (negative) Gesamtbild/-erscheinung/-ergebnis unseres Land ergibt …

    ‚man‘ kann Menschen in gewisse Richtungen treiben, so ‚man‘ die Möglichkeit/Macht hat! Die Masse wird/kann gesteuert werden dahin, wo ‚man‘ will, unter den gegebenen Umständen; jedenfalls die Meisten …

    Aber nun haben wir/viele durch das Internet die letzten Jahre mitbekommen, woher der Wind weht und der Freiheits-Geist ist nicht (!) mehr in die Flasche zurückzustopfen!

    Alles wird gut wenn wir es wollen!

    MfG 👍 😀

    Antworten
    1. 6.1

      Fränker

      Sie mögen es geschafft haben, den „deutschen Geist“ unter einer dicken „Schlammschicht“ aus Lügen, Propaganda und Indoktrination zu begraben. Aber sie haben es nicht geschafft, und werden es auch niemals schaffen, den „deutschen Geist“ völlig auszulöschen!

      Ich sehe vor allem in meinen Umfeld ein regelrechtes Erwachen des „Deutschtums“! Damit meine ich nicht das, was wir allgemein als Erwachen verstehen, also das „Bewusstwerden“ von Lügen und die „Erkenntnis“ über tatsächliche historische Ereignisse (wobei dieser Prozess bei vielen Menschen in meinen Umfeld ebenfalls schon Ansatzweise begonnen hat), sondern ich meine das Aufflammen in den Menschen von deutschen Werten und Eigenschaften!

      Während ich noch vor 2-3 Jahren nur eine „Ellenbogengesellschaft“ gesehen habe, wo jeder Mensch in meinen Umfeld nur an sich gedacht hat … Ich, Ich, Ich und nochmals Ich, jeder mit seinen Problemen alleine da stand und keiner ohne Gegenleistung einen Finger gekrümmt hat, sehe ich inzwischen, dass sich Menschen vermehrt zusammenschließen, Freundschaften entstehen und dass verstärkt kooperativ zusammen gewirkt wird!

      Selbst ich habe eine (stetig wachsende) Gruppe gefunden in der man sich bei Problemen gegenseitig hilft! Da wird nicht gefragt: „Was bekomme ich dafür?“

      Auch so auf der Straße sehe ich Veränderung! Während noch vor 2-3 Jahren jeder Mensch kalt, mit grimmiger verzogener Miene, an einem vorbeigelaufen ist, sieht man inzwischen doch vermehrt ein Lächeln und es wird sich freundlich begrüßt.

      Ich will damit sagen, unabhängig davon, ob sich jeder einzelne dessen wirklich bewusst ist, bricht das unterdrückte „Deutschtum“ langsam aber sicher bei vielen Menschen durch diese „Schlammschicht“ hervor. Es war niemals wirklich weg, nur begraben, und ist halt tief in uns verankert!

      Man muss nur seine Augen öffnen und man wird es sehen…

    2. 6.2

      Solarplexus

      Es ist alles gut und wird auch so bleiben.

      Was spricht dagegen oder könnte dagegen sprechen oder geschrieben werden! 😉

    3. 6.3

      Solarplexus

      @ Fränker, dem kann ich nur zustimmen!

      Und da am Freitag die gemerkelten gemeinsam bei Trump abdanken können, denn definitiv (!) wird sie bei Trump mit leeren Händen nach Hause, welches sie auch nicht mehr besitzt, fahren, da sie keine (!) Kanzlerakte überreicht bekommen wird (!). Es sei denn …

      Rein rechtlich gesehen ist Trump zur Zeit unser Führeroberhaupt, dass sollte man nicht vergessen. Seine Q-uote hier wird steigen, wenn wir ihm mehr Nachrichten schicken würden!http://n8waechter.info/wp-admin/edit-comments.php?comment_status=all#comments-form

    4. 6.4

      Erdbeerschorsch

      @Solarplexus

      Ja, es ist alles gut. Ich persönlich kann sagen, daß die momentane, chaotische Zeit, die schönste und intensivste meines Lebens ist. Dadurch, daß wir täglich an die Zerbrechlichkeit dieser eigentlich schönen Welt erinnert werden, daß wir am Abgrund stehen, schätzen wir, was wir haben, sind dankbar, daß es (noch) so ist wie es ist. Und es erwächst ein Wunsch tief drinnen, all das zu erhalten und wenn möglich besser zu machen und nachhaltiger. Man fühlt es einfach, daß man gewisse Dinge im Leben korrigieren muß und – welch Wunder – auch kann. Ich denke, es geht vielen Leuten so.

      @Fränker

      Daß die Leute freundlicher miteinander umgehen, sich gegenseitig helfen und aufeinander zugehen, ist mir auch aufgefallen. Ja, es tut sich was. Wie bei einer Herde, die das Unwetter am Horizont sieht und sich dicht zusammenstellt, um es gut zu überstehen. Und es kommt von tief drinnen und ist bei den meisten nicht im Bewußtsein. Wenn das aber mal kommt, dann … ja was dann?

  6. 7

    kph

    Herzlichen Dank für die Informationen, werter N8wächter.

    Dazu passend, eine von mir aus, lesenswerte Einschätzung der aktuellen Vorgänge um Russland – USA – GB:

    „Es gibt, so steht sinnvoll zu vermuten (will heißen, dass ich naturgemäß keine Beweise habe, aber hinreichend solide Indizien), eine Gruppe, die ich im Folgenden „patriotische Allianz“ oder kurz „PA“ nennen werde, die Trump-freundlich und hochwahrscheinlich zumindest zu einem signifikanten Teil deckungsgleich mit jener Gruppe ist, die ich bisher immer „die Gruppe hinter Trump“ genannt habe. Q, das nur am Rande, dürfte ein weiteres Instrument dieser PA sein, das einen Aufgabenbereich zwischen Informationskrieg, Sensibilisierung der patriotischen Teile der Bevölkerung und Vorbereitungen zur Organisierung eben dieser hat.“

    Quelle: MIR – Phase 5 und Albion [vineyardsaker]

    Danach gibt es doch Hoffnung, das es endet „mit der Übeltäterei“.

    kph

    Antworten
  7. 8

    Solarplexus

    Übrigens, zu der Musikdie gespielt wird, als Ma-Chrom mit Trump auf dem Balkon steht, gibt es einen guten deutschen Text, als Trinklied:

    „Wir trinken das schäumende Bier und scheixen dem Wirt auf die Theke,
    Schenke ein, Schenke ein, Schenke ein, wir wollen immer besoffen sein!“ 😉

    Die Feier beginnt, die Franzosen laufen in die Falle!

