Artikel zu vergleichbaren Themen

35 Kommentare

    1. 1.1

      LKr2

      Aktualisierung vom 21. November: CIA vs Army

  1. 2

    Josef57

    Armes CIA, die haben auch wirklich Pech oder wirkt da eine Macht im Hintergrund?

    Feuer beschädigt CIA-Hauptquartier und offenbart ein gigantisches Drogenlabor

    Antworten
  2. 3

    Pedro

    Naja…,bei Eichelburg stand etwas von Explosion am CIA-Hauptquartier
    und die Feuerwehr fand dort ein riesiges Drogenlabor.
    Der Bericht bei Eichelburg ist aber wieder verschwunden.

    Antworten
    1. 3.1

      N8Waechter

      Sei unbesorgt, Pedro, dieser hier ist zum Bleiben verurteilt! 😉

    2. 3.2

      AJD

      Die Langley-Drogenlabor-Story stammt nicht von Eichelburg, die Quelle stammt aus dem USA:

      World News Daily Report
      Ron Paul Forums

  3. 4

    Rochus

    Es scheint wirklich so, als dass die Ruhe so langsam beendet ist. Interessant auch, was Benjamin Fulford – wie immer mit gebotener Vorsicht zu genießen – dazu schreibt:

    „Das Justizministerium und [Sonderbeauftragter Robert] Mueller arbeiten in Überstunden und können 2000 versiegelte Anklagepunkte überschreiten“, heißt es in einer Quelle des Pentagon.

    Diese Schritte, verbunden mit der Säuberung aller saudischen Königshäuser und Militärs, die mit dem 11. September in Verbindung standen, sowie die Absetzung des simbabwischen Diktators Robert Mugabe und die bevorstehende Absetzung des israelischen Satanisten-Premierministers Benjamin Netanjahu lassen keinen Zweifel daran, dass die lange – Verhaftete Verhaftungen und Razzien von Kabalenisten weltweit haben begonnen.“

    Vollfurt aktuell

    Vielleicht ist in diesem Sinne sogar das überraschende Scheitern der Jamaika Koalition zu sehen? Spannende Zeiten auf jeden Fall!

    Heil und Segen
    Rochus

    Antworten
  4. 5

    Siegfried von Xanten

    Da bin ich von den Socken. Dass sich die US-Marines jetzt bei C&A einkleiden, finde ich gut. Spricht ja für die deutsche Wertarbeit, hätte man früher gesagt. Aber heute kommt ja alles vom Vietnamesen oder vom Chinesen. Selbst diese verrückte Penis-Geschichte ist eine chinesische Erfolgsgeschichte. Vom Esel und Hirsch für Feinschmecker. Und eine glatte Haut bei Frauen.

    Dass die mit Hubschraubern zu C&A fliegen, ist natürlich wieder typisch amerikanisch. Ein selbstfahrendes Google-Mobil hätte es auch getan. Understatement eben. So wie bei dieser Frau Aschenputtel mit ihrem Escort. Das finde ich gut.

    Aber wir wissen ja nicht, welchen Grund die US-Marines dafür hatten, dass sie mit Hubschraubern kamen. „Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser“, hat Franz Beckenbauer mal gesagt. Also, was wissen wir schon?

    Der Kaiser war ein sehr guter Beobachter. Den hätte ich mir in McLean noch vor Ort gewünscht. Er hat mal gesagt: „Die Schweden sind keine Holländer, das hat man ganz genau gesehen.“

    Und dass C&A jetzt auch in Drogen macht, wusste ich auch nicht. Aber ich finde es gut, wenn jemand clevere Geschäftsideen hat. Da fällt vielleicht noch das eine oder andere für Oma Ks Reste-Rezepte ab. Tote Oma Thüringer Art im Schlafmohn. Oder so. Aber was verstehe ich schon davon.

    Das Idioten-Apostroph bei Oma Ks fehlt. Ich habe so viele gefunden, da konnte ich mich nicht entscheiden.

    Antworten
    1. 5.1

      Wolfgang

      köstlich
      Mdg

  5. 6

    Larry

    In Anbetracht der Gesamtgemengelage erscheint auch die Meldung über Marines in der CIA-Zentrale nicht mehr ganz so abwegig. Es brodelt zur Zeit ja überall im zionistischen Lager. Auch diesen dubiosen Flugzeugabsturz über dem Rothschildgrundstück in England muß man in diesem Kontext sehen. Hier wurde erstmalig deutlich sichtbar einem der obersten NWO-Schergen ein Verweis erteilt. Ganz egal, ob Jacob Rothschild an Bord war oder auch nicht, die Warnung dürfte angekommen sein. Die ruhigen Zeiten sind anscheinend vorbei.

