Artikel zu vergleichbaren Themen

54 Kommentare

  1. 2

    Kurzer

    »Wir werden jede notwendige Handelsmaßnahmen in die Wege leiten, um die gerechte gegenseitige Behandlung zu erreichen, welche die Vereinigten Staaten dem Rest der Welt über Jahrzehnte geboten hat.«

    „… Angesichts der Tatsache, daß z.B. die USA seit ihrem Bestehen, aber vor allem in den letzten einhundert Jahren Kriege unter fingierten Gründen führen, ist die Heuchelei der Systemhistoriker nicht mehr zu überbieten. Diese Dokumentation, die wohl ein Betriebsunfall der GEZ-Medien war, unbedingt anschauen: War made easy – Wenn Amerikas Präsidenten lügen.

    Hier dürfen wir also von hochoffizieller Seite erfahren, wie US-Präsidenten seit fünfzig Jahren die USA in Kriege hineinlügen. Man muß eigentlich nur die dort gemachten Aussagen auf die fünfzig davor liegenden Jahre projezieren. Die Konsequenz daraus mag für manchen erschütternd seien, da sein ganzes Weltbild zusammenbricht. Es ist eben genau so wie Johannes Jürgenson schreibt: DAS GEGENTEIL IST WAHR …“

    HIER komplett

    Accon und Beverina
    Der Kurze

    Antworten
  2. 3

    Magnus

    Danke Dir N8waechter,
    für die Zusammenfassung.

    Das mit deutlichem Abstand interessanteste ist die Einladung in die verbotene Stadt.
    Das kann etwas zu bedeuten haben.
    Dort sitzen ja die wahren Chefs der Chinesen und die sind nicht Angehörige der KP sondern wohnen da schon länger und haben seit einigen Jahrzehnten recht gute Verbindungen hier zu uns….

    Antworten
    1. 3.1

      Biene

      Würde ich auch so sehen, dass es was zu bedeuten hat. Im übrigen ist ohnehin bemerkenswert, dass es auf der einen Seite die Verbotene Stadt des Kaisers gibt und auf der anderen Seite die verbotene Stadt der Regierung.

  3. 4

    wahrheitssucher

    So sieht ein würdevolles Verkrümeln aus.
    Wenn auf die 3. gebombt worden ist, dann war Russland schnell zur Hilfe da.
    Jahrzehntelanges Vertrauen der Welt, ich weiß nicht von welcher Welt der redet,
    wenn man nur das Abrüstungsabkommen nimmt.

    Die Ozeane gehören keinem. Doch tuen sie, allen Geschöpfen, die es gut mit
    Ihnen meinen, bzw. drin leben.
    Gut, Trump geht nach Hause, die ersten Satanisten sehen ihrem Gericht entgegen,
    die RKM bibbert, die White Dragon Society steckt ihre Weltherrschaftsansprüche langsam zurück und liefert eher eine Berichterstattung vom Spielfeldrand mit dem
    rasenden Reporter Fulford.

    Fakt ist, die Kornkreise und die „Außerirdischen“ sprechen „deutsch“, jetzt kommt das größte Problem : „Wie bekommt man die Geistesgestörten wieder wach?“.

    Letztendlich müssten die Massenmedien übernommen werden, die vernasten Gehirne
    reingewaschen werden und mal wieder Anstand und Moral gegen
    das asoziale Gutmenschentum (hier gilt Auge um Auge) getauscht werden.

    Wer jetzt Kraft aus sich selber schöpfen kann und den „Dämonen“ aus dem Weg geht,
    wird nach dem Wundenlecken eine tolle Zeit haben.

    Ich finde jetzt leider das Geschrief nicht, wo mal darüber berichtet worden ist,
    dass der kleine Raketenmann Kim, wie ihn Trompete (für geistig beschnittene)
    abwertend nannte, einen phänomenalen Rums in der Scheune gelagert hat.

    Ja, auch das ist eine Variante, welche die westlichen Lügenmädchen nie vorgetragen
    haben, obwohl die ja richtig zu bemitleiden sind, gut, muss man ja nicht heiraten.

    Ja, jetzt ist der Donald wieder zu Hause und könnte eigentlich die weiße Rammelbude
    von den Homobamas neu verputzen lassen, die Sportflecken kleben immer noch
    in jeder Ritze, wahrscheinlich.

    Sonst war ja nichts, außer ein paar neue „Ufosichtungen“ im deutschen Raum…

    g

    Antworten
    1. 4.1

      N8Waechter

      “Auge um Auge“ ist DEREN Konzept, nicht unseres.

