Artikel zu vergleichbaren Themen

250 Kommentare

  1. 1

    N8Waechter

    Hinweise zum Kommentarbereich

    Kurzfassung: Seid höflich und respektvoll zueinander und achtet auf Rechtschreibung und Zeichensetzung. Danke!

    Antworten
    1. 1.1

      Stefan

      Rechtschreibung! „Reiner zu Fall“ … ist nicht witzig und langweilt.

    2. N8Waechter

      – kopfschüttel –

    3. 1.2

      Stefan

      Sprachverhunzung ohne Sinn.

    4. 1.3

      defiant2369

      Wenn schon Rechtschreibung, dann das: „Dieser Brand reiht sich ein in eine Anzahl von merk-würdigen Ereignissen an Flughäfen in den vergangenen paar Wochen.“ merkwürdig wird ohne Bindestrich geschrieben.

      Und ich finde den Reiner ganz nett. 🙂

    5. N8Waechter

      »merkwürdig wird ohne Bindestrich geschrieben.« … oh, das passiert mir doch immer wieder mal, dass ein Bindestrich absichtlich in einem Wort eingebaut ist. Warum nur …? Warum nur …? Lass mich mal überlegen … 😉

    6. 1.4

      Heike

      @N8Waechter

      Scheints man versteht dich nicht (=scheint so als ob man dich nicht versteht) 😉 Ich mag deine (absichtlichen) Bindestriche und auch den Reiner zu Fall (mit Worten spielen ist etwas sehr schönes. Oder Schönes?) – Vorsicht, Kopf schütteln kann ver-wirrend sein, hahaha.

    7. N8Waechter

      😉

  2. 2

    Triton

    Ich weiß ja nicht ob ich der Einzige hier bin, aber ich habe langsam das Gefühl, außer Ankündigungen passiert nicht viel, jedenfalls nichts Entscheidendes.

    In VSA laufen einige mit Fußfesseln rum, können aber Bildmontagen sein. Ein paar relativ bedeutungslose Geschäftsführer wurden geschasst, riecht aber eher wie Bauer. Englands Königin ist auch noch im Palast, Papst auch.

    In Deutschland leben wir in einem völlig rechtlosen Raum, BRD geht trotzdem weiter. Dritte macht greift auch nicht ein.

    Ich habe so eine komische Ahnung, es erinnert mich an eine Schaukel. Aber wir brauchen sicher nur noch etwas Geduld, denn in Bälde … seid wachsam.

    Antworten
    1. 2.1

      Odinson

      Ich denke dass im Hintergrund sehr viel passiert oder, wie du sagst vermutlich auch nichts. Ich meine damit, daß die bisherigen Befehlskanäle für unsere Polit-Schauspieler vielleicht schweigen. Die sind ratlos. Die haben keine Befehle erhalten. Die wissen nicht was sie machen sollen. Warum wohl hat die BRD noch keine Regierung?

      Ach und in Freiburg haben Sie einen Kinderporno-Ring hops gehen lassen. Das war sogar dem Spieglein eine Meldung wert.

      Die Mutter und der Lebensgefährte ebendieser seien die Hauptschuldigen. Wer’s glaubt … Das ist bestimmt nur die Spitze des Eisberges.

    2. 2.2

      Daniel Lübke

      Das hier bei uns relativer Stillstand herrscht, ist für mich das deutlichste Indiz dafür, dass im Untergrund jede Menge passiert.

      Beispielsweise ist man zurzeit scheinbar nicht in der Lage, endlich eine Regierung zu bilden. Wären sich alle einigermaßen einig, würde das doch wesentlich schneller vonstatten gehen und die derzeitige Politik würde in größeren Schritten vorangetrieben werden.

      Genießt die Ruhe vor dem Sturm in Deutschland doch, solange sie da ist. Wir werden es früh genug erfahren, wenn größere Veränderungen auf uns zu kommen.

    3. 2.3

      Rochus

      Heil dir Triton,

      nein, du bist nicht der Einzige, dem es so geht. Mir geht es nämlich in allen von dir genannten Punkten ähnlich.

      Ganz sicher ist lediglich, dass die derzeitige Umvolkung in Hochtouren weitergeht. Selbst in kleinen saarländischen Städten ist das Ausmaß der Völkerwanderung schon mehr als erschreckend. In meinen Augen auch nicht mehr umkehrbar. Für Mitteldeutsche dürfte dieser Anblick noch unvorstellbar sein, deshalb ist bei den Kameraden in Mitteldeutschland auch immer noch so viel Optimismus vorhanden.

      Dennoch, oder gerade deshalb, Heil und Segen
      Rochus

    4. 2.4

      kph

      tick tack tick tack tick tack …
      Die Zeit läuft und läuft …

      Geniest die letzten Stunden, Tage, Wochen … (Monate ???). In der Komfortzone. Auch wenn man un_zufrieden ist, der FRIEDEN ist doch am Wichtigsten. Denn wenn das „Erhoffte“ passiert, bleibt nichts mehr so wie es einmal war …

      Die Zeit läuft und läuft …
      tick tack tick tack tick tack …

      Einen schönen Abend
      kph

    5. 2.5

      Triton

      Es ist völlig egal ob die BRD eine Regierung hat oder nicht, weil sie als das, was sie vorgibt zu sein, gar nicht existiert. Und deswegen ist auch die Lage so, wie sie ist.

      Selbst wenn AM weg wäre, würde die Hydra mit einem anderen Kopf weitermachen, einfach deshalb, weil die Kraft, welche für das Recht einsteht, bislang ausfällt.

      Donald Trump hat so wie Putin als Alliierte hier eine Verantwortung, sie sind verantwortlich für den ganzen Mist, der hier läuft und sie werden weiter zuschauen. Trump hat von Merkel eine Unterwerfungsunterzeichnung und er könnte handeln, tut es aber nicht.

    6. 2.6

      4U

      Q hatte ja gesagt, das man nur 20% mitbekommt. Somit wird sich nicht viel tun, wenn man nicht hinschaut. Einer der hinschaut ist N8wächter, vielen Dank dafür!

      Sicherlich kann man jede aufgeflogene Gruppe irgendwo, national/international als normales Ereignis sehen oder im Zusammenhang mit etwas. Aber man kann es nicht beweisen. Letzte Woche Kinderficker hier, Kinder Ficker da, Mafia in Italien und Deutschland, … sind das Zeichen oder Zufälle, kommt ja schon mal vor, das die auch was tun.

      Wie war das mit Las Vegas und Prinz Alwaleed bin Talal und den 3000 Kindern? Der geht jetzt in ein echtes Gefängnis und wird enteignet. Gehe fest davon aus, dass uns die vollständigen Zusammenhänge niemals bekannt werden.

      Verfolgt man die großen Stories um U1, CF, CEmail, Pedogate, LoopCapital, kommen immer neue Akteure ins Spiel um Terrorfinanzierung, Waffengeschäfte, Kinder- und Organhandel, Korruption …

      Es ist halt eine Schachpartie in der Dunkelkammer, die noch zu Ende gefochten werden will. So lang der Spieler „Weiß“ nicht erschossen wird, wird er auch auf dem Brett noch Figuren lassen, bis zum Sieg.

      Allein der letzte Punkt überliest sich schnell mit: „na gut, hats mal nen kleinen erwischt. Kenn ich nicht.“ aber deswegen wird U1 jetzt neu untersucht und endet bei HRC und OB.

      BOOM! 11 Counts of Bribery and Fraud After First Phase of Uranium One Indictments Unsealed
      reddit.com/r/CBTS_Stream…

      Herzlichen Dank an N8wächter für die Zusammenfassung und gute Interpretation.

    7. 2.7

      Tim1964

      @Triton warum „tagen“ die Psychopathen der Parteien in der Nacht? Weil sie so viel zu tun haben? Nein!

      Grund dafür ist, daß in den USA die Arbeitszeit um 09:00 Uhr Ortszeit in DC beginnt und die Vasallen sich gefälligst nach ihren Befehlsgebern zu richten haben. Die Absprachen (Verhandlungen) werden also mit entsprechender Zeitverschiebung mit denen in Echtzeit am Bildschirm geführt.

      Ich denke aber mal, da hat die 3.M8 ein paar Worte mitzureden und wozu brauchen wir diese „Regierung“, ich brauch keine, weder früher zu DDR-Zeiten noch heute. Ein „Kaiser“ als Repräsentant und ein paar Minister wären erheblich preiswerter und ein Spitzensteuersatz von 10% (zu Kaiserszeiten 4%) reicht völlig, um den wirklich nötigen Beamtenapparat = Staatsverwaltung zu finanzieren.

      Über Gesetze entscheidet das produktive Volk = die Selbständigen und gut!

    8. 2.8

      Kruxdie

      @Odinson
      „Ich denke dass im Hintergrund sehr viel passiert oder, wie du sagst vermutlich auch nichts. Ich meine damit, daß die bisherigen Befehlskanäle für unsere Polit-Schauspieler vielleicht schweigen. Die sind ratlos.“

      Wenn die vom Umbau der Bühne nicht unterrichtet sind, haben die natürlich ein Problem. Und je länger es dauert bis zum Crash, desto blutiger wird das werden. Und bleibt nichts übrig, als zu beobachten, danke dem N8waechter für die Informationen.

    9. 2.9

      Evey Detta

      Guten Abend ehrenwerter Rochus.

      Bitte denke er an „Armin den Cherusker“. Es ist ein Irrtum, dass der germanische Süden nur sporadisch von Römern besiedelt war. Warum gingen die wohl wieder?

      Ich wünsche einen schönen Abend und verbleibe
      mit vielen Grüßen
      every

    10. 2.10

      Helga

      Ich denke, die Täuschung, die seit Jahrtausenden entstanden ist, kann nicht von heute auf morgen, wie mittels eines Schalters, ausgeknipst werden. Auch ich wünschte mir, dass das alles etwas schneller fortschreitet, ich hätte es gerne noch erlebt.

    11. N8Waechter

      👍

    12. 2.11

      Helga

      Lieber Tim1964,

      wow, mir ging ein ganzer Kronleuchter auf. Ich hatte noch den Gedanken: das kann doch nicht sein, dass die 24 Stunden am Stück „arbeiten“. Ich hatte da noch das Bild einer komfortablen Schlafstelle mit allem Pi, Pa, Po, man gönnt sich ja sonst nichts! Aber Ihre Version ist bestimmt näher an der Wahrheit = ca. 6 Std. Zeitverschiebung.

  3. 3

    N8Waechter

    Musste soeben herzhaft lachen …:

    Trump Melts Down World Media!

    😀

    Antworten
    1. 3.1

      morla

      Großartig! Danke dafür! 😀

    2. 3.2

      Schwabenmädel

      🙂 kamen wohl nicht die erwarteten Antworten.. hahahaha

    3. 3.3

      miharo

      Sehr erfrischend dieser Raheem Kassam von Breitbart London. Der wird dann wohl im Mainstream nicht mehr so oft zum Interview gebeten.

      Aber gegenüber Haiti finde ich die Titulierung „Shithole Country“ schon sehr zynisch. Zuerst entführen die USA Aristide und erzeugen politisches Chaos. Dann wird das Land von 2 Erdbeben (oder Hurrikans?) voll getroffen, nicht wieder aufgebaut, Seuchen breiten sich aus und die USA nutzen die Gelegenheit dort eine riesige Militärbasis einzurichten. Was will man da anderes erwarten?

      Vergleichbar damit ist auch das in diesem Kontext erwähnte El Salvador, wo die USA auch nicht unschuldig an den herrschenden Zuständen sind.

      Aber, hey, gute Show-Einlage. Und Trump hat das ja sowieso nicht gesagt … 😉

    4. N8Waechter

      »sowieso nicht gesagt« => »gute Show-Einlage« … genau. Darum geht’s. 😉

    5. 3.4

      Thorson

      Solche Interviews sind manchmal ein Genuß 🙂 🙂 🙂

    6. 3.5

      Mottje

      Da hat der Schwanz mit dem Hund gewedelt … großartig 🙂

    7. 3.6

      Diemi

      Danke, N8wächter. 🙂

      Trump Introduces New Word Into Media Lexicon

      Sehr amüsant!

    8. 3.7

      Andreas

      Er hat es zwar nicht gesagt … aber Recht hat er schon.

  4. 4

    ash1

    Leute,Ihr braucht noch viel mehr Geduld.Der Laden läuft noch mind. 10 Jahre.Nat. vorrausgesetzt es gibt keinen Finanz- oder Wirtschaftstsunami.Warum sollte bsp. in Dtschld. wer randalieren.Mehr als 80% geht es blendend.Häuser,Autos,Urlaub.Die haben ein entspr. Einkommen(Im Gegensatz zu mir als Elektriker Netto 1450 Tacken,bei 670 Euro KM…).Ist aber ein anderes Thema.Schaut Euch die überwältigende Wahlzustimmung bei hoher Wahlbeteiigung an.wenn 100 000 sozial absteigen,steigen 2-3 Millionen Flüchtlinge sozial hoch.Die Wirtschaft boomt(das nat. 1 Euro für den Flüchtlings-/Witschaftsbinnenboom mit mind. 5 Euro gegenfinanziert werden muss ist was anderes).Dem Land geht es gut.Was machen da 10 Millionen sozial Beschissene oder Schwache wie ich es bin?Das zählt doch gar nicht.Ob rechtloser Raum oder nicht:Zuerst kommt das Fressen,dann die Moral

    Antworten
    1. 4.1

      N8Waechter

      ash1, ich mag nicht … ich mag Deinen Kommentar nicht aufräumen. Darum gebe ich ihn jetzt so frei, wie er reingekommen ist. Geht das auch besser? :/

    2. 4.2

      Kruxdie

      @ash1

      Das glaube ich nicht, daß der Laden noch 10 Jahre läuft. Hier ein netter Artikel:

      Finanzsystem: Es ist alles vorbereitet – Wann darf die Blase platzen?

    3. 4.3

      jk

      Hallo ash1,

      ja klar nehmen sie insbesondere die Fleißigen aus. Weißt Du doch. Der Nettolohn ist mMn nicht sooo schlecht. Da haben Etliche weniger. Angesichts der harten Arbeit und im Vergleich zu Tätigkeiten, die niemand braucht und super bezahlt werden, sicher unterbezahlt.

      Die jüngeren Generationen sind meist total verschuldet, sogar die neue Waschmaschine wird „finanziert“. Die älteren Generationen, die als zweite Generation im Kreditzyklus es weit einfacher hatte, Vermögen aufzubauen, versteht nach meiner Beobachtung – zumindest in meinem Umkreis – die Welt nicht mehr, aber fahren als Rentner ständig durch die Gegend. Viele derer Kinder haben keine Kinder. Die sind auch nicht zu beneiden, die haben keine Enkel und sterben schließlich aus.

      ABER: Du kannst was! Das kann Dir keiner nehmen. Dein Pensum hält Dich zudem fit, solange es nicht ständig an die Substanz geht.

      Jeder Bauer, jeder Handwerker, jeder Ingenieur, jeder in einem Beruf, der seinen Mitmenschen wirklich dienlich ist, bewahrt durch sein Wissen und seine Arbeit das Wissen seines Berufsstandes und damit einen wichtigen Teil des Wissens seines Volkes.

      Einmal verloren gegangen ist dieses Wissen kaum zurückzuholen. Es schmerzt mich zu sehen, wie unser Handwerk in Zeiten der Geldanbeterei von manchen so wenig geschätzt wird und damit immer weniger Nachwuchs nachkommt. Sei zurecht stolz und gib‘ Dein Wissen weiter. Der Neid zieht einen nur runter und nimmt Kraft und Lebensqualität.

      Gruß jk

    4. 4.4

      Mohnhoff

      @Ash1

      [Kommentar hierher ausgelagert]

  5. 5

    Thorson

    Wir müssen einfach etwas Geduld haben, ein paar Dominosteine geraten ins Wanken, sind aber noch nicht ganz gefallen. Wir bekommen immerhin durch die hervorragende Sammlung der Ereignisse durch den N8W einen kleinen Überblick und eine Duftnote dessen, was gerade im Hinterstübchen der VS passiert.

    So langsam freue ich mich über die überraschten Gesichter der Kollegen und Bekannten aus meinem Umfeld, denn dort ist bisher keine Regung wahrzunehmen, allesamt im Koma und nicht mehr verbal erreichbar. Solange sie ein Dach über dem Kopf haben und ein regelmäßiges Einkommen, gibt es keinen Zwang, aus der Komfortzone herauszukommen. Es gilt bedauerlicherweise immer noch „die Rente ist sicher“. Und es gibt unter den Ingenieuren bei unserem M-Dax-Unternehmen extrem viele Speichel-Leser, also kein gutes Zeichen von Aufgewecktheit.

    Selbst wenn jetzt in den VS einiges passiert, dauert es vermutlich noch, bis hier in Deutschland auch Bewegung rein kommt. Sollen ruhig die „richtigen“ Leutchen, besser Verbrecher, noch eine zeitlang richtig schwitzen, bevor sie dann endgültig zur Verantwortung gezogen werden.

    Herzlichen Dank an den N8wächter für diesen schönen Artikel und ein großes Dankeschön an alle Kommentatoren.

    Heil und Segen

    Antworten
  6. 6

    Annegret Briesemeister

    Lieber N8wächter, vielen Dank für die Zusammenfassung der aktuellen Gemengelage … obwohl ich nur noch ein bis zwei Mal am Tag das TV-Gerät einschalte (Lage checken sozusagen), ist mir zumindest aufgefallen, dass auch N-tv über Bezos als reichsten Mann der sichtbaren Welt berichtete. Das gibt mir die Hoffnung, dass der eine oder andere geneigte Zuschauer überlegt, wenn es eine sichtbare Welt gibt, muss es auch eine unsichtbare geben.

    Gruss A.B.

    Antworten
  7. 7

    Geronimo

    Eine sehr schwierige und zum Teil undurchsichtige Gemengelage. Ich für meinen Teil denke, dass sich „The Storm has begun“ ausschließlich auf die USA bezieht. Europa wird davon eher nicht betroffen sein, da die Rothschilds schon vor Monaten ihren Großteil des Vermögens aus den USA nach Europa gebracht haben.

    Ich glaube vielmehr, dass es in Europa unter Führung der Rothschilds und ihren Hauptköpfen – Merkel, Queen und Franziscus – weiter in den sozialistischen EU-Zentralstaat geht. Uns wird der Sturm wenig bis gar nicht treffen. Mittlerweile hat sich die Quelle von Alex Jones namens „Zach“ als falsch herausgestellt. QAnon soll keine Einzelperson sein, sondern ein Kollektiv. Alles sehr seltsam.

    Es wird sicher auch Jahre dauern, bis all die Anklageschriften „sealed indictments“ abgearbeitet sind.

    Antworten
    1. 7.1

      Biene

      Dass Zach Qanon sei, ist mMn ein Verständnisfehler. Zach wurde als „unser Qanon“ bezeichnet, was eher zeigen sollte, welchen Rang er für Infowars hat, mehr war das nicht. Aber klar, sowas verstehen Leute leicht falsch.

  8. 8

    Tim1964

    @N8wächter

    Alle Ihre Beiträge sind sehr gut und auch aufschlussreich! Nur lese ich immer permanent was in den VSA und drumrum passiert.

    Ist zwar insofern relevant, daß die Bananenrepublik ein Vasall der VSA ist, aber sonst auch nichts. Die Firma US Corp. und Co. hat fertig! Die rettet auch ein Trump nicht mehr vorm Untergang oder besser kompletten absaufen.

    Was ist denn hier mit den pädophilen Gesindel und den korrupten „Beamten“. Wird Zeit, daß hier aufgeräumt wird. Christliche Demokratische Union sagt doch alles und wer in Wirklichkeit hinter den Kulissen das sagen hat.

