Artikel zu vergleichbaren Themen

76 Kommentare

  1. 1

    swissmanblog

    Ha, ha, ha, das wären dann nicht ‚rolling stones‘ (rollenden Steine), sondern ’strolling bones‘ (herumziehende Knochen).

    Mehr gibt es eigentlich über diese Bockmiststeine und -botschaften nicht zu sagen. 🙂

    Antworten
  2. 2

    Karl

    Interessant fand ich, dass „disclose.tv“ auch „berichtet“ hatte: http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:1iafEoybFdwJ:www.disclose.tv/news/georgia_guidestones_went_missing_and_just_reappeared_in_new_hampshire/139683+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de
    Den Beitrag haben sie aber gestern Abend still und heimlich wieder verschwinden lassen… 😉

    Antworten
    1. 2.1

      N8Waechter

      Naja, vielleicht haben sie einfach irgendwann gemerkt, dass sie reingefallen sind. 😉

      Trotzdem, dieser Beitrag war jetzt notwendig, denn wir wissen ja, wie schnell sich so ein Unsinn verbreitet und dem gilt es möglichst frühzeitig einen Riegel vorzuschieben.

      Danke nochmal, Karl, für den Hinweis!

  3. 3

    saratoga777

    Dieses Video solltet Ihr Euch anschauen und ist kein Scherz:

    Jay Weidner & Greg Carlwood Discuss the 2014 Cube Added to the Georgia Guidestones

    Antworten
  4. 4

    Siegfried Hermann

    Nee, nee Leute,

    der Irrwitz geht ja noch tiefgründiger und weiter.

    Wenn jemand diese tonnenschwere Bauklötze „mit nimmt“, um nicht klauen zu sagen, WER soll denn bitte schön Anzeige wegen Diebstahl erstatten???
    Außer dem geschädigten Eigentümer, der angeblich nicht zu ermitteln ist, ist keiner betroffen! Nur weil die Steine nicht da sind wo man sie glaubt stehen zu müssen, muss kein Diebstahl vorliegen!
    Ergo:
    Wenn keiner betroffen ist, keiner geschädigt wird, kann es auch keinen Diebstahl geben,
    gelle???
    Wenn Obelix seine Hinkelsteine von A nach B versetzt und keine Sau interessiert das, wo der seine Hinkelsteine absetzt, außer die belegen Parkplätze….. ist folglich auch nix passiert.

    Antworten
  5. 5

    Wilhelm Tell er Miene

    Ich gebe es zu, ich habe sie mir mal Kurzer Hand ausgeborgt! Als Briefbeschwerer und als Beschwerung für mein Partyzelt!
    Entschuldigung liebe Verarmte Staaten von Amerika

    Antworten
    1. 5.1

      swissmanblog

      Wilhelm Tell er Miene

      prächtige Antwort. Motto: auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil. Ei, ei, ei, wie ‚geil‘ ist dass denn?

      Ich habe auch diese unzähligen Videos über den GGST gesehen. Typischer US Klatsch. ‚Und dann hau ich mit dem Hämmerchen mein Sparschwein…?‘. Fragt sich nur, was für eines??? 🙂 🙂

    2. 5.2

      Mettler

      Wilhelm, Du hast den Stein gestohlen, gib ihn wieder her…gib ihn wieder her! Sonst wird Dich der Ami holen mir dem Schießgewehr??

    3. 5.3

      swissmanblog

      Mettler,

      willst Du den Wilhelm ‚verführen‘? Das ist ja fast Gewehr…..ismuss oder meitest Du, es würde eine ‚kaislerlichkönigliche ‚KSK Antwort geben? Nicht doch für einen ‚Verführungsstein‘.

      Har, har, har -> Kater Karlo -> Mickey Maus 🙂 🙂

  6. 6

    Mettler

    Kaiserlich-königliche KSK Antworten wird es noch zuhauf geben, aber nicht wegen der paar Steine. Die kriegt er ja nich mal bei eBay los! Die taugen höchstens als guter Straßenunterbau wenn man sie kleinschottert.?
    Wenn diese Dinger wirklich weg sind, dann wissen die Hinsteller schon Bescheid: Bald ist KSK- Zeit!

    Antworten
    1. 6.1

      swissmanblog

      Mettler,

      mir würde eine klitzkleine ‚kaiserlichkönigliche Zwischenoperation‘ gefallen. Was meinste dazu?

      ‚Berlin‘ ist eine Reise wert bei ‚pack die Badehos ein usw….?‘

      DAS würde die Gemüter reichlich abkühlen. Auftauchen, Blitzeinschlag (wie vor einiger Zeit in den Petersdom) und dann wieder tschüss, bis es soweit ist. Das wäre aber Ein Ereignis von einem Ereignis.

      Na ja, ob das dann der Situation insgesamt dient, ist wohl fraglich.

      🙂

    2. 6.2

      Mettler

      Naja, Swissmanblog, Zwischenoperationen gibt es ja bereits, nur wir bekommen sie oft nicht mit. Aber ich weiß, was Du meinst…so ein Signal, das man nicht mehr ignorieren kann, gefallen würde mir das schon auch, klar! Laß die Jungs mal machen, ob mit oder ohne KSK, sie sind an mancher Stelle ne Wucht und Überraschung:-)

    3. 6.3

      swissmanblog

      Mettler,

      Ist mir auch klar. DIe Antwort wird dann keine ‚Wucht in Tüten, säckeweise verpackt in Kiste A‘, sondern umfassend und heftig.

  7. 7

    swissmanblog

    Mal etwas zur Aktualität der ‚Hämbörger Ereignisse‘

    Jouwatch: G20: Konnten sich Ladenbesitzer in Hamburg durch Spende an die Antifa von der Zerstörung freikaufen?
    http://www.journalistenwatch.com/2017/07/14/g20-konnten-sich-ladenbesitzer-in-hamburg-durch-spende-an-die-antifa-von-der-zerstoerung-freikaufen/

    Der Islam macht das bei ‚Fremdeinwohnern‘ im Quartier mittels ‚Diza‘ -> eine Steuer für ‚Solche‘!!!

    Antworten
    1. 7.1

      Kleiner Eisbär

      Noch etwas aus Hamburg – ohne weiteren Kommentar…

      http://www.geschichtomat.de/

    2. N8Waechter

      Die werden sich am Tag X rückwärts hinter’n Zug schmeißen und es wird nicht schade um sie sein …

    3. 7.2

      Kleiner Eisbär

      😉

    4. 7.3

      Der Wolf

      Diese Geschichtstomaten haben uns gerade noch gefehlt!

