Artikel zu vergleichbaren Themen

147 Kommentare

  1. 2

    swissmanblog

    N8wächter,

    interessant zusammengefasst.

    Was, wenn diese Welle zeitnah nach Brüssel und Berlin durchschlagend überschwappt und aus der GroKo eine ‚Schwarzkittel Koa‘ (…) öffentlich wird?

    Was, wenn die Atlantik-Brücke als ‚Streu-Erdbeben‘ zerbricht?

    Wir dürfen womöglich den Atem anhalten über das, was da an den Tag kommt, samt den voraussehbaren, aber kaum abschätzbaren Folgen, auch mit Blick auf sich verselbstständigend herbeizwingende Chancen ausrechnenden, Israel?

    s‘ läuft nach Plan

    🙂 🙂 🙂

    Antworten
    1. 2.1

      mark2323

      „(…)‚Schwarzkittel Koa‘ (…)“

      Was ist das?

    2. N8Waechter

      swissman, Deine Bühne … 😉

    3. 2.2

      jk

      In der gesamtdeutschen Besatzungszone wird die sogenannte Regierungsbildung absichtlich maximal in die Länge gezogen.
      Man scheint etwas abwarten zu wollen.

      Das kann auch nur die Umformung der öffentlichen Meinung sein,
      die in vollem Gange ist.
      Anzeichen dafür:
      – man bennennt die Nationalität der Täter nun (Nachrichtensperre in diesem Punkt aufgehoben)
      – man darf Merkel vermehrt negativ in Wort und Bild darstellen
      – Parteileute dürfen M. öffentlich ungestraft kritisieren
      – dem Unmut der Menschen wird freien Lauf gegen M. in den Kommentarbereichen der Tagesschau gelassen
      – Tagesschau nennt AfD nicht mehr rechtspopulistisch (eigens mit extra Kommentar)
      – in Tagesschau-Kommentar durfte über eine Minderheitsregierung der CDU unter Tolerierung/Mitwirkung der AfD kurz nachgedacht werden
      – youtube zeigt hohe Zugriffszahlen für AfD-Reden im Bundestag, sogar in Trends aufgenommen
      – Gabriel prescht weiter verbal vor (USA-Abkoppelung, Russland-Annäherung)
      – FPÖ/ÖVP Regierung in Austria wird positiv medial begleitet
      – man geht gegen Täter der G20-Ausschreitungen offiziell vor, Medien berichten, Links-Extremismus wird das erste Mal Thema

      Für Prozesse dieser Art ist das ein rasantes Hasardeurenstück, mit Vollgas in die neue Richtung.

    4. N8Waechter

      »Man scheint etwas abwarten zu wollen«

      Mein Reden seit ’45. Das alles geschieht aus einem bestimmten Grund und wir werden wahrscheinlich recht bald erfahren, welcher dies ist …

    5. 2.3

      swissman

      Ha, ha, ha, Schenkelklopfen: unter ‚Schwarzkitteln‘ versteht man nach Wikipedia:

      Der Begriff Schwarzkittel bezeichnet:

      – umgangssprachlich und in der Jägersprache ein Wildschwein
      – umgangssprachlich einen Anhänger der Gothic-Kultur
      – abwertend einen Geistlichen
      – salopp einen Juristen

      Es gilt in lockeren Besprechungen weithin für Wildschweine.

      Übrigens in und um Berlin hat man davon besonders viele, vor allem in den Schrebergärten werden die lustvoll gefüttert. Muss dort eine Phobie sein….. Eine ‚Schwarzkittel Koa‘ ist demnach eine Abart von ‚Koalition‘.

      Ich hoffe, ich durfte helfen, grunz.

    6. 2.4

      BlauerMond

      Zu jk 19. Dezember 2017 at 22:03
      Erweiterung der gelisteten Anzeichen

      „Gleichzeitig verteidigte er[Anm. Jean-Claude Juncker] seine harte Linie in der Migrationspolitik. Eine Umverteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU werde die Frage nicht lösen, sagte er. „Wir müssen unsere Außengrenzen sichern und müssen selbst entscheiden, wer nach Europa kommen darf und nicht die Schleuser.““ (Quelle)

      Na sowas. Über die Jahre hinweg läßt die EU über die Operation SOPHIA an den Seegrenzen im Süden Europas „Flüchtlinge“ retten und nun fabuliert diese Figur etwas von „Wir müssen unsere Außengrenzen sichern …“. Stimmt, die EU Bürokraten sichern die Außengrenzen indem sie diese defakto aufheben. Ein wahrlich durchdachtes, wirkungsvolles Sicherungskonzept wird uns damit präsentiert. Im Ergebnis nichts als heiße Luft und Augenwischerei, inhaltsleere Worte eines EU Bürokraten.

    7. 2.5

      Andreas

      @jk

      Guten Morgen,

      hier meine Gedanken:

      Die United States sind eine Firma, die U.S. of America ein Staat.

      Die BRD ist eine Verwaltung (Firma), die nach dem verlorenen Krieg eingesetzt wurde.

      Von der Firma United States, also eine Tochtergesellschaft.

      Das deutsche Reich (Staat) existiert noch, ist aber nicht handlungsfähig.

      Wenn Trump die Firma U.S. abwickelt und die U.S.A wieder aufleben lässt, wird damit auch jede Tochtergesellschaft aufgelöst.

      Das bedeutet, dass in Kürze vollkommen andere Rechtsverhältnisse in Deutschland herrschen und sich die Bildung einer neuen „Regierung“ (Geschäftsführung) für eine Firma, die bald nicht mehr existiert, gar nicht mehr lohnt.

      Trump ist ein sehr erfahrener Geschäftsmann und genau deswegen ist er der Präsidet der United States.

    8. N8Waechter

      »die Bildung einer neuen „Regierung“ … gar nicht mehr lohnt«

      Interessant, nicht wahr? Da findet eine “Bundestagswahl“ statt und liefert das perfekte Ergebnis. Das Land ist unregierbar und soll es auch sein. Seitdem wird auf Zeit gespielt, getreu dem Motto: wer zuerst blinzelt, der verliert.

    9. 2.6

      Andreas

      Wie wird die Reaktion des „Staatsvolkes“ sein, wenn der ganze Schwindel an das Licht kommt? Aber ich denke fast, dass viele Schafe es sich sogar ohne Zutun von außen zurechtbiegen, damit ihr Weltbild erhalten bleibt.

      Die derzeitige Verzögerungstaktik wird die Geschäftsführung nicht aus der Verantwortung entlassen.

      Puuuh, das wird wirklich absolut spannend.

      Wenn ich Merkel-Double wäre, würde ich jedenfalls vorsichtshalber mein äußeres Erscheinungsbild ändern.

      Die neuen Rechtsverhältnisse bieten dann natürlich ein unglaubliche Potenzial, auch in Richtung „natürliche Ordnung“.

      Die Schwierigkeit wird die Übergangsphase sein.

      Gott mit uns!

    10. 2.7

      Till

      Blauer Mond

      –„Gleichzeitig verteidigte er[Anm. Jean-Claude Juncker] seine harte Linie in der Migrationspolitik. Eine Umverteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU werde die Frage nicht lösen, sagte er. „Wir müssen unsere Außengrenzen sichern und müssen selbst entscheiden, wer nach Europa kommen darf und nicht die Schleuser.–

      So wie ich den Bericht verstanden habe, ist es die Aussage von Kurz. Nicht die von Junker. Dem traue ich solche Gedanken nicht mehr zu! Oder doch mit drei-acht im Turm…dann spricht er auch von Führern anderer Planeten. 🙂

      Ich hoffe, das Lauern auf ein positives Ereignis bestätigt sich. Bei all der heimlichen Freude auf große Veränderungen sollten wir nicht die asymmethrischen Handlungen der „Eliten“ aus den Augen verlieren und die Regeln der Kunst des Krieges beachten, die Irreführung. „Wenn du fähig bist, anzugreifen, musst du unfähig erscheinen.Wenn du schwach bist, musst du stark erscheinen.“

    11. 2.8

      BlauerMond

      Zu Till 20. Dezember 2017 at 11:38
      Danke für Deinen Hinweis. Wie Du zu Recht angemerkt hast stammt die von mir fälschlicherweise Jean-Claude Juncker zugeschriebene Aussage von Sebastian Kurz. Gut das es hier Kommentatoren gibt die lesen, mitdenken, nachlesen und Fehler aufzeigen.

      Jetzt gräme ich mich arg einen Text nicht richtig gelesen und dann auch noch hier einen Falschkommentar dazu verfaßt zu haben.

      Zu meiner Selbstkasteiung respektive zur Wiedererlangung meiner politisch korrekten Gesinnung gehe ich jetzt in den Keller und kippe braune Brühe weg.

      [BlauerMond, das kannst Du gerne tun, aber den von Dir an dieser Stelle angebotenen Blödsinn mit dem Tichy-Film habe ich gelöscht.]

    12. 2.9

      miharo

      Andreas schreibt bei 2.5: „…Die United States sind eine Firma, die U.S. of America ein Staat….“.
      Nein, es ist genau umgekehrt. An der Stelle begeben wir uns auf das Spielfeld der Neurolinguistischen Programmierung.
      Oder: Was im Magischen zählt ist das gesprochene Wort „Gott SPRACH, es werde…“.
      Im Englischen kannst du den Unterschied zwischen „of“ und „off“ nicht hören. „off“ heißt in diesem Kontext „außerhalb“, „weg von“.

      Im Magischen gibt es auch keine Negation, keine Verneinung. Leute die wohlmeinend rumlaufen und brüllen „No more War! No more War!“ füttern genau die Kräfte, gegen die sie kämpfen wollen. Denn das, was ankommt ist: „More War! More War!“

    13. N8Waechter

      miharo, vielen Dank. Doch für mein Verständnis unterliegst Du einem Missverständnis. Die “US-Corp.“ ist die “United States“ und der Gegenspieler ist die “Republic of the United States of America“.

      Dein Hinweis auf den Unterschied zwischen “of“ und “off“ ergibt durchaus Sinn. Doch mögest Du bitte belegen, dass es genau anders herum ist. Danke.

    14. 2.10

      miharo

      N8Waechter, die “Republic of the United States of America“ ist eine ganz andere Baustelle. Darum geht es hier nicht.
      Wenn mir das in der Tagesenergie irgendwann noch einmal begegnet, dann verlinke ich es.

    15. N8Waechter

      Gut miharo, lassen wir das für den Moment offen. Ich jedenfalls habe zwar eine Ahnung, aber keine handfesten Belege dafür. Warten wir ab und seien wir uns einig, dass wir uneinig sind. Ist ja auch was von Wert. 🙂

  2. 3

    777

    Eine herausragende Recherche. Deckt sich mit meinem Bauchgefühl.

    Antworten
    1. 3.1

      Frigga

      mark2323 – Du musst das Bild von LKr2 ganz genau angucken. Ist das nicht ein Rollstuhl ? Oder kann mich jemand eines Besseren belehren ?

    2. 3.2

      werner Gulpa

      Meine Meinung nach wollen die amtierenden Politiker nur die neue Regieungsbildung rausschieben, weil es da um KOHLE geht. Solange die geschäftsführende Regierung im „Amt“ ist kriegen die auch ihr Geld. Das ist alles, reine Verzögerungstaktik.

      Und noch was: Die „Übergangszeit“ von dem oben mal einer gesprochen hat, ist ja die große Schwierigkeit denen auch die Eliten Sorgen macht. Natürlich haben die einen Plan B in der Hinterhand, doch wie kommt man vom akutellen System ins neue – natürlich Eliten gewünschte ?

      Denkt dran wie abhängig unsere Welt ist. Und wie empflndlich Großstädte wie Berlin, München Frankfurt usw sind !

      Wenn mal wirklich ein echter Zwischenfall passiert, und die Leute in Massenpanik geraten, dann sind aber Ruckzuck tausende von Autos verkeilt und es geht NICHTS mehr. Garnichts mehr, dann kann die Bundeswehr mit Räumpanzern kommen, wenn die aufgrund mangelnder Wartung überhaupt noch funktionieren.
      Wenn eine Großstadt verstopft ist, strahlt das sofort auf den ganzen Großraum aus, wenn die Leute auf Zug ausweichen. Und dann ist die Sache sofort im Internet und nurt „zur Sicherheit“ beginnen die Leute auf dem Land mit Hamsterkäufen.

      Das ist dann die gefürchtete „Stampede“ und die läßt sich dann auch nicht mit netten TV Ansprachen und mit gekauften Twitterer stoppen.

      Genau davor haben die „Eliten“ Angst, denn sie haben auch Familien, und benötigen eine funktionieren Infrastruktur !

      Und wenn es zu einem „Zwischenfall“ kommt, und das System „amselt“ tatsächlich ab —> dann sind wir ruck zuck wieder auf einem Niveau des Jahres 1800.

  3. 4

    Thorson

    Für mich handelt es sich hier um eine geplante Ablenkung. Wir werden täglich mit „möglichen“ Aufdeckungen konfrontriert. Damit sind wir gut lenkbar, besser ablenkbar und konzentrieren uns wo möglich nicht auf die eigentlichen Ereignisse, welche tatsächlich zum Systemumsturz bzw. Systemabbruch führen. Es werden, nur als Beispiel seit der Wahl von Trump, derart viele Szenarien prognostiziert und nahezu Keines hat sich durchgesetzt bzw. etabiliert. Alle möglichen xxx-Gates werden kontinuierlich aufgewärmt, passiert ist nicht wirklich viel. Eine schöne Hinhalte-Taktik und wir alle eifern diesen Brotkrümeln oder Brotkrumen hinterher. Wir sollten regelmäßig unsere Quellen genau durchleuchten. Wer vermeint uns Was sagen zu müssen? Selbst beim recherchieren der alternativen Quellen kommen immer mehr Ungereihmtheiten zutage, also alternative Medien im Auftrage des Systems… Diese nützen mir rein garnichts, sie sind nur Ballast und reine Ablenkung. Daher wird nichts passieren, wie es oben so schön treffend vom N8wächter beschrieben wurde. Keine Öffnung der versiegelten Anklagen, Schuldendeckel wird wieder angehoben und Pizza-Gate bleibt weiter nur eine Randnotiz….

    Antworten
    1. 4.1

      Andreas

      Hallo Thorson,

      je besser die Vorbereitung, desto einfacher die Ausführung.

      Und so ein Mega-Projekt braucht entsprechende Vorbereitung

      Außerdem ist Trump ein alter Fuchs. Solange der Inhalt der Anklagen nicht bekannt ist, machen sich sicher sehr Viele in die Hose und fallen freiwillig um. Der psychische Druck ist enorm.

