Artikel zu vergleichbaren Themen

40 Kommentare

  1. 2

    Bodhi

    Da gibt’s sicher nicht wenige, die diesen Müll befürworten. Unglaublich.

    Gleich fällt mir wieder der Film Idiocracy dazu ein:

    Antworten
  2. 3

    Mettler

    Auch dies wieder ein sehr wichtiges Thema, dessen Tragweite man sich bewußt werden sollte. Man muß nicht mal mehr bis drei zählen können um zu erkennen, daß hier wie überall gemischt und gepanscht werden soll- um alle zu verdummen.
    Es ist absolut richtig herausgearbeitet worden, daß niemand besser oder schlechter ist als jemand anderes, aber jeder hat seine Qualitäten, die er (und jetzt komm der Kasus Knacksus) der Allgemeinheit nach Kräften zu Verfügung stellen sollte- Gemeinnutz vor Eigennutz!
    Was oder wer auch immer die Gehirne der Linken und Grünen durch den Wolf gedreht hat (Entschuldige, Wolf…)…, aber zu behaupten, Liebe sei in ihrer Urform immer schon links gewesen, ist Geisteskrank. Die stärkste Kraft im Universum zu politisieren kann nur einem verdrehten und unreifen, vergifteten Hirn einfallen. Dies war dieses Jahr u.a. Thema bei Spiegel Online.
    Eigentlich braucht man sich beim betrachten dieses Irrsinns nicht zu fürchten, denn die Verkorksten Links/Grünen werden fulminant scheitern mit dieser Doktrin. Jeder bei Verstand wird sich Automatisch abwenden. Das heißt aber auch, daß die richtigen Werte von der (bestens verankerten) Vernunft weitergegeben werden und das ganz Automatisch auf der gesamten Erde in allen gewachsenen Völkern ( Nicht Gesellschaften!!!). Es dürfte darüber hinaus auch noch etwas eintreten, was man nun so gar nicht will und wollte: Das bewußte hinwenden zu seinen eigenen Wurzeln und die Stärkung dieser. Das gilt aber zuvorderst für unser geschundenes Volk wobei es gilt, die Leere hinter der kreischbunten und lauten Welt jener aufzuzeigen. Man entwirft kranke Denkmodelle, (mit denen sich vor allem die Intelligenz auseinander setzen dürfte), um abzulenken, was wirklich wichtig ist, nämlich, was braucht der Mensch zu seiner Entfaltung und Ausbreitung seines Potentials wirklich. Stellt der Staat diesen Rahmen effektiv zur Verfügung? Lernen wir das ‚Miteinander‘ von Kindesbeinen an? Schätzen wir unsere Mitmenschen und wissen wir um unsere Identität? Wir sind zuerst Angehörige eines gemeinsamen Volkes und dann erst Schalke- oder HSV-Fans…
    Wir kennen die Antwort und wissen, daß genau das Gegenteil erstrebt wird- ohne Unterlaß! Und wir erkennen, daß Entblödung, genau wie die Angelegenheit der Staatsangehörigkeit in der BRD, eine Holschuld ist: es geht hier um Eigenverantwortung! Eine bessere Schule kann es kaum geben, als uns hier dargeboten wird. Entweder man zerbricht an ihr oder geht gestärkt aus ihr hervor- und auch hier ist die Wahl denkbar einfach…
    Beste Grüße vom Mettler

    Antworten
    1. 3.1

      Icke...

      *Daumen hoch*

    2. 3.2

      Sauerbraten

      Oma sagte immer- „Es gibt kein grösseres Leid als das, was der Mensch sich selber antut“

    3. 3.3

      Der Wolf

      Heil Dir Mettler,
      ein ganz hervorragender Beitrag!

    4. 3.4

      Triton

      Das Thema Eigenverantwortung habe ich als sehr wichtig kennengelernt.
      Aber ich habe Zweifel, ob sich der Mensch selbst aus eigenem Antrieb das größte Leid zufügt.
      Mit Hinblick auf die Rheinwiesenlager, Dresden, Nemmersdorf und vieles mehr…
      Die Eigenverantwortung kann eine menschenverachtende Grenzüberschreitung von Aussen nicht stoppen, aber diese fand massenweise statt.

      Da ich gelernt und erfahren habe, daß die äussere Welt mit unserer inneren Welt direkt zusammenhängt konnte ich die Frage, warum das Deutsche Volk ein solches Leid ertragen musste bis jetzt nicht zufriedenstellend beantworten.
      Möglicherweise hat erfahrenes Leid etwas mit Bewusstwerdung zutun, das ganze Leben besteht m.M. nach nicht aus irdisch verstandenem Glücklichsein , sondern aus einem ständigen Transformationprozess, welcher sich insbesondere im Leid als Antriebskraft wiederfindet und in Lichtwerdung endet.

    5. 3.5

      Mettler

      Triton, ich glaube, daß es die Besten sind, die man am härtesten prüft. Das Eindringen in unser Land liegt lange zurück, aber das reicht nicht, was den Satanisten auch klar ist. Man will die deutsche Seele um jeden Preis zerbrechen. Deswegen die Eigenverantwortung! Es gibt einen Bereich, der vor Zerstörung sicher ist- abgesehen vom direkten Tötungsvorgang. Und an den wollen sie ran- hier liegt die Unbeugsamkeit der Volksseele und nur die Erwachten schützen diesen Bereich auch effektiv.

    6. 3.6

      Age

      Triton, wirklich interessant die Frage die Du in den Raum gestellt hast. Warum so viel Leid dem dt. Volk wenn gilt „wie innen so außen“ / Gesetz der Anziehung? Vielleicht gibt es ja Kräfte die universelle Gesetze ausser Kraft setzen können. Etwas „besseres“ fällt mir gerade nicht ein.
      Der Mettler schreibt „die Besten werden am härtesten geprüft“. Da gehe ich irgendwo mit, ist aber für mich keine Erklärung wenn man das Gesetz der Anziehung als Basis nimmt.

      Wäre schön wenn mehr Kommentare dazu reinkommen um die menschenverachtende Grenzüberschreitung von Aussen erklären zu können.

