Artikel zu vergleichbaren Themen

82 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Kurzfassung: Seid höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung. Danke!

    Antworten
    1. N8Waechter

      Bedauere, Andreas. Das Bild lädt nicht (“unsichere Verbindung“). Schau bitte mal, ob Du es bei einer anderen Quelle findest. Danke!

    2. 1.4

      N8Waechter

      Hat sich erledigt, Andreas, jetzt wird es angezeigt. 🙂

  2. 2

    satsadhu

    Ich finde, eine durchaus schlüssige Theorie zu dem Vorfall auf Hawaii, bietet Jordan Sather an.

    Nach seinen Infos, scheinen große Mengen an Daten der NSA, die auf Hawaii zugriffsfrei gelagert wurden, Richtung Festland abgewandert zu sein. Dies wurde möglich, weil unter einer solchen Bedrohung der Staat ein besonders Interesse, sowie Zugriffsrecht hat.

    Klingt auf alle Fälle mehr als wie logisch.

    Trump sichert sich durch diesen Fehlalarm den Zugriff auf für ihn wichtige und für die Clintons tödliche Beweise – es wäre ein brillanter Schachzug.

    Antworten
  3. 3

    Andreas

    Lieber N8waechter,

    wieder vielen Dank für Deine Zusammenfassung!

    Hier gibt es heute Abend Trump in Echtzeit.

    “die Toiletten hatten ihre Aufnahmekapazität erreicht“ D)

    Scheinbar haben derzeit so viele die Hosen voll, dass die Kapazitäten überschritten werden. Bei der Ausstattung von Guantanamo wurde das sicher vorausschauend berücksichtigt.

    Antworten
    1. 3.1

      N8Waechter

      Da bekommt #shitholegate gleich einen anderen Sinn, Andreas. 😀

    2. 3.2

      Andreas

      @N8Waechter
      17. Januar 2018 at 18:53

      😀 😀 😀

      Für größere Mengen empfehle ich Keramik aus deutscher Produktion. Sehr solide.

  4. 4

    Kurzer

    „… Um das All und Alles, was ist besser verstehen zu können, müssen wir einen festen Standpunkt haben, von dem aus wir unsere Untersuchungen über diese Dinge beginnen und evtl. verstehen können …“

    Zusammenhänge im Weltall aus armanischer Sicht

    Für alle Freunde der Exsternsteine!

    Accon und Beverina
    Der Kurze

    Antworten
  5. 5

    wahrheitssucher

    Heil Erde oder Heilerde.

    Der American Eagle, der eigentlich ein Phoenix darstellt, erneuert sich nach rund 500 Jahren, dabei spielt der Erfüllungsgehilfe Trumpete den Vogelpapa, nur mit Jerusalem, da klappt es noch nicht und dort soll doch der König der Antichristen inthronisiert werden, der Weltdiktator der Neuen Weltordnung, danach kommt erst das heilige DR wieder in voller Blüte zurück.

    Ich richte meinen Blick auf die Ewigkeit und versuche an Allvaters Reich mitzubauen.

    Ein bekannter Umweltmediziner meinte, dass die Amerikaner, das momentan meist ausgebeuteste Volk der Erde seien, wenn man sich diese Spielekonsole Amerikaner, rund 200 kg und total verblödet anguckt, könnte das stimmen, allerdings sehen auch die Chilenen mittlerweile wie Japaner aus, vor ein paar Jahrzehnten war das noch anders, Chile war „germanisch“ geprägt, jetzt sind sie nahezu kulturlos, wie der Rest der Welt, wo die Parasiten zu „Gast“ sind.

    Trump der Erfüllungsgehilfe der gnostischen Weltbeanspruchler wird bei den Amerikanern beliebt werden, aber der Global Player ist er nicht, meiner Meinung nach.

    Ja, momentan gibt es wieder interessante neue „UFO“ Sichtungen und der Phoenix ist halt nur der Phoenix, ein teuflischer Vogel, noch.

    g

    Antworten
  6. 7

    Thorson

    Werter N8wächter,

    es bleibt spannend und lange brauchen wir wohl nicht mehr warten, bis wir das große Kino erblicken. Herzlichen Dank für den Artikel und die immer wieder netten, blumigen Formulierungen 🙂

    Unser Geist will etwas zutun haben!

    Heil und Segen Euch ALLEN

    Antworten
  7. 8

    Ulrich

    Ich verfolge die alternativen Medien in USA täglich seit ca 2 Monaten. Man sollte ab heute auch mal siehe unten reinschauen, denn nach

    – der Ruhe vor dem Sturm
    – dem Sturm

    … findet nun das große Aufwachen statt.

    Eine Empfehlung gab es schon in einem YT: holt euch Popcorn, macht es euch gemütlich, SHOW geht los mit dem – FAKE NEWS AWARD.

    https://www.justice.gov

    echte (!) Nach Ankündigungen ohne nachgerichtet zu sein!

    2018 the shit hits the fan! Da kommt noch ganz ganz viel!

    Und die TWITTER Story ist ja der ganz große Brüller.

    Erinnern wir uns? Am 22.12 trat Eric Schmidt zurück und mit ihm waren es mehr als 20 CEOs, die hinter den Kulissen zurück-getreten wurden, damit nicht zu viel am Konzern hängenbleibt, wenn die Ermittlungen offiziell werden.

    Diebold/Nixdorf … oh oh – da geht’s um die Wahlmanipulationen in US Wahlen, seit vielen Jahren.