    Und was ist bitte mit China, Russland, Europa und dem Rest auf diesen Globus?

    Wie gesagt, alles gut, nur langsam etwas zu einseitig.

    Sehen Sie es als konstruktive Kritik!

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 8.1

      N8Waechter

      Oh, vielen Dank, Tim1964, ich bin mit den Sachen bereits bestens ausgelastet, die auf der anderen Seite des großen Teichs geschehen und werde mir keinesfalls auch noch Asien, Russland oder gar die BRD antun. Es gibt auch genügend Netzseiten, die sich mit den anderen Themenbereichen bereits beschäftigen.

      Insofern: Danke für den Vorschlag. Und: Nein. 🙂

    2. 8.2

      Kruxdie

      Richtig, N8W, zudem die Übersetzerei auch viel Zeit beansprucht, nebst der Moderation.

    3. 8.3

      ruebezahl99

      Kaitag am Freitag #84, 12.01.2018

      In Polen gelang es ein Gutachten zu veröffentlichen, welches den „Absturz“ einer Regierungsmaschine als gezielte Sprengung beweisen soll. (ca. 16 min.)

      Man darf gespannt sein, welcher „Täter“ da notfalls noch erfunden werden muss. Weiterhin wird ein seltsames „Gerangel“ um die NATO- Stützpunkte berichtet. (Nationale Kräfte gegen Besatzer?)

      Homo-Ehe für ganz Lateinamerika angewiesen. Sahara: Schneehöhe 40 Zentimeter. (Bedauernswerter Winterdienst, wenn der Sand unter dem Schnee liegt …) 🙂

      Aber es sind alles erst einmal nur Mosaiksteinchen.

    4. 8.4

      Mohnhoff

      Der Fokus des N8Wächters ist vielleicht auch deshalb auf Amerika gerichtet, weil dort der Umbruch und das Machtgerangel hinter den Kulissen gerade am Deutlichsten erkennbar ist und zudem die EU als reiner Vasall von dort ihre Ansagen bekommt – oder zumindest bekam.

      Hierzulande wird wahrscheinlich erst etwas in Bewegung kommen, wenn der Petrodollar absäuft. Rothschilds haben ihre Vermögenswerte ja deshalb in die EU verlagert, weil sie hier noch alles fest im Griff haben.

      Bis auf Ungarn sieht man ja auch nur NWO-Marionetten im Amt (evtl noch Polen und jetzt Ösiland, mags aber nicht recht glauben), das wird auch so bleiben, wenn die so genannten Alternativ-Rechten das Ruder übernehmen sollten. Dann wird lediglich der Betriebsmodus etwas abgeändert (Spaltung statt „Wir schaffen das“), aber die alten Herren sitzen dann immer noch auf ihren Schattenthronen.

  9. 9

    4U

    Solche Zeichen hat man auch nicht jeden Tag:

    Bestätigter Fehlalarm für ballistischen Raketenangriff auf Hawaii.

    @TulsiGabbard

    Hawaii sends terrifying ‘false alarm’ about ballistic missile

    Joe Arpaio: Obama’s birth certificate is a ‚phony document‘

    Popcorn und Bier

    Antworten
    1. 9.1

      4U

      Nachtrag:

      Hawaii State Warning Point (HSWP) set off an alert about an incoming missile without [!!!] US Pacific Command (USPC) notification about a launch.

      Es muss ein Zeichen sein:

      „4. verwenden Sie Logik: wenn es kein menschliches Versagen war, war dies eine bewusste Handlung. Die nächste Frage: Warum?“

    2. N8Waechter

      FürDich, selbstverständlich war das eine konzertierte Aktion und zugleich ein Zeichen. Wir wissen nur (noch?) nicht, wem es galt oder zu welchem Zweck es gegeben wurde. Abwarten, gut möglich, dass das noch kommt. Mein Instinkt sagt mir, dass an dieser Nummer viel mehr dran ist, als wir im Moment erfassen können. 🙂

    3. 9.2

      4U

      Ein weiteres Ding neben Obama:
      EXKLUSIV: Huma Abedin (auch vom 10.01.18)

    4. 9.3

      Alfreda

      Ein schöner Nebeneffekt der Aktion könnte ja auch ein Angst-Energie-Abschöpfen sein. Nach 38 Minuten war der Speicher wohl aufgefüllt, denn dann hatte man den „Fehler“ erkannt und die Geschichte als Fehlalarm ausgewiesen.

    5. 9.4

      4U

      Auch nett:

      🙂

  10. 10

    Kori

    Guten Abend,

    ich lese schon seit Jahren „überall“ mit. Aber bin nicht wirklich schlauer geworden. Für mich aber (nur was ich empfinde) ist es logisch, dass irgendetwas nicht stimmt! Mein Rat an Euch ist: lasst Euch nicht verrückt machen, lest, informiert Euch, hinterfragt, sorgt vor (nichts ist schlimmer als Durst), macht Euch Gedanken und seid nicht beschränkt im Denken … Alles ist möglich! Aber nicht in Panik und Unruhe verfallen, lebt Euer Leben, feiert, trinkt und macht Liebe. Und ja, ich bin ein DEUTSCHER … Habe mir gerade die Bilder von meinem Opa angeschaut … Es waren Helden!

    P.S.: Es kommt immer anders, als man denkt.

    Antworten
  11. 11

    Susanne Kunze

    Hallo zusammen,

    ich möchte mich auch nochmal bei unserem werten N8chtwächter für die unermüdliche Arbeit bedanken. Danke, du bist ein wahrer Segen.
    Ich habe gerade mein Konto bei den „Amazonen“ gelöscht. Von mir bekommt Herr Bezos weder Geld noch Energie.

    Ich wünsche euch allen einen schönen Abend.

    Susanne

    Antworten
    1. 11.1

      Triton

      Liebe Susanne,

      das ist ein gutes Thema, das Konto bei den Amazonen ist schon seit Jahren gelöscht. Und weiter bin ich recht erfolgreich damit, ein großes Auktionshaus zu umgehen und immer spare ich Geld. Man kann zB die Händler direkt ansprechen …

      Hauptsache die bekommen die Kohle nicht, – „schon ist die Welt gerettet.“ Hat mal ein fischiger Grüner gesagt.

      Das Geld, welches der Beitragsservice mir zwangsweise wegnimmt, spare ich woanders wieder und nehme es ihnen wieder, sogar noch viel mehr. Man tue es mir gleich.

    2. 11.2

      Schneewittchen

      Amazon = a mazon / mason
      Oder wieso nennen die sich so? Doch nicht wegen des Flusses! 😉

    3. 11.3

      Helga

      Liebe Susanne, ich habe noch nie bei Amazon bestellt. Ich habe einmal eine Lieferung bekommen, jedoch war der Besteller ein Anderer.

      Trotzdem kam dann mal ein Mail, ich würde Amazon ca. 84 € schulden und sollte ich nicht innerhalb weniger Stunden bezahlen, würde das Ganze sehr viel teurer werden. Ich habe den Mail-Absender sofort gesperrt (geht heute auch nicht mehr, es sei denn man zahlt monatlich ca. 4.50 € für die Sperrfunktion). Die Lieferung, die ich per Dritt-Bestellung bekam, war mit Sicherheit bezahlt und es handelte sich auch um einen ganz anderen Betrag.

      Amazon hat sich am Ende geweigert, mir Auskunft zu erteilen, wer hinter der Mail steckt.

    4. 11.4

      Raven

      Wir verkaufen über eBay und Amazon und natürlich über den eigenen Shop. Über 50 % verkaufen wir über Amazon, obwohl es dort 2 0% teurer angeboten wird. Wenn Kunden Probleme haben und man Telefonnummern übermitteln möchte oder Anfragen über größere Stückzahlen mit Preisen übermittelt werden, dann werden die Texte bei eBay und Amazon herausgefiltert und es wird immer schwieriger, mit den Kunden zu kommunizieren. Ich kenne kaum einen Verkäufer, der nicht über Amazon flucht, es ist dennoch der größte Online-Absatzmarkt.

  12. 12

    satsadhu

    Auch wenn ich verstehen kann, dass eine Lagemeldung aus unseren Breitengraden mindestens genauso wichtig wäre, wie von den Amis, hab ich hier eine entspannte Zusammenfassung der Gemengelage aus den Staaten.

    Destroying the Illusion – ein sehr informativer Youtuber:

    1.13 – Hawaiian Missile OOPS/Assange Chess/Unsealed Indictment/IG Report Comes Early

    Antworten
    1. 12.1

      N8Waechter

      satsadhu, ja, Jordan Sather ist eine gute Quelle. Verfolge ihn schon seit einiger Zeit. 🙂

  13. 13

    Diskowolos

    Eine Operation diesen Ausmaßes muß wohl, sofern sie erfolgreich sein will, extrem gut geplant und im Geheimen ausgeführt werden. Diese Aktion erfordert Geschick und wohl auch Täuschung, Verwirrung der Gegner, sonst wäre sie von vornherein undurchführbar.

    Zu geheim darf sie auch nicht sein. Daher vielleicht die Hinweise von Q Anon? Denn wenn plötzlich einige wichtige Leute verschwinden, könnten Spekulationen auftauchen, die der ganzen Sache zuwiderlaufen.

    Wegen der umfangreichen Planung und der bereits geschriebenen und versiegelten Anklageschriften, müßte der Gegenschlag gegen das degenerierte Establishment, wahrscheinlich schon länger in Vorbereitung sein, als seit Beginn der Präsidentschaft Trumps. Dass er und sein Team alles in nur einem Jahr auf die Beine gestellt haben, scheint mir etwas kurz. Wenn es schon vorher geplant war, war auch Trump sicher kein Zufall.

    Zu hoffen bleibt, dass die Aktionen realer Natur sind. Falls nicht, sind die Hinweise von Q Anon geradezu eine Blaupause für einen tatsächlichen, durchgreifenden Wandel. Denn hinter die Hoffnungen, die Q Anon geweckt hat, möchte die Netzgemeinde nie wieder zurück! Das mentale Aufräumen hat auf jeden Fall schon begonnen, da kann es weder in den USA noch in Europa ein Zurück geben.

    Aufrichtigen Dank an das Nachtwächter-Portal. Hier bekommt man im deutschsprachigen Netz die besten Informationen zu diesem Thema, nach denen man sich so sehr sehnt, wie in einem langen Marsch in der Wüste nach dem kühlen, erfrischenden Wasser!

    Bleib am Ball Nachtwächter!

    Kali Nichta

    Diskowolos

    Antworten
    1. 13.1

      Biene

      „nach denen man sich so sehr sehnt, wie in einem langen Marsch in der Wüste nach dem kühlen, erfrischenden Wasser!“

      Schöne Formulierung! Vor allem sehne ich mich nach greifbarer Veränderung, nach Taten. Eben ‚drum, halte ich mich gerade mühelos im Schreiben zurück, denn noch kommt einfach keine Freude auf und ich fürchte, das kann auch noch dauern.

      Vieles ist möglich, auch dass Trump es nur sich ein wenig einfacher machen will, dass nur 2 Gruppen um die Vormacht ringen, oder anderes.

      Ich hoffe, dass sich die Meritokratie durchsetzt, eine Regierung durch (erwiesen) Fähige zum Wohle des ganzen deutschen Volkes. Und was das deutsche Volk betrifft, bevorzuge ich die klassische, und nicht die Auslegung einer AM.

      Wenn man bedenkt, was man alles in diesem Land an Positivem schaffen könnte, wenn man nur dürfte!

  14. 14

    Siegfried von Xanten

    Jack Daniels ist ein Tennessee Whiskey. Und Stormy Daniels ein Porno-Star. Und das Edgewood Tahoe ist ein Resort am Lake Tahoe. Und ein Golf-Turnier ist ein Golf-Turnier.

    Dazu nehme man noch einen weiteren weiblichen Porno-Star, ein Telefongespräch der beiden Berufsverkehrs-Aktricen und ein wenig Dichtung mit einer mutmaßlichen Präsidentenstimme. Und schon hat man alles, was es für den Boulevard braucht.

    Donald Trump denies ‘paying porn star Stormy Daniels £95k hush money …

    Antworten
  15. 15

    Andreas

    Wir sind natürlich sehr auf den so genannten Westen fixiert. Meiner Meinung nach werden so große Änderungen nicht ohne Einbeziehung Asiens geschehen können. Meine Vermutung ist, dass sich derzeit dort auch einiges tut, aber speziell China in Bezug auf Nachrichten bestens abgeschottet ist.

    @miharo:

    Die USA sehe ich nicht als Einheit. Siehe Clinton/Trump. Beides USA. Und doch so verschieden. Ich sehe gegensätzliche, internationale Fraktionen, unabhängig von Staaten oder Nationen.

    @Tim1964:

    Ja, die Firma US hat fertig. Ich vermute, dass Trump die Firma gar nicht retten will, sondern sie rechtlich einwandfrei auflöst und dann mit dem Staat US neu startet. Er ist ja aus der Branche.

    Aber alles weihnachtliches Gewürz-Trockengebäck. 🙂

    (Das erinnert mich irgendwie an die DDR-Jahresendzeitfigur … und zu Endzeitfigur fallen mir Merkel und der Papst ein … und … nein, genug jetzt)

    Antworten
    1. 15.1

      N8Waechter

      »weihnachtliches Gewürz-Trockengebäck« !!!

      😀

    2. 15.2

      Andreas

      @N8Waechter
      13. Januar 2018 at 22:24:

      Wie ich gesehen habe, gibt es hier Mitleser, die sich an der Wiederholung mancher Ausdrücke stören. Damit am Ende keiner mit einer Störung rumläuft, habe ich es vermieden, dass Wort „Spekulatius“ zu verwenden, denn Gestörte gibt es schon genug.

      Vielen Dank und gute Nacht!

    3. N8Waechter

      Also, lass die Gestörten gestört sein, werter Andreas, ich fand Deine Wortschöpfung einfach nur schön und wertschätzend. … und ich habe sie mit ©-Hinweis 😉 bereits verwendet. 🙂

    4. 15.3

      Andreas

      @N8Waechter
      13. Januar 2018 at 23:35

      Ja, so sehe ich das auch, ich hatte Dich schon so verstanden. Den Kommentar konnte ich mir aber nicht verkneifen. 🙂

      Davon abgesehen, es muss ja hier niemand Deine „langweiligen“ Sachen lesen. Stattdessen können diese Leute es sich doch lieber gemütlich machen, vielleicht mit einer Flasche Wein der Sorte Trollinger.

      Die zitierte Wortschöpfung stelle ich hiermit gerne der Allgemeinheit zum freien Gebrauch zur Verfügung.

      Ich bin mir sowieso nicht sicher, ob das meine Idee war oder ob ich aus unserem kollektiven Bewusstsein einfach nur die richtigen Gedanken gesendet bekam. 🙂

  16. 16

    kori

    Glaubt ihr wirklich DT ist der „Retter“? Warum? Weil „Gerüchte“ verbreitet werden? Weil alles eine „Matrix“ ist? Was ist los?

    Alle sind auf den „falschen Zug“ aufgesprungen … Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass in den „USA“ jemand Präsident wird, der nicht gewollt ist? Oder doch??

    Denkt und glaubt an Euch, schaut Euch „alte Bilder“ an! Was da drüben passiert, geht uns hoffentlich bald nichts mehr an.

    Antworten
    1. 16.1

      N8Waechter

      kori, nur die Ruhe. 🙂

      »dass in den „USA“ jemand Präsident wird, der nicht gewollt ist?« … das ist doch genau der Punkt, nur die Frage ist: “Gewollt von wem?‘

      Tatsache ist, dass das, »was da drüben passiert« die Dinge hierzulande im Moment noch maßgeblich mitbestimmt. Doch bin ich bei Dir, es wird uns »bald nichts mehr an«gehen.

      Stell Dir einfach vor, dass es unsichtbare Kräfte gibt, welche den Donald installiert haben, damit er die VS abwickelt und dort aufräumt – als einer der Ihren. Die Uhr tickt …

    2. 16.2

      kph

      DT ist genial.
      DT ist ein Schauspieler.
      DT ist eine Marionette.
      DT ist der kommende Sündenbock, für alles was ist und noch kommen wird.

      Der größte Xdiot aller Zeiten, welchem alles zu zutrauen ist. Er wird so etwas wie verteufelt in den MSM, in allem was er sagt, tut und macht. Der „SPIN“ der da läuft, gegen ihn, als idealen Sündenbock ist kaum noch zu toppen.

      Hier wird Geschichte gemacht und geschrieben.

      Gruß
      kph

    3. N8Waechter

      Wir werden es beobachten. 🙂

    4. 16.3

      kph

      Ergänzung: Eine weitere Aufgabe ist die, der „Abrissbirne“, welche er inne hat. D.h., die VS runterzufahren ohne größere Kriege. Das System zu zerlegen und eine möglichst gute Position für den Neustart zu schaffen.

      Gruß
      kph

  17. 17

    Torsten

    Hallo Ihr Lieben, ich habe manchmal das Gefühl, man muss warten und denke „alles wird gut“! Denn Gott ist in Dir und um uns herum! Vertraue!

    Dann aber sehe ich diese Krankheit dieser Welt. Wir befinden uns im Sodom und Gomorrha. Wann kommt dass Licht? Mein Verständnis und mein Herz möchten alles herausbrüllen und SCHREIEN!

    Leben wir auf verschiedenen Zeitlinien und jede findet „seine“ Seelen? Ich weiß nicht was es ist, aber die Welt oder die Informationen rotieren immer schneller. Ist dass so gewollt? Selektion?

    Wir werden es bald Wissen = Energieerhaltungsgesetz!

    Heil und Segen sind mit UNS! 🌞🦅

    Antworten
    1. 17.1

      N8Waechter

      Ich frage mich: Gibt es eigentlich keinen Steinadler als “Icon“? 😉

    2. 17.2

      corymaus

      Ein fröhliches Hallo an alle da draußen, die sich hier beim n8twächter zusammenfinden!

      Lieber Torsten, so schön hast du diese Qual aus Wissen und uns umgebendem Irrsinn mit diesen Worten ausgedrückt, dafür danke ich Dir.

      Mfg corymaus

  18. 18

    Nordlicht

    Was im Äußeren geschieht, kann der Einzelne immer nur beobachten. Ändern können wir im Äußeren erstmal nichts.

    Beobachtungen aber wirken umso stärker auf das Innere des Individuums zurück, je mehr Neutralität man sich selbst erlaubt. Das WISSEN ist eine wichtige Bedingung für das WOLLEN.

    Das „Ich will“ kann nachhaltig nur im Inneren wachsen, vom Individuum über Volk und Nation, bis hin zum gesamten Menschengeschlecht.

    Mein Eindruck und meine Zuversicht besteht darin, daß die weißhäutige Menschheit den notwendigen Wachstumsprozess zunehmend beflügelt und anführt. In diesem Sinne mein Dank dem N8Wächter für die Veröffentlichungen all seiner Beobachtungen!

    Antworten
    1. 18.1

      N8Waechter

      Nordlicht, es ist oftmals schwer, sich mit Mutmaßungen … nein, warte!: »weihnachtlichem Gewürz-Trockengebäck« (© Andreas 😉 ) … zurückzuhalten, aber wir sollten die Tatsache nicht unterschätzen, dass wir alle Energie in diese Themen stecken und ihnen damit enormen Auftrieb geben!

      Selbstverständlich ist es notwendig, innerlich zu wachsen und die Beobachtungen zunächst einmal als solche zu betrachten. Doch allein die Tatsache, dass wir uns mit diesen Dingen beschäftigen, unterstützt das Geschehen in einer Art und Weise, welche die Herde überhaupt nicht begreift (betrifft derzeit auch noch sehr viele “Aufgeweckte“!).

