Artikel zu vergleichbaren Themen

27 Kommentare

  1. 1

    swissmanblog

    Egal, was man von Trump hält: der Schmierzettel eines FBI Chefs, den man im TV präsentierte, soll denn ‚was‘ beweisen? Das wäre bestenfalls eine einseitige Akten-Notiz, von der Trump vermutlich nicht mal eine Kopie bekam?

    Der US Präsident darf einen FBI Chef schassen. so einfach ist das dort nämlich, denn dieser FBI Angeber – wenigstens kommt der so rüber- , hat eigene ‚Politik‘ gemacht, statt seine Aufgabe zu erledigen.

    Wenn Mitarbeiter in einer Firma hinter dem Rücken des Chefs eigene Politik betreiben, sind das in aller Regel intrigante Machenschaften. Von solchen Leuten muss man sich trennen.

    Als ehemaliges Geschäftsleitungsmitglied in einer Unternehmung von ca. 1000 MA hatte ich mehrere unterstellte Abt.-Leiter. Einer davon scherte permanent aus, trotz regelmässsiger Informationen, Gesprächen und Weiterbildungen.

    Als ich von dessen Spielchen Kenntnis erhielt, er zudem 12 Monate hinter abgesprochenen Projektterminen lag, musste ich eingreifen.

    Da der Mann bereits 63 war, akzeptierte ich dessen Kündigung auf vorzeitige Pension. Es zeigte sich rasch, dass das ein ‚gutmenschlicher‘ Fehler meinerseits war, denn der Mann fing ab dann erst richtig hinterhältig an und ich musste ihn sogar noch ermahnen. Ich schreibe das hier, um zu zeigen, wie das in der Praxis in einem Unternehmen so laufen kann.

    Kommt dann noch die ‚Politik‘ mit anderen Interessenbezug als dem eigenen Pflichtenheft dazu, wird es ganz kritisch.

    Der geschasste FBI Chef war von aussen betrachet ein schwankender Mann. Erst Hillary aufdecken, dann Schweigen, dann ‚erledigt‘ usw., also ein seltsames hin und her, wobei deren Machenschaften unter der Decke blieben. Und genau diese linkssozitialitische Hillary ‚tobt‘ nun mit einer angebl. neuen Organsation weiter gegen Trump!

    Das ist alles ein so verlogenes Spiel, dass wir hier zu sehen bekommen, wie sich ein Staat selbst gegen die Wand fährt.

    Dasselbe Bild finden wir nun auch in der BRD, wo z.B. der Berliner Senat eine Anzeige gegen eine eigene Behörde erstattet hat. Was soll denn dabei herauskommen, wenn nicht unendliche ‚Feigenblätter‘ der ‚demokratischen Garnitur‘? Die Bundeswehr ist ein anderes Bild dieser Entwicklungen.

    Wenn Beamte Belege verschwinden liessen oder fälschten – NSU konform? -, dann ist der Staat bereits in Auflösung begriffen, denn das Spiel ‚Alle gegen Alle‘ hat begonnen im ‚Rette sich wer kann‘. Der Einatz der Mittel ist dabei völlig egal. Siehe das hilflose Maulkorbgesetz des Herrn Justizministers Maas.

    Wäre das alles nicht Realität, müsste man von einer grotesken Köpenikiade sprechen. Und die geht bei AM Gabriel betr. Incirlic Phantoms weiter. Der Befehlserteiler USA für diesen Unsinn muss nun ‚vermitteln‘? Die Lachnummer wird immer grösser.

    Antworten
    1. 1.1

      swissmanblog

      Zur Zeit kocht der Fall ‚Seth Rich‘ (27), einem ermordeten Wahlkampfhelfer von Hillary, hoch.

      Angeblich war er es, der Mengen von Dokumenten an Wikileaks weitergegeben haben soll.