    2. 4.2

      wahrheitssucher

      Lass mal den biblischen verfälschten Jesus weg und nimm mal einen anständigen Germanenanführer: „Du sollst nicht auch noch die andere Wange hinhalten!“,
      so wäre es richtig.
      Nicht zu tief die Bibel inhallieren und aus der Defensive arbeiten.
      Der Verteidiger hat einen Vorteil, allerdings zählen auch der Sieg aus der Niederlage,
      damit du auf der richtigen Seite bleibst..
      Ja, mit Ritterlichkeit ist auch Dünkirchen zu erklären, mein Freund.

      g

    3. N8Waechter

      Was soll das denn jetzt? Wo habe ich denn bitte den Jesus erwähnt? Dir scheint entgangen zu sein, was der Ursprung Deines Zitates ist. “Bibel inhalieren“ … tss…

      Ach, und nur der Sicherheit halber: Der Austausch über diesen Unsinn ist hiermit beendet.

    4. 4.3

      swissman

      Das ‚die andere Wange hinhalten‘ ist seit Generationen nach dem WK II eine verfälschte Auslegungsmache, sonste hätte sich z. B. ein Paulus nicht auf sein röm. Recht berufen.

      Die EKD ‚beliebig und lieblich‘ treibt es bunt im Selbstpeitschungsmodus der Eigenabschlachtung und mit Ewigkeitsschuldkomplex, der im Kern nichts anderes ist als regelrechte ‚Blutrache‘. Leider!

      Aber auch das läuft nach Plan 🙂 🙂

    5. 4.4

      Siegfried Hermann

      naja,
      das mit der Backe…..
      haben doch Bud Spencer und Terance Hill
      herrlich in Zelluloid festgehalten.

  4. 5

    swissman

    Die WTO, World Trade Organisation ist eine sehr behäbiges ‚Institut‘. Deren ‚Regelwerk‘ ebenso. Von dort kommen u. a. die internationalen Ausschreibungswerke und -richtlinien, genannt Submissionen. Mit Ihnen soll ein weltweit harmonisiertes Ausschreibungsverfahren garantiert werden, mit gleichen Chancen für alle Bieter, unter Vermeidung von Korruption.

    Leider ist das alles weitgehend Wunschdenken und führte zu einem wahnsinnigen administrativen Aufwand bei den Anbietern. Hat ein Unternehmen nur schon z. B. dreimal von an einer Stadt oder einem Land einen abschlägigen Bescheid erhalten, wird es sich sehr überlegen, ob es weiterhin generell in diesem ‚Spiel‘ mit macht, denn die dafür interne vorgehaltenen Stellen im Verkauf und Rechtswesen sind nicht gratis. M. a. W.: solche Offerten kosten viel Geld!

    Und, ich muss leider aus eigener Erfahrung sagen, es wird nirgends soviel unter dem Tisch durchgereicht, bzw. werden Keller gefüllt, wie bei öffentlichen Ausschreibungen.

    Vor einigen Jahren wurde bekannt, dass z. B. in deutschen ‚Dezernaten‘ mit ca. 6000 gerade mal 2 Mitarbeiter mit solchen Ausschreibungen zu tun haben. Das ist ein grandioser personeller und zwangsläufig träger Flaschenhals. Mich wundert also die verfallende Infrastruktur in der BRD schon nur aus diesem Blickwinkel überhaupt nicht, abgesehen vom politischen Unwillen, gesprochene Mittel abzurufen (siehe NRW usw., denn das Geld wäre vorhanden. Allein das ist irre!).

    Der CEO der Stadler Rail liess in einem Interview in CH TV vor einigen Jahren durchblicken, dass sich die USA kaum oder selten an die Vorgaben der WTO Ausschreibungsverfahren halten, m. a. W.: es ist denen ’scheissegal‘. Das hängt auch mit der intellektuellen Unfähigkeit zusammen, im Einklang mit WTO Vorgaben zu handeln. Und US Gemeinde auf dem Lande können sich i. d. R. keine teueren Anwälte für solche Ausschreibungsfälle leisten, wie übrigens auch keine mittlere Gemeinde in Mitteleuropa. Kurz: die WTO Vorgaben sind ein Knüppel für die öffentlichen Ausgaben.

    Die OECD ‚Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung‘ will seit Jahren z. B. die Steuersysteme harmonisieren, was ihr schlicht und einfach nicht gelingt, weil niemand dazu am Ende eine Durchsetzungsbefungis bzw. -macht hat. Es gibt also noch immer sog. ‚Steuerparadiese‘, auch und vor allem in den USA, Cayman Inseln, Jersey usw.

    Damit läuft die OECD dynamisch auf ein Riesenproblem zu, denn jene Länder, die sich an die OECD Regeln halten, müssen sich ‚verar…‘ vorkommen, wenn sie dann sehen, wie eben jene Steuerparadiese sich das von den ‚Einhaltern‘ das Geschäft abgejagt haben.