      Lasst uns gemeinsam weiter beobachten, was auf der Theaterbühne geschieht, so sollten wir den einen oder anderen Rückschluss darauf ziehen können, was hinter den Kulissen abläuft. Je mehr Energie dort hineingesteckt wird, umso mehr wird der Prozess verstärkt und beschleunigt. Heilung und natürliche Ordnung. 🙂

    2. 18.2

      sherina

      Genau das ist so wichtig: das Beobachten und Energie hineinsenden. Damit wird das Verborgene sichtbar und das ist ein Großteil der Aufgabe der sogenannten „Aufgeweckten“. Und das geschieht tatsächlich und das ist genau das, was den „Eliten“ und deren Handlanger so viel Sorge bereitet. Dagegen können jene nichts unternehmen. Und diese Beobachter werden täglich mehr.

      Wir können unsere Energie auch zerstreuen und beobachten, dass sich nichts bewegt und alles bleibt wie es ist. Aber wollen wir das wirklich?

      Die natürliche Weltordnung wird das Endziel sein, das ist absolut meine Herzensweisheit. Und das zu beobachten bereitet mir Freude. Das Unangenehme zu ertragen und die Warterei fällt mir dann leichter.

      Vielen Dank lieber Nachtwächter für die neuen Brotkrumen und die sehr guten Berichte.

  19. 19

    Mottje

    Bezugnehmend auf den gestern nochmals verlinkten Artikel vom Bondaffen, kann ich mir exakt so ein Szenario vorstellen.

    Die uralten Mächte im Hintergrund schmeißen so eine Mega-Bombe ins Finanzgetriebe, dass kein Stein mehr auf dem anderen bleibt. Die Eliten wissen darum und haben Angst davor, daher die Schockstarre. Das wird sich alles so schnell und lautlos abspielen, dass der Schlafmichel vermutlich Wochen benötigen wird, um zu verstehen, was sich hier zugetragen hat. Danach wird nichts mehr so sein wie es einmal war.

    Und an alle die denken, das alles beträfe nur die VSA:

    Das Finanzsystem ist weltweit so eng verknüpft, da macht ein Crash auch nicht Halt vor den EU-Grenzen 😊.

    Viele der alten Mächte sitzen im europäischen Raum und die werden sich nach der langen Zeit des Wartens nicht mehr die Butter vom Brot nehmen lassen … alles oder nichts!

    Antworten
    1. 19.1

      N8Waechter

      Was die »alten Mächte im europäischen Raum« angeht … wir werden sehen. Die Nummer ist für mich noch nicht durch. Diese “alten Mächte“ (…) haben einen erheblichen Anteil am Geschehen der vergangenen Jahrhunderte. Diese Nummer hat jetzt sein Ende zu finden.

      Wie war das mit dem “shitholegate“ noch gleich?

      😉

    2. 19.2

      NoS

      „Alte Mächte“ ist ein gutes Stichwort, schau schon lange nichts mehr von NuoViso, aber der Stoner geht meist und hat i.d.R. ganz interessante Themen. Die Sendung über das Paneuropäische Picknick sollte man sich anschauen, auch wenn Franky da sehr rumeiert, aus Angst vor der Keule, aber sei es drum. Die Habsburger scheinen einen alten Plan zu haben …

      Hatte die nicht auf dem Schirm, als Macher hinter Kalergi und Konsorten. Was mich Interessieren würde ist, an wessen Fäden diese Interessengruppe hängt.

    3. Kurzer

      „… Mein Freund Lüne berichtete mir einst, wie es sich einige „Linke“, mit denen er gesprochen hatte, zur Aufgabe gemacht hatten, schon meine damals auf dem TB veröffentlichten Beiträge zu widerlegen. Die „Nazipropaganda“ mußte doch zu zerlegen sein. Also gingen diese frisch ans Werk und durchforsteten die Beiträge und auch die angebenen Quellen. Um dann schließlich an einen Punkt zu kommen, an dem sie sich eingestehen mußten: Verdammte Sch … wir können das nicht widerlegen, das Ganze ergibt ein schlüssiges Bild. Wie geht man jetzt damit um?

      Nun ist es so, daß immer mehr Menschen beginnen, zu verschiedenen Themen Fragen zu stellen. Und selbst, wenn diese ein wirklich verzerrtes Bild vor allem von der deutschen Geschichte des letzen Jahrhunderts haben: Wer seinen Verstand nicht komplett abgegeben hat, fällt aus allen Wolken, wenn er mit gewissen Erkenntnissen konfrontiert wird …“

      Das paneuropäische Picknick …

      … oder wenn Frank wieder mal total Stoner ist.

      Accon und Beverina
      Der Kurze

    4. 19.3

      KW

      NoS, den Film habe ich gestern gesehen. Ist viel zu lang, anderthalb Stunden für ein paar neue Zusammenhänge über Blut- und selbsternannten Adel. Das Picknick hat mich schon damals verwundert, neu waren mir die überall aushängenden Plakate. Und stimmt, man kann Parallelen ziehen zu den Flüchtlingsströmen damals und heute.

      Und wenn man noch mit bedenkt, daß die Finanzelite schon 1987 abgewirtschaftet war, dann ergibt die Osterweiterung damals und die Völkerwanderung jetzt um den halben Erdball Sinn. Wer umzieht, muß neu anfangen und dazu braucht er Kredite.

    5. 19.4

      miharo

      NoS fragt: „Was mich Interessieren würde ist, an wessen Fäden diese Interessengruppe hängt?“

      Probier mal, ob du hiermit etwas anfangen kannst:

      Houses and Bloodlines of The Black Nobility

      Auf Deutsch sind Stichworte wie „Schwarzer Adel“ und „Venezien“ oder „Venetien“ weiterführend. Die Warburgs hießen, bevor sie diesen Namen annahmen, übrigens Del Banko.

      Unabhängig davon ist Heraldik etwas sehr Spannendes. Das sind nicht einfach Bildchen, sondern da kann man sehr schön sehen, wer mit wem und/oder was loyal ist.

    6. 19.5

      miharo

      @N8W, ist die süße Blonde die Schwester von Legolas?

      😉

    7. N8Waechter

      Was denkst Du? 😉

      Sind beide nicht einmal naturblond …

    8. 19.6

      Alfreda

      Hallo NoS,

      du bist schon der vierte Politaia-Kommentator, der sich hier kommentierend einfindet. Schön. 🙂

    9. 19.7

      soliperez

      Hallo Kurzer,

      dein Kommentar macht mir ja Hoffnung für das linke Pack. War ja selbst mal im Herzen links eingestellt und dachte, daß ich dies auch durch durch vertieftes Studium sowie Wiederlegung sogenannten rechten Gedankengutes verstärken konnte. Je mehr ich mich damit beschäftigte, um so mehr mußte ich das durch die DDR-Gesellschaft mir suggerierte linke Denken ablegen.

      Also habe ich auch Hoffnung für diese „Linken“, welche dein Freund kennenlernte, daß auch sie einen Lernvorgang durchlaufen. Wenn sie sich wirklich mit den Themen ernsthaft beschäftigen und auch eine eitsprechende Intelligenz besitzen, dann MÜSSEN sie die Tatsachen akzeptieren.

      Gruß und Heil Dir

    10. 19.8

      NoS

      Miharo schrieb: „Auf Deutsch sind Stichworte wie „Schwarzer Adel“ und „Venezien“ oder „Venetien“ weiterführend. Die Warburgs hießen, bevor sie diesen Namen annahmen, übrigens Del Banko.“

      Ja, danke für den Querverweis. Habe Sutton, Griffin und Co zum Teil gelesen. Auch ein wenig gehört, was aus Venedig zu uns kam und das auch diese Sippen aus viel älterer Zeit stammen. Sind die Habsburger durch Einheirat gekapert worden oder stammen sie selber von den alten Blutlinien ab?

  20. 20

    Kori

    Reduziert es auf das Wesentliche. Der Rest ist „Interpretation“….Gute Nacht.
    … Nichts ist ‚passiert“….

    Antworten
    1. 20.1

      N8Waechter

      Süße Träume! 🙂

  21. 21

    Kori

    Das würde ich mir wünschen … glaube aber nicht daran. Alles was von dort kommt … ist „Fake“

    Also, informiert sein, vorbereitet sein, uneingemonommen [*] sein und und alles „denken“ können. Der Rest ergibt sich dann durch die „Ereignisse“ … und ja, leider wird es unschön …

    [abgesehen von den sonstigen Korrekturen: * => bedaure, da fällt mir in dem Zusammenhang keine sinnvolle Berichtigung ein … also habe ich es einfach mal stehen lassen :/ ]

    Antworten
    1. 21.1

      N8Waechter

      Nur mal so am Rande:

      Leute, es gibt einen guten Grund, warum ich immer und immer wieder auf die Rechtschreibung und die Zeichensetzung hinweise!

      Ihr macht Euch wirklich kein Bild davon, wie viel Zeit ich darauf verwende, den Kommentarbereich “sauber“ zu halten. Ich verbringe jeden Tag ungelogen mindestens eine STUNDE meiner Lebenszeit damit, den Kommentarbereich aufzuräumen. UND DAS NERVT!!!

      Kori, bitte nicht persönlich nehmen, mir platzt gerade einfach mal wieder der A…llerwerteste. Dies gilt für (fast) alle:

      Das kann doch nicht so schwer sein oder? Himmel noch Eins! Gebt Euch doch mal die angemessene und respektvolle Mühe!

      … mir reicht’s für heute, ich geh‘ Kissenhorchen … -kopfschüttel-

    2. 21.2

      eli

      Werter Nachtwächter,

      meinen Dank für deine Aufräumarbeiten (und natürlich nicht nur die)!

      Mit 1 Stunde pro Tag bist du aber schnell!

      Beitrag 4 z.B. finde ich einfach eine Zumutung, um nicht fast zu sagen eine Frechheit und eine Missachtung der Angesprochenen, die diese Botschaft versuchen zu lesen! Natürlich ginge es auch von dem Nutzer besser, aber er hat ja den Kommentarbereich-Fehlervogel, der seinen Dreck wegmacht.

      Fehlervogel

      Eli

    3. 21.3

      miharo

      Rechtschreibung ist ein schwieriges Thema, weil es schon recht lange in der Schule nicht mehr gepflegt wird. Meine Mutter, Jahrgang ‘39, hatte zuerst das Alphabet gelernt, dann Wörter mit 2 Buchstaben, dann Wörter mit 3 Buchstaben usw..

      Mit den 68er-Reformen kam dann die Ganzwortmethode, mit der auch ich gelernt habe. Seitdem gibt es Legasthenie, an der ich nur haarscharf vorbeigekommen bin. Ich bin bis heute nicht wirklich fit, konnte dann später aber beim Lernen von Fremdsprachen einiges an deutscher Grammatik und Rechtschreibung nachholen.

      Heute wird der Irrsinn auf die Spitze getrieben, indem Schüler die ersten Jahre der Grundschule angehalten werden, so zu schreiben, wie sie es hören. Auf Nachfragen bei den Lehrern, ob wir mittlerweile im Panoptikum des Absurden angekommen sind, kommt dann immer die Belehrung, daß das pädagogisch im grünen Bereich sei; die exBERTen sagen das so. Die Generation, die mit dieser Methode gelernt hat, hat keine Chance es später noch einmal richtig in die Köpfe zu bekommen.

      Mein Tip: Schreibt eure Kommentare in einer Textverarbeitung vor, lasst die Rechtschreibkorrektur mitlaufen und kopiert dann den fertigen Text in das Kommentarfeld auf der N8W-Seite. Meine Textverarbeitung ist LibreOffice. Für LibreOffice kann man als Option die alte Rechtschreibung von vor 1996 runterladen und installieren!

    4. 21.4

      soliperez

      Lieber N8Waechter,

      ich kann Deinen Frust bezüglich der Rechtschreibung schon verstehen. Jedoch für mich ist langsam die Frage, welche Rechtschreibung?

      Da ich als Kind eine Leseratte war, hatte sich die damalige Rechtschreibung mir derart intuitiv eingeprägt, daß bei jedem Diktat in der Schule ohne Anstrengung neben manch Anderem immer die Bestnote erhielt.

      Tief verwirrt wurde ich später durch die „Reform der Deutschen Rechtschreibung“ sowie durch die nachfolgenden „Reformen der Reform“. So konnte ich Kinderklassen, welche meine Computerschule damals besuchten, um mittels Winzigweich-Word einschließlich der Hilfefunktion erstklassig Deutsch schreiben zu lernen, nicht mehr helfen weil auch die Word-Hilfe beständig an die „Reformen“ angepaßt wurde.

      Ich versuche nach wie vor, die alte Deutsche Rechtschreibung aufrecht zu erhalten, bin jedoch (auch durch das tägliche Lesen von Artikeln im Netz) inzwischen ziemlich verwirrt.

      Und das ist meines Empfindens nach volle Absicht. Die „Reform der Deutschen Rechtschreibung“ ist meiner Meinung nach von den üblichen Verdächtigen nur inszeniert worden, um uns weiter zu verwirren.

      Heil Dir und Danke für Deinen vollen Einsatz hier

    5. N8Waechter

      Werter soliperez, guter Hinweis, doch schlage ich vor, dass wir uns mit der NDRS/ADRS dann beschäftigen, wenn der überwiegende Teil der Kommentare von mir nicht mehr in Sachen Groß- und Kleinschreibung und Punkt- und Kommasetzung nachgebessert werden muss.

      Davon abgesehen, ja, die RSR diente ganz sicher der Verwirrung. Für mich gibt es nur einen Einzigen wirklich sinnvollen Aspekt daran und das ist die klare Regelung der Unterscheidung zwischen “ß“ und Doppel-S anhand des kurzen oder langen Vokals vor dem Zeichen (weil das m.E. logisch ist).

  22. 22

    Kori

    Nicht so süß, wenn ich daran denke, dass „etwas“ passieren wird und muss …

    Was auch immer, es wird uns „Alles“ abverlangen“.

    1+1 ist nunmal 2 und nicht 3 oder 4

    Antworten
  23. 23

    Torsten

    Mein lieber N8waechter, 🦇🦆🦉🕸.

    Es ist egal, Spinne, Eule, Ente, oder Fledermaus … Das Gegenteil ist wahr!

    In diesem Sinne. Alles wird gut.

    Ich fühle „Alle Lügen werden in sich zusammenbrechen!“ und das ist Gott-gewollt.

    Heil und Segen mit „DIR“ und UNS! 🌞🌳🍀

    Antworten
    1. 23.1

      N8Waechter

      Torsten, vielleicht ist Dir dies nicht klar, aber nicht alle Geräte zeigen die “Icons“ oder “Emojis“ an. Vielleicht wäre es Dir möglich, Dich auf einfache (!) Dinge zu beschränken, wie 🙂 oder 😉 oder 😀 …?

      Dies ist weder das Fratzenbuch, noch das Gezwitscher. Also bitte: zurück zu den grundlegenden Dingen. Danke.

    2. 23.2

      Fatum

      Mein Gefühl ist, dass durch irgendeine Ursache – hat da evtl. der Reiner seine Hand im Spiel? – eine neue Zeitlinie, die von den Globalisten nicht eingeplant war, entstanden sein könnte, auf deren Basis weltweit eine Art „Reset“ erfolgt. Dann könnten alle Staaten/Länder wieder von vorn, also bei „null“ (ohne Schulden), anfangen. Vorhandene Edelmetallbestände würden davon vermutlich unberührt bleiben bzw. wieder ihren Eigentümern zugeführt werden.

      Meines Erachtens arbeitet DT bzw. die Trump-Administration in diese Richtung. In Anbetracht der weltweiten politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten und Verflechtungen braucht dies selbstverständlich seine Zeit der Abwicklung, vorzugsweise im Geheimen. Und von den kommenden Ereignissen wird jeder – ob im positiven oder auch negativen Sinne, wobei diesbezüglich auch die persönliche Einstellung eine große Rolle spielt – betroffen sein.

      In diesem Sinne bin ich bei Torsten: Alles wird gut.

      Ich fühle „Alle Lügen werden in sich zusammenbrechen!“ und das ist Gott-gewollt.

      Fatum

    3. 23.3

      Teresa

      „eine neue Zeitlinie, die von den Globalisten nicht eingeplant war, entstanden sein könnte, auf deren Basis weltweit eine Art „Reset“ erfolgt.“

      Wie wäre es, wenn DAS wirklich DER reinigende Sturm wäre – neue Zeitlinie – ? So ganz nebenbei, ein supper-dupper-Tipp mit viel Wahrheitsinhalt.

  24. 24

    Kori

    Sorry, habe nebenbei das Kasslertier gebraten und unsere gute alte Sprache „vernachlässigt“…😉 Bin ja neu hier…

    Antworten
    1. 24.1

      N8Waechter

      Es sei Dir verziehen …

    2. 24.2

      Handwerker

      Eh, ihr Strategen.

      Jeder hat seine Sichtweite und das ist auch gut so. Es rennen schon genug GLEICHFÖRMIGE rum.

      Wünsche euch allen ein GUTS NÄCHTLE und ärgert mir den N8Waechter nicht.

      Er meint es nur gut !!

  25. 25

    Mottje

    Hoppla, auf der Defcon-Status-Seite wurde vor 3 Tagen die Möglichkeit eines EMPs an die Öffentlichkeit „kommuniziert“, mit dem Hinweis auf das, was in D mittlerweile verpönt ist: Die Vorratshaltung!

    EMP – A Real or Imagined Threat

    Auszug übersetzt mit DeepL:

    „Das DEFCON-Warnsystem kam zu dem Schluss, dass, obwohl die Auswirkungen eines EMP-Angriffs fragwürdig sind, die Möglichkeit einer erheblichen Zerstörung und Unterbrechung real genug ist, dass die Bürger bereit sein sollten, für eine große Zeitspanne selbstständig zu überleben, wenn und wann ein Angriff stattfinden sollte. Wir sind der Meinung, dass es einfach nicht genügend Daten gibt, um irgendeine gewisse Vorhersage über die Wirksamkeit eines groß angelegten EMP-Angriffs zu treffen, und dass es besser ist, vorbereitet zu sein und nichts passiert, als unvorbereitet zu sein und sich auf die Notlage einzulassen.

    Es wäre zwar tröstlich, eine definitive Antwort auf die EMP-Bedrohung zu haben, aber wir müssen akzeptieren, dass dies ein Unbekannter ist, und wir müssen die notwendigen Schritte unternehmen, um uns selbst zu schützen, falls sich die Bedrohung als real erweist. Das Gegenteil zu tun, wäre tollkühn.

    Die Quintessenz lautet: Wie erklären Sie Ihrer Familie am Tag der Katastrophe, warum Sie sich nicht vorher vorbereitet haben?“

    … na dann, Mahlzeit!

    Antworten
    1. 25.1

      Gabriele

      Eine kurze Zusammenfassung der Auswirkungen eines EMP.

      Es gibt 9 Videos – u.a. Frauen u Kinder, Tiere, Handeln, Vorräte usw.

    2. 25.2

      Alfreda

      Vielleicht kommt ja auch was ganz anderes.

      Dazu das neue Video vom Schiggl Grouba.

  26. 26

    Mottje

    Wichtiges Detail: „… dass die Bürger bereit sein sollten, für eine große Zeitspanne selbstständig zu überleben …“

    Jetzt darf sich jeder mal im stillen Kämmerchen überlegen, was die mit einer „großen Zeitspanne“ meinen. Und auch hier: Ich glaube nicht, dass sich das nur auf die VSA bezieht!