      In der US ‚demokratischen Partei‘ sind offenbar mehr als nur einige in den Spitzengremien am Schwitzen. Sollte sich dieser Mord mt Bezug auf die ‚Demokraten‘ bestätigen, könnte das eine ganz heisse ‚Nummer‘ für Hillary + Co. werden, die mit einer ’neuen Organisation‘ Trump zu Leibe rücken will, also ‚Partei in der Partei‘ nach katholischem jesutischem Vorbild oder beginnender Zerfall der ‚Demokraten‘?

      Allerdings, mich wundert bei diesen ‚Demokraten‘ nichts mehr -> linke Verkommenheit und zwar weltweit. Trump könnte vermutlich aufatmen, aber was ist von den Republikanern im ‚America First‘ wirklich zu erwarten?

      Gem. Wikipedia

      Seth Rich (Seth Reich,sic.) grew up in Omaha, Nebraska, in a Jewish family. At the time of his death, Rich was the Voter Expansion Data Director at the DNC, where he had been employed for two years and had worked on a computer application to help voters locate polling stations. He didn’t own an automobile and commuted to work by walking or riding a bicycle. In his spare time, he volunteered at the Humane Society.

      BRD:

      Die CDU will kleinste Steuergeschenke – vor dem Wahl – ‚verteilen‘. Was dann nach der Wahl davon eingehalten wird, kann man wohl getrost vergessen, weil man ja ‚koallieren‘ muss, es denn, Merkel schafft die absolute CDU Mehrheit (hoffentlich nicht!)? Dann wird sie, mit Garantie, Frankreich ‚retten‘ wollen, mit dem möglichen Ergebnis: der Norden malocht und der Süden chillt? Und was geschieht mit Kriechenland?

      Die SPD will die hohen Steuerüberschüsse ‚für spätere Inestitionen‘ behalten. Für wen, wohin, an wen? An / in die EU? An / in die Asylindustrie? An / in die ohnehin maroden SPD geführten Länder, wie NRW, wo man seit Jahren vom Bund bereitstellte Mittel für die Infrastruktur (Schulen, Autobahnen usw.) nicht abgerufen, aber linksgrün torpediert hat? Sie will ‚gerechtigkeitsumverteilend‘ an der Steuerschraube drehen. Wie lieblich und das auf 72 Seiten SPD ‚ABG‘, die der Wähler liest und versteht? Elefantös!

  2. Pingback: Trump erfüllt seine Aufgabe: Der Abbruch des Systems hat begonnen | N8Waechter.info | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  3. 2

    Fridericus Rex

    Es wird noch lustig in naher Zukunft.

    Stopp ich meinte es wird gar nicht so lustig wie mancher Bunzelbürger denkt.

    Paralysieren wird das Wort des Jahres.

    Antworten
  4. 3

    Siegfried Hermann

    Die Frage stellt nur WER wird die „neue Ordnung“ errichten unter welcher vorherigen Planungen???

    Wenn Big Donald nur der Laienschauspieler ist, wer zieht dann die Fäden???

    Und wer hat die Macht das alte mächtige Establishment zu stürzen und Neues zu
    performen??? Mächtiger als die Rothschilds, Rockefellers, goldman-sachs, Morgans???

    Und in welchen Rollen sollen die einzelnen Bürger, Staaten oder multinationalen Organisationen wie die UNO und die globalen Konzerne wieder finden???

    Das lässt bei weitem mehr Fragen offen, als beantwortet werden kann.

    Nehmen wir mal an, dass Donald Trump so eine Art Herold der unsichtbaren Macht darstellt zeichnet nach seinen Reden ja ein gewisses Bild ab.

    Leider sind die gefälschten Wahlergebnisse in Frounkreisch mit 66,(0)6%, also die Zahl des Satans für den Rothschild-Vasall und unseren lächerlichen FDP-Ergebnisse alles andere als Entwicklungen der „neuen Ordnung“ und weit ++noch++ vom „Chaos“ entfernt.