    Antworten
  8. 9

    Morlock

    Weil so viele über die Botschaft zwischen klein Napoleon (Maccaroni) und Trumpolini nachdenken und sich Sorgen machen, hier das Theater in Bildern …! Zu dem was es ist und wie es sein muss. Bitte Lachen!

    Deutsch-französischer Dialog [stuttmann-karikaturen.de]

    Und dann das:

    Willkommen in Washington [stuttmann-karikaturen.de]

    Aus gegebenen Anlass: Trust the Plan!

    Trumpf ist nur der Name!

    Dieses Buch (kostenlos) immer dann aufrufen wenn Du zweifelst. #Erweitere deinen Horizont, mag er noch so flach im Denken sein, wir besitzen gewölbte Fischaugenlinsen, keine Flachbildschime:

    Babylon ist gefallen für Dummies [PDF, endlichfreileben.files.wordpress.com]

    Namastè

    Antworten
  9. 10

    freierMensch

    Bushes, Clintons Will Loot Hell! Heneghan! [beforeitsnews.com]

    Angeblich war der französische Macron auch bei Trump, wegen Millionen, welche von dem H.W. Bush gestohlen wurden und er damit sein Finanzimperium aufgebaut hat. Ebenso Dateien von Obama, Clinton und Bush über Machenschaften der illegalen Art.

    In wieweit das stimmt wird sich wohl noch herausstellen.

    Und dir lieber Nachtwächter, danke, und ebenso den Mitforisten für zum Teil sehr gute Gedankengänge. Bringt mein altes Hirn wieder auf Vordermann. 🔥

    Heil und Segen für meine Kameraden aus der Eifel

    Antworten
  10. 11

    Eli

    Q: “Was macht einen guten Spielfilm aus?“

    Dass das Publikum emotional richtig gefesselt ist und mitgeht, Spannung bis zum Herzzerreissen und ein Kracher nach dem nächsten, so dass man gar nicht weiss was nun noch kommt, die letzten 5 Minuten. Also:

    Q: “Genießt die Aufführung.“

    Antworten
  11. 12

    Eli

    Inzwischen wachen auch andere Analysten auf, für die „Q“ bis vor kurzem noch unbedeutendes Nichts war:

    MIR – Phase 5 und Albion [vineyardsaker.de]

    Nach tagelanger, intensiver Grübelei und Forscherei kommt der Autor des Blogs letztendlich zu dem Schluss, dass hinter Trump eine ihm wohlwollende und mächtige „Patriotische Allianz“ steht, und zu Q:

    „Q, […] dürfte ein weiteres Instrument dieser PA sein, das einen Aufgabenbereich zwischen Informationskrieg, Sensibilisierung der patriotischen Teile der Bevölkerung und Vorbereitungen zur Organisierung eben dieser hat. […] u.a. einige Bröckchen Informationen oder sogar nur Andeutungen enthaltendes Gemisch mit einer klaren Zielsetzung in die ami Hirne zu tragen.“

    Antworten
  12. 13

    pedrobergerac

    Werter scio nescio

    Hier noch Etwas zur Erläuterung bezüglich des Kampfes „Gut gegen Böse“:

    „Nordadler“, LOL! [killerbeesagt.wordpress.com]

    Daraus folgendes Zitat:

    „Der Kampf zwischen Gut und Böse braucht dabei nicht mit Waffengewalt zu erfolgen, dafür ist es in Deutschland eh zu spät, sondern er muss dadurch erfolgen, daß die Bösen isoliert werden und ihnen der Gehorsam verweigert wird. Denn böse Menschen machen nichts selber, sondern ihre Taktik besteht darin, die Fäden zu ziehen und Anderen die Drecksarbeit verrichten zu lassen. Sobald ihnen Hände, Füße, Arme, Beine, Augen und Ohren fehlen, die sie alle nur vom Volk geliefert bekommen, sind sie macht- und hilflos.“

    Antworten
    1. 13.1

      Amelie

      Meine Rede seit Langem. Bleibt zu Hause. Keine Steuern bedeutet, es fehlen ihnen Hände, Füße, Arme, Beine, Augen und Ohren. Alles das geben wir ihnen durch unsere Steuern, hart erarbeitet.

      Das wird kein Zuckerschlecken, ein Ende mit Schrecken, doch endlich ein Ende. Helfen wir uns untereinander in einer solchen Zeit.

  13. 14

    scotty

    Hallo N8waechter,

    falls jemand das Video der werten Frau Abramovic (Marina Abramovic konfrontiert mit Spirit Cooking & Pizzagate [YT]) schon gesichtet hat, möchte ich nebenbei ein wenig Lebenserfahrung mit solchen Situationen in den Raum werfen und nebenbei auch meinen Respekt vor dem Fragesteller ausdrücken.

    Auch wenn man versucht ist, bei solch überheblichen und kaltschnäuzigen Reaktionen von ihr, bezüglich dieses heiklen Themas, in den Schuppen zu gehen, um eine Forke oder Axt zu finden, rate ich zur Distanz. Man muss sich zwingen, das sacken zu lassen. Erst einen halben Tag über den ersten Eindruck nachdenken oder darüber schlafen, um es dann mit der erlangten Distanz zu analysieren. Was doch in dem Fall die Frage war und welche Antwort gegeben wurde. Und dass die ´Dekoration´ begeistert (!) ist von ihrem Idol, sollte nicht beeindrucken.

    Auch wenn ein Psychopath sich im Augenblick scheinbar perfekt verkaufen kann und im Moment unangreifbar scheint (es vorgaukelt), braucht man immer nur eine distanzierte Betrachtung, welche Blendgranaten er geschmissen hat, um diese eine nach der anderen zu demontieren.

