Artikel zu vergleichbaren Themen

82 Kommentare

  1. 2

    heimatlicht

    Nun ich denke bald werden wir sehen ob es auch dies mal wieder heißt:“ The same procedure as every year“ oder ob diesmal der Jahreswechsel auch den erhofften Systemwechsel und den Abschied von der hochverräterischen Kitaturclique bringen wird.
    Ich weiß nicht ob alles nach Plan läuft, aber vieles ist im Fluss, mal sehen wohin uns dies führt.

    Antworten
    1. 2.1

      Bernhard Geier

      Kennt ihr schon die Seite Leben im Himmel über die weltweite Geheimdienst-Operation „Weiße Rose“?

    2. N8Waechter

      Danke Bernhard Geier. Habe mir das soeben angesehen und enthalte mich einer Bewertung.

  2. 3

    N8Waechter

    Sehenswert: Anti-School redet mit den “Bäckern“ von 8chan (engl.):

    Antworten
    1. 3.1

      N8Waechter

      Auch interessant:

    2. 3.2

      LKr2

      Jetzt habe ich mich doch glatt eingenässt.

      WE: Rubrik Eliten & Politik

      Neu: 2017-12-29…..

  3. 4

    ruebezahl99

    Neue Enthüllungswelle – Menschheit wird auf Kontakt mit ET’s vorbereitet, selbst an Universitäten

    „.. Alleine schon die Existenz der UFO-Akte des BND, aber auch die darin geschilderten Fälle, widerlegen eindeutig die offizielle Position der Bundesregierungen zum Thema …

    Nun wird sogar die türkische Universität von Antalya offiziell einen Kurs zum Thema „Ufologie & Exopolitik“ anbieten um die Studenten auf den ausserirdischen Kontakt vorzubereiten…“

    (Bitte unbedingt Tafelbild beachten ! ) 🙂

    Antworten
    1. 4.1

      Larry

      Das Tafelbild zeigt doch tatsächlich eine Haunebu III. Selbst die „Außerirdischen“ wissen anscheinend deutsche Wertarbeit zu schätzen 😉

    2. 4.2

      Junger Adler

      Hatte ich auch schon entdeckt. Wenn das mal keine Reichsflugscheibe ist.

    3. 4.3

      miharo

      In GB ist die UFO und Alien-Agenda übrigens schon seit mindestens 10 Jahren Teil des Grundschul-Curriculums. Die Kinder kommen morgens zur Schule und finden ein vermeintlich verunglücktes UFO auf dem Schulhof. Die Schüler müssen dann die Unglücksstelle untersuchen. Damit das nicht in einem fröhlichen Halligalli endet, ist immer ein Police Officer vor Ort, der die Untersuchung leitet.

      UK schools using staged UFO crashes in curriculum

    4. 4.4

      Onkel

      also, wenn ich mir das Bild aus dem türkischen Hörsaal ansehe – so hab ich mir schwedische Studenten vorgestellt … im Schweden vor 15 Jahren. Auf jeden Fall haben die in der Türkei wahnsinnig gute Beamer, nicht so blass wie man das sonst von abfotografierten projektionen kennt.

    5. 4.5

      LKr2

      Natürlich ist das ein Bild von der türkischen Universität von Antalya. Lauter fehlende Kopftücher und Bleichgesichter mit rot-blond-hellbraun/brünetten Haaren…..

    6. 4.6

      Flecktarn

      Türkische Universität wohl eher kaum:

      Bitte sehr, gern geschehen

  4. 5

    Thorson

    Es nimmt an Fahrt auf, auch mein Chef, ein Bilderberger, ist gelistet 🙂 Mein persönlicher Austieg aus diesem System dauert mir manchmal schon zu lang, aber über das Knie brechen will ich es auch nicht…
    @N8W, ein gelungenes Titelbild „Auge im Sturm“

    Antworten
  5. 6

    Larry

    Zum Jubeln ist es wohl noch immer zu früh. In einer Art Zwischenbilanz könnte man aber anmerken, daß es doch recht gut aussieht. Die vielen Merkwürdigkeiten weltweit können unmöglich Zufall sein. Gefühlsmäßig sieht das nicht gerade wie ein Sturm im Wasserglas aus, sondern doch eher wie ein echter.

    Antworten
    1. 6.1

      dirkdiet

      Wird Zeit mal wieder zu jubeln.

  6. 7

    swissmanblog

    Wer im Auge des Sturms mitfliegt, hat relative Ruhe, vor allem, wenn die Sturmlenker es für den ‚Flieger‘ so richten.

    Sturmwarnung für die BRD. BKM sinngemäss: Die von der SPD geforderte Bürgerversicherung wird mit der CDU nicht kommen. Wir brauchen eine funktionsfähige GroKo Regierung. Fazit: Die BÜVE wird kommen.

    Also mindestens bei einem Thema ist Sturm im Anzug der Hosenburka für die Willkommensburkas. Die Kosten werden explodieren.

    Denkbare Antifafolgen:

    Die Pflegedienstler müssen sich entschuldigen wegen zu hoch getriebenem Aufwand und die anderen werden verwaltend ‚Entpflegt‘!

    Schliesslich sind das gem. EKD Kässmann Kinder von NAZI Vätern und Müttern, haben also ‚gesamtschuldnerisch‘ ohnehin keine Rechte. Und Rechte für ‚Altrechte‘ geht überhaupt nicht, egal, ob man z. B. 96 Jahre alt ist. -> also EKD Bann und Bulle über diese Menschen.

    Sodann müssen die Friedhöfe für Ostausgerichtete ‚frei‘ gemacht werden für das Wohlergehen der ‚Abwillkommenen’…… Neue Erde ist dann nötig….

    Das läuft nach Auspressungsplan.

    Aber DER WIRT bestimmt noch immer die Rechnung, dessen Plan haargenau läuft.

