Artikel zu vergleichbaren Themen

69 Kommentare

  1. 2

    Karl

    @LKr2: 5777 ist seit dem 21. September vorbei.

    Antworten
    1. 2.1

      LKr2

      Asche auf mein Haupt! Danke Karl.

    2. 2.2

      Larah

      @ LKr2 und Karl
      Es gibt da wohl noch eine weitere Auslegungsmöglichkeit: „In bürgerlichen Kontexten beginnt das jüdische Jahr an Rosch ha-Schana am 1. Tischri. Für religiöse Zwecke dient jedoch der 1. Nisan als Jahresbeginn.“ aus Time and Date.
      Der 1. Nisan 5778 wäre der 16.3.2018. Wenn von dieser Seite versucht werden sollte irgendwelche Prophezeiungen zu erfüllen, dann befinden wir uns noch im Zeitfenster.

    3. 2.3

      Larah

      @ Karl
      Genau das! Da kann alles noch so sehr bereit stehen, denn auf dem Tempelberg ist eine Moschee. Möglich, dass es dafür noch Ideen gibt, aber das würde ein Wettlauf.
      Interessant dabei ist, dass es die Vorhersage eines Messias bei den Juden, den Moslems, den Christen, den Buddhisten und möglicherweise anderen gibt.
      Nur der Zeitpunkt an dem dieser kommende Buddha die Weltbühne betreten soll, liegt eigentlich später. Wenn also die Juden aus alten Überlieferungen abgeschrieben haben, die auch den Überlieferungen der Buddhisten zugrunde liegen, ja, was dann?

    4. 2.4

      LKr2

      Und wie bekomme ich jetzt die Asche wieder runter?

    5. 2.5

      Karl

      Danke Larah für die Ergänzung – das kannte ich noch nicht. Aber auch dann wird das Zeitfenster ganz schön eng, die Moschee auf dem Tempelberg „plausibel“ abzubrechen, neu aufzubauen und den „Erlöser“ zu empfangen…

    6. 2.6

      LKr2

      @N8Waechter

      Was frag ich auch so blöd?!. 😉

  2. 3

    Siegfried von Xanten

    Geriert sich Donald einmal mehr als Spezialist für einen Sturm im Wasserglas?

    Oder hat er Anleihen bei Theodor Körner genommen? „Das Volk steht auf, der Sturm bricht los. Wer legt noch die Hände feig in den Schoß?“

    Oder hat er sich an der legendären Sportpalastrede vom 18.Februar 43 besoffen? „Und darum lautet von jetzt ab die Parole: Nun, Volk, steh auf, und Sturm, brich los!“

    Hören wir bald mehr auf Frequenz 211?

    Antworten
    1. 3.1

      Mica

      Theodor Körner war einer der vielen deutschen Freiheitshelden und den Spruch muß man im Kontext der damaligen Schießkriege sehen.

      Unser deutsches Volk ist durchaus auch in der Lage, gewaltige Umwälzungen auf friedlichem Wege zu erreichen siehe 1989 oder meinethalben auch 1933.

      Gewalt ist ja nur das letzte Mittel und nur dann notwendig, wenn anderweitig keine Abhilfe zu leisten ist. Steht so auch im Grundgesetz, das gar nicht so schlecht ist, im Übrigen.

    2. 3.2

      Dönitz

      Im Nationalsozialismus ist die einzige Revolution der Geschichte zum Durchbruch und zur Gestaltung des politischen Lebens gelangt, deren Träger von vornherein darauf verzichtet haben, sich die Masse mit Gewalt zu unterwerfen. Allein der Aufruf an den Idealismus des Volkes und seine sittlichen Kräfte durch den Nationalsozialismus bewirkte den Zusammenbruch des seit 1918 herrschenden politischen Systems in Deutschland.

      1989 hat mit einer, vom Volk ausgehenden, „friedlichen Umwälzung“, so wie Du es nennst, nichts zu tun. Ein Vergleich mit 1933 hat keine Substanz.

      Das Grundgesetz, welches Du gar nicht so schlecht findest, ist das Grundgesetz der BRD und deshalb auf das deutsche Volk nicht anzuwenden.

