Artikel zu vergleichbaren Themen

25 Kommentare

    1. 1.1

      Außerfriesischer

      @LKr2: Ich mag Deine „Bilder sagen mehr als Tausend Worte“! 😉

    2. 1.2

      Larry

      @ LKr2

      Ich bin immer wieder begeistert von den tollen und alles in Windeseile erklärenden Bildern, die Du hier einstellst. Werde mich dafür einsetzen, daß Du später im Deutschen Reich einen führenden Posten im Bereich „Visuelle Volksaufklärung“ bekommst 😉

    3. 1.3

      LKr2

      @Außerfriesischer

      Ich bin davon überzeugt, dass es für uns leichter ist, sich an länger zurückliegende Ereignisse zu erinnern, wenn wir Bilder sehen, die mit außergewöhnlichen Nachrichten verbunden sind, als mit Texten, die durch das Alltagsleben in Vergessenheit geraten. Beispiel ist der uns allen bekannte gefaltete 20 Dollarschein mit den einstürzenden Twin Towers, wo auf einen Schlag die Erinnerungen wieder präsent sind.
      Natürlich ersetzen Bilder nicht einen geschrieben Text oder den gesprochenen Dialog, schließlich resultiert unsere Hochkultur auf dem Austausch von Erfahrungen mittels Worten.
      (Geschmeichelt hat mir Euer Lob aber schon!)

      @Larry

      Wir sehen uns dann im Reichsministerium für Bildung, Soziales und Kultur.

  1. 2

    LKr2

    9/11-Die toten Zeugen-alles nur Zufall?

    Antworten
  2. Pingback: 9/11: Kritische Fragen im britischen Mainstream – MoshPit's Corner

  3. 3

    stcorona

    Also zum 9/11 :

    wozu so viele Worte machen, wer noch einen Funken Auffassungsgabe im Hirn übrig hat und wach ist, dem sollte nach diesem link keinerlei Fragen mehr quälen über den 9/11, sondern ein für alle mal klar sein, dass wir verarscht wurden, also bitte, zurücklehnen und ansehen:

    wer sich genauer über die Wahrheit und empirischen Beweisen erkundigen will, es gibt aus dem Jahr 2012 einen Vortrag von Dr. Judy Wood bei einer Energiekonferenz, dazu sind aber gute Engl. Kenntnisse erforderlich und ein gewisser Ernst…….
    (und 2 1/2 Stunden, die man zur Klärung des Rätsel wohl mal aufbringen kann um nicht dumm zu sterben)
    dann ist 9/11 keine Thema mehr und kann abgehakt werden ,sage ich vollsten Ernstes:

    Antworten
    1. 3.1

      Icke...

      wer des englischen nicht mächtig ist, hier eine deutsche Zusammenfassung …

  4. 4

    Irma

    Hierr mal ein Video, in dem ein seltsames Flugobjekt thematisiert wird. Interessanterweise kommt es aus einem anderen Winkel, als das später eingefügte Flugzeug.

    9/11 CONSPIRACY: THE BALL NEXT TO TOWER 2

    bei 3:30 geht’s los

    Und hier noch eine andere Aufnahme, die Bände spricht.

    UFO 911 From Another Helicopter clear seen ‘Back Off’ instructions After Explosion

    Bei 2:14 kommt der “Ball” von oben rechts ins Bild und wird sofort entfernt (?)
    Das Flugzeug ist in dieser Aufnahme noch nicht reingefotoshoped – ist ja die Liveaufnahme-Sendung gewesen.
    Explosion einfach so. Die Kommentatorin weiß da auch nicht soviel dazu zu sagen.
    Bei Sec. 22 und 40 fliegen da ganz merkwürdige Teile von links heran.
    Und bei 2:42 fliegt was von der Antennenspitze nach rechts weg,
    bei 3:05 fliegt am Fuß der Antenne etwas nach links weg.

    Tipp: Abspielgeschwindigkeit auf 25% stellen, dann kann man’s besser erkennen. Ufos? Flugscheiben? Jedenfalls verhalten sich die Teile merkwürdig.

    Antworten
    1. 4.1

      Irma

      Lieber N8wächter,
      mein Kommentar steckt aber lange in der Moderation, zumal ich, bevor die zweite Irma auftauchte, doch schon den „Nicht-Moderatins-Pflichtigen-Status“ hatte.
      Sollte ich mich umbenennen?

    2. N8Waechter

      Werte Irma, aus dem Hinweistext unter dem Beitrag:

      “Kommentare mit einem Netzverweis unterliegen grundsätzlich zunächst der Moderation, werden jedoch in der Regel freigegeben, sobald sich eine Möglichkeit dazu ergibt.“

      Kommentar ist jetzt freigegeben. 🙂

    3. 4.2

      stcorona

      @ Irma
      Es steht, bzw. ich lese: „Interessanterweise kommt es aus einem anderen Winkel, als das später eingefügte Flugzeug.“
      und das dürftest du missverstanden haben, denn:

      “ Die Kugel, die am Ende des Vortrags als Urheber der Explosion ermittelt wurde und als Antigravitations-Drohne dargestellt ist, wurde von dem Fake-Flugzeug genau auf der Bahn der Kugel überlappend und verdeckend eingefügt“ sage ich, womit das Rätsel hinreichend gelöst ist, da habe ich keine Zweifel mehr – also danke für die 2 aufschlussreichen links,

  5. 5

    Siegfried von Xanten

    Die Daily Mail wurde bereits 2013 von der ehrenwerten Süddeutschen Zeitung geadelt, die vom „blühenden Wahnsinn“ der Kolumnisten sprach. 2016 wurde eine Kampagne gegen das Blatt gestartet, weil das Blatt Hass säe und den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft gefährde. 2017 gab dann die um das Wohl der Öffentlichkeit besorgte ehrenwerte Wikipedia Community – wer immer das sein soll – die Empfehlung, das Blatt nicht als Quelle für Informationen zu nutzen. Immerhin hatte sich das Blatt auch kritisch zum leidmedial verbreiteten Narrativ bezüglich der globalen Erwärmung geäußert. Die Attribute rechtsgerichtet und populistisch runden das Bild ab. Sofern man will, also eine ausgesprochene unausgesprochene Leseempfehlung für die dem vermeintlichen öffentlichen Konsens entgegenlaufenden Artikel.