      Stichwort „Steuer-CD“.

      Wenn Trump (damit meine ich auch immer seine Mitstreiter) tatsächlich gegen die Betreiber des aus psychologischer Sicht meisterhaft konstruierten Systems vorgeht, wird er mit Schnellschüssen nicht weit kommen.

      Aber auch ich habe so das Gefühl, dass der Wechsel von beiden Seiten der Hintergrundmächte gewollt ist. Jetzt sind einfach mal die Anderen dran.

      Neues Spiel, neues Glück.

      Für ein neues Spiel muss aber das Spielfeld erstmal komplett geräumt werden.

      Meine Vermutung für die Zeit nach dem Wechsel:

      Wir werden nicht mehr um die Ausübung des freien Willens betrogen. Wer also ein freies Leben führen will, als erwachsener, verantwortungbewußter Mensch und durch sein Verhalten zeigt, dass er dazu auch in der Lage ist, dem wird es wohl gewährt werden müssen.

      Den Schlafschafen wird die Freiheit (mit allem Zubehör) oder weiterhin „betreutes Wohnen“ angeboten.

      Vermutlich sehr viele werden dann wirklich freiwillig die zweite Variante wählen.

      Auch das ist „natürliche Ordnung“.

  4. 5

    asisi1

    man schaue sich den sexskandal in Australien an. die gutmenschen in der kirche sind die schlimmsten. dieser saustall ist in den westlichen ländern garantiert ebenso, nur hier wird alles noch gedeckt! es sind zu viele Schweine unterwegs.

    Antworten
    1. 5.1

      N8Waechter

      asisi1, ich verstehe Deinen Zorn, doch zügle ihn bitte. Danke.

    2. 5.2

      guguk

      Wart mal bissl.
      Diese ganzen Sex und Sexismus Debatten sind doch alle gehypt, ich kanns schon nimmer hören.
      Ständig kommen aus irgendwelchen Ecken alte Femen-Weiber, die behaupten, vor Jahrzehnten ans Knie oder sonstwohin gefasst worden zu sein.
      Oh, er hat mich auf den Mund geküsst! Oh, er hat mir an die……gefasst. Mann hat mich unsittlich berührt, damals….. Mich auch! Mich auch! Mich auch! kreischt es von überall her.
      In Schweden, und das ist kein Witz, müssen Männer, auch Ehemänner! ab sofort eine schriftliche Genehmigung der Frau einholen, die sie begrapschen oder sonstwas von ihr wollen, sonst ist es Vergewaltigung. Das ist doch Hirnkrank, sowas!
      Da vergeht einem doch der Apetitt! Geht doch ins Puff und fertig!
      Das alles dient doch nur dazu, dass kein Mann mehr flirten mag und somit austsirbt.
      Wer will den da noch ein Weib anfassen?
      Denn das ist das Ziel.
      Denk an die Georgia Guidestones!!

    3. N8Waechter

      Eine recht “männliche“ Stellungnahme, guguk. Dennoch habe ich im Grunde keine Einwände. Alles ist “gehypt“ und doch ist es Teil des Abbruchtheaters. Gut so. 🙂

      ps.: Muss man(n) eigentlich im Freudenhaus einen Vertrag unterschreiben, bevor man(n) …? 😮

    4. 5.3

      Triton

      Guguk,an anderer Stelle habe ich mal auf die MGTOW Szene verwiesen.
      Ja, alles krank, so scheint es.

      Aus meiner Sicht ist der Feminismus die Antwort des Universums, auf die sexuelle und emotionale Abhängigkeit der Männer, die sehr verbreitet ist.
      Diese wird durch die tägliche Freizügigkeit in Bild und aktiv körperbetonter Mode nochmal bewusst angeheizt.

      Des Weiteren will man aus gewissen Kreisen eine verweichlichte, mindestens aber verunsicherte Männerschaft, die in sich gespalten der weiblichen Macht, in Form der eigenen Ohnmacht, unterliegt.
      Eine aktiv verunsicherte Männerschaft ist aktive Wehrkraftzersetzung.
      Es gibt für das System nichts gefährlicheres als starke Männerbünde.

      Der Feminismus ist erschaffen um dieses zu verhindern, indem sie die Männer zwingt weibliche Attribute anzunehmen, oder aber eben auf -gewisse Dinge- zu verzichten wenn man(n) nicht spurt und als Mann seinen eigenen Weg zu gehen.
      Was aufgrund der Abhängkeiten viele Männer nicht schaffen.
      Der Preis ist hoch, wie viele Männer dann erfahren müssen, denn das System, oder auch unsere schönes Norm-Leben ist auf die Ausbeutung der Männer ausgelegt, ganz bewusst und gezielt.
      Der Feminismus tut nichts anderes, als das Gegeteil zu propagieren um weitere Früchte der schufftenden Männerschaft einzutreiben indem sie ständig die weibliche Existenz in die Opferrolle steckt, genau so, wie es Jene auch machen.

      Es liegt an den Männern dieses Spiel als ihre eigene Kreation aufgrund ihrer Abhängkeiten zu verstehen, zu wandeln und damit von der Ohnmacht in die Macht zurück zu gelangen.

    5. 5.4

      Situations-Analyst

      Das liegt daran,dass Kirche und Staat im Moment noch Zwillings-Schwestern sind.
      Die Eine hat Vorteile durch die Andere,die Andere hat Vorteile durch die Eine.
      Im Täuschen, Tarnen, Lügen sind diese gleich. (Buch: Der Steinadler und sein Schwefelgeruch) (kirchenopfer(.de)

      Mal was kryptisches zum Nachdenken: Es gab viele goldene Oktober,es gab aber nur 2 rote Oktober …

  5. 6

    ruebezahl99

    134. Was ist die “katholische Kirche“?
    – die ideologische Basis der Verwaltung des „römischen Imperiums“
    134a Was ist ein Bibelautomat?
    – ein erwünschter, die Betriebshandbuchübersetzung nachquasselnder Multiplikator dieser Ideologie, vorzugsweise keiner eigenen Gedanken mehr fähig….

    149. Was ist “Zeit“?
    – programmierter Verstand..
    149a Wer hat Dies veranlasst?
    – ist bei den vorherigen beantworteten Fragen zu finden
    149b WARUM muss der Verstand programmiert werden?
    – ….um Inkompatibilitäten in der angestrebten Machtstruktur zu vermeiden ????
    (u, z.B. Überflüssiges als unverzichtbar zu betrachten…)
    🙂

    Antworten
    1. 6.1

      pedrobergerac

      149. Was ist „Zeit“

      Welche Rolle spielt die Zeit?

      Warum denken Adelige über Generationen hinweg?
      Warum werden wie in den Protokollen der Weisen von Zion Pläne über Jahrzehnte hinweg geschmiedet?
      Ein „normaler“ Sterblicher würde sich doch denken, „Hinter mir die Sintflut“. Allenfalls gibt es noch Eltern die haben wolllen, „dass es ihren Kindern mal besser gehen soll“ oder Großeltern, die für das Studium ihrer Enkelkinder Geld zurücklegen.
      Denn wie man weiß, „hat das letzte Hemd keine Taschen“.
      Was treibt also diese Individuen an, über Generationen hinweg das Versklavungssystem voranzutreiben wenn man auch bei allen Inkarnations-Überlegungen nicht davon ausgehen kann, dass man als Made im Speck wiedergeboren wird.
      Haben diese Individuen etwa andere Informationen hinsichtlich Re- Inkarnation wie wir Normalos?
      Vielleicht spielen ja die satanistischen Rituale dabei eine große Rolle?

    2. 6.2

      Thorson

      Hallo pedrobergerac,

      das ist ein wahrlich heißes Eisen, wenn nicht sogar das heißeste Eisen überhaupt. Und zwar das Denken über Generationen hinweg. Die Vorfahren unserer heutigen verborgenen Eliten hatten als Gelehrten in ihrer Gefangenschaft vor über 2500 Jahren leider Zugang zur babylonischen Bibliothek. Hier entdecke man den Schlüssel zum Blute. Wer hier weiter Forschen möchte, sollte sich die folgenden Fragen stellen. Warum gibt es die satanischen Rituale mit Kindern? Was haben die 13 Blutlinien gemeinsam? Warum wurde „Stufenweise“ der Adel in Frankreich, England, Russland und Deutschland, um nur einige zu nennen, ausgeschaltet oder vergiftet? Merkwürdig, rein zufällig liegt der obengenannte Zeitraum mit der „Entstehung“ der Bibel zusammen. Ein Schelm, der sich da was bei denkt…

      149. Was ist „Zeit“?
      Eine subjektive Gefangenschaft in der materiellen Welt.

    3. 6.3

      miharo

      Ergänzung zu 6.2:
      Kleine Einführung in
      Die Satanische Blutlinien – Dr Walter Veith (11 Minuten)

    4. 6.4

      Kräftiger Apfel

      Heil Euch!

      Beim Thema Zeit muß ich wieder an Momo und die grauen Herren denken, die den Menschen ihre Zeit stehlen, indem sie sie zu immer größerer Eile (Konsum/Leistung) antreiben und sich damit die „Zeitblüten“ der Menschen aneignen, welche sie trocknen, zu Zigarren drehen und rauchen (müssen!), um selbst existieren zu können.
      Ich sehe da einen eklatanten Zusammenhang zum Blutparasitismus der Eliten, die sich – wie ja in den vorherigen Kommentaren schon erwähnt – mit der Lebensfrische von Kindern u.a. ihre Zeit verlängern.
      Parallel zu den schwarzmagischen Geschichten, die mit den Blutlinien-Generationenplänen/Erberinnerung usw. zu tun haben, gibt es noch die persönliche Ebene der ausführenden Wesen, für die Lebenszeit etwas enorm Kostbares, ja Unbezahlbares darstellt. Wie an anderer Stelle schon einmal angeführt worden war (im Zusammenhang mit dem Tod (?) von Rockefeller), scheinen diese Kreaturen – sofern ihre magischen Kenntnisse/Fähigkeiten für Seelentausch/Körperbesetzung (Walk-In) nicht ausreichen – eine wahnsinnige Angst vor dem physischen Ableben zu haben, zumindest, wenn sie wissen, daß eine weitere Inkarnation nicht mehr möglich ist.
      Es scheint also in einem gewissen Rahmen möglich zu sein, nicht nur von gestohlener Lebensenergie, sondern auch von gestohlener Lebenszeit profitieren zu können, diese konsumieren zu können, wobei dieser Rahmen letztlich aber doch endlich/zeitlich begrenzt ist. Dabei scheint die Zeit nicht nur das Äquivalent von Leben, sondern eine eigene, abkoppelbare und irgendwie stoffliche Essenz zu sein.

      Die Übertragbarkeit von Lebenszeit wurde uns auch noch einmal in dem Film „In Time – Deine Zeit läuft ab“ vor Augen geführt, in dem die Menschen der Zukunft aufgrund einer Genmanipulation mit 25 Jahren aufhören zu altern. Um Überbevölkerung zu vermeiden, bekommt dann jeder noch ein Jahr auf seine „Lebensuhr“, nach dessen Ablauf er stirbt. Durch Kauf, Arbeitsleistung, Schenkung oder Diebstahl kann das Lebenszeitkonto aufgeladen werden, d.h. Lebenszeit stellt die zentrale Währungseinheit dieser Wirtschaftssystems dar. Dabei leben die Reichen annähernd unendlich und die Armen in den Ghettos der nach „Zeitzonen“ unterteilten Gesellschaft nur sehr kurz.

      Wie der Volksmund auch schon wußte: Zeit ist Geld (=Währung).

      Letztlich ist es ja auch in unserer Realität schon so, daß konkrete Lebenszeit im Austausch zu anderen Währungseinheiten bzw. materiellen Gütern „gehandelt“ wird. Dennoch fehlt aber normalerweise die direkte Übertragbarkeit, derer sich die Eliten jedoch meines Erachtens bedienen.

      Da hinein paßt dann „das Bildnis des Dorian Grey“ von Oscar Wilde. In dieser Geschichte verkauft der Protagonist seine Seele dafür (Teufelspakt), daß nicht er, sondern ein Bildnis von ihm altert, derweil jede Sünde (welche gut ins Sündenschema der Eliten passen) dieses häßlicher, verworfener und älter macht. Am Ende muß er allerdings den Preis bezahlen: er rammt ein Messer in das Bildnis und tötet sich dadurch selbst.

      Zum Glück ist die Zeit vermutlich gebunden an die Materie, weshalb außerhalb davon auch nichts verloren gehen oder gehortet werden kann. Insofern kann es zwar zu „zeitweiligen“ Unregelmäßigkeiten kommen, die aber letztendlich ausgeglichen werden müssen und in allerletzter Konsequenz auch keine Rolle spielen.

      Sehr viel wichtiger ist es hingegen, die uns zugewiesene Lebenszeit eben nicht „von Gott zu stehlen“, indem wir sie sinnlos verplempern, sondern sehr achtsam mit diesem unschätzbar wertvollen Geschenk umzugehen.

      Heil und Segen!

      Der Kräftige Apfel

    5. N8Waechter

      Sehr stark. Danke!

  6. 7

    Disco Volante

    144. Wer ist Leo Wanta?

    Der „27,5 Billionen Dollar Mann“. Er soll den finanziellen Schlüssel in der Hand halten, welcher die VSA aus den Schulden rausholen soll.

    Grüße

    Antworten
    1. 7.1

      N8Waechter

      Die 27,5 sollen heute 133 sein – der Kippazins lässt grüßen.

      Damit kann man schon einen Sta/a/r/t machen, gelle? 😉

    2. 7.2

      N8Waechter

      Hier eine Zusammenfassung (engl.) aus 2006: PDF

    3. 7.3

      Disco Volante

      „Damit kann man schon einen Sta/a/r/t machen, gelle?“

      Jupp, vor allem kann man schon heute, völlig entspannt, mit Geld um sich werfen als gebe es keinen Morgen mehr.

      Grüße

    4. N8Waechter

      Disco Volante, ich hatte das durchaus ernst gemeint. Falls die in den Raum gestellte These in die richtige Richtung geht, werden wir den Abbruch des FED-Dollars und das Auferstehen von weltweit neuen Währungen erleben. 133 minus 27,5 macht 105,5 bn. Und damit lässt sich in der Tat etwas anfangen, besonders was Industrie und Infrastruktur in Amiland angeht. Ach ja, und nicht zu vergessen den “Verteidigung“shaushalt!

