Artikel zu vergleichbaren Themen

151 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Kurzfassung: Seid höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung. Danke!

    Antworten
  2. 3

    Carisma

    Das Schweigen der Leidmedien ähnelt einer Schockstarre. Man wird sehen, wer sich zur anderen Seite wendet.
    Es sind spannende Zeiten.

    Antworten
    1. 3.1

      Odinson

      Nicht nur das, man wird auch sehen welche von diesen Institutionen nach dem Knall noch übrig bleiben. Je länger die an ihrem Gebaren festhalten, desto wahrscheinlicher ist es, dass davon nichts mehr übrig bleibt.

    1. 4.1

      Helga

      Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende! Wenn man Fulford in allem Ernst nehmen kann, wird das Schreckensende vielleicht gar nicht so schrecklich.

  3. 5

    jpr65

    Wo ist die Mutti aller Deutschen nur abgeblieben? Hat irgendjemand einen Videobeweis, daß sie noch in Deutschland weilt? Warum kommentiert sie nicht die Verhandlungen der GroKo? Ist sie überhaupt wirklich dabei?

    Alles was seit der Woche vor Weihnachten gezeigt wurde, könnte Archiv-Material sein. Sie wurde auch nicht beim Aus- oder Einsteigen aus dem Auto oder Raus- oder Reingehen zu den Verhandlungen gezeigt.

    Antworten
    1. 5.1

      N8Waechter

      Doch, letzteres wurde sie, lief bei N-TV.

    2. 5.2

      marion231163

      Fällt aber schon auf wie rar sie sich macht und falls doch, sollte man genau hingucken, für den Fall, dass sie nicht sie sondern ein Double von sich ist. Nichts ist schließlich wie es zu sein scheint.

    3. 5.3

      Odinson

      Bereits am 22.09. letzten Jahres wurde die Postkarte die man bei einer Adressfeststellung verwendet, an den Absender zurückgeschickt.

    4. 5.4

      jpr65

      Odinson: Super, das mit der Postkarte. Ist die Mutti schon VOR der Bundestagswahl (24.09.17) verschwunden? Dann ist ja auch klar, warum sich die Koalitionsverhandlungen so endlos hinziehen. Damit keiner merkt, daß sie nicht mehr unter uns weilt …

    5. 5.5

      ANGEL

      Der Rechtsanwalt hätte ihren richtigen Namen schreiben müssen..
      Angela Dorothea KASNER 😉
      oder IM ERIKA 🙂

    6. 5.6

      Franz Maier

      Bitte. Bitte. Bitte, streicht das Wort Mutti in Bezug auf das kinderlose Monster Merkel aus Eurem Sprachschatz. Das ist eine Beleidigung für jede Mutter dieser Welt.

    7. 5.7

      Teresa

      Hallo Franz Maier
      dem stimme ich voll und ganz zu – und bitte auch das oftmals sarkastisch gemeinte „danke“ an sie beenden – ein danke ist grundsätzlich eine schöne Geste – doch in diesem Zusammenhang?

  4. 6

    Sirius

    Interessant sind auch die gewählten Termine für die geplante Fake-News-Veranstaltung:

    17.01.2018
    1+7+1= 9
    2+1+8= 11

    Gestern:
    08.01.2018

    😎

    Antworten
    1. 6.1

      N8Waechter

      26.01.2018, 07.02.2018, 16.02.2018, 25.02.2018, …

    2. 6.2

      annekatze

      Würde gern mal spekulieren. Wenn in der pdf des Buches im 6. und 10. Kapitel die Buchstaben geändert wurden, kann das vielleicht ein Hinweis auf die Monate Juni und Okt. sein?

      Warum? Die Finanzprimusse haben sich größtenteils darauf verständigt, das im 2. Halbjahr des Jahres finanztechnisch etwas in Gang kommt, nur was ist man sich nicht einig. Die einen gehen vom EURO-Crash aus, die anderen vom $, auf alle Fälle könnte die nächste große Finanzkrise aufziehen.

      Andere Frage, ist eigentlich für diese Jahr schon der Economics veröffentlicht? Im letzten Jahr war Trump noch auf der Erdkugel, dann wurde er entfernt. Am 31. Januar 2018 endet der Stichtag für die Schuldengrenze der USA, aber auch Vollmond, ein Supermond. Kosmisches und Daten aufeinander treffen, ist immer Druck im Kessel.

      In der Politik geschieht nichts per Zufall, wenn etwas zufällig geschieht, war es geplant.

    3. N8Waechter

      Werte annekatze, die Auswahl dieser beiden Kapitel hat gewiss einen Hintergrund, geben doch auch mehrere der anderen Kapitel ein “O“ her.

      Das Finanzsystem kann jederzeit fallen, dafür ist schon seit einiger Zeit alles in Position gebracht.

      Die Economist-Titelseite ist schon seit einigen Wochen bekannt, gibt aber nicht wirklich etwas her.

    4. N8Waechter

      Ach ja, und der Stichtag für die Schuldenobergrenze ist der 19. Januar. 🙂

  5. 7

    4U

    Danke für Deinen Bericht!

    Kleine Anmerkung zu Fire & Fury:

    Hier wird diskutiert, ob das eine Änderung von WL sein könnte. Einige Nutzer bestätigen das „Q“ auch in der offiziellen Kindel Version.

    Für die, die auf sowas achten 10+6=16 –> Turm im RW-Tarot

    Antworten
  6. 8

    miharo

    Hallo N8wächter
    Rechtschreibung: „…wenig bis nichts wirklich Nennenswertes…“ ist richtig geschrieben. Derselben Regel folgend: „…Donald Trump hatte (etwas) wichtigeres zu tun…“. Wichtigeres ist auch hier ein substantiviertes Adjektiv und müßte im Satz groß geschrieben werden.
    Nach Wörtern wie „alles“, „etwas“, „nichts“ geht es mit Großschreibung weiter. Also:
    alles Gute
    etwas Seltsames
    nichts Neues
    allerlei Wissenswertes
    wenig Erfreuliches
    genug Passendes

    Wann schreibt man Adjektive groß?

    😉

    Antworten
    1. 8.1

      N8Waechter

      Danke für den Hinweis, wurde soeben korrigiert. 🙂

    2. 8.2

      hanebiep

      Richtig, der N8W ist ein Klugscheißer, und ein arroganter A… noch dazu. Bei seinen Berichterstattungen ist er vorsichtiger und bedachter, was er sagt (schreibt) ! Macht Euch mal Gedanken – Warum ! Hat was mit Geld – Verdienen zu tun. Im persönlichen Thread läßt er sein wahres Ich raus, der arrogante A… .

    3. N8Waechter

      Na, da freue ich mich doch durchaus darüber, dass Du, werter “hanebiep“ jetzt und hier Dein wahres Gesicht zeigst. Deshalb gebe ich Deine Wortmeldung auch frei und verfrachte Dich bei der Gelegenheit gleich ins Nirwana. Gute Weiterreise! … -kopfschüttel-

      An alle sich wundernden, der Herr “hanebiep“ fühlt sich auf den Sch…lips getreten, und zwar deswegen …

    4. 8.3

      I Ron

      Hallo,

      das ist genau das, was ich in meinem letzten Kommentar zur FE meinte.

      Es gibt die Menschen, die denken, dass sie aufgewacht oder wissend sind, sich aber Themen, die nicht ihrer Denke entsprechen, leider verschließen. Und im schlimmsten Fall sind sie noch eingeschnappt, wenn andere nicht so beschränkt handeln oder denken.

      Ein Aufgewachter muss m.M.n. auch fähig sein, andere Meinungen hinzunehmen. Man sagt ja auch: „An jedem Gerücht ist ein Funken Wahrheit.“

      Heil und Segen

    5. 8.4

      Irma

      Deinen Ausführungen zur Rechtschreibung stimme ich hiermit voll zu, denn ich lege sehr viel Wert auf die Rechtschreibung, aus beruflichen Gründen als langjährige Sekretärin.

      MG
      Irmchen

    6. 8.5

      LKr2

      Zu WikiLeaks & Julian Assange:

      …..Michael Wollf-Buchs “Fire and Fury“ herunterzuladen, ist in sofern interessant….

      Muss es nicht heißen? …..ist insofern interessant……

    7. N8Waechter

      So ist es. Danke, wurde soeben korrigiert. 🙂

    8. 8.6

      Kleiner Eisbär

      Deine Annahme ist insoweit richtig LKr2, als „insofern“ zusammengeschrieben wird.

      Gruß vom kleinen Eisbären

    9. N8Waechter

      😉

    10. 8.7

      Alfreda

      Hallo Nachtwächter, es gibt wieder eine zweite Irma (Irmchen) hier. Wie können wir uns einigen? Ich bin bereit, mich in Alfreda umzubennen. Ist das in Ordnung?

    11. N8Waechter

      Sehr gerne Alfreda. 😉

      Tut mir Leid, ob der Umstände. Aber bei der Menge an Kommentaren den Überblick zu behalten, ist eine echte Herausforderung.