    Das kann sich nach den BTW allerdings mit erneuten MILLIONEN feindlicher Invasoren
    und
    +++ Auflösung der Deutschen Staatsangehörigkeit,+++ folglich des Deutschen Staates generell
    und +++ Übergabe der privaten Deutschen Bodenrechte+++ an die (islamischen und afrikanischen) Invasionsheere
    schlagartig in den Migrantenkrieg und damit ins Chaos stürzen, ändern.
    Selbst dem borniertesten grünen Spinner werden dann die germanischen Gene durchschlagen, wenn sein müsli-öko-schönes Heim von morgens bis zum nachmittag an einer Zigeunersippe zwangsbeschlagtnahmt worden ist und er nun auf der Straße mit seinen mültikülti-Phantastereien sitzt.

    btw
    Merkt euch mal den 21. Juni vor!

    Antworten
    1. 3.1

      N8Waechter

      »Auflösung der Deutschen Staatsangehörigkeit,+++ folglich des Deutschen Staates generell«

      Siegfried Hermann, hier gilt es strikt zu trennen zwischen der BRD und Deutschland, denn das sind zwei vollkommen verschiedene paar Schuhe.

    2. 3.2

      swissmanblog

      Genauso ist es, danke.

    3. 3.3

      Der Kelte

      Staatsangehörigkeit auflösen! Ja bitte dann würde nämlich die völkerrechtliche Bürgerschsft eintreten und selbst Wikipedia weiß: „Rechtshistorisch ist der Begriff des Staatsangehörigen eine Abkehr von dem enger gefassten Begriff der Bürgerschaft.[4]“! DICKE ANMERKUNG: Die „deutsche STAATSbürgerschaft “ ist hier dringend anzumerken, nicht mit der völkerrechtlichen Bürgerschaft gleichzusetzen…Bei diesem ERSTEN Schritt würden bei Wahlen schonmal eine sehr große Anzahl Wähler rausfliegen! Weitere Schritte würde z.B das Frauenwahlrecht betreffen, da in völkerrechtlicher Selbstbestimmung im deutschen Volke niemals vorhanden gewesen!

    4. 3.4

      Der Kelte

      *Hust, damit mein ich sicherlich keine freien Lebensentscheudung der Frauen, sondern politisches Wahlrecht! Muss ma ja heutzutage richtigstellen, weil Frauen wirklich oft schlecht und gegen Ihren Willen behandelt werden…

  5. 4

    swissmanblog

    Siegfried Hermann

    Ja, wer hätte dazu die ‚Macht‘? Mir fällt dazu schon ‚jemand‘ ein!

    Die Gemütlichkeiten in Gesamtmittteleuropa sind noch zu bequem und gemächlich.

    ‚Warten‘ ist ein kunstvolles strategisches Ziel, bei laufender Anpassung der Stellschrauben weltweit, wenn man die richtigen Einflussfaktoren in der Hand hat!!!

    Allerdings, die Auflösungserscheinungen werden fast täglich grösser und sichtbarer. Ich komme nicht um den Eindruck herum, dass in der obersten Administration mehr und mehr gegeneinander gespielt und z. T. bereits von Angst getrieben wird.

    Und dieses Brutalspiel wird sich rasant verstärken, vermutlich bis hin zu spektakulären ‚Aktionen‘ im Selbstauflösemodus, Dokumentenvernichtung und gegenseitigen Anzeigen.

    NSU ist dagegen eine ‚Kita‘-Aktion‘! Man muss als aufmerksamer Beobachter nur zwei und zwei zusammen zählen und das Bild wird klar und klarer.

    Die Frage bleibt einzig, wann der Moment kommt, wo das Fass überläuft oder der Dampfkochtopf die Hitze nicht mehr erträgt.

    Eben, alles läuft nach einer umfassenden Planung. 🙂

    Antworten
  6. 5

    wolfwal

    Ja, die Story kennt man so schon – zumindestens, wer sich außerhalb der MSM im Netz informiert.

    Aber keiner nennt Namen oder macht Andeutungen, wer die Strippenzieher denn sind bzw. sein könnnten.

