Artikel zu vergleichbaren Themen

57 Kommentare

  1. 1

    Frigga

    Habe eben den ganzen Panorama Bericht darueber gesehen. Interessant ist, dass das Leak zuerst ueber die ‚Deutsche Zeitung‘ kam. Und ein MP nach dem anderen tritt zurueck oder muss gehen – wegen ‚unangebrachtem‘ Verhalten.

    Antworten
    1. 1.1

      Frigga

      Muss uebrigens Sueddeutsche Zeitung heissen. Wurde hier nicht richtig ausgesprochen.

    2. 1.2

      Kleiner Eisbär

      In München begann schon einmal etwas…

    3. 1.3

      Reichsritter

      Ach Gott, die Alpenprawda.

  2. 2

    Kuno

    02 2016 Lachten noch Manche:

    Antworten
  3. 3

    Sherina

    Danke lieber Nachtwächter für deine unermüdliche Arbeit, uns mit Informationen zu versorgen.

    Die Informationen auf Google gehen über etliche Seiten und über die gesamte „Welt“. Sogar Wikipedia hat dies schon bei sich verewigt und sogar schon überarbeitet:

    Paradise Papers

    Was will man mit den Paradise Papers denn wirklich erzielen bzw. verschleiern? Dies etwa? Die Umfragewerte vom Donald wurden kurz davor veröffentlicht.

    Ein Jahr nach US-Wahl schlechteste Umfragewerte für Trump

    Wollte dieser nicht auch die Stille beenden? Ist man ihm zuvor gekommen?

    Trump: »Die Ruhe vor dem Sturm«

    Monatelang haben die Journalisten die Daten ausgewertet und genau heute, am 5.11.2017, wurden sie veröffentlicht. Die Süddeutsche Zeitung ist wieder das Medium, welches die Daten als erstes erhielt und auswerten sollte.

    So viele Zufälle. Der Reiner Zufall legt nun so gar keine Pause mehr ein. Und dann noch die Klimakonferenz in Bonn – BRD, die heute begann….

    Wünsche allen eine geruhsame Nacht. Ich hatte heute einen sehr unruhigen Abend, so als wenn irgendetwas noch passiert. Dann kann ich ja jetzt beruhigt schlafen gehen.

    Antworten
  4. 4

    Sherina

    Es reißt nicht ab. Nun überschlagen sich die Medien mit dieser Meldung:

    At least 26 people killed in shooting at Texas church

    Antworten
    1. 4.1

      Der Wolf

      Möglicherweise war der Todesschütze, ein gewisser Kelley, ein MK-Ultra- bzw. Monarch-Opfer und angesetzt, um die Volksbewaffnung der Us-Amnerikaner in Mißkredit zu bringen.
      Dies muß nicht unbedingt zur Trump-Agenda gehören, da der tiefe Staat ja immer noch existiert und auch ohne DT handlungsfähig ist.

  5. 5

    Hans von A.

    Isais Offenbarung „….wird aufgetan haben des Wasserkrugs gläsernen Deckel und wirksam strahlt schon junges Licht, dann Wandel herbeinaht….“
    Das Wasserkrug (mann) Zeitalter begann in diesem Jahr; Übersetzt; der gläserne Deckel geht auf, die Wahrheit sucht sich ihren lauf und die Politiker (Illusionstheater) werden im Zuge dessen hinweggefegt.
    Isais Offenbarung “ …..wenn der Strahl bläht das Segel… “ hier ist die verlogene aufgeblasene Politikerkaste gemeint, das Segel! Mit dem Strahl ist Ilu Sonne, die schwarze Sonne…….gemeint….die innere Sonne, inwendig Licht…. das Erwachen der Massen….. es ist nicht aufzuhalten, da können Sie sprühen wie Sie wollen….
    Isais Offenbarung „….euch gilts, nicht allen Menschen, nicht allen Völkern….“ und „…seiner Heimstadt Volk, Sieg er verleiht…“ dem Volke am Wodins Berg…. dem Untersberg.
    Hitler war zu früh „….tausendjährig andauernd gewiß…“ seine Leute hatten überlesen, das vorher noch Deutschland im Krieg versinken und geteilt werden muss, „…dritt teilend Geschick kam mit eisigem Griff, grollende Riesen ohne Erbarmen, fliehen mussten die Menschen…“ hier ist der 2. Weltkrieg, die Flugzeuge und Panzer gemeint, sowie der Verlust der Ostgebiete sowie die Teilung Deutschlands.

    Alles nimmt seinen Lauf, das Theater ist fast vorbei, niemand vermag etwas dagegen zu tun.

    Antworten
    1. 5.1

      Kurzer

      „… Die Kernaussage der Botschaften der Isais war, daß nach noch einigen Jahrhunderten der Dunkelheit und des Kampfes, ein neues Lichtreich auf Erden entstehen wird, in welchem dem DEUTSCHEN REICH die zentrale Rolle zukommt.

      Unter diesem Aspekt denke ein jeder einmal über den dämonischen Haß und die Lügen und Hetze gegen unser Ahnen nach, welche durch die Propaganda der “Auserwählten” täglich in die Welt gebracht wird …“

      Die Gebote der Isais

    2. 5.2

      Kurzer

      „… Hitler war zu früh „….tausendjährig andauernd gewiß…“ seine Leute hatten überlesen, das vorher noch Deutschland im Krieg versinken und geteilt werden muss …“

      Die haben das nicht überlesen …

      „… Die Operation “Highjump” wurde panikartig abgebrochen und seit dieser Zeit stehen die Alliierten bei der DRITTEN MACHT, unserer Schutzmacht, unter Ultimatum. Warum wohl wurden nach 1947 gegen ein offiziell besiegtes, am Boden liegendes und entwaffnetes DEUTSCHES REICH mehrere Militärpakte geschlossen.

