Artikel zu vergleichbaren Themen

93 Kommentare

  1. 1

    Kurzer

    Auch eine Posse:

    „Wieder einmal dürfen wir lernen: Es gibt sie, die Parallelwelten der Superreichen. In Davos trifft sich die „Elite“ dieser Welt und eine Spezialistin für bolschewistische Propaganda biedert sich bei dieser an. Doch lassen wir „IM Erika“ selbst sprechen …“

    Merkel überzeugt mit einer großen Europa-Rede

    Accon und Beverina
    Der Kurze

    Antworten
    1. 1.1

      skadenz

      Das trifft es ganz gut, wie ich finde.

      „In Davos ist gerade wieder einmal Finanz-Treffen. Wer sind die Davosianer, warum ist Trump dort, und warum ist Merkel auch dort?“ (Quelle [Contra-Magazin])

      skadenz

    2. 1.2

      Kurzer

      Da wird beim Contra Magazin wieder einmal die Legende von den sich bekämpfenden Gruppen kolportiert, skadenz.

      Lies nochmal den Schluß meines Beitrages:

      „… Nun wollen wir, ganz nach Art des N8waechters, einfach mal wieder die richtigen Fragen stellen:

      WER HAT SICH DAS PRIVILEG DER „GELDSCHÖPFUNG“ ERGAUNERT?

      Wer will, sprichwörtlich auf „Teufel komm raus“, die „Globalisierung“ erzwingen und muß daher die letzten Überreste von „Protektionismus und Nationalismus“ überwinden?
      Wer läßt die Massen das Brettspiel Monopoly spielen, während er sich im wirklichen Monopoly ALLE REALWERTE DER ERDE unter den Nagel reißt?
      Und wer benutzt den weltweit inszenierten Terrorismus, um von all dem abzulenken?…“

      Meine Empfehlung: Klicke auf die letzte Frage und finde die Antwort, wer hinter den „sich bekämpfenden Gruppen“ steht.

      Das große Geheimnis
      Ein Augenöffner par excellence!
      Der wahre Grund für den Zweiten Weltkrieg
      Eine Stimme aus Russland: „Es ist Zeit, die Wahrheit über jenen Krieg zu sagen …“

    3. 1.3

      skadenz

      @Kurzer
      “ … Lies nochmal den Schluß meines Beitrages:“

      Ja, … aber ich befürchte – da wird WER – gewaltig überschätzt!
      (das war mal! … die Welt dreht sich.)

      skadenz

    4. N8Waechter

      skadenz, Du unterschätzt offenbar, was hier in Wirklichkeit abläuft.

      Empfehlung: Nachsitzen.

    5. 1.4

      Teresa

      hallo n8w, zu 15:15 – haha 6 : 6

      Ich bin ja noch nicht so lange hier bei n8w, also bitte wie mache ich das „nachsitzen“, damit ich weiß was in Wirklichkeit abläuft?

      Danke für den/die Tipps die ich bekommen (?) werde. Ich lese seit der Wachablösung in Great B. mit, sehe insgesamt „die“ Linie und „weiß“ schon einige Jahre in mir um die unumkehrbare Veränderung ins kosmische neue Zeitalter, doch ehrlich gesagt so immer wieder im Hinblick darauf, daß alles so lange dauert … puhhhh!

    6. N8Waechter

      Werte Teresa, Thema “Nachsitzen“, erster Schritt:

      Satzzeichen – Punkt, Komma, Strich

    7. 1.5

      Göttin der Liebe

      Werte Teresa,

      Das mit dem Nachsitzen erledigt sich nicht mal eben so. Bei dem was, „abläuft“ spielen so viele Themenkomplexe eine Rolle. Geschichtsschreibung, Spiritualität, Politik, Finanzsystem, maritimes und kontinentales Recht, Ufologie, Antarktis, deutsche Absetzbewegung, Kosmologie und alte Kulturen, Geheimbünde, alte Verträge und Schulden, Prophetie und das ist sicher noch nicht alles.

      Vielleicht reicht es für den Anfang, dass du weißt, wir sind im Übergang zu einem neuen kosmisches Zeitalter und hinter den Kulissen findet gerade ein Machtkampf zwischen lichten und dunklen Kräften statt. Wie das im Einzelnen aussieht, wissen wir nicht aber beobachten alles und versuchen Rückschlüsse zu ziehen. Nur das Endergebnis steht schon fest.

      Ich bin auch noch nicht so lange hier beim N8waechter unterwegs, aber alles was relevant ist, wurde in den Beiträgen der letzten paar Monate diskutiert. Wenn du die Kommentare durchgehst, findest Du sicher ein paar Antworten und Hinweise zu weiterer Forschung. Natürlich gibt es kontroverse Meinungen, aber du findest sicher heraus was, für dich stimmig ist und was nicht.

      Heil und Segen

    1. 2.1

      Siegfried Hermann

      Ich frage mich immer: Woher zum Teufel hat unser LKr2 immer die passenden genialen Fotos … so schnell???

      Tja, der Elektriker kennt bekannterweise weitere … außer Einschalter, Ausschalter;

      Wechselschalter, Kreuzschalter (Doppelwechselschalter), Serienschalter, Taster, mit einer intelligenten Elektronik lassen sich vielfältige weitere Schalter kreieren. Da pfeifen die Spatzen sogar schon von den Dächern, dass es ein weiteres Rautenkabinett zum Aus-Schalter gereicht.

      Das Problem generell ist, wie man bei den GRÜNEN sieht, woher Personal nehmen??? Wer zum Teufel ist Annalena Bärwas??? Wo kommt die her??? Bauer sucht Frau, Dschungelcamp oder diese neues RTL-higlight springershow-house mit Rauswurfellenbogen, koste was es wolle….???

      Qualifikation null. Klar bei dem Verein. Fachliches, gar kompetentes ist ja seit 35 Jahren nicht mehr in Sicht bei bunt statt Deutsch gewesen. Selbst als Provinz-Laienschauspieler reicht es lange nicht mehr.

      Und gut der bloodymonday, ähm, Blaue Montag, steht vor der Tür. Mal schaun was kommt …

      Und da das Warten so nervenaufreibend ist, habe ich mal wieder ein schönes Rätsel mitgebracht:

      Es geht um Flüsse, europäische, DIE Flüsse. Naja, eigentlich um was ganz anderes. Also, der „russisischste“ Fluss ist bekanntlich die Wolga. Sie entspringt in den schönen Waldai-Höhen. 57° 15′ 5″ N, 32° 28′ 5″ O. Das ist ein Heiliger Ort! Eigentlich eine heilige Gegend. In Steinwurf-Reichtweite eine Kirche, Kloster, oder Kapelle zu Ruhme und Ehre des Flusses. btw [Nebenbei]: unsere Opas waren da mal mit ihren Tank-4, 1941. Aber das ist eine andere Geschichte …

      Auch der Dnepr entspringt dort: 46° 31′ 33″ N, 32° 15′ 7″ O und die Düna, die eigentlich дружба (Freundschaft) heißen müsste, weil sie durch das Baltikum strömt. 57° 3′ 40″ N, 24° 1′ 22″ O und etwas weiter südlich gemütlich der Don 54° 1′ 15″ N, 38° 16′ 36″ O.

      Fällt euch was auf???

      Richtig! Die beiden „russischsten“ Flüsse fließen tausende Kilometer schlängelnd durch das russische Kern-Siedlungsgebiet, während die Freundschaft fast schon waagrecht fließt. Warum ist da so??? Vom Waldai wäre es ein Katzensprung bis Skt. Petersburg gewesen …

      Warum werden Flüsse mal weiblich, mal männlich benannt? Da sieht man mal wieder, wie differenzierter unsere Sprache gegenüber den Angelsachsen ist. Alle Reiner Zufall und eine Laune der Natur??? Was fällt euch noch sofort ein???