    🙂 🙂 🙂

    Antworten
  7. 8

    Tim1964

    Sicherlich, in den VSA und in ein paar „Staaten“ dieser Welt wird „aufgeräumt“. Was ist aber hier in Europa? Nix passiert mit den Cliquen der EU. Alienagenda? Wenn man das Kind nicht beim Namen nennen, will nennt man das Alien. Da gab´s wohl ein paar „Schüsse“ vor den Bug von den „RD-Aliens“ der Absetzbewegung. Na mal schauen wann hier aufgeräumt wird.

    „Hoffnung? Es gibt immer Hoffnung!“ sagte Putin einmal. Wir werden sehen!

    Antworten
    1. 8.1

      Georg

      Ja genau das sehe ich auch. Ich habe dem Nachtwächter einen Artikel von Putin geschickt, aber diesen zensiert er. Es war ein Appell von Putin an die Europäer (genau was Sie schreiben). Ja warum zensiert er? mal sehen wie lange dieser Kommentar jetzt online ist.

    2. N8Waechter

      Werter Georg, werter Tobi (dessen Meckerkommentar eben in die Tonne gewandert ist) und alle anderen, mir platzt gerade der Kragen!

      Ich sitze seit heute … nein Stopp, jetzt ist ja schon morgen … also gestern von 8 Uhr morgens bis 18 Uhr abends vorm Rechner und bin dann mal für ein paar Stunden weg. Und jetzt wird hier rumgetrollt von wegen Zensur? Sagt mal, habt Ihr eigentlich nen Knall???

      Ihr seid sicher auch jeden Tag mindestens 10, normalerweise 12 Stunden bei der Arbeit, 7 Tage die Woche, ohne Pause, stimmt’s?

      Was ist das eigentlich für eine Erwartungshaltung? Ihr werdet hier mit Informationen versorgt, welche Ihr woanders entweder gar nicht oder erst Tage oder Wochen später bekommt. Dann hängen Eure Kommentare für gerade mal knapp über eine Stunde (!!!) in der Moderation und dann wird hier herumgemosert?

      So, und jetzt arbeite ich die restlichen 23 Kommentare auf. -kopfschüttel-

    3. 8.2

      Andreas

      Hallo Tim,

      Europa ist ganz sicher auch betroffen.

      In Deutschland „regiert“ eine Verwaltung mit UN-Lizenz.

      Franchising.

      Wenn sich im Konzern was ändert, sind auch die Franchisenehmer betroffen.

      Vermutlich kommen erstmal die mit dem größten Umsatz dran.

    4. 8.3

      Tobi

      Ich habe mich gerade per Mail beim N8wächter entschuldigt für den unnötigen Stress den ich gemacht habe. Da gab es bei Mannheimer in den Kommentaren eine längere Ausführung, dass man bei pi news seine Kommentare zwar sehen kann aber für Andere ggf nicht freigeschaltet. Da sind mir die Nerven durch dachte es sei gleich (sah echt so aus, …). Werde mich bessern, eigentlich nicht meine Art (kam daher weil ich die Seite so schätze). Kommt nicht mehr vor. Schreibe das jetzt damit ggf Andere das wissen.
      Nachtwächter: Danke für Ihre unermüdliche Arbeit. Werde mich erkenntlich zeigen, auch als Wiedergutmachung. Nächtle.

    5. N8Waechter

      Tobi, dieser Kommentar von Dir ist “Wiedergutmachung“ genug. Danke. … und da ich soeben einen ziemlichen Hammer gefunden habe, ist mein Nächtle verschoben, bis das Ding draußen ist. Dafür wird es dann morgen früh wohl etwas später, also bitte Geduld mit moderierten Kommentaren.

  8. 9

    jk

    Hallo N8waechter,

    es wäre eventuell stimmiger, wenn „amazing“ bei dem Gezwitscher nicht mit aufregend, sondern mit erstaunlich übersetzt würde.

    Diesen nichtigen Anlass möchte ich zudem nutzen, um mich einfach einmal herzlichst bei Euch für diese, Eure wertvolle Arbeit zu bedanken.
    Es ist eine seltene Gabe, oder auch eine Gnade, mit Herz, Fingerspitzengefühl und beherzt den Ton zu treffen, der einen so konstruktiven Austausch ermöglicht – noch dazu, wenn sie auf Verstand trifft – welcher bekanntlich nach Schiller „stets nur bei Wenigen“ vorhanden ist.
    Und wenn ich mich in die Position zu begeben scheine, dies beurteilen zu können, so sei vorsichtshalber gesagt, dass Verstand erahnen, auch den weniger Bemittelten grob einzuschätzen zuzugestehen ist.

    Beste Grüße,
    jk

    Antworten
    1. 9.1

      N8Waechter

      Danke für den Hinweis, jk, wurde soeben korrigiert. 🙂

  9. 10

    Siegfried von Xanten

    Spinat sollte man bekanntlich nicht aufwärmen. Für wahre oder fiktive Geschichten gilt das nicht.

    Rodney Cluff hat eine Theorie. Er hat sie in einem Buch öffentlich gemacht. Streng geheim. Die Erde ist hohl. Und nicht flach. Hohl sind die Flach-Erdler. Sagt Rudney Cluff.

    Im Inneren der Erde leben Aliens. Und Nazis.

    Und manchmal kommen sie mit ihrem Fluggerät heraus, um nach dem Rechten zu sehen. Ob sie auch nach den Linken sehen, sagt Rudney Cluff nicht.

    Die Theorie hatten schon uralte Griechen und Buddhisten. Nazis gibt es also schon sehr lange.

    SHOCK CLAIM: Nazis and aliens ‚have a secret base at the centre of the world’

    Antworten
    1. 10.1

      Mica

      Aus meiner Sicht ist es eher nebensächlich, ob nun Außerirdische tatsächlich existieren oder Reichsdeutsche wirklich mit Flugscheiben am Himmel über England oder Amerika erscheinen.

      Die Typen von der NWO sind so gut wie geliefert, auch wenn sie noch über größere Vermögenswerte wie Immobilien, Edelmetalle oder auch Aktienbeteiligungen verfügen.

      Möglicherweise gab oder gibt es seitens der NWO-Thinkthanks noch einen Geheimplan, irgendwelche Atombomben zu zünden und damit Börsencrashs auszulösen. Aber selbst wenn das so wäre, das kann doch einen Seemann nicht erschüttern oder?

