Artikel zu vergleichbaren Themen

71 Kommentare

  1. 1

    LKr2

    Ich würde ja gerne ein Foto einstellen, doch möchte ich nicht, dass es ein 95/5 Foto ist.

    Antworten
    1. 1.1

      Dönitz

      Also ich fand Deine Fotos bisher recht unterhaltsam ;-))

    2. 1.2

      Age

      Nach dem lesen des Artikels dachte ich schon „Na, was für ein Photo hat LKr2 wohl zu diesem Thema rein gestellt?“ 🙂 Aber siehe da, immerhin ein Kommentar warum diesmal keins.
      Was bedeutet 95/5?

      Zum Artikel:
      Als ich die ersten Bilder von dem „Ereignis“ im TV sah, wußte ich gleich das alles wieder nur Blödsinn ist. Es ist ja auch immer das selbe – wir bekommen eingerahmte (allein dieser Rahmen ist schon lächerlich), verwackelte Aufnahmen von jeder Menge herumstehenden Polizeiautos, Krankenwagen usw…mit Blaulicht zu sehen. Das waren die ersten Bilder. Zu dem Zeitpunkt sprachen die Medien schon von unzähligen Toten und Verletzten. Diese sind bei den Aufnahmen komischerweise nicht zu sehen. Hauptsache viel Blaulicht damit der Eindruck steht das etwas ganz schlimmes passiert ist.
      Bei den anschließenden Bildern wurden dann hier und da „Opfer“ auf Tragen oder mit Decken überdeckt gezeigt. Eigentlich müssten da Massen von Menschen liegen. Die selben Bilder wie z.B. beim Boston Marathon. Es ist so lächerlich.
      Perfide handeln tun Jene aber wie krank sind auch Menschen die Verletzte und Tote spielen, im Wissen was sie da tun?! Krank!

    3. 1.3

      Siegried von Xanten

      Auch gut. Ein paar Zahlen sagen mehr als tausend Bilder.

      95/5 – Qualitäts-Unterwäsche von Schiesser.

    4. 1.4

      Der Kräftige Apfel

      Lieber LKr2,

      ich muß ehrlich sagen, daß ich Deine visuelle Einlage vermisse. Sie ist schon zu einem festen Bestandteil hier geworden.

      Dann freue ich mich auf die nächsten Bilder… (c:

      Heil und Segen!

  2. 2

    Margi

    The Trump Las Vegas False Flag Masonic Mafia Connection, Because You Can Handle The Truth!

    Antworten
  3. 3

    Icke...

    als ich ein entsprechendesVideo sah und die Schüsse gehört hatte, da wusste ich sofort, dass es sich maximal um Platzpatronen gehandelt haben musste, wer bei der Bunzelwehr war, der kennt die Unterschiede vom Hall her (echte Schüsse klingen viel tiefer und haben ein ganz anderes akustisches Volumen)

    und das man sofort die Polizeibereichte offenlegte … sehr komisch, iss alles erst mal Verschlasssache, bis die Eindeutigkeit festgestellt wurde und auch der Tatverlauf, auch zum Schutze der Angehörigen in Bezug auf die Verletzten sowie zur Täterverfolgung, das geht ja heute in manchen Angelegenheiten schon um Minuten 😉 … alles totaler Quark!

    und wer zeigt sich denn Bitte so bei den Verletzten im Krankenhaus? der lacht doch die Zuschauer regelrecht aus die Trompete! auch die Verletzten, wie kann man denn bitte lachen bzw. lächeln, wenn gerade Menschen gestorben sind ujnd man auch verletzt wurde, da geht es um Traumata wie auch oben dargestellt.

    die Frage die ich mir stelle ist, was die damit noch erreichen wollten, außer verschärftes Waffengesetz, welches sie nicht mehr umsetzen können, weil die meisten VS´ler schon bis zur Kinnlade eingedeckt sind.

    => der Geheimdienst oder die Mafia will jetzt die Geschichte für sich vereinnahmen oder muss es tun, weil die VS so lächerlich gemacht werden und wie schon geschrieben, die werden gerade auf der Wltbühne komplett vorgeführt.

    mich würde es nicht wundern, wenn die RD´ler da Ihre Finger mit im Spiel hatten, wurde ja niemand verletzt, ein Zeichen dass es da einige kluge Köpfe gab die das psychologisch alles mit eingefädelt hatte. gerade auch in Bezug auf das inzinierte Event, welches damit vereitelt wurde …

    und die Trompete ist so blöd und bekommt das nicht mit, denn man hatte denen einen kleinen Happen hingelegt, nämlich wieder die Terrorismusschiene und die haben zugegriffen, ohne mal nachzudenken, was da verhindert wurde.

    man BENUTZT halt psychologische Profile, wie beim Mauerfall … da hat man auch dem Schabowski einen Zettel in die Hand gedrückt, weil man wusste das er sich seine Infos vorher nur selten durchliest und auch schon mal ein bissi Trunken ist 😉 … nur mal wieder eine kleine Randnotiz wie das Spiel so funktioniert!

    In diesem Sinne … man zieht sie jetzt nackig aus und hofft, dass die endlich mal kapieren, dass IHR Geist bereits gegangen ist und somit sie als häufchen Elend zurückgeblieben sind (mehrdeutig) …

    Antworten
  4. 4

    Siegfried Hermann

    Und was sagt heute das Volkxverblödungssprachrohr dazu???

    Als Cando zweimal bellte, war alles klar

    Antworten
    1. 4.1

      N8Waechter

      ???

    2. 4.2

      Siegfried Hermann

      N8Waechter

      wieso ??? Is doch klar, oder???

      Die (normalen) Deutschen wollen Aufklärung und die Wahrheit über die Anschläge wissen
      und
      die kommen mit Don Jupps Schäferhund und der HUND erklärt uns warum Jupp trotz wohlverdienter und bester Rente sich diesen durchgeknallten egomanen FC Hollywood antut.

      Fragen wir doch mal den Schäferhund, was er zu Vegas beitragen kann???
      ;-)))

      Hiiiillllfffeee,
      in was für einer Klapse leben wir eigentlich!?

      btw Blöd

      Vor 2 Tagen haben die einen Aufruf gemacht, wo ein Kleinkind missbraucht und der Müll angeblich im darknet gelandet ist.
      Heute konnte die Polizei stolz vermelden, Täter gefasst, Kind „befreit“.

      Das glaubt doch kein Mensch.
      Denk nur mal an die ganzen Vergewaltigungen an unseren Töchter und Raubüberfälle durch bunte Kriminalität wie lange das dauert bis die eine Spur haben. Und wie oft kommt das vor, das „irgendwann viel später im 5. Nebensatz geschrieben wird“, der Täter ist in Begleitung eines Anwalts bei der Polizei azfgetaucht….