      Warum wohl sagte in den achtziger Jahren Egon Bahr im BRD-Fernsehen sinngemäß: Die beiden deutschen Staaten sind Geiseln der Alliierten. Wem gegenüber? Und warum wohl steigert sich die Hetze gegen das DEUTSCHE REICH und den NATIONALSOZIALISMUS nach 68 Jahren noch bis zum Exzess …“

      “Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen”

    3. 5.3

      Der Wolf

      Schon vor dem Krieg hat Hitler doch klar gesagt, daß, sollte das Reich von seinen Feinden einmal überrollt werden, der Krieg vom Ausland aus fortgesetzt würde. „Man“ wußte also durchaus Bescheid oder hatte diesbezüglich zumindest eine gewisse Ahnung. Im übrigen: Ohne Drittes Reich hätte es keine hochentwickelte Waffentechnologie gegeben, ohne Drittes Reich hätte es keine Deutsche Absetzbewegung gegeben, und ohne die Reichsdeutsche Absetzbewegung mit ihren Superwaffen gäbe es heute kein Entrinnen mehr. Für niemanden.

    4. 5.4

      Der Wolf

      Ich möchte noch anfügen, daß Superwaffen alleine das Problem nicht lösen können. Damit kann man die Negativen zwar militärisch ausschalten, aber der geistige und seelische Einfluß, den diese negativen Kräfte ausüben, ist damit noch lange nicht gebrochen. Wenn man nur Rache ausüben wollte, hätte man schon längst losschlagen können. Und wem es nur um die Macht ginge, der bräuchte keine Rücksicht auf eventuelle „Nebenschäden“ zu nehmen. Der könnte sich das System gefügig machen, durch dieselben Methoden, den die Negativen anwenden: Durch Terror und Bestechung.
      Es geht in diesem Weltenringen um viel mehr, und der technologische Vorsprung der RD’s kann nur die notwendige Ausgangsbasis schaffen – mehr nicht.
      Wenn Kommentator Icke weiter unten vermutet, daß die RD’s Angst vor den nichtkalkulierbaren Folgen ihres Eingreifens Angst hätten, und sich deswegen zurückhielten, kann ich dem nicht so zustimmen. Es geht hier um grundlegende strategische Entscheidungen im Rahmen eines Kampfes, den viele noch nicht einmal ansatzweise verstehen. Das Eingreifen wird genau dann erfolgen, wenn der Prozeß die notwendige Reife erreicht hat – nicht früher, und nicht später!

    5. 5.6

      Icke...

      Der Wolf,

      richtig, der Eingriff erfolgt „vielleicht“ dann, wenn die Reife da ist. Da gebe ich vollkommen recht! Was bei mir die Bauchschmerzen bereitet ist, dass es für eine gewisse Reife immer ein Zeitfenster gibt, läßt man dieses aus, dann kann etwas überreifen und eventuell verderben. (natürliches Prinzip)

      Wann ist die Reife da bzw. wer bestimmt wann die Zeit reif ist?

      Es gibt hier auch Prozesse außerhalb des Einflussbereiches der RD´s. Dies wird nur selten bis gar nicht beleuchtet.

      Ich bin absolut deiner Meinung bzgl. dem Befreiungsprozesses, dass es nicht nur ausreicht, wenn man militärisch oder wie auch immer die Ebenen reinigt. Das was mich nur wundert ist, dass wir hier nach Jahren immer nur mutmaßen und keinen Einfluss bekommen, wann ein Prozess durchgeführt wird und wie er durchgeführt werden sollte. Ich zumindest erhebe den Anspruch, dass man das auch mal in irgend einer Form mitgeteilt bekommt.

      Bindet man die Wahrheitsbewegung nicht rechtzeitig und umfassend ein, dann könnte eben genau dieser Prozess nach hinten losgehen. Niemand wird irgendwas einfach zustimmen, es sei denn man wird es mit Gewalt ausüben, was aber nicht im Sinne der Konstruktiven ist.

      Somit grübel ich aktuell nur ein wenig, und ich weiß, dass nicht nur ich diese Gedanken in mir trage. Viele haben die letzten Jahre sehr aktiv mitgemacht und so stelle ich zumindest für mich den Anspruch auch mal aktiver mit eingebunden zu werden.

      Ich sprach von einem gewissen Vertrauen und einem gewissen Verständnis über Themen, die verstanden werden sollten, um wirklich das Gute ans Licht zu fördern.

      Eine ehrliche Zusammenarbeit beinhaltet für mich auch das offene Kennenlernen.

      In diesem Sinne

    6. Der Wolf

      Lieber Icke,

      kann das verstehen, was Du sagst, möchte jedoch folgendes zu bedenken geben:

      1. Wer tatsächlich Kontakt zu den RD’s hat, wird kaum offen damit hausieren gehen, denn dann wäre er für gewisse Dienste ein leichtes Opfer.
      2. Gibt es zahllose Hinweise auf die RD’s und das, was sie wollen, speziell im Weltnetz, man muß sie nur zu finden wissen.
      3. Auch sind die RD’s, was Informationsbeschaffung angeht, ganz gewiß nicht auf Leute angewiesen, die selber nur einen eingeschränkten Überblick haben. Hierzu zählen die allermeisten von uns. Ich will mich da selbst keineswegs von ausnehmen.
      4. Ehrliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit sind sicherlich von beiden Seiten erwünscht und ganz gewiß auch ein offenes Kennenlernen. Doch kann, wo solches stattfindet, aus oben genannten Gründen vor dem Tage X naturgemäß nicht in der Öffentlichkeit geschehen, und wenn, dann – aus Sicherheitsgründen – nur in Einzelfällen.
      5. Im übrigen zeigt sich Vertrauenswürdigkeit in den Taten und eher weniger in den Worten.
      6. „Die Wahrheitsbewegung einbinden“ kann daher nur insoweit geschehen, wie diese – entgegen ihrer Selbstwahrnehmung – nicht auf dem Holzweg ist und – wichtig!! – wirklichen Einsatz zeigt. Denn die Selbstverantwortung obliegt immer noch uns. Hierzu erhalten wir, sofern wir nicht vollständig blind sind, alle nötigen Hilfestellungen. Und das sollte uns genügen.
      7. Der Rest erschließt sich durch Logik und gesunden Menschenverstand.
      8. Im übrigen darf man niemals die Möglichkeit des Irrtums gegenüber sich selbst vollkommen ausschließen. Doch wie heißt es so schön: Wer ewig strebend sich bemüht, den werden wir erlösen.
      9. Letztendlich fährt daher am besten, wer in diesen Tagen den Draht zur eigenen inneren Stimme nicht verloren hat. Sie ist die Stimme Gottes in uns selbst und wird uns sicher leiten und führen durch alle Wirren, Irrungen und Zweifel.