    5. 7.4

      Mettler

      Nach dem Tag X wird die Antifantifa zur Demontage sämtlicher Straßen- und Platzbeschilderung herangezogen, denn alles muß neu benannt werden. Denn in der umgekehrten, Stanischen Welt, werden Straßen und Plätze nach Kriegsverbrechern und Verrätern benannt. Wer von den Frantifanten was spendet, darf beim Anschrauben der neuen Schulder helfen, alle anderen dürfen zum Spatenkommando, denn sie lieben die Arbeit über alles, wie ich weiß. Dann ist das lustige, gesponserteLeben der Aufkleberkrieger vorbei…Wanna Cry!!!
      Allvater hilf! Heute so’n Bübchen gesehen, Oberteil an, drauf: „Fight Fascism“ mit der bekannten Hand, die ein Hakenkreuz zertrümmert. Der Typ hatte noch nicht mal Moos an der Tanne, aber eines weiß auch er ganz genau: Daß Nazis böse sind…es ist dermaßen Lächerlich…die sind so verschoben, daß sie ja alles in englisch transportieren, dann aber ohne Vokale, etwa NZS BXN… Kann sowas geheilt werden? Ich denke ja. Durch 48 Semester Spatenkunde in Sibirien oder in den Kohleminen bei den Kumpels, die bringen den verrauchten und Hartverdrahteten Gehirnen schon gutes Deutsch bei. Ganz sicher.

    6. 7.5

      swissmanblog

      Kleiner Eisbär

      Diese Geschichtomatsache ist einmal mehr pubertärblödes Getue von schuldkomplexierten Geschwurbelten und bringt niemandem etwas, ausser Aufmerksamkeitsheischerei.

      Auf solche Ideen kommt man in EKD sektierer Jugendkirchenkreisen oder in linksgrünen Schulstunden. Man erscheint triefend hochwichtig und ist dabei scheinheilig nebensächlich.

    7. 7.6

      swissmanblog

      Mettler,

      was von den Antifanten, die ’söch muutig dem Faind‘ (ha, ha, ha) stellen, noch übrig sein könnte, wird sich flug meinungsumverkleidet als Anti-Anti -Fanten ‚outen‘ und behaupten: wir waren immer dafür, dass wir dagegen befürwortet haben.

      Diese Leute sind so verdreht und psychisch krank, dass mit denen vermutlich leider nichts mehr zu machen ist.

      Es wurde auch schon sogar von einer verlorenen Generation gesprochen. Am Tag X ist für die eine Flucht nach Irgendwo auch nicht mehr machbar

      ….. Nein, die Grosszahl dieser geistesversifften ‚Arm-Funzeln‘ kann man für nichts gebrauchen als für Schotterkloppen, Kartoffelernte und evtl. noch Schneeschaufeln, wenn überhaupt.

    8. 7.7

      Der Wolf

      Der Mettler hat schon sehr brauchbare Vorschläge gemacht. Der allererste Realitätsschock für diese Bande wird allerdings der Komplettentzug ihrer Alltagsdrogen sein. Das wird sie schon ein bißchen ernüchtern; dann ist hartes Arbeiten und das Erlernen der Grundlagen der Disziplin angesagt. Ob es dazu 48 Spatensemester = 24 Jahre braucht, weiß ich nicht. Bei den meisten dürfte es erheblich schneller gehen, sofern sie sich trotz Suff und Drogen noch ein paar Gehirnzellen bewahrt haben. Dem Rest ist dann allerdings wirklich nicht mehr zu helfen.
      Wenn sie ein bißchen anständig geworden sind, kann man ihnen eine freie, unauffällige Existenz gestatten, zwar nicht als Reichsbürger, aber als Reichsangehörige, was in einem befreiten Deutschland auch kein schlechtes Leben ist. Wenn es auch – schrecklich zu sagen – mit ehrlicher Arbeit verbunden ist.
      Im übrigen ist man nicht so dämlich, ihren Beteuerungen – wir waren ja schon immer dafür – zu glauben. Sie müssen erstmal durch viele Jahre harte Arbeit beweisen, daß sie es ernst meinen. Im übrigen kennt man ihre Adressen und Identitäten. Und wer rückfällig wird, wird mit der Härte des Gesetzes konfrontiert.

      Außerdem ist es ihnen nach der Vorbehandlung gestattet, sich eine andere Heimat zu suchen, wenn ihnen die Gemeinschaft mit den übrigen Deutschen unerträglich ist. Dann sollen sie ihr Heil woanders suchen. Weder kann man Menschen zu ihrem Glück zwingen, noch bringt es etwas, sie festzuhalten. Wir wollen eine Welt ohne Stacheldraht! Gegen den Stacheldrahtverhau in ihren eigenen Köpfen müssen sie daher schon selber vorgehen. Jedem geschehe nach seinem eigenen Wollen.

    9. 7.8

      Adular

      #Mettler , alter Stratege

      … warum nach Sibirien ,net so weit.
      Wir haben genug Steinbrüche ( Straßenbau ), wo wir diese Antideutschen,Antifa und deren Vasallen unterbringen können.
      Teuere Maschienen brauchen wir nicht und die bekommen einen Hammer ,da können sie Steine klein klopfen ,
      auf Splittgröße !!!!
      Arbeit , hat den Deutschhassern noch nie geschadet.

      Nur mal so als Anmerkung …

    10. 7.9

      Mettler

      Adular, ich sehe, daß sich unsere Vorschläge doch sehr gleichen. Wir kommen überein, daß dieses Arbeits- und Lichtscheue Gesindel auf die Knie gehört und die Arbeit händisch, mechanisch verrichten wird. Nein, Sibirien ist dafür nicht nötig, wenngleich ich manche Schwatzbudenfigur gerne per Einwegfracht in weiter Ferne wünsche.
      Wir könnten das Programm „Unser Reich soll schöner werden“ starten und für jeden dieser Blitzblankdemokraten und Aufkleberkrieger, der meint fertig mit seiner Arbeit zu sein, wartet am Ende die Luke die den Abgang bedeutet. Ob sie dann auch zu klein sein wird?

    11. 7.10

      Siegfried Hermann

      Mettler,

      also ich wär dafür,
      dass die Antifanten, unsere bunten Elite-Politiker und die bunten ungebetenden Gäste UNSERE Bürgersteige von ihren Vogelfutterresten, sonstigen Müll und ihren gebrauchten Kaugummis säubern mit ihren eigenen Fingernägel und Zahnbürste.
      Das hilft den Wiederholungsfall des bewusst Wegwerfens zu unterbinden.

      So fürs erste.