    Antworten
    1. 8.1

      N8Waechter

      Werter Ulrich, mich freut die Euphorie in Deinen Worten. Weniger erfreut bin ich darüber, dass ich Deine Wortmeldung soeben minutenlang aufräumen musste, damit sie überhaupt nur lesbar wurde. Das kannst Du sicherlich besser, stimmt’s? 😐

    2. 8.2

      Stefan

      Solange Reiner Rechtschreibung zu Fall bringt … wie ernst soll die Beschwerde genommen werden können?

  8. 9

    Biene

    Wie seriös ist denn beforeitsnews?

    Hier gibt es die interessante Theorie, dass es sich um keinen Fehlalarm, sondern um einen tatsächlichen Start einer Rakete aus einem israelischen U-Boot handelte. Der Deep State hätte in diesem Fall der NSA geschadet, wichtige Zeugen ausgeschaltet und einen hübschen Kriegsgrund geliefert, was ja immer gut von Anderem ablenkt.

    Es wird sicher noch spannend, was über den „Fehlalarm“ in Japan an die Oberfläche kommt.

    Antworten
    1. 9.1

      N8Waechter

      Biene, BIN ist vornehmlich “clickbait“, will also Werbung verkaufen. Gelegentlich sind mal ganz interessante Sachen dabei, die dann auch eine fundierte Grundlage haben, aber der größte Teil ist Schrott. 😉

    2. 9.2

      Josef57

      Biene,

      „Start einer Rakete aus einem israelischen U-Boot“

      Die Theorie, das die Nasen dahinter stecken, könnte stimmen. Wofür haben sie schließlich 9 U-Boote, in Deutschland bestellt und bekommen?

      Wegen Hawaii, gab es schon mal einen Krieg.

      Heil und Segen

    3. 9.3

      pedrobergerac

      Wurden nicht die neuen israelischen U – Boote in Deutschland gebaut?

    4. 9.4

      Mohnhoff

      Ja, die neuen U-Boote Israels (sie haben noch ältere aus UK) sind Jagd-U-Boote der Dolphin-Klasse aus der deutschen Werft von Thyssen-Krupp. Hier der Wikipedia-Link.

      Der Artikel ist lesenswert, weil er auch zwischen den Zeilen andeutet, welche internationalen „Verwicklungen“ dazu führten, dass es überhaupt zwischen BRD und Israel zu dem U-Boot-Deal kam. Spoiler: wieder mal der gute alte Holo-Klaus-Hammer, zu geil.

      Ich habe vor Jahren mal eine Doku gesehen (zu der Zeit kam es das erste Mal in den Medien auf, dass das deutsche Steuerschwein den Israelis 3 dieser U-Boote schenkt), wo von einem TK-Mitarbeiter berichtet wurde, dass beim Hersteller eine Extra-Abteilung eingerichtet wurde, wo nur Israelis Zugang hatten, und in dieser wurden für die israelische Ausführung (Dolphin) Zusatzkomponenten entwickelt. Erwähnt wurden großkalibrige Torpedorohre zum Start von Marschflugkörpern – vermutet werden auch auch taktische Nuklearwaffen, die in der deutschen Version (aktuell Typ 212) natürlich nicht enthalten ist.

      Der Informationsfluss war laut der Doku dergestalt, dass Thyssen-Krupp auf Ansage der Israelis Modifikationen am U-Boot vorgenommen hat, ohne selber zu wissen (so wurde es zumindest behauptet), was da eigentlich genau rein kommt. Denkbar wäre natürlich, dass da noch andere Gimmicks verbaut wurden. Wie gesagt, die Doku habe ich vor etlichen Jahren gesehen (>5), wir haben ja schon mindestens 5 Jahre kein TV mehr. Bei den neueren Ausführungen sind da vielleicht noch ganz andere Sachen dazu gekommen. Laut dem Wikipedia-Artikel ist wohl selbst heute noch nicht genau bekannt, welche Waffen verwendet werden.

      Das kürzlich an Israel gelieferte U-Boot kam, soweit ich mich erinnere, mit immerhin noch 33% Rabatt, den das deutsche Steuerschwein natürlich gegenfinanziert hat, die Werft will ja ihr Geld. Wir sind einfach zu nett. Nett, aber ewiglich schuldig. Blöde Kombination.

      Irgendwer (könnte der gute Benjamin Fullford gewesen sein) hatte mal behauptet, dass Israel diese U-Boote benutzt, um False-Flag-Raketenangriffe zu starten. Damals ging es, meine ich, um Nordkorea. Könnte ein oder zwei Jahre her sein. Das U-Boot soll laut Herrn Fullford dann auch von irgendjemandem versenkt worden sein. Falls das stimmt, gibt’s vielleicht bald neue Bestellungen. Hurrah – Arbeitsplätze!

  9. 10

    Der Kelte

    Angeblich soll das Internet aufgrund von Batchläufen bzw Updates weltweit extrem langsam gewesen sein! Diese „Batchläufe“ sollen aufgrund der geleakten CIA-Werkzeuge, Meltdown und Spectre, getätigt werden bzw worden sein. Diese Info habe ich in der Arbeit mitgeteilt bekommen. Laut der Information, gaben (Google, Apple etc) rund 10-30% Leistungsverlust an. Falls diese Information jemand bestätigen bzw als IT-Experte verifizieren kann, wäre dies zum aktuellen Zeitpunkt eine sehr interessante Nachricht!