    7. Icke...

      Der Wolf,

      stimme Dir bei allen Punkten zu. Wer auf Obacht ist, der kann gewisse Geschehnisse deuten, kann Erlebnisse einordnen. Dennoch nehme ich noch mal Bezug auf gewisse energetische Themen:

      (wenn ich das Wort Spiel benutze, dann ist es ein metaphysisches Beschreiben von Energien und / oder Teilnehmern, Abläufen eines Prozesses [der Plan halt])

      1. ein Prozess und gerade dieser, ist dynamisch und somit nicht nur einseitig steuerbar
      2. Zeitqualität => hier geht es um die Dauer eines Prozesses, gerade wenn er in eine aktive Phase eintritt (Vergleich: ein Krieg kann nicht auf Dauer geführt werden, zumindest kein Aktiver, da er sehr viel Energie und Ressourcen in Anspruch nimmt – Mensch + Energie)
      3. Menschen, alle die in einem Prozess einge-bunden sind, sind aktive Spieler auf einem Spielfeld und bestimmen somit auch das Spiel, wenn auch unterschiedlich intensiv
      4. Gruppendynamik – kann man steuern und bei Laune halten, aber ab einen gewissen Punkt kann das aus dem Ruder laufen, nämlich dann, wenn die Gruppe seine Stärke entdeckt oder nicht mehr mit der Spielleitung konform geht, unbewusst Druck ausgeübt wird = destruktives Energiemuster
      5. das Entstehen von Stärke – das ist ein Ergebnis aus dem Spiel und ist bewusst so gewollt, folglich wird Stärke dann irgendwann zum Selbst-Läufer
      6. Ablauf des Spiels – Spielende ist das Erkennen dessen, was es ist, ein Spiel – und wenn man einen gewissen Preis bezahlt hat, dann fordert man irgendwann auch ein, was folglich logisch ist, nämlich das Recht als Spielpartner ernst genommen zu werden, also auch in dem was man ist … und das sollte dann zu einem ehrlichen offenen Austausch führen

      Worauf will ich hinaus? Es gibt energetische Regeln über den Ablauf eines Spieles und wer diese Erkennen und Spüren kann, der weiß wann Schluss sein muss und nach meinem Gefühl und auch bei dem ein oder anderen ist es nun mal so, dass sie spüren, dass jetzt Schluss sein muss, zumindest in der Art wie dieses Spiel aktuell und die letzten 10 – 15 Jahre gespielt wurde. Manch einer spielt dieses Spiel schon fast sein ganzes Leben und irgendwann geht nichts mehr …

      Ich hoffe das dies nicht falsch interpretiert wird, soll kein Jammerkommentar sein, ich will damit eher aufzeigen, dass wir hier auch Rechte haben. Ich fühle mich ein bisschen verschaukelt, ein bisschen allein gelassen, zahle den Preis nicht weiter wenn ich benutzt werde wie eine Sache.

      Und irgendwie werden verschiedene Menschen mit etwas gelockt, hingehalten und immer wieder enttäuscht. Das sind alles energetische Eigenschaften die sich nicht gut anfühlen und das fühlen momentan eine ganze Menge Menschen, weil sie erschöpft sind.

      Das alles muss mit bedacht werden, wenn wir über einen gewissen Plan sprechen.

      Wir, die Wahrheitsbewegung in der Gesamtheit, haben einen sehr wichtigen Auftrag ausgeführt, ohne den wären andere Gruppen niemals in diese Position gekommen, wo sie heute sind.

      Soll so erst mal reichen, näher kann ich das nicht beschreiben, würde sonst zu tief ins Detail gehen.

      Aber das sollte schon bewusst sein, wer WIR sind und was wir geleistet haben! Manche haben für diesen Prozess alles gegeben und man hat ihnen vieles genommen und/ oder vorenthalten … das muss auch ein Ende haben, zumindest ist es das, was ich mit damit ausdrücken möchte.

      Grüße

    8. 5.7

      Sargon

      Sajaha 9, Absatz 8

      „Das dritte Bild, das ich euch heute geben will, zeigt, wie abermals ein neuer König sich in der Ferne erhebt. Und er ist unseres Blutes. Sein Name ist „Hoffnung“. Denn er verschließt die Quellen des Bösen. Und jedes Himmelszeichen schenkt ihm ein Jahr; die erste Hälfte davon im Frieden und die zweite in Krieg. Doch die Quellen des Bösen brechen wieder auf, und sie überschütten den jungen König mit Blut und Feuer von oben und unten und von allen Seiten. So geht er zugrunde. Und der Name „Hoffnung“ fällt mit ihm.“