    Man muss diese Zusammenhänge im Blick auf die USA, mit ‚Strategie great again‘ im Auge behalten. Der Befähigungszug ist in den USA und langsam auch in Mitteleuropa infolge schulisch intellektueller Unfähigkeit, abgefahren. Die sich daraus ergebenden Gefahren, sind nun allerdings viel grösser geworden, denn irgendwie muss es ja weitergehen.

    Die Absurdität bzw. das Umsetzungmanko solcher Grossorganisationen stösst mehr als an Grenzen und zur Verarmung ganzer Landstriche. Auch hier hat seit 9/11 das Recht des Stärkeren die abgesprochenen Regeln vereinnahmt.

    Auch das läuft nach Plan 🙂

    Antworten
    1. 5.1

      swissman

      Nachtrag: Das Aussetzen dieser Ausschreibungsvorgaben durch die Merkelregierung im Gefolge von 9/15 ist ebenfalls ein Resultat dieser Entwicklung. Plötzlich konnten ohne öffentliche Ausschreibung zahllose Holzbauten für ‚Asylanten‘ aus dem Boden gestampft werden und Millionen dafür bereit gestellt werden. Das alles als Folge eines als einsamen ‚Ultima Ratio‘ Entscheides von Merkel.

      Für hunderttausende von Armutskindern und Familien in der BRD war das vorher nicht möglich? Das ganze BRD/EU System ist heute mit solch verlogenen zentralistischen Absurditäten-Knüppeln behaftet.

      Statt nachhaltiger Grenzkontrollen, wird also Geld ‚fremdlocker‘ gemacht. Eine gigantisch unverfrorene dreiste Frechheit.

      Was wird BKM, sollte die ‚Jämsession‘ kommen, noch alles als Blitzidee umvolkend und umkostend servieren? Welche Folgeentscheide kommen noch aus dem ‚warmen‘ CDU/CSU Stadel?

  5. 6
  6. 7

    Josef57

    Danke dem N8Waechter für den Beitrag,

    wann wird Deutschland wieder großartig?

    Amerika und Trump, ist für uns unwichtig, uns interessiert unsere Heimat.

    Antworten
    1. 7.1

      N8Waechter

      Josef, das was auf der anderen Seite des großen Teiches passiert, ist Teil des Gesamtbildes und enthält immer entsprechend entlarvende Aspekte, man muss nur genau hinhören. Wir kennen das Endziel. 😉

    2. 7.2

      swissman

      N8Waechter

      Danke, genauso ist es, jedenfalls derzeit.

      Joseph57 wird dann Recht bekommen, wenn plötzlich, aus welchen Gründen auch immer, Verbindungen (Luft, See, Strassen, Kommunikation usw.) nicht mehr wie heute funktionieren.

      Spätestens !! dann müssen sich Dörfer und Ortsgemeinschaften sehr schnell organisieren, um zu überleben, z. B. in Fragen wie:

      – wie / wohin zahlen wir unsere Steuern (sofern etwas zu zahlen ist)
      – wer ist beauftragt, Entscheidungen zu treffen
      – Wie wird der Ortsschutz sicher gestelllt (eine grosses Fragenbündel)
      – Wie wird die Ernährung sicher gestellt.

      Als aller Erstes muss der Schutz sicher gestellt werden (Marodeure, Schlepper, Kriminelle)!!!

      s läuft dennoch nach Plan 🙂 🙂

    3. 7.3

      Kurzer

      Wann unsere Heimat wieder großartig wird, kann ich nicht genau sagen.
      Aber, daß dies mit absoluter Gewißheit geschehen wird:

      Die Botschaft vom Untersberg

      Accon und Beverina
      Der Kurze

  7. 8

    Josef57

    N8Waechter,
    danke für die Aufklärung.

    Gruß

    Antworten
  8. 9

    Biene

    Er ist doch eigentlich ganz geschickt! Nach vorne heiße Luft rauslassen und alle in dem Glauben lassen, da wäre nicht mehr als heiße Luft und dann hintenrum die Machtstrukturen im eigenen Land zerschlagen! Wenn dieses hier ab Minute 6 gesagte (leider auf englisch) stimmt, dann ist das mehr als genug Grund Trump in die verbotene Stadt einzuladen!
    Rogue Mornings – Business As Usual, Weird Signs & Get Ready

    Antworten
    1. 9.1

      swissman

      Da spricht einer von ca 860 ‚versiegelten Endatements‘ , was ich als ‚Vorladungen‘ angeblich in vielen US Bundesstaaten, verstehe. Darunter die Clintons, Bushes, Obama usw.

      Ob das alles bis 17.11.17 nur eine grosse Blase ist, werden wir ja hören.

    2. N8Waechter

      Indictment = Anklageschrift

    3. 9.2

      swissman

      N8Wächter

      ‚Indictment‘ -> Anklageschrift! Das schleifige US Amerkanisch hatte ich nicht richtig verstanden. Aber danke.