    7. 3.7

      Icke...

      zum Thema Gesetz der Anziehung …

      die Frage die sich jeder immer stellen sollte ist, was wünsche ich mir wirklich?! und dazu muss man versuchen in sein Unterbewusstsein einzudringen … Bewusst-machen, was in mir wirkt, was treibt mich an, was will ich wirklich. in dieser materiellen Welt, wirkt das Gesetz der Anziehung nur so lange, so lange man dem Materialismus frönt, also so lange man freiwillig im satanischen Konstrukt bleibt, ergo ist der freie Wille im satanischen Sinne nur eine Belobigung für Treue, hat aber im Grunde nichts mit dem freien Willen zu tun, denn man dient ja jemanden und ist somit Fremdgesteuert.

      ich hatte mich vor 10 Jahren damit beschäftigt und gemerkt, dass das Gesetz der Anziehung nicht so recht wirkt, weil ich mich damals nur auf die materiellen Annehmlichkeiten fokussiert hatte, später erkannte ich dann das Wirken des Gesetzes der Anziehung => nur bin ich kein materielles Wesen, sondern ein Spirituelles und somit ziehe ich meist nur diese geistigen Prinzipien an und so läuft mein Weg … und so lange ich auf diesem Weg befinde, gibt mir der Allvater die Sicherheit, dass ich den Weg beschreiten kann, jedoch muss ich dazu die Angst ablegen, da kommen wir dann wieder zum Thema hartes Leben und die Besten werden am Härtesten getestet … und damit würde ich auch noch gerne etwas zu diesem Thema schreiben …

      die Besten werden am Härtesten geprüft, warum das so ist, ist im Grunde ganz klar, weil nach erfolgreicher Prüfung sie Aufgaben übertragen bekommen, in diesem oder im nächsten Leben und dafür sind gewisse Lektionen von Nöten. je „schwerer“ das Leben ist, desto höher ist der Lohn für ein erfolgreiches Verstehen. so zumindest verstehe ich es …

      ABER das hat nichts mit dem Abschlachten von ganzen Völkern zu tun oder vom Terrorismus ,oder oder oder … der Allvater hat es so eingerichtet, dass wir voneinander lernen, im Kleinen, so wie Kinder eben, man kann mal hinfallen oder sich verirren, aber das was heute gespiegelt wird, ist nicht mehr mein Inneres, da wird von Außen versucht jemanden oder einer Gruppe manipulativ mit einem künstlichen Karma zu belasten! Wir leben ja in Maya, in der Illusion, geblendet durch Luzifer, eingebettet in einem satanischen System … das gilt es immer zu beachten!

      wenn man die natürliche Ordnung wieder herstellt, dann wird es Kriege so wie wir sie kennen oder Hass verschwinden, es wird transformiert. das Bedarf aber bewusster Menschen und genau vor diesem großen Schritt stehen wir, dass erwecken der Masse.

      auch die RD´s beschäftigen sich mit uns … nicht alles was an Druck von Außen kommt ist negativ, dass aber zu unterscheiden bedingt die Kenntnis über sein Selbst, somit kann man dann filtern, was ist natürlich und was ist künstlich und bei dem Künstlichen kann man dann noch unterscheiden, ist es Destruktiv oder Konstrukt …

      ist ein weites Thema … Grüße

  3. 4

    Icke...

    heute sind viele Menschen Denkfaul ERZOGEN worden, durch ständiges AUSWENDIGLERNEN!
    => dies unterstützt auch das Ziel, die Menschheit in einem gewissen Niveau zu halten

    man konditioniert bereits seit Kindestagen das Gehirn und nach Jahren (Erziehungsprogramm) nimmt man irgendwann nur noch alles hin, liest etwas und nimmt es an, OHNE es zu prüfen, denn dass wurde einem das ganze Leben nicht begebracht oder anders, ABERZOGEN, denn als Kind hinterfragt man noch alles, daher auch der spirituelle Spruch => man muss sich ab und an mal immer wieder das Kind in sich erwecken

    die, die in dem Erziehungsprogramm nicht gefangen werden können, fängt man dann später ein, gibt ihnen einen gutbezahlten JOB der sie jedoch nicht fordern wird.

    Intelligenz ist für dieses Leben völlig uninteressant! denn die Welt wird gerade von intelligenten Menschen geradewegs in die Hölle geführt.

    Ein Herzensmensch kann auch total dumm sein, die Frage die man sich nur stellen muss ist, ist der Menschen zufrieden mit sich Selbst? mit dem was er hat?

    Intelligente Menschen sind manchmal maßlos, unzufrieden, egozentrisch, berechnend, daher besser als andere Menschen? ich denke nein!

    und nun kommen wir mal zum Hauptthema => hier geht es darum, dass man eine Rasse mit einem gewissen Intelligenzquozienten gleichsetzt. (PROPAGANDA) denn nur weil meine Haut weiß ist, bin ich nicht intelligenter als ein farbiger Mensch, da gibt es in den Ländern mit weißen Menschen genügend Beweise für.

    es gibt Menschen (Naturvölker) die in unserer Zivilisation total dumm wären, genauso wie ein Mensch der aus der Zivilisation kommt, in der Natur in der Regel der Dumme ist!

    und es gibt das Bestreben das IQ – Niveau zu senken, was mit so einer Darstellung mal eben möglich ist => Stichpunkt GLEICHbehandlung bzw. GLEICHberechtigung, das gleichSETZEN (ganz großer Irrtum!)

    am Ende soll die Vielfalt und Individualität verschwinden, dass ist im Grunde alles, sodass die Menschen sich nicht mehr als etwas Einzigartiges wahrnehmen, sondern als Brei in der Masse, das hat man ja schon gut hinbekommen.

    alles wird eins, heißt nicht, dass eins alles wird!

    Grüße

    Antworten
    1. 4.1

      Der Wolf

      Lieber Icke,

      im Großen und Ganzen kann ich Deiner Darstellung zustimmen. Doch wäre es vorteilhafter, das Thema mit größerer begrifflicher Präzision abzuhandeln. Zu allererst muß klargestellt werden, daß das, was man landläufig als Intelligenz bezeichnet, selbst durchaus unzureichend ist, Du selbst bringst das passende Beispiel mit den Naturmenschen, die in unserer Welt „dumm“ wären, während wir „Zivilisierte“ in der Welt des Naturmenschen ohne unsere zivilisatorischen Hilfsmittel einfach nur untergehen würden.