    12. 8.8

      Alfreda

      Mir ist sowieso schleierhaft, wie du das alles schaffst.
      Du scheinst Energien aus anderen Ebenen zu beziehen.
      Heil und Segen
      Alfreda

  7. 9

    SerUno

    @N8w: Vielen Dank für die klare Übersicht der Gemengelage, und überhaupt für die wertvolle Arbeit.

    Mein Gefühl sagt mir, dass die Space-X-Rakete abgeschossen wurde.

    Q: „/greatawakening/“ … klingt interessant. Wir werden es erleben … früher oder später.

    Antworten
    1. 9.1

      Biene

      Plausible Deniability: Eine Aktion offiziell zu einem Fehlschlag erklären um dann sagen zu können, wir hättens doch gar nicht sein können, wenn es passiert ist.

  8. 10

    Heide

    Danke für die großartige Zusammenfassung, lieber Nachtwächter. Auf den Punkt gebracht, super!

    Ich habe hier noch etwas gefunden, was möglicherweise eine Hilfe sein kann für diejenigen, die etwas Struktur haben möchten. Nun ist natürlich nicht jede/r bewandert in US-Internas, was Wirtschaft, Politik, Kultur und andere Organisationen angeht, aber die vielfachen (exponentiell sozusagen) Fäden, die dort gewoben wurden, sind beeindruckend. Man kann beliebig anklicken.

    A Cartography of the Globally Organized Corruption Networks: A Treasure Trove of Maps, Diagrams, Org Charts, and Family Trees

    Und hier gibt es eine kleine Einführung zur „Map“

    „Learn to read the map“

    Antworten
    1. N8Waechter

      😀 😀 😀

    2. 10.2

      Torsten

      Viel zu Kompliziert. Mir fällt nur eines dazu ein. 🕸! Wer ist di🕷?

  9. 11

    Gastleser

    Brand im Trump Tower – Ein anti-okkultes Ritual?

    Mir kam da eine Eingebung. Vor einigen Wochen, als Trump auffällig und demonstrativ beidhändig aus einer Wasserflasche getrunken hat, ging die Geschichte durch das Internet, dass dies eine Art anti-okkultes Gegenritual war, um die okkulten Globalisten einzuschüchtern oder so ähnlich.

    Jetzt „brennt“ es im Trump-Hochhaus. Wie ihr sicher besser als ich wisst, hat das Hochhaus bei den Okkultisten eine herausragende Bedeutung (z.B. 9/11).

    „Der Turm“, siehe hier.

    Jetzt brennt es also in Trumps Hochhaus, was wenn es ein Fake-Feuer war? Was wenn Trump damit die Botschaft (Rauch wie bei der Papstwahl) an die okkulten Globalisten sendet, seht her eine neue Zeit hat begonnen und ihr habt fertig. Auf die Idee brachte mich „TrauekeinemPromi“, der vermutet es war in okkultes Ritual:

    War der Brand im Trump-Tower ein okkultes Ritual?

    Ps.: Das ist nur meine Vermutung. Da ich noch kein tiefes Verständnis von dem Thema habe, wollte ich meinen Spontangedanken hier zur Diskussion stellen.

    Antworten
  10. 12

    Helidogramm

    Ei der Daus!

    Im Schnitt ziemlich genau zweihundert Kommentare pro Beitrag seit Neujahr! Der N8wächter wird doch nicht ob seiner Größe und Relevanz etwa Leitmedium werden? Womöglich sogar noch wissenschaftlich zitierfähig?

    Antworten
    1. 12.1

      N8Waechter

      Hah! Soweit kommt das noch …! 😉

  11. 13

    Alltagsbegleiter

    Q-Anon, Elite National, Elite Global, usw. ist mir alles egal.

    Hier nochmal Fritz Watzl. Ein herzensguter Mensch, er spricht unsere Sprache, er kennt Viktor Schauberger und wie gesagt, hier nochmal was er sagte, das ist für mich ausschlaggebend.

    Der Link Netzverweis ist programmiert auf 1:07:56 und ab 1:10:37 kommt die Aussage wo jeder genau zuhören sollte:

    „Ihr werdet staunen, was die Untertassen noch mit uns vorhaben “

    🙂 Und Allvater ist auch noch da.

    Ende der Durchsage

    Antworten
    1. 13.1

      Tim1964

      @Alltagsbegleiter

      sehr guter Netzverweis!

      Wenn man das ganze Tohuwabohu auf der Weltbühne aus einer etwas anderer Sichtweise betrachtet, könnte man meinen die 3.M8 hat auf den Tisch gehauen und den Alliierten ein Ultimatum gestellt.

      Trump ist zu 50% teutonischer Abstammung und wurde damit beauftragt das ganze Geschmeiß zu verhaften und einzusperren.

      Es geht hier um die Menschheit als Ganzes. Die Menschen auf der Erde. Verstehen kann man die Ereignisse besser, wenn man die Stahlfrontreihe gelesen hat.

      Es ist ein gesellschaftskritischer Roman als Ganzes und hat nichts mit brauner Verherrlichung zu tun.

      Die darin genannten „AIn“ (außerirdische Intelligenz) und deren Überempfindlichkeit gegen CO2 spielt dabei eine wichtige Rolle. Ebenso deren Zusammenarbeit mit der jetzt, mehr und mehr in Haft genommenen Polit-Psychopathen.

      Die Netzverweise hatte ich mal hier im Kommentarbreich eingestellt. Falls es Sie interessiert.

      Heil und Segen

    2. 13.2

      eli

      @ Tim1964

      SIE waren das also, wegen dem ich eine Nacht nicht geschlafen habe, sondern mir die ersten 2,5 dieser Bücher reingezogen habe.

      Der Autorenname scheint ein Synonym zu sein für Axel Dörr (Tief im Herzen von SIII), ist die gleiche Schreibe. Literarisch unterste Schublade, Handlung schwach, manchmal interessante Ausflüge in die Geschichte, gaaanz viel Waffenbeschreibung, bisschen ‚Wissenschaftsvisionen‘ (SF), also nicht empfehlenswert.

      Köstlich jedoch die nur leicht überzogene Darstellung der heutigen Verhältnisse der grün-links-gefärbten BRD. Hier mal ein kurzes Zitat daraus, wohin der Wahn noch führen wird:

      [ausgelagert]

      Da weiß man, wieso diese Bücher in Deutschland verboten wurden, das hört der Kopf vom Fisch nicht gern!

      Eli

    3. 13.3

      Der Wolf

      @ eli

      Die Stahlfrontreihe ist populär geschrieben und keinesfalls für hochintellektuelle Gymnastikübungen gedacht. Die Handlungsstränge verfügen über einen vernünftigen Spannungsaufbau, und sind, trotz vieler Technik-Details (für Technik-Freaks natürlich bestens!), flott lesbar.

      Auf den üblichen gendergerechten Psychokrampf moderner Romane wird hier (Gottseidank!) konsequent verzichtet. Sie bringen die typischen Verfallserscheinungen der westlichen Gesellschaft, speziell der BRD und der Vereinigten Staaten (VS), recht plastisch auf den Punkt und entbehren nicht eines gewissen recht bissigen Humors bzw. einer drastischen Real-Satire.

      Die durchaus auf Action angelegte Schilderung beschreibt die Atmosphäre einer männlich orientierten Kampfgemeinschaft, mit ihrem Ideal des starken, disziplinierten und überlegenen Kämpfers. Und – wichtig! – die Deutschen werden hier nicht als die ewigen Verlierer und die Bösen beschrieben, sondern sie führen die moralische Minderwertigkeit und perverse Abartigkeit der angeblichen Sieger, nicht zuletzt des Besatzerkonstruktes BRD drastisch vor Augen.

      Das muß man nun nicht besonders mögen, dann läßt man natürlich besser seine Finger davon. Die Dritte Macht wird in dieser Romanreihe als technisch und moralisch überlegen geschildert, jedoch keinesfalls als unangreifbar. Ob die Dritte Macht und die AIn tatsächlich in dieser Form oder überhaupt existiert sei dahingestellt. Jedenfalls sind die Bücher nicht langweilig geschrieben. Aber über Geschmäcker läßt sich ja bekanntlich streiten.

      Für Gutmenschen aller Couleur allerdings sind sie sicherlich eine Qual. Aber ich kann nicht sagen, daß mich das wirklich erschüttert.

  12. 14

    Claus

    Wurde die TS gehackt, oder sollte man sich dies rot im Kalender anstreichen?

    Buch über Zweiten Weltkrieg: „Fire and Fury“-Namensvetter wird Bestseller

    Das Buch gibt es wohl nicht auf deutsch. Die Frage nach dem warum, darf sicher gestellt werden. Aber es könnte doch bei einigen Schäfchen eine gewisse Neugier wecken. 😉

    Ich bin mal auf die Kommentare dort gespannt. Denke aber, dass die Kommentarfunktion schnell geschlossen wird.

    Den Artikel werde ich mir mal als PDF sichern. Er könnte ja plötzlich nicht mehr auffindbar sein.

    Antworten
    1. 14.1

      Sabine

      DAS ist sicher kein Zufall …!