  10. 11

    Tobi

    Ich stelle es mal ein, klingt mir plausibel deshalb:

    Putin: Neue Weltordnung ist im letzten Stadium ihres europäischen Masterplans

    Hoffe es geht, per Mail lässt es sich nicht verschicken, Link wird abgehackt und selbst kopieren des Link hilft nicht

    Antworten
  11. 12

    Heide Preiß

    Neben dem CEO der Londoner Stockexchange, s.o., hat es auch

    – die Deutsche Bank und die Deutsche Börse erwischt:

    Deutsche Boerse CEO Carsten Kengeter Dec. 8, 2017

    Einen Link dazu habe ich jetzt nicht, da aus YT-Darstellungen zusammengeschrieben….

    Antworten
  12. 13

    Heide Preiß

    Der Stromausfall in Disney betraf Disney ANAheim. Darüber bin ich gestolpert, da relativ zeitgleich das Flugzeug der japanischen Airline ANA zurückgeholt wurde. Ich vermute, daß es da eine Verknüpfung gibt, die eine Botschaft beinhaltet.

    Herzliche Grüße.

    Antworten
    1. 13.1

      N8Waechter

      Vielen Dank für die Korrektur, Heide Preiß. So ergibt das Ganze auch noch mehr Sinn. 🙂

  13. 16

    Göttin der Liebe

    Hallo N8waechter. Ich wollt mal fragen wie Du zu Cobra und Resistancemovement stehst? Ich lese das ab und an, weiss aber nicht genau was ich von halten soll. Manches is stimmig für mich, manches wieder too much. Lieben Dank, ja und grosses Lob und Dank an Dich, den Blog und alle hier wirkenden. Wollt mich einigen vorlobern anschliessen. HEIL UND SEGEN

    Antworten
    1. 16.1

      Göttin der Liebe

      welovemassmeditation.blogspot.in, neues Interview, 2. Teil fand ich ganz interessant zum Thema Gemengelage.

    2. 16.2

      N8Waechter

      Vielen Dank für die Blumen, das tut gut, nachdem mir eben der Kragen geplatzt ist … 😉

      Zu Cobra habe ich keine Meinung. Habe es gelegentlich bis vor einem Jahr oder so verfolgt und fand es verwirrend und unschlüssig. Seitdem schau ich mir das nicht mehr an.

    3. 16.3

      swissmanblog

      Göttin der Liebe

      Cobra (Massemeditation zur Transfomation) und noch andere kommen wasserfallartig mit irgendwelchen irren Superstories (zur Zeit z. .zur Antarktis) daher, zumeist im Gefolge von irgendwelchen seltsamen Vögeln, die von nichts wissen, aber über alles informieren, was irgendwie nicht niet- und nagelfest ist. Und in dieser ’spinning‘ Eigenschaft entwickeln sie dann Top Stories, in welche selbstverständlich nur sie Einblick oder Zugang haben. Das hängt sehr mit der US-amerikanischen Flachmentalität zusammen, Dingen einen hochwichtigen abenteuerlichen Drall zu geben, hinter denen so gut wie nichts steht. Neudeutsch: forget it oder ‚empty run‘ -> Leerlauf (meine Übersetzung)..

      In unseren Breiten schafft das zur Zeit ein WE mit dem Kaiser-Fortsetzungsroman, mit Zwischenetappe ‚permanente Alarmstimmung‘ der Bundeswehr, samt Strategieverkündigung, die der ‚Feind‘ selbstverständlich nicht mitliest. Dass sich da der eine oder andere mit stimmigen Infos einschreibt, ist das Normalprozedere bei solchen Seiten. Jetzt zieht er sogar für seine Zwecke N8W Beiträge heran, die er für selbstgedrehte ‚up-dates‘ missbraucht. Zum Lachen, wie verzweifelt das rüberkommt. Nichts desto trotz hat er, und da geben ich dem N8W recht, in einer gewissen Breite der Aufklärung gedient. Seine Kaiserwunschschiene ist aber m. E. absurd.

      Sehr sehr vieles davon hat weder ‚hand nor foot‘ -> Hand noch Fuss. Und gegen Fusspilz hilft nur medizinische Behandlung und Sauberkeit……

      s‘ GrüeSSli

      🙂 🙂 🙂

    4. 16.4

      Karl

      swissmanblog: „Seine Kaiserwunschschiene ist aber m. E. absurd.“

      Ich denke, das ist „Plan B“ der NWO. Die hochgelobten Habsburger, die dann hier das Ruder übernehmen sollen, nachdem alles zusammengebrochen ist (wurde), sollen dem Volk schon mal in kleinen Dosen schmackhaft gemacht werden. Also erst die Angstschiene, dann der crash und dafür dann der „Ausweg“. Ist nur nicht besonders schmackhafte Kost, wenn man mal in die Geschichte schaut.

      In RU wurden auch vor einiger Zeit die Romanows immer wieder „ins Bewusstsein“ gerückt – inzwischen ist da aber wieder Ruhe eingekehrt.

      Wahrscheinlich ist auch „Plan B“ vom Tisch und seine „VE“ haben ihm nicht Bescheid gesagt… 😉

    5. N8Waechter

      Karl, das war “Plan A“ der alten Machtstrukturen und der fällt nun aus. Die haben keinen Plan B. 🙂

    6. 16.5

      Mohnhoff

      Hallo Göttin,

      von den ganzen Narrativen, die in Richtung Secret Space Program gehen, und zu denen ich das von Cobra dazu zähle, ist jenes mMn das Unglaubwürdigste. Ich verfolge das auch schon länger nicht mehr, weil mir das zu kindergartenmäßig ist. Da drücken sich superlative Erzählfäden gegenseitig die Klinke in die Hand. Er erzählt seit mind 2 Jahren, dass die Widerstandsbewegung – wobei hier eine im ganzen Universum und nicht nur auf Erden wirkende Organisation gemeint ist – bis auf diesen kleinen blauen Planeten schon das gesamte Universum (!) vom Bösen gereinigt hat und Milliarden von Bösewichter-Seelen in die Zentralsonne zur Auflösung in wohlgefallen verbracht wurden.