    Antworten
  27. 27

    zappered

    Heil N8wächter,

    was ist daran das Du in England sitzt? So verstehe ich es aber in den Kommentaren auf Terra Germania!

    Vielleicht löscht Du diesen Kommentar auch, dann weiß ich was ich davon zu halten habe. Ich traue dem OKR, doch ohne die wären wir schon nicht mehr da.

    Auf die Wahrheit

    Antworten
    1. 27.1

      N8Waechter

      Warum sollte ich Deinen Kommentar löschen?

      Da hat mich das “OKR“ doch tatsächlich erwischt! Klar, ich sitze in England, darüber hinaus trägt der Kurze Kippa und hat deshalb auch auf dieser Seite die Hosen an … Oh je …

    2. 27.2

      Kräftiger Apfel

      Heil Dir, zappared,

      es ist zwar auch keine Garantie, wenn jemand wie ich was dazu sagt, weil schließlich jeder ein „Agent“ sein könnte, aber ich sag´s trotzdem:

      Ich durfte den N8wächter schon persönlich kennenlernen, genau wie den Kurzen, und zwar auf einer Veranstaltung, wo mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nur Menschen hingehen, denen wirklich was an Deutschland liegt. Auch sein Wesen ist in echt genauso sympathisch wie hier auf dem Blog. Daß er in England sitzt, halte ich für reichlich abwegig. (c:

      Zum Thema TG, hier mal ein Artikel aus dem Jahr 2013, der da vielleicht ein wenig Licht drauf wirft.

      Auch die wirklich schmutzigen Kübel, die seinerzeit von dort auf den Kurzen und den TB ausgeschüttet wurden, fand ich schon sehr bezeichnend. Nun ja, jeder muß sich sein eigenes Bild machen, das bleibt wohl keinem von uns erspart.

      Heil und Segen!
      Der Kräftige Apfel

  28. 28

    Torsten

    Das ist in Ordnung. Ich, wie schon mehrfach geschrieben, bin nicht tadellos und das ist der Schlüssel! Erst wenn Du Dich selbst liebst, kannst Du „andere lieben“, wir sind nicht unfehlbar. Doch „Er“ oder DU > (wir) lebt und liebt uns, wie wir uns selbst! Gott mit uns!

    Heil und Segen für uns ALLE!

    Antworten
  29. 29

    sherina

    Das könnte helfen: https://rechtschreibpruefung24.de/.

    Den Kommentar schreiben, in das Programm kopieren, Korrekturen anzeigen lassen, korrigieren und zurück in den Kommentarbereich kopieren.

    Dies ist auch eine gute Hilfe, zu erkennen, wie viel Arbeit das bereitet!

    Antworten
  30. 30

    Torsten

    Das Rad des Schicksals dreht sich! Dich auf die eine oder aufgrund der anderen Weise um DICH. Nur mal so!

    Heil und Segen!

    Antworten
  31. 31

    Ariovist

    >>Die Auditierung des Pentagons, also die Buchprüfung durch 1.200 Prüfer, hat gerade erst begonnen und schon stellt sich heraus, dass 39 “Black Hawk“-Kampfhubschrauber im Wert von über $ 830 Millionen in den Büchern fehlen.<<

    Man darf gespannt sein, wenn dereinst einmal die kreativen Schattenbuchführungen von BER, S21, Ministerien- und Verwaltungsbudgets … das Licht der Öffentlichkeit erblicken. Ich bin überzeugt, selbst die verrufenste Bananenrepublik kann da von der BRD noch was lernen.

    Dann, wenn Plünderland vollends abgebrannt ist.

    Antworten
    1. 31.1

      miharo

      Laß uns mal als Arbeitshypothese davon ausgehen, daß es beim BER keine Verschwörung im Untergrund gibt. Dann kann man festhalten, daß die Kosten dort nicht so sehr aus dem Ruder laufen, wie es scheint.

      Vor vielen Jahren hatten die Eigner Bund, Berlin und Brandenburg mal vor, das Projekt schlüsselfertig von einer Fremdfirma bauen zu lassen. Auf die Ausschreibung damals kam nur ein Angebot und zwar von HochTief. Das Angebot haben Bund, Berlin und Brandenburg kommentiert mit:

      „Nö, das machen wir für die Hälfte!“

      Daraufhin wollte HochTief klagen, weil sie gesagt haben, das sei unseriös; das Ding baut man nicht für die Hälfte. Die Klage wurde aber vom Gericht abgelehnt.

      Fakt ist: Das, was bis jetzt beim Bau des BER ausgegeben wurde, ist in etwas das, was HochTief haben wollte. Das Angebot war aber kein Festpreis, d.h. das wäre, wenn HochTief gebaut hätte – wie bei der Elbphilharmonie, an allen Ecken und Ende nachverhandelt worden und damit letztendlich auch deutlich teurer geworden.

      Wie gesagt, das alles mit der Grundannahme, daß dort nicht eine ganz andere Show finanziert und gebaut wird …

    2. 31.2

      Ariovist

      @ miharo

      Vielen Dank für deine Information!

      Das Gute an den Foren wie diesem ist, dass mehr Köpfe mehr wissen und sehen und es mit anderen teilen und wir dadurch deutlich mehr Einblick in Ereignisse bekommen, die uns sonst verborgen blieben. Daher auch ein besonderer Dank an den N8wächter für die viele Arbeit und die Bereitstellung einer sehr guten und wichtigen Austausch-Plattform.

      Bei BER habe ich leider keinerlei Einblick, aber ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass der Baugrund eher schwierig hinsichtlich Tragfähigkeit sein soll, was dann, falls wahr, auch zu Mehrkosten führen könnte und eine VT weniger wahrscheinlich werden lässt, aber wie gesagt ich weiß es nicht.

      Was ich aber mit meinem obigen Kommentar ausdrücken will ist, dass das, was das deutsche Volk so fleißig erwirtschaftet, geradezu mit Überlichtgeschwindigkeit schneller in dunkle Kanäle fließt, als es erwirtschaftet werden kann, daher die exorbitante Verschuldung.

      Unabhängig davon: Ob das Geld an obskure „schwindsüchtige“ Organisation fließt, ob es im schwarzen EU-Loch oder in überzahlreichen nimmersatten Länderlöchern versickert, ob es in unzähligen Bauprojekten nur als Schmiergelder versickert oder ob davon tatsächlich etwas wo auch immer gebaut wird, was in solchen Fällen sowieso nicht für uns bestimmt sein dürfte, sondern dann eher anderen dient, letztendlich ist unser Volksvermögen immer weg, im Austausch für geradezu ein Himalaya-Gebirge an Volksschulden.

      Direkt ärmer ist bei den BER-Entscheidern vermutlich keiner durch dieses Projekt geworden. Baufirmen kalkulieren eine spezielle Art „Nebenkosten“ sicherlich mit ein und deshalb sind solche Projekte schon allein um diese Posten zu teuer.

      Bei S21 sieht es etwas anders aus. Da könnte eine VT nicht rein hypothetisch bleiben. Erstens hört man das Eine oder Andere von Bauleuten, zweitens überhört man Tunnelbohrmaschinen und andere starke Bauaktivitäten im Untergrund nahe Wohngebieten nicht so leicht, drittens gab und gibt es rein zufällig bei den amerikanischen Militärinstallationen, die Luft- oder möglicherweise Tunnellinie nur einen Katzensprung vom S21-Tunnel entfernt liegen, im selben Bauzeitraum oder kurz davor ebenfalls starke Bauaktivitäten, viertens … nun ja, es scheint reges Interesse an diesen Bauaktivitäten vorzuherrschen, was schon mal zu kleinen „Differenzen“ führen könnte … exogen hypothetisch natürlich nur betrachtet.

  32. 32

    Spiritwarrior

    Ist jemandem aufgefallen, dass der gute Bezos 33 (wink wink!) Mio. gespendet hat? Wird echt Zeit, dass dieses (pseudo) Erleuchteten-Rumsymbolisiere entsorgt wird …

    Antworten
  33. 33

    Susanne

    Guten Morgen 😉

    Für euch.

    Antworten
    1. N8Waechter

      Für Euch:

    2. 33.3

      soliperez

      Neben inspirierenden Flashmobs, hier ein Video welches mich tief ergriffen hat;

      10.000 Japaner singen Ode an die Freude

      Es wirkt faszinierend auf mich wie die Japaner allesamt DEUTSCH singen. Habe schon japanische Orchester erlebt, welche mit Perfektion Johann Sebastian Bach mit japanischen Musikinstrumenten interpretiert haben, was mir fast die Tränen in die Augen getrieben hatte.

      Japan wäre für mich ein gewünschter Partner für Deutschland (war ja vor mehr als siebzig Jahren auch mal so). So wie das deutsche Wirtschaftswunder (trotz aller Repressionen und Reparationen), haben sich die tapferen Japaner nach dem WKII wieder zu einer beachtenswerten Wirtschaftsnation hochgearbeitet.

    3. 33.4

      Thorson

      @soliperez,

      eigentlich möchte ich nicht alles Kommentieren, hier mußte ich eine Ausnahme machen!

      Beethoven – Symphony No.9 (10000 Japaner) – Freude schöner Götterfunken ist der HAMMER!

      Das war heute für mich das SCHÖNSTE Erlebnis, DANKE 🙂 🙂 🙂

  34. 34

    Heide

    Neue Posts von Q.

    Und hier ein kurzes Statement von Potter, der einen Zusammenhang mit seiner Aufdeckung der unprofessionellen Defcon1-Veröffentlichung sieht – so sieht er es – und dem falschen Raketenalarm auf Hawaii: „Bedrohung durch ballistische Rakete Richtung Hawaii. Sofort Schutzraum aufsuchen. Dies ist keine Übung.“

    We Don’t Scare Easily

    Antworten
  35. 35

    Siegfried von Xanten

    Dr. Ronny Jackson ist Arzt. Im Weißen Haus. Dr. Ronny Jackson hat einen offenen Brief bekommen. Amerikanische Ärzte haben ihm geschrieben. Laut CNN. Und die haben lautere Motive. Sagen sie.

    Die Kollegen bitten den Kollegen, den geistigen Zustand des Präsidenten zu untersuchen. Man ist besorgt. Ob des schlechten Wortschatzes. Und weil der Präsident nicht singen kann. Es gibt lauter Hinweise, dass etwas nicht in Ordnung ist.

    Trump soll Mentalcheck durchgehen

    Antworten
    1. 35.1

      miharo

      Alles im grünen Bereich:

      „Exzellente Gesundheit“

  36. 36

    Diskowolos

    Was mir sonst noch aufgefallen ist:

    Der ausgerufene Notstand vom 21.12.2017 ist nur 60 Tage gültig, bis dahin müßte was Entscheidendes passiert sein, oder er müßte verlängert werden.

    Derzeit haben drei große, sehr große Natoländer den Ausnahme(dauer)zustand oder den Notstand erklärt: Türkei, Frankreich und die USA.

    Soweit ich überblicken kann, hatten wir seit Trumps Machtübernahme keinen größeren Terroranschlag mehr in Europa, wie Nizza, Paris und Berlin. Dies könnte einiges erklären.

    Warum warnt die USA vor einem EMP? Meines Erachtens kann das nicht Nordkorea sein. Die USA haben weltweit hunderte Militärbasen, wo zum Teil auch A-Raketen stationiert sind. Könnten die sich – von gegnerischen Kreisen des MIK – selbst gegen die USA und damit Trump richten?

    Antworten
    1. 36.1

      Mottje

      In dem aktuellen Q-Post wird auf einen Bibelvers verwiesen (Jeremia 29,11). Hab mal gegoogelt:

      29,11: Denn ich allein weiß, was ich mit euch vorhabe: Ich, der HERR, habe Frieden für euch im Sinn und will euch aus dem Leid befreien. Ich gebe euch wieder Zukunft und Hoffnung. Mein Wort gilt!

      Interessant hierbei finde ich, was in den 2 Versen davor steht:

      29,9: Sie erzählen euch nichts als Lügen und berufen sich dabei auch noch auf mich. Doch ich, der HERR, habe sie nicht gesandt.

      29,10: Denn ich sage euch: Die Babylonier werden siebzig Jahre lang herrschen, und erst wenn diese Zeit um ist, werde ich mich euch wieder zuwenden. Dann lasse ich meine Verheißung in Erfüllung gehen und bringe euch wieder in euer Land zurück.

    2. 36.2

      josef57

      Diskowolos,

      „Die USA haben weltweit hunderte Militärbasen, wo zum Teil auch A-Raketen stationiert sind. Könnten die sich – von gegnerischen Kreisen des MIK – selbst gegen die USA und damit Trump richten?“

      Dass die Macht, die im Hintergrund operiert, diese Mittel hat, ist sicher. Die Raketen gehen dann an den Absender zurück.

      Heil und Segen

    3. 36.3

      Alfreda

      Mottje, danke fürs Raussuchen der Jeremia-Verse. Wirklich spannend, aber demnach hat sich der HERR schon 2 1/2 Jahre verspätet. 😉

      Naja, punktgenaue Planung ist wohl schwer machbar über eine so lange Zeitspanne. Im Übrigen bin ich fest davon überzeugt, dass es für uns gut ausgehen wird.

    4. 36.4

      Mottje

      Liebe Alfreda, gerne 🙂

      Und ja, ich teile deinen Optimismus 🙂

  37. 37

    Andreas

    Peru: Erdbeben Mw 7,3

    In 10! Kilometer Tiefe.

    Antworten
    1. 37.1

      Thorson

      Werter Andreas,

      die Frage, warum immer in 10 km Tiefe die Erdbeben stattfinden, habe ich mir schon öfter gestellt. Ganz schön suspekt und eine doch recht große Häufung von Erdbeben bei genau dieser Tiefe …

      Warum denn immer genau diese Tiefe?

      Hier mal ein Netzverweis, der zumindest eine gute Anregung/Antwort darstellt. Bestimmt hat Reiner mal wieder seine Finger im Spiel …

      Seit nunmehr 2 Jahren verfolge ich diese Erdbebenaktivitäten über USGS (Netzverweis), das Geo-Institut in Potsdam (Netzverweis) sowie über eine Anwendung (Vulkane & Erdbeben) auf meinem Wisch-Telefon.

      Insgesamt nehmen die Anzahl Aktivitäten kontinuierlich zu, aber auch in der Intensität. Häufig werden die Beben beim USGS niedriger eingestuft, als bei den anderen Quellen. Ein Schelm, wer sich dabei etwas denkt.

      Heil und Segen

    2. 37.2

      Andreas

      @Thorson
      14. Januar 2018 at 14:07

      Vielen Dank für Deinen Netzverweis.

      Die Erklärung bezüglich Dampfdruck etc. deckt sich mit meinen bisherigen Forschungsergebnissen. Bei Youtube habe ich vor Jahren einmal einen Film gesehen, in dem zwei Jugendliche ihre, aus einem handelsüblichen Mikrowellengerät selbstgebaute, Strahlenwaffe vorgeführt haben. Diese Waffe hat aus einigen Metern Entfernung ein Kofferradiogerät komplett zerlegt. Da war mir klar, dass das Militär mit Sicherheit über solche Waffen im Großformat verfügt.

      Den Film konnte ich leider nicht mehr finden, aber hier gibt es ein anderes Beispiel.

    3. 37.3

      Mottje

      @Thorson:

      10 km ist meistens ein Hinweis auf HAARP.

      Hier auch noch eine gute Seite, die auch all die anderen events, sorry, Vorkommnisse 🙂 wie Vulkanausbrüche, Tsunamis, Stürme, etc. protokolliert. Man kann da auch sehr gut sehen, wie stark die Aktivitäten in den sog. Supervulkanen derzeit sind. Sehr beeindruckend im Vergleich zu den Jahren zuvor:

      EDIS

    4. 37.4

      Thorson

      Danke an Mottje und Andreas, beide Netzverweise sind sehr aufschlußreich! Etwas ähnliches hatte ich von einer Mikrowelle auch mal gesehen. Vorsichtig ausgedrückt, ziemlich heftig diese Geräte.

    5. 37.5

      Ohne Unterschrift gültig

      @Thorson,

      Du kannst nichts dafür, hast sonst gute Kommentare, aber eine kurze Klärung:

      Im vorgeschalteten Kommentar von Deinem ersten Netzverweis ist der Trippelpunkt gemeint. Bei Wasser ist der kurz unter Null Grad. Es gibt keinen Trippelpunkt, außer möglicherweise bei alten Leuten, die können dann vielleicht nicht mehr weitertrippeln. Der Rest des Kommentars ist sachlich weiterhin nicht ganz richtig.

      Richtig lustig ist aber der unter diesem fehlerhaftem Kommentar angegebene Netzverweis, auf der Seite da lese ich tatsächlich folgende lustigen Worte und Zahlen:

      Die Erdbeben in 10 Kilometer Tiefe sind keine Schätzwerte, wenn es Schätzwerte sind, dann sind sie, genau wie bei bei der amerikanischen USGS, in 33 Kilometer Tiefe.

      Also wenn man die Tiefe von 33 Kilometern irgendwo liest, dann ist es bestimmt ein Schätzwert.

      Es ist nur wegen der Richtigkeit.

    6. 37.6

      Thorson

      Werter Ohne Unterschrift gültig,

      Danke für Deine wertvollen Informationen. Deine Kritik fasse ich positiv auf 🙂 .

      Wir lernen, bzw. korrigieren unser Wissen hier beim N8wächter im Eiltempo. Und dafür ist auch diese Plattform gedacht. Ein Jeder sollte Kritik hier auf dieser Seite mit Abstand betrachten und als Hilfe sehen, sich weiterzuentwickeln. Weder ich noch andere haben, die Weisheit mit Löffeln gefressen und schon gar nicht den Anspruch darauf „Recht“ zu haben. Das gehört in den Kindergarten 🙂 .

      Übrigens ist mein Arbeitgeber auch ein großer Kindergarten …

      Heil und Segen

    7. 37.7

      Ohne Unterschrift gültig

      Danke Dir Thorson! Heil und Segen sei ganz herzlich mit Dir!

      Nichts für ungut. Aber weil es witzigerweise selbst in meinem Kommentar falsch auftaucht, obwohl ursprünglich richtig geschrieben und kontrolliert, berichtige ich es hiermit ausdrücklich, bewusster Punkt ist der -Tripelpunkt-, mit einem!!! einzigen p zwischen Tri- und -el (Tri-p-elpunkt).

      Jetzt muss ich aber selber schmunzeln.

    8. 37.8

      Sabine

      An und für sich halte ich ja nicht besonders viel vom guten Herrn Fulford … jedoch lese ich gerade etwas von ihm, wo ich echt sagen muss … hmmmm… da könnte er doch glatt Recht haben. Denn der Raketen-Fehlalarm auf Hawaii kam mir mehr als nur seltsam vor.

      Nur, dass die „Galaktischen“ diejenigen waren, welche das U-Boot „der Kabale“ versenkt haben, das halte ich jetzt eher für recht unwahrscheinlich …! Wenn mal nicht der Reiner die Finger im Spiel hatte.

      Das was, Fulford sonst noch schreibt, könnte auch die merkwürdigen Erdbeben erklären …

      Fulford

  38. 38

    scotty

    Hallo n8waechter,

    Kleines Puzzlestück am Rande:

    Londoner Kaufhaus Harrods entfernt Statue von Lady Di

    Wird auch von n-tv gemeldet und ist dort auch zunächst von mir entdeckt worden, doch ist n-tv momentan <>down [nicht aufrufbar].