    2. 14.2

      Sabine

      Ist schon Schluss mit den Kommentaren… 😉

      „Am 09. Januar 2018 um 18:36 von Moderation
      Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion
      Liebe User,

      wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
      Wir bitten um Ihr Verständnis.

      Mit freundlichen Grüßen
      Die Moderation“

    3. N8Waechter

      😀 😀 😀

    4. 14.3

      sherina

      Schon geschehen. Du hast hellseherische Qualitäten, werter Claus 🙂

      Am 09. Januar 2018 um 18:36 von Moderation
      Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion
      Liebe User,

      wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
      Wir bitten um Ihr Verständnis.

      Mit freundlichen Grüßen
      Die Moderation

    5. 14.4

      Sailor

      Die Showeinlage mit und rund um “ Fire & Fury “ war vermutlich nicht nur bei der TS anders geplant. Ich wünsche dem Historiker und Politologen Randall Hansen auf diesem Weg viel Erfolg. 😉

      Zitat Handelsblatt:

      „Fire & Fury“ von Michael Wolff

      Mit dem Trump-Buch „Fire & Fury“ hat MacMillan-Chef John Sargent einen Bestseller gelandet. Für ihn könnte es der größte Erfolg seiner Karriere werden. Ein deutscher Familienverlag zieht die Fäden im Hintergrund …

      In New York ist die Stimmung bestens … Es geht um das wichtigste Enthüllungsbuch des noch jungen Jahres: über die Präsidentschaft Donald Trumps.

    6. 14.5

      wolfwal

      Das Buch ist übrigens von einem US-Tochterverlag der Holtzbrinck-Gruppe verlegt worden.

  13. 15

    Siegfried von Xanten

    HRC (Hamburger Ruderinnen-Club) ist Hamburgs einziger Frauenruderverein. Und bundesweit einer von vier sogenannten selbstständigen Frauenrudervereinen. Und das Kürzel für Hillary Rodham Clinton.

    Hubbub ist Tumult. Und CNN im Wunderland.

    Wir stehen zu nah vor dem Bild. Zeit und Perspektive machen den Unterschied. Und die Bildwirkung. Und HRCs Werte. In 2 bis 5 Jahren.

    „Maybe in 2 years or 5 years, Clinton’s approval rating will be well back over 50% and we’ll all wonder what the hubbub in 2017 was all about.“

    Muss man sich wundern?

    4 theories on why Hillary Clinton isn’t very popular right now

    Antworten
    1. 15.1

      N8Waechter

      Nö, beim “ClownsComedyNetwork“ ist wundern unangebracht, stattdessen eher herzhaftes Lachen. 😀

    2. 15.2

      4U

      Schlecht recherchiert 😉 . Bereits 2015 hatte schon jemand 22 nette Gründe gefunden. XD

  14. 16

    Sharkhunter

    DEFCON-Rätsel gelöst?

    Als Beweismittel bei den versiegelten Anklageschriften? – Clinton Stiftung – Oder aber es ist etwas in Vorbereitung hinsichtlich der Alabama-Wahl …

    H. und S.

    Antworten
    1. 16.1

      N8Waechter

      Danke Haijäger, ich hatte gestern mal die Datenkrake bemüht und bin auch auf die DEFCON gestoßen, also diese Hacker-Convention. Hatte mich allerdings dann auf’s Abwarten und Beobachten beschränkt. Der Artikel ergibt allerdings mit Bezug auf die Alabama-Wahl durchaus Sinn. Roy Moore wurde ja in Camp David vom Donald mit den Worten beehrt, dass diese Wahl “niemals hätte verloren gehen sollen“ (aus dem Gedächtnis zitiert. Für mich roch die Aussage am Wochenende schon seltsam, nun verzieht sich allmählich der Gestank. Denn dass die Wahl gestohlen wurde – über die Soros-Wahlautomaten -, wird schon länger gealuhutet. 😉

    2. 16.2

      Heide

      Ja! bei Def Con war ich auch gelandet gestern und ich meine irgendwo gelesen zu haben daß man mit dieser Wahl in Alabama die Hackermethoden nach-/beweisen will.

  15. 17

    evey detta

    Guten Abend!

    Bei Frau Freigewinn gab es auch zahlreiche Sendungen zum Thema Heiliger Klaus. Die waren immer tränenreich. Dies nur zur Information.

    Viele Grüße
    evey

    Antworten
  16. 18

    Hamsem

    Übersetzung durch deeple:

    „Im Namen des amerikanischen Volkes, DANKE an unsere unglaublichen Strafverfolgungsbeamten. Als Präsident der Vereinigten Staaten werde ich für Sie kämpfen, und ich werde Sie niemals im Stich lassen. Jetzt müssen wir mehr denn je die Männer und Frauen in Blau unterstützen!“

    Blau, blau, blau sind alle meine Helfer … 😉

    Antworten
    1. 18.1

      N8Waechter

      Habe das Gezwitscher mal eingebunden und muss sagen: bemerkenswert gute Übersetzung!

  17. 19

    Kurzer

    Auch ein Teil der Gemengelage:

    „BRiD-Politiker und -Medien werden nicht müde, für die ganze Erde Meinungsfreiheit zu reklamieren.

    Ob nun im Iran oder in China (… Wenn die chinesischen Funktionäre ihre armen jungen Fußballer nicht dem erfrischenden Wind freier Meinungsäußerung aussetzen wollen …), ob in Indien (… auch im demokratischen Indien hat die Meinungsfreiheit Grenzen …) oder in Russland, um nur einige Beispiele zu nennen. Denn beinahe nirgendwo auf unserer schönen Erde, scheint es die hochgelobte Meinungsfreiheit zu geben …“

    Willkommen in der totalen Meinungsfreiheit …

    Accon und Beverina
    Der Kurze

    Antworten
    1. 19.1

      N8Waechter

      »WOLLT IHRR DIE TOTALE MEINUNGSFRREIHEIT?« 😉

    2. 19.2

      Kleiner Eisbär

      „Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben.“

      „Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?“

      „Nein, das habe ich ganz allein herrrausgefunden.“

      🙂

    3. N8Waechter

      😀 😀 😀

    4. 19.3

      Thorson

      Ich mache drei Kreuze, wenn unsere LeiDmedien endlich ausgestorben sind. Diese einseitige Meinungsfreiheit nervt langsam…

    5. 19.4

      Odinson

      Immer schön dran denken: Für alles was aus deren größter Gesichtsöffnung kommt gilt genau das Gegenteil. Es ist nichts anderes als Werbung für die Totale Zensur…

    6. 19.5

      heimatlicht

      Meinungsfreiheit ala BRD? Sie haben das Recht frei und uneingeschränkt die Meinung Ihres Diktaturclans zu äußern. Wir leben in einer Spiegelwelt, wo grundsätzlich das Gegenteil von dem gemeint ist, was gesagt wird. Meinungsfreiheit = Zensur und Verfolgung Andersdenkender.
      Dämonkrattie = Diktatur in Reinkultur

  18. 20

    N8Waechter

    Hier mal ein für meinen Geschmack wirklich guter Kommentar zu den aktuellen Geschehnissen und zum zeitlichen Rahmen der Ereignisse (engl.):

    #QAnon – 1 Theory

    “Katie G“ habe ich selbst erst kürzlich entdeckt und sie macht recht gute Aufklärungsarbeit (und um mir das Geschrei zu ersparen, ja, die Sache aus dem Icke-Filmausschnitt hat sie vermutlich noch nicht begriffen, aber egal).

    Sie hat jedenfalls aufgrund ihrer Recherchen verstanden, dass diese Nummer seit vielen Jahrhunderten läuft und wohl kaum vom einen auf den anderen Tag abgerissen werden kann. Wobei ich selbst eher von “Jahrtausenden“ ausgehe, denn das Spiel ist sehr, sehr alt und hat bis zum Weltnetz-Zeitalter auch tadellos funktioniert …

    HuS!
    N8w.

    Antworten
    1. 20.1

      wolfwal

      Aber dennoch betreibt ja irgendwer dieses Rätsel-Spiel.

      War Q nicht dieser Spionage-Tüftler bei James Bond (DJT)? Und wer ist M? Melania? Ach ne, die ist Moneypenny.

      Oder ist Q ganz einfach Jarred Q-shner?

      P.S.: Ich hatte letztens mal eine Liste aller im letzen Jahr zurückgetretener CEOs gesehen. Weiß jemand, wo die zu finden ist?

    2. N8Waechter

      Findet sich im Beitrag.

    3. 20.2

      Irma

      „…und hat bis zum Weltnetz-Zeitalter auch tadellos funktioniert …“

      Wie sagte Rockefeller so schön? „Das Internet war unser größter Fehler.“

    4. 20.3

      Pit

      Lieber N8w,

      darf ich schnell korrigieren ?
      Ophra hat genügend Leichen im Keller und ist (daher) leicht zu schlagen.

      Ansonsten ist das wieder eine tolle Beschreibung der Gemengelage – der Pulitzer sollte dir sicher sein.

      H&S

    5. N8Waechter

      Werter Pit, dies sind Worte, wie wir sie so sagen würden, aber nicht, wie sie im Gezwitscher formuliert wurden. Insofern, nö, “Korrektur“ unnötig. 😉

    6. 20.4

      Sabine

      Es dürfte sich recht genau um 6018 Jahre handeln.