    12. 7.11

      Mettler

      Hm, Siegfried, da hätte ich zwei kleine Einwände: Die Fannitanten kratzen zuerst mal ihre Deutschfeindliche Marxistischen Julenpropaganda ab- und zwar wirklich mit ihren linken Pfoten. Dann reden wir gerne über Platte Kaugummis auf dem Fußweg. Die Schmierereien überall kommen ja auch noch dazu, da dürfen dann- und das wäre mein zweiter Einwand- diese unsäglichen Spitzenschwatzbudendemokraten mithelfen- die aber niemals die unseren waren- niemals!
      Arbeit wird es für diese Elemente reichlich geben. Glaubs…
      Naja und die bunten Einreisefickifickifachkräfte reisen geschwind wie der Wind zurück in ihre Heimat, denn jeder Mensch hat ein Recht auf seine Heimat und keinem Menschen darf seine Staatsangehörigkeit entzogen werden, wenn er dadurch Staatenlos wird. Oh, Pass weg??? Ein Schlauchboot, Pulle Wasser und ne Knacker+ Offenes Meer und gute Reise! Da kommt das Erinnerungsvermögen ganz rasch wieder! Wenn wir runde Flugzeuge sehen mit deutschen Hoheitszeichen, wird hart gefegt im Lande. Ich glaube viel eher, daß die Umzugsspeditionen dann sehr schnell ausgebucht sein werden, vor allem die mit der Möglichkeit, ins Ausland zu ziehen..! Die Polen, Tschechen, Franzosen usw. werden unsere Gebiete räumen und es wird Platz sein für all die Deutschen, die Heim ins Reich kommen wollen. Es ist so unendlich viel aufzuarbeiten…all das Unrecht, all die Schmach, der Hohn und nicht zuletzt dieser Sinnlos dumpfe Maßlose Hass gegen unser Volk wird gesühnt werden und die Ehre unseres Volkes wiederhergestellt! Friedensreich Deutschland komme! Denn dann wird Frieden sein auf der ganzen Erde.

    13. 7.12

      Der Wolf

      Lieber Siegfried,

      kann Deinen gerechten Zorn verstehen, doch die Zahnbürsten sollten wir anderen überlassen. Die werden mit harter, aber ehrlicher Arbeit konfrontiert und mit der Aufgabe, den angerichteten Schaden wenigstens im Materiellen wiedergutzumachen. Wer meint, weiterhin den Krakeeler spielen zu können, wird rasch eines anderen belehrt werden, denn es gibt in diesem Universum noch genügend Besserungsorte, selbst für die hartnäckigsten Fälle. Sie werden jedenfalls auf geeignete Weise mit dem Thema Selbstverantwortung konfrontiert werden. Da bin ich mir sicher.
      Die persönlichen Rachegelüste sollten wir jedoch hintenan stellen, denn nur so können wir die Matrix verlassen. Das bedeutet allerdings nicht, daß Verbrechen nicht entsprechend gesühnt werden dürften. Doch dafür gibt es die Gesetze. Welche Jammern wird herrschen, wenn diese Gestalten ihren eigenen Gesetzen überantwortet werden.

    14. 7.13

      Valjean72

      @Kleiner Eisbär (7.1)

      Schade, dass es zu dieser Seite mit dem „Geschichtomat“ kein Gästebuch gibt 😉

  8. 8

    Kuno

    ja die Zeit ist mit Uns
    die anderen haben keine Mehr.

    die Steine brauchen wir noch für das Große Zelt
    nicht Party
    Feier !

    Gruß an Alle nah & Fern

    Antworten
  9. 9

    Wilhelm Tell er Miene

    Mein lieber Mettler!
    Da werd ich mich mal wieder in die Runde einklinken. Für mich sind die Leutchen von der „anderen Seite“ in drei Gruppen einzuordnen: 1. die Erziehbaren! Für die kommen solche Sachen wie Du sie vorschlägst plus Wind um die Ecke schaufeln in Frage.
    2. die schwer Erziehbaren. Bei denen muSS man schon mehr hinschauen. Vielleicht ein KL auf den Mars?? Mit Sonderprogrammen!
    3. die Hoffnungslosen Volksverräter und Handlanger des Todes.
    Die dürfen überhaupt keinen Kontakt zu der Bevölkerung mehr haben! Und „Wachpersonal“ ist auch Bevölkerung! Wir dürfen nicht vergessen, dass die Intoktrination das Spielfeld von den ist. Die RD würden mich richtig glöcklich machen, wenn sie sagen würden: “ Wir haben PDA für die hergerichtet!“
    Wäre aus meiner Sicht die ideale Lösung!
    mit deutschen GruSS SH

    Antworten
  10. 10

    Marco

    Heil Kameraden,

    Habt Ihr heute schon gelacht?

    „Der US-Kongress hat die Errichtung einer neuen Streitmacht für den Weltraum beschlossen.“
    „Das US-Repräsentantenhaus hat die Gründung einer eigenständigen Weltraum-Truppe beschlossen. Die Einrichtung des „Space Corps“ ist in einem Zusatz des Verteidigungsbudgets vorgesehen, das am Freitag von den Abgeordneten verabschiedet wurde. Damit soll das US-Militär nach den Vorstellungen der Abgeordneten künftig neben Armee, Kriegsmarine, Marineinfanterie und Luftwaffe eine eigene Streitkraft für den Weltraum haben.“

    Ich habs mal kopiert da es glaube ich nur angemeldet zu lesen ist.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/07/15/us-kongress-beschliesst-neue-streitmacht-fuer-den-weltraum/

    GrüSSe Marco

    Antworten
  11. 11

    Josef57

    @Marco,
    laut GALILEO, ist NASA fast pleite, alle ihre Mittel sind erschöpft. Kein Wunder, den das ganze Geld wird jetzt für Space-Army gebraucht.
    Wie wollen die den in All kommen? Wahrscheinlich mit chinesischen Raketen.

    Antworten
    1. 11.1

      swissmanblog

      Josef57

      Muss richtig heissen: die ‚Spass Armee‘. Filmstudios für diese Super-Fake müssen erst noch gebaut werden -> so richtig marsianisch. Aber dort wird nicht Deutsch gesprochen. Bei anderen schon!!! 🙂 🙂

  12. 12

    Mettler

    Die lustigen Freunde von Edguy brachten bereits 2014 ein Album mit dem Titel „Space Police“ heraus. Auf der Vorderansicht der Platte hält dann auch ein smarter US Cop ein Alien in Schach…jaja, immer diese Klischees.
    Aber die Nachricht von Marco war schon lustig, vor allem mal wieder die Begründung. Man müsse die Satelliten bewachen, das ist so geil?

    Antworten
    1. 12.1

      swissmanblog

      Mettler,

      einverstanden!

      Sattel-Iten bewachen? Was für Pferde sind denn dafür geeignet? Luftpolster für den Abstieg in der angebl. nicht vorhandenen Marsatmosphäre. Huch?