      Gruß,
      Sargon

    9. 5.8

      Der Wolf

      @ Icke

      ganz gewiß sind wir mehr als nur passive Beobachter, sondern aktive Mitspieler, und selbstverständlich ist es so, daß wir den Ausgang des Spiels mitbestimmen – vor allen Dingen für uns selbst! Dem kann ich mich voll anschließen.
      Doch mit zwei Dingen kann ich nicht einverstanden sein:
      Wir werden – zumindest nicht von der Dritten Macht – als Sache benutzt oder gar verschaukelt.
      Es geht hier nicht darum, wieviele Verdienste sich jemand erworben hat, sondern darum, daß jeder an seinem Ort seine Pflicht tut. In diesem Weltenkampf kann auf individuelle Befindlichkeiten und Wünsche, auch wenn sie nachvollziehbar sind, nicht immer Rücksicht genommen werden. Diese Befindlichkeiten haben sich dem höheren Interesse zu beugen. Und wer es dann vorzieht zu schmollen und zu sagen, ich spiele nicht mehr mit, erweist damit weder der Sache noch sich selbst einen Dienst. In diesem Geduldsspiel ist es entscheidend, wer die stärkeren Nerven hat. Es mag einem nicht gefallen, aber an der Sache ändern tut das nichts. Ansonsten verweise ich auf meine obigen Ausführungen.
      Im übrigen: Selbst wenn es die RD’s nicht gäbe, müssen wir weiter aufklären, nebst dem, was darüber hinaus noch von unserer Seite getan werden kann. Die Verantwortung dafür liegt allein bei uns. Auch steht nirgendwo geschrieben, daß wir uns nicht selbst befreien dürfen. Dabei starke Bündnispartner hinter sich zu wissen, ist kein Hinderungsgrund, denn nach wie vor gilt der Satz: Hilf Dir selbst, so hilf Dir Gott. Auch im wohlverstandenen kameradschaftlichen Geiste sind wir denen gegenüber, die uns helfen können, zur Selbsthilfe verpflichtet.
      Die von Dir gewünschte Kooperation, in der Form wie Du sie wünschst, scheint nach nüchterner Überlegung jedenfalls derzeit kaum vorstellbar. Auch wenn es schwerfällt, sollten wir das akzeptieren und im übrigen der eigenen Kraft vertrauen.

    10. 5.9

      Der Wolf

      Zur Frage des Zeitfensters vielleicht noch ein paar Anmerkungen:
      Dem kritischen Beobachter ist schon seit geraumer Zeit klar, daß wir uns gegenwärtig in einem gewaltigen Bewußtseinswandel befinden, ganz gleichgültig, ob das System in Megaphonlautstärke diesen Umstand zu übertönen versucht. Es gelingt immer weniger. Und es darf auch gesagt werden, daß wir hier erst am Anfang dieses Wandlungsprozesses stehen. Dennoch ist die Situation nicht reif zum Systemsturz, der keineswegs gleichzusetzen ist mit dem Wechsel irgendwelcher parlamentarischen Mehrheiten, auch wenn dieser Wechsel einen gewissen Indikator darstellt. Das dicke Ende, auch und gerade für die Systemspieler, kommt erst noch, und das so sicher wie das Amen in der Kirche. In den esoterischen Wissenschaften heißt es oft: Wenn der Schüler so weit ist, erscheint der Lehrer. Allerdings gibt es zwei Arten von Lehrer: Der eine Lehrer ist das Leben, das den Lernunwilligen die Konsequenzen ihres Verhaltens vorführt, der andere Lehrer ist der Befreier, der uns zum Licht, in die eigene Kraft emporführt. Der erste Lehrer ist bereits erschienen, und sein Wirken wird umso drastischer ausfallen, je mehr sich der „Schüler“ dem Lernprozeß verweigert. Der zweite Lehrer aber kündigt sich ebenfalls an: Zunächst in jedem Einzelnen von uns, wo er sich manifestiert in unserem individuellen Erkenntnisprozeß und einer stetig wachsenden inneren Kraft, bis er dann im Äußeren als Macht oder Person erscheint, die die innere Befreiung auch auf der materiellen Ebene vollzieht. In diesem Sinne: Erhebet euer Haupt, denn sehet, Eure Erlösung naht!

    11. 5.10

      Icke...

      Der Wolf,

      schöner Gedankenaustausch!

      Ich möchte nur noch mal kurz auf deine Aussage mit den zwei Lehrern antworten, weil dies sehr gut getroffen wurde von Dir.

      Der zweite Lehrer, und darauf wollte ich im Grunde zu sprechen kommen, der tritt aktuell bei immer mehr Menschen ein, zumindest die in dem ersten Aufwachprozess involvierten Menschen und jene, die sich dem ganzen Prozess gestellt haben, hier gibt es auch Abstufungen. Mir ist das in diversen Träumen auch so angedeutet worden.

      Ich denke es gibt nämlich zwei Phasen des Aufwachprozesses, zuerst kommt dieVorhut, nämlich wir, und der zweite Aufwachprozess wird dann die sogenannte Masse der Menschen betreffen.

      Der erste Aufwachprozess wurde durch die RD´s sichergestellt und durch andere ältere Kräfte durchgeführt. Es gab mal einen Spruch, ich gebe ihn mal frei wieder … „die, die in der alten Zeit reifen, werden wahrlich zu sehr starken energetischen Charakteren heranwachsen, da sie in der dunkelsten Stunde sich beweisen“.

      Der zweite Aufwachprozess, der wird meines erachtens durch uns, die erste Welle die von Schülern zu Lehrern gewordenden, durchgeführt und eingeleitet durch die RD´s, es wird hier den sogenannten Generationenwechsel geben, wenn hier auch Generationen in einem anderen Zeitrahmen/ Kontext angesehen werden sollte.

      Aus meiner Sicht erkennen zu wenige wer sie sind und erheben sich somit nicht richtig, und das will ich, unter anderem auch durch diesen Austausch mit Dir zu Tage fördern, und ich finde das dies durch unsere beiden Gedankenstränge sehr gut abgebildet wird, dafür schon mal Danke!

      Und noch einen kleinen Zusatz: Mit „erheben“ meine ich nicht über die Menschen erheben, sondern über den Anspruch erheben, nur dabei zu sein, denn das ist nicht das Ziel des Ganzen, das Ziel ist es, dass viele Menschen den Anspruch in sich tragen, aktiv, also mit den gelerneten Erkenntnissen das Kommende mit einzuleiten und Menschen zu lehren oder anders, aus der Unbewusstheit heraus zu helfen.

