Artikel zu vergleichbaren Themen

46 Kommentare

  1. 1

    swissmanblog

    Ja, ja, diese unerklärbaren ‚Entitäthen‘. Mit Grinsen auf den Stockzähnen an die Plangewaltigen. 🙂

    Antworten
    1. 1.1

      Lena

      Ich liebe diesen „alles läuft nach Plan“ Plan !!!

  2. 2

    Utagrd

    Der neue Thronfolger der Saudis droht Putin mit krieg. Die Amerikaner wären bereit Assad zu stürzen. Wenn die Maske der Globalplayer nicht gefallen ist.

    Antworten
    1. 3.1

      joah

      Die Zeit ist aktuell sehr günstig und wäre symbolträchtig: vielleicht braucht eine gewisse eine Tür mal wieder einen Beschlag mit neuen Thesen.

  3. 4

    Adular

    Guten Morgen,hier Alle

    #Lena …das muß heisen : Ich liebe es , wenn ein Plan funktioniert

    Der große WELTENPLAN ,ist meiner Ansicht nach unterteilt.

    Viel wichtiger erscheint mir das zur Zeit 10 Millionen Menschen ,vom afrikanischen Kontinent auf den Sprung nach Europa sind.
    Italien platzt bald.Es kommt zur Explossion.Da ist die BÖRSE das kleinste Problem.

    Alles nach Plan ?
    Wo ist die vielgepriesene dritte Macht ,die A L L E S im Griff hat.
    Wenn nicht jeder in Europa bald mal seinen A…. in Bewegung setzt …wird jeder von euch die “ ALTEN ZEITEN “ zurück wünschen.
    Freunde aus Kanada ( leider habe ich keine Beweise zur Hand) ,haben hingewiesen das es passieren wird ,wenn nicht ganz schnell ein Umdenken erfolgt.

    Nur mal so viel dazu,denn LEBENSVERNICHTUNGSANLAGE BÖRSE ist angesichts dessen — KINDERGEBURTSTAG

    Gehabt euch wohl erstmal

    Antworten
  4. 5

    Josef57

    Adular,

    „10 Millionen Menschen“ ist wahrscheinlich ein bisschen untertrieben, es sollen eher 80 – 90 Millionen nach Deutschland kommen. Insgesamt sollten laut UN Bericht an EU, 210 Millionen Migranten nach Europa reinkommen, 10 Millionen sind schon hier, Rest kommt nach den Wahlen.
    Rest sehe ich genau so, wie sie.

    Antworten
  5. 6

    swissmanblog

    Es besteht eine Schätzung, wonach in den letzten 60 Jahren ca. EUR 100.- Mia. allein an Entwicklungshilfe nach Afrika geflossen wären. Was ist mit dem Geld geschehen?

    Soviele Wasserbrunnen und Schulen kann man gar nicht bauen. Ein grosser Teil des Geldes ist in die Korruption und in völlig idioitischen Projekten versickert.

    Der kleineste Teile diente der Hilfe zur Selbsthilfe. Und der Rest finanzierte eine eine Geburtenrate, die das Elend in Afrika nur noch vergösserte. Die Afrikaner haben in der Menge nicht gelernt, vonausnahmen abgesehen, sich selbst zu organisieren.

    Südafrika ist ein solches Vorzeigebeispiel, mit höchsten Kriminalitätsraten und Voudou ähnlichen archäischen Geistesbildern.

    Und jetzt schwappen sie massenweise nach Europa, um hier was zu machen? Die eigene Kultur in Europa auszuleben und die hohle Hand zu machen.

    In Mitteleuropa wird das kräftig Kolonisationsschuld und sonstigen Psycho.-Spinnereien gefördert.

    Auch das ist ein Teil der Planung

    Antworten
  6. 7

    Josef57

    swissmanblog,
    „Es besteht eine Schätzung, wonach in den letzten 60 Jahren ca. EUR 100.- Mia. allein an Entwicklungshilfe nach Afrika geflossen wären. Was ist mit dem Geld geschehen?

    Ich glaube das ca. 70 % der Milliarden Euro für die Waffen ausgegeben wurden, 25 % auf den Konten der Politikern gelandet sind und restliche 5 % für die Schulen und Brunnen.