    Und auch wenn er sich scheinbar damit aus der Situation geflüchtet (!) hat, man hat neue Nägel bekommen, zum ´Pudding an die Wand nageln´. Und daneben braucht man verflucht viel Geduld.

    scotty

    Antworten
    1. 14.1

      Franz Maier

      Sowas, wie diese gemischten Körpersäfte, bezeichnen die noch als „Kunst“, das kann nur aus dem dekadenzverseuchten US-Amerika kommen, denen eine Jahrhunderte alte Kultur, wie uns Europäern, einfach deutlich fehlt. Das merkt man überdeutlich.

      Vergleicht diese „Kunst“, von der offensichtlich bereits im frühen Kindesalter schwerst missbrauchten Marina Abramovic, mit richtiger Kunst aus unserem Europa, wie von Michelangelo, Leonardo, Raffael, die auch alle mit Blut und so weiter gemalt haben damals.

      Da bleibt nix mehr übrig von diesen albernen Satanisten, wenn man einmal vor einem Michelangelo steht.

    2. 14.2

      Annegret Briesemeister

      Lieber N8wächter

      Danke, daß es dir gelingt, uns immer auf dem Laufenden zu halten. 😊

      Lieber scotty

      Ich versuche schon lange nicht mehr, den Pudding an die Wand zu nageln, auch wenn es mir fast gelungen wäre. Das Video mit „Frau“ Abramović hebt mich nicht mehr an, denn ich sehe allerorten die zunehmende Dekadenz und diese ist, wie schon so viele Male in der Geschichte, ein überdeutliches und untrügliches Zeichen für den baldigen Abgang dieser Gestalten. Nur diesmal mit dem Unterschied, daß sie nie wieder die Möglichkeit erhalten werden, uns mit ihrem Spiel zu versklaven, zu berauben und beinahe die Schöpfung zu zerstören. Denn das ist in Gottes Plan nicht vorgesehen.

      „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“ (Gandhi)

      Und wenn all die kleinen Rumpelstilzchen noch so toben und zetern und ihren übelriechenden schwefligen Dunst verbreiten, sie sind und bleiben eben doch nur kleine seelenlose Rumpelstilzchen. Und diese zerbersten bekanntermaßen, um für immer von der Erde zu verschwinden. 😉

      Heil und Segen uns allen

    3. 14.3

      scotty

      Hallo Annegret,

      das ist der Grund, warum ich hier meine Gedanken teile. Es ist eine Bereicherung auf andere Gefährten zu treffen, die sich durch die Geister der Geisterbahn nicht mehr beeindrucken lassen und in ihrem Vertrauen unerschütterlich sind. Du bist dafür stellvertretend ein wunderbares Licht.

      Jedoch glaube ich, dass auch so manch einer hier (heimlich) mitliest, der noch nicht so gefestigt ist. Der womöglich sich erst auf den Weg gemacht hat und durch die Dinge erst hier auf diese Seite gekommen ist. Auch befürchte ich, dass noch viel zu viele mit ihren Eindrücken allein sind, bzw. sich allein fühlen. Mir erging es am Anfang des Weges ebenso.

      Und obwohl ich in der langen Zeit, die ich schon unterwegs bin, einige Erfahrungen sammeln konnte, wie ich selbst mit den Dingen umgehen muss, so drängen sich doch immer wieder eben nicht nur kleine Rumpelstilzchen oder Pumuckl, sondern auch mal Akteure, die den Namen Dämon sich redlich erarbeiten, nach vorne. Man ist halt immer irgendwie noch mit dem irdischen Leben verbunden und kann sich dem nicht vollkommen entziehen.

      Darum bemühe ich mich, sofern ich Dinge ausspreche oder verknüpfe, auch an diese Seelen zu denken. Mir ist es wichtig, diese zu empfangen und sie an die Hand zu nehmen, um Eindrücke zu bewältigen, die man selbst schon hatte. Viele Dinge die wir hier thematisieren, obwohl hier ein absolut positiver Geist jeden Satz erfüllt, können für diese Mitleser verstörend oder sehr bewegend sein. Im schlimmsten Falle negativ bewegend.

      Ich möchte nicht, das irgendjemand da draußen darin Anlass sieht, irgendwelche dummen Sachen zu machen. Da diese Ausstellung z.B. in Deutschland ist, möchte ich eben ´die Gemüter´ zur Ruhe aufrufen, da das Gegenteil denen in die Hände spielt.

      Und wenn ich mir den Fall Avicii [n-tv.de] (zur Erklärung binde ich das Video [YT] erneut ein) in Oman [en.wikipedia.org] anschaue, dann befürchte ich zwar, dass dort Fremdeinwirkung vorlag, jedoch kann ich auch nicht ausschließen, dass dort eine Seele zerbrochen ist. Und das ist vollkommen unakzeptabel. WWG1WGA

      Und darum schreibe ich manchmal soviel, was für die Mitkommentatoren schon bekannt ist.

      Liebe Grüße

      scotty

    4. 14.4

      Markward

      Werter Scotty,

      ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass wir uns einen Gefallen tun, wenn wir diesen dunklen und destruktiven Wesenheiten unsere Energie schenken.

      Zum Vergleich: Wer würde sich denn schon freiwillig in einer Jauchegrube wälzen?

      Abramovic und Konsorten gehören dem Dunkelreich an und können dem Licht nichts, aber auch rein gar nichts entgegenstellen. Licht wirft keine Schatten und Licht vertreibt die Dunkelheit.

      Zur Beschäftigung mit gewissen Themen sollte man sich nicht „zwingen“. Wenn Du es dennoch tust, dann pass auf Dich auf, lieber Scotty!

      Heil und Segen uns allen!
      Markward

    5. 14.5

      Annegret Briesemeister

      Lieber scotty

      Hab Dank für deine Antwort. Auch ich denke bei dem was ich schreibe an die lieben Menschen, die es lesen, ohne vielleicht schon den Mut zu haben, sich öffentlich/schreibend bemerkbar zu machen. Das ist mit ein Grund, warum ich immer wieder die göttliche Ausrichtung anspreche und das Vertrauen und die Zuversicht, die in unseren Herzen wachsen kann.