      Hier gehts genauso ab, falls Vegas ein fake war und nur darum den doofen Michel von der totalen Kontrolle des web zu überzeugen-verblöden.

      Das ist DAS Medium, wo noch schnell und entschieden gegen diese NWO-Fritzen Widerstand und freie Information möglich ist und deshalb bis aufs Blut mit allen erdenklichen Mitteln bekämpft werden muss.

      Solche boshaften Aktionen sollte nicht aus den Augen verloren werden

      und
      bei politischen sinnfreien Propaganda- Palaver von der AfD breit getreten werden.
      Der Michel muss halt erst im Axx getreten werden, bevor er selbst anfängt zu denken und dann zu handeln.
      Problem. Leider läuft uns rasend die Zeit davon!

    3. 4.3

      Yuri

      @N8Waechter:

      Cando ist der Hund vom Jupp Heynckes 🙂

  5. 5

    Siegried von Xanten

    Wie auch immer – fürs Theater spricht jedenfalls die Koinzidenz der vielen passenden Zahlen und Namen. Das VS-Illusionstheater bedient sich bekanntlich seit Jahrzehnten mit Vorliebe des Regisseurs und russischen Feldmarschalls und Reichsfürsten Grigori Alexandrowitsch Potjomkin/ Potemkin. Ob Potemkin chasarische Wurzeln hatte, ist nicht überliefert. Jedenfalls schafft man es mit dem Fürsten auch schon mal bis zum Mond. Und den Mars hat er ja auch noch in petto.

    Antworten
  6. 6

    Miraculix

    Ich bin diese verschissene Lügerei langsam Kotz-Satt und würde mein geistiges Potenzial und meine Schaffenskraft langsam gerne mal für sinnvolle Dinge nutzen, als ständig immer nur irgendwelche Schweinsmeldungen irgendwelcher verschissenen Konglomerate auseinander zu klabüsern um im Endeffekt wiedermal feststellen zu müssen,es war wieder nur hinhalterei .

    Antworten
    1. 6.1

      Icke...

      ja richtig, ist echt nicht mehr zu ertragen.

      vielleicht sehen wir es heute nur anders, waren früher auch mal so, haben uns so weit von diesem Frequenzband entfernt oder anders, die anderen sind eben zurückgeblieben, haben sich nicht weiterentwickelt, ein Freiluftzoo oder Kindergarten für Erwachsene.

      und es zeigt, dass ein Teil der VS´ler eben nur noch Masken tragen, unbewusst und manch ein Schauspieler als Marionette, auch im Amt, spielt jeden Mist mit, weil er erpresst wird oder warum auch immer, nebenbei denken sie mit der alten Kriegstechnik noch irgendetwas zu bewirken, die sind eben komplett am Ende – geistig wie physisch – immer dann ist das ein klares Zeichen des Wandels …

      die haben Berater die denen einreden, dass sie das machen müssen und sehen dabei gar nicht, dass sie sich für die Hintermänner total zum Kasper machen. (Wer sind die Hintermänner 😉 ?)

      Wer die Trompete noch als Heilsbringer ansieht oder eine AfD als Alternative für Deutschland betitelt, na ja … da hilft bald eben doch nur noch der geistige Hammer und der wird sehr bald kommen. Die beiden AfD Spitzen sind wohl nachgewiesener Weise eben doch nur zionistische Marionetten … die eine über Goldman Sachs gekommen, der andere hat wohl dann doch anderes Blut in den Adern als gedacht …

      So oder so, je bekloppter es wird, desto wahrscheinlicher ist das Not-Aus-Szenario … weil das lässt sich niemand mehr länger bieten und so laufen wir gerade auf der Zielgeraden ein und dürfen gespannt bleiben, was hier eigentlich für ein UNterirdischen Programm läuft.

      Es IST an der Zeit, ansonsten werden bald sehr viele die Durch-Sehen, abschalten, weil das ganze Theaterstück niemand mehr sehen will. Da müssen die konstruktiven Kräfte nun handeln, ansonsten laufen Ihnen die Unterstützer weg, zurecht!

      In diesem Sinne …

    2. 6.2

      Nitham

      Ich versteh dich so gut @Mirakulix.
      Mir geht es ebenso und vielen anderen. Sehe es positiv…..Das du in der Lage bist, erkannt zu haben das wir nach Strich und Faden belogen werden.
      So viele Menschen sehen es nicht und wenn ich mich in meinem Umfeld umsehe, fühle und erlebe…laufen mir manchmal die Trainer wegen der dumpfen Masse von Menschen. Es ist unerträglich geworden wenn man sehen und fühlen kann welche Energien vorherschen.

      Ich habe mir schon oft einfach eine Auszeit genommen. Keine Nachrichten, kein Internet und mich nur mit aufbauenden Themen beschäftigt.
      Das tut gut, bringt Abstand und man kann dann mit neuer Kraft wieder ein steigen.
      Nun bin ich hier bei Euch gelandet, nach meiner Auszeit und den Linken zu diesem Blog habe ich bei Christ Michael gefunden.
      Ich habe mir dort die Phönix Journale runter geladen und fragt mich nicht wie ich dort gelandet bin…..Ich weiß es nicht mehr.
      Es hat mir jedenfalls Kraft gegeben dort zu lesen und egal welche Nachrichten ich jetzt auch noch lese……Ich komme mir nur noch als Beobachter vor, auch wenn ich so wie ihr alle von diesem Irrsinn betroffen bin.
      MIRAKULIX es tut gut mal fur eine gewisse Zeit ab zu tauchen und nur noch mit sich selbst zu sein.
      Alleine…In absoluter Stille zu verbringen.
      Sorry für meine Worte…..Will dir nicht zu nahe treten…..Und selbstverständlich entscheidest du was gut für dich ist.
      Lieben Gruß und alles gute für dich.

  7. 7

    Claus

    Apropos Schauspieler …

    Ist der Anschlag von Manchester (Mai 2017) noch in Erinnerung?

    Ich hatte über die Bildersuche von Google wirklich unschöne Bilder gefunden. Ich war wirklich schockiert.
    Die Kopfhörer sind mir zuerst nicht aufgefallen.

    Dann erkannte ich, dass dies eine Anti-Terror-Übung aus dem Jahr 2016 war.

