Artikel zu vergleichbaren Themen

23 Kommentare

  1. 2

    wahrheitssucher

    Sie werden die Aliens mit allen Mitteln als Böse darstellen und aussehen lassen,
    bis dann die Seelenverwandten übernehmen.

    …könnte alles schneller gehen…

    Antworten
  2. 3

    swissmanblog

    Ich kann es mir einfach nicht verkneifen:

    Da wurden US Piloten, zivil wie militärisch, seit mehr als 65 Jahren zur absoluten Schweigepflicht verdonnert, bis über die Pensionierung hinaus.

    Reichte das nicht, wurden sie rausgeschmissen, erhielten Besuch von sog. ‚Men in black‘ oder wurden massiv bedroht.

    Und nun, tralala, werden fast arglos verdummend ‚Piloten‘ gezeigt, die UFOs bestätigen. Und diese Herrschaften ‚zwitschern‘ frank und frei, was alle Welt seit fast 2 Generationen weiss. Plötzlich ist es nicht mehr ‚die Venus‘, ein ‚Meteorit‘, ‚Vogelschwarm‘ usw.

    Es muss angenommen werden, dass das US Militär die Schweigepflicht sistiert hat, sonst würde dieser Pilot nicht solche Dinge erzählen und interne militär. Bordaufzeichungen mitliefern. Ganz sicher wird nächstens auch ein ‚Wissender‘ palavern, er habe Adolf in einem UFO erkannt.

    Das Ganze ist nur noch wirklich total dumm doof. Falls dann auch noch jemand berichtet, er habe UFO Funk abgehört und beweist, dass man dort Deutsch spricht, wird es in Berlin schwierig für Maas und Kahane, das zu erklären.

    Und Faze Buch weiss kaum noch, wie man das ‚löschen‘ soll. Oder knallt nächstens ein UFO ein second hand ‚Mondlandegestell‘ der Amis ‚mit freundlichen Grüssen‘ auf Washingston DC? Aber erst, wenn die ‚Werberechte‘ von FOX, CNN usw. ausgehandelt wurden, als ‚Yes we can oder ‚wir schaffen das‘?

    Mit anderen Worten, pardon, verar…. können wir uns selbst. Dazu braucht es kein ‚up-cover‘. So ein elender Schmarren.

    s‘ läuft aber ein ganz anderer Plan

    🙂 🙂 🙂

    Antworten
    1. 3.1

      N8Waechter

      »Das Ganze ist nur noch wirklich total dumm doof.«

      Und die Massen saugen es dennoch unhinterfragt auf. Und ja, swissman, selbstverständlich ist das alles »ein elender Schmarren«. Wir sind dazu verdonnert zu glauben, dass der Befragte auch tatsächlich das ist/war, für was er sich ausgibt und was die veröffentlichten Aufnahmen angeht … können wir glauben, müssen es aber nicht.

      Hier geht es um die Agenda, es geht um Ablenkung und Verwirrung von den Dingen, die hinter den Kulissen gerade laufen. Es herrscht Panik!

    2. 3.2

      swissmanblog

      Panik bei diesem Thema? Die Amis wissen haargenau, wer diese superschnellen Flitzer steuert. Entweder hat der berichtende ‚Sweet-face-Pilot‘ keine Ahnung von ’schwarzen US Dreiecken‘ oder die USA haben die nicht, samt Stadt auf dem Mars etc. und weiteren Deckgeschichten, bis hin zu eisigen Antarktis-Schaumschläger-Geschichtli. Damit locken die niemanden vom Kaminsessel.

      Wenn die schon etwas aufdecken hätten wollen, hätten sie dafür 2013 Gelegenheit gehabt als dort ein US Kommité von diversen ‚Ehemaligen‘ eidesstadtliche Aussagen vortrugen, die es in sich hatten, bis hin zu dem früheren Kanad. Minister Hakllyer, der vorgab, dass die letzten 5% nicht gesagt werden dürften. Grund: interstellarer Krieg?! Aber hallo? Und der glaubt, dass soetwas wegen 5% Nichterklärung NICHT einträte? Für wie blöd muss der seine ‚Runde‘ halten? Sofern die ‚Geschichtli‘, die die dort erzählt haben, stimmen, hätten jene ‚Alien-Besucher‘ schon längst zuschlagen können. Haben sie aber nicht. Was für ein ausgemachter US Seifenunsinn.