    Ich glaube, dass es sich dabei um die Lady Di, handelt, von der kritische Personen behaupten, sie sei ermordet worden. Es wurde meiner Erinnerung nach sogar spekuliert, dass sie Kenntnisse gehabt hat, die dazu geführt hätten, die Monarchie zu beenden.

    Andere sogar stellten die These auf, sie sei unter einem Symbol geopfert worden, welches mit einer gewissen Diana in Verbindung steht … oder so. Ironie aus.

    Sitzt (oder saß) nicht ein semiprofessioneller Schachspieler und Papierfliegerliebhaber auf der gegenüberliegenden Straßenseite zur Statue in einer diplomatischen Zwickmühle? Mensch, es gibt aber auch komische adlige Reiner. („zu“ ist doch ein Adelszusatz, oder?)

    Kleine Gebäckkunde (ich bekomme nur nicht das kleine c hin):

    Die Statue wurde nun über 20 Jahre dort belassen. Hat einen Besitzerwechsel überstanden und niemanden ist aufgefallen, dass im August ja Jahrestag war, um sie letztendlich mal zu ´entsorgen´.

    Im Zusammenhang mit den Gerüchten um die Dinge ist der Vorgang nun aber interessant:

    Handelte es sich evtl. um ein Mahnmal, welches signalisieren sollte, sie bleibt so lange stehen, bis der Fall aufgeklärt wurde? Ist damit zu rechnen, das der Fall geklärt wird und es nicht mehr notwendig ist, an den Fall zu erinnern?

    Zumindest wird wohl der Kensington-Palast stehen bleiben. Ist doch für manche schon mal ein Lichtblick.

    So nun sollten die Spekulatius fertig sein. Ich muss weg.

    Gruß
    scotty

    Antworten
    1. 38.1

      Mohnhoff

      Wir hatten in „Die richtigen Fragen stellen“ vor ein paar Wochen erörtert, dass Diana von den Stuarts abstammte und damit eine höhere Legitimation für den Thron hatte, als die Windsors – und die ihre Söhne somit geerbt haben (daher die Heirat mit Charles).

      Und angeblich hätte sie das Recht gehabt, die Thronfolge zu bestimmen, sprich, wer ihrer Söhne neuer König wird. Allerdings war sie von ihrem Liebhaber Dodi Al-Fayed schwanger und hätte dieses Kind ebenfalls auf den Thron setzen können und damit die Herrschaft der Windsors beenden (und auch noch ein Halb-Musel als britischer König), das ging natürlich nicht. Daher musste sie weg, bevor das Kind das Licht der Welt erblickt.

      Aber schon interessant, vielleicht ist hinter den Kulissen der Fall nun belegbar aufgeklärt worden und der Wachwechsel bei der Queen hat damit auch zu tun.

      Es gab vor einigen Jahren ein Interview von David Icke mit einer Frau Ryder, findet sich bei YT unter „confessions of a mother goddess“. Die hat – neben vielen anderen wilden Geschichten – behauptet, dass das Ganze ein satanisches Ritual war, ein Rothschild bei der Ermordung anwesend war (im Tunnel) und Dianas Seele konsumiert hätte. Naja, heute bewerte ich alles aus der Ecke von David Icke deutlich vorsichtiger.

    2. 38.2

      Thorson

      Werter Mohnhoff,

      Du schriebst „… und Dianas Seele konsumiert hätte.“, dass klingt sehr interessant. Ich habe über eine völlig andere Quelle ähnliches mal gehört, bzw. gelesen, daß Seelen beim Tode „konsumiert“ werden können. Dies bezog sich aber nicht auf den Tod von Diana, sondern auf die Dunkelmächte, die quasi „seelenlos“ auf der Erde wandeln. Ob dem tatsächlich so ist, weiß ich nicht, aber als Wissen bleibt es vorerst in meinem Hinterstübchen verankert.

      Heil und Segen Euch Allen

  39. 39

    Der Bär

    Heil und Segen, Dir, N8Waechter,

    und hier meine Sicht der Dinge in Bezug auf das Rechte Schreiben.

    Auch mich stört es, wie un-acht-sam wir, und ich bin ein Teil dieses wir, ob bewußt oder einfach nur gedanken-los, zum Teil mit unserer Kultur umgehen. Unsere deutsche Muttersprache ist mit die Stütze dieser Kultur.

    Es be-schwer-en sich hier Männer und Frauen, dass vom Weltenfeind unsere Kultur mit dem Ziel, diese und damit uns Kulturträger auszulöschen, bewußt verfälscht, verächtlich, in den Dreck gezogen und mit fremder Kultur durchmischt wird. Und was machen wir?

    Es ist verständlich, daß Mann und Frau seine Gedanken schnell zu Papier oder Taste bringen will, bevor diese wieder im Geistfeld verschwinden. Aber bevor er (das betrifft auch Frau) diese anderen mit-teil-t, sollte er sich Gedanken darüber machen, was er denn mit anderen teilt, was er denn mit seinem Ausdruck aus sich drückt, denn genau das bedeutet es. Es ist ein Bild seiner selbst. Zum Vergleich: bedenkt wie lange wir vor dem Spiegel stehen, um deutlich unser s-ich-tbares zu be-gut-acht-en.

    Gehen wir also acht-samer damit um. Geben wir unserer Sprache, und dazu gehört auch die Schrift, die ihr gebührende Acht-ung. Wir haben dieser Tage so viel Zeit, das zwischen dem Beobachten noch genügend sein sollte, um sich diesem Teil unserer Kultur intensiv widmen zu können. Um seine tiefe Inner-l-ich-keit erfahren zu können. Tragen wir, das kann und muß jeder für sich selbst tun, dazu bei, dass wir, das ganze deutsche Volk, auch darin heil werden.

    Und ja die Bindestriche sind bewußt deshalb eingefügt, um deut-l-ich zu machen was mein Ich Euch mit-Teil-en möchte.

    Heil und Segen, Euch allen

    Der Bär

    Antworten
  40. 40

    ash1

    ah, der N8waechter ist ORK von TG. Wusste ich gar nicht. Was mich allerdings erstaunt, ist die Pressefreiheit die hier beim NW herrscht. Die gibt es bei TG nicht. Dort herrscht Maas bzw. [Göbbels].

    ash

    [ash, auf meine ePost hast Du ja nicht reagiert, daher nun auf diesem Weg nochmal: Soeben habe ich zum wiederholten Male Deine Wortmeldung aufgeräumt. Solltest Du das mit der Zeichensetzung nicht in den Griff bekommen, werden Deine Beiträge künftig leider den Weg des Endlichen gehen. =» Hinter ein Satzzeichen gehört ein Leerschritt! Das kann doch nicht so schwer sein?!?!?]

    Antworten
    1. 40.1

      ash1

      Wusste ich nicht. Werd mich dranhalten.

      ash

  41. 41

    Heide

    DOCH KEIN FALSCHER ALARM? Deutsche Übersetzung:

    »Quellen haben bestätigt, dass der falsche Alarm heute in Hawaii eine Deckgeschichte war. Der Angriff war echt. Die Medien hatten ihre „North Korea Attacks the Hawaiian Islands“-Geschichte präventiv parat. Die Kabale geriet in Panik, als der Angriff fehlschlug. Kurz darauf wurde eine Deckgeschichte erfunden und der Angriff als Fehlalarm gebrandmarkt. Das Emergency Broadcast System lügt nicht. Jemand, der den „falschen Knopf“ drückt, passiert einfach nicht. Dies war ein weiterer Versuch der Kabalen, den Übergangsprozess durch die Herstellung eines Krieges zu entgleisen.«

    Ganz schön heftig, es könnte etwas daran sein, wenn man sich die jüngsten Posts von Q anschaut … Klingt ganz schön dramatisch …

    Antworten
    1. 41.1

      N8Waechter

      Stellt sich die Frage, werte Heide, wer den Angriff unterbunden haben mag? 😉

    2. 41.2

      Mottje

      Es stellt sich hier auch die Frage, ob dieser Vorfall nicht mit dem Verschwinden des argentinischen U-Bootes im Dezember 2017 zu tun hat. Angeblich war es ein Stealth-U-Boot … ein Schelm der Böses dabei denkt. 😉

  42. 42

    3S

    Egal wie man das Spiel spielt (Schachspiel), es wird immer ein Patt. Es wird nur einen Sieger geben, die NWO. Denn das Spiel hat nur eine Partei.

    Trump ist ein Schauspieler, ein Guter, aber eben nur ein Spieler. Der Angriff auf Haiti gehörte dazu, das hätte dann den notwendigen Krieg gegen Nordkorea und resultierend daraus den Börsencrash verursacht, nachdem es mit den Musels in Deutschland aufgrund der warmen Witterung zu Silvester schon nicht klappen konnte.

    Alles um Q ist Fake und dient dem Spiel. Genau wie das Wetter. Doch wie verhindert man das alles? Mit der artgleichen Waffe in der ISAIS-Offenbarung. Was ist die artgleiche Waffe? Genauso wie das Dunkle die Wahl in Frankreich mit 66,06 zu Gunsten Macron gewinnen lassen konnte, 666, die Apokalyse des Teufels.

    Doch wer verhindert das alles? Die 3M8? In der ISAIS-Offenbarung steht es doch drin, Hilfe kommt aus dem Sternbild des Stieres (Aldebaran). Die Offenbarung wird erfüllt, Allvater ist mit uns.

    Deutschland bringt die Befreiung, der dritte Sargon ist Realität und befreit das am Meisten geschundene Volk dieses Planeten. Es steht kurz bevor, festhalten und freuen, alles wird gut für das deutsche Volk.

    Antworten
    1. 42.1

      heimatlicht

      @3S, 14. Januar 2018 at 13:33

      „Egal wie man das Spiel spielt (Schachspiel), es wird immer ein Patt. Es wird nur einen Sieger geben, die NWO. Denn das Spiel hat nur eine Partei.“

      „Deutschland bringt die Befreiung, der dritte Sargon ist Realität und befreit das am Meisten geschundene Volk dieses Planeten. Es steht kurz bevor, festhalten und freuen, alles wird gut für das deutsche Volk.“

      Was jetzt? Gibt es jetzt nur eine Partei oder ist der „dritte Sargon“ dann nicht die zweite Partei?

      Richtig dürfte sein, es gibt mehrere Spieler mit unterschiedlichen Interessenslagen, welche man grob auf die 2 Seiten des Schachbretts verteilen kann.

      Falsch ist, dass die NWO immer der Sieger sein wird.

      Es gibt böse alte Mächte, welche die Strippen ziehen, an denen die Eliten hängen, aber es gibt auch viel ältere Mächte und auch eine jüngere Macht 🙂 , welche …

  43. 44

    Jochen 2

    Heil und Segen, N8wächter,

    es gibt Neues von Q.

    Heil und Segen, Euch allen

    Jochen 2

    Antworten
  44. 45

    Kirschenkraft

    Dies finde ich eine sehr interessante Beschreibung der Hintergründe für die abgesagte London-Reise von DT.

    Warum ein Schorsch Soros-Kumpel soviel Interesse am äußersten Zipfel Argentiniens hat.

    Zusammenhang zwischen dem Hawaii-Vorfall (euphemistisch ausgedrückt) und dem Assange-Schachbrett-Gezwitscher.

    Wir stehen anscheinend wirklich kurz davor.

    Danke dir N8wächter für deine Arbeit! Prädikat: sehr wertvoll.

    Antworten
    1. 45.1

      N8Waechter

      Nur kurz, Kirschenkraft: Bitte stets mit gesunder Vorsicht an Sorcha Faal herangehen. Das ist so ähnlich, wie der Vollfurt – da kommen einige Informationen, welche einfach ins Bild passen und dazu eine Menge Irreführung. 😉

  45. 46

    Brigitte

    Hallo guten Abend,

    bei WE gibt es einen neuen Artikel über seit wenigen Tagen aufgetauchte „Behördenzeichen“ – an den Türen von hohen Politlern und die beobachtete, seit 2017 stattfindende, starke Aufstockung der US-Militärpräsenz, pp..

    WE hat auch eine Qanon-Kürzel-Zusammenstellung veröffentlicht.

    Heil uns, B.

    Antworten
    1. 46.1

      N8Waechter

      Danke, werte Brigitte. Habe es soeben gelesen und für meinen Geschmack ergibt das keinen rechten Sinn. Dies habe ich WE auch mitgeteilt. Jetzt mit Zigeunerzinken anzufangen, anstatt einfach auf bereits ausgedruckte Listen mit Adress- und Kartenmaterial zurückzugreifen, halte ich für Ablenkung und Angstmache. Es wird anders kommen, der “Musel-Terror“ fällt aus wegen “is nich“. 😉

  46. 47

    4U

    Jordan Sather‏ @DestroyIllusion bringt das Rote Kreuz ins Rennen.

    Hübsches Video mit sehr viel Geld. 🙂
    (man beachte die Quelle seines Zitats)

    Antworten
    1. 47.1

      N8Waechter

      Die Nummer mit dem Roten Kreuz hat “Q“ ins Spiel gebracht und ja, es ist die perfekte Decke für Geldwäsche im großen Stil.

  47. 48

    Norddeutsches Urgestein

    Hallo N8Waechter,

    zunächst einmal, vielen herzlichen Dank für Deine mühevolle Arbeit, Deine unermüdlichen Recherchen und das damit verbundene Aufbereiten der Informationen zum besseren Verständnis für Deine Leser!

    Ich verfolge gespannt jede Bewegung auf Deiner Seite und bin sicher, dass wir vor einer historischen Zeitenwende stehen. In diesem Zusammenhang ist mir die Ungeduld einiger Leser aufgefallen und auch ich habe mir so meine Gedanken gemacht. Betrachtet man ganz einfach mal den Gegner, welchen DT sich ausgesucht hat, wird sofort klar, dass dieser sich nicht von Heute auf Morgen ausschalten lässt. Siehe auch die Karten von QAnon, die Aufschluss darüber geben, wie breitflächig das Spinnennetz weltweit geflochten wurde:

    Read the Map

    Insofern glaube ich, dass hier Geduld angesagt ist. Die signifikanten Infos haben wir bereits und wissen auch, dass DT äußerst vorsichtig agieren muss, um a) sein eigenes Leben nicht aufs Spiel zu setzen und b) er immer Gefahr läuft, dass weitere Verräter/Maulwürfe seinen Plan durchkreuzen.

    In dieser Zeit wünsche ich uns allen klare Gedanken sowie das nötige Durchhaltevermögen.

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 48.1

      heimatlicht

      @Urgestein

      „Betrachtet man ganz einfach mal den Gegner, welchen DT sich ausgesucht hat, wird sofort klar, dass dieser sich nicht von Heute auf Morgen ausschalten lässt. “

      Das Fazit stimmt schon, allerdings hat sich nicht DT diesen Gegner ausgesucht, sondern richtig ist, DT ist ein Erfüllungsgehilfe einer höheren Macht, diese ist der wahre Gegner des satanistischen Verbrechersyndikats auf Erden.

      Heil Deutschland, Heil Allen die im Hintergrund für die Befreiung unseres heiligen Deutschlands und ganz Terras arbeiten und kämpfen. Danke an Euch!

      Die Zeit wird die Wahrheit von der Täuschung und der Lüge trennen!

  48. 49

    Torsten

    Freude, schöner Götterfunken.

    Ja, wer auch nur eine Seele SEIN nennt, auf den Erdengrund und wer’s nicht gekonnt, der stehle, schleichend sich aus Diesem Bund! >

    Ich Liebe mein Volk der Dichter, Denker und Forscher = den freien GEIST = der in uns wohnt und gedrückt wird.
    Heil und Segen mit UNS. 🌞

    Antworten
    1. 49.1

      konfuzius61

      Leider fehlen aus dem Text „An die Freude“ viele Passagen bzw. wurde es umgedichtet. Einfach mal das, was gesungen wird, mit dem Text vergleichen.

      Friedrich Schiller: An die Freude (1785)

    2. 49.2

      soliperez

      Lieber konfuzius61,

      danke für Deinen wichigen Hinweis auf den vollständigen Text der „Ode an die Freude“, eines der größten und wichtigsten deutschen Dichter, der schon damals von den üblichen Verdächtigen ermordet wurde (Henning Fikentscher „Zur Ermordung Friedrich Schillers“ Verlag für ganzheitliche Forschung 2000) und danach nachts verscharrt wurde, in der glücklicherweise vergeblichen Hoffnung, daß das deutsche Volk ihn vergißt.

      Habe ich doch eine Schiller-Gesamtausgabe da stehen und erst durch Deinen Hinweis konnte ich mir den Gesamttext heute zu Gemüte führen, und das ist wirklich heftig. Empfehle allen Interessierten, sich zurückzulehnen und deinen Netzverweis zur kompletten „Ode an die Freude“ durch Lesen und Denken langsam und bedenklich auf sich einwirken zu lassen. Friedrich Schiller war ein wirklich Deutscher und ein wirklicher Revolutionär (im Gegensatz zu denen, die uns die gesteuerten Massenmedien als „Revolutionäre“ präsentieren wollen). Ich benötige sicher noch viel Zeit, um Schillers Gedanken aus der Ode mehr oder weniger vollständig zu reflektieren.

      Ich möchte jedoch dem Österreichisch-Deutschen Ludwig van Beethoven bei seiner 9. Sinfonie auch ein wenig künstlerische Freiheit zugestehen. Als völlig Ertaubter eine solche Musik zu komponieren, ist in meinen Augen schon mehr als genial. Er mußte halt seine Sinfonie straffen und damit Streichungen in Schillers genialer Ode vornehmen. Und doch ist ihm damit ein einzigartiges Meisterwerk gelungen, welches weltweit anerkannt und nachgespielt wird.

      Hatte hier die zehntausend Japaner verlinkt welche im perfektem Deutsch ohne Akzent die „Ode an die Freude“ singen, habe vor Jahren Schallplatten aus der damaligen Sowjetunion mitgebracht, wo russische Chöre – auch akzentfrei – den deutschen Text singen.

      Beethovens 9. Sinfonie ist schon ein Juwel, auch wenn der gesamte Text Schillers nicht wiedergegeben wird. Dies wird weltweit durch die Reflexion eben dieser Sinfonie bestätigt, sei es durch Flashmobs, welche immer wieder sichtbar die Herzen der Zuhörenden treffen, oder geniale Aufführungen bekannter Orchester (meine Lieblingsinterpretation der 9. ist die mit Jehudi Menuhin).

      Heil und Segen mit uns – auch dieser Deiner Wünsche gefällt mir außerordentlich und dem kann ich mich nur anschließen. 🙂

    3. N8Waechter

      »Als völlig Ertaubter eine solche Musik zu komponieren«, Beethoven konnte rechnen, ganz einfach. Musik ist (zumindest in der rechten Frequenzlage angesiedelt) magische Mathematik. Hören unnötig, rechnen können notwendig. 😉

    4. 49.3

      Torsten

      Ja und richtig! Ich habe versucht den Kern der Botschaft auf den Punkt zu bringen. Weniger ist manchmal mehr. Heil und Segen!🌞

    5. 49.4

      soliperez

      An N8waechter

      Ja, das ist mir schon klar, daß der geniale Beethoven schon rechnen konnte und sich damit auch trotz seiner Taubheit ausdrücken konnte.

      Viel genialer bezüglich Rechnereien erscheint mir jedoch der Johann Sebastian Bach. Max Reger sagte mal dazu (Aussage meines damaligen Musiklehrers, aber wirklich ziemlich wahr): Bach ist Anfang und Ende aller Musik .

      Kleine Episoden dazu: Meine Frau und meine Wenigkeit hörten mit Vorliebe Bachs Sonaten, als unsere erste Tochter im Bauche meiner Frau wuchs. Als sie dann da war und unvermittelt schrie um Zuneigung zu erhalten, habe ich genau diese Bach-Sonaten auf den Plattenspieler gelegt und die Klitzekleine wurde ruhig und glücklich. Sie hat sich dann später auch für den Berufswunsch eines Musikers entschieden.