    Nachfolgend ein Video davon:

    >>> Die Polizei hat im Manchester Trafford Centre ein Selbstmordattentat in einer großen Anti-Terror-Übung mit Hunderten von Schauspielern simuliert. <<<



    Ich frage mich wirklich, warum es die Amis immer gleich so übertreiben müssen :\

    Antworten
  8. 8

    Siegfried Hermann

    Wenn man den russischen Humor ein wenig versteht…. ham die ihre helle sarkastische Freude dran…. das Demontieren der Lüge vorzuführen.

    Las Vegas: Neue Version des Tathergangs bringt Polizei in Erklärungsnot

    Antworten
  9. 9

    Lee

    Erinnert sich noch jemand an die fröhlichen Amputierten vom Boston Marathon ? Wer es spätestens da nicht kapiert hatte …..

    Antworten
    1. 9.1

      Josef57

      Lee,
      Da war einer dabei der angeblich beide Beine bei der Explosion verloren hat. Dabei hat er die Beine er als Soldat in Afganistan verloren, nach Boston wurde er wiedererkannt und entlarvt. Angeblich hatte er 350 Dollar dafür erhalten.

  10. Pingback: Kurz vor einem neuen Vietnam – wie in den 60ern, aber ohne Liebe und Frieden? Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  11. 10

    saratoga777

    Schaut Euch dieses Video an von einem ehemaligen Experten der CIA, der sein Gewissen entdeckt hat:

    Las Vegas shooting false flag: Ex-CIA Robert David Steele speaks out

    Was the Las Vegas shooting a false flag? Ex-CIA Clandestine Services Officer Robert David Steele says „yes.“ He hypothesizes that a US government drill (non-lethal) was hijacked by an Israel-linked element of organized crime and turned into a real mass shooting. The purpose: (1) Ramp up the post-9/11 police state, and push through more mass surveillance and gun control; (2) Punish Trump for backing off the war on Syria; (3) Stage another human sacrifice on behalf of the ruling satanic cabal.

    Der Secret Service oder die CIA hatte Trump ja empfohlen sich zu seinem Schutz einen Doppelgänger zuzulegen, was bei US-Präsidenten und vielen anderen Staatschefs heute durchaus üblich ist.

    Der Typ oben im Bild im Spital, der uns anlacht, als ob er sich über uns lustig machen wollte, ist vielleicht überhaupt nicht der echte Trump, sondern sein Doppelgänger – jedenfalls sieht er etwas anders aus.

    Könnte es vielleicht sein, dass man Trump einen Doppelgänger empfohlen hat, nicht etwa, um ihn zu beschützen, sondern um ihn aus dem Weg zu räumen und durch den Doppelgänger zu ersetzen? Nur so ein Gedanke von mir.

    Ihr müsst bedenken, dass es sich bei den Illuminaten um Schwarzmagier handelt, und Magier operieren oft mit Illusionen, und was ist denn ein solcher False Flag mit „crisis actors“, wenn nicht eine geniale Illusion, um die Massen zu täuschen.

    Und auch das Auswechseln des Präsidenten durch einen Doppelgänger ist so ein Trick aus der Zauberkiste der Illusionen.

    Man muss sich wirklich fragen, ob überhaupt noch etwas echt ist auf diesem Planeten. Nichts ist so wie es scheint.

    Antworten
    1. 10.1

      mark2323

      „(…)Man muss sich wirklich fragen, ob überhaupt noch etwas echt ist auf diesem Planeten. Nichts ist so wie es scheint.“

      Genau so sieht es aus.

  12. 11

    Miraculix

    Napoleon sagte “ keine lüge kann grob genug ersonnen seir,die deutschen glauben sie“
    die weisheit ist die tochter der gewonnenen Distanz gegenüber diesen schizophrenen arxxxlöcher samt der verkommenen entität die sie am leben hält!!! der Sieg ist der Vater des Kampfes

    Antworten
    1. 11.1

      LKr2

      Dieser Spruch stammt nicht von Napoleon: Dieses bekannte Zitat wurde Napoleon von Joseph Görres aus propagandistischen Gründen untergeschoben. Es erschien im Mai 1814 in der von Görres herausgegebenen Zeitung Rheinischer Merkur in den Ausgaben Nr. 51, 52, 54, 56, 61 und sollte mithelfen, die deutschen Leser sowohl gegen die französische Knechtschaft zu empören, als auch den Deutschen im allgemeinen ihre Schwächen, ausgesprochen aus dem Munde ihres Besatzers, drastisch vorhalten. Noch bis heute wird das Zitat oftmals als von Napoleon stammend angesehen.

    2. 11.2

      Nitham

      Na ja….Wer kaempft haelt den Krieg am laufen.
      Der Wahrheit einen Trampelpfad laufen …..Zum Licht….Auf das sie Fluegel bekommt und sich als Schwarm ausbreitet….halte ich für gesünder.😉

    3. N8Waechter

      Nitham, was ist denn das mit den Umlauten???!

  13. 12

    Der Kräftige Apfel

    Und natürlich darf auch die ach-so-subtile Mischbeziehungs-Werbung nicht fehlen…

    Als ich noch nicht soweit war, die größte aller Lügen zu erkennen, war mir zumindest mal aufgefallen, daß diese aggressive Bewerbung auf Plakaten, in Prospekten aller Art und (im Nachhinein betrachtet) natürlich auch in Filmen/Serien etc. eine Bewandtnis haben muß. Zuvor hätte ich Mischbeziehungen nie in Frage gestellt (hatte mir auch weiters keine Gedanken dazu gemacht), aber diese geradezu ekelerregende Penetranz hat in mir den Verdacht gesät, daß hier ein Programm läuft, daß jemandem nützen dürfte, dem man nicht nützen sollte, und das uns mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vor Augen führt, was NICHT zu unserem Wohle ist.
    Alles weitere ist Geschichte…