      Kurz bevor das Jugendamt meinen jüngsten Sohn in Obhut nahm, waren eine junge Frau vom gemeindepsychiatrischen Zentrum des Landkreises und ein Neurologe bei mir, musste man doch vermuten wir wären in einer Sekte. Diese beiden Menschen wollten also meinen Geisteszustand beurteilen und waren selbst so dermaßen unruhig und verwirrt, daß ich es wagte oder für gegeben erachtete, ihnen den Rat zu geben, zu lernen auf ihr Herz zu hören. Beide zeigten sich überrascht und sagten übereinstimmend, daß ihnen noch niemand diesen Rat gegeben hätte.

      Und sie wollten wissen, wie man das bewerkstelligt. Die junge Frau kam noch zweimal wieder, um sich von mir beraten zu lassen, obwohl sie ja eigentlich mich beurteilen sollte. (diese Begegnung erinnerte ich gerade und fand sie passend)

      Dann möchte ich aber noch unbedingt darauf hinweisen, daß niemand von uns die Seelenpläne eines anderen Menschen kennt und somit nicht weiß, ob dessen Erleben, auch das unschöne, unangenehme, nicht auch so bedacht werden müsste. Und es gibt das Schicksal, das uns etwas schickt (Sal), dass nicht nur angenehm sein muss.

      So versuche ich, so gut wie möglich, aber auch diese Aspekte achtend, mich mitzuteilen und den Menschen Zuversicht zu geben, ohne die Ernsthaftigkeit der Realität zu vernachlässigen. Ob ich recht habe, mit meiner Ausrichtung auf Gott und der Sicherheit dadurch, kann nur jeder Mensch für sich selbst erkennen und erleben. Ich wünsche es mir sehr, habe aber nicht das Recht, mich in andere Lebensentwürfe einzumischen.

      Heil und Segen dir und uns allen

    6. 14.6

      scotty

      Hallo werte Annegret und werter Markward,

      vielen Dank für eure Worte und dem Gefühl nicht alleine zu stehen. Und lieber Markward: keine Sorge. Da passe ich schon auf und habe genug positive Energie in meinem Umfeld. Und man muss doch schauen, wo es Dunkel ist, damit man dort Licht machen kann. 😉

      Liebe Grüß an alle.

      scotty

  14. 15

    Koppi

    Moin,

    mir ist aufgefallen das Q öfter den Begriff : „iron eagle“ = Eisenadler schreibt. Meine losen Gedanken dazu sind Iron sky (Film-Serie), Reichsadler, „sky event“.

    Hoffentlich wird sie heute öffentlich hinger… aber ich fange schon wieder an zu träumen und es wäre wohl auch nicht wirklich hilfreich.

    Antworten
    1. 15.1

      Sirius

      Iron Eagle war auch ein absoluter Kultfilm der 80er Jahre (Deutscher Titel „Der stählerne Adler“). Sehr patriotisch, gut/böse-Film! Unbedingt erwähnenswert ist die Filmmusik mit Queen-One Vision, King Kobra, Dio …

      Heil und Segen

  15. 16

    EvaMaria

    Von wegen es tut sich nichts: an Macron sehen wir doch eindeutig, daß die Bilderberger Personalsorgen haben …

    Antworten
  16. 17

    kirschenkraft

    Guten Morgen Kameraden,

    bezüglich der Mitteilungen von Q zu diesen (neuen?) Antifa-Flaggen und den Parallelen, die er zieht, ist mir ein Gedanke gekommen. Ich muss sagen, dass ich die als „neu“ propagierten Flaggen, außer bei Q, nirgendwo im Netz finden konnte. Da sind überall nur die bekannten Motive mit den beiden Flaggen. Beim ersten Anblick war ich verwirrt, was das jetzt soll. Dann habe ich noch den Ansatz mit der unbewiesenen Merkel-Verbindung zu AH hergenommen.

    Was wäre, wenn die dunkle Seite diesen Bereich einfach selber besetzt hat? Nach dem Motto: Iine gute Idee als Hülle gebrauchen und dann mit den eigenen kranken Vorstellungen und Agenden ausfüllen. Also Verwendung einer angelehnten Symbolik und Farben, aber unterlegt mit den diametral entgegensetzten Plänen.

    Gründe könnten sein: Neid auf den Erfolg und die Hoffnung diesen auch zu haben. Totale Verwirrung stiften: links, rechts, oben, unten, verdrehen, hat ja bisher überall funktioniert, siehe den aktuellen Status vom Untersten das oben ist.

    Da wir absolut faktenbasierend wissen, was in den 12 Jahren stattgefunden hat, kann eigentlich kein anderer Bezug hergestellt werden. Ich nehme das diesem Q nicht ab, dass er uns die 12 Jahre als Schund verkaufen will. Wenn dem so wäre, dann ist Q eine Luftnummer und er, bzw. die Macht dahinter haben, einen anderen Plan, als die Wahrheit. Das entspricht aber nicht dem Informationsstand, den wir haben, denn ohne dem seine Informationen, wären wir nicht da, wo wir heute stehen!

    Ich kann mich wohl erinnern, dass Dr. Josef Goebbels mal gesagt hat (haben soll?), dass „wir die linkesten der Linken sind“, die es gibt (finde ich gerade nicht als Quelle). Oder so: „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke… Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.“ (Joseph Goebbels, 1931 in „Der Angriff“)

    Aber dann hier: „Wir haben die linken Klassenkämpfer liquidiert, aber leider haben wir dabei vergessen, auch den Schlag gegen rechts zu führen. Das ist unsere große Unterlassungssünde.“ (Hitler, 24. Februar 1945, Tagung der Reichs- und Gauleiter, zitiert bei Rainer Zitelmann in „Hitler–Selbstverständnis eines Revolutionärs“, Seite 457)

    Alleine hier gibt es einen totalen Widerspruch zu der Aussage von Dr. Goebbels: AH sagt sinngemäss, nicht links, nicht rechts, sondern selber denken ist Freiheit. Sind diese Zitate wirklich so überliefert? Wurden sie passend gemacht? Wurde die NS-Zeit von deren/unseren Gegnern gekapert? Geht die Täuschung noch viel weiter und tiefer als wir bisher festgestellt haben?

    Nun gut. Uns bleibt nichts anderes übrig, als weiter als Vogel zu kreisen.

    Einen schönen Tag derweil!
    Kirschenkraft

    Antworten
    1. 17.1

      Haunebu

      Das habe ich auch oft gehört, dass Goebbels sagte, sie seien links. Denn Sozialisten können nicht rechts sein.

