Artikel zu vergleichbaren Themen

7 Kommentare

  1. 2

    swissmanblog

    Bitcoins bedeuten auf Deutsch Stück- oder ‚Einsatzmünzen‘.

    Gem. Wikipedia:

    “Das Bitcoin-Zahlungssystem wurde erstmals 2008 in einem unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto veröffentlichten Dokument beschrieben. Im Jahr darauf wurde eine Open-Source-Referenzsoftware dazu veröffentlicht. Das Bitcoin-Netzwerk basiert auf einer von den Teilnehmern gemeinsam mit Hilfe einer Bitcoin-Software verwalteten dezentralen Datenbank (der Blockchain), in der alle Transaktionen verzeichnet sind. Die einzige Bedingung für die Teilnahme ist der Betrieb eines Bitcoin-Clients; alternativ kann auch einer der Online-Dienste genutzt werden (z. B. für mobile Geräte). Dadurch unterliegt das Bitcoin-System keiner geographischen Beschränkung – ein Internetzugang genügt – und kann länderübergreifend eingesetzt werden.“

    Hinter diesen virtuellen ‚Münzen‘ steht eine Soft-Ware, aber kein physischer Gegenwert in Form eines wirtschaftlichen Spiegelbildes. Diese ‚Münzen‘ sind also nichts anderes als Wunschvorstellungen von Börsen-Jobbern:

    Günter Hobbensiefken – 2013 – ‎Social Science
    Es bedeutet zunächst „eine Arbeit von unrechtmäßigem Nebenverdienst“, was in der „Börsenjobberei“ bis heute mitschwingt. „Gleichzeitig wird das Wort für Amtsmißbrauch verwendet oder für den Pferdevermieter. Während die Bedeutungen im 16. und 17. Jahrhundert sehr klar voneinander zu…“.

    Der Wechselkurs einer Landeswährung ist üblicherweise das Spiegelbild (also die Bemessung eines wirtschaftl. Gegenwertes, der schwanken kann) von dessen Wirtschaftsverfassung. Diese Situation hatten wir in Europa vor der EURO-Einführung. Zu der Zeit wurden die europ. Währungen durch den ECU abgebildet.

    Was ist mit der EURO-Einführung aus der ECU-Währung geworden?

    Die ECU (European Currency Unit) wurde mit dem Beginn der dritten Stufe der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion am 1. Januar 1999 im Verhältnis 1:1 durch den Euro ersetzt (EU-Verordnung 1103/97). Der Euro gilt seitdem als eigenständige Währung in elf Ländern der EU.

    Die unter dem Namen ECU bekannte Europäische Währungseinheit war keine eigenständige Währung, sondern ein Währungskorb, in dem die Währungen von zwölf Ländern der Europäischen Union eingingen. Sie wurde 1979 als Verrechnungsgröße im Europäischen Währungssystem (EWS) eingeführt. Sie diente als Bezugsgröße für den Wechselkursmechanismus, als Rechengröße bei Finanzoperationen und war Zahlungsmittel und Reserveinstrument der EWS-Zentralbanken untereinander.

    Darüber hinaus wurde die ECU als Recheneinheit im Rahmen der Gemeinschaftspolitiken verwendet. Auch die privaten Geld- und Kapitalmärkte machten zur Vergabe von Anleihen und zur Abwicklung von Bankgeschäften Gebrauch von der ECU. International operierende Unternehmen nutzen sie zu internen Verrechnungszwecken.

    Im ECU Währungskorb wurden Anteile aller beteiligten Währungen in einem bestimmten Verhältnis eingebracht. Ein ECU war die Summe aus:

    DEM 0,6242 = 32,41%
    FRF 1,332 = 20,62%
    GBP 0,08184 = 11,08%
    NLG 0,2198 = 10,13%
    BEF 3,301 = 8,31%
    ITL 151,8 = 7,98%
    ESP 6,885 = 4,20%
    DKK 0,1976 = 2,69%
    IEP 0,008552 = 1,07%
    PTE 1,393 = 0,71%
    GRD 1,44 = 0,49%
    LUF 0,131 = 0,33%

    Der Wert der ECU in der jeweiligen nationalen Währung ergab sich aus dem Wert der beteiligten Währungsanteile in dieser Währung. Die ECU-Geldpolitik wurde nicht von einer, sondern von allen Notenbanken bestimmt: Die ECU war keine Währung im klassischen Sinne. Der ECU-Währungskorb wurde als Bezugsgröße für die unwiderrufliche Festlegung des Umrechnungskurses zum 31. Dezember 1998 für den Euro herangezogen.