    Es ist so ein elendes Thema, wie da mit Menschen gespielt wird, wie ihr Erbe verspielt wird, wie sie absichtlich und böswillig entwurzelt und orientierungslos gemacht werden. Es weiß ja auch kaum noch einer, was er/sie verliert, weil alles schon so abgeflacht ist, daß diese Werte (scheinbar) nicht mehr zählen und im Alltagsbrei funktionell untergehen. Es ist zwischenzeitlich schon alles so miteinander verwoben, daß es sich kaum noch lösen läßt; und das ist natürlich eine wichtige Etappe zur NWO-Umsetzung: Das jeder persönlich für die „Freiheit“ seiner gemischtrassigen Freude/Familienmitglieder eintritt und sie verteidigt – ein moralisches, lebendes Schutzschild sozusagen. Auch ich muß da in mich gehen, da zwei Mischlinge zu meinem Freundeskreis zählen, die vollständig assimiliert sind und auf die ich nichts kommen lasse.
    Unter anderem deshalb frage ich mich – ja ringe geradezu mit mir, wie man mit dieser ganzen Problematik jetzt und in Zukunft verantwortlich umgehen kann.
    Da ich also selbst emotional darein verstrickt bin, lebe ich in einem Spannungsfeld, daß es mir sehr schwer macht, aufrecht und ehrlich zu bleiben und gleichzeitig nicht zu zerstören, sondern aufzubauen (zumal, wenn es um Kinder geht). Sowohl im Kleinen authentisch und menschlich zu sein, als auch das Große Ganze im Blick zu haben und Egoismen hintenanzustellen. Das ist ein Kampf, den ich niemandem wünsche und der aber doch auf so viele von uns zukommen wird. Einerseits könnte ich die Verursacher dafür hassen. Andererseits denke ich, daß sie dieses Spannungsfeld erzeugen MUSSTEN (wenn auch höchstwahrscheinlich unbewußt), um uns die Gelegenheit zu erschaffen, auch noch an den schwierigsten Aufgaben zu reifen und diese letztlich zu erfüllen.
    Ich vermute auch (wie schon ein anderer Kommentator sagte), daß den Menschen mit gemischtrassigem Erbgut eine besondere Funktion als Mittler zukommt und sie deshalb nicht umsonst in dieser (ursprünglich nicht vorgesehenen?) Form inkarniert sind. Alles kann zum Guten und zum Schlechten verwendet werden, ganz unabhängig vom Stadium der Verkommenheit. Dennoch muß für die Zukunft wieder die natürliche Ordnung greifen und die hält sich nun mal an die biologischen Schranken – wenn nicht eine Vielzahl aktiver Mechanismen (Gehirnwäsche, Austauschprogramme, Einschleusung etc.) für deren Aushebelung sorgt.
    Vielleicht ist es ja sogar nur in der Übergangszeit ein Problem, das viel Fingerspitzengefühl, aber auch klare Werte und deren Durchsetzung erfordert, bevor es sich später von selbst erledigt. Zu wünschen wäre das – zum Wohle und Fortbestand aller vor Gott tauglichen Völker.

    Heil und Segen,

    Der Kräftige Apfel

    Antworten
    1. 12.1

      Kurzer

      „… aber diese geradezu ekelerregende Penetranz hat in mir den Verdacht gesät, daß hier ein Programm läuft, daß jemandem nützen dürfte, dem man nicht nützen sollte …“

      Du sagst es, lieber Krafiger Apfel

      Ich sehe es so wie Du und viele andere auch. Doch müssen wir uns sagen lassen, daß all dies nur eine weitere Verschwörungstheorie ist. Diese Entwicklungen sind alle einfach nur so zufällig vom Himmel gefallen. Oder eben auch nicht:

      What has happened too White women?

      Die Jugend vor 80 Jahren im Vergleich zur heutigen

      Teile und herrsche

      Nick Griffin confronts EU Parliament & Ana Gomes on Kalergi

      Heil & Segen

      der Kurze

    2. 12.2

      Nitham

      Entschuldigt, dass ich hier so als Fremde unter Fremden einen Punkt an spreche.
      Ich hoffe der BlogBetreiber “ Nachwaechter “ sieht mir nach, dass ich ein wenig vom Thema ab schweife. Ich weiß nur nicht wo ich sonst meine Worte hin setzen soll.

      Ich beisse jetzt erst einmal in den verbotenen Apfel der Erkenntnis……😇Jam jam mei schmegt des gut….😉
      und reiche ihn weiter…..
      Keiner muss ….Jeder kann…..Wenn er will…..rein beißen…
      Da wir ja sowieso schon vom Baum des Lebens gegessen haben ……Und aus dem Paradies geworfen wurden….is es eh schon Wurscht.
      😅
      Also nun mein Vorschlag/ Wunsch……Besonders an den Administrator dieses Blogs…..
      Ein Thema auf zu machen!

      “ Wie wuerden wir leben wollen? Wenn wir könnten/ dürften? “
      Wie wuerden wir das miteinander gestalten? Wie weit waeren wir tolerant und was fur “ Gebote/ Verbote waeren angebracht, damit es nie mehr so ein degeneriertes Leben geben wird?
      Wie könnten wir Austausch ohne Geld/ ohne Mangel organisieren?
      Wie könnte jedes Wesen sein grosstmoeglichstes Potenzial entfalten? Und das zum Wohlergehen aller, mit Freude am erschaffen?
      Energie folgt der Aufmerksamkeit, also worauf wollen wir unsere Aufmerksamkeit lenken?
      Erbaulichem oder den Luegnern?

      Ich kenne Euch alle nicht, schon gleich gar nicht den Netzbetreiber.
      Aber……All unsere Kraft/ Gedanken Energie……Mal einer Vision zu zu wenden…..Wie moechten wir leben…..
      Was dient der individuellen Entfaltung und somit allen…..waere doch einfach ein gedankliches Experiment wert, oder nicht?
      Heilung und Segen uns allen.
      Herzlichst Nitham

    3. N8Waechter

      Werte Nitham, ich finde es durchaus bemerkenswert, wie sehr Dich diese Seite “anfixt“. Die Frage, wie wir leben wollen, wenn wir einfach nur freie Hand hätten, stellt sich in den derzeit gegebenen Strukturen bedauerlicherweise nicht. Grundsätzlich ist dies selbstverständlich eine wichtige Fragestellung, doch letztlich muss jeder für sich selbst seine höchsteigenen Wünsche diesbezüglich in den Äther senden. Hier spielen höhere Kräfte die Melodie und wir sind (nicht!) “nur“ die ein oder andere Randnote in der Symphonie.

    4. 12.3

      Nitham

      PS.
      Es geht mir darum, dass wir uns einmal nicht auf die Probleme konzentrieren….sondern auf die Lösung…..
      Kritisieren ist immer einfacher als Konzepte der Lösung zu erarbeiten.
      Hier schreiben viele kluge Wesen……deren Potenzial brach liegt.
      Mein Wunsch, mein Gebet für diesen Tag und alle nachfolgenden Tage an Euch.
      Heilung für uns alle, durch uns in Verbindung mit der Quelle des Lebens und der Liebe.
      Nitham

    5. N8Waechter

      Werte Nitham, “die Lösung“ gab es schon einmal, ist so um die 80 Jahre her, und steht in direkter Verbindung mit dem eigenen Volk und dessen jeweiligem Potenzial und der Anerkenntnis desselben.