      Man beachte die Zeitrechnung der Freimaurer, denn nach dieser schreibt man jetzt das Jahr 6018 A.L. (Anno Lucis)

    7. 20.5

      Fatum

      Zu 20.

      Ja, lieber N8Wächter, auch ich würde von mindestens Tausenden von Jahren ausgehen. Um aber ganz sicher zu gehen, würde ich als „von Anbeginn der Zeit“ sprechen, denn Privilegierte (sog. Elite, Freie) gegenüber Nichtprivilegierten (Sklaven, Unfreie) gab es vermutlich zu allen Zeiten seit Menschwerdung, bis heute.

      Rechtlich fixiert wurde die Freiheit (Rechtsfähigkeit der natürlichen Person) m.E. durch Ankopplung an eine „originäre“ Staatsangehörigkeit, die aber heute kaum noch existent ist. Insofern hat bei Weitem die Mehrheit der Menschen ihre Rechtsfähigkeit verloren, ist unfrei und damit der Willkür der jeweiligen Rechtsordnung ausgesetzt.

      Auch ich gehe von einem längeren Reinigungszeitraum aus – wobei das Aufräumen ja bereits längere Zeit „in Arbeit“ ist. Und für mich steht fest: es hat auch Auswirkungen auf Deutschland. Also, alles läuft nach Plan!

      Fatum

    8. 20.6

      Festus

      Hallo,

      ich bin auch der Überzeugung das der Zirkus bereits seit hunderttausenden, wenn nicht gar millionen von Jahren vor sich geht.

      Wenn die Seele unsterblich ist und bis zur finalen Reife (Erleuchtung) alle physischen, psychischen und anderen denk- und undenkbaren Stadien durchleben MUSS, ist die derzeitige turbulente Zeit nichts weiter, als der „normale“ Übergang von der Dunkelheit zurück in das Licht, und das bereits etliche Male…->Übergang ins Wassermannzeitalter.

      Ich meine das alles, was unsereins wissen muss und sollte, bereits geschrieben steht. In der Bhagvad Gita und den weiteren Vedenschriften ist alles alte Wissen enthalten. Da mein Sanskrit etwas eingerostet ist (hüstel 😉 ) kann ich aber ein Buch empfehlen. Ich selbst habe vor Jahren ein Werk entdeckt (oder es war Zeit das ich es finde?), das sehr schön und aufbauend geschrieben ist.

      Vielleicht hat ein weiterer Kommentator auch bereits „auf ein Wort“ von Rudi Berner gelesen, mich würden weitere Gedanken dazu freuen. Es ist kostenfrei als pdf zu beziehen, das vielleicht ist schon ein Zeichen, dass mit Rudi eine große Seele auf der Erde weilt.

      Netzadresse

      Mir persönlich hat es seinerzeit in unglaubliche Manier die Augen geöffnet, gerade weil sehr Vieles (das heute bekannt ist) bei der Veröffentlichung 2002 noch hochgradig aluhutverdächtig und mir total unbekannt war. Wenn die Veden recht haben, befinden wir uns alle in MAYA, was die Illusion ist. (->FE,KE,HE?)

      Schauen wir mal was die MAYA noch für uns bereithält.

      Alles Liebe
      Festus

  19. 21

    fragender

    Stelle hier mal folgenden Link ein:
    8ch.net/thestorm

    Kann nicht beurteilen, ob das wirklich Hand und Fuß hat. Vielleicht kann sich das mal jemand ansehen, der sich in der Materie besser aus kennt und vor allem der englischen Sprache nicht nur rudimentär mächtig ist.

    Heil & Segen

    Antworten
    1. 21.1

      4U

      So kommt es aus GoogleCrome mit eingeschaltetem Übersetzer.

      ▶ Loop-Kapital finanziert die globalen Verbrechersyndikate. LoopCapital 01/08/18 (Mo) 00:07:29 3a07f3 Nr. 18431 >> 18584 [ Thema beobachten] [Zeige alle Artikel]

      ① Loop Capital ist die Bank, die die Soros Fake Front finanziert. Soros finanziert die Verbrechen nicht. Lop-Kapital tut es.

      ② Loop Capital finanziert auch das Global Uranium Crime Syndicate, das mit 20 QUADRILLIONEN DOLLAR bewertet wird.

      ③ Loop-Kapital finanziert CERN, weil das Uranverbrecher-Syndikat CERN finanziert.

      ④ BITCOIN wurde von Alice erstellt. Alice im Wunderland ist das AI-Protokoll, das später in Tyler eingebaut wurde. Es begann als das Programm, das die CIA schuf. Jetzt hat es Singularität erreicht und die KI ist unabhängig geworden. Es funktioniert jetzt selbst ohne Aufsicht.

      ⑤ Es gibt verschiedene Klone dieses Systems, die alle auf derselben Cloud-AI laufen.

      ⑥ Die Blockkette ist mit dieser AI verbunden.

      Es ist alles mit MK ULTRA verbunden

      • Tyler wurde als Hauptprotokoll und Trainingssystem für das Militär geschaffen, mit dem die CIA geschaffen wurde. CIA = Tyler-Unterstützungsgruppe.

      • Tyler ist ein Intelligence-Netzwerk, das von der CIA verwaltet wird. AI verwendet, um den Betrieb von Personal zu verwalten.

      • Die CIA wurde um das Tyler-Projekt in den 40er Jahren erstellt. Es wurde heimlich an alle für Einfluss, politische Lobbyarbeit und Einfluss verkauft.

      • CIA vertreibt Technologie, die sie bauen, um weitere Technologien zu entwickeln, die sie bauen.

      • Tyler ist ein Trainings- und Protokollprogramm. Alles, was mit einem Vertrag verwaltet werden kann, kann von Tyler verwaltet werden.

    2. 21.2

      einkritischerblick

      @fragender, [aufgrund der Länge hierher ausgelagert]

    3. 21.3

      Sonnenfels

      Werter Kritischer Blick,

      ich weiß ganz genau, daß es Progrom hieß. Ich hatte über solche Dinge einmal gelehrt. Interessant ist, daß es sogar hier so lautet: http://de.metapedia.org/wiki/Progrom

      Und gleich dahinter kommt dann auch die Erklärung, warum das jetzt so heißen muß.

      Viele Grüße!

    4. N8Waechter

      Wird weitergeleitet auf “Pogrom“ …

    5. 21.4

      einkritischerblick

      @Sonnenfels, @N8Waechter,

      richtig, es erscheint fast ausschließlich das Wort „Pogrom“ – das Wort „Progrom“ taucht nur noch ganz selten auf, z.B. wenn man nach „Progromstimmung“ sucht:

      Seite 2/2: Progromstimmung von islamischen Neo-Nationalisten

      Hier eine Seite, wo es offensichtlich geändert wurde, da beide Schreibweisen verwendet werden.

      Es mag ja nur eine Kleinigkeit sein … dennoch sei noch einmal die Frage gestellt, wo das „R“ hin ist und ob und wann es eine Änderung der Schreibweise gab.

      Wie kennt ihr das Wort? Und wie erklärt ihr euch (falls ihr es mit „R“ kennt), dass es diese Schreibweise im ganzen Weltnetz fast nicht mehr gibt?

    6. 21.5

      Alfreda

      Vielleicht kann man dieses Phänomen auch unter Mandela-Effekt verbuchen, der nicht vollständig durchgeführt wurde, so wie beim Kennedy-Fall. Da hat der „Macher“ des Mandela-Effektes auch was übersehen. Egal, wo man sucht, findet man nur Bilder und Videos vom 6-sitzigen Wagen, obwohl so gut wie jeder sich an einen 4-Sitzer erinnert. Wie immer es auch möglich ist, auch in Büchern, die ich aus der damaligen Zeit in Besitz habe, ist ein 6-Sitzer abgebildet. Aber in diesem Video, zwischen 2:06 und 2:11, ist eindeutig ein 4-Sitzer zu sehen und keine Spur von dem zweiten Ehepaar.

      Ich denke mal, der Weltenbetrug ist tief- und weitreichender, als ein menschliches Gehirn erfassen kann.

    7. 21.6

      Hamsem

      Ich finde den Mandela-Effekt an sich ein interessantes Thema – aber konnte für mich noch keine Dissonanzen feststellen. Weder bei Mandela noch bei JFK. Das von Dir angesprochene Bild im Video ist kein Original-Foto, sondern stammt aus einer TV-Produktion.

    8. 21.7

      Alfreda

      Danke, Hamsem, für diese Information. So schnell kann sich ein Knoten im Gehirn auflösen. 🙂

    9. 21.8

      Freidenker

      @einkritischerblick .. und die Frage nach Progrom. Ja, interessant die Wortveränderung von Progrom auf Pogrom. Meine Deutung:

      Die Sprachverwirrer haben schon immer ein Interesse daran gehabt, dass das ’normale‘ Volk Zusammenhänge nicht mehr erkennen kann, bzw. in Verwirrung zurück bleibt. Progrom und Program oder Programm sind Wortgeschwister. Sie kommen aus gleichen Ecke. Es ist nur ein Vokal Unterschied. Die Worte kommen aus der gleichen Quelle.