      Das, was der sog. IQ mißt, umfaßt längst nicht alle Facetten des Bewußtseins, bzw. der Fähigkeiten, die man benötigt, um in der materiellen Welt zu bestehen. Zusätzlich wird außer Acht gelassen, daß der Mensch als multidimensionales Wesen über einen direkten Zugang zur kosmischen Weisheit und Intelligenz verfügt, was erklärt, daß zwar so manche sog. „einfältige“ Menschen einen solchen Zugang haben, sog. intelligente Menschen aber nicht, da sie nicht oder nur unzureichend an ihre Herzenergie angeschlossen sind.

      Intelligenz ist zusätzlich gebunden an unsere Wahrnehmungsfähigkeit, an die Schärfe und die Anzahl und die Leistungsfähigkeit unserer Sinne(skanäle). Gedächtnis und Kombinatorik (Speicher- und Verknüfungsfähigkeit), mathematische Intelligenz, räumliches Denken, Orientierungsfähigkeit im Raum usw. usf. treten hinzu und werden vom sog. wissenschaftlichen Intelligenzbegriff auch erfaßt. Dennoch bleibt er unzureichend, nicht nur deswegen, weil das, was man heute die emotionale Intelligenz nennt (d.h., das Einfühlungsvermögen, was ja durchaus auch mit geschärften Sinnen, d.h. mit Fühlen und Spüren zu tun hat), im rechnerischen IQ nicht enthalten ist.
      Mit anderen Worten: Dieser Begriff leidet darunter, daß er einseitig ist. Dennoch mißt er gewisse Fähigkeiten und kann in begrenztem Ausmaß Aufschluß über gewisse Eigenschaften eines Individuums geben. .

      Wir haben im Deutschen viele Begriffe, die das, was man unter Intelligenz im Allgemeinen versteht, stark differenzieren. Wir reden z.B. von Verstand, Vernunft, von Klugheit und Schlauheit, wir kennen sogar einen solchen Begriff wie Vernünfteln sowie den Neunmalklugen. Wir können unterscheiden zwischen Weisheit und Wissen und erkennen die Begrenztheit des Letzteren durch das Erfassen dessen, was wir Allwissenheit nennen. Wenn der Wahrhaftige (an der Wahrheit Haftende) und Schlaue sich begegnen, dann mag es vielleicht so ausschauen, als ob der Schlaue der Klügere wäre, aber es ist es nicht. Er zeichnet sich lediglich dadurch aus, daß er – stets auf seinen egoistischen Vorteil bedacht – diesen zu erhaschen pflegt. Er praktiziert „Intelligenz“, aber eine sehr niedrig stehende, da er seinen persönlichen Vorteil über den der Allgemeinheit stellt. Er versucht sogar Gott zu betrügen (so dumm ist er wirklich); mit welcher sog. Religion dieses Verhalten korreliert, will ich jetzt allerdings nicht weiter ausführen, doch die Wissenden verstehen, was ich meine. Freilich halten diese sog. Schlauen, Raffinierten, Listigen, Gerissenen, IHRE Intelligenz der Intelligenz von anderen überlegen. Sie sind sehr hämisch in ihrem Charakter, und tatsächlich beschränkt, selbst wenn sie über einiges Wissen verfügen, aber wirklich begreifen tun sie nichts. Dazu fehlt ihnen die Einsicht – ein Wort, welches den Begriff „Intelligenz“ (vom lat. „intellegere“) zumindest an einem Punkt beschreibt, wenn es ihn auch keineswegs damit ausschöpft. Einsicht, Umsicht, Voraussicht sind weitere Aspekte der Intelligenz. Doch damit erschöpft sie sich noch lange nicht.

      Das oben Beschriebene soll nur als Anregung dienen. Leider muß ich für heute auch Schluß machen, da ich noch einige Reisevorbereitungen zu treffen habe, weil ich morgen früh für einige Zeit in den Urlaub fahre. Bis dahin wünsche ich allen Freunden und Kameraden auf diesem BLOG noch eine gute Zeit. Wollen mal schauen, was die nahe Zukunft uns bringen wird.
      In diesem Sinne! In jedem Falle ist dies gerade eine sehr spannende Diskussion. Muß aber jetzt wirklich Schluß machen.

    2. 4.2

      Der Wolf

      Icke,
      bevor ich’s vergesse: Das mit dem Auswendiglernen stimmt nicht ganz. Konditionieren ist der bessere Ausdruck. Auswendiglernen schult das Gedächtnis und die Wissenspräsenz. Konditionieren, speziell im manipulativen Sinne, vermindert genau dieses Gedächtnis, denn Fakten werden einfach weggefiltert, bzw. verdrängt. Es werden also sozusagen künstliche Löcher in die „Festplatte“ gebohrt.

    3. 4.3

      Icke...

      Danke @der Wolf für die Ergänzung oder Vervollständigung, manche Themen sind so komplex das man vieles nur anreißen kann, daher ist ja das Zusammen-arbeiten wichtig.

      Ich wünsch Dir eine schönen Urlaub!

      Grüsse

  4. 5

    Homo oeconomicus

    Zum Glück kann man sich ab einem gewissen Grad von Intelligenz perfekt in diese Zombiehölle integrieren/tarnen ohne aufzufallen. So haben unsere Vorfahren auch getan. Alles eine Frage der Anpassung. 😉

    Antworten
  5. 6

    Dr. schurmann

    Die Propagandisten der Unvernunft wissen nicht was sie tun. In meinen Artikeln erreichbar in https://schoepfersystem.wordpress.com ist gut geschildert wie wichtig rationales und realistisches Denken und Wissen ist. Aber der Westen wird beherrscht von mächtigen Gruppen die eine ideologische Wertegemeinschaft realisiert und das führt sichtbar zu ihrem Niedergang. Das vernünftige realistische Denken hat China übernommen.

    Antworten
  6. 7

    Marco

    Heute ist zwar nicht der Gebutstag des Führers, aber ich denke der 8.8. ist ein guter Tag sich an ihn zu erinnern.