      Richtig. Es sind nicht nur heilige Quellorte, sondern auch die „Seele“ Russlands, praktisch an jeder bedeutenden Flussbiegung erzählen sich die Russen Sagen, Mythen, Märchen. Wo gibt das noch???

      Natürlich nur bei UNS!!! Und zwar in einer Dichte, die in der Welt seines gleichen vergeblich sucht! Unser Vater Rhein, der Schicksalsfluss, die Weser, die Elbe, die Oder. Da jagt ein Mythos den nächsten.

      btw [Nebenbei]: Memel und Pregel sind wieder vom anderen Kaliber. Und die Ems ist eigentlich ein Entwässerungskanal der Westfriesen. Und??? ALLE fließen Richtung Norden! Was Germanien einzigartig macht, selbst die Quellorte der Nebenflüssen wurden über die Jahrtausende gehegt und gepflegt. Selbst heute in dieser AUS-Schalter-Zeit.

      Die Donau, ganz Völkerverständigung, eher „waagrecht“. Druzhba eben. Und wenn ihr wollt, könnt ihr von Hoek van Holland – ohne ein fußbreit trockenen Boden zu betreten – bis in Laufweite der Kremls, teils über die Kanäle, fahren. Das ist doch würdevolle Europavereinigung!

      So, was hat jetzt Flusskunde mit Rätsel zu tun???

      Wer noch Erdkunde, fortgeschrittene Mathematik kann und über alte Geometrie-Kenntnisse verfügt, ein wenig Matrizen-Rechung mit Folgen und Reihen anhand der Koordinaten kombinieren kann … dem werden die Augen geöffnet!!! Naja, etwas Phantasie beim Lösen ist sehr hilfreich. 🙂

      Viel Spaß beim Knobeln!

    2. 2.2

      Siegfried Hermann

      Sorry N8W,

      die Ergonomie der Eingabe ist ziemlich anstrengend. Vorher war da eine automatische Rechtschreibkorrektur, die die dämlichen Tippfehler und freudschen Vertuer anstrichen. Wäre gut, wenn die wieder implementiert werden könnte.

      btw [Nebenbei], beim WE biste „geadelt“ worden und zum Q-„Analysten“ erhoben worden.

    3. N8Waechter

      Ja, Siegfried, das war jetzt anstrengend zu berichtigen …

    4. 2.3

      Göttin der Liebe

      Das glaub ich gern werter N8waechter und nebenher, werter Siegfried Herman, habe ich nicht verstanden worauf du hinaus willst.

      Ich fasse mal zusammen:

      Es gibt etliche Schalterarten und die Grünen haben kein Personal mehr.

      Es gibt Flüsse, manche männlichen, manche weiblichen Namens. Überall erzählt man sich Mythen. Die einen fliessen nach Norden, andere nach Westen.

      Was ist das Rätsel und auf welche Fragen finde ich Antworten?

      Ich weiß um Kraftlinien, Geomantie ist mir ein Begriff, aber bei höherer Mathematik und Matrizen (?) muss ich passen. Tut mir Leid.

      Heil und Segen

    5. 2.4

      Kruxdie

      @Siegfried

      Bei Deinen Ausführungen (Siegfried Hermann 28. Januar 2018 at 21:40) dachte ich an diesen Text, den ich mir ausgedruckt und gestern zu Ende gelesen habe (eine PDF ist dort verlinkt), fand ich sehr interessant. Das war mir bisher in der Form unbekannt, bis auf kleine Teile: [Blog] Revision der europäischen Geschichte (Teil 1) (ich hoffe, mein Kommentar ist hier an der richtigen Stelle).

  2. 3

    Wilhelm

    Das mit dem Ein-und Ausschalten ist ein echtes internationales Problem geworden! Die EU-Diktatoren in Brüssel haben sich sicher auch schon darüber geärgert, warum der Oberdepp Schulzi keinen Ausschalter hat … Deshalb waren die EU-Diktatoren sich einig, diesen Vollidioten wieder in der BRD-Simulation zurückzuschicken.

    Etwas beleidigt darüber „dachte“ sich Schulzi sicher folgendes:

    „Gut, wenn die eine geistige Kapazität wie mich nicht mehr haben wollen, dann gehe ich wieder zurück in die BRD-Simulation und helfe wieder fleißig mit, die Deutschen auszurotten. Was soll ich den sonst machen, ich kann ja nichts und das kann ich wirklich sehr gut. Ich habe keinen Schulabschluss und kann auch kein Englisch, also bin ich in der Politik doch genau richtig. Ich wäre ja nicht der erste Vollidiot, der es ohne Schulabschluss sogar bis zum Minister gebracht hatte.

    In der freien Marktwirtschaft könnte man mich eh nicht brauchen, denn als Bachele bekommt man keinen Job und die Müllabfuhr beschäftigt, Gott sei dank, nur Ausländer. Also werde ich meinen Chefs weiter kräftig in den Anus kriechen und als Dank werde ich dann sicher, irgendwann, sogar Bundeskanzler. Verdient hätte ich es ja schon lange. Jetzt habe ich aber ganz schön viel gedenkt und muss machen erst mal Pause, sonst Kopf kaputt … uff, Kopf schmerzen stark!“

    Vielleicht sollte man in Zukunft noch höflicher sein und manchem Gehirnlosen beim Einschalten bzw. beim Ausschalten behilflich sein … 🙂

    Schönen Sonntag noch.

    Antworten
    1. 3.1

      Helga

      Lieber Wilhelm,

      gehirnlosen bitte nur beim Ausschalten behilflich sein. Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

  3. 4

    Andreas

    Toller Artikel in wunderbarem Stil. 🙂

    Antworten
  4. 5

    Kurzer

    „Auch wenn ich, im Unterschied zu Lisa Fitz, der Meinung bin, daß die Zeit FÜR UNS ARBEITET, des neueste Werk von ihr ist schon ein Hammer.

    Ein Kommentar von Bernwart zum Aufwachen in unserem Land:

    Hier eine Stimme zur gegenwärtigen Situation in Deutschland und der sog. westl. Welt, aus der meist linken kabarettistischen Szene, wie man sie vor Jahren nie gehört hätte …“

    Lisa Fitz: Das Aufwachen geht weiter

    Accon und Beverina
    Der Kurze

    Antworten
    1. Kurzer

      „… Dies sollte man sich wirklich noch einmal auf der Zunge zergehen lassen: Die Tatsache, daß Alfred Schäfer Informationen über die Verhaftung seiner Schwester ins Weltnetz gestellt hat, ist dazu geeignet „… das ohnehin bereits angespannte politische Klima in der Bevölkerung weiter aufzuhetzen und das allgemeine Vertrauen in die Rechtssicherheit zu gefährden.“ …“

      Willkommen in der totalen Meinungsfreiheit … 2

    2. 5.2

      Kruxdie

      Das Lied von Lisa Fitz finde ich gut, ich vermute jedoch, die Masse wird es voller Unverständnis ablehnen …

  5. 6

    Thorson

    Herzlichen Dank für diesen tollen Artikel, mußte ich des öfteren schallend lachen, werter Siegfried von Xanten und werter N8wächter.

