Artikel zu vergleichbaren Themen

24 Kommentare

  1. 1

    Mettler

    The Roof, the Roof, the Roof is on Fire… We don’t need no Water, let the Motherf****r burn, Burn Motherf****r, Burn!
    (Frei nach der Bluthundgruppe)
    Da sieht man aber auch mal, wie sehr die Amis noch in der Kinderwelt gefangen sind. Möge ihr Erwachen bald erfolgen und mögen dann auch stützende Hände bereitstehen, denn sonst gibt das einen tiefen und schmerzhaften Sturz auf den Boden der Realität.

    Mit sonnigen Grüßen vom
    Mettler

    Antworten
  2. 2

    swissmanblog

    Mettler

    Auch hier wieder: sie kommen aneinander und beschuldigen sich gegenseitig und das ist erst der Anfang der sich selbst zerstörenden Lügenmedien.

    Es wird dann weiterschwappen nach Berlin, denn auch dort ist die Sache, noch etwas verdeckt, im selben Modus im Gang in Richtung ‚Kartenklapphaus‘. Die Klappsmühle haben die dort schon erreicht….

    s‘ Grüessli

    Antworten
    1. 2.1

      Lena

      Wir brauchen nur noch ein wenig Geduld!

      Auch mit sonnigen Grüßen

      Lena

    2. 2.2

      Mettler

      Lieber Swissmanblog,
      Das mag so sein, aber das eine hat mit dem anderen wenig gemein, denn die LeiDmedien und das einfache Volk sind wie hier weit auseinander wenngleich die Amis dem Anscheine nach noch etwas tiefer in der Traumwelt gefangen sind. Das kann man nicht schwarz/weiß sehen, Davis auch dortzulande schon sehr viele wach sind.
      Eigentlich arbeitet die Zeit für uns, wie ich finde. Wir können uns vergleichsweise zurücklehnen, während sich Makrone, Junckertrinker, Merkelferkel & Co. echt was einfallen lassen müssen, wie sie diese Wackelkutsche namens „EU“ noch 100m weiterbringen. Und vor Ideenreichtum sprüht man ja nicht gerade- man sprüht lieber den Himmel zu, zementiert den allg. gängigen Lügenplot weiter und streut hier und da, wie zur Eingewöhnung, den „EU-Bürger“ ein. Hinzu kommt die Hexenjagd auf Politische Gegner und das fluten Europas mit Wesens- und Kulturfremden Menschen, von denen ja gesagt wird, daß sie zu „Deutschland“ gehören…nichts ist falscher! Sie mögen zur BRD gehören, zu Deutschland ganz gewiß nicht! Man braucht die Situation nur immer umzudrehen, also, wir siedeln mal eben so 15-20 Millionen Europäer, sagen wir mal, in der Türkei ein und lassen sie dort alles das machen, was die Einreisefachkräfte hier so dürfen…-> Hossa-> Waldfee. Aber diese Europäer würden ja dann AUCH zur Türkei GEHÖREN, denn sie halten sich in der Türkei auf. Auf solcherlei Milchmädchenrechnungen kommt man nur, wenn einem das Hirn mit Politologie versengt wurde. Aber ach… sei es drum: Die Betreiber dieses Systems brauchen dringend IHRE umfassende Krise, ihren umfassenden Krieg. Und der sollte schon längst laufen…ich habe den Verdacht, daß wir nicht die einzigen sind, die sagen, früher war alles besser!

      Beste sonnige Grüße vom
      Mettler

  3. 3

    Kurt

    N8Wächter ist da was daran?

    Der jüdische Welt-Publikationsdienst Facebook ließ durch seinen Eigentümer Mark Zuckerberg verkünden, dass die Holocaust-Aufklärung bei Facebook in allen Ländern, in denen die Wahrheit nicht verboten ist, publiziert werden darf. Da das Internet keine Grenzen kennt, wird damit auch das Wahrheitsverbot der BRD wirkungsvoll ausgehebelt.

    https://worldisraelnews.com/facebook-refuses-to-block-holocaust-denial/

    Antworten
    1. 3.1

      N8Waechter

      Unbekannt, aber wäre es eine Überraschung?

      »Facebook will not block Holocaust-denying content on its platform in countries where it remains legal, saying it is merely the expression of an opinion.«

      Interessant, denn dies würde bedeuten, dass “holocaustleugnender Inhalt“ in der BRD geblockt werden würde, das es sich hierzulande nicht um eine “Meinungsäußerung“ handelt (130er).

    2. 3.2

      swissmanblog

      Peter Kraus, BRD Altrocker, sang prophetisch damals den Song: Sugar, sugar Baby -> Zucker, Zuckerschätzchen und alles rockte dazu, obwohl der Kraus eigentlich kaum richtig singen konnte….. In Bezug auf Markus Sugar-Mountain ist wohl zu sagen, dass sich Wahrheit immer die Bahn bricht,ob ‚verboten‘ oder nicht. Hasta la vista Baby – bis wir uns wiederesehen, Baby…..

      🙂 🙂

  4. Pingback: »Very Fake News«: CNN auf geradem Weg ins Fegefeuer – MoshPit's Corner

  5. 4

    Wilhelm Tell er Mine

    So,so, Lügen tut CNN also?! Ist denn das die Möglichkeit. Wer sagt denn so was? Bestimmt so ein Verschwoerungspraktiker.
    Und die von NTV berichten dann so darüber: wir sind zwar eine Ausgeburt von CNN, aber lügen tun nur die,wir nicht.

    Wer da noch ruhig schlafen kann,ist halt ein Schlafschaf.
    Heil und Segen

    Antworten
  6. 5

    Kuno

    130 kaput ,ist das Ende von jenen
    Presse nicht Glaubwürdig (ja)
    schaut mal Stromausfälle (Telefon)

    Sonne Gruß .

    Antworten
    1. 5.1

      N8Waechter

      ???

  7. 6

    Nordlicht

    Ebenso wie RT (ehemals Russia Today) wird sicher auch CNN seitens „höherer“ Instanzen alimentiert werden und von Werbeeinnahmen nicht abhängig sein. Russland’s Lenker scheinen lediglich ehrlicher in dieser Hinsicht zu sein als die der USA.
    RT firmiert schlauerweise auch als „Der fehlende Part“ und schleimt sich hiermit zur Zeit noch in empörte und nach Wahrheit suchende Individuen ein.
    Aber hat RT sich jemals auf einen Aufsatz wie diesen bezogen?:
    https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-eine-generalabrechnung-der-anderen-art/

    Antworten
  8. 7

    Norman

    Swinton, John (1829-1901), ehemaliger Herausgeber der New York Times: „Es gibt zu dieser Zeit in der Weltgeschichte in Amerika keine solche Sache wie eine unabhängige Presse. Sie wissen das und ich weiß es. Es gibt nicht einen von Ihnen, der es wagt, seine ehrliche Meinung zu schreiben, und wenn Sie es würden, wissen Sie im voraus, daß sie nie im Druck erscheinen würde. Ich werde wöchentlich dafür bezahlt, um meine ehrliche Ansicht aus der Zeitung, mit der ich verbunden bin, herauszuhalten. Andere von Ihnen erhalten ähnliche Vergütungen für ähnliche Dinge und jeder von Ihnen, der närrisch genug wäre, ehrliche Meinungen zu schreiben, würde sich auf der Straße wiederfinden um sich nach einer anderen Arbeit umzusehen. Wenn ich es mir erlauben würde, meine ehrliche Meinung in einer Ausgabe meiner Zeitung erscheinen zu lassen, wäre ich meine Beschäftigung vor Ablauf des Tages los.
    Die Aufgabe der Journalisten ist es, die Wahrheit zu zerstören, gerade heraus zu lügen, zu verdrehen, zu verunglimpfen, vor den Füßen des Mammons zu kuschen und sein Land und seine Rasse um sein tägliches Brot zu verkaufen. Sie wissen es und ich weiß es. Was für eine Narrheit ist dieses Trinken auf eine unabhängige Presse!
    Wir sind die Werkzeuge und Vasallen reicher Männer hinter der Szene. Wir sind die Hampelmänner, sie ziehen die Fäden und wir tanzen. Unsere Talente, unsere Möglichkeiten und unser Leben sind das Eigentum anderer Männer. Wir sind intellektuelle Prostituierte.“ (Vor Redakteuren im Jahre 1889. Zit. nach: Richard O. Boyer und Herbert M. Morais, Labor’s Untold Story, NY: United Electrical, Radio & Machine Workers of America, 1955/1979.)

    Antworten
  9. 8

    Marcus Junge

    Beweis 11.356.345 warum „Demokratie“ nicht funktionieren kann. Weil die Masse der Leute zu blöd ist und einfach nicht die wichtigste Grundvoraussetzung für Demokratie besitzt, ein mündiger Bürger zu sein.

    Kommen dann noch skrupellose Politiker dazu und / oder eine sozialistische Ideologie (Gleichheit, Gerechtigkeit, universelle Werte, Menschheit), dann ist es die perfekte Diktatur, weil die Masse diese liebt. Glückliche Sklaven, die ihre Herren bis nach dem unvermeidlichen Untergang verteidigen (und wählen) werden.

    Pech halt für die kleine Gruppe, die solchen Wahnsinn nicht mitmacht und selber zu denken vermag,s ich aber auch nicht korrumpieren will, als Teil des Systems über den Sklaven.

    Antworten
  10. Pingback: CNN-Skandal: »Eine Schande für alle Medien, für den ganzen Journalismus« – MoshPit's Corner

  11. 9

    Elli56

    „Die Menschen würden davon ausgehen, dass die Medien ethischen Grundsätzen folgen“ heißt es in dem Bericht!!!

    Ja, da haben wir doch den Grund, warum die Menschen den Medien alles glauben!

    Und weil die Menschen sich diese Ungeheuerlichkeiten nicht vorstellen können, was in den Medien geschieht, glauben sie vielleicht nicht alles, was so publiziert wird, aber doch schon das meiste.
    Solange wir den Medien Vertrauen schenken, solange machen sie ihre Quoten und verunglimpfen immer weiter.

    Antworten
  12. Pingback: CNN-Skandal: »Eine Schande für alle Medien, für den ganzen Journalismus« – das Erwachen der Valkyrjar

  13. 10

    Marco

    Hallo in die Runde,

    ich bin bei der Geschichte nicht ganz so euphorisch. Es riecht ein bißchen nach inszenierter Manipulation.

    Erster Kritikpunkt: Seit wann geht es um die Quote, es geht nur um die Manipulation der Massen, wenn man dabei noch Geld verdient ist das natürlich schön. Beispiel, die Quote der Blödzeitung hat sich mehr als halbiert aber die Ideologische Richtung bleibt gleich.

    Zweiter Kritikpunkt: Neben dem 4 Monate verspäteten Angriff auf CNN wird ganz nebenher Rußland mal wieder reingewaschen. Ihr wißt schon der“ Gute Bulle“ im Spiel guter Bulle- böser Bulle (VSA). Das Rußland, das auf ökologischen Landbau setzt, NGO` S aus dem Land wirft, Bücher von Soros verbrennt und als einziger Staat sagt das Deutschland nicht souverän ist…. Heil Putin….allerdings hat der selbe Putin vor ein paar Wochen an einem Gedenktag zum Wk2 nochmal darauf hingewiesen, daß Hitler- Deutschland das schlimmste war, was der Welt je widerfahren ist, darin ist er sich mit Trump einig.
    Zusammengefasst, wäre dieser Angriff auf CNN im Zusammenhang mit der Pädogate-Geschichte erschienen, hätte sie mehr Würze.

    Antworten
    1. 10.1

      Marco

      Der Putin als Retter, könnte uns schön in die NWO führen. Amerika isoliert sich mit Trump, Europa wird eins mit Russland, gleich danach kommen die Bricsstaaten dazu (inklusive China und Indien!) und schon sind 3/4 der Weltbevölkerung im Topf.

      Naja, die isolierten angelsächsichen Staaten besinnen sich, nach wirtschaftlichem Siechtum und blutiger Nase und schließen sich dann demütig dem rest der Welt wieder an und fertig ist die Kiste.
      Aber wie gut das es noch andere Mächte, mit ganz anderen Plänen gibt 🙂

  14. Pingback: CNN-Skandal: »Eine Schande für alle Medien, für den ganzen Journalismus« | volksbetrug.net

  15. Pingback: CNN-Skandal Teil III: US-Wähler »sind dumm wie Schei*e« | N8Waechter.info

  16. Pingback: CNN-Skandal Teil III: US-Wähler »sind dumm wie Schei*e« – MoshPit's Corner

  17. Pingback: Nebenkriegsschauplatz App-Store: Schon wieder ein böses Eigentor für CNN | N8Waechter.info

  18. Pingback: Nebenkriegsschauplatz App-Store: Schon wieder ein böses Eigentor für CNN – das Erwachen der Valkyrjar

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.