      Aus meiner Sicht wird genau auf dieses Verhalten gewartet, also dem Anspruch stellen, denn damit zeigt man das man soweit ist, sofern es in einer gewissen Art und Weise ausgedrückt wird. Es sollte nicht aus dem EGO heraus passieren, sondern aufgrund eines gewissen Erkenntnisprozesses, welches auch aus dem Spiel heraus resultiert.

      So, dass wollte ich noch mal abschließend dazu schreiben, der Rest wurde sehr gut wiedergegeben, dafür noch mal Danke!

      Grüße

    12. 5.11

      Der Wolf

      Danke Icke für Deine Antwort und Deine vielen wertvollen Anregungen!
      Den Menschen aus ihrer Unbewußtheit heraushelfen, ja, das laßt uns tun!

  6. 6

    Triton

    Wird wieder als großer Wurf verkauft, endet in der relativen Bedeutungslosigkeit.
    Wie immer ein gelenktes Schauspiel zur Empörung der Massen.

    Antworten
  7. 7

    Siegfried von Xanten

    Saudi Arabien dünnt auch aus. 11 Prinzen wurden verhaftet, Dutzende Beamte und Geschäftsleute in Gewahrsam genommen, darunter auch der Milliardär Al-Waleed bin Talal. Al-Waleed, der einer der reichsten Araber ist und bei Mövenpick, Apple, Twitter und Murdochs NewsCorp einen Fuß in der Tür hat, war auch ein wichtiger Spender der Clinton-Foundation.

    Ob zu Ehren der Aktion ein Feuerwerk abgebrannt werden sollte, wissen wir nicht. Tatsächlich wurde am Samstag eine einsame Rakete über Riad abgefangen.

    Machtkampf: Saudi-Arabien verhaftet Prinzen, Militärs und Geschäftsleute

    Antworten
    1. 7.1

      Mottje

      Angeblich gehören ihm auch die oberen Stockwerke im Mandala Bay … ein Schelm der Böses dabei denkt.

    2. 7.2

      Karl

      Noch ein Baustein: Sau di Arabien will S-400 von den Russen kaufen; die Türkei übrigens auch.
      Nur: Die S-400 funktionieren nicht gegen russische Flugzeuge; gegen amerikanische schon…

  8. Pingback: Paradiesische Papiere – Meldungen überschlagen sich – MoshPit's Corner

  9. 8

    Siegfried von Xanten

    Immer bunter wird’s nun auch für die Kinder. In Berlin Neukölln steht jetzt ein freundlicher, kleiner Holz-Ali vor dem Klettergerüst. Ein Spielhaus im Moschee-Design gibt es auch.

    Halbmond überm Klettergerüst: Märchenhafter Spielplatz wird Hassobjekt

    Antworten
  10. 9

    Karl

    Ablenkungsmanöver? Viel Getöse und dann ein paar Bauernopfer – denke ich…

    Antworten
  11. 10

    Josef57

    Die kleinen Diebe hängt man, die großen lässt man laufen.

    Antworten
  12. 12

    Siegried von Xanten

    Dank der Paradies-Papiere weiß ich nun auch, wer Paul Gauselmann ist. Er frönt dem Online-Glücksspiel auf der Isle of Man. Das heißt er verdient damit, sagt mir die Süddeutsche Zeitung, die kompakt eine Übersicht für Eilige bietet. Sehr schön. Eine kompakte Übersicht für Eilige. Nun wissen wir endlich, wer die Adressaten des Mainstreams sind.

    Antworten
  13. 13

    kirschenkraft

    Anbei heute ein Artikel, den ich so in der Form noch nicht gesehen habe. Natürlich wieder mit der falschen Spur zu den ET´s ABER: es wird explizit die Deutsche Absetzbewegung ( ! ) angesprochen, Op Highjump usw. Also alle Eckdaten, die für einen Einstieg in die Thematik ausreichen. Der ganze Artikel ist recht wirr geschrieben, weil er immer zwischen der ET-These und den Deutschen hin- und herschwenkt. Das ganze dargestellt als Megaenthüllungsstory. Den ahnungslosen Lesern wird damit etwas ins Hirn gepflanzt, was die wohl in Kürze dann verstehen werden. Damit werden sich wieder ein paar 1000 Gedanken in die richtige Richtung machen. Den mit den Hintergründen Vertrauten bringt es ein überraschendes Gefühl, das sowas als Megaenthüllung publiziert wird.
    Wörtlich heißt es: „waren die bisher Bösen eigentlich die Guten ?“ Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
    Wenn ich mir anschaue was alleine in den letzten Stunden passiert ist, dann kann ich mich nur dem Vorkommentar oben anschließen: Wasserkrug – Lichtstrahl – Wahrheit.

    Der Rockstar Tom DeLonge verkündet die Offenlegung der größten UFO-Geheimnisse!

    Auf alle Fälle nimmt die Schlagzahl mit jeder Woche zu. Wie ich gestern bereits geschrieben habe gibt es zwei Optionen.

    A) die Dunklen schlagen genau jetzt in den nächsten Wochen irgendwie zu, um Ihre kranken Träume noch irgendwie retten zu wollen bevor diese vom Lauf der Geschichte ganz natürlich weggeputzt werden ( ist aber zum scheitern verurteilt, weil das Chaosvakuum sofort von den RD´s übernommen wird. Genau das wollten die ja die ganze Zeit vermeiden daher das Spiel auf Zeit, welches sich aber nicht ausgeht ! )

    B) die probieren weiter Zeit zu schinden wobei die Dunklen dann aber weiter stetige Positionsverschlechterungen durch RD-Aktionen / Aufdeckungen in Kauf nehmen müssen bis es völlig aus ist. Das können die also auch nicht unbedingt wollen.

    Es wird jetzt erst richtig spannend.