    Für mich hat sich da nur ein kleiner „Rechtschreibfehler“ eingeschlichen, es hätte bestimmt heißen sollen:

    „… sodass sich die Finanzkrise im Schumerlicht in Ruhe auswachsen konnte.“ 😉 😉 😉

    Heil und Segen
    auf all Euren Wegen

    Antworten
    1. 6.1

      N8Waechter

      Werter Thorson, vielen Dank für den Hinweis. Das würde durchaus humoristischen Sinn ergeben, so überlasse ich Siegfried von Xanten die Entscheidung, wie er es haben möchte. 🙂

    2. 6.2

      Siegfried von Xanten

      Werter Thorson,
      besten Dank für die Korrektur. Wird umgesetzt.
      Heil und Segen!

    3. N8Waechter

      Wurde umgesetzt. 🙂

  6. 7

    Gabriele

    Was ist davon zu halten?

    [Blog] FISA Memo Details Leak! Names 3 DC TRAITORS Who Will Soon Be Headed To PRISON!

    Dann gibt es jede Menge neue Einträge bei https://qcodefag.github.io.

    Was bedeutet das nun Alles? Auch hier wieder Neues:

    [YT] #LIGHT: Q Assures Dark Days Ending! #FS1649 FBI Slush Fund, Plus C60/Liver Connection

    Antworten
    1. 7.1

      N8Waechter

      Werte Gabriele, der BLog-Artikel ist mehr “Clickbait“ als alles andere. Es gibt noch keine Bestätigung, weder für das FISA-Memo, noch für irgendwelche Verhaftungen oder Anklagen. Geduld, es dürfte nicht mehr allzu lange dauern.

  7. 8

    Brigitte

    Die Tage vor unserem Wechsel in eine natürliche Ordnung

    Die Spannung, das Hin und Her auf der politischen Weltbühne, ohne dass für uns Sicht- und Greifbares geschieht, bringt derzeit unser Gleichgewicht ins Wanken, wir warten wie gebannt auf den erlösenden Knall.

    Das Gefühl, auf schwankendem Boden zu stehen, dass sich Altbekanntes irgendwie unvorhersehbar und unbeeinflussbar verrückt, zehrt an unseren Energien. Folgen zeigen sich in Unsicherheit, erhöhtem Ruhe- und Schlafbedarf, erhöhtem Bedarf an „erdenden“ Kalorien, dem Suchen gegenseitiger Bestätigungen, dass alles nach Plan verläuft.

    Wir erwarten ein Anschwellen des Sturms und sind doch auch beunruhigt über die noch unbekannte Wirkung auf unser Weltbild und unser Fortleben „danach“. Im Hintergrund tobt dieser Sturm auf eigene Art auf diversen Politbühnen, nicht nur in den VS, sondern und vor allem bei uns im eigenen Land, und wird zunehmend heftiger.

    Auch unter den diversen Elitegruppierungen tobt er – der Sturm. Viel Festgefahrenes und Verkrustetes wird durchgerüttelt. Die Aufgewachteren hoffen auf ein, ihrem Vorsprung an Wissen entsprechenden, sanfteren Übergang und machen sich bereit, denen beizustehen, die es evtl. härter trifft. Dennoch sind auch sie herausgefordert, sich der Klärung alter Verhaftungen aus der Vergangenheit zu stellen.

    Das Wissen um Zusammenhänge und erkennen von „Wahrheiten“ allein reicht nicht aus, es muss noch während der Dunkelheit im eigenen Haus und Keller sorgfältig gekehrt werden, um dem sich ankündigenden neuen Morgen einen gebührenden Empfang zu bereiten. Der zunehmende Einfluss kosmischer Energie unterstützt uns bei diesem Prozess; was auch bedeuten kann, dass wir uns gezwungen fühlen, uns – evtl. schmerzlich – mit in die Ecke geschobenen Altlasten zu konfrontieren.

    Aus eigener Erfahrung in diesen Tagen kann ich dies beispielhaft bestätigen:

    Am Sonnabend traf ich völlig unvorbereitet auf eine Gruppe ehemaliger Mitarbeiter, mit denen ich vor beinahe 10 Jahren hier in Italien zusammengearbeitet hatte. Sofort fühlte ich mich elend, kraftlos, klein, wie auf einer anderen Zeitschiene. In dieser Konstellation hatte damals ein kräftezehrendes Mobbing gegen mich stattgefunden, da ich mit meinen innovativen Ideen gegen eine dicke Wand des Widerstands geprallt war.

    Stunden später habe ich dies unter Tränen und Loslass-Schmerzen aufgearbeitet – durch Vergebung. Die Stelle in mir, wo die energetische Ladung gespeichert gewesen war, ist weich und warm geworden und es hat auch ein physisches Loslassen ( 😉 ) bewirkt.

    Das, was sich jetzt an Grundlegendem verändert und als Neues anbahnt, müssen wir mit Einsatz unserer kreativen Kraft mitlenken in die von uns gewollte Richtung. Unsere ureigene Selbst-Verantwortung ist gefragt, unser Handeln im Hinblick auf unser gottgebenes Recht auf Freiheit und Selbst-Bestimmung.

    Lange haben wir (Deutschen) zugeschaut und zugelassen, wie uns unsere Freiheit mehr und mehr genommen wurde. Das Warten auf eine höhere Macht, die eingreift und die Angelegenheit für uns regelt, fällt nicht in die o.g. Kategorie von Übernahme der Verantwortung und selbständigem Handeln. Erst wenn das Universum klar erkennbare Zeichen von uns Menschen in Form erster gezielter Schritte auf unser (aller) Ziel zu feststellt, kann es fördernd mitwirken!

    Was ist unser (kleinster) gemeinsamer Nenner?

    Heil durch befreiendes Tun, B.

    Antworten
    1. 8.1

      Torsten

      Liebe Brigitte, Du hast voll und ganz mit der Aussage Recht: „Loslass-Schmerzen aufgearbeitet durch Vergebung“. Dies ist ein sehr wichtiger Schritt zur Selbstliebe. „Denn nur wer sich selbst liebt, kann andere Lieben“ und wenn Du jenes erreicht hast, kannst Du über Dich selbst lachen und wenn man über sich lachen kann, befreit man sich zwangsläufig von Zwängen! Man befreit sich selbst.

      Ich wünsche uns allen Heil und Segen! 🌞

  8. 9

    Triton

    Gehört nicht zum Thema, aber das wird heute in der hiesigen Lokalpresse verbreitet.

    Mir verschlägt es die Sprache und es zeigt ganz klar die Deutschfeindlichkeit. Umgekehrt wäre es Empörung. Gerichtet an jene, welche uns als Spinner bezeichnen:

    [Stern] Moritz Bleibtreu fühlte sich unter Migranten zuhause

    Antworten
    1. 9.1

      evey detta

      Guten Morgen Triton

      Wundert das bei dem Namen? Selbst wenn man keine Ahnenforschung betreibt: Er ist vom System eingesetzt. Wir sind unterdrückt und werden als Sklaven gehalten. Sklaven dürfen kein Selbstbewusstsein haben.

      Viele Grüße
      evey

    2. 9.2

      Helga

      „Moritz Bleibtreu fühlte sich unter Migranten zu Hause“

      Genau das ist es, was uns zum Alltag gemacht werden soll. Es soll dann das zu Hause der Migranten sein, nicht mehr unseres, und wenn wir brav und angepasst sind, dürfen wir uns „eventuell“, je nach Anpassungsgrad im Sklavendienst, „wohlfühlen“. Und hellbraun wie Jener.

      Ich bete: Lieber Gott, schmeiß Hirn herunter! – Für die Schlafmasse.

    3. 9.3

      Age

      Das dazu:

      [Ostseezeitung] Miss – Wahl in Mecklenburg … auch Mister – Wahl

      Schaut Euch die letzten Fotos an … Land unter in Wismar.

