Artikel zu vergleichbaren Themen

47 Kommentare

    1. 1.1

      Anna Schuster

      Die erste Frage die mir zu dem Artikel pronto in den Kopf schoss ist auch die Frage der Fragen: Wo befindet sich Kennedy heute? Sarah, Mahatma Gandhi, Hieronymus, Jeanne d’Arc, Marie Antoinette, Bonhoeffer, Kaiser Franz und Wilhelm II, Karl der Große, Einstein, Schiller,Goethes Schwester, Platon, Buffalo Bill sind alle wieder inkarniert und wirken im Hintergrund oder Vordergrund durch ihre Taten aktiv oder unbewusst mit, das System zum Einsturz zu bringen. Nur durch diese Kräfte ist es durch Logik überhaupt moeglich, dass wir diesen Jahrtausendkrieg für uns ausmachen werden.. Also nochmal: Wo lebt Kennedy heute? Welcher amerikanischen Partei würde er angehören? Seine markanten Gesichtszüge sollten ihn doch enttarnen: Kinngruebchen, Denkerblick in die Ferne, Schlupflieder,enge Augenstellung usw.daran wie sich elementar nichts verändert haben. Wer ist ein Kenner der amerikanischen Politszene?

    2. 1.2

      aus N-S

      Recht krude Auflistung an fragwürdigen Personen der Weltgeschichte . Buffalo Bill der Abschlachter der Bisons und der Ureinwohnern Nordamerikas, direkt nach Platon zu benennen, ist schon sehr speziell. Einstein, der Deutschland nuklear vernichten wollte. Karl der Große, der Sachsenschlächter. Hoffe sie sind dort wohin sie gehören und bruzzeln.

  1. 2

    Kurzer

    „Vor nunmehr 72 Jahren haben die „Guten“ nach ihrer Lesart das „ultimativ Böse“ endgültig besiegt …“

    Und weil Recht und Wahrheit natürlich auf Seiten der „Befreier“ stehen, müssen die Akten zum Fall Rudolf Hess am besten in alle Ewigkeit unter Verschluß bleiben.

    Antworten
    1. 2.1

      Mettler

      Das habe ich mich auch sofort gefragt: Die Hess-Akten müssen doch langsam mal draußen sein…
      Naja, wir wissen ja, daß die Wahrheit allein imstande ist zu stehen, während nur die Lüge die Krücke der „Staatsgewalt“ benötigt. In diesem Zusammenhang muß der JFK-Mord selbstredend auch gesehen werden. Wenn die CIA will, daß weiterhin viel Dunst die Sicht verschleiert, dann hat sie berechtigtes Interesse daran. Offenes Geheimnis! Spatzen-> Dach->Zwitscher…

    2. 2.2

      Siegfried Hermann

      2099

      werden sie frei gegeben, weil dann der alliierte Vorbehalt abläuft.
      ;-)))

      Den (englischen) Hess-Akten würd ich mehr Potential zugestehen als JFK.

      Und für den Augenblick wären die Offenlegung der Weinstein-Clinton-Akten doch viel explosiver. Da ist diese Pseudo-JFK-Akten-Diskussion doch nur wieder Blendwerk zum richtigen Zeitpunkt.

      So ist das eben mit Akten.
      Die werden grundsätzlich immer von links nach rechts und dann wieder nach links geschoben, ohne auch nur einmal drin geblättert, geschweige gelesen zu haben.

    3. 2.3

      Icke...

      Anlehnend an Siegfried´s Kommentar … und dann wird wahrscheinlich auch noch die Hälfte geschwärzt sein. Wer glaubt denn ernsthaft, dass die so etwas veröffentlichen, mit allen Notizen und Randverweisen?

      Und die Trompetenblume kann nix, und schon gar nichts erzwingen … sonst veröffentlichen die seine Steuer-hinterziehung-Akten 😉 … Erpressung hat doch bei ihm bisher gut funktioniert, macht die Army genauso wie die Dienste. Die haben den Schwachkopf doch gut im Griff.

      Also, Heiße Luft … so läuft doch das Programm seit Jahren. Auch Andere versprechen immer was und nichts passiert. Immer nur Hin-HALTE-Taktik und dann drehen wir wieder eine Runde und so weiter.