    Antworten
    1. 10.1

      joah

      Die CIA bitte aus der Sache herausnehmen, die Prozedur-/Verarbeitungsschwachstellen sind von einem enorm wissenden Google-Mitarbeiter entdeckt worden – auch wurden diese nicht aus/von der CIA „geleakt“.

      „Diese Info habe ich in der Arbeit mitgeteilt bekommen.“

      Wer weiß, was man Ihnen gesagt hat und was Sie davon verstanden haben. (stille Post?)

      Ein möglicher Leistungsverlust kann bei Servern in Hochlastumgebungen – ja, Google zählt de facto dazu – auftreten. Dieser resultiert in abgeändertem Prozessorverhalten in TLB-Cache durch Microcode-Update (BIOS/UEFI-Firmwareupdate) in Kombination mit Betriebssystempatches.

      Letztere ändern Kernelhandlings und blockieren diverse Ausführungen von direkten Hardwareinstruktionen, welche bisher direkt durchgereicht werden konnten, um Speicherbereiche (Arbeitsspeicher) unbehandelt freizuschalten sowie auslesen zu können.

      Man sollte dazu sagen, dass dies an allen normalen Schnittstellen des Kernels vorbeigegangen wäre (Virenscanner selbst mit Heuristikerkennung machtlos) und im Arbeitsspeicher de facto Klarinformationen vorliegen. Eine eventuelle Verschlüsselung müsste nicht mehr zeitaufwändig per „brute force“ geknackt werden, wenn der „passkey“ ohnehin im Arbeitsspeicher läge, etc..

      Das ist das, was die Brisanz in dieser Sache ausmacht, die Informationslage ist – wie allgemein – deutlich schlecht … oder gar hochspekulativ.

      Daher: bitte bei allen Computern auf Firmwareupdates (notfalls mehrmals) in der nächsten Zeit prüfen und anwenden. Ebenso Betriebsystempatches einspielen und Webbrowser-Applikation aktualisieren. Dann ist wieder alles schick.

  10. 11

    Heike

    Danke, lieber N8Wächter, für deine steten Gemengelage-Mosaiksteinchen-Lieferungen. Und auch für diese so angenehme Plattform des Austauschs, friedlich und freundlich, sehr wohltuend für mich (ebenfalls mein Dank an alle anderen Kommentatoren).

    Nun, trotz der ganzen Stolpersteine im derzeitigen Überleben, finde ich das alles enorm spannend und möchte sehr gerne die letzte Seite in diesem großen Abenteuerroman lesen.

    Antworten
    1. 11.1

      ash1

      Die letzte Seite lesen. Du weisst schon, dass das alles kein Abenteuerroman ist? Die letzte Seite dürfte das Ende von uns Idioten sein.

      ash

    2. 11.2

      Göttin der Liebe

      Ash 1. Und wenn wir das Buch zu Ende gelesen haben, fangen wir gleich wieder bei Seite 1 an. So wie die letzten Male auch. Und immer gibt es dann neue Perspektiven aus denen wir dazulernen 😉.

      Heil und Segen

    3. 11.3

      Sebun

      Ash1,
      das sehe ich nicht so. Die letzte Seite dieses Romans ist das Ende der Welt, wie wir sie kennen, die Auflösung der Lügen und ins Licht bringen der Wahrheiten. Ich schätze, du hast bisher mehr als ein Buch gelesen. Warum sollte es keine Fortsetzung geben? Ich denke, danach kommt der nächste Band. Titel: „Die neue Welt“. Ich glaube alles andere, als dass es schlecht ausgeht für uns, speziell uns Deutsche.

      Habe Hoffnung und frohen Mut, auch wenn es derzeit schon lange stark bewölkt ist, nach dem Regen folgt immer die Sonne.

      Gott mit uns.

    4. 11.4

      ash1

      Es geht nicht weiter, wenn es das letzte Kapitel ist. Was folgt ist die Reduktion der Menschheit (nicht dass ich böse drum wäre). Deutsch oder sonst was spielt keine Rolle. Glaubt Ihr tatsächlich, dass Ihr mit Eurem Sabatier, Konserven und Silbermünzen das überlebt? Es wird das sein, wo drauf hingearbeitet wurde. Wie beim Pharao oder Sonnenkönig. Die, welche benötigt werden oder wer halt übrigbleibt, wird denen zu Diensten sein. Die Verblödungsindustrie hatte doch vollen Erfolg. Oder?

      ash

    5. N8Waechter

      Werter ash, mit der Verbreitung dieser destruktiven Energie hier in diesem Forum hast Du Dir eine Pause von … ach, sagen wir bis morgen Mittag verdient.

      Sehr bedauerlich, dass Du derart hoffnungslos bist, aber macht nichts, wird schon noch kommen. Schlaf gut!

  11. 12

    Handwerker

    Liebe Leute,

    der N8wachter hat recht … vieles ist schrottig. Bin immer weiter der Meinung, wenn ich auch meinen Freund Carlos in Chile lese, RD die gibts nicht. Die deutschen Kolonien in Argentinien und Chile haben andere Interessen, die Flugscheiben in den Anden und im Eulengebirge verrotten.

    Werde mich auf die Position des Mitlesers zurückziehen, denn meine Idee, daß wir uns nur selbst retten können, bewahrheitet sich immer mehr. Da hier einige auf Gott und die RD hoffen, eure Ansicht, meine nicht!

    Besten Dank für dich N8waechter für deine Geduld und deine super Beiträge.