    Antworten
    1. 7.1

      Maria777

      Danke Marco für diesen unverzerrten Geschichtsunterricht, den wohl nur wenige kennen. Ich kannte ihn natürlich nicht. Die Misere nach dem 1. Weltkrieg und die grossen Aufbauleistungen Hitlers werden heute vollends verschwiegen, die deutsche und auch die österreichische Geschichte wird weiter verfälscht und keine Gelegenheit dazu ausgelassen, ob im ORF, in Vortägen und im Parlament. Immer wieder tauchen auch noch neue „Zeugen“ auf die „Neues“ zum Holocaust zu berichten wissen, das dann der Überprüfung nicht standhält. Und immer wieder werden laufen neue amerikanischen und englische Filme zum 2. Weltkrieg im Fernsehen.

      Die Republik Österreich hat auf kulturellem Gebiet derzeit keine anderen Sorgen, als das umfassende Geschichtsbild, das unsere Hofburg und die Wiener Innenstadt – seit 2001 UNESCO-Weltkulturerbe-, wunderschön spiegelt, nicht nur nicht zu schützen, sondern der Zerstörung preiszugeben! Bundespräsident, Bundeskanzler und Kulturminister lassen trotz massiven mehrjährigen Bürgerprotesten die ebenso rot-grüne Stadtregierung mit ihren lukrativen Hochhausplänen im Bereich Wiener Ringstrasse (Konzerthaus/Heumarkt) und in der Wiener Innenstadt großzügigst gewähren. Mit dem Resultat: Die Weltkulturerbestadt Wien ist nun auf der Roten Liste der Unesco gelandet. Welch erbärmlicher Führungsstil hat sich hier breitgemacht.

      Dieser zeigt sich auch in den Planungen zum „Haus der Republik“. Dafür ist eigentlich kein Geld da. Doch wurde für die neue Geschichtsdarstellung einfach Raum beansprucht, indem das Haus der Republik ohne wenn und aber in die Neue Burg (Teil der Hofburg am Heldenplatz) gezwängt wird. Dafür müssen trotz Protesten der Museumskuratoren die alten Sammlungen, wie z.B. die weltberühmte Musiksammlung weichen, damit rund um den „Hitler-Balkon“ die Zeit des Dritten Reiches „gebührend“ dargestellt werden kann.

      Kommt Zeit kommt Rat, auch die größten Lügen werden bald in sich zusammenfallen.

    2. 7.2

      Marco

      Liebe Maria,
      ich freue mich sehr das Dir dieser wundervoll gemachte Zusammenschnitt, aus dem epochalem Film „Adolf Hitler- the greatest story never told“, so gut gefallen hat. Wenn auch in spanischer Sprache unterlegt, so sprechen die Bilder doch für sich.
      Ich weiß nicht wie weit Du bereits fortgeschritten bist in Deinem Erwachensprozeß, allerdings zeigen Deine Äußerungen zum Holocaust, daß Du bereits sehr gut informiert bist.
      Und Du hast recht die Wahrheit bahnt sich ihren Weg….
      Die Frage die hier heute besprochen wird warum die weiße Rasse und im speziellen das Altreichsgebiet (Österreich, Deutschland) so sehr bedrängt werden, wurde hier von den Kommentatoren bereits gut herausgearbeitet.
      Das ständige untermauern des Schuldkults, die Liberalisierung und die ständige Erweiterung bei der Züchtung eines Vernunftmenschen, eines Gutmenschen, der in dem Gedanken an Gleichheit und Brüderlickeit sich vollends aufzulösen scheint. Ein irre geleiteter Zombie der bis zur Selbstaufgabe an seinem eigenem Untergang arbeitet.
      Das alles wurde von den Dunklen Machthabern in wenigen Jahrzehnten erschaffen.
      Die Ziele sind die weiße Vorherrschaft zu brechen, das ist offensichtlich.
      Der größte Erfolg der Dunklen war dabei, den Menschen ihren Glauben an eine ordnende göttliche Kraft zu rauben und diesen Glauben durch den Glauben an die Wissenschaften zu ersetzen. Immer mit der Erwähnung daran, daß der Mensch heute seinen evolutionären Höhepunkt erreicht hat, das alles untermauert durch bunte Bilder in Magazinen und Fernsehen.
      Das wir uns in Wirklichkeit am untersten Ende der geistigen Entwicklung befinden ist dabei die traurige Wahrheit aber immer mehr Menschen werden sich dieser Dinge bewußt oder beginnen zu ahnen ( 🙂 ) das irgendetwas falsch läuft.
      Der Kampf zwischen den beiden intelligentesten Kräften, den verwurzelten Germanen auf der einen Seite und dem internationalen Judentum auf der anderen Seite, ist in vielen heiligen Schriften zumindest angedeuted. Das die Juden ihre jeweils größten Gegner als Amalek bezeichnen und viele behaupten das wir Deutschen heute Amalek sind, zeigt das die Juden ihre wahren Gegner sehr genau kennen.
      Ich glaube in der Isais- Offenbarung stand es, daß die Deutschen das am meißten suchende Volk sind…..das ist der Grund warum Gott uns ausgesucht hat die Welt wieder ins Licht zu führen.
      Und aus dieser Betrachtung wird auch klar, das es Gottes Wille war, daß die deutsche Absetzbewegung in den kritischen Jahren von 1944 bis sagen wir mal 1947 erfolgreich durchgeführt werden konnte ohne zu früh aufzufliegen.
      Als den Juden klar wurde das ihr prophezeiter Endgegner Amalek noch nicht vollends besiegt ist, war es eben zu spät.
      Und alles was wir jetzt in den Medien sehen, was wir auf Deutschen Straßen sehen ist reine Provokation. Denn auch die Dunklen wissen, wie Deutschland, Österreich und die Welt einmal aussehen werden, entscheidet der Sieger und der steht meißtens erst nach dem finalen Kampf fest. Und wenn ich wetten müßte wer gewinnt, Gott oder Jahwe (Schaddein)……naja ist wohl eher eine unfaire Wette, denn mit Lügen allein hat noch keiner was gerissen.

      GruSS Marco

    3. 7.3

      LKr2

      @Marco

      GruSS Dir!

      Heil und Segen!

