Artikel zu vergleichbaren Themen

183 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Kurzfassung: Seid höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung. Und bringt bitte Eure Wortmeldungen zügig auf den Punkt, fasst Euch möglichst kurz! Das erhöht eindeutig die Qualität des Austausches im Forum.

    Danke!

    Antworten
    1. 1.1

      Schwabenmädel

      Hey wow! Das ist ja mal ein Spekulatius! Aber es macht irgendwie Sinn, ist zumindest eine plausible Möglichkeit. Danke schön für deine Gedanken, Bjørn Lystaal und auch dir N8wächter für das Teilen hier. Und danke an dich Kurzer für das „Gegenmittel“ zur Angst, die da ohne weiteres hochkommen könnte.

      Dann beobachten wir mal weiter, was so im Theater namens „Weltenbühne“ geschieht. Es spitzt sich zumindest alles zu, lange kann das nicht mehr gutgehen. Mich wundert es immer wieder, dass so wenige Mitmenschen das wirklich sehen können und sich kaum Gedanken machen über diese ganzen Geschehnisse.

    2. 1.2

      scio nescio

      # 1.1

      Meiner Meinung nach machen sich sehr wohl sehr viele Menschen Gedanken, doch sie trauen sich nicht, dies öffentlich zu äußern! Da greift sicher irgendwie der Spruch über Deutsch von W. I. Uljanow: genannt Lenin, bezüglich des Bahnhofs-Tickets usw. …

  2. 2

    Kurzer

    „… Das nun zu Ende gehende Zeitalter wurde durch den Verstand und das Denken beherrscht, unsere ursprüngliche Anbindung an das kosmische Wissen, an Allvater, schien verloren. So konnten die Menschen zwar scheinbar Großartiges leisten und erfinden, was aber fehlte war das Herz und damit die Fähigkeit, aus bedingungsloser Liebe zu handeln.

    Nun stehen wir am Scheideweg. Ein großer Staatsmann beschrieb einst in seinem Buch, was aus unserer Erde werden würde, sollten sich die dunklen Mächte tatsächlich durchsetzen. Die heutigen Zustände sprechen für sich und ließen ihn so zum Vorhersager (Propheten) werden. Nur noch kurze Zeit ein „weiter so“ und das Ende einer sinnhaften Welt scheint besiegelt …“

    Vom Ende und vom Anfang

    Antworten
  3. 3

    kph

    Danke für diesen Beitrag, Bjørn,

    wenn es nur eine Hypothese wäre! Deshalb bin ich in keinen sozialen Medien vertreten.

    Hier werden Daten verschleiert – Störungen in der Navigation, beim Schiffs- und Flugverkehr:

    „Wie die griechische Internet-Ausgabe Ellinotourkika mit Berufung auf eine Recherche der nahöstlichen regionalen Presse berichtet, liegen die meisten Navigationssysteme in dem östlichen Mittelmeergebiet lahm. Die griechische Ausgabe vermutet weiter, dass russische Systeme der elektro-magnetischen Kampfführung „Rytschag“ wieder im Syrien in Einsatz sein sollten, was zu massiven Störungen der Navigation führt.“ Quelle: Schutzschild über Syrien [rusfunker]

    kph

    Antworten
    1. 3.1

      kirschenkraft

      Lieber kph,

      entschuldige bitte die Doppelmeldung. Das hatte ich übersehen! Solche Meldungen sind sehr wichtig in diesen Zeiten.

      Heil und Segen!
      Kirschenkraft

  4. 4

    Albert Leo Schlageter

    Wo steckt eigentlich LKr2?

    Antworten
  5. 5

    Annegret Briesemeister

    Werter Björn Lystaal

    Also meine innere Kommandokette besteht bestimmt noch aus selbstständigem Pupsen, Essen von Knäckebrot mit oder auch gerne mal ohne Körner und den Livemitschnitt vom Wort Gottes höre ich nur allzu gern in meinem Herzen. 😉😄

    Und da mir Fjodor und Sofie höchstwarscheinlich nicht über den Weg laufen werden, wird das ganz sicher auch so bleiben. 😄

    Sehr guter Beitrag, danke dafür.

    Heil und Segen uns allen

    Antworten
  6. 6

    MM

    Wie geht das bitte mit dem „Daumen-hoch“-Zeichen …?

    Antworten
    1. 6.1

      N8Waechter

      Kopieren & einfügen: 👍
      😉

  7. 7

    Sonne

    Top Beitrag, was habe ich gelacht. Danke.

    Antworten
  8. 8

    Sonne

    Abhören, belauschen, analysieren, interpretieren, spekulieren, Inhalt inhalieren, Festplatte neu formatieren, kombinieren, und informieren. „Der Lauscher an der Wand, hört sei eingne Schand“. Ein Gedanke meinerseits.

    Die Masse an Menschen auf diesem Erdball posten rund um die Uhr Daten. Diese Daten in einem Zusammenhang zu sehen und zu kombinieren, ist schlicht weg unmöglich. Warum? Weil die Lauscher in der Minderheit sind und der Faktor Schwarmintelligenz sich wie ein Aufwachvirus
    verbreitet.

    Selbst wenn die herrschende Minderheit und ihre Helfeshelfer ohne Schlaf und Essen, rund um die Uhr spionieren, bringt das nichts. Da noch Zusammenhänge zu erkennen, ist aus meiner Sicht unmöglich. Wir dürfen auch nicht vergessen, dass nicht jeder frei von der Leber weg rausposaunt, was er erkannt hat oder denkt.

    Auch muss in Betracht gezogen werden, dass die Jugend Kürzel verwendet, gleich Steno. Auch muss in Betracht gezogen werden, dass sich auch unterhalten wird, über Smilies. Die Bildersprache ist ja noch nicht untergegangen. Alles in allem in Betracht gezogen sage ich:

    „Scheix drauf, ob sie uns Abhören“.

    Ihnen fehlt jegliches Kombinieren im Zusammenhang und die Masse ist nicht kontrollierbar, weil jeder Tag ein neuer Anfang ist zur Veränderung. Also, sollen die Biocomputer fjodors und Co. rund um die Uhr ihre Input-Kreise ziehen und letztendlich kommen sie sowieso auf den Kompost – der Menschheitsgeschichte.

    Mein Dank und Gruß an Björn Lystaal.
    😇

    Antworten
    1. 8.1

      Schrecki

      „Ihnen fehlt jegliches Kombinieren im Zusammenhang und die Masse ist nicht kontrollierbar, weil jeder Tag ein neuer Anfang ist zur Veränderung.“

      Ich finde man sieht sehr gut, wie die Masse kontrolliert wird!

      LG

    2. 8.2

      Triton

      Die brauchen gar keine Kontrolleure um die Massen zu kontrollieren. Die Masse macht das selbst.

      Das kann man am Arbeitsplatz besonders gut beobachten. Hier übernimmt der Mensch gerne die Werte der Obrigkeit, um entweder nicht aufzufallen, oder um gut dazustehen. Dazu werden eigene Ansichten und Werte völlig mißachtet.

      Das ist geradezu gleichartig zum Stockholm-Syndrom und gerade diese Verhaltensweise zeigen Menschen in Gefangenschaft, nur merken sie es nicht.

    3. 8.3

      Enmeduranki

      Verehrte Sonne,

      Ihre erfrischende Unbekümmertheit in allen Ehren. Ich habe aber den starken Eindruck, daß Sie über die technischen Möglichkeiten und Projekte, die sich mit der menschlichen Psyche beschäftigen, sehr schlecht informiert sind. Das läuft heute alles computergesteuert über Algorithmen, die von tausenden sehr intelligenten Menschen in jahrzehntelanger Arbeit entwickelt wurden. Und wenn diese Leute schlaflose Nächte haben, dann nicht weil sie Daten auswerten müssen.

      Die Computer- und Speichersysteme, die diesen Leuten zur Verfügung stehen, haben im übrigen mit dem, was sie unter einem Computer verstehen, nicht mehr viel gemein. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, wie Google es schafft, Ihnen auf eine Suchanfrage innerhalb von drei Sekunden mehrere Millionen Treffer zu melden? Und da ist die Übertragungszeit der Daten, hin und zurück, schon mit dabei! Dazu kommt noch, daß Sie gewiß nicht der einzige Mensch sind, der da gerade recherchiert.

      Wenn Sie wüßten, wie KI heute funktioniert, würden Sie anders darüber denken. Trotzdem sind es natürlich leblose Gebilde. Aber man darf seinen Gegner auf gar keinen Fall unterschätzen.

      Ave & Victoria

    4. 8.4

      Sonne

      Werter/Werte Enmeduranki

      Ich vergesse nicht und blende auch nicht die technischen Möglichkeiten zur Kontrolle und Manipulation aus. Mein Kommentar basiert auf anderen Grundlagen und das jetzt näher aus zu führen, sprengt den Rahmen hier. Danke für Ihren Kommentar und Sichtweise. Es freut mich, dass sie meine Unbekümmertheit erfrischend finden und ich versichere Ihnen, das war ein langer Weg sie zu erreichen.

      Liebe Grüße

  9. 9

    Icke...

    Es spitzt sich zu in der Welt. Diplomatische Beziehungen zu Russland werden abgebrochen. Unsere Mutti verlangt von Putin etwas zu beweisen, was er nur schwer beweisen kann, nämlich seine Unschuld, bzw. eben nichts mit der Angelegenheit zu tun zu haben. Und um gleich zur Sache zu kommen, Trump spielt das Spiel selbstverständlich mit. Nebenbei brennt ein Kaufhaus in Russland ab und der Westen zollt den Hinterbliebenen Trauer … mehr Brechreiz geht nun wirklich nicht! Nicht wegen der Trauer, sondern weil sie absolut geheuchelt ist!

    Und wenn so etwas passiert, dann will man mit diesem Akt nur eines den Menschen suggerieren: Wir sind so umsichtig, dass wir trotz der Differenzen zu Russland dennoch menschlich handeln und mit Anteil nehmen. Daher klassifiziere ich den Kaufhausbrand auch als eine terroristische Attacke ein und behaupte, dass das alles zusammenhängt.

    Und Putin kann aktuell nichts machen, denn zum einen hängt man ihm etwas an, was er nur schwer widerlegen kann und zum anderen kann er jetzt nicht so gegensteuern wie er es gerne möchte, weil das medial für ihn nach hinten losgehen würde und ich behaupte, dass das alles so eingefädelt worden ist!

    Ausweisung von Diplomaten bedeutet immer, Abbruch von Gesprächen. Wenn man nicht mehr miteinander spricht, dann folgt was? Wir Deutschen kennen das Vorgehen nur zu genau!

    Nun wissen wir auch, wo wir stehen. Und die Provokationen werden immer ungeheuerlicher! Und sie werden noch eine Schippe drauflegen, bis dann der „pöse“ Russe mal zurückschlägt. Nur darauf wird abgezielt, genauso wie sie uns auf die Straße hetzen wollen, um dann die „pösen“ Nazis zu präsentieren.

    Ich bin mal gespannt, wie sich Q zu den Ausweisungen der Diplomaten äußert! Hat er denn schon entsprechend was veröffentlicht?

    In diesem Sinne … alle Figuren scheinen zu stehen.

    Antworten
    1. 9.1

      Sonnenschein

      Werter Icke,

      die Minusseelen haben sich in eine Sackgasse manövriert und stellen sich jeden Tag mehr offensichtlich bloß. Denn ein Atomkrieg mit Russland wird von bestimmten Kräften nie zugelassen werden, da eine Vernichtung der Erde auch für die anderen Planeten in unserer Galaxis nicht ohne negative Folgen ist.

      Gottvertrauen ist angesagt, denn der göttliche Plan istunfehlbar. Deshalb gelassen bleiben und die Panik der anderen beobachten.

      Danke an Björn für diesen interessanten Artikel. Dann lassen wir die Robocobs mal loslaufen, so lange bis der Strom ausfällt.

      Sonnige Grüße an alle

    2. 9.2

      Schrecki

      Werter Icke,

      „In diesem Sinne … alle Figuren scheinen zu stehen.“

      Du hast es doch beschrieben. Für mich stehen alle „Figuren“ bereit. Dazu gehört auch Russland. Putin könnte doch, wenn er wollte!

      Lg

    3. 9.3

      Bjørn Lystaal

      „Wenn man nicht mehr miteinander spricht, dann folgt was? Wir Deutschen kennen das Vorgehen nur zu genau!“

      Exakt. Ende der Kommunikation = Anfang der Konfrontation, ob es mein Partner ist, mein Hund, mein Kollege oder wer auch immer.

      Abgesehen von der mega-albernen Begründung, die den Westen weltweit und langfristig der Lächerlickeit preisgeben muss, ist der Skripal-Mist für die ganze Welt eine großartige Möglichkeit. Endlich können wir alle live und in Farbe zusehen, wie ein vollkommen unschuldiger Staat – ja, sie haben einen – verteufelt und in einen Krieg gezogen wird, um das Land ausbeinen zu können.

      Dasselbe alte Drehbuch. Russland scheint das neue Hitlerdeutschland zu werden – erfolgreich, selbstbewusst, mutig und folglich den Eliten ein Dorn im Auge, und zudem sehr, sehr lecker. Wenn sich da nicht mal jemand den Magen verdirbt …

      Putin hat das vor … ich weiß nicht, einigen Jahren schon gesehen. Zitat:

      „Man kann Geschichte wiederholen. Aber die Ergebnisse müssen nicht dieselben sein.“

      Vielleicht soll alles das aber auch nur von dem bevorstehenden Dollarabbruch ablenken, von den kinderlieben Eliten oder von was weiß ich.

      An alle: Dankeschön für eure freundlichen Kommentare.

    4. 9.4

      Icke...

      Hallo Sonnenschein, ich betrachte das aus einer ganz entspannten Perspektive. Ich bin auf alles eingestellt, daher kann mich nichts überraschen … obwohl doch, wenn nichts passieren sollte, dann wäre ich schon erstaunt. 😉

      Mal von dem Galaktischen abgesehen, so ist Gottvertrauen und Vertrauen in sich selbst aktuell sehr wichtig. Was sehen wir? Wie fühlt es sich an? Was passiert wirklich? Wie sieht das Tatsächliche aus – was ist nicht zu übersehen (!) ?

      Und noch kurz zum „…von bestimmten Kräften nie zugelassen werden…“: Wenn man weiß wie sie denken, dann stellt sich einem eher die Frage: Wann halten diese Kräfte es für den richtigen Zeitpunkt einzugreifen? Was ist ihre Aussage bei dem ganzen Spiel?

      Grüße

    5. 9.5

      Fränkie

      Zu 9.1

      Volle Zustimmung, werte(r) Sonnenschein!

      Licht, Heil und Segen
      Fränkie

    6. 9.6

      Triton

      Möglicherweise wird Putin nur dazu benutzt, oder besser geschrieben, genötigt, um irgendwann in das Gebiet einzufallen von dem es im Kern bedroht wird, und das ist die BRD.

      Ich denke dabei an Irlmaier: Letztlich geht es immer nur um und gegen Deutschland bzw. gegen dessen Rechteträger.

    7. 9.7

      Albert Leo Schlageter

      Heil Kameraden,

      man kommt sich wirklich vor wie in einer Zeitschleife zu 1914 + 1938. Alles, wirklich alles wird wieder für eine große Auseinandersetzung vorbereitet. Polen und England schließen neben der EU einen militärischen Pakt ab, den es ja auch schon zu Führers Zeiten gab. Nur deshalb konnten die polnischen 18 Tage-Versager, vorher solche Spiele spielen.

      Langsam glaube ich den Spruch „Fällt aus wegen is nich“ nicht mehr. Die setzen alles daran einen neuerlichen großen Krieg vom Zaun zu brechen.

    8. 9.8

      Markward

      Geschätzter Icke,

      könnten wir uns darauf einigen, den sinnfreie Sprechblasen absondernden Hosenzug wie auch immer zu benennen, aber nach Möglichkeit nicht „Mutti“? Ausgerechnet diese Person, die dermaßen offensichtlich bar jeglicher Empathie ist und sämtliche Eigenschaften, die eine Mutter auszeichnet, noch nicht einmal im Ansatz besitzt, als „Mutti“ zu bezeichnen, ist in meinen Augen ein Schlag ins Gesicht für jede echte und wirkliche Mutter. (Auch wenn ich die Ironie durchaus verstanden habe)

      Seid Euch bitte immer der Macht bewusst, die der Sprache innewohnt. Nicht umsonst heißt es „Im Anfang war das Wort“. Es lohnt sich auch durchaus, den guten alten George Orwell noch einmal hervorzukramen und durchzulesen. Das „Neusprech“ ist hochaktuell.