      BREAKING!!! UFO ALIEN DISCLOSURE By Canadian Minister of …
      Video zu „kanada. Minister hallier
      07.06.2013 – Hochgeladen von DisclosureTeam
      DOWNLOAD FACEBOOK AND YOUTUBE VIDEOS: http://downvids.com/ Hon. Paul Hellyer – Minister …

      Der ganze Hype muss also einen anderen manipulativen ‚gebeamten‘ Grund haben. Mr. Spock und ET würden sich vermutlich vor Lachen ausschütten.

      s‘ läuft nach Plan, den andere Stück für Stück umsetzen.

      🙂 🙂 🙂

    3. N8Waechter

      »Panik bei diesem Thema?«

      Missverständnis, swissman. Die von mir angesprochene Panik bezieht sich auf das ganze abartige Pack und die “UFO-Story“ ist für meinen Geschmack reine Ablenkung.

    4. 3.3

      swissmanblog

      N8Waechter

      Claro, schon verstanden. Die gegenwärtigen ‚Abläufe‘, gemuh ‚Q‘-t oder ge-UFO-t deuten auf etwas anderes hin.

      Eine GroKo, KoKo oder Gurken-Ko wird es mit den kompetenten Kontrahenten nicht geben, weil jene das nicht nötig haben und warten können, bis sich der hiesige ‚Sauhaufen‘ (alter BuWe Ausdruck) selbst vorführend umbringt. Und genau das ist im Gang, mit jedem Tag noch einen drauf gesetzt als Gesetz der Eigendynamik, Schauberger schlürf, bis der Unterdruck alles aufsaugt……

      🙂 🙂 🙂

    5. N8Waechter

      🙂

  3. 4

    Siegfried von Xanten

    Heißt damnedest nun verdammtestes oder nicht? Keine Ahnung.

    Man soll es gegenchecken. Sagt ein User. Das heißt Nutzer.

    Das Wörterbuch sagt „das Möglichste.“ Ein User hat das Möglichste gesehen.

    Möglich heißt Machbar oder Denkbar. Groß geschrieben. Also eine Lokalität für Macher- und für Geistesarbeiter. Oder solche, die es gerne wären.

    Bei einigen in der Bar hat es ordentlich gearbeitet.

    Ein vierjähriges Kind hat den Weihnachtsmann gesehen.

    Ein anderer, mit dem Namen Lösung, hat Elon Musk mit einer Spaß X Rakete gesehen.

    Elon Musk zeigte sich sehr amüsiert über die Kommentare der anderen Besucher der Mach- und Denkbar.

    Ob er zuvor mit dem Weihnachtsmann ordentlich einen gebechert hatte, weiß ich nicht.

    Aber zwei Minuten und 12 Sekunden nach dem Mittagessen, war der Schweif der beiden sichtbar. Sagt Elon Musk. „[…] two minutes and 12 seconds after launch.“

    Antworten
  4. 5

    Andreas

    Jetzt wird es Ernst, der „Krieg der Spermien“ hat begonnen.

    Antworten
  5. 6

    Nordbiene

    @LKr2

    Eindeutig Raketenabgase! Zuerst Verwirbelungen in der Atmosphäre und dann diffuser, strahlförmiger Nebel aus vier(?) Düsen. Die Rakete selbst ist unsichtbar und ist sich links an den Punkt zu denken, wo die Nebelstrahlen austreten.

    Antworten
  6. 7

    sharkhunter

    Das Ende des Fischezeitalters wurde an den Himmel gemalt … Sollte demnächst ein Wasserkrug erscheinen? Bin dann mal gespannt wie das hinbekommen…
    Spass beiseite: Die „letzte Karte“ wird hier seit Wochen massiv eingeleitet. Also: Obacht!