  9. 10

    miharo

    Wie wird es weitergehen?

    ARD manipuliert Buh-Rufe gegen Trump in Davos:

    „…Als das Zuschauern auffiel, musste die Redaktion reagieren und schrieb auf Twitter: „Wir haben den Ton am Ende tatsächlich etwas lauter gemacht, damit man die Buhrufe hört. Nur so können wir wiederspiegeln was unsere Korrespondenten berichtet haben. … Manche User bei Twitter reagierten umgehend und beschimpften die ARD. Andere sprachen davon, dass es nach der Trump Ansprache gar keine Buhrufe gab….“

    [MM-News] ARD manipuliert Buh-Rufe gegen Trump in Davos

    Wer zu solchen Maßnahmen greift, muß völlig hirntot sein – DDR 2.0.

    Und: Der geschätzte Korrespondent weiß scheinbar nicht, wie man „widerspiegeln“ schreibt. 😉

    Antworten
  10. 11

    Morlock

    Weiß eigentlich jemand (genau), wieso der Donald Trump die Mauer bauen will? Was steckt dahinter?

    Ich habe früher immer U-Comic und Schwermetall gelesen. Durch Zufall fand ich bei YT den Streifen Der „Trump & die Mauer“ Comic aus dem Jahr 1990!

    Ich kann mir nicht erklären, was der wahre Grund ist. Offiziell ist es ja wegen der Drogen und der Aliens, die ins Land kommen. Aber Drogen kommen auch per Schiff oder Flugzeug, ebenso die Aliens.

    Wieso legt er so einen Wert auf die Mauer? Arbeitsplätze? Make America Great Again? Was wird mit dem Rest der Welt? Zurück auf die zugewiesen Plätze?

    Antworten
    1. 11.1

      Haunebu

      Ich finde es schon ziemlich merkwürdig, wo überall vor Jahren angekündigt wurde, dass Trump Präsident wird und was so kommen wird. Von daher darf nicht von Zufall gesprochen werden und es macht mich sehr misstrauisch. Wie wir doch alle wissen, geschehen in der Politik keine Zufälle. 😉

    2. 11.2

      Göttin der Liebe

      Ich weiß auch nicht, was das mit der Mauer soll. Ich glaub ist eine riesige, kreditfinanzierte ABM.

      @ Morlock. Ich hatte eine Frage an Dich in einem anderen Kommentar.

      Heil und Segen

    3. 11.3

      bandilla88

      @Haunebu,

      die Linke Hand an der Geldbörse und die rechte Hand am Colt, so hat Uncle Sam auf der Welttheaterbühne die letzten 70 Jahre die Hauptrolle gespielt. Die neue Folge heißt:“Make America Great Again!“ und den neuen Sheriff spielt eben Donald.

      Wer führt wirklich Regie? Wer schreibt das Drehbuch? Kommt, wenn es für den Sheriff eng wird, die Kavallerie oder die Marines? Welcher Agenda folgte der alte Sheriff mit seinen Deputies und sind diese, in der Fortsetzungsfolge, wirklich zum Abschuss freigegeben? War der alte Sheriff gar der Schurke?

      Eine Menge Fragen und alles läuft nach Drehplan. Alle hoffen, daß der Sheriff endlich aufräumt in seinem Städtchen. Und dann? Zieht sich
      Uncle Sam auf sein Altenteil (Amerika) zurück? Überlässt er den Chinesen Eurasien, weil die Geldbörse leer und verbraucht und der Colt zu teuer ist?

      Ja, kommen wir vom Regen in die Traufe und werden einfach nur ein paar Halunken zum Gaudium der nichts wissenden Schaulustigen gehängt. Dies ist meine Vermutung. Abbruch des derzeitigen überreizten Schuldgeldsystems. Hängen einiger nutzlos und alt gewordener Eliten. Neustart mit China als zukünftigem Imperium.

      Und Donald wird am Friedhof unter die Erde gebracht, bevor der neue Sheriff in die Stadt kommt. Diesmal ist es Mr. Iwundami ein indisch-chinesischer Weltenbürger der NWO. Mit einer neuen Geldbörse und einen Elektrotaser, denn den guten alten Western gibt es nicht mehr und im Eastern spielt man nach neuem Drehbuch, jedoch mit uralter Regie.

    4. 11.4

      wahrheitssucher777

      An der „Chinesischen“ Mauer sind die Schießscharten nach Innen gerichtet …

    5. 11.5

      Nachthimmel

      Werter Morlock,liebe Mitleser,

      erste Grenzmauern wurden bereits nach 1996 gebaut, nach der Verabschiedung des „Illegal Immigration Reform and Immigrant Responsibility Act“. Mit dem „Secure Fence Act of 2006“ wurde die Grenze auf 1.400 Kilometer gesichert und Obama baute sie auch weiter aus (laut Wikipedia – falls man denen noch glauben kann).

      Die Aussage: „Trump baut eine Mauer“ ist also nicht ganz korrekt. Er führt das weiter, was andere begonnen hatten. Zumindest hält er diesbezüglich ja auch sein Wahlversprechen ein.

      Was den Grund für die Mauer betrifft, kann nur spekuliert werden. Ich denke, das Gebiet der US-Corp sollte ähnlich wie in D, mit Migranten geflutet werden. Man sieht ja hier in D im Moment das gleiche kranke „Spiel“ wie in den VA, Bevölkerung verdummen, Bevölkerung verarmen, Migration, soziale und ethnische Spannungen (den Rest spare ich mir an dieser Stelle).

      Aber ich sehe es wohl ähnlich wie der N8W (und andere): es muss erst schlimmer werden, sonst bleiben zu Viele im „Hamsterrad“ hängen und es kann dann keine Heilung geben.

      Wie sollen diese Menschen das System als das erkennen, was es ist? Das System muss es diesen Menschen vorführen. Ja, es wird für manche schmerzlich werden, Viele, die jetzt noch das System unterstützen, werden wohl mit ihrem Gewissen zu kämpfen haben.

      Ich persönlich glaube, dass Trump viel verändern wird bzw. bereits hat. Wird es gut für die Menschen sein? Das werden wir sehen.

      Jedoch bin ich nicht der Überzeugung, dass Trump zu den dunklen Mächten gehört. Ich mag gar nicht daran denken, was die Alternative gewesen wäre. Aber egal was man jetzt persönlich über Trump denkt oder was man glaubt, für mich steht fest, dass die Agenda der dunklen Eliten zumindest mal ins Stocken geraten ist.

      Das bedeutet auch, die Menschen haben etwas Zeit gewonnen, Zeit, damit noch mehr aufwachen können und zu den Lichtarbeitern wechseln, Zeit, die wir vielleicht auch brauchen. Noch sind die dunklen Mächte stark, aber jeder Tag, jede Woche, jeder Monat, jedes Jahr werden die Lichtarbeiter immer mehr und am Ende siegen wir. So ist es bestimmt.

      Habt Vertrauen und Geduld

      Euch allen einen schönen Abend

    6. 11.6

      Mohnhoff

      @Bandilla88

      „Ja, kommen wir vom Regen in die Traufe und werden einfach nur ein paar Halunken zum Gaudium der nichts wissenden Schaulustigen gehängt. Dies ist meine Vermutung. Abbruch des derzeitigen überreizten Schuldgeldsystems. Hängen einiger nutzlos und alt gewordener Eliten. Neustart mit China als zukünftigem Imperium.“

      Ich bin ziemlich sicher, dass dies die ganze Zeit der NWO-Plan war. Ich möchte diesbezüglich daran erinnern, wie in den 90ern die industrielle Basis Nordamerikas und Europas – also des kapitalistischen Westens – nach China verlegt wurde, also in ein Land, das von einer kommunistischen Partei – dem bisherigen ideologischen Erzfeind – regiert wird. Irgendwie fiel der Widerspruch kaum einem auf.