      Wir langsam langweilig.

    4. 2.4

      Hurra

      Der leitende Poizeidirektor, der die Untersuchung der getür…. Las-Shooting Operation führte, gehört auch zu dem kleinen linken-pädophilen Sumpf.
      Denn der Vater seiner Frau heisst: Podesta, ja genau der Pizzagate-Pädohilensumf

    5. 2.5

      Hurra

      Was sagte Schäuble zu der Freigabe der RAF-Akte zum Bublatmord sinngemä:
      Die bleibt unter Verschluss, denn wenn die öffentlich wird wird die Demokratie in Deutschland nicht überleben.

  2. 3

    Reichsritter

    Warum will die CIA nicht, daß die Akten veröffentlicht werden?
    Hat sie Dreck am Stecken?
    Würde die Veröffentlichung sogar ihre Existenz gefährden?
    Das wäre schon kein Sturm mehr, sondern ein Orkan.

    Antworten
    1. 3.1

      Triton

      Alles nur großes Theater.
      DT will etwas veröffentlichen, was aber nur Teilwahrheiten entspricht, wenn überhaupt.
      Um dem Theater Glauben zu verleihen, da würde Wahrheit verbreitet, kommt eine entsprechende Reaktion der Beschuldigtenseite.

      Und so wird eine weiter Lüge als Warheit verkauft, die große Kunst der Desinformation.
      Die lachen sich schlapp, alles Schauspieler.

    2. N8Waechter

      Triton, so wird es wohl sein/werden. Hier die Ankündigung vom Donald:

      »Vorbehaltlich des Erhaltes weiterer Informationen werde ich, als Präsident, gestatten, die lange blockierten und klassifizierten JFK-Akten öffnen zu lassen.«

  3. 5

    Josef57

    @ Reichsritter,
    das ist doch kein Geheimnis, das CIA den Mord organisiert hat. Ich möchte nicht wissen, wie viele Tote auf das Konto der amerikanischer Geheimdienste geht, warscheinlich tausende.

    Antworten
    1. 5.1

      Reichsritter

      Für uns Aufgewachte mag das kein Geheimnis sein, aber für die Millionen Schlafenden sicher.

    2. 5.2

      Anna Schuster

      Hey Josef, da bist du ja. Habe dich schon vermisst!

  4. 6

    Josef57

    Grüß Gott werte Anna,

    hatte letzte Zeit, bisschen wenig davon.
    Ab nächste Woche, werde ich wieder bisschen mehr Benzin ins Feuer kippen.

    Gruß

    Antworten
    1. 6.1

      Anna Schuster

      Mein lieber Josef du hattest zu wenig von was? Von meiner Sehnsucht, die dein Herz durchflutet? Oh entschuldige, mein Süßer, ich drück dein Köpfchen fest an meine wärmespendende Mutterbrust.
      https://youtu.be/LU7PyAtPcjE

      Nächste Woche geht’s wieder rund, auf ein Neues! Rambazamba & Hottentottentanz bis sie den Blog konfiszieren, dann geh ich in Druck! 😀

  5. 7

    Siegried von Xanten

    Der präsidiale Schaumschläger „wird die Veröffentlichung von mehreren Tausenden Geheimdokumenten zum Mord am 53. Staatschef des Landes John F. Kennedy verhindern. Dies berichtet das Portal „Politico“ unter Berufung auf Quellen in der Administration. […] Eine Sprecherin des Weißen Hauses, Lindsay Walters, sagte gegenüber „Politco“, dass sich die Administration darum bemühe, dass „so viele Daten wie möglich“ am kommenden Donnerstag publik gemacht würden.“ (nachzulesen bei sputnik)

    Eine präzise unpräzise Ansage. Wer dem vermeintlichen anthropogenen Klimawandel auf den Pelz rücken will, sollte sich mal um die immer wieder reichlich verbreitete heiße Luft kümmern.

    Antworten
    1. 7.1

      Siegfried Hermann

      Heute stand im Volksverblödungblatt Nr. 1, dass Trump KEIN Veto einlegen wird und die Akte damit freigegeben wird und das „etwas länger“ dauern könnte wegen den Mengen.