      Anklageschriften sind mehr als ‚Vorladungen‘. Mal sehen, ob das stimmt. Wenn ja, dann kommt auf die USA eine happige Sache zu.

      s‘ läuft wohl auch hier nach Plan 🙂 🙂

  9. 11

    Biene

    Wenn hierbei nicht nur Indictments (Anklagen) sondern auch Verurteilungen als Ergebnis stehen, dann ist das DER Weg und vermutlich der einzige Weg, wie die USA tatsächlich wieder groß werden könnten. Dies ist insbesondere in Verbindung mit den sich weiter verhärtenden Beweisen zu sehen, inwieweit die USA mit ISIS verbunden sind. Aber sind es die USA oder bestimmte Kreise in den USA, die einen Import der nun vertriebenen IS-Kämpfer nach Deutschland und Frankreich organisieren, damit sie hier ihre „Missionen“ vollbringen können? Enthüllt: USA und Verbündete vereinbarten Abzugsdeal mit IS – Kämpfer planen nun Missionen in Europa

    Antworten
    1. 11.1

      N8Waechter

      Biene, wenn die wirklich etwas bewegen wollen, dann müssen diese versiegelten und ausgelieferten Anklageschriften per Kriegsrecht verhandelt werden. Im Noch-System wird da kaum etwas nennenswertes bei herumkommen und zudem wird es dauern …

    2. 11.2

      swissman

      N8Waechter

      Richtig, und ob die USA dazu noch Zeit haben, darf man füglich in Frage stellen. Und wenn die Umlenkung von ISIS Terror nach EU Europa stimmt, steht das EU Haus in kurzer Zeit in Flammen.

      s‘ läuft nach Plan 🙂 🙂

    3. 11.3

      Biene

      @ N8Waechter und Swissman
      Eure Einwände sind durchaus berechtigt. Aber nehmen wir allein mal die psychologische Komponente, wenn diese Anklagen immer mehr in den Blick der Öffentlichkeit treten. Die MSM können dann vieles nicht mehr ignorieren, schon allein, weil Trump tatsächlich bei einem größeren Anteil der Wähler Rückhalt hat, umso mehr als dass diese sehen, dass Trump seine Versprechen einlöst.
      Auf welcher Seite er am Ende wirklich steht? Ich weiß es nicht, aber dass hier überhaupt schon mal Anklagen erhoben werden und das in diesem Ausmaß, dürfte einzigartig in der Amerikansichen Geschichte sein.
      Und dann noch ein weiterer Aspekt. Ich würde davon ausgehen, dass die USA in einem nicht unerheblichen Maß von einer uns stark verbundenen Macht unterwandert sind. Ging es im 2. WK nicht um eine globale Lösung, wenn diese auch zunächst für D angestrebt wurde?
      Insofern muss doch eine Gesamtlösung an der kluge Köpfe sicher intensiv gearbeitet haben auch die USA umfassen. Zu viel Potential befindet sich auch dort um verloren gegeben zu werden.

      Abgesehen davon: Ich vermisse Dönitz – allerbeste Grüße an dieser Stelle

    4. 11.4

      swissman

      Biene,

      wir können erst von Fakten sprechen, wenn das mit den Anklagen in den USA tatsächlich durchgeführt wird. Allerdings, die psychologische Komponente wird dann erheblich sein. Was machen die linken UNIs dann? Einen Aufstand der US Antifa organisieren?

      Das dürfte sehr spannend werden. Keine Frage, das läuft ‚westlich global‘ ab. Aber warten wir das mal ab. Was anderes können wird ohnehin nicht tun.

      Wenn aber die USA mit sich selbst bürgerkreigsähnlich beschäftigt ist, was wird das für Auswirkungen auf die NATO und Welterlösungs-EU etc. haben?

      s‘ läuft nach Plan 🙂 🙂

    5. 11.5

      Biene

      @ swissman
      Es braucht Fakten, da stimme ich völlig zu. Aber ein wenig fühlt sich allein die Aussicht darauf an, wie die Vorfreude auf Weihnachten.

      „… was wird das für Auswirkungen auf die NATO und Welterlösungs-EU etc. haben?“
      Da spekuliere ich mal 😉 Die M&Ms dieser Welt (Merkel, Macron) machen weiter bis zum bitteren Ende, denn mitgefangen, mitgehangen und schließlich gehts um Alles. Rien ne va plus – das geht so lange bis der letzte Einsatz verspielt ist.

    6. 11.6

      swissman

      Biene

      Herr Macron verliert gerade die ersten einhundert Anhänger seiner ‚en marche‘. Das ist nur der Anfang und wird weiter rasant zunehmen.

      In Italien rumort es nicht nur, es läuft auf Aufstände zu.