      Und weil der böse Oberarchont Jaldabaoth (hier bedient er sich aus gnostischen Quellen, malt aber ein an Scientology erinnerndes Marvel-SciFi-Comic daraus), der ein auf Plasmaebene existierender energiesaugender Oktopus ist, die Erde und den nahen Weltraum mit Toplet- und Strangletbomben vermint und alle Erdenbewohner mit bösen Astralimplantaten verchippt hat, geht das bei uns auf Erden – oder zumindest auf der sichtbaren physischen Ebene – leider überhaupt nicht so recht vorwärts. Ich kann mich erinnern, wie er mal erzählt hat, dass mehr oder weniger über Nacht die Implantate in sämtlichen Erdbewohnern deaktiviert und entfernt wurden. Man hätte ja meinen können, dass das irgendwem außer ihm und ein paar höchstschwingenden Esoterikern aufgefallen wäre. Leider kam dann kurze Zeit später raus, dass der böse Jaldabaoth noch einen Trumpf in einem seiner tausenden Ärmel hatte, was genau weiß ich jetzt nicht mehr. Irgendwie gab es wohl noch eine weitere Schicht aus Gerätschaften hier, die den zu erwartenden positiven Effekt neutralisiert haben.

      Es werden nur immer irgendwelche Events, welche Niederschlag in den Medien finden, so umgedeutet, dass sie irgendwas mit seinem Narrativ zu tun haben, ohne dass der Leser das wirklich nachvollziehen kann. Das gleiche Gefühl habe ich auch immer beim Herrn Fulford. Also um zwei so nicht passierte Beispiele zu nennen, die aber die Qualität seiner Aussagen verdeutlichen sollen: wenn in China eine große Explosion passiert, dann war das die intergalaktische Widerstandsbewegung, die irgendwelche Strangelet/was auch immer/Plasma-Bomben entschärft hat (beim Herrn Fulford waren es dann die WhiteHats oder die gnostischen Illuminati oder die White Dragon Society bzw deren Agenten). Wenn Frau Clinton sich bei einem öffentlichen Auftritt komisch verhält, dann lag das an der letzten von ihm organisierten Massenmeditation, die den Bösewichten Energie abzieht. Also so in der Art sind dann immer die Verlautbarungen.

      Wenn er interviewt wird, dann gibt er sich total kryptisch, weicht aus, widerspricht etwas so und so gesagt oder gemeint zu haben und antwortet dann umso kryptischer. Jedenfalls ist das immer mein Eindruck gewesen. Man könnte meinen, dass jemand mit Connections zu einer Universumsbefreiungsarmee etwas klarere Aussagen und präzisere Vorhersagen machen kann.

      Was das mit den Massenmeditationen soll, weiß ich nicht. Ich hab dabei aber ein eher ungutes Gefühl. Im günstigsten Fall will man sich damit nur einen spirituellen Anstrich geben und diese Aktionen bewirken rein gar nichts. Im schlimmsten Fall macht irgendwer mit diesen Energien irgendwas. Die Termine werden ja immer vorgegeben. Weiß der Teufel welche astrologische Qualität dort dann wirklich vorherrscht. Und was die vorgegebene Visualisierung wirklich bewirkt, wenn sie denn irgendwas tut, weiß auch keiner. Ich bin da ein bisschen abergläubisch, mir ist bei diesen Aktionen unwohl, hab da aber nie mitgemacht.

    7. 16.6

      Karl

      N8Waechter: „Karl, das war “Plan A““

      Bisher war ich der Meinung, „Plan A“ wäre eine fortgesetzte Demokratiesimulation mit zentralisierter Regierung (Vereinigte Staaten von Europa) gewesen.

      Aber: Wenn man erneut drüber nachdenkt, ergibt Deine Sichtweise durchaus Sinn. „Demokratie“ wäre im crashfall sowieso diskreditiert und weitere Zentralisierung würde sicher auf massive Widerstände stoßen. Wäre also logisch, das System gleich neu und scheinbar völlig anders aufzusetzen und mit einer Monarchie könnte man sich gleich der lästigen sozialen Verpflichtungen entledigen.

      „Die haben keinen Plan B.“

      Einem deutschen Ingenieur wäre das nicht passiert 😀

  14. 17

    Karl

    Interessant!

    „London musste sich wegen Engpässen bei der Gasversorgung angesichts einer Kältewelle notgedrungen an Russland wenden. “

    „Das Vereinigte Königreich war gezwungen, sich an Russland zu wenden, weil die Gaslieferungen auf die Insel knapp wurden und sich in den letzten Wochen die Temperaturen in den Keller bewegten. Die Temperaturen in Mittelengland fielen beispielsweise auf minus 13 Grad Celsius, was fast 15 Grad kälter ist als das übliche durchschnittliche Dezember-Tief.“

    „Außerdem kam es zu Ausfällen bei der wichtigsten britischen Treibstofftransport-Route in der Nordsee. Das private Unternehmen Ineos, das eine wichtige Raffinerie in der Nähe von Aberdeen besitzt, vermeldete, dass es einen Riss in ihrer 42 Jahre alten Öl- und Gaspipeline entdeckt hat. Deshalb musste die Energieversorgung eingestellt werden.“ (Quelle)

    Ob der Rainer da wieder die Finger im Spiel hat? 😀

    Antworten
  15. 18

    Gorpet

    Wer sich über die spirituellen Hintergründe der NWO informieren möchte, der sollte sich die Videoreihe „Dialog mit einem Adepten der Weißen Bruderschaft“ anschauen. Aber Vorsicht. Das ist richrig harter Tobak.

    Antworten
    1. 18.1

      mark2323

      Las ich auch grad auf Konjunktion.Info im Kommentarbereich. 😉 Danke für den Tip, Gorpet. Ich lese derweil „Die Brüder Karamasov“ weiter. „Bist Du etwa selbst Freimaurer, Iwan?“ Das kann noch spannend werden, und eine Menge NWO-Gesinnung („Der Großinquisitor“) habe ich auch dort schon gesichtet.