      Ich vertrete genau deine Ansicht, doch wissen wir letztendlich wirklich genau, dass niemand seine Finger bei AH mit drin hatte? Auch wenn ich es mir nicht vorstellen kann, können wir es nicht zu 100 % ausschließen. Es gibt nunmal auch viele Ungereimtheiten. Z.B. die KL, in pyramidenform gebaut, usw.

      Die Lüge ist so groß, dass ich persönlich gar nichts mehr ausschließen kann. Nicht falsch verstehen, Q betrachte ich ebenfalls mit Abstand und skeptisch. Auch wenn er viel Wahrheit bringt, ist das Ziel der Aktion noch nicht klar. 😉

    2. 17.2

      PL

      Kirschenkraft, dieser Gedanke ist mir auch schon irgendwie irgendwann mal gekommen. Habe ihn aber nicht „als roten Faden“ auf die Reihe bekommen.

      Aber schaut euch doch bitte mal die Map von Q an. Learn to read the map. Hier insbesondere die Verbindungen einzelner Personen/Institutionen.

      Mal ein paar Anregungen:

      Nazi-Germany, The Pentagon, OSS sind innerhalb eines Rahmens aufgeführt. Darüber Adolph Hitler -> Verbindung zur Rothschild Dynastie und Eugenics.

      Weitere aufgezeichnete Verbindungen:

      Projekt Paperclip -> Washington D.C. 1952
      Nazi-Ufos Haunebu II -> 1984 -> 1952 Washington D.C.

      Und nun, wie ich finde, sehr interessant:

      Donald J. Trump -> John G. Trump (der arbeitete mit Nikola Tesla zusammen)
      Nikola Tesla -> Maria Orsic -> Vril Society Aldebaran

      Maria Orsic kam aus dem ehemaligen Jugoslawien. Genau, wie Melania. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

      Bekanntlich sind ranghohe Offiziere und Industrielle Ende des WW2 in die Welt verzogen. Wäre es so wirklich so abwegig, dass die Innovationen des Deutschen Reichs seinerzeit von anderen übernommen wurden, weil man das Potential der eigenen Macht und die Unterwerfung eines Volkes und dieses zu lenken für sich erkannt hat?

      Teilweise erfolgte eine „Übernahme“ der Ideen. Die deutschen Persönlichkeiten waren ja vorhanden (Wernher von Braun/NASA), aber vielleicht nicht alles wichtigen und notwendigen Dokumente. Hat es vielleicht gleichzeitig auch eine Abspaltung/Trennung der ehemaligen deutschen Elite gegeben? Andere Persönlichkeiten? Andere Orte? Antarktis? Eigene Zukunftsvisionen?

      Die Gedanken sind frei. Irgendwie scheint das für mich alles ein großer Brei zu sein. Welche Zutaten jetzt genau im Einzelnen dazu gehören, werden wir vielleicht eines Tages erfahren. Und nun machen wir die Spekulationsdose mal schön wieder zu.

      Dir und allen noch einen schönen Tag.

    3. N8Waechter

      Vorsicht mit der Überinterpretation der Q-Map. Diese wurde von Amerikanern erstellt und selbst die Anons „sind noch nicht bereit“ (O-Ton “Q“) für die tiefere Wahrheit, weil sie über Jahrzehnte tiefenprogrammiert wurden (das ultimative Böse = Nazi). Ich bemühe mich nach Kräften, mit den vielen Q-Einträgen zur Jetztzeit aufzuschließen, denn die jüngsten Einträge sind sehr, sehr interessant. Kurz gesagt: Das Gegenteil ist wahr. 😉

    4. 17.3

      Torsten

      @ kirschenkraft,

      „Gründe könnten sein: Neid auf den Erfolg und die Hoffnung diesen auch zu haben. Totale Verwirrung stiften: links, rechts, oben, unten, verdrehen, hat ja bisher überall funktioniert, siehe den aktuellen Status vom Untersten das oben ist.“

      Genau, wem dient es?! Wir sind, so denke ich, alles Marionetten, die gelenkt werden (sollen, wollen?).

      Wo ist der freie Geist? Wo dass natürliche Empfinden? Wo der Plan, der uns mitgegeben wurde? Was ist Realität oder Matrix?

      Wenn man ehrlich zu sich selbst steht, wird man feststellen, dass man im Grunde genommen Nichtwissend ist!

      AH, ja die völkische Linie ist wunderbar! Geschichte wurde so oft umgeschrieben, dass kein Mensch mehr versteht oder verstehen kann, was war oder nicht wahr.

      Jetzt, in diesen Moment sehe ich mir den Himmel an. Er zeigt mir einen Sonnenuntergang, der sehr natürlich scheint! Die Einfachheit unseres Selbst.

      Heil uns allen!

    5. 17.4

      Lena

      Heil Dir, N8Waechter! // 26. April 2018 at 17:32

      So ist es!

      Auch möchte ich Dir danken für Deine Wahnsinnsarbeit!

      Heil und Segen!
      Lena

    6. 17.5

      SangUndKlang

      Sehr interessant und spannend, dass Q diese Flaggen zeigt und dieses Thema bringt!

      Hier geht es meiner Meinung nach um die Verwendung und Bedeutung von „Sprache“ sowie um die „Verdrehung der Worte“: Von denen, die darum wissen, werden wir dahingehend bestärkt, stark vereinfachte Sprache zu verwenden, mit dem (erwünschten) Ergebnis des vereinfachten Denkens, Urteilens und dadurch auch Handelns. Außerdem wird der Gebrauch von fremdsprachigen Wörtern (insbesondere Anglizismen) gefördert, über deren exakte Bedeutung wir uns nicht im Klaren sind.