    5. 7.4

      sherina

      Ich will ja nicht kleinlich sein, aber hier ist von Trillionen die Rede: The Story Of Leo Wanta
      ‚The 27.5 Trillion Dollar Man‘

    6. 7.5

      Disco Volante

      Nachtwächter, ich hatte das auch ernst gemeint. Deswegen sind Steuersenkungen, Erneuerung der Infrastruktur, Erhöhung des Verteidigungshaushaltes und anderes, heute schon kein Problem. Und der Rest der Welt schüttelt erstaunt mit dem Kopf aber mit dem Wissen über dieser immensen Summe in der Hinterhand, sieht alles wieder ganz anders aus. 😉

      Grüße

    7. N8Waechter

      Du hast mich vermutlich missverstanden, Disco Volante. Natürlich kann das alles auf Pump gemacht werden, doch dann geht es zu Lasten des Volkes und des FED-Bierdeckels. Der von mir dargestellte hypothetische Weg ist ein anderer, weil nicht nur schuldenfrei, sondern sogar mit einem Plus losgelegt wird. In dem Fall hätten die Amis es wieder selbst in der Hand und müssten nicht für teuren Wert bei den Kippas leihen …

    8. 7.6

      kg200

      sherina, die englischen „trillions“ sind übersetzt Billionen, ebenso wie „billions“ nur Milliarden sind. Ist etwas verwirrend. 😉

    9. N8Waechter

      Oh, danke kg200, das ist an mir vorbeigegangen. In der Tat, im Englischen halten die sich an die reine Logik:
      millions, billions, trillions, quadrillions. Die deutsche Variante war denen wohl zu kompliziert … naja, im Empire fährt man ja auch auf der falschen Seite mit dem Auto … 😉

    10. 7.7

      Sebun

      Sherina,

      die Amis sind zu stupide zum richtigen zählen, bei denen gibt es keine Milliarden. Da heißt es zb. statt 100 Milliarden 100 Billionen. Klingt komisch, ist aber so.

    11. 7.8

      Disco Volante

      Nachtwächter, ok, Denkfehler meinerseits. Bin davon ausgegangen, daß, wenn die Schulden sowieso bald getilgt werden, es keine Rolle mehr spielt, heute schon die Ausgaben von morgen festzulegen. Die oben beschriebenen Projekte werden und wurden ja, scheinbar, noch im alten System beschlossen. Nun ja, ich muß gestehen, daß ich in der Materie nicht wirklich tief drin stecke.

      Grüße

    12. 7.9

      sherina

      Danke für eure Aufklärung. Habe sehr gelacht. Das Englisch auch so verwirrend ist. Da bleibe ich lieber beim Deutschen. Das ist doch sehr viel klarer und auch natürlicher 🙂

    13. N8Waechter

      !!! 🙂

  7. 8

    Der Kelte

    Generell muss i sagen, dass sich schon gewaltig was getan hat, insbesondere in der „Langfrist“Betrachtung/Ultimatum! Bitcoin, Trump, Putin etc haben in den letzten Jahren in der Öffentlichkeit zu einigen Kontroversen geführt, wo so einiges auszusprechen nicht möglich gewesen wäre; wenn nicht initiiert! Im Gesamtbild mir zumindest angenehme Erscheinungsbilder, die allmählich ineinandergreifen… Interessante Gesamtgemengenlage (hat jnd nen Bild von der Massenschlägerei bei Asterix ausm Koloseum?)…

    Antworten
    1. 8.1

      N8Waechter

      Welcher Band?

    2. 8.2

      swissman

      Jau, welcher Band. Ich habe alle Asterix + Lucky Lukes parat, nur für den Fall

    3. 8.3

      Fatum

      Für mich schaut es so aus, als ob die Vorhaben Trumps erst seit einer bestimmten Zeit – vielleicht in etwa spätes Frühjahr 2017 – zu greifen begannen und einen gewissen „Erfolg“, soweit man bisher davon sprechen kann, aufweisen.

      Vielleicht ist im Laufe dieses Jahres etwas eingetreten, das ihm den Rücken stärkt?

      Vielleicht ist es zusätzlich so, dass dieses Ereignis aufgrund gemeinsamer und verbindender Interessen (z.B. ggf. im Sinne von (Welt)Entschuldung und/oder Weltfrieden und/oder Wiedererlangung einer realen Souveränität aller Völker/Staaten) Trump und Putin zusammen schweißt, evtl. vorerst aus Sicherheitsgründen und zwecks Ausbau einer entsprechenden damit verbundenen zeitraubenden Logistik der Öffentlichkeit bisher vorenthalten?

    4. 8.4

      Der Kelte

      Band oder Film woas i net, aber des is des wo Asterix und Obelix (dem sei bayerische Hose schätz i bis heut) und Co. daneben stehen, wo die anderen sich die Birn einschlagen! Was ist Zeit? Naja, damit hat der Depp von Einstein Recht, ist relativ! Hängt an der ganzen Universumsbewegung! Veränder mal die Erddrehung, die werden mitm Zeit korrigieren nimner nachkommen! Weil nicht messbar bzw konstant, Natur halt, die hält sich eben nicht an die Uhr…Nix ist halt konstant und jeder der ne Konstante baut hat eh scho verloren! Die Kelten haben früher gewusst welches Korn in welchem Jahr angebaut werden muss! Trockenes Jahr glaub war Weizen, verregnetes Jahr glaub Hirse, die wußten des aufgrund des Sternenstandes und des Einflußes! Aber ohne Plan, haben halt situationsbedingt Samen ausgebracht! Achja, die Nasen wollen ja unbedingt Ihr komstantes Finanzsystem, hmmm was fällt einem da ein? Ade mein liebes Schätzelein…

    5. N8Waechter

      Werter Kelte, so sehr ich auch selbst die Mundarten im wunderschönen Land unserer Vorväter schätze und liebe, lege ich in diesem Forum doch Wert auf allgemeinverständliches und sauberes Hochdeutsch. Du wirst Nachsicht mit mir haben, aber Mundart hat hier nun einmal, angesichts der Vielzahl von deutschen Herkunften, keine Vordergründigkeit. Schließlich verfasse ich meine Beiträge auch nicht in “lippisch Platt“, Du verstehst? Folglich verfasse Deine Kommentare bitte künftig in Hochdeutsch – im Sinne der Gemeinschaft. Danke.

  8. 9

    Thorson

    134. Was ist die “katholische Kirche“?
    Ein Machtinstrument um uns zu entwurzeln. Wir sollen möglichst keine Erinnerung an unser Vergangenheit hegen. Viel lieber soll unser „Vormund“, die katholische Kirche, uns vorgeben, was wir zu tun und zu machen haben. Dies geht bekanntermaßen über die Schuld, welche wir angeblich (laut Kirche) seit unserer Geburt schon auf uns genommen haben. Wir müssen büßen, damit wir in den Himmel kommen? Die katholische Kirche ist das Instrument, der Eiche die Wurzeln langsam aber sicher zu entfernen oder zu vergiften, damit die Eiche eingeht.

    135. Wer ist der “Schwarze Papst“?
    Der Jesuiten-Anführer…

    Antworten
    1. 9.1

      Sebun

      Ja, sie haben aber eins vergessen: wenn die Eiche fällt, säht sie tausend neue Samen…

    2. 9.2

      lumen accendere

      Du hast recht Sebun, Sie wird sähen. Das wird Sie bis ans Ende aller Zeiten.

      Man kann Sie schwächen, durch uns. Mehr nicht.
      Dadurch beginnt Sie sich zu wehren. Natur ist eine Gewalt für sich.

      Diese Samen wurden gesät als die Eiche begonnen hat sich zu wehren. Sie keimen, andere wachsen bereits, und jeden Tag folgen neue. Die Wurzeln dieser heranwachsenden Eichen graben sich unaufhaltsam durch das Fundament dieser Welt.

      Veränderung ist unumgänglich. Das ist Gewiss.

      Lumen

    3. 9.3

      Der Kelte

      Drecks Bonifatzius oder wie dieses miese Drecksschwein hieß! Entschuldigt die Ausdrücke, aber des is noch a Beleidigung fürn Dreck! Dazu ein kleines Liebeslied

      Mein Freund der Baum

    4. 9.4

      pedrobergerac

      @ Torson
      134. Was ist die „katholische Kirche“

      Es gibt da so eine wirklich interessante Geschichte im www und zwar die „Bock-Saga“.
      Die älteste Überlieferung der Menschheitsgeschichte.
      Sehr faszinierend. Bei mir kamen da so einige Erkenntniskaskaden in Bewegung.

      Zum Thema:
      Als die überlebenden Völker aus dem Kampf Rama gegen Krishna aus dem indischen Raum gegen Ägypten zogen , wurden sie von „beeinflusst“.
      Auf dem Weg dieser Brahmanen (Abrahamiten) kamen diese an den Orten vorbei, wo der Gott Baal angebetet wurde (laut Christus ist Baal = Balzebub = Belzebub = Satan).
      Diese Jünger des Satans haben dann die Religion der Juden begründet, um im nahen Osten die Panganen zu bekämpfen (Anbeter des goldenen Kalbs = Taurisker = Zeitalter des Stiers).
      Daraus resultierte das Volk der „Juden“ (nach Jakob das Zeitalter des Widders). Dann wurde der Christusimpuls (als damalige philosophische Strömung) für die Gründung einer christlichen Religion (steht eigentlich für Liebe und Vergebung) installiert, um das Paganentum zu reformieren, bz, auszurotten.
      Als diese so erfolgreich waren, wurde von den Satanisten die „Irrlehren des Mohammed“ als Islam gegründet, um die Christen zu kontrollieren und das Panganentum in Afrika abzulösen, um wirtschaftlich daraus Profit zu schöpfen.
      So kam dann Eines zum Anderen und nun haben ir das Problem, dass keiner die Geschichte kennt um daraus zu erkennen, was uns in der Zukunft erwartet.
      Denn die Satanisten kontrollieren diese Welt und noch gebeitet ihnen jemenad einhalt.

      Satanisten = Papsttum = Kirche = Feinde der Menschheit = Politiker

  9. 10

    sharkhunter

    Leo Wanta?
    Eine nette amerikanische Freundin hat Kontakt zu ihm.
    Ist der wichtig? Habe seine Story bisher nicht für fundiert gehalten.
    Evtl. Fragen könnte ich weiter reichen – falls Interesse besteht.

    Heil und Segen
    sharkhunter

    Antworten
    1. 10.1

      N8Waechter

      Danke sharkhunter. Lass mal anfragen, wo er sich am Sonntagnachmittag aufgehalten hat? 😉

  10. 11

    Andreas

    @ Disco Volante

    Leo Wanta ist Treuhänder von seeehr vielen Billionen Dollar, die den Menschen, dem amerikanischen Volk gehören.

    Antworten
  11. 12

    N8Waechter

    Für alle, die halbwegs Englisch verstehen, dies ist sehenswert und aktuell (auch wenn der gute Jordan viele wichtige Punkte noch nicht erfasst hat …):

    12.19 – New Q/ATL Plane/SEA Train/MSM UFO/ET Coverage

    Antworten
    1. 12.1

      Sebun

      Bezug nehmend auf das Video extrahiere ich hier einen Umstand nach dem schon gefragt wurde:
      Es wird nach einer Partie Schach gefragt, und Fox Three (=F3) beigefügt. Das wäre dann die Eröffnung mittels des Springers nach Spielweise von Herrn Reti. Des Weiteren wurde bei der Atlanta-Flughafen-Angelegenheit wohl jemand aus dem abfliegenden Flugzeug gefischt, der in Schachfiguren übersetzt die Rolle des Läufers hat (sagt Q). Als Antwort auf ATL wurde dann wohl der Zug entgleist. Wer saß darin? Gute Frage. Kann mir nicht so recht vorstellen, warum der Herr Wanta in solch einem unsicheren, primitiven Verkehrmittel reisen sollte.
      Es fällt wahrlich auf, dass hier Zug um Zug eine große Partie Schach der Weißen und Schwarzen gespielt wird. Wer wer ist, ist wohl offenkundig, man denke an die Bezeichnung der von mir schon erwähnten „White Hats“ (seht euch die Schirmmützen der Marine-Infanteristen an). Hoch interessant alles, aber auch sehr kryptisch für uns außenstehende Normalos.

      Heil und Segen

    2. 12.2

      Sebun

      Ist hier denn jemand, der Ahnung von Schach hat? Also so richtig? Welche Züge könnten klassischer Weise folgen in einer Partie, die mit dem Springer begonnen wurde, und wo ein (schwarzer?) Läufer vom Brett geflogen ist? Denke, dass Schach und die entsprechenden Züge eine relevante Rolle spielen.

      HuS

    3. 12.3

      Gunvald Larsson

      Wo ist George Soros heute?

      Q: We have a special place for him
      Q: A very special place.

      Trump: Camp David is a special place. (Twitter)

      Camp David – Naval Support Facility Thurmont – Camp 3

      Nahe bei Site R (Raven Rock)

  12. 13

    Andreas

    Nachtrag:

    Das Wanta diesen Schlüssel in der Hand hat, weckt sicher viele Begehrlichkeiten.
    Da aber nur Wanta den Schlüssel hat, ist dieser seine Lebensversicherung.
    Sollte er den Schlüssel verwenden, kündigt er damit seine Lebensversicherung.
    Entweder behält er den Schlüssel und ist gut versichert oder er benutz ihn, dann muss er sich auf andere Weise um seine Sicherheit kümmern.

    Antworten
  13. 14

    Andreas

    zu den versiegelten Anklagen:

    Im See-/Handelsrecht steht einem Geschädigten ein Ausgleich zu.

    Kreditverträge und Versicherungspolicen sind zum Beispiel Wertpapiere, können gehandelt werden oder zum Ausgleich von Forderungen verwendet werden.

    Soweit ich das überblicke, wohl auch Strafzettel und Gerichtsturteile.

    Eine Anklageschrift gegen schwerreiche Menschen ist sicher auch eine gute Basis für Ausgleichsverhandlungen.

    Kürzlich habe ich irgendwo gelesen, dass ein Saudi-Prinz sich gegen eine Summe von einer Milliarde Dollar (bei einem Gesamtvermögen von 1,1 Milliarden) vom Arrest freigekauft hat.

    Antworten
  14. 15

    Enmeduranki

    sherina,

    bei den Amerigaunern heißen „unsere“ Billionen komischerweise Trillionen.

    Die müssen eben immer aus der Reihe tanzen 😉

    Antworten
  15. 16

    Siegfried Hermann

    Jetzt muss ich aber mal grummeln.

    Warum immer in die Ferne schweifen, wenn die Lösung doch so nahe???
    Es dreht sich eben nicht immer alles um die Mickey Mäuse drüben.
    Auch hier tut sich was!