      Naja,
      gehen wir mal von 5000 -10.000 Blatt Papier aus. Das wird Wochen, wenn nicht Monate brauchen, um es zu lesen und vor allem mit dem bisher Veröffentlichen abzugleichen. Und
      ob nicht ein paar wesentlich wichtige Blätter „einfach so verschwunden sind“…. muss man auch mit rechnen.

      Eigentlich schade.
      Mit pizza-gate könnte Trump das Feld von hinten aufrollen und dem Sumpf langsam, aber sicher trocken legen.
      Und damit hätte er den bedingungslosen Rückhalt in der fast kompletten weißen Bevölkerung sicher.
      Das wiederum ist Bedingung für eine national bestimmte Neuausrichtung der US-Politik und Gesellschaft.

      Für mich ist das wie gehabt eine Nebelkerze, um vor den AKTUELL wirklich wichtigen
      Skandalen abzulenken.

      btw
      der Kollege Marc Faber hat — mal wieder– eine „Rassendiskussion“ angestoßen und die Gleichmacherei als Illusionstheater gebranndmarkt, dass die US-Wirtschaft nur behindere.
      Durch die Blume gesagt, sollen die US-Schwarzen in ihren echten Heimatländer repatriiert werden. Für ein Großteil der Latinos und Karibik gilt sicher das gleiche,

      Im Grunde hat er ja recht!

      Neuste Statistik Deutschland:
      Von den aktuellen Sozialsystem-Invasoren sind 80% !!! Analphabeten.
      Vom Rest bewegt sich der Bildungstand auf GRUNDSCHUL-Klasse 4.
      Mit Einzug in das deutsche Schulsystem gab es einen DRAMATISCHEN ABSTURZ. SCHLECHTESTE westeuropäisches Land mit Klassen mit hohen Migrantenanteil.
      In Berlin, wars glaub, musste eine „Abitur“-„Flüchtlingsschule“ wegen Drogen, ZWANG-Prostitution, Raub-Diebstahl, brutaler Gewalt wieder geschlossen werden.

      Die Zeit für eine radikale Französische Revolution 2.0 ist längst in unserer Heimat überfällig!

    2. 7.2

      Siegried von Xanten

      @Siegfried Hermann

      Werter Siegfried, mit dem Ausrufen von Revolutionen sollten wir, zumindest, was historische Vorbilder angeht, vorsichtig sein: „Wo immer das Leben der Völker durch widervölkische Revolutionen erschüttert wurde, hat die Freimaurerei die Hand im Spiele gehabt, vorbereitend, durchführend und nutznießend. Das Musterbeispiel einer Freimaurerrevolution ist die französische Revolution am Ende des 18. Jahrhunderts. Lassen wir über sie die Quellen sprechen.

      So sagt der französische Hochgradmaurer Bernardin:
      „Die Freimaurerei war es, die unsere Revolution vorbereitet hat, die größte von allen Volksheldengesängen, die die Weltgeschichte in ihren Jahrbüchern verzeichnet hat. Und der Freimaurerei kommt die erhabene Ehre zu, diesem unvergesslichen Ereignis die Formen geliehen zu haben, in der ihre Grundsätze Fleisch geworden sind.“

      „Von 1772 bis 1789 arbeitete das Maurertum die große Revolution aus, die der Welt ein anderes Gesicht geben sollte. Alsdann durchsetzten die Freimaurer die Volksmassen mit den Leitgedanken, die sie sich selbst zu eigen gemacht hatten.“ (Bericht aus der Vollsitzung der angesehenen Logen Paix es Union und La libre conscience im Orient von Nantes am Montag, den 23.4.1883, S. 8.) Nachzulesen auf wfg-gk.de/verschwoerung48f.html.

    3. 7.3

      Siegfried Hermann

      Heil dir Siegfried,

      sicher eine Freimaurer-Revolution meinte ich damit gewiss nicht!