    Antworten
    1. 5.1

      Siegfried Hermann

      Also wenn die Systempresse das Blatt mit: „…rechtsgerichtet und populistisch ..“ bepöbelt, ähmm adelt, sprich das doch, obwohl bunter Boulevard, für eine gewisse Seriosität, gelle!?

      Und wie gewerbliche und schnöde Propaganda-Anzeigen als SZ-Artikel vermarktet werden
      spricht doch Bände für diese Postille.

      Zurück zum Thema:
      Mittlerweile gibt zahlreiche interessante Videos zu allen erdenklichen Aspekten. Und vieles deutet darauf hin, dass diese Leute Recht haben.
      Ergo:
      Die echte Geschichte, behind, würde spannender als jeder fiktive Krimi werden.

      Wenn nun die Zeit der Offenbarung anfängt,
      kommt sowieso die ganze Wahrheit Stück für Stück ans Licht. Und ich würd mich nicht wundern, wenn selbst die verlogensten Blätter aus reiner Gier nach Profit ganz vorne liegen würden.
      Und da hätte Marx mal wieder Recht: Profit schlägt Gier. Und Gier schlägt Hirn. Ob im Ergebnis nur Trümmer überbleiben ist der Gier/Profit egal.

      btw wiki:

      Auch nur ein outsource-Projekt der NSA.

      Imho, Holger Strohm, oder Volker Pispers wars, hatte mal in einen Interview gesagt. das die NSA 30.000 !!! Journalisten beschäftigt, die JEDEN TAG NUR fakenews und Verdrehungen produzieren. Wieviele davon bei wiki „beschäftigt sind“, würd mich mal interessieren!
      Es wird nur Schul-Wissenschaft zugelassen, alles andere ist Verschwörungstheorie, sofern es Artikel überhaupt schaffen aufgenommen zu werden.

      Im Politik-Bereich, gerade wenn es um Deutsche Geschichte geht, wird gnadenlos gehetzt, gelogen, geschummelt und betrogen wie wir es eben aus diesen bunten Stasi-Stürmer-Qualidädsmedien a la stern, spiegel, taz, faz, sz, bild, waz,…. kennen.
      Da wird sogar so unverschämt dreist offen gelogen, wenn man z.B. Russische, selbst english-sprachige Seite liest, da was völlig anderes steht.

  6. 6

    wahrheitssucher

    wtc faces in smoke

    Antworten
  7. 7

    Siegfried von Xanten

    9/11 war gewissermaßen der Notruf des Systems, das damit auf die Intensivstation – mit vollumfänglicher Observanz (mit interessanten toten Winkeln – Larry Silverstein fantastischer Immobilien-Riecher, George Bushs Wahlfälschung, Afghanistans Drogenanbau und so vielen anderen perfekt zusammenpassenden dem Betrachter entzogenen Details, wie es nur Rainer Zufall arrangieren konnte) und Rundumbetreuung verfrachtet werden konnte.

    Die Notrufnummer 911 war übrigens 1964 in den USA nach Ermordung der New Yorkerin Kitty Genovese eingeführt worden.

    Antworten
  8. Pingback: 9/11: Kritische Fragen im britischen Mainstream – das Erwachen der Valkyrjar

  9. 10

    pedrobergerac

    Was fällt einem bei diesen Bildern ein?
    https://www.earthcam.com/cams/newyork/worldtradecenter/?cam=skyline_g

    Wie war das mit den Twin Towers vor 9/11?

    Und nun?

    Sollten Wir uns nun fürchten?

    Antworten
    1. 10.1

      stcorona

      Jedenfalls steht eines sicher fest:

      Wer immer den event geplant hat, die Technik, die Durchführung, der Grad der Verschwiegenheit und grundlegend die Idee und das Drehbuch ist ausnahmslos galaktisch !
      Dass diese Art Insider jemals etwas auszwitschern würden, ist angesichts der Wucht, Mächtigkeit und Frechheit dieser Durchführung nicht zu erwarten. Denn jeder Eingeweihte weiß sicher was ihm blüht. Kostproben wie etwa „German Wings“ oder die fliegenden „Holländer“ in der Ostukraine und und und sind drohende Beispiele. Man kann sich da auch denken, dass sogar Merkel über alles spuren würde (macht sie ja) – sie als promovierte Physikerin hat nicht nur den Überzug, sondern auch die „Blutlinie“.

      Nebenbei bemerkt muss man sich vorstellen wozu diese Menschen fähig waren, bei so einer Durchführung in großer Zahl freudig mitzuwirken. Eine ganz neue Art von „Patrioten“.

    2. 10.2

      Irma

      Klagemauer-TV berichtet über eine massive Wahrheitsoffensive mit einem umfassenden Fragenkatalog in Bezug auf 9/11.
      Ob das allerdings im Mainstream ankommt? – Wer weiß!

  10. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 12. September 2017 – Nr. 1176 | Terraherz

  11. 11

    LKr2

    Präsident Trump verbietet jegliche Bezugnahme auf die Bush-Version, während des Gedenkens an den 11. September.

    http://www.voltairenet.org/article197893.html

    Antworten

Kommentar verfassen