      Den M+Ms geraten innerhalb ihrer Länder und in der EU die Zügel aus der ‚bitteren‘ Hand.

      BKM ist, wie man heute auf N-TV sehen durfte regelrecht ‚fertig‘ und ausgebrannt. Vor dem Hintergrund der internen CDU Spitzengespräche, jener der Grünen in 1 Woche und dem Parteitag der CSU Ende November ’nette‘ Aussischten.

      🙂 🙂

    7. 11.7

      Biene

      swissman,
      „Herr Macron verliert…“ Frau Merkel hat nicht nur 100 Anhänger sondern Millionen Wähler verloren. Hält sie das auf oder bewegt sie gar zu einem Rücktritt? Aber nicht doch. Schließlich sind Wähler auch nur Menschen und was man von Wählern hält haben die M&Ms und ebenso gelagerte doch hinreichend klar gemacht.
      Und wer doch nach all dem immer noch nicht zurücktreten will oder kann, hat sich abgespannt Aussehen und mehr verdient.
      Auch wenn kein echtes Mitleid bei mir aufkommen mag, ich würde auch abgespannt aussehen, wenn ich mich ständig auch nur annähernd mit dem Blödsinn befassen müsste, den manche Politiker so von sich geben und da steht eine Partei ganz an der Spitze der Absurdität.

    8. 11.8

      swissman

      Biene

      Und sie schwafeln heute weiter. Ich bin immer wieder erstaunt, wie die Grünen meinen, das Klima ‚retten‘ zu können und dabei auch noch ernst bleiben.

      Die CO2-Show ist längst widerlegt. Die mögliche Klimaerwärmung hat ganz andere Gründe und die werden auch grüne Ohren nicht aufhalten.

      Das ist so dämlich, dass man nur noch lachen kann. Uns Fluchtgründe sind jetzt zuerst nicht mehr Kriege, sondern Armut und ‚Klima‘.

      Wer auf solchen ‚Soft-Ware-Sprüche‘ Politik betreibt, gehört in die Gummizelle. Ebenso die CDU, die den Grünen 7 Terrawatt ‚Kohle‘ zur Stilllegung ‚angeboten‘ hat! Als ob den Parteien die Abbaurechte gehören. Weiter geht es mit Obergrenzen und Fam.-Nachzug. Wenn man sich die Argumente und Zahlenvorstellungen anhört, ist der Lachanfall komplett.

      Ist das nun Blauäugigkeit, Wunschvorstellung oder Realitätsverweigerungs-Monopoly?

      Haptus, claptus, total raptus (Tick, Trick + Track, ca. 1962)

      🙂 🙂

    9. 11.9

      Biene

      Schwafeln, wenns nur das wäre werter swissman! Leider versuchen viel zu viele es den schwafelnden Aushängeschildern bestimmter Parteien recht zu machen.

      Da wollen etablierte Parteien eine AFD vom Verfassungsschutz beobachten lassen, aber die etablierten Parteien dürfen sagen was sie wollen und sie sind von jedem Verdacht generell befreit, obwohl sie offen an einer Abschaffung des Staatsvolkes arbeiten? Viele Politikerzitate sind an offener Deutschenfeindlichkeit kaum zu überbieten, warum schaut sich die kein Verfassungsschutz an. Müsste man die Bevölkerung nicht vor sowas schützen?

      Aber was will man erwarten? Die Welt steht Kopf. Gemeinhin wird ja behauptet, ein Kopfstand würde bei den Betreffenden die Durchblutung fördern. Wenn man sich so umschaut, dann lassen die Beobachtungen das Gegenteil vermuten. Vielleicht hat der zu lange ausgeführte Kopfstand schon einen Hirnschaden verursacht.

    10. 11.10

      swissmanblog

      Biene

      Die ‚Jämsession‘ ist geplatzt, weil die FDP ausstieg. Einerlei, wäre es zu einer Einigung gekommen, wäre diese Jamaika-Koali sehr fragil (brüchig) gewesen. Wer die Grünen kennt und ihre Manie, nachträglich Wortformulierungen ganz anderen Sinn zu geben, der weiss, was da an viel Schlimmerem als Neuwahlen verhindert wurde.

      Wenn einer Claudia Roth das GG schlicht unbekannt ist und sich dann verbal um das GG schert, muss man sich doch keine Illusionen machen, was diese grüne Wäsche in einer Regierung in ergatterten Ministerien losgelassen hätte. Da ist Herr Maas vermutlich geradezu ein ‚Grossonkel‘.

      So wie ich es sehe, ist die Abenddämmerung für BK Merkel in Richtung zappen duster am Laufen. Sie wird vermutlich bis zuletzt versuchen, an der Macht zu bleiben, um dann raschest zu verschwinden. Wie das genau läuft, kann man nur erahnen. Was sie als Geschäftsführerin der BRiD Regierung noch anrichtet, bleibt abzuwarten. Absehbar ist, dass die CDU in die Bredouille kommt. Ob sich Drehhofer im anstehende CSU Parteitag noch retten kann, bleibt zweifelhaft.