      Richtig, die Liebe ist der Urquell allen Lebens. Daher an dieser Stelle die sehr bekannte, überlieferte Aussage eines Wissenden:

      »Liebe Deinen Nächsten, wie Dich selbst.« …

      und damit verbunden die Frage: Wie kann ich meinen “Nächsten“ lieben, wenn ich verlernt habe, mich selbst zu lieben?

      Ich mag mich, ich finde mich – so wie ich bin – gut, und das hat nichts mit Selbstverliebtheit zu tun, sondern damit mit sich selbst im Reinen zu sein. Wahrheit ist … Punkt. Wer an diesem Punkt angekommen ist, den kann keine Lüge mehr wirklich erschüttern.

    6. 12.4

      Age

      Lieber N8Wächter,

      bei Nitham’s Vorschlag fiel mir gleich die Arbeit beim TBoten ein. Dort hieß es „Wenden wir uns den Dingen zu….“
      Was ist eigentlich aus den Ausarbeitungen geworden? Existieren sie noch oder sind sie mit dem TBoten eingestampft?

      weiter

      Beantwortest Du Nitham’s Frage so:
      „Die Frage, wie wir leben wollen, wenn wir einfach nur freie Hand hätten, stellt sich in den derzeit gegebenen Strukturen bedauerlicherweise nicht. “

      In Deiner 2. Antwort schreibst Du:
      „…“die Lösung“ gab es schon einmal, ist so um die 80 Jahre her“

      Die 2. Antwort von Dir verstehe ich. Die 1. eher nicht so. Wozu gab es sonst die Arbeit beim TBoten, wenn sich die Frage, wie wir leben wollen, aufgrund der gegebenen Struktur, nicht stellt?

      Gruß
      Age

    7. N8Waechter

      Werter Age,

      ich kann mich sehr wohl an die Arbeitsgruppen des TB erinnern und auch daran, was daraus geworden ist. Und ich verstehe Deine Verwirrung bezüglich meiner Aussagen. Doch die uns alle (noch) umgebende Wirklichkeit nennt sich nun einmal BRD und in diesen Strukturen (und jenen, denen die BRD dient) werden erdachte Lösungen oder Lösungsmöglichkeiten – wie am Beispiel des TB ersichtlich – bedauerlicherweise schlicht und einfach entfernt.

      Genutzt hat dies freilich nichts, denn für mein Dafürhalten war die mit den Arbeitsgruppen verbundene Arbeit vornehmlich energetischer Natur. Wir haben den Themen unsere Aufmerksamkeit gewidmet und sie im Anschluss in die Öffentlichkeit getragen. Dass die Arbeit mit der Zwangslöschung des TB dort nicht mehr abrufbar ist, wie auch die Gemeinschaft, welche sich dort gebildet hatte, in dieser Form nicht mehr existent ist, ändert nichts daran, dass die Themen der Arbeitsgruppen durchdacht und veröffentlicht wurden und so dort angekommen sind, wo sie hin sollten.

      Age, wir brauchen uns auch nichts vorzumachen, wenn es um den Stand der Planungen für die Zukunft geht. Unser Anteil daran ist gewiss vorhanden und er wurde kommuniziert, doch ist es für mich unvorstellbar, dass unsere Kameraden uns die Planung der Zukunft überlassen werden. Warum? Ganz einfach: Uns fehlen dermaßen viele Informationen, oder nenn es Puzzlestückchen, des Gesamtbildes, dass wir gar nicht in der Lage sind, die anstehende Zukunft mitsamt ihren vielfältigen Möglichkeiten vollständig zu erfassen.

      Nochmal, unsere Wünsche und Anregungen wurden seinerzeit kommuniziert. Ob sie Berücksichtigung finden, wird sich herausstellen müssen. Wir werden es erfahren, sobald sich der Plan vollständig entfaltet hat.

      Ich hoffe, dies hat zur Entwirrung beigetragen. Ansonsten weißt Du ja, wie Du mich erreichst.

      Heil und Segen Dir.

    8. 12.5

      Age

      Danke Dir N8Wächter für diese genaue, verständliche, ehrliche Antwort ohne kryptisch zu werden. (dies ist ja, nicht hier bei Dir, aber auf anderen Blogs nicht immer der Fall)
      Ich weiß das sehr zu schätzen.
      Du hast hat zur Entwirrung beigetragen. 🙂 danke

  14. 13

    Tom

    Moin,
    auch mir ist aufgefallen, wie dem Doktor, daß kein Blut geflossen ist, keine Spur zu sehen, im Gegensatz Nizza.
    Dann die Schüsse, die laut Berichterstattung aus M16 gegeben wurden, welche über 600 Schuss pro Minute abgeben. Diese Karenz kann ich nicht erhöhren. Auch vermisse ich den typischen Klang von Querschlägern wenn man in diesem Winkel auf eine betonierte Fläche schießt. Da müßte jedes Projektil, welches nicht „aufgefangen“ wird ein lautes zwitschern erzeugen. Hört mal nach, ich hab nichts gefunden.
    @Icke, den Klang eines Schusses über ein Audio zuzuordnen mag gehen nur bedenke, bei der BW wurde mit G3 also 7,62mm geschossen und hier mit 5,56mm. Vom Kaliber ist das Kleinkaliber aber der Doktor erklärt das gut… Die Kalaschnikow AK74 hat dieses Kaliber, ich hab sie geschossen und muß sagen, die ist wie ein Spielzeug im Gegensatz zur AK47 also 7,62mm ist schon Torrero.

    Antworten
    1. 14.1

      Tom

      Danke, damit sind wohl alle Unklarheiten beseitigt.

    2. N8Waechter

      Wohl kaum, Tom. Ein bisschen Farbe ist flott auf den Boden geschmiert …

      Nur der Klarheit halber: ich will keineswegs die Behauptung in den Raum stellen, dass es in Las Vegas keine wirklichen Opfer gegeben hat, doch wir sollten uns alle darüber im Klaren sein, dass wir in der heutigen Zeit schlichtweg rein gar nichts pauschal glauben können. Das “heilige Holz“ zeigt uns ständig, wie echt (?) es aussehen kann.

      Folglich: Grundsätzliche Vorsicht mit vorschnellen Schlussfolgerungen! Wir wissen es einfach nicht. Punkt.