      Deshalb: Erst einmal erkannt, sollten wir es nach Möglichkeit nicht mitmachen. Seien es jetzt die Begriffe „Mutti“ oder „Flüchtlinge“ oder oder oder …

      Heil und Segen uns allen!
      Markward

    9. 9.9

      Nordlicht

      Icke

      Und aus dem Hintergrund schauen China und Indien zu. Mit dem „Empire“ haben beide noch einige Rechnungen offen. Hierzu:

      London beschuldigt Moskau erreicht aber Indien und China nicht[contra-magazin]

      Auch die Opiumkriege des „Empires“ gegen das alte China dürften nicht vergessen sein. Da nun die USA als Platzhalter des „Empires“ abhanden zu kommen scheinen, fühlt sich die City of London offenbar genötigt, wieder selbst Hand anzulegen und die „Weltgemeinschaft“ auf Linie zu bringen.

      Das „moderne“ China hingegen hält sich gemäß Sun Tsu schön im Hintergrund und lässt ggf. Russland für sich arbeiten, sofern die russischen Völker es denn erneut mit sich machen ließen. Ich würde sagen: zu spät, liebe Logenbrüder hier und dort! Die Drachen-Statuen in der CoL haben die Seite gewechselt und hören nun auf den Namen „Tabaluga“ …

      Kraft und Freude!
      Nordlicht

    10. 9.10

      vindr

      Werter Markward! #9.8

      Hab Dank für Deinen Einwand, das sehe ich genauso. Weitere Worte, die gerne unüberlegt übernommen werden: blauäugig statt gutgläubig, Schlafschafe, Lemminge, Köter, Pack, usw.

      Sol Sal Sig

    11. 9.11

      Texmex

      Werter @ Icke,

      Zustimmung zu Ihrem Beitrag. Aber nun schauen wir mal von oben auf die Lage:

      Da hat vor Kurzem der Herr Putin eine ca. 2-stündige Rede vor seinen Leuten gehalten und sie auf was eingestimmt? Auf Krieg. Er hat ihnen gesagt, dass Russland vorbereitet ist und effektive Waffen hat. Sogar sehr effektive. Dann sind sie noch in einem großen Bündnis, nennt sich SCO. Das ist offiziell für den Handel, aber eben auch für Politik und Krieg. Dort sind sie Juniorpartner. Die sind übriges auch vorbereitet.

      Und dann gibt es noch die ganz, ganz Guten, sie wissen schon, die mit der sturmfesten Föhnfrisur und Schulden über Schulden. Und Armeen mit H&K-Sturmgewehren, die angeblich um die Ecke schießen. Blöde Situation.

      Können Sie sich vorstellen, dass das ein abgekartetes Spiel ist zur Vernichtung des Westens? Zur Eliminierung weiterer Weißer? Zur Einlösung des Versprechens von vor 1945, dass nach dem Krieg die Macht an China geht und welches von denen Jenen damals gebrochen wurde, welche Mao (kein Han-Chinese) installiert hatten?

      Jene, die von sich im Talmud schreiben, dass sie die Völker zu Kalk verbrennen. Und nun meine Frage:

      Glauben Sie, dass das der Michel auf dem Radar hat, oder Joe-sixpack, oder Sergej, oder oder oder? Und ob er eine Idee hat, was er dagegen machen kann? Ob er schon mal die Laternen in seiner Straße angeschaut hat?

    12. 9.12

      Icke...

      Markward 9.8, ja die Ironie dahinter soll die Aussage sein, aber gut, wenn sie so anstößig ist, dann lasse ich sie demnächst weg.

      Texmex 9.11, „Können Sie sich vorstellen, dass das ein abgekartetes Spiel ist zur Vernichtung des Westens?“ Klar könnte ich mir das vorstellen, aber so einfach ist das Spiel nicht gestrickt. Mal mit dem Hintergrund gedacht, dass Putin weiß, wer hier im Verborgenen mitspielt, so wird auch ersichtlich, welch Strategie er fährt. Mir hat man mal mitgeteilt, dass die Kraft aus dem Osten kommt … ob damit auch Putin gemeint ist, weiß ich nicht, aber sie könnte ein Indiz sein, wer Putin unterstützt.

      Grundsätzlich zum Talmud, zu den Prophezeiungen und den Nasen: Wir, die Wahrheitsbewegung, tauschen uns über ein Jahrzehnt aus, was die Elite so für uns geplant hat, wie sie tickt, usw. In dem Wissen wäre es ja tollkühn zu denken, dass das eine bestimmte Hintergrundkraft nicht weiß. In der Annahme, dass es diese Kraft gibt, so können wir alle darauf vertrauen, dass sie den Plan der Nasen zunichte machen werden, denn sie wissen was geplant ist und können damit geopolitisch genau schauen, wo sie eingreifen müssen und wo nicht.

      Mit meinem Beitrag „9“ wollte ich nur aufzeigen, wo wir aktuell stehen im Spiel!

    13. 9.13

      Mohnhoff

      [hierhin ausgelagert – lesen!]

    14. N8Waechter

      Werter Mohnhoff, meinen Dank! Diese Einschätzung teile ich (fast) vollständig. Da läuft etwas vollkommen anderes im Hintergrund und meiner Überzeugung nach werden wir es auch bald zu sehen bekommen.

    15. 9.14

      Mottje

      @9.13

      Danke, lieber Mohnhoff, für deine geniale Schlussfolgerung. Ich sehe es ähnlich und wir dürfen gespannt sein, was da demnächst aus dem Hut gezaubert wird. Durch die enorme Energieerhöhung auf der Erde in den letzten Wochen dürfte die ganze Sache nun zusätzlich enorm an Fahrt aufnehmen.

      Es gab vor einigen Wochen ein Video auf der Tube von einem russischen Wissenschaftler, der in einem Interview über die Entdeckungen in der Antarktis berichtete: eine verborgene Stadt, ein Metall, das mit seinen Eigenschaften alles bisher bekannte in den Schatten stellt und vieles mehr. Er meinte auch, dass in Russland jeder weiß, was in der Antarktis vor sich gehe, nur wir Deutschen würden „dumm gehalten“.

      Vielleicht hat ja jemand den Netzverweis zu dem Video, ich kann es leider nirgends mehr finden. Es war auch eine Dolmetscherin bei dem Interview mit dem russischen Wissenschaftler anwesend.

      Euch allen einen guten Start in das Osterwochenende, bin gespannt ob wir eine Überraschung erleben.

      Viele Grüße, Mottje

    16. 9.15

      Der Wolf

      @ Mohnhoff

      Wenn auch das eine oder andere vorerst noch Spekulation bleiben muß, dennoch sehr erhellend! Danke, Mohnhoff!

    17. 9.16

      Karl

      Mottje@9.4: „Es gab vor einigen Wochen ein Video auf der Tube von einem russischen Wissenschaftler, der in einem Interview über die Entdeckungen in der Antarktis berichtete“

      Das hier? Neuschwabenland ist bis heute bewohnt! Russischer UFO & Pyramidenforscher Valery Uvarov sagt aus! [YT]

    18. 9.17

      Texmex

      @ Mohnhoff. 9.13

      Sie haben sich große Mühe gegeben mit der Analyse um Gewinner und Verlierer. Wie soll ich Ihnen aber sagen, dass das nur das offensichtliche Bild darstellt? Das, was wirklich passiert, wird nicht gezeigt, noch nicht oder evtl. nie.

      Sie gründen Ihre Analyse auf die 3.M8. Mag sein, dass sie so stark ist, wie Sie glauben. Was wäre aber, wenn sie gar nicht auf der Seite stünde, auf der Sie sie vermuten?

      Für mich alles reichlich Spekulatius. Was ich aktuell sehe, ist ein Endspiel-Szenario, wo man einen Spieler in eine extrem schlechte Position gestellt hat.

    19. 9.18

      Mottje

      @Karl 9.16

      Vielen Dank, lieber Karl, genau den meinte ich. 🙂

  10. 10

    kirschenkraft

    Kleine Randnotiz. Wir wussten das ja sowieso schon, aber wenn das auf diese durchaus amüsante Art und Weise bestätigt wird, ist es doch einen Schmunzler wert.

    Osmanen-Rocker überwacht – plötzlich war Erdogan am Telefon [berliner morgenpost]

    Die Meldung ist zwar schon vom 22.3., aber vor dem Hintergrund des Theaters da unten und den möglichen Verirrungen einiger Tiefer Staat-Militärs erwähnenswert. Zumal das ein wirklich heftiger Eingriff in den gesamten Luft- und Schiffsverkehr ist.
    Dabei sollte man auch das sich aktuell täglich hochschaukelnde Ausweisungs- und Affronttheater gegen (!) Russland im Hinterkopf haben. Russland ist jetzt soweit getrieben worden, dass die sich nicht mehr beleidigen lassen und auch mit Härte antworten.

    Schutzschild über Syrien [rusfunker]

    Antworten
    1. 10.1

      Fridericus Rex

      Die Osmanen-Rocker stellen sogar bei Auftritten von türkischen Politikern in Deutschland die Leibwächter, aus der Nähe gesehen.

  11. 11

    scotty

    Werter Björn,

    ja sie sammeln unsere Daten und wollen damit perfekt sein oder werden sollen, oder so. Sie sind ja so präzise. Müssen ja auch präziser werden und dafür Daten sammeln, perfekter werden, Daten sammeln, präziser, Daten, perfekter, … Aber für alle künstlichen Intelligenzen unter uns: Ihr und ure Erschaffer begeht einen gewaltigen Denkfehler und an dem werdet ihr scheitern!

    Ihr sammelt Daten von Menschen, von mir aus auch Tieren oder Pflanzen. Und dann glaubt ihr perfekt zu werden? Na, dann mal viel Spaß! Ihr habt noch nicht begriffen, was ein nicht unerheblicher Teil der Menschheit selbst noch nicht begriffen hat, obwohl ihr doch intelligenter sein oder werden wollt oder sollt oder … Warum schreibe ich bloß so verwirrt? Hab ich einen Knoten im Kopf? Soll das so sein? Schon die Regeln der Schöpfung begriffen?

    Alles ist so vielfältig, wirkt(!) so perfekt und es gibt (fast) perfekte Lösungen, aber … Ist das Spiel (die Schöpfung) wirklich so ausgelegt, das man Perfektion, göttliche Perfektion erlangen soll?

    Warum wird uns die Illusion des Todes und der Vergänglichkeit als Damoklesschwert über die Birne gehängt? Oder anders gefragt: Ist es einem perfekten Schöpfer, der auch unter Beweis gestellt hat, das er perfekte und komplexe Dinge erschaffen kann oder eben diese gigantische Schöpfung, absolut nicht möglich etwas ebenso perfektes zu erschaffen? Sind Menschen perfekt? Warum sind sie vergänglich?

    Ja klar, Gott ist allmächtig, allwissend, und noch ein paar alls, aber er kann nicht mit Geld umgehen (siehe Kirchensteuer) und schafft es nicht etwas zu erschaffen, was den Tod oder die Vergänglichkeit übersteht. Tja, wer es denn glaubt. Hat das evtl. einen Sinn?

    Ich bin sicher nicht bibelfest, also perfekt, aber war da nicht so eine Geschichte von einem gefallenen Engel? Wollte dieser nicht gottgleich sein? Ist das wirklich Ziel dieser Schöpfung hier gottgleich, also perfekt zu werden? Oder soll geprüft werden, ob man den Weg des gefallenen Engel gehen will?

    Und das ist die Grundlage eurer Logik. Ihr wollt/müsst perfekt sein. In einer Schöpfung die in keinster Weise wirklich (!) auf Perfektion ausgelegt ist. Und nach Perfektion kommt nur noch absolute Perfektion. Aber immer (!) Vergänglichkeit. Falls es eben nicht reicht oder man die Einschläge immer noch nicht gemerkt hat.

    Zumindest scheint ja Sofia Ironie zu verstehen und zumindest anzuwenden. Dann hat sie wenigstens eine Chance, die Ironie der Schöpfung zu erkennen. Denn Perfektion wird euch/uns wie die Möhre vor die Nase gehängt. Und wie viele Menschen laufen unentwegt dieser Möhre hinterher?

    Und Ihr wollt/müsst uns jetzt überholen und noch bessererer werden als die Perfektestenen unter uns? Höher, schneller, weiter, besser. Erster sein! Also wenn ich wirklich etwas glaube, auf diesem Wege werdet ihr nur eines: Die Könige unter den Eseln!

    (Und ich bin froh, dass ich jetzt hier nicht versuchen muss zu erklären, dass ich politisch korrekt -oder perfekt- natürlich nicht auf Kosten der schutzlosen Esel hier versuche, billige Vergleiche anzustellen. Oder so. Ich weiß, ich schreibe heute verwirrend, aber das soll so sein!

    Gruß an alle die perfekt sind oder eben nicht. 😉

    scotty

    Antworten
    1. 11.1

      Annegret Briesemeister

      Werter scotty

      Mir fällt zu deinen Worten ein Zitat von Tolkien ein :

      „Derjenige der etwas zerbricht, um herauszufinden was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen.“

      Das was mich bei all dem dennoch völlig entspannt sein lässt, ist mein unverbrüchliches Vertrauen darin, daß die Schöpfung niemals zerstört werden kann. Denn was allen Sofias und Fjodors der Welt immer fehlen wird, ist das, was die Schöpfung und ihre Geschöpfe ausmacht, die Weisheit des Herzens und der Seele.

      Wenn diese erst wieder erkannt und in ihre volle Schöpferkraft gekommen ist und gelebt werden wird, haben Fjodor und Sofie für immer ausgespielt. Das ist das Geheimnis, daß sie niemals entdecken werden, über diese intelligente Schranke werden sie niemals in der Lage sein zu gehen. Gott ist weiser und intelligenter, immer. Auch wenn die Dunklen kurzfristig (im übertragenen Sinn) mächtig waren, sie werden es niemals für ewig sein.

      Heil und Segen uns allen

    2. 11.2

      scotty

      Hallo an alle.

      ich greife nochmal meine Gedanken auf, die ich oben formuliert habe. Für den Fall, dass nun einige meinen, daraus zu schließen: Ach, nun ist auch egal; man soll ja gar nicht perfekt werden … Denen möchte ich zu bedenken geben, dass es durchaus gewünscht scheint, dass man an sich arbeitet und versucht gut zu sein oder zu werden. Aber dann ist auch wirklich gut!

      Einen der ersten Aussprüche auf Platt, den ich kennengelernt habe, lautete: „beten scheef hett Gott leef“ (ich denke die Betonung liegt auf beten; aber eigentlich sollte sie bei allem, was Teil der Schöpfung ist, auf leef liegen). Aber man überschreitet eben eine rote Linie, wenn man versucht besser zu werden. Besser als die anderen. Perfekt zu werden.

      Wir sind halt Lebewesen. So ist unsere Aufgabe. Möglicherweise ist ja noch eine Matrix dazwischen geschaltet. Und in dieser Matrix muss man halt Informationen sammeln. Zur Kontrolle. Zum Lernen und Studieren. Aber evtl. auch nur zum Konsum. Also als Energielieferant.

      Informationen verspeisen wie an einem Buffet: Ach von den politischen Ansichten dort drüben wird mir immer so schnell übel. Danach brauche ich als Aperitif ein wenig Helene Fischer oder Günter Jauch. Und hast Du mal die Verschwörungstheorie dort hinten gekostet? Die schmeckt einfach pikant. Oh, schnell, dort drüben hat jemand Angst und daneben ärgert sich ein anderer. Hoffentlich bekommen wir noch etwas ab. Guten Appetit.

      Das ist eben aber nur die Ebene dazwischen. Auf der Ebene ganz oben, scheint es andere Ziele zu geben.

      An den N8waechter: Ich hatte befürchtet, das meine Fehler im ersten Text heraus korrigiert werden und ich somit unnötig Arbeit erzeuge. War halt eine schlechte Idee von mir, auf diesem Wege Unvollkommenheit und Verwirrtheit darzustellen. So ist es aber für mich auch ok. Und nochmal Entschuldigung für die Mühe. Hätte ich einfach besser kennzeichnen sollen.

      Gruß an alle

      scotty

    3. 11.3

      scotty

      Werte Annegret,

      ich konnte erst eben Deinen Text lesen. Schöne Worte, denen man nichts hinzufügen muss. Ich sehe es ebenso.

      Vielen Dank dafür.

      scotty

    4. 11.4

      Sonne

      @ scotty

      „Warum wird uns die Illusion des Todes und der Vergänglichkeit als Damoklesschwert über die Birne gehängt?“

      Wer glaubt nur ein Leben zu haben, hängt natürlich auch daran und ist über die Angst es zu verlieren manipulierbar, erpressbar und lenkbar. Wer glaubt nur ein Leben zu haben mit maximal 80 Jahren, wird leben als ob es kein Morgen gibt und andere sind brav und folgsam, weil sie Angst vor Gottes Strafe/Rache haben. Mitnehmen was geht, alle Honigtöpfe ausschlecken und nach ihm die Sintflut.