      Dann wird die Bedeutung der Wörter noch zusätzlich verdreht – Beispiele gibt es im Alltag zuhauf (z.B. ist „geil“ plötzlich etwas ganz tolles …). Der Manipulation sind bereits seit langem Tür und Tor geöffnet, da wir uns der Bedeutung der Sprache nicht bewusst sind. Die deutsche Sprache ist besonders reich und präzise, stellt daher eine Gefahr für gewisse Kreise dar. Ich nehme an, dass auch aus diesem Grund unser hoch geschätzter N8wächter großen Wert darauf legt, dass wir uns hier einer angemessenen deutschen Sprache befleißigen … 🙂

      Alexander Wagandt hat schon oft über dieses Thema gesprochen – hier gibt es eine ganze Sendung dazu:

      „Sprache“ ist das Thema von Alexander Wagandt im Gespräch mit Jo Conrad [YT]

      Ist aus dem Jahr 2012, aber aktueller und wichtiger denn je. Zentrale Aussage: „Sprache ist Kultur. Sprache schafft Identität. Sprache schafft einen gemeinsamen Raum. Sprache schafft die Möglichkeit, dich mit dem Dahinterliegenden zu verbinden.“

      Bei Q geht es um die wirkliche Bedeutung des Wortes „Faschismus“. Meiner Erinnerung nach hat Alexander Wagandt darüber gesprochen, dass uns die Bedeutung als das Gegenteil von dem verkauft wird, was es ist. Die Antifa stellt sich als antifaschistisch dar, ist aber in Wirklichkeit faschistisch. Die Bedeutung von „Nazi“ ist auch verdreht. Leider kriege ich die Argumentation nicht mehr zusammen, die Definition laut Wikipedia ist sehr schwammig – ich werde versuchen, die entsprechende Quelle wiederzufinden.

      Zusätzlich brisant wird es dadurch, dass die Sprache Auswirkungen auch auf anderen Ebenen hat:

      Jedes Wort hat eine bestimmte Schwingung (auch über die Grenzen der verschiedenen Sprachen hinweg) und damit eine spezifische Bedeutung, die ins Feld/Universum gesendet wird. Wenn wir jetzt „geil“ sagen und „toll“ meinen, kommt aber als Schwingung nur „geil“ im Universum an und nicht „toll“. Das Universum funktioniert nach den kosmischen Gesetzen und setzt „geil“ entsprechend um.

      Auch darauf beruht ein großer Teil der derzeit unendlich großen Verwirrung. Also ist dies ein wichtiges Thema zur weiteren Bewusstwerdung mit dem Ziel, dass wir wieder lernen, in Übereinstimmung mit der Bedeutung der Worte zu sprechen, folglich auch entsprechend zu handeln und darüber hinaus zu unserer wahren Identität finden. Eine wahrlich große Aufgabe!

      Von Herzen
      SangUndKlang

    7. 17.6

      Solarplexus

      Beim marschieren hört man immer wieder:

      Links-Rechts-Links-Rechts … 😉

    8. 17.7

      Markward

      Werter SangUndKlang (zu 17.5),

      ich gebe Dir vollkommen recht: Wir können gar nicht genug auf unsere Sprache achten und sollten vor allem Bedeutungsverdrehungen nicht mehr mitmachen, so wir sie erst einmal erkannt haben.

      Im Kontext mit Q gehört dazu, all die Kranken, die sich an Kindern vergehen, als „Pädophile“ (wörtlich also als „Kinderfreunde“) zu bezeichnen. Das sind Kinderschänder, basta.

      Bei dem von Dir angeführten Beispiel „geil“ würde ich Dir jedoch insofern vorsichtig widersprechen wollen, als dieses Wörtchen tatsächlich einmal die Bedeutung „toll“ hatte, die vielleicht nur wiederentdeckt wurde, wer weiß.

      Siehe Grimmsches Wörterbuch: „geil

      Was Lechts und Rinks betrifft, so können diese Begriffe durchaus auch schon mal durcheinander geraten. Wenn wir uns unsere Sprache aber einmal genauer anschauen, können wir erkennen, dass der Begriff „rechts“ erheblich positiver konnotiert ist, als der Begriff „links“.

      Beispiele:

      Das war jetzt aber link von Dir (im Sinne von „fies, hinterhältig“).
      Mit dem linken Fuß aufgestanden (im Sinne von „schlecht gelaunt“).
      „Linkisch“ im Sinne von „ungeschickt“.

      Umgekehrt hat jemand das Herz selbst dann auf dem „rechten“, also dem „richtigen“ Fleck, wenn es in aller Regel links sitzt. Oder etwas war „recht“ im Sinne von „richtig“ getan.

      Und eines wollen wir doch wohl nicht vergessen: In Deutschland jedenfalls gilt „Rechts vor Links“. 🙂

      Heil und Segen uns allen!
      Markward

    9. 17.8

      Annegret Briesemeister

      Zu 17, 5

      Werter Sang und Klang

      Danke, daß du dieses wichtige und schöne Thema der deutschen Sprache, unserer wunderbaren Muttersprache, ansprichst. Und auch der Beitrag von Jo und Alexander zu diesem Thema, ist wirklich ein Erkenntnisgewinn.

      Liebe Grüße
      Annegret

    10. 17.9

      SangUndKlang

      Werter Markward,

      aufrichtigen Dank für den Hinweis zur ursprünglichen Bedeutung von“geil“ – war mir so noch nicht bekannt. Auch war mir nicht bekannt, dass das Grimm’sche Wörterbuch im Netz einzusehen ist. Ein sehr wertvoller Hinweis für mich, ist notiert, danke!

      Von Herzen
      SangUndKlang

  17. 18

    Diskowolos

    Was war der Grund für Macrons Besuch? Könnte es sein, dass Trump Macron, dem Jünger und politischen Arm der Rothschilds und damit des Weltbankensystems mitgeteilt hat, was die nächsten Schritte des Umbaus der Währungs- und Finanzstruktur sind?

    Macron ist sicherlich gegenüber seinen Auftraggebern berichtspflichtig und wird wohl entsprechende Informationen weiterleiten. Auf der offiziellen Bühne gibt er noch den „Widerständskämpfer“ im Sinne der Dunkelmächte, mit seinem lächerlichen Satanszeichen und seiner Rede vor dem Kongress für den Erhalt des freien Waren- und Wirtschaftsverkehrs, sprich die eigentliche Geldquelle der Elite aufgrund des Ausspielens der Volkswirtschaften gegeneinander.

    Macron halte ich aber für derart hintertrieben, dass er dem Kongress nur ein Theaterstück aufgeführt hat. Er muß ja wissen, dass es mit Trump so nicht weitergeht mit dem Wirtschaftsglobalismus rothschildscher Art.