      Oder soll das post-aktivierte Avro-Car es jetzt ‚richten‘ ? Abheben sieht anders aus.

      Vielleicht schafft es ‚Nick mit der Strahlenpistole‘ oder ‚Sigurd der edle Ritter‘ aus den schmalen Comic-Heften, von Anfang der 50er?

      Allenfalls könnte man auch die Landeplattformen der Moooondmissionen heranbeamen oder sonst Mr. Spock fragen. Also, die Ideen wären doch vorhanden….. ha, ha, ha.

      🙂 🙂

    2. 12.2

      Mettler

      Swissman, keine Pferde…Space Hogs!
      Haben die USA den Weltraum nicht ohnehin schon für sich vollständig beansprucht? An anderer Stelle bekommt man für solche Sätze weiße weiche Lederjacken an mit cooler Schnürung…
      Das AVRO Car wird sehr wohl noch benötigt um den nötigen Dreck aufzuwirbeln, damit niemand die traurige Realität erkennen möge: Nüscht gönnse- jar nüscht! Aber: Das AVRO Car war noch nicht fertig entwickelt (für den Hühnerstall), da hatte es bereits ein dickes Maschinengewehr draufmontiert- das gönnse!!! Aber auch nur das. Pfff, Amis!

    3. 12.3

      swissmanblog

      Mettler,

      Sehe ich auch so. Ami-NASA-Spassgesellschaft mit Stelliten und Türsteher-Karussel drumrum.

      Nachdem die USA zig Satelliten verloren haben, bekannt geworden vor allem in Sachen Mars, brauchen sie ein neues ‚Schnorch-Konzepot‘.

      Wie wäre es mal mit einer Antifa Zwille mit Silberstahlkugel? Früher hat man mit sowas Vampiere bekämpft. Lach

      Avro-Car war eine Fehlkonstruktion. Viel weiter sind die nicht gekommen, obwohl Fotos existieren, die das US Gegenteil beweisen sollen. Das ewge CIA Spiel mit ‚rock around the Nachttopf‘.

      🙂 🙂

  13. 13

    Christian

    trutzgauer-bote wurde geschlossen?

    Antworten
    1. 13.2

      swissmanblog

      ja, zeichnete sich vorher ab. Schade

  14. 14

    Frigga

    Was ist zu halten von Kommentaren und Prognosen bei HG fuer morgen ?

    UND : Verstehe nicht, warum Polen uns bei der Befreiung helfen sollte. Wenn das Reich frei ist wird man doch ( wohl hoffentlich ) von denen das besetzte Land zurueck verlangen. Haben die da ein Interesse an unserer Befreiung ?

    Antworten
    1. 14.1

      Josef57

      @Frigga,
      gerade Polen, die haben im Krieg die meisten
      deutschen Zivilisten umgebracht. Wegen Polen ist der Krieg überhaupt entbrannt.
      HartGeld ist ein Merchen Erzähler.

    2. 14.2

      LKr2

      Beim dritten Reich ist es Antisemitismus, vom Führer zu sprechen ist gar unmöglich, da dieser ein Verrückter war – laut Eichelburg.

      Aber das sogenannte AUFGEKLÄRTE immer noch von diesem“Medium“, was die Zukunft betrifft, schreiben, da bleibt mir echt die Spucke weg.

      Diese Langnase ist ein 90/10ner. 90% Wahrheit und 10% Lüge, wobei nur die Lüge zählt.

  15. 15

    swissmanblog

    Frigga

    HG hat schon oft ‚den Kaiser‘ kommen sehen. Ob das wirklich ein ‚Kaiser‘ im Wortsinne ist, kann ich mir nicht vorstellen.

    Gehen wir mal das Ganze von einer anderen Seite an, nämlich die Betrachtung des US Drucks auf die BRD:

    Das läuft auf die einfache Rechnung hinaus: ‚Köpfchen‘ gegen Unfähigkeit und ‚Neid‘.

    Meine Einschätzung:

    Köpfchen lässt sich nur mit einem Kaputtmachen des Schulsystems bekämpfen. Das ist bisher noch nicht ganz gelungen, obwohl die Verdummung in der BRD katastrophale Ausmasse angenommen hat.

    Köpfchen bedeutet die entsprechende Beherrschung der Technik und der Prozesse –> den Fahrzeug- und Autobau hat die BRD Wirtschaft z. Zt. unschlagbar im Griff.

    Folglich werden die Amis auch allenfalls höhere zollbelastete Preise für deutsche Autos bezahlen. Das alles spielt sich auf der tägl. Geschäftsebene ab.

    Auf der übergeordneten Ebene, also bei der staatlichen Handelsbilanz unter Ländern, drückt sich das dann aus -> negatives Handelsbilanzergebnis der USA versus der BRD bzw. Überschuss in der BRD (Nenbenschauplatz: die Steuerüberschüsse bei Herrn Schäuble: dieses Geld gehört den Steuerzahlern und ist entweder zurück zu verteilen oder für den Schuldenabbau zu verwenden. 50 zu 50 wäre schon OK!).

    Das alles in einer rollenden weltweiten Abwertung des US$ (siehe Reduktion des Petro $ Zahlungsmittumlaufes durch RU, Iran, China usw.), bei gleichzeitigem Steigen des EURO Wechselkurses weltweit. Die Frage ist jetzt: wer hält das länger aus?

    Der Kauf von US Rüstungsgütern, wie z. B. Panzern, würde die deutsche Rüstungsindustrie kaputt machen und wäre nur sinnvoll als Gegengeschäft mit den USA, mit Montage in der BRD, um die Fehlerquote des US Bruchs auszuräumen.

    Bei Flugzeugen ist das anders, denn die BRD darf keine eigenen Militärflugzeuge entwickeln oder bauen. Darum auch diese uminöse ‚Eurofighter Entwicklung‘, die aber anscheinend auch in die Hose geht. Und von der Qualität neuerer US Kampfflugzeuge wollen wir nicht mal sprechen….

    Fazit: die USA ziehen ihr Militär langsam ab, weil die BRD kaum von jetzt auf gleich noch höhere Besatzungskosten (es wird von ca. $ 33.- mia. pro Jahr gemunkelt) bezahlen kann oder will.

    Damit bahnt sich in Mitteleuropa in den kommenden Jahren möglicherweise ein militär. Vakuum ab.

    Das dürfte auch der Grund sein, warum man nun von einem militär. Zusammengehen mit Frankreich träumt, das aber wirtschaftlich total lahmt und bei den ‚Prozessen‘ auch nicht fit ist (siehe die lausige PKW Fertigung). Und was eine solche ‚Rüstung‘ für die europ. Nachbarn für Auswirkungen hat, lasse ich hier mal offen, aber vermutlich nicht viel Gutes (Erpressungspotenzial).