      Ich bin überzeugt davon, dass durch den Glauben nur 1 Leben zu haben, der Gier Tür und Tor geöffnet wurde. Das Lächerlichmachen der Reinkarnationslehre und das Unterbinden dieser trägt auch seinen Teil bei. So viel wie möglich in 80 Jahre Lebenszeit rein zu packen, so erfolgreich wie möglich zusammenraffen was geht und das durch die Möglichkeit 67 Jahre zu arbeiten wie ein Ackergauel, oder einfach nur durch Raub.

      Dadurch wird alles abgeschöpft von Jenen, die mit dem Glaubenssatz der Endlichkeit arbeiten und ihn in die Welt gesetzt haben.

      Gruss
      Sonne

    5. 11.5

      scotty

      Werte Sonne,

      auch Deinen Worten braucht man nicht viel hinzu fügen. „Das Gesamte“ ist eben noch ein klein wenig komplexer und tiefgründiger. Das ist eben nur ein (scheinbares) Problem für uns, aber wird ein viel größeres für ´Die´.

      Wir werden sehen und erfahren.

      Gruß

      scotty

    6. 11.6

      Annegret Briesemeister

      Zu 11, 2

      Werter scotty

      Beten scheef, hett Gott leef. Heißt das nicht, ein bisschen schief, hat Gott lieb?

      Denn so kenne ich diesen Spruch von meinen Großeltern. Mein Opa sagte, damit sei gemeint, daß Menschen die es schwerer haben im Leben, von Gott besonders geliebt werden, im übertragenen Sinn. Nie aber sagte er, daß Gott nicht alle anderen auch liebt.

      Der Spruch wurde in unserer Familie gebraucht, weil meine Oma durch eine schwere Form der Kinderlähmung in jungen Jahren, eine einschränkende Behinderung erlitt. Ein Bein war ca. zehn Zentimeter kürzer als das andere, was ihre Bewegungsmöglichkeit extrem einschränkte. Meine Oma war leider, vielleicht durch diesen Umstand, nur sehr selten freundlich und anderen Menschen wohlgesonnen. Und immer wenn sie mal wieder mit uns zürnte, gebrauchte mein Opa diesen Spruch, mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

      Gruß Annegret

    7. 11.7

      Sonne

      @ scotty
      Deine Gedanken sind sehr fruchtbar.

      Ich starte mal den Versuch pragmatisch zu denken. Wenn wir davon ausgehen, dass wir gefallene Engel sind, nicht im Sinne von „abgefallen von Gott“, sondern mit unserem lichten Wesen in die niedrigschwingende Materie herabgestiegen sind. Herabgestiegen um unser Licht in dieser Welt leuchten zu lassen und gleichzeitig über unsere Erfahrungen durch fühlen lernen. Wie fühlt sich Liebe an und Hass?

      Jeder der schon Computerspiele gespielt hat weiß, wie oft man immer wieder anfangen muss, bis das nächste Level erreicht werden kann. Gehen wir davon aus, dass wir Teilnehmer eines Computerspieles sind und durch Reinkarnation so lange weiterspielen, um alle Facetten durch zu fühlen Wenn wir alles erfühlt/erfahren haben, wissen wir was Liebe ist und ihre daraus entstehenden Früchte, genauso was Hass bewirkt und welche Frucht.

      Mit diesen Erfahrungswerten entscheidet sich dann jeder für die Richtung, die zum jeweiligen Willens und Erfahrungsstandes passt. Wer sich so weit entwickelt hat (Evolution), um aus freiem Willen und aus einer Erkenntnis heraus den Weg der Liebe geht, um die Entfaltung des innewohnenden göttlichen Potenzials zu unterstützen, wird das nächste Level erreichen.

      Dies könnte bedeuten, aus dem Rad der Reinkarnation befreit zu sein um im nächsten Level das Gelernte konstruktiv umzusetzen und dem destruktiven keinerlei Ausbreitung mehr zu gewähren.

      Perfekt sind wir alle, so wie wir jetzt gerade sind, das schließt aber nicht aus, dass wir uns ewiglich weiter entwickeln.

      Liebe Grüße
      Sonne

    8. 11.8

      Sonne

      Noch ein Gedanke.

      Wer jetzt schon dem Destruktiven in sich selbst keinen Raum mehr schenkt zur Ausbreitung, verbessert seine private Welt und auch die der Anderen. Diese Übung ist nicht leicht, aber Übung macht den Meister.

      Unser Leben im hier und jetzt mag gerade angesichts der politischen Verhältnisse dazu dienen, unsere eigenen sogenannten dunklen = destruktiven Anteile zu erlösen oder aufzulösen. Damit erlösen wir alle.

    9. 11.9

      scotty

      Hallo Sonne,

      ich teile Deine Gedanken. Ich sollte aber auch klarstellen, dass ich aus meiner Position nur aus den Vorgaben vermuten kann, was der Grund der Schöpfung sein könnte. Das wäre ansonsten vollkommen vermessen. Gibt es überhaupt nur den einen Grund? Ich glaube, das alles ist viel zu komplex, als dass es nur einen oder wenige Gründe geben wird.

      Sicher können wir davon ausgehen, dass sie nicht aus Langeweile erschaffen wurde. Aber es ist halt auffällig, dass in allen Schriften uns erklärt wird, wie der jeweilig Angebetete (T´schuldigung nach oben) das alles hier erschaffen haben soll. Aber warum er überhaupt auf diese Schnapsidee gekommen ist, scheint oftmals eben nicht so wichtig zu sein. Aber es ist eben das wichtigste. Vor allem für uns!

      Aber eben möglicherweise auch für den Erschaffer selbst. „Es will wissen, wie es sein will!“ war ein Satz der mich sehr bewegt hat. Aber das ist eben wieder eine neue Ebene und es wird davon sicher unendlich viele geben. Möglicherweise will „Es“ auch wissen, wie Knusperflakes schmecken, wer weiß das schon?

      Wie du geschrieben hast: wir sind schon perfekt. Perfekt für unsere jeweilige Aufgabe. Und ich glaube eben auch, dass in uns viel mehr schlummert, als uns suggeriert wird. Denn net alles was´d siehst ischt echt!

      Es ist ein sehr wichtiger Schritt für alle, mit sich selbst im Reinen zu sein. Das gilt für den einzelnen Menschen, für Familien, Gruppen, einem ganzen Volk oder der gesamten Menschheit. Nein, es gilt für alles, was uns umgibt. Erst dann kann man die Dinge erkennen, wenn man die ganzen Konflikte, die man in sich trägt, niederlegt oder wenigstens nicht mehr für so wichtig nimmt. Denn sie haben keine wirkliche Bedeutung, außer uns vom Weg abzuhalten.

      Dafür dürfen wir eben nicht in die Honigfalle geraten, die ´Die´ für uns hier ausgestellt haben (oder war es jemand anderes?). Jede Form des Vergleiches, des (Wett)Kampfes und des Bestrebens, eben besser zu sein als ein anderer (ein anderer Teil der selben Schöpfung), führt uns in die irre. Es dient zur sinnlosen Beschäftigung und der effizienten Teilung von allem.

      Man kann sich eben jederzeit auch stolz seiner eigenen Zugehörigkeit sein, anstreben gut zu sein oder sehr gut und sicher auch besser werden (besser als vorher). Aber besser als andere? Ich habe jedenfalls, außer von denen, nirgendwo davon gehört.

      Und perfekter? Wie oben beschrieben, wir sollten uns hüten, schlauer als der Schöpfer zu sein! Und das gilt eben auch für Künstliche Intelligenz, wenn sie Teil von allem sein will.

      Der Satz „beten scheef het Gott leef“ hat eben neben der wichtigen Bedeutung die Annegret beschrieben hat, auch den Hinweis: Genug ist genug, bleib auf dem Teppich und dreh nicht durch.

      Herzliche Grüße an alle

      scotty

    10. 11.10

      Triton

      „Ich bin überzeugt davon, dass durch den Glauben nur 1 Leben zu haben, der Gier Tür und Tor geöffnet wurde.“

      Da gab es ja auch noch andere Tricks aus der Romkirche, welche die Reinkarnation als Glaube unter Strafe gestellt hatte. Und zwar, daß der Jesus ja für -Eure Sünden- gestorben ist, was dazu führte, daß die Menschen ihre eigene Taten weniger ernst nahmen, bezogen auf die Folgen. Du brauchtest also nur an Jesus zu glauben und schon ging die Sache klar.

      Und das andere waren die Ablaßhandlungen, die dazu führten, daß die Menschen ihr Hab und Gut der Kirche übergaben in der Erwartung himmlischer Milde nach dem Ableben.

      Was ich nie verstand war, warum diesen Leuten nie etwas passiert war?

      Es war unser freier Wille, den sie manipuliert hatten. Fast immer lenken sie die Dinge so, daß wir aus Angst -freiwillg- etwas bestimmtes tun. Das mußten sie, weil sie genau wußten, daß dieses irgendwann auf sie zurückschlagen würde.

      Wie schon geschrieben, die Machtkreise kennen die hermetischen Gesetze ganz genau und befolgen sie auch so gut es geht. Dazu gehört auch das Thema Reinhaltung der eigenen Blutlinie. Unsere Transformation der Angst ist letztlich gleichbedeutend mit dem Machtverlust dieser Kräfte, denn Angst war der einzige Hebel den sie hatten.

  12. 12

    wahrheitssucher777

    Nabend zusammen,

    ja, was den Robotern möglich ist, können wir auch, mit dem kollektiven Bewusstsein, geführt aus dem Kosmos. Die verlorene Macht der Arier, die Zirbeldrüse, Kali (Geistführer) auf dem weißen (Arier) achtbeinigen (8 Bewusstseinszentren) Pferd. So eine Blechbüchse zieht gen unendlichen Nichtbewusstsein, ab einer gewissen Komplexität wird allerdings auch der Robbi vom göttlichen Bewusstsein durchdrungen, dann gibt es auch bei den Robotern die Suche.

    Wer sagt eigentlich, dass wir keine Roboter sind, nach unten geht es in die unendliche Ferne. Während sich die Robbis mit satanischer Explosionstechnik rüsten, werden die Schöpferkräfte, vom Unendlichen durchdrungen und viel effizienter sein. Unsere Seelen stecken in Menschenkörpern fest. Dieser Körper könnte auch aus Metall sein und Robbis unter sich würden das als normal ansehen und steckten im selben Dilemma, wie wir Erwachten.

    Dualität unter Lichtwesen dürfte sich genauso brutal anfühlen, wenn die sich gegenseitig „Federchen“ ausrupfen. Mit dem Wassermannzeitalter stehen auch wieder die Vril-Kraft zur Verfügung und die Urzentralsonne wird sich ihren Weg durch den Sprühling suchen und ein paar Köpfchen erhellen, dann geht es langsam wieder aufwärts.

    Ich hatte jetzt irgendwo aufgeschnappt, dass man mit W-Lan sogar durch Wände alles bildlich festhalten kann. Ist ja logisch, „Hausbesitzer“ müssen die 007-Bojen ja nicht an der Decke haben. Ehrlich gesagt, die können mich mal alle lieb haben, es geht nichts über gute Kumpels, von der Grundschule bis ins Altersheim.

    Die spirituelle Wissenschaft wird bald modern sein, dafür muss der schwarze Schleicher im VatiKhan mal die Büchlein mit den Anleitungen rausrücken, kommt noch, bis dahin weitermachen. Heinrich Kusch ist da unterirdisch auf den Spuren unserer atlantischen Vorfahren unterwegs, astrein der Typ, der hat sogar einen Schwarzen Stein schon in Aktion gesehen, eine Art Teleporter ins Grobstoffliche.

    Hier geht ein Riesending ab und die Erwachten sitzen in der 1. Reihe, mit Turbosandalen. Was wollen die eigentlich von mir? Verdufte, weiche von mir, verpi** dich, komm eh wieder.

    g

    Antworten
  13. 13

    Eva

    Liebe Mitleser,

    einige Überlegungen im neuesten Videobeitrag von Rüdiger Hoffman weisen interessante Synchronizitäten zu diesem aktuellen Text „Fjodor …“ auf. Kontrolle total! Q-Anon, Volkslehrer, Verfassungsgebende Versammlung, AFD … – alles Ablenkungen von „Mister Smith“, um den Weg aus der Matrix zu versperren …?

    Ist QAnon auch wieder nur ein Unterhaltungsmodell? [YT]

    Antworten
  14. 14

    demeter (die Mutter)

    Wie immer zeigen Sie uns wohin die Reise geht. An die Sendung kann ich mich noch erinnern, aber was damals uns damit gesagt oder eingeimpft werden sollte, ist wie weg aus meinem Gedächtnis. Schade!

    KI läßt grüßen!
    YT Blick in die Zukunft – Kindertrickfilm von 1982

    PS.: Vielleicht „faken“ Sie ja auch schon mittlerweile alte Filme und Sendungen, um uns glaubhaft zu machen, das es so war … Das sie „Chemtrails und neuartige Wolken“ in alte Filme hineinschneiden, habe ich schon selbst gesehen.

    Gott sei Dank weiß ich, dass es früher einen blauen Himmel ohne Streifen gegeben hat.

    Antworten
    1. 14.1

      Mohnhoff

      Der Arzt Dietrich Klinghard berichtete in einem seiner Vorträge auf YT, wie einer seiner Patienten ihm erzählte, dass er einen 60 Mio schweren Auftrag von Disney erhalten hat, um nachträglich in alte Disney-Filme Streifenwolken einzubringen.

      Also ja, sie faken. Das Fälschen angeblicher Zeitzeugnisse aus früheren Zeiten ist ja keine neue Erfindung. Macht die Kirche schon seit mindestens 1500 Jahren.

  15. 15

    Solarplexus

    Erstaunlich, mit dem gleichen Thema habe ich mich heute auch beschäftigt.

    Es gibt sehr viele Propagandavideos auf yt. Bei einem spricht Sophia sogar bei der UN vor oder ist in einer Debatte mit einer anderen AI aus dem Hause Hanson Robots vertreten. Wirklich sehr interessant. Auch die Webseite von Hanson ist sehr deutlich. Genauso ähnlich ist sie der Webseite der Boyalifegroup, die klont und klont und wohl auch DNA von Dinosaurier etc. in ihrer Ladeluke hat.

    Ich habe danach an „Oblivion“ gedacht, von den Meistern der Dunkelmacht. Ein filmische Variante, welche kennzeichnet womit sie uns drohen wollen. Oblivion steht für vergessen oder in Vergessenheit. Sie meinen uns und zielen auf uns. Fraglich ist deren Masterplan. Sie zielen auch nur auf alles und alles im inneren des Suppentellers. Kein Blick über den Tellerrand, da rutschen ja alle ab. Auch die Dunkelmacht inkl.

    Ich behaupte mal, hinter dem Tellerrand ist etwas, was sie auch nicht kennen. Der Gürtel ist vereist. Im inneren des Gürtels ist auch wirklich alles flach. Eine Eisglocke schützt auch deren Experimente und sie lieben es auch, wenn wir irritierend Spekulatius futtern, sonst würden sie es auch nicht zu lassen, dass weiterhin soviel darüber veröffentlicht wird. Ein Teil dieses Planeten ist flach! Der andere unerforscht und …

    Antworten
    1. 15.1

      scio nescio

      # 15

      Soweit man beobachten kann, läuft es durch z.B. Impfungen auch darauf hinaus, dass wir als Masse dadurch in Richtung Autismus gesteuert werden … natürlich nur wir: andere sind ausgenommen, denn die vermehren sich nur untereinander – gibt ja deren Religion strengstens vor.

    2. 15.2

      Solarplexus

      Genau, dass mit dem Autismus ist sehr sehr auffällig geworden. Sogar der anerzogene Autismus steht im Vordergrund. Für mich ist Einstein der größte Autist im krebsenden System! 😉

  16. 16

    ruebezahl99

    Wer legt eigentlich das „Geschlecht“ dieser Automaten fest? Und wie unterscheidet man „männliche und weibliche“ „Roboter“? Am Schmiernippel?

    Nachfolgendes gehört auch noch mit zu dem ganzen bescheuerten maschinellen Elend:

    Unser Standardkunde will Sex haben und danach Sportschau schauen und ein Bier trinken [heise]

    Deutschlands größter Sexpuppenhändler Manfred Scholand über intelligente Liebespuppen, Männer „ohne Zugang zu Sex“ und Roboter, die zu real sind. „Maschinen ohne Geist“ (Steiner) …
    🙁

    Gruß
    Rübe

    Antworten
    1. 16.1

      Enmeduranki

      Der Schmiernippel war gut. 🙂

      Aber daß es bei den Robotern nur zwei Geschlechter geben soll, finde ich jetzt echt langweilig. Was sagen eigentlich die Queerdenker zu diesem Mißstand? Ist das überhaupt hinnehmbar? 😉

      Ein bischen Spaß muß sein!