      Übrigens kam da auch immer eine Katze dazu, legte sich mitten in den Stereokegel, brummte zufrieden bei Bachs Musik, um sich dann wenn die Musik zu Ende war zu schütteln und zufrieden dem Ausgang zuzuschreiten. Für mich eine geniale Erinnerung, die ich sicher bis ins Grab mitnehme.

      Anders die zweite Tochter. Dort hörten wir im Stress berufsbezogen zumeist, wie es das meine Hassliebe Walter Ulbricht mal ausdrückte „Dieses Yea Yea Yea“. Ja, irgendwie muß auch dies gewirkt haben. Sie ist inzwischen im linken Lager abgedriftet und demonstriert in Berlin wo immer etwas es zu demonstrieren gibt, um ihre Lage als Sozialhilfeempfängerin zu demontieren.

      Bach ist eher Mathematiker, aus der er seine Musik ableitet, so wie Gott Mathematiker ist, man siehe nur die so einfachen Fibonacci-Zahlen an – die sind halt nur einfach göttlich.

      Heil und Gruß allen hier Mitinteressierten

  49. 50

    Ragrosto

    Guten Abend miteinander,

    zum „Fehlalarm“ in Hawaii. Hatten wir dort nicht vor Monaten schon einmal einen ähnlichen Vorfall, bei dem es ein Behördenfehler, oder eine Übung gewesen sein soll? Was lief auch dieses Mal wirklich ab? Warum wieder Hawaii?

    Die momentan für uns sichtbaren Zustände lassen für manchen von Euch den Eindruck zu, als wenn nur wenig, oder nichts geschieht. Der meist langjährig Informierte weiß aber, dass im Hintergrund sehr viel passiert, auch in Deutschland. Seht genau hin. Der Feind ist im Inneren bereits dauerhaft geschädigt und kann sich nicht mehr erholen.

    Bei aller äußeren und teilmetaphysischen Betrachtung, wird noch viel zu wenig bis überhaupt nicht der Umstand betrachtet, dass die für uns irdisch Sichtbaren ihre Macht zum großen Teil aus dem Feinstofflichen, dem negativ Metaphysischen beziehen. Ohne diese Energie könnten sie ihre negative Macht im Sichtbaren nicht ausleben. Würde man nun einfach im Sichtbaren diese Minusseelen wegnehmen, wäre immer noch das negative feinstoffliche Bewusstsein da. Dieses wäre dann in der Lage, das von uns Positiven Erreichte wieder zu stören oder gar zu zerstören. Wir müssen auf allen deren Ebenen Auflösungen und Revisionen vornehmen.

    Deshalb gilt auch hier die alte militärische Weisheit, den Feind in seinem Kern, seiner Energie, seiner Steuerungseinheit zu zerstören oder wenigstens wirksam handlungsunfähig zu machen. Damit erreicht man dann sehr schnell, dass die im Äußeren Operierenden, wie Politiker, Handlanger, usf., handlungsunfähig werden und schnell ausgeschaltet werden können. Sie verhungern energetisch. Es kommt von der Zentrale nichts mehr.

    Es gibt Inkarnierte, die mit ihrem Bewusstsein in diese negativen „Zentralen“ vorgedrungen sind und sie von innen heraus zerstören, beziehungsweise teilweise zerstört oder eingeschränkt haben. Diese Aufgabe ist sehr umfangreich und langwierig. Es ist alles in hohem Maße ineinander verflochten. Ein Filzhut diene als Anschauung, jeder einzelne Faden muss angesehen und herausgelöst werden. Deswegen dauert es im sichtbaren Äußeren so lange. Geduldet Euch noch. Nehmt gerade diese Ungeduldsenergien und wandelt sie in Bewusstsein um. Das hilft uns, statt ein Trollinger.

    Seid Euch auch immer bewusst, dass die höchste Lichtwelt hier nicht einfach hereinkommt und alles mit einem Bewusstseinsblitz auflöst. Sie darf es nicht. „Materielle“ Schwierigkeiten müssen auch „materiell“ gelöst werden. „… Ein Krieg wird nicht durch fromme Worte gewonnen, sondern durch ein scharfes Schwert. …“ Damit ist zusätzlich auch das scharfe Schwert des Bewusstseins und der Wahrheit gemeint.

    Ohne dieses metaphysische Wissen ist ein umfassendes Verständnis der Gemengelage nicht möglich. Dieses Teilwissen möge zu Eurer Beruhigung beitragen. Es darf nicht alles gesagt werden. Denkt immer daran, dass wir uns im Krieg befinden und nicht beim Förmchenfüllen im Sandkasten. Die bald 73-jährige Umerziehung hat vielen von uns das Gefühl für Gefahr aberzogen. Holt es Euch zurück durch innere Schauung und äußere Wissensaneignung.

    Dir N8Wächter ein herzliches Dankeschön für diese informativen Seiten und die viele Arbeit!

    In der Heimatsehnucht und Heimatliebe vereint

    Ragrosto

    Antworten
    1. 50.1

      Kurzer

      Danke für diesen Hammerkommentar, Ragrosto,

      es ist genau so wie Du sagst: Die nun bald 73-jährige Umerziehung ist die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln. Und dieser Krieg ist Teil einer viel größeren Auseinandersetzung, im nun zu Ende gehenden dunklen Zeitalter.

      Hier noch einige Informationen für diejenigen, welche diese zur Schärfung des Schwertes des Bewußtseins noch benötigen:

      Was wir im Hier und Jetzt erleben, ist das Finale einer jahrtausendealten Auseinandersetzung, deren Ursprünge auf vor Atlantis zurückgehen.

      Es ist ein Kampf zwischen Licht und Dunkelheit.

      Hier eine Passage aus meinem Aufsatz Die Gebote der Isais:

      “… Die Kernaussage der Botschaften der Isais war, daß nach noch einigen Jahrhunderten der Dunkelheit und des Kampfes, ein neues Lichtreich auf Erden entstehen wird, in welchem dem DEUTSCHEN REICH die zentrale Rolle zukommt.

      Unter diesem Aspekt denke ein jeder einmal über den dämonischen Haß und die Lügen und Hetze gegen unser Ahnen nach, welche durch die Propaganda der “Auserwählten” täglich in die Welt gebracht wird …”

      So kann man den Zweiten Weltkrieg nicht als eine aus der Geschichte herausgelöste Episode betrachten, sondern man sollte hier den kosmischen Maßstab erkennen. Das REICH hat diesen Krieg weder geplant noch gewollt:

      “Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen”

      Auf der geistigen Ebene geht es darum, daß die inkarnierten Seelen von den dunklen Mächten dazu gebracht werden sollen, ihre Verantwortung und Eigenständigkeit aufzugeben und sich “freiwillig” zu unterwerfen.

      Das folgende Video ist die mit Abstand beste Erklärung des wahren Kriegsgrundes auf der materiellen Ebene …“

      Der wahre Grund für den Zweiten Weltkrieg

      Accon und Beverina
      Der Kurze

    2. 50.2

      Sailor

      Ein wunderbarer Kommentar, danke Ragrosto. 🙂

      Die Rückkehr aus dem Chaos in die natürliche Ordnung wird nicht von heute auf morgen stattfinden. Vieles wird von uns als einfachem Beobachter gar nicht erkannt werden können, vielleicht ist das auch gut so …

      Wir müssen Geduld haben, wenn es auch sehr schwer fällt.

      Danke Kurzer für Ihre Links im Kommentar. 🙂

  50. 51

    Annegret Briesemeister

    Torsten, da hab ich was für Sie, vor ein paar Tagen beim Lesen gefunden:

    „Deutsche Worte hör‘ ich wieder.
    Sei gegrüsst mit Herz und Hand,
    Land der Freude, Land der Lieder,
    schönes heit’res Vaterland.“

    Diese schönen Worte sind von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

    Gruss A.B.

    Antworten
    1. 51.1

      Torsten

      Ich danke Dir, Annegret!🌞

  51. 52

    4U

    U1, sehr heiß: 😉

    „1. Ein Thread zu Obama & Clinton Vertuschungen & Korruption – mit etwas Uran, einem Chuang & einigen wichtigen Fragen, die beantwortet werden müssen. Fasziniert? Lies weiter, aber warne: Bomben ankommend!“ (bis 35.)

    „Nachtrag: Reporter, Blogger etc: Ich wäre dankbar, wenn Sie mich als Quelle erkennen könnten, wenn Sie das oben genannte Material verwenden würden. Ich brauchte lange, um es zu recherchieren.“

    Imperator_Rex3

    Antworten
    1. 52.1

      4U

      Mist, hatte mich schon gewundert, hatte doch Aktuelles gelesen und nicht vom Oktober, da heftet der Altes oben an.

      Meinte diesen Strang, der endet auch auf 35. 😉

  52. 53

    Heide

    Ich mag sie wegen ihrer ausgewogenen Berichterstattung und als Frau greift sie Aspekte auf, von denen auch hier gesprochen wird: Zusammenhalt, gegenseitige Unterstützung etc., denn wir sind mittendrin im Sturm.

    Q Intel Confirms Active Total Deep State Take Down

    Antworten
  53. 54

    Susanne

    Lieber Ragrosto,

    vielen Dank für deinen genialen Beitrag und vielen Dank dafür, dass du uns an deinem Weitblick bezüglich der Gemengelage teilhaben lässt.

    Du hast uns gefragt, warum wieder Hawaii? Hat es etwas damit zu tun, dass Hawaii die übrig gebliebenen „Teile“ von dem versunkenen
    Kontinent Lemurien sind?

    Liebe Grüße
    Susanne

    Antworten
  54. 55

    Brigitte

    Hallo guten Abend,

    es werden auffallend „dumme“ Desinformationen gestreut, wie hier über angeblich blaue Wolken über der Antarktis, die plötzlich für Kimaveränderungen und Eisschmelze (!!) in großem Umfang verantwortlich sein sollen – Nachtigall, ick hör dir trapsen …

    Ein anderes Beispiel, von „Nordischen Aliens“, die man trotz der Entfernung des angeblich gesichteten UFOs genau als solche identifiziert hat 😉 und die einen JP per telepathischer Übermittlung aus seiner Wohnung gelockt haben, um sich ihm zu zeigen …

    Abgelenkt von …?
    Hingelenkt zu …?
    Was soll das bewirken – was folgt dem?

    Heil uns, B.

    Antworten
    1. 55.1

      Diskowolos

      Die vermehrt aufkommenen UFO-Meldungen, sogar in deutschen M-Medien, die sonst immer solche Geschichten ins Lächerliche gezogen hatten, sind konzertierte Aktionen des Atlantik-Establishments, um Trumps Aufräumarbeiten zu kontern.

      Zu erwarten sind u.U. Storys [Meldungen], die Außerirdischen würden uns angreifen, daher müßten wir jetzt alle zusammenhalten und gegen sie kämpfen. So ein „Angriff“ kann relativ leicht inszeniert werden und eine verheerende Verwirrung auslösen!

      Da sollte man medial schon mal gewappnet sein, dass diese Meldungen Ablenkungsmanöver sind. Was sie sich sonst noch ausdenken, weiß man noch nicht! Aber mit hollywoodmäßigen Einlagen ist zu rechnen.

      Nicht aus der Ruhe bringen lassen, obwohl die Spannung kaum noch auszuhalten ist!

  55. 56

    Fatum

    Hallo an alle,

    habe mir gerade mal wieder den Einleitungstext zum Kommentarbereich durchgelesen. Dabei sprang mir insbesondere bezüglich des Weltmeister-Schach-Turniers das Jahr 1918 ins Auge. Meine Recherche ergab, dass das Schachspiel am 23.10.1918 stattfand. Warum dieses Jahr und dieser Tag? Da x-beliebig viele Schach-Weltmeisterschafts-Spiele, die zu einem Schachmatt führten, seitdem durchgeführt wurden, stellt sich hier ein evtl. Bezug zu 1918 infrage. Zum Datum 23.10.1918 finde ich Folgendes unter dem Link:

    Das Ende des Kaiserreichs

    Quellentext

    Bei dem Datum 23.10.1918 scheint es sich um die Einleitung zum Übergang von einer konstitutionellen in eine parlamentarische Monarchie, der dann am 28.10.1918 mit dem „Gesetz zur Abänderung der Reichsverfassung“ erfolgte, gehandelt zu haben, sozusagen als Vorstufe zu der den indigenen Deutschen Völkern aufgezwungenen Weimarer Republik. Mit dieser Note und der darauf folgenden Abänderung der Reichsverfassung, wurde der König von Preußen sozusagen schachmatt gesetzt! Was sagt denn der Reiner dazu?

    Im Übrigen habe ich leider keine Ahnung, wie ich hier einen Ausschnitt oder ein Bild einfügen könnte.

    Heil und Segen uns allen
    Fatum

    Antworten
    1. 56.1

      N8Waechter

      »Ausschnitt oder ein Bild einfügen« … einfach den Netzverweis einstellen, den Rest mache ich dann schon. 😉

  56. 57

    Sebun

    Relativ aktuell, bezüglich Clinton und Uranium 1

    Antworten
    1. 57.1

      N8Waechter

      Wurde ja auch mal Zeit … Gemengelage am 13. Januar 2018 – Unterpunkt “Versiegelte Anklageschrift geöffnet

  57. 58

    Sebun

    Ob die Indonesier einfach nur schlechte Baumeister sind? Oder steckt hier vielleicht mehr dahinter?

    Wie immer denkwürdig, wenn der Polizeisprecher sich genötigt sieht, Terror überhaupt zu benennen und abzustreiten. „Wir wissen nicht, was es war, aber wir wissen, es war kein Terror.

    Gott mit uns.

    Antworten
    1. 58.1

      N8Waechter

      Habe das schon auf meiner Liste für morgen, Sebun. Dennoch danke für das Einstellen, merk-würdig, gelle? 😉

  58. 59

    Frigga

    Was mir so durch den Kopf geht und eigentlich in die Kategorie “ die richtigen Fragen stellen “ gehört – ich stelle das hier mal so hin, ohne rechte Chronologie:

    Wieso sagt man alte Blutlinien – sind sie ALLE wirklich so alt? Immerhin – das nehme ich jetzt aus dem Gedächtnis, kann gerne korrigiert werden – starb das br. Königshaus aus, es wurde ein Deutscher aus dem Hause Hannover importiert, George I? Für dessen Inaugurierung durfte Händel dann die Wassermusik schreiben, dazu fuhr der König die Themse entlang. Seitdem heißt es „our Haendel“. 😉

    Auch der Gemahl von Victoria war Deutscher, Albert, er brachte den Engländern den Tannenbaum zu Weihnachten als Brauch mit rüber. Jede Menge Nachkommen, die alle in europäischen Königshäusern „installiert“ wurden, einer davon war später der Zar, der wurde dann ermordet, von Komplizen von wem im Hintergrund?

    Der deutsche Kaiser war auch verwandt, den „vernichtete“ man auch – einen Blutsverwandten. Wer arbeitete da mit wem?
    Wie laufen diese Fäden?
    Alles für die Macht?

    Und wenn man sich das hier anhört, ab Minute 12, dann denkt man sich, dass UK die USA nur als Laufboten für böse Geschichten benutzt.

    Und wer steckt dahinter?
    Nur das rote Schild?
    Und DAHINTER?
    Und wer hält die Welt gefangen?
    Ist es dann wirklich Amerika? A
    lso muss man noch mehr herausnehmen als nur den Deep State?

    Immerhin kommt durch, dass alle, die augenblicklich im Hintergrund arbeiten, an einem sehr gefährlichen Unterfangen mitwirken, man muss es ihnen danken. Trump hat wohl auch den Ärger um die Botschaft in London nur als Ausrede genommen, zu gefährlich, sich in die Höhle des Löwen zu begeben?

    So geht einem Vieles im Kopf herum, die Auflösung von der ganzen Mispoke kann nicht früh genug kommen. Wieviele bleiben dann übrig, frage ich mich? Entschuldigung, ich wollte das mal alles ausspucken, hoffentlich ist nicht zu viel ‚aufzuräumen‘.

    Antworten
    1. 59.1

      N8Waechter

      Werte Frigga, das ist schon in Ordnung, ich habe nur Deine tastaturbedingten Umlaute nachgebessert und die Leerschritte vor den Fragezeichen rausgenommen. Und nun zum Thema:

      Du bist m.E. da ziemlich nah am Punkt und ich sehe viele Dinge ebenso, bzw. stelle mir ähnliche Fragen. Was momentan hinter den Kulissen abläuft, scheint tatsächlich ein heißer Krieg zu sein und im Krieg gibt es Opfer. Nur die Wenigsten davon sehen wir, doch erinnere ich an seltsame Todesfälle der jüngeren Vergangenheit – Banker, Politiker, CEOs, usw., und auch zu bedenken die 44.000 “fehlenden“ (?!) US-Soldaten.

      Und richtig, wir wissen nicht wirklich, wer über den Schildern (und den Wenigen auf derselben Ebene angesiedelten) steht. Dennoch dürfte ein Blick in Richtung der siebenhügeligen Stadt wohl ein Blick in die richtige Richtung sein. Ob darüber noch eine Ebene kommt?

      Vielleicht ist das tatsächlich egal? Denn im Hinblick auf die Hierarchie und Kommandostruktur: Wenn die mittlere Ebene (“Soldaten“) und die Ebene darüber (“Offiziere“) ausgeschaltet wird, dann verliert das “Auge“ seine Verbindung zu den darunterliegenden Ebenen. “Hungert“ es dann aus? Oder wird es vom eigenen Umfeld niedergestreckt, weil niemand ein solches Unterfangen mehr aufzuhalten vermag?

      Sehr interessante Gedankenanstöße, werte Frigga, vielen Dank dafür! 🙂

    2. 59.2

      demed

      Hallo Frigga,

      unter alte Blutlinien verstehe ich diese hier: Die wichtigsten Schwarzen-Adelsfamilien der Archons, die noch immer bemerkenswert sind, sind Farnese, Orsini, Aldobrandini und Chigi.

      Alles weitere kannst du hier erfahren.

      Und diesen Artikel noch zur Ergänzung.

      gruß Demed

    3. 59.3

      soliperez

      Guten Abend demed,

      sehr interessant für mich in Deinem zweiten Netzverweis war ein Bild, folgendermaßen kommentiert:

      In ihren »Kartenraum« innerhalb dieses Gebäudes haben sie das Schicksal der Welt während der 16. und 17. Jahrhundert eingeprägt: (Bild) Es ist interessant zu bemerken, dass die Weltkarte aus dem 16. Jahrhundert die Antarktis zeigt, die offiziell in den 1770er Jahren »entdeckt« wurde.

      Dazu wurde erst letztens hier heftig diskutiert. Danke Dir für Deine Ergänzung zu diesem Thema.

      Gruß und Heil Dir

    4. N8Waechter

      Aber, aber, soliperez, hier wird doch nicht “diskutiert“. Wir tauschen uns hier aus und dies nach Möglichkeit ausgiebig. Dabei sollten wir jedoch alle das Ziel im Auge behalten. 😉

    5. 59.4

      soliperez

      N8waechter, hast ja recht. „Diskutieren“ ist eine Beschäftigung für Pseudointellektuelle mit zwei linken Pfoten, die noch nie in ihrem erhabenen Leben wirklich gearbeitet haben, aber sich wichtig fühlen und sich am Liebsten in gutbezahlte „demokratische“ Sessel wählen lassen.