  3. 4

    desperado

    Die Antwort ist möglicherweise hier zu finden:
    http://www.politaia.org/?p=335761

    Antworten
    1. 4.1

      Josef57

      Die USA haben schon immer Terroristen unterstützt, am liebsten islamische, den sie haben keine Angst vor dem Tod. Auf diese Weise bleiben sie von den Anschläge der Islamisten verschont.

    2. 4.2

      Siegfried von Xanten

      Und da wären wir dann wieder bei Mandaly, der zweitgrößten Stadt in Burma.

      Ob ’s so ist? Wir werden sehen. Hinter den Potemkinschen Dörfern führt die Spur doch regelmäßig in eine ganz andere Richtung. Und, mit Verlaub, womit wollen die VS denn Krieg fûhren. Vieles taugt gerade einmal an Land zum Rasseln mit dem Säbel.

    1. 5.1

      Frigga

      Na, wenn sie da nicht die Rechnung ohne den Wirt gemacht haben.

  4. 6

    Claus

    Der gesamten oben auf dem Bild versammelten Mannschaft empfehle ich eine Städtereise nach Pjöngjang. So wie sie oben abgebildet sind, also die Herren inkl. ihrer Uniformen.

    Das könnte ein Spaß werden ,-)

    Antworten
  5. 7

    Eisenhut

    „Ganz schön was los im Weißen Haus: Hunderte von speziell für Himmelfahrtskommandos hergestellte Sitzvorrichtungen stapeln sich in der Einfahrt, emsige Arbeiter im Blaumann bohren Löcher in die Zimmerdecken und verlegen Sprengladungen.“
    https://www.welt.de/satire/article167310609/Alle-Bueros-im-Weissen-Haus-bekommen-Schleudersitz.html

    Um Personalfragen geht s hier wohl eher nicht.

    Antworten
    1. 7.1
    2. 7.2

      Eisenhut

      Hab ich gesehn, aber worauf bezieht sich die satire, auf die Schleudersitze oder die Erklärung?

    3. N8Waechter

      Mann, Eisenhut, im Ernst? Der ganze Beitrag ist Satire, mussten sie als solches auch kennzeichnen, weil ja August und nicht 1. April …

  6. 8

    Dönitz

    „Michelangelo hat den Moment der letzten Zögerung, der Ruhe vor dem Sturm, zur Darstellung gewählt; im nächsten wird Moses aufspringen – der linke Fuß ist schon vom Boden abgehoben – die Tafeln zu Boden schmettern und seinen Grimm über die Abtrünnigen entladen.

    Antworten
    1. 8.1

      Larry

      @ Dönitz

      Die Abtrünnigen sind wir. Michelangelo war ein Wissender und hat seinem Moses nicht umsonst Hörner verpaßt.

  7. 9

    Larry

    »Ihr Leute wisst, was dies hier repräsentiert? Vielleicht ist es die Ruhe vor dem Sturm.«

    Je kryptischer die Andeutung, desto dünner das Brett. Hätte dieser Schwätzer noch irgend welche Optionen, würde er es tun. Stattdessen produziert er heiße Luft in der Hoffnung, er könne damit noch irgend jemanden blenden. Fakt ist, daß sämtliche Versuche, noch irgendwie einen großen Krieg zu entfachen, sich als Rohrkrepierer erwiesen haben. In der Ukraine hat es nicht geklappt, in Syrien scheiterte man kläglich und Nordkorea war ohnehin nur Säbelgerassel. Jetzt also mal wieder der gute, alte Iran. Gähn!

    Antworten
    1. 9.1

      Icke...