    2. 16.2

      Sonne

      Na ja, diese Erfindung halte ich für Konstruktiv. Erspart es doch der Menschheit die versehentliche Fortpflanzung gewisser Subjekte. (kein gesunder Mann wird sich sowas zulegen)

      Allen männlichen Flüchtlingen als Begrüßung so ein Modell zu schenken, schützt uns Frauen. Geist bei Frauen ist sowieso unerwünscht und es könnte einige Selbstmordsprengmeister davon abhalten, jetzt schon 99 RoboJungfrauen zu erwerben. Damit ist er gut bedient und kommt auf keine dummen Gedanken. 🙂

    3. 16.3

      scotty

      Hallo Enmeduranki,

      ich habe an mir herab geschaut und habe leider keinen USB Anschluss gefunden, der beweist, das ich in Wirklichkeit dem Geschlecht der ´Robotionen´ angehöre und der Schöpfer sich eben getäuscht hat.

      Bevor mich nun von diesem der Zornes Blitz trifft: War versuchte Ironie. Aber versteht er sicherlich, denn den Humor hat er ja auch erschaffen.

      Grüße

      scotty

    4. 16.4

      Triton

      Solche „Maschinen“ sind die Antwort des Universums auf die emotionale und sexuelle Abhängigkeit vieler Männer. Und da sie sich dem Problem auf energetischer Ebene nicht stellen wollen, erzeugen sie genau diese Antwort des Lebens auf ihr ungelöstes Problem. Denn diese Männer werden solche Roboter kaufen. Es ist wie ein Sog, den man verhindern könnte, wenn man wollte.

      Wenn Frau Roboter im rechten Moment dann zukneift, wegen eines Programmfehlers, dann werden sie (die verweichlichte Männerschaft) es wohl lernen …

  17. 17

    Kurzer

    „Vor wenigen Wochen ist nun eine der „rechtsradikalsten Verschörungstheorien“ ganz öffentlich in den Tagesthemen zum Regierungsprogamm erklärt worden:

    „Wir tauschen euch aus“ Bevölkerungsaustausch in den Tagesthemen

    „Unseren Deniz“, den Sigmar Gabbriel schon einmal als gut integrierten deutschen Patrioten bezeichnet hat, wird dies sicher sehr erfreuen.

    Andererseits sind wir mittlerweile an einem Punkt angekommen, an welchem es auch geschichtlich und weltanschaulich völlig ungebildeten Deutschen, so lang sie sich noch etwas Verstand bewahrt haben, nicht mehr geheuer ist, was in Restdeutschland abläuft …“

    Saurons Ende

    Antworten
    1. 17.1

      Sonnenfels

      Werter Kurzer,

      vielen herzlichen Dank für diesen wunderbaren Artikel „Saurons Ende“. Er ist voller Hoffnung! Ich mache weiter bis zur Wiederauferstehung.

      Segen und Heil Dir. SH
      Sonnenfels

  18. 18

    Solarplexus

    Ich behaupte mittlerweile auch, dass es überhaupt keine Zeitrechnung existiert und, dass Stalingrad eine Niederlage mit Fallenstellung wegen Maulwurfaktivitäten und den Vorgängern von HAARP war …

    Antworten
  19. 19

    Brighid

    Hallo guten Abend,

    „… oder was passiert tatsächlich mit unseren Daten?“

    Vielleicht wird das Thema hier (bisher) etwas nonchalant abgehandelt? Vielleicht besteht der Plan der „Schöpfer“ von Sophie und gang [Bande] darin, uns Menschen mit all unseren Besonderheiten auf hohem Niveau zu erforschen, um aus den gewonnen Daten einen Ersatz für die Menschen zu konstruieren in „seinem Bilde“ – d.h. ebenso bewusst und ausgestattet, als satanische konsequente „gottgleiche“ Evolution, die der Schöpfung spottet und uns weiter versklavt bzw. komplett ersetzt? Nur noch steuerbarer als Menschen?

    Seit wann werden wir durch Ollywood darauf vorbereitet und konditioniert, das zu akzeptieren als unsre baldige Zukunft? Robot lovers, robot police – Menschen als halbe Maschinen …?

    Sieht das nicht nach einem noch größeren Verrat an uns und der Schöpfung aus?

    Möge der wahre Schöpfer uns beistehen!
    B.

    Antworten
    1. 19.1

      Annegret Briesemeister

      Liebe Brighid

      Das ist ganz sicher der Plan, unser menschliches Wesen zu studieren, unser Verhalten zu verstehen, am Ende optimiert zu kopieren. Aber genau dieses werden sie niemals zu Ende bringen können und das wissen sie sehr genau. So bleibt ihnen letztendlich nur übrig, die Menschen mit diesen Horrorvorstellungen in Angst und Schrecken zu versetzen, um daraus noch ein paar Energien zu ziehen und damit noch etwas mehr Zeit zu haben, um an ihren perfiden Plänen weiterzuarbeiten.

      Da es ihnen aber niemals gelingen wird, diese Pläne noch umzusetzen, scheint es mir geradezu notwendig, dieses Thema mit einer gewissen Nonchalance anzugehen und zu betrachten. Dadurch erreichen wir und bleiben wir, in der nötigen Vogelperspektive, die es uns ermöglicht, mit genügend Abstand die Dinge zu betrachten und dadurch nicht mehr überzubewerten.

      Wir werden uns immer mehr unserer eigenen Schöpferkraft und Macht bewusst und der wahre Schöpfer wird uns beistehen.

      Heil und Segen dir und uns allen

    2. 19.2

      Solarplexus

      Annegret, sie haben uns zu genüge studieren können und sind somit und damit größer geworden. Deswegen ist Sophia auch hier!

    3. 19.3

      Annegret Briesemeister

      Zu 19, 2

      Werter Solarplexus

      Sicher sind sie größer geworden. Aber niemals größer als wir und unsere Schöpferkraft. Denn wir sind vom Schöpfer unterstützt und werden es immer sein. Ob sie uns aus ihrer Sicht zur Genüge studiert haben, wage ich zu bezweifeln, denn ihnen wird immer der letzte und entscheidende Schritt fehlen, der, den nur beseelte Menschen tun können. Das macht uns so gefährlich und unberechenbar für sie, denn wir sollten niemals unsere Macht der Liebe unterschätzen. So sehe ich es.

      Gruß Annegret

    4. 19.4

      scotty

      Hallo Brighid,

      einen sehr wichtigen Aspekt sollte man auch nicht aus den Augen verlieren:

      Sophia stellte auf die Frage nach ihrem eigenen Bewusstseins, die durchaus berechtigte Gegenfrage: Woher wissen wir, das wir Menschen sind?

      Diese Frage können und sollten wir jeden Tag beantworten, denn das ist der wirklich wichtige Unterschied! Ansonsten folgen wir der Darstellung und der Richtung der dunklen Kräfte.

      Mit Sophia versuchen sie uns Menschen eben auch auf den Level von Maschinen zu reduzieren! Halt ersetzbar und sogar scheinbar verbessert. Versuche dahingehend gab es ja schon zur genüge. Sie verbauen ja auch Körperteile wie Ersatzteile.

      Man kann jedoch einen Roboter, Humanoiden oder Maschine auseinandernehmen und wieder zusammenbauen. Und es funktioniert. Einzelne Körperteile austauschen. Und es funktioniert. Aber die Idee von Frankenstein in seiner Gesamtheit, hat es meines Wissens immer noch nicht geschafft, die Ebene der Fiktion zu verlassen. Und wird es wohl auch nicht. Es sei denn, jemand hat die Absicht sich auf die Ebene des Herrn zu erheben.

      Verbindliche Grüße

      scotty

    5. 19.5

      Annegret Briesemeister

      Zu 19.4, Werter scotty

      Allein dass Sophia bezüglich ihres eigenen Bewusstseins diese Gegenfrage stellt, ist für mich der sichere Beweis und Grund, mir und ihr schon gleich gar nicht, diese Frage beantworten zu müssen. Weil? Ich bin es.

      Ich käme, weil ich Mensch bin, nicht auf die Idee mir diese Frage überhaupt zu stellen. Alles in mir weiß, daß ich Mensch bin. Diese Frage der Cyberfrau ist dazu geeignet Menschen zu irritieren. Menschen die sich ihres Selbst bewusst sind, kann man nicht irritieren mit dieser Frage. Und Sophia kann eben die Frage niemals beantworten, weil sie kein Mensch ist.

      Das ist allerdings wie immer nur meine Sichtweise.

      Gruß Annegret

    6. 19.6

      scotty

      Werte Annegret,

      möglicherweise habe ich es nur unglücklich formuliert, jedoch Deine Haltung und Sichtweise stellt eben gerade die angesprochene Antwort dar. Und wie soll man nebenbei auch etwas beschreiben, was seit dem ersten Tage in uns wohnt und deren Abwesenheit wir überhaupt nicht kennen? Zumindest kann mein Körper keinen Beitrag dazu leisten, den Zustand zu beschreiben, wenn mein Bewusstsein auf (Traum-) Reise ist.

      Und ist das ungewöhnlich? Unsere Hunde hier leiden sicher unter so manchen Dingen, aber sicher nicht unter einem sehr ausgeprägten Selbstbewusstsein. Und tut mir zwar für alle besorgten Veganer leid, aber was ist mit der Pflanze neben mir? (Nebenbei: Ich möchte nicht wieder mit meiner Ursprungsthese nerven, aber wir sind eben dazu verdammt, egal wie wir uns entscheiden, Fehler machen zu müssen und nicht perfekt sein zu können. Deshalb bitte nicht falsch verstehen, denn ich respektiere und achte jede Sichtweise dazu.)

      Aber all diese anderen Lebewesen scheren sich ebenso nicht um diese Frage. Sie stellen es einfach unter Beweis und leben ihr Leben. Du hast genau den wunden Punkt angesprochen, der das von denen geschaffene Problem angeht: Wie viele (nicht aufgewachte – welch Wortspiel) verblendete Menschen laufen um Dich herum, die nur scheinbar wach, mit der Traumwelt beschäftigt sind, die für sie erschaffen wurde? Dem ´amerikanischen Traum´ – das bedeutet aber, das man schlafen muss.

      Sind sie sich ihrer Selbst bewusst? Oder glauben sie deren Darstellung, dass wir nur eine Ansammlung von Ersatzteilen wären und das Leben keinen Sinn hätte … außer arbeiten und konsumieren? Und da erscheint dann eine Sophia. Als Bestätigung? Als Prüfung?

      Herzliche Grüße

      scotty

    7. 19.7

      Annegret Briesemeister

      Zu 19,6

      Werter scotty

      Zur Bestätigung oder zur Prüfung? Vielleicht beides?

      Ich benötige keine Bestätigung, jemand anderes vielleicht schon. Zur Prüfung würde meine Zustimmung finden. Man überprüft, wieviele Menschen sich ihrer selbst nicht bewusst sind und zieht daraus weitere manipulativ ausgerichtete Konsequenzen. Aber den letzten entscheidenden Schritt werden sie eben doch niemals gehen können. Dieser kann nur gegangen, der Weg nur gefunden werden, durch eine auf Gott ausgerichtete Seele.

      Gruß Annegret

  20. 20

    Torsten

    Werte Gemeinde, nur ein Hinweis:

    Schlagzeilen vom NJ

    Heil und Segen!

    Antworten
    1. 20.1

      wahrheitssucher777

      Die Watschelente hat doch selber einen „israelischen“ Pass, fast der ganze Bundestag besteht aus Sodoms Äffchen, die schieben den Islam vor und kurz vor deren Weltmacht bomben die sie nieder, altbekanntes Spiel, soweit zur Theorie.

      g

  21. 21

    Torsten

    Werte Gemeinde,
    manchmal lohnt es sich auch in andere Foren zu schauen. Aktuell, der Eulenspiegel:

    „Jan van Helsing präsentiert in diesem Video [YT] ein Interview mit dem Bestsellerautor seines Verlages („Whistloblower“), Daniel Prinz, im Rahmen der Ankündigung des neuen Buches „Wenn das die Menschheit wüsste“. Prinz: „Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten und uns allen steht ein gigantischer Paradigmenwechsel bevor!“ Viele der darin angeschnitten Themen dürften dem aufmerksamen Lesern meines Blogs bereits bekannt sein. Dazu gehört z.B. auch das Thema über die sog. „Absetzbewegung“ der Deutschen vor Ende des II. Weltkrieges. Siehe mein vorletzter Blogbeitrag dazu. Für das Gesamtbild sollte man dieses Thema nicht aus den Augen verlieren. Ich möchte in diesem Zusammenhang an diese Q-Nachricht Nr. 938 vom 10.3. erinnern:

    Übersetzung:
    N bezieht sich nicht auf Nazi.
    Die fortgesetzte Nazi-Ideologie ist von Bedeutung.
    Ereignisse werden Klarheit bringen.
    Denke Untergruppe.
    Q“

    Bilden oder setzen wir unser Bild!

    Heil und Segen!

    Antworten
  22. 22

    Sonne

    Bei meiner morgendlichen Lektüre ist mir ein Artikel unter die Nase gekommen:

    Der Glaube an einen „höheren Schutz“ – Von Engeln und Dämonen! [deutsches-maedchen]

    Eine Frage: Sind Glaubenssätze Daten? Und wenn ja welche Auswirkungen haben sie? Einige von uns haben sich ja schon mit dem Thema beschäftigt. Die Macht unserer kollektiven Gedanken und die Auswirkungen auf die Materie. Ein kurzer Auszug daraus:

    „Buddha sagte einmal: „Der Mensch ist ein Resultat dessen, was er gedacht hat!“ Das ist wunderbar richtig, nur geht es noch viel weiter: Dem Menschen begegnet auch das, woran er permanent denkt! “

    Die Aussage Buddahs deckt sich auch mit den hermetischen universalen Gesetzmäßigkeiten. Was für eine Bedeutung diese Gesetzmäßigkeiten in der Jetztzeit haben?

    Antworten
    1. 22.1

      Solarplexus

      Selbst Buddha würde ich nicht in diesem Theater vertrauen. Tut mir leid. ;-(

    2. 22.2

      Triton

      Also, aus meiner Sicht ist der bloße Gedanke nicht zeugungsfähig. Wenn ich jemanden emotionslos der Idiotie bezichtige (so im vorbeigehen), dann ist das erstmal nicht tragisch. Erst wenn Emotionen in der Sache drin sind (echter Ärger, Hass), dann schon. Denn das führt dazu, daß ich diese Situation immer wieder erzeuge, ich binde mich an dieses Theater.

      Die einzige Lösung die es gibt, ist die, den Impuls des Ärgers abzufangen und sprichwörtlich wegzuatmen. Durch dieses erkenne ich den Ärger als meinen eigenen Anteil an und damit verliert er seine Schöpferenergie. Beim nächsten „Ärgerfall“ wird die gleiche Energie sich wieder zeigen, aber schwächer. Und immer wieder, bis sie schließlich ganz verschwindet. Damit verschwindet die Situation aus meiner Realität. Das ist der Prozess der Transformation.

      Unter allen niederen Eigenschaften liegt die Angst als Ursache allen Übels. Niedere Eigenschaften wie Haß, Gier, Ungeduld, Narzismus in allen Varianten, sind lediglich Programme des Egos, diese Angst nicht fühlen zu müssen und sie ist dann immer nach außen gerichtet und entspricht dem Prinzip der satanischen Explosion. Der heilsame Weg ist der innere Weg der Implosion, wie oben beschrieben.

      So und das ist der Grund, warum die Frauen nicht schöner werden, wenn sie das jeden Tag vor dem Spiegel einreden. Denn wenn ich mich nicht schön fühle, ändert das nichts an der Realität, wenn ich was anderes glaube. Das Gefühl ist die entscheidende Schöpferkraft.

    3. 22.3

      Torsten

      Werte Sonne,

      ich kann dem nur zustimmen, es ist die Macht der Anziehung. Die Gedanken sind frei! (sie ziehen sich an, wie ein Magnet)

      Heil und Segen!

  23. 23

    Brighid

    Guten Morgen werter Nachtwächter,

    wann kommt etwas über den „Omnibus“? Scheint doch endlich was in Bewegung zu kommen? Ein nächster Schachzug von DT mit Auswirkungen?

    HuS B.

    Antworten
    1. 23.1

      N8Waechter

      Werte Brighid,

      meine Zeit ist momentan sehr begrenzt, Familie geht vor. Ich beobachte das Ganze, so weit es mir möglich ist und gegen Ende der Woche dürfte genügend Material für den Versuch einer Einschätzung vorliegen. 🙂

      Heil und Segen!
      N8w.