    Antworten
    1. 6.1

      Marco

      Heil Euch, Kameraden,

      in diesem Zusammenhang möchte ich genau an letztes Jahr November (Zeitqualitäten?) erinnern. Es nahm alles unwahrscheinlich Fahrt auf, mit einer Affäre namens Pizzagate, mit Namen wie Hillary Clinton usw. Dann wurde ein gewisser D.Trump Präsident der VSA und hielt die alternative Menge in Atem, als er erzählte er gehöre einer gewaltigen „Bewegung“ an und im Anschluß daran sogar hier und da gegen die „Auserwählten“ schoß, es wurden dann angeblich Gelder gekürzt oder gestrichen für Organisationen um den Holoklaus usw. Aber spätestens ab dem „versuchten“ Beschuß eines „Flughafens“ in Syrien, mit Marschflugkörpern, war der Winter rum und alles beim Alten. Ich will nicht sagen das kein Druck im Kessel ist aber Hubschrauber müssen auch mal bewegt werden damit sie nich einrosten…..
      Wenn irgendwann mal Reihenweise hohe Tiere bei Lifeübertragungen und in Fußketten der Bevölkerung vorgeführt werden mit Erwähnung alle Anklagepunkte und das Wort Todesstrafe oder Lebenslang fällt ist wohl endlich Zeit für Popcorn…..und bis dahin, zur Kenntnis nehmen und den Dunklen nicht zuviel Energie zukommen lassen, in Form von Aufmerksamkeit.

      GrüSSe Marco

  6. 7

    Siegfried von Xanten

    Dem Präsidenten und seinem philippinischen Mitstreiter bläst der Wind ins Gesicht. Wir erinnern uns an dieses gastronomische Vorhaben. Marktwirtschaft ist eben ein Haifischbecken. Da hilft auch ein Penis nur bedingt.

    Andererseits zeigt die Windstärke ja, wie viel Potential die neue Geschäftsidee des Präsidenten hat. In einer außerordentlichen Anhörung des Senats wurden jetzt die Militätrs aufgeklärt. Etwas spät, wie ich finde. Das sind doch alles schon gestandene Männer. Aber so ist das eben im prüden Amerika. 1976 sollen die Generäle das letzte Mal aufgeklärt worden sein. Nun ja – da war Nixon Präsident, und der wollte gar nicht in die Gastronomie. Da verstehe noch einer diese Amerikaner.

    Putsch lese ich. Hat man schon bei diesem Katalanen angefragt? Diesem Putsch Demand*, Der kennt sich doch damit aus.

    *Namensrechte liegen bei Herrn Michael Winkler

    Bahnt sich ein Militärputsch gegen Präsident Trump an?

    Antworten
  7. 8

    L.Bagusch

    Die verschiedenen staatlichen Dienste (CIA, NSA, FBI, Fema, DEA; usw.) sind doch schon lange untereinander nicht Kompatibel, es gab ja schon oft Schießereien unter diesen verblödeten Biorobotern.
    Da nun das Militär eingesetzt wird gegen einen dieser verschißenen Dienste finde ich äußerst Interessant.
    Die CIA ist nunmal der größte Drogendealer auf diesem Planeten, egal ob Heroin, Kokain, usw. !
    Daher müssen ja die kleinen US-Soldaten in Afghanistan die Mohnfelder beschützen, in Südamerika ist es ja nicht anders mit dem Kokain.
    Der Krieg gegen Drogen war deshalb auch nur eine Täuschung seitens des US-Polit-Packs, damit haben die sich nur die >Ressourcen< unter den Nagel gerissen.

    Antworten
  8. 9

    wahrheitssucher

    Der bekannteste Cia Mitarbeiter war Tim Osman.

    Ich muss mal petzen.

    Antworten
  9. 10

    Kurzer

    „Jedem Halbgebildeten sollte bekannt sein, welchen Status Restdeutschland hat. Und auch wenn dies der Geistesgröße Mathias Döpfner entgangen ist: Der Beginn der Unterwerfung fand im Jahre 1945 statt. Seit dieser Zeit leben die Restdeutschen in „Jamaika“, wobei zu betonen ist, daß jede südamerikanische Bananenrepublik über mehr Souveränität verfügt, als das „alliierte Kriegsgenfangenenlager mit eingebauter Staatssimulation“, namens BRiD …“

    Das „Scheitern von Jamaika“ oder Nachrichten aus der Kinderwelt

    Accon und Beverina
    Der Kurze

    Antworten
  10. 11

    Kleiner Eisbär

    „CIA steht für Central Interrogation Agency und bezeichnet den staatlichen Folter- und Verhördienst der USA. Ihren Vorläufer und Ursprung fand die CIA in der heiligen Inquisition der katholischen Kirche. Nachdem diese ihren Auftrag erledigt und Europa, sozusagen besenrein übergeben hatte, verschwand diese Institution erst einmal wieder von der Bildfläche. In der Neuzeit wurde die CIA von George W. Bush und Dick Cheney wiedergegründet. Ziel der CIA ist die Verfolgung und Unschädlichmachung von Terroristen und sonstigen Unholden, bevorzugt aus der Achse des Bösen. Im Gegensatz zu früher setzt man heute allerdings auf sanfte Methoden, die Betonung liegt auf Resozialisierung. …“

    [Quelle]

    🙂

    Antworten
    1. 11.1

      sos

      „http://mobil.stupidedia.org/stupi/CIA“ – Nomen est omen!