      😉 sehe ich auch so!

      vielleicht will er die Bevölkerung der VS damit einschüchtern, aber mehr ist mit dem Theater nicht mehr drin …

  8. 10

    kirschenkraft

    Man darf sich nicht von den weltweit aufgezogenen Theaterillusionen blenden lassen. Hier wird man dazu verleitet einem Gordischen Knoten zu folgen, was bekanntlich nie zum Ziel führen kann. Außerdem gibt es eine offizielle Gemengelage und eine inoffizielle ( die natürlich viel wichtiger ist und bekanntermaßen auch viel schwerer zu erfassen )
    Offiziell: Futter für die Massen, wer beschäftigt ist nur Details zu verstehen verliert den Überblick
    Inoffiziell:
    – Entscheidend ist die Kenntnis, daß jemand noch ganz anderes mit am Pokertisch sitzt. Derjenige beschränkt sich gemäß seiner Vorgaben rein auf defensive Aktionen. Kann nicht offen in Erscheinung treten. Was SIE aber können ist, den Gegner in immer ungünstigere Positionen zwingen ( Explosion von 188.000 Tonnen Mun, Atomwaffenabschaltung etc pp )
    – Gestern haben woanders einige Foristen angedeutet, daß Putin möglicherweise seit 2012 nur noch zum Schein das tote NWO Pferd reitet. Über die Chabader etc bin ich mir dabei bewußt. Gründe können sein:
    1. Besitz und öfters auch Vorführung am lebenden Objekt, vornehmlich an USA gehörenden Schiffen/-flugzeugen, von „neuer“ russischer Waffentechnik, die auf „neuen“physikalischen Gesetzen beruht ( Sputnik ). Soso. Hat man den Russen einen Vorteil durch neue Technik aber nicht ZU neue Technik ; ) verschafft ? Das wüßte natürlich auch die NWO Gegenseite und kommt dadurch weiter in die ungünstigere Position für weitere Handlungsoptionen
    2. Syrienkrieg ohne größeres Aufhebens gelöst
    3. Er greift immer wieder defensiv ( aha ) erfolgreich ins Weltgeschehen ein
    4. Rothschild aus Russland rausgekündigt
    5. zweimaliges Angebot ( Siko München und im deutschen „Bundestag“) an Deutschland sich endlich freundschaftlich auf allen Ebenen zu verbinden
    – Der Dauerbrenner: das Wegnehmen der privaten Waffen bei den Amis klappt nicht. Das ist der größte Hemmschuh in den USA für die Nwo´ler. Die müssen dann halt so loslegen, sonst geht es sich nicht mehr aus mit der Zeitachse. Ein Schnellschuss ( sic !) wird das auf alle Fälle nicht mehr.
    – Immer mehr Menschen erkennen das Spiel hinter den Kulissen
    – Der Druck in Europa steigt monatlich ja fast wöchentlich an. Immerhin hat man die Bevölkerung (noch) ordentlich unter der Knute.

    Sehr gute Anmerkung übrigens mit dem März 2018 ( Ablauf 5777 ). Das kannte ich auch noch nicht hilft aber jetzt beim Verständnis.
    Ergo: die Nwo´ler haben jetzt richtig Druck. Das Zeitfenster wird immer enger und die MÜSSEN jetzt ihre Weltkrise lostreten. Trump weiß logischerweise mehr als er sagt, aber die Meldung von JPMorgan bekommt in diesem Zusammenhang eine ganz andere Bedeutung. Denn diese Krise wird wohl nur noch von einer Mega False Flag ( evtl. EMP auf New York wie ja einige Videos der X-Akten angedeutet haben ) zu bewerkstelligen sein.

    Mal sehen. Wohl dem der vorbereitet ist.

    Antworten
    1. 10.1

      LKr2

      Und Dr. Sylke Tempel (TEMPEL!) steigt aus dem Auto, da ihr ein umgefallener Baum den Weg versperrte. Und dann fällt noch so ein Baum um.

      …studierte sie…Judaistik. …. wurde sie später Redakteurin der „Jüdischen Allgemeinen“.

      r.i.p

    2. 10.2

      Siegfried Hermann

      Dir ist schon klar, das Alexander der Große den Knoten mit dem Schwert „gelöst“ hat.
      Die Analogie trifft dato wie die Faust aufs Auge!