    Nebenbei bemerkt: von den ganzen Prophezeiungen halte ich ÜBERHAUPT NICHTS. Es ist erwiesen, daß diese unter betrügerischen Umständen zustande gekommen sind und über die Jahrhunderte nur der Ablenkung und Beschäftigung dienen sollten. Denn: wir Menschwesen sollen/dürfen nicht in die Zukunft sehen. Das sind göttliche Privilegien. Wenn also jemand Prophezeiungen veranstaltet, dann ist klar, daß derjenige auf der dunklen Seite steht und den Verlockungen derer nicht widerstehen konnte ( Tausch Seele gegen „tolle“ Sachen auf Erden ). Siehe dazu Wilhelm Reich mit seiner Orgonenergie. Hochinteressant – der ist nämlich mit der Church of Satan verbunden gewesen.

    Also Bier auf – Popcorn raus und mal sehen was passiert ! Großes Kino.

    Heil und Segen !

    Kirschenkraft

    Antworten
  14. 14

    Icke...

    Wichtig ist immer, wer wird hier angeprangert? Wer bleibt verschont? Und schon erkennt man was hier gerade passiert.

    Hier geht es vordergründig um Trump und die russischen Verknüpfungen, dass entnehme ich dem MSM. Also werden hier nur Teilaspekte beleuchtet und ein paar Handlager geopfert, die eben als Kolletralschaden angesehen werden, gerade wenn sie sich für eine „falsche Seite“ entscheiden, wobei hier falsch nur etwas systemisches bedeutet, also nicht wirklich richtig ist.

    Aktuell findet „nur“ ein Machtkampf der einzelenen Parteien des bestehenden Systems statt, hat nichts mit dem Wandel zu tun, von dem wir hier sprechen, denn würde auch nur 10 % dieser Energie freiwerden, so würde das im Außen eine zig mal verstärkte Wirkung haben.

    Die Elite hat ja selbst gesagt, dass sie eine Teiloffenlegung machen und das sehen wir eben, es gehört aber alles eben noch zur luziferischen Agenda, denn das wirkliche Übel können diese Mächte nicht offenbaren, denn dann müssten sie sich Selbst stellen und alle Ihre Ämter niederlegen. Und ich verweise hier auf das, was viele als Ihr Eigentum bezeichnen, nämlich das auf Betrug und Raub aufgebaute Imperium (Konzerne, Machtpositionen im politischen Sinne, Entmachtung der ganzen Strippenzieher und am Ende der Fall der Religionen bis hin zur Spitze der Pyramide, das Kappen der destruktiven Energie).

    Wie will man denn von Jenen verlangen das zu verändern, wenn sie selbst gar nicht erkennen, wem sie verfallen sind? Das können nur welche machen, die das Sehen und diese sind eben nicht in den Machtstrukturen vertreten, weil es eben nicht Ihr Spielfeld ist. Sie halten sich da auf, wo Menschen mit einem gesunden Verstand sind …

    => Fazit:

    Auch diese „Story“ ist aus meiner Sicht nur eine Nebelkerze. Eine Offenlegung nach diesem Muster wird niemanden etwas bringen der wirkliche Veränderungen anstrebt.

    So lange die EGOisten die Welt leiten, verleiten sie eben nur, zerstreuen etwas, auf das aber eigentlich der Fokus gerichtet werden sollte.

    Mit dieserlei Infornmation kann man doch heute niemanden mehr wirklich erreichen, dass ist eben das Problem der weichen Offenlegung, man weicht die Menschen so weit auf, bis sie selbst bei diesen Themen nur noch Müde lächeln … GENAU DAS ist ja auch gewollt, diese Variante führt eben nicht zum Fall des Systems, sondern spielt nur jenen in die Hände die am Ende genau das geplant haben.

    Haben wir etwas von diesen Informationen? Verändert das unser Leben in der Weise wie wir das anstreben? Mein Bauchgefühl sagt mir immer öfter, dass es aktuell noch kein wirkliches bestreben gibt die Welt zu gesunden, denn viele, ich vermute auch die RD´s, haben viel zu viel Angst über die Ausmaße des Ganzen, denn dieser Wandel wird nur schwer zu kontrollieren sein, hier fehlt aus meiner Sicht das Vertrauen, weil einige Menschen überhaupt nicht verstanden werden, weil man sie vielleicht auch nicht verstehen will und so wird am Ende der Frieden nicht einkehren, weil die eigentliche Wahrheit nicht gesucht werden will … das Probelm IN UNS und somit das EINGESTÄNDNIS das wir alle von etwas BESESSEN sind.

    Die Wahrheit macht uns frei, aber noch sind wir es nicht, daher haben wir auch nocht nicht die Wahrheit erkannt. Es gibt Menschen die nah dran sind, aber jene die vielleicht Gutes im Sinn haben, müssen langsam mal anfangen loszulassen und gewisse Dinge fließen zu lassen …

    Grüße

    Antworten
    1. 14.1

      Steffen

      Danke, 100% Zustimmung.

  15. 15

    Biene

    Der Punkt ist doch, die allermeisten dieser Leute haben mit dem Nutzen der Steueroasen gegen kein einziges Gesetz verstoßen. Verurteilenswert ist deren Verhalten daher bestenfalls moralisch, nicht einmal ethisch!
    Daher muss man sich bei all dem Wirbel, der hier verursacht wird fragen, warum werden bestimmte Leute geopfert. Wovon wird mit dem Wirbel abgelenkt?
    Und wem nutzt es denn, wenn wirklich alles Geld in die Töpfe der NWO-Staaten fließt?
    In welchen Staaten kocht denn die Paradise Papers „Affäre“ hoch?

    Antworten
    1. 15.1

      Triton

      Gegen ihre eigenen Gesetze verstoßen die nicht, obwohl das auch schon lange hinfällig ist.
      Es gibt aber ungeschriebene Gesetze und gegen diese verstoßen sie sehrwohl.
      Und dann wird der Richter nicht einer ihrer sein wie sonst üblich.