    Mal den Ankündigungsweltmeister für einen Moment außen vorlassen…. bei den Gedanken, das ein neuer LEGITIMER Deutscher „Kaiser“ kommt…. ausgestattet mit Autorität, Macht und Führerschaft (das muss nicht zwingend ein Hohenzoller oder Habsburger sein) DANN würde das Deutsche Reich aus seiner „Abwesenheit“ erwachen und wieder im „Weltengeschehen“ mitmischen.

    Da die „Schulden“ die, die der NGO-GeschäftsführerIn der BRD GmbH angehäuft sind, wäre folglich auch das Kaiserreich schuldenfrei und die ausgelagerten Goldreserven kämen auf einen Schlag heim. usw usw usw,

    Es geht also um deutlich mehr als „nur“ ein Rauten-Kabinett abzulösen…..

    Es wird ein kompletter Paradigmen-Wechsel stattfinden! Ob nun ein “ paar Tage“ früher oder später, auch egal.

    Und kaum haut WE die „Flucht“ raus, steht den nächsten Tag in den ++Systemmedien++, dass Mutti ein Double hat und „viele Aufträge“ ihr ein angenehmes Leben ermöglicht. Ämm dem Double, gelle!? Oder umgekehrt??? Naja, jedenfalls, Rainer Zufall natürlich wie Hans Dampf in den allen Gassen.

    Wer soll da noch durchblicken, was Illusion, Theater und die Wirklichkeit hinter dem Vorhang ist???

    Antworten
    1. 16.1

      mark2323

      „(…)Wer soll da noch durchblicken, was Illusion, Theater und die Wirklichkeit hinter dem Vorhang ist???“

      Eine mehr als berechtige Frage! Fest steht jedenfalls, dass das MRKL auf dem einen Bild in der Tat sehr viel schlanker ausschaut als auf dem anderen. Bauch, Beine und, o.k., vom Po sieht man da nicht so viel, was evtl auch besser ist 🙂 :
      Angela Merkel und ihre Doppelgänger

    2. 16.2

      Fatum

      Meines Erachtens können die indigenen Deutschen Völker nicht allein dadurch wieder erwachen, dass ein Deutscher Kaiser etabliert wird. Wie sollte das geschehen können bzw. durch wen oder was sollte er legitimiert werden können, wenn das gesamte verschollene Staatsvolk rechtlich als „Sachen“ gilt? Deshalb müssen zuvor m.A.n. die Heimat-Bundesstaaten wieder reaktiviert werden, was wiederum voraussetzt, dass die Menschen der indigenen Deutschen Völker ihre „Natürliche Person“ auf Basis ihrer Heimat-Bundesstaaten wieder erhalten, wodurch gleichzeitig automatisch auch das föderal aufgebaute Deutsche Kaiserreich wieder reaktiviert wäre, da beides als eine unauflösliche Einheit gemäß § 1 RuStAG i.d.F. 1913 aufgrund der Deutscheneigenschaft auf Basis der mittelbaren Reichsangehörigkeit zu sehen ist. Erst dann wären das von Carlo Schmid angesprochene deutsche Staatsvolk – und damit in der Gesamtheit die indigenen Deutschen Völker – wieder in ihrer Heimat.

    3. N8Waechter

      Fatum, der letzte Rechtsstand ist der vom 23.5.45. Damit ist das Thema RuStaG beendet. Danke.

    4. 16.3

      sharkhunter

      Herr Nachtwächter – zum Zeitpunkt des 23.5.1945 hat sich am RuStAG nichts geändert, siehe sogar auch
      Reichsbürgergesetz.

      vom 15. September 1935.

      [aufgehoben durch das Gesetz Nr. 1 des Alliierten Kontrollrats für Deutschland vom 20. September 1945 (ABl. S. 6)]

      Der Reichstag hat einstimmig das folgende Gesetz beschlossen, das hiermit verkündet wird:

      § 1. (1) Staatsbürger ist, wer dem Schutzverband des Deutschen Reiches angehört und ihm dafür besonders verpflichtet ist.

      (2) Die Staatsangehörigkeit wird nach den Vorschriften des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes erworben.

      Staatsbürger und Staatsangehöriger sind zwei unterschiedliche Begriffe! Die Bürgerschaft setzt aber die Angehörigkeit vorraus.
      Somit steht das RuStAG durchgehend seit 1913 bis heute – und inkludiert auch die Statuten vom 23.5.45! Es gibt hier KEINEN Widerspruch RuStAG vs. NS-Zeit ! Hört bitte auf zu spalten! Rechtlich gibt es da keine Spaltung.

    5. N8Waechter

      sharkhunter, ich lasse das jetzt so stehen. Dennoch: Was war an meiner Ansage, dass das Thema hier beendet ist, unverständlich? Gilt für alle: Dieses spezielle Thema wurde und wird in vielen anderen Foren ausgiebig behandelt und das braucht hier nicht wiederholt zu werden. Ende der Durchsage. Danke.

    6. 16.4

      Friedland

      Auch wenn es dem sehr verehrten N8W das hier vorgegebene Konzept verhagelt, …

      [Tut es keineswegs, werter Friedland, weshalb ich diesen Kommentar auch freigebe, da er inhaltlich richtig ist und definitiv zum Gesamtthema gehört – die spitzfindigen Einzelheiten rechtlicher Natur führen jedoch nur in die Irre und deshalb bleiben sie hier außen vor. Also weiter im Kommentar …]

      … möchte ich in diesem Zusammenhang dennoch noch einmal auf das oben angesprochene und nicht untergegangene Deutsche Reich zurückkommen (nicht zu verwechseln mit dem 3. seines Zeichens).

      Der gesamte, hier behandelte Fragenkatalog klammert diese tatsächlich und im Mittelpunkt stehende Frage komplett aus und man bewegt sich wie um einen heißen Brei herum, den man nicht auslöffeln möchte.

      Die zu beobachtenden und hier verhackstückten Veränderungen in der politischen Landschaft haben sehr wohl direkten Einfluß auf das zukünftige Regierungssystem in unserem Lande, da wie bereits festgestellt, die Historie scheinbar zurückgedreht wird und eine Neuordnung in den politischen, herrschenden Systemen in Europa stattfinden wird.

      Erst durch die Zerstörung der großen europäischen Monarchien seit der roten Schilder-Revolution von 1789 war es möglich, ein Falschgeldsystem einzuführen, das die sog. demokratischen Staaten zu Sklaven dieser einen Bank entwickelte. Mit dem Ende dieses jetzt zu beobachtenden Finanzsystems ist auch das Ende der sog. Demokratien gekommen.

      Deshalb ist der o. a. Gedanke einer Entschuldung dieser Deutschland-NGO nicht von der Hand zu weisen, da völkerrechtlich das Deutsche Reich weiter existiert und auch die im Verborgenen tätigen, sog. RD`s, eine Bimbes- und Sauerkraut-Demokratie nicht auf ihrer Agenda haben werden.

      Hier kann nur eine Staatsform etabliert werden, die Recht und Gesetz auf der Grundlage christlicher Werte achtet und in der der Reichsbürger im Mittelpunkt steht.

    7. Kurzer

      „… die Recht und Gesetz auf der Grundlage christlicher Werte achtet …“

      Die mit Feuer und Schwert gebrachten „christlichen Werte“ stehen für die Zerstörung von allem, was unseren Ahnen heilig war.

      Durch das Christentum wurden aus freien und der Schöpfung verbundenen Menschen nur noch bedauerliche, in „Erbsünde“ dahinvegetierende Schatten ihrer selbst.

      Das wahre Wissen unserer Ahnen

      Wer möchte einen Totenkult aus der Wüste praktizieren, wenn er wirkliche Verbundenheit mit der Schöpfung wiederfinden kann?

    8. 16.5

      Friedland

      Sehr richtig, lieber „Kurzer“, die christlichen Werte sind aber deshalb nicht unchristlich, wenn sie entgegen dem Göttlichen Willen mit Feuer und Schwert unter die Menschen gebracht wurden.
      Auch das Wissen deiner, unserer Ahnen greift zu kurz, da sie die Dimensionen ihres Erdauftrages im Gesamten zu ihrer Zeit nicht erfassen konnten.
      Und was den Totenkult angeht, besteht kein Nachholbedarf, gebe gerne fundierten Unterricht und wie du noch wissen solltest, zur Ur- und Zeitgeschichte.
      Eine moderne und in die Zukunft weisende Regierungsform wird sich nicht an der germanischen Götterwelt orientieren, dessen Stammesführen z. B. ein Knecht in den Grabhügel mitgegeben wurde, in besonderen Fällen ein Pferd oder seine Ehefrau.
      Um die Menschheit auf ein höheres geistiges Niveau zu heben (da wir eben von Anbeginn Geistwesen sind), was durch Berichte aus dem Jenseits verkündet wurde, und auch zu leiten, bedarf es einer Neuorganisation des Zusammenlebens.
      Lit.: Wilhelm Grönbech, Kultur und Religion der Germanen, 1961.

    9. Kurzer

      Werter Friedland,

      da ich meine Kenntnisse in direktem Kontakt vom Armanenorden beziehe, welcher das Urwissen über den Aufbau und die Gesetze des Kosmos und den Sinn des Lebens bewahrt, habe ich keinerlei Bedarf an „fundierten Unterricht“, der sich auf irgendwelche Sekundärquellen bezieht.

      Ein Hammervortrag, in welchem alles Wichtige zum Christentum und den „christlichen Werten“, sowie deren Auswirkungen, gesagt wird:

      Dr. Eduard Koch – Verlust der Väterlichkeit

      Darüber muß man dann auch nicht mehr diskutieren. Den Rest sagt einem der gesunde Menschenverstand. Aber nur, wenn der nicht akademisch völlig verbogen wurde.

      Danke trotzdem für Dein freundliches Angebot.

    10. 16.6

      Mohnhoff

      Also für mich sind Vorschläge der Kategorie „neuer deutscher Kaiser“ ein rotes Tuch.

      Wo soll der denn her kommen? Und von wo/wem bekommt er seine Legitimation?

      Soll der Papst den krönen? Bestimmt nicht!

      Die alten adeligen Dynastien haben sich in den letzten hundert Jahren durch nichts hervorgetan, was dem Wohle des Volkes dient. Im Gegenteil haben die meisten vermutlich ihren Reichtum im bestehenden Schweinesystem ordentlich weiter gepflegt und vermehrt. Ich weiß es durch Bekannte von den Wittelsbachern, die auf einem fetten Vermögen hocken. Adelshäuser, die z. B. bei den Bilderbergern mitmischen, haben sich ohnehin delegitimiert.

      Auch sonst wüsste ich kein Adelsgeschlecht, dass sich dermaßen auszeichnet, dass man ihm die Kaiserwürde anempfehlen sollte.

      Bei den alten Germanen wurde der Häuptling von den freien Männern gewählt. Und der konnte auch wieder abgewählt werden, wenn er zuviel Mist baute. Erbfolge gab es meines Wissens nach nicht, das kam erst mit der korrumpierenden Christianisierung, wo der Herrscher einen Deal mit der Kirche machte, und sich über Gottes-Gnaden-Hokuspokus legitimieren ließ. Sowas brauchen wir heute bestimmt nicht mehr.

      Und das Prinzip der Häuptlingswahl findet sich an für sich im lokalen Bereich bei der Bürgermeisterwahl wieder. Bei lokalen Stämmen oder Gemeinden mit maximal mehreren zehntausend Mitgliedern ist das mAn noch vertretbar. Damit habe ich kein Problem.

      Ich hege aber Zweifel, ob man jetzt wieder einen Obermufti braucht, der über das Wohl und Wehe der ganzen Nation mit zig Millionen Mitgliedern bestimmen darf. Ich finde das ist zuviel Verantwortung für einen einzelnen Menschen.

  16. 17

    akarb112

    Flughafen Atlanta:
    am 7.12. gab’s dort übrigens eine Übung welche ganz schön Rauch produziert hat 😉
    Näheres und entsprechende Links.

    Antworten
  17. 18

    sherina

    Und weiter geht’s 🙂 135. Wer ist der “Schwarze Papst“?

    Hier ein interessanter Beitrag.

    Und dieser Artikel beschreibt den schwarzen Papst auch sehr treffend:

    „… Ignatius von Loyola (1491-1556). Er war der Erfinder der „Gesellschaft Jesu“ = Societas Jesu (S.J.), des Jesuiten- Ordens. Er gründete auch die „Illuminati“ (= Erleuchteten) und wurde der erste Jesuiten-General. Dank der Unterstützung der römisch-katholischen Institution wurde er 1622 zum Heiligen gemacht (Denkmal in der Kirche Del Gesu in Rom). Er war ein satanisches Genie und baute eine Armee spezieller Priester auf, die völlig der Disziplin und Ordnung untertan waren. Sie haben Kriege gestartet, Könige und Präsidenten ermorden lassen (z.B. Abraham Lincoln) und werden alles tun, um Leben oder Ruf dessen zu vernichten, der es wagt, ihnen im Wege zu stehen. Die Jesuiten waren aus fast allen Nationen hinausgeworfen worden, mit Ausnahme der USA, wo sie sehr aktiv sind in der Politik, der US-Einwanderung usw. Ihre Aufgabe ist es, jedermann so weit zu bringen, daß sie auf ihre Knie fallen, um den Papst als den Stellvertreter Jesu Christi auf Erden anzuerkennen und sich völlig seiner Macht zu unterwerfen. Der Jesuiten-General ist bekannt als der „Schwarze Papst“. er regiert in Wirklichkeit den Vatikan hinter den Szenen; und Satan leitet den schwarzen Papst.“

    27. Wer besitzt das Gold der Welt? Darauf wird gleich am Anfang in der Kurzfassung eingegangen.

    Antworten
    1. 18.1

      swissmanblog

      Als Folge der Reformation wurden die Jesuiten verfolgt und verboten. Bis vor einigen Jahren war das in der Schweiz, auch im Kanton Zürich, der Fall. Aus ‚Toleranzgründen‘ hat man dieses Verbot vor einigen Jahren aufgehoben.

      Jesuitische Schulen haben einen guten Ruf in Sachen Wissensvermittlung, aber auch einen anrüchigen, in Sachen verwobenem Wissen katholischer Prägung. Volker Kauder / CDU ist so ein ‚ex Schulkind‘, ebenso Armin Laschet / NRW. Und davon gibt es in der CDU noch viele Weitere. Heiner Geisler (verstorben) war ein Vertreter diesen jesuitisch geprägten Denkens, egal, was man sonst von ihm hält.