      Außerdem haben in der Zeit die Eliten angefangen, ihre Schrazen von der Pieke auf Chinesisch lernen zu lassen. Die Frage wäre noch, ob sie dies dann als Chefs über die Chinesen oder als Bücklinge gegenüber ihren neuen chinesischen Overlords zu brauchen planten.

      Möglich wäre immer noch, dass die Chinesen bei der neuen Fernost-NWO nicht mit machen, aber dafür sehe ich Erstens keine Indizen und Zweitens: warum sollten sie dagegen sein? Sie dürfen ja dann die nächste Weltpolizei spielen. Und das tun sie sicher gern, der Pöbel wurde ordentlich auf Nationalismus getrimmt und man hörte oder las hier und da immer wieder, dass man noch einige Hühnchen mit dem Westen zu rupfen hätte. Man ist also auch nachtragend, um nicht zu sagen: rachsüchtig.

      Das sind für mich schon wieder alttestamentarische Tendenzen, wo es mich schaudert. Der Honigmann hat vor einigen Jahren einen Vortrag darüber gehalten (ich wusste damals allerdings nicht so recht, was davon zu halten ist), dort wurde auch der Boxeraufstand und die deutsche Beteiligung bei der Niederschlagung desselben als offene Rechnung erwähnt. Wie die Chinamänner zur Umvolkung und Islamisierung Europas stehen, weiß man auch nicht so recht. Also aus der Ecke erwarte ich wenig Gutes. Aber ich mag mich irren.

      Für eine Hypothese, dass der ursprüngliche Plan eventuell auch bei den Chinesen nicht mehr verfängt, rappelt es mir in China zu wenig, aber vielleicht kriegen wir auch nur nichts mit.

      Allerdings klammert die gesamte Betrachtung gewisse Herrschaften aus dem tiefen Süden aus.

  11. 12

    Sailor

    Danke, werter Siegfried v. Xanten, für Ihre wiederholte Wiederbetätigung, einen genialen Artikel zu schreiben – mein Kompliment! 🙂

    Antworten
  12. 13

    Andreas

    Das Muster des Bodens und die Position der Leiche sind zumindest interessant. Mal sehen, ob was dahinter steckt:

    [Opp24] Leblose Person aufgefunden: Polizeiarzt bestätigt schlimmen Verdacht

    Antworten
    1. 13.1

      N8Waechter

      Werter Andreas, ich wundere mich. Diese Meldung von Opp24 ist völlig inhaltsleer …!?

    2. 13.2

      Junger Adler

      Probier es noch mal. Bei mir geht es.

    3. 13.3

      Göttin der Liebe

      @ junger Adler. Ich glaube der Inhalt der Meldung ist gemeint.

      Ja. Die Meldung gibt nicht viel her, außer natürlich den Beweis für die Illuminatenweltverschwörung, du weißt schon … das Schachbrettmuster.

      Heil und Segen

  13. 14

    Frigga

    Vor einigen Tagen gab es bei Q eine Bemerkung “ May neutralized “ – kann sich da jemand einen Reim drauf machen? ( T May ? )

    Antworten
    1. 14.1

      Heide

      Nach meinem Wissen stand May auf der anderen Seite und Trump hat sie überzeugen können, sich seinem Kampf anzuschließen. Es dürfte noch einiges über die Royals öffentlich werden, eine Wachablösung gab es schon mal.

    2. 14.2

      Göttin der Liebe

      @Frigga

      Es gab noch andere Andeutungen, die sich auf England beziehen. Q deutet an, dass auch MI6 in die Überwachung Trumps einbezogen war, dass dort auch gereinigt wird, dass das Königshaus in Deckung geht und viele Leute dort Anlass zu Furcht haben sollten. Wenn es heißt Theresa May ist neutralisiert, deutet es darauf hin, dass sie entweder diese Leute nicht mehr schützen kann oder sie sogar kooperiert bei Säuberung in England.

      Ich nehme an, eine weitere erhellende Zusammenfassung der Gemengelage steht kurz bevor. Wir warten mit Spannung …

      Heil und Segen

  14. 15

    scio nescio

    Mmh, könnt ihr grandios argumentieren, doch wie hilft es weiter in der REALITÄT … ‚tschuldigung?!?

    Ist die Verfassungsgebende Versammlung eine gute Lösung (?) und wenn: dann muss Werbung gemacht werden, etc.pp.

    Die Zeit läuft … mfg

    Antworten
    1. 15.1

      N8Waechter

      scio nescio, die VV ist Ablenkung und Sammelbecken für Leute, welche in ihrem Glauben bestärkt werden sollen, dass diese systemischen Strukturen über eine Art Hintertür durch sich selbst abgerissen werden könnte. Dies ist bedauerlicherweise nicht der Fall, insofern findet die VV hier nicht statt, da irreführend.

    2. 15.2

      Gabriele

      VV ist soweit mir bekannt von Soros unterstützt und finanziert. Die Internetseite ist schon so profimäßig aufgezogen, daß es zu denken geben sollte. Zudem, wir haben eine Verfassung! Da braucht’s keine neue.

    3. 15.3

      Kleiner Eisbär

      Wissen, können, verstehen – lateinisch scire.

      Nicht wissen, können, verstehen – nescire.

      Scio = ich weiß, nescio = ich weiß nicht.

      Scio nescio = Scio me nihil scire.
      (deutsch: „Ich weiß, daß ich nichts weiß.“)

      Frei nach Sokrates… 😉

    4. 15.4

      Frigga

      @Heide und @ Göttin der Liebe, danke Euch, so sehe ich das auch inzwischen, wird auch bei You Are Free TV so interpretiert. Macht Sinn.

  15. 16

    Kurzer

    Wiederholte Wiederbetätigung gibt es ja auch heute noch unter den Kindern und Enkeln der damaligen Hochverräter:

    „… Nach meinem heutigen Kenntnisstand war die Niederlage von 1945 weniger ein Ergebnis der Übermacht der Alliierten, sondern im Wesentlichen den Handlungen der deutschen Hochverräter geschuldet. Diese lebten in der Illusion mit den Westalliierten einen Sonderfrieden aushandeln zu können, um im Osten freie Hand gegen die Sowjetunion zu haben. Ein Standardwerk zu diesem Thema ist „Verrat in der Normandie“ von Friedrich Georg …“

    Ohne Verrat wäre der Geschichtsverlauf ein komplett anderer gewesen!

    Accon und Beverina
    Der Kurze

    Antworten
  16. 17

    Gabriele

    Das ist echt gruslig:

    [YT] Erdbeben – EMP – 5g

    Hoffentlich wird dem Teufelskreis schnellstens das Handwerk gelegt!

    Antworten
  17. 18

    Sonnenschein

    Lieber N8wächter, liebe Mitreisende,

    was ich sagen möchte, paßt vielleicht einerseits nicht zum Thema, andererseits aber doch.

    Täglich warten wir hier auf neue positive Nachrichten im Außen. Aber auch im Innen (Körper und Geist) vollziehen sich positive Dinge, die einige vielleicht gerade am eigenen Leib spüren können.

    Damit meine ich den kontinuierlich ansteigenden Fluß der kosmischen Energie. Das fordert aber auch Geist und Körper heraus, sodaß wir mehr auf Ruhe und Ausgleich angewiesen sind als früher. Besonders meine ich damit auch Blogbetreiber, wie den N8wächter (bitte nicht falsch verstehen!), die Stunden um Stunden das Netz nach Nachrichten für uns durchforsten.

