Artikel zu vergleichbaren Themen

15 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Kurzfassung: Seid höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung. Danke!

    1. 1.1

      LKr2

      Danke Jo Conrad. Danke Alexander Wagandt.

  2. 2

    Sabine

    Was auch immer der wahre Grund sein mag… sehr schade 🙁

    Dennoch, lieber N8wächter… ich wüsste da schon jemand für ein neues Format zusammen mit dem Jo…. 😉

    1. 2.1

      N8Waechter

      Schuster, bleib bei Deinen Leisten. 😉

    2. 2.2

      Sabine

      Man soll sein Licht nicht unter den Scheffel stellen, lieber N8wächter…!

  3. 3

    uwe

    Das ist aber sehr bedauerlich. Nach dem Ende der Amok Alex und Frank Stoner Show, der 2. Verlust einer inspirierenden und ungewöhnlichen Sendung. 🙁

  4. 4

    Hen

    Frag mich da schon, warum man einem langjährigen Gast, der reichlich Quote gebracht hat, einfach mal in die Tasche greifen will. Auf der anderen Seite kommt daraufhin nur eine Mail und nicht einmal der Versuch eines klärenden Telefonates. Habe diese Serie immer genossen, wird mir fehlen und das Ende dieser Zusammenarbeit wird Joe sicher auch einiges an Abonnenten kosten. Aber am traurigsten ist, dass der alternativen Medienszene nun ein bewährter Dinosaurier abhanden gekommen ist…

    1. 4.1

      N8Waechter

      Hen, wir sollten alle sehr vorsichtig mit einer Beurteilung der Hintergründe sein.

    2. 4.2

      uwe

      Hallo Hen, ich selber war bei einem Seminar von Alexander Wagand und wäre ohne die Tagesenergiesendung nie dort gelandet und ich war kein Einzelfall bei besagtem Seminar. Daher denke ich war eine entsprechende Frage von Joe legitim und nicht verwerflich.
      Und eine Frage ist nur eine Frage, man kann reden…..

    3. N8Waechter

      uwe, auch hier: Wir kennen die Hintergründe nicht und sollten nicht darüber spekulieren.

  5. 5

    Dani

    Hallo Uwe, mich interessiert, wie Dein Eindruck von dem Seminar war. Alexander ist meines Wissens sicher ein brillanter Redner, über die Seminare habe ich allerdings gemischte Rückmeldungen gelesen … Lieben Gruss, Dani

  6. 6

    satsadhu

    Ich kenn auch keine Hintergründe, doch empfinde ich es nicht als einen Verlust, dass sich A. Wagandt verabschiedet hat. Der Motor war immer Jo Conrad.

    Mich hat über die Jahre A.W. immer mehr abgestoßen. Mag daran liegen, dass ich dieses gekünstelte Verehren, guruhafter Mitmenschen mittlerweile gar nicht mehr ab kann. Man, oder wesentlich genauer ausgedrückt, ich, nehme schon einen Wandel wahr, wenn Menschen anfangen ihr Sein zu vermarkten. Es bleibt schnell was auf der Strecke.

    Gerade das, worum sich A.W. bemühte, verträgt keine Heuchelei.

  7. 7

    Rochus

    Was immer auch der wahre Grund für diese Trennung ist, der Stil, mit dem diese vollzogen wurde, geht gar nicht. Nach so vielen Jahren steigt man nicht einfach mit einer E-Mail aus, so etwas ist schäbig und wirft ein großes Licht auf den Charakter von Alexander Wagandt.

    Wenn der Wunsch nach Trennung bestand, dann hätte Wagandt sagen können, wir machen noch drei Sendungen bis zum Sommer, und dann möchte ich mal etwas anderes machen. Die Anfrage mit dem Geld ist für mich als Trennungsgrund sowieso nur vorgeschoben.

    Dennoch werde ich die Tagesenergie vermissen. In dieser Sendung habe ich einige Impulse tatsächlich zum ersten Mal bekommen. Nach den Hinweisen dort begann ich mich für die Antarktis, Admiral Byrd und die Operation High Jump zu interessieren.

    Heil und Segen
    Rochus

  8. 8

    N8Waechter

    Wir haben alle zu wenig Hintergrundinformationen über das, was zwischen den beiden abgelaufen ist und so hilft ein Austausch zu diesem Thema niemandem. Insofern werdet Ihr Verständnis dafür haben, dass ich den Kommentarstrang hier schließe.

    Danke.

  9. 9

    N8Waechter

    Der Beitrag wurde mit der Stellungnahme von Alexander Wagandt zum Ende der Zusammenarbeit aktualisiert.

Kommentare geschlossen.