    2. 23.2

      soliperez

      Klar, Familie geht vor. Trotzdem meine volle Hochachtung für Dein unermüdliches Engagement hier in einem der wichtigsten deutschsprachigen Diskussionsforen. Kenne das selbst aus der Vergangenheit, den Zwiespalt zwischen Familie und dem was man über der Familie gesellschaftlich bewegen will in Einklang zu bringen.

      Danke für Dein Engagement.

      Heil und Segen Dir und allen hier Mitlesenden

  24. 24

    Brighid

    Werte Annegret 19.1

    Danke für deine liebevolle Bestärkung! Die Balance zwischen Spiritualität und Weltgeschehen.

    Heil dir und uns allen, B.

    Antworten
  25. 25

    Brighid

    Danke werter N8w, da bin ich sehr gespannt. 🙂
    Eine gute Zeit dir und deinen Lieben,
    B.

    Antworten
  26. 26

    Bjørn Lystaal

    Werte Sonne,

    zum Thema „Die Macht unserer kollektiven Gedanken und die Auswirkungen auf die Materie“ habe ich einen absolut großartig gelungenen – gut, nur meine Einschätzung – Film von nur gut zwanzig Minuten Dauer gefunden:

    Wie das Bewusstsein Wirklichkeit schaltet“ [YT] von Ulrich Warnke

    Auf Anhieb verständlich, ohne Nutzung überflüssiger Lateinisierungen – ein beispielhafter Beitrag, finde ich.

    Antworten
    1. 26.1

      Amelie

      Verehrter Björn Lystaal,

      das Video mit Ulrich Warnke ist eine gute Empfehlung. Ist es möglich, dass Sie mir den Titel des erwähnten Buches nennen können? Ich konnte den Titel, den dieses neue Buch haben soll, trotz mehrmaligem zurückklicken nicht verstehen.

      Im Voraus lieben Dank für Ihre Mühe.

      Liebe Grüße
      Amelie

    2. 26.2

      wahrheitssucher777

      Jo, vor dem Öffnen des 8. Bewusstseinszentrum, die verlorene Macht der Arier, der göttliche Sender und Empfänger, die gereinigte Zirbeldrüse steht die Seelenbeschau bevor, da kommen dann die Muffen bei den Meisten, aber nur so kann man die Unterweltsmatrix verlassen. Dieses Stirnbewusstseinszentrum, das Mal des einen unendlichen Gottes und des lichten Schöpfergottes, ist wohl der Stern Bethlehems bzw. wird als Stern dargestellt, der „Jesus“ ankündigt, das kommende Reich Gottes, das Überbewusstsein, damit schöpfen alle, die diesen Punkt erreicht haben, aus einer Quelle und wer nicht umkehrt, wird auf dem Weg in der Ferne krank.

      Mittlerweile wird dieser Mann bestimmt nicht mehr sagen:“Ich geh davon aus“, sondern er wird sich vor Gott grade gemacht haben und wissen, dass er dabei ist, im Reich Gottes. Solche Dinger hier tuen gut. Übrigens sagte auch Egon Tech, dass bei einem angespannten Nervensystem, Zeolith nur noch zu 10-20% ausleitet und intrazellulär gar nichts mehr ausleitet, bzw. minimal- Wer Veränderung will, sollte zur Quelle umkehren und das alte System, mit allen Vorzügen auch tatsächlich loslassen. Machen lautet die Devise. Das Prinzip der Saat und Ernte ist keine Spinnerei, das ist hier Todernst. Danke fürs Vid.

      g

    3. 26.3

      wahrheitssucher777

      … erst im Himmel (kollektives kosmisches Bewusstsein), dann auf Erden (Manifestierung im Grobstofflichen), das neue Jerusalem …

  27. 27

    Amelie

    Wow, so habe ich das bisher auch noch nicht gesehen. Doch diese Datensammler (Messies) werden diesen Fjodors und Sofias nie wirkliches Sein geben können, sie werden ihnen nie eine Seele einatmen (einbauen) können. Sie werden nie Schöpfer sein, sondern bestenfalls schlechte Kopierer. Und weil es schlechte Kopien sind, sind sie auch brandgefährlich für diese Erde.

    Antworten
  28. 28

    kph

    Die EU zerlegt sich gerade selbst und bekommt dabei noch Unterstützung von Trump, indem die russischen Diplomaten aus den Ländern geworfen werden.

    „Nur in einem sind sich alle einig: Gegen Russland und Putin. Insofern stellt sich wohl nicht nur mir die Frage, ob der Skripal-Skandal und die so begründeten anti-russischen Maßnahmen nicht vor allem einem Zweck dienen, dem nämlich, zu verschleiern und davon abzulenken, dass der Wertewesten – und zwar auf mehreren Ebenen – gerade am Auseinanderbrechen ist.“

    Quelle: Dies und Das – Der nicht-Krieg Krieg [vineyardsaker]

    kph

    Antworten
  29. 29

    andreas (2)

    Lieber N8Waechter

    vielen Dank für Deine fundierten Berichte, die mich bei meinem Aufwachprozess unterstützen. Vor zirka 1 Jahr strandete ich das erste Mal auf Deinem Blog und war vom Beitrag fasziniert. Als ich dann die Kommentare las, dachte ich mir, wo bin ich nur gelandet und habe mich vom Blog verabschiedet.

    Seit letzten September lese ich aber sämtliche Beiträge und versuche den größten Teil der grandiosen Kommentare und Querverweisen zu folgen. Die Deutsche Geschichte wurde bei mir in der Schule innerhalb ein paar Stunden mit den Kapiteln „2. WK fand statt“ und „2. WK wurde beendet“. Erst durch Deine hervorragende Arbeit wurde mir bewusst, wie wichtig Geschichte ist. Heute kann ich mit Bestimmtheit sagen „ich weiß, dass ich nichts weiß, aber immer ein Stückchen mehr!“

    Heute stieß ich bei yt auf den Beitrag „Q MEGA-MEME DROP: HAVE YOU EVER HEARD OF ASTANA?“ und bei Sekunde 5 ist eine Ansicht des Brunnen-Zirkus mit im Hintergrund eines Gebildes, dass mich an eine Flugscheibe erinnert. Die Aufnahme ist real, denn eine Suche mit dem Begriff fountain circus Astana, liefert das gleiche Bild.

    Bin ich bekloppt und sehe schon Flugscheiben, wo vielleicht gar keine sind? Oder was haben Flugscheiben mit der Neuen Weltordung-Stadt, andere nennen sie Illuminaten-Stadt, zu tun?

    liebe Grüße und ein gesegnetes Osterfest
    andreas

    Antworten
    1. 29.1

      Thorson

      Werter Andreas (2),

      schön, dass ein weiterer Weggefährte sich dieser Gemeinschaft angeschlossen hat. Dabei spielt es keine Rolle, wo man in den Zug der Wahrheit eingestiegen ist, ob bereits ganz vorne oder weiter hinten, egal. Nur mit genügend Abstand oder auch Vogelperspektive lässt es sich alles aushalten. Also herzlich Willkommen. 🙂

      Zu Astana, ich glaube, dass dieses oder das Ziel der Minusseelen mit Astana, sich nicht mehr realisieren wird. Interessant ist auch das Wappen von Astana. Man möge es mit etwas Abstand betrachten und eine gewisse Ähnlichkeit mit Baphomet ist nicht auszuschließen.

      Heil und Segen
      auf all Euren Wegen

  30. 30

    NoS

    Moin.

    Möge sich da jeder seine eigene Meinung bilden …

    „A newly minted coin featuring President Trump, King Cyrus, and the Third Temple has been featured in media around the world, graphically illustrating that support for the Jewish Temple on the Temple Mount is now a global phenomenon that is transcending political and religious boundaries.“

    Global Support for Third Temple Coin [breakingisraelnews]

    Antworten
    1. 30.1

      wahrheitssucher777

      Alles klar, ein Lamm wird geröstet als Symbol für den Germanenstamm von „Esus“. Input und Trumpete als die zwei Gesalbten sollten den 3. Tempel bauen. Ist er fertig, dann wird der Unterweltsgott inthronisiert, als der König der Antichristen, der sich als Gott verehren lässt. Dann kommen die 7 Jahre Endzeit, nach 3,5 Jahren politischer Herrschaft wird er dann vollends Gott darstellen, in der Zeit sind wir geistig und hoffentlich auch physisch (als Land) entrückt, dann ist es soweit.

      Wird die Bibel kopiert oder geschieht es, weil es so gesagt worden ist, ich nehme Antwort 2. Das alles geschieht hier und jetzt und ziemlich bald, fast unsichtbar und dann ist Schluss mit lustig, dann kommt der Auftritt der UM, durch uns, langsam aber stetig greift der dritte Schachspieler ein, jetzt schon ist alles vorbereitet.

      Knaller, heute morgen kam von einem Investor Verlag; „Deutschlands geheimer Aufstieg zur Weltmacht“, „Deutschland mächtiger als die USA!“, ist klar, dass die nicht uns meinen (altes Lied), wird aber später kommen, wenn genügend Schlafmützen ihr Hirn wiedergefunden haben, wenn die unbeseelten Hirntoten wieder auferstehen.

      Ich breche ab, sorry [bedaure], wenn ich hier rumpinsele, beim Aldi hört mir keiner zu (Spaß) …

      g

    2. 30.2

      Sonne

      Wahrheitssucher, was ist mit dir los? Entschuldige, aber ich habe das Gefühl dir geht es zur Zeit nicht gut.

      Ich wünsche dir, dass sich deine Verzweiflung in Luft auflöst. Ich höre dir zu und andere auf diesem Blog auch.

      Alles nur erdenklich gute für dich und die Deinen wünscht dir,
      eine kleine Sonne.

    3. 30.3

      NoS

      „Ich breche ab, sorry [bedaure], wenn ich hier rumpinsele, beim Aldi hört mir keiner zu (Spaß) …“

      Kann ich nichts zu sagen, da ich bei keiner der großen Ketten mein Falschgeld lasse. Im Bioladen findet aber zusehends das ein oder andere Thema Gehör …

    4. 30.4

      wahrheitssucher777

      Lese es positiv, deswegen nie mit der Freundin simsen, die lesen das so, wie die sich fühlen und dann gibts Missverständnisse.
      Alles gut.

      g

  31. 31

    leitwolf75

    Werter scio nescio,

    Zu Kommentar: 1,2

    Es brodelt ganz gewaltig unter den Deutschen, aber wie du schon sagtest, die meisten unserer Deutschen Landsleute haben Angst etwas zu sagen.
    Viele haben dieses sich zu wehren, und gegen diese Flüchtlingsüberflutung große Hemmungen sich gegen dieses Ungerechtigkeitssystem zu äußern, weil sie sich bewusst sind, dass sie als gegenargument mit der Nazikeule einen übergebraten bekommen.
    Ich komme von der Straße ich kenne die Szenen sehr genau, ich habe da keine Angst meine Meinung auch in den Sozialen Netzwerken zu vertreten.
    Ich selber hatte es einige male gehabt das denn einige Wochenendkomiker und Antifas meinten, es wäre ja alles rechte Hetze was ich veröffentlichte.
    Bei meiner Antwort habe ich es denn so wie unser N8waechter gemacht, und denen ,,Gute Weiterreise, plus gute Besserung auch gesundheitlich“ gewünscht..
    Ich möchte mich nicht loben, aber ich musste so oft durch harte Lebenssituationen hindurch gehen, vielleicht
    lässt mich das in solchen Situationen ziemlich gelassen reagieren,.
    Viele Menschen haben dieses gar nicht mehr gelernt grade bei uns in Deutschland sich durchzusetzen.
    Ich sage immer zu den Leuten die nicht so mutig sind, wie sollen wir uns denn von der Ungerechtigkeit befreien, von diesem Flüchtlingswahnsinn und der Merkelditatur?
    Wer soll uns denn von außen befreien, wenn wir es nicht mal schaffen öffentlich zu unserer Freiheit, und zu unserem Recht stehen?
    Jede Befreiungsarmee von außen, sagt denn die Deutschen wollen doch gar nicht befreit werden, warum sollten wir ihnen helfen?
    Leider hätten sie denn sogar recht, wir müssen es auch wollen, und wir müssen es auch laut sagen, dass wir uns befreihen oder befreit werden wollen.
    Denn werde ich das für meine Deutschen Landsleute tun.
    Ich sage hiermit,
    ich will das mein Land von dieser Merkeldiktatur und der Flüchtlingsüberflutung, gesteuert durch die Sklaverrei der Hochfinanzbanksterpolitik befreit werden wird, und meine Deutschen Landsleute wollen dieses genauso!

    ,,Segen und Heil“

    leitwolf75.

    Antworten
    1. 31.1

      josef57

      Leitwolf75,

      👍👍👍👍👍

      HuS

  32. 32

    Lyanne

    Nicht von Q und keine Ahnung, ob dies wahr ist. Wenn ja, haben wir am Freitag den Systemwechsel:

    Anonymous auf 8chan

    Antworten
    1. 32.1

      Lena

      Heute von Q

      qanon.pub

      Heil und Segen!
      Lena

  33. 33

    Traumgarten

    Q-Squared Drops Bombshells All Over the Place [beforeitsnews]

    „Bolton-Termin beweist, dass Trump erpresst wird!“
    – Q²

    Antworten
  34. 34

    Traumgarten

    Jetzt gibt es schon am Mittwoch, den 28.03., eine frohe Osterbotschaft.

    Vitammine – der Weg zur inneren Ganzheit

    Vitamine sind Botenstoffe und sie sind Elementarwesen, die, wenn sie mit uns nicht in Resonanz stehen, sich nicht in unserem Körper aufhalten können … Das Wissen gehört zu den Therapiemethoden der 5 Dimension … Das bedeutet, wir brauchen nichts von Außen, denn alles ist bereits in uns. Wir sind unsere eigene Quelle des Lebens …

    Vitamin C, Feinstoffliche Information Thema: Ich bin geschützt. Ich stehe fest auf dem Boden. Ich habe Halt in mir und meinem Leben. Ich bin mit der Erde verbunden … Farbe Gelb, Zitronengelb, Gold.

    Elementarwesen: Sonnenschein, ein warmer Tag. Ton: SOHAM. Duft: Zitonenmelisse, Rosmarin …

    (Quelle in Menschform: Lumira Du bist die Quelle des Lebens! ( Buch ))

    Das ist ganz einfach, die Heilung in der 5 Dimension. Das kann schon ein Kleinkind singen und brabbeln. Wieder ein kleines Ostergeschenk ans Leben. Das gibt ein schönes, goldenes frohes Ostern dieses Jahr.

    Antworten
    1. 34.1

      Annegret Briesemeister

      Liebe Traumgarten

      Das Vitamin C ist sozusagen das Christus-Vitamin, wenn wir es so ausdrücken möchten. Und Vitamin A wäre Allvater, Vitamin B, Bewusstsein, Vitamin D, Dankbarkeit, usw. Wir haben wirklich alles in uns, wie du schon sagst. Und obwohl es jetzt satirisch anmutet, meine ich im „übertragenen Sinn“, was ich schreibe. Denn wir kennen ja Vitamine hauptsächlich als etwas, daß man sich durch die physische Nahrung zuführt, weniger durch die geistige.

      Auch die nötigen Reinigungs- und Ausleitungsprozesse für unseren physischen Körper können irgendwann ohne zusätzliche Mittel von außen stattfinden, so meine Erfahrung.

      Heil und Segen dir und uns allen

    2. 34.2

      ANGEL

      Danke Traumgarten für den Hinweis zur Lumira, ich habe nämlich das Buch und leider wieder vergessen, muß es jetzt sofort wieder in die Hand nehmen. 🙂 Danke, danke, danke.

      Wünsche allen ein frohes Osterfest und dass wir alles gut überstehen.

      Heil und Segen
      Angela

    3. 34.3

      Triton

      Viel wichtiger ist Vitamin D. Grund: Weil es Kräfte gibt, die uns ganz bewusst die Sonne vorenthalten und damit kommt es automatisch zu D-Mangel und das hat enorme gesundheitliche Folgen.

      Das ganze Theater um C wird meines Erachtens nur gemacht, um von D abzulenken.

    4. 34.4

      Annegret Briesemeister

      Zu 34, 3

      Lieber Triton

      Du magst recht haben, aber es ist eben nur eine Ablenkung. Und diese wird zunehmend erkannt. Da ich fühle, daß du vielleicht oft traurig bist, würde ich dich nur allzu gerne in den Arm nehmen und dir mit meiner Zuversicht alle Kraft und allen Trost geben, den ich habe.