    Das ganze bringt relativ rasch die ‚Deutsche Frage‘ auf das Tapet. Eine Aufrüstung der BW würde aber auch Jahre dauern, denn die Schädigung der Truppe ist gewaltig, sowohl bei der ‚geistigen‘ Verfassung und noch vielmehr beim Material.

    Deutschland, nicht die BRD, muss sich ziemlich rasch auf sich selbst besinnen, sonst wird es Spielball für alle.

    Es wird gemunkelt, dass nach der BT Wahl nochmals mehr als 1 Mio. Bereicherer in das Land gelassen werden. Der BRD Kochtopf wird dann zu einem Dampfkochtopf mit m.E. unabsehbaren Folgen…..

    Ein Umsturz in der BRD nach HG würde allerdings das gesamte Gefüge über Nacht auf den Kopf stellen und sofort neue militär. Fragen nach sich ziehen, sofern nicht ‚kaiserliche Hilfe‘ von aussen kommt. Wie und woher könnte ich mir zwar vorstellen, aber so oder so wird das merh als ‚lieblich‘. Ein Finanzcrash erscheint mir auch ohne Kaiser nahe!

    Deckt Euch mit Wasser und Voräten für mindestens 4 Wochen ein

    Antworten
  16. 16

    Anti-Illuminat

    Habe die Theorie das unsere Kameraden die Platten als Beweismittel konfisziert haben. Die wieder aufgetauchten Platten könnten eine Fälschung sein. JENE können sich somit noch weniger rausreden.

    Antworten
  17. 17

    ash1

    Ist doch Käse.Das Kacksystem läuft noch Jahre.Der Untergang wird mittlerweile wöchentl. gepredigt.Schaut Euch um.Dem überwiegenden Teil geht es blendend.Du kannst auch 45% auf „arm“ zurückfahren.Und weiter?So ein System funktioniert seit 100 Jahren auf der Welt.Schaut Euch mal um.Europa ist nicht der Nabel der Welt.Ich schwelgt mit Euren Fantasien in Parallelwelten.Eure Argumente sind durchaus richtig.Aber in der Praxis exestiert Euer „totes Pferd“ doch noch.Keiner steigt ab.Es wird geritten.

    ash

    Antworten
    1. 17.1

      Triton

      Jo.
      Auf der Titanic hat die Musik auch jespielt bis die Trommel unter Wasser stand.
      Abjesoffen isse trotzdem, samt Personal und Trommel.

    2. 17.2

      Wilhelm Tell er Miene

      Was machst Du dann in unserer Parallelwelt?
      Bleib doch einfach bei deinen Realos und Fundis und die Welt ist für dich in Ordnung.

    3. 17.3

      Siegfried Hermann

      ash

      Mal von HG abgesehen. ALLE seriösen Analysten sagen ++seit Jahren++, dass das System am Ende ist und de fakto Pleite und tot ist., Das ist systembedingt so.

      Ob jetzt mit virtuellen Gelddrucken, Bargeld- und Goldhandelsverbot und Plünderung UNSERER Bankschließfächer und Renten das ganze noch eine Weile am Laufen gehalten wird und wie lange ist die spannende Frage.
      In weiten Teilen der 3. Welt und Schwellenländer, sowie Russland und China wird die US-Finanzoligarchie mit diesen miesen Taschenspielertricks nicht mehr weiter kommen.
      Die Chinesen verkaufen nicht umsonst Un-Mengen von US-Staatsanleihen, gehen mit US-Dollars Firmen-shoppen und Gold horten als gäbs kein Morgen.

      Ergo:
      Wir sollten also dafür sorgen, dass wir VORHER unsere eigenen Schäfchen ins Trockene gebracht haben und uns auf den cräsch vorbereitet haben.
      Von unseren bunten Volksverrätern können wird absolut NULL erwarten.

      Wenn Du morgens beim Bäcker selbst für ein 50-Euro-Schein keine Brötchen bekommst, ist es zu spät mit dem Beschwichtigen und Verharmlosen.
      Viel Spaß dann im Chaos. Niemand von diesen heuchelnden bunten Echauffierern und der „Staat“ wird dir dann noch helfen können und wollen schon mal gar nicht!!!

      Im Volksmund heißt es ja: Die Ratten verlassen als erste das sinkende Schiff.
      Wenn also der Rautenflieger ungeplant Richtung Paraguay unterwegs ist…. weißt du mit Bestimmtheit was zu tun ist…. viel reißen wirst du aber dann nicht mehr können. Bankkonto abräumen, Hamsterkäufe und dann beten.

      Die nächste Volksweisheit dann: Freunde erkennst du in der Not.

      Kannst gerne anderer Meinung sein und dich listig drüber machen.
      Aber.
      Wer zuletzt lacht, lacht am Besten!

  18. 18

    Wolfgang Ernst

    Hallo Ihr Lieben, schön zu lesen das Ihr gute Laune bei all dem bewahrt.

    Ja Mettler, so in etwa wird es kommen. MaSSen Hinrichtungen NEIN !

    Auch werden sie bis ans Ende ihrer Tage sehr hart arbeiten dürfen. Es trifft aber nicht nur die „Oberen“. Warum? Nun, mal zur Abwechslung wieder Geschichten aus dem täglichen Leben.
    Zur Zeit bestreite ich meinen Lebensunterhalt von der ARGE. Vor ein paar Jahren sollte ich auf EINLADUNG deren zu ihnen kommen. OK, bin mal nicht so und hin zum „Termin“ morgens um 08.15. Die Fallmanagerin bekam am Anfang des Gesprächs einen Anruf von einer Kollegin. Es ging sich um eine Frau, die wohl ein oder zwei Blätter betreffs Rente nicht eingereicht hatte. „Meine“ Fallmanagerin sagte dann groSSkotzig „Tja, wer nicht mit macht, bekommt auch nichts“. Ich : -wat is los, morgens gg 08.20 , so’ne AuSSage, wat bildet diese blöde hochnäsige Kuh sich ein, wer sie is- .
    Also war Chefpose und „leises“ Sprechen angesagt.
    Pose : Stehend und mit drei Fingern auf dem Schreibtisch (Oben herab schreiend).
    „leises“ Sprechen : Schreiend von der allergemeinsten Sorte, konnte man locker vier fünf Türen weiter noch höheren !
    Als ich dann „fertig“ war mit ihr, sitzt ein Häufchen flehnendes etwas vor mir und sagte dann folgendes „…Ich bin doch bloSS ’ne kleine Angestellte.“
    DaSS war dann zu viel des Guten.
    „Gerade, weil es Menschen wie sie gibt, Charkterlos und mit machend, haben wir solche VerhaeltniSSe in Deutschland. 70-80 % der Vergewaltiger sind Muslime. Ihr alle kotzt mich nur noch an!“
    Aber Ihr Gutsten, glaubt mal nicht, irgendjemand wäre dieser zu Hilfe gekommen. Den Rest spar ich jetzt. Bis auf, wenn die bei der ARGE meinen Datensatz aufrufen, erscheint ein ROTES FELD mit Text, deSSen Inhalt ich nicht lesen konnte.