      Was mit 2.0 gemeint ist, das eine fundamentale Änderung in unseren ganzen Leben eintreten muss. Politisch, sozial, gesellschaftlich, Bildung, wirtschaftlich.
      Es MÜSSEN ALLE Entscheidungsträger bis runter auf kommunaler Ebene, die die heutigen Lebensverhältnisse gewollt, gefördert und unterstützt haben, ausscheiden.
      Das ist mit ein bißchen Farbenspiel an der Spitze nicht zu erreichen wie man sieht.

      Zur Ehrenrettung der Pariser/Franzosen sollte allerdings angemerkt werden, dass die Revolution vom Volke und Bürgertum getragen worden ist.
      Es waren die ungebildeten erboßten Waschweiber, die ganz vorne marschiert sind und alles wie eine unbändige Lawine losgetreten haben.
      Die wirtschafts-politischen Verhältnisse waren so, dass Frankreich zu der Zeit, das mit Abstand reichste Land Europa war und 95% der Kapital-und Produktionsvermögen in Händen von nur 5% der Bevölkerung lag und der Geheimdienst der Gestapo oder des NkWD in nichts nachstand.
      Da hätten Boleschwiks auch leichtes Spiel — nach der Erstürmung der Bastille– gehabt.
      Und
      nehmen wir mal an ein Robespierre als Jakobiner wäre ein Freimaurer gewesen. Man hat ja gesehen wie lange der sein Unwesen treiben konnte.

      Ich bin da also ein wenig distanziert von der These, das die komplette Revolution von A-Z durchorganisiert worden sein soll.
      Das die Freimaurer — nach der ersten Sturmflut — heftig mitgemischt haben und die Richtung vorgeben wollte, dem kann ich mich durchaus anschließen!

    4. 7.4

      Dönitz

      (Die Französische Revolution als erster bedeutender Schritt zur „New World Order“)

      Sir Walter Scott veröffentlichte 1827 sein neunbändiges Werk „The Life of Napoleon“ (Das Leben Napoleons), in welchem er in Band 2 schreibt, daß die Französische Revolution von den Illuminaten (Adam Weishaupt) geplant und von den Geldleihern Europas (den Rothschilds) finanziert wurde.

      (THE SYNAGOGUE OF SATAN – UPDATED, EXPANDED, AND UNCENSORED)

  6. Pingback: John F. Kennedy-Mord: Trumps Entscheidung über die Freigabe der JFK-Verschlussakten steht an | volksbetrug.net

  7. 8

    Fotosynthese

    Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Es besteht weder die Möglichkeit die Wahrheit vollends zu vernichten,noch besteht die Möglichkeit die Lüge komplett auszurotten. Wahrheit und Lüge bilden einander einen existenziellen Kontrast. Man kann beide nur aufs äusserste maximieren oder minimieren,aber niemals vollends beseitigen. Man kann es auch den ewig fortbestehenden kosmischen Paradigmenwechsel nennen. Absolute 100% sind nur dem Allvater anheim und möglich. Ein Geschöpf kann maximal zu 99, periode 9 gelangen oder aber zu 0,0 periode 1.
    Heute ist nicht aller Tage,wir kommen wieder,keine Frage!! die anderen aber leider auch irgendwann.
    In diesem Sinne, Heil und Segen allen Aufrechten und Strebsamen

    Antworten
    1. 8.1

      Nordlicht

      Möglichkeiten gibt es durchaus:
      Die Smaragdtafeln des Thoth

    2. 8.2

      Anna Schuster

      Da hast du jetzt einiges durcheinander geworfen. An dem Kommentar, den du aber vor 5 Minuten bei mir geschrieben hast, kann ich erkennen, dass du wohl schon auf dem Weg bist.