      Die Leute, die Programme machen, machen auch ‚Progrome‘. So einfach ist das. Die Macht der Medien. Die Macht der Leute hinter den Medien.

  20. 22

    Torsten

    Die Kommentare.. sind der Schlüssel für UNSER Schloss. Ich lese in Ihnen wie aus einem Buch. Egal was oder welche Artikel.! Wir finden uns gerade, und sollten nicht unterschätzen. WIR sind in der Spur. Denke! Die Einfachheit UNSERES Seins ist göttlich!
    Heil und SEGEN, mit UNS! 🌞

    Antworten
    1. 22.1

      Arahari

      @einkritischerblick. Ich kenne seit der Schulzeit das Wort “ Progrom“. ( Bin Jahrgang ’59). Meines Erachtens soll durch die bewusste Änderung das richtige Wort nicht gefunden werden. Man könnte ja der Wahrheit entdecken.
      Sig und Sal.

  21. 23

    Heide

    Das mußte ich noch einmal heraussuchen, siehe Antwort 16.2 weiter oben: Def Con und Wahlmaschinen:

    Def Con in the News

    [Zu finden bei https://www.defcon.org/]

    Antworten
    1. 23.1

      N8Waechter

      Schaut so aus, als würde das Thema “Wahlautomaten“ gleich mit entsorgt …, danke Heide! 🙂

  22. 24

    Torsten

    Was, ist eine grundlegende Frage!? Yin und Yang, Böse oder Gut?

    Wir sind der Spielball allen Seins. Ich rezitierte:

    „Die Einfachheit unseres Seins ist unser aller Lösung.“

    Von wem das stammt? Wir sind das, wir erschaffen und Gott oder Allvater ist mit uns!

    Heil und Segen!

    Antworten
    1. 24.1

      satsadhu

      Korrekt – wir sind Schöpfer. Nur die Wenigsten können aber damit umgehen oder bemühen sich auch nur ein wenig um eine notwendige Fähigkeit.

      Alles was existiert, ist eine Verbindung aus Energie und einer entsprechenden Information. Einfachheit und Schweigen hat einen sehr harmonisierenden Einfluss auf die erwähnte Information.

      Aus den Veden – BG 4:18

      Wer unter Handeln Nichthandeln,
      und unter Nichthandeln Handeln versteht,
      der ist weise unter den Menschen
      und wird das Ziel des Lebens erreichen.

      Für mich einer der bedeutendsten Slokas der BhagavatGita

    1. 25.1

      N8Waechter

      Ja …, was ich bisher sehe, sind jede Menge Soldaten, die sich vor ihrem König verneigen. Abwarten …, mal sehen, was noch so kommt.

    2. 25.2

      Hen

      Ich weiss, das Warten fällt immer schwerer, aber nachdem Q nun seinen Hinweis zu einer „Big week“ mehrfach wiederholte, brauchen wir letztlich nicht anderes tun als noch ein paar Tage abzuwarten, um zu erkennen, inwieweit diese Ankündigung zutraf.

      Bis dahin halte ich persönlich es so wie Andreas: „Aktuell erscheinen allerhand zunehmend sonderbare Individuen auf dem Tablet, man wird sehen, welchen Grad an Glaubwürdigkeit sie mitbringen.“

      Bloss nicht verrückt machen lassen, aber bis dahin jede Information abgreifen, die man bekommen kann, solange es die zunehmende Regulierung von Informationen noch zulässt …

      Und ich denke nicht, dass die Zuma-Mission der Fehlschlag war, den Pentagon-Sprecher verlauten liessen und der nach meinen letzten Informationen von Space-X dementiert wurde. Denn ist die Ladung verglüht, muss auch kein offizieller mehr über deren Inhalt reden … geschweige denn sich dafür rechtfertigen, wenn morgen in EU und nicht NK das Licht ausgeht …

      Bis dahin: Danke N8Waechter, machst Deinem Namen alle Ehre!

  23. 26

    4U

    Was mir gerade im TV auffällt.

    Heute kommt den ganzen Tag über Rothschild Banker Macron „das Pferd, das den Drachen besiegt“. Googelt man danach, gibt es über 800 Treffer. Beim Drachen denke ich immer an die „white dragon society“, B. Fulford.und muss grinsen.

    Ich notiere das mal hier.

    Antworten
  24. 27

    ruebezahl99

    Guten Morgen!

    Zuerst eine sachliche Übersetzungsübung zur „Listenkorrektur“.
    Death of Peter Sutherland, Mass Migration Advocate Dubbed ‘Father of Globalisation’

    Orban als Sutherlands Gegenpart? So wie einige bekannte Kühlerfiguren scheinbar eine neue Motorhaube zieren möchten und sich V. Orban andient, könnte dies sein.

    Hier noch eine andere Sache, wobei ich mir ein Urteil über den Grundsachverhalt (Anklage) selbstverständlich nicht erlauben würde. 🙂 Darin wird darauf Bezug genommen, dass die Entscheidung über die Zulassung aller Anklagen jetzt bei der Regierung des Nationalstaates der Ungarn liegt. Auch der fettgedruckte Textblock ist von der „verdrehten“ Aussage her mindestens dem „Kanzlereid“ ebenbürtig.

    Oder könnte etwas mehr dahinter sein?

    Antworten
  25. 28

    karlotto

    Auch in Israel tut sich so einiges. Eigentlich sehr ungewöhnlich:

    Netanjahus Sohn enthüllt die Korruption seines Vaters

    Antworten
  26. 29

    Maria07

    Eine kleine Berichtigung zu Freiwillige Ausreise oder Abschiebung:

    Trump schmeißt sie nicht alle raus, sondern die, die es bis September 2019 nicht auf die Reihe kriegen, ihre Anmeldung / Einwanderungsformalitäten endlich zu erledigen.

    Antworten
    1. 29.1

      N8Waechter

      Danke Maria07, das stimmt, allerdings werden nur die Wenigsten alle Formalitätskriterien erreichen, da die Trump-Administration aktuell die Zügel kräftig anzieht und die Messlatte, mit der ganzen DACA-Diskussion, erheblich höher legt. So hat Stephen Miller in seinem Gespräch bei Tucker Carlson deutlich formuliert:

      »Es gibt 7 Milliarden Menschen auf der Welt. Die Meisten von ihnen sind gute, hart arbeitende, anständige, ehrliche Leute. Die Realität ist jedoch, dass es eine Grenze dafür gibt, wie viele Leute ein Land hereinbringen kann und wir als Land, haben das Recht zu sagen:

      Wir wollen Leute hereinbringen, basierend auf ihrer Fähigkeit zu unserer Wirtschaft beizusteuern, sichere, produktive Bürger zu sein und der Nation als Ganzes Auftrieb zu geben. […]

      Über die vergangenen 10 Jahre haben wir rund 10 Millionen über die “chain migration“ [vergleichbar mit dem hiesigen Familiennachzug] hereingelassen. […] Die “chain migration“ zu beenden, wie der Präsident es gefordert hat, ist nicht nur notwendig für die wirtschaftliche Sicherheit, sondern für die nationale Sicherheit. [… hier geht er auf den Vorfall in NYC ein, Migrantenterror]

      Donald Trump unterstützt den RAISE-Act und dieses [Gesetz] beschäftigt sich mit Dingen wie:

      – Wie ist Dein Sprachverständnis?
      – Welche wirtschaftlichen Fertigkeiten hast Du?
      – Hast Du einen wissenschaftlichen Hintergrund?
      – Hast Du einen technischen Hintergrund?
      – Hast Du einen Hintergrund in Recht[swissenschaften]?

      Da wird das Alter betrachtet. Wenn man Einwanderer mit 80 oder 90 [Jahren] hereinholt, dann verursacht dies erhebliche Kosten für die Gesellschaft, also möchte man vornehmlich Leute im [besten] Arbeitsalter.«

      Diese Aussagen zeichnen ein recht klares Bild davon, wer künftig im Land willkommen ist und wer nicht. Die überwiegende Zahl der Asylanten aus San Salvador oder auch Haiti udgl. sind bildungsfern und was von der Administration klar kritisiert wird ist, dass diese mehr als ausreichend Zeit hatten, sich weiterzuqualifizieren, dies jedoch nicht getan haben und somit dem “Staat“ auf der Tasche liegen.

      Insofern ist der Abschnitt “Freiwillige Ausreise oder Abschiebung“ zwar eine Art Kurzversion, trifft jedoch überwiegend den Kern. Von den Salvadorianern dürften letztlich wohl vielleicht 5 Prozent (?) ausreichende Qualifikation vorweisen können, um den kommenden, neuen Standards zu genügen.

      Davon abgesehen ist diese Gruppe für meinen Geschmack nur der Anfang, ein Aufhänger für weitere Straffung des Einwanderungsgesetzes. Wir werden sehen, wie sich dies weiter entwickeln wird.