      SH

    1. 8.1

      Maria777

      Lieber Marco,

      ich hab seit unserem EU Austrittsvolksbegehren http://www.eu-austritts-volksbegehren.at, das vom Staat behindert und von den Medien totgeschwiegen wurde und trotzdem über Verteilungsaktionen, Infoveranstaltungen durch die tapfere Initiatorin Inge Rauscher und Mitstreiter in ganz Österreich die sensationelle Viertelmillion an Stimmen erreichte, mich mit meiner Wahrheitsliebe durch viele Alternativmedien gelesen, um zur Wurzel des Bösen gegen unser Volk vorzudringen. Ich wollte wissen, wer es wagt, sich unserer guten Sache zu widersetzen und warum das scheinbar auch noch so leicht gelingt. Ich bin fündig geworden, der dichte Schleier ist transparent geworden, um deutlich zu erkennen, warum z.B. unser hochentwickeltes Kaiserreich von innen vergiftet und von außen geschwächt und in den Krieg hinein entwickelt wurde. Die Habsburger sind den Rothschilds auf den Leim gegangen. Und nach 1918 dem Grafen Coudenhove Kalergi, und noch immer distanziert sich die PaneuropaBewegung nicht davon.
      Und jetzt sitzen die F(r)einde in jeder wichtigen Position, als Wahlleiter im Innenministerium ( erinnerlich sind Dir sicher noch die Wahlverfälschungen und Wahlkartenbetrüge), als Redenschreiber, als Kanzlerberater, und Shootingstar Kurz lässt sich auch von Soros finanzieren genauso wie die Grüne Vizebürgemeisterin Vassilakou. Dafür werden wir zu büßen haben. Doch ich bete dass Wahrheit auf allen Ebenen einkehrt und jeder rasch mit seinen Taten konfrontiert wird.

      Unser Land ist durch seine Freundlichkeit und Offenheit eine willige Beute der Leimrutenleger, dazu kommt leider die Unwilligkeit der ImmerSchonAngelogen, sich alternativ zu informieren. Doch spüren alle, was da nicht stimmt und in Wien sieht man deutlich, was sich da zusammenbraut. Doch leider wollen die lieben Landeute lieber gleich aufgeben – oh du lieber Augustin alles is hin – als kämpfen. Doch es gibt immer wieder Überraschungen, so war heute ein Fassadenarbeiter mit dem ich sprach, auch ohne Internet völlig aufgeklärt und ich brauchte ausser ein paar weiterführenden Links zu nennen, nicht viel sagen. Er kannte die Tiefe des Problems und das Fazit unseres Gesprächs war, dass wir nie aufgeben sondern, und – darauf lege ich höchsten Wert- achtsam mit der Sprache umzugehen, denn die gesprochenen Worte erschüttern den Äther in der rechten Weise oder sie verschmutzen ihn weiter.
      Nach dem Gespräch war ich tüchtig radfahren und Rosenkranzbeten in der Natur. Schließlich will ich weiter stark bleiben.

      Liebe Grüße – Maria

    2. 8.2

      Marco

      Mensch Maria……
      Ich bin wirklich froh, daß Du hier schreibst. Deinen Worten muß man nichts mehr hinzufügen.
      Wir hatten auf unserem Blog, Trutzgauer Bote (der vom System abgeschaltet wurde), einige Damen von Deinem Kaliber. Ich vermisse die kommentare dieser Frauen sehr.
      Hier bei unserem Kameraden Nachtwächter haben wir allerdings wieder einen schönen Unterschlupf gefunden (danke Nachtwächter).
      Und Dein glühendes Feuer springt förmlich durch die Datenautobahn 🙂
      Und das Du auch noch aus der Ostmark kommst, wird unseren Kurzen (Blogbetreiber desTB) besonders freuen.

      Liebe GrüSSe Marco

    3. 8.3

      Marco

      Zusatz:

      Und schon mal zur Vorbeugung, falls Du auch schon auf dem TB kommentiert hast und mir das entgangen sein sollte oder ich mich einfach nur nicht erinnern kann, weil ich mal wieder auf dem Schlauch stehe 🙂 bitte ich das zu entschuldigen.
      Und über jedes andere Mädel das hier schreibt freue ich mich natürlich genauso, da wir ja echten Männerüberhang haben.
      Und die Kommis vom kräftigen Apfel fehlen mir auch ein bissel.
      Also mal GrüSSe an alle Kameraden in nah und fern.

      Sieg dem Heil
      Marco

  7. 9

    Kleiner Eisbär

    „…

    Hitler hätte niemals auch nur den Schatten eines Schattens dieser Schrecken geduldet.

    Wenn also Heidegger schwieg, dann nur, weil er nichts weiter zu sagen wußte. Was er wußte, war, daß der Nationalsozialismus die letzte Chance des Menschen, der letzte Versuch des Wiederauflebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur war. Er wußte aber auch, daß die durch den jüdischen Cartesianis­mus verhärteten Gehirne trotz unwiderlegbarer Beweise nichts begreifen würden.

    …“

    https://kopfschuss911.wordpress.com/2014/02/07/das-schweigen-heideggers-2/

    Antworten
  8. 10

    Siegfried Hermann

    Ich kenn die Zahlen aus ami-Land nicht genau. Dürfen aber im Kern kaum anders sein.

    Hier mal ein paar harte Fakten aus Buntschland. Das sind ungefärbte INTERNE Leistungsstatistiken der BAA und Schulverwaltungsämter in NRW.

    Die gymnasialen Oberstufe schaffen min. 30% DEUTSCHE, soll heißen, wenn Generation smart sich mal mehr um Leistung bemühen würde und die Fleißigen vom Lehrpersonal nicht ständig diskriminiert und benachteiligt würden, wären es mit Garantie 40% !!!
    Quote= 40% plus X.
    Dazu kommen DEUTSCHE Schüler, die über Hauptschule, Realschule, Berufsfachschulen und den 2. Bildungsweg den Weg zum erfolgreichen Abitur finden.

    konserativ geschätzt kommt die DEUTSCHE Bevölkerung so auf min. 50% Abiturleistung.

    Weiße Nord-Europäer liegen i.d.R. etwas drunter.

    Südeuropäer sind oft aufgrund der immer noch schlechten Allgemeinbildung und des sozialen Milieus bei max. 30%.

    Die Fernost-Asiaten schaffen eher durch Fleiß und Protege eine Quote von 40%.

    Jetzt zum Problem:
    Die Nahost-bzw Moslems-Migranten incl. Türken schaffen gerade und mit gaaanz viel bunter Lehrerunterstützung und blaue Augen gerade so 15%.
    Bei den Schwarzen muss man deutlich unterscheiden bei Kinder mit einen Deutschen bzw weißen Elternteil, oder beide Afrikaner.
    Bei denen mit Deutschen Genen kommen so la la auch auf 20%.
    Bei den Schwarzen unter 10%.