    Sali Tschau …
    Tschau, der Handwerker

    Antworten
    1. 12.1

      Larry

      @ Handwerker

      Hier siehst Du mal eine dieser „verrottenden“ Flugscheiben im Einsatz.

      Aber ja, ich weiß, alles nur „Fake“. 😉

    2. N8Waechter

      Bei allem Respekt, werter Larry, aber da habe ich schon besseres CGI gesehen. 😉

    3. 12.2

      Andreas

      @Handwerker
      17. Januar 2018 at 20:11

      Gott ist nicht außerhalb, sondern in uns. Gott ist die Sonne und wir sind die Strahlen. Untrennbar verbunden. Da braucht es keine Hoffnung. Erkennen und nutzen. Ob es RD in der Antarktis gibt oder nicht, ist auch nicht maßgeblich. Wir selbst sind auch welche, wir haben eine Aufgabe, ob mit oder ohne zusätzliche Unterstützung.

    4. 12.3

      NmdF

      Sorry, Neuling mit dummer Frage: Was bedeutet „RD“?

    5. 12.4

      Siegrun

      Lieber Handwerker,

      wenn es unsere Kameraden nicht gäbe, sähe Vieles so viel schlechter aus in Restdeutschland. Wir wären möglicherweise gar nicht mehr da.

      Vertrauen in das Wirken der Kameraden, die uns so oft retteten, ist unsere Basis, die uns stärkt. Wenn es sie nicht gäbe, wären wir längst nicht mehr. Das Theater um uns herum, das die Schafe glauben sollen, kann uns unseren Mut nicht nehmen. Wir, die mühevoll aufgewacht sind, verzweifeln und verzagen nicht, so wie es unser Führer gesagt hat.

      Wir können uns nur selbst retten, weil wir für alles was wir denken verantwortlich sind und auch alles was wir denken selbst ausbaden müssen.

      SH

    6. N8Waechter

      Wie sagt ein guter Freund von uns beiden immer, Siegrun?

      „Der Führer hat Durchhalten befohlen und dieser Befehl wurde nie zurückgenommen.“ 😉

    7. 12.5

      Alfreda

      ad 12.1

      Dieses Video, in dem ein Ufo, Düsenjets und ein Hubschrauber mitspielen, erscheint mir ziemlich authentisch.

    8. 12.6

      heimatlicht

      „Bin immer weiter der Meinung, wenn ich auch meinen Freund Carlos in Chile lese, RD die gibts nicht.“

      Auch dieses Thema, ist viel komplexer, als sich dies die Meisten auch nur vorstellen können. Vieles ist nicht das, was es zu sein scheint, was aber nicht bedeutet, dass es das was man glaubt was es wäre, nicht geben würde!

      Es gibt viele falsche Propheten, Verräter und Judas im weißen Gewand. Die Aufgabe besteht darin zu erkennen, wer ein Scharlatan, Desinformant, Trojaner und Lügner ist und wer nicht.

      „Gab es „Eine“ RD Absetzbewegung?“ NEIN, denn die Frage ist völlig falsch gestellt. Fragen Sie lieber ob Deutschland noch weiterbesteht und wo und wie? Das DR hat niemals aufgehört zu existieren, lediglich unser Kernland ist bis heute besetzt und wird von Verrätern und deren Helfern verwaltet. Man ist auch nicht RD oder BRD Deutscher, beides gibt es nicht, man ist entweder Deutscher oder man ist es nicht.

      Richtig NW, da hat Ihr Freund Recht, noch ist das Spiel nicht zu Ende, wir sollten aber auch keine zu glorreichen Erwartungen haben, nach dem Motto alles wird sicher gut. Es gibt immer Chancen und die Zukunft ist offen. Es liegt an uns, wie diese aussehen wird.

  12. 13

    Kleine

    Werter N8Waechter,

    laut einem Bericht der Schwäbischen Zeitung ist gestern am Morgen der serbische Politiker Oliver Ivanovic in der Stadt Mitrovica ermordet worden. Das könnte die ethnischen Spannungen in der Region erneut verschärfen.

    Antworten
    1. 13.1

      N8Waechter

      Ja, das habe ich vernommen, wenn auch aus anderen Quellen. Ob das die Spannungen erhöht, kann ich nicht wirklich beurteilen und verbleibe daher in Beobachterposition. 😉

    2. 13.2

      LKr2

      Übrigens, Tom Petty ist verstorben.

      Mit 66 (!) Jahren. Melden unisono die MSM weltweit.

      Am 20. Oktober 1950 in Gainesville, Florida geboren. Am 2. Oktober 2017 in Santa Monica, Kalifornien gestorben.

      Ausgesehen hat er aber älter. So um die 67.

  13. 14

    Gastleser

    „In jedem Fall wurde für die laufende Woche etwas “Großes“ angekündigt, also schauen wir uns einfach mal die aktuellen Meldungen an, welche bis zum jetzigen Zeitpunkt vorliegen“

    Das hier wird es wohl nicht sein, aber wenn folgendes Wirklichkeit wird ist es was ziemlich Großes:

    15. Januar: Neu-Kalifornien erklärt Unabhängigkeit von Kalifornien!

    Die ländlich und konservativ geprägten Trump-Countys in Kalifornien haben die Schnauze voll von den „tyrannischen“ linksliberalen Clinton-Countys und wollen den 51. US-Bundestaat Neu-Kalifornien gründen. Wenn die das bis 2020 durchziehen verlieren die US-Linken ca. 15 Wahlmänner an Trump. Denn bisher wurden diese konservativen Kalifornier von den linksliberalen Küstenkaliforniern in Geiselhaft genommen.