      „Wahrheit und Lüge bilden einander einen existenziellen Kontrast.“

      Stimmt nicht, das ist altbabylonischer Glaube, die Kernaussage des luziferischen Denkens, das durch das Gesetz der Polarisation,das Schlechte, das Böse und sämtliche Religionskriege auf dieser Erde rechtfertigt. Auf diesem Gedanken alleine fußt das gesamte Leid dieser Welt. Ohne diese Geisteshaltung gäbe es nämlich gar keine Luege, keinen Krieg und keinen Weltensatan. Die Illuminaten und Zionisten leben nach dieser Denke,was sie erst zu Menschen ohne Gewissen transformierte. Deshalb können die auch Kinder töten, Frauen vergewaltigen, Krankenhäuser in die Luft sprengen und am Abend seelenruhig wie ein Baby einschlafen… Dieser Gedanke ist der Urkern des Psychopathen. Dieses Dogma ist das hartnäckigste aller religiösen Dogmen, weil es Menschen zu grenzenlosen Boshaftigkeiten verleitet und noch schlimmer; diese legitimiert. Es wird uns viele Jahre kosten, die Menschen von diesem Irrglauben zu befreien.. Und nur, weil es Menschen gibt, die ausnahmslos an das ultimative Gute glauben, haben wir überhaupt eine Chance.

    3. 8.3

      Andreas Hinz

      @Anna Schuster: Sehr interessant! So habe ich das bisher noch nicht gesehen. Wenn ich Dich richtig verstehe, siehst Du die Dualität auch als eine Art Glaube? Wenn das so ist, müsste sie ebenfalls durch Glaube aufgelöst werden können?!
      Unter diesem Blickwinkel betrachtet, liegt die Antwort bereits in der Beschreibung des Sündenfalls in der Bibel: Die beiden Menschen aßen vom Baum der Erkenntnis über Gut und Böse, damit sie beides erkennen und unterscheiden konnten – die Geburtsstunde des Dualismus? Wenn man den nun als reine Religion erkennt, bekommt der von Jesus bei jeder Krankenheilung immer wieder ausgesprochene Satz „Dein Glaube hat dir geholfen.“ eine ganz neue Bedeutung.
      Danke für diesen inspirierenden Kommentar, damit hast Du mir erstmals gezeigt, dass es den Weg aus der Dualität nicht erst im Jenseits sondern bereits jetzt und jederzeit gibt, danke dafür!

  8. 9

    Siegried von Xanten

    @Fotosynthese
    „Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Es besteht weder die Möglichkeit die Wahrheit vollends zu vernichten,noch besteht die Möglichkeit die Lüge komplett auszurotten. Wahrheit und Lüge bilden einander einen existenziellen Kontrast.“

    Licht/ Wahrheit wirft keinen Schatten. Es gibt also keinen existentiellen Kontrast. Aber wo Schatten/ Lüge ist, ist immer auch Licht/ Wahrheit. Wir leben im Kali-Yuga. Ein wesentliches Merkmal des Kali Yugas ist die Möglichkeit zu lügen. Es gab Zeiten, da haben nicht einmal gottabgewandte Wesen gelogen, da jede Lüge sofort offensichtlich gewesen wäre. Kali bzw. kal bedeutet spalten. Kali ist die diabolische Kraft, die einen Keil zwischen die Menschen treibt. Das Kali-Yuga ist das Zeitalter der Kriege. Der spaltende Geist wirkt sowohl im inneren Menschen, beeinflusst sein ethisch-moralisches Verhalten, wie auch in der äußeren Dimensionswelt in der Möglichkeit, Zeit und Raum scheinbar getrennt wahrzunehmen. Raum und Zeit sind nie getrennt, aber im Kali-Yuga entsteht der Schein einer Trennung. In höheren Dimensionsebenen fehlt die Schein-Trennung. Geistige Impulse sind zeitlich nicht von der äußeren Formbildung getrennt. Gedanken sind unmittelbare Realität. Im Kali Yuga auf der Erde haben die Gedanken keine unmittelbare äußere Wirkung. Der Vorteil ist, dass wir „Bedenkzeit“ haben. Man stelle sich vor, was passieren würde, wenn alle Gedankenbilder adhoc in der äußeren Welt sichtbar wären. Auf der geistigen Ebene sind die Gedankenbilder Wirklichkeit, aber eben nicht mehr direkt, d.h. äußerlich wahrnehmbar. Der Mensch kann etwas denken und etwas anderes sagen. Die Geburtsstunde der Lüge. Da die Masse der Menschen heute nicht mehr hellsichtig ist, ist es im Kali-Yuga möglich zu lügen und Scheinwelten zu konstruieren, was sich bestimmte Mächte zu Nutze gemacht haben. Allerdings leben wir mittlerweile in einer Wendezeit und das Kali-Yuga – und damit die 666-Diktatur – geht seinem Ende entgegen. Und irgendwann steht die Wahrheit für alle nackt und sichtbar da, was für nicht wenige dann tatsächlich ein existentielles Schockerlebnis bedeutet.