    INTERNE Zahlen der BAA:

    80% der Moslem-Schulabgänger sind OHNE jegliche Berufsqualifikation auf dem Arbeitsmarkt.

    Praktisch 100% !!! der jetzt ankommenden Schwarzen Migranten sind ANALPHABETEN!!!

    Bei den Deutschen Lehrlingen schaffen 80%, teils 90%!!! des Jahrgangs erfolgreich die Ausbildung.
    In einen Modell-Versuch mit afrikanischen und orientalen Lehrlingen brechen 70% !!! noch im 1. Lehrjahr ab! Den Rest kann sich denken.

    Das lässt auch nicht mit „schlechter Kindheit“ wegdiskutieren, weil jede weitere Generation nach den ersten Gastarbeitern immer dümmer wurde, trotz deutscher Schulbildung!!!
    Während die Russen und Polen in der 3. Generation mit den Deutschen aufgeschlossen haben.

    Den restlichen Deutschen Schulabgänger fehlt schlicht die hardware, haben in der Tat sehr schwierige Familien- und Sozialisation-Geschichten hinter sich.
    Würde man letztere intensiv mit viel Geld und über die Jahre betreuen, wäre auch hier noch
    was zu holen.

    Wo die hardware fehlt ist schlicht ein Fall für die Werkstatt f. Behinderte.

    Das sind je nach Schulmeinung um 2-5% der Bevölkerung, wobei beachtet werden muss, dass in den letzten Jahren große Fortschritte der pränatale Intensivmedizin zwar das Überleben der Kinder sichert, aber eben auch in der Mehrheit allgemein mental retardiert sind.

    Intelligenztests:

    Die gabs in früheren Zeiten politischer Unkorräktheit auch länderübergreifend. Die BAA hatte früher gerne Gastarbeiter und Schulabgänger auf ihre Fähigkeiten getestet.
    Natürlich sind diese Tests mit Vorsicht zu genießen!
    In der Tendenz aber zeigt sich gleiches Bild.
    Die DEUTSCHEN glänzen mit einen Durchschnitts-IQ von über 120. Uni-Befähigung.
    Die Nordeuropäer hinken etwas hinterher, aber immer noch deutlich vor den Rest.
    Südeuropa liegt bei 100. Was den üblichen Durchschnitt darstellt. Und Ausbildungs geeignet repräsentiert.
    Der Orient weit abgeschlagen bei 75-80, an der Grenze zur allg. Retardierung. Mehr als Putzen und Fließband ist nicht drin.
    Die Schwarzen liegen noch mal drunter!!!

    Ergo:
    Allein anhand der nackten Zahlen belegen EINDEUTIG, dass es sehr Wohl ein Privileg der Weißen Rassen, speziell der Deutschen, in der Mehrheit, schlauer zu sein als der Rest der Welt. Und. Bekanntlich findet ein blindes Huhn auch mal ein Korn.

    Grünen-Gott Joschka Fischer hat genau dies in seinen Zitat über das Deutsche Volk auch zum Besten gegeben: „… Die Deutschen sind das fleißigste, schlauste und diziplinierteste Volk Europas…(das ist das Problem der GRÜNEN)..“

    Das lässt sich mit stalinistischer bunter Begrüßungsideologie und linksdogmatischer Gleichmacherei also nicht leugnen.

    Fazit:
    Eine verantwortungsvolle DEUTSCHE Regierung täte zum Wohle und Zukunft der EIGENEN Kinder sehr gut daran die EIGENEN Kinder zu fördern wo es nur kann.
    Und die Mittel für andere erst dann ausgeben, wenn was über ist und begrenzen wie es zum Wohle der EIGENEN Bevölkerung vonnöten ist.
    Alles andere ist fanatisches Deutsches Volk ab schaffen Politik.

    Jetzt kann man natürlich darüber diskutieren WARUM das so ist!!!???

    Die naheliegendste Erklärung wäre Sitchin und seine Annunaki-These, oder v. Däniken interstellare Astronautenbesuch mit einen genetischen Zuchtprogramm. Oder der Atlantis-Mythos. Oder die germanische Mythologie, Oder Buddha. Aber wer sich soweit aus dem Fenster heute hängt landet vor dem bunten Inquisitionsgerichten.
    Etwas abgemildert die Darwin-These mit unterschiedlichen Evolutionstypen unter unterschiedlichen Umweltbedingungen. Ideen und Vorstellungen gibts genug.

    Mal schaun was kommt.

    Antworten
    1. 10.1

      Mettler

      Danke für diese Aufarbeitung, sehr gut!

    2. 10.2

      Mike

      Das mag so alles stimmen. Nur der Haken in meinen Augen ist, das man schulische Leistung heute auf keinen Fall mit Intelligenz oder einem scharfen Verstand gleichsetzen kann. Die Schulen sind ja ein wesentlicher Grundpfeiler der heutigen Manipulation und Indoktrination. Meiner Erfahrung nach sind Menschen die selbstständig, investigativ forschen wesentlich intelligenter, kritischer und scharfsinniger als welche, die jahrzehnte die Bildungsmaschinerie durchlaufen haben. Ich möchte damkt nicht sagen das Bildung nicht wichtig ist. Da Ich mich ja auch selber immer weiter entwickeln, also weiterbilden möchte, hab Ich seit meiner Lehre wieder mehrere Schule durchgemacht und umso mehr Ich aufgewacht bin, umso mehr fiel mir auch die Geisteskrankheit im Bildungs-Umfeld auf. Das zuletzt angefangene Studium hab Ich nun abgebrochen, bis auf einen Mitstudenten waren da wirklich alles Schlafschafe und es belastete mich schon psychisch dauernd in dieser Gruppe, entschuldigung bitte, Idioten sitzen zu müssen, sich unterhalten zu müssen, Gruppenarbeit. Nein, deshalb ging Ich dann zum Selbststudium über. Also irgendwelche Abschlüsse oder sonstiges haben für mich keine Bedeutung mehr. Wenn dass so weitergeht, werden halbwegs intelligente Menschen sich in der Zukunft wohl selbst ein Diplom ausstellen können und man wird es am Arbeitsplatz nicht bemerken. Darauf Rückschlüsse auf die Intelligenz zu führen ist meiner Ansicht nach nicht hieb und stichfest.