    Neu-Kalifornien Bewegung
    Landkarte von Neu-Kalifornien

    Antworten
    1. 14.1

      N8Waechter

      Quelle?

    2. N8Waechter

      Danke! 🙂

  14. 15

    satsadhu

    Wie würde man sagen – steter Tropfen höhlt den Stein.

    THE SECRET IS OUT! John Podesta’s Connection To Russia Exposed! Watch The 1 Thing He Doesn’t Want You …!

    Anscheinend hat man jetzt herausgefunden, dass John Podesta 35 mio Dollar aus Russland empfangen hat. Dumm gelaufen möchte man meinen.

    Ein Youtube-Video dazu.

    Antworten
    1. 15.1

      pedrobergerac

      Wer mag ihm DIE wohl überwiesen haben?

      Putin?

      Oder doch die „Anderen“?

  15. 16

    Sebun

    Ich bin gestern über den Reiner gestolpert und habe eine, wie ich finde, Kuriosität gefunden bzgl. des amerikanischen Dollars. Ich wollte mal wissen, bis zu welchem Nennwert bei denen die Geldscheine gehen und wie die Motive aussehen, man kennt ja zumeist nur die 1-Dollar-Note.

    Es gibt aber noch einen besonderen Schein, dieser hat ein paar ungewöhnliche Eigenheiten:

    Zunächst ist der Schein nie in Umlauf befindlich gewesen, dennoch ein legales Zahlungsmittel. Der Schriftzug „Federal Reserve Note“ fehlt, stattdessen steht dort: „Dies dient als Zertifizierung, dass im Schatzamt der Gegenwert von … (100.000 $ [in Gold]) gelagert ist.“

    Das Gesicht bei diesem Schein ist von Präsident Wilson, der die Weichen für die FED stellte. Bei dieser außergewöhnlichen Banknote. Es steht zwar nicht FED drauf, aber wer sonst sollte in Amerika legal Geldscheine ausgeben können, außer der FED? Und dann mit dem Konterfei.

    Es handelt sich bei diesem Schein wohl um ein Goldzertifikat. Wer besitzt diese? Wofür wurden sie gedruckt, und wer soll sie einlösen können, wenn sie nie ausgegeben wurden? Hat das vielleicht mit den alten Verbindlichkeiten zu tun? Ist das in Besitz chinesischer Familien?

    Nur so ein paar Gedanken dazu, vielleicht ist es auch völlig irrelevant. In dem Fall, Entschuldigung für die Zeitverschwendung. 😉

    Antworten
    1. 16.1

      N8Waechter

      Ganz oben im Kopfbereich steht:

      „This is to certify that there is on deposit in the Treasury“

      Hierbei handelt es sich um ein Schatzzertifikat der Treasury, also des US-Schatzamtes. Hat mit der FED nichts zu tun.

      Interessant daran für mich ist die Jahreszahl der Ausgabe: „1934“.

      Damit sind wir bei den „Alten Verbindlichkeiten“ und chinesischem Gold … 😉

    2. 16.2

      wahrheitssucher

      Hier ist auch so eine Kuriosität der Zionnazis mit geklautem Swastika,
      allerdings bei der Antithese.

      Spaß beiseite, hier:

      $100,000 Gold Certificate 1934 Real or Fake?

    3. 16.3

      fragender

      „Die Note mit dem höchsten Nennwert, die je vom „Bureau of Engraving and Printing“ gedruckt wurde, war ein Gold-Zertifikat von 1934 zu 100.000 US-Dollar. Dieses wurde nur gegen Gold in Höhe des gleichen Wertes ausgegeben. Dieser Schein wurde nur für Transaktionen zwischen Zentralbanken genutzt. Diese Note ist nicht im Umlauf befindlich, aber legales Zahlungsmittel.“ (Quelle)

      (Abbildung und Erklärung im unteren Viertel der Seite)

    4. 16.4

      Fatum

      Es wäre lieb, wenn mir jemand mit wenigen Worten erklären könnte, was hier mit alten Verbindlichkeiten gemeint ist. Verbindlichkeiten aus welcher Zeit und wofür? – Danke!

      H+S
      Fatum

    5. 16.5

      Fatum

      Danke, lieber N8Wächter, für den Hinweis.

      Den Artikel vom Bondaffen kannte ich schon, hatte die „globalen Schulden“ jedoch nicht mit den „alten Schulden“ in Verbindung gebracht.

      Ich gehe davon aus, dass im Rahmen der Aufräumaktion Trumps alle globalen Schulden gestrichen werden und ein Neustart für alle Länder/Staaten frei von allen Schulden erfolgen wird. Dazu zitiere ich folgende Aussage von Trump:

      „Unmittelbar vor seiner Rückreise gab der Präsident dem Fernsehsender Fox ein Interview, in dem er überraschend andeutete, der riesige Schuldenberg der Puerto-Ricaner könne einfach ausradiert werden. „Sie schulden euren Freunden an der Wall Street viel Geld. Wir werden das streichen müssen“, sagte er. „Ich weiß nicht, ob es Goldman Sachs ist, aber wer auch immer es ist – er kann sich davon verabschieden.““ Quelle

      Dies wird Trump sicherlich nicht ohne Grund so gesagt haben. Da steckt Absicht hinter, die berechtigt hoffen lässt.