      Die BRD mit einer geschäftsführenden Regierung, die nur beschränkt handeln kann. Ist das nun ein Glücksfall oder DIE Gelegenheit für Merkel für hinterhältige Spielchen und ‚kann-nicht-anders-Entscheidungen‘? Das wird u. U.mehr als heftig in den nächsten Wochen.

      s‘ läuft nach Plan 🙂 🙂 🙂

  10. 12

    Siegfried von Xanten

    Das war mal ein Paukenschlag. Habe ich das richtig verstanden? Der Präsident will Wirt werden, weil niemand seine Rechnungen bezahlt? Und weil man in Amerika nicht mehr groß etwas machen kann? Also das nenne ich mal einen neuen originellen Beitrag zur amerikanischen Folklore. Diese Geschichte mit dem Tellerwäscher habe ich ja nie geglaubt. Aber die mit dem Präsidenten, der zum Wirt wird, finde ich originell. Jetzt erscheint auch die Asienreise in ganz neuem Licht.

    Und der Trump macht seinem Namen alle Ehre. Das heißt doch auf Kölsch Trumpf. Der Präsident hat in Asien seinen Trumpf ausgespielt. Während die Expräsidenten samt Admiral sich noch vor Korea einschwimmen, hat er Nägel mit Köpfen gemacht. Und die japanischen Karpfen und die koreanische Trostfrau haben ihm dabei geholfen. Marketing nennt man das wohl. Positives Marketing.Manche verstehen das vielleicht nicht. Aber minus mal minus gibt plus. Habe ich so in der Schule gelernt.

    Ja, und der Duterte von den Philippinen wird sein Kompagnon. Deshalb hat er ihm ja das Liebeslied gesungen. Es gibt asiatische Küche. Und Fiji-Wasser. Dafür hat er ja gerade Reklame gemacht. Und Strom für die Küche braucht er keinen, weil er ja unglaubliche Mengen an heißer Luft selbst produziert. Ein mobiles, menschliches Oxygenium-Kraftwerk.

    Und wegen Co2 muss er sich ja nun auch keine Sorgen mehr machen. Weil er doch mit dem Fidschi-Wasser viral gegangen ist und dem Cop23 von diesem Fidschi-Klimaten-Treffen das Wasser weggetrunken hat. Jetzt ist’s weg und der Cop23 kann’s ihm nicht mehr reichen.

    Was für ein Geschäftsmann.

    Antworten
  11. 13

    Karl

    Kinder und Betrunkene sagen (angeblich) die Wahrheit. Politiker manchmal aber auch..
    .. Erzengel Gabriel und der klebrige Klaus bei Illner.

    Ein Spielzug in der Gemengelage? Versucht da Jemand, die Kurve zu kriegen?

    Antworten
    1. 13.1

      swissman

      Karl,

      genauso war es doch als Gabriel vor einigen Jahren sagte, die BRD ist gar kein Staat, sondern eine Firma und BK Merkel die Geschäftsführerin.

      Einmal auf dem Ministerstuhl, haben wir Weiteres von ihm nicht mehr gehört.

      Also, SG’s Auftritt ist der künftigen ‚Opposition‘ vertrauenheischend geschuldet, nichts sonst. Was für ’ne Kurve sollte er denn kriegen? Eine Links-oder Rechtskurve?

      Könnte ja auch sein, dass die Jämsession platzt und Merkel hinten herum einen Deal mit der SPD zur Tolerierung einer Minderheitsregierung ‚Pöstchen-abkartet‘.

      🙂 🙂

  12. 14

    Siegfried von Xanten

    Mann o Mann. Da habe ich gefühlt Jahre nichts von diesem V gehört und jetzt meldet er sich wieder. Der V ist auch viral. Nicht V-Mann. Einfach V. Darauf muss man erstmal kommen.

    Der V teilt sich einen Großteil seiner Geschichte mit dem U und dem W, daneben sind der Y und auch der F mit ihm verwandt, sagt mir dieses Online-Lexikon Wikipedia. Und dem darf man ja alles glauben.

    Und das ist das Problem. Der V teilt sich einen Großteil seiner Geschichte mit dem U und dem W. Sollen die doch mal ihren Teil der Geschichte erzählen. Außerdem hat der Nachtwächter gesagt, dass ich nichts mehr glauben darf.