    3. 14.2

      Tom

      Gut, N8wächter, einverstanden. Ich habe mir das verlinkte Video nun mehrmals angesehen…naja, müßte man analysieren lassen. Sieht echt echt aus…
      Nun habe ich mich mal hingesetzt und noch etwas geguurgelt und weiß nun warum mir die Schußrate so langsam vorkam. Es handelt sich bei den Waffen um die zivile Version des M16, AR15 genannt. Diese gibt es selbstredend nur als Halbautomatik also Einzelschuß selbstdurchladend. Für Dauerfeuer gibt es Vorrichtungen zu kaufen, legal, welche den Kolben zur Waffe in Laufrichtung schwimmend macht und vom Kolben ein Steg bis zum Abzug geht, der in einer Einlegemulde für den Zeigefinger (Abzugsfinger) endet. Zum Schießen muß man nun mit der Waffenführenden Hand die Waffe nach vorne schieben und somit den Abzug gegen den Abzugsfinger. Durch den Rückschlag wird der Abzug wieder frei u.s.w. Hier mal ein Videoclip mit einem völlig verkrampften Schützen und diesem AR15 System:


      Der macht so fünf Schuß Dauerfeuer, welche meiner Meinung nach der Rate in Vegas entspricht. Hier zum Vergleich ein M16:


      …:-) M16, ja …beim AR15 Turbo MUß die Waffe, außer der Kolben, fliegend sein. Diese Konstruktion funktioniert nur freihand gut. Ein Stativ (Zweibein) blockiert das ganze System…waren es doch Kriegswaffen? Damit wurde aber nicht geschossen…

  15. 15

    Josef57

    Heil Euch Allen,
    und da wundern sich die Amerikaner, wen Mann denen ihre Mondlandung nicht abnimmt.
    Amerika ist auf Lug und Betrug aufgebaut.
    Das fängt mit der Unabhängigkeit an die sie nicht haben, die Queen lacht sich bestimmt kaputt über die Dummheit der Amerikaner, und endet mit ISIS und so weiter.
    Politiker sind halt zum Lügen da und dafür werden sie bezahlt.

    Antworten
  16. 16

    Rochus

    Schön zu sehen auf den Bildern oben ist auch, dass Melania Trump eine Transe ist. Man achte vor allem auch mal auf die Arme und Hände, eindeutig ein Mann. Es ist wirklich widerlich und kaum auszuhalten, wie wir verarscht werden.

    SH
    Rochus

    Antworten
    1. 16.1

      N8Waechter

      Rochus, diese Spekulationen geistert über viele “Persönlichkeiten“ durchs Netz und sollen hier, mangels Eindeutigkeit, nicht weiter vertieft werden.

  17. 17

    Mohnhoff

    Die junge Dame oben auf dem Foto, die mit auf dem Bett sitzt, das ist doch eine bekannte Crisis Actress, wenn nicht die bekannteste. Die ist schon mindestens bei Sandy Hooks dabei gewesen, wenn ich mich nicht irre, auch bei Charlie Hebdo und Berlin. Es gibt Bilder im Internet wo sie bei 6 „Anschlägen“ gezeigt wurde, meistens sieht man sie hysterisch flennend telefonieren.

    Ich hätte die schon lange ausgewechselt, oder zumindest nicht mehr in so prominenten Bildern eingesetzt. Aber scheinbar ist die Offensichtlichkeit der Verarsche gewollt, so als Extraverhöhnung obendrein.

    Im Prinzip bin ich ja beruhigt, dass niemand wirklich zu Schaden gekommen ist. Mittlerweile überlegt man bei solchen Vorfällen schon immer: A) Wurde schon ein Ausweis gefunden? B) Ist es vielleicht komplett gefaked, also nicht False Flag (echter Anschlag mit echten Toten, aber anderen Leuten unter geschoben) sondern PsyOp (komplettes Fake).

    Ich finde es auch erstaunlich, dass sich immer noch so viele Leute für sowas hergeben. Als anonymer Komparse der glaubt, es geht um eine Übung, mag das ja noch angehen. Aber wenn man dann mit dem Präsidenten Fotos machen soll und die in allen Zeitungen zu sehen sind, dann muss man sich doch im Klaren darüber sein, dass es hier um maximale Volksverarsche geht.

    Es verwundert mich, dass solche Leute keine Angst davor haben, auf der Straße erkannt zu werden und ne Tracht Prügel zu kassieren. Scheinbar ist die Geltungssucht solcher gescheiterten Laienschauspieler größer als die Wahrheitsliebe. Oder die leben in echt armen Verhältnissen und die Gage für solche Jobs macht für sie einen Riesenunterschied.

    Antworten
    1. 17.1

      swissman

      Die ‚Mondlandung‘ – ein Plan der hilflosen Lügner

      aber woanders läuft’s nach Plan 🙂

  18. 18

    Nitham

    Respekt und meine Hochachtung für den Blogbetreiber „Nachtwaechter“, sie sorgen für Ruhe und Ordnung, so dass hier Trolle kein Unwesen treiben können.
    Ich habe das noch nie auf irgendeinem Blog oder politischem Forums erlebt.
    Mein Dank….
    herzlichst
    Nitham
    UND allen Teilnehmern eine gute Nacht……Ich bin glücklich hier gelandet zu sein.

    Antworten
  19. 19

    ash1

    Manchmal weiss ich nicht wie so manche die hier schreiben ihr Geld verdienen(oder verdient kriegen?).Die Absonderlichkeiten verwundern ab und an.

    ash

    Antworten
    1. 19.1

      N8Waechter

      ash1, die Meisten, die hier kommentieren haben ausreichend Zeit für Selbiges oder nehmen sich diese eben. Was dies bedeutet, bleibt Deiner Interpretation überlassen.

    2. 19.2

      swissman

      ash1

      OK, wenn Du das so siehst. Kein Problem damit. Niemand wird Dich zu irgendetwas überzeugen wollen. Warum auch? Die globlalen Zusammenänge sprechen eine eigene Sprache, die man so oder anders beurteilen kann. Soll jeder selbst ‚bewerten‘.

      Die Realität sieht aber m. E. völlig anders aus. On verrat – man wird es sehen. Jedoch, es wird viel härter herunter kommen, als ‚Manche‘ es sehen mögen. Ich verdiene definitiv nichts daran.

      s‘ läuft nach Plan 🙂

    3. N8Waechter

      »Ich verdiene definitiv nichts daran.«, soweit kommt das auch noch! Pffft … 😉

    4. 19.3

      Ohne Unterschrift gültig

      Hallo ash1, viele die hier schreiben haben etwas, das nennt sich inneres Wissen und Einsicht sowie Überzeugung. Das ist doch zu spüren.

      Wenn jemand diese Eigenschaften in sich hat, braucht es nicht Kohle um sich Gedanken zu machen und Zeit zu nehmen für den Austausch dieser Gedanken.

      Es ist eigentlich dann ein Labsal.

      Oder wolltest Du jemand bestimmten kritisieren?