      LG Fatum

    6. 16.6

      Fatum

      Im übrigen erfolgte obige Aussage Trumps über Puerto Rico am selben Tag (5.10.2017) wie „Die Ruhe vor dem Sturm“. Sollte der Reiner da im Spiel sein?

      H+S
      Fatum

    7. 16.7

      mikö56

      Hallo, Wahrheitssucher!

      Danke für den (sehr kurzen) Bildhinweis aus der Geschichte der Swastika. Haben Sie das Einzelbild dafür eigens aus Zusammenstellungen wie dieser extrahiert?

      Aber das uralte und universelle Symbol kann man doch durchaus in größeren Zusammenhängen auf sich wirken lassen (siehe Video). Der Himmel in seiner Bewegung – oder halt „Good Luck – Love – Life – and – Light“, wie es eine der aufgeführten Swastika-Postkarten aus den USA formuliert …

    8. 16.8

      wahrheitssucher

      Hallo,

      na dieses Licht ist garantiert das Falsche, da das Swastika von dem Gegengelümmels schon länger missbraucht wird.

      Diese Münze ist auch interessant.

      g

  16. 17

    weildamehrist

    Offline ist das neue Bio! (Zitat: Dr. Daniele Ganser)

    Sich zu informieren ist wichtig und richtig, doch in Maßen! So assoziiere ich die Aussage von Dr. Daniele Ganser (ein schönes Fazit aus diesem nach wie vor aktuellen Vortrag: Wie wir suggestiv manipuliert werden (Framing))

    Zu sortieren und zu hinterfragen mit Herz und Verstand, ist genauso wichtig. Doch zum Sortieren brauchen wir eine Auszeit, zum Abstand nehmen. Sich in die Beobachterposition begeben. Genau DANN sind wir auch nicht mehr manipulierbar und haben einen gesunden Betrachter-Posten eingenommen, das Ego ist ausgeklammert.

    Ich schätze und würdige N8wächters Beiträge ganz besonders. Lieber N8wächter, Deine Seite ist immer und öfter die 1. Seite, die ich aufrufe, wenn ich mich wieder frank und frei bzw. gewachsen fühle, mich dem Weltgeschehen zu widmen. Ich danke Dir von ganzem Herzen für Deine vorrangig objektive Sichtweise und Beurteilung bzw. Präsentation der Fakten.

    Mir ist immer wichtig, daß mir Raum für eigene Denkanstöße gegeben wird und eben nicht meine Gedanken durch fremde verfärbt werden. Dies schaffst Du hier allzumeist, auch dank der hervorragend aufgeklärten Kommentatoren, vorzüglich!

    Herzlichen Dank dafür an alle!

    Das möchte ich einfach mal gesagt haben! 🙂

    Antworten
  17. 18

    joah

    Abgesehen von Jim Willies Geschimpfe, könnten im nachfolgenden Beitrag wichtige Informationen enthalten sein – wer mag, kann sich auch den gesamten Videobeitrag antun:

    Dr. Jim Willie from GoldenJackass.com on RTD Live Talk

    Antworten
    1. 18.1

      Biene

      Das war meine ich das Interview in dem er sagte, Fort Knox sei jetzt Lager für Nervengas und unter Clinton als Präsident und Robert Rubin als Verantwortlichem des Schatzamts wurde das Gold ausgeräumt. Robert Rubin ist nach seiner Tätigkeit für das Schatzamt übrigens kräftig weiter die Karrieretreppe hinaufgefallen und dies sowohl in der Administration Clinton als auch unter Obama.

      Fragt sich, wo das Gold ist, wenn diese Aussage stimmt und vor allem, wem es jetzt gehört.

  18. 19

    Spökenkieker

    Mein erster Kommentar hier, daher zunächst meinen Dank für all die interessanten Artikel auf diesem Blog. Die RD-Absetzungsbewegung war mir z.B. vorher völlig unbekannt.

    In der letzten Gemengelage (13.Januar) wurde bemängelt, daß hier in DE nichts vorangeht. Ich meine jedoch Anzeichen für Vorbereitungen zur Abrechnung zu sehen, und zwar auf rechtlicher Seite.

    Hier ist zunächst die enorme Ausweitung des Straftatbestands der Beihilfe (StGB §27) während der jüngsten Ausschwitz-Prozesse (Hanning, Gröning) zu sehen. Das schafft Präzedenzfälle, die man auch auf die Schergen des jetzigen Systems anwenden kann, namentlich hier zu nennen wären Politiker, Gewohnheitslügner in den Massenmedien, Willkürrichter. Man muß zukünftig einem einzelnen Redakteur des ÖRR also keine konkrete Straftat mehr nachweisen. Es reicht, wenn er bei dem Lügenhaufen mitgemacht hat. Sehr praktisch!

    Dann ist da das „Gesetz zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung“, welches am 01.07.2017 in Kraft trat. Hier der entsprechende Artikel auf Focus:

    Inhalt dieses Gesetzes: „Danach ist es möglich, im Rahmen der Ahndung einer ganzen Reihe von Straftaten, die hauptsächlich der organisierten Kriminalität zuzurechnen sind, Vermögen unklarer Herkunft, unabhängig vom Nachweis einer konkreten rechtswidrigen Tat, einzuziehen.“ Ein ÖRR-Redakteur könnte sein ergaunertes Vermögen also zum Beispiel nicht dadurch retten, daß er es der Ehefrau überschreibt. Sehr praktisch!