      In einer anderen Prophezeiung heisst es, daß BKM alles genommen werden wird und sie wird dann nichts mehr haben, weder Reichtum noch Ehre.
      Das wird nur noch eine leere Hülle sein.
      Ist die jetzt schon, und nicht nur die.

  16. 16

    kirschenkraft

    Gerade eben im Mainstream gelandet:
    CIA-Beweis von 1955? Foto soll Hitler in Kolumbien zeigen

    Das war als Beifang in der Veröffentlichung zu den JFK Akten. Ist bisher in vielen Altmedia gewesen. Das es sich jetzt im Mainstream findet ist interessant. Was kommt als nächstes ?

    Heil uns Segen !

    Kirschenkraft

    Antworten
    1. 16.1

      Disco Volante

      Irgendwie habe ich das Gefühl, das die so langsam von Panik überrollt werden.
      Wie war das noch, als sie Dr. Axel Stoll öffentlich vorführten und verspotteten?

      Grüße

  17. 17

    Siegried von Xanten

    Was eine längere Lebenserwartung angeht, kann es mitunter ziemlich abträglich sein, Zeuge oder Fliege zu sein.

    Wie die Fliegen sterben die Zeugen der Las Vegas Ereignisse. Zum Beispiel Lorraine und Dennis Carver. Sie fuhren mit ihrem Auto in ein Metalltor. Das Fahrzeug ging in Flammen auf. Hinterher sah es so ähnlich aus wie die energetisch behandelten Fahrzeuge im benachbarten Kalifornien. Die 28-jährige Kymberly Suchomel war einfach plötzlich tot. Und Jesus Campos? Man weiß nichts Genaues. YourNewsWire spricht von 8 toten Zeugen.

    Antworten
    1. 17.1

      Josef57

      Siegried von Xanten,
      da steckt garantiert MOSSAT dahinter.

    2. 17.2

      Karl

      Siegfried: „Das Fahrzeug ging in Flammen auf. Hinterher sah es so ähnlich aus wie die energetisch behandelten Fahrzeuge im benachbarten Kalifornien.“

      Hast Du ein Bild gefunden? Ist das Auto nur ausgebrannt, oder hat es auch die „charakteristischen“ Zeichen, wie z.B. geschmolzene Felgen usw.?

    3. 17.3

      Siegfried von Xanten

      Bilder gibt es m.W. keine, nur Zeugenaussagen, insbesondere der Tochter.

  18. 18

    Der Kräftige Apfel

    Heil Euch!

    Auch wenn es nicht ganz unwahrscheinlich ist, daß die aktuellen Ereignisse im Rahmen der Eliten-Agenda stattfinden, so darf aber dennoch davon ausgegangen werden, daß es sich hierbei zumindest um Plan B handeln dürfte. Weshalb sollten sie sonst Teile ihrer „Infrastruktur“ opfern – wenn es nicht aufgrund von Druck und als Defensivmaßnahme geschieht?
    Zudem bringen sie damit die mittleren Ränge in Aufruhr und so manch einer, der sich bisher gut behütet fühlte, könnte dadurch zum Seitenwechsel animiert und somit zur nicht zu unterschätzenden Systemgefahr werden.
    Wenn es also NOCH nach „Plan“ läuft für die Dunkelmächte, so läuft es gleichzeitig auch zu unseren Gunsten – und das in zunehmendem Maße.
    Es dürfte bald endgültig kippen und dann werden wir alle so einiges zu sehen bekommen.

    Heil und Segen!

    Der Kräftige Apfel

    Antworten
    1. 18.1

      N8Waechter

      Kräftiger Apfel, es läuft schon die ganze Zeit nach Plan, aber nicht nach deren …

    2. 18.2

      Sherina

      Das trifft es, werter Nachtwächter. Die (Hochfinanz)“Welt“ wird immer wieder in ihrem „friedlichen Aufbau ihrer Neuen Welt“ gestört. Das heißt, ihr Plan wird sabotiert. Sie arbeiten zwar ihren Plan weiter ab, da sie einen anderen nicht haben, aber wer im Geiste und im Herzen klar im wahren Licht ausgerichtet ist, kann sich ihnen entgegenstellen. Und das ist es, was wir tun können und damit wirken wir den RD entgegen.

      Angst kann ich im Wirken der wahren Lichtkräfte(RD) nun wirklich nicht erkennen. Eher kluges Vorgehen und den Gegner zur Offenlegung der Wahrheit und zu Fehlern zu bewegen. Und genau da sind wir drin und jeder Spieler hat in dem Spiel seine Aufgabe zu erfüllen und erst wenn der König der Dunklen von den Lichten schachmatt gesetzt ist, ist das Spiel vorbei.

      Also: Ruhe, Geduld und Vertrauen bewahren. Auch wenn es manchmal schwer fällt.

      Hier ein gutes Video mit interessanten und humorvollen Interpretationen von Peter Schmidt:



    3. 18.3

      Der Kräftige Apfel

      Lieber N8wächter,

      davon gehe ich auch aus, aber dennoch verfolgen auch die Dunklen weiter hartnäckig ihre Pläne, die unseren diametral gegenüberstehen.
      Für uns als reine Beobachter bleibt also vorerst nicht viel mehr, als zu versuchen, anhand der Ereignisse Rückschlüsse auf das Voranschreiten der jeweiligen Optionen zu ziehen – und natürlich beständige Transformations- und Ermächtigungsarbeit an sich selbst zu leisten. Am 4. November hielt ich z.B. zu Sam Hain eine kleine Räucherzeremonie ab. Auf der Suche nach schmückenden Gegenständen fiel mir ein greußlicher Teufelsring aus dem Kaugummiautomaten in die Finger, den ich von meiner Tochter eingesackt hatte. Aus irgendeinem Grunde hatte ich ihn noch nicht entsorgt. So konnte ich ihn nun rituell im Ofen verbrennen (nachdem ich die Glut zum Räuchern entnommen hatte). Dabei hab ich ihm gesagt, daß seine Zeit vorbei ist. Hat das gutgetan! (c:
      Auch wenn meine Macht vielleicht sehr begrenzt ist, pfeif‘ ich auf die Begrenzung und bilde mir die Macht einfach ein. Zu verlieren haben wir eh nichts – außer unsere Seelen, da müssen wir gut drauf aufpassen.