    Wahrheit braucht keine Lüge.

    Antworten
    1. 9.1

      N8Waechter

      “Wahrheit braucht keine Lüge.“

    2. 9.2

      Fotosynthese

      @n8waechter
      aber lüge wahrheit damit sie erkennt das sie keine chance hat 😀
      es gibt keine vollkommene wahrheit und auch keine vollkommene lüge. das einzige das vollkommen wird ist die erkenntnis… ich liebe euch alle, und das ist nicht sarkastisch gemeint

    3. N8Waechter

      Unsinn, Wahrheit ist. (Punkt!) Alles andere ist Meinung oder Lüge. So einfach ist das. Wer das nicht kapiert, hat rein gar nichts verstanden.

      Davon abgesehen, was für ein krummes Deutsch … -kopfschüttel-

    4. 9.3

      Icke...

      N8Wächter …

      „Wer das nicht kapiert, hat rein gar nichts verstanden.“

      das ist dann deine Meinung … aber die Diskussion hatten wir ja schon 😉

    5. 9.4

      Der Wolf

      Werter Icke,

      „Wahrheit ist. Punkt. „Jawohl, so ist es. Davon unabhängig ist die Erkenntnis über das, was ist. Besagte Erkenntnis verläuft bei Wesen unseres Schlages stets in Stufen, etwa im Sinne der Hegel’schen Dialektik. So daß mit Blick auf uns selbst – auf das Allgemeine bezogen – gesagt werden kann, daß niemand (von uns) im Besitz der absoluten Wahrheit ist. Die Lüge leugnet das was ist. Eigentlich simpel. Und etwas für wahr HALTEN, ist nicht die Wahrheit selbst. Ebenso kann das, was wir momentan für falsch halten, sich als das Richtige herausstellen. Aber hier geht es nicht um Meinungen oder um Dafürhalten oder um den letzten Stand des Irrtums, sondern darum, ob etwas wahr ist oder nicht.

      Die moralische Wertung von Wahrheit dagegen ist eine vollkommen andere Frage. Aber das ist hier nicht Gegenstand der Betrachtung. Manchem nützt die Wahrheit, manchem nicht. Wem diese nicht nützt, wird versuchen, diese vor den Augen der anderen zu verbergen oder er bedient sich der Lüge. Lüge setzt die Kenntnis der Wahrheit voraus. Die Unkenntnis der Wahrheit aber bezeichnen wir entweder als Unwissen oder als Irrtum. Für die nach Wahrheit Strebenden bleibt zu hoffen, daß sie aus dem Meer des Irrtums eines Tages auftauchen mögen oder – in bezug auf unsere Zeit – aus der Nacht der Lüge erwachen. Eine Welt der Lüge, der Heuchelei und des falschen Scheins haben wir jetzt. Die Erkenntnis der Wahrheit allein kann uns von ihr befreien, was nicht bedeutet, daß die Erkenntnis als solche die Lüge von ihrem Thron stoßen wird, denn dazu bedarf es der Tat. Aber ohne Erkenntnis der Wahrheit handeln wir blind, und all unsere Bemühungen etwas zu ändern wären umsonst.
      Dennoch bleibt es unumstößlich: „Denn ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch freimachen!“ Und die Mächte der Finsternis erzittern bei diesem Satz, denn sie wissen, daß sich ihre Herrschaft auf Nichtsein gründet. Die Wahrheit allein besitzt Substanz. Und noch etwas: Da Energie dem Gedanken folgt und stets mit dem Urheber verbunden bleibt (Gesetz der Spiegelung), wird sich die Lüge eines Tages an ihrem Verursacher vollstrecken: Als Opfer seines eigenen Mythos.