    Der V sagt, dass er an der Quelle sitzt. Da wären wir ja fast wieder bei dem Wasser von dem Präsidenten. 842 Clintons und Büsche sollen verhaftet werden. Und dieser Hurensohn vom Duterte. Also nicht der Duterte, sondern dieser andere gewesene Präsident. O-Bomber. Und dann ist da noch dieser McInsain. So nennt der V den McCain. 1 oder 2 Flaschen Rothschild sollen auch dabei sein. Also, wenn ich eine Flasche Rothschild verhafte, habe ich aber Spaß.

    Ich glaub’s ja nicht.

    Antworten
    1. 14.1

      LKr2

      1 oder 2 Flaschen Rothschild…

      Hubschrauber-Kollision nahe Rothschild-Anwesen in Grafschaft Buckinghamshire: Mehrere Tote bestätigt.

      Hubschrauber-Kollision nahe Rothschild-Anwesen in Grafschaft Buckinghamshire: Mehrere Tote bestätigt

    2. N8Waechter

      Reiner zu Fall …

    3. 14.2

      Ohne Unterschrift gültig

      Manche Ereignisse am Himmel sind doch gar nicht so schlecht.
      Da kollidieren doch tatsächlich niedrig fliegende Blechbrummer zufällig und schlagen doch tatsächlich fast auf diesem einen prominentem Gelände auf und dann noch so ein huppelnder seltsamer grüner Meteorit, der fliegt mal so eben am Himmel entlang. NATÜRLICH GRÜN.

      Die Moral von der Geschicht, was nach oben fliegt und zu hoch kommt, kommt auch wieder runter.

      Erstaunlich aber der – Klaudia Grün- Meteorit. Schöne völlig natürliche grüne Färbung, wie alle Sternschnuppen und Meteoriten, na klar, und dann noch eine eigenartige Flugbahn, wo es mal hoch und runter geht. Siehe Video in der Mitte vom Beitrag im Link.
      Toll so ein Meteorit! Wünsche mir mehr davon.

      Feuerball über Hessen: Erscheinung am Himmel war auch in der Region zu sehen

      Das Video konnte ich nicht direkt pur verlinken, deshalb der Ursprungslink.

    4. N8Waechter

      OUg, dieser Feuerball war wohl bis nach FR hinein am Himmel zu sehen, siehe hier:

      ‘It’s no aircraft’: UFO over western Germany baffles Twitter

      In Arizona gab es auch einen “Unerklärlichen Lichtblitz“.

    5. 14.3

      Biene

      Warum eine Himmelserscheinung auch grün leuchten kann: Der Meteor über Süddeutschland: Warum hat er grün geleuchtet?

    6. 14.4

      Ohne Unterschrift gültig

      @ Biene,

      ein berechtigter Einwand.

      Drei Anmerkungen, warum fliegt der Meteorit so unglaublich langsam, wenn ich Sternschnuppen oder Meteorite sehe, ist es immer so, dass sie in unglaublicher Geschwindigkeit unterwegs sind.

      Hüpfer macht er auch noch. Oder mein Tatschtablet ruckelt.

      Wieviel grüne Meteoriten mit den genannten ersten Eigenschaften fliegen denn so im Jahr durch die Gegend?

  13. 15

    Siegfried von Xanten

    Schockierend, was es in Norwegen so alles gibt.

    „Die jüngst abgehaltene Party einer Studentenvereinigung sorgt in Norwegen für Schlagzeilen. Diese hatte in einem der Veranstaltungssäle offenbar eine Nazi-Mottofete gefeiert. Barkeeper trugen SS-Uniformen und servierten alkoholische Getränke mit Namen wie „Auschwitz“ oder „Blut und Ehre“. Auf der Getränkekarte, auf der Adolf Hitler als Hipster abgebildet war, fanden sich außerdem Drinks wie „Blitzkrieg“, „Nacht und Nebel“ oder „Luftwaffel“ [sic!].

    Am Eingang standen Türsteher in SS-Uniformen, ausgestattet mit Spielzeugwaffen. Sie verteilten an die Leute, die sie hereinließen, Einlass-Zettel, auf denen sich die Kopie eines alten mit Reichsadler-Stempelabdrücken und Nazi-Briefmarken versehenen Visums befand. Der Saal selbst war mit Hakenkreuzen und Nazi-Bildern geschmückt.“

    Studenten-Party schockiert Norwegen: Nazi-Feier mit SS-Uniformen und Auschwitz-Drinks

    Antworten
    1. 15.1

      Kleiner Eisbär

      In Frankfurt geht es noch schockierender…

      „…

      Das Landgericht Frankfurt hat entschieden, dass die Fluggesellschaft Kuwait Airways keine israelische Staatsangehörigen befördern muss. Die Richter wiesen damit die Klage eines Passagiers zurück. Der Mann hatte auf Beförderung und Entschädigung wegen Diskriminierung geklagt.