    Antworten
    1. 7.1

      swissmanblog

      Joseph57

      Jep, könnte auch so sein. Aber wo kommen diese vielen jungen Leute her? Vom Feld und Ackerbau? Vom ‚Klima‘ oder CO2 Erstickung? Wenn die Mitteleuropäer nicht endlich selbst handeln, statt sich mit läcerhlichen angebl. 100’000 Schwulen zu befassen, werden sie alle ‚geistige Tanten‘, mit Steigerung in Richtung Tun…

      s‘ Pläni, wie und noch immer 🙂

  7. 8

    Josef57

    Swissmanblog,
    wo die herkommen? Ja, der polnischer Papst
    hat damals zu seiner Zeit, Afrika besucht und Verhüttung verboten.
    Aber Spass bei Seite, die Natur hat das früher auf ihre Weise geregelt, deshalb gab es nicht viele von Denen. Seit die Weissen sich in die Belange der Natur in Afrika einmischen, explodiert die Bevölkerung in Afrika.
    Die amerikanische Uhrbevölkerung, wurde von den Neusiedlern fast ausgerottet, heute gibt es davon nur wenige in den Reservaten
    und das Selbe blüht den Europäern auch.

    Antworten
  8. 9

    Mica

    Ist ja immer ganz schön mit dem Spruch alles läuft nach Plan.
    Ich sehe das aber anders. Das Paretoprinzip besagt, dass maximal 80% der Geschehnisse auf der Welt planbar bzw. geplant wurden, 20% aber nicht voraussehbar bzw. überraschend.

    Wir sind ja schließlich keine Puppen an irgendwelchen Fäden, die von den Puppenspielern bzw. auch meinetwegen Gott nach Belieben bewegt bzw. manipuliert werden können.

    Antworten
    1. 9.1

      swissmanblog

      Mica

      Deine Puppenspielereinwand trifft genau die Langzeitplanung von mächtigen Interessengruppen und das seit mindestens 500 Jahren.

      Die haben es niederträchtigst perfekt verstanden, ihre Pläne nach und nach abzuwickeln. Und diese Einflussnehmer geraten aus dem Takt, weil sich seit ca. 80 Jahren (soweit bekannt) andere mit ihren Plänen dazwischen stellen und das ist zum geistigen und materiellen Kampf um den Planeten geworden.

      In einem Lied heisst es: die Gedanken sind frei. Aber genau hier beginnt die grässlichste Manipulation, die wir bisher gesehen haben.

      Aber eben: auch das gehört zum Plan.

  9. Pingback: Endzeitstimmung überall | Der Bondaffe

  10. Pingback: Endzeitstimmung überall – Tagesticker.net

  11. 10

    Insulaner

    Gerade irgendwo im Netz gelesen:

    7.7.17 = 5777 Tage nach 9/11 im Jahr 5777 des jüdischen Kalenders!!!

    Und was ist zufällig am 7.7.17? G20 in HH! Wenn der Tag ohne „Vorkommnisse“ über die Bühne geht, fress ich nen Besen! Wir sollten auf Alles vorbereitet sein! Gott schütze uns und unser deutsches Vaterland!

    Antworten
    1. 10.1

      Josef57

      @insulaner,
      ein Saudischer Scheich hat schon abgesagt,
      wahrscheinlich hat er schon die Hosen voll.

    2. 10.2

      swissmanblog

      G20-Gipfel in Hamburg: Saudi-Arabiens König sagt Teilnahme ab …

      http://www.spiegel.de/politik/ausland/g20-gipfel-in-hamburg-saudi-arabiens-koenig-sagt-teilnahme-ab-a-1155722.html

      Da hatte ich doch vor 2 Tagen gelesen, der wollte seinen ‚Thron‘ mitnehmen? Mit Grinsen: ist daraus ein Nachttopf geworden oder hat er Angst? Und woher könnte er seine ‚Infos.‘ haben? Naaa?

      Dachte mir schon vor Wochen, das so etwas kommt. Bleibt das der Einzige? Wäre doch schade, wenn BKM am Schluss alleine labert.

      Ob aber die OECD nach ‚Tagungsende‘ noch dieselbe ist, wie jetzt, bewzeifle ich zur Zeit.