    Welchen Sinn hat dann der Besuch der Kanlzlerin Merkel bei Trump. Sie muß wohl als der politische Arm des Multikulturalismus (gemeint ist eigentlich die Abschaffung aller Kulturen) bei Trump vorstellig werden. Welche Nachricht wird sie ihren Auftraggebern (Soros, diversen Logen, etc.) aus dem Treffen mit Trump mitteilen?

    Fakt ist, dass die Vertreter der wichtigsten europäischen Länder in Übersee eine Zielvorgabe von Trump mitbekommen. Das gespielte, enge Verhältnis zwischen Trump und Macron, könnte auf den Abriß des Britischen Empire hindeuten.

    Die heiße Phase beginnt jetzt! Wir müssen uns wieder auf allerlei Verrücktheiten der Gegenseite gefaßt machen.

    Antworten
    1. 18.1

      SangUndKlang

      Nach Macronis Besuch sehen wir doch schon Veränderungen in den LeiDmedien: Plötzlich ist Assad kein „Schlächter“ mehr, sondern „Präsident“ (s. auch meinen Verweis auf altermanblog von 14.46 Uhr). Der Blätterwald schweigt: Russland-Hetze, Syrien-Propaganda, Trump-Hetze: alles kein Thema mehr, die GroKo verschollen. Stattdessen Leitartikel wie „Tonnenweise Einweg-Müll“, „Veganes Essen für Kinder“ u.ä. auf der ersten Seite der Heimatblättchen (wie bei uns im Westfälischen Anzeiger).

      Das Narrativ wird sich schon ab kommendem Wochenende merklich verändern, da bin ich mir sicher. Mir ist jetzt schon k… übel, da ich sehe, wie (und mit welchen stilistischen Mitteln) sie jetzt schon zurückrudern, und das wird noch schlimmer werden (Eimer bereitstellen). Und ich höre jetzt schon die Rechtfertigungen. Hinterher will es wieder keiner gewesen sein. Das altbekannte Spiel …

      Von Herzen
      SangUndKlang

    2. N8Waechter

      Nun warten wir erstmal den morgigen Tag ab, denn schließlich reist die „Mutti aller Bomben“ nach D.C. 😉

  18. 20

    kph

    Die gestellte Falle der Globalisten:

    „Die große Lüge, die uns serviert wird, ist, dass der Fall des US-Dollars und der USA eine “gute Sache” sei, weil es in einer Dezentralisierung mündet, in einer “multipolaren Weltordnung” und in dem “Ende des Globalismus”. Was jedoch wirklich passiert, ist, dass die Entitäten der IGE (wie der IWF und die BIZ) an Macht hinzugewinnen werden. Wir bewegen uns gerade auf einer Linie von Zentralisierung hin zur Super-Zentralisierung. Die IGE haben es geschafft, dass sich kritische Geister hinter den Staatenlenkern des Osten vereinen, weil sie glauben, dass diese eine Alternative darstellen würden.“

    Quelle: Warum der Globalismus ein vorbereitender Teil der Neuen Weltordnung ist [konjunktion.info]

    kph

    Antworten
  19. 21

    Markward

    Werte Gemeinde,

    Schaut mal, was Gabriele Schuster-Haslinger bei den Unbestechlichen zur Schuppen-Wegwischgeste schreibt:

    „Was laut Mainstreampresse angeblich einfach nur Macht demonstrieren soll, ist in Wahrheit ein Zeichen an die negativen Mächtigen der Welt. Der Inhalt lautet: „Jetzt seid Ihr dran. Jetzt ist es soweit. Ich wische euch weg wie eine kleine Schuppe!“ Diese eine Geste nährt die Hoffnung, dass der korrupte, pädophile und satanische Sumpf der selbsternannten Elite endlich ausgetrocknet wird.“

    Die Schuppen auf Macrons Schulter [dieunbestechlichen.com]

    Mir kommt diese Interpretation stimmig vor.

    Dank an den N8w und an dieser Stelle auch an Heide und die tapferen Mädels, für Eure unermüdliche Arbeit.

    Heil und Segen uns allen!
    Markward

    Antworten
  20. 23

    Bscheuert

    Hallo Zusammen,

    nun möchte ich mich mal etwas ausführlicher zu Wort melden. Ich besuche diese Netzseite nun schon seit langer Zeit, meistens als stiller Mitleser.

    Ich finde es einfach toll was der N8waechter hier geschaffen hat, eine Community [Gemeinschaft], in der sich die Menschen offen austauschen, ohne sich in jedem 2ten Satz zu beleidigen – Was ja heutzutage leider sehr verbreitet ist.

    Zusätzlich möchte ich aber auch ein Danke an die ganze Community [Gemeinschaft] raushauen: Danke! Ihr habt meinen Horizont im Laufe der Zeit erheblich erweitert.

    Vor allem für die Q-Updates[Aktualisierungen] bin ich sehr dankbar. Ich beherrsche zwar die englische Sprache in Wort und Schrift, aber die kryptischen Botschaften von Q sind für mich dann doch viel zu hoch.

    Liebe, Licht,
    Heil und Segen
    Euch Allen!

    Bscheuert

    Antworten
  21. 24

    Frigga

    Das mit der Täuschung überlege ich auch: Würde man so dreist sein, vor dem Kongress eines anderen Staates sich in drei wichtigen Themen direkt gegen den Gastgeber zu stellen? Iran, Syrien und Globalismus versus Nationalismus? Und damit den Feinden des Gastgebers im eigenen Hause und in der Welt Aufwind zu geben? Und dann auf dem Balkon ein Satanszeichen aufzudrücken?

    Für mich stellt sich die Frage, ob Trump ihm – Macron – reinen Wein eingeschenkt hat und ihn für sich als Mitspieler im Film eingesetzt hat. So als gehöre er noch zu Jenen, in Wirklichkeit wurde er aber von Trump umgedreht? Und das Runterholen der Hand nach dem Teufelszeichen besagt: Ist ja gut, brauchst nicht zu dick aufzutragen. Das traue ich Trump auch noch zu.

    Bloss, was ist in dem Fall der weitere Plan? Und will man auch versuchen, das Merkel umzustimmen? Ist das die Chance, die die Beiden noch kriegen, bevor Nägel mit Köpfen gemacht werden?

    Fragen über Fragen, in jedem Fall ist nichts so, wie wir es denken. Um ein paar Ecken wird man schon denken müssen.