      Vor allem Kauder ist im Bundestag öfter mit Bibelzitaten aufgefallen, allerdings vollkommen aus dem Zusammenhang herausgerissen. Stichworte: der Nächste, der Samariter usw. Da die allermeisten Christen von den Hintergründen und Zusammenhängen keine Ahnung haben, lassen sie sich von solchen Sprüchemachern verführen. Die andere Backe hinhalten gem. der ehemaligen Bischöfin Kässman ist ein unglaublicher Missgriff versus den wirklichen Aussagen im NT.

      Wer ist mein Nächster! Es heisst im NT ‚…deinen Nächsten, wie dich selbst. Da steht nicht ALLE Nächsten. Und was unter ‚Nächster‘ verstanden werden darf, weil aus diesem flachen für ‚ALLE‘ Finanzsolidarität gezaubert und der Schuldkomplex ‚bedient‘ wird, der heute bereits absurden Generationen übergreifenden Blutrachecharakter hat, aber auch nur den Finanzströmen dienen muss.

      Ob ein Mitmensch ein ‚Nächster‘ wäre, ist ein langes Diskussionsthema und ob dieser meine mentale schuldbeladene Hilfe wünscht, eine ganz andere Frage. Das hat aber mit der normalen freiwilligen Hilfe am Mitmenschen nichts zu tun, die im übrigen gesetzlich geregelt ist. Wer sich ‚ethikbeladen‘ in andere Verhältnisse einzumischen gerechtfertigt ‚glaubt‘, kommt u. U. auf die Welt und mit dem Gesetz in Konflikt.

      Wenn Christus davon sprach: ‚was ihr diesem einem MEINER Geringsten getan habt, das habt ihr mir getan‘, dann ist das nicht nur ’sozial‘ oder als Armut zu verstehen. Davon gab es auch damals schon mehr als genug und auch viele, die eben nicht SEINE Geringsten sein WOLLTEN. Auch davon haben wir heute mehr als genug.

      Kurz: alle diese Begriffe aus dem NT werden in einen übelen Poilit.-Brei vermixt, um Geld zu machen!!! Ein Staat kann ’sozial‘, aber niemals christlich sein, weil ein Staat nicht ‚glauben‘ kann. Das widerspricht sich hinten und vorne. Die sog. ‚christliche Leitkultur‘ ist ein vollkommener Unsinn.

      Zweifellos sind viele der ’sozialen Errungenschaften‘ z. T. Ausfluss ‚christlich reformierter sozial Manie‘. Wir sehen aber heute, dass das Drehen an der Sozialschraube zu immer weiterem Unsinn und Ungerechtigkeit führt und damit früher oder später an die Wand fährt.

  18. 19

    Feuerqualle

    Gehen wir davon aus der Vatikan sei wirklich diese Macht, wie sie „ihm“ von einigen hier „zugesprochen“ wird…, dann ist es doch etwas eigenartig dass zB die vielen Kindesmissbrauchsfälle nicht verdeckt gehalten werden können…

    Fraglich außerdem weil in London Busse mit „There is no god…“ auf Werbetour fahren…

    Auch stellt sich die Macht-Frage warum man einen Bischof an den Pranger stellen muss, nur weil dieser (s)eine Meinung äußerte…

    Und warum man Freimaurer-Logen im Vatikan installieren musste, sollte man dann auch zum Thema Macht hinterfragen…

    Meine Gedanken…

    Antworten
    1. 19.1

      Kräftiger Apfel

      Heil Dir, Feuerqualle,

      ich gehe davon aus, daß diese Dinge schon einigermaßen kontrolliert an die Oberfläche kommen. Die Christenkirche hat über die Jahrhunderte ihre Schuldigkeit getan und muß nun demontiert werden. Denn fatalerweise für die Leitung haben sich doch noch ungern gesehene Werte in den Gemeinden gehalten und sogar wieder etabliert, die man trotz aller Verdrehungen den einfachen Leuten nicht aus dem Kopf schlagen konnte.
      Die Verbindung zu einem Gott – selbst durch diverse Filter und Vermittlerkonstrukte hindurch – ist einfach zu gefährlich für´s System. Der angestrebte bewußtseinsdigitalisierte Maschinenmensch soll sich lieber anderen Interessen und Beschäftigungen zuwenden.

      Was die Päpste betrifft: Vielleicht waren das teilweise auch nur Menschen und mussten dementsprechend überwacht und manipuliert werden, bis die komplette Übernahme des Vatikans vollzogen werden konnte. Immerhin war die Erkrankungs- und Sterblichkeitsrate in diesem Berufsbild unnatürlich hoch. Die heimlichen Lenker waren zwar von Anfang an dabei, konnten aber vermutlich nicht immer schon völlig offen schalten und walten, sondern mußten den Gesamteindruck – auch gegenüber den eigenen Reihen – immer wieder wahren und anpassen. Außerdem besteht immer die Gefahr, daß auch ein ausgesuchter und funktionierender Kandidat umfällt. Aus dem Grund dürfte eine Vor-Ort-Überwachungskolonne recht sinnvoll (gewesen) sein.
      Das dürfte sich nun aber erledigt haben, denn der Oberjesuitenmufti hat seinen Platz ja bereits eingenommen und braucht die Logenbrüder höchstens noch als Handlanger.

      Heil und Segen!

  19. 20

    Siegfried von Xanten

    Klandestin heißt geheim. Ein Geheimnis ist eine sensible Information, die in der Regel nur wenige Eingeweihte besitzen. Sie kann durch äußere Umstände auch vollkommen verloren gehen. Soweit die Theorie.

    Wie Geheimhaltung in der Praxis funktioniert, zeigt die australische Polizei. Da kann man in Amerika noch viel lernen.

    Chan Han Choi ist 59 und Spion. Er soll eine Rolle gespielt haben. Bei der atomaren Aufrüstung Nordkoreas.

    Die australische Polizei hatte einen Link getwittert. Zu ihrer Videodirektübertragung in Echtzeit. Diskutiert wurde die geplante Verhaftung des Agenten. Öffentlich.

    Absolut klandestin.

    Nicht mehr so geheim

    Antworten
  20. 21

    Jack518

    Der schwarze Papst ist immer der (Jesuiten)General und steht immer an der rechten Seite des Papstes. Der rote Pabst ist der Richter der Kirche und tritt als Nuntius an der linken Seite des Papstes auf. Aktuell haben wir einen ehemaligen Jesuitengeneral als Papst und einen Jesuitengeneral als schwarzen Pabst und Ersatz an seiner Seite. Was bedeutet es wenn ein General das höchste Amt inne hat – Krieg. Die Kirche befindet sich im Krieg, nur gegen wem ?

    Antworten
    1. 21.1

      Lena

      Du fragst: Krieg gegen wen..
      Frage lieber was bzw. wer kämpft gegeneinander.
      Da gibt es sehr viel zu finden, doch nur EINE Antwort ist gültig.
      Dabei stehen die „Päpste“ auf der dunklen Seite => sie bekämpfen das Licht
      s. auch hier: (Netzverweis)

  21. 22

    BlauerMond

    Zu 143. Was sind “Treasuries“?
    treasuries [FINAN.] = die Schatzanweisungen, die Schatzbriefe
    Treasury (Brit.) [FINAN.] = das Finanzministerium, das Schatzamt, die Schatzämter
    (Quelle)

    „Begriff: Unter Treasury versteht man die Erfassung und Steuerung zahlungsstromorientierter Finanzmittel zur Innen- und Außenfinanzierung. Ziel dieser dynamischen Wirtschaftlichkeitsbetrachtung ist die unternehmensweite Liquiditätssteuerung „um das gegenwärtige und das erwartete oder geplante Geschäftsvolumen mit den Finanzierungsfähigkeiten des Unternehmens in einem ausgeglichenen Verhältnis zu halten“.“ (Quelle)
    oder

    „Treasury umfasst entweder das Schatzamt eines Landes oder – auf ein Unternehmen bezogen – die Bereiche oder Abteilungen, die mit dem Disponieren und Anlegen der vorhandenen oder zufließenden finanziellen Mittel beschäftigt sind. Zugleich sind diese Abteilungen mit der Vermeidung finanzieller Risiken betraut, die heute weit über die Absicherung von Zinsänderungsrisiken oder Wechselkursrisiken hinausgehen können. Die Treasury-Abteilung kann auch Rohstoffrisiken absichern oder Wetterderivate behandeln, sei es um Unternehmensrisiken zu verkleinern oder um zu spekulieren.“
    (Quelle)

    Antworten
  22. 23

    leitwolf75

    Fakt ist,

    Die Welt ist krank, wie ein Patient auf der Intensivstation, an Schläuchen, Tropf und allerlei Medizinischen Geräten angeschlossen.
    Der Schwer kranke Patient wird zur Operation in den OP-Raum gebracht.
    Die hoch komplizierte und gefährliche Operation wird von Chefarzt: D.J.T. durchgeführt werden, denn mit eine Chance zum Überleben der Welt und so mit zur Heilung besteht, und genau das wird jetzt passieren.

    Wir drücken der Welt fest beide unsere Daumen, dass diese schwere OP gelingen möge zu unserem Schutz und Wohl aller !

    Antworten
  23. 24

    BlauerMond

    Zu 149. Was ist “Zeit“?
    Neben den 3 Dimensionen Länge, Breite und Höhe ist Zeit die 4te. Dimension. Ein ausschließlich vorwärts gerichteter Vektor, Zeitpfeil. Zeit vergeht immer, kann nicht angehalten werden.

    „Vorwärts immer, Rückwärts nimmer“ um den verblichenen ehemaligen „Vorsitzender des Staatsrats“ der DDR Honecker dazu passend zu zitieren.

    Antworten
    1. 24.1

      Sebun

      Ich denke, das mit der Zeit verhält sich genau anders. Sie ist wohl einer der am meisten falsch verstandenen Faktoren. Sie ist eben nicht linear, sondern zyklisch, so wie alles im Universum. Warum sollte das Leben, die Jahreszeiten, der Tag- Nachtwechsel etc. sich immer wiederholen, nur die Zeit nicht? Nur weil unser Körper altert, heißt das nicht, dass die Zeit linear ist.

      Generell, gibt es Zeit in dem Sinne überhaupt? Letztlich ist es etwas, wss der Mensch braucht, um sich orientieren zu können, er muss ja immer alles messen und bestimmen. Dabei kann Zeit so unterschiedlich wahrgenommen werden. Ist mir langweilig zieht sich alles träge dahin, habe ich Freude, vergeht die Zeit wie im Flug. Ist also eine subjektive Wahrnehmung.

      Abgesehen davon munkelt man, dass alles gleichzeitig passiert, auch schon vergangene Ereignisse (in dieser Zeitebene) finden immer noch statt, nur in einer anderen Dimension/ Zeitebene, Abweichungen des geschichtlichen Ausgangs wahrscheinlich. Man muss also eigentlich von einem MULTIversum sprechen.

      Man sagt „Wer die Geschichte nicht kennt, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ Ich glaube, dass es sich ohnehin alles wiederholt, wenn auch in Zyklen, die wir in unserem verhältnismäßigen Spatzenhirn nicht zu erfassen in der Lage sind.

    2. 24.2

      Icke...

      … ergänzend zu blauer Mond und Sebun,

      korrekt ist, das Zeit in der 3.Dimension linear ist und eine 4.Dimension darstellt oder anders, eine 4.D. entstehen kann, je nach Bewusstseinszustand (in der 3.D. dient sie einem Orientierungspunkt wie blauerMond beschreibt).

      Aus Sicht der 3.D. geht die Zeit nur in eine Richtung, obwohl wir sie in zwei Richtungen betrachten können, wenn wir das Hier und Jetzt erst mal außer 8 lassen.

      Befindet man sich jedoch in der 4.D. dann ist die Zeit in vielen Richtungen offen, in der Traumebene werden dann auch Zeitreisen möglich, je nach Bewusstseinszustand und energetischer Ausrichtung.

      Aus Sicht der 5.D. ist Zeit eine Illusion die unnötig wird, weil man ewig ist und daher nicht mehr nach Zeit lebt. In dem Verständnis der Ewigkeit verwässert die Zeit, denn man lebt dann nur noch im Hier und Jetzt. Einzig und Allein als Orientierungspunkt dient sie, aber nicht mehr in dem Verständnis wie wenn man einzig und allein in der 3.D. lebt und denkt.

      Das mit dem Gleichzeitig geschehen auf das Sebun eingeht geht aus meinem Verständnis aus den unzähligen Räumen hervor in denen wir parallel nebeneinander Leben. Die Theorie zur flachen Erde beschreibt dies sehr einleuchtend, zumindest verstehe ich es erst seit dem oder ich bilde es mir ein 😉 .

      Auch hier kann man Traum-artig Erfahrungen sammeln, bzw. reisen. Daher ist auch alles miteinander verbunden. Ist dann aber wieder ein Thema für sich und würde das Thema Dichten mit ins Spiel bringen.

      Grüße

  24. 25

    Icke...

    135. Wer ist der “Schwarze Papst“?

    Wie schon geschrieben wurde, der General, jener der das Oberhaupt der Jesuiten im Verborgenen darstellt. Am Ende bilden beide Päpste eine Einheit. Einer der im Lichte steht (kath. Kirche) und einer der im Dunklen agiert (Jesuiten).

    Dennoch spielen beide PERSONEN das gleiche Spiel. Einer spielt den „normalen“ Menschen, der andere den „sogenannten“ Eingeweihten etwas vor. Ziel ist es, das alle hübsch im Käfig verweilen. Der Papst der kath. Kirche ist für die Gut-Gläubigen zuständig und der schwarze Papst ist für die Atheisten (Freimaurer/ Illuminaten) zuständig. (Atheismus gibt es ja im Grunde nicht, es entwickelt sich halt zum Glauben an die physische Wissenschaft, welche sich nicht unterscheidet zum eigentlichen Glauben)

    Hier geht es im Kern um absolute Kontrolle beider Strukturen (linke/ rechte Gehirnhälfte).

    Der eine Papst hält ein Teil der Menschen in der rechten Gehirnhälfte, der andere in der linken Gehirnhälfte. Die Strukturen sind so angelegt, dass das auch alles hübsch getrennt bleibt. (MindControl)

    134. Was ist die “katholische Kirche“?

    Ein Konstrukt welches die wahre Lehre hin zum Personenkult verändert! Das ist das Hauptziel, Bewusstseinskontrolle! (im Sinne der luziferischen Agenda) Trennung der linken und rechten Gehirnhälfte.