      MichleichtfürmichhinschämwegenfalscherWortwahl 🙁

      Aber damit kann ich ja jetzt auch eine kleine Korrektur meiner ersten Antwort (neenee, post schreibe ich jetzt nicht) an demed einbringen:

      Die bewußte Karte mit der Antarktis ist im ersten Netzverweis zu sehen.

      Danke für Deine fleißige aufklärerische Arbeit, die mit Sicherheit auch absolut zeitaufwendig ist, kenne mich da aus meiner Vergangenheit ein wenig aus.

    6. N8Waechter

      »MichleichtfürmichhinschämwegenfalscherWortwahl« Unsinn, soliperez, das passt schon. 😉

    7. 59.5

      Nachdenker

      Die sieben Hügel stehen über dem roten Schild. Verfolge das Geld in London.

    8. 59.6

      satsadhu

      Liebe Frigga, vielleicht kann ich ein Bild/Erklärung anbieten, welches die Existenz von Blutlinien erklären kann.

      Die Idee der Blutlinien ist tatsächlich schon recht alt und bezieht sich auf eine Weltsicht, die so heute gar nicht mehr vorhanden ist – vielleicht noch in überlieferten Schriften, die aber dann auch wieder recht krude interpretiert werden.

      Alles, auch wirklich alles, was wir als existent wahrnehmen, hat seinen Ursprung in einem Schöpfungsprozess. Vor 1000 – 2000 Jahren war das Wissen um das individuelle, schöpferische Potential noch sehr geläufig.

      Damals wusste man noch um die Bedeutung des Bauplans, welches jedes Lebewesen (aber eigentlich alles) in sich trägt. Dieser Bauplan, den ich informativer Komplex nenne und der heute als der genetische Fingerabdruck bezeichnet wird, wurde damals als Blutlinie identifiziert.

      Alles was existiert, ist eine Verbindung aus Energie und Information. Die Energie ist statisch – immer die Gleiche und unendlich. Das Wandelbare ist die Information.

      Schöpfung findet dabei auf so vielen Ebenen statt, dass es einfach nicht möglich ist, alle wahrzunehmen. Der schlüssigste Umgang mit dieser Thematik ist für mich, dass Entdecken der strukturellen Gesetzmäßigkeit. Diese Suche, nach der alles zugrundeliegenden Gesetzmäßigkeit, ist der Ursprung aller Religionen.

      Ich denke, selbst der Lumpensack Mohamed hatte bei seiner Strukturgebung (Koran) lediglich ein schöpferisches Produkt im Sinn, was er in der Lage war zu verstehen. Wenn man sich die Zeit nimmt, div. religiöse oder spirituelle Schriften miteinander zu vergleichen, findet sich in der Schnittmenge genau dieser schöpferische Prozess.

      Auf Grund dieser Sichtweise, ergeben sich auch völlig andere Schlussfolgerungen, im Bezug zu dem, was gerade passiert.

      Die Zerstörung von kulturellen Strukturen, ist in dem Fall einer Genmanipulation gleichzusetzen. Es ist nicht wirklich schwierig, das alles in dem momentanen Weltgeschehen zu erkennen. Es geht darum, die Menschen, die nicht einer spezifischen (reingehaltenen) Blutlinie angehören, mit Daten so zuzustopfen, dass sie nicht mehr erkennen können, was sie in dieser Welt machen.

      Der Sinn des Lebens ist nämlich, seinen eigenen informativen Komplex – in Indien als Karma bezeichnet – mehr und mehr zu vervollständigen, damit das Produkt was wir dann erleben dürfen eine höchstmögliche Form annimmt.

      Wenn man sich die Zeit nimmt, das eigene Leben mit diesem Bild abzugleichen, wird man ganz schnell den Irrwitz im Jetzt erkennen. Diese ganzen Illuminati-, Reptiloiden-, Blutlinien-Heinis haben keine Macht über den freien Menschen. Ja sogar im Gegenteil. Diese ganzen Manipulatoren haben eins übersehen – alleine dadurch, dass sie manipulieren, legen sie das fest, was sie manipulieren wollen.

      Aus diesem Grund wird die bedingungslose Hingabe an ein natürliches Geschehen – symbolisiert durch einen Gott – weiße Magie oder weißes Tantra genannt. Die Manipulation auf Grund der bedingten momentanen Weltsicht, inkl. Interessen, wird dementsprechend schwarze Magie oder schwarzes Tantra genannt.

      Für denjenigen, der sich seines eigenen Seins bewusst werden möchte, reicht es, ein tiefes Vertrauen in sich zu haben – manche nennen das auch Glaube – und mit staunenden Augen in die Zukunft zu blicken. Wenn man nicht auf die Manipulierer und ihre falsche Bilder hereinfällt, kann man sein Leben in vollen Zügen genießen, ja sogar insoweit anpassen, dass man von einem Wachstum reden kann.

      LaoTse: Sich sorgen ist ein Missbrauch der Phantasie.

      Die Blutlinien sind real, aber sie stellen keine Gefahr dar, wenn man ein wenig an sich arbeitet. Schön hier bei N8W zu sehen. Sein Bemühen, hier eine korrekte Kommunikation aufrecht zu erhalten, ist genau das, was jeder auch für sich machen kann.

      Das was man macht, einfach mit einem höchst möglichen Niveau zu praktizieren. Der Rest ist zurücklehnen und zuschauen, wie in kürze alles auseinander ,fliegt.

      Sorry N8W, wenn das jetzt zu lang geworden ist.

    9. N8Waechter

      Ist lang, lasse ich aber so stehen, weil es sehr wichtig ist. 🙂

    10. 59.7

      Thorson

      Werte Frigga, werter satsadhu,

      ich muß zugeben, mit dieser meiner Antwort zögerte ich sehr. Allerdings ist der Umfang an Informationen hier beim N8wächter immens und sehr hilfreich. Daher schere ich nun ein weiteres Mal aus. Nach meinem Kenntnisstand stammen die 13 Blutlinien von einer männlichen „Person“ und 13 verschiedenen Frauen aus sehr, sehr langer Vergangenheit ab. Eher mehrere 10.000 Jahre als 1.000 Jahre. Diese männliche „Person“ unterschied sich vom normalen Menschen in der Gestalt, das ihr keine Seele innewohnte. Und damit sind alle seine Nachfahren ebenfalls menschliche Hüllen ohne eine Seele … Dies ist für mich der Hauptunterschied zu uns.

      Zugegeben, etwas „provokant“, aber es dient zum Nachdenken. Und hier auf dieser Plattform sind genügend Leser, die dies mit dem nötigen Abstand betrachten können. Bisher habe ich noch keine schlüssigen Argumente dagegen gefunden und nehme es daher erst mal zur Kenntnis.

      Einen weiteren Aspekt hatte ich eine Zeitlang versucht zu erforschen. Was hat es mit der Blutgruppe „0“ (Null) so auf sich? Irgendwo las ich mal, dass die Blutgruppe mit dem höchsten Reinheitsgrad eben „0“ (Null) Rh Negativ sein sollte. Ob dem so ist, weiß ich nicht, aber es gibt mindestens eine Instanz/Organisation, die hierzu eine Datenbank angelegt hat. Es gibt auch vermehrt Hinweise, dass einige Adelsfamilien genau diese Blutgruppe haben.

      Eine Beobachtung an mir selbst ist, früher, vor über 25 Jahren hatte ich sehr, sehr viele Fragen zur Geschichte, zur Wahrheit, zur Bibel und Vielem mehr. Die Erkenntniszunahme, bezogen auf meine konkreten Fragen, kam aber immer nur schubweise, dosiert über Jahre verteilt. Im Nachhinein auch verständlich, ich hätte den vollen Umfang an Informationen vor über 25 Jahren nicht komplett verarbeiten können.

      Heute glaube ich, haut mich so schnell nichts mehr vom Hocker. Meine Mitmenschen haben eine solche Entwicklung in den meisten Fällen nicht mitgemacht und daher wird ein Umbruch, wie es Ragrosto und Der Wolf beschrieben haben, eben noch dauern. Der Bewußtseinswandel wird noch andauern, oder aber ein Schockerlebnis kann diese „psychologische Barriere“ schneller zum Einsturz bringen.

      Heil und Segen

  59. 60

    4U

    Stealth Jeff @drawandstrike

    Generalstaatsanwalt der Vereinigten Staaten. Derzeit von allem befreit, nichts tun und jetzt jeden Tag gefeuert werden. 😉

    Ja Zeit hat er. 😀

    WOW, folgende an die 200 Tweets sind eine Hammer Story [Geschichte]:
    What is the Steele Dossier?

    Hier ein kleiner Auszug:

    [Die Netzverweise habe ich entfernt. Bei Interesse möge sich bitte jeder selbst auf dem Zwitscherkonto umschauen. N8w.]

    Antworten
    1. 60.1

      4U

      Hier das „Clinton Dossier“ zusammengefasst von @TheLastRefuge2
      Viele Bilder viele Quellen.

      Für, die die denken es passiere nix. Es wird nur leider wenig berichtet.

  60. 61

    Annegret Briesemeister

    Heute auf N24 gehört: Juncker und Tusk bieten Großbritannien Verbleib in EU an??? Falscher Raketenalarm in Japan, erinnert an Hawaii … und der Papst bittet die Chilenen um Vergebung vom Missbrauch durch Priester … ja denkt der echt damit ist es getan, während überall die Priester weiter ihr Unwesen treiben? Da könnt‘ ich im Dreieck springen, aber ich werde versuchen ruhig zu bleiben.

    Und ja, Schiller, Beethoven und alle unsere wunderbaren Dichter und Komponisten werden mir dabei helfen. Danke für die Hinweise, lese schon seit meiner Kinderzeit gerne und viel, am liebsten Gedichte, die die man in alten Schulbüchern findet (Tausend Sterne leuchten) und vieles mehr.

    Ich möchte seit gestern eine Frage in den Raum stellen, die mich schon länger beschäftigt, hab mich aber nicht so recht getraut. Ich wohne in einer ländlichen Gegend und seit Jahren ist hier auch der Himmel mehr oder weniger zugeschmiert. Das ist das Eine, aber was mich irritiert sind die extremen, lauten, teils polternden oder grollenden Geräusche „aus dem Himmel“. Manchmal so laut, dass ich denke, alle Leute müssten auf der Straße stehen und zum Himmel schauen. Da dies nicht so ist, dachte ich, ich hab „einen an der Waffel“.

    Meine Freundin hört diese Geräusche aber auch, nur seltener, weil bei ihr auch noch eine Autobahn in der Nähe ist. Hier sind diese Geräusche inzwischen so laut, nervig und Stunden am Stück, dass ich beschlossen habe, diese Frage nun zu stellen. Manchmal werde ich auch in der Nacht wach. Bis dato hab ich nur mal was gelesen über seltsame Gerüche oder Töne in anderen Ländern. Wer kann das noch hören und mir eventuell erklären? Es ist wie „BÜHNE – Himmel“ ist zugeschmiert, also Vorhang zugezogen und hinter diesem Vorhang ist „Möbelrücken“ oder „Umbau der Kulisse“.

    Nichts für ungut, es beschäftigt mich halt.

    Heil und Segen uns allen A.B.

    Antworten
    1. 61.1

      N8Waechter

      Werte Annegret Briesemeister, nimm bitte mal zeitnah Verbindung mit mir auf: Kontakt. Danke!
      N8w.

    2. 61.2

      DerThom

      Ich kann Sie beruhigen … „Sie spinnen nicht!“ Auch bei mir im ländlichen Gebiet (ca 50km von Stuttgart) ist ähnliches seit Monaten zu vermelden. Ein Brummen, Grollen, Poltern …

      Und ja, auch hier scheint sich kaum jemand darum zu kümmern.

    3. 61.3

      Norddeutsches Urgestein

      Liebe Annegret,

      diese grollenden und brummenden Fluggeräusche kann ich, zumindest hier aus dem norddeutschen Raum, bestätigen. Teils so extrem, dass man Nachts aus dem Bett springt, um nachzusehen. Ich kann mir auch keinen Reim darauf machen. Die naheliegendsten Vermutungen für mich wären entweder militärische Transporte (Material/Truppen) oder die Abholung weiterer Neubürger.

      Heil und Segen

    4. 61.4

      Schwabenmädel

      Könnte es sich ev. um Windkraftanlagen handeln?

      Bei mir in der Nähe stehen auch etliche Windräder, die man teilweise gar nicht sieht, die aber enormen Lärm machen, je nachdem von wo der Wind kommt. Vor allem nachts hört man sie extrem.

      Meine Nachbarn nehmen sie auch so gut wie nicht wahr, keiner reagiert drauf. Ich hab das Gefühl, daß nur mein Nervenkostüm angegriffen wird.

    5. 61.5

      Nachdenker

      Hallo Annegret, es gab hier (auch ländliche Gegend) monatelang ein Wummern, so, als ob irgendwo eine Pumpe laufen würde. Dies geschah jeden Abend so ab ca. 22.30 Uhr, man konnte die Uhr danach stellen. Seit ca. 3 Wochen ist es weg. Dieses Geräusch war wahrzunehmen wie irgendeine Schallfrequenz. Damit will ich sagen, dass dieses Wummern auch zu spüren war, wenn man sich die Ohren zugehalten hat. Ebenso sind auch momentan keine Streifen mehr am Himmel.

    6. 61.6

      leitwolf75

      Hallo Annegret Briesemeister,

      Mich hätte das mit den Geräuschen mal sehr interessiert, ich habe es immer mit Minilichtern (Plasmalichtern), immer zum Vollmond hin schwirren die über mein Haus umher und versuchten mir nahe kommen, wenn ich Nachts draußen bin.

      Ich versteht das überhaupt nicht, was das zu bedeuten hat.

    7. N8Waechter

      Lass sie kommen und öffne Dich ihnen, leitwolf75. Und höre genau hin, die haben eine Botschaft für Dich. 😉

    8. 61.7

      Göttin der Liebe

      Ihr Lieben, ich wollte einfach nur darauf hinweisen wie enorm wichtig eine irgendgeartete spirituelle Praxis ist.

      Wie Ragrosto in seinem Kommentar so schön erklärt hat, findet ein Großteil des Krieges im feinstofflichen Bereich statt und da geht es eben viel um Energien, die auf Körper und Bewußtsein wirken. Da der Gegner immerzu attackiert, ist es unabdingbar, sich zu schützen, zu reinigen etc.. Wirksame Praktiken gibt’s ja endlos viele.

      Heil und Segen

  61. 62

    kirschenkraft

    Werte Annegret,

    das haut mich jetzt echt um. Klingt hochinteressant. Ich finde es sehr gut von ihnen, daß sie so eine Beobachtung/Frage, konkret formuliert, hier stellen!

    In Anbetracht der Gesamtgemengelage kann jede solcher sehr außergewöhnlichen Beobachtungen entscheidend beitragen. Wir wissen was der Plan ist. Mich interessiert auch wirklich brennend der Gegenplan.

    Danke!

    Heil und Segen
    Kirschenkraft

    Antworten
  62. 63

    Der Malediver

    Hallo N8Wächter, erstmal Danke für Deine Arbeit lese schon einige Zeit hier mit.

    Habe Folgendes gefunden:

    docdroid.net/…

    Kann das Dokument echt sein?

    TIK TOK TIK TOK

    Antworten
    1. 63.1

      N8Waechter

      Willkommen, werter Malediver. Nun, dieses Dokument geistert schon seit einiger Zeit durchs Netz. Die Echtheit ist jedoch bis heute unbestätigt und ich rate zur Vorsicht und zu gesundem Misstrauen. Ändert nichts daran, dass die Uhr tickt … 😉

    2. 63.2

      Che

      In dem Dokument (angeblich vom 22.12.2017) wird Zbigniew Brzezinski erwähnt. Dieser ist am 26. Mai 2017 im Alter von 89 Jahren verstorben. Das sollten in USA alle wissen.

    3. N8Waechter

      Die Bestätigung dafür steht aus, daher bleibt diese Information für den Moment einfach nur im Raum stehen, insbesondere, da die Echtheit des Dokumentes sehr umstritten ist. Also Vorsicht!

  63. 64

    Brigitte

    Hallo zusammen,

    obwohl schon abgeschlossen, würde ich gerne noch eine Ergänzung zur Flachen/runden Erde machen – es hat mich heute schier erleuchtet und zu Tränenausbrüchen geführt.

    Das Buch „Worlds Beyond The Poles“ von F.Amadeo Giannini, 1956 und der Kanal von Roger Ritchey (englisch) bringt es alles konkret und klar – es gibt keinen leeren Raum in dem Sinne, es ist überall Land, Wasser, Eis … wie oben, so unten. Die „Rundungen“ sind optische Täuschung, bedingt durch die betrachtenden Linsen (Augen und Teleskope) und hinter der Eisbarriere ist das Paradies. 🙂

    Dies ist seit 1929 bekannt und offenbar doch von Admiral Byrd (mit-) entdeckt – aber uns allen vorenthalten – warum wohl …

    Es könnte doch sein, dass ein bestimmtes Bewusstsein Voraussetzung ist, um dorthin gelangen zu können, „eingelassen“ zu werden? Zu unseren uns dort erwartenden Cousins – und es sei mit den heutigen vorhandenen Transportmitteln keine Frage. Bei mir setzt sich Einiges zusammen zu einem schlüssigen Bild.

    Heil uns und hohes Bewusstsein, B.

    Antworten
  64. 65

    Sirius

    Hallo zusammen,

    Randnotiz: Der Nachthimmel in Südhessen ist derzeit glasklar! Das Sternenbild von Orion habe ich gerade bestaunt! Ungewöhnlich, da seit Wochen nur bewölkt.

    @Annegret: Ich schlafe seit Weihnachten nicht durch und bin zumeist gegen 3.00h wach. Tagsüber befinde ich mich im Jetlag! Abgesehen davon sind in manchen Nächten Hubschrauber unterwegs!?

    Allen eine gute Nacht!
    Passt bitte gut auf euch auf!! 😀

    Antworten
    1. 65.1

      N8Waechter

      Vielen Dank, Sirius. Ich hatte am frühen Abend (so gegen 18 Uhr) dasselbe Bild vor Augen. Den ganzen Tag hat es geregnet, es war bewölkt, und dann war es dunkel und der Himmel klarte auf. Sehr interessant, in der Tat. 🙂

    2. 65.2

      Hamsem

      Hallo Sirius,

      seit dem 20. oder 21.12.17 wache ich nun auch nahezu jede Nacht auf – jedoch eine Stunde später als Sie. Mit viel Glück schlafe ich noch einmal ein. Die Tage verlaufen gefühlt im „Automatik“-Modus; ich funktioniere – mehr aber auch nicht.

      Vergangenen Sonntag hatten wir herrliches sonniges Winterwetter. Den ganzen Tag draußen gewesen; es folgte eine wunderbar erholsame Nacht.
      Seitdem wieder die graue Suppe, die sich wie ein schwerer Rucksack anfühlt.

    3. 65.3

      Gabriele

      Schaut Euch immer mal wieder die Frequenzen an:

      Ich wache die letzte Zeit auch vermehrt um 3 Uhr auf. Bei diesen Steigerungen nicht verwunderlich. Giovanni erklärt dies auch,

      Auch hier bei uns im Alb-Donau-Kreis die letzte Zeit extremste Übungen der CH53 sowie schwarzer Militärhubschrauber tagsüber, nachts Düsenjäger. Zudem wird ohne Ende gesprüht. Sieht man, wenn mal diese ewig dauergraue Wolkendecke etwas aufreißt.

    4. 65.4

      Sailor

      Danke Sirius für Ihre dokumentierten Beobachtungen und 100 % Bestätigung aus dem mittelhessischen Bereich.

