Artikel zu vergleichbaren Themen

28 Kommentare

  1. 2

    Kurzer

    „Vor nunmehr 72 Jahren haben die „Guten“ nach ihrer Lesart das „ultimativ Böse“ endgültig besiegt. Um dies zu zementieren, gründeten sie die UNO, welche in orwellscher Sinnverdrehung den ewigen Weltfrieden sichern sollte. Von nun an mußte aber, damit selbiger auch endgültig ausbrechen kann, zunächst noch die ganze Erde „globalisiert“ werden …“

    Unterwegs für den „Weltfrieden“

    Accon und Beverina
    Der Kurze

    Antworten
    1. 2.1

      Kurzer

      „Morgen jährt sich wieder einmal der deutsche Schicksalstag. An einem 9.November wurde der Kaiser zurückgetreten (kein Schreibfehler), fand die sogenannte „Reichskristallnacht“ statt, deren Anstifter und Brandstifter, Opfer und Nutzniesser ganz andere waren, als es das volkspädagogisch verordnete Geschichtsbild vermittelt und es kam, oh großes Wunder, zum „Mauerfall“ …“

      Aus gegebenem Anlaß

      Accon und Beverina
      Der Kurze

  2. 3

    Siegfried von Xanten

    Fassen wir zusammen. Reagan war Präsident, jetzt ist er Flugzeugträger und operiert vor Korea. Wenn das mal gut geht.

    Antworten
    1. 3.1

      Kleiner Eisbär

      Reagan war Schauspieler… 😉

    2. 3.2

      Siegfried von Xanten

      Danke. Der war mir durchgerutscht. Aber wird es deshalb gut gehen? Dustin Hoffman ist auch Schauspieler und gerät jetzt in gefährliches Fahrwasser.

    3. 3.3

      Triton

      Kleiner Eisbär,

      der Doppelgänger von Reagan war Schauspieler.
      Meines Wissens…

    4. 3.4

      Markus

      @ Kleiner Eisbär: das sind alles Schauspieler !

    5. 3.5

      Mohnhoff

      Kleiner Eisbär

      Deswegen heißt es ja auch „acting president“ 😉

  3. 4

    Karl

    Erleben wir eine neue Show? Kollision mehrere US-Flugzeugträger, oder die werden alle gemeinsam irgendwo auf die Klippen gesteuert? Es bleibt spannend 😉

    Antworten
  4. 5

    Josef57

    Nicht Nord Korea ist der Auslöser, sondern Russland, welches die Absicht hat, eine Militärbasis auf Kuba zu errichten.
    Da China diese Absicht der Russen unterstützt, ist diese Aktion der Amis ganz normal.
    Ein großes Säbelrasseln sonst nichts.

    Antworten
    1. 5.1

      Mike

      Das kommt immer darauf an in welchem Kontext man das „Ost/West“ Paradigma sieht…

  5. 6

    Cora

    Geht demnächst das Hasen-Schießen los?

    Werden Koreas Küsten zum Taucherparadies, um nach den Trophäen der untergegangenen Schiffchen zu tauchen?
    Sind demnächst Ami-Schädel als Wandschmuck oder gar beleuchtet als Laterne der Renner auf dem örtlichen Touristenmarkt in Nord-Korea?

    Antworten
  6. 7

    Frickler

    Wir wollen hoffen, dass die USA ihre Flugzeugträger mittlerweile mit einem Antikollisionssystem nachgerüstet haben? Wie sähe es sonst aus, wenn die womöglich noch mit einem Fischkutter zusammen stoßen?

    Antworten
    1. 7.1

      Josef57

      Frickler,
      oder mit dem auferstandenem U-Boot Kursk . 😀😀

      Gruß

  7. 8

    Siegried von Xanten

    Halloween verfehlt? Nun wissen wir auch um den wahren Zweck von Drohnen. Erst gibt es Süßes, dann Saures, wie sputnik zu berichten weiß. So passiert in Japan. Ob es das war, was Trump anlässlich seines Japan Besuches zur Schnellfütterung von Karpfen veranlasste, ist bis zur Stunde offen. Auf jeden Fall steht das Netz, so Focus, Kopf.

    Antworten
  8. 9

    Siegried von Xanten

    Gut, dass es die VS-Luftwaffe gibt. Dank ihres beherzten Eingreifens konnten bereits zwei Wochen vor Einnahme der IS-Hochburg al-Mayadin durch die syrischen Regierungstruppen die wichtigsten IS-Führer ausgeflogen werden.
    US-Helis sollen IS-Warlords kurz vor Einmarsch der syrischen Armee gerettet haben

    Antworten
  9. 10

    Siegfried von Xanten

    Jon Stennis mag ja der Vater der moderen amerikanischen Marine sein und Carl Vinsson die Mutter der älteren. Aber in der Riege der Präsidenten mag ich sie mir nicht vorstellen. Den Admiral lasse ich noch durchgehen.