    Was meinen Sie Herr N8Waechter? Habe Sie mal eine Idee für mich? Sie erwähnten ja zumindest mal die „mafiösen Hintergrundstrukturen“.

    Antworten
    1. 5.2

      Andi

      Locker und lässig aus dem Ärmel geschüttelt 🙂

    2. 5.3

      Kleiner Eisbär

      Jesus Christus, Adolf Hitler – und ungezählte Andere…

    3. 5.4

      globalvoterorg

      Gerade die Namen, wie bei Harry Potter, darf man nicht laut sagen!
      Wie die Macht, allerdings „hoch“ gehalten wird, ist klar. Das FIAT Schuldgeldsystem ist ein „Perpetuum Mobile“, weil es durch uns selbst angetrieben wird. Nach unten treten und nach oben buckeln, betrügen und verschleiern! Das ist die Dynamik.
      Die Eigner reiben sich die Hände! Sie selbst brauchen kein Geld, weil sie es sich selbst drucken! Aus dem Nichts, natürlich. Von den Zinseszinsen kann man gut „anhäufen“.
      Soweit, so gut. Ein System der Dominanz.
      Die vE wollen, klar, wie Fett auf der Suppe weiter oben schwimmen, Früher schafften sie das problemlos durch Kriege. Eine amoralische und morbide Enteignung Aller Anderen (UNS!). Ein Konjunkturprogramm. Ach, Gottchen, ab und zu muss es mal wieder sein!

      Da, aber, diese Matrix in der verzahnten Welt/Global doch bei einem WWIII zu viel BSP zerstören könnte (UNS!), machen wir es , heuer, anders. Die Generalenteignung, innerhalb der doppelten Buchhaltung, dem Ausgleich von Aktiva und Passiva!
      Immerhin, muss man staunen, dass die „Jungs“ dazulernen. Seit Vietnam, nämlich war kein Krieg mehr so ein „fetter“ Gewinn, wie früher!
      Ergo, nachgedacht!!! Es wird jetzt mit der orwell´schen VIRTUELLEN DIKTATUR TOTAL 2.0 umgesetzt, die Enteignung. Das geht nur mit dem Bargeldverbot! Capice! Kein Cash, kein Gold (AU/AG) keine lästigen Gegner. (Wir wissen alles!) Wie jetzt schon zu 97 %, „everything under control“ (QE, bis der Arzt kommt, nein, bis George Orwell aufersteht!)

    4. N8Waechter

      Schwarzmalerei. Wir sind mittendrin, Augen auf!

  7. 6

    Fridericus Rex

    Alle Kommentatoren habe hier richtige Aussagen getroffen und denken tief mit!

    Welche Schritte erfolgen und wie, hängt von den Hunderttausenden von Möglichkeiten im Koordinatensystem ab.
    Fakt ist aber das es sehr bald zur einer weitreichenden Entscheidung kommen muss.
    Wie wird der Bunzelbürger aufwachen, wie die anderen Länder.
    Nur durch eine massive Durststrecke mit Entbehrung, nur dann erwachen Sie aus ihrem Dämmerschlaf.
    Welches System dann kommt, ich hab da einen Herzenswunsch .

    Antworten
  8. 7

    Fridericus Rex

    Noch was, Freiheit hat nie jemand geschenkt bekommen, sie musste immer auf irgend eine Art und Weise erkämpft werden.
    Mag es physisch oder psychisch sein, oft ist es auch eine Mischung aus den beiden Dingen.

    Antworten
  9. Pingback: Trump erfüllt seine Aufgabe: Der Abbruch des Systems hat begonnen | Der Honigmann sagt...

  10. 8

    swissmanblog

    Hi, hi, hi -> Namen? Na, warten wir mal ab, wer sich benamst!

    Wir wollen doch nicht maaslos sein! Ich lach mich weg. Entschuldigung, excusée, pardon, aber das ‚wird schon‘ im ‚wir schaffen das‘! Hurrah.