    150. Was ist Liebe?

    Die wahre Lehre! Liebe ist neben einem Bewusstsein auch gleichzeitig eine Schwingungsfrequenz. Beide zusammen wirken in der physischen und auch in der feinstofflichen Ebene. (metaphysisch, also verbindet)

    Sie ist eine Vibration (Schwingung), man sagt, es ist die reinste Form von Schwingung, erkennbar anhand von Mustern und wirkt dementsprechend (z.B. heilend). (siehe Schauberger, Masaru Emoto)

    Sie ist auch ein Verständnis (Bewusstsein), man sagt diese wirkt verbindet, konflikt-lösend.

    148. Was ist “Schöpfung“?

    Schöpfung entsteht aus der Liebe heraus. Daher ist der Schöpfer auch die reinste Form der Liebe. Sie lässt Unmögliches möglich werden, sie ist die Kraft die uns schöpfen lässt. Jeder Mensch kann daher nach Gottes Ebenbild erscheinen, in dem er aus der Liebe heraus schöpferisch tätig ist.

    146. Was ist ein Geheimnis?

    Die vorgenannten Punkte verbindend zu verstehen und seinen Selbst-Bestimmten Weg zu finden und ihn zu gehen, das ist zum Beispiel ein Geheimnis. Ein Geheimnis ist daher etwas, was sich im Verborgenen aufhält. (ein Geheimnis kann beiden Energien [konstruktiv/ destruktiv] dienen) Ein Geheimnis hat etwas mit Erkenntnis zu tun aus meiner Sicht.

    Grüße

    Antworten
    1. 25.1

      Sebun

      Ergänzend zur Liebe:

      Sie ist mit dem Licht zusammen wohl die einzige und wahre Macht. Liebe ist der Name Gottes, Gott IST Liebe. Und da wir letztlich alle ein Abbild Gottes sind, sind auch wir prinzipiell Liebe, das ist das absolute Bedürfnis, das jeder Mensch, jedes Tier und wahrscheinlich sogar jede Pflanze in sich trägt. Alles Schlechte auf der Welt kann man, denke ich, auf einen Mangel an Liebe zurück führen.
      Wie sähe die Erde wohl aus, hätte jeder seit Anbeginn der Zeit die gewünschte Liebe erfahren?
      Vielleicht ist sie das Wichtigste im ganzen Multiversum. Für alle Lebewesen ist sie wohl mindestens so wichtig wie für uns die Luft zum Atmen. Ich könnte alles ertragen, egal wo ich bin, auf dem Mond, in einem Straflager, der Antarktis oder wo immer, solange ich meine Familie dabei habe. Eine Trennung davon machte es mir alles ungleich schwerer zu ertragen.

      Icke, toll auf den Punkt gebracht, gute Antworten, danke!

    2. 25.2

      koppi

      Auf neudeutsch du flashst mich mit deinen Ausführungen.
      Sie sind recht konkret aber lassen genug Platz für die eigenen Gedankengänge.

      Was du recht gut umschreibst finde ich auch bei
      (alle Zitate sinngemäß)
      „Alle glücklichen Beziehungen gleichen einander,
      alle unglücklichen Beziehungen sind auf Ihre Weise unglücklich“
      „Auf dem Grund des Becher der physikalischen Erkenntnis, wartet/findet man Gott“
      „Brauchst es (Gott) nicht da oder da im außen suchen, es ist in dir suche es im innen, schaue in dich“

      Als sehr logischer analytischer Mensch fällt es mir aber nach wie vor schwer
      148 & 146 komplett zu verstehen (zu fühlen / zu begreifen)

    3. 25.3

      Mohnhoff

      135. Wer ist der “Schwarze Papst“?

      Jetzt fällt es mir grad erst auf.
      Der weiße Papst entspricht dem khazarischen Beck, dem öffentlichkeitswirksamen, moralisierenden Marionettenkönig für den Pöbel.

      Der schwarze Papst entspricht dem khazarischen Khagan, dem Schattenkönig, der die wahre Macht in der Hand hält. Nix Moral.

    4. N8Waechter

      Da hatte ich noch drauf gewartet. Interessant, gell!? 😉

  25. 26

    Siegfried von Xanten

    LIBE ist ein Ausschuss des Europäischen Parlaments. Für bürgerliche Freiheiten. Und für Terror-Bekämpfung.

    Eine Definition ist die Bestimmung des Wesens einer zu erklärenden Sache oder Begriffs.

    Der Ausschuss für bürgerliche Freiheiten hat nun den Begriff Barmittel neu definiert. Schmuck, Gold, teure Uhren und anonyme Kreditkarten sind ab sofort Barmittel. Kurzum alles, was teuer, haltbar und leicht transportabel ist.

    Also keine Rasenmäher. Die kosten eher weniger und sind nicht so leicht transportabel. Aber gefährlicher als islamistische Terroristen. Wie bekanntlich die Royal Statistical Society statistisch belegt hat.

    Ein Dilemma, aber lösbar.

    Man erweitert den Begriff transportabel und macht Rasenmäher unverschämt teuer. Also über 10000 Euro. Dann muss man sie nämlich beim Zoll deklarieren. Ansonsten kann der Zoll den Barmittel-Rasenmäher für 30 Tage konfiszieren.

    Und die personenbezogenen Daten des Eigentümers, des Empfängers, die Angaben zur wirtschaftlichen Herkunft und zur beabsichtigten Verwendung des Rasenmähers werden auch noch gesammelt. Und an Interessierte weitergegeben.

    Für die bürgerliche Freiheit.

    EU macht Jagd auf Reisende mit Bargeld

    Antworten
  26. 27

    N8Waechter

    Für alle “Q-Anon“-Interessierten hier ein sehr interessanter Filmbeitrag von Tracy Beanz (engl.):

    Behind the Scenes at „CBTS“ #QAnon

    Antworten
  27. 28

    Steffen

    Was ist Zeit? – Zeit ist ein Konzept unserer Bewusstseinsebene. Strategisch, taktisch, operativ/ Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft.

    An welcher Zeit ist es? – Es ist an der Zeit zu ziehen und zwar vor den Reichstag, um dort die Besatzung zu entsetzen.

    Man kann ja den Hausmeister fragen, ist ja zum Jahreswechsel sonst keiner da, oder? (tolle Schlagzeile: Hausmeister verliert Schlüssel – Parlament ausgesperrt)

    Antworten
  28. 29

    Biene

    Scham, Schuld und Schande die besten Kontrollwerkzeuge – die christliche Religion in ihrem Grundcharakter der Nächstenliebe stützt sich auf das Neue Testament, welches die Aussagen von Jesus enthält (ob es den gab und sonstige Fragen lasse ich hier mal ausser Acht). Das Neue Testament unterscheidet sich in vielen Aussagen fundamental vom Alten Testament. Beides als Grundlage des Glaubens heranzuziehen ist, wie gleichzeitig das Eine und sein Gegenteil zu behaupten.

    So sagte Jesus in Johannes 8:44:

    „Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun; der war ein Menschenmörder von Anfang an und ist nicht bestanden in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.“

    Wenn dem so ist, warum ist dann das Alte Testament neben dem Neuen Testament die Grundlage der Kirche? Für wen gilt das Neue, für wen das Alte Testament?

    Die Erbsünde ist in der christlichen Religion ein wichtiges Kontrollinstrument, doch ist es überhaupt eine christliche Religion oder wird hier im neuen Mäntelchen ganz etwas anderes praktiziert? Was würde näherliegen, als dass der Gott der Lüge und Täuschung ein perfekter Schauspieler ist, der einfach in neuem Namen eine neue Rolle spielt und doch ganz der alte bleibt?

    Verbindungen zu Hollywood und sexuelle Vorlieben sind da plötzlich kein Zufall mehr, sondern ein Psychogramm.

    Welcher Gott ist denn der Gott der Schande und Scham? Moloch oder Melekh (bedeutet König) ist der Gott der Schande, der Scham. Assoziationen bestehen auch zu Baal. Wir erinnern uns an die Anbetung des goldenen Kalbs, und vor allem an Brandopfer (an Kindern). In Moloch gibt es 7 Zellen oder Kabinette. In jedem dieser Kabinette wird etwas anderes verwahrt. Dies erinnert nicht nur an die 7 Chakren mit ihren ihnen eigene Grundenergien, sondern auch insbesondere an Mithras mit seinen 7 Pforten.

    Ist es demnach ein Zufall dass auf dem Gebiet der CoL ein alter Mithrastempel liegt? Ich erinnere nur an die Vorliebe sich zu verkleiden.

    Zu 140: Wie alt ist die Schuld: Sie ist so alt wie die zugehörigen Kulte. Da dieser Schamkult als Abartigkeit der Kinder des Ammon bezeichnet wird, darf man wohl annehmen, dass er mindestens mit dem Zeitalter des Widder angefangen hat, also mindestens seit ca. 2000 v.Chr. Oder sogar noch älter ist.

    Lieber N8Waechter, so wie ich die Fragen zur Schuld gelesen habe, zielten sie eher auf die physische Komponente? Das ist schon richtig, aber ich denke, dass das Herrschaftsinstrument hier ist, dass man die gesamte Palette von materiell bis spirituell abdeckt, um so umfassende Herrschaft zu sichern.

    Ach ja und darf ich vorstellen? Das goldene Kalb, welches viele Banker heutzutage anbeten, ob sie es nun wissen oder nicht:

    Moloch

    So sehen dann wohl Oberpriester des Kults aus.

    Antworten
    1. 29.1

      N8Waechter

      »zielten sie eher auf die physische Komponente?«

      Keineswegs, Biene. Beide Komponenten zusammengenommen dienen der Herrschaft.

    2. 29.2

      Mica

      Baal war ein guter Gott. Die Mecklenburger wissen. Guckt mal auf unsere Landesfahne. Gruß an alle Mitkämpfer und Mitkämpferinnen. Manchmal ist kalt in Deutschland, nicht wahr Russophilus? Mica

    3. 29.3

      Mica

      Moloch gott sieht bißchen krank aus hat wohl fressensverlust haha

  29. 30

    Sonnenfels

    150. Was ist Liebe?
    Bei allen mannigfaltigen Erklärungen und Definitionen, die es über Liebe gibt, und es gibt hunderte, scheinen mir meine eigenen Erfahrungen doch am treffendsten zu sein.

    Liebe stellt sich ein durch die Erfahrung von Freiheit.

    Wer es versteht sich von Festgefahrenem im Inneren zu lösen, also wer Heil sucht und wirklich finden will, erfährt im Inneren immer mehr Freiheit. (Diese Freiheit zeigt sich dann auch im Äußeren, z.B. indem die Abhängigkeiten vom System immer mehr verschwinden.)

    Dieses Ändern im Inneren führt zu innerem Frieden und gleichzeitig stellt sich immer mehr und immer öfter ein grundlegendes, wohliges und wohlwollendes, tiefgreifendes Gefühl gegenüber allem Leben ein, das ist die Liebe.

    Sie zeigt sich dann im eigenen Umgang mit Menschen, Tieren, Pflanzen oder Dingen. Der liebende Umgang mit allem läßt im Gegenzug das „Gegenüber im Licht“ erstrahlen und ebenfalls liebend reagieren.
    Liebe ist das Verschenken von Licht.

    Dann gelingt jedes Erschaffen von „Dingen“, dann wird jeder menschliche Kontakt zum freudvollen Erlebnis, dann erfährt jedes Wesen in diesem Augenblick sein wahres Potential, dadurch kann schließlich und letztendlich die ganze Welt heilen.

    Nebenbei bemerkt, obwohl ich keiner Glaubensgemeinschaft angehöre. Das ist die Liebe, die Jesus Christus gemeint hat und die immer wieder in seinen Gleichnissen beleuchtet wird.

    Antworten
    1. 30.1

      Mica

      Liebe ist für mich vor allem Zweisamkeit und zwar für ewig kleines

    2. 30.2

      Erdbeerschorsch

      @Sonnenfels
      Die für mich bisher treffendste Definition für Liebe.

    3. N8Waechter

      Vielleicht an dieser Stelle einmal eine Aussage eines alten Freundes von mir als Denkanstoß, welcher mir selbst die Augen geöffnet hat, wofür ich sehr dankbar bin:

      »Wahre Liebe ist bedingungslos.«

    4. 30.3

      Sebun

      »Wahre Liebe ist bedingungslos.«

      So, wie die meisten Eltern (vor allem Mütter [leider nicht alle]) ihre Kinder lieben, bedingungslos.

  30. 31

    BlauerMond

    Nicht passend zum Strangthema [deshalb aus Übersichtsgründen auch ausgelagert] aber vielleicht für die eine oder für den anderen von Interesse.

    Welches Projekt für Israel in Argentinien?“ von Thierry Meyssan.

    Antworten
  31. 32

    koppi

    @ Sebun – 25.1

    Sorry aber dein Kommentar klingt für mich so:

    „Jo ist immer halt nen auf & ab. Erst Licht dann Schatten und wieder von vorn,
    Kannste halt nix machen, so läuft das halt. Sind wir eh zu doof bzw zu „klein“ für, um das zu ändern .das wird schon“

    Ich kenne dich nicht aber das klingt schon alles recht „trollig“…..

    Antworten
    1. 32.1

      Sebun

      Zunächst mal meinst du wohl Kommentar 24.1, sonst ergibt das Ganze keinen Sinn.

      Des Weiteren, ja du kennst mich nicht. Ich habe auch andere Dinge zu tun, als mich sinnlos auf Seiten rumzutreiben und Blödsinn zu schreiben. Hättest du meine, ich sag mal, letzten 30 Kommentare gelesen, wüsstest du auch, dass ich es ganz und gar nicht so sehe, dass man nichts machen kann.

      Ich habe nur gesagt, dass Zeit zyklisch ist und sich immer wiederholt. Auch die Zeitqualitäten kommen und gehen wieder. Wenn du das bestreiten möchtest, dass Minuten, Stunden, Tage, Wochen, Jahre, Jahrhunderte und Jahrtausende immer von neuem beginnen, nur zu.

      Das Ganze geht nur schon 100.000.000 mal so lang, wie wir alt werden werden (nach offizieller Lesart). Wenn du diesen Zeitraum geistig erfassen und begreifen kannst gratuliere ich.

    2. N8Waechter

      Ihr beiden, beruhigt Euch dann mal. Für meinen Geschmack seid Ihr auf derselben Seite.

    3. 32.2

      Sebun

      Nettes Bild 😉
      Sicher, ich gehe auch davon aus, dass so ziemlich jeder, der sich auf dieser Seite länger aufhält, auf der gleichen Seite steht. Es gibt aber Dinge, die ich nicht ausstehen kann, dazu gehören Unwahrheiten und ungerechtfertigte Anschuldigungen. Ich habe eben ein wahrheitsliebendes Wesen, u.A. deswegen bin ich hier.