      Andererseits würd ich die jüdischen Kriegstreibern nicht so überbewerten. Da gibts noch ganz andere Mächte, die am Pokertisch sitzen. Letztendlich wird diese Mxxx auch nur benutzt, um einen satanischen Plan umzusetzen. Und da wäre wir bei der Schöpferkraft selbst. Die wird sich nicht ins Handwerk pfuschen lassen.

      Die Schwierigkeit z.Zt, ist eben die, einerseits irdische Zocker am Tisch sitzen zu haben und parallel im Hintergrund für uns eher ++ und noch nicht++ sichtbar mentale Kräfte, die Gottes Plan der Heilung verwirklichen.
      Und wie es in der Bibel schon steht, wird es mit verbohrten fanatischen Satanisten keine Heilung, sondern Aussonderung in die Gehenna (Offenbarung 20:10) geben.

    3. 10.3

      Disco Volante

      Zur Rolle Russlands auf der Welt(theater)bühne:

      Russland und die USA planen gemeinsame „Raumstation im Mondorbit“

      Grüße

  9. 11

    kirschenkraft

    Danke für Deine Arbeit n8Wächter ! Und Dank ebenfalls an die Foristen für die konstruktiven Beiträge. ich merke ich bin nicht allein : )

    Antworten
  10. 12

    Claus

    Eine interessante Sichtweise …

    http://www.antikrieg.com/aktuell/2017_10_05_trump.htm

    Demnach sind es nicht unbedingt Trumps Generäle, die mit den Säbeln rasseln, sondern eher die (Zitat) „Schönwetter-Cheerleader im neokonservativen Lager“.

    PS:
    Entweder wurde bei der Überschrift ein Fragezeichen vergessen oder ich interpretiere die nachfolgenden Passagen falsch.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    Auch interessant:

    >>> USA, ein Militärputsch in Zeitlupe (?)

    http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_16/LP16217_061017.pdf

    (Link verweist auf ein PDF, bitte nicht erschrecken)

    Antworten
    1. 12.1

      Siegfried Hermann

      Es wäre sicher sehr hilfreich, WER die Journalistin war, die vom Trump die Antwort bekommen hat!
      Das macht schon ein Unterschied ob Breitbarth, fox-news oder The Economist.

      Schönes, sturmfreies, Wochenende alle!

  11. Pingback: In den USA findet gerade ein Militärputsch in Zeitlupe statt – Trump: »Die Ruhe vor dem Sturm« (Video) | PRAVDA TV – Lebe die Rebellion

  12. 13

    H.Schneider

    @Disco volante

    Hier mal etwas andere Info zu Mond usw.

    NORDIC CONTACT / NAVY WHISTLEBLOWER WILLIAM TOMPKINS PASSED AWAY

    Schau dir Bitte beide Videos an, wenn dein English gut genug ist.

    Es könnte auch etwas von ausserhalb des Planten bis Ende des Jahres apsseiren.

    PS: Du hast nicht zufällig ein Boot mit dem Namen „Disco volante“ auf einem bay. See?

    Grüsse

    Antworten
    1. 13.1

      Disco Volante

      H.Schneider,

      Ich möchte mir ehrlich gesagt die knapp 3 Stunden nicht antun, da stoße ich mit meinem Schulenglisch auch an meine Grenzen. Soweit ich den Einleitungstext verstanden habe geht es da um eine Allianz von „Deutschen mit Reptilien und Dracos“, das klingt für mich dann schon sehr nach Project Blue Book bzw. gezielter Desinformation.
      Mit den Kameraden hat das ganze wohl nicht viel zu tun.

      PS: Ein Boot besitze ich noch nicht (werde ich wohl auch nie 🙂 )
      Das Buch „Das Gegenteil ist wahr“ hat mich zu diesem Namen inspiriert 😉

      Grüße

    2. 13.2

      Kleiner Eisbär

      „…

      In der Nacht versucht Bond Radioaktivität auf der Disco Volante, der Yacht von Largo, zu messen, da er die Atombomben dort vermutet. Er kann dies jedoch nicht bestätigen.