    Da ich diesen Blog und alle die hier mitmachen sehr schätze, ist es mir wichtig darauf hinzuweisen, daß wir auf unseren Körper hören sollten wenn er Ruhe haben will, egal was draußen los ist. Damit wir uns weiterhin hier so gut austauschen können!

    Da ich mich selbst immer wieder in dieser Hinsicht zur Ordnung rufen muß, wollte ich das hier auch mal tun. Selbstverständlich ohne jemandem zu nahe zu treten – oder belehren zu wollen. Hier zwitschern heute die Vögel so wunderschön, die haben sicher auch schon gemerkt, wie jetzt alles besser und heller wird!

    In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen schönen Tag

    Antworten
    1. 18.1

      Eli

      Hallo Sonnenschein,

      das hast Du schön gesagt und ich kann dazu nur beisteuern, dass ich schlafe so viel es geht und wann es mich überkommt, egal zu welcher Uhrzeit – da bin ich ganz frei wie meine Hunde.

      Ich möchte diesen vielen negativen Ereignissen und Zusammenhängen, die gerade immer mehr ans Licht kommen, keine Macht einräumen, so wichtig es auch, ist sie zu erfassen – ich bin ein Kind dieses wunderschönen Planeten und möchte es genießen, hier zu sein, denn wenn ich mitsamt allen anderen Kindern glücklich bin, ist es unsere Mutter auch, und DAS hilft ihr in dieser für uns alle so schwierigen Zeit der Neugeburt!

      Alles Liebe.

    2. 18.2

      rechtobler

      Hallo Sonnenschein

      sehr gut auf den Punkt gebracht. Es gibt noch einen anderen Aspekt, den die Meisten hier kennen: je tiefer ich mich mit der weltweit vorhandenen destruktiven Materie beschäftige, umso eher werde ich reingezogen. Ich muss mich selber immer wieder zurückhalten, weil ‚es‘ ja so interessant und spannend ist nachzuforschen, zu graben und die gewonnenen Erkenntnisse anderen im aufklärenden Sinn weiterzugeben. Ob die es dann wollen oder gar annehmen sei dahingestellt.

      Trotzdem sei dem N8W und den primär Mitwirkenden Dank ausgesprochen für die unermüdliche Arbeit.

  18. 19

    miharo

    [tagesschau] Aus Platzmangel – Unterirdische Stadt für Jerusalems Tote

    Schon klar, das ist natürlich viel naheliegender, als einen neuen Friedhof in der Wüste eröffnen. Beim Bauen im Untergrund kann man so schön kreativ sein …

    Antworten
    1. 19.1

      Helga

      Ein Grab nach ein paar Jahrzehnten zu ersetzen: Im J*dentum ist das undenkbar. Eine Einäscherung und die Bestattung in einer Urne würden Platz sparen. Doch auch das ist im J*dentum verboten. Kann man hier nicht auch erkennen, dass an allem Materiellen festgehalten wird?

      Außerdem konnte man lesen, dass sie sich in Patagonien niederlassen. Große Flächen werden offensichtlich von reichen J*den gekauft – in der Nähe der Antarktis?

  19. 20

    Stiller Mitleser meldet

    Neues von Herrn Zufall: Trump wurde auch während eines sogenannten Blutmondes geboren:

    timeanddate

    Die Mondfinsternis am 31.1.2018 kommt am Folgetag seiner Rede zur Lage der Nation. Der 31.01.2018 ist 71 Jahre, 7 Monate und 17 Tage nach seiner Geburt.

    Antworten
    1. 21.1

      N8Waechter

      Keine Satire!

    2. 21.2

      LKr2

      Natürlich nicht. Genug Fachpersonal zur Bedienung ist ja schon vor Ort!

    3. 21.3

      Andreas

      😀 😀 😀

      Deutsche Esel und zugewanderte Eseltreiber gibt es ja genug im Land. Die Grünen lassen sich bestimmt gerne vor den Karren spannen.

      Es ist kaum noch auszuhalten, es ist DRINDGEND Zeit für die Wahrheit, dann haben diese Wesen andere Themen.

    4. 21.4

      defiant2369

      Nachtwächter: Keine Satire, aber aufgrund des derzeitigen Wetters könnte man auch gerne an April denken. Wobei die Grünen der schlechteste Aprilscherz seit Menschengedenken sind.

    5. 21.5

      miharo

      Daß das keine Satire ist, machen sich viele nicht klar. Aber die Grünen sind völlig durchgeknallt:

      [Blog] Grüne fordern Ehe mit Tieren

      Katrin Göring-Eckardt hat an der Stelle eine „klaffende Gerechtigkeitslücke“ entdeckt.

    6. 21.6

      Sailor

      miharo / 21.5

      >Grüne fordern Ehe mit Tieren

      Ich empfehle dieses Testgelände! 🙂

      [Bildersuche Yahoo] Netzverweis

    7. 21.7

      Eli

      An Miharo in 21.5:

      Vorsicht – ich bin heute schon mal einem Artikel dieser Plattform aufgesessen, der absolut falsch war – seitdem vermute ich, dass es eine Systemseite ist, die bewusst Falschnachrichten verbreitet, um die Menschen wuschelig zu machen, damit sie gar nichts mehr glauben und um den Maaslosen eine Daseinsberechtigung zu geben.

      Der Postillon gibt wenigstens immer zu, dass alles erfundene Satire ist.

      Alles Liebe.

    8. 21.8

      Alfreda

      Aber der Gedanke einer Ehe mit Tieren ist sehr naheliegend; er ist mir nämlich spontan gekommen, als mir eine junge Mitbürgerin damals freudestrahlend von der Ehe für alle berichtete. Ganz unwillkürlich, ohne nachzudenken, war meine Erwiderung, dass ich dann ja jetzt endlich meinen Wellensittich heiraten könne, was aber doch zu einem leicht verwirrten Ausdruck auf dem Antlitz der Freudestrahlenden führte. 😉

  20. 22

    satsadhu

    Sehr interessante Neuigkeiten von Jordan Sather.

    Z.B. sind die versiegelten Anklagen auf 13.605 angewachsen.
    Eventuell wird heute das FISA-Memo veröffentlicht.

    Der Kanal von JS präsentiert sich übrigens jetzt noch professioneller.

    1.29 – Memo to Release Today?/Current Indictment Count/CEOs Resigning

    Antworten
    1. 22.1

      Thorson

      Titel und Netzverweis sind hier verdreht. Oder den sichtbaren Text kopieren und im Feuerfuchs einfügen.

    2. N8Waechter

      Ist ausgebessert, danke für den Hinweis, Thorson! 🙂

  21. 23

    kirschenkraft

    Das war das erste, was ich heute morgen sehen musste. Wundert mich ja nur, dass die grünen Herrschaften sich nicht auch noch gleich für die Eselsrechte einsetzen, damit die armen Tierchen nicht von lüsternen Muselorks, so aus Versehen, in täglichen Einzelfällen vernascht werden.

    Antworten
  22. 24

    Zukunft

    Die Verfassunggebende Versammung für Deutschland bleibt die einzige völkerechtliche juristische korrekte Möglichkeit aus dem BRD System der NGO rauszukommen, dazu muss man auch erstmal seinen jur. Rechte kennen und seine Rechteträgerschaft nachweisen, aber der Nachtwächter tappert noch im dunklen und wird es auch weiter tun. [… Vielen Dank für die Belehrung, der Rest des Kommentars wurde soeben entfernt. Macht Ihr mal, aber verschont diese Netzseite damit. Danke und gute Weiterreise!]