      Tagsüber starke Wolkenbildung von hell- bis dunkelgrau, spätabends glasklarer Himmel u. Sternenbild.

      Zitat: „Hubschrauber unterwegs !? … Seit ca. 2 Wochen registriere ich immer wieder laute Hubschraubergeräusche!“

      Lol, gesehen habe ich sie nicht, aber die Gedanken, dass es sich um diese Flugobjekte handelt, habe ich bisher eigentlich nie in Frage gestellt. 🙂 🙂 🙂

      Ebenso seit Tagen ein ca. „3 Uhr Erwachen“, Jetlag am folgenden Tag ist somit vorprogrammiert. 🙂

    5. 65.5

      Ohne Unterschrift gültig

      Hessen. Die Beobachtungen kann ich für Höhe Frankfurt / Darmstadt, bestätigen.

      Wochenlang sehr trüber Himmel, nachts klar, das Aufwachen bei mir ist etwas später, ca. 4:00 Uhr, aber viel zu früh, danach nur minutenweiser Dämmerschlaf.

      Und Fluggeräusche weit weit nach 23:00 Uhr, teils nach Mitternacht. Aber abhebende.

      Was mir an diesen langen dunklen Wolkenbändern häufiger auffällt ist die enorme Geschwindigkeit wenn sie sich dann mal bewegen und nicht stillstehen.

  65. 66

    Kirschenkraft

    Ein kleiner 50 %-Splitter am Rande:

    Recht interessante Formulierungen, wie ich finde. Passt so zu den momentanen Vorgängen der natürlichen Ordnung.

    Antworten
  66. 67

    Der Malediver

    Wow!!! So schnell hätte ich keine Antwort erwartet vielen lieben Dank.

    Ich möchte noch kurz etwas in Bezug auf Annegret anmerken. Ich bin aus dem Raum Ingolstadt und seit ca. 2 Wochen fällt mir auf, dass meine gesamte Familie, inkl. Katzen sowie ca. 50% meines Bekanntenkreises sowie ebenfalls deren Haustiere, an „Energiemangel“ leiden.

    Mehrere sagten:

    „Ich glaub ET saugt mich gerade aus“

    Ein weiterer Freund berichtet, seine Pferde auf der Ranch [dem Hof] sind auch nicht normal – und nie vorher gesehene Militärhubschrauberflüge im Raum Augsburg.

    Irgendwas läuft.
    Gesegnete Gute Nacht

    Antworten
    1. 67.1

      Annegret Briesemeister

      Hallo Malediver,

      ich habe selbst ab und zu das Gefühl von totalem Energiemangel gehabt. Musste mich dann auch aus dem üblichen Tagesablauf zurücknehmen.

      Manchmal hab ich für Stunden nur gelegen. Das ist aber seit ca drei Wochen nicht mehr der Fall. Umso mehr wunderte ich mich über meine Nachbarn. Der Eine (in meinem Alter (55J)) wuselt den ganzen Tag auf seinem Grundstück, mäht Rasen, hackt Holz, baut irgendwas von morgens bis abends. Meine Nachbarin gegenüber ist achtzig Jahre alt und wuselt genauso.

      Eigentlich ist alles „wie immer“. Nur ein Nachbar sagte mal, dass er sich depressiv fühle, durch den ständig bedeckten Himmel. Aber er könne nicht schlappmachen, hat noch seinen Kredit abzuzahlen. Von Chemtrails wollte er aber nichts hören.

      Ich kam mir zeitweise schon komisch vor, neben den fleißigen Menschen so durchzuhängen. Überhaupt hab ich den Eindruck, das bewusste Menschen gerade „mehr durchhängen“ als andere. Was ist das?

      Besondere Sensibilität bei den Bewussten oder eine Art „mach weiter“-Manipulation, der die Anderen ausgesetzt sind, ohne es zu merken?

      Gruss A.B.

  67. 68

    eli

    Schon wieder ein ‚falscher‘ Raketenalarm, diesmal über Japan …

    Beidesmale (solch ein Reiner zu Fall, bei der Grösse unserer Erdkugel!) könnte man bei Gelingen die Schuld Nordkorea in die Schuhe schieben und hätte endlich einen Grund loszuschlagen!

    Dank an die Abfänger, wer auch immer das ist!

    Könnte es sein, dass das verschwundene argentinische U-boot genau für den solche Zwecke benutzt wird? Solch ein Quatsch, es wäre in 0,4 Sekunden explodiert und die Besatzung hat bestimmt nicht gelitten! Mit was für einem Sülzkram man die Menschen einlullt, unfassbar!

    So langsam würde mir der A… aber auf Grundeis gehen, wenn mir irgendjemand einfach meine nuklearen Interkontinetalraketen aus der Luft fischt, denn das würde ja bedeuten, dass dieser ominöse ‚Jemand‘ noch ganz andere Möglichkeiten hat!

    Eli

    Antworten
  68. 69

    Sebun

    Habe das auch mehrmals in einer westdeutschen Großstadt gehört und gedacht, es wären vielleicht Schiffe oder dergleichen, kam nach meinem Empfinden aber auch eher aus dem Himmel. Das war aber nicht nachts, sondern vormittags. Könnte ja durchaus mit dem Wetter zu tun haben, bzw. mit Wettermanipulation, wer weiß?

    Gott mit uns.

    Antworten
  69. 70

    Annegret Briesemeister

    Werte Freunde,

    ich freue mich über die Resonanz auf meine Frage. Ich möchte versuchen, noch ein paar Details mitzuteilen.

    Das erste Mal habe ich besagte Geräusche in 2010 gehört, aber nur selten und nicht so laut. Dann sehr viel heftiger und auch öfter in 2013. Da hat es dann auch meine Freundin gehört, sie besuchte mich und wir unternahmen einen Spaziergang. Am intensivsten und dauerhaftesten dann in 2017, das ganze Jahr nahezu täglich und oft auch in der Nacht.

    Ich höre es auch bei geschlossenem Fenster. Es klingt manchmal wie eine „Warnung“ (weiss mich nicht anders auszudrücken). Vor ein paar Tagen, schon in 2018, hörte es auch der Freund, bei dem ich derzeit wohne. Es war gegen 21.30 und er kam in mein Zimmer und fragte ob ich auch das laute „Poltern“ höre. Ich war erstaunt, hatte er doch noch nie signalisiert, dass er Derartiges je gehört hätte.

    Wir gingen beide nach draussen und konnten deutliche Geräusche ca 200 Meter entfernt hören. Das blieb fast die ganze Nacht in der gleichen Intensität. Ich habe mich oft gefragt, ob es Fluggeräusche sind und würde sagen, nein. Und auch das Schlagen von Flügeln der Windkraftanlagen hört sich anders an. Zudem sind die Anlagen in der Gegend schon eine Weile abgeschaltet.

    Was den Hinweis auf die „Neubürger“ betrifft: begann deren „Zuzug“ nicht erst in 2015?

    Ich habe im Scherz schon an „himmlische Heerscharen“ gedacht oder an das Brechen der sieben Siegel, die Engel mit den Posaunen. Aber diese Geräusche sind nicht himmlisch und doch scheinen sie aus den Himmeln zu kommen.

    Gruss A.B.

    Antworten
    1. 70.1

      Franz Maier

      Könnten es evtl. Geräusche von Tunnelbau und/oder anderen unterirdischen Bautätigkeiten sein?

  70. 71

    Brigitte

    Hallo guten Morgen,

    das Thema beschäftigt auch hier in Italien – zwar weniger graue Suppe über uns, aber nächtliche Geräusche (wie von einem sehr großen Transportflugzeug, um Mitternacht) und die sog.“Trails“ scheinen neuerdings blau zu sein! Das Auffallendste sind Gerüche wie geräuchertes Schweinefleisch und regelmäßige nächtliche Erschütterungen, die einen nicht schlafen lassen.

    Auch das Gefühl, ständig innerlich unter Hochspannung zu stehen (viele Antennen mit extrem hoher Leistung – wofür ?).

    Viel Schlaf und Ruhe gönnen und zentriert bleiben – soweit möglich.

    Heil uns, B.

    Antworten
    1. 71.1

      Annegret Briesemeister

      Werte Brigitte,

      es ist sehr interessant zu lesen, daß sie „blaue Chemtrails“ beobachten. Ich las vor einer Weile, daß die Trails jetzt neuartig blau eingefärbt werden, um somit den Menschen vorzugaukeln, der Himmel sei „natürlich“ blau. Auch stand in diesem Beitrag, daß andere Stoffe in die versprühten Aerosole eingebracht wurden. Vielleicht daher der „Gestank“ nach Schweinefleisch?!

      Hier sind die Trails weiterhin grau, nahezu schwarz wie Gewitterwolken und auch schon lange nicht mehr „gitterartig“, wie noch vor zwei Jahren, sondern eher wie „Dreckwände“, die man hin und herschiebt. Oft auch scheinbar tief hängend.

      Wann genau und wo ich diesen Beitrag gelesen habe, weiß ich leider nicht mehr. Das ist wohl bei der Fülle der Meldungen auch nicht ungewöhnlich. Ich habe aber mit meiner Freundin darüber gesprochen. Sie wohnt in ca 60 km Entfernung und da sind unsere Beobachtungen schon oft unterschiedlicher Art gewesen. Ich werde sie fragen, ob sie sich noch an unser Gespräch und eventuell an genaue Details erinnert und das dann gerne mitteilen.

      Ich mache mir oft auch zu gewissen Beiträgen Notizen mit Datum und vielleicht finde ich dazu noch etwas.

      Heil und Segen uns allen A.B.

  71. 72

    leitwolf75

    Werter N8waechter,

    Ich bedanke mich bei dir für die schnelle Anwort, und werde deinen Rat befolgen.

    Antworten
  72. 73

    Kirschenkraft

    Hier eine kleine Ergänzung zu Hawaii. Ist in der Quelle etwas weiter unten. Bitte runterkurbeln. Es zeigt das Abzeichen der Hawaii-Schutzbehörde im Vergleich zum Bildnis auf dem Dollarschein. Ähnlichkeiten sind natürlich rein zufällig.

    Interessant auch die bildliche Erwähnung der israelischen Samson-Option. Mit deutschen U-Booten.

    Quelle ist aus diesem Artikel.

    Und wenn wir schon dabei sind:

    Hier die Erwähnung, das Flugscheiben eingeschritten sind, bzw. dabei gewesen sein könnten (ebenfalls explizit erwähnt, daß dies in der Vergangenheit bereits mehrfach geschehen ist). Fehlen darf selbstverständlich am Ende nicht der Hinweis auf die Ausserirdischen.

    Toller Satz (Original in englisch): „Wenn die schon einfach Atomraketen aus der Luft pflücken können, was können die dann sonst noch?!“

    Und:

    „Die offiziell gemeldeten Ufo-Sichtungen erreichen weltweit neue Höchststände.“

    Na dann.

    A History of UFO intervention in US ICBM missle silos

    Bitte den Ablenkungsschmarrn in den Quellen wie üblich beiseitewischen. Die übrigen Infosplitter als weitere Puzzleteilchen zur Kenntnisnahme.

    Antworten
  73. 74

    Till

    Der Angriff auf die Eliten erfolgt an mehreren Stellen und entlarvt ihre perfiden Lügen, um die Völker in Angst zu halten und ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Dass Kohlendioxid kein schädliches Gas für unseren Planeten und die Natur sein kann, beweist die Zunahme an Grünem überall auf dem Planeten.

    Jetzt hat sich eine kleine, aber wichtige Schar von 31.000 Wissenschaftlern gegen die vom Menschen gemachte Erwärmung ausgesprochen und zusammengeschlossen. Wann endlich gelingt so ein Zusammenschluss und Offenlegung den deutschen Wissenschaftlern, wenn Teile des Volkes diese Lüge schon längst erkannt haben?

    Die meisten ENEV-Gesetze Deutschlands dienten anfänglich lediglich als Marktanreizprogramm zum teuren Ankauf von Technik, welche die erforderliche Lebensdauer zur Amortisation entweder nicht übersteht oder schon auf der Hälfte der Betriebsdauer (thermische Solaranlagen) nur noch die Hälfte der Leistung bringt. Heute kommt man an diesen Anlagen kostengünstig nicht mehr vorbei, wenn man ein Haus bauen will.

    Zweiflern und Gläubigen, die alles so schlimm sehen, stelle ich zwei Fragen:

    Warum verwendet man Kohlendioxid (Kohlensäure) in Getränken?
    Warum fahren immer noch Kreuzfahrtschiffe, wenn die 15 größten Schiffe den Ausstoß von 750 Mio. Kraftfahrzeugen erzeugen?

    Antworten
  74. 75

    Franz Maier

    Hat das hier jemand mitbekommen:

    Tod von Peter Sutherland

    Das war wohl so ein Dunkelmensch, früherer EU Kommissar und EU Funktionär, UN Migrationsbeauftragter, Goldmann Sachs Aufsichtsrat und so weiter. Und so alt war der noch gar nicht.

    Ich finde es toll, dass flaschensammelnde Rentner solche Dunkelmenschen überleben.

    Antworten
  75. 76

    Till

    Die Petition ist von 2008 … also nichts mit Angriff … Entschuldigung.

    Antworten
  76. 77

    heimatlicht

    @A.B.

    „Ich habe im Scherz schon an „himmlische Heerscharen“ gedacht“

    Weshalb nur im Scherz? Haben Sie mal Nachbarn gefragt, ob auch diese die Geräusche wahrnehmen?

    Teilweise kommen solche Geräusche von den Untergrundaktivitäten. Teilweise sind dies auch Naturphänomene. Wenn Sie dafür geeignet sind, dürfte es auch möglich sein, dass Sie Geräusche aus anderen Dimensionen hören, bzw. manchmal überschneiden sich verschiedene Zeiten oder Dimensionen (wobei dies vermutlich kaum ein Unterschied ist).

    Sie können vielleicht Dinge wahrnehmen, welche längst geschehen sind oder nach unserem Zeitverständnis noch in der Zukunft liegen. Leider kann ich es Ihnen nicht besser erklären.

    Antworten
    1. 77.1

      Annegret Briesemeister

      Guten Morgen heimatlicht (oh welch ein schönes Wort … da geht mir’s Herze auf …).

      Vielen Dank für Ihre Erklärung und ja, sie ist durchaus plausibel. Denn, wie ich bereits schilderte, wundere ich mich, dass ob der Lautstärke der Geräusche, niemand sonst sie wahrzunehmen scheint. Sie bringen mich mit ihren Worten zum nachdenken bzgl. Geschehnissen in der Vergangenheit. Ich möchte nicht albern erscheinen, aber ich könnte mal nachforschen, ob es hier in dieser Gegend mal irgendein „Szenario „gab, daß Ursache meiner Wahrnehmung sein könnte.

      Danke für Ihre Anregung. Ich schätze es sehr, hier ein so weitreichendes Wissen mit so ehrlichen und freundlichen Worten vermittelt zu bekommen.

      Gruss A.B.

  77. 78

    Göttin der Liebe

    sheldan/Update2018_01_16.pdf
    matthew/Matthew_14.Januar_2018.pdf

    N8waechter, hier 2 Botschaften von paoweb.org. Ich meinte, Du siehst diese Channelings sehr kritisch und bezogen auf das Alienthema als Desinformation. Ich weiß es aber nicht genau. Ich hab sie Dir trotzdem mal geschickt, weil darin u.a. gesagt wird, dass sich einige Dinge in den nächsten Wochen entfalten werden.

    Für mich passen die meisten Informationen ins Gesamtbild. Auf jeden Fall lohnt es sich sie im Blick zu haben. Mal sehen ob es tatsächlich so schnell kommt. Solltest Du paoweb hier keinen Raum geben wollen, dann einfach nur als Info für Dich.

    herzliche Grüße, Heil und Segen

    Antworten
    1. 78.1

      N8Waechter

      Das möge jeder für sich selbst bei Bedarf entscheiden, GdL. Dass sich “einige Dinge in den nächsten Wochen entfalten werden“, nun, dafür braucht man kein Medium zu sein, da reicht Aufmerksamkeit und gesunder Menschenverstand aus. 😉

  78. 79

    kirschenkraft

    Auf Twitter geht unter

    #GreatAwakening
    #WeThePeople
    #FakeNewsAwards

    anscheinend die Post ab (bin selber dort nicht aktiv). Twitter soll bei den Datenmengen nicht hinterherkommen mit dem zensieren, denn da laufen im Minutentakt Meldungen satt über die „Dinge“ der Demokraten auf. Und bleiben stehen.

    Zitat von einer anderen Seite: „Das völlig Neue im Sekundentakt wird jetzt scheinbar zum Standard.“

    Heute abend dann die Ansprache von Hr Trump. Wartet er noch auf Davos mit den Hämmern oder ist er lieber daheim, wenn er die Bomben platzen lassen will ?

    Antworten
  79. 80

    satsadhu

    Heute ist wieder ein hoch interessantes Video von – Jordan Sather – veröffentlicht worden.

    Vor allem die Theorie zu dem Hawaii Vorfall hat einiges zu bieten, für alle ambitionierten Widerstands-strategen.

    1.17 – Fake News Awards/Plane Diversions/Detroit „Meteor“/Another Dead Dr.

    Antworten
  80. 82

    Göttin der Liebe

    Und den noch … ich fand die Hintergrundgeschichte zum Heiligen Georg interessant, aber mit nordischer Mythologie kennst Du dich sicher besser aus. Und der Aufnäher hat was.

    Ich werde mich bemühen, meine Infos an dich zusammenzufassen, um Dir Arbeit zu ersparen. Ich hoffe, dass in den Netzverweisen paar Puzzleteile für Dich dabei sind.

    Heil und Segen

    Antworten
  81. 83

    demed

    Hallo N8wächter

    Heute bei WE im Ordner USA und Eliten gefunden, vllt können Sie sich das ansehen, wenn die Zeit dafür da ist und es kurz zusammenfassen, damit alle was davon haben … es geht um Hawaii DEFCON und Q und Scheußlichkeiten der Eliten:

    Infos USA
    Eliten Politik

    Beste grüße und Dank

    Antworten
  82. 84

    Göttin der Liebe

    Hatte wohl vergessen den Netzverweis anzufügen. Hier ist er:

    Operation Mjoelnir/

    Heil und Segen

    Antworten
    1. 84.1

      heimatlicht

      Nun ja, wie immer manch Wahrheit mit viel Desinformation und Märchen vermischt. Die Welt und erst das Universum sind noch viel komplexer, als wir uns dies auch nur ansatzweise vorstellen können.

      GdL, mir scheint Du interessierst Dich für Nordische Mythologie. Keine schlechte Spur …

  83. 85

    Annegret Briesemeister

    Noch zu heimatlicht / Kommentar 77,

    Es gab in der Nähe mal die Schlacht zu Scharfenberg, ca 40 km entfernt und was Geschehnisse dieser Art in der Zukunft betrifft, so halte ich es da mit dem N8wächter: fällt aus wegen is’nich. Jedenfalls sagt mir mein Vertrauen in die Zukunft der göttlichen Ordnung, daß dies nicht im göttlichen Plan vorgesehen ist.

    A.B.

    Antworten
    1. 85.1

      heimatlicht

      Kein schlechter Ansatz Annegret, ja es kann durchaus so etwas sein, wie das Hören von Geräuschen einer (für uns) längst vergangenen Schlacht. Es kann aber auch eine Schlacht sein, welche in der Zukunft liegt oder aktuell auf einer anderen Ebene geschlagen wird. Ich vermute allerdings, da gab es auch noch andere Schlachten in Ihrer Nähe.

      Nun, der Mensch soll das glauben, was Ihm gut tut.

Kommentar verfassen