    Wie dem auch ist, bin ein sehr gern gesehener Gast bei denen. OK, ich gebe es ja zu, eigentlich bei allen „Ämtern“ und so. ?

    Bevor falsche Gedanken auf kommen, alles im Lot hier und dort.

    In diesem Sinne, gehabt Euch Wohl und ‚ben schönen Sonntag noch.

    Luzi + Ishtar

    Antworten
  19. 19

    Wilhelm Tell er Miene

    Heil Frigga!
    Die Polen werten betteln, uns das Land wieder geben zu dürfen! Deutsche Schäferhunde , Briefmarken, Kochgeschirr usw werten dann als „Beweis“ herhalten müSSen, wir die seit über 70 Jahren hier wohnwn sind „Deutsche“!!!
    Das wird die Realität sein!
    Nur was macht man mit Verrätern?
    SSieg Heil

    Antworten
    1. 19.1

      Lena

      „Nur was macht man mit Verrätern?“

      Mein Vorschlag wäre, die kommen in ein verschärftes Arbeitslager.
      Aufhängen ist zu human für solchen Dreck.

      Freude – Liebe – Kraft – Licht

      SH!

    2. 19.2

      Siegfried Hermann

      ähmm,

      man sollte nicht vergessen, dass wohl grob 1 Mio. Polen in Deutschland leben. Russen schätze ich genauso viel, oder noch mehr.
      Das alles was unter „Spätaussiedler“ rüber gekommen ist und mittlerweile einen BRD-Pass hat, müsste man halt aufbröseln.

      Fakt ist, aus der Historie und Erfahrung, wenn hier in Deutschland von den Köppeabhacker auch Polen und Russen betroffen sein sollten und das werden sie garantiert!!!,
      werden die Russen garantiert nicht nur zu gucken wollen.
      Zu so einen Szenario hat sich vor allem Schirinowski in aller Klarheit, so wie er nu mal ist, auch EINDEUTIG geäußert. Dann kommen die Russen und die Polen mit Sicherheit auch und räumen auf wie in Katyn.

      Spekulieren darf man noch über die 100.000 Besatzungssoldaten in Deutschland, vor allem Briten und amis, was die dann wohl machen wollen und ob ++ die Mannschaften++ eher den Stillhalte-Befehl verweigern und auch drauf schlagen, falls die Musel und Neger den Affenaufstand wagen.

      Bei den Briten gibt es seit 2015 die Order, dass jeder Wachsoldat min. 100 Schuss Munition bei sich haben MUSS und shot to kill-Order hat.

      Ergo:
      Ganz so auf völlig verloren Posten sind wir nicht.

      Insofern hat HG Recht, wenn die Situation so ist, dass die Musel ermuntert werden bis zum Exzess zu treiben und dann den Mohr nach getaner Arbeit in die Wüste zu schicken und das System hier zu vernichten.

      Mal schaun was kommt.

    3. 19.3

      Triton

      Ich glaube daß Goldbesitz auch niemand retten wird.
      Denn dann wären die, welche viel davon haben wieder fein raus.

      Am Ende der Tage wird Gold das sein was es ist, ein nach Windrichtung erklärter Wert.
      Man kann es nicht essen und arbeiten kann es auch nicht, aber darauf kommt es an.

    4. 19.4

      swissmanblog

      Triton,

      Du hast es erfasst: der Besitz von Gold und Silber an sich ist ja schön und gut. Aber gehe damit mal beim Becker bezahlen. Der kann kaum das Restgeld auf eine vorgelegte Unze herausgeben. Ausserdem, wenn andere Kunden diesen Goldbesitz checken, müsste man sich sehr schnell vom Acker machen. ‚Verfolger‘ werden kaum zögern, Wohnungen zu plündern usw.

      Wer solche Metalle in einem Tesor einer Bank etc. depoiniert, muss ausserdem damit rechnen, die nie wieder zu sehen.

  20. 20

    Larry

    Bei Hartgeld.com ist man sich mal wieder ganz sicher, daß am morgigen 17.7.2017 der große Crash stattfinden wird. Ich bin skeptisch, weil ich eher davon ausgehe, daß uns dieser Crash ohne Vorankündigung treffen wird.

    Allerdings ist gestern Abend etwas merkwürdiges passiert, was durchaus Raum für Spekulationen bietet. Laut offizieller Darstellung wurde eine Passagiermaschine aus Südkorea im Stuttgarter Raum von zwei Maschinen der Bundeswehr abgefangen und auf dem Stuttgarter Flughafen zur Landung gezwungen, angeblich weil kein Funkkontakt zu der Maschine hergestellt werden konnte.

    Wie es weiter heißt, war das Funkgerrät des Passagierfliegers angeblich defekt. Ich wohne übrigens in dieser Gegend und tatsächlich waren in den Abendstunden zwei Überschallknalle und ungewöhnlicher Fluglärm deutlich zu hören. Heute bin ich diesbezüglich auf folgende Meldung bei focus.de gestossen.

    http://www.focus.de/panorama/welt/hunderte-notrufe-wegen-ueberschallknall-bundeswehrjets-zwingen-passagiermaschine-zur-landung-in-stuttgart_id_7360421.html

    Die Meldung enthält wie ich finde einige merkwürdige Zahlenspielchen, die mit nicht allzu großer Phantasie als Hinweis auf das morgige Datum 17.7.2017 gedeutet werden können. Insbesondere die Zahl 7, aber auch die Zahl 17 tauchen hier auf. Vorab erinnere ich an die kryptisch anmutende Rede der IWF Chefin Christine Lagarde vom 15.01.2014, in der sie sich eingehend mit der Zahl 7 beschäftigt.

    Der Artikel von focus.de enthält eine Reihe von seltsam anmutenden Zahlenangaben.

    1.) Auf dem Bild hat der Flieger die Nummer 31 30 (Quersumme 7)

    2.) „Die Boeing 777 der Korean Air war mit 211 Passagieren…“ (Quersumme 25=7)

    3.) „Eigentlich hätte sie um 19.25 Uhr…“ (Quersumme 17)

    4.) „250 Anrufe“ (Quersumme 7)

    5.) Und natürlich darf im Text auch die berühmte 23 nicht fehlen.