    Und man lasse sich nicht täuschen: weite Teile der vier Gewalten (Exekutive, Legislative, Judikative und Medien) sind schuldig, nach den jetzt bestehenden Gesetzen. Beim ÖRR wäre das z.B. gewerbsmäßiger Betrug (die liefern ja nicht, was in den Rundfunksatzung als zu erbringende Leistung spezifiziert wurde), bei der Justiz Beihilfe zum Hochverrat (illegale Migrantenflutung).

    Fürst Walters Spruch „Das kommt alles weg!“ könnte sich also bewahrheiten, wenn auch wohl nicht durch massenhafte Lynchmorde.

    Antworten
    1. 19.1

      LKr2

      @Spökenkieker

      Vorausgesetzt, die gegenwärtige Rechtssprechung bleibt in der Neuen Ordnung in Kraft – was ich stark bezweifeln möchte. Aber gut, Teile davon können natürlich übernommen oder neu formuliert/definiert werden.

      Das ändert aber nichts an Deinem ersten Kommentar hier. Der ist durchaus ein Nachdenken wert! Ich würde sogar sagen: ja, doch, durchaus …

  19. 20

    Frigga

    Was sind die Namen der Alten Mächte? Chinesisches Kaiserreich? Deutsches Reich? Oder wie weit soll man zurückdenken?

    Antworten
    1. 20.1

      N8Waechter

      Frigga, die von Dir genannten sind gewiss die Mächte der Moderne, doch geht das Ganze Tausende von Jahren zurück und diese “Namen“ sind wohl eher spekulativer Natur, auch wenn es dafür eine ganze Reihe Vorschläge gibt.

    2. 20.2

      heimatlicht

      Es gibt alte Mächte (diese sind die Strippenzieher hinter den aktuellen Eliten = Kabale, Jesuiten, Khasaren, usw.) und sehr alte Mächte, welche in Vergessenheit geraten oder noch unbekannt sind und es gibt andere Mächte, fast hätte ich All(te)rnative 🙂 geschrieben. Manche Spiele können auch mehrere Spieler spielen.

  20. 21

    Kori

    Guten Morgen, dass war sie nun also, die so erwartete, angekündigte und verschobene „Auszeichnung“ von DT. Auf das Wesentliche reduziert, ist rein gar nichts passiert! Was soll auch durch DT passieren? Da gebe ich dem Handwerker recht, nur wir selber können uns helfen bzw. retten!

    Ich bin in meinem bisherigem Leben gut damit gefahren, jegliches auf das Wesentliche zu reduzieren. Leider sehe ich keine „wesentlichen“ Veränderungen. Wir werden auf allen möglichen Ebenen weiterhin „in die Irre geführt“ und beschäftigen uns daher mit Dingen, mit denen wir uns beschäftigen sollen. Anstatt z.B. in einen Generalstreik zu treten und dieses System, zumindest in der BRD, zum Einsturz zu bringen.

    Mit dem Finanzsystem muss, aus rein mathematischen Gründen, etwas passieren. Und was dort passieren wird, ist nicht zu unserem Vorteil und wird uns auch nicht retten. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!

    Daher trotzdem vielen Dank an den NW für das zusammentragen dieser interessanten „Puzzleteile“. Da bin ich wieder beim Handwerker, beschränken auf das Mitlesen und weiterhin auf das Wesentliche reduzieren und auf alles gefasst sein.

    Antworten
  21. 22

    Kirschenkraft

    What just hit Detroit? Missle? Directed Energy Weapon? Meteor?

    Donnern und Rumpeln mit Lichterscheinungen über Detroit. Klemmt der Theatervorhang?

    Antworten
  22. 23

    Judith

    Hallo !

    Eine kurze Info zum aktuellen Sturm „Friederike“.

    „… ausgerechnet am Jahrestag vom Mega-Sturm Kyrill! “

    Judith

    Antworten
    1. 23.1

      Axels Meinung

      Hallo Judith,

      der Bericht sowie die Bilder im Hintergrund sind meiner Meinung nach nicht besorgniserregend. Warum wird dieser Sturm so aufgebauscht? Wovon will man uns ablenken?

    2. N8Waechter

      Viel wichtiger, werter Axel: Wann hat irgendwer hier in diesem Forum das letzte Mal ein Gewitter (!) im Januar erlebt? Hier geschehen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen 4 Uhr (hatten wir ja auch schon in anderem Zusammenhang …) Also ich kann mich, zumindest für das westdeutsche Hügelland, nicht daran erinnern.

      Das liegt dann wohl entweder an der globalen Erwärmung, dann wären es also Wärmegewitter, oder der Reiner ist am Werk. Mmh…

    3. 23.2

      Judith

      Hallo Axel!

      Mir ging es um folgenden „Zufall“:

      Heute ist der Jahrestag des Sturms Kyrill. Und ausgerechnet HEUTE kommt Friederike dahergestürmt.

      Komisch, komisch.

      Es könnte sich um ein Ablenkungsmanöver handeln, oder um ein Datum bezogenes, satanisches Ritual (mit Hilfe von HAARP + C0.durchgeführt), der mit Pauken, Trompeten und entwurzelten Bäumen untergehenden dunklen Kräfte.

    4. 23.3

      Sebun

      Ich habe mich auch schon etwas gewundert, da es vorgestern Nachmittag im Raum Köln ebenfalls gewitterte. Letztlich habe ich ja angesprochen, dass ich das Gefühl habe, der Frühling wäre schon in greifbarer Nähe.