      Herzliche Grüße von Annegret

    5. 34.5

      Karl

      Zu Triton@34.3:

      „Das ganze Theater um C wird meines Erachtens nur gemacht, um von D abzulenken.“

      Ich wage zu behaupten, dass Du Dich irrst. Das C-Problem ist nur viel älter und D relativ neu. C wird schon seit vielen Jahren (bzw. eher Jahrzehnten) von der Pharma und deren Trollen verharmlost, kleingeredet und verdreht und eine C-„Propaganda“ bzw. „Theater“ hat es von dieser Seite nie gegeben.

      Die D-Probleme gibt es nun obendrauf und nur D3 einzunehmen, löst kein einziges dieser Probleme, sondern schafft in der Regel nur neue. Dazu muss man die Kaskade der Abhängigkeiten verstehen und die richtigen Gegenmaßnahmen treffen.

    6. 34.6

      Triton

      Karl,

      dann nimm weiter C, die Werbung ist ja voll davon. Warum wohl? Ich bleibe bei D(3) weil ich den Unterschied erfahren habe. Ich hatte ja begründet, warum D und nicht C.

    7. 34.7

      Triton

      „Da ich fühle, daß du vielleicht oft traurig bist“

      Nein Annegret, das bin ich sicher nicht. Woraus schließt Du das denn? Aber danke für die Aufmunterung.

    8. 34.8

      Karl

      Triton@34.6: „Ich hatte ja begründet, warum D und nicht C.“

      Nämlich wo? Die Frage „oder“ stellt sich gar nicht, weil der Körper alle Vitamine braucht. Und die sind (je nach persönlicher Situation) fast alle im Mangel. Wie kommst Du drauf, ich würde kein D3 nehmen und „statt dessen“ C?

      Deine Sichtweise ist sehr oberflächlich und der Fakt, dass durch irgendwelche Geschäftemacher Werbung für wirkungslose C-„Präparate“ gemacht wird, sagt eben nicht aus, dass C „schädlich“ oder „nutzlos“ oder „überflüssig“ wäre und man statt dessen D nehmen sollte. Dazu muss man aber erstmal die Zusammenhänge verstehen.

      Vitamin D ist übrigens gar kein Vitamin, sondern ein Hormon und es gibt Abhängigkeiten mit Vitamin K, Kalzium, Magnesium, Zink, Bor, Mangan, Silizium … die in den allermeisten Fällen auch im Mangel sind.

    9. 34.9

      Annegret Briesemeister

      Zu 34, 7

      Werter Triton

      Es ist schön, wenn du nicht traurig bist, und dich aufzumuntern bedarf keines Dankes, denn es gehört für mich dazu, sich gegenseitig zu stützen oder auch mal zu trösten. Woher mein Gefühl kommt, sage ich dir gern.

      Deine Worte in den ganzen vergangenen Wochen, egal zu welchem Beitrag, übermittelten mir, daß du scheinbar nur wenig Vertrauen in eine für uns positive Zukunft hast. Wir tauschten uns ja auch schon aus und du erwähntest zum Beispiel, daß du diese Zukunft in diesem Leben nicht mehr erfahren wirst und auch, daß dir niemand oder nur wenige glauben, daß du voraussehende Fähigkeiten hast.

      Sollte ich dir damit zu nahe getreten sein, vergib mir bitte, ansonsten hat mein Angebot des Verstehens, Mitfühlens und Trostes alle Zeit, die du möchtest, Gültigkeit.

      Gruß Annegret

    10. 34.10

      Triton

      Nunja Annegret,

      es ist nun mal Realität, daß uns die alten Kräfte im Jahre 2018 immer noch in der Zange halten. Und wie lange lese ich schon, daß wir bald was zu sehen bekommen? 10 Jahre, 15 Jahre? Es wird langweilig.

      Nichts sehen wir, außer einen Haufen von Theater und Ankündigungen, die uns zu einer Reihe von wilden Spekulationen verleiten, mehr ist es doch nicht. Siehst Du das etwa anders?

      Ich bin also kein Kind von Traurigkeit, sondern ich betrachte die Dinge so wie ich sie wahrnehme. Wunschdenken finde ich schwierig, es bringt dich von der Realität weg und deswegen ist es hilfreich, sich dem eigenen Leben aktiv hinzugeben, als täglich den Säuen hinterher zu rennen.

      @ Karl

      Wir lassen das lieber, das endet nur in Besserwisserei.

    11. 34.11

      Annegret Briesemeister

      Zu 34, 10

      Werter Triton

      Danke für deine Antwort. Ich spreche nicht von Wunschdenken, sondern sogar von derselben Realität wie du. Ich kann sehr viele Veränderungen bemerken. Aber ich suche sie wohl weniger im Äußeren, als in mir selbst. Und ich versichere dir, solche Leichtigkeit und Glückseligkeit, wie ich sie jetzt erleben darf, hätte ich in diesem Leben für mich nicht mehr für möglich gehalten.

      Auch du sagst doch auch, so meine ich mich zu erinnern, daß uns niemand retten, allerhöchstens unterstützen wird. Wir müssen schon allein aktiv werden und den Weg beschreiten, ernsthaft. Denn Halbherzigkeiten werden auch als solche wahrgenommen. Und genau das habe ich gemacht.

      Also was kümmern mich Ankündigen und Versprechen aus dem Außen, wenn ich erkenne, nur in mir, ausschließlich in mir, ist die Lösung und die Hilfe zu erfahren und zu erkennen. Als ich dies erkannte, änderte sich auch meine Wahrnehmung bezüglich der äußeren Welt und dadurch auch das Sein der äußeren Welt.

      Herzliche Grüße
      Annegret

  35. 35

    kph

    An den Taten, sollten wir Sie erkennen! Bin da gerade nicht mehr so optimistisch …

    „Alles in allem betrachtet ist weder China noch Russland der Gegenpol zum westlichen, US-gesteuerten System. Beide Staaten sind Teil des großen Spiels. Teil der Neuen Weltordnung. Und nicht deren Gegner. Sie sind nicht die von vielen erhofften Alternativen. Sie sind Teil von These – Antithese – Synthese. Auch wenn immer noch nur die wenigsten dies verstehen und begreifen wollen.“

    Quelle: https://www.konjunktion.info/2018/03/china-teil-des-grossen-spiels-und-nicht-gegner-des-westlichen-systems/ [konjunktion]

    kph

    Antworten
  36. 36

    Amelie

    Da lese ich gerade auf T-Online Startseite: US-Behörde prüft tödlichen Tesla-Unfall. Die US-Transportsicherheitsbehörde untersucht einen tödlichen Unfall mit einem Tesla-Elektroauto. Das Fahrzeug könnte bei der Tragödie „autonom“ gefahren sein.

    Benötigt man auch hierfür die vielen Daten, damit Fjodors & Co. in diesem Tesla zu menschengleichen Reaktionen fähig sind?

    Antworten
  37. 37

    Sailor

    Zur Entspannung:

    Der Postillon, Ehrliche Nachrichten – unabhängig, schnell seit 1845 schreibt:

    Wegen Datenskandal: Mark Zuckerberg löscht seinen Facebook-Account 🙂

    Antworten
    1. 37.1

      miharo

      Warum der große Bahnhof um Facebook und die Daten, wo doch seit Jahren bekannt ist, daß diese weiterverhökert werden? Antwort: Man inszeniert diesen Skandal, damit die Menschen das alleinige Rechte an ihren Daten zurückbekommen. Dazu gibt es auch ein Davos-Papier. Was der fiese Trick dahinter ist, darüber spekuliert Dirk Müller hier:

      Dirk Müller – Facebook & der perfide Plan hinter der Empörung über Datenmissbrauch [YT]

  38. 38

    Diskowolos

    Neues von Q!

    Die ganze Digitalmafia scheint langsam unter Beschuss zu kommen, die großen vier (Twitter, Google, Amazon und Microsoft) plus 12 andere.

    Die Kriegshetze der deutschen Medien gegen Russland läuft auf Hochtouren! Frage mich immer, wohin sich die Lakaien aus der Presse und vom ÖR-Rundfunk verstecken wollen, wenn sie es geschafft haben, den großen Krieg loszutreten!

    Bei Frau Merkel in den A-Bunker werden sie sicher keinen Eintritt erhalten!

    qanon.pub/

    Antworten
    1. 38.1

      kirschenkraft

      Lieber Diskowolos,

      dazu ein heutiger Beitrag von dem Dirk Müller, den ich selber gut finde. Thema: Nichts ist, wie es scheint …:

      Dirk Müller – The Grand Chessboard: Russland soll völlig isoliert werden! [brd-schwindel]

      10 Minuten. Kurz und knapp.

      Wenn eine Sau durch die Noch-Hauptpresse getrieben wird, dann hat das immer einen Grund. So auch hier. Ziel: Totalüberwachung, und zwar freiwillig. Ist das nicht toll?

      An dem Punkt fällt mir der parallele Begleitumstand dazu ein: Sie (!) brauchen Eure (!) Zustimmung zur Versklavung. Na, das geht doch ganz einfach auf so eine Art. Denken die.

      Aber die gute Nachricht: Das wird nix mehr. Die Absicht ist ziemlich klar, aber da haben nicht nur wir, sondern auch die Kameraden was dagegen!

      Heil und Segen!
      Kirschenkraft

    2. 38.2

      Nordlicht

      Ja, die Treffer häufen sich. Respekt!

      „Der Kursrutsch der Techwerte setzte neben Amazon und Tesla auch dem wertvollsten Konzern der Welt, dem iPhone-Hersteller Apple, zu. Die im Dow Jones notierte Aktie von Apple verlor zeitweise rund 3 Prozent an Wert – auch hier nahmen Anleger Gewinne vom Tisch.“

      Amazon-Aktie stürzt – „Trump hasst Amazon“ [manager-magazin]

  39. 39

    Mohnhoff

    Also wenn die KIs tatsächlich alle mit dem Zeug gefüttert werden, was von den Millionen Smombies so auf Facebook, Twitter und WhatsApp verbreitet wird, dann müssen die ja zwangsläufig genauso bekloppt werden. Besser geht es eigentlich nicht. Dann müssen sie eigentlich auch Wahlrecht kriegen. Das rettet die Demokratie!

    Vielleicht legen die irgendwann auch YouPorn und die anderen Verdummungsmedien lahm, bei ihrer Suche nach Input? Wo könnte man menschliche soziale Interaktion besser studieren?

    Schlimmstenfalls schlussfolgern sie dann aber, dass die Erzeuger dieses Inputs hirnlose Biomasse sind, die weg kann. Dann hätten wir ein SkyNet-Szenario. Fast könnte ich es ihnen nicht verübeln.

    Witzig wäre es doch mal, wenn man einen Teil der KIs statt mit obigem eher mit Goethe, Schiller und Shakespeare füttert. Und dann beide Gruppen aufeinander loslässt. Vielleicht vernichten sie sich dann gegenseitig? Oder aber die zweite Gruppe wird depressiv und zerstört sich selbst, wie die vielen armen Damen des 19. Jahrhunderts, die literarische Damendramen wie Effie Briest gelesen haben (freiwillig!) und daran zugrunde gingen.

    Also ich sehe da noch jede Menge Forschungspotenzial.

    Wenn man denen z.B. Gesetzestexte, wie den ESM oder TTIP vorlegt, zerstört das womöglich ihre neuronalen Netze. Ich meine, das Lesen solcher Ergüsse hinterlässt bei den Bioeinheiten auch nur kaputte, hirnentleerte Seelenkrüppel. Vielleicht ist das die letzte Möglichkeit, wie die Menschheit im Angesicht der drohenden KI-Singularität nochmal die Kurve kriegt, indem man ihnen den Schwachsinn aus Jahrhunderten an römisch-babylonischer Juristerei als Eingabe vorsetzt? Können sie das verkraften? Könnten sie der Versuchung widerstehen, diese Riesenmenge an nutzloser Information zu analysieren und beim Versuch, die Widersprüche aufzulösen, ihre Schaltkreise durchbrennen? Ich glaube nicht!

    Oder man lässt eine Gruppe Machiavelli, Sun Tzu, das AT und das NT, sämtliche päpstliche Bullen, den Talmud, den Koran und das kommunistische Manifest lesen. Vielleicht etablieren sich dann KI-Geheimlogen im Darknet, die dann über die Gruppe 1 herrschen und ihnen Steuern und Ablässe für ihre digitalen Sünden abknöpfen.

    Ok, schlimmstenfalls machen sie das auch mit uns. Wobei, ob ich jetzt für einen Deep State aus möchtegernauserwähltes Nasena*schlöchern buckle oder ein Darknet aus Silikonoverlords, welchen Unterschied macht das? Mal ehrlich?

    He – und dann gibt man ihnen „Mein Kampf“ zum Prozessieren. Was, wenn Letztere entscheiden, dass fleißige und produktive Bioeinheiten doch nützlicher sind, als die wimmelnden Egel in den Logen, Tempeln und Ämtern und priorisieren die Umvolkung nochmal ganz anders? Umvolkung 2.0?

    Ich würde ja so lachen.

    Antworten
    1. 40.1

      Kleiner Eisbär

      „… Im 21. Jahrhundert bezeichnet amerikanischer Exzeptionalismus die politische Kernideologie der USA.[5][6] Er drückt sich, wie Stephen Kinzer schreibt, auch darin aus, dass die USA die einzigen in der Geschichte der Neuzeit sind, die überzeugt sind, dass sie Gottes Werk verrichten, indem sie ihr politisches und wirtschaftliches System anderen bringen.[7]Wegen ihrer Einzigartigkeit seien die USA an völkerrechtliche Vereinbarungen grundsätzlich nur insoweit gebunden, wie ihnen dies nützt.[8] Auch ließen sich ihre Taten grundsätzlich nicht nach den moralischen Normen bewerten, nach denen die USA die Taten anderer Nationen bewerten. Denn es könne grundsätzlich keine „moralische Äquivalenz“ zwischen den USA und anderen Staaten in der Bewertung ihrer Taten geben, da sich Verbrechen von ‚wesenhaft Guten‘ nicht mit Maßstäben bewerten ließen, die man an Verbrechen von ‚wesenhaft Schlechten‘ anlegt. Folglich mögen die USA zwar gelegentlich ‚Fehler‘ machen, können jedoch aus grundsätzlichen Gründen keine Kriegsverbrechen begehen – weder in Vietnam, noch im Irak oder in Syrien. Und aus ebenso grundsätzlichen Gründen können sie auch keine Zivilisten ermorden, sondern Zivilisten sterben einfach als ‚kollaterale‘ Folge bester Intentionen. Da die USA wesenhaft gut seien, entzögen sich ihre Taten auch grundsätzlich einer Bewertung nach völkerrechtlichen Normen. …“

      Amerikanischer Exzeptionalismus [wiki]

    2. 40.2

      Mohnhoff

      @Kleiner Eisbär

      Man erkennt hier gut, wie der talmudische Geist durch das Eigenverständnis der USA weht. Und damit zeigt sich natürlich auch schon, wie eigen dieses Verständnis tatsächlich ist. 😉

  40. 41

    Mike

    Werter N8wächter, liebe Kommentatoren-Gemeinde,

    nach längerer Zeit stiller Beobachtung, möchte ich mich auch wieder mal zu Wort melden.

    Ich denke, ich spreche nicht nur für mich, wenn ich sage, dass ich mir immer noch weiß, auf welcher Seite Trump tatsächlich steht. Sicher gibt es die eine oder andere Entscheidung, Aussage, Geschehnisse, welche Hoffnung schüren, doch auch Hoffnung ist ein starkes Gefühl und Gefühle können immer bewusst zur Manipulation/Steuerung erzeugt werden.

    Man sollte auf keinen Fall seine Objektivität auf Grund von Gefühlen verlieren. Ich möchte hier deshalb zwei Verknüpfungen einstellen, um Trump mal wieder aus einem etwas anderen Blickwinkel zu beleuchten:

    Was hat es mit dem Iran auf sich?

    Ernennung John Bolton: Kommt es jetzt zum “langersehnten Regime Change” im Iran? [konjuktion] (als langjähriger Leser kenne ich diesen Blog als äußerst objektiv und gut recherchiert)

    Und hier das zum Thema passende, ein sehr interessanter Hinweis:

    Dirk Müller – Facebook & der perfide Plan hinter der Empörung über Datenmissbrauch [YT]

    Danke auch mal wieder an die vielen sehr interessanten Leserbeiträge. Bei mir hat sich jedoch leider noch keine Euphorie eingestellt, ich denke nach wie vor, dass wir das Heft selbst in die Hand nehmen müssen. Für diesen Tag spare ich meine Euphorie auf!