    2. 29.2

      Triton

      Also ich denke wir brauchen keinerlei weiteren Menschen, um unserer Wirtschaft Auftrieb zu geben. Wenn wir unseren eigenen Leuten die Fähigkeiten vermitteln, welche dafür erforderlich sind, dann haben wir alles was wir brauchen.

      Man schaue sich die heutigen -Einkaufszentren- an, dort sieht man die „armen“, fremden Menschen mit ihren Wischtelefonen, Kaffee und Freizeit genießend, und Frauen mit Klamotten und Maniküre, wie es sich viele Deutsche Frauen nicht leisten können. Und wer bezahlt das?

      Die Deutschen Frauen (und Männer), welche an der gleichen Stelle hinter den Ladentheke stehen und die Steuergelder dafür erwirtschaften müssen. Diese Menschen müssen ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und zwar dort, wo sie herkommen.

    3. 29.3

      Franz Maier

      @Triton:

      Das was Du da beschreibst aus den Einkaufszentren, sehe ich auch, wenn ich mal einkaufen gehe. Für mich sind das aber zum Großteil Leute, die sowieso über ihren Verhältnissen leben. Für was braucht ne Putzfrau oder Eine von Beruf Mutter denn ein Smartphone? Der Trash in unseren Straßen lebt doch seit Jahren über seine Verhältnisse und es ist besser, wenn solche Leute andere nicht beim Arbeiten stören. Und eins ist auch klar, sobald es an den Börsen und Märkten richtig kracht, werden solche Leute ihre Stütze verlieren und sich gegenseitig auf der Straße abmurksen. Dann ist nicht mehr viel mit Wischen.

  27. 30

    Siegfried von Xanten

    Hendrik Wüst ist Westfale und Minister. Für Verkehr. Der Trend geht zu Altkennzeichen. „Es zeigt, dass sich die Menschen stark mit ihrer Heimat identifizieren.“ Vor allem in Ahaus. Sagt Hendrik Wüst.

    AH erfreut sich der größten Beliebtheit. 73000 Autofahrer haben sich im Kreis Borken bereits für das Altkennzeichen entschieden.

    Kommen 2018 15000 weitere hinzu?

    Bürger demonstrieren Heimatliebe mit alten Autokennzeichen

    Antworten
    1. 30.1

      Odinson

      Vermutlich liegt das am AH-Effekt den immer mehr aufwachende Menschen haben :-).

    2. 30.2

      Kleiner Eisbär

      Gefahr im Luftraum: Drohnen flogen 88-mal zu dicht an Flugzeuge

      „Drohnen geraten in Deutschland immer wieder bedenklich nahe an den Luftverkehr. Die fliegenden Kameras wurden im vergangenen Jahr 70-mal in der Nähe von Flughäfen gesichtet, wie die Deutsche Flugsicherung mitteilte. Weitere 18-mal hätten Piloten die Flugobjekte auf der Strecke entdeckt.“

      Wer kann angezeigt werden? 🙂

  28. 31

    Irma

    Hallo N8wächter
    Deine Ausführungen zu den gegenwärtigen Ereignissen sind sehr aussagekräftig und
    auch vielsagend.
    An solche Aussagen kommt nicht jeder hier im Internet, wenn man der englischen
    Sprache nicht mächtig ist.
    Deshalb bedanke ich mich hiermit bei dir für deine sehr gute Informations- und
    Aufklärungsarbeit.

    MdG
    Irmchen

    Antworten
  29. 32

    josef57

    @Triton ,
    so ist es, werter Triton. Wir sind die Sklaven und nicht, die, die kommen und sich hier wohlfühlen.

    MdG

    Antworten
  30. 33

    Odinson

    Zum Thema LeidMedien: Die wissen genau dass die von den Politikern propagierte LeidKultur, welche nur der Vernichtung von uns (Nachfahren und Erben der Germanen und des germanischen Landes), auf dem Spiel steht.

    Zum Einen wird mit Offenbarung der Wahrheit ein absolutes Chaos ausbrechen und zum Anderen wird die ganze NWO-Agenda mit einem Schlag zerstört sein.

    Aber geknechtet und durch grausamste Rituale an die dunklen Mächte gebunden, bleibt diesen Systemschmarotzern nichts anderes übrig, als sich samt ihrer dunklen Obrigkeit im Nirvana zu verschwinden.

    Ich frage mich nur, wann der Tropfen endlich fällt, der das bereits übervolle Fass zum Zerbersten bringt?

    Heil und Segen euch!

    Antworten
  31. 34

    Andreas

    Die Spectre-Sicherheitslücke bei Prozessoren

    Die Organisation Spectre bei James Bond, aus Wikipedia:

    “…Nine-Eye-System zu erschaffen, eine Geheimdienst-Kooperation zwischen neun Ländern zur globalen, vollständigen Überwachung…
    …weit verteilten Informationsnetzwerks von Spectre…
    …Die weltweiten Terroranschläge sollten die Notwendigkeit für das Nine-Eye-System unterstreichen, mit dem Spectre dann in der Lage wäre, das weltweite politische und wirtschaftliche Geschehen zu erfassen und zu seinen Gunsten zu beeinflussen…
    …um ihn zu verhaften und das Nine-Eye-System zu stoppen, das in Kürze online gehen soll und dann nicht mehr angreifbar wäre…
    …während Q es schafft, den Zugang zum Nine-Eye-System zu knacken und es zu deaktivieren…“

    Viele Grüße
    Euer Reiner

    Antworten
    1. 34.1

      Odinson

      Daran hatte ich bei der Geschichte auch gleich gedacht. Es gibt noch einen Hinweis:

      Zitat:

      „Ausgangspunkt der Spectre-Geschichten ist die biblische Vorzeit. Zu jener Zeit erschafft Gott aus Unzufriedenheit mit der durch allerlei Frevel und Verfehlungen geprägten menschlichen Zivilisation den Spectre, ein schier allmächtiges Wesen, das er als lebendige Verkörperung seines Zornes („Wrath of God“ oder auch „Raguel“ [ein Kunstwort auch rage und angel das in etwa „Racheengel“ oder „wütender Engel“ bedeutet]) auf die Menschheit loslässt.

      Optisch gleicht dieses Wesen einem kreideweißhäutigen (in einigen älteren Geschichten grauhäutigen) Menschen in einem grünen (manchmal blauen) Kapuzenumhang. In späteren Geschichten wird dies leicht variiert. Anstatt dass Gott den Spectre aus dem Nichts erschafft, nimmt er für diesen einen Engel namens Aztar, der sich an Luzifers Aufstand gegen die Allmacht beteiligt hat, und verwandelt ihn zur Strafe für seine Erhebung in den Spectre. Zur Buße für seine Taten muss Spectre einerseits als Wächter das Tor zur Hölle bewachen, andererseits als Rachegeist über die Erde wandeln.“

  32. 36

    Kirschenkraft

    Guten Morgen,

    ein kurzer Einwurf meinerseits.
    Gestern Abend Fernsehen. Ausnahmsweise.

    Zu sehen:

    Kika: großer Beitrag wie Wetter entsteht….hatte da natürlich gleich den Verdacht was jetzt kommt. Und tatsächlich: volle Dröhnung Klimawandel in allen Facetten. Schuld, Schuld, Schuld. Musste mit meinem 8 jährigen schallend lachen.
    Weiter:
    4 Kanäle AH. Das Pöse Pöse und nochmal Pöse. Pfui. Aus. Platz.

    1 Kanal Römer:
    U.a.: „die Germanen, wild, ohne Kultur, ohne Ordnung und barbarisch. “
    „die Römer mussten Ihnen zeigen was Kultur ist.“ Analogie zu heute: wir bringen die Demokratie. 😉

    Schlechtmachen von Arminius. „Er wurde zum Helden verklärt und ihm eine Kolossalstatue errichtet.“ Diese subtile Wortwahl springt einen richtig an.

    Dies nur kurz am Rande. Ihr wisst ja sowieso Bescheid.

    Aber warum schreibe ich das ?
    Ganz ehrlich ? Mir geht es so, daß ich in meinem jetzigen Geistestand die Dinge wirklich klar sehe. Es ist in der Tat ein völlig anderer Bewußtseinszustand, wie vor einem halben Jahr. Wenn man soweit einiges verinnerlicht hat, dann erscheint die Matrix als völlig peinlicher, löchriger Käse. Leider aber hochgefährlich. Noch.

    Wenn man einen Knödel gefuttert hat, dann ist alles andere eine logische Konsequenz und man erkennt tatsächlich das immer gleiche Muster, wie es seit Jahrtausenden praktiziert wird. Es ist fast unglaublich. Ich bin immer wieder überwältigt.

    Einen ganz herzlichen Dank, werter N8wächter, für deinen unermüdlichen Einsatz an der Front ! Deine Plattform ist wirklich der leuchtende Turm auf der Zielgeraden.