    Antworten
  10. 11

    L.Bagusch

    Das Miltär und operieren ??? Sowas können doch nur Ärzte !
    Ich hasse solche verblödeten Wortspielereien.
    Naja, mit solchen Wörtern werden die Menschen in die Irre geführt.

    Antworten
  11. 12

    Siegfried von Xanten

    Es ist teilweise noch viel schlimmer, heißt es jetzt. Ja, was denn nun? Nun sollen es sogar schon 50% sein. 50% Polizeischüler mit Migrationshintergrund. Und was heißt überhaupt teilweise?

    „Viele halten es nicht mehr aus“: Schülerin packt über Zustände an Polizeischule aus

    Antworten
    1. 12.1

      Josef57

      Siegfried von Xanten,
      das ist die Absicht, um deutsche Bewerber komplett auszuschließen.
      Wenn das sich herum-spricht, das da ein schlechtes Klima herrscht, bleiben die deutschen Bewerber weg.

    2. N8Waechter

      Bei der Gelegenheit: Mir ist schon ein paar Mal aufgefallen, dass hier “Siegfried von Xanten“ und “Siegried von Xanten“ (mit identischer ePost-Adresse) kommentieren, finde dies etwas verwirrend. Seid Ihr zu zweit? Was ist richtig?

    3. 12.2

      Siegfried von Xanten

      Werter Nachtwächter,
      besten Dank für den Hinweis. Vielleicht spricht mein Telefon mehr auf meine feminine Seite an. Wenn es mit mir kommuniziert, schreibt es immer schrecklich klein. Oder aber es hat auf den feministischen Unterton in der Replik von Anna Schuster zu meinem Kommentar zu Frau Shoe – so hieß sie wohl – sensibel und in nacheilendem Gehorsam reagiert. Soll ich mal mit meinem Telefon reden?

    4. N8Waechter

      Ja bitte, rede mal. 😉

  12. 13

    Marcus Junge

    Ach bitte, soll ich echt erst googeln / suchen? Vor Monaten wurde berichtet, ich meine auch hier, daß alle Trägerkampfgruppen in US-Häfen liegen (beliebige Verschwörungshteorie sich ausdenken) und ein Drama daraus gemacht. Jetzt laufen die wieder aus und (beliebige Verschwörungshteorie sich ausdenken) es wird ein Drama daraus gemacht.

    Überlegt euch einfach mal was ihr wollt und wie glaubwürdige solche 180° Drehungen sind. Und wie sollte es sonst laufen, alle Träge gehen ins Dock und bleiben dann dort für immer?

    Antworten
    1. 13.1

      Triton

      Das ist wohl war.
      Aber es gehört eben auch zum Thema, daß -in Bälde- oder auch -Sichtbarwerdung in Kürze- Rechnung getragen werden muß.
      Nur passiert halt nichts wirklich außer Mutmaßung und das ist meine Sorge, daß wir es mit zu vielen Märchen und Interpretation zutun haben.

      Ich bleibe bei meine alten Einschätzung, daß wir noch einen weiten Weg vor uns haben.
      Nix in Bälde.

    2. 13.2

      Ohne Unterschrift gültig

      Werter Marcus Junge,

      Vielen Dank für den Hinweis und die Achtsamkeit, es gab damals so viele Nachrichten.
      Beim N8waechter allerdings musst Du Dich irren.

      Schau mal :

      Wenn ich den damaligen letzten Artikel vom N8waechter richtig lese, den Du möglicherweise meinen könntest, so steht doch darin, daß DIE Kähne technisch unterrüstet sind, er hat es ja sogar mit dem noch früheren Artikel verknüpft.

      Hier der von 07 /2017 :
      Das Ende einer Ära
      Da ist maximal der Schlusssatz hypothetisch anzusehen, nämlich der, dass die Zeit der großen Kähne abgelaufen ist.

      Und da hat er sogar den Verweis auf den vorhergehenden Artikel hin gesetzt von 01 /2017 :
      Zehn Flugzeugträger im Dock

      Auch da ist hauptsächlich von technischer Unterrüstung die Rede.
      Ich finde insgesamt keine 180 Grad Kehre. Und keine irre Theorie.

      Was wir wollen, wissen wir doch hier eigentlich alle ganz genau.

      Und mit Verlaub, da gibt es doch sogenannte richtig große Nachrichtenblätter in denen gar nichts einen Sinn macht, oder?

      VlG, OUg

  13. 14

    Ohne Unterschrift gültig

    Nachtrag :
    Wenn Du aber Kommentare zu den angeführten Beiträgen meintest, da ist es nunmal so, daß jeder eine eigene individuelle Meinung und ja, auch Hoffnung hat, die sich von der des Anderen aufgrund des individuellen Wissenstandes unterscheiden kann und diese zum Ausdruck bringt.

    Ja dann hast Du dann natürlich schon nicht Unrecht, aber das ändert doch nichts an der gemeinsamen Richtung des Hauptstromes. Ich hoffe, Du verstehst was ich meine.

    Tut mir leid, konnte ich nicht anders formulieren.

    VlG, OUg

    Antworten

Kommentar verfassen