    Antworten
  11. 10

    Kleiner Eisbär

    Milliarden für / von Saudi-Arabien? Militär? Iran?

    Popcorn für alle… 😉

    Antworten
  12. 11

    Manfred

    Alles läuft nach Plan…
    ————————–

    Ich bin auch der Meinung das alles nach Plan läuft aber nicht dem Plan den Sie meinen.
    Wie man sieht, Trump geht es doch nur um Geld. In 3 Jahren kann die Meinung oder Einstellung zu SA. schon eine ganz Andere sein. Jetzt wird erstmal kassiert. Ob sich später dort unten die Alle sich die Köpfe einschlagen, dürfte Trump keine großen Sorgenfalten bereiten. Der Mann ist einfach anderst als Andere. Wie echt seine Reden sind kann man an bestimmten Wörter heraus filtern. Er soll gesagt haben „schöne Waffen“ er hat kürzlich auch gesagt „die schönen kleinen Kinder“ und Pump hats gemacht, aber wie oder wohin Pump, weiss bis heute keiner genau weil ja auch keiner vor Ort war.

    Antworten
    1. 11.1

      N8Waechter

      Manfred, Sie missdeuten “den Plan“. Das ist jedoch in Ordnung, Sie werden schon noch dahinter kommen. 😉

  13. 12

    LKr2

    Nicht mehr aufzuhalten: „Bewaffneter“ (Kriegsverbrecher) Trump tanzt mit (Kriegsverbrechern) Saudis.

    https://de.sputniknews.com/politik/20170521315826798-trump-schwert-tanz-saudi-arabien/

    Nette Schnute, die er da zieht. Wenn Intelligenz an ihre Grenzen stößt, dann hilft immer ein dümmliches grinsen und den Kopf dabei schüttelnd und nickend in Bewegung halten.
    Bei einem Auftragsvolumen von 350 Milliarden geht das schon mal…….

    Antworten
  14. 13

    Jochen

    Wer über exzellente Mafiakontakte verfügt, für den sollte es kaum mehr als ein Fingerschnippen sein, den Erzbösewicht Soros loszuwerden. Weil das aber seit Beginn dieser Administration nicht geschieht, kann es mit den Connections von DJT nicht so weit her sein. Er erscheint eigentlich immer mehr als ein Sprüchemacher, der selbst nicht durchblickt und von seinen Chargen gesteuert werden kann. Seine vollmundigen Ankündigungen… was davon konnte er denn bislang realisieren? Nichts.

    Antworten
  15. 14

    Klonman

    Trump ist eine Soros-Rockefeller-Marionette wie alle zuvor auch. Nur alles Lügentheater gewesen: Der Retter-Ritter

    Schlüssel dazu ist sein Schwiegersohn Jeret Kushner, Mann seiner Tochter Ivanka, der im Hintergrund die Fäden vom Präsi zieht. Herr Kushner wurde von Soros und Rockefeller mit ihrem Geldern aufgeblasen und dann ins Rennen geschickt. Außerdem ist diese Mann Chef der wichtigsten Microchipfirma, welche alle Menschen mit dem Malzeichen des Tieres chippen wird, komischerweise hat das von Soros dafür finanzierte Hochhaus die Nummer 666.
    Trump ist ein von Soros selbst bezahlter Schauspielgegener der angeblich gegen Soros steht, also nur eine Neuverfilmung des Films „haltet den Dieb“ für die Affen. Urfassung waren die Oktoberrevolution in Russland, Hitler und heute die von linken Regierungen und Parteien selbstgeschaffenen rechtsradikalen Bösewichte, damit alle in die falsche Richtung blicken, auf ein selbstinszeniertes Theaterstück und es für Realität halten. Während der Faschismus sich nur unter falscher Kleidung nur weiterentwickelt hat.

    Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen:
    «Ich bin der Faschismus» Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus».“
    Zitat: Ignazio Silone (1900-1978)

    Antworten

Kommentar verfassen