Artikel zu vergleichbaren Themen

13 Kommentare

  1. Pingback: So schnell kann’s gehen: Flashcrash bei Ethereum-Krypto – das Erwachen der Valkyrjar

  2. 2

    Siegfried Hermann

    Was die FED macht ist undurchsichtig und kriminell.

    Das ist eben das Problem der Digital-Währung.
    Völlig undurchsichtig bei Anlegern, Verwaltern und Käufern.
    Da kauft man die sprichwörtliche Katze im Sack.

    Dann lieber wie der Volksmund sagt:

    NUR BARES (physisches Gold und Silber unter der Bettdecke) bleibt WAHRES.

    btw
    noch 9 Tage

    Antworten
    1. 2.1

      Lena

      btw
      noch 9 Tage

      Würden Sie das bitte erläutern? Danke!

    2. 2.2

      Theo

      Genauso wie bei den Krypto- und Papierwährungen hat auch Gold und Silber nur solange einen Wert, solange andere dem einen Wert beimessen. Gold an sich ist nahezu wertlos. Nichtmal zur Herstellung von Werkzeugen ist es nutzbar. In echten Krisenzeiten ist ein Stück Acker-Land tausendmal wertvoller als jeder Klumpen Gold. Das, was man zum (Über-) Leben wirklich braucht (Nahrung, Kleidung, Werkzeuge, Waffen, Freunde!!!!) wird dann plötzlich zum wertvollsten Gut. Für’s Überleben ist Gold und Silber so ziemlich das Nutzloseste, was man sich vorstellen kann.

    3. 2.3

      LoooL

      Gold an sich ist nahezu wertlos. Nichtmal zur Herstellung von Werkzeugen ist es nutzbar.

      ahhja lol ok, ist ja nicht so, dass Gold in beinahe jeden elektronischen Gerät/Bauteil verwendet wird… Aber klar nahazu wertlos und überhaupt nicht nutzbar. 😀

  3. 3

    saratoga777

    Man sollte nicht vergessen, dass es das so genannte Mining von Bitcoins gibt, das heisst jeder kann auf seinem PC Bitcoins selbst generieren, das heisst schürfen, nur geht das sehr langsam, weil die CPU eines PCs nicht sehr stark ist.

    What is Bitcoin Mining?

    Wenn man nun weiss, dass zum Beispiel die NSA über die stärksten Rechner der Welt verfügt, dann wird einem klar, dass exakt diejenigen Eliten, die über das Kapital verfügen, eben auch das Kapital haben, um die grössten Computer der Welt zu kaufen und zu entwickeln, und mit diesen Computern lassen sich grosse Mengen an Bitcoins dann ganz leicht aus dem Nichts schöpfen, und zwar ohne jede reale Gegenleistung.

    Wir müssen Bitcoins kaufen, die Eliten hingegen können sie schürfen – genau wie in der realen Welt. Die Oligarchie schürft das reale Gold, wir müssen es käuflich erwerben.

    Nur ein völliger Idiot würde Bitcoins kaufen, wenn er auch Gold kaufen kann.

    Man könnte sagen, dass Rechenleistung in der virtuellen Welt das Äquivalent zu den Produktionsmitteln in der realen Welt darstellt. Intelligente Strukturen in der virtuellen Welt zu erschaffen und zu simulieren erfordert eben viel an Rechenleistung.

    Die falschen Götter der materiellen Ebene sichern sich ihre Herrschaft über die Menschen durch überlegene Intelligenz – durch künstliche Intelligenz, die künstliche Intelligenz moderner Rechner.

    Und wenn man an die neue Generation von Rechnern denkt, an die so genannten Quantencomputer, dann kann man sich bereits die gigantischen Mengen an Bitcoins vorstellen, die mit diesen Systemen von der Elite geschaffen werden können.

    Eine massive Inflation wird sich daraus ergeben, spätestens dann, wenn auch die breite Masse begriffen haben wird, dass sich solche Dinge abspielen. Ob sie es aber je begreifen wird?

    Immerhin hat das Rotschild-Imperium nun endlich eine Möglichkeit gefunden, die lästige Begrenzung ihres Vermögens auf 500 Billionen Euros zu transzendieren. In der Tat, der Teufel ist der Herrscher des Geldes.

    Der einzige Vorteil von Bitcoins besteht in der relativen Anonymität, aber die kann von antidemokratischen Herrschern, die es heute ja in rauen Mengen sogar in Deutschland gibt, per Dekret ganz schnell beseitigt werden.

    Wer glaubt, er könne im Netz irgend etwas wirklich anonym tun, denn kann man nur als hochgradig naiv bezeichnen. Wer nicht an die Meinungsfreiheit glaubt, der glaubt auch nicht an die Privatsphäre.

    Die Eliten haben das Netz ganz bestimmt nicht für die breite Masse geöffnet, um den Menschen damit einen Gefallen zu tun. Mit Netzen fängt man bekanntlich Fische.

    Für die NSA ist das Internet eine geniale Methode jeden Bürger der Welt bis ins Detail auszuspionieren und über soziale Netze geistig zu manipulieren, ohne dafür viel Personal zu verschwenden. Mit engmaschigen Netzen fängt man bekanntlich auch kleine Fische. Eine perfekte Diktatur wäre ohne perfekte Überwachung einfach nicht möglich. Und die perfekte Diktatur manipuliert die Menschen so, dass die perfekte Diktatur unsichtbar bleibt.

    Und so wird die geistige Welt des Menschen an virtuelle Systeme künstlicher Intelligenz angekoppelt, und das daraus resultierende Weltbild eines Menschen kann dann nur noch als rein synthetisch und virtuell bezeichnet werden.

    Wahr ist dann nur noch, was man für wahr zu halten glaubt, wie zum Beispiel das virtuelle Geld. Was sonst ist ein Gott, wenn nicht eine Elite, die dazu in der Lage ist die geistige Realität des Menschen ganz beliebig zu erschaffen?

    Antworten
    1. 3.1

      babylonender

      . die Menge der Bitcoins ist doch begrenzt. Deine Quantencomputer koennen vielleicht dann auch den letzten seiner Art ausrechnen, aber dann ist Ende Gelaende.. 80% sind bereits ausgerechnet.. Gruss

  4. 4

    joah

    Der wahre Wert beliebig reproduzierbarer und vermeintlich logisch angeordneter Elektronen.

    Antworten
  5. 5

    Lena

    BRD-Diktatur 2017:

    Heute Heimliche Legislatur über Totalüberwachung gegen Redefreiheit in Eilverfahren

    https://brd-schwindel.org/brd-diktatur-2017-heute-heimliche-legislatur-ueber-totalueberwachung-gegen-redefreiheit-in-eilverfahren/

    Antworten
    1. 5.1

      Wolfgang

      Macht was dagegen. Selbst. Jeder

      Permanenter Staatsstreich durch Falschidentität:

      Souveränität gestern und heute:

      Jonacast – Live Fragen und Antworten – 18.06.2017…:

    2. 5.2

      Siegfried Hermann

      Heute rein gekommen.

      Über DAS A-Ziel hatten wir uns ja ausführlich unterhalten.
      Dabei sind die B-Ziele ein wenig aus dem Fokus geraten!
      Eifelturm
      Louvre
      Notre dame.
      CoL
      nicht gesichert
      Kölner Dom
      Brandenburger Tor

      Da wundert es nicht, dass der Termin am 21. Juni nicht gehalten werden konnte. Mittlerweile sind die Objekte sehr gut bewacht. Da kann kein Ziegenhirte mal eben mit einen Kleinlaster vorbei und ne Tonne TNT abladen…
      Das einfachste Ziel wäre Notre dame und der Kölner Dom wo schon eine B-Übung trainiert wurde und die Statik für ungewöhnliche Bodenbewegungen schlicht nicht konzipiert worden sind.
      Der Eifelturm allerdings ist eine ganz andere Liga als ein schiefes Minarett und halb zerbombte, zermürbte Moschee, die ohnehin kurz vorm Zusammenbrechen wäre.
      Das bedarf dann schon einen inside-Job.
      Und dafür geeignetes, zuverlässiges Personal zu finden, dass emotionslos seinen Job erledigt dürfte eng werden.

      Mal schaun was kommt.

  6. Pingback: Kryptowährungen eingebrochen: »Es ist ein wahres Blutbad!« | N8Waechter.info

  7. Pingback: Finanzmärkte: Wir befinden uns inmitten eines exorbitant teuren Kriegs! | N8Waechter.info

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.