      …“

      https://de.m.wikipedia.org/wiki/James_Bond_007_%E2%80%93_Feuerball

      😉

  13. 14

    kirschenkraft

    Bezüglich der Mondstation sehe ich das ebenfalls völlig pragmatisch. Die Amis benutzen sogar den russischen Weltraumbahnhof um irgendwas ins All zu transportieren ( Astronauten zur ISS oder was auch immer ). Wie bekannt haben die haben selber seit einiger Zeit 0,0 an Weltraumequipment ( außer Ihren Terrorsatelliten aus besseren Zeiten ) und müssen sozusagen ein Taxi nehmen. Oberpeinlich !

    Grundlagenbetrachtung: offiziell sind die Supermächte Feinde, inoffiziell standen Sie bisher seit 45 auf der gleichen Seite.
    Das die Russen sagen, ihr dürft ein bißchen mitspielen, liegt daran, daß a) offizielle Sprechart: oh wie toll, die sind aber beide sehr Hightech mäßig und arbeiten zum Wohle der Menschheit oder irgendeinen anderen Quatsch, Annäherung OSt West oder andere Worthülsen b) wenn die These stimmt, daß Russland ein kleines bißchen gemeinsame Sache mit den Kameraden macht, dann kann man über diesen Zugang auch gleich Infos abschöpfen. Wie praktisch. Aber das sind rein subjektive Vermutungen.

    Antworten
    1. 14.1

      Josef57

      Kirschenkraft,
      auch in Russland regiert das Geld. Die Russen verdienen sich mit den Raumflügen, gutes Geld. Wen die es nicht machen, dann machen es die Chinesen.

  14. 15

    kirschenkraft

    Genau das ist der Punkt. Ist doch praktisch, daß man damit von den Amis noch Geld mitnehmen kann.
    Ich wollte die Geschichte mit der Kooperation nur kurz anschneiden, weil man den Eindruck gewinnen könnte das passt nicht ins Bild. Ist ja sowieso nur ein unwichtiger Nebenkriegsschauplatz.wie Raumplanungen für irgendein Jahr 20xx aussehen.

    Antworten
  15. 16

    Siegried von Xanten

    Was es doch für Zufälle gibt.

    Wie schon an anderer Stelle erwähnt, lautet das Motto des Mandalay Hotels „Shangri-La“. Soweit so redundant.

    Und dann das: „In der chinesischen Stadt Shangri-La im Nordwesten der Provinz Yunnan ist ein erstaunlich großer Meteor gefilmt worden, der für ein paar Sekunden am Himmel über der Stadt erschien.

    Die Augenzeugen berichten, der Feuerball soll durch den Himmel geschnellt und ein paar Sekunden später explodiert sein. Danach wurden die chinesischen sozialen Netzwerke von Aufnahmen des Phänomens überschwemmt.“ (nachzulesen bei RT deutsch)

    Ein Meteor?

    Yunnan grenzt an Vietnam, Laos und Myanmar (Birma). Myanmar? Mandalay?

    Antworten
  16. 17

    LKr2

    Schlimmer gehts` nimmer….

    SpaceX landing compilation.

    SpaceX Fake!

    Oder nehmen wir Adam Steltzner.

    Erstes echte Foto der Erde nach 43 Jahren von der NASA!

    Nun, irgendetwas stimmt hier nicht, um es mal gelinde auszudrücken….

    Antworten
  17. 18

    kirschenkraft

    Danke für den Hinweis !
    Alter Schwede…. ich bin gespannt wie ein Flitzebogen. Die irdischen Vorgänge sind gegen die kosmischen eigentlich nur ein Püpserchen im Wind. Ohne jetzt irgendwas überzubewerten…

    Wie hat neulich ein Kommentator gesagt: Verdammt, wo ist meine Glaskugel….

    Es wird jetzt wirklich spannend.

    Antworten
  18. 19

    Larah

    Bezüglich Las Vegas schießt sich zumindest Infowars.com auf die ISIS-Version ein. Könnte auch evtl. ein Hinweis sein, auf was Trump da abzielt. Wer nachlesen möchte:

    Vegas Shooting An ISIS Attack Evidence Suggests

    Antworten
  19. 20

    Siegfried von Xanten

    Nate wird Krypto-Donald wohl nicht gemeint haben. Nate, ein noch ausbaufähiger Wirbelsturm, schickt sich an, die VS in den nächsten Stunden zu erreichen. Zumindest wieder mit reichlich Wasser im Gepäck.