  9. 10

    Fotosynthese

    während Lüge und Wahrheit sich bekämpfen ,weiß die Freiheit das sie erkannt hat ,daß der Mensch grundsätzlich unipolat ist .jedoch mit der bipolarität ringt um unipolar zu werden

    Antworten
    1. 10.1

      N8Waechter

      Oh Mann, was für ein Geschwurbel … Bipolar sein, um Unipolar zu sein. Ich fasse es nicht. Wie kommt man bloß auf solch einen Unsinn?! Nochmal, Wahrheit ist (Punkt!). -kopfschüttel-

    2. 10.2

      Siegfried Hermann

      Heil dir Fotosynthese,

      Wahrheit bekämpft nix. Wahrheit steht NUR für sich selbst.

      Die Lüge ist heimtückischer Betrug und zum Vorteil jeglicher Art des Lügners. Seit wann haben Leute wie Kopernikus, Galilei, Thomas Morus für sich Pfründe gefordert, weil sie die Wahrheit ausgesprochen haben???

      Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.
      Thomas Jefferson

      Und wir sind nicht irgendwas-polar. Wir, Gottes Kinder, sind vollkommen… eines Tages wieder.
      Der IST-Zustand ist gespalten, so wie die Welt heute ist.
      Um die Wahrheit zu verschleiern, wird jede Menge Lüge reingequirllt. Das Ergebnis ist nicht Wahrheit, sondern Lüge und nur Lüge, weil sie Lüge als Funktion dient. Richtig, wenn du heute Wahrheit suchst wirds schwierig. Aber das ist ja unsere Aufgabe im Leben, das richtige zu suchen!
      Und wenn du sie wirklich finden willst, wirst du du sie auch finden!
      NT:
      Wer die Wahrheit sucht, wird sie finden! Wer die Lüge glauben schenken will, dem soll die Wahrheit verhüllt bleiben.

      Wie N8Waechter schon sagte leben wir seit dem Sündenfall in einer gespaltenen Zeit/Situation/Gesellschaft, in einen satanischen System, indem die Lüge uns als Wahrheit verkauft wird und uns davon abhält wieder zu unseren Ursprung zu gelangen.
      Und wie Anna sagte, ist das ein altbabylonisches Glaubenssystem, dass zutiefst satanisch geprägt ist.
      Die Offenbarung spricht von der „Hure Babylon“, die alle Herrscher und Kaufleute angebetet haben und als Freier zu Füssen lagen und sie am Ende der Tage und des Systems zu Fall gebracht wird. Nach einer alten Prophezeiung soll mit Petrus II Rom dem Barbaren geopfert werden und damit das weltweite Schlachten ALLER Religionen folgen. Das werden wir noch erleben!

      Im Paradies (höhere geistige Ordnung/Dimension) gibt es kein satanisches System mehr, kein Dualismus, keine Lüge, kein „Schatten“, keinen Raum und Zeit wie wir es kennen, kein Hass, kein Tod, sondern nur göttliche Vollkommenheit.
      Und mit der Vollkommenheit werden wir wieder unsere eigentlichen Fähigkeiten erlangen, die uns heute als fantastisch vorkommen.

    3. 10.3

      Nitham

      Danke @ Fotosynthese für deinen Kommentar.
      Ich sehe es so…..
      Wahrheit ist ……Sie steht für sich und hat es nicht nötig die Lüge zu bekämpfen. Die Lüge bekämpft und unterdrückt die Wahrheit.
      Ich würde mich freuen wenn du dir die Zeit nimmst mir zu erklären, was du mit uni-polar und bi-polar meinst.
      Warum hat die Freiheit erkannt das der Mensch unipolar ist?
      Deine Gedanken sind genau so wichtig wie von uns allen.
      Liebe Grüsse ☺

    4. 10.4

      Der Wolf

      Heil Dir, Fotosynthese!