      Die [heilige] Inquisition der katholischen Kirche hatte den alleinigen Zweck, die Marannen oder sogenannten Kryptojuden, die sich als fromme, vorbildliche Katholiken ausgaben und die sich in Massen in die Reihen der Kirche und v.a. in ihre höchsten Ränge eingeschleust hatten, ausfindig zu machen und diese aus ihr zu entfernen. Nichts anderes.
      Nachdem die Inquisition eingestellt wurde, war sie [die Kirche], nach Marice Pinay, dem Feind schutzlos ausgeliefert. Das Ergebnis sieht man heute so klar wie selten, in der nur noch dem Namen nach ‚katholischen‘ Kirche, in der komischerweise doch auch die CIA ihre Gelder wäscht und sich dort sehr zuhause fühlt…

      Also hinkt der obige [Eisbär/’stupidedia‘-] Vergleich wohl etwas… weitere Ausführungen spare ich mir.

    2. 11.2

      Kleiner Eisbär

      Satire dient dem Vernehmen nach der Unterhaltung und ist regelmäßig nicht dazu geeignet, unsere Seelen retten zu können… 🙂

      Weitergehende Ausführungen zum Gebrauch der deutschen Sprache erspare ich mir… 😉

  11. 12

    Kleiner Eisbär

    Bolschewiki weiß auch etwas…

    „Das Langley (Einheitenzeichen: lan oder ly) ist eine nach dem US-amerikanischen Astrophysiker Samuel Pierpont Langley benannte angloamerikanische Einheit der Bestrahlung.“

    🙂

    Antworten
    1. 12.1

      Josef57

      Kleiner Eisbär,
      da es nichts zu Bestrahlen mehr gibt, ist man auf lukrativere Zweige umgestiegen und zwar Drogenvertrieb.
      In der Zeit wo die Russen in Afghanistan waren, ging der Drogenanbau gegen 0% runter,
      die USA haben den Anbau wieder auf 90% gesteigert.
      So wie man es aus dem Netz entnehmen
      kann, ist die Drogenverteilungen aus Afghanistan nach Ramstein verlegt worden.
      USA ist beim Drogenkonsum führend, jetzt
      wird Deutschland mit Drogen überschwemmt
      um die USA von der Spitze abzulösen.

      Gruß

    2. 12.2

      LKr2

      @Josef57

      Dass Deutschland schon mal eine Drehscheibe für Drogen war ist weitestgehend unbekannt.
      Einfach mal Drogen – Weimarer Republik – googeln.
      Bis der Führer kam…..

  12. Pingback: NESARA-News: Benjamin Fulford Update + vieles mehr….. (21.November 2017) | erstkontakt blog

  13. 13

    Triton

    Zitat Fulford:

    „In Deutschland hat Kanzlerin Angela Merkel (Hitlers Tochter) es nicht geschafft, eine neue Regierung zu bilden.“

    Antworten
    1. 13.1

      N8Waechter

      Grins, ja, der Vollfurt. Aber zumindest gibt er damit ja zu, dass der Führer den Krieg überlebt hat (BKM ist Jahrgang ’54). 😉

    2. 13.2

      Enrico Schmelter

      Wenn , dann ist die aber nur eine Nasenkopie aus dem Reagenzglas.
      Das musst du noch verstehen.

  14. 15

    josef57

    @LKr2 ,
    danke für den Tipp, dieser Hinweis ist mir neu aber man lernt immer noch dazu.
    MdG

    Antworten
  15. 17

    Gugi25

    Haha… CIA, Marine, Trump, Deep State… wieso kommt mir das jetzt so bekannt vor.
    Genau das war im Film Geostorm das Thema. Sogar 1945 war dort das ausschlaggebende Argument für diesen Geostorm.

    Sinngemäß sagte der Deep State Protagonist, der für diesen Geostorm verantwortlich ist: Alle Feinde der USA damit vernichten zu wollen und damit zur Machtstellung wie in 1945 zurückzukehren, wo die USA das mächtigste Land war.

    Die ganze Symbolik darin ist durchaus witzig.

    Antworten
  16. 18

    SSchreck

    Danke Kurzer für den Beitrag mit den vielen Links.

    Sehr zu empfehlen, um nochmal einiges aufzufrischen;-)

    beste Grüße

    Antworten
  17. Pingback: BÜRGERKRIEG, UMVOLKUNG DR. BRUNO KAHL, PRÄSIDENT DES BUNDESNACHRICHTENDIENSTES WARNT VOR EINER MILLIARDE FLÜCHTLINGEN | Mywakenews's Blog

  18. 20

    Q

    [Warum würde jemand hier per Kopieren&Einfügen den kompletten Text vom Vollfurt einstellen??? Verstehe ich nicht … :/

    Hier der vollständige Text für Interessierte.]

    Antworten
  19. 21

    miharo

    Simon Parles bestätigt hier, Minute 4:17, daß US-Marines das CIA-HQ im Tiefflug überflogen haben, aber nicht gelandet sind.

    Antworten
    1. 21.1

      N8Waechter

      “Die Marines sind loyal gegenüber Donald Trump“

      Interessant …

Kommentar verfassen