    Antworten
    1. 20.1

      Larry

      Wer nicht hören will muß fühlen. Trump hatte seine Chance und jetzt greift eben Plan B. Man sollte auch nie die tickende Zeitbombe namens Yellow Stone aus den Augen verlieren. Daß man hier bereits an Rettungsplänen arbeitet, dürfte gute Gründe haben.

      Schrecklicher als Asteroiden-Aufprall: Nasa warnt vor Horror-Szenario

    2. 20.2

      Mottje

      Die Frage ist die: Warum werden seit einigen Tagen über 20 Vulkane aktiv, warum haben wir etliche Schwarmbeben, heftigste Erdbeben mit 6er Stärken, warum spielt der Jetstream völlig verrückt, warum haben wir völlige Anomalitäten an den Küsten (Fluten, unnatürliche Ebben)?

      Ich möchte hier keine Panik verbreiten, schaut euch einfach die Videos an:











      Warum wird das nicht im Mainstream berichtet? Es gibt nur eine Antwort: Wir sollen nichts davon wissen. Die Eliten wissen schon lange davon! Das Volk wird abgelenkt mit Brot und Spielen: Las Vegas, Nordkorea, Trump-Orakeln etc.

    3. N8Waechter

      Mottje, ich persönlich halte diese ganzen Geschichten um “Planet X“/“Nibiru“, zumindest in der in Ihrem Kommentar und auf anderen Kanälen und Seiten (wie beforeitsnews u.ä.) präsentierten Art, für Unsinn und tatsächlich Panikmache. Dass unsere Mutter Erde aufbegehrt und es derzeit vermehrt zu Schwarmerdbeben und Vulkanausbrüchen kommt, ist dagegen etwas, was sich durchaus lohnt im Auge zu behalten. Daraus jetzt allerdings irgendwelche Orakel abzuleiten, halte ich für zu einfach. Das alles ist Teil des Gesamtgeschehens und wir dürfen auch nicht außer Acht lassen, dass wir nicht wissen, wie groß der Teil davon ist, der menschenverursacht ist.

    4. 20.3

      Mottje

      @ N8wächter
      Bin ich ganz bei Ihnen, jeder möge sich seine eigene Meinung dazu bilden. Wenn man den Himmel aufmerksam beobachet, kann man auch Antworten finden.

      Was ich allerdings noch anmerken möchte:
      Solche Planetensystem haben immer größere „Brocken“ als Begleiter. Gestern Abend ist über China ein riesen Meteorit explodiert
      https://de.sputniknews.com/panorama/20171006317752409-china-meteorit-video/
      und am 12.10. wird ein Asteroid ganz knapp an der Erde vorbeifliegen
      http://www.t-online.de/nachrichten/wissen/id_82412870/asteroid-2012-tc4-gesteinsbrocken-soll-knapp-an-der-erde-vorbeifliegen.html

    1. 21.1

      Dönitz

      Jahrzehnte lange Verunglimpfung eines Volkes bringt unweigerlich eine natürliche Reaktion hervor.
      Inglourious Basterds (dt. Ehrlose Hunde) ist ein deutschenfeindlicher Propagandafilm aus dem Jahr 2009, der von der jüdischen Weinstein Company herausgegeben und von dem Filmemacher Quentin Tarantino erschaffen wurde. Er ist an die Besatzungszeit Frankreichs 1940 bis 1944 durch das Deutsche Reich angelehnt.
      Der Film entspricht nicht im entferntesten den wahren Begebenheiten, die im Zuge der Besetzung Deutschlands nach Ende des Zweiten Weltkrieg bewusst falsch dargestellt werden. Inglourious Basterds besteht vor allem, wie auch andere Spielfilme von Tarantino, aus geschmack- und niveaulosen Gewaltszenen.