      Gestern dann wieder Schnee. Also irgendwas Merkwürdiges passiert derzeit mit dem Wetter. Ich bin nach wie vor der Überzeugung, dass wir dieses Jahr einen frühen Frühling haben werden.

      Vorhin im Sturm fragte ich mich dann spontan, ob er NWO- oder Reichsdeutsch-gemacht ist. Wofür und wem könnte dieser Sturm nützlich sein?
      Letztlich wird mit so einem Sturm ja auch der Himmel frei gepustet.

      Gott mit uns.

    5. N8Waechter

      Merk-Würdig, nicht wahr? 😉

    6. 23.4

      Thorson

      Auch hier im Süden sehr sehr merkwürdiges Wetter, viel Sturm und Regen. Ähnliche Beobachtungen wie von anderen Lesern hier.

      Nachts häufig mal klarer Sternenhimmel. Tagsüber nur dicke graue Suppe. Heute riss diese Wolkendecke in der Nähe des Bodensees auf und dahinter dieser verschmierte Himmel, alles weit und breit „weiß-grau besprüht“. Ganz sicher nicht normal.

      Und irgendwer schrieb, seine Haustiere spielten des Öfteren verrückt. Dies gilt auch für unseren Hund, seit ein paar Wochen. Fängt mitten in der Nacht zu winseln, fiepen, knurren oder bellen an. Ist sonst nie der Fall gewesen. Teilweise mehrmals pro Nacht. Unsere Katze verhält sich da ruhiger.

      Meine Frau und ich wachen jetzt vermehrt auch in der Nacht auf. Ist ebenfalls total ungewöhnlich, nur bei den Kindern ist bisher nichts davon zu beobachten.

      Naja, wir werden sehen, bzw. weiter beobachten.

      Heil und Segen an diese erlauchte Gemeinde

    7. 23.5

      Axels Meinung

      Hallo, vielen Dank für die Antworten bzw. weiteren Beobachtungen zum Sturm, anscheinend sind hier im Raum Hannover wieder einmal „Wetterkapriolen“ nur gedämpft angekommen. Ich beobachte schon seit Jahren, dass Gewitter, Starkregen und Stürme irgendwie einen Bogen um diesen Raum machen.

      Allerdings war der Sturm vor Weihnachten 2017 auch hier recht heftig, mit vielen abgebrochenen oder umgestürzten Bäumen, wobei sicherlich auch die durch ungewöhnlich häufige Regenfälle aufgeweichten Böden mit ursächlich waren.

    8. 23.6

      Triton

      Ich habe in den frühen Morgenstunden am Mitwoch Lichter wahrgenommen, welche aus meiner Überzeugung keine Gewitterblitze waren. Die waren gelblich und räumlich begrenzt. Gewitterblitze sind eher blau, kräftiger und klarer und über weite Gebiete sichtbar.

      Einen davon konnte ich später aus dem Auto direkt vor mir beobachten, das war kein natürliches Gewitter.

  23. 24

    satsadhu

    Ich war mir jetzt nicht wirklich sicher, ob ich das jetzt nicht gleich unter dem „Fake News Award“-Artikel einstellen soll. Aber es ist einfach zu schön, wie sich die Amis gegenseitig mit übel riechendem Material (Sch..se) bewerfen.

    Historiker wollen herausgefunden haben, dass der Vater von John Podesta niemand anderes war, als „Josef Mengele“. Selbst wenn es nicht wahr ist – lassen wir das mal offen -, ist das doch eine recht unangenehme Konfrontation mit relativen Wahrheiten. 😂

    (Netzverweis)

    Den Wahrheitsgehalt muss jeder selbst definieren.

    Antworten
  24. 26

    Sonnenschein

    Ich möchte hier zum Wetter noch etwas beitragen. Seit mehreren Jahren schreibe ich mir täglich das Wetter auf. Bezüglich des heutigen Sturms und der vorhergehenden Stürme kann ich folgendes berichten:

    Oktober 2017: 3 x Sturm bzw. Orkan, meistens nachts mit Anstieg der Temperatur
    November 2017: 3 x Sturm s.Okt.
    Dezember 2017: 6 x Sturm
    Januar 2018 bis heute: 6 x Sturm bzw. Orkan

    Wir leben in einer bergigen Gegend von NRW. Da ist noch eine Steigerung möglich, da wir erst in der Mitte des Jan. sind. Wir vermuten, daß die Wettermanipulationen von vielen Seiten her stattfinden und nun außer Kontrolle geraten sind.

    Antworten
    1. 26.1

      Diskowolos

      Dienstagmittag schweres, kurzes Gewitter im Raum Düsseldorf, aber mit ungewöhnlich langanhaltenem Hagel über eine Stunde. Dienstagabend wieder Gewitter. In der Nacht zum Mittwoch gegen 4 Uhr wieder schweres Gewitter mit starkem Niederschlag. Insgesamt eher April als Winterwetter.

      Ansonsten im Großraum Düsseldorf in den letzten 10 Jahren starke Abnahme von Gewittern (Wärmegewittern) im Frühling und Sommer. So gut wie keine Gewitter mehr im Vergleich zu den 70er, 80er und 90er Jahren! Meine Beobachtung wurde mir durch persönliche Umfrage betätigt. Heute Abend, 21:30 Uhr, etwas bewölkt mit sichtbarem Sternenhimmel.

      Auf Focus-Netzseite wurde der härteste Winter seit der Wetteraufzeichnung prognostiziert – das Gegenteil ist bis jetzt der Fall.

Kommentar verfassen