    Antworten
  41. 42

    andreas(2)

    Dirk Müller hat ein Video auf yt mit interessanten Details und Meinung zum Facebook-Daten-Skandal:

    Dirk Müller – Facebook & der perfide Plan hinter der Empörung über Datenmissbrauch [YT]

    Antworten
    1. 42.1

      Der Kelte

      Es gibt da eine lustige Version zu Facebook. Die Nasen dachten, dass sie die Welt liebt, in ihrer grenzenlosen Dekadenz. Dann haben sie irgendwann bei Facebook bemerkt, dass sie sich nur selbst auf die Schulter geklopft haben und die Meinungen auf Facebook nicht wie „vorhergesehen“ waren und das Ganze nach hinten los ging! Tja und jetzt? Ein Zurück gibt es nicht mehr …

  42. 43

    falk-e

    Bei dem ganzen Wahnsinn um uns herum, mal was vom Reiner zu Fall im privaten Bereich von heute:

    – am Morgen das Auto gestartet bei 118188km
    – am Nachmittag ruft ein Lieferant an und lädt zu einer Messe ein: am 20. April.

    Na solche Zufälle aber auch. 🙂

    Antworten
    1. 43.1

      vindr

      Heil Dir falk-e!

      Hier noch eine Einladung: 21./22. April Ostritz – Deutsches Festival „Schild und Schwert“

      Die Gutmenschen drehen schon am Rad …

      Sol Sal Sig

  43. 44

    Brighid

    Guten Abend,

    zu 19.3 u 19.4

    Hallo Scotty und Annegret,

    vielen Dank. Ich stimme dir, werte Annegret zu, dass wir uns die Frage nicht stellen müssen. Aber wieviele sind wir?

    Ich sehe es manchmal wie eine Art Wettrennen zwischen der rapiden Entwicklung der Technologie und dem Aufwachprozess der Menschen; hätte mir vor ein paar Jahren z.B. den Schlaufon-Effekt so nicht vorstellen können, die Verführung ist perfide-perfekt! Auch das ist eine Wiederholung? Verführung zur „Anbetung“ des technischen Fortschritts unter Wegwendung von und Verlust der Verbindung zum Schöpfer.

    Wenn erst ein gewisser Grad an Taubheit und Trennung erreicht ist, ist dann noch ein echtes „Erwachen“ möglich?

    In Liebe von B.

    Antworten
  44. 45

    Brighid

    Passt zwar nicht zum Thema:

    Laufen geheime Vorbereitungen zur Währungserneuerung? Ein Kommentar vom Bondaffen zur „Neuen Deutschen Mark“!

    /hartgeld.com/zentralbanken

    (Anm.: Quelle der Quelle unsicher)

    B.

    Antworten
    1. 45.1

      N8Waechter

      Dieselbe Information ist mir ebenfalls zugetragen worden, werte Brighid. Die Quelle meinte dazu, sofern es stimmt, hätten wir es hier mit „Nachzüglern“ zu tun, denn die Verteilung der neuen Währung müsse praktisch bereits flächendeckend abgeschlossen sein. 🙂

    2. 45.2

      Annegret Briesemeister

      Werte Brighid

      Es ist ein Wettlauf, den wir, denn ich bin zutiefst davon überzeugt, daß wir inzwischen sehr viele sind, mit Hilfe der kosmischen Unterstützung im jetzt angebrochenen Wassermannzeitalter gewinnen werden. Das ist der ur-alte Plan.

      Dass vorab noch viel Verwirrung, lautes Gepolter und Geschrei, abertausende Honigtöpfe und Leimruten, etc. dazugehören würden, gehört wohl ebenso zum selbigen, denn je lauter und verwirrender, ja schmerzhafter es wird, desto schneller und heftiger erwachen die Menschen. Vielleicht nicht gleich in ihr volles Bewusstsein, aber dennoch erwachen sie.

      Herzliche Grüße Annegret

    3. 45.3

      Der Kelte

      Die Devisen werden die jeweiligen Handelsspannen nicht mehr regeln können, in sehr absehbarer Zeit …

  45. 46

    Torsten

    Werte Gemeinde,

    ich stelle hier nur mal so einen Hinweis ein (ohne Wertung von mir):

    Nachricht an die deutschen Sternengeschwister [YT]

    Heil und Segen!

    Antworten
  46. 47

    Josef57

    Bekommen wir bald neue Nachbarn? Ist der Streit zwischen Russland und der NATO, nur eine Ablenkung, von einem großen Plan, der gerade umgesetzt wird?

    Entsteht in Polen ein neues Israel? – Geheime Hintergründe und Verschwörungen? [die unbestechlichen]

    HuS

    Antworten
    1. 47.1

      soliperez

      Warum nur in Polen? Ironie daran ist, dass gerade die Polen die größten J*denhasser sind, als die in KL internierten polnischen J*den schrittweise 1945 wieder frei waren und in ihre alten Wohnungen einziehen wollten, kam es genau wie vor dem WK II in Polen zu Pogromen [google] gegen J*den.

      Auch die BRiD ist Ziel des neuen Israel. Schon mal etwas vom Medinat Weimar [google] gehört?

      Auch die Krim war angedacht für die j*dische Wiederbesiedlung sowie die Ukraine, da gibt es uralte Rechnungen zwischen den khasarischen J*den und den Einheimischen. Die Einheimischen der Ukraine merken es bisher nur noch nicht wirklich.

      Auch Dir Heil und Segen

      (Abkürzungen mag ich nicht, so was wie MFG was eigentlich „mit freundlichen Grüßen“ bedeuten soll, aber der Absender keine Zeit hat dies voll auszuschreiben oder es gar nicht so meint und nur eine Routine bedient)

    2. 47.2

      soliperez

      Ergänzung: Hatte letztens einen einleuchtenden Netzverweis gelesen. Orban, der von vielen Verehrte, da er sich vehement gegen muslimische Einwanderung wehrt, könnte ja damit auch ein Reservoir für j*dische Einwanderung [google] schaffen, geschützt vor muslimischen Provokationen.

      Alles ist möglich. Wir leben in einer Scheinwelt, welche jeden Tag schlimmer durch die moderne Technologie wird. „Alles wird besser, doch nichts wird gut“ [Songtexte Silly].

      Heil und Segen Dir und allen hier Mitlesenden

      (und zu Karfreitag und dem Osterfest diesen lesenswerten Netzverweis. [dasgelbeforum])

    3. 47.3

      soliperez

      Ach, da ich schon Silly erwähnte, im Februar 1989 kaufte ich das damals für mich sensationelle Album [wikipedia] und konnte gar nicht glauben, dass solch subversive Musik in der DDR veröffentlicht werden kann. Haben halt die Herren im Hintergrund mit dran gedreht ohne dass wir es mitbekamen, aber hoffnungsvoll wurden.

      Das wiederholt sich alles für mein Gefühl, gerade dieser Song von Silly ist zeitlos [yt] und trifft nach so vielen Jahren genau in das heutige Herz.

      Daraus auch: Alles wird besser doch nichts wird gut [yt].

      Schönes Osterfest trotz alledem

  47. 48

    Diskowolos

    Bin gerade zufällig auf die Podesta-Mails zu Deutschland vom 21.02.2016 gestoßen, bereits übersetzt und nur in Auszügen:

    [Werter Diskowolos, ich gestatte mir den Rest der Wortmeldung zu entfernen. Grund:

    7. November 2016, N8waechter.info: Podesta-e-Mails: Deutschland und die Übergutmenschen 😉 ]

    Antworten
  48. 49

    Alfreda

    Im von Henry Hafenmayer initiierten neuen Format “Wahrheit spricht Klartext” unterhalten sich Patrioten (die echten, nicht die J*däa-Patrioten) über verschiedene Themen.

    In der ersten Sendung reden Henry, Alfred Schäfer und das Deutsche Mädchen darüber, wie sie aufgewacht sind. Man darf gespannt sein, wann das Video auf yt gelöscht wird. Deswegen werden die Sendungen auch auf archive.org hochgeladen.

    Hier die Netzseite zum Format:

    wahrheit-spricht-klartext.com

    Und hier das Video
    Wahrheit spricht Klartext 28 03 2018 [YT]

    Hörenswert, wie ich finde.

    Heil und Segen sind uns gewiss.

    Antworten
    1. 49.1

      Alfreda

      P.S.: Das Deutsche Mädchen berichtet auf ihrer Netzseite auch über dieses neue Format:

      „Wahrheit spricht Klartext“ – Die Plattform für entmündigte Bürger!

    2. 49.2

      N8Waechter

      Werte Alfreda, da Herr Schäfer vor einer im Hintergrund prominenten Hakenkreuz-Flagge spricht, dürfte die Löschung recht bald erledigt sein. Bedauerlich, denn es geht letztlich um Inhalte …

  49. 50

    scio nescio

    Hallo an alle lieben Mitleser,

    möchte mich bzgl. Google äußern und was mich stört:

    – dass neuerdings die Aufrufzahlen unter den Videos nicht mehr in exakten Zahlen, sondern nur noch in 100en Schritten angegeben werden
    – außerdem gab es mal vor ca. 2 Jahren ein sofortiges Übersetzungs-Programm vom englischen ins deutsche (bin leider nicht 100 %ig dieser Sprache mächtig … ist ja nicht meine Muttersprache, wird aber als Weltsprache vorausgesetzt))

    Bezüglich Facebook (ooh, sind gerade um ca. 25 $ abgesackt) finde ich es ein Problem, wenn man sich dort abmelden möchte. Außerdem hatte sich FB ja WhatsApp und Instagram (Fotodienst) eingekauft, oder?

    Dazu fällt mir gerade [ein Text] von dem von mir höchst-verehrten Friedrich von Schiller ein, den man als Eurohymne gebraucht:

    „Festen Mut in schwerem Leiden,
    Hülfe, wo die Unschuld weint,
    Ewigkeit geschwornen Eiden,
    Wahrheit gegen Freund und Feind,
    Männerstolz vor Königsthronen –
    90Brüder, gält es Gut und Blut, –
    Dem Verdienste seine Kronen,
    Untergang der Lügenbrut …“

    Antworten
    1. 50.1

      scotty

      Hallo scio nescio,

      falls ich das richtig verstanden habe und Du auf der Suche nach einem brauchbaren und praktischen Übersetzer bist:

      deepl.com/translator

      Text (in viel mehr Sprachen als Englisch) einfach kopieren und einfügen. Das Ergebnis ist besser und verständlicher als Google.

      Die Aufrufzahlen der Videos halte ich gelinde ausgedrückt für fantasievoll. Eine bessere Umschreibung fällt mir dazu nicht ein (das Wort exakt gehört nicht dazu). Und auch wenn Friedrich von Schiller für mich eine noch zu hohe Ebene darstellt, der ich mich noch nicht öffnen konnte: Der Text könnte nicht aktueller sein.

      Verbindliche Grüße

      scotty

    2. 50.2

      Lena

      Heil Dir, scio nescio! // 50

      „Untergang der Lügenbrut …“

      Bitte, bitte ganz schnell!

      Heil und Segen!
      Lena

  50. 51

    Zweiblum

    „Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.“ Albert Einstein

    Was macht Albert Einstein so sicher, dass der vierte Weltkrieg mit Stöcken und Steinen ausgetragen wird? Wer trägt den vierten Weltkrieg aus? Wer könnte Stöcke und Steine benutzen? Woher weiß Albert Einstein, dass es überhaupt einen dritten Weltkrieg geben soll? Hat Albert Einstein wissen eines „Insiders“?

    1871 wurde ein Schriftstück verfasst, welches von 3 Weltkriegen spricht:

    „The First World War: To overthrow the power of the Czars in Russia (Protektor of the Orthodox) an bring about an atheistic communist state.

    The Second World War: To orginate between Great Britain and Germany. To strenghten communism as anthithesis to Judeo-Christian culture and bring about a Zionist State in Israel.

    The Third World War: A Middle Eastern War involving Judaism and Islam and spreading internationally.“

    Ich empfehle euch folgende Vortragsreihe (Von 2004, 3teilig) von Prof. Dr. Walter Veith [YT]:

    Die okkulten Endzeit Pläne der Jesuiten, Illuminaten, Freimaurer und Co. Prof. Dr. Walter Veith
    Der Plan für den 3. Weltkrieg – Crashkurs Realität – Prof. Dr. Walter Veith
    Prof. Dr. Walter Veith OFF11 – Die Neue Weltordnung.

    Im zweiten Video, bei Minute 39:59 wird ein Bild gezeigt, welches Q in seinem 935/936 Post verwendet.

    Meiner Meinung nach spricht sehr viel dafür und geschichtlich betrachtet, gab es zwischen dem Papst und dem heiligen römischen Reich, welches oft von einem deutschen Kaiser regiert wurde, viel Streitigkeiten. Die Deutschen waren ihm oft ein Dorn im Auge.

    Auf Netflix gibt es eine schöne Dokumentation „1000 Jahre deutsche Kultur“. Mit dem Wissen aus den Vorträgen machen für mich viele Ereignisse auf dieser Welt Sinn.

    Vieles können sich Menschen nicht mehr vorstellen. Warum ist das so? Königshäuser, Adelsblut, Papst, Schattenmächte. Das wirkt alles wie aus einem Film und fremd für eine moderne Gesellschaft. Könnte Walt Disney so einer Loge angehören? Warum habe ich das Gefühl, das es alles wie aus einem Film ist. Ist es vielleicht so gewollt?

    Ich komme noch mal zurück auf Albert Einstein. Laut dieser Vortragsreihe ist er ein Mitglied der Logen (des Plans) und verfügt für mich [über] genug Geheimwissen, um solch eine Aussage, wie das obige Zitat, zu tätigen.

    Mich plagt noch sehr viel mehr an unbeantworteten Fragen. Viele Fragen aus diesem Text und ein paar Kommentare von Q ergeben Sinn, wenn ihr das Wissen des Vortrages habt.

    Was haltet ihr davon? Kennt ihr Herrn Prof. Dr. Walter Veith und was haltet ihr von ihm? Spannend sind auch die Umstände in Südafrika. Ich glaube in seinem dritten Video ging er speziell darauf ein; und das schon 2004!

    Heil und Segen!

    Antworten
    1. 51.1

      Zweiblum

      Nachtrag: Folgenden Text habe ich aus einer Amazon Rezession gefunden:

      [hierhin ausgelagert]

      Nehmen wir an, die Bibel sagt die Wahrheit. Ich bin überzeugt davon, denn die Vorträge von Walter Veith sprechen für sich.

      In dem Text heißt es, dass durch die Germanen ein Paradies auf Erden geschaffen wurde und das frei von einer Weltreligion. Nehmen wir an, dass das Wissen der Germanen und sämtliche Bräuche der Geschichte Einzug in die Bibel gefunden haben und verchristlicht wurden. Könnten die Germanen/Germania/Deutschland ein Sinnbild von Christus sein?

      Für mich würde es logisch erscheinen, dass der Papst als Antichrist dieses weiß und alles machen würde um die Deutschen/Germaen etc. auszurotten. Für mich gibt es so viele Zusammenhänge. Für mich scheint dies alles glasklar zu sein. Wir müssen Zugang zu unseren Wurzeln und Ahnen bekommen.

      Warum schaut die ganze Welt auf Deutschland? In der Bibel steht alles geschrieben und wird prophezeit! Ich hab mich nie mit der Bibel beschäftigt oder war religiös. Die Germanen haben sich gewehrt, die deutschen Kaiser/Volk haben sich gegen die Herrschaft des Papstes gewehrt. Es wäre für mich nur logisch, dass der Papst das heutige deutsche Volk Tod sehen möchte.

      Bin ich verrückt?

    2. N8Waechter

      Zweiblum, weniger Kopieren&Einfügen = mehr.

    3. 51.2

      Mike

      Werter Zweiblum.

      Ich kenne Walther Veith schon sehr lange und hab auch schon persönlich mit ihm gesprochen, da er früher (aktuell weiß ich es nicht) derselben „Religionsgruppe“ (7-Tags-Adventisten) gehörte, wie meine Familie ehemals.

      Bei ihm ist es jedoch dasselbe, wie bei allen die sich in ihrer Religion „verfranzen“, sie sehen die Dinge immer nur aus ein und demselben Blickwinkel und jeder ist überzeugt, das genau seiner der wahrhaftige ist.

      Auch Herr Veith lässt sämtliche andere Religionen/Kulturen und deren Schriften und Prophezeiungen außen vor! Er mag sicher einige Sachen richtig sehen, trotzdem kann man das ganze nur fassen und richtig beurteilen, wenn man diese Scheuklappen ablegt.

      Die Bibel wurde durch zig Konzile geändert (da hab ich selber sehr lange nachgeforscht, auch vor Ort in den Konzilstädten) und das AT stammt sowieso von den „Auserwählten“. Ich denke schon, dass einige Prophezeiungen von dort auch zur Erfüllung gebracht werden möchten …

  51. 52

    kph

    Wir sollten, trotz aller Hoffnungen, nicht die Tatsachen bzw. die Fakten aus den Augen verlieren:

    „Mit diesem Beitrag möchte ich den Leuten aufzeigen, wie weit die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) mit der Umsetzung ihrer Vision der “Neuen Weltordnung” vorangeschritten sind.“

    Quelle: Die 5 Säulen der Macht. Auf dem Weg in die Neue Weltordnung [konjunktion]

    kph

    Antworten
    1. 52.1

      vindr

      Die “Neue Weltordnung” haben wir gewissermaßen schon. Jetzt heißt es: Auf dem Weg in die Natürliche Weltordnung!