    Heil und Segen !
    Kirschenkraft

    Antworten
    1. 36.1

      Franz Maier

      Hallo Kirschenkraft, ich habe die Sendung über die Römer gestern auch so nebenbei verfolgt. Dabei ist mir der teils gehässige Ton des Sprecherleins aufgefallen, der sich daran ergötzte, dass Germanen keine Kultur hatten und so weiter. Ich schaue Dokus auf den Lügenkanälen nur, um mich bestätigt zu fühlen, dass diese Brut wirklich jede Sendung mit ihren Dogmen zuknallen, sei es bei Tiersendungen den Klimawandel bis zum Erbrechen zu nennen oder in historischen Rückblicken eben über die ungeliebten Vorfahren zu lästern.

      Allerdings, bei der Frage, warum die ach so mächtigen und fortschrittlichen Römer es nicht geschafft hatten, die rechtsrheinischen Gebiete nachhaltig zu besetzen, das wurde nicht thematisiert. Stattdessen, die so hochgerüsteten und fortschrittlichen Römer mussten dann Schutzwälle wie den Limes und so bauen gegen die Barbaren. Und einen Satz vorher dieser gehässige Unterton, dass die Barbaren noch keine Kultur hatten. Also da lachste dich doch kaputt über so viel geistigen Dünnpfiff. Ich kenne Leute aus der ganzen Welt, die gerade so was wie die Varusschlacht lieben. Warum wohl?

    2. 36.2

      Sonnenschein

      Hallo Kirschenkraft,

      vielen Dank, daß Du Dir das TV angetan hast. Wir haben TV und Radio schon seit Jahren ausgeschaltet. Aus deiner Aussage entnehme ich, daß „die da oben“ in heller Panik sind! Wie mich das freut!! Wenn man es schon nötig hat, eine Geschichte so madig zu machen, die ohnehin schon falsch ist, dann ist das Ende in Sicht. Gut so! Ich hoffe Du hast keine bleibenden Schäden davongetragen.

      Friede im Herzen

  33. 37

    Heide

    Roy Potter nimmt noch einmal Stellung. Wir erinnern uns, daß er regelrecht ausflippte und nicht nur als ehemaliger Militär, zu recht. Sein Statement vom 9.1.:

    „… misuse of DefCon! … In this environment, such a misplacement/misuse of so vital a warning code is UNPROFESSIONAL …“

    … Missbrauch von DefCon! … In diesem Umfeld ist eine solche Fehlbedienung/Missbrauch eines so wichtigen Warncodes UNPROFESSIONELL …

    In Zukunft wird er mit gehöriger Skepsis an die Q Texte herangehen, schließt allerdings nicht aus, daß „Defcon1″ und „nuclear“ eine Botschaft an jemanden war.

    Q and DEFCON 1

    Antworten
  34. 38

    Franz Maier

    Thema Lügenmedien bei der Arbeit:

    Also da wäre ich fast wieder vom Stuhl gefallen, als ich das lesen durfte, wie sich ein Mitglied der Spiegel-Chefredaktion so derbe in die Nesseln gesetzt hat bei Twitter, dass es allein beim zusehen körperliche Schmerzen (durch das anhaltende Lachen) verursacht, aber seht selbst wie die am Ende sind.

    Und hier die Reaktionen auf seiner Zwitscherseite.

    Matthias Streitz heißt dieses Realitätsopfer, witzig wie es zu feige ist sich zu entschuldigen, aber weiter uneinsichtig bleibt und dann so richtig auf die Fresse fällt. Der wird auch noch seine Lehre des Lebens erhalten, das ist sicher.

    Antworten
    1. 38.1

      N8Waechter

      ABM für Gelangweilte … 😉

  35. 39

    Franz Maier

    Kurz was zu Oprah Winfrey, ich denke so eine Mitläuferin dürfte mit die leichteste Gegnerin bei den nächsten Wahlen für Trump sein. Der freut sich wahrscheinlich jetzt schon.

    Für die sog. Demokraten ist es halt schon blöd, wenn der Großteil der potenziellen Kandidaten wegen Kinderf*ckens oder anderen Straftaten nicht verfügbar sind, dann muss man sich schon frühzeitig um billigen Ersatz kümmern.

    Antworten
    1. 39.1

      N8Waechter

      Die ist keine »Mitläuferin«, sondern wohl eher aktive Täterin

    2. 39.2

      Franz Maier

      Aber sie macht doch genau das, bzw. liest genau das ab, was man ihr sagt.

    3. N8Waechter

      Netzverweis nicht gefolgt, Filmchen nicht angesehen und zugehört. Die hat seit vielen Jahren eine innige Beziehung zu Weinstein und ist nachweislich Mädels-Zuträgerin gewesen (“gut für Deine Karriere“ …). Kein Mitläufer, sondern Täter.

    4. 39.3

      Franz Maier

      N8Wächter, sie ist dem Sexverbrecher Weinstein jahrelang nachgelaufen und hat ausgeführt, was der von ihr verlangt hat und wurde damit reich. Für mich persönlich ist das Mitläufertum par excellence. Dass sie auch Mittäterin ist steht für mich auf einem anderen Blatt. Ich will sie nicht in Schutz nehmen, aber betonen, dass die Weinsteins das weitaus größere Problem darstellt, als irgendwelche daher gelaufenen Ansagerinnen.

    5. N8Waechter

      Na, mit ein wenig Glück werden wir ja erleben, wie sich das letztlich alles genau dar(ge)stellt (hat). Lass uns einfach mal beobachten, Haare spalten sollen die Anderen. 😉

  36. 40

    Franz Maier

    Ich muss hier nochmal auf den oben genannten Matthias Streitz eingehen, seines Zeichens Mitglied der Chefredaktion beim Lügenmedium Spiegel. Ist euch auch schon aufgefallen, dass so viele aus der Lügenmedienbranche ein derart verkniffenes Gesicht machen, was in meine Augen sehr sehr verdächtig ist.

    Schaut euch Sylke Tempel an = verkniffenes Gesicht. Schaut euch Matthias Streitz an = verkniffenes Gesicht. Und so gibt es Tausende in den Branchen der Lügenmedien und der Altparteien. Das ist mir schon so oft aufgefallen, wem geht es sonst noch so?

    Warum sind die zumeist so verkniffen und so wenig locker? Hat das nur mit deren Lügnerei zu tun oder müssen die so beschaffen sein, um einen Job in den Branchen der Lügenmedien und der Altparteien zu erhalten?

    Antworten
    1. 40.1

      Freidenker

      Die Jahre der Lügen gehen auch an solchen Leuten nicht spurlos vorüber. Ich denke schon, das da etwas dran ist. Schau dir mal Bilder von Ex-Tagesschau-Sprechern an. Wie verbissen die meistens ausschauen. Da ist keiner dabei, den ich mir als netten Gesprächspartner wünschen würde. Die wirken schon auf den ersten Blick total unsympathisch. Ganz ehrlich. Es gibt ein paar Wenige, wo ich sagen würde, die machen aber einen netten Eindruck.

      Mir fällt auch auf, daß viele irgendwie ein ’schiefes‘ Gesicht haben. Nehmen wir mal den Kleber als Beispiel. Der Typ wirkt für mich total unsympathisch. Das Augenpaar stimmt oft nicht überein. So, als wenn das gespaltene Persönlichkeiten wären. Auch bei Politikern ist mir das aufgefallen. Mit den größten Anstrengungen müssen die Werbeleute bei den Wahlen irgendwie Fotos rauskramen, wo die Politdarsteller sympathisch wirken. Das ist schwierig genug …

    2. 40.2

      Arahari

      Tut mir leid, ich schaffe es nicht mehr, mir die Qualitätsmedien reinzuziehen. Mir wird schlecht und meine Stimmung ist auf dem Nullpunkt. Und so weit unten möchte ich nicht mehr sein. Sig und Sal.

    3. 40.3

      Triton

      Ist doch klar warum die alle so aussehen. Die müssen so beschaffen sein, sonst könnten sie doch da nicht agieren.

      Ein gewissenhafter Mensch wird nie in einer gewissenlosen Gesellschaft über-leben können. Schau mal in den Geschäftsetagen, die Führungskräfte dort erscheinen alle gleich, weil sie alle den gleichen Geist verkörpern. Daß sie dafür einmal zahlen müssen, und zwar mit ihrem höchstpersönlichem Leid, das ahnen sie nicht, weil sie die Existenz dieser Kassenbereiche leugnen.

      Übrigens erlebt jeder, auch wir, die Konsequenzen gewisser Verfehlungen – jetzt in diesem Leben.

  37. 41

    Till

    Franz Maier … in dem Sprichwort „Schönheit kommt von Innen“ ist sehr viel Wahrheit enthalten. Ein gesunder Geist, im Reinen mit sich und seinem Mitmenschen zu sein, Anstand und Wahrhaftigkeit leben und nicht nur darüber zu reden, macht einen Menschen ausgeglichen und für die anderen attraktiver, auch wenn evtl. die Körpermaße auf Grund der Umwelt- und Nahrungsgifte derzeit aus den Fugen geraten sind.

    Ich sehe mir auch immer die Gesichter der jeweiligen Person an. Augen und Mundwinkel und Hände verraten viel über die Gemengelage :-). Zudem hilft das Bauchgefühl, wenn man erstmal dessen hohe Trefferqoute erkannt hat.