    Antworten
  7. 8

    Nordbiene

    Sicher, daSS sie keine bessere Präzision hinbekommen würden?! Wenn sie uns denn (ein) Zeichen senden wollten?! Die Kornkreise vergessen? DAS sind Zeichen!
    Ich nehme doch an es geht um das Bild von @LKr2 ? Das ist nämlich einfach erklärbar!

    Es sei denn, hier wird weiterhin nur mystisch daher philosophiert. Dann klink ich mich mal rechtzeitig aus….

    Antworten
    1. 8.1

      Josef57

      @Nordbiene,
      ich bin mir auch sicher, das es kein Zeichen ist, sondern ein Raketenschweif. Ich habe selbst zwei UFOs gesehen, keins davon hinterließ einen Schweif.
      Russen hatten vor zwei Jahren auch einen
      Raketenstart mit einem Schweif zustande gebracht , der diesem sehr ähnlich war.

  8. 9

    Friedland

    Das Omniversum
    Man sollte nicht hinter jeder UFO-Meldung etwas Negatives vermuten, denn wir befinden uns in einem Zeitabschnitt, vergleichbar dem der Zeit um Galileo Galilei (1564-1642), in dem sich wissenschaftliche Erkenntnisse geradezu explosionsartig verbreiteten.
    Meldungen am Rande des Nachrichten- und Weltgeschehens können somit plötzlich im Mittelpunkt stehen wie die der UFO-Sichtungen.
    Um die Unendlichkeit unseres Daseins zu begreifen, bedarf es neuer Begriffe, um die Komplexizität der Erkenntnisse und deren weitere Entwicklung zu verstehen, denn die Menschheit befindet sich gerade im Begriff, das dreidimensionale Gedankengebäude zu verlassen um den Schritt auf eine höhere Entwicklungsebene vorzubereiten.
    Der vorläufige Befund unseres in der wissenschaftlichen Erkenntnis erweiterten Universums, des Omniversums, verlangt von uns, allgemein anerkannte Definitionen von Realität in Frage zu stellen und weise genug zu sein, das Unbekannte zu akzeptieren in dem Wissen, daß der Rahmen unseres gegenwärtigen Verständnisses von Realität von einer Wissenschaft vorgegeben wird, die sich im Übergang befindet.
    Aufgrund der derzeitigen neuen Erkenntnisse kommen wir nicht umhin, folgendes anzuerkennen: das Omniversum umfaßt die Gesamtheit aller Universen von Zeit, Raum Energie und Materie einschließlich aller intelligenten Zivilisationen darin zusätzlich zu den intelligenten Zivilisationen von „Seelen“ in den Dimensionen des Zwischen- oder Nachlebens sowie die der spirituellen Wesenheiten und der „Quelle allen Seins“.
    Schon seit Menschengedenken ist man sich der wesentlichen Elemente dieser Dimensionen des Omniversums bewußt, wenn auch nicht in Einzelheiten, so etwa mit den Vorstellungen eines Nachlebens oder Jenseits.
    Eine weitere Erkenntnis ist die Interaktion hyperdimensionaler intelligenter Zivilisationen mit Menschen auf der Erde durch Teleportation und Kontaktpersonen, sowie die Entwicklung des „Homo sapiens“ mittels der zwölfsträngigen DNA durch eine Vereinigung fortgeschrittener intelligenter Zivilisationen einschließlich der vier Rassen (schwarz, rot, gelb und weiß).
    Eine indirekte Verbindung zu POTUS schein daher nicht ausgeschlossen!
    Quelle: A. Lambremont Webre, Das Omniversum, 2017

    Antworten
  9. 10

    Nordbiene

    Danke @Josef57

    Damit endgültig sämtliche Klarheit hier und in ähnlichen Fällen beseitigt(:-)) ist, hier die Erklärung zum Bild von @LKr2:

    Der Raketenstart erfolgte nachts nach dem Abend oder zum Morgen, so daSS im Verlauf die verbrannten Treibgase von der Sonne beschienen werden, obwohl der Betrachter noch in tiefster Nacht steht. Die kreisrunden Strukturen entstehen noch innerhalb der dichteren Atmosphäre durch die Stoßwellen artige Ausbreitung gegen die dort noch vorhandenen Gase (-Bindung). Die größeren „Kringel“ (Bildmitte) entstehen beim Durchstoßen der Grenzschicht zum niederen Vakuum. (ähnlich der Wasseroberfläche) . Diese Grenzschicht verursacht auch bei Unruhe (Wetter wird schlecht) in der Höhe das Flimmern der Sterne!
    Danach ensteht nur noch nebelartige Struktur, weil sich die Verbrennungsgase ohne Widerstand im niederen Vakuum ausbreiten können. Das Besondere an der Aufnahme ist der Fleck mitten in der Nebelstruktur, welcher an ein Fischauge erinnert!
    Dieser Fleck ist nichts anderes als eine ausgebrannte und abgeworfene Raketenstufe, welche noch vor sich hin brennt und noch Gasaustritt hat. Häufig entstehen solche Bilder bei Nachtstarts in Vandenburg (USA)

    Antworten
    1. 10.1

      N8Waechter

      Ist schon in Ordnung, Nordbiene. Die Frage ist, was dieser SpaßXstart zu bedeuten hat? Sehr interessanter Zeitpunkt … @Q

  10. 11

    Nordbiene

    Keine Ahnung. Du meinst das Startfenster in der Nacht? Häufig militärisch oder geheimdienstlich, würde ich vermuten. Kann auch mit Rendezvousmanövern zu tun haben, das glaube ich weniger. Die ISS ist ja fertig….

    Antworten
    1. 11.1

      N8Waechter

      ISS? Im Ernst?

      Nordbiene, da gibt es Nachholbedarf zum Thema Illusion.

      Und was den Zeitpunkt angeht, der Start erfolgte wohl kurz nach Sonnenuntergang, laut offizielle Angaben gegen halb 5 Abends, gewiss damit auch alle die Rauchwolke sehen können – und das direkt quer über L.A. = Millionen potenzielle Zeugen und entsprechende Filmaufnahmen.

      Ich meinte eher den “Zeitpunkt“ in der übergeordneten Perspektive. “Die richtigen Fragen stellen …“ + Zugabe: “Q“ (Elon Musk, SpaceX, NK, CIA-Op, Angstmache, Mockingbird, Blue Beam, … Theater)

  11. 12

    Nordbiene

    Danke lieber @N8Waechter!

    Dank gewisser Einzelheiten brauch ich nicht „Blase des Rasierschaumes“ zu kennen,,,,:-)
    Gute Nacht.

    Antworten
    1. 12.1

      Siegfried Hermann

      Heil dir Nordbiene,

      wenn man wüsste welche Fraktion sich hier verwirklichen will, käme man der Sache schnell auf den Grund. Da gibts doch immer wleche, die gerne mit Zahlen rumspielen und so kommunizieren.
      Was soll´s??? Richtig!!

      UNSER Augenmerk sollte UNSERER Heimat gelten! Hier geht auch die Post ab, wenn nicht so Hollywoodmäßig. Die, die noch klar bei Verstand sein WOLLEN, die werden noch dringendst gebraucht und auf UNSER Handeln für UNSERE Heimat und Familie wird es ankommen!!!

      Was die Amis da einen Budenzauber veranstalten geht mir so gesehen auch am Ayyy vorbei.

      Schönes Feiertage!

  12. 13

    Neutral24

    Meines Erachtens versucht man hier einer Entwicklung zuvor zu kommen die wahrscheinlich auf uns zukommen wird. Ich glaube es gibt neben den Eliten noch andere Kreise die an diesem Thema interesse haben. Die Eliten und andere sektirische Kreise sind sicher nicht die einzigen auf diesem Planeten, die die Vormachtstellung böswilliger Kräfte repräsentieren. Ich spreche es deshalb an weil ich den sehr starken Verdacht habe, dass man die Dinge auf eine sehr kleine Anzahl von Gruppierungen und Wesen beschränken möchte, sozusagen als Sündenbock für alles um von sich selbst abzulenken. Interessanterweise findet man im Interenet dazu vergleichsweise relativ wenig…

    Antworten
  13. 14

    Leser

    Ich sag nur Bud Spencer und der Große mit seinen Außerirdischen. 🙂

    Antworten

Kommentar verfassen