      „Für mich als Jude ist das so etwas wie ein koscherer Porno, etwas, wovon ich schon immer geträumt habe.“
      „Es ist beinahe eine tiefe sexuelle Befriedigung des Wunsches, Nazis totzuschlagen, ein orgasmisches Gefühl.“ – Eli Roth
      „Als dein Produktionspartner danke ich dir, und als Mitglied des jüdischen Stammes danke ich dir, motherfucker, denn dieser Film ist ein verdammter jüdischer feuchter Traum.“ – Lawrence Bender

    2. 21.2

      LKr2

      @Dönitz

      Die Szene, wo der Jude den ehrhaften Deutschen totschlägt, zeigt ganz deutlich, aus welchem
      „Holz“ diese Bastarde gestrickt sind.

      DER DEUTSCHE SOLDAT BLIEB STANDHAFT!

      AUFRECHT!

      EHRHAFT!

      ANSTÄNDIG!

      P.S.: Ja liebe Damenwelt und „Fans“ von Brad Pitt, Christoph Walz, Diane Kruger, Daniel Brühl, Til Schweiger (der Obervollpfosten!) : auch sie spielen in diesem DRECKSFILM mit!
      Das sollte mehr als zu denken geben!

    3. 21.3

      Siegried von Xanten

      Zur „Ehrlosigkeit der Hunde“ äußerte sich übrigens niemand anderes als US-General David D. McKiernan, der damalige Oberkommandierende in Afghanistan, im Spätsommer 2008:

      „Wenn ihr Deutsche mir ein Regiment der Waffen-SS schicken würdet, die in der Normandie so großartig gegen uns gekämpft hat, hätte ich die TALIBAN in einer Woche weggefegt!“ (nachzulesen bei http://www.wgvdl.com/forum2/board_entry.php?id=55358)

    4. 21.4

      Siegfried Hermann

      Der stern
      hält das alles für ein ganz großes Missverständnis…..
      Was soll man von diesem unrühmlichen willfährigen Helfersblatt auch anderes erwarten.

      ihmo.
      Der wird sicher auch son Bauernopfer sein, wie der Weiner, Um von den unsäglich-brutalen satanischen Rest der Bande abzulenken.

  20. 22

    Siegried von Xanten

    „Inglourious Basterds“

    Allseits bekannt dürfte General Pattons Aussage über die „ehrlosen Hunde“ sein:

    „Ich möchte lieber etwas anderes sein als eine Art Henker an der besten Rasse Europas.“

    Antworten
    1. 22.1

      Kurzer

      Weitere Zitate von General Patton:

      „Ich habe große Achtung für die deutschen Soldaten. In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständige in Europa lebende Volk.“

      „Ich würde lieber eine deutsche Division vor mir haben, als eine französische hinter mir.“

    2. 22.2

      Dönitz

      Patton ist noch weiter gegangen, weshalb er auch gemordet wurde. Angeblich wollte Patton, wie nun vermutet wird, mit der 17. SS-Panzergrenadier-Division „Götz von Berlichingen“ gegen den Sowjet-Kommunismus kämpfen (Operation Unthinkable).

      „Die Kommandoübergabe an die Amerikaner hat dann so stattgefunden, dass die SS-Division im Karree angetreten war und Patton mit einem Hubschrauber innerhalb dieses Karres landete. Patton stieg aus, der SS-General erstattete ihm Meldung und forderte die Truppe auf, General Patton mit einem dreifachen ‚Heil Hitler‘ zu begrüßen, was dann geschah. Patton schien überwältigt, weil er eine solche Haltung nach Kriegsende noch von keiner deutschen Truppe erlebt hatte, und soll dann den SS-General gefragt haben, ob er sich vorstellen könne, dass seine Männer mit den Amerikanern mehr oder weniger sofort Seite an Seite gegen die sowjetischen Truppen kämpfen würden – mit dem Ziel, diese aus Europa herauszujagen. Der SS-General soll dann das Megaphon genommen und die Soldaten aufgefordert haben, einen Schritt nach vorne zu treten, wenn sie bereit wären, mit den Amerikanern gegen die Russen zu kämpfen. Als Resultat soll die ganze Truppe, ohne eine einzige Ausnahme, einen Schritt nach vorne getan haben.“