    1. 19.2

      Disco Volante

      Oh, dann bitte ich vielmals um Verzeihung, das war mir noch nicht bekannt aber gut zu wissen, man lernt ja nie aus. 🙂

    1. 20.1

      N8Waechter

      Fibsie, der Artikel ist vom 12.12., seitdem hat sich einiges getan. Davon abgesehen bitte möglichst stets zur ursprünglichen Original-Quelle verweisen. Danke! 🙂

  16. 21

    Andreas

    „Klar ist, das Versagen der weltweiten LeiDmedien wird ihre Glaubwürdigkeit vollends untergraben.“

    Damit sollte sich dann doch eigentlich die Alien-Agenda erledigen.

    Ich habe schon immer meine Meinung frei geäußert. Früher haben die Leute mich bei „unseren“ Themen mitleidsvoll angesehen oder als Spinner bezeichnet. Heutzutage treffe ich des Öfteren mal Erwachende oder es kommen Nachfragen zu bestimmten Themen. Die Menschen scheinen doch irgendwie zu spüren, dass irgendwas nicht stimmt und beginnen, echte Antworten zu suchen.

    Mir scheint es so zu sein, dass die Betreiber des 3D-Kinos etwas in Eile sind und dabei der Plan zu schnell umgesetzt wird. Die gewünschten „Wahrheiten“ können sich also nicht langsam genug in die Köpfe einschleichen. Bei dem hohen Tempo stolpert dann doch ab und zu der Verstand über Unstimmigkeiten. Man braucht sich nur die Verkaufszahlen der Zeitungen anzusehen.

    Es gibt also aus meiner Sicht berechtigte Hoffnung, dass die ganz große Show (wenn sie noch zur Aufführung kommen sollte) nicht so richtig ernst genommen wird.

    Die Zeitqualität spielt auch eine sehr große Rolle. Zeit sehe ich als Zyklus. Wie ein Tag auf der Uhr, so sind auch die großen Zyklen. Oben auf der Zwölf ist der Stand der Sonne am höchsten, das hellste Licht scheint. Die Zeiger stehen im positiven Sinn auf kurz vor Zwölf.

    Antworten
  17. 22

    Jule

    Bzgl. diesem „GCR“-kann das mal jemand werten?
    Übersetzungen der Kurznachrichten aus dem „GCR“ vom 28.12.17
    Auf dieser Seite gibt es schon seit Tagen ähnl. Beiträge. Ist das glaubhaft?

    Antworten
    1. 22.1

      N8Waechter

      Ist in Teilen etwas wirr, deckt sich allerdings auch an vielen Stellen mit mir vorliegenden Infos und meiner Einschätzung. Wir werden es bald wissen.

  18. 23

    Wolfsrudel

    Alle Fernsehsender sind ausgefallen, daran wird wohl das bisschen Schnee Schuld sein😎

    Antworten
    1. 23.1

      N8Waechter

      Interessant, wurde mir von meinen Eltern so gegen 21 Uhr ebenfalls gemeldet … Da werkelt bestimmt der Reiner herum. 😉

  19. 24

    Ohne Unterschrift gültig

    Lieber N8waechter, vielleicht ist es nicht verkehrt, in Deinem Artikel an der Stelle wo Du auf die Liste von Karl Bezug nimmst die Zahl 232 dazu zu schreiben: „Eine weitere Liste mit-232-
    Rücktritten, aus der Zeit vom 7. September 2017 bis einschließlich 28. Dezember 2017“

    So fällt die Bedeutung dieser Liste doch etwas besser auf.

    oT: bei dem Bild vom dem Twitteraccount “@kill_rogue“ in Deinem Beitrag fiel mir doch der Weisse Hase links oben auf. Und Du hattest das Thema.

    Hier das was mir dazu einfiel, ein alter Film, mit einem Typ namens Elwood, der immer einen imaginären hilfreichen !! Freund !! namens Harvey bei sich hatte, das war ein ca 2 Meter grosser weisser Hase.

    Und hier Passagen aus der Geschichte, grob nacherzählt:
    Als Dr. Chumley den Elwood und seinen Hasen in der Kneipe aufspürt, erzählt dieser ihm, wie er Harvey einst an einem Laternenpfahl kennengelernt habe, und auch, dass Harvey – die Zeit! mit seinem Blick problemlos stoppen könne …-
    Außerdem erzählt Elwood dem Dr. Chumley seine Lebensphilosophie: „Man kann auf zwei Wegen gut durch das Leben kommen, entweder man ist sehr schlau oder sehr freundlich. Früher war ich sehr schlau, nun bin ich sehr freundlich.“

    Antworten
    1. 24.1

      N8Waechter

      OUg, habe den Beitrag entsprechend abgeändert.

      Thema “weißer Hase“/“weißes Kaninchen“ auf dem Zwitscherkonto: gestern war es noch ein anderes Bild, da waren die Silhouetten von zwei Hasen auf schwarzem Grund zu sehen. Also hat der Kontobesitzer zwischenzeitlich das Bild ausgetauscht. Mal sehen, ob sich da womöglich recht bald etwas tut. 😉

    2. 24.2

      Ohne Unterschrift gültig

      Danke Dir, das sieht doch so schön aus, mit 232 !

      Ist ja ein erstaunliches Ding mit dem unterschiedlichen Hasen-Bild auf dem Zwitscherkonto binnen 24 Stunden.
      Sehr aufmerksam das Du das beobachtet hast!

      Ach ja, der Film heisst „Mein Freund Harvey“

      Beste Grüsse und alles Gute Dir!

      OUg

  20. 25

    Eidgenosse

    Dank deiner Infos N8Wächter habe ich zu secureteam10 gefunden und möchte folgendes mit euch teilen:

    SOMETHING Just Released Over California..

    Gerade eben wurde auf N-TV bekannt, dass die gesamte Regierung von Mali überraschenderweise zurückgetreten ist.