    Antworten
    1. 24.1

      Nachthimmel

      Werter Zukunft,

      sie liegen hier einem Denkfehler auf, interessanterweise liefern sie den Denkfehler mit ihrem Kommentar gleich noch mit.

      Das Deutsche Reich basiert auf der Rechteträgerschaft der natürlichen Person (nicht der juristischen). Soweit gehe ich mit der VV noch mit, allerdings liegen sie dem Denkfehler auf, das man die Rechteträgerschaft nachweisen muss.

      Diese können sie ja, zumindest im Moment, lediglich in der BRiD nachweisen. Das wäre ein klassischer Zirkelschluss, wenn man die Rechteträgerschaft bei dem nachweisen wollte, bei dem man ja eigentlich „raus will“.

      Die BRiD kann ihnen diese Rechteträgerschaft nicht nachweisen, sie ist eine Verwaltung (NGO) und kein (staatliches) Rechtssubjekt, wie soll das funktionieren?

      Zweitens, mit welcher Legitimation kann die VV eine Verfassung verabschieden, ein staatliches Rechtssubjekt reaktivieren (welches nie untergegangen war) und Rechteträger einsetzen. Sie besitzt dazu keine Legitimation, denn dazu müsste sie ja von mir, als Rechtssubjekt, erst einmal gewählt worden sein. Da die VV weder gewählt noch staatliches Rechtssubjekt ist, kann sie weder eine Verfassung verabschieden oder das Deutsche Reich (re)-aktivieren.

      Ja, das Deutsche Reich kann reaktiviert werden, allerdings nur über die Reaktivierung der Gemeinden, indem ich als Rechtssubjekt (natürlich mit anderen) dem Bürgermeister die entsprechenden Rechte übertrage, aber mit Sicherheit nicht indem die VV etwas beschließt oder ich versuche bei einer NGO meine Rechte „nachzuweisen“.

      Hochachtungsvoll der Nachthimmel

      @N8Wächter: ich konnte nicht anders, ich musste es kommentieren, auch wenn es sicher nicht dein „Lieblingsthema“ ist, sorry

    2. N8Waechter

      »Reaktivierung der Gemeinden« … Liebe Leute, dass ist nicht nur nicht mein „Lieblingsthema“, sondern diese unsinnige Diskussion könnt Ihr gerne auf anderen Blogs führen. Der letzte Rechtsstand in diesem besetzten Land ist der vom 23. Mai 1945. Dort wird dereinst anzuknüpfen sein und dann wird rückabgewickelt, so dass die natürliche Ordnung der Dinge wieder steht. So einfach ist das.

      Damit verbunden eine hoffentlich unmissverständliche Ansage:

      Dieses Thema ist hiermit beendet, diese Diskussion findet hier nicht statt. Wer das diskutieren will, möge dies andernorts tun. Folgekommentare werden unkommentiert gelöscht.

      N8w.

    3. 24.2

      Mike

      Ich bin immer noch verwundert wie viele Menschen glauben, innerhalb des Systems mit Methoden des Systems etwas an der Gesamtsituation ändern zu können.

      Als ob Ich jemanden in seinem eigenen Spiel schlagen möchte, wobei er sich nicht mal an die selbst erstellten Spielregeln hält und mir das nicht mal verheimlicht.

      Wahnwitzige Idee.

    4. N8Waechter

      Danke Mike. Diesen Kommentar gebe ich noch frei, weil er alles Wesentliche auf den Punkt bringt. Ab hier ist jetzt Ende Gelände.

  23. 25

    N8Waechter

    Reiner berichtet: FBI-Vize Andrew McCabe ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten (nachdem er gestern das #Memo gelesen hat … 😉 )

    FBI Deputy Director Andrew McCabe removed from Bureau

    Antworten
  24. 26

    Adler und Löwe

    Zu der Mauer in Amerika. Ich sag nur: „Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen!“ Welchen Zweck hatte denn die Mauer im Osten?

    Antworten
    1. 26.1

      Mohnhoff

      Wobei Einiges dafür spricht, dass Walther Ulbricht damals wirklich nicht über den Plan zum Bau der Mauer Bescheid wusste und daher diese Aussage getätigt hat.

      Diese Entscheidung haben die Sowjets wohl am Besatzungszonenverwaltungs-
      vorsitzendendarsteller vorbei getroffen, weil ihnen die Fachkräfte davon liefen und ihnen dadurch die Zahlschweinchen für die Reparationen knapp wurden.

      Ob die Mauer jetzt Massen von US-Amerikanern daran hindern soll, nach Mexiko zu flüchten, erscheint mir nicht plausibel. Ich würde ja eher nach Kanada abhauen, wenn es hässlich wird.

  25. 27

    Schrecki

    Hm … da tauchte doch nicht sein Name auf oder?

    😉

    Antworten
  26. 28

    Morlock

    @ Adler und Löwe, 26

    Hallo Adler und Löwe!

    Die Mauer in Deutschland (BRD-DDR) war doch bedingt durch den Second World War [Zweiten Weltkrieg]. Eine aus meiner Sicht völlig andere Situation.

    Was will Trump denn mit der Mauer jetzt? Kalten Krieg gegen Südamerika? Mauer hier haben doch die Kommunisten errichtet (Luftbrücke) oder haben West und Ost die Mauer geplant?

    Abschottung West gegen Ost kann es nicht sein. Mittlerweile ist ja eher Jeder gegen Jeden. „Faire bilaterale Handelsabkommen, individuell ausgehandelt“?

    Honecker hat damals auch gesagt, als mal die Devisenzahlungen ausblieben: „Wir pumpen euch mit (Negern) voll“. Per Flugzeug über Ostberlin, dann Asyl in West-Berlin.

    Ich frage mich ernsthaft, was bezweckt er damit? Ich kann keinen wirklichen Grund erkennen. Drogen werden aus Afghanistan eingeflogen! Denkanstöße herzlich willkommen!

    Oder will er sein „Amerika“ gegen das andere Amerika ausspielen. Jobs, Jobs … damit die Gewinne weiter fließen? Teile sie und lasse sie in der Hamsterrad-Arena gegeneinander kämpfen?

    Was ist wenn D.T. die Cooperation nur „scheinbar“ sanieren will, es schwört seinen Amtseid auf zwei Bibeln und ist Patriot durch und durch. Alle imperialen Präsidenten, waren gute Schauspieler.

    Irgendwas trügt meine Wahrnehmung.

    Gruß

    Antworten
    1. 28.1

      N8Waechter

      „An ihren Taten werdet Ihr sie erkennen …“

    2. 28.2

      Alltagsbegleiter

      An ihren Taten werdet ihr sie erkennen..

      Genau Herr Nachtwächter.

      14 Mai 1992 zum Beispiel, da gabs z. Bsp. was in Vladiwostok [YT].

      Und wer das war, wird hier gesagt, mit Hinweis auf das Datum, der 14. Mai ist nur für die reichsdeutsche Ideologie von Bedeutung. (Der zweite Netzverweis ist auf 37:27 programmiert)

      Und es gibt noch so viele weitere Geschehnisse wo man sie an ihren Taten erkennen kann, wo sie eingegriffen haben. 🙂

    3. 28.3

      Frigga

      @Morlock, vielleicht der Grund, warum er – unter anderem – auch die Einreise/Einwanderung generell erschwert hat? Es gibt auch Gründe, die nicht nur an Geld/Jobs gebunden sind. Darin sehe ich sein Mauerstreben, und für mich ist das ein gutes Zeichen, denn er hat gewisse Bücher gelesen.