    Antworten
    1. 24.1

      Axels Meinung

      Ehrenwerte Frigga,

      das Macrönchen ist kein (Mit)spieler, sondern lediglich eine Marionette der Finanz-Ziocons, kann folglich für und von Herrn Trump nicht als Mitspieler eingesetzt werden.

    2. N8Waechter

      Vorsicht mit der Vorverurteilung, werter Axel. Macron erfüllt eine Rolle und dies für Frankreich (nicht für sein Volk!). Wir werden erleben, wie sich die “alten Verbindlichkeiten“ diesbezüglich entfalten werden. Also nur ruhig Blut, die „Nummer“ ist wichtiger und älter, als sich die Meisten hier vorstellen können!

    3. 24.2

      koppi

      @Nachtwächter

      Ist das eine Anspielung auf die, meines Wissens nach, erste von Rothschild organisierte Revolution, die französische Revolution?

    4. N8Waechter

      Wie der Kurze immer so schön zu sagen pflegt:

      „Es geschieht nicht wegen des Geldes, es geschieht mit dem Geld.“

  22. 25

    Fenriswolf von Asgard.

    Hallo Gemeinde!

    Bin gerade darüber gestolpert:

    US-Behörde veröffentlicht versehentlich Dokument über elekotromagnetische Bewusstseinskontrolle [legitim.ch]

    Wenn das stimmen sollte, dann sieht man erst, wie weit und verkommen dieser „Deep State“ geht. Wer weiß, wie weit die wirklich schon sind? Wird höchste Zeit das Trump mal in die Gänge kommt. Das nächste, was Trump wohl machen wird, ist sich bei der Zwergen Macarone für seine Ansprache von dem Kongress bedanken, und dann der fetten Kuh, die zum Schleimen kommt, kräftig in ihren dicken Verbrecher-Hintern treten.

    Da ich morgen mit meiner Frau zur Chemo und Bestrahlung muß, wünsche ich allen einen guten Rutsch in den Wunmonat.

    Antworten
    1. 25.1

      Triton

      „elekotromagnetische Bewusstseinskontrolle “

      … habe ich ernsthaft Zweifel ob es das wirklich gibt. Die machen immer einen auf dicke Hose, was sie alles können. Das Einzige, was sie wollen ist, daß die Menschen Angst haben. Und zwar vor etwas, was die Menschen nicht kontrollieren können. Und dann: -versehentlich-, ja wir glauben alles.

    2. 25.2

      Lena

      Alles Gute für Deine Frau, Fenriswolf von Asgard, ich drücke alle Daumen, daß sie beides gut übersteht! Ich hatte ‚damals‘ nur OP …

      Heil und Segen!
      Lena

    3. N8Waechter

      Dem schließe ich mich an, werter Fenriswolf. Man mag über Chemo und Bestrahlung denken, wie man möchte, doch die Kraft in Dir und Deiner Frau ist stärker …! Alles Gute!

    4. 25.3

      Thorson

      Gute Besserung an Deine Frau, werter Fenriswolf von Asgard, vielleicht mal schauen was man mit Canabis bzw. Hanf bewirken kann.

      Heil und Segen
      auf all Euren Wegen!

    5. 25.4

      Markward

      Werter Fenriswolf von Asgard,

      weil ich fest davon überzeugt bin, dass der Geist stärker ist als die Materie, schließe auch ich mich mit besten Wünschen für Deine Frau und Dich an.

      Möget Ihr Euch gegenseitig Kraft geben und möge die Kraft in Euch immer stärker werden.

      Heil und Segen
      auf all Euren Wegen!

      Markward

  23. 26

    SangUndKlang

    Ihr Lieben,

    hier eine interessante Interpretation zum Thema „Schuppen“ auf dem Jackett:

    Die Schuppen auf Macrons Schulter [dieunbestechlichen.com]

    Und hier noch ein Artikel zum sich verändernden „Narrativ“ in den LeiDmedien, mit vielen weiteren interessanten Verweisen:

    Maulwürfe bei ARD und ZDF? [altermannblog.de]

    Es passiert doch eine ganze Menge – sehr spannend … 🙂

    Von Herzen
    SangUndKlang

    Antworten
  24. 27
    1. 27.1

      Solarplexus

      Stöbert mal unter Wissenswertes bei Lutz Schäfer. Dort gibt es einen interessanten Hinweis zu dem Mann, der aus dem Gullydeckel schoss. 😉

  25. 28

    scotty

    Hallo N8waechter,

    es ist zwar nicht meine Musik und ich kannte ihn auch vorher überhaupt nicht, aber nachdem ich das Musikvideo gesehen habe, fällt mir nur die Zahl 187 ein!

    Avicii – For A Better Day [YT]

    scotty

    Antworten
  26. 29

    Heide

    Spekulationen eines Anons, wann die Mutter aller Bomben MOAB hochgehen könnte, gefunden hier:

    [Bilddatei]

    Antworten
    1. 29.1

      Kräftiger Apfel

      Klingt für mich ziemlich schlüssig, vielen Dank für den Hinweis!

      Noch drei Tage … wir werden sehen …

      Heil und Segen!

  27. 30

    Solarplexus

    So, damit wir mal ein Gefühl für die Situation bekommen und zwar auf allen Ebenen wird so gespielt und nicht, weil, wie von jemandem hier erwähnt, es sich um 6D-Schach handelt.

    Dafür gibt es nämlich einfache Regeln und dafür ist der große Teil der Elite Gottseidank total verblödet, siehe Ma-Chrom (!). Für ein ordentliches Schachspiel sind die Bretter der Welten auch zu beweglich. Noch!

    Schaut selbst, wie die virtuelle Welt in der Basis sich platziert:

    „Balance“ – Spiegelbild der Realität, Kurz-Animationsfilm ( 7:41 min ) [YT]

    Antworten
    1. 30.1

      Solarplexus

      Und im Übrigen, lasse ich ein Heil und Segen darauf, dass Trump ein bewegliches Gefühl für dieses Spiel hat!

      Frieden in Korea! Respekt!

  28. 31

    Torsten

    @SangundKlang – 17.5,

    nur ein Beispiel:

    Begriffserklärung „Nazi“ [brd-schwindel.ru]

    Heil und Segen!

    Antworten

Kommentar verfassen