  12. 11

    Josef57

    @swissmanblog,
    da hat MOSSAT wieder mehr Informationen gehabt als alle Anderen. Die Warnung an den Scheich kam von denen.
    Oder der Scheich hat den Briefing vom Eichelberg gelesen, das es nächste Woche hier heiß werden soll. ?

    Antworten
    1. 11.1

      swissmanblog

      Joseph57

      Gemach, habe ich auch gelesen. WE redet schon lange vom neuen ‚Kaiser‘. Aber wer wäre das wirklich?

      Er weist auf einen Mann aus dem Hause Habsburg. Ich habe grosse Mühe mit der Kaiserstory. Dennoch, dass es in Hamburg heiss werden könnte, ist tatsächlich nicht ausgeschlossen.

      Da wird gar von einem A-Anschlag in Manhatten ‚vermutet’…!
      🙂

    2. 11.2

      Irma

      Hier mal was über die „netten“ Habsburger:

      https://ostmaerker.wordpress.com/2012/01/14/osterreich-der-anfang-des-verrats-am-deutschen-volke/

      Und diese Aussage von Eichelburg im letzten Artikel (Putsch) ist doch nun wirklich nicht mißzuverstehen:

      “Die Rothschilds sind in Europa die Chefs der Königsmacher, die Familie Li in China. Die Rothschilds und andere, wie vermutlich die Agnellis werden die Finanziers der neuen Kaiser und Könige in Europa sein. Sie sorgen daher dafür, dass den neuen Monarchen ein guter Start ermöglicht wird. Dazu gehört die restlose Ausmerzung alles linken Gedankenguts.”

  13. 12

    Josef57

    @swissmanblog,
    da der Eichelburg ein Freimaurer ist, wünscht er sich natürlich seinen Chef, den Rothshild als Kaiser.
    Das mit Hamburg, da könntest du Recht haben. Das Kriegsschiff mus nicht umsonst in die Elbe.
    Angeblich kommt der Trump in Begleitung mit einer Transport Maschiene, wahrscheinlich voll mit Navy-Seals.

    Antworten
    1. 12.1

      swissmanblog

      Was? Eichelburg ist Freimaurer? Oha, das erklärt wohlmöglich vieles.

      Wenn der saudische König nicht kommt, stehen die Alarmzeichen auf rot, denn Durchfall wird der Mann kaum haben. Oder muss er sich nun mit Kathar beschäftigen, nachdem die das Ultimatum haben verstreichen lassen oder um Erdogahn und seine 3000 Krieger auf dem Weg nach dort?

      Das kann ja noch lustig werden. War das mit dem Kr’schiff nicht eine Ente? Habe darüber nichts mehr gelesen. 🙂

  14. 13

    Josef57

    @swissmanblog,
    ich dachte, ich erzähle hier nichts neues. Klar ist ein Logenmitglied.
    Das mit dem Schiff, wurde gestern nochmal
    im Fernseher erwähnt.
    Trotzdem ist irgendetwas in der Luft, es wird
    mit einem Zwischenfall gerechnet.

    Antworten
    1. 13.1

      swissmanblog

      Joseph57

      Hatte von dem K’schiff vorletzte Woche gelesen, dann aber nicht mehr. Es ist also anscheinend in Hamburg. Aber was macht es dort? Wurscht.

      Es liegt es ‚etwas in der Berliner Luft‘. Der gesamte Personalrat bei Herrn Steinmeyer ist zurückgetreten. Das gab es offenbar noch nie.

    2. 13.2

      Sitting Bull

      Swissman

      auch das hat nur mit dem tollen Führungsstil vom Steinmeier etwas zu tun.

    3. 13.3

      swissmanblog

      Sitting Bull

      Sehe ich auch so. Neben einer abgehobenen Arroganz, kommt noch das Pöstlispiel dazu. Bei der SPD eine immer wieder ausgeklügelte Sache. Da geht man sogar mal über die Leiche eines gesamten Personalrates. Die in der Presse dargestellten Verhältnisse lassen aber mehr als tief blicken. Da kommt, absehbar, noch mehr.