    Ob das mit dem Sturm zusammenhängt?

    Davon ist stark auszugehen 🙂

    Heil und Segen

    Antworten
  21. 26

    Siegfried Hermann

    Tja, und zuhause laufen die Uhren noch immer im Bilderberger-Brüssel-Takt, ganz so, als wenn eine HC el Präsidente wäre. Wo bleibt da der Mehrwert von Trump für unsere Heimat???

    Der Führerbunker wird auf stockschwul, kinderlos, deutschophob, bunt, aalglatt, skrupellos und NULL Kompetenz umgeflaggt. Das Deutsche Volk wird wie immer niemals gefragt, ob es das soooo will.

    Der moderne Herold hat es schon verkündet und dem dümmlichen Köter dann im besten Propaganda-in der ersten Reihe-Format im Januar, ausnahmsweise mal, bajuwarisch kultursensibel, nach dem 3. Königs-Termin, mit Rothschilds Gnaden, der neue BK inthronisiert wird … und dann the same as 2015.

    Ehrlich, bei dem jämmerlichen absurden Kaspertheater vor dem Illusionsvorhang … da würd ich mir wirklich genauso den „Kaiser“ herbei wünschen, wie der gute alte WE … der wieder in seinen alten Trott zu Silvester verfällt.

    Also alles wie eh und je und zu unseren Schaden. Oder???

    Was bleiben sind ein paar Fragen:

    Was passiert da mit unseren heimischen Delphinen, ich meine hinter dem Vorhang???

    Naja, nach Darwin befinden sich unsere Delphine in der nächsten Evolutionsstufe, mit neuen überlegenen Fähigkeiten, die andere Fische/Meeressäuger eben nicht … wenn überhaupt Äonen später … haben werden. Und mit dieser neuartigen Technik sind sie halt die Hechte im Haifischbecken.

    Warum schwimmen unsere Delphine immer nur um Trondheim herum? Klar, ein US-General-Gefechtsstand 1000km von der baldigen HKL entfernt macht Sinn, gelle? Dabei liegt Trondheim günstig, ein paar „Straßenbahn“-Stationen von Bergen, Oslo und bunt-statt-braun-S-Rinkeby entfernt.

    Und mein Opa hat damals, als er noch jung und abenteuerlich war immer sein XXL-Boot dort geparkt. Seine Kumpels haben ihre Tiger und Me´s und diese runden Dinger, die senkrecht wie ein Aufzug in die Luft gingen, im großzügig ausgebauten selbstgebauten Tunnel abgestellt. Hat mein Opa jedenfalls gesagt.

    Als mein Opa und sein Kumpel nicht mehr so abenteuerlich waren und nach Hause zu ihren Liebsten gefahren sind, haben ihre Norwegerkumpel Olaf, Harald und Hakoon daraus eine schöne Wochenend-Dädscha für die Elchjagd gebaut und nun diesen Haudrauf-Neller zur Party eingeladen.

    Also irgendwie schon komisch, dass die Sturmfrisur, möglichst überall in der 3. Welt im dämlichsten hintersten Kaff einen auf wichtig-träsch-Touri mit allen Pimpapo macht und einen weiten Bogen um Trondheim dreht, als wenn es gar nicht auf der Landkarte wäre … vielleicht ist sie ja in Erdkunde nicht so firm und meint dort wäre das nicht vorhandene BI !!!???

    Also wirklich … das ist diskriminierend und rassistisch gegenüber den netten, höflichen Norwegern. Und sowatt nennt sich politisch bunt statt braune Regierung. Was „bunt“ ist, wissen wir spätestens seit Köln. Also dann lieber braun.

    Und die Norweger sind nicht nur nett und höflich, sondern bunkern auch verdammt viel von diesen flüssigen schwarzen und von dem festen gelben Zeugs. Ein Teil des gelben Zeugs hat ein Kumpel von meinen Opa mitgebracht, weil er sich ein bißchen heimisch fühlen wollte. Weil die Heimreise so hektisch war hat er das Zeugs seinen norwegischen Kumpels anvertraut zum Aufpassen.

    Das macht die Norweger also nicht nur höflich, sondern auch steinreich. Und Steinreiche haben immer viele „nette Freunde“ und Partygäste, wenn denn einmal die „netten Gäste“ erfahren haben, wie steinreich ihre Partygastgeber sind, gelle???

    Aber keine Sorge, die Norweger sind nicht nur nett und höflich, sondern auch so verschwiegen wie die Schweizer. Ein Wikinger bringt man eben nicht aus der Ruhe und frech wegnehmen lässt sich eine solche Eiche auch nichts!

    Also, mal schaun, was kommt.

    Ich wünsch Euch allen einen beschaulichen angenehmen Jahresausklang, ein feste Feiern und Dämonenaustreiben. Und wir sehen uns im Neuen Guten Jahr 2018 wieder.

    Es wird das Jahr des Deutschen Volkes werden! Soviel ist sicher!

    Ach ja, Und grüsst den Commodore, der ist unser Bruder.

    Antworten
    1. 26.1

      Torsten

      Werter Siegfried Hermann,

      „Es wird das Jahr des Deutschen Volkes werden! Soviel ist sicher!“

      Dein Wort in Gottes Ohr!

      Heil und Segen uns allen!

    1. 27.1

      N8Waechter

      [So, Feierabend für gestern/heute, Zeit für die Heier. Bis morgen, Kameraden! 🙂 ]

  22. 28

    Gabriele

    „J8UIA-ows-Q“
    in die Schriftart Wingdings umformatiert bedeutet „Schönen Gruß aus dem Flugzeug an die Christen zuhause am PC“.

    Gefällt 1 Person

    ANTWORT

    #22 von Till Eulenspiegel am 28-12-2017 – 13:31
    Vielen Dank für diesen interessanten Hinweis! Kann jeder selbst mal ausprobieren, den Text „J8UIAowsQ“ in Wingdings umzuwandeln. Hier ein Link zu meinem Ergebnis.