    Eichelburg erwähnt ja immer wieder den verschollenen Flieger MH370 und mutmaßt, dieser würde plötzlich wieder auftauchen und für irgend eine Art von inszeniertem Terror verwendet werden. Es bleibt abzuwarten, ob etwas in dieser Richtung passieren wird.

    Im Datum des morgigen 17.7.2017 taucht die Zahl 7 jedenfalls drei mal und die Quersumme ist ebenfalls 7 (siehe Lagarde). Und wir haben dieses Knallerlebnis, das ich selbst gehört habe und einen schönen 7er Text dazu. Dies alles muß nicht zwingend etwas heißen, aber die Hinweise sind zumindest bemerkenswert.

    Antworten
    1. 20.1

      Larry

      Dieser Tweet von gestern von einer der Rothschilds macht das Ganze sogar noch kryptischer 😉

      https://mobile.twitter.com/LdeRothschild/status/886586458127159296

    2. 20.2

      Larry

      Oben verlinkter Tweet von Lynn de Rothschild wurde übrigens gestern um exakt 16.00 h dort eingestellt. Es geht hier mal wieder um die Zahl 7 und die Quersumme von 16 ist bekanntlich ja auch 7.

  21. 21

    Lena

    UFO sightings over Latin America and Nazca Lines ! July 2017 ?

    Antworten
  22. 22

    ash1

    Was hat das damit zu tun Wilhelm?Eine alternative Informationsbeschaffung zu den MSM ist doch immernoch möglich oder?Wenn ich eine andere Ansicht hier vertrete ist das kein Grund mich wie bei den MSM zu sperren oder?
    Deinen Einwand „Triton“ find ich aüsserst passend.Wie gesagt:Ich glaub nicht an das Systemende.Ich geh seit 30 Jahren malochen.Ein Urlaub war nie drin.Als ich einen Kredit für meine Wohnung wollte,wurde ich vor 10 jahren auf meine „Soziale Situation“ aufmerksam gemacht.ich war es nicht wert….
    Nun bin ich gekündigt und darf zum Jahresende ausziehen.Unsere Neubürger ziehen ein.
    Das sind aber alles keine Gründe den Tatsachen nicht! ins Auge zusehen.Die Mukke spielt aber der Eisberg ist noch mind. 10 Jahre entfernt.

    ash

    Antworten
    1. 22.1

      Triton

      Wie lange dieses Ding gehen wird weiß niemand.
      Außer einer, das wäre Gott als Energiequelle betrachtet, denn die macht nur das was der Mensch auf der geistigen Ebene kreiert.
      Wenn also ein System, oder wer auch immer unseren Wert in Frage stellt, dann sollte sich der aufgewachte Mensch fragen, wo er das selber tut.
      Und damit wären wir beim Geist, welcher auf der Ursachenebene die Ergebnisebene gestaltet.

      Es ist ein vielgeglaubter Irrtum, daß irgendjemand uns etwas Böses wöllte, ohne das wir nicht auf einer anderen Ebene die Ursache dafür gesetzt hätten.
      Es geht um Selbstverantwortung und das der Mensch notfalls dazu gezwungen wird diese zu übernehmen, für sich und nur in Teilen für andere, z. b. seine Kinder….
      Dafür haben wir die Politszene als Spiegel der Gesellschaft.
      Wir Menschen neigen aber nunmal dazu, den Spiegel zu zertrümmern, weil uns das Spiegelbild nicht gefällt.
      Anstatt also durch Selbsterkenntnis, Pflege des gesunden Ichs, Selbstverantwortung (was eine sehr große Kraft darstellt) u.v.m. das Spiegelbild
      zu verändern zerschlagen wir lieber den Spiegel…. oder wählen einen anderen Spiegelträger….
      Egostrukturen suchen immer außen die Schuldigen und werden dort immer fündig.

      Wir müssen verstehen, daß wir in Resonanz zu unserer äußeren Welt stehen, sie aber dort nicht mehr ändern können.
      Transformieren können wir nur die innere Energie, welche mit der äußeren Situation direkt in Verbindung steht.

      In WKI und WKII war die Menschheit noch nicht soweit, weshalb man versuchte das Problem über den Kampf zu erledigen.
      Was aber nicht ging und auch heute nicht gehen würde.
      Heute sind wir an der Stelle, daß der Kampf vergeistigt wurde, weil auch unsere Feinde wissen, daß sie den Geist packen müssen, weil er die Wurzel ist.
      Wir erleben einen geistigen Krieg gegen uns, den wir aber schon gewonnen haben, automatisch, weil der dunkle Geist nicht gegen den lichten bestehen kann.
      Die Dunkelheit kann einen hellen Raum nicht verdunkeln, nur das Licht kann den dunklen Raum erhellen.

      Es geht unterm Strich darum, die Dunkelheit in den Menschen zu erlösen, sie tritt deshalb außen so auf, sie muß weil sie anders nicht kann.
      Denn wie innen so aussen.

  23. 23

    Wilhelm Tell er Miene

    Hei Dir Siegfried Hermann !
    Der „Rautenflieger wird im Hangar stehen, die Teottellumme wird verladen und die „Triebwerke“ werden angeworfen. Dann gehen sie hoch bis in die Notleistung und die fliegende Kiste wird sich keinen Millimeter bewegen. Die Raute wird drinnen sitzen und die ganze Zeit vor sich hin beten : „wir schaffen das, wir schaffen das, ……“!
    Glaubst Du die kommt einfach so weg, wie Honni?
    SH

    Antworten
  24. 24

    Josef57

    …und haben wir schon einen neuen Kaiser?
    Ich habe mich schon so drauf gefreut. Also auf den Eichelburg ist auch kein Verlas mehr.
    ?

    Antworten
    1. 24.1

      Larry

      @ Joseph57

      Du mußt Dich schon noch ein paar Stunden gedulden. Laut Eichelburg geht’s am frühen Nachmittag los 😉

      https://hartgeld.com/systemkrise.html

  25. 25

    Josef57

    @Larry,
    ich muss dich leider enttäuschen, ich glaube dem Eichelburg nicht. Es steht über ihn sehr viel negatives im Netz , das man ihm automatisch misstraut.
    Ich hoffe das ich mich irre, aber der Tag ist noch nicht zu Ende und da kann noch viel passieren.

    Gruß

    Antworten
    1. 25.1

      Larry

      @ Joseph57

      Ich traue Eichelburg auch nicht. Mein Beitrag war eher ironisch gemeint. Wie soll man jemandem trauen, der unzählige Male falschen Alarm schlägt, der ein von Rothschilds Gnaden geführtes Kaiserreich ankündigt und der in Systemmanier das Märchen von den „bösen Nazis“ erzählt?