      Also, letztlich läuft’s nach Allvaters Plan, und wer sonst noch Pläne gemacht hat, sollte sie ab und an mit seinen abgleichen (c;

      Heil und Segen!

      Der Kräftige Apfel

    4. 18.4

      Triton

      Apfel,

      „die Dunklen verfolgen hartnäckig“…. klar, die befinden sich im Gulli.
      Sie versuchen hartnäckig ihre Gewinne hochzuhalten, funktioniert aber nicht.

      Ich beobachte da eher ein resigniertes Zurückrudern, ein wesentlicher Grund dafür ist die menschliche Arbeitskraft, die ihr Macht erkannt hat, weil sie ihre Ängste überwunden hat.
      Der Umkehrpunkt war tatsächlich 2012 und steigert sich.
      Weil diese Angstmechanismen nun nicht mehr greifen, haben eben genau die Antreiber Angst WEIL ihre Rezepte versagen, es schlägt auf sie zurück.
      Die sind dabei durchzudrehen , Wahnsinn im Endstadium.
      Gottlosigkei hat ihren Preis und am Ende kommt immer der Kassenbereich.

    5. 18.5

      Der Wolf

      @ sherina
      „Angst kann ich im Wirken der wahren Lichtkräfte(RD) nun wirklich nicht erkennen. Eher kluges Vorgehen und den Gegner zur Offenlegung der Wahrheit und zu Fehlern zu bewegen. Und genau da sind wir drin und jeder Spieler hat in dem Spiel seine Aufgabe zu erfüllen und erst wenn der König der Dunklen von den Lichten schachmatt gesetzt ist, ist das Spiel vorbei.“

      Ganz genau! So ist es!
      MdG

    6. 18.6

      Der Wolf

      @ Kräftiger Apfel
      „beständige Transformations- und Ermächtigungsarbeit an sich selbst zu leisten“, ist ein hervorragender Gedanke, den man nicht nachdrücklich genug unterstreichen kann!

      Heil und Segen!

  19. 19

    Josef57

    Mit Paradise Papers möchten die Wall Street Zionisten, die Steuer Oasen in anderen Ländern ausmerzen.
    Amerikanische Regierung hat mit neuen Gesetzen, eine Steuer Oase in den USA geschaffen, also werden die Schlupflöcher für Steuerhinterzieher in anderen Ländern geschlossen.

    Antworten
  20. 20

    Kleiner Eisbär

    Panama Papiere, Paradies Papiere…

    Kommen als Nächstes Patagonien Papiere?

    8)

    Antworten
  21. 21

    Nordlicht

    Die Veröffentlichung der Panama/Paradise-Papiere ruft wiedermal „Empörung“ hervor.
    Und jeder darf sich nun aussuchen, ob er neidisch auf die „Eliten“ ist, hoffnungslos gegenüber dem „System“ allen Kampf aufgibt oder als „Aufgewachter“ gar radikale Wege einschlägt. Dies scheint jedenfalls das Rezept der globalen Apotheke zu sein.

    Wie bei den „Farben-Revolten“ geht es im Kern eindeutig darum, an sich gutmeinende „Aktivisten“ zur Rebellion zu verleiten. Mittels Katalonien hatte es ja offenbar nicht geklappt, die „Change“-Idee nach Europa hineinzutragen.
    Der dunklen Kraft geht es immer darum, Zwietracht zu säen. So nun eben mit den Paradise-Papieren.
    Parallel dazu übrigens die Akzeptanz-Kampagne zur Digitalisierung 2.0, welche letztlich beabsichtigt, gottmenschlichen Geist durch künstliche „Intelligenz“ zu ersetzen, somit die natürliche Ordnung zu kopieren in der Hoffnung, uns diese Kopie einst als Original verkaufen zu können.
    Bereits die atlantische Hochkultur soll ja im Zuge ihrer hochtechnologische Errungenschaften ja vom vorgegebenen Weg abgekommen sein…

    Antworten
  22. 23

    Ohne Unterschrift gültig

    @ Nordlicht,

    ja, ich habe die vermehrten Beiträge zu der ach so tollen KI, die da kommen soll und alles besser machen soll als Menschen auch registriert.
    Panikmache wie so oft. Dazu fehlt ihnen jedoch noch so einiges an Geist und Können…..

    Ich möchte nur kurz darauf hinweisen, da ist schon mal ein angeblich künstlich geschaffener gewisser – Golem – in Prag im späten Mittelalter mythologisch zu Staub zerfallen, unter den absichtlich verzerrenden vielen Mythen dazu sind einige lehrhafte mit der Erklärung, er, dieses künstlich geschaffene Wesen habe schlussendlich sich erhobenen, und das angefangen zu zerstören, was ihn geschaffen.

    Und so ist es doch mit dem Weltennetz auch, es verbreitet zwar wie gewollt einige Lügen, aber die Wahrheit brennt doch nun erheblich heller auf so vielen Seiten. Wahrheit und Licht lässt sich nicht auf Dauer ausbooten. Da helfen auch keine Netzregulierungsdingensgesetze.

    Es lässt sich dagegen jedoch kaum noch was verbergen von gewissen Schandtaten.

    Der ganze Mist und seine ach so tollen erdenker wird sich letztlich an den eigenen Hilfsmitteln, ursprünglich zur Zerstörung redlicher Menschen geschaffen, selbst zugrunde richten.

    MdG
    OUg

    Antworten

Kommentar verfassen