    Hier gefunden

    Antworten
    1. 28.1
    2. 28.2

      Der Kelte

      Bei diesem Trumpbild mit den Daumen hoch, ergeben die Daumen aller Personen einen Pfeil der nach rechts unten, auf die rechtsliegende Zeitung zeigt! Sieht lustig aus, leider kann ich auf dieser Zeitung nix erkennen!

  23. 29

    waltomax

    Selten soviel Blödsinn und Spekulationen gelesen, wie in diesem Blog. Man erwartet das Heil schon wieder aus den Händen anderer und glaubt, derweile seinen faulen Arsch daheim auf dem Sofa belassen zu können. So wird es nicht laufen. Dezentrale Strukturen, die der Welthierarchie das Wasser abgraben könnten, enstehen nur auf der Basis der Initiative vieler.
    Man muss sich vernetzen und selber aktiv werden.

    Auf Trump zu starren, ist genauso dekadent, wie auf den großen Kaiser zu warten, nach dem Muster dieses WE.

    Nein Freunde, Ihr seid Sklavennaturen bis in die Knochen und verdient es unterdrückt zu werden.

    Motto: Nur keine Verantwortung für sich selber übernehmen. Alles von andeen erwarten und nur herummeckern.

    Antworten
    1. 29.1

      N8Waechter

      Werter waltomax, sehr bedauerlich, dass Dein Verständnis offenbar mit den derzeitigen Geschehnissen überfordert ist. Angesichts der Art und Weise, wie Du mit Deinem von mir bewusst und beispielhaft freigeschalteten Kommentar hier herumpolterst, magst Du gerne weiter hier mitlesen und Deinen Zorn nähren, doch Dein Crash- und Angstporno findet auf dieser Netzseite künftig nicht mehr statt. Willkommen auf der schwarzen Liste und gute Reise.

    2. 29.2

      Thorson

      Hallo waltomax,

      jeder der hier schreibt, hat bereits den ersten Schritt der Verantwortung übernommen. Jeder bricht hier aus dem heutigen System aus und täglich wächst diese Gemeinde. Wir sind hier aktiv und ein Netz kann man das auch nennen. Nicht wenige kennen sich untereinander. Klar wäre es noch schöner, wenn der Nachbar die gleichen Ansichten oder mindestens gleichen Wachzustand teilt. Dem ist bedauerlicherweise nicht immer so. Und wer hier zu früh ganz aus der Deckung kommt, den wird das alte System noch zu schnell RÄDERN… Unsere wahren Gegenspieler haben zeitlebens immer andere für sich ins Feld geschickt, aber nie selbst den Kampf offen angenommen. Solange sie (die Machthaber, mindestens die 2. Garde) noch in ihren Positionen sind, wird es unklug sein, mit offenem Visier für die Freiheit zu kämpfen. In diesem Fall hoffe ich auch, dass es unter den Eliten keine Einigung gibt. Einige Dinge die da passieren, sind nicht mit ein und dem selben Plan erklärbar. Abwarten und Tee trinken, wir werden es hoffentlich bald erfahren. Noch gilt mein Motto, „Unser Schicksal ist es, unterschätzt zu werden 😉 “ Unsere Zeit wird kommen und der größte Teil der Leser und Schreiberlinge hier wird nicht nur auf die Hilfe anderer warten, sondern selbst aktiv sein. Hilf dir selbst, so hilft dir Gott!

    3. N8Waechter

      Danke Thorson. Zusätzlicher Hinweis: Notwendige Unterwanderung der noch herrschenden Strukturen …

    4. 29.3

      swissmanblog

      Thorson

      … zumal die flache und in weiten Kreisen der BRD verbreitete Oberflächlichkeit und Egozentrik in Richtung Verblödung, bei gleichzeitig verlogener Verdrehung von Ursache und Wirkung, ‚vornehmst‘ präsentiert von BKM, katastrophale Ausmasse angenommen hat.

      Die innige ‚Berliner‘ Selbstverliebtheit ist bereits so arrogant, dass man von einem permanenten Schildbürgerstreichverhalten sprechen muss.

      Gewiss, das sind harte Worte und es könnte einem eigentlich egal sein, was die Berliner Kulturdiktatoren alles ausbrüten, wenn da nicht das ‚ferne‘ Gremium EU Brüssel wäre, wo alle diese Auswüchse zum Wuchern gebracht werden.

      Mit dem Vertrag von Lissabon kann der Rat der EU (Ministerrat) durch qualifiziertes Mehr bindende Entscheidungen treffen. Gegen den Willen der Ratsminderheit. Siehe den Entscheid zur erzwungenen Verteilung von Merkel-Gästen. Zudem wäre es naiv, von der gegenwärtigen Mannschaft in Berlin ernsthafte Vertretung der Interessen der Deutschen zu erwarten. Die meisten bekommen die ‚hinter verschlossenen Türen‘ getroffenen Machenschaften überhaupt nicht mit. Hier werden permanente ‚fait-à-complits‘ getroffen, die in der Menge zum EU Zentralstaat führen sollen. Selbstverständlich ohne jegliche Beurteilung / Abstimmung durch die EU Völker!

      Aber denen läuft jetzt die Zeit davon…. Ob Waltomax das checkt oder nicht.

      s‘ läuft nach Plan.

      🙂 🙂 🙂

    5. 29.4

      Thorson

      Hallo swissmanblog, als ich Deinen Beitrag las, mußte ich doch merhmals grinsen 🙂 Ja wie recht Du hast, aber nein, es sind keine harten Worte, nur EHRLICHE!!!. Man könnte auch sagen, Berliner Schnautze 🙂 Und manchmal tut Wahrheit eben weh, mehr nicht.
      Viele Grüße an einen unbekannten Kameraden

    6. 29.5

      swissmanblog

      Thorson

      Unbekannter Kamerad? Jetzt sitze ich in der Schmollecke. wo ich doch hin und wieder meine hochunwichtige Meinung im N8W Forum darlege. Und da kennt mich ‚einer‘ nicht? Stillgestand, die Augen rechts bitte, huch?