  26. 26

    Josef57

    @Larry,
    so ist es. Er ist halt nicht auf unserer Seite und so wie du es schon sagst, auf Rothschilds Kurs.
    Bei Systemwechsel wird er sowieso nach Amerika auswandern müssen, weil er auch gegen kommende Herren sein wird.

    Antworten
    1. 26.1

      Lena

      Josef57 – Du weißt doch wie der III. Sargon aufräumen wird… er wird nicht fragen, er weiß alles… das zeigt auf den EINEN den ERSTEN den ALLVATER hin.

      Gott mit uns!

      Lena

  27. 27

    Wilhelm Tell er Miene

    Mein lieber Ash!
    Mit einer pessimistischen Einstellung ( ich kann Deine Soziale Situation nach vollziehen ) ist aber Dir und Deiner Umgebung nicht geholfen. Genau da wollen die Nasen Dich hin haben! Wenn dieses System noch 10 Jahre oder gar noch länger bestand haben würde, wäre alles verloren. Aber schau Dich doch mal genau um. Liess was der Bondaffe und N8wächter schreiben. Man kann eine Aufgabe nur meistern, wenn man an das Gelingen glaubt, nein Felsenfest davon überzeugt ist! Auch nach dem bewussten Ereigniss werden die Probleme in hohen Schuttbergen vor uns liegen! Wir brauchen Menschen die gewillt sind, ohne zu jammern und zu verzagen diesen Kampf aufnehmen wollen!
    Deshalb kommen von mir auchmal ein paar kräftige Spitzen, denn keiner von uns hat Optimismus mit den Löffel gefressen.
    SH

    Antworten
    1. 27.1

      ash1

      Was Ihr habt sind Wunschträume.Kannst mich als Aluhutträger betrachten.Aber ich bin der felsenfesten(Fred Feuerstein lässt grüssen)Überzeugung,das die Deutsche Wiedervereinigung,die Erweiterung der EU,Nato,die Grenzöffnung zur Welt kein Zufall oder aus einem spinnerten Hirn entstand.Hier warten 4 Millionen Sklavenjobs.4% in Arbeit und 96% in Harz.Immernoch sehr lukrativ für den Staat.Guck Dich früh in Frankfurt/M. um.Die paar Schwarzen die Schaffen gehen haben Arbeitsklammotten(wie ich) an.Die machen Jobs die nie besetzt würden.Was Ihr mit der „Kassner“,Beseitigung des deutschen Kulöturgutes usw. habt halte ich für einen Nebeneffekt(bewusst gewollt sage ich).Der Hauptgrund ist in meinem „sozial niedrig angesetzten(angesehenen)Hanwerkerjob und dem Manchesterkapitalismus zu sehen.haltet mich ruhig für doof,Ihr werdet sehen das die Asylflut noch 3-4 jahre Bestand haben wird.Dann sind das Land und Europa insgesamt zum grössten Billiglohnland der Nördlichen Hemisphere geworden.Dann und erst dann! wird es den 80% wohlsituierten an den Kragen gehen!Ich für meinen Teil werde das nicht bedauern.Als Bsp. nehme ich heute Schorndorf:Letzte Wahl 27% Grüne,26% CDU der Rest die Blockscheissparteien.Hätte ruhig ein paar von den Weibern massakrieren sollen.Sag ich Dir dazu den Spruch meines opas aus der Wehrmacht:Der Deutsche will(!)betrogen sein.Solong wünsche ich Euch feuchte Träume mit Eurem Systemwechsel oder was auch immer.

      ash

    2. 27.2

      Der Wolf

      Klare Worte! Genauso ist es!

    3. 27.3

      Der Wolf

      Als ich meine kurze Anmerkung schrieb, war der Kommentar von ash noch nicht auf meinem Bildschirm zu sehen. Die klaren Worte und meine Zustimmung bezogen sich daher auf das, was Wilhelm Tell er Miene sagte.

      Zu Dir noch mal ash: Wann der Systemsturz kommt (und er wird aller Voraussicht nach von außen kommen) wissen wir nicht, aber daß er kommt, ist sicher. Wir sehen nur, daß sich die Negativen Zeit erkaufen, in der verzweifelten Hoffnung, daß sich für sie das Blatt noch einmal wenden könnte. Aber ihr Sturz kommt, so sehr sie sich auch dagegen sträuben. Die Gründe dafür liegen nicht nur in dem grundsätzlichen Fehler des von ihnen verkörperten Systems, sondern auch in der Existenz von Gegenkräften, die jederzeit das laufende Spiel beenden können. Wenn sie es bisher nicht taten, so liegt dies hauptsächlich an dem mangelnden Bewußtsein derjenigen, die befreit werden sollen. Wenn die Menschen lieber weiter in diesem Sklavensystem bleiben wollen, wird sie niemand retten. Denn das ist der Unterschied zwischen den Negativen und den Positiven: Die Negativen versuchen mit allen Mitteln der Gewalt, der Verführung und Manipulation, die Menschen in ihr System zu zwingen. Die Positiven dagegen müssen den freien Willen der Menschen beachten, denn sonst wären sie keine Positiven. Da die Entscheidung für oder gegen dieses System eine individuelle ist, kann nicht genau bestimmt werden, wann es so weit ist. Doch reift die Situation mit raschen Schritten heran. Im übrigen gehört dieser Planet nicht den Negativen alleine, und bevor sie ihn endgültig zerstören, haben noch andere ein Wörtchen mitzureden. Daher wird die Befreiung kommen, so oder so. Die Frage ist nur, wie hoch die Zahl der Opfer sein wird, die der unvermeidliche Zusammenbruch der satanischen Neuen Weltordnung fordert. Daß diese so gering wie möglich ist, ist unsere Hoffnung. Doch die Entscheidung liegt letztlich bei jedem Einzelnen

  28. 28

    Wilhelm Tell er Mine

    Heil Dir Wolf!
    Genau der freie Wille ist es. Ash sein Wille ist es,den Kopf in den Sand zu stecken. Er bedenkt dabei aber nicht, dass sein Arsch immer noch raus schaut. Muss er sich nicht wundern, wenn er in den selbigen getreten wird.
    SH

    Antworten
    1. 28.1

      Der Wolf

      Lieber Wilhelm,
      Du hast wie immer die unnachahmliche Fähigkeit, Deine Sichtweise anschaulich-kräftig darzulegen. Ein wahrhaft einprägsames Bild (schmunzel)! Der liebe ash möge es Dir nachsehen. Doch es stimmt 100%ig.

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.