    3. 10.3

      Mike

      Ergänzung noch: Natürlich möchte Ich nicht absprechen das die Intelligenz auf anderen Gebiete der Erde nicht weniger verteilt ist. Die Menschen sind deshalb nicht weniger wert,nur, jeder Mensch hat seinen Sinn und Zweck, seine Stärken die Ihm für seine Aufgaben gegeben wurden. Diese Leute können in unserem System so wie es ist nicht bestehen. Nur wird versucht auf zerstörerische Art und Weise der Gleichmacherei, dieser naturgemässe Aufgabenverteilung durch persönliche Eigenschaften mit immer verrückteren Methoden entgegenzutreten. Und erzeugt wird dadurch nur Ungerechtigkeit, Hass, Wut, Neid…

    4. 10.4

      Irma

      Dazu ein phantastischer Vortrag von Jürgen Rieger
      „Rassen und Rassismus“

  9. 11

    Siegfied von Xanten

    Alles Programm, alles nach Plan, alles ziemlich verstaubt und alles doch hochaktuell. „Schon in altenZeiten haben wir die Schlagworte ‚Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit in die Massen geworfen. Diese Worte sind seither unzählige Male von ahnunglosen Wähler-Papageien nachgeplappert worden, die von allen Seiten auf diesen Lockruf herbeigeflogen und damit das Wohlergehen der Menschheit und die wahre persönliche Freiheit vernichteten, die früher vor dem Druck der Masse so sicher geschützt war.“

    Die angeblich so Klugen „verstanden nicht den Doppelsinn dieser Worte, erkannten nicht ihren inneren Widerspruch, sahen nicht, dass es in der Natur keine Gleichheit und keine Freiheit geben kann, weil die Natur selbst Verstand, Charakter und Fähigkeit ungleich geschaffen hat..“

    Nachzulesen in „den“ Protokollen. Das läuft dann irgendwann nicht mehr nach Plan.

    Antworten
  10. Pingback: Generation Schneeflocke: Wir geben uns unsere Noten selbst | N8Waechter.info

  11. 12

    Maria777

    Lieber Marco,

    danke für Deine anerkennenden Worte. Ich komme aber bitte aus Österreich, nicht aus der Ostmark, da halte ich mich an die Realität. Ich glaube, dass wir bei allem Aufzeigen der Ursachen, wer und was so großes Leid über die Menschheit und über die Mutter Erde und besonders über unsere zivilisatorisch und technisch hochentwickelten Länder gebracht hat, uns sehr gut mit Himmel und Erde verbinden müssen. Die Gegenseite fürchtet sich nämlich schon vor dem Gericht und schlägt wild um sich und so wird das Gras im Internet täglich mehr und mehr gemäht…

    Was ist aber nun das Grosse Ziel:
    Die Befreiung von allem Übel und von allen Übeltätern und Mitarbeitern Satans, die noch immer nicht merken, dass sie durchschaut sind und dass ihre Stunde geschlagen hat. In der Barmherzigkeit Gottes ist jedoch auch für „das Unkraut bis zur Zeit der Ernte“ Platz, und Jesus sagte ausdrücklich zu seinen Jüngern, „reisst es nicht aus sondern lasst es bis zur Ernte“ . Bekehren sich die Bösewichte und gehen sie den ganzen Weg der Reue und Wiedergutmachung, dann können sie gerettet werden. Andererseits wird nicht nur der Leib ins Ewige Feuer geworfen, sondern auch ihre Seele aufgelöst, was als der 2. Tod bezeichnet wird. Daher hat Mutter Maria in Fatima zum täglichen Rosenkranz das Gebet „Oh mein Jesus verzeihe uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen“ aufgetragen. Ich finde das Gebet unglaublich stark und reinigend!

    Das 2. Kommen Christi / das Event
    Wie soviele esoterische, faktische und religiöse Botschaften seit langem angekündigen, ist 1) das, was Cobra u.a.(Transinformation.net) als das Event bezeichnet, 2) was die Erde durch die Polverschiebung und die Erdbeben sagt, und 3) wohl die Wichtigste, was in der Bibel und in sovielen Durchsagen als das „2. Kommen Christi “ bezeichnet wird und vor allem in den Erscheinungen von Mutter Maria in La Salette/Frankreich 1846, in Lourdes 1858, in Fatima 1917, in Garabandal 1960 in Heroldsbach DE und in Akita Japan, angekündigt wurde. Wer wollte leugnen, daß sich vieles schon erfüllt hat. Es ist dabei sich bald ganz zu erfüllen und zwar in dem Grad, indem die Imbalancen, die Schuld gegenüber Gottes Geboten, bzw. das Karma gegenüber Gott, Mensch, Tier und Erde entwerder gesühnt und abgetragen wurde oder eben nicht, wobei sich die Welten teilen und die an Gott Glaubenden geschützt sein werden.

    Der Schlüssel zur Weltenrettung ist immer die Bereinigung der eigenen Schuld, des eigenen Karmas, der eigenen Sündenlast aus diesem und aus früheren Leben. Das wird tragischerweise von sovielen noch immer nicht erkannt. Der 26.000 Jahreszyklus dieses Universums ist bis auf wenige Sekunden erfüllt und diese verbleibende Zeit fordert von uns selbst intensive Reinigung , echte Reue und die freiwillige Wiedergutmachung der „trespasses“, der Übertretungen. Dabei braucht der Mensch sich nicht willenlos in sein Schicksal ergeben, nein, er muss nur innerlich den Willen Gottes erkennen wollen und diesen Willen auch tun! Gerade wir deutschsprachigen Völker müssen stark bleiben und müssen, um recht zu wirken, im Geist der Wahrheit sein!

    Deutschland leidet viel – aber erkennt es im Leiden auch, was zu tun ist? Deutschland leidet viel, aber betet wenig! Intellektuell sind die Deutschen korrekt und brilliant, aber beugen sie innerlich die Knie vor dem Willen Gottes? In Österreich sind wir ein bisschen demütiger und es beten mehr Menschen. Gebet mach innerlich stark und fest. Österreich wurde 1919 in Versailles unglaublich gedemütigt. Wir haben die Lektion gelernt. Der österreichische Dichter Franz Grillparzer dichtete „und die Grösse ist gefährlich und der Ruhm ein leerer Wahn“ und dieses resoniert in Österreich, und doch hat uns leider die EU einfangen können.