    5. N8Waechter

      Ohne Unterschrift gültig, das Thema ist abgeschlossen und es ist alles dazu gesagt. Weitere Kommentare dazu sind unerwünscht. Danke.

    1. 20.1

      Age

      Danke fürs hier reinstellen. Sehr interessant. Trotz allem was passiert, wundern tut es mich nicht mehr, aber es ist immer wieder so krass was auf diesem Planeten abgeht.

  20. Pingback: Links/Rechts 12.10.17 | Julius-Hensel-Blog

  21. 21

    DrFaust

    Leute diesen Anschlag als Schauspiel abzutun ist erbärmlich und zeigt wie weit manche von der Realität mittlerweile entfernt sind. 20000 Menschen waren involviert?Nur weil kein Blut auf den Videos zu sehen ist, heißt das nicht das es ein Fake war.

    Aber ich sehe schon manche brauchen anscheinend die kranken Bilder von Toten und Verletzten. Dann hoffe ich ihr habt Euren Spaß an nachfolgendem Video:
    https://www.liveleak.com/view?i=956_1507066205

    Ich finde es erschreckend wie man so einen Anschlag als gestellt abtun kann.

    Antworten
    1. 21.1

      N8Waechter

      Filmbeitrag auf LiveLeak: »This item has been deleted by submitter«

      DrFaust, Tatsache ist, dass es in der Vergangenheit eine ganze Reihe von Ereignissen gegeben hat, die mindestens fragwürdig, teils nachweislich inszeniert waren und der Öffentlichkeit als schlimme Anschläge, Amokläufe und dergleichen verkauft wurden. Tatsache ist auch, dass es bei den Vorfällen in Las Vegas eine große Menge unbeantworteter Fragen gibt – das englischsprachige Netz sind voll davon. Tatsache ist, dass die heutige Bildbearbeitungstechnik praktisch alles möglich macht und es sieht, sofern jemand sein Handwerk versteht, echt aus. Noch eine Tatsache ist: Wir wissen es einfach nicht.

    2. 21.2

      Der Kelte

      In erster Linie geht es darum, das „Offizielle“ zu hinterfragen! Und wer die Wahrheit sagt, kann ja auch die Fragen ausm stehgreif beantworten, was bei den meisten dieser Vorkommnisse definitiv nicht der Fall ist! Und gestellt heißt ja noch lange nicht, dass es keine Opfer gibt! Ein Beispiel: Warum dind die Videos ohne Blut? Weil jnd die blutigen zensiert oder weil es kein Blut gab? Wenns Blut gab, könnte doch das Statement der Journalien kommen, dass es nur nicht gezeigt wird, wegen Brutalität? Kommt aber nicht…Da zeigen se dir dann aussortierte Bilder und im nächsten Bericht läuft ein blutüberströmtes Mädchen in Syrien rum…Also bitte…Wahrheit ist definitiv etwas anderes…

    3. 21.3

      DrFaust

      @N8Waechter, dass es jede Menge Ungereimtheiten gibt und die offizielle Story zum Himmel stinkt, dagegen ist nichts einzuwenden.
      Auch das Soros (hatte Put Optionen auf fallende MGM Aktien kurz zuvor verkauft) und James Murren (CEO Mandalay und Advisory Member des DEPARTMENT OF HOMELAND SECURITY) etas über diesen Anschlag wussten ist auch nicht von der Hand zu weisen.
      Auch das der uns präsentierte Massenmörder evtl. nicht der tatsächliche Schütze war und es mehrere Schützen gab ist richtig.
      Aber den ganzen Anschlag als Fake abzutun zeigt, dass Euch anscheinend jede Unterscheidungsfähigkeit abhanden gekommen ist.

    4. N8Waechter

      DrFaust, wer ist denn bitte “Euch“? Ich habe hier die Aussagen eines US-Chirurgen übersetzt und eingestellt, welcher der Ansicht ist, dass die präsentierten Bilder von Verletzten nicht seiner persönlichen Erfahrung in Sachen Schussverletzungen entsprechen.

      Dass das gesamte Ereignis inszeniert sei, ist die Meinung des zitierten Arztes. So viel zum Thema “Unterscheidungsfähigkeit“. Sofern Sie des Englischen halbwegs mächtig sind, lesen Sie einfach mal die vielen Rückmeldungen, welche P. C. Roberts auf den Chirurgenbrief erhalten hat: https://www.paulcraigroberts.org/2017/10/

      Erfreulich allerdings ist, dass Sie die Ansicht teilen, dass die “offizielle Story zum Himmel stinkt“. Wie es im Einzelnen abgelaufen ist, was überhaupt dort abgelaufen ist, nochmal: Wir wissen es nicht, aber es stinkt.

      Mittlerweile ist von Seiten der LVPD die Rede von einem “zweiten Schützen“ und vom FBI eingesammelte Schlautelefone wurden zwischenzeitlich an die Besitzer zurückgegeben – und alle Bilder und Filmaufnahmen wurden gelöscht …

      Es ist mehr als offensichtlich, dass man seine liebe Mühe hat, das Narrativ aufrechtzuerhalten. Wir werden sehen, wie sich das alles weiterentwickelt. Ob die Wahrheit letztlich wirklich ans Licht kommt, darf jedoch bezweifelt werden.

  22. 22

    Ohne Unterschrift gültig

    DrFaust: Die Realität wird uns durch Medien übermittelt, die nicht mehr unabhängig oder gar selbstständig hinterfragen und darum als korrumpiert angesehen werden müssen und es geht darum skeptisch zu sein gegenüber solchen Dingen.

    Hier ist ein Beispiel bei dem man mit offenen Augen damals Flugzeuge gesehen hat und nachher merkte, die Sache müffelt gewaltig :

    Vielleicht unterstellst Du aus Unverständnis später in Deinem letzten Absatz anderen Menschen die Du nicht kennst, Dinge die nicht richtig sind.
    Deshalb dieser Link.

    Antworten
  23. 23

    Renate Fischer

    Dass die offizielle Version so nicht passiert sein kann, wird mittlerweile von vielen angezweifelt. Aber zu behaupten, die Opfer seien nur Statisten gewesen, ist ein Schlag ins Gesicht aller Angehörigen der Opfer!
    Ich weiß zudem aus sicherer Quelle, dass unter den Opfern auch eine Frau ist, deren 6jähriger Sohn nun ohne Mutter aufwachsen muss. Möchte etwa jemand von euch dem Kleinen nun erklären, dass der Tod seiner Mutter ein “Fake“ war und sie bald wieder heim kommt?!

    @Der Nachtwächter: Hört auf, solchen Schwachsinn zu verbreiten und recherchiert stattdessen gewissenhafter!