      Der Anwalt des israelischen Klägers zeigte sich in einer ersten Stellungnahme „tief schockiert“ über die Entscheidung und kündigte Berufung an. „Das ist ein beschämendes Urteil für die Demokratie und für Deutschland“, sagte der Rechtsanwalt Nathan Gelbart. „Dieses Urteil kann nicht bestehen bleiben.“

      Es sei der Fluggesellschaft nicht zumutbar, „einen Vertrag zu erfüllen, wenn sie damit einen Gesetzesverstoß nach den Regeln ihres eigenen Staates begehe und sie deswegen damit rechnen müsse, dort bestraft zu werden“, hieß es nun in der Entscheidung. [Diese „Begründung“ muß man sich auf der Zunge zergehen lassen.]

      Abgewiesen wurde auch die Klage nach einer nicht näher präzisierten Entschädigung. Das Antidiskriminierungsgesetz gelte nur bei einer Benachteiligung aus Gründen der Rasse, der ethnischen Herkunft oder der Religion, nicht aber wegen einer bestimmten Staatsangehörigkeit.“

      Kuwait Airways muss keine israelischen Staatsbürger befördern

      Rechtschreibfehler vom Lügel übernommen… 🙂

    2. 15.2

      swissman

      Kuwait ist ein souveräner Staat. Was er für Gesetze erlässt, ist seine Sache. Die Kuwait Airway hat sich danach zu richten. Der Urteilsspruch in der BRD ist demnach korrekt.

      Ob er sinnvoll ist, ist eine andere Frage. Das BRD Gericht hätte den Fall zur Beurteilung nach Kuwait oder Israel verweisen können. Wieso das in der BRD verhandelt wurde, ist nicht bekannt.

      Der Passagier hätte sich vorher erkundigen müssen, wie ihn ähnlich gelagerten Fällen alle anderen auch.

      Zeitverschwendung und Kasperlitheater.

    3. 15.3

      Triton

      Urteilsspruch der BRD….
      Gerichte der BRD….

      Dummerweise können jene nicht behaupten daß beides inexistent ist.
      Auch dann nicht wenn das -Urteil- garnicht gefallen will.

    4. 15.4

      Kleiner Eisbär

      Swissman,

      die Argumentation des LG Frankfurt ist ebenso stringent wie das Geplapper von Gelbart und Ubber dümmlich ist.

      Beför­de­rung eines Israelis ist „recht­lich unmög­lich“

      Gruß vom kleinen Eisbären… 🙂

  14. 16

    Kurzer

    „Alle lieben Deutschland – nur die Deutschen nicht

    So titelt heute die alliierte Lizenzpresse. Wie das wohl kommt?

    Und wer ist eigentlich „Alle“ und wer ist mit „die Deutschen“ gemeint? Sind es etwa die Deutschen, welche man seit mittlerweile 72 Jahren mittels tiefenpsychologischer Konditionierung in maximaler Schuldprogrammierung hält? Und die mittels dieser zu Selbsthaß, Egoismus und Kinderlosigkeit erzogen wurden … “

    Alle lieben Deutschland – nur die Deutschen nicht

    Accon und Beverina
    Der Kurze

    Antworten
  15. 17

    Siegfried von Xanten

    Die norwegischen Studenten haben mich auf eine Idee gebracht. In Norwegen ist doch die Luftwaffel zum Einsatz gekommen. Und der Präsident will doch Wirt werden. Zusammen mit dem Duterte. Asiatische Küche.

    Und zum Dessert könnte dann die Luftwaffel zum Einsatz gebracht werden. Heiße Luftwaffel. Da macht dem Präsidenten doch niemand etwas vor.

    Antworten
    1. 17.1

      Der Kräftige Apfel

      (((c:

  16. Pingback: Dies & Das vom 16. November 2017. | freistaatpreussenblog

  17. 18

    Kurzer

    „Am Sonntag, dem 19. November 2017 findet wieder einmal der Volkstrauertag statt. Wir Deutschen haben wirklich viele Gründe, über unsere politische Situation in Deutschland zu trauern: Deutschland ist immer noch von den Feindmächten besetzt. Unsere „Regierung“ ist nur eine Marionettenregierung, deren Drahtzieher und Bestimmer wo anders sitzen und über unser deutsches Schicksal entscheiden wollen.

    Wir haben noch immer keinen Friedensvertrag mit den Kriegsmächten gegen Deutschland. Dazu kommt die Überflutung Deutschlands mit Millionen von Ausländern aus allen Rassen und Ländern der Erde, – und wir haben eine „Regierung“, die dies alles noch fördert, anstatt einen Ausweg aus diesem Untergangsweg zu suchen. Darüber haben wir wirklich jeden Grund zu trauern. Aber die „Regierung“ meint etwas ganz Anderes …“

    Volkstrauertag – Gedenktag auch für Deutsche?

    Accon und Beverina
    Der Kurze

    Antworten

Kommentar verfassen