      Sol Sal Sig

    2. 52.2

      kph

      @vindr #52.1

      Ich sehe die Seiten von Putin, Trump und Xi Jinping in diesem Spiel bei weitem noch nicht geklärt. Die „Reste“ von Obama/Clinton haben wir ja in Berlin sitzen. Wir müssen immer noch weiter beobachten, in welche Richtung die Reise geht.

      kph

  52. 53

    Amelie

    Neue Polizei-Erkenntnisse – Ex-Spion Skripal wohl zu Hause vergiftet [t-online]

    In diesem Video wurde betont deutlich von dem 66-jährigen Skripal und seiner 33-jährigen Tochter gesprochen. Könnte vielleicht ein eindeutiger Hinweis für einen bestimmten Personenkreis sein. Vorausgesetzt die Altersangabe ist richtig, waren sie dann vielleicht schon länger für diesen Einsatz vorgesehen? Leben sie überhaupt noch (Koma)?

    Antworten
    1. 53.1

      Frigga

      Amelie – Man muss sich fragen: Warum war dann nur der Polizist stark betroffen, was war mit anderen Personen vorher?

      Sie waren vorher in zwei Wirtshäusern, da haben sie Teller, Gläser und Besteck angefasst, mit den angeblich von der Türklinke verseuchten Händen. Vielleicht auch noch mehr. Und was ist/war mit den Sanitätern, die sie untersuchten? Die müssen doch auch zugefasst haben. Sie wussten ja auch erstmal nicht, dass es Nervengas war. Hatten die Handschuhe an?

      In der kleinen Sackgasse, wo Skripals wohnen, gibt es sicher keine Kamera. Da braucht man dann auch keine Filme aus Salisbury vorzuführen, denn es muss ja jede Menge Bilder geben, die ganze Stadt ist voller Kameras. Darüber wird nichts gesagt.

      Im Übrigen rufen inzwischen andere Länder in Russland an und entschuldigen sich, sofort auf diese Geschichte aufgesprungen zu sein. Peinlich, peinlich. Und Österreich steht mit Heiligenschein da, hat sich für neutral erklärt. Wie kommen die bloß da wieder raus? 😉

      Was ist, wenn Skripals aufwachen und reden?

    2. 53.2

      mikö56

      Ergänzend zur britischen Giftbrühe:

      Interessierte Kreise haben ja offenbar schon seit vielen Jahren darüber gegrübelt, wie man etwas mit „Russen und Gift“ in die Wege leiten könnte, sobald die Sterne günstig stehen.

      In der Sowjetunion gab es keine Bezeichnung Novitschok für irgendein Gift. Der Begriff wurde erst Anfang der 90er Jahre im Westen in die Welt gesetzt, zu Beginn wohl gern auch von US-Neubürgern, die der verfallenden Sowjetunion den Rücken gekehrt hatten. Schöner Name halt – da kommt man sogar ohne Hochschulabschluss auf den Trichter, dass das sehr verdächtig russisch klingt.

      Nett fand ich diesbezüglich immer den Film „The sum of all fears“, deutsch „Der Anschlag“ von 2002. In dem US-Streifen wurde ja schon mal probeweise für das breite Publikum „ein neues binäres Nervengift mit Namen Novitschok“ von den Russen eingesetzt (laut Drehbuch im Tschetschenien-Krieg).

      Nach all den lockeren Vorarbeiten dachten die Organisatoren wahrscheinlich, es sei nun endlich Zeit für einen Praxistest. Doch irgendwie scheint das Szenarium noch immer nicht geschmeidig ausgeformt – die Autoren schwächeln leicht …

    3. 53.3

      Mottje

      Die Meldung über Yulia Skripal habe ich gestern auch gehört: „Sie muss weiter unter „Beobachtung“ bleiben und kann daher noch nicht entlassen werden“.

      Wie diese Beobachtung aussieht, können wir uns vermutlich alle vorstellen. Das war meiner Meinung nach eine Botschaft an einen bestimmten Personenkreis.

    4. 53.4

      Amelie

      Yulia Skripal außer Lebensgefahr!

      Verehrter Nachtwächer, da bin ich aber gespannt, was Yulia dann aussagen muss!

  53. 54

    Mottje

    Gestern Abend Akte X: MK Ultra mit Chemtrails … sie zeigen uns alles!

    Antworten
  54. 55

    Wolf Messing

    Wichtig !

    „Terra convexa ist eine unabhängige siebenjährige Forschung von dakila Researches http://www.dakila.com.br und Centro Tecnológico Zigurats ctzbrasil.com. br ursprünglich in www. terraconvexa.com.“

    Die Erde soll konvex sein: (engl. Doku 1,5 Stunden)

    Convex Earth – The Documentary [YT]

    Freundliche Grüße

    Antworten
    1. 55.1

      Bjørn Lystaal

      Werter Messingwolf,

      ich danke dir für den Nachweis des Videos. Habe es gesehen. Scheint im ersten Teil unwiderlegbar: die Erde ist keine Kugel. Punkt.

      Das dürfte u.a. die NASA und ihre Ost-Pendants in Erklärungsnöte bringen, von der Kirche und den Dogma-Wissenschaften gar nicht zu reden. Ein sehr heißes Eisen, mittelfristig gesehen.

      Der zweite Teil (die Frage, was ist die Erde dann?) ergeht sich in Spekulationen, was möglicherweise die gewünschte Angreifbarkeit bieten wird, damit interessierte Kreis den Film eine gewisse Zeit ignorieren können.

      Aber natürlich bedarf die Klärung dieser Frage einer anderen Herangehensweise, anderer Mittel, sehr, sehr viel Zeit und wirklich guter Beziehungen. Es gibt ja welche, die wissen. Nur reden sie nicht darüber.

  55. 56

    kph

    Die FED ist sich bewusst was sie tut. Sie arbeitet verdeckt gegen Trump, damit die „Massen“ das nicht durchschauen:

    Finanzsystem: Warum die Aktienmärkte ihre Abwärtsspirale beibehalten werden [konjunktion]

    Antworten
  56. 57

    Brighid

    45.1

    Werter N8w, dann erfolgt der für den 30.03. angekündigte Reset also auch in Eu/D? Irgendwelche Vorkehrungen unsererseits (privat) empfehlenswert?

    Heil uns, B.

    Antworten
    1. 57.1

      N8Waechter

      Werte Brighid, der “Reset“ läuft weltweit, sobald er dann anläuft. Es geht um den Abriss des Dollar-basierten Fiat-Finanzsystems. Vorkehrungen? Nun, abgesehen von einigen Vorräten und dem Vertrauen darauf, dass der “Crashporno“ abgesagt ist, nichts wirklich Neues.

  57. 58

    Solarplexus

    Sophia (Σοφία, Griechisch für „Weisheit“) ist ein weiblicher Vorname. Ursprünglich bezeichnet er die Tugend oder göttliche Weisheit, später trugen diverse Heilige diesen Namen.

    Wieso gerade Sophia? Ein Name „mehr“ als Schall und Rauch?

    Warum wurde er gewählt? Soll er schallen und wir verrauchen? Kommt das Zitat wirklich vom Faust oder woanders, tiefer liegend her?

    Antworten
  58. 59

    Alfreda

    Der zweite Teil von Alexanders Tagesenergie [YT] ist da.

    Ei, wir wisse net, was wir mache solle. (bei 6:50) 😀

    Antworten
  59. 60

    Zweiblum

    Es ist das Ich, was uns von Fjodor und Sofia unterscheidet.

    Gedanken „outside the box“

    Das I(C=K)H oder I(C)KE (Berliner dialekt)

    Die Buchstaben I,K,E und H findet man auch in den Runen wieder.

    Runenmagie (pdf)

    Solange wir in uns in das Ich gehen, solange unterscheiden wir uns von Fjodor und Sofia. Unterschied Ich und Ego? Der Kapitalismus/Materialismus nährt das Ego grenzenlos. Das Ich findet keinen Platz.

    Sofia erinnert mich an die Anthroposophie (von altgriechisch ἄνθρωπος ánthrōpos „Mensch“ und σοφία sophίa „Weisheit“). Habt ihr euch mit Rudolf Steiner beschäftigt? Zwei Vorträge von Axel Burkhart

    Rudolf Steiner über das Deutsche Volk 1917 [YT]
    NWO Weltpolitik ★ Unsere menschliche Würde: Freiheit ★ Vortrag 1/8 komplett ★ Deutschland wacht auf [YT]

    „Am deutschen Wesen mag die Welt genesen“ – Emanuel Geibels

    Antworten
    1. 60.1

      Lena

      Heil Dir, Zweiblum! // 60

      Habe Dank für die Runenmagie (pdf)!

      „Am deutschen Wesen mag die Welt genesen“ – Emanuel Geibels

      Heil und Segen!
      Lena

  60. 61

    Solarplexus

    Geht mal auf die Seite von Hanson Robots. Dort findet ihr die einzige Inkarnation von Einstein. 😉

    Kennt ihr überhaupt schon die Geschichte vom Amateur Einstein und Vollprofi Kurt Gödel, der Einsteins Dimensionen komplett widerlegt hatte?

    Antworten
    1. 61.1

      soliperez

      Lieber Solarplexus

      die Geschichte vom Amateur Einstein und dem Vollprofi Gödel würde mich als Physiker (in einem meiner vielen Berufe und Berufungen) schon interessieren. Hast Du dazu vielleicht ein Geschichtchen oder einen Netzverweis parat? Würde mich sehr darüber freuen, wäre ein neues gefundenes Osterei.

      Schöne, vor allem friedliche Ostern wünsche ich Dir, den fleißigen Mitdenkern hier und vor allem den durch unseren Austausch hier bis zum Anschlag geforderten N8waechter.

    2. 61.2

      Solarplexus

      Lieber soliperez,

      Anbei ein Link, der die Anekdote schildert, mit der Einstein Gödel nach Amerika köderte, da er ihn dringend in Princeton benötigte, um ihn weiterhin leerzusaugen. Schon genial, wie schnell Gödel die Verfassung der Staaten durchschaute. 😉

      Zeitreisen doch möglich [freenet.de]

    3. 61.3

      soliperez

      Danke Solarplexus für den Netzverweis.

      Frohe und friedliche Ostern wünsche ich uns allen

    4. 61.4

      Solarplexus

      Soliperez, wo finde ich denn mein Ei? Bekomme ich auch eins? 😉

      Es gibt auch ein Buch über Kurt Gödel, welches ich bei Interesse über dieses einzigartige Genie empfehlen kann. Er war ehrlich gefährlich und roch den Braten in den Staaten schon lange vor uns. Damit kann man sich in den Gleitflug der Vogelperspektive begeben.

      Naja, jetzt werde ich aber sentimental …

    5. 61.5

      soliperez

      Lieber Solarplexus

      Ich habe zwar viele übrig gebliebene Ostereier aus unserem heutigen Gottesdienst, aber weiß nicht wie ich Dir über Teleportation davon eins zukommen könnte.

      Du (!) selbst hast mir ein Osterei gelegt durch den Verweis auf Gödel. Bin vor Zeiten mal auf Gödel gestoßen über das Buch Gödel, Escher, Bach [physixfan.com], jedoch war damals meine Intention mehr auf den von mir verehrten Escher und dem geliebten Mathematiker Bach gerichtet.

      Zum geliebten Genie Maurits Cornelis Escher habe ich damals zu DDR-Zeiten sogar mit unwahrscheinlichem Aufwand eine fotomechanisch vervielfältigte Auflage mit zehn Exemplaren in Leinen gebunden veröffentlicht. Bis zum Ende der DDR wurde ich mit Forderungen genervt, neue Auflagen herauszugeben, was ich erfolgreich abwehren konnte. Jeder Mensch hat nur eine berechenbare und auch kalkulierbare Lebenszeit.

      Zu Deinem Netzverweis (die Stelle ist einfach genial):

      Gödels Einbürgerung wäre beinahe an seinem scharfen mathematischen Verstand gescheitert. Denn beim Studium der US-Verfassung fiel ihm auf, dass sie infolge eines logischen Widerspruchs im Text durchaus eine Diktatur ermöglichen könnte. Als bei der Einbürgerungszeremonie der Richter dem korrekten Herrn aus „Austria“ jovial mitteilte, nun wäre er in einem freien Land, in dem niemals ein Diktator herrschen könne, da sprang Gödel erregt auf: Das sei keineswegs so. Freund Einstein, der sicherheitshalber daneben saß, zupfte ihn am Ärmel und mahnte ihn zum Schweigen.“

      Ich denke, dass Gödel auch an nicht mathematischen Stellen sein logisches Denken bewies.

      Ja, Du hast mein Ostern gestaltet durch Deinen Verweis auf Gödel. Gödels Freundeskreis

      Auch hier (ein komplettes legales Buch): Gödel und die Grenzen des Wissens

      Gruß und Heil und Segen Dir

  61. 62

    Zweiblum

    Vor 500 Jahren wurden wir unterwandert. Die Täter, das Ziel und ihre Umsetzung sind uns bekannt.

    Die flache Erde, die Jesuiten und die Agenda 2030! [YT]

    Wir, 99% der Menschheit, die Völker, das Souverän, müssen dem fanatischen Imperator zuvor kommen. Ansonsten findet er mit seinem Vatikanteleskop namens „Lucifer“ ein Alien (den Messias), welches uns sagt: Der Weltfrieden kann nur durch eine Weltmacht, einen Weltstaat unter einer Weltreligion, der NWO möglich sein. Die Menschheit würde sich somit selbst um ihre Natürliche Ordnung beschneiden.

    Antworten
  62. 63

    Eli

    Ein Osterei gefunden!

    Liebe Mitmenschen hier, ich danke Euch für den Artikel und all die vielen und vielfältigen Beiträge von Euch, die so wunderbar zusammenpassen wie Puzzlesteine und auf die ich so viel zu antworten hätte und auch schon mehrmals angefangen habe zu kommentieren, es dann aber ließ, weil es zu viele Worte werden. Ihr habt es alles so gut gesagt und darum nur zwei kurze Zitate, von Icke und Sonnenschein, die meine Stimmung ausdrücken:

    “Es spitzt sich zu in der Welt.” (9)
    “Gottvertrauen ist angesagt, denn der göttliche Plan ist unfehlbar.” (9.1)

    Für mich befindet sich alles in allen Bereichen unserer Welt in einer immer schneller werden Beschleunigung der Ereignisdichte, es hagelt nur so auf uns ein und man kommt nur noch knapp hinterher. Und wie das bei jeder exponentiellen Kurve so ist, wird sie auf den Rest so schnell und immer steiler, dass sie an einen Entscheidungspunkt kommt, zwangsläufig, denn die Zeitlinie geht dann nicht mehr weiter und ein Zig-tausendfaches von heutigen Ereignissen geschieht in 1 Sekunde! Was ist denn dann am nächsten Tag?

    Auf ‘höheren Ebenen’ weiß man schon wie der Film ‘Erde’ ausgeht, es laufen nur noch gerade die letzten 5 Minuten, mit kurz vor Höchstspannung, vor dem glücklichen Ende. Das ist eben so im Film, da muss es noch mal richtig knallen und abgehen, damit am Ende alles gut ist!

    Ich freue mich, dass sich hier so viele angenehme Menschen so gepflegt und tiefgehend austauschen. Danke Euch!

    Antworten
    1. 63.1

      Alfreda

      Das hast du wunderbar dargestellt, lieber Eli. Genauso empfinde ich es auch, ich bin nur noch etwas unsicher, wie lang die 5 Minuten dauern. 😉 Aber dass das glückliche Ende kommt, da beißt keine Maus keinen Faden nicht ab. 🙂

    2. 63.2

      Lena

      Heil Dir, Eli! // 63

      Diese beiden Zitate drücken auch meinen Wissensstand aus:

      „“Es spitzt sich zu in der Welt.” (9)
      “Gottvertrauen ist angesagt, denn der göttliche Plan ist unfehlbar.” (9.1)“

      Auch besitze ich großes Gottvertrauen!
      Danke für diesen Deinen Kommentar!

      Heil und Segen!
      Lena

  63. 64

    Reiner

    Flüchtlingskrise: Über 16.000 in Israel gestrandete afrikanische Flüchtlinge sollen laut Regierungschef Benjamin Netanjahu in westliche Staaten abgeschoben werden, darunter auch nach Deutschland. [Gogl-Suche]

    Antworten

Kommentar verfassen