      Was mich eher beunruhigt, ist die Tatsache, dass er so eng mit Israel verbandelt ist. Aber auch da muss man sagen, wenn er seine Aufgabe schon lange kennt und mit einer gewissen Macht zusammenarbeitet, muss er mit allen Spielern „lieb‘ Kind sein“, er will ja nicht umgebracht werden.

      Und er will vielleicht auch keinen unterschwelligen Zweifrontenkrieg. Eins nach dem Anderen. Zu was er sich dann DANACH öffentlich bekennt, muss man abwarten, wie der N8W sagt, an seinen Taten werden wir es merken. Bald. Ist aber nur meine bescheidene Auffassung.

    4. 28.4

      Till

      Werter Morlock,

      die Türkei hat, ohne groß darauf hinzuweisen, nach Syrien eine Mauer gebaut. Zum Iran ist diese im Bau. Jetzt soll noch eine zum Irak gebaut werden. Also keinen Zaun, sondern eine Mauer, manche MSM behaupten teilweise mit Selbstschußanlagen.

      Die Türkei mauert sich ein [Handelsblatt]
      Türkei Mauer zum Iran zur Hälfte fertiggestellt [Nachrichtenexpress]
      Türkei plant Mauer zum Irak [Euronews]

      Ist hier was Größeres im Gange? Wenn man sich die Karte der OSZE-Länder ansieht, erkennt man den womöglich geplanten Grenzverlauf einer weltumspannenden Mauer? Von der Westküste der USA bis zur Türkei wäre diese Trennung schon aktiv. Wo keine Mauer ist, da ist Wasser oder hohe Gebirge.

      Ein großer Teil dieser Mauer würde noch aus alten Zeiten bestehen. Die Chinesische. Fand schon mal so eine Trennung der beiden Hemisphären statt? Wenn man flach denkt, wäre es ein Wall um den Nordpol herum. Kommt da was, von dem wir heute noch nichts wissen?

      Warum hat man damals so einen großen Aufwand betrieben um sich gegen wen oder was zu schützen? Wichtig wäre zu wissen, von wo ging damals die Bedrohung aus? Vom Norden, dem großen tatarischen Reich oder von den Chinesen? Es gibt Leute, die meinen zu wissen, dass die Zinnen der Mauer in mehreren Abschnitten zum chinesischen Kernland zeigen. Das würde bedeuten, das sich der Norden vor dem Süden schütze. Ich hab es versucht mit Brille-Erde rauszubekommen. Bisher ist es mir nicht gelungen.

      Da im voraus geschriebenen Beitrag des N8Wächters Filme dran waren, welche auf eine mögliche Zukunft hinweisen, fällt mir „World War Z“ und „The Wall“ ein. In beiden Filmen geht es um eine Bedrohung, welche nur mit Mauern zu bewältigen ist. Es bedarf der Abwehr von mutierten Geschöpfen, welche die Menschheit ausrotten können.

      Ist es möglich, dass sich der Mensch mittels Mutation in so ein unkontrollierbares Wesen kurzfristig verwandeln kann? Ausschließen kann man es nicht mehr. Die Natur macht es vor und Ruanda 1994 hat es gezeigt, das man in 3 Monaten 1.000.000 Menschen abschlachten kann. Es kann ja auch der Wahn vor einer tödlichen Seuche oder Krankheit sein, der die Menschen zur Massenflucht bringt.

      Da wir gelernt haben, eher vom Gegenteil auszugehen, stelle ich mir die Frage: Wer wird wirklich durch diese Mauern geschützt? Die Südhalbkugel vor uns oder umgekehrt?

  27. 29

    wahrheitssucher777

    Moin Kameraden, Mitsuchende, Mitreisende und sonstige Weggefährten, hier in der Kommentarabteilung der Selbsthilfegruppe gegen Geistesgestörtheit.

    Gestern Abend lief doch tatsächlich etwas im Hirnersatz für chronisch Übermedikamentierte, die als Kind den Heiligenschein zu eng getragen hatten, dass quasi UFOs real wären, da deren Existenz jetzt immer mehr Militärpiloten bestätigt hätten, sogar mit Aufnahmen, allerdings kam dann wieder so ein drogensüchtiger „Experte“, der ein bisschen Geld brauchte und dann anfing, über Weltraumschrott zu seibern (die wasserdichte ISS Geschichte), diesmal allerdings irgendwie anders, nicht New Age-mäßig, sondern wie der Papa, wenn der mit dem Kochlöffel am Bett stand und Schluss mit Lustig war. (heimlich die Pfefferminz Schokolade weggefre..en)

    Heute Nacht ist der Blaue Mond, drei Ereignisse auf einmal und vielleicht kommt ja wieder was in den nächsten Tagen von den Hobbyastronomen, die im Moment die größte Arbeit vom Bodenpersonal abliefern, mit Sicherheit.`Ja,heute scheint die Sonne aus meinem Astralpopo, mit den Schwingungen geht es direkt nach 7D zum Juppes, ich schick gleich meinen Ätherkörper zum Onkel Doktor. xD

    Der Rest soll reinhauen, Merkel braucht Kohle, zack zack, schlafen kann man Sonntags. Tiefe Ruhe bewahren und weitermachen, sie müssen mit der Wahrheit ans Licht, die Schei*e quirlt durch alle Ritzen, das gesellschaftliche Bewusstsein erwacht und die Spreu trennt sich vom Weizen, die Zeit der Beklopptheit läuft ab, isso.

    Wahrheit und Gedankendruck gegen düstere Prophezeiungen, jetzt wird mit dem 17er angezogen, kein Spaß, die Gedanken müssen nur justiert werden. Man nehme ein leeres Blatt und egal was du drauf malst, es war vorher schon da und du hast es erschaffen, keine Angst und positiv bleiben.

    Energiespende von mir …

    g

    Antworten
  28. 30

    Heide

    Hier gibt es eine hervorragende Zusammenfassung von Corsi über die Zusammenhänge in den USA:

    JEROME CORSI: Q-ANON, DE-BRIEF: ALEX JONES INFOWARS

    – Q = Militärquelle höchster Intelligenz ganz dicht bei Trump.
    – 16 Jahre langer Staatsstreich geplant von Obama und Clinton, unterstützt von Deep State, CIA, FBI, MSM.
    – 1649 Charles I wurde wegen Verrat geköpft. Hinweis, den Hannity gegeben hatte und dessen Twitter Account geschlossen wurde.
    – Verschwörung gegen Trump ist fehlgeschlagen, Trump antwortet mit Gegenschlag: Verfügung von Dezember, Beschlagnahme der Vermögen von Landesverrätern, Ausruf von nationalem Notstand („emergency“)
    – Einsatz von Militärgerichten für HRC, Obama, Soros

    Weiter: Was würde passieren wenn öffentlich würde, daß man Trump ermorden wollte? Unterstützung für diese Pläne aus dem Ausland!!! Hat nichts mit Russland zu tun. Unterstützung durch (Teile) von Institutionen wie FBI, CIA, MSM.

    Es sind noch nicht einmal all die Verbrechen an den Kindern, u.a. Kindesopfer veröffentlicht worden … Hochexplosiv, die die es wissen, können nicht schlafen, die die es wissen finden keinen Frieden … Satanismus ist verstörend. Viele Menschen werden es nicht verkraften, wenn diese Wahrheiten an die Öffentlichkeit kommen. Assange hat einen Diplomatenpass und wird in die USA kommen.

    Antworten
  29. 31

    Sabine

    … und gerade berichtet man im ZDF – Morgenmagazin darüber, dass die englische Kate ihre Haare nun 18 cm kürzer trägt …

    Antworten

Kommentar verfassen