      Uuunerrrrhört, schröcklich, uuunglaulich, uuunnachhaltig,uuunschuldsvermutend, CO2 versifft, klimapariserbesoffen, leerlaufabsorbierend, nerrrvolabil, genderaufrrrichtigInnerich ….. Lach.

      Ich wünsche ein gutes und gesundes 2018. Ich sende das Mail bereits heute Morgen ab, damit es den ‚Sprung‘ über den Rhein nach Norden schafft, schwimmen dauerte länger….. Lach.

      Und dafür die ‚Badehose‘ einpacken, für das kleine berliner Schwesterlein (Conny Frobös), ist mir der Wannsee physisch und psychisch zu kalt. Lach.

      Einen Gruss von einem ex PLOGSAMBÜW Planungsoffiziersobergefreiten der Starfighter zur Marineluft der Bünzliwehr. Nochmals Lach.

      ‚Bünzli‘ ist u. a. im Schweizerdeutschen eine abwertende Bezeichnung für eine geistig unbewegliche, kleinkariert denkende und ausgeprägt gesellschaftskonforme Person, mithin ein Synonym für schnautznfaule Spiessbürger. Unverkennbar gibt es die auch hier!

      Wuff, das musste doch gesagt werden.

      s‘ Grüessli aus ‚Norditalien‘ (gilt für alles südlich von Frankfurt) nach ‚Südschweden‘ (gilt für alles nördlich von Frankfurt (sowohl Main und Oder)…..

      🙂 🙂 🙂

    7. 29.6

      Thorson

      Werter swissmanblog und allen anderen,

      ein frohes neues Jahr allen Lesern und Schreibern hier im Blog. Bleibt Gesund und Munter, sowie nur das Beste in 2018!

      Die Schmollecke ist ganz sicher NICHT der richtige Platz für Dich swissmanblog 🙂 . Komm da bloß wieder raus 🙂 Auch weiß ich Deine Kommentare sehr zu schätzen, wie auch die der anderen. Schließlich lerne ich jeden Tag dazu.

      In kameradschaftlicher Verbundenheit viele Grüße aus der Bodensee-Region (die Schweiz ist ca. 40 km entfernt)
      Heil und Segen Dir und den anderen Lesern sowie Kommentatoren

    8. 29.7

      swissmanblog

      Thorson,

      die Schniefecke war nur verbal gemeint. Lach. Wir wären demnach nur ca. 80 KM voneinander entfernt? Soviel zu ‚offenen Grenzen‘, mein Lieber. Keine Bedenken, ich lasse mich nicht falsch ‚beeindrucken‘. Also, mit Mut in das neue Jahr und alles Gute. Luja soag i.

      🙂 🙂 🙂

  24. 30

    Siegfried von Xanten

    Eine Liste mit 232 Namen. Was soll uns das sagen? Oder wem soll das etwas sagen?

    Gewissermaßen ein Palindrom. Bei Zahlen. Von hinten und vorne gleich.

    232 ist eine Baureihe für Diesel-Lokomotiven. Und eine serielle Schnittstelle, die es früher bei Computern gab.

    Und ein Paragraph. § 232 Strafgesetzbuch.

    Menschenhandel, Ausbeutung, sexuelle Ausbeutung, Sklaverei und Knecht- und Leibeigenschaft.

    Ein Paragraph, der gut zur Liste passt. Auch wenn der Konnektor Reiner heißt. Und die Liste englisch spricht.

    Etwas für die Maurer-Brüder. Und Gleichgesinnte. 23 und 32 im Palindrom.

    Das sollten sie verstehen.

    Antworten
  25. 31

    Harmodios

    @Georg. Wie sagte Kassandra? „Mißtraue den Danaern…“ und „hüte dich vor den falschen Freunden…Autsch“. Wessen Truppen hatten noch mal am 27.1.45 Oswieciem „befreit“ und anschließend 6 Monate präpariert, Millionen unserer Truppen versklavt, ihre Besatzungszone bis zur „Wiedervereinigung“ geplündert? Brauchen wir Ratschläge aus dem Kreml, so lange Putin die Rückseite der NWO-Medaille ist, die Feindstaatenklausel mitträgt, die Autschwitz-Akten bis heute unter Verschluß hält, dem Treiben der §130-Torquemedas genüßlich zusieht?

    Ob die Alliierten wirklich gewonnen haben, wird sich im nächsten Akt herausstellen, wenn die M8 hinter „Q“ die „Sieger“ zur Aufarbeitung ihrer Geschichtsschreibung zwingt. Es wird spannend! Das zu erleben, wird nur mit Ruhe und Umsicht gehen, wenn die Täter des Jahrhundertextrems benannt werden. Herrn Georg sei sein Namensvetter Friedrich Georg („Verrat“, „Patentraub“u.a.) und Wiktor Suworow zum Studium empfohlen („Der Eisbrecher“).

    Antworten
    1. 32.1

      N8Waechter

      Wolf Messing, YNW ist mit Vorsicht zu genießen. Der Artikel ist als “Clickbait“ anzusehen, es wird wie fast immer auf Quellen Bezug genommen (»according to Hungarian reports«), welche dann weder spezifiziert, noch mit Netzverweis belegt werden.

  26. 33

    Wolf Messing

    Auch egal,das Ende hat mir dann auch nicht so gut gefallen….

    Natürlich ist YNW nicht die beste Quelle.

    Antworten
  27. 34

    Neutral24

    Als ich den Artikel gelesen habe ich bemerkt, dass auf 8Chan auch der der Ceo von ProsiebenSat1 angegeben ist. Es war mir aufgefallen, da in der Epochtimes darüber berichtet wurde:
    http://www.epochtimes.de/feuilleton/nach-abschaetzigen-bemerkungen-ueber-zuschauer-prosiebensat-1-chef-ebeling-verlaesst-den-konzern-a2272186.html

    Interessanterweise wollte er schon geraume Zeit davor nicht mehr weitermachen und es sieht fast so aus als ob er es darauf angelegt hatte gefeuert zu werden. Könnte da vieleicht ein Zusammenhang bestehen oder wusste er von aufkommenden Schwierigkeiten?

    Antworten

Kommentar verfassen