      Um jetzt aber mal meiner angestrebten Selbstverbesserung nachzukommen:

      Koppi, schön, dass du dir die Zeit nimmst, dir über meine Gedanken eigene Gedanken zu machen und sie mit mir teilst. Ich kann dir aber sagen, es ist nicht so, wie du denkst. Was kümmern mich Zeitlinien in ferner Zukunft oder Vergangenheit. Ich bin hier inkarniert, dies ist meine Welt und ich LECHTZE danach, an einer großen Veränderung, zu unser aller Heil, beitragen zu können.

      Mit kameradschaftlichem Gruß

    4. N8Waechter

      Sebun, lass gut sein. Das Thema ist durch! Hier geht es nicht um selbstliche Befindlichkeiten, hier geht es darum, die Wahrheit von allen möglichen Seiten zu beleuchten und so zu erkennen. Egospiele haben hier keinen Platz. Widmet Euch dem, um was es wirklich geht!
      Ende der Durchsage.

  32. 33

    pedrobergerac

    149. Was ist „Zeit“?

    Zeit existiert in der linearen Form nur in den ersten drei Dimensionen, also in der feststofflichen Welt, also aktuell in diesem Theater. Darüber hinaus geschieht Alles „gleichzeitig“. Dies ist vielleicht auch der Grund, warum, wie ich aktuell erfahren durfte, es möglich ist, mit unseren Ahnen zu kommunizieren, obwohl sie mittlerweile schon wieder inkarniert sind. Nach unseren „Zeitverhältnissen“ jedenfalls.
    @Thorson
    Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit für die Satanisten, die Nullstellung des Gedächtnisses bei einer erneuten Reinkarnation zu unterbinden? Vielleicht werden sie nicht wie wie bei den MiB „geblitztdingst“, um ein möglichst intensives Erinnerungsgefühl an ihre Verkommenheit zu „erfahren“.
    Vielleicht ist dies aber auch nur ein Aberglaube und die Gehirnwäsche ist diesbezüglich bei Denen besonders intensiv?
    Was ich aber wirklich krass finde, sind die Protokolle der Weisen von Zion. Denn hier geht es wirklich um große Zeiträume.
    Entstanden diese aus intellektueller Langeweile oder aus wirklichem Glauben heraus? Hatten diese Kreaturen wirklichen Zugsng zu ihrer „Schöpferkraft“ und haben so die Geschicke der Welt in ihre Bahnen gelenkt?

    Antworten
    1. 33.1

      Thorson

      Hallo pedrobergerac,

      die Nullstellung bei einer Reinkarnation unterbinden? Nein, das glaube ich nicht, dafür geben sich diese Parasiten zuviel Mühe, uns gewisse Wahrheiten vorzuenthalten. Die Nullstellung ist für mein Verständnis Teil der Schöpfung, unbedarft in die materielle Welt einzutreten. Jeder soll sein Schicksal, seine Pflicht, seine Bringschuld der Gesellschaft oder dem Volke gegenüber mit gleichen Voraussetzungen beginnen können. Über unser drittes Auge wären wir dann aber in der Lage, auf unsere gemeinschaftlichen Erfahrungen zurück zugreifen. Ein Ziel der Satanisten oder Parasiten ist es, dieses dritte Auge (Zirbeldrüse) verkümmern zulassen. Florid ist z.B. hier ein großer „Diener“ der Parasiten. Verschiedene andere Chemikalien ebenfalls, auch Aluminium etc. gehört dazu. Ein Erinnern soll möglichst unterbunden werden, denn sonst fliegt ihr Plan vorzeitig auf.

      Die Protokolle habe ich 1985 zum ersten Mal gelesen und seither locker 20 mal. Entstehung aus intellektueller Langweile? 🙂 Nee, nee, nee :-), das wäre mir zu Ziellos. Die Motivation ist eine andere. Es gab/gibt ein überzeugtes Ziel dieser Herrschaften und ein konkretes Ziel ist dann Motivation genug um über einen solch langen Zeitraum etwas im Detail zu planen und zu verfolgen. Eine Weltherrschaft reicht mir als Motivation nicht aus, ich vermute, es ist viel mehr. Es ist ihr Glaube, ihr Wissen, das sie antreibt und derart diszipliniert, muß man leider sagen, ihren Plan umsetzen. Meine Suche bzw. Forschung geht eher in die Richtung der „Unsterblichkeit der Seele“. Das ewige Leben könnte eine solche Motivation sein. Meine konkrete Annahme oder Idee lasse ich hier bewußt mal weg. Ob dem so ist, kann ich nicht sagen und sollte jeder für sich selbst unvoreingenommen herausfinden oder beantworten. Wo ist der gemeinsame Nenner aller derer Aktivitäten? Und ich schrieb absichtlich Parasiten, denn diese können ohne einen Wirt nicht überleben. Ganz ohne uns können sie nicht. Was Zeit für sie bedeutet vermag ich nicht zu sagen. Heuer habe ich aber eher das Gefühl, sie (die Zeit) läuft ihnen davon. Die Mehrung diverser Ereignisse in letzter Zeit ist doch beachtlich. Alles hat Fahrt aufgenommen, in jeglicher Sicht!

      Beste Grüße

    2. 33.2

      Mohnhoff

      @Thorson

      Es gibt zahlreiche Berichte, wo sich Kinder an frühere Leben erinnern können und diese Erinnerungen mit Zeitzeugen korreliert wurden. Z.B. einen Jungen in den USA, der sich daran erinnert wie er als Pilot im 2. Weltkrieg umkam und viele Details nennen konnte, die ein Kind in seinem Alter eigentlich nicht wissen kann. Der Vater hat ihn zum Veteranentreffen seiner ehemaligen Einheit gebracht, wo er seine ehemaligen Kameraden wieder erkannt hat und diverse Schwänke aus der gemeinsamen Zeit erzählen konnte.

      Worauf ich hinaus will: wenn so etwas möglich ist, dann ist es nicht plausibel, wieso das Vergessen früherer Leben ein geplanter, „normaler“ Teil der Schöpfung sein soll. Wäre dem so, würde es auch keine Notwendigkeit für diese gigantische Vergiftungsinfrastruktur geben, der wir alle unterworfen sind, und die u. A. die Zirbeldrüse verkalken lässt, welche mit derartigen Fähigkeiten in Verbindung gebracht wird. Und dass die Parasiten so erpicht darauf sind, dies zu unterbinden, und da ihre Agenda offensichtlich der natürlichen Ordnung zuwiderläuft, ist es wahrscheinlicher, dass das Erinnern eigentlich „normal“ sein sollte.

    3. 33.3

      Thorson

      @Mohnhoff, ja Deinen Gedanken kann ich voll folgen und sehe es genau so. Von einigen solcher Geschichte mit der Erinnerung an das vorige Leben habe ich auch gelesen. Häufig sind es Kleinkinder im Alter von vielleicht 3 bis 6 oder noch älter, die ihre Erinnerungen haben. Diese Kinder müssen erst ein gewisses Alter erreichen, um ihre „Gedanken“ sprich Erinnerungen in Form von Träumen zu artikulieren. Diese Art der Erinnerung hatte ich oben in meinem Beitrag nicht gemeint. Vielleicht eher eine Verbindung zum Kollektiv oder eine Verbindung zum Seelen-Bruder in Form einer Erinnerung. Und Ja, diese Art der Erinnerung und Kontaktaufnahme sollte eigentlich der Normalzustand sein, das sehe ich genauso wie Du es geschildert hast.

  33. 34

    sharkhunter

    […] Die N8wächter Seiten werden hier noch zum deutschsprachigen 4/8″Q-anon“chan 😉

    Antworten
  34. 35

    Kuschi2000

    134. Was ist die “katholische Kirche“?

    [Kommentar hierher ausgelagert. Sehr lesenswert!]

    Antworten
  35. 36

    Hans

    Warum die Schulden ablösen?
    Woher hat die FED denn das Geld?
    Die Eigner der FED müssten nur wegen Weltbetruges inhaftiert werden und gut so. Das sind doch bloß nen paar wenige Leute. Die Sklaven sind so verblendet und gehirngewaschen, dass sie das nicht mehr sehen können. Denn den gleichen Eignern gehören natürlich auch die Massenmedien und die Filmstudios, die die Gehirne waschen. Denn es wird ja alles mit diesem aus dem Nichts gezauberten FED Geld bezahlt. Und wer das Geld gibt, bestimmt was gemacht wird.

    Antworten
    1. 36.1

      N8Waechter

      (fast) Alles soweit richtig. Aaaaber:

      »Woher hat die FED denn das Geld?«

      Hier liegt das Missverständnis vor. Es wurden schon vor Jahrzehnten und gar Jahrhunderten “Bonds“ aufgesetzt, also Rückzahlungsversprechen von verschiedensten Seiten, welche außerhalb (!) des FED-Systems leben. So wurde bspw. das “chinesische Gold“ verpfändet und eine gewisse “Elite“ weigert sich seit vielen Jahren, seinen Zahlungs- und Rückerstattungspflichten nachzukommen.

      Dennoch sind die Verträge bindend und im FED-System nicht sichtbar vorhanden (sic.!). Schuldner ist das US-Schatzamt, denn dieses hat Schatzbriefe gegen Gold getauscht! (Mit dem Gold wurde mindestens der 2.WK finanziert, mal ganz abgesehen vom “New Deal“ und dem “wundersamen“ Aufstieg der US aus einer absolut desolaten Situation!)

      Es ist wichtig zu verstehen, dass neben der offiziellen Geldmenge noch zusätzliches “Geld“ in Form von “alten Verbindlichkeiten“ existiert und diese sind schon lange jenseits ihrer Fälligkeit. Bisher fehlte die Möglichkeit, entsprechenden Nachdruck zu erzeugen, diese ist jedoch mittlerweile seit vielen Jahren vorhanden. Einzig die rechte Zeitqualität hat die Einlösung aufgeschoben, denn diesmal muss es endlich einmal funktionieren!

      Da gab es einst einen wohl recht klugen Durchblicker, welcher bereits vor fast 100 Jahren verstanden hatte, dass diese Systematik zwangsläufig und systembedingt nur schiefgehen kann und zudem die Völker bis aufs letzte Hemd ausplündert. Diese ganzen Themen sind alles andere als neu, doch wurden sie Jahrzehnte und Jahrhunderte kontrolliert unter die Tischkante gepresst.

      Im Weltnetzzeitalter hat sich “das Spiel“ jedoch geändert und die Systematik ihr wahrer Zweck wurde offenbart. Daher laufen Jene auch wie die Hasen vorm Fuchs davon, denn die Offenbarung, oder auch “Apokalypse“, wird sie sehr bald selbst erwischen.

    2. 36.2

      Biene

      Ich weiß ja nicht, ob noch weitere solche Verpflichtungen wie die erwähnten zum chinesischen Gold bestehen, aber man stelle sich mal vor, der Goldpreis würde erheblich steigen. Was würde dann passieren? Muss man nur den damaligen Wert zurückzahlen (inkl. Zinseszins nat.) oder würde sich dies noch ganz anders auswirken?
      Vielleicht gibts hier ja einen Banker der dies erhellen kann? Ist ja vielleicht nur eine unsinnige Idee?

    3. 36.3

      Friedland

      Das FED-System und auch das der nachgeordneten Banken ist ein klassisches Falschgeldsystem, da bis zum heutigen Tage Geld aus dem Nichts geschaffen wird. Das dahinter stehende Spiel nennt sich Bailout und besitzt die Funktion einer unendlich laufenden Gelddruckmaschine, an deren Ende bei nicht rückzahlbaren Darlehen nur noch die fälligen Zinsen bezahlt werden. Bei überschuldeten Staaten, die sich nicht mehr aus der Schuldenspirale lösen können, werden diese auf die Steuerbürger übertragen, wie dies innerhalb der EU geplant ist.
      Wie richtig erkannt, ist das System hochkriminell, es wäre deshalb ein Leichtes, sobald die Zeit dafür reif ist, die führenden Bänker festzusetzen.
      Lit.: Edward Griffin, Die Kreatur von Jekyll Island, 2011

  36. 37

    koppi

    Hi Mica, na was macht schubi dooooooooo

    Antworten
  37. 38

    kirschenkraft

    Werte Mitforisten,
    werter Sharkhunter,

    genau getroffen. Ich habe mir heute morgen das völlig identische gedacht. Das www machts möglich. Der größte Fehler den die begangen haben. Tja.

    Es ist wirklich weltumspannend, wenn wir hier als eine deutsche Denkfabrik (Titel extra so gewählt) mit den amerikanischen bzw absolut grundlegenden Fragen und Informationen zusammenarbeiten, erkennen, fühlen und damit auch ureigenste Eigenschaften unseres Wesens wieder erwecken.

    Heil und Segen !
    Kirschenkraft

    Antworten
  38. 39

    Lumen accendere

    Liebe

    Unsere Geburt ist Ausdruck der Liebe unserer Seele gegenüber dieser Welt, gegenüber der Welt, so wie sie seien sollte.

    Antworten
  39. 40

    lumen accendere

    145. Was sind die “alten Verbindlichkeiten“?

    – Nichts was in Geld zu messen wäre.

    Neben der „neuen Welt“, dem altem zerfallendem römischen Imperium, dem „neuen, alten“ Russland und Mitspielern in nördlichen Gefilden gibt es noch andere Spieler die darauf warten in das Geschehen einzusteigen, auch nicht erst seit gestern.

    Kulturelle Zerstörung war immer einer der wesentlichen Aspekte gewisser Kreise.
    Das hat viele Hintergründe, der Wind munkelt es existieren noch ein paar „ältere“ Familienbünde, die vor „einiger“ Zeit hintergangen und ihrer Macht beraubt wurden.
    Diese alten Familien streben nach Gerechtigkeit, ich frage mich wie viele von Ihnen wohl
    bereits die „dunklen Kreise“ unterwandert haben.

    Es gibt verschiedene Kulturen, wer hat diese Kulturen geprägt, wo sind diese Familien ?

    Grüße
    Lumen

    Antworten
  40. 41

    Siegfried Hermann

    Ihr hab einige schöne Erklärungen zu Begriffen wie Liebe zusammengestellt. Das Thema Liebe wird wohl die Menschheit noch bis zum jüngsten Tag beschäftigen…
    bis zur Wiederherstellung der göttlichen Ordnung.
    Icke
    wunderbar und volle Zustimmung. Nur ob die 5. Bewusstseinsebene ausreicht??? Zeit NICHT mehr als einen empfindungswürdigen Faktor zu benennen, das wird ihmo wohl eher erst in der 6. Ebene stattfinden… in der 5. Ebene tummeln sich noch jede Menge Minus-Geistwesen rum, denen der Sinn nach anderen ist.

    Mit meinen Beitrag „Kaiser“ wollte ich eigentlich keine Diskussion über unsere Staatsangehörigkeit anstoßen, das macht so lange kein Sinn, wie gerade die angloamerikanischen Bankster meinen Völkerrecht müsste es sie nur kümmern, wenn sie einen ( wirtschaftspolitischen ) Vorteil davon haben und ansonsten Vertragbruch begehen können wie es ihnen gerade in den Sinn kommt.
    Nun gut.

    Ich sattelt jetzt das Pferd mal von hinten auf.
    Die Fragen müsste eher bei 144a/b/c folgen, da nach der Liebe alle Fragen nicht mehr relevant sind. Die Nächsten (Ehepartner, Kinder, Eltern, Geschwister, enge Lebens-Freunde) -Liebe ist der Schlußstein der göttlichen Ordnung.

    Meine Fragen betreffen ausschließlich die germanischen Stämme.

    144a Was ist ein „König“ und wer und durch was wird er legitimiert?
    144b Was ist ein „Kaiser“ und durch wen und was wird er legimitiert und worin unterscheidet er sich von einen „König“?
    144c Wem steht ein „König“ und ein „Kaiser“ vor? Und wer dahinter?
    144d Wer waren die „Germanen“? Wo haben sie ihren Ursprung? Durch was sind sie zu „Deutsche“ geworden?
    144e Wann wurde das germanische Stammesrecht durch was ersetzt?
    144f Was war das Ahnenerbe und was haben sie erforscht und festgestellt?
    144g Wo sind die Forschungsarbeiten (bis Mai 45) des Ahnenerbe (NICHT Unterlagen die die Siegermächte in die Finger bekamen!) archiviert und wer wacht HEUTE darüber?
    144h Warum war der innere Kreis der SS-Führung so versessen drauf Stalingrad komplett einzunehmen? Militärstrategisch Unsinn, politisch hätte die Einnahme von Leningrad und Moskau deutlich mehr Symbolkraft besessen. Stattdessen hat man Leningrad „nur belagert“ bzw. Moskau als 3. Prioriät auf der Liste.

    btw
    Woher die FED das „Startkapital“ hatte???
    Woher haben so illustrere Typen wie Rothschild, Rockefeller, J.P. Morgan, Warburg, Kuhn&Loeb, Schiff ihre Kohle her??? Die werden als die schlimmsten, übelsten Halsabschneider, Betrüger, Volksausbeuter in die Menschheitsgeschichte eingehen, noch vor den Römern und Pharisäern.

    Antworten
    1. 41.1

      Biene

      Stalingrad, jetzt Wolgograd liegt etwa dort bzw. etwas nördlich der Gegend, wo der Ursprung der arischen Rasse vermutet wird. Soweit ich mal gelesen habe soll dieses zwischen dem Schwarzen Meer und dem Kaspischen Meer gewesen sein.

    2. N8Waechter

      »vermutet wird« … Wer vermutet das und wem dient diese Vermutung?

  41. 42

    Kim Peter Erichsen

    Bei aller Lust auf ein „Schwätzchen“ im Netz, sehen die meisten Kommentaroren den Wald vor lauter Bäumen nicht!
    Die Welt aus den Angeln gehoben!? Ist ein tatsächlicher Fakt ab dem 22.12.1913. Die FED ist real! Man stelle sich, nur, vor, man hätte die Druckerpresse im eigenen Keller stehen!
    Was könnte man da alles kaufen, beherrschen und dominieren! Die Welt!
    Eben! Dieser Sachverhalt ist das größte Betrugsgeschäft der Weltgeschichte. WER, wollte da diese Macht (dieses Geschäfts Perpeetum Mobile) abgeben!? Kein Arsch!
    Jetzt kommt das Einmalige. Die Welt hat sich an das Ponzi System „gewöhnt“ und macht begeistert mit. WIR, Alle, wurden zu Mittätern! (Nach unten treten und nach oben buckeln)
    Wie schön muß das denn sein!
    Jetzt, kommt die schlechte Nachricht! Das System ist so ausgelegt, daß es implodiert, wie jedes KettenPonziBusiness. Nun, bisher, konnte man mit Weltkriegen und anderen militärischen Konflikten das Machtsystem über die Runden bringen. Den imperativen Ausgleich von Passiva und Aktiva. Im Volksmund: Enteignung der Massen.
    NICHT, wegen des Geldes!!! Das druckt man ja selber, soviel man braucht! SONDERN, wegen der Erhaltung der MachtMatrix! Der „re-set“ von dem 22.12.1913 !
    Heute ist die KomunikationTotal da, Ein Risikofaktor! Ergo hilft da nur die virtuelle DiktaturTotal Orwell 2.0!
    In dieser Agenda sind WIR! Und WIEDER machen wir begeistert, selber, mit! Think !!!!!!!!!!!!
    Der Krieg ist das Totalitärste was man dem Menschen, so, aufzwingen kann. Ein morbider Konjunkturmotor und eine Enteignung der Aktiva, aller Art! Inkl. des Lebens!
    Die virtuelle DiktaturTotal wird auch zum Tode führen. Der intelligente Computer und der Chip wird dafür sorgen.
    Die Neuerung ist, daß dieser Computer, diese virtuelle Diktatur, einmal implementiert, von einer Handvoll von „Menschen“ gesteuert wird. Garantiert, 99,999% werden ihr „blaues“ Wunder leben. Ein Armageddon, daß sie so nicht kommen sahen! Think, again !!!!!!!!!!!!

    Antworten
    1. 42.1

      pedrobergerac

      Der Albtraum schlechthin.
      Wenn die Geldeliten eine KI installiert haben, um aus der Geldsystemkrise als Gewinner herauszukommen.
      Aber haben wir dafür auch die Zeitqualität?

  42. 43

    koppi

    Junge Junge in den MM geht richtig die Post.

    Traumhaft wenn man Merkel & Legard etc in die Augen guckt
    während Sie Ihren Text runter leiern (müssen ?!)

    Ich empfehle ausdrücklich Euro-News, echt der Hammer.

    Auf N24 glaube ich, Doku über die ApolloMission-Mondladung gesehen
    Herrlich die Blicke auch da wie die Sprecher/exIIvolvierten
    gezwungen werden kompletten unlogischen Scheiss zu erzählen.

    Man könnte auch fast auf die Idee kommen das von Braun genau wusste das
    die Raketentechnik ne Sackgasse war/ist…

    Antworten
  43. 44

    sherina

    147. Was bedeutet “Krypto“?

    Sehr interessant, was das Weltnetz dazu alles vorschlägt:

    Duden: Bedeutung verborgen, versteckt, geheim

    Passt zur Alien-Agenda: „Krypto the Superdog
    Krypto erscheint als ein weißfelliger Hund, der über außerordentliche Fähigkeiten verfügt, die er seiner außerirdischen Herkunft vom Planeten Krypton verdankt, nach dem er benannt ist. Die Figur des „Superhundes“ ist dabei eng mit der des Comichelden Superman verwoben, dessen Haustier Krypto in den meisten Geschichten, in denen dieser auftaucht, ist.

    Wird Krypto mit einem anderen Wort in Verbindung gebracht wie z.B. Kryptographie, dann lässt es darauf schließen, das etwas in etwas verborgen oder verschlüsselt wird. Man braucht also einen Schlüssel, Geheimwissen oder einen Code, um an den Inhalt zu gelangen.

    Antworten
  44. 45

    Freidenker

    27. Wer besitzt das Gold der Welt?
    Der Herr der Welt .. besitzt das Gold der Welt, da wir in einer Art Matrix der Gefangenschaft leben. Es gibt die Freien und die Unfreien ..
    Derjenige, der die Banken besitzt, der das Personal besitzt, der den Boden besitzt, weil alles seine ‚Sache‘ ist.
    20% Zentralbanken, 50% Privatbesitz (Schmuck, Goldstücke etc. ..), 30% ?

    Was ist Gold? Gold ist ein ‚Edel’metall. Die höchste Form der Materie .. Alles hat seinen ‚Sinn‘ und Zweck, seine Wirkung. Gold kann heilen .. Manche sagen .. Gold steht für Bewusstsein .. Es steht auch für Wertschätzung. Dingen einen Wert bemessen. Gold ist ein natürlicher ‚Energiespeicher‘. Wie in der Elektrotechnik hat es die Funktion eines Kondensators. Derjenige, der den Zugriff auf das Gold der Erde hat, hat somit auch Zugriff auf die Energie der Menschen. Die Seelen der Menschen.
    Gold kann aber auch an die Materie binden ..

    28. Was ist “Geld“?
    Geld ist das Zahlungsmittel das gebraucht wird, um die bemessenen Wertgegenstände, Produkte oder Dienstleistungen, die nicht in Liebe gegeben werden, zu kaufen. Geld und Schuld gehört zusammen. Der Fall aus dem Paradies .. Im Englischen klingt es ja auch gleich guilt (Schuld) mit dem Deutschen ‚Geld‘ und ‚gelten‘ (etwas bemessen ..)
    Geld ist das Mittel, um die Energie der Menschen, der Seelen zu bündeln, zu lenken, zu kontrollieren, zu sammeln. Wie bei einem Fluss, der gestaut wird zu einem riesigen Stausee .. Bis die Energie irgendwann überfließen muß.

    29. Welchem Zweck dient es?
    Es dient dem Zweck des Energietausches. Es ist ein künstlicher Energiespeicher. Geld war von alters her, das Mittel der Elite um dem Volk Energie zu entziehen und die Energie für ihre eigenen Zwecke umzulenken. (siehe Steuern, Abgabe des Zehnten usw.) Der Bauer bräuchte eigentlich kein Geld, wenn er alles das selbst anbaut, was er zum Leben braucht. Oder wenn er im Fluß der Zeit von den Dingen leben könnte, die ihm Mutter Natur zur Verfügung stellt.

    30. Welchem Zweck dient es wirklich?
    Geld ist das Mittel geworden für die Elite, die Menschen materiell zu versklaven. Geld ohne Anbindung an natürliche Werte, natürliche Energien. Geld in der Kontrolle der Elite. –>Gelddruckmaschien mit Geld’scheinen‘.

    Antworten
  45. 46

    Oxymoron

    Frage 149: Was ist Zeit?

    Wir alle sind in unserem Denken, in unserer Sprache und in unserem Verhalten so verankert bzw. konditioniert, dass wir ganz sicher sind, es gibt eine:
    1.fixierte Vergangenheit
    2.unmittelbare Gegenwart und
    3. eine offene Zukunft.
    Das ist jedoch eine Illusion, denn Vergangenheit und Zukunft sind pure Gedankenprodukte

    Der Eindruck von verstreichender Zeit kommt nur dadurch zustande, dass uns das Bewusstsein mit Hilfe der Wahrnehmung (Gefühle und Verstand) einzelne Ereignisse präsentiert. Ohne Bewußtsein keine Ereignisse. Bewußtsein ist somit der Zeitgenerator in uns. Und wenn die Quantentheorie besagt; Bewußtsein schafft Materie (aus dem Meer aller Möglichkeiten), kann davon ausgegangen werden:Zeit gibt es nur in unserer rein materiellen Welt.
    Zeit entsteht immer erst an Massen, d.h. erst wenn Energie sich in Kräfte verwandeln kann. Auf Teilchenebene bedeutet das, es gibt ein Meer aller Möglichkeiten (Qantentheorie) ohne Zeit und erst das Bewußtsein (geistige seelische Engergie) schafft Materie und damit Kräfte + Massen + Raum. Erst nach diesem Prozess kommt die Zeit ins Spiel. Ansonsten wären alle anerkannten Vorgänge der Quantenwelt, wie z.B. die Verschränkung von Teilchen in ihren Eigenschaften und über beliebige Entfernungen in Echtzeit (also zeitgleich!) nicht möglich.

    Zeit lebt von Unterschieden, Veränderungen, Gegensätzen und Ihrer Abfolge. … Vergangenheit ist genauso offen, wie die Zukunft.
    Quelle: Quantenphilosophie und Spiritualität v. Prof. Ulrich Warnke

    Oder um es mit Stan Wolfs Worten zu sagen: „Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft -alles existiert gleichzeitig.“

    Antworten
    1. 46.1

      Kräftiger Apfel

      Da gab´s mal einen Film aus 2004, der diese Zusammenhänge leicht verständlich und schön anschaulich darstellte. Wer ihn noch nicht kennt: [habe mir erlaubt, hier den Verweis zur engl. Version einzufügen – sehr, sehr sehenswerter Film!]
      Allerdings weiß ich nicht mehr, ob er politisch „korrekt“ war, glaube aber, er ist weitgehend sauber.

      Heil und Segen!

    2. 46.2

      pedrobergerac

      „Zeit entsteht immer erst an Massen, d.h. erst wenn Energie sich in Kräfte verwandeln kann.“

      Die feststoffliche Welt.

      Sehr interessanter Ansatz.
      Heißt es nicht: Arbeit ist Leistung pro Zeiteinheit?

    3. 46.3

      Oxymoron

      @pedrobergerac

      Kleine Korrektur: Leistung = Arbeit pro Zeiteinheit. Und Arbeit ist gleichzusetzen mit Energie.
      Richtig ist die Feststellung: Nur in der feststofflichen Welt.

  46. 47

    Mica

    Mit zwei Euro Startkapital kann man innerhalb von fünf bis acht Jahren durchaus die FED-Welt aus den Angeln heben, vorausgesetzt man hat Wissen, Erfahrung und ist offen für neue Erkenntnisse.

    Opferbereitschaft und Tatendrang vorausgesetzt, kann eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten auch ein Monster wie die FED besiegen und vernichten.

    Nach der Vernichtung sollte dann eine Central Bank of the United States of America, die dem us-amerikanischen Volk gehört, die Finanzgeschicke dese ehemals mächtigsten Landes der Erde lenken zum Wohle des us-amerikanischen Volkes, versteht sich.

    Antworten
    1. 47.1

      N8Waechter

      Sowas in der Art läuft wohl gerade im Hintergrund.

  47. 48

    kph

    58. Was ist die Natürliche Ordnung der Welt?

    Diese natürliche Ordnung ist „der Weg.“

    Der Weg ist das ewige Substrat des Kosmos, er lenkt den Strom von Raum und Zeit. Der Weg ist manchen bekannt als der Wille Gottes, die göttliche Bestimmung, der Heilige Geist, die implizite Ordnung, das Tao, rückläufige Entropie, Lebensenergie – aber jetzt nennen wir ihn einfach mal „den Weg“.

    Quelle: Lasst uns huldigen der gelöschten Videos…

    Antworten

Kommentar verfassen