    Ich zitiere hier mal aus einer anderen Quelle:

    […] “Solche grundlosen falschen Behauptungen dienen nur dazu, der Truther-Bewegung zu schaden und sie unglaubwürdig zu machen. So etwas zu sagen ist eine Ohrfeige für die Familien und Freunde der 59 Toten, die ihre Liebsten verloren haben.

    Wenn mir einer gegenüber sagen würde, du hast nicht deine Tochter oder Sohn, deine Frau oder Freundin verloren, und es ist alles einschliesslich deiner Trauer nur gespielt, dem würde ich einen Faustschlag verpassen.“ […]

    Quelle

    Antworten
    1. 23.1

      N8Waechter

      Werte Frau Fischer, der obige Beitrag ist weder Schwachsinn noch ungewissenhaft. Quelle für den übersetzten Brief ist der sehr bekannte und renommierte Paul Craig Roberts und es wäre vielleicht einmal hilfreich für Ihr Verständnis, sich die vielen bestätigenden Rückmeldungen anderer Fachleute auf den Chirurgenbrief auf seiner Seite durchzulesen:

      UPDATE: This from a UK trauma surgeon
      More Responses to the Military Surgeon’s Letter
      An American Trauma Surgeon Responds
      Curtain Down On Las Vegas Shooting

      Die Behauptung des Chirurgen lautet, dass die in den offiziellen Filmbeiträgen gezeigten Verletzten (sic.!) keine Opfer, sondern Krisenschauspieler sind – das ist seine Meinung und er begründet sie ausführlich (s.o.). Tatsache ist, wir wissen nicht, was dort wirklich geschehen und wie es abgelaufen ist und auch der gute Freeman weiß es nicht, sondern zieht seine Schlussfolgerungen aus den verfügbaren Informationen, gemäß seines persönlichen Narrativs (welches meiner Ansicht nach Sinn ergibt, auch wenn es jede Menge Lücken aufweist).

      Der obige Beitrag ist nur eins der vielen Puzzlestückchen und es darf mit einiger Gewissheit davon ausgegangen werden, dass wir das vollständige Bild wohl niemals zusammenbekommen. Das englischsprachige Netz ist voll von Artikeln und Analysen – von denen einige zwischenzeitlich wieder verworfen werden können, weil neue Informationen dazu gekommen sind.

      Antimedia, ZeroHedge, Veterans Today, Prisonplanet und viele andere namhafte Größen der alternativen Medienszene in den USA beschäftigen sich nach wie vor mit Las Vegas. Die US-Behörden verwickeln sich in jeden Tag in neue Widersprüche und es ist mittlerweile unzweifelhaft, dass die offizielle Version mit Paddock als Einzeltäter falsch ist – die Behörden und Medien halten dennoch daran fest.

      Jetzt daher zu kommen und hier von Schwachsinn zu reden, zeigt einfach nur, wie bruchstückhaft die vorliegenden Informationen und deren Analyse sind. Nochmal, der obige Beitrag und die Folgebeiträge bei PCR zeigen auf, dass Fachleute die Opfergeschichten ausdrücklich anzweifeln. Gab es wirklich Opfer? Sicher ist das möglich und vielleicht sogar wahrscheinlich, doch mit Bestimmtheit und zweifelsfrei wissen tun wir das nicht. Was inzwischen klar ist: die “Operation Las Vegas Shooting“ ist eine False Flag gewesen und Paddock war der Sündenbock.

      Noch einen Hinweis bezüglich der 59 Opfer: Ist Ihnen schon aufgefallen, dass die Zahl “59“ seit dem Tag nach dem Ereignis unverändert geblieben ist? Da sollen weitere 500+ Menschen getroffen worden sein und keiner von denen hat die Zahl “59“ erhöht? Fragen Sie sich einmal, ob das glaubhaft ist?

      So, und jetzt wünsche ich noch einen sonnigen Restsonntag.

    2. 23.2

      Josef57

      @Renate Fischer,
      merkwürdig, aber die Masche mit Kindern als Opfer, zieht immer noch.
      Der ertrunkener Flüchtlings Junge, der später kerngesund auf dem Arm des Vaters, wieder geshen und fotografiert wurde oder ein überlebender Junge in Syrien der beim Angriff die ganze Familie verloren hat, nachhinein , tauchte ein Foto von der ganzen Familie auf.
      Ebenso wie die ertrunkene Flüchtlinge tauchten auf wundersame Weise wieder auf und gaben freiwillig zu von den Fotografen der NGOs Geld angenommen zu haben.

      Werte Renate Fischer wachen sie auf, die Welt ist nicht so ehrlich , wie sie denken.
      Gruss

  24. Pingback: Las Vegas ein Hoax mit Crisis Actors? | Die Killerbiene sagt…

  25. 24

    Gabriele

    Eine neue Version, es wurde auch aus einem Helikopter geschossen. Deutlich am Mündungsfeuer zu sehen.
    Must See Footage: Muzzle Flashes Seen Coming From Helicopter During Las Vegas Massacre

    Antworten
  26. Pingback: Hoax Las Vegas? US-Chirurg schreibt daß Videos von „Verletzten“ in Las Vegas alle erstunken und erlogen – AAA

  27. Pingback: Las-Vegas-Fake-Anschlag - #derpressesprecher#

  28. 25

    Andreas Hinz

    Ein Ehepaar ist zwei Wochen nach der Schießerei an einem mysteriösen Autounfall gestorben. Da kam mir beim Lesen doch gleich die Frage, ob die beiden zu viel gesehen haben:

    Ehepaar überlebt Schießerei und stirbt zwei Wochen später beim Autounfall

    Antworten
    1. 25.1

      N8Waechter

      Ja, Andreas Hinz, diese Geschichte geht seit ein paar Tagen durch die Besatzermedien. Ich musste soeben lachen, Zitat:

      »Das Auto soll gegen ein Metalltor geprallt sein und sei dann in Flammen aufgegangen …«

      Weil ein PKW ja auch einfach mal Feuer fängt, weil er gegen ein Metalltor “geprallt“ ist … wurde … ähhämm! … Ja, nee, ist klar!

      Das Schlimme an so einer Meldung ist, dass das komatöse Schlafschaf denen so einen Blödsinn auch noch abnimmt, weil das in den Ami-TV-Serien und -Spielfilmen ja auch immer passiert. Unfall – Explosion – Auto steht in Flammen – die armen Insassen verkokeln … -kopfschüttel-

    2. 25.2

      Disco Volante

      Bei der Marke Tesla kann das durchaus mal vorkommen. 🙂

      Grüße

Kommentar verfassen