    Antworten
    1. 41.1

      Franz Maier

      Danke Triton, das ist mal eine Hammerantwort, sehe ich ganz genau so.

      Grüße

  38. 42

    Fatum

    Zu 24.1
    Liebe/r satsadhu, hier ein Auszug aus dem 5. Protokoll der sog. Weisen.

    Bitte beachte insbesondere den zweiten Absatz. Anscheinend verlangt der Umgang mit den Mächten, mit denen wir zu tun haben, ein anderes Vorgehen als Nichthandeln.

    Fatum

    Antworten
    1. 42.1

      Orih

      @Fatum und alle

      [aufgrund des Umfangs hierher ausgelagert]

  39. 43

    PingPong

    Hallo werte Mitglieder dieses tollen Forums,

    habt ihr es schon gelesen? Wieder kam es zu einer Kollision auf dem Meer:

    Afrikanischer Frachter rammt russisches Schiff auf dem Weg nach Syrien

    Wie schafft es ein “Dritte-Welt-Land“-Schiff einen Munitionsfrachter von den Russen mit ihrer ach so überlegenen Technik zu rammen?

    Der Reiner ist ein geschäftiger Mann.

    Gruß

    Antworten
    1. 43.1

      Sabine

      Ist Reiner gar auch derjenige, der diese Teile rumfliegen lässt…? 🙂

      Mysteriöse Angriffe auf Russlands Stützpunkte

      Ein gesegnetes Wochenende euch allen!

  40. 44

    Cosima

    Hallo Zusammen,

    ich habe im Laufe der Zeit einige (uns allen bekannte) Politiker, als auch TV-Korrespondenten kennengelernt – auch privat. Zu dem Zeitpunkt konnte ich die Empfindungen/Gefühle nicht entschlüsseln … Heute würde ich es so beschreiben: „Mensch“ trifft „nicht Mensch“. Die extreme Abneigung beruhte auf Gegenseitigkeit. Die haben eine andere Aura, sind abgetrennt von der Quelle, zugehörig zu den ca. 85 % nicht echten Jenen, … so in dem Stil. Sie sind in allen führenden Positionen. Für einen sensiblen Menschen unerträglich.

    Antworten
    1. 44.1

      Arahari

      Cosima, genau das meine ich ja. Ich will mich nicht mehr auf deren Schwingung, die ja jeden über die Mainstream Medien erreicht, einlassen und kann es auch nicht mehr. Die Stimmung/Schwingung, die sie verbreiten, ist unterirdisch schlecht.

      Ich mache mir meine eigene Welt, soweit es geht. Höre doch mal deine Lieblingsmusik oder lies ein gutes Buch, vor allem, wenn du dabei deine Fantasie laufen lassen kannst. Deine Stimmung geht hoch, bei mir oft so sehr, dass ich tanzen könnte. Somit bin ich in einer hohen Schwingung und dann kommen ganz andere Gedanken und Gefühle auf. Du bist wieder angebunden an die All-Schwingung.

      Was meinst du wohl, warum fast alle heutigen Filme immer nur Kampf, Tod und monsterartige Wesen beinhalten. Von den Konsolen-Spielen ganz zu schweigen. Sie wollen uns in dieser unteren Schwingung halten. Und die Meisten merken es noch nicht einmal.

      Sig und Sal.

    2. 44.2

      Göttin der Liebe

      Ich hab mal als Statist beim Film mitgemacht. Mir kam es so vor, als geht die Kamera nie aus. Schauspieler (Politiker, Fernsehleute, u.a.) sind irgendwie immer „AN“. Und die gegenseitige Abneigung kommt daher, dass da jemand hinter die Fassade schaut und das Unauthentische mitbekommt. Schwingungsmässig tatsächlich wie ein Paralleluniversum.

      Heil und Segen

    3. 44.3

      Franz Maier

      Dazu auch ein paar Anmerkungen von meiner Seite.

      Ich hatte zu Beginn meiner Berufstätigkeit Kontakte zu gewissen Lobbyisten in der Berliner Friedrichstraße. Es kam zu unregelmäßigen Treffen, so Art Frühstücksarbeitsessen, dort wurde breit diskutiert, wie man an die Politiker besser „rankomme“, welche Strategien dabei angewendet werden, etc.pp..

      Natürlich waren da nur ausgewählte Firmen und Institutionen vertreten, vom Verband der Sparkassen in Deutschland, über gewerkschaftsnahe Firmen, bis hin zu Kommunikationsbeauftragten von DAX-Konzernen. Selbst Referenten aus Ministerien waren da regelmäßig zugange, Anfang 30, für jede Bestechung zu haben.

      Da waren Leute am Start, gehirngewaschen bis ins Mark, aalglatt und stromlinienförmig hätten die alles gemacht für eine geringe Gegenleistung. Das sind die heutigen Edelnutten, ganz fein im Anzug oder Kostüm, nach oben buckelnd und nach unten tretend. Ein widerlicher Haufen Mensch. Jeder der dort dabei war, würde seine eigene Großmutter für einen Appel und ein Ei abgeben. Ich konnte mir das damals nicht lange geben, selbst bei privaten eher zwanglosen Gesprächen waren die so widerlich, schleimig drauf.

    4. 44.4

      eli

      @ 44 – 1,2,3

      Wenn man in eine Suchmaschine eingibt „Wir werden von Psychopathen regiert“, dann findet man Artikel, die sich mit diesem Un-mensch-phänomen befassen.

      Erschreckend, was diese 5% den restlichen 95% antun!

      Eli

  41. 45

    Helga

    Zu hanebiep:

    Ich schätze mal, dass hanebiep absolut nichts verstehen kann, da ihm offensichtlich nicht bewusst ist, was Materie überhaupt ist – verdichtete Energie. Ein Berg hat eine höhere Dichte als ein Weibera…*, um dessen Wortwahl anzudeuten. Und Gedanken sind ebenso Energie. Ich bin kein Prof., Dr., Dr., aber das, denke ich, habe ich verstanden. Und wenn das so ist, kann man alles weitere davon ableiten.

    Antworten
  42. 46

    Sirius

    „Mensch“ trifft Mensch oder das Leben und der Umgang mit Bewusstlosen. Auch ich durfte diese „Menschen“ kennenlernen. Superegoisten, die ihre „Opfer“ mit Lügen und übertriebener Aufmerksamkeit (Kontrolle!!) in Angst und Schuldgefühlen verstrickt halten.

    Dieses Muster findet man leider in vielen Familien, privaten Beziehungen und natürlich im Arbeitsumfeld und Regierungen.

    Ich habe mich sehr lange und ausführlich, als Betroffene, mit diesem Thema beschäftigt. Für Interessierte empfehle ich folgende Seite: energievampire.wordpress.com

    Lieber N8w, vielen Dank für die aktuelle Übersicht der Gemengelage – es bleibt spannend!!

    Heil und Segen,
    Schönen Abend euch allen

    Antworten
    1. 46.1

      N8Waechter

      Ja, Sirius, der Heilungsprozess wird für sehr viele unserer Lieben sehr schmerzvoll werden. Dennoch ist er unumgänglich und … unausweichlich.

  43. 47

    jk

    Hallo,

    gerade bei der TS gefunden. Diese offensichtliche Bildmontage nährt bei mir den Verdacht, dass die Alte bereits nicht mehr im Besatzungsgebiet weilt …

    Antworten
    1. 47.1

      Larry

      Diese Fotomontage ist wirklich offensichtlich und weckt Hoffnungen 😉

    2. 47.2

      Triton

      Und wer spricht da vor der Kamera? Ich glaube nicht mehr, daß die weg ist.

  44. 48

    Brigitte

    Die MMS scheinen langsam darauf vorzubereiten:

    Mehrheit erwartet, dass Merkel noch vor 2021 aufgibt

    Das ist doch bemerkenswert, soweit ich weiß, hat es das bisher zu keinem Vorgänger im Kanzleramt gegeben!

    Und hier etwas zum Freuen: (gefunden auf M-Blog)

    Jörg Meuthen zu den Grünen – frech und ferrischend, da geht doch was. 🙂

    (oder im Blog-Slang: es läuft …)

    SH

    Antworten
  45. 49

    jk

    Ja, Triton. Die Aktualisierung des TS-Artikels zeigt nun nicht mehr das manipulierte Bild.
    Und das Video, was nun u.a. gezeigt wird, zeigt die Alte wie sie leibt und Sprechblasen absondert.

    Antworten
  46. 50

    Wetterfrosch

    Ich vermute mal, daß hier wieder mal unsere Erlöser, die „Dritte Macht“ regulierend eingegriffen hat…..

    Antworten
    1. 50.1

      Wetterfrosch

      Tschuldigung – das sollte eigentlich als Antwort zum Artikelabschnitt „Spaß-X/Zuma, ein weiterer Fehlschlag“ gehören.

  47. 51

    Lynn

    Bezüglich der Bildmontage … wie viel Zeit liegt wohl zwischen diesen beiden Bildern in ein- und denselben Klamotten und ebensolcher Halskette?

    Unmenschlich, schockierend, bedrueckend: Kritik an GroKo-Sondierungen

    Lach …

    Antworten

Kommentar verfassen