      Zur gleichen Zeit reisten jüdische „Rächer“-Kommandos durch Deutschland, um missliebige Personen umzubringen. Der israelische BBC-Korrespondent Michael Elkins schrieb dazu 1971 das Buch „Forget in Fury“ („Vergessen im Zorn“). Unter Berufung auf die Aussagen der Täter heißt es dort: „Wo immer es nötig und nützlich war, wurden die Anschläge so arrangiert, dass es nach einem Unfall, einem natürlichen Tod oder nach Selbstmord aussah.“ Die bis heute anhaltenden Spekulationen über Pattons Ende finden in solchen Bekenntnissen ihre Nahrung.

    3. 22.3

      Kleiner Eisbär

      „… Eigentlich sind die Deutschen die einzig übrig gebliebenen anständigen Menschen in Europa. …“

      General Pattons Warnung war sein Tod

      Sehr lesenswert!

      Gruß vom kleinen Eisbären

  21. 24

    Siegfried Hermann

    Wie üblich
    ist das Thema mit ein paar Tagen Verzögerung in unseren Volkx-Verblödung-Blatt angekommen.
    Interessant ist bei allen Bäsching seit Trump als Kandidat angetreten ist,
    das die Chefredaktion komplett im Trüben fischt und vom Propaganda-Ministerium wohl auch noch keine Vorgaben zur ideologische Hauptstoßrichtung gibt. Da wird in jeder Richtung spekuliert, die sich logisch gar ausschließen Geistige Leistungen war dem Blatt ja schon immer peinlich.

    Berichte, dass wieder massenhaft US-Panzer Richtung Osteuropa verschoben werden, gehen dabei völlig unter. Und jede deutsche Dienststelle verweist bei diesen Thema immer auf die nächste.
    Das gibt zu denken!

    Antworten
    1. 24.1

      Josef57

      Siegfried Hermann,

      Berichte, dass wieder massenhaft US-Panzer Richtung Osteuropa verschoben werden, gehen dabei völlig unter“

      Die Personenbevorderund mit der Bahn Richtung Dresden wurde wegen den Militärtransporten ausgesetzt. Eigentlich passiert sowas nur im Kriegsfall, soweit ich weiß, sonst muß Militär warten.
      Da braut sich was auf der Ostgrenze auf. War das vielleicht was der Trump, allen sagen wollte?
      Da die Panzer weis angestrichen sind, deutet es auf einen baldigen Einsatz, also für einen Manövereinsatz , wird ein zu hoher Aufwand getrieben.

      Gruss

    2. 24.2

      Struppi

      In Deutschland gemessenes Ruthenium soll aus dem Ural stammen

      dieser Artikel scheint mit dem Vorfall in der Ukraine zusammenzuhängen, offenbar wurde einer der beiden „Kampfhunde“ geschwächt.

  22. 25

    Josef57

    Siegfried Hermann,

    „Berichte, dass wieder massenhaft US-Panzer Richtung Osteuropa verschoben werden, gehen dabei völlig unter“

    nicht nur Amis, sondern die Briten stocken hier, bei uns in der Stadt, auch das Personal auf. So viele Soldaten wie es zur Zeit sind, hatten sie noch nie.

    Antworten
  23. 26

    Josef57

    Struppi,
    das die Strahlung aus dem Ural kommt bezweifle ich, da es immer zu erst auf den Russen geschoben wird. Ich bin mir sicher, das die Ukraine dahinter steckt.
    Gruss

    Antworten
  24. Pingback: Aktuelles aus dem parasitären hoch-kriminellen Psychopathen Pool … – Der Geist der Wahrheit …

  25. Pingback: “Insider“ kündigt Enthüllungen an: Trumps »Sturm« wird “keine Grauzonen“ hinterlassen | N8Waechter.info

  26. Pingback: “Insider“ kündigt Enthüllungen an: Trumps »Sturm« wird “keine Grauzonen“ hinterlassen – das Erwachen der Valkyrjar

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.