      Wir leben in der Zweiheit und unser Streben ist: Zurück zur Einheit. Involution und Evolution im ewigen Kreislauf des Seins. So weit, so gut. Doch können wir nicht so tun, als stünden wir über den Dingen. Der Kampf der Gegensätze – der natürliche Vorgang in der Dualität – zwingt uns zu Entscheidungen. Und er zwingt uns auch, die Kraft der UNTERSCHEIDUNG einzusetzen. Wer dies nicht tut und Nichtsein und Sein (sprich: Lüge und Wahrheit) für gleichwert erachtet, der irrt sich nicht nur, sondern er belügt sich selbst. Und damit verfehlt er das Ziel der Hinaufentwicklung zum Göttlichen und zum (Wieder-)Einswerden mit ihm. Die Einheit mit dem Ursprung zurückzugewinnen inmitten des Kampfes der Gegensätze, ist die wahre Alchemie und die eigentliche Herausforderung für uns, denn sie zwingt den Strebenden sich innerlich von den emotionalen Verwicklungen, die dieser Kampf mit sich bringt, freizuhalten, und allein aus der eigenen inneren Mitte zu handeln. Dann sind wir tatsächlich frei, auch wenn wir noch in der Materie weilen.

  10. 11

    Mica

    Was für ein Geschwurbel hier teilweise, sorry, muß das mal sagen.

    Dualität ist doch nichts schlimmes an sich, genauso wenig wie Zeit und Raum unterschiedliche Dimensionen sind, wo bitte ist da das Problem?

    Und sehr wohl ist auch auf Erden ein vernünftiges Zusammenleben der Menschen und Völker möglich, auch ohne Endzeitvernichtung wie in der Offenbarung.

    Die Offenbarung mit der achso schrecklichen Zahl des Tieres ist doch auch nur Angstmacherei, wenngleich natürlich nicht undenkbar.

    Je eher die Menschen gerade im Bibelgürtel von Amerika den Glauben an diese seltsame Prophezeiung überwinden, desto besser für die friedliebenden Menschen der Welt.

    Antworten
    1. 11.1

      N8Waechter

      Vorsicht mit der Wortwahl.

  11. 12

    Nitham

    N8Waechter, entschuldige das ich kurz etwas an spreche.
    Ich nehme alles ernst was jeder schreibt, es kann aus jedem Gedankengang etwas gelernt werden und es gibt junge Leute die sich hier vielleicht trauen zu schreiben, die nicht der deutschen Schriftsprache mächtig sind.
    Achtung und Respekt vor gelebt …..erübrigt Kritik.
    Manch einer kann sich nicht gut aus drücken, also kann man nach fragen.
    Du hast selbst das Wort “ Geschwurbel “ als erster eingebracht.
    Bitte nehmen es mir nicht Übel, das ich das wahrheitsgetreu anspreche.
    Einen schönen Abend noch Allen und danke für Eure Gedanken, ich lerne hier sehr viel dazu.

    Antworten
  12. 13

    LKr2

    @Nithan

    Das Wort Geschwurbel ist im allgemeinen Sinn als negativ zu betrachten, sofern es als Überbegriff für etwas steht, ist aber keine bösartige Beleidigung. In Deinem Fall bezieht sich das Wort aber auf das Geschriebene von den Kommentatoren, und das ist dann als negativ zu werten, da es einem persönlichen „Angriff“ gleichkommt.

    Solltest Du bei einem Wort unsicher sein, so nimm ein anderes, welches Du kennst.

    Gruß

    Antworten
    1. 13.1

      N8Waechter

      🙂

  13. 14

    Nitham

    LKr2, viel Dank für deinen Kommentar.
    Übrigens, das Wort “ bipolar “ habe ich in dem neuen Artikel gelesen,
    “ Langstreckenbomberflotte “
    B52 Basis.
    Dieses Wort war mir nicht bekannt und @Fotosynthese hat davon gesprochen.
    Ich habe mal Google bemüht……

    Antworten
  14. Pingback: John F. Kennedy-Mord: Trumps Entscheidung über die Freigabe der JFK-Verschlussakten steht an | Hallo, hallooooooo, guten Morgen, wach auf!

  15. 15

    Haunebu

    Mittlerweile sollte doch bekannt sein das alle Akten schön längst gefälscht bzw unvollständig sind. Egal ob nun die von Rudolf Hess, von Kennedy oder die über den 2. Weltkrieg.
    Es glaubt doch niemand ernsthaft daran, falls etwas freigegeben werden sollte, dort noch die Wahrheit drin steht. Mal ehrlich Leute.
    Die machen sich nicht jahrzehnte die Mühe alles zu vertuschen und geben es irgendwann doch frei.

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.