    Was ist Grösse? Grösse ist, sich zum Gott im Inneren zuwenden und in Seinem Willen die Werke, die uns aufgetragen sind, zu vollbringen. Jesus sagte auch… „und grössere Dinge könnt ihr tun“, und meinte damit „Wenn ihr eines Wesens mit dem Vater seid“. In der patriarchlischen Zeit hiess es damals Vater und nicht Vater und Mutter.
    „Eines Wesens mit dem Vater“ zu sein und die Werke der Selbst-Befreiung zu vollbringen und darüber hinauszuwachsen, das ist die Aufgabe der Deutschen! Sich ausschließlich vor dem Willen Gottes und sonst vor Niemandem zu beugen!

    DAS ist ES. Ist doch tröstlich, dass es DAS ist und ES Jeder und Jede finden kann, wenn er/sie es nur wollen. Einige der deutschen Widerstandspolitikerinnen sind nahe dran und machen das sehr gut. Doch müsst ihr für sie beten, sonst fehlt die durchschlagende Wirkung. Beten statt analysieren und kristisieren.

    Es ist schon spät. Alles Liebe an Alle
    von Maria aus Österreich

    Antworten
  12. 13

    Marco

    Hallo liebe Maria,

    an dieser Stelle endet unser Gespräch….
    Ich hatte Dir gerade einen sehr ausführlichen Kommentar geschrieben…dessen Zeit wohl noch nicht reif war da er irgendwo verschollen gegangen ist.
    Nur soviel, mit Schuld und Sühne hab ich es nicht so….wirklich Schade um den verlorenen Kommentar da steckte viel Feuer drinnen.

    Antworten
  13. 14

    Maria777

    Liebe Marco,

    schon beim Schreiben meines Kommentars spürte ich, dass Dir das Ergebnis meiner Anstrengungen auf dem von mir beschrittenen Weg und meine Schlussfolgerung daraus nicht gefallen wird.
    Hinwendung zu Gott in meinem Innern und daraus zugleich das Irdische meistern, d.h. die Befreiung Österreichs zu erreichen und auf diesem Weg meine Landsleute zu stärken, das ist mein Weg!

    A Dio lieber Marco

    Antworten
    1. 14.1

      Marco

      Hallo liebe Maria,

      ich hoffe Du empfindest es nicht als anmaßend wenn ich Dir noch einen kleinen Hinweis gebe (sofern mir dieser Kommentar zugestanden wird 🙂 )

      „Hinwendung zu Gott in meinem Innern und daraus zugleich das Irdische meistern, d.h. die Befreiung Österreichs zu erreichen und auf diesem Weg meine Landsleute zu stärken.“

      Dein Weg ist im Prinzip der gleiche wie der meine. Nur beziehe ich mich nicht auf die Bibel, sondern auf wesentlich ältere Schriften. Man sollte sich mal fragen wer diese Bibel geschrieben hat….

      Dein Name ist hier Maria 777, ich gehe davon aus das Maria Dein Tatsächlicher Name ist.
      In deinem Namen ist die Silbe „ar“ enthalten. Diese Silbe steht für Sonne, wie bei dem Wort Arier= Sonnenvolk, Sonnesöhne usw. Leute mit dieser Silbe im Namen verfügen oft über viel inneres Feuer und viel Vorwärtsdrangund.
      Die zur Zeit wichtigsten Figuren aus unserer Mythologie die für das erscheinen des neuen goldenen Zeitalter stehen, tragen ebenfalls das ar im Namen, Sargon der dritte und die Lichtgöttin (der schwarzen Sonne) Ischtar.

      Alles gute M „aria“ (ein böse wer darin Arier ließt )

    2. 14.2

      Marco

      falls Du Dich nicht auf die Jungfrau Maria beziehst 🙂

  14. 15

    Maria777

    Oh, unser Schriftwechsel wird ja immer lustiger. Und Humor muss gerade jetzt auch sein! Habe gerade den neuen Kommentar zum „Systemwechsel – ein globales Projekt“ auf Hartgeld gelesen. Deckt sich mit sovielen Prophezeiungen, auch mit Irlmaier und Garabandal. Fazit: Man muss geerdet und mit dem Himmel verbunden sein. Damit das Feuer nicht ausgeht.
    Hast Du denn da was dagegen?
    In diesem Sinne
    Maria 777

    Antworten
  15. 16

    Marco

    Die Maria……..
    ich muß zugeben, daß ich ihr gehörig auf den Leim gegangen bin.
    Aber mit ihrem letzten Kommentar wurde die Sache klarer, sie hat sich über mich lustig gemacht (ich hab natürlich auch eine super Vorlage geliefert…ich Depp), allerdings hat sie auf mein Anzweifeln an der Echtheit der Bibel und auf den Hinweis der viel älteren Schriften ( z.B. Ilu-Ischtar; zu lesen bei Thule Tempel)) nicht reagiert, stattdessen hat sie vom Thema abgelenkt und zur Untermauerung der Lächerlichkeit auf Hartgeld verwiesen, das ist das was Trolle tun.
    Sie wollte im Verlauf ihrer Kommentierungen zwei Dinge an den Mann bringen.
    1. Sie als Österreicherin teilt uns mit, daß sie ein freies Österreich will, also keine Zugehörigkeit zum Deutschen Reich.
    2. Sie wollte uns wieder in die Schuld und Angstschleife führen, wir sind schuldige Sünder und müssen Reue zeigen und uns reinigen…weil sonst wird es uns schlecht ergehen. Ihr wißt ja, immer schön gebückt mit dem Gesicht Richtung Gosse, weil ihr es nicht wert seit.
    Damit hat sie die Botschaft ihrer Auftraggeber bestens umgesetzt. Und ihre Vorgehensweise mit Zuckerbrot und Peitsche, hat sie geschickt zu ihrem Ziel gebracht.

    GruSS Marco

    Antworten
    1. 16.1

      Irma

      Mich hatte ja von Anfang an die 777 in ihrem Namen irritiert.
      Mußte sofort an die „Magic seven“ der Madame Lagarde denken. :grins:

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.