    Fazit:

    1. Währungen wie der US$ werden durch weltweite Finanzströme, z. B. durch den Petro-$ ‚hochgehalten‘ in Richtung ‚too big to fail‘ (zu gross, um pleite zu gehen). Koppelt sich der Oelmarkt vom US$ ab, wird das enorme Folgen für die US Wirtschaft haben.

    2. Durch den ECU konnten die Währungsschwankungen zw. den betroffenen EU Ländern noch ausgeglichen werden. Mit dem EURO ist das so nicht mehr möglich, weil er eine ‚Deckelwährung‘ ist und zu Wirtschaftsverwerfungen innerhalb der EU führt. Wird der EURO nun aber für die Bezahlung von Oelrechnungen versus dem $ eingesetzt, verstetigt er sich in Richtung ‚too big to fail‘, mit allen daraus bestehenden Risiken -> siehe USA.

    3. Bitcoins sind eine ‚virtuelle‘ Währung. Philosophie: der Möglichkeit nach vorhanden, z. B. „Der Erwachsene ist virtuell im Baby schon enthalten.“ Physik: nicht beobachtbar, aber erschließbar. „Bei virtuellen Prozessen in mikrophysikalischen Systemen kann man die virtuellen Teilchen nur an ihren Auswirkungen erkennen.“

    Sie sind auf keinerlei Wert gestützt, als auf der scheinglaubenden Annahme, der Wert würde steigen. Das birgt enorme Risiken. Fiat- und Scheingeld kommen dem Regieren auf dem golden Kalb Währungstanz auf dem Vulkan gleich. Explodiert der mit parallelem Energiezusammenbruch, wird es mehr als zappenduster und anarchisch.

    s‘ läuft nach Plan 🙂 🙂 🙂

    Antworten
  2. 3

    Siegfried von Xanten

    In Bulgarien sitzt man auf Bitcoins. Woanders setzt man auf Bitcoins und Blockchain.

    Und im Ruhrgebiet wohnt man in der Blockchain. Ob das eine Geschäftsidee von Jesus ist, weiß ich nicht. Der ist ja bekanntlich Essener.

    Kein monotheistisches, sondern ein monothematisches Hotel.

    Lebst du noch oder wohnst du schon?

    Im Ruhrpott eröffnet das erste Blockchain-Hotel

    Antworten
  3. 4

    Knuth

    Target 2 Saldo – 855.548.275.626,66 Euro (Milliarden!!!) (Stand: 30. November 2017) … auf Bundesbank.de
    Was sind da Bulgariens Staatsschulden von 25.4 Milliarden?
    Wie heißt es doch immer so schön hier: Alles läuft nach Plan 🙁

    Antworten
  4. 5

    Siegfried von Xanten

    Da freuen wir uns schon. Wir kommen in eine andere Dimension. Das Gehirn fliegt auch weg. Dank Semi Drug.

    Semi Drug. Oder Truck. Auf jeden Fall wird es „euch das Gehirn aus dem Schädel und in eine andere Dimension pusten“. Sagt Elon Musk.

    Tesla Käufern muss es allerdings schon vor Semi Truck oder Drug das Hirn verblasen haben. Die Quote der Tesla Fahrzeuge, die bereits vor dem Verkauf repariert werden müssen, liegt bei strammen 90%.

    90 Prozent aller Tesla-Autos defekt

    Antworten
  5. 6

    Kurzer

    „Unter meinem Beitrag Die Klarheit unserer deutschen Sprache schrieb unser hochgeschätzter Kommentator AeltererKnecht nach längerer Zeit wieder einmal seine Sichtweise zur angesprochenen Thematik nieder. Die Aussagen und der Inhalt seines Kommentars sind so interessant und wichtig, daß mir klar wurde: Dieser Kommentar ist einen eigenen Beitrag wert …“

    Die Verhunzung unserer Sprache

    Accon und Beverina
    Der Kurze

    Antworten

Kommentar verfassen