  15. 14

    Josef57

    @Swissmanblog,
    das ist natürlich ein Hammer. Noch besser wäre es, wen der ganzer Bundestag zurück treten würde.
    Vielleicht kommt das,was der Eichelburg vorhergesagt doch noch.
    Bürgerkrieg, Krönung eines Kaisers oder doch nur heiße Luft? 🙂

    Antworten
    1. 14.1

      swissmanblog

      Joseph 57

      Und was, wenn der ‚Kaiser‘ ganz was anderes ist? 🙂

    1. 15.1

      N8Waechter

      joah, Übersetzung und Zusammenfassung ist fast fertig. Kommt morgen Vormittag.

    2. 15.2

      joah

      top – dann will (wollte) ich nicht vorweggreifen 😉

  16. 16

    Sitting Bull

    in Hamburg wird genauso wenig passieren wie bei den anderen Polit-Großveranstaltungen.

    Die Demos werden etwas großzügiger ausfallen und das wars dann auch schon.

    Der Saudi Scheich hat wegen der Lage vor Ort abgesagt. Aber da wird in der nächsten Zeit auch nichts großes weltbewegendes passieren.

    Die Eichelburg Termine seiner Top Quellen haben mittlerweile noch nicht einmal mehr einen Unterhaltungswert.

    Schlimm genug das dieser Clown überhaupt noch erwähnt wird.
    Logisch wird in den nächsten 12-24 Monaten etwas passieren, aber nicht weil es der Egomane Eichelburg wieder einmal verkündet, auch nicht weil alles nach Plan läuft.

    Der große Plan ist aber schon einige mal neu justiert worden.

    All diese Klugscheißern die hinter jedem Furtz der Weltgeschehnisse das große Ereignis ankündigen wissen rein gar nichts.
    Das System läßt sich nicht in die Karten schauen.

    Es wird die blöde Masse völlig aus dem heiteren Himmel plötzlich treffen, wenn sie gerade bei ihrer Lieblingsbeschäftigung den „3 F“ Ficken -Fressen- Feiern ist.

    Antworten
  17. 17

    Josef57

    @Swissmanblog,
    alles möglich. Beckenbauer ist auch Kaiser.?

    Antworten
  18. 18

    Josef57

    @Irma,
    die größten Verräter waren alle adelig.

    Antworten
    1. 18.1

      Irma

      Ja, Josef, deshalb ist Eichelburg auch der Meinung, dass nur der Adel allein befähigt sei, über das Volk zu regieren. grins*
      Das war das allererste, was ich jemals von Eichelburg gelesen hatte, und dabei kam mir spontan das Bild vom pinkelnden Prügelprinzen.

  19. 19

    swissmanblog

    Joseph 57
    Sagt der kleine Heini zum Fritzli:’Mein Vater war ein von und zu. Sagt Fritzli zu Heini: meiner war auch adelig: er ist auf und davon…. 🙂

    Antworten
  20. 20

    Josef57

    @Sitting Bull,
    du bist ein Spielverderber.?
    Jetzt lass uns doch träumen.?

    Antworten
  21. 21

    Josef57

    @swissmanblog,
    🙂 🙂
    In jedem Witz, ist was Wahres drin.

    Antworten
    1. 21.1

      swissmanblog

      Jospeh57

      So, jetzt bin ich ‚off-line‘ -> gehe ins Fitness, um das 6-pack vor dem Bauch zu verschönern. Ist auch was ‚Wahres‘ gelle.

      Für mich ist ‚Wahres‘ immer auch ‚Bares‘, in dem Sinne: was du nicht willst, das man dir tu, das füge kräftig anderen zu oder: wer anderen eine Grube gräbt, hat sich das reiflich überlegt. Bis später -:)

  22. Pingback: Finanzmarktexpertin warnt: »Insider ziehen sich Scharen zurück« | N8Waechter.info

  23. Pingback: Finanzmarktexpertin warnt: »Insider ziehen sich Scharen zurück« | Der Honigmann sagt...

  24. Pingback: “Bitte gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen“ (außer einen Flash-Crash bei Silber) | N8Waechter.info

  25. Pingback: »Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen« (außer “1906ET“) – das Erwachen der Valkyrjar

  26. Pingback: »Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen« (außer “1906ET“) | N8Waechter.info

  27. Pingback: »Bitte gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen« (außer